1904 / 282 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Sechste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 30. November 1904.

M 2B2.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die eahungen aus den Handels-, Güterre<ts-, Vereins- Senellensdo go

onkurse sowie die Tarif- und Fa rplanbekanntmachungen der Et enbahnen enthalten

Zentral-Handelsregister

tral- ister für das Deutsche Neih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für C EE b cu T Vie Roe e Erpedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“

Der Vorstand besteht nach Bestimmung des E aus einem oder aus mehreren von

ufsihtsrat zu notariellem Protokoll zu er- nennenden Mitgliedern. Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen werden im Deut- schen Reichs8auzeiger veröffentliht, die des Auf- ‘sichtsrats siad mit der Firma der Gesellschaft und dem Zusaß „Der Aufsichtsrat“ sowie mit dem Námen des Vorsitzenden oder dessen Stellvertreters zu * unterzeihnen. Die Berufung der Generalver- sammlung erfolgt dur öffentlihe Bekanntmachung im Deutschen Reichsanzeiger. Die Bekanntmachung muß mindestens zwanzig Tage vor dem anberaumten

Patente, Gebrauchsmuster,

Handelsregister.

Bekanntmachung. In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 10 die Dampfschiffsgesellschaft Stettin-Bergland, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Bergland eingetragen worden. ¿8 Gegenstand des Unternehmens ist ver Erwerb eines Dampfschiffs und der Betrieb von Perfonen- und Frachtverkehr mit diesem, und zwar hauptsächlich zwischen Stettin, Bergland und Lüb ital beträgt 70 000 M. st der Gasthofsbesiger Karl Baum-

Gesellshaft mit beschränkter Gesellschaftsvertrag ist am 7. November

den 25. November 1904. Könialiches Amtsgericht.

[ te unter Nr. 62 bei 8‘ folgendes, eins

Alt-Damm.

Das Stammkap| Geschäftsführer i gardt in Bergland.

1904 festgestellt.

En das Firm ister ist heu n das Firmenregister 1 der Firma „Friedrich Kollig getrazen worden: Die Firma “ist erlosen. Audernach, den 22. November 1904. Königliches Amtsgericht.

ist unter Nr. 12 bei der e“ heute folgendes ein-

Andernach. In das Firmenregister Firma 7SUDIg Dümk n worden : : D Dad m o Mivvainber 1904 „den 23. i MRDELRa Königl. Amtsgerichk. uon enburg. Befauntmahung. [ A - Apotheke Aschaffeuburg Theodor

d

Y dieser Firma betreibt der Apotheker Theodor Gngelhard in Aschaffenburg eine Apotheke.

Aschaffenburg, den 22. November 1904.

K. Amtsgericht.

Augustusburg. [ ]

Auf Blatt 236 des hiesigen Handelsregisters ist heute vie Firma Otto Sprenger in Eppendorf und als deren Inhaber der Apotheker Franz Carl Wilhelm Otto Sprenger in Eppendorf eingetragen

Angegebener Geschäftszweig: Apotheke. Augustusburg, den 25: Königl. Amlsgericht.

i Í [64298] caister B Nr. 69 ist heute ein- Weddigeu, Gesellschaft

November 1904.

In unser Handelsr. en die Firma W. d i zie Haftung in B Unternehmens ist die Fortführung der von n Wm. Weddigen in Barmen und W. Söhne in NRauenthal, Amt Langerfeld, abriken und Handelsgeschäfte, welche ih ellung und dem Vertrieb von Bändern, und von Eisengarnen befassen. yital beträgt: 1500 000

Geschäftsführer sind:

2) Alfred Weddigen, beide Kaufleute in Den Kaufleuten Solbrig zu Barmen olbrig zu Ba Der es ellshaft8ve

x verbindlichen

oder dte Unterschrift Prokuristen oder die

Kordeln, Lißen u

“Borchers zu Langerfeld,

ist Prokura erteilt. Es ist am 5. November 1904

einung der Firma ist er- f von zwei Geschäftsführern eines Geschäftsführers und eines Unterschrift zweier Prokuristen. Gesellschafter auf das Stamm- in der im $ 4 des Gesellschaftsvertrags

n der Gesellschaft erfolgen eichêanzeiger.

kapital erfolgen festgestellten Weise.

Die R

dur< den Deutschen , den 23: November 1904.

L öntalUbee Amtsgericht. 8a.

Handelsregister des Königlichen Amtsgeri

Am 24. Novem

Ernst B han Oli E RERNZUN i r-Buchhandlung un unftanftalten Architektu Uftlen esellschast i Sitze zu Berlin, egenstant des Unternehmens: i Betrieb des Architekturverlags- und Büchhandlungs-

\häf : 1500 000 A | S i Dorn, Kaufmann, Berlin.

ells MSzRaI ist am 24, Oktober 1904

le Gesellschaft wird vertreten 1) ofe der Vorstand T a en R Poser ber Vörstand aus mehreren Mitgliedern

B I Berlin. B. f eingetragen :

tgliede besteht, rid,

von zwei Mitgliedern des Vorstands. gemetn-

. von itgliede des Vorstands in Gemein- st mit inem Prokuristen R A Q: d e / shaftig! wet Profuristen a

erner \ 18 nit einzutragen bekannt gematht : alie ital V! eilt in 1500 auf den În-

ten über je 1000 Æ, die zum age ausgegeben werden.

dem

Termin veröffentlicht sein.

Die Gründer der E die sämtlihe Aktien

übernommen haben, sind:

1) die Firma: Ernst Wasmuth, Architektur- Verlag, Architektur - Buchhandlung und Kunstanstalten Gesellschaft mit bes{<hränkter Haftung zu Berlin,

2) die verwitwete Frau Antonie Wasmuth, geb.

Günther, L Fräulein Elsa Wasmuth, 4) der studiosus phil. Ottomar Wasmuth, zu 2—4 in Stegliy, 9) der studiosus juris Carl Heyer in Stettin. Den ersten Aufsichtsrat bilden:

1) der Geheime Hofrat Professor Dr. Cornelius

Gurlitt in Dresden,

2) der Justizrat Dr. Fedor Stern in Berlin,

3) der Kaufmann Carl Schütte in Beclin,

4) der Architekt Nichard Wolffenstein in Char- lottenburg.

Endlich wird no< bekannt gemacht:

In Anrechnung auf das Grundkapital ist nah näherer Maßgabe des Gesellschaftsvertrages in die | b Gesellshaft eingebraht und von dieser übernommen: von der Gründerin, der Firma Ernst Wasmuth Gesellschaft mit beschränkter Haftung, das von ihr in Berlin betriebene Handelsgeshäft, wie es steht und liegt, mit sämtlichen Verlagsrecten, Mobilien, Warenbeständen, ausstehenden Forderungen und dem hier, Markgrafenstraße 35, belegenen, im Grundbuch von der Friedrichstadt Band 2 Blatt Nr. 100 ver- zeihneten Gcundstü> nebst Zubehör, nah Maßgabe der Uebergabebilanz vom 1. Januar 1901 zum Werte von 1 496 000 4 dergestalt, daß vom genannten Sage Gewinn und Verlust für Rechnung der neuen

engesells<haft geht.

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- creihten Shriftstü>ken, insbesondere von dem Oie des Vorstands, des Aufsichtsrats

iforen, kann bei dem Gericht, von dem

und der Ney R E der Revisoren auch bei der Handels- ammer in Berlin Einsicht genommen werden.

bei der Firma ÑNr. 1613:

A. Goerz «& Company, Limited, mit dem Sigze zu Johannesburg in Südafrika und' Zweigniecerlassung zu Berlin :

Durch die Genera versammlung vom 22. Juni 1904 ift beschlossen, das Grundkapital um £ 300 000 dur< Ausgabe von 300 000 neuer Aktien über je L 1 zu erhöhen. Dieser Beshlüß is dur< Aus- gabe eines Teilbetrag:s8 von £ 225 000 Aktien teil- weise durchgeführt. 4 :

Das Gruntkapital beträgt zur Zeit 1 325 000 Pfund Sterling. S

Hans Winterfeldt zu Berlin ist aus dem Ver- waltungsrat ausgeschieden.

Der Geschäftsinhaber der Berliner Haùñdels: Gesell- schaft Dr. Walther Rathenau zu Berlin ist zum Mitglied des Verwaltungsra!s bestellt.

Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht :

Das Grundkapital zerfällt jeßt in 1 325 000 Pfund Sterling Stammaktien über je 1 Pfund Sterling. Die neuen Aktien sind zum Preise von £ 2.10 für die Aktie ausgegeben.

bei der Firma Nr. 1580.

„Motivhaus“ Aktien-Gesellschaft mit dem Sitze zu Charlottenburg:

Nach dem Beschluß der Generalversammlung vom 29. März 1904 soll’ das Grundkapital der Gesell- schaft um höchstens 24 000 4 erhöht werden.

Berlin, den 24. November 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregister [64300 des Königlichen Amtsgerichts A Berlin. Abteilung 90. -

Am 24. November 1904 ist in das Handelsregister einsetrggen (mit Ausfluß der Branche): e

ir. 13503. (Gebrüder Hirsch. Berlin.) Inhaber jet: Witwe Marie olfsfi, geborene

Bredere>, Berlin.

Bei Nr. 20180. (Dr. Edm. Roheim & Co,

Berlin.)

Inhaber jet: G6óza Horväth. Aktiengesell\<hafts, Bei Nr. 25 276. (Rappolt & di i i a o,

Verlin.. Siß: St. Gallen mit Zweigniederlassung

direktor in Budapest. Die Gesellschaft i

in Verlin.

Jeßt: Offene Handelsgesellschaft. ¿Gesellschafter : n

der Kaufmann Henry S. Beer in New et DN

Der Kaufmann Charles Wetter: Nüs

Gesell|haft hat am 20. Oktober 1904 b i Nr. 24904. (Herrmann Riemann & Co

Verlin,) Der bisherige Gesellschafter Shneider- meister Hermann Riemann ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelest, Be

iemann in Charlottenburg ist

Bei Nr. 18 632. (R. Voigtländer's Verlag.

meisler Herrmann R Prokura erteilt.

Leipzig mit Zweigniederlassung in Berlin.)

Zeichen-, Muster- und Börscnregistern, der Urheberre<tseintragsrolle, über Waren- nd, er eint au< in einem besonderen Blatt unter dem Tite

sür das Deutsche Reich. (Nr. 282 A.)

Das entral - Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel täglich, Der Bezugspreis beträgt L. 50 4 für das Biertellehe, n Einzelne Nummern kosten 20 4. S I SCHOnSPLZiO für den Raum einer Drutzeile 26 4.

werden heute die Nrn. 282A. und 282B. ausgegeben.

egt: Offene Handelsgesellshaft. Dr. Walther | Jeder der Geschäftsführer Ernst Jacob und Her- Sd, edewind Pantenius in Leipzig ist in das Ge- | mann Mankiewit ist für si< allein bere<tigt, die

shäft als persönli haftender Gefells<after einge- | Gesellschaft zu vertreten. : treten. Die Gesellschast hat am 1. März 1904 be-| Der Gesellshaftévertrag ist auf die Dauer von gonnen. 9 Jahren geschlossen, do<h is jeder Gesellschafter Bei Nr. 9263. (Otto Pte Berlin.) bere<tigt, den Vertrag mit dreimonailiher Fist zu Jett: Offene Pa ells<haft. Gesellschafter: | kündigen, falls die Gesellschaft in einem Geschäfts- r. phil. Erih Janke, Verlagsbuchhändler in | jahre nit einen Gewinn von 12 000 M erbracht hat.

Gr. Lichterfelde, | Außerdem wird hierbei bekannt gemacht: Johannes Janke in Gr. Lichterfelde, geboren Der Gesellschafter Ingenieur Felix Schellhorn in 8. Januar 1884. Berlin hat sein Aufnaßmeverfahren für Phonographen

Die Gesellschaft hat am 29. Juni 1904 begonnen. | und sein , Verfahren zur Herstellung von Häartguß- Bis zum 8. Januar 1908 ist der Gesellschafter | walzen eingebraht zum festgeseßten Wert von Johannes Janke von der Vertretung der Gesellschaft 12000 Æ unter Anre<nung dieses Betrages auf ausgeschlossen. H ¿ seine Stammeinlage.

Die bisherigen Gesamtprokuristen Adolf Apfel- Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft baum in Berlin und Herrmann Friedri Woll- | erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. {läger in Berlin sind zu Einzelprokuristen bestellt. 2811. Gas-Laternen-Feruzündung System Dr.

Bet Nr. 3913. (Welke & Elbe. Treptow.) Nosftin, Se mit beschräukter Haftung.

Inhaber jeßt: Witwe Betty Elbe, geb. Osterboff, in Sih der Gesfellshaft: Berlin.

Berlin. Die Gesamtprokura des Theodor Lorenz in Gezenstand des Unternehmens: Verwertung und

Berlin ist erloschen. Ausnugzung des auf den Namen des Dr. Noftin er- Nr. 25 875. Firma. Apel’s Hotel zum Deut- | teilten Deutschéèn Reichépatents Nr. 144 740, be- schen Hof Hermaun Giersh. Berlin. treffend Schuß einer Vorrichtung, welche bezwed>t,

Inhaber : Hotelbesißer Hermann Giersh in Berlin. | von einer Zentrale aus Verschlüsse in einer Gas- Nr. 25 876. Firma Auguft Gauditz, Berlin. leitung in beliebiger Zahl zu öffnen und wieder zu Inhaber : Engrosschlächtermeister August Gaudiß | s{ließen, insbesondere Straßenlaternen und Lampen

zu Berlin. zu: entzünden und wieder zu lösen. Nr. 25 877. Firma. “August Schmidt Bau- Das Stammkapital beträgt 1 200 000 4 geschäft. Friedrichsfelde. Geschäftsführer: Generalsekretär Paul Breithaupt Inhaber: Maurermeister August Schmidt zu | in Friedenau. Friedrihsfelde. / Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit be- Nr. 25 878. Firma. Friß Waker. Berlin. \{hränkter Haftung. Inhaber: Kaufmann Friß Wader zu Charlotten- 1904 f S ist am 19. November urg. eslgeitellt. Nr, 25 879. Firma. Gustav Wagner. Berlin. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Inhaber: Gustav Wagner, Fuhrherr, Berlin. Gesellshaft dur< zwei Geschäftsführer oder dur

Nr. 25 880. Firma. Johanu Wesiersky. Berlin. | einen G:\chäftéführer und einen Prokuristen vertreten. Inhaber : Fabrikant Johann Wesiersky zu Berlin. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht:

Nr. 25881 Firma. Georg Wieneke. Berlin. | Der Gesellschafter Kaufmann Aron Landsberger Inhaber: Georg Wieneke, Fabrikant, E in Berlin bringt das vorstehend näher beschriebene Nr. 25 882. Offene Handelsgesells<aft. ax | Deutsche Reichspatent Nr. 144 740 ein zum fest-

Adus «& Co. Berlin. Gesell hafter : geseßten Werte von 1 000 000 ( unter Anrehnung 1) der Kaufmann Marx Adus, Berlin, dieses Betrags auf seine Stammeinlage. 2) der Kaufmann Arthur Unruh, Berlin. Bei 2367. Erwerbs- und Betriebs-Gesell-

Die Gesellschaft hat am 23. November 1904 be- | schaft für industrielle Unternehmungen mit

\ Vesebräuter Haftung. Í Nr. 25 883. Firma. Caffee-Grof;-Nösterei ie Vertretun, Ndd des Geschäftsführers Ed. Schlingschroeder & Co. Boun mit Zweig- | Max Kat ist beendet, E niederlassung in Berlin. Der Nichard Fabian in Berlin ist ¿um

Vr. Nich Inhaber: Kaufmann Eduard Slingschroeder zu f sl Alis bestellt.

onn. ei 2613. Eleltria Betriebs - Justitut für Nr. 25 884. Firma. Der Greif, Spirituosen | Justandhaltung elektrischer Licht- und Kraft-

uud Weinhaus Lans Warnke. Berlin. Anlagen: Sauermann & Co. Gésellschaft mit Inhaber: Franz Warnke, Kaufmann, Berlin. beschränkter Daslung. : Nr. 25 885. Firma. Hotel Nürnberger Hof em Kaufmann Wilhelm Moebus zu Berlin ist

Frit Otto. erlin. Gesamtprokura erteilt worden in der Art, daß er Inhaber: Frit Otto, Privatier in Berlin. berehtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Geschäfts- Nr. 25 836. Offene Handelsgesellschaft. Lewy «& | führer die Gesellschaft zu vertreten.

Pfeiffer. Berlin. Gesellschafter: Bei 2275. Berliner Illuftrations-Gesellschaft Isidor“ Lewy, Kaufmann in Berlin, mit beschränkter HSaftun

Nobert Pfeiffer, Kaufmann in Wien. S Der Kaufmann Alfred Reihwein in Steglitz ift Die Gesellsbaft hat am 6. November 1904 be- | zum Geschäftsführer bestellt.

onnen. Zur Verti1etiung der Gesellschaft ist nur der | Bei 813. Berliner Motorwagen - Fabrik escllihafter ‘Isidor Lewy berechtigt. Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Nr. 25 887. Firma. Hermann Petzold. Berlin. | Dem Oberleutnant ber Landwehr Curt Begas in Inhaber: Fleishhändler Hermann Peyold zu Wilmersdorf und dem Kaufmann Ivan Cahn in erlin, L Berlin ist derart Gesamtprokura erteilt worden, daß Nr. 25 888. Offene Handelsgesellschaft. E. & A. jeder von ihnen bere<tigt ist, in Gemeinschaft mit

Schubert. Berlin. Gesellschafter: einem Geschäftsführer die Gesellschaft zu vertreten. 1) Darmbändler Ernst Schubert, Bei 696. Centrale für Spiritus-Verwerthung 2) dessen Ehefrau Anna Schubert, geborene Berger, | Gesellschaft mit beschräukter Hastung.

beide zu Friedrichsberg. i Gemäß Beschluß vom 29. Oltober 1994 ist das Die Gesellschaft hat im Jahre 1884 begonnen. | Stammkapital um 77 (00 i auf 7 527 003M. er»

i Sand BeE R ist a e Frau va worden. / n uvert, geborene Berger, ermättigt. 4 ei 291. Deutsche Hydro: ' . Bei Nr. 23 711. (N. Kaulfsuf «& Co. Berlin.) | schaft mit vesbtiater Bala T Doe Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma ist er- Ney A alon ist E Die Siiia ist erloschen. n. ac)slehente im Handelsregister B é T 10443. (Carl Heymauns Verlag. Cngetragene Gesellsaft, E ad d: lin, S Es ociété pour Reclames électri F 4 Die Gesamtprokura des Hermann Friedrich Richard S iR Ema RCIG e Gesellschaft it beid A S Curt in Berlin ift erloshen. Dem Buchhändler aftuug : u Do aus Friedenau i an seiner Stelle soll von Amts wegen gelöst werden. ejamiprokura erteilt. Gtwaige Widersprüche gegen die beabsichtigte

Bei Nr. 6146. (L. Schlesinger. Berlin, L6 d Die Prokura des Paul Unke ist clo Die t ade fa) Bic 9 Ma

Prokura des Hermann Mölter bleibt als Einzel am 26. No 5 . November 1904. prokura bestehen. Bei 2339. National - Phonogramm - Gesell-

Bei Nr. 24861. (Carl Dresler. Berlin aft mit bes<rä ( ¿ : räukter Haftung. : Prokurist: Ernst Naujoks in Berlin. ) li Besu e B Bier 1904 ift C4 g Gelöscht ist Firma Eruft March Söhne Nr. 3638. | Stammkapital um 30 000 4 auf 90900 A erb Verliu, den 24. November 1904. worden. S Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90. Verlin, den 26. November 1904. ing 122. Berlin. E ESPETE A Königliches Amtsgericht 1. A i [64301] : In das Handelsregister B des Königlichen Amwts- Bielefeld. y bteilung A gerihts 1 Berlin ist folgendes eingetragen worden: In unser Handeloreg sel chaf er am 25. November 1904. Nr. 468 die offene s Bra>webe, P B eser, Sthellhorn Stentor-Guß-Record | Buschmaun autet s acfivede, ben Gl lsGafl mit beschränkter Haftung. | haftende Gleise Mäles beie zu Bl swaft am Siß der Gesellschaft: Berlin. 1d | Meeträgen ünd vermérth, daß f Gegenstand des Unternehmens: Weilation: UUE 1902 Vlovémber 1904.

[eingetragen L904 be Vertrieb von Hangubwalien für Phonograp N “Bielefeld, Ven Tihes Amtsgericht.

Shallplatten für Grammophn« Das Stammkapital beträat S0 0008 s. nöblingen. : [64303] S cob in Berlin 4 sneberg. K. Amtsgericht Vöblingeu. / abrikbesißer f i tee mit be-| In das aer wurde heute eingetragen : | aufmann ft ist eine Gel. chaft 1) Zur Firma Zweigart & Sawigtzki, Jacquard- L es E 7 ist am 9: November 1904 | weberei in Siudelfiugen: Die Prokura des Otto [P Ee fa / 1 Wagner ift erloschen.