1904 / 278 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[63174] Wittener Hütte Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu einer außerordentlichen General- versammlung auf den 15. Dezember „ct, Mittags UDS Uhr, nah Witten in die Geschäfts- räume der Gesellschaft ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : Ergänzungswahl zum Aufsichtsrat.

Bezügli<h der Stimmberehtigung der Aktionäre verweisen wir auf $ 21 unseres Statuts.

Wiiteu, den 24. November 1904.

Wittener Hütte Actieu-Gesellschaft. Der Vorstaud. H.. von Born.

[63128]

Norddeutsches Brauhaus Aktiengesellschaft.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung unserer Aktionäre findet am Freitag, den 16. Dezember 1904, 11 Uhr Vormittags, in den Bureaus von Abel & Co., Berlin, Jäger-

ftraße 9, ftatt. Tagesordnung : i 1) Vorlegung des Jahresberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Verlusikontos für das mit dem 30. September 1904 abgelaufene Geshäfts- jahr und Verwendung des Reingewinns. 2) Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats. Eee zum Aufsichtsrat. iejenigen Aktionäre, die an der Generalversamm- Tung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien \vätesteus 8 Tage vor derselben beim Vankhause Abel «& Co. anzumelden. Norddeutsches Brauhaus Aktiengesellschaft. Der Vorstand. A. Heinemann.

[63171]

Unionbrauerei vormals Friß Bauß Actiengesellschaft in Bündorf bei Cöln. Die On Aktionäre unserer Gesellshaft werden

hierdu-< ergebenst eingeladen zu der am Donnerstag, den 29. Dezember 1904, Nachmittags 4 Uhr,

zu Cöln im Hotel Disch stattfindenden ordentlichen tnovaluse[aRmm ung, deren Tagesorduuug autet :

1) Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung. und Geschäftsbericht des Vorstands, nebst Prüfun s, ets 4 des Aufsichtsrats pro Geschäftsjahr

2) Gntlastung des Vorstants und des Aufsichtsrats.

3) Wabl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Aktionäre, welhe in der eneralversammlung stimmen oder Anträge stellen wollen, müssen ihre Aktien spätestens fünf Tage vor der Geueral- versammlung den Tag der Hinterlegung und dexr Geueralversammlung nicht mitge- re<uet bei dem Vorstand der Gesellschaft in iudor bei oder bei der Bergisch-

ärfischen Bauk gu Cöln hinterlegen.

Statt der Aktien können au< von der Reichsbank

ausgestellte Hinterlegungés{heine oder die inie E eines Dn èn Vtatacs über die erfolgte Hinter- j legung von Aktien hinterlegt werden. ($ 19 der

Satungen ) Cöln, den 23. November 1904. Der Vorsitzende des Auffichtsrats : Heilbronn, Rechtsanwalt.

(63161) Bremer Straßenbahn.

Unfere Herren Aktionäre werden hierdur< zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, 15. D 1904, Nachmittags 4t¿ Uhr, in unserm Verwaltungsgebäude, m Wall 109, eingeladen. 5

Die Aktien derjenigen Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, sind laut $ 12 der Statuten bei der Nordwestdeutscheu Bauk, Kommanditgesellschaft auf Aktien, Doms- haide 10/12, hier, bis Montag, 12. Dez., Nachm. 6 Uhr, gegen Eintrittskarte zur General- bersammlung einzuliefern.

Tage®sorduung: : 1) Beshlußfafsung über Erhöhung des Grund- kapitals.

2) Ermächtigung des Aufsichtsrats zur Begebung der neuen Aktien. Bremen, 25. November 1904. Der Vorstand.

[63148] Z i Bürgerbräu Pirmasens A. G.

vormals Gebr.Semmler, Pirmasens.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden mittags S Uhr, 1 der Harte, S G+ Nach- Ringstraße 46, stattfindenden AUL. vedectiicees

Generalversammlung hiermit ergebenst einzeladen. |

1) Vorlage d Ba d Hredberi rlage der Bilanz un! ahresberihte. N L elhlußfafsung über die Verwendung ris Rein-

ewinn 3 Entlaitan des Vorstands und A L 9 Ergänzungowahl ee Aufsi P RINEais 5) Abänderung des $ 19 des Ge ellschaftsvertrags dahin, daß je 1 Vorstandsmitglied und je 1 Pro- kurist zu Willenserklärungen, insbesondére E nung der Firma, für die Gesellschaft bere<tigt i Gemäß $ 30 des Statuts sind in der General- versammlung diejenigen Aktionäre stimmberechtigt, welche späteftens am L2, Dezember ihre Aktien ohne Dividendenschein bei unserer GusenlhanE kasse oder bei einem deutschen Notar hinterlegt haben. | einri MOSTE Im Falle der Hinterlegung bei einem Notar spätestens mit Ablauf der festgeseßten Hiuter- legungsfrift das betr. Schriftstück bet dem Vor- staud der Gesellschaft einzureichen. s Der erwähnte Hinterlegungsschein ift nur ¡e ordnungsmäßig, wenn in demselben besheinig : wer Besitzer der Aktien ist und welche Nummern die Aktien tragen, ferner, daß dieselben e Iun Schlusse der Generalversammlung bei dem tas interlegt bleiben und nur gegen Rü>kgabe ein Viuterlegung?\deins ggen werden. _ Pirmasens, ovember R Ss Der Vorstaud. | ranz Semmler.

[62223] Maschinenbau-Aktiengesellschaft Tigler Meiderich a/Uiederrhein.

Infolge Beschlusses unserer Generalversammlung vom 5. November 1904 if das Grundkapital unferer Gesellschaft um 900 000 A und zwar von 1350 000 M auf 450 009 A herabgeseßt worden.

n Gemäßheit des $ 289 des Handelsgesetes fordern wir die Gläubiger der Gesellschast auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Meiderich, den 20. November 1904. Maschineubau-Aktieugesellschaft Tigler. Der Vorftand.

A. Pfeifer.

[63162] Vereinigte Harzer Kalkindustrie zu Elbingerode i. Harz.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der am Montag, den 19. Dezember, Mittags L Uhr, in Hannover, Kastens Hotel, Georgshalle, stattfindenden ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

s{häftsjahr unter Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung. ; s 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der ilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung fowie Vorschlag zur Gewinnverteilung. : 3) Beschlußfassung über die Art auu der Bi- Tanz und über die Vorschläge zur Berteilung und fonstigen Verwendung des Reingewinns sowie über die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. ; 95) Wabl von zwei Revisoren und zwei Stell- vertretern derselben zur Prüfung der nächsten

ilanz. 6) die Aubfassung, betreffend Uebernahme der dur die Einführung der Aktien an der Berliner Börse entstehenden Kosten seitens der Gesellschaft. Zur Teilnahme und Abstimmung in der General- verjammlung ift erforderlich, daß die Aktien 2 Tage vorher, bis Nachmittags 6 Uhr, bei der Gesell- chaftsfasse_in Elbingerode, bei den Bankfirmen ftiengesellschaft für Montanindustrie in Berlin, Max Meyerstein in Hannover, SEgo Thalmesfiuger «& Co. in Regensburg oder bei einem deutschen Notar hinterlegt sind. Hannover, den 24. November 1904. Der Auffichtsrat. Selly Meyerstein, Vorsizender.

[63130] ._ Rheinische Creditbank in Mannheim.

Die Herren Aktionäre laden wir hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Montag, den 19. Dezember 1904, Vor- mittags LL7 Uhr, in das Lokal der Bank eiù. é

Tagesordunuug:

1) Genehmigung des D dur<h welchen die Oberrheinishe Bank in Mannheim ihr Ver- mögen als Ganzes ohne Liquidation an die Rbeinishe Creditbank gegen Gewährung von Aktien dieser Gesellschaft überträgt (Fusion), Umtaush der Aktien der Oberrheinischen Bank in Mannheim gegen folche der Rheinischen

Creditkank im Verhältnis von nominal M 4000,— Oberrheinishe Bankaktien gegen M 3000,— Rheinische Creditbankaktien.

2) Erhöhung des Grundkapitals zu diesem Zwette um M 15000000— und um weitere 4 5 000 000,— zur Verstärkung der Betriebs- mittel, also insgesamt um 4 20 000 000,—.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Zur Ausübung des Stimmrechts ist jeder Aktionär

berechtigt, welcher die Aktien spätestens am fünften

Tage vor der Generalversammlung bei der

Gesellschaft oder bei einer der in der Einladung

zur Generalversammlung hierzu bezeihneten Stellen

oder bei einem Notar vorzeigt. (Art. 16 derStatuten.) ede Aktie gewährt das Stimmreht. Das Stimm- re<t wird na< Aktienbeträgen ausgeübt. Das

Stimmreht kann dur<h einen bevollmächtigten

Aktionär ausgeübt werden. E die Vollmacht ift

die f<riftlihe Form érforderlih und genügend ; bie

Vollmacht bleibt in der Verwahrung der Gesellschaft,

e E E i: i

ntmeldungeù nehmen entgegen und erteilen Ein- trittékarten zur Generalversammlung: in Mannheim unsere Bauk, in Mannheim die Maunheimer Bauk A. G,, in Mannheim die Oberr einis<he Bank und deren sämtliche Niederlassungen,

in Heidelberg unsere Sa,

in Karlsruhe unsere iliale,

in Baden-Baden unsere Filiale,

in Lahr i. B. unsere Filiale,

in Offenburg E Filiale,

in Feeiburg i. B. unsere Filiale,

in Konstanz unsere Filiale,

in Kaiserslautern unsere Filiale,

in Straßburg i. E. unsere Filiale,

in Zweib1 ücken unsere Filiale,

in Neunkirchen unsere À entur,

ln Serbien v Balg he $ Go,

en ren G. F. Großé-

Í S T e ros

a Neustadt a. d. H. Herr G. F. é, Séuries Herr G. F. Groh

in Frankfurt a. M. die bes Deus BaeE Fraukfurter Filiale

in Frankfurt a. M. die Deutsche Vereius-

in Frankfurt a. M.

(7 Mitudien ie EG ili

in uchen die ayerische l Deutschen Bank, He Me! bes

in München die Bayerische Bauk,

in Es die Württembergische Vercins- bank, in Basel die Basler Handelsbank, in Berlin die Deutsche Bauk, in Berlin Herr S. Bleichröder, in Berlin die Direction der Discouto-Gesell- in ei die Schiveizerische Creditaustalt., Manuheim, den 23. November 1904. Der Auffichtêrat.

1) Bericht des Vorstands über das abgelaufene Ge--

die Direction der Dis. | if

[62900] Süddeutsches Portland Cementwerk A.-G.

in Münsingen.

Die von der Generalversammlung vom 31. Oktober 1904 - bes{<lossene Aktieukapitalerhöhung um é 200 000,— dur Zeichnung von auf den Inhaber lautenden Aktien über je X 1000,— ist erfolgt.

Der Vorstand.

Oßwald. [63146] Kattowißer Lagerhaus- & Produktenbank Act.-Ges.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hierdurh zur zehuteu ordentlichen Gencral- versammlung auf Donnerstag, den 22. De- gentvex 1904, Nahmittags 6 Uhr, in unsere

eshäftsräume ein.

4 Tagesorduung :

1) Bericht über das Päioiaor 1903/1904. Ges» nehmigung der Jahresre<nung und Bilanz sowie Beschlußfassung über Gewinnverteilung und Er- teilung der Entlastung.

2) Aenderung des $ 8 der Statuten.

3) Neuwahl von Aufsich1sratsmitgliedern.

Zur Teilnahme an der Generalversammlun find nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien spätesteus drei Tage vor der Generalversamm- lung bei unserer Geschäftsfafse oder bei einem Notar hinterlegt haben.

Kattowitz, den 23. November 1904.

Der Aufsichtsrat der Kattowitzer Lagerhaus & Produktenbauk A.-G. Der Vorsitzende:

Epstein.

[63163] Plohuer Bierbrauerei Actiengesellschaft 5 in Plohn b/Lengeufeld i/V.

Wir beehren uns, die En Aktionäre unserer Gesellshaft ¡u der am ountag, deu 19, De- errt d. Js., Vormittaas 10 Uhr, im roten

aale des Helbigs Etablissements, Dresden -A., Theaterplah, stattfindenden 6, ordentlichen Gene- R O AN einzuladen.

agesordnung :

1) Vortrag des Ges, bäftsberihts und des Rechnungs- abs{lufes für die Zeit vom 1. Oktober 1903 bis 30. September 1904 sowie des Berichts des Aufsichtsrats dazu; Beschlußfassung über Ge- nehmigung derselben und Ent. astung der Ge- sellshaftsorgane.

2) Genehmigung der vom Aufsichtsrat Ie Abschreibungen und besonderen Nü>klagen sowie Verteilung des Reingewinns.

3) Nadträglie Entlastung des Aufsichtsrats für das fünfte Geschäftsjahr.

4) Neuwahl eines Aufsichtsratsmitglieds. ie Herren Aktionäre, wel<e an dieser General-

versammlung teilnehmen wollen, werden ersucht, ihre Aktien ohne Couponsbogen bis spätestens den 13. Dezember d. Js. im Bureau der Gesell- <aft oder in Dresden bei der Bauk für Brau- pte gegen Ausstellung einer Stimmkarte zu

n egen. ,

Plohu b. Lengenfeld i. V., den 24. November 1904.

Der Vorftand. j Albect Lang.

[63101]

Pfälzische Hypothekenbank

Ludtoigshafen am Rhein.

Im Vollzug cines Beschlusses der Generalversamm- lung vom 25. März 1899 und eines solhen des Auffichtsrats bom 20. Oktober d. J. wird das Aktienkapital unserer Gesellshaft um 4 1 000 000 durch die Begebung von 1000 Stü> Aktien à 4 1000 per 15. Dezember 1904 erhöht. Die neuen Aktien nehmen an dem Geschäftsgewinn vom 1. Januar 1905 ab teil.

Der Begebungskurs der Aktien ist auf 170% eins{<l. Reichostempel, Bayerische Staatsgebühr und Aktienanfertigungskosten festgeseßt worden.

Zu dem genavynten Kurse haben wir die 44 1 000 000 an die Nheinishe Creditbank in Mannheim per 15, Dezember l. J. fest begeben, jedo< unter voller Wahrung des Bezugdörehts für die Inhaber von Aktien der Pfälzishen Hypothekenbank. Das Be- zugsrecht der neuen Aktien is unter folgenden Be- dingungen eingeräumt :

H) Auf je 15 alte Aktien kann eine neue Aktie bezogen werden. j

2) Die Bereitwilligkeit zur Ausübung des Bezugs- rechts ist bei Bermeidung des Verlustes desselben in der Zeit vom 15. bis eins<ließli< 31, De- zember 1904 zu erklären.

3) Die Erklärung hat zu erfolgen nah Wahl :

in Mannheim bei der Nheinischeu reditbank

und der Mannheimer Bank;

in Baden-Baden, Freiburg i. Br., Heidel-

berg, Kaiserslautern, Karlöruhe, Koustanz, Lahr, Neunkirchen, Offenburg, Straßburg i. E. und Zweibrücken bei den Zweig- : aen el ber Ba Sreditbankz in ncyen vei der Bayerischen Fil Deutschen Bauk und Filiale der - e N Lea n Frankfurt a. M. bei der Deutschen V ë pt und der Direction dee Diana:

i Berl b der Di

n eru el der Direction der Disconto Gesellschaft, Dresdner Ba Í hause S. Bleichröder, und dem Bank-

4) Wer das Bezugsrecht Ao maden will, hat

die alten Aktien (ohne Gewi Talons) mit einem von ihm voanlellsheine und

formular, das bei den genannten Stellen amelde-

Stellen erhältlih t, zur Abstempelung e nzureihen und glei M 700 für jede Akti Std fotenslenpel bar qu jt 16 1000 fowie den SPluß er -tominalbetrag der Akti à Zu (jedoch obne Zinsvergütung) intérhalbi bee as Bier 2 Dezecdgeen Frist fene Aus aber spätestens . + de F: erjenigen Ste S Dae A e erste Einzah ung stattgefunden hat.

N erteilt, Die Anzahlungen werden Kassa- erfolgt gegen

D Rh gabe der Kassaqu die Verwertung des

Ludwigshafen P E Pfälzische Öypothekente enber 1904,

der Bayerischen | G

(63144] : 6 Brauerei Krumm & Reiner, A-

Waldkirch, i/Brg. Die neuute ordentliche ‘Generalversammlung findet am L0. Dezember 1904, Vormit 11 Uhr, im Lokale unserer Gesellschaft in kirh i. Brg. statt.

esorduung :

Ta Vorlage der Bilanz und der Beschlußfassung über die Verteilung des A Entlastung des Vorstands und tsrats. S Wahl zweier Aufsichtsratsmitglteder. "E Anmeldungen zur Teilnahme an dieser Gener versammlung haben statutengemäß bei der U A i did Direktion, wie au bei Herrn J rebs in Freiburg i. Brg., Herren Steiit hi Köster in Mainz, Actieubrauerei Merzig Herrn Georg Krumm in Münchea, unter vi zeigung der Aktien, behufs Entgegennahme U Legitimationskarte, drei Tage vor der Genera" versammlung, zu erfolgen. F Brauerei Krumm «& Reiner, UA.-G-.

W. Reiner. O

Zahresber

Auf- f

[63145] Í Saar- und Mosel-Bergwerks-Gesells<ast"

in Karlingen. 4

Die Aktionäre werden hierdur< zur ordeutlihe#" i Generalversammlung, wel<he am Montag- B H

19. Dezember, Vormittags 11 Uhr, im F s{äftshause der Dresdner Bank, Berlin, stattfinde eingeladen. L è F Tagesorduung : 2 5

1) Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberidhl# \

Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilan |

und Gewinn- und Verlustrechnung sowie F Verteilung des Reingewinns. i

2) Erteilung der Eilaftnd an den Vorstand U! E 3 Want, U Aufsichtsrat |

ablen zum Aufsichtsrat. A

Diejeni Aktionäre, wel<he in der General 4

versammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, m A ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank üb H

dieselben oder eine Bes, tinigung eines deuts Daten über Se E ihm go gte Hinterlegu # päteftens am 27. November a. e. Ä bei der Kasst der Gesellschaft in Karlingen- * bei der Dresdner Bauk in Berlin, oe bei der Société Française de Band Y et de Dépôts, Brüffel, er

bei der Société Générale pour savoris ct

le développement du Commerce

de l’Iadustrie en France, Parisi i hinterlegen und bis nah der Generalversammlun"

daselbst belassen. “00

Karliugen, ten 23. November 1904. ft Saar- und Mosel-Bergwerks- Gesellscha]! Der Auffichtsrat.

Mueller, Vorsigzender. E E [63127]

Fabrik landwirtschaftliher Maschinen F. Bimmermann & Co,,

Aktien-Gesellschaft, Halle a/S. | Die D Aktionäre unserer Gesellschaft werd:.1l hierdur< zu der am Dounerstag, den S2. Dei zember 1904, Nachmittags 5? Uhr, im Grand Hôtel Bode, Halle a. S., Magdeburgerstr. 65, statt findenden elfteu ordentlichen Generalversamm E lung eingeladen. A Tagesorduung : Æ 1) Geschäftsberiht und Nechnungsabs<luß füt

1903/04.

2) Antrag auf Genehmigung der Bilanz und Gn y lastung der Verwaltungsorgane. g 3) Gewinnverteilung. # 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. Ab Diejenigen Aktionäre, wel<he si< an der hne stimmung beteiligen wollen, haben ihre Aktien e E Gewinnanteil- und Erneuerungsscheine nebst e Nummernverzeichnis oder den Hinterlegungsschein und Reichsbank über ihre Aktien oder die Bescheiniggr" tines Notgrs Lee Die bei ihm erfol tete tung ung zur Aufbewahrung big na i der eneralversamnalune enthaltende Einreichung

r’ E spätestens zw Stunden Le Ges ee Ls Clundfie enzig hei der Ge

eneralversammlutt -F a UNRNE oder bel bem Bantbause t f. Leh: j of / / F shäftostunden bis S tg hre der Versammlung F

bis zur Beendigun Æ interlegen. Ä 0e Empfangsbesceinigung zu bio usweis zur Teils L

Ge ber GunA S A an der C amm - Halle a. S,, der 20 ovember 1904.

Lehmann, Geb Kommerzien, F [63153] | 3 À Rheinische Glashütten-

Actien-Gesellschaft.

r Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir Lr dur ju der zwelunddreißigsten ordentlichen eneralversamn.lung ein, welche o it 8 J abend, den 17. Dezember d. Z.- Vo ses I. V i] ee Ee tes Bankhau it F ein in n stat findet. ; A Die Aktien, für elte das Stimmrecht aud À

enden soll, sind miudeftens eine Woche vor" er

entwe oder Ÿ bei dem Bank . H. Stein in Cölu, 4 bei dem A. Schaa Di enschen Ban iat J

Dit, Berlin, Essen a. d. Nu s eldorf, oder Ÿ bei der Gesellschaft in Cöln-Ehrenfeld ¿ral

af

ut deponieren und bis na< abgehaltener versammlung dort depontert ung E F agesordn htsrats. A 1) Bericht des Vorstands und des Aufsi ded y 2 Sil aaa be Bilanz und Verwendung 4 2 eingewinns. . a E. J Entlastung tes Vorstands und des Auffi À 4) a. Vergütung für den Aufsichtörat Q S rung des Schlußabsaßes des $ 10 der S b, Atänderung des J 5 Abs. 2 E x L peiresfend bilanzmäßige Bewertung orcäte. - 9) Wahlen zum Aufsichtsrat. J öln-Ehrenfeld, s 99, Novemkber 1904 Der Auffichtsrat. |

-