1876 / 269 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2c. 9262 Bckauntmachung. î R Lieferung des Bedarfs der Königlichen Berg- faftorei zu Zellerfeld pro 1. Januar 1877 bis 31. März 1878 n die oberharzishen Königlichen Grubtèn und Werke an * „SPÞ pulver“ Fol im Wege der Submission vergeben werden, und find Angebote, welche auf die Bedingangen gegrün- det sein müssen, bis zum Eröffnungëtermine 28. November cr., Mittags 12 Uhr, portofrei und versiegelt mit der Au é&zrift : „Submission auf Lieferung von prengpulver einzugeben. f / Die Bedingunxen können gegen Einsendung einer 20 .$-Marke bezogen werden. s Zellerfeld, dzn 8. November 1876. Königliche Bergfaftorei. Suhmission. Am 22. November ecr., Vor- mittags 10 Uhr, sollen im Bureau des unterzei- neten Artillecie - Depots Bauhofstraße 1 1625@ Ko. Schmiedeeifea in kleinen Bescblägen, 3900 Ko. SS&zmiedeeisen in Waffentheilen, 10850 Ko. Gußeisen ni<t in Gesossen in öffentlicher Submissior an den Meistbietenden verkauft werden. Kauflustige wollen ihre Offerten pro 50 Ko. jeder Sorte mit der Aufschrift: „Submisfion auf den Ankauf von Eisen“ versehen, bis zum obigen Ter- mine verfiegelt und portofrei hierher einsenden. Die Bedingungen liegen im diesseitigen Bureau zur Ein- ficht auf, resp. können dieselben gegen Einsendung von 1 Æ in Abschrift bezogen werden. Mainz, den 11. November 1876. Artillerie-Depot.

Verloosung, Amortisation, Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen Papieren.

‘Königliche Nieders(hlesis<-Märlisthe Eisenbahn. E A eils auf die in dea statutarischen Beftimmungen für die Niederslesi\<-Märkische Eisenbahn vorgeschriebenen Verjährungöfristen wer- den nachstehend die aus den bisherigen erloosungen der Niedersclesis<-Märkischen Eijenbahn-Stamm- Aktien, Prioritäts-Aktien und Prioritäts-Obli- gationen Ser. L, 1L. „und iV. mit der Realisation no< rü>ständigen Nummern hier- dur< öffentlich aufgerufen: @- Stamm-Akticu. 95. Verloosung, am 16. Dezember 1872 zahlbar mit Coupons Ser. V1. Nr. 3/8 und Talons. Nr. 3346 7536 21005 85407. 26. Nerloosung, am 15. Dezember 1873 zahl- bar, mit Coupons Ser. VI. Nr. 5/8 und Talons. Nr. 5490 36538 50843 13214 Be. DVerloosung, am 15. Dezember e a itCoupons Ser. VIl, Nr. 7/8 und 2a-

gge L Nr. 16262 57915 23 66040 67220 74868 bis 70. 28. Verloosung, am 1d. Dezem- Her 1875 zahlbar mit nur Talons. Nr. 6677 10376 19619 23260 33004 5 37688. H. Prioritäts-Aktien Ser. L. und L, 24. Ver- loosung, am 1. Juli 1873 zahlbar mit Coupons Ser. V. Nr. 6/8 und Talons. Ser. I. à 100 Thlr. Nr. 5450 51. 26. Verloo- sung, am1. Juli 18375 zahtbar mitCoupons Ser. VI. Nr. 28 und Talons. Ser. I. À 100 Thlr. Nr. 1939 44 48 54 2932 36 3239 41 5178 267 73 T4 78 79 81 83 84 87 6088 bis 90 100 1 3 12 7073 74 86 88 91 92 9153 54 60 63 65 10946 50 14129 21526 30 39 53 22100 2 14 24034 35. Ser. II. à 624 Thlr. Nr. 1729 42 65 67 73 75 bis 78 3437 42 7582 91 95 11322 93 27 28 762 75 96 962 73 81 86 95 I 12011 15460. 927. Verloosung, am 1. Juli 1876 zahlbar mit Coupons Ser. VI. Nr. 4/8 und Talons. Ser. I. à 100 Thlr. Nr. 5377 bis 90 8401 bis 3 13 20 21 23 26 29 9382 84 98 401 779 80 801 8 15426 28 29 31 16103 bis 9 14 15 18 21 bis 24 31 19148 49 68 75 T7 20932 bis 34 39 41 49 21595 bis 97 99 bis 601 4 8 12 16 22004 7 9 bis 11 15 21 24 26 24090 95 109 1 5 bis 10 13 26177 91 94 95 97 bis 200 668 70 bis 73 77 78. Ser. II. à 624 Thlr. Nr. 521 35 40 45 47 8355 56 63 75 78 bis 80 92 93 95 447 54 55 58 bis 60 64 67 bis 71 73 bis 77 509 10 94 25 14538 40 42 bis 44 54 56 58 60 72 73 16i74 231 bis 35 51 56 bis 62 17640 42 44 bis 48 66 81 bis 83 18714 15 73 bis 77. e. Prioritäts-Obligationen Ser. L. und 11. 24. Verloosung, am 2. Januar 1872 zahl- bar mit Coupons Ser. V. Nr. 5/8 und Ta- lons. Ser. 11. à 50 Thlr. Nr. 22981. 95. Verloosung, am 2. Januar 1873 zahl- bar mit Coupons Ser. V. Nr. 7/8 und Ta- lons. Ser. 11. à 50 Thlr. Nr. 13382. 26. Verloosung, am 2. Januar 1874 zahl- bar nur mit Talons. Ser. I. à 100 Thlr. r. 80 81. Ser. 11, à 50 Thlr. Nr. 32623. 27. Verloosung, am 2. Januar 1875 zahl- bar mit Coupons Ser. VI. Nr. 3/8 und Ta- lons. Ser. I. à 100 Thlr. Nr. 6350 51 7984 94 8001 3 7 10 78 85 527 31 38 10251 56 11393 406 8 9 17 606 11 879 80 82 88 bis 90 96 97 13973 82 85 16607 8 26 27 34 37. Serie IT. à 50 Thlr. Nr. 1561 62 64 70 72 74 608 4017 29 31 33 43 56 61 69 233 42 55 5176 93 95 96 205 14 15 18 21 25 bis 27 7993 95 97 8001 6 7 13 19 20 29 33 41 46 bis 48 52 9950 51 64 bis 66 69 81 85 91 96 20716 17 19 20 25 30 31 37 49 51 bis 56 58 62 64 67 bis 69 24257 59 65 71 78 80 84 85 95 302 8 9 12 15 28976 79 85 88 bis 90 98 29001 12 13 17 21 24 27 29 30964 99 - 31002 bis 4 14 16 17 20 23 24 32111 30 32 33. 28. Verloosung, am 2. Januar 1876 zahlbar mit Coupons Serie VI. Nr. 5/8 und Talons Serie I. à 100 Thlr. Nr. 171 72 75 79 80 82 89 90 95 2769 70 73 75 bis T7 82 83 86 bis 96 4965 68 69 74 76 87 5488 89 9400 1 3 8 10 bis 14 21 25 750 52 53 60 78 bis 81 84 86 87 804 #0034 36 41 bis 43 52 53 968 74 75 83 868 11908 $3 25 28 30 31 12489 90 94 98 99 504 9 bis 11. Ser. 1I. à 50 Thlr. Nr. 325 32 34 37 40 43

15 30462 67 73 74 96 845 47 49 350 bis 52 57 bis 60 62 68 82 85 87. d. Prioritäts-Obli- gationen Ser. 1G. Von den dur< die Be- fanntmahung der Königlichen aupt - Ver - waltung der Staats\{ulden vom 19. März 1873 am 1. Juli 1873 zur Kündigung gelangten sämmtlichen Prioritäts-Obligationen Serie IV. find no< rüd>- ständig: Nr. 2491 2506 und 2900. Berlin, den 4. November 1876. Kö5önigli Direktion der

Niedersclesis<h-Märkischen Eisenbahn.

[9379] Acticn-Verein des Zoologischen Gartens zu Berlin.

Bei der beut stattgefundenen 4. Verloosung un- serer 6 proz. Obligationen wurden folgende Num- mern in Gegenwart des Rechtsanwalts und Notars Herrn Dr. Heidenfeld gezogen: Nr. 175. Nr. 952. Nr. 1316. . 2092. 1317. 2097.

183. 958. 317. 1028. 1449. 2141. 343. 1040. 1474. 2192. 361. 1045. 1576. 2207. 528. 1077. 4578. 2245. 626. 1079. 1582. 2304. 632. 1113. 1762. 2346. 695. 1175. 1834. 2394. 704. 1224. 1841. 2414. 710. 1225. 1856. 2462. 746. 1246. 1915. - 848. 1281. O Die Besitzer dieser verloosten Obligationen wer- den hierdur< aufgefordert, vom 3. Jauuar 1877 ab die betreffenden Stücke Behufs Einlösung resp. Auszablung des Nominalbetrages von je 200 Thlr. = 600 M. bei Herrn S. Bleichröder hicr, Behrenstr. 63, mit den dazu gehörigeu Zinscoupous Serie [I]. Nr. 4—8 und Talon zu präsentiren, und erklä- ren wir die oben angeführten verloosten Nummern unserer 6 prozentigen Obligationen vom 1. Januar 1877 ab für zinslos. A Berlin, den 6. November 1876. Der Borstaud

des Actien-Vercins des Zoologischen Gartens

zu Berlin. Cto. 93/11.) PDuneck er. Wol.

W mi

[9300] Bekanntmachung.

Bei der am 4. November 1876 erfolgten Aus- loosung von Kreis-Obligationen des Kreises Flatow sind folgende Nummern, nämlich:

Littr. D. Nr. 2. 20. 35. 16. 287 und 140 ezogen worden und werden die darüber lautenden bligationen den Inhabern hierdur< mit dem Be- merken zum 1. Juli 1877 gekündigt, daß die Kapi- tal-Beträge bei der hiesigen Kreis-Kommunalkasse oder dem Bankgeschäfte A. H. Heymann et Comp., Berlin, Unter den Linden Nr. 59, gegen Rückgabe der Obligationen nebst den dazu gehörigen Coupons und Talons in Empfang genommen werden können. Flatow, den 7. November 1876.

Der Kreis-Auss<hufß. v. Weiher.

[9297]

Activa.

mmobilien.

Die Eisenhütte zu Eschweiler-Aue Hierzu Neubauten pro 1875/76/ S. L (Abschreibungen vom 1. Juli 1861 bis 30. Funi 1875 M. 1,180,096. 70.)

Die Eisenhütte zu Laar bei Ruhrort “iee Gta hlwer antage E, Hierzu Neubauten pro 1875/76 (AbsHreibungen vom 1. Juli 1861 bis 30. Suni 1875 A 3,654,334. 22.) Die Eisenhütte zu Kupferdreh Hierzu Neubauten pro 1875/76 . (Abschreibungen vom 1. Juli 1861 bis 30. Juni 1875 M 988,655. 09.) Die Eisenhütte zu Berge-Borbe> Hierzu Neubauten pro 1875/76 . . (Abschreibungen vom 1. Juli 1861 bis 30. Juni 1875 1,036,997. 95.) Eisensteinzehen und Concessionen hobedt Ausgaben für Tiefbauanlagen .

eue Concessionen in Elsaß-Lothringen (Abschreibungen vom 1. Juli 1861 bis 30. Juni 1875 A 1,761,608. 31.)

Der Holzkohlen-Hohofen zu Langhe> . (Abschreibung pro 1873/74 A. 600. —.)

Der Holzkohblen-Hohofen zu Ruppichteroth . (Abschreibung pro 1873/74 X. 1,800. —.)

Diverse Immobilien . S L Das Gut Arnsau

T

Kohlengruben. Norausbezahlter Pachtpreis der bis

pa<teten Kohlenwerke . .. Neue Schachtanlage . E S Dieustmaterial.

Mobiliar der Bureaux. .

den Banquiers : E,

Cassa- & Wethsel-Conto. Casien-Besläid 0 ee Wesel im Portefeuille

44 47 58 60 63 71 72 75 77 79 80 10399 401 10

39 44 50 55 12641 43 44 49"

95 14573 79 83 84 87 20 23 26 bis 29 32 33 40 52° 58 60 81 64 75 68 70 71 76 bis 78 81

1 62 67 72 73 82 91

55 bis 57 62 64 75 3 £7 91 96 98 305 10

Verschiedene Werthpapiere . ...... Gewinn- und Verlusit-Couto.

{rieben wird

aus den ihnen gehörigen Fonds, R ausgezahlt, Ueber den Ort und die besondere Bekanntmachung erfolpen.

an den bekannten Zahlstellen ausgezzhlt werden. Warsehau, den 28. October 1876.

Der bisherige Zinszuschlag von # °/g in Klingender Münze wird fortbestehen Actionairen am 1. October eines jeden Jahres gegen Einreichung des betreffenden Div:denden-Conupons

Der Verwaltungsra s *) Nicht vom 11. April 1877 ab, wie in No. 263 ô. BI, irrthümlich abgedrnckt ist.

Warschau-Terespoler Eisenbahn-Gesellschaft,

Auf Grond des Beschlasses der ausserordentlichen Generalverzanmlong vom 28. September d. J. erhalten die Herren Actionaire auf jede Warschan- Terespoler Actie, wie auch auf jede Genuss-Actie, vom 1. April 1877 T Art und Weise der Anszahlusg dieses Bétrages wird s. Z. eine

ah *) Raub. 10 in russischsra Papiergeld

9120} und den Herr en

(91/11) th.

Verschiedene Bekanutmachungen.

Die Stelle cincs Landbaumeisters für den 1]. Verwaltung8bezirk (Apolda) foll dem- näâcbst beseßt werden. i E

Bewerber, welhe im Stande find, ihre Befäßi- gung zur Bekleidung dieser Stelle dur< Ablegung der im Großherzogthum hierfür vorgeschriebenen Prüfung nachzuweisen, oder welche eiue der leßteren gleicstehende Prüfung in einem anderen deutschen Staate bereits bestanden haben, werden aufgefor- dert, ihre Gesuche unter Beifügung der bezüglichen Zeugnisie und einer kurzen Beschreibung ihres Le-

benglaufs bis zum Sluß dieses Jahres bei den unterzei<neten Staats-Ministerium einzureichen. Weimar, den 6. November 1876. 9 Großherzogl. Staats-Ministerium, Depart. des Aeußern und Junern. Für den Departements3-Chef : Dr. S<homburg.

[9299 Vertretung gesucht.

In Stapel-Artikeln von einer längere Zeit etablirten Firma in Paris für Grossisten, Erpor- teure 2c. Adressen sub A. 1853 bef. d. Central- Annoncen-Bureau, Berlin W., Mohrenstr. 45.

[9296]

versammlung eingeladen.

an den nämli<hen Tagen, Morgens 10 bis 1 Uhr,

10 Uhr Morgens im Versammlungslok. Hannover, den 13. November 1876.

Georgs-Maricn-Bergwerks- und Hütten-Verein.

Die Actionaire dcs Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten-Vereins werden hierdur< zu der anr

Dienstag, deu 5. Dezember d. I., Morgens 11 Uhr, in Schaumburgs Hotcl zu Osnabrü> stattfindenden achtzehnten ordentlichen Geucral=

Tages3orduung: L s Erledigung der im $. 27 des revidirten Statuts vorgeschriebenen Geschäfte. Der Nachweis d-r Stimmberechtigung ist in Gemäßheit des &. 16 des revidirten Sonnabend, den 2., oder Montag, den 4. Dezember, beim Vorstande auf der Geor bei dem vom Verwaltungsrat : Herrn Kommerzien-Rath S. Meyer o leertg Adolph Meyer in Hannover oder am d. Dezember bis ale zu erbringen.

Statuts anx s-Marien-Hütte oder e dazu beauftragten

Der Verwaltungsrath i des Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten-Vereins.

H. Müller, Dr.

[9291]

genügend zu informiren,

Carlsruhe, den 13. Itovember 187

M 1,410,000. 248. 62

zum Jahre 1884 ge-

Walzen, Geräthe und andere Betriebsutensilien auf den Hüttenwerken und Zechen, Eisenbahnwagen und Schiffe

agazine. h: Eisenstein, Kohlen, Roheisen und andere Fabriksmaterialien, Halb- und Ganzfabrikate . . S A Debitoren. Debitoren in laufender Rechnung . Eisenbahnen Guthaben bei

Verlust des Geschäftsjahres 1875/76, welcher gemäß Ge- neralversammlungsbes{luß von dem Reservefond abge-

Laar bei Ruhrort, 12. November 1876.

Der Präsident

P ROoOCcnix,

iéaichen = —{=! Î

1,411,248/62

4,947,339 913,070

926,155

2,627,144

14,100 28,200

396,258

12,000|— [11,275,516

162,212

905 607/70| 367,819

973,466/86

976,466

4,850,229

99 72

65} 3,784,672

23 56] 281,151

l 872,791 39 22,408,648 29

Die Direction.

Capital.

22,500 Aktien La. A. à A. 600... 3 9,000 Aktien La. B, à 4 300... . |_2,700,000|— 16,200,000

Creditoren. Creditoren in laufender Rechnung Guthaben der Banquiers Unerhobene Dividenden .

Reservefonds.

Reservefonds nah Art. 37 der Statuten Garantie-Conto für Schienen und Räder

Außerordeutliche Generalversammlung.

Um den Mitgliedern der Genossenschaft Gele N wird hiermit eine außerordentliche Generalversammlung der Genossenschaft auf Mittwoch, den 22. November, Vormittags 9 Uhr, im Lokale der Anstalt in Carlsruhe, Kriegsstraße 38, berufen. _

Tagesorduung: Geschäftsbericht des Direktors. Statutenänderungen.

enheit zu geben, si< über die Lage der Anstalt

6. Süddeutshe Lebens-, Unfall- und Renten-Versicherungs-Austalt.

Das Curatorium. Dr. Huperz.

Actien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb. Bilanz am 30. Juni 1876. i M S

FPazsiva.

[S M

M. | lad

1,169,547 107 : | 3/688,249 95 . |_‘ 10/851/27| 4,858,648 29 900,000 450,000

S

M 269.

Der Inhalt er Beilage, in . 6 des über arkeus<hugz Modellen vom 11. E I E weier uy Ur un 5, S des S et ay ven M au< in einem besonderen Blatt unter

Central-Handels-Register für das Deu

he Reich kann dur alle Post - Anstalten des In

Das Central - Handels-Regifter für das

und Auslandes, sowie dur< Carl Heymann's Verlag,

E Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 14. November

erlin, SW., Königgräßer Straße 109, und

Buchhandlungen, für Berlin au< dur< die Expedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

1876.

vom 30. November 1874, sowie die in dem

Titel

Das Central - Handels - Regi ü Abonnement beträgt T Pre fe Mas

tf he Reich.

1e 1 Æ 350 ur das Vi Insertionspreis für den Raum cine Deemeile 30

Geseg, betreffend das Urheberre<t an Mustern und

(Nr. 295.)

Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das erteliahr. Einzelne RNumatero Wen V S.

E

Patente.

Königliches Minifterium für

del, Gewerbe und öffentliche PARLEE Arbeiten. Drechslermeister G. } igs d ar 10. November 1876 ein Patent auf einen dur< Modell erläuterten Feldstuhl mit auf drei Jahre, von jenem

ift Reisetasche!

worden.

Den Gebrüdern dem 8. November 1876 ein Patent

auf eine dur< Zeichnung und Beschreibung nah-

ewiesene Verjüngungs8waage af drei Jahre, von jenem Ta für den. Umfang des preußis

worden. (S. Anzeigen am Schluß.)

i terlassung der jährlichen Bilanz- Na ea der Vorausseßung der Zahlungs- ri- I, \{<le<thin und

das Vorhandensein einer Fahrlässigkeit als einfaher Bankerutt na< S. 283 Strafgeseß-

Heuas ist E instelung, nach einem eis Vom 13. Oktober d. ohne Rü>sicht auf eines Dolus oder

Erkenntniß des Ober-T

buches zu bestrafen.

Die im Artikel 347 des Handelsgesebuches fest- eseßte Frist für die Mängelanzeige einer Lees Käufer übersendeten Waare kann nicht in Folge einer am Ablieferungsorte bestehenden Geschäfts- praxis vom Käufer hinausges{oben werden, wenn der Verkäufer nit ausdrü>lih oder Owen diesen Aufschub bewilligt hat. Vielmehr hat der Käu- fer ohne Verzug nah der Ablieferung soweit dies na< dem ordnungsmäßigen Geschäftsgange thunlich ist, die Waare zu untersuchen und wenn sih die- selbe niht als vertragsmäßig oder geseßmäßig er- giebt, dem Verkäufer sofort davon Anzeige zu ma- cen. Erkenntniß des Reichs-Ober-Handels8- gerits, I. Senats, vom 22. September d. I.

Handels - Regifter.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sath]sen, dem Königreih Württemberg und dem roßherzogthum Hessen werden Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubri T pag resp. Stuttgart und Darmstadt ver- öffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leyz- : teren monatlich.

Aachen. Die Handelsgesellshaft unter der Ls . & E. Dentgen, mit dem Sitze in üren, ist am 9. November 1876 aufgelöt worden, in Liguidation getreten, und ist der zu Hoven woh- nende Geschäftsführer Johann Wahl zu deren Liquidator bestellt worden; dieses wurde heute unter Nr. 885 des Gejellschaftsregifters eingetragen. Aa: den 10. November 1876. - ôniglihes Handelsgeriht8-Sekretariat.

Ballenstedt. Bekanntmachung.

Die sub Fol. 5 unseres Handelsregisters einge- tragene Firma: i „F Feuerherdt in Gr. Alsleben“ M E en und laut Dekrets vom heutigen Tage gelöscht.

Ballenstedt, den 10. November 1876.

Herzoglich Anhaltishes Kreisgericht. Der Handelsrihter. Hermann.

Berlin. Jn unser rerer ist heut unter Nr. 229 die Firma M. Schott zu Lichtenberg bei Berlin und als Inhaber derselben der Fabrikbesißer Johann Martin Schott eingetragen.

Berlin, den 7. November 1876.

Königliches Kreisgericht. T. (Civil-) Abtheilung.

Berlin. Handelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 13. November 1876 find am selbigen Tage Tame Eintragungen erfolgt : In unser e Vater ister, woselb unter E: 4335 die hiesige aufgelöste Aktiengesellschaft in irma:

Saturn Actien-Gesellschaft für Wasser- und Gasleitungs-Bedarf, Zinn- und Bleirohr-Fabrik vormals L. Roeder & Co.

vermerkt steht, ist eingetragen : ; Der Kaufmann Hörmann is als Liquidator ausgeschieden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 5460 die. biesige Arteeeliarkt co Firma: Central-Annoncen-Buueau der Deutschen eitungen Actiengesellschaft vermerkt steht, ift eingetragen : In der Genera Sans vom 30. Oktober 1876, deren Protokoll in beglaubigter Form si Seite 99 bis 105 des Beilagebandes Nr. 514 zum Gesellschaftsregister befindet, ift eine Aende- rung der 8. 12 und 15 der Statuten besblofsen worden. Danach besteht der Vorstand jeßt aus einem oder mehreren Mitgliedern. Alle Urkunden und Erklärungen des Vorstandes sind - fortan für die Gesellschast verbindli<, wenn sie mit der ua der Gesellshaft „Central - Annoncen- ureau der Deutschen Zeitungen Actiengesell-

Karowsky zu Berlin (l und Beschreibung näher

Tage an gerechnet, und für den Umfang des preußishen Staats ertheilt

fißer in Oschatz ift unter

e an gere<net, und en Staats ertheilt

mehrerer vom Aufsichtsrath notariell gerihtli< zur Vertretung des

Mitgliedern besteht, eines Vorstandsmitgliedes und einer vom

tretung der Direktoren per procura ermächt Person, oder endli< mit der Namensunters,

E Personen versehen sind. Der

und ift dafür dèr Kaufmann Vorstand gewählt worden. Die dem Heinrich Laß für diese F Prokura ift erloschen und 1} deren Lösch jerem Prokurenregister Nr. 3294 erfolgt.

In unser Gesellschaftsregister,

Neue Berliner Pferdebahn-Gesellsha vermerkt steht, ist BAE ran, Ÿ EAIRAO Das ftellvertret-nde Aufsichtsrathsmitglied

Aufsichtsrathe ausgeschieden.

5979 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Gottheil & Auffermaun vermerkt steht, ift eingetragen :

Dem Ingenieur

vom Kaufmann Auffermann die Klage Auflöfung und Liquidation der Gefells

als Liquidator angemeldet. Auf Antrag Prozeßrichters eingetragen. Die Gesellschafter der unter der Firma: Hüttner & Co.

sind die Kaufleute : 1) Heinrich Otto Hüttner zu Hamburg,

2) Dies is in unser Gesells

ies ist in unser Gesellschaftsregister unter 5900 eingetragen worden. Meran

die hiesige Handlung in Firma: P. Marheineke vermerkt steht, is eingetragen:

Lafer eingetreten und die nunmehr unter

registers eingetragen.

Brür & Marheineke am 13. November 1876 begründeten Handelsge {haft sind die Kaufleute: 1) August Philipp Paul Marheineke,

2) Frieori<h Wilhelm Theodor Brür. Sid Beide f Gefdlird f

les ist in unser Gesellschaftsregister u Nr. 5901 eingetragen worden. aff

In unser Ma rel Nr. 3640 die hiesige Hande Berliner Maschinen-Treibriemen-Fabrik Adolph Schwartz & Co. vermerkt steht, ist eingetragen. kunft aufgelöt. Der Kaufmann Adolph S e unter unveränderter Nr. 9719 des Demnächst Nr. 9719 die Firma: Berliner Maschinen-Treibriemen-Fabrik Adolph Shwart & Co.

Firma “fort.

: l Vergle Firmenregisters.

Adolph Schwarß hier eingetragen worden.

die Handlung in Firma: Jacobi-Stherbening

Zweigniederlassung in Berlin vermerkt steht, ist e nan

d und die bisherige Zweignieder anan erlin zum alleinigen selbstständigen Ges erhoben worden.

für sein hierselbst unter der Firma; Franz Marcotty

em Wilhelm Müller zu Stegliß und dem

Nr. 3424 eingetragen worden. Gelöscht sind:

schaft“ und falls der Vorstand nur aus einem Mitglied besteht mit der Namens-

Firmenregister Nr. 1218 die Firma: Juls. Ebbinghaus.

mann Lehmann comte de Barranca ift aus dem

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr.

) 1 ottheil ist die Zeichnung der Firma im Wege des Arrestes untersagt und

Aufl _und haft, sowie Auss{ließung des Ingenieurs Gottheil

bestehenden Handelsgesellschaft, mit ihrem Site zu Hamburg und einer Zweigniederlassung in Berlin, (hiesiges Geschäftslokal jeßt: Grüner Weg 2)

riedrich Ludwig Ernst Zimmermanu zu Lud-

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 6727

Der Agent Brür ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Marheineke s Hagel

irma Brür & Marheineke bestehende Han- del8gesellschaft unter Nr. 5901 des Gesellschafts-

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma:

woselb unter 8gesellshaft in Firma:

Die Eil ist durch gegenseitige Ueberein- ermann <warß seßt das Handelsgeschäft

ist in unser Firmenregister unter

und als deren Jnhaber der Kaufmann Hermann In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 9660 mit ihrem Sive zu Brandenburg a. H. und einer

n: as Hauptges<häft in Brandenburg ist - auf-

Der Kaufmann Franz Marcotty zu Berlin hat

(irnieureailter Nr. 9217) bestehendes Handelsgeschäft

helm Bernstorff in Berlin Kollektivprokura ertheilt und ift dieselbe in unser Prodieeamcitie: ae

unterschrift dieses Mitgliedes, oder einer oder oder Vert Directors per procura ermähtigten Person oder Per- sonen und falls der Vorstand aus mehreren 1 mit der Namens- unterschrift zweier Vorstandsmitglieder, oder

Auf-

si<tsrath notariell oder geri{tli< zur Ver-

ten / ri

zweier vom Auffichtsrath notariell oder er li< zur Vertretung der Direktoren per procura

I

hefredacteur Pindter und der Dr. Sa- Tlomon find aus dem Vorstande ausgeschieden Heinri Laß zum irma ertheilte ung in un-

r C woselbft unter Nr. 5823 die hiesige Aktiengesellshaft in Firma:

Her-

auf

des

Nr.

der

sell-

nter

iche

in- }

in

äft

il-

Prokurenregister Nr. 1603 die Prokura der Fran Schulte, Anne Adel beid Elise, geb. Schulze jur.

Berlin, den 13. November 1876. Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen. Breslau. Bekanntmachuug. Handelsgesellschaft : Carl Schmidt & Co. Feen ae zu Vielen mit Zweigntederlaung zu Breslau betreffend, foLegbee Vermerk: f

gehoben und deren Firma erloschen ; heut eingetragen worden. Breslau, den 10. November 1876. Königliches Stadtgeriht. Abtheilung I.

Breslau. Bekanntmachung.

am 1. November 1876 hier unter der Firma : . Neumann

worden.

Breslau, den 10. November 1876. Königliches Stadtgeriht. Abtheilung I.

Breslau. Bekanntmachung. acob Bloch

und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob Bloch

hier, heute eingetragen worden.

Breslau, den 10. November 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

Bromberg. Befanntmachung. In unser Firmenregister is unter Nr. 719 die

Firma:

: ___ Oswald Haeusler mit dem Site in Bromberg und als deren Inhaber der Kaufmann Oswald Haeusler hier zufolge Ver-

6 eingetragen worden. Bromberg, den 9. November 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bromberg. Bekanntmachung. In unser Firmenregister ist unter Nr. 718 die

Firma:

i acob Blumenthal mit dem Sitße in Es und als deren Jnhaber der Kaufmann Jacob Blumenthal in Schuliß zu- folge Verfügung vom 9. November 1876 am 11. November 1876 eingetragen worden. Bromberg, den 9. November 1876.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Cöln. Auf Anmeldung ist heute in das hiesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 3178 eins etragen worden der in Cöln wohnende Kaufmann rnsstt Blaß, welcher daselbs eine Handelsnieder- lassung errichtet hat, als Jnhaber der Firma :

_ eBlaß-Bo>mühl“. Sodann ift in dem Prokurenregister unter Nr. 1236 eingetragen worden, daß der Kaufmann 2c. Blaß für seine obige Firma feiner bei ihm wohnenden Chegattin Maria Lydia geborenen Bo>mühl Pro- kura ertheilt hat. Cöln, den 9. November 1876.

Der Handelsgeri<ts-Sekretär.

Weber.

Hannover. Jn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 2568 eingetragen die Parcs M | The United Limmer and Vorwohle KRoek Asphalte Company (Limited). Ort der Hauptniederlassung ist London, eine Zweig- niederlassung befindet sich in Linden vor Hannover. Attiengesellsaft ln Gesells bafts

iengesellshaft Tau ejellsihaftsvertrages vom 28. September 1871 chne Zeitbestimmung. N

Zwe> der Gesellschaft ist:

A. Verwirklichung eines Vertrages vom 27. Sep- tember 1871 mit August Egestor} und Georg Egestorff, als Jnhabern der Firma August Egestorff in Linden und August Egestorff daselbst wegen An- kauf der Kund baft des Asphaltgeschäfts und des Erwerbs von Rechten, Berechtigungen und Inter- essen an Ländereien in der Provinz Hannover und dem Herzogthum Braunschweig. B. Der Erwerb und Besiß von Adern-Lagern 2c. von braunem Theerstein, rohen Asphalt oder asphal- tigen steinartigen Substanzen, Theerquellen, Erdöl oder A Substanzea und vou Berechtigungen an diesen Gegenständen. C. Die Bearbeitung, Förderung und Nuyßbar- machung von Asphaltstein oder irgend welchen an- deren Substanzen in Grundstü>ken der Gesellschaft. D, Der Ankauf von Asphaltstein und anderen Substanzen zur Bearbeitung und die Bearbeitung und der Verkauf von Asphalt und allen dur die Gesellschaft geförderten Produkten.

E. Die Aufführung und Jnstandhaltung von Gebäuden, Wegen, Eisen- und Pferdebahnen, Wafser- wegen und anderen Werken zum Zwecke der Geschäfte

]

der Gefell,

ose, für die Firma Carl

In unser: Gesellschaftsregister ist bei Nr. 699 die

In unser Gesellschaftsregister ist Nr. 1371 die von 1) dem Kaufmann Bernhard Neumann zuBreslau, 2) dem Kaufmann Jacob Neumann zu Breslau

: B. & P Neu errihtete offene Handelsgesellschaft heut eingetragen

In unser Firmenregister ist Nr. 4454 die Firma:

fügung vom 9. November 1876 am 11. Rovember

G. Die Betreibung der verschiedenen Geschäfte - | von Grubeninhabern, Verkäufern und Händlern von Asphaltstein oder anderen sol<en Substanzen.

H. Die Vornahme aller anderen Dinge, wel<e bei den vorstehend erwähnten Zwe>en vorkommen e E Ce i

as Grundkapital der Gesellshaft beträgt 200,000 Pfund Sterling eingetheilt in 20,000 Af- tien von je 10 Pfund Sterling, die Aktien sind auf Namen ausgestellt.

Zum Handlungsbevollmäctigten mit der Befug- niß, das ganze Handelsgeschäft zu verwalten, ist der Fabrikant Georg Egestorff zu Hannover bestellt.

Die Gesellschaftsftatuten, sowie die Handlungs- vollmat find in öffentlih beglaubigter Form hin-

Die Zweigniederlassung zu Breslau ift auf- | terlegt.

Hannover, den 9. November 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. P Hoyer. (Âg. Han. 1213.)

Hannover. Tn das biesige Handelsregister ist heute Blatt 2570 eingetragen t Es R K Ch. Knust junr., und als Ort der Niederlassung: Linden- bei Han- nover; als Inhaber: Kaufmann Christi an Georg Knust junior zu Linden; jeßt: Handel mit Kolonial- g Eer ias. Geschäftslokal: Deisterstraße

x. 11 Hannover, den 9. November 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Hoyer. (Ag. Han. 1213.) Hannover. In das biefig: Handelsregister ist heute Blatt 2511 eingetragen zu der Sieg : i Heinrich Berkhan :

Der Kaufmann Friedri<h Wilhelm Dohm von hier ist in ofener am 9. November 1876 begonnener Handelsgesellshaft in das Handels- geschäft als Gesellschafter eingetreten.

Hannover, den 9. November 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Hoyer. (Ag. Han. 1213.)

Hannover. Sn das biefige Handelsregister ift beute Blatt 2571 A T Firma: L / W. Zumpe und als Ort der Niederlassung: Hannover ; als În- haber: Kaufmann Carl Phillipp Wilhelm Zumpe zu Hannover; jeßt: Handel mit Tabak und Cigarren.

Geschäftslokal: Breitestraße Nr. 17. Hannover, den 9. November 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung L. Hoyer. (Ag. Han. 1213/11.)

HWamnnover. In das biesige Handelsregister ift heute Blatt 1030 citgeteaten, t ve Si ; E S. Giese>e Die Firma ist erloschen. Hannover, den 9. November 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. Hoyer. (Ag: Han, 1213.)

HMWannover. In das hiesige Handelsregister ift beute Blatt 93 eingetragen zu e 9 Firma: u : A. Sp ege rers. Der Gesellschafter Alexander Spiegelberg ist ver- storben; das Handelsgeschäft wird von den beiden Gesellshaftern Georg Spiegelberg und Hermann Spiegelberg in ofener Handelsgesellschaft unverän- dert betrieben. Hannover, den 9. November 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Hoyer. (Ag.Han. 1213.)

Leipzig. Pte aragiter « Mattel e des Königreichs Saqhsen,- „_ zusammengestellt vom Königlichen Handel3gericht Leipzig. Annaberg. (Handels8geriht im Bezirksgericht.) m 3. November. Fol. 311. Gebrüder Rihter und Comp. in Mera: Inhaber Albert Richter, Adolf Richter, Rudolf Rebentish, Louis Ullmann, sämmtli<h in Bärenstein, und Marx Kaiser in Annaberg. Borna. Same, ¿ Am 26. Oktober. Fol. 8. Weisenborn und Byhan in Röthaz L 15. W. A. Byhan in R cl. 15. . A. Byhan in Rötha; Wilhelm August Byhan. 90). Sibahee Crimmitsohan. (Gericht8amt.) Vol, 400, Eb en é Ber G ol . Ehrler ner in Crimmitschau; Inhaber Ludwig Bernhard Dfibner und Ernst Fee! dinand Ghrler. Döhlen. (Gericht8amt.) Fo). 113 Aug ist St e t j : U olle in Potschappel ; e bder Ns ey rem Stolle. DEISNeTI In ol, . Pau evert in Deuben; paul heodor Sigvert ben; Inhaber Fol. . L. n & Comp. in Deuben; In- gter Karl Julius Louis Eckstein und n ilhelm Hunger. Am 1. November. Fol. 71. Der aufgelöste Potschappler Actien- verein; an Stelle des Cs Karl Ju- lius be tan zu Dresden Gustav Adolph Robert FSribsche daselbst als Liquidätor eingetragen. Am 4. November. Fol. 116. Deubeuer Mahl- und Schneidemühle

aft. F, er Vertu oder die wirthschaftliche N von Ländereien der Gesellschaft. hscaftlihe Nugung

Smidt & Eger; Inhaber Mori und Heinrich E D Gee Moritz Adolph Schmidt