1904 / 277 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[82572] Generalbilanz per 30. Juni 1904. Aktiva.

Gefamtwert per 30. Juni 1904

Spezifikation

Düsseldorf Remscheid Bous Komotau Rath M [A H [S M M [A “H |d M [9 “M M M [A M |S M. Anlagen : Bestand am 1. Juli 1903. .. 102 5241/90} 259 120/45 322 525/43 793 800|82 369 967/61 U s E + 404/15 E S -+ 2194182 Laz —+ 808 911/13 Bestand am 30. Juni 1904 .. 103 929/05 299 120/45 324 720/25 793 800/82 1173 878/74 Grundstü>skonto . . . .1 2644 240/95] Abschreibung .......,; [—} 102 929/05 2910/48) 256 209/97|<— 3488/74 321 231/53 —- 8 809/16 784 991/66 l 117887505 Bestand am 1. Juli 1903. .. 322 911/65 747 260/13 1 265 568/31 1355 957/34 Sia O + 2954/83 [4+ 6206944 + 27 943/69 + 185 438/34 Bestand am 30. Juni 1904 . 320 366/43 309 329/57| T293 b12/— “TOT 395/68 Gebäudekonto .. . 1. 3 828 395/901 Abschreibung =— 183 196/34] 312 670[14|— 29 591/50] 779 738/07 =— 650 402/38 1243 109/62/<- 48 517/61] 1 492 878/07 Bestand am 1. Juli 1903. . 190 807/28 819 936/81 1 372 435/03 2 829 904/13 Zugang resp. Abgang . . L -+ 1853504 -+ 105 622/84 -+ 139 584 06 : -- 410 165 26 Maschinen- und Betriebs- Bestand am 30. Juni 1904 . . 209 342/32 928 559/65 1512 069/09 3 240 069/39 «00 geraten ard b I92- T9839 Abshreiîuug „5 30018 10 179 324/22|+ 123 403/78] 802 155/87] <- 174 280/29] 1 337 788/80] - 366 539 95] 2 873 529/44 Bestand am 1. Juli 1903. E JES “1|— 34 085/85 187 881/99 108 147172] U E A + 112/19 + 8 768/88 + 33 184/07 4- 14 884/082 Bestand am 30. Juni 1904 . . 113/19 42 85473 221 066 06 123 031/80] D e 297 420/74] Abschreibung „0; 112/19 1/—|= 12 803/38] 830051/35|<- 51 366) 12} 169 699/94|=— 25 363/35] 97 668/46 Bestand am 1. Juli 1903. .. 1|— 24 709/84 65 78072 127 874/17 393 214/80 Zugang resp. Abgang . . . —+— 1558966 -+ 223472 3593/46 + 20 147/93 -+— 61 591/53 / Bestand am 30. Juni 1904 . , 15 590/66 26 944/56 62 187/26 148 022/10 454 806/33 M Allgemeines Anlagenkonto . 617 536/44] Abschreibung 15589 66 11—|—- 3127/66 23 816/90] 9 37514 52 812/12 27 918 65 120 103/45] 34 003/36] 420 802/97 J Bestand am 1. Juli 1903. .. —_— |— _ |— 23 500|— 11 948/72 89 000/75 l O A + 9000/93 -+ 1727117 [— : Bestand am 30. Juni 1904 . . 32 500/93 13 675/89 89 000/75 Gleifeanlagekonto . . . .| 128493/77| Abschreibung ...... i 1020/0341 831480/90|<— 2767/87 10 908/02/— 2895/90} 86 104/86 Neuanlagenkonto . .…. ,| 37965261 168 413/02 15 640/39 97 013/45 98 585/76 13 088 538/74 102 930/05 940 435/25 2 033 110/23 3763 614/94 6 248 448 Bestand am 30. Juni 1903 , 1|— 1|— 248 545/12 223 749|— Sat [— -t- 500|— |— -- 20 500|— 4 Bestand am 30. Juni 1904 .. 3 1|— 501|— 248 545/12 244 249|— T# Vatalento 0 Me DaDII2I Abichreibung 4 4A [— : 1|—|—- 500|— 1/—<—- 85 250|—| 163 295/12] —- 50 000|—| 194 249|— Beteiligungskonto bei Bestand am 30. Juni 1904 , . | 4564 483/56 anderen Unternehmungen | 4 522 816/56] Abschreibung ........ 41 667|—| 4 522 816/56 Kapitalherabseßungskonto . | 1465 895/07 11465 895/07 Vorrätekonto einsließlich 6 Deutsche Röhrenwerke) . | 2384 939/03 31 512/60 199 069/95 532 24646 718 583/06 * 903 5269 Bankguthaben. . . . 11224 257/38 1 224 257/38 Diverse Debitoren (eins{l. Deutsche Lte) . 1 5 765 697/04 5 765 697/04 AnE (eins{ließli< 67 M eutsche Röhrenwerke) . 33 565/86 8 922/39 -1 667/33 715/82 15 501/65 9110409 » eei e 85 089/48 85 089/48 J Bestand am 230. Juni 1904 . . | 279 370/20 205 789/02] 4 Bltelteutonto c L 485 101172} Abihreibug 240; |—} 279 370/20 —— 57/50] 205 731/52 grn N 29 413 447 |— T3 486 490/77] TT41 173/53 2 566 073/51 1366 726 735298290 Gewinn- und Verlusikonto : i Verlustsaldo aus 1902/03 5 742 594,24 Nettogewinn t À aus 1903/04 1 218 955,24 | 4 523 639|— s \ E l l 33 937 086|— | i j | j O Pasfiva. n T2 | 62787) N : E i L S 25 000 000/— Gesellshaft für Brauerei, Spiritus- und Preßhefen - Fabrikation R E E L E vormals G. Sinner in Grünwinkel (Baden). i S E C a R S 22 804/06 Die außerordentli<he Generalversammlun unserer Gesellshaft vom 21, November d. Js. hat die R E C 2 840 420/64 | Erhöhung des Aktienkapitals von fünf auf se<8s Millionen Mark’ beschlossen. Af reten 0d ber. Kabitalberableguns 104 S 1 465 895/07 A IOge werden weitere 1000 Stü> auf den Jnhaber lautende Aktien, jede zu eintausend 33 937 086 Mark, ausgegeben, welche von einem Garantiek'onsortium zum Kurse von 198F 9/9 gezeichnet worden sind. S - en Aktionären wird auf den Bezug der neuen Aktien ein Vorreht in der Weise eingeräumt, * einshließli< Bestände D. R. W. M a W ret daß auf je auf alte E es neue jus Sue 2 ao o Aprug, E kann. - î - ie neuen Aktien nehmen ab 1. Januar an der Dividende teil. Deutsch Oesterreichische Gee anuröhren LETES Das Bezugsrecht auf die, neuen Aktien ist bei Vermeidung des Auss<lusses bis zum

ih. Senfft. S s L 2 Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der | L7- Dee e ans O E eladtetia H tue Einzahlun von“ 250,— für jede Aktie i

Zentrale der Deutsch-Desterreichishen Mannesmannröhren-Werke in Uebereinstimmung gefunden. bar zu leisten. Die weiteren Einzahlungen sind bei derselben Stelle zu leisten, bei welcher die erstt

Düsseldorf, den 26. September 1904. Einzahlung erfolgte, und ¡war am 16. Januar 1905 mit 4 750,— und am U. April 1905 Die Revisoren : Oie / i ite ( oder Stahl, gerichtlih vereidigter Bücherrevisor. Dr. Kränsel. E Vostablung: e le jedo gestattet, ‘au {hon vor diesen Terminen die zweite Einzahlung Soll. Gewinun- und Verlustkonto per 30. Juni 1904. Haben. Für die Zahlungen vor dem 31. Dezember 1904 werden 5 9% Zinsen von uns vergütet, während E N L für- die vom 1. Januar bis 1. April 1905 eingezahlten Beträge b 9/9 an uns zu entrichten sind. 1 s Die Inhaber der alten Aktien werden hiernah eingeladen, ihr Bezugsrecht unter Einreichung a Ee 9 742 594 24} Per Generalverkaufskonto ihrer Aktienmäntel mit doppeltem Nummernverzeichnis auszuüben : ü j für N « . « «/«| 4023 969/20 in Karlsruhe bei den Herren Straus & Co., für Porti, Steuern, Gehälter # Mente tüdsertragskonto bei der Oberrheinischen Vauk , Miete, Heizung undBeleubtun für Miete und Landpacht 5 759145 und der Filiale der R einischen Kreditbank E Propaganda, Insertionen, Bank- « Generalzinsenkonto {in Maunheim bei den Herren W. H. Des & Söhue j rovisionen, Bureaumaterialien, ir Sidaewin A 109 679/09 G und der Nheinishen Kreditbauk, Patent, Anwälts-, Reise- und « Ertragskonto aus diversen Be- in Frankfurt a. M. bei Herrn E, Ladenburg f ) dit- : ersuhskosten sowie Tantiemen eiligen 9 485/80 in Berlin bei den Herren C. Schlefin er-Trier & Co.- Comman Y E j den B Ds M e S Rio Deutsche rateries gefeli dhe ast auf Action ‘Trier bfolgt - reftion un e Werksleiter in : Ee a d a A Di derli 7 vera s ; Dee Des ors att: (0 rSctnminiel, deo 2 November gge! fangen fel den vorgenanten Giesen df omotau und Rath... s er. : Obligationenzinfen und Didagio: L Gesellschaft für Brauerei, Spiritus- und Prefhefen-Fabrikation E ee B E L E O 14 16 « Abschreibungskonto 62570 , , für Abs@rikaugen in Däffel- it Actienbrauerei Eisenach. dorf, Remscheid,Bous, Komotau, Aktiva. Bilanzkonto. en Mad E Pau 1214 9761 diz 4 8 692 289/97 8 692 289/97 | An Immobilien . . . rif 1 280 000/— Deutsch-Oesterreichische Mannesmanuröhren-Werke. Mo unden | ea 885/gaj 21 008/79) 944 000} "7 Scbulvodesdreibungen | 81500 Vorstehende Zusammenstellun, des Gewinn- und Bar) lgtontos haben wir geprüft und mit d Abschreibungen J 42 885/95] 8302 000|—|| * Aacesoats l 143 848 t ordnungsgemäß geführten Büchern der Zentrale der Deutsh-Oesterreichis<en Mannedmannro ren-Werke i Pa unde vothekenu. Kreditoren] 959 6083/3 ' h stände ypoth

R G E F

Uebereinstimmung gefunden. 1814 056/19

Düsseldorf, den 26. September 1904.

eserve- und Dispo- 14 090/14

tion8fonds . . . - e Die Revisoren: 0 E A 2 Stabl, gerihtlidh harezdigter Bi ggr or 1904 ist Dr. Frcnlel, 5 é E B LER 16 828 94 In der Generalverjammlung vom 19. November E , F Dresden neu in den Auffichtsrat ünserer Gesellschaft gewählt worden. Herr Friedri<h Siemens in “Miaduciros L 12 283/99 Herr Friedri Siemens in Dresden ist dur< Tod aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. 3 060 056119 * Fed S Verluft- und Gewinuk onto. ren

[62300] Aufforderung c Sie August Siebert in Frankfurt a. M. ift burt

d . . [A ierdur< fordern wir die Be unserer dem Aufslhtdrat nserer Woge Tgdtene Tod Aus | Au, Absdreibung auf Immobilen und| [8 Per Gewinnvortrag 1902/03 . .. ‘4701 50 4 Gefellf<aft gemäß $ f dés E . auf, ihre | Meiningen, den 22. November 1904. h Fabrifations- und‘ Velricbaî often H {U - Bier und sonstige Einnahmen ; Pp T ausen den 19. November 1904. Deutsche Hypothekenbauk. | : Reingewim „e |_ 145 603/07 Deb E E B NDO

. | eee S. 68 = aft : j : 518 162/68 518 162 Actien Gesells f M Aktien unserer Gefellshaft können | qm 81, S E geutigen Generalversammlung anf 8 % estgeseyte Divideude pro 1903/04 gelangt

L . : Die neuen ; » I. gegen den Di i : i und i her die Zahlung des Bezugs- gégen ven Dividendenschein Nr. 18 mit 4 $0 zur Auszahlung. 2 Mechanische Bautisd als gea nelellieten ‘uittimg von heute ab bei den- | gefunden. Eine Peränderung im Auffichtsrat im Sinne des $ 244 des Handelsgesepbuchs hat niht slalle

Holzgeschäft in Oeynhausen enigen Stellen in Garsans dro rel Made bei Eisenach, den jl, November 1904. 4 idati denen seiner Zeit die C (: ; L rat. i 4 Martin Wessel. Essen a. d. Ruhr, den 23. November 1904 Friy Kallénbah. A. Tre a T

Essener Credit-Austalt. A