1904 / 278 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rheinberg. Bekanntmachung. [63078]

Ueber das Vermögen der Händlerin Margaretha Schäfer zu Rheiuberg wird heute, am 23. No- vember 1904, Vormittags 113 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Busch în Rheinberg. Anmeldefrist bis 15. De- ember 1904 Erste Gläubigerversammlung und

rüfungstermin am 23. Dezember, Vorm rene 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht in Rheiuberg.

Schirmeck. Konkursverfahren. [62928] Ueber das Vermögen des Kaufmanns und Gerbereibesißzers Johaun Baptist Thiebaut in Vorbru> wird heute, am 21. November 1904, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Geschäftsagent Colin in Vorbru> wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 12. Dezember 1904 bet dern Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\Gufses und eintretenden alls über die in $ 132 der Konkursordnung eichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dienstag, den 20. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs- masse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderun en, für wel<he sie aus der Sache abgesonderte efriedigung in nspru< nehwen, dem Konkursverwalter bis zum 12. Dezember 1904 Anzeige zu machen. Kaiserliches Amtsgericht in Schirme>>.

Sehleswig. Konkursverfahren. [62918) Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Meyer, hier, Lollfuß 89, wird heute, am 22. No- vember 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann W. G. Thiessen in Schleswig, Flensburgerstraße. Anmel- dung bis zum 31. Dezembér 1904. Erste Gläubiger- ‘verfammlung: Mittwoch, den 14. Dezember 1904, Vormittags 10} Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin : Mittwoch, den 18. Jgnuar 1905, Vormittags 107 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 20. elite 1904. Schleswig, den 22. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Spaichingen. [62921]

Ueber das Vermögen des Thomas Alber, Taglöhners in Nuspliugen, wurde am 21. Nov. 1904, Taue Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bezirksnotar Heim in Wehingen, Stell- vertr. : Gerichtsschreiber Baish. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. Dez. 1904. Wahl- B eüfungstermin : 21. Dez. 1904, Nachm.

r. Grritoshreiber K. Amtsgerichts Spaichingen. Baif <.

Strassburg, Els. [62935] Ueber das Vermögen der offenen Haudelsgesell- schaft unter der Firma H. Lachappelle & Co., Kartonuagefabrik in Straßburg, Kreuzgasse 13, ist am 21. November 1904, Nahm. 5 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rentner Schorong hier, Rofene> 5. Anmeldefrist: 12. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlüng und Prüfungstermin: 24. Dezember 1904, Vorm. 11 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 12. Dezember 1904, ___ Kaiserl. Amtsgericht zu Straßburg, Els. Strassburg, Els. [63072] Ueber den Nachlaß des am 28. Juni 1904 dahier verstorbenen Kaufmauns Elias Levy, im Leben wohnend Bahnhofsplaß 14 zu Straßburg, ist am 23. November 1904, Vorm. 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Geschäftsmann Betmont zu trádbnta, Alter Weinmarkt 15. An- meldefrist, offfener Arrest und Anzeigefrist bis

14. Dezember 1904. Erste Gläubigerversamml und Eta termin: F. Dedecadee 1904

Kaiserliches Anitsgeriht zu Straßburg, Elf. A E dbvétit [62917] ung. ukursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Düähnert in Swinemünde wird heute, am 22. November an Vormittags 10x Uhr, das Ds Ee E E Justizrat nde. s dember 1004 G nmeldefrist bis 14, De

: Gläubigerversam d 14. Dezember 1904, Vormnite as Aa Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 4, ar 1905, Vormittags 11 Uhr. OffenT Aas mit Anzeigefrist bis 14. Dezember 1904. Swinemünde, den 22. November 1904. Königliches Anitsgerict.

Ueber das Vermögen des Kaufmann Müller in orn ist am B A Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Ley Engler in Thorn. Offener Arrest mit Anzeige-

st bis 10. Dezember 1904. Anmeldefrist bis zum 30. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 183. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, Terminszimmer Nr. 37 des hiesigen Amtsgerichts, und allgemeiner Prüfungstermin am L0.- Januar 1905, Vormittags A1 Uhr, daselbst.

Thorn, den 22. November 1904.

Thorn. 62909]

mand November 1904,

Wierzbows ki, ] Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Velbert. Konfursverfahren. [63079]

as Vermögen des Schlüsselfabrikauten uedeis Kauls zu Heiligenhaus ist Ct E 92. November 1904, Mittags 12 Uhr, das Kon E verfahren eröffnet worden. Verwalter : Me Müller hierselbst. Anmeldefrist und offener “e mit Anzeigefrist bis zuntk 10. Dezember ra 5 S Gläubigerversammlung am 17. Dezember p

tags 11 Uhr. Í D Das Tes Amtsgericht in Velbert.

[62253] Vermögen des Kauf-

e über das Ziedrigti in Benkheim foll mit find

ses eine Abschlags- ) d 5296,41

dur aufgehoben.

verfügbar. Zu berücksichtigen find orderungen im Betrage von M 52 001,36. Das erzeihnis der Gläubiger if in der hiesigen Gerichtsschreiberei des Königl. Arntsgerichts niedergelegt.

Augerburg, dén 21. November 1904.

Emil Heymann, Konkursverwalter.

Auerbach, Vogtl. [62927]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Alma Marie verehel. Steinbach. geb. Vogel, Inhaberin eines Abzahlungsgeschäfts in Node- wis, wird, nachdem die Gemeinschuldnerin die Ein- stellung des Verfahrens beantragt hat und außer denjenigen Gläubigern, deren Zustimmung sie bei- gebraht hat, andere Gläubiger niht bekannt sind, hiermit eingestellt.

Auerbach, den 21. November 1904.

Königl. Amtsgericht.

———

Barmen. FufuxMersahren, [63071] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heiuri<h Breske zu Barmen, alleinigen Inkabers der Firma J. W. Bergmanu Nachfolger daselbst, wird nah erfolgter Ab altung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Barmen, den 12. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Bonndorf. [62932] Das Konkursverfahren über das Vermögen des August Bernauer, Müller u. Landwirt in Heidenmühle, Gemeinde Staufen, wurde nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. D Vonndorf, den 18. November 1904. Der Gerichts\{reiber Gr. Amtsgerichts:

Ph. Bauschl icher. Bonndorf. : [62933]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fidel Gontert, Wagner in Stühlingen, wurde, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, eingestellt.

Bonndorf, den 19. November 1904. s:

Der Gerichtsshreibec Gr. Amtsgerichts : Ph. Bauschlicher.

Calw. [62934]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes Seeger, Taglöhners in Breiten- berg, wurde na erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben. Calw, den 22. November 1904. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Amtsgerichts sekretär Haur. Danzig. Konkursverfahren, [62908] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des |

Kaufmanus M. A. Schröder in Up Hauptsiraße 16, ist zur Abnahme der <luß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Eir- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 15. Dezember 1904, Vormittags UA Uhr, vor dem öniglihen Amts- E elbst, Pfefferstadt, Hofgebäude, Zimmer 50, esttnimt.__ ;

Danzig, d2n_21. November 1904. s GNN E An Amtsgerichis. Abt. 11.

ig. Koukursverfahren. [62905] Su der: Kaufmann Emtl Beloiwsen Konkurs- sahe 8N 49/a 04 joll in ber Gläubigerver. fammlung am 30. November -1904 au über den Verkauf des Warenlagers im Ganzen Beschluß gefaßt werden. Danzig, den 22. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

FalKkenstein, VogtI. [62925] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Gastwirts Gustav Adolf Hendel in Falken-

stein, alleinigen Inhabers der Firma Restaurant

zur Neichshalle in imer Gustav Hendel, wird

pos Etsalgier Abhaltung des Schlußtermins hierdur<

aufgehoben.

Falkenstein, den 21. November 1904. Königliches Anitsgericht.

Gerresheim. Konfurêverfahren. [63077] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Josef Sees - zu HSolt- ausen ist zur Abnahme der Schlußrehnung des

erwalters, zur Erhebung von R gegen ‘das Sclußperzeichnis der bei der Verteilung zu berüsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 14. Dezember 1904, Vormittags 91 Uhr, Lten dip glichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 13,

mmt. c

Gerresheim, den 18. November 1904. ngelsfkir<en, Just.-Anw., c. Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Greiz. Konkursverfahren. [62914] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeisters Richard Möhring in Irch- wit-Aubachthal wird auf Antrag des Gemein-. E: Ferne ei Jagt aat fr u die uslimmung aller Gläubiger beigebracht hat. Gre Nei 21 Noberrber 1904. E ürstliches ager t. Abteilung 1. # J. Arnold. Gros2-Gerau. Befanutmachung. 63073 In dem Konkursverfahren über der Nachla e Johaun Heinri<_ Klappih V. von Klein. Gerau wird an Stelle des am 19. d. Mts. véer-

a in Groß-Gerau zum Konkursverwalter ernannt. roft-Gerau, de 22. November 1904. Großh. Amtsgericht. Inowrazlaw. j [62938]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Argenau verstorbenen Schuhmachermeisters8 Otto Heinze N. 2/04 soll die Shluß- verteilung erfolgen. Der verfügbare Massenbe tand beträgt 1387 4 26 Z. Die bei dieser erteilung zu berüd>sihtigenden ni<t bevorre<tigten Forde- rungen betragen na< dem auf der Gerichts\hreiberei hiesigen Königlichen Amtsgerichts ausgelegten Ver- zeichnisse 8160 4 36 S.

Juowrazlaw, den 22. November 1904.

Der Konkursverwalter: Galon, A

êsverfahren.

A e Ci fiber bas Vermögen des Uhrmachers Wilhelm Schuldt in Horst wird na< erfolgter Abhaltung des (Schlußtermins Hier-

den 19. November 1904.

Krempe, d nigliches Amtsgericht.

storbenen Konkursverwalters Laun der Rechtsanwalt | sich

Leipzig. : [62922] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ernst Hermauun Junghanns, Inhabers eines Delikateß- u. Koufituren- Geschäfts in Leipzig-Lindenau, Mer eburger- straße 88, wohnhaft daselbst, Henritettenstr. 15, wird very Abhalkuug des Schlußtermins - hierdut< auf- gehoben. Leipzig, den 19. November 1904. Königliches Amtsgericht, Abt. IT A1, Sohannt8gafse 5. Leipzig. [62923] Das Konkursverfahren über das Vermögen der da Liddy, verw. Sittuer, geb. Gutmaun, nhaberin eines Schnittwarengeschäfts in L.-Thon- berg, Reitenhainerstr. 94, wird na< Abhaltung des Schlußtermins hiecdur< aufgehoben. Leipzig, den 19. November 1904. Königliches Amtsgericht, Abt. [1 A1, JIohannisgasse 5. Lech [62912] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Anton Pawolik in St. Annaberg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangösvergleihe Vergleichs- termin auf den 2, Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, „vor dem Königlichen Amtsgericht in Leshniz, Zimmer Nr. V1, anberaumt. Der Ver- gleihsvorshlag ist auf der Gerichtsschreiberei des MONTUTEILES zur Einsicht der Beteiligten nieder-

geleg h

Amtsgericht Leschuitz, den 21. November 1904. Nicolai. [62911]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emanuel Bialas in Ornontowitßz ist zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 19. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht bierfelbst anberaumt.

Nicolai, den 21. November 1904,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Oberwiesenthal. 63099]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Holzhändlers Karl August Anton Langer in Neudorf wird nach erfolgter Abhaltung des S<hluß- termins hierdur< aufgehoben.

Oberwiesenthal, den 19. November 1904,

Königliches Amtsgericht. Oehringen. [62920] K. Württ. Amtsgericht Ochringenu. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adam Roth, Bauers, und dessen Ehefrau Marie Roth, geb. Bort, in Simonsberg, Gde. Untersteinbach, ist nah erfolgtec Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben worden.

Dea 22. November 1904.

Amtsgerichtssekretär Heyer. - OMMenbach, Main. Ronfuröverfahren. [63075]

Das Konkursverfahren über das ermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma J. B. Mutschler Nachfolger O. Weil u. Braudt in

enba< a, M., sowie über das Vermögen des Gesellschafters Otto Weil daselbst wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 15. Juli 1904 angenommene E durch rechtskräftigen Beschluß vom 15. Juli 1904 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Dasjenige über das Vermögen des Gesellschafters Gustav Brandt wegen Nichtborhanden- seins einer den. Kosten des Verfahrens entsprechenden Matlle eingestelll, E E 4

Offeubach a. M., den 1$:-Nobember-1904:—- Großherzoglihes Amtsgericht.

OsterwiecK. Konfurêverfahren. [63143]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Inhabers der Firma Friedrih Bolte in Oster- wie> a. H. Friedrich Bolte, zur Zeit Soldat im Anhaltishen Infanterieregiment Nr. 93 in Dessau, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Osterwieck, den 15. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Pulsnitz. [62906]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sattlermeifters und Möbelhändlers Fe edrich Max Zumpe in Pulsuiß wird na< Abhaltung des lußtermins hierdur< aufgehoben.

Pulsnitz, den 21. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Rathenow. Beschluß. [62910]

Das. Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Hildebrandt zu Rathenow wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierbdur< aufgehoben. -

Rathenow, am 15. November 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Sommerseld. Konfursverfahren. [62903]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Johann Kistermann in Sommer- feld wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Oktober 1904 angenommene Zwangsvergleich re<tsfräftig bestätigz ist, bierdurh aufgehoben.

Sommerfeld, den 21. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Stendal. Konfursverfahren. [62902]

In dem Konkursverfähren über das Vermögen des Tonwarenfabrikauten Hugo Traub in Arne- burg ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver, walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüd,

tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Ber- mögensstü>e sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Grstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\{<usses der Schlußtermin auf d 13, De. ember 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem ti Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr, 20,

mt.

Stendal, den 18. November 1904, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Tilsit. Konkursverfahren. [62916] Das Konkursverfahren über das Vermö Kaufmanns Oskar C in Tilfit wird nachdem der in dem Verglei stermine vom 22, Of. redfofräftigen Beldluf, "on 2an0feraleih durch

on itätigt ist, bierdur aufgehoben. lelben Tage be- Tilfit, den 21. November 1904, Königliches Amtsgericht. Abt..-7, Ziegenrück. Bekanutmachung. In dem Konkursverfahren über das

Sattlers und Tapezierers Paul

[62939] Mever aus

\

Vermögen des D

Ziegenrück ist zur Abnahme der Schlußrechnung S Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen (eel * das Schlußverzeihnis der bei der Bere ie / rüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfass E der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermöge, # stü>e sowie zur Anhörung der Gläubiger über E Erstattung der Auslagen und die Gewährung 6 A Vergütung an den Verwalter in Höhe von 1 D bezw. 130 A der Schlußtermin auf den T- E ember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor s öniglihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Ziegeurück, den 8. November 1904. Königli®ßes Amtsgericht. A Zittau. Koukursverfahren. [62904 E Das Konkursverfahren über das Vermögen H Schneidermeisters Johann Mrkwicka in SLUE | wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdurM aufgehoben. A Zittau, den 22. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekanntmachungell Y der Eisenbahnen.

[63083] Bekanntmachung. Æ.

Am 12. Dezember d. Js. wird der an der Stre>de "F Bebra—Göttingen zwishen den Stationen Kornberg # und Sontra neu errichtete Personenhaltepunkt Berne- “E burg dem Verkehr übergeben. t Y

en ¡Gepäckabfertigung voz Berneburg findet

n att.

Nach Berneburg darf Gepä>k nur dann abgefertig: Y werden, wenn der Reisende fi< zur sofortigen A L “2 nahme desselben am Pa>wagen nah Ankunft des F Zuges auf der E bereit erklärt. :

Cassel, den 19. November 1904. A Königliche Eisenbahndirektion. /

e.

[63089] A Gruppentarif LV, Gruppentvechseltarife I/1V, * IL/EV und IIX/LV, Rheinish-Weftfälish- F E Berens, Bd T -Bayerischer Verkehr. B

Vom 1. Dezember 1904 ab wird die Güterale J fertigungsstelle Cöln- Hafen, die bielang nur für a Srachtgutverkehr in Wagenladungen nah und 48 2 der Hafenbahn der Stadt Cöln eingerihtet war, O 4 für den Fllaic-WagenlobingEmerr nad uni von der Hafenbahn der Stadt Cöln eröffnet. F Cöln, den 22. November 1904. N Königliche Eisenbahndirektion - F zugleich namens der beteiligten Verwaltungen. 63084] Gruppenwec<hseltarif [/xXIl. 4 [ Mit sofortiger Gültigkeit werden die Entfernun) “A für Leipzig Magdeburger Bahnhof im Verkehr und

Stationen der Cisenbahndirektionsbezirke Altona Bie Hannober, soweit sie um 1 km höher sind als tee N

lenigen ba Leipzig Berliner Bahnhof, auf leb gl. s

t

erm Effen, den 22. November 1904, [63085] ‘Königliche Eisenbahndirektion,

Der an der Bahnstr eblar— Lollar zwishK den Stationen Weblau Sinzenbac gelegent, S bisher nur dem Personenverkehr dienende Ha Sue | Dorlar wird vom 1. Dezember d. Is. ab auch für f den unbeschränkten Güterverkehr eröffnet. leihzeitig wird die genannte Ne, in den Gruppentavif 117 und in die Wechseltarife mit F Gruppe TI1 aufgenommen. j Der Tarifbere<nung werden die Entfernungen dét Station Weßlar zuzüglich : : s 6 km, oder der Station Kinzenbach zuzüglich # 4 km i; 74 zu Grunde gelegt, je nahdem si die niedrigsten F Entfernungen ergeben. ; A aheres ist auf e Abfertigungéstellen und Verkehröbureau zu erfahren. T, Frankfurt a. M,, den 18. November 1904. Königliche Eisenbahndirektion. i 63086] Eröffnung neuer Haltepunkte. * J [ Am E Dezember 1904 werden an der Hau tbayi À ftrede ‘Kandrzin—Deutsh-Wette “zwischen Neus o S. und Deutsh-Rasselwiß der Perfonenha A punkt Dittersdorf und zwischen Kosel und Twarda F der Personenhaltepunkt Nesselwi eröffnet. (gge Dittersdorf . und Nesselwiz sind der Betrie i inspektion 11, der Verkehrsinspektion und Maschinen“ Ee Ratibor unterstellt. n F ie der Berechnung der Personenfahrpreise V 2 Sepädfracht säße zu Grunde zu legenden GntfernungŒÆ ragen : Neustadt O.-S.—Dittersdorf: 7,06 km, Dittersdorf—Dt.-Rasselwitz: 6,40 km, Kosel—Nesselwih: 3,62 km, Nesselwiß —Twardawa : 5,84 km. Kattowitz, den 22. November 1904. Königliche Eisenbahnudirektion.

ias

[63087] Bekanntmachung. 4 Süddeutsch-Oesterreichisch-Ungarischer isenbahnverbanud.

Teil 11, Hefte 1, 2 und 3 vom 1. Januar 1904. Teil 11, Se 4, 5 a 6 vom 1. September 1 r: Ausnahmetarif Nr. 32 für Güter aller nur ie in diesem Ausnahmetarif vorgesehenen, i S in, der n Funde L ligen N Yanuar ; Onderen ra e eiben au g Ê 1905 bis au Widercuf, längstens jedo bis 31. De- S e in Kraft, ber 1904 L nchen, den 12. November , e: Generaldirektion der K. B. Staatseisenbahnen 0

[63088 Bekanutmachung. Sliddeuts Oestereichisch-Ungarischer enbahnverband. t (Ausnahmetarif sen Ln nos. s) Teil 1V/ 1 vom 1. Ma k Am 1. Dezember 1904 erscheint der N welcher hauptsähli< eine erweiterte Neuau Æ> Ausênahmetarifs für Schleifholz enthält. intreten, E Soweit hierdurh Frachterhöhungen “Januar M bleiben die bisherigen äge noh bis 15, : 1905 in Geltung. L A bejw- Der Preis- des Nachtrages beträgt 0,2% i a Mien, de 19 Herner 190 en, ; er - Generaldireftiou der K B. StaatseisenbahneL

Verantwortlicher Nedakteur Dr. Tyrol in Charlottenburs-

Verlag. der Expedition (Scholz). in Berl

ru> der N erei und Vell Anstalt, Berlin Lw, Wilhelmstrahe Ne: 8