1904 / 277 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zum Deutschen Reichsanz

M 207

“Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterre<ts-, Verein3-, Genossenscha I e n R die Tarif-. und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten f

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

Sechste Beilage eiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 24. November

1904.

-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Waren- nd, ersheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zeutral-Handel8register für das Deutsche Reich. (x. 2778)

Das Zentral-Handelsregister für

bholer au dur Se e ers, SW. Wilhelmstraße 32,

Genossenschaftsregister.

Neumünster.

das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten : die Königliche Grpedition ded Deutihen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen ‘werden.

! Swinemünde.

[62824] | Vereiu, e. m. Sn unser Genossenschaftsregister ist heute das daß der Maschinist

in Berlin für

Bekanutmachung. [62829]

Im Genossenschaftsregister ist bei der Genossen- schaft „Swinemünder Konsum- und Spar- G. m. b. H.““, eingetragen worden, Heinrih Koch aus dem Vor-

tut des Landwirt tlichen Bezugsvereins stande ausgeschieden und an seine Stelle der Ober- S tragene Benoit mit unbeschränkter | postassistent Johannes Stapel getreten ist.

Hastpslicht zu Großteunaspe vom 31. Oktober 1904 |

eingetragen.

ift gemeinschaftlicher Y10tho. Gegenstand des Unternehmens ff jegenständen des otho

Einkauf von Verbrauché stoffen und landwirtshastlihen Betriebes. Dic Wi und Zeichnung für die Genofsenshaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen. Die Zeichnung

eshieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der |

Genoffenschast ihre Namensunterschrift Da r a O 0E der Gefeapati erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, im landw. Wochenblatt für Schleswig-Holstein. Der Vorstand besteht aus Hinrih Schnoor, Jochim Wikttorf und August Holtorff, sämtlich in_Großenatpe. Die Ein- <t in die Liste der Genoffen während der Dienst- E des Gerichts ist jedem gestattet. Neumünster, den 15. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Plön. : [62825]

*&n unser Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 4 bei der Meierei-Geuossenschaft Langen- rade e. G, m. u. H. eingetragen, daß an Stelle der seitherigen Vorstandsmitglieder und des neugewählten Hufners A. Heitmann zu Lindauerkamp die Hufner Fr. Schramm zu Mohrenhof, Friedrich Ban> zu Höfen und Hans Prien zu Vorteich zu Vorstandsmitgliedern gewählt worden sind.

Plön, den 19. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Pr.-Stargard. ;

Sn unser Genossenschaftsregister ist zu woselbst die Bauk ludowy hier, e. G. m. u. H. ‘eingetragen ift, heute na<stehende Eintragung bewirkt worden :

In der Sißung_ des Aufsichtsrats vom 7. No- vember 1904 ist an Stelle des ausgeschiedenen Rentiers Arthur Bloch der frühere Lehrer Johann Buchholz von hier zum Vorstandsmitglied gewählt worden.

Pr.-Stargard, den 18. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. n R das Genoffenschaftsregister wurde heute einge- “Band Il Nr. 2 bei der Erften Elsä en ländlichen e G en N Düttlen bekr eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Düttlenheim. Gemäß General- versammlungsbes{luß vom 13. November 1904 wurde an Stelle von Georg Kopp, Martin Hübscher in den Vorstand gewähllt. L g Band 1 Nr. 30 bei dem Oberrödern’er— Stundweiler Darlehuskafsen-Verein, einge-

tra Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflich

62826] S)

t in Stil obesdluß s ‘Generalversammlungsbes{hluß vom 16. Ok-

E ie an Stelle des verstorbenen Georg Claus der. A>erer Bernhard Wagner in Stundweiler in den Vorstand gewählt.

Band 11 Nr. 49 „Landwirtschaftskafse“’ Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossen- [Ban mit Un E Haftpflicht mit dem

iße i weiler. :

e E datiert vom 3. November 1904.

Gegenstand des Unternehmens if: 1) Gewährung von Darlehn an die Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtschastsbetrieb. 2) Die Erleichterung der Geldanlagen und Förderung des Sparsinns. 3) Die gemeins<aftlihe Anschaffung pon Wirtschaftsbedürf- nissen. 4) Der gemeinschaftliche Absag von land- wirtschaftlichen Érzeugnifsen. 5) Die ur<führung sonstiger im Interesse der Genossen ‘liegender Maß- nahmen.

Vorstand besteht as: d) einri Cullmann, Landwirt in Hohweiler, als orsteh

er, :

9) August Balden®sperger, Lehrer in Hohweiler, als Rechner, E

3) Georg Renkert, Landwirt in Hohweiker, als

illenserflärung Nx. 92:

[62827]

Swinemüude, den 14. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Bekanntmachuna. [62830]

In das Genossenschaftsregister ist beute bei Bd. T

e-Väuerlichhe Bezugs- und Absatz- , Genoffenschaft, eingetragene Genossenschaft

mit beschräukter Haftpflicht, Exter“‘ eingetragen worden: -Die Genossenshaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 15. Juli 1904 aufgelöst.

Vlothso, 21. November 1904.

Königl. Amtsgericht. Wilhelmshaven. Befanutma<ung. [62831]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 2 zu der Genossenschaft:

Veamtenu -Spar- und Vauverein, einge- trageue Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Wilhelmshaven eingetragen :

Der bisherige Geschäftsführer Nobbe ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Magazinverwalter Adolf Domni>- als Schriftführer in den Vorstand gewählt, während das Amt des Geschäftsführers das Vorstandsmitglied Klett über- nommen hat.

Wilhelmshaven, den 19. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Zoppot. Bekanntmachung. [61819]

In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 3 die Genossenschaft in Firma:

Gdingen- Kielauer Spar- und Darlehns- kassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Gdingen eingetragen worden.

Die Saßung datiert vom 23. Oktober 1904.

Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der Wirtschaft und des Gewerbes der Mitglieder und Dur@führung aller zur Erreichung dieses Zwe>es geeigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Be- \haffung der wirts{aftlihen Betriebsmittel und günstiger Absaß der Wirtschaftserzeugnisse.

Vorstandsmitglieder sind: y

1) Amtsvorsteher Carl Düsterwaldt in Gdingen,

Vereinsvorsteher,

2) Gutsbesißer Aron Janten in Grabau, Vereins-

vorsteher, Stellvertreter,

3), Königlicher Förster Friedrich Eilert in Lindenbruch,

4) Besißer August Brieskorn in Gdingen,

5) Flei e eites Otto Bandusch in Kielau.-

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma E S Ga bt Genossenschaftsblatte“ zu

euwied. /

Sie find, wenn sie re<tsverbindlihe Erklärungen enthalten, von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, darunter dem Vereinsvorsteher oder seinem Stell- vertreter, in anderen Fällen dur den Vereinsvorsteher zu unterzeichnen.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens drei seiner Mitglieder, unter denen 1< der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter

efinden muß Die Zeichnung geschieht, indem der Firma die Namensunterschrift der 3 Mitglieder hinzugefügt wird. E

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Zoppot, den 8. November 1904,

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. Berlin. [62624]

Ueber das Vermögen der Zuckerwaren- und Nahrungsmittelfabrik Theodor Pohl, G. m. b. S, Berlin, Brunnenstr. 53, ist heute, Vor- mittags 11 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht T zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Boehme in Berlin, SW. 14, Neue Roßstr. 14. Frist ‘zur Anmeldung der Ken- kursforderungen bis 31. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 13. Dezember 1904, Vormittags 197 Uhr, Klosterstr. 77/78, 111 Tr.,

Das Bezugspreis beträgt L .% 50 Ju f extioubvr ets für den Raum einer Dru>zeile Blankenburg, Harz. [62615] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Färbermeifters Hein- ri<h Möhle hier ist heute, am 22. November 1904, Na hmittags 1F Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Kaufmann Sobbe hier ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Dffener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Anmeldepfliht bis zum 12. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungsterminam 20. Dezember 1904, Vormittags 9 Uhx, vor dem unterzeihneten Gericht.

Der Gerichts\hreiber Herzoglihen Amtsgerichts

zu Blankenburg (Harz): Ch. Angerstein.

Charlottenburg. [62620] Ueber das Vermögen des Maurermeisters Robert Dietrich zu Charlottenburg, Tegeler Weg 1, Baugeschäft daselbst, ist heute, Vormittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter ist der Kaufmann W. Goedel jun. zu Char- lottenburg, Bayreutherstraße 1. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum.16. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 16, Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 16. Januar 1905, Mittags 12 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, im Zivilgerichtsgebäude, Amtsgerichtsplaß, IT Treppen, Zimmer 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Dézember 1904.

Charlottenburg, den 21. November 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Dessau. Konkursverfahren. [62641]

Veber den Nachlaß des am 11. Juli 1904 zu Dessau verstorbenen Kaufmauns Guido Zimmer- maun ist am 21. November 1904, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Heine in Dessau.

Anmeldefrist bis zum 10. Dezember 1904 einsließ- lih. Erste Gläubigerversammlung am 15. De- ember 1904, Vormittags 10 Uhr. Prü- A aat am 23. Dezember 1904, Vor- mittags L072 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pslicht bis zum 10. Dezember 1904.

Dessau, den 21. November 1904.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. 5.

Döhlen. [62644]

Veber das Vermögen der offenen Haudelsgesell- schaft in Firma C. Eugelmaun Nachf. in Pot- \schappel wird heute, am 19. November 1904, Na<h- mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Rechtsanwalt Eu>ken in Deuben. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1904. Wahl- termin am 16, Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfungétermin am L1S. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Ae bis zum 15. Dezember 1904.

öniglihes Amtsgeriht Döhlen.

Düsseldorf. SKonfurêverfahren. [62781]

Ueber den Nachlaß der am 2. Juni d. J. zu Düssel- dorf verstorbenen Witwe Anna Viering, geb. Viering, zu Düsseldorf ist heute, am 19. November 1904, Nachm. 5 Ühr, das Konkurêverfahren eröffnet. Der Auktionator Karl Kool 1. zu Düsseldorf ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 16. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am A6. Dezember 1904, Vorm. 11 Uhr, sowie allgemeiner Prüfungstermin am 30, Dezember 1904, Vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Kaiser Wilhelm- straße 12, Zimmer: Nr. 7. f

Königliches Amtsgericht in Düsseldorf.

Falkenstein, Vogtl. [62617]

Veber das Vermögen des Buchbinders Ewald August Lichtblau in Falkeuftein wird heute, am 21. November 1904, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Zobler hier. Anmeldefrist bis zum 19. Dezember 1904. Wahltermin am 20. Dezember 1904, Nachmittags $3 Uhr. Prüfungstermin am 10. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. De- zember 1904.

Falkenstein, den 21. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausiítz. KRoufurêverfahren. [62630] Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Franz

entral - Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der 3 e das S E Einzelne Nummern kosten 20 H.

30 S.

vember 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Brüel in Geestemünde. Sog. Wahltermin : Mittwoch, den 14. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin: Mittwoh, den 18S. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr. Anmelde- und Anzeigefrist bis zum 8. Januar 1905. Offener Arrest.

Geestemünde, den 21. November 1904.

Königliches Amtsgericht. V.

Goldap. Konkursverfahren. [62623] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Eduard Peteaux, i. F. H. Markwart Nathf. in Goldap, wird heute, am 19. November 1904, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Carl Carganico in Goldap wird zum Kon- kursverwalter ernannt. Anmeltdefriit für die Konkurs- forderungen bis zum 24. Dezember 1904. Erste Gläubigerverjammlung den 17. Dezember 1904, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prütungstermin den 6, Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr: 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht in Golbap. Abteilung 1.

Gotha. i [62646] Ueber den Na<hlaß des in Molsdorf verstorbenen Laudwirts Hermann Kuaak ist am 15. November 1904, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Schultheiß Gustav Spittel in Molsdorf. Anmeldefrist bis zum 15. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 22. Dezember 1904, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Dezember 1904. Gotha, den 15. November 1904.

Herzogl. S. Amtsgericht. 7.

Hamburg. KSonfursverfahren. [62638] Veber das Vermögen des früheren Gast- und Tanzwirts Rudolph Gustav Hilbert Schwarting zu Hamburg, CEppendorferlandstraße 9, wird heute, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter L. Spiegeler, ABCstraße 57. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Dezember d. J. eins{ließlih. Anmeldefrist bis zum 31. Dezember d. I. einschließlih. Erste Gläubigerversammlung d.

21. Dezember d. Js., Vorm. 11{ Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin d. 18, Januar k. Js., Vorm. 10} Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 22. November 1904.

Hamburg. KRonfurêverfahren. [62639] Ueber das Vermögen des Farben- und Drogen- ändlers Otto August Frite, in Firma Otto ug. Fritze, zu Hamburg, Neimarusstraße 6, Ede Vorsetzen, wird heute, Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet. erwalter: Buchhalter H. Hartung, große Theaterstraße 24. Offener Arrest mit Auzeiger t bis zum 20. Dezbr. d. J. G di r ; nmelde- frist bis zum 31.. Dezbr. d. J. eins{ließli<h. Erste E E ads d. 21. Dezbr. d. J., Vorm. L117 Uhr. Allgemeirer Prüf ngstermin d. 18. Janr. k. J., Vorm. 11 Uhr. Amtsgericht Samburg, den 22. November 1904.

HWess. Oldendorf. [62778] Ueber das Vermögen des Schuhfabrikaunten Ferdinand Neimerdes in Hess. Oldendorf ist am 21. November 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Stifts- rentmeister Kaiser in Hess. Oldendorf. Anmeldefrist bis 2. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung den 10. Dezember 1904, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 20. Januar 1905, Vormittags 93 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht in He}. Oldendorf.

Jena. [62633]

Ueber das Vermögen der Witwe Babette Fischinger, geb. Schwert, in Jeua, Inhaberin der Firma Babette Fischinger und Besitzerin des Restaurants zum „Paradies“ in Jeua, ist heute nahmittag 4 Uhr 12 Min. das Konkursvérfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Kaufmann Rudolf Günther in Jena. Anmelde- und Anzeigefrist it bestimmt bis 3. Januar 1905. Offener Arrest ist erlassen. Erste Gläubigerversammlung: 14, Dé-

Zimmer 6/7. Prüfungstermin am 7. Februar | Dobberke in Forft ist am 21. November -1904, | zember 1904, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin:

Se abi in Hohweiler 1905, Vormittags 10 Uhr, im Gerichts- | Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | £8: “laigr amit ri tee Vormittags 10 Uhr.

4) Frie i gerklärung und Zeichnung für die Ge, | bäude, Neue Friedrichstr. 12/15, 111. Sto, | Verwalter is der Kaufmann Carl Lindner in Forst. N den 21. November 1904. ; B E e dur< zwei Vorstandsmitglieder ér gimmer 106/108. Offener Arrest mit Anzeigepfliht | Anmeldefrist bis zum 3. Januar 1905. Erste Gläu- | Der Gerichtsschreiber Großherzogl. S. Amtsgerichts :

salden, Die Selma geiQieft in ter Welse 10 | Wurtts ha» Vember 1904 C AG L. Went Dn E ¿ 1 rlin, den 22. November Z ormittag r. gemeiner Prüfungstermin | Kiel. Konkur S

M D Naerschnist beftigen. E S Der Gerichtsschreiber am 14. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. | Ueber das auen e “Sattlermeisters E der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 82. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Januar 1905. Heinrih Eruft Max Schmidt in Kiel, Holtenauer-

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der | Werlin. [62621] Forst i. L., den 21. November 1904. straße 27, wird heute, am 18. November 1904,

Genossensaft von zwei Vorstandsmitgliedern

. Sie sind in der ¿L rit “ür R Bothringen aufzunehmen.

Die Einsicht der Liste der Genossen während der

Gerichts ist jedem gestattet. De E E den 18. November 1904. Kaiserliches Amtsgericht.

„Landwirt schaftlichen Zeit:

Veber das Vermögen des Kaufmanns Samuel Sufmannu, Inhabers der Firma Samuel Sufß- maun jr., Verlin, Lintenstraße 65, ist heute, Mittags 12 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 zu Berlin das onfursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin NW. 23, Altonaer- straße 33. Frist zur Anmeldung der Konkursforde-

Königliches Amtsgericht. Freudenstadt. [62614] Königl. Württemb. Amtsgericht Freudenstadt.

Ueber das Vermögen des Jakob Schmid, Holz- händlers in Wititendorf , ist heute vormittag

8 Uhr das Konkursverfahren eröffnet und Gerichts-

notar Schmid in Freudenstadt als Konkursverwalter

Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is der Bücherrevisor E>stein in Kiel, Kehdenstr. 16. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Dezember 1904. Anmeldefrist bis 9. Januar 1905. Termin zur Wabl eines anderen Verwal ees den 16. Dezember 1904, Vormittags Le E Allgemeiner Prüfungstermin den18. Januar 1905,

: S Uhr. j

rungen bis 31. Dezember 1904. Erste Gläubiger- | bestellt worden. Anmeldefrist bis 10. Dezember 1904. | Vormittags 1A 1904. - :

Sul, i L [62828] | versammlung am 13. Dezember 1008 Qr: Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Dezember Kiel, L ibe Mntgerldt. Abteilung 14. In das Geno eira En Gen T e, Klosterstr. A I1T Tr., Prüf S Gläubigerverjammlung U anae Laie ; A lb e‘ e - | Dimmer 6/7. Prüfungstermin 10. Feb rüfungstermin am Mitttwo eu 21. De; ande ; Kürschnermeister erein Seb infter aftpflicht in Diet- | 1905, Vobrieiaes 101 Ubr, im Aeaiuge Ueber E ale ju Bandeshut Toirb, beute, du

1904, Vormittags 11 Uhr, Sißungsfaal des Amtsgerichts. s Den 22. November 1904. : Amtsgerichtssekretär Wirth. ¿Ae GEentemAnaes Konturave r E li an en ? 2 ville in Seoftemüude if heute, am 21. No

en worden : einri A She res ?Simermanns Otto Steingräber ist der Holzhauer Bernhard Barth in Diephausen in den Vorstand gewählt worden. Suhl, den 19. November 1904. Königliches Amtsgericht,

1904, Mittags 12 Uhr, das “Konkurs- i Ln me et, NBerwalter: Kaufmann

Müller zu Landeshut. Anmeldefrist bis 20. Januar

1906. Erste Gläubigerversammlung am 9, De-

zember 1904, Vormittags 11 Uhr. All-

immer 106/108. D is 31. Dezember S P a Dan Berliu, den 22. Gatte S

er reiber ; des Königlichen Amtsgerichts L. Abteilung 82.

Sim Neue Friedrichstr. 12/15, 111 Treppen,