1904 / 276 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Klein und Theodor Kleiu, alle in Cöln, veräußert, c. die Herstellung von Anlagen und der Betrieb Danxzîg. Bekanntmachung. [62417] Der ellshafi8svertrag ist vom 10. Oktober 1904

die dabftide als ofene Handelsgesellschaft. welhe am | von Unternehmungen, welche die Ausbeutung der zu a. | In unser Handelsregister ift heute eingetragen : fefigclelt 9 L \

1. Januar 1904 begonnen hat, unter der bisherigen | und b. bejeihneten Bergwerke und die Verwertung a. Abteilung A bei Nr. 886, betr. die Firma Jedem der Geschäftsführer steht die selbfländige rina weiterführen. Zur Vertretung der Gesellschaft | ihrer Erzeugnisse bezwe>en, sowie die Beteiligung bei „Conrad Meyer“ in Dan igt: Das Handels- | Vertretung der Gesellshaft zu.

t jeder Gesellschafter für si< allein ermächtigt. | solhen Anlagen oder Unternehmungen; Ceigaft ist auf die Gesellscaft mit beschränkter Duisburg, den 15. November 1904. Dié Prokura der Kufleute Heinrich Klein, Paul | d. die d cini e und Verwertung ter selbst fe: ftung in Firma „Conrad Meyer, Gesellschaft mit Königliches Amtsgericht. Kleiri und. Theodor Klein, alle in Cöln, ift erloschen. | wonnenen oder Jonst erworbenen Bergwerkserzeugnisse beschränkter Haftung“ mit dem Sige in Danzig Duisbur (62419)

unter Nr. 916 bei der Firma: ¡Robert Rader- | in rohem oder verfeinertem oder sonst verändertem übergegangen. Die dem Emil Roderwald, Wilhelm In das Fir ister ist bei Nr. 966, die Firma macher“ Cöln. Die Firma ist erloschen. Zustande sowie die Beteiligung an Unternehmungen, Rudow, Pal Bauermeister, Magnus Bosse, Carl F Sd 4 pra er ist bei Nr. 966, beicefeit unter Nr. 1237 bei der Firma: „L. Kaiser“, | wel<he eine soldie Benußung oder Verwertung be- Reinike, Paul Keßler und Carl Lanz erteilte Pro- t Haa c al e. zu Dütisburg betreffend, Cöln. Die Firma ift erloschen, ¿weden ; j kura ift dur den Uebergang des Geschäftes erloschen. | “N e Kaufmann Fi bid Curtius int Curl unter Nr. 1261 bei der Firma: „Gebrüder | s. die Veranstaltung ‘und der Betrieb von Wohl- | b. Abteilung B unter Nr. 91: die Gesellschaft in Bro>hof D 5E j 2 Y "7 Ot ber 1904 Wolff“, Cölu. Die Firma ist erloschen. fahrtsüunternehmungen zwe>s Förderung des Wohls | Firma ,„Courad Meyer, Gesellschaft mit be- si L S b abt Bg st am i Sinbetn ab unter “Nr. 1583 bei der offenen Handelsgesellshaft | der Arbeiter oder sonstiger Angestellter der Gewerk- | schränkter Haftung“ mit dem Site in Dauzig. Ä defi Gr „Feervt worden von. seinen Kin unter der Firma: „J. Theisen & A. Hirsch- | haft sowie die Beteiligung an derartigen Wohl- | Gegenstand des Unternehmens oie Fortführung 1) Julius Ali Adam Friedri Curtius, geboren ld“, Cölu. Die Gesellschaft ist aufgelöst und die fahrtsunternehmungen. des von dem Kaufmann Conrad Meyer in Danzig 7. Feb B 1 877 riedri) Curtius, g irma erloschen. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen : betriebenen Handelsgeschäfte, insbesondere die Her- 9 Joh Z Friedri Ciirti b 21. April unter Nr. 2528 bei der offenen Handelsgesellschaft | 1) Paul Barnewiß, Direktor, Charlottenburg, | stellung und der Vertrieb von Futtermitteln und der | 2 Tg riedri Curtius, geboren am 21. unter der Firma: eeKuhut & Kellermanu iu Liqui- ender, : Handel in landwirtschastlichen rzeugnissen und Be-

ori (d : datiou“, Cölu. “Die Firma ist erloschen. -. 2) Albert Pinkuß, Bankier, Berlin, stellvertretender | trieböartikeln sowie ber Abschluß der _ hiermit in | 2) die Kinder der am 9. Februar 1886 geborenen i unter Nr. 2535 bei der offfenen Handelsgesells<zft Vorsigender,

- Zufamménhang, stehenden Geschäfte. Das Stamm- und am 24, Januar 1900 mit dem Kaufmann L unter der Firma: „Cremer «& Neven“, Cöln. | 3) Theodor Winkler, Direktor, Berlin, kapital beträgt 800 000 A Der Gesellschaftsvertrag E anne Feb Eitorf verheirateten, oran Dem Buchhalter Theodor Wirz in Cöln-Chrenfeld | 4) Franz Schröder, Direktor, Bonn, ist am 21. Oktober 1904 festgestellt. Geshäfis- afelbsi au f fe Far 1903 verstorbenen ift Prokura erteilt. Die Prokura des Christian Sheu | 5) Julius Krisb, Direktor, Helmstedt. führer sind die Kaufleute Conrad Meyer, Berlin, S E O d in Côln ift erloschen. ie Saßung lautet vom 24. April 1900 bezw. } Kolonie Grunewald, und Emil Roderwald zu Ae Seongre Wauye; G oren am 14 Oktober 1903.

unter Nr. 3048 bei der offfenen Handelsgesellschaft | 18. Oktober 1901, genehmigt dur< Oberbergamt in Danzig. Die Gesells<haft wird dur zwei Geschästs- 4 ie aa ae e oren an 25. Januar C unter der Firma: „Kuebel & Stoll“, Cölu. - Die | Bonn am 9. März 1902. uhe vertreten. Sind Gesamtprokuristen bestellt, O) tto A O am 2. Juli 1883, vi Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell hafter | Die Gewerkschaft wird dur< einen aus drei oder | genügt zur gültigen Firmenzeichnung: Un or E rif c und 3 a Q c Kaufmann Alfred Guftav Clar in Cöln ist alleiniger | mehreren Mitgliedern bestzhenden Grubenvorstand | a. entweder die nterschrift eines Geschäftsführers | 1e d n Vier 4 N e Fes aufgeführten Enkel, Inhaber der Firma. vertreten. Die Zahl der Mitglieder des Gruben- | und eines Gesamtprokuristen, je Di ein Achtel ee Glan. A LoceE

unter Nr. 3228 bei der Firma: - „Serbat « vorstandes bestimmt die Gewerkenversammlung. b, oder die Unterschrift zweier Gefamtprokuristen. ie Witwe Friedri Curtius, Adele geboren Neven“, Cölu. Dem Bughhalter T

3 : S ie t heodor Wirz | Mit dem S&lufse jeder órdentlihen Gewerken- | Den Kaufleuten Carl Lanz und Paul Keßler in | Brothoff, zu Duisburg seßt die Gütergemeinschaf in Cöln: Ehrenfeld ist Prokura erteilt. Die Prokura versammlurg scheidet ein Mitglied aus; in dieser Danzig ist Gesamtprokura erteilt. Ferner cie als Den ¿e eidregel des Gesepes vom-16, dri 4 des Christian Stheu ist erloschen. : Gewerkenversammlung muß die Neuwabl für die | nit eingetragen folgendes bekannt gemacht: kind mit den genannten Kindern und Kindes- J unter Nr. 3626 bei - der Firma: „A. Koh“, | also erledigte Stelle stattfinden. Die Reihenfolge | 1) Der Gesells<atter Conrad Meyer bringt als Sin E Erben #6 d l t Y Cölu. E der - Ausscheidenden bestimmt. das Dienstalter, bei | Einlage das bisher von ihm unter der Firma ämtliche A führen das Hande geschäft D Die bisherige Geschäftsinhaberin Witwe, Ad [eidem Dienstalter das dur die Hand des Vor- „Courad Meyer“ in Danzig betriebene, in unserm Vene S F elf ek Die nunmehr bestehen N Lapp, Alma geb: Siewczynski, in Cöln hat das f enden des Grubenvorstandes zu ziehende Los. } Handelsregister A unter Ne 886 verzeichnete Han- | sene a L Ae schaft ist in das Handelsregifter Geschäft an die Kaufleute und Elektroingenieure iederwahl ist statthaft. del8ges<häft, mit allem Zubehör, beweglichen und A E eien: y ven a U Mathias Kol> in Cöln-Nippes und Johannes | Scheidet ein Mitglied des Grubenvorstandes vor | unbeweglichen Sachen, Forderungen und Verbindlich- J Bang man Fe Búaer mib R A i: Lüttges in Solingen veräußert, die dasselbe unter Ablauf feiner Amtszeit aus, so bilden die ver- | keiten na dem Stande vom 1. Juli 1904 in die t drof S Tus, s E Ee n 7 der bisherigen Firma, als ofene Handelsgesellschaft, | bleibenden - Mitglieder den Grubenvorstand bis zur | Gesellschaft ein. Der Wert dieser Einlage ist auf G llschaft vert ä gs bi s jeder derselben e j; ete e Gas levemiar Nis AAEA an fork ten fg gann D Mee Wh D Die es abt (ériebeuen Bäcktnat ¡éin k E reten und die Firma por procura s ren. er Redbergang der in dem rieve des f alsdann an Stelle des ausge|<iedenen itglteds für le-gele vorgeschriebenen Bekanntma ungen Z Geschäfts begründeten Verbindlichteiten und Forde- | dessen no< übrige Amtszeit eine Neuwahl statt- | der Gesellschaft erfolgen in der „Danziger Allgemeinen | Li? Witwe Kaufmann Friedrich Curtius, Adele rungen auf die Gesellschaft if

7 : ils : [ : borene Brockhoff, ist allein vertretungsberetigt. ausges{lossen. Zur | finden; fie muß stattfinden, wenn.- der -Gruben- Zeitung“, im Falle des Eingehens dieser Zeitung im P isb den 17. Vertretung ‘der Gesellschaft ist jeder Gesellschafter | vorstand sonst aus weniger als drei Mitgliedern be- | „Deutschen Reichsanzeiger“. uisburg, den 17. November 1904. allein ermächtigt, stehen würde. Danzig, den 18. November 1904. Königliches Amtsgericht. unter Nr. 3791 die offene Handelsgefellshaft unter | Der Grubenvorstand ist befugt, im weitesten Um- Königliches Amtsgericht. 10. Essen, Ruhr. [62423] der Firma: „Faßbeuder und Piehl“, Poulheim. | fange die Gewerkschaft zu vertreten und ihre An- Delmenhorst. [62418] | Eintragung in das Handelsregister A des König- R aftende Gesellschafter sind: Su Selb zu verwalten, soweit niht fazungs- In das Handelsregister Abt. A Band 1 ist zur | lichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr) am 18. No- 1) Witwe Johannes Faßbender, Barbara geb. Sto>, | gemäß die Beschlußfassung der Gewerkenversammlung Firma Joh. Müller in Hude eingetragen : vember 1904 zu Nr. 127, die offene Dante in Cöln, . 5 vorbehalten' ist. Er ist ferner befugt und verpflichtet, | " Die Firma ift erloschen. {haft in Firma „Th. Goldschmidt“ zu Essen 2) gas Piehl, A>erer und- Ziegeleibesißer in | alle ecmagllgen Beschlüsse der Gewerkenversamm- Delmenhorst, 1904, November 183. betreffend: Die Prokura des Ernest - ist er- oulheim. [ung zur Ausführung zu bringen und die hierzu er- Großh. Amtsgericht. IL loschen.” Dem Kaufmann Hermann R. Lin>e und Die Gesellschaft hat am 25. Oktober 1994 be- | forderlichen Willenzerklärun en abzugeben. Der Düsseldore dem Regierungsbaumeister a. D. Felix Lange, beide onnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ift jedér Vorsißende und dessen Stellvertreter werden von 5

[62060] in Essen, ist Gesamtprokura dahin erteilt daß jeder esellschafter ermächtigt. “5772 | dem Grubenvorstand aus seiner Mitte unmittel- S AR E E na De ien von ihnen in Gemeinschaft mit cinem anderen Pro- unter Nr. 3792 die ofene Handelsgefell schaft unter | bar nah Shluß der ordentlichen Gewerken- «& Co. in Liquidatigie, hier, wurde ‘heute ver- | risten zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt ist.

A gte Bethe fd: Dnrià Ée | var Be? otentir Veweenetiene E | atio b v0 nen Vi dey aut ver | orie ne Berhefung dez Gel uns. (62014

j ; : 4 ge- | erloschen ijt. Bei der im Handelsregister Abteilung B Nr “M

und. Friedrich Büttgen, beide Kaufleute in Cöln. | wählt. Einer Einladung zu ‘dieser egung eldorf, den 14. November 1904 eingetragenen Flei ote y ung ie vit 20

Die Gesellschaft Hat. am L. September 1904 be; | bedarf es nicht; die Wahl wird dur das den Jahren | Königliches Amtsgerit. Ehmen“ ist folgendes ciner saft Einigkeit,

onven. Zur Ver ung, der Qaelilchaft ist jeder | nah älteste anwesende ESalieo geleitet. Das bezei dorr t ; 62059] ér ¿Kormtérzientat Tia Uen: ü 4

U E D ae E Srletliter ber vie Wablver A Er E 953 bes Handelsregisters Abteblung 4 | Hühnenphorte bef Pobenlîmburg ist aue der Grebe j unter Nr. 2 bei der Aktiengesells<aft unter der Bork enden und dessen Stellvertreter zum Rechts. | stehende Firma Karl Hagemaun, hier, ist heute | vorstande aus a eden und- der K

r Kaufmann Turner irna: Westdeutsche Bodenkreditanstalt“, | ausweis. Dem Vorsißenden des Grubouvorste Leg | von Amis weges R 05 des N A ewählt erdleben zum Vorsißenn è B G Ma fische Bank Elbe fle M aus e U b der Sißungen des Gruben e Laa Amtsgericht : Fallersleben, den 14. November 1904 L i ishen Bank, erfeld, au e Anberaumungen der n : , s n Vorstund ausgeschieden. otba und der Gétwverkeuversammtuneen sowie | DüsseIdorT. 6 Königliches Amtsgericht.

[ 2A unter Nr. 642 die Gesellschaft mit beschränkter | die erforderlihen Einladungen. Auf Verlangen von n das Handelsregister Abteilung B ist beute bei | Forst, Lausitz. 62494 Haftung unter der Ca Thürey-Schreib. | mindestens zwei Mitgliedern muß der Vorsißende S unter Nr. 170 stehenden Firma Düsseldorfer | In unser Handeléregister Abteilung A it Vet maschineu-Gesellschaft mit beschräukter Haf- | binnen zwei Wochen eine Sihung des Gruben- Glas-Maunufactur, Carl Schäfer & Cie., | unker Nr. 77 bei der Firma F. W. Schrödter in tung“, Cöln. vorstandes einberufen, ; Gesellschaft mit beshräukter Haftung, hier, | Forft der Tuchappreteur Friedri Wilhelm Schrödter Gegenstand des Uiternehmens ist Herstellung und | 2) die Leitung der Verhandlungen in den Gewerken- vermerkt worden, daß die Liquidation beendet und die | in Forst als Inhaber eingetragen worden,

reibmaschinen und anderen Hilfs- versammlungen nah näherer Bestinmzmung des $ 10 | Firma erloschen ist. em Kaufmann Friedrich Wilhelm rödter in e e E Babe (h E und in den Grubenvorstandss\ißungen, s Dün den 14. November 1904. Forst ist Prokura erteilt. N Erwerbung und Ausbeutung der Thüreyschen Schreib- | 3) die Empfangnahme aller an die Gewerkschaft Königliches Amtsgericht. 1 Forft (Lausitz), den 8. November 1904. maschinenpatente sowie au Erwerbung von Filialen | gerihteten Vorladungen und Zustellungen fowie die Düsseldort . 62056] Königliches Amtsgericht. und Beteiligung «an-ähnlichen Unternehmungen. ,_| Vertretuxg der Gewerkschaft den Behörden gegenüber, Bet der unter Nr. 1089- des Glitkelorénitcie A | Forst, Lai rfi] Das Stammkapital der Gefellshaft beträgt | 4) die E der E E rtioeen, stehenden offenen HandelsgesellsGaft in Firma Groß- | Jn tas Hanelszegiller Sbteitaná x N Í 000 M 2 Prokuristen E t E “4 seine - Beschlüsse Selbe> & Breuer, hier, wurde heute vermerkt, | unter Nr. 503 die Firma Johaunes Klug Forst Zu Geschäftsführern sind bestellt : Der E envors: e s nit e daß die Gesellshaft aufgelöst ist. . Liquidatoren find Lausitz) und als Inhaber der Kalfmanu Sobained 3 Dr. Friedri Mayer, Fabrikant zu Cöln-Deuy, | nah geme E E t es <lußfähig, wenn | Le beiden Gesellshafter Kaufleute Karl Hugo Groß- | Klug in Forst (Lausi) ein etragen worden. Dem 2) Eduard Thürey, Kaufmann in Kalk. 904 T uetnnehznhet E E Abs A E EBCET Selbe> zu Heerdt bei Düsseldorf und Wilhel Sre Kaufmann Heinrich oldinghaufea in Forft (Lausib) festgestellt, Qaitpertrag ist am ir Sr Bec Brief Geläben und mindestens H Mitglieder | #! Obercassel bei Düsseldorf; diese sind befugt, einzeln | ift rokura erteilt. i

e deln. i: orft (Lausitz) 9 7 ¿ nwesend find. Bei Stklimmengleichheit ent- [U Han 7 : - 9. November 1904. / N E S scheidet der esiieite bu liden aber ie febecker Water r D O Ee B Königliches Amtagericht. ur De>ung ihrer Stammeinlagen bringen „die | einfahen Angelegenheiten känn der orfißende au< Gesells bastutit beschr lottec Haftung, hier, wurde | V'reystadt, Nieäerschl h F H Ge ellschafter Dr. Mayer, Fabrifant in Cöln-Deuß, Beschlußfassung dur< schriftliche Umfrage herbei- nachgetragen: Dem Kaufmann Arthur Dohmen zu In Unser andelsregister Abt A if bei Nr. k und Eduard Thürey, Kaufmann in Kalk, zu gleichen | führen. Ueber die Sißungen/ des Grubenvorstandes Eller ist Prokura in der Weise erteilt, daß er ge- | CGebrüder Sandb é ‘ystadt) am 96. Ok- Teilen die nachbenannten - Patente zum Werte von | it ein Protokoll aufzunehmen, wel<es zu seiner | C ih mit einem Geschäftsführer die Gesell- | tober 1904 folxe des ein u Frey n: Die Haupt- insgesamt 110 000 in, | Gültigkeit der Unterschrift des Vorsißenden und | Meinschaftllih mit einem Geschäftsführer die Gese niederlassung ist na etragen worden“ “erlegt, in A & in die Gesellschaft ein, Ars ati Bata iwei Mikelicde- Viet Die | saft zu vertreten berechtigt ift. Dur< Beschlu M Fassung ist nah Charlottenbur , T Deutkibland: eule ls 243 vom 15. März | geridtlihe oder acta Form ift, abgesehen von | der Generalversammlung vom 15. Oktober 1904 i 9stadt verbleibt eine Zweigntederlafsung-

die Bestimmung des Gesellschaftsvertrages über die Das Amtsgerid)t Freystadt. J + Nummer 139 803 vom 30. Mai 1901, | dem in $ 16 vorgesehenen Falle, nit erforde lid, 5 geriht j 64 Nummer 145 198 vont 16. Au ust 1902, kann aber au in andéren Silen Da Vorsitzenden Dal ben 17 eder geändert, Garding. Vekauntmachung- [ vf ] E “erreud: unier 8988 vom s Fa S ggeoranet E uer R. Ae E Königliches Amtsgericht. n Sue ilige Handelsregifter a l privi» «_ Schweiz: Nummer vom 22. uar } Serwallung und Vertretung der Gewerkschaft ent- E P E : rma Ad 1901, : E ane gemeinscaftlih oder dur einzelne Mitglieder, | DÜüs8GIdorT. 62057] | legirte are FBitte:

h [62057] wengy ng, und als deren

T SUAG: Nummer 1668 vom 23. März 1901, | welche allgemein oder besonders mit der Verwaltung | Jn das Fan eoredilet A wurde heute eingetragen: | Inhaber Adolf dite Tee Gardirià/ , ein Numimer 23 943 vom 23. Oktober 1902, oder Vertretung betraut werden, oder dur eine voa | Nr. 2174 ofene Handelsgesellschaft in Firma getragen worden. L

Ÿ. Italien: Numiner 19/138 voin 31. März 1901, | ihm unter Erteilung einer allgemeinen Vollmacht | Reicheuau W Hoppe mit dem Sig in Düfsel- | Garding, den 17. November 1904.

V. Vereinigte Staaten von Amerika: Nummee einzusevende Grubenverwaltung (Direktion). ‘In | borf. Die Gesellschafter der am 17. Oktober 1904 Königliches Amtsgericht. A vöm 20. Oktober 1903. leßterem Falle is es Sache des Grubenvorstandes | begonnenen Gefells aft siad der Kaufmann Emil Gla

ékanntmaungen der Gésellshaft erfolgen dur< | über die Einrichtung dieser Verwaltung, über die | Reichenau und der Fabrikant Walter Hoppe, beide hier. Yechau.

den Deutschen Neichsanzeiger.

[62428] -

Dn : \ s ist persönliche und. ges<äftlihe Stellung und Zu - } Auf Antrag wurde gelöst die Nr. 365 ein Auf Blatt 716 des biesigen Handelsregister unter Ne 643 die Gesellschaft mit b-\<ränkter | fet po Mitglsetes nterbels durch Gele uro tragene Firma Frit Siegheim, hier, !* | beute die Firma A. Hüttuer ln Glauchau und ftung - unter ‘der Firma „Ammonium-Gesell: | Saßung. gezogenen Grenzen, fiber die Verwaltungs- üffelborf, den 17. November 1904. als deren Inhaber der Kaufmann und Gal n schaft mit bes<hränkter Haftung“, Cöln. und Vertretungêbefugnifse sowie über die zu be: Königliches Amtsgericht. Arthur Franz Hüttner daselbst eingetragen wor Gegenstand des Unternehmers ift der Betrieb von

, gs

E willigenden festen Besoldungen, „Gnischädigung- | Duisburg. Angegebener Ges äftszweig : Betrieb der Bahnhof

Kokereien und <emis<en Fabriken, die Herstellung | und Gewinnanteile Beschluß zu A en tas In das Handelsregister B ist unter Nr. D gastwirtschaft d ; i

und dér Verkauf von aus Kohlengasen gewonnenen | die erforderlihen Dienstverträge in beiti Gesellschaft mit beschränkter Haftung Vlenken Glauchau, am 18. November 1904.

Produkten, Darstellung <emisher Ptodukte und | Form zu vereinbaren. Die Grubenverwaltung kaun heimer Kalkwerke Kopp & Bac Duish E Königliches Amtsgericht. :

Vornahme aller damit in Zusammenhang stehender us ¿Eo Mitgliede s drerey Tebaledezn fen ein tragen orde j / urg Gnesen. E E A hâfte. i cen, die mehreren Mitglieder können einzeln oder egenstand. des Unternehm j A ist i

G ns Stammkapital der Gefellchaft beträgt 600000, Pie Gali zur Vertretung ermächtigt werden, | von Kalksteinbrüchen, ber mers. f die Ausbeutung | In unser Handelsregifter Abteilung A ks

a er Vertri L . Senator die Zu Geschäftsführern sind bestellt: ie Ernennung von Prokuristen oder Generalbevoll, und ähul'hen Produkte sowie D B gewonnenen | guter Nr. 36 ein etragenen Gewa E

¿ti Fes ; y rieb von den | Witwe Géêrline Senator in Gnesen als jeßige In- ( s, Ingenieur, Dortmund, mächtigten und die Feststellung der Ausbeute darf | damit zusammenhängenden Unter den. 3 Kidard Sette, Chemiker, Cöln. der Grubenvecwaltung niht übertragen werden. Der | Das Stammkapital beträ t D6 (og ngen. “Bs Pee tr fe 1904. SOfellshasttbertrag vot. Ner Délober Ls ciuclae Gee DA be Rie von Gesdften bder Movb ‘eine Gin der Gesellshafter | Köntgliches Amtsgericht. j Sire S rderlihe dfentlidhe Bekanntmatungen | audstellen. G fan feine Bevollmächtigten auch | unter der Firma fenbeime n :thm bisher Görliús, [62430] -

0 j „Blankenheimer Kalkwerk | bei Nr. 47, be-

Gesellschaft erfolgen dur den Reichsauzeiger. | überall mit der ges Fee Unlecbévol R M Sue N in der Eifel betrtEee tre E Fnveleregister, S t S: 4 C,

Nr N 644 die juristishe Person unker der | mächtigte zu ernennen. u A der Mehrheit des | behör nach gs: And lastenfrei nebst allem Zu- | Gesellschafi mit beschränkter Haftung O

ma „Gewerkschaft Sibyllagrube“, Frechen, | Grubenverwaltung dient eine ibtliche oder notarielle | gestalt in die Gesells" 19 Dfiober 1304 ker, | Wel! mit Zweiguiederlafsung in Görlih,

Luna ew a as ist: Sar A A ma, ht nicht Ein. ye Novem e 1904 s “für Behn das Kalkwerk pom folgendes eingetragen robe j | âû. die Ausbeitung der Bergwerke Grefrath in der | Vollmacht. Soweit / gilt die Grubenverwal- | geführt wird. Diese Uebértr nung der Gesellschaft ur Beschluß Gesellschafter vom

19 des e fs M

Türnich und Sibyllagrube zu Frechen, | shrärkungen enthaltea sind,

i der ung des Kalkwerks eblich „etwaiger Nebenbetri tung in gleihem Umfange wie der S PISEnOE ee Lee Mui 30 000 k bewertet. baten über Abschreibung und Amort 088, D eBlidh (etwai nd E ae anderer -Berxg- | zur Vertretung der Gee heit E a. der Bauunternehmer Peter Kop. zu Duiasl abgeändert. j Ï i) i 0 ie die B ei ligung an anderen Bergwerken, Kgl. Amtsgericht Cölu, b. der Kaufmann Richard Bas zu Werden a. d Rux® Börlih, c 2 nig Ari. E E

\