1876 / 271 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

»

als Firmeninhaber: Ernst Ludwig August Jo- hann Susemihl in Lüneburg eingetragen. Lüneburg, den 11. November 1876. Königliches Anger, Ras TIT, eusfel.

befindet, „ist dem §. 2 Nr. 1 des Statuts vom n Mai 1873 folgende veränderte Faffung ge geben :

Gegenstand des Unternehmens ist der Besitz- und Betrieb der zu Prenzlau Neustadt Nr. 7 belegenen Dampfmühle.

in das diesseitige Firmenregister (unter Nr. 100) eingetragen.

chwey, den 11. November 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Pasewalk, den 10. November 1876 O ai Bekanntmachung, E , . November 2 j Merséhurg. Der Fabrikant Karl August Kloß, Königliche Kreisgerichts-Deputation. die Firma: t Na E der Flanrermeitter Pn Aan E E der „Fr. Schäfer“ i immermeister Wilhelm Kops, sämmtli zu Merse- 5 als heren X ; A Königsbers. Handelsregister. aeg betreiben seit dem 15. September 1876 bei Rössel. Bekanntmachung. Schae S g ae E Friedri per ee Uo e Se G Ne Dahadet Teutschenthal in Wanzlebener Flur unter wi betiebea tein unter er Mies G. pen Sprottau, den 9. Novemker 1876. andene Van e * | der Firma: erge]chaäft ift durch Kauf au öniali tant ;

i Klob, Günther, Kops den Apotheker Eugen Hellwich daselbst übergegan- Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

den; Aktiva und Passiva derselben hat der Gesell- K ht. die Fabrikation von Braunkohlentheer kaufmännis{. gen, welcher dasselbe unter der Firma: Thorn. Bekanntmachung.

schafter Carl Friedri Eduard Meyer übernommen. j l Der Siß der Firma is zu Merseburg. Jeder der E. Hellwich In unsern Pandelsregistern sind heute folgende e

Se d'I geo Ne 294 4 “Da Gesel fts: fortführt. Es ist daher zufolge Verfü vember d. 75. UuntkTer (r. in das Gele alls- | Gesellschafter vertritt die Firma jelbfst tändia. OrtTuHrI. uit dader zufolge Be igung vom 8. f ; . d an s N am 9. November 1876 im Firmenregister unter Nr. e agi L :

register eingetragen. n unserem Gesellschaftsregister sub Nr. 91 ein-

Königsberg. Handelsregister. Die E unter der Firma: Eduard Jacob- son bestandene Handelsgesellschaft ist. aufgelö st und die eina erloschen. Frankenhausen, den 10. November 18786. Dies ist zufolge Bersügung vom 1. am 9. November ürstl. Schwarzb. Justizamt. d. J. unter Nr. 388 in das Gesellschaftsregister ein- H. Haake. getragen. Königsberg, den 10. November 1876. : Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

frist drei Jahre. Angemeldet den 5. Oktober 1876, Nachmittags fünf ein halb Uhr.

2) Firma Gößer & Braß zu Zserlohn. Ver- siegeltes Padtet mit zwei Mustern für Klavier- Leuchter aus Guß-Bronze. Nr. 311 und 312. Schußfrist drei Jahre. Angemeldet den 9. Oktober 1876, Vormittags 11 Uhr

3) Firma Gößer & Braß zu Zserlohn. Ein versiegeltes Packet, enthaltend ein Muster für Klavier-Leuchter aus Guß-Bronze. Nr. 313. Schuß- {rist drei Jahre. Angemeldet den 23. Oktober 1876, Vormittags 104 Uhr.

4) Firma M. D. Eichelberg & Comp. zun

serlohu. Ein versiegeltes Paket mit zwei

usterzeihnungen für Bronze-Guß. Nr. 2784, 2785. Schußfrist drei Jahre. Angemeldet den 26. Okf- tober 1876, Nachmittags 5 Uhr.

5) Firma J. H. Schmidt Söhne zu serlohn.

Wer seine Anmeldung s\{riftlich einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei- zufügen.

Jeder Gläubiger, welher nicht in unserm Ge- riht8bezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte moIn Bann Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die En Justiz-Räthe Haagen, Haak und von Herzberg.

Berlin, den 15. November 1876.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

[9340] Konkurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen des flühtigen Banquiers

Frankenhausen. Auf Folium 55 des delsregisters ist laut Bes{luß vom heutigen

eingetragen: E Die Firma Joh. Fuhrmeister hier ist erloschen.

ans

us Hamburg hat dahier, obere Königsstraße Nr. 41, au

eine Zweigniederlassung feines in Hamburg unter der irma G. Neidlinger bestehenden Nähmaschinen- eshäfts unter der gleichen iciva errihtet, laut Anzeige vom 11. November 1876. Eingetragen am 14. November 1876. Nr. 88. Firma E. M. Walla zu Caffel. Die dem Kaufmann Heinrich Bromeis von hier ertheilte Prokura is erloschen, laut Anzeige vom 11. November 1876. Eingetragen Cassel, am 14. November 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Göbell[.

Goldap. Bekanntmachung.

In unser Register zur Eintragung der Aus- schließung der chelihen Gütergemeinschaft ift unter Nr. 41 eingetragen:

die Marie Therese Krueger, geb. Neumann, in Dubeningken lebt mit threm Ehemann, dem Kaufmann August Krueger in getrennten Gütern; auch ift der Erwerb ausges{lofsen.

Charlottenburg. Belannimähung, Goldap, den 9. November 1876.

, is , e -_ . - , In unser Firmenregister ift zufolge Verfügung iridéraitiers Vier

vom heutigen Tage Folgendes eingetragen :

1) Nr. 152.

2) Bezeichnung des Firmeninhabers : ; Kaufmann und Fabrikant L. Sachse hier.

3) Ort der Niederlaffung: Charlottenburg.

4) Bezeichnung der Firma: L, Sachse. -

C über das Firmenregister Band XXI.

L T,

Charlottenburg, den 7. November 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Cleve. Auf vorschriftsmäßige Anmeldung ist beute in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Re- gister sub Nr. 70 eingetragen worden die Handels- gesellschaft unter der Firma:

„Vogt & Hasselmann“, 8 welche am 16. d. Mts. beginnen und ihren Siß in „Cranenburg“ haben wird.

Die Gesellschafter sind die zu Cranenburg woh- nenden Kaufleute 1) Iacob Peter Vogt und 2) Arnold Hasselmann, welche Beide das Recht haben, die Gesellschaft zu vertreten. S

In Folge diéser Anmeldung is die seitherige Firma „J. P. Vogt“, Inhaber derselben der vor- genannte Jacob Peter Voigt, welche sub Nr. 335 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers vermerkt steht, gelö\{cht worden.

Cleve, den 11. November 1876.

Der Landgerichtssekretär. Gerriten. Cleve. Die sub Nr. 77 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers eingetragene Firma „B. Gypfens“ ift auf den Antrag deren Inhabers, des zu Cleve wohnenden Kaufmanns und Bäckermeisters Bernhard Gypkens, heute gelö\{cht worden. Cleve, den 13. November 1876. Der Landgerichtsfekretär. Gerrißen. Dannenberg. Eintragung ins Handelsregister.

Heute ist eingetragen :

Y 1) auf Fol. 55, Firma J. Päh zu Dannen- verg :

Y „Die Firma ist geändert, heißt jeßt Julius

äß. E Nergl. Fol, 64;

2) auf Fo], 64: Firma: Julius Päy.

Ort der Niederlaffung: Dannenberg.

Firmeninhaber: Kaufmann Julius Dannenberg.

Bemerkungen: Die Firma J. Pätz, unter wel- cer das Geschäft bislang geführt wurde, steht cingetragen Fo?, 55.

Dannenberg, den 8. November 1876.

Königliches Amtsgericht I.

Diisseldorf.

Päß zu

Auf Anmeldung ist heute in das

hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register sub Nr. 761 eingetragen worden, daß die zu Düsseldorf wohnende Wittwe Friedri Nienhaus, Marie, geb. Mohr, seit dem 1. Oktober c. aus der zwischen-ihr und dem in Düsseldorf wohnenden Kaufmanne Carl Theodor Hugo Bieling mit dem Sitze in Düffeldorf unter der Firma „Fr. Nienhaus“ bestandenen offenen andelsgesellshaft ausgetreten, daß das Geschäft mit Aktiven und Passiven und mit der Berechtigung zur Fortführung . der Firma auf den Bieling überge- gangen ist und suv Nr. 1830 des Firmenregisters, daß der genannte 2c. Bieling das Geschäft nunmehr für seine alleinige Rechnung unter der bisherigen Firma fortführt. Düsseldorf, den 7. November 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Hürter.

Buishurg. Königliches Kreisgericht 9 zu Duisburg, In unser Gesellschaftsregifter ist am 8. November 1876 bei der unter Nr. 184 eingetragenen Aktien- esellschaft für Eisen - Judustrie und Brücken- au (vormals Johann Caspar Harkort) in Duisburg Folgendes eingetragen : Das Vorstandsmitglied Gerhard Mosebach ift ausgeschieden. Alleiniger Direktor der Gesell- schaft ist nunmehr der Ober-Ingenieur Otto Offergeld zu Duisburg. ¿ An demjelben Tage ift in unser Prokurenregister bei Nr. 180, betr. die von vorbezeihneter Aktien- esellschaft dem Kasfirer Ludwig Beckec und dem alkulator Joseph Weiß zu Duisburg ertheilte Prokura Folgendes vermerkt: Die beiden Prokuristen E Beer und Joseph Weiß haben nunmehr Kollektiv-Prokura. Fisehhausen. Befanntmahung. . Daß der Kaufmann Julius Franz Adinsky in Seen ein kaufmännishes Geschäft unter der

irma:

; i „F+ Adinsky“ :

hat, ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage“in

unser Firmenregister sub Nr. 67 eingetragen. Fischhausen, den 31. Oktober 1876.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Flenshurg. Befanntmachung. Die unter Nr. 708 unseres Firmenregisters einge- tragene Firma: „H. H. Hansen“ a

zu Hadersleben, Inhaber: Apotheker Hans Heinrich De daselbst, ist erloschen und heute im Register gelöscht. :

Königliches Kreisgericht.

Graetz. Bekanutmachung. : In unser Firmenregister ist sub Nr. 140 die

Firma: „Theodor Grunwald“ und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Grunwald zu Graetz zufolge Verfügung vom heu- tigen, Tage eingetragen worden. Gractß, den 6. November 1876. Königliches Kreisgericht.

Hagen. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Hagen. Eingetragen am 27. Oktober 1876:

A. Firmenregister: Nr. 447. Die Firma Wittwe Sthreiber zu Wengern, und als deren Inhaberin die Wittwe C Schreiber, Wilhelmine, geb. Wollenweber daselbst. s

B. Prokurenregister : : Nr. 203. Dem Kaufmann Wilhelm Gerdes zu Wengern ift für die Firma Wittwe Schreiber da- selbs Prokura ertheilt.

Hagen. Handelsregister

des Königlichen Kreisgerichts zu Hagen. Eingetragen am 22. Oktober 1876. e

Die Firma Wilhelm Evers zu Wetter (Dorf), |

einaetragen unter Nr. 416 des Firmenregisters, ist

gelöscht worden.

Hagen. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Hageu. Eingetragen am 30. Oktober 1876. In unser Gesellschaftsregister ist eingetragen : bei Nr. 279 die Firma Meyer & Fischer zu Cabel ift erloschen. Nr. 316. Firma: Meyer & Seewald, Siß: Cabel, _ : : Rechtsverhältnisse: Die Gesellschafter sind: 1) Kaufmann Wilhelm Meyer, 2) Kaufmann Hermann Seewald, Beide zu Cabel. Die Gesellschaft hat am 30. Oktober 1876 be- gonnen. e Die Befugniß, die Gesellschaft jeder Gesellschafter.

Halbersztadt. Im Firmenregister ist zufolge Verfügung von heute sub Nr. 578 die Firma: „C. Hartmann's Wittwe“ zu Halberstadt ge-

[öfcht. :

Halberstadt, den p: November 1876. Königliches Kréisgericht. T. Abtheilung. Walle i. W. ßSönigliche Kreisgerihts-

Deputation zu Halle i. W. In unser Firmenregister is auf Verfügung vom 6. November am 8. November 1876 eingetragen : Nr. 120: die Firma Friß Uhlemeyer zu Brockhagen und als deren Inhaber der Kauf- mann Friedrih Wilhelm Uhlemeyer daselbst.

zu vertreten, hat

Hameln. In das Handelsregister ist heute (Fol. 203) eingetragen: Firma: Carl Grave, Ort der Niederlassung: Hameln, Firmeninhaber: Holzhändler Carl Grave. Hameln, den 9. November 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IT…. Mühryvy. Hirsechbherg. In unfer Firmenregister ift am 28. Oftober 1876: a. unter Nr. 439 die Firma Carl Sommer zu L harte und als deren Inhaber der Buch- händler Carl Sommer dafelbst, b, unter Nr. 440 die Firma Herrmann Tfschent- scher zu Schmiedeberg und als deren Inhaber - der Kaufmann Herrmann Tschentscher daselbst, eingetragen worden. Hirschberg, den 26. Oktober 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Wirsehherg. In unfer Firmenregister ist Nr. 441 die Firma Marx Kassel zu EA era und als deren Inhaber der Kaufmann Mar Kassel daselbst am 4. November 1876 eingetragen worden. Hirschberg, den 3. November 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Königsberg. Handelsregister. Die hiesigen Handelsfirmen : Nr. 72 O. Stahl & Co, Nr. 1430 Heinrich Weicrmüller, Nr. 1607 Anton Bodenheim, __ Nr. 1632 Herrman Jacoby find erloschen und im Firmenregister gelö\{t worden. Königsberg, den 10. November 1876. : Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium. Königsberg. Handelsregister. - Der Kaufmann Rudolf Pierer von Mer Da für feine Ehe mit Emma geborene Senius durch Ver- trag vom 29. September 1876 die Gemeinschaft der - Güter und des Erwerbes ausges{chlossen, das gegen- wärtige Vermögen der Ehefrau und Alles, was -sie während der Che durch Erbschaften, Geschenke, Glüdcksfälle oder sonst erwirbt, soll die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben. Dies ist zufolge Verfügung vom 1. am 3. No- vember cr. unter Nr. 592 in das erer zur Ein- tragung der Aus\cließung oder Aufhebung der che- lichen Gütergemeinschaft eingetragen. Königsberg, den 10. November 1876.

delsgesfell\

Königsberg, den 10. November 1876. : Königilhes Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Königsberg. Handelsregister.

Die Aen der hiesigen aufgelösten Han- aft Glogau & Honig ist beendigt.

Dies ift i 7 erfügung vom 9. November d. J.

an demselben Tage unter Nr. 37 in das Gesell-

schaftsregister eingetragen.

Königsberg, den 10. November 1876. i;

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Königsberg. Handelsregister. /

Der Kaufmann Adolph Passauer von hier hat für seine Ehe mit Auguste Lydia, geborne Sachse, durch Vertrag vom 9. Oktober 1876 die Gemein- schaft der Güter und des Erwerbes ausgeschlossen, das gegenwärtige Vermögen der Ehefrau und Alles, was sie während der Che durch Erbschaften, Ge- schenke oder sonst erwirbt, soll die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben.

Dies ist zufolge Verfügung vom 7. am 9. No- vember d. J. unter Nr. 593 in das Register zur Eintragung der Ausschließung oder Aufhebung der ehelichen Öûtergemeinihatt eingetragen. Königsberg, den 10. November 1876. : Konigliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium. Königsberg. Handelsregister.

Die hierselbst unter der Firma: Telemann & Klueglein bestandene Handelsgesellshaft is durch das Ausscheiden des Gesellschafters Heinrich Christian Theodor Klueglein aufgelö} worden, Activa und Passiva derselben hat der Gesellschafter Christian Heinrich Wilhelm Telemann übernommen, welcher das Geschäft unter unveränderter Firma für alleinige Rechnung fortführt. Deshalb ift zufolge Verfügung vom 7. am 9. November d. J. die Firma unter Nr. 550 im Gesellschaftsregister gelös{t und unter Nr. 2030 in das Firmenregister eingetragen. Königsberg, den 10. November 1876. Königliches Kommerz- und Admiralitäts - Kollegium...

Königsberg. A : In das hiesige Firmenregister sind folgende Ein- tragungen bewirkt:

e r

Bezeichnung ap des | Nieder- | | lassung. |

[Kaufmann Carl Leo-| Königs- pold Otto Jendrißky| berg. zu Königsberg. ).|Kaufmann Carl Gu- stav Graade zu Kö-| nigsberg. | 27.\Kaufmann Simon Lengties zu Königs-

berg.

Kauffrau Wilhelmine Auguste Mueller,| geb. Bartschat zu| Königsberg.

2029. Kaufmann Jacob | Rappoport zu Kö- | nigsberg.

Königsberg, den 10. November 1876. ;

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Landeshut. Sefanntmachung.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 297 die Firma J. M. Sfklar3z und als deren Inhaber der Kausmann Moriß Sklarsz zu Landeshut heut eingetragen worden.

Landeshut, den 10. November 1876. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung. (3. à 131/11.)

Lauhkan. Bekanntmachung. E In unserm Gesellschaftsregister ist bei Nr. 45 das Erlöschen der Firma: „A. Lüer“ zu Lauban und in unserm Prokurenregister bei Nr. 35 das Erlöschen der von dieser Firma dem Apotheker Georg Lüer zu Lauban ertheilten Prokura heut eingetragen worden. Lauban, den 13. November 1876, Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Lauban. Befanntmachung. s In unser Firmenregister ist unter Nr. 224 die Firma: „Hugo Hensel“, und als deren Jnhaber der Apotheker Hugo Reinhold Hensel zu Lauban heut eingetragen worden. Lauban, den 13. November 1876. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Liebenwerda. Befanntmachung. A. Die Firma Gebrüder Rüdiger zu Ortrand, Nr. 14 unseres Gesellschaftsregisters, ist durch fol- genden Vermerk heute Ga worden: Der Kaufmann Ewald Rüdiger ist aus der Gesfellshaft ausgeschieden und deshalb die in Bernhard Rüdiger veränderte Firma unter Nr. 251 in das Firmenregister übertragen. B. Unter Nr. 251 ist die Firma Bernhard Rü- diger g Ortrand und als deren Inhaber der Kauf- mann Bernhard Rüdiger daselbst heute in das Fir- menregister eingetragen. Liebenwerda, den 8. November 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Lümehurg. Bekanntmachung. / In das Handelsregister des Amtsgerichts Lüneburg ist: hente auf Fol. 326 die Firma: Ernst Susemihl,

d

Bezeichnung der

fen

Firma.

Carl Jendòdrizßzky.

G. Graade.

e Firma-Inhabers.

dD S,

Lau di Numme

Königs- berg.

Simon Lengties.

A. Mueller.

Königs- berg.

Königs- berg.

Jacob

Königs- Nappoport.

berg.

getragen am 4. November 1876. Cto. 195/11.) Merseburg, den 3. November 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Merseburg. Die Handelsgesellschaft: Kramer & Comp., Nr. 81 unseres Gesellschaftsregisters, ist dur gegen- seitige Uebereinkunft aufgelöst. Die bisherigen Theil- nehmer, Kaufmann B. Kramer, der Gelbgießer Adolph Alsleben, der Metalldreher Wilhelm Rosch, der Metalldreher Andreas Käse und der Maschinen- bauer Eduard Lipke, sind auch die Liquidatoren. Dieselben zeichnen die Liquidations-Firma : Kramer & Comp. in Liq. gemeinshaftlich. Auf die Anmeldung vom 3. No- vember im Gesellschaftsregister eingetragen am 4. November 1876. Cto. 196/11.) Merseburg, den 4. November 1876.

Königliches Kreiëgericht. 1. Abtheilung.

Merseburg. Der Plättenfabrikant H. T. Horst- mann betreibt zu Merseburg seit Anfang Novem- ber cr. unter der Firma H. T. Horstmann Plättenfabrikant ein kaufmännisches Geschäft. Im Firmenregister unter Nr. 418 auf die Anmel- dung vom 6. November eingetragen am 7. Novem- ber 1876. Cto. 194/11.) Merseburg, den 6. November 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Kaiserliches Landgericht zu Mez, Kammer für Handelssachen. _ Auf Anmeldung wurde heute in das hiesige Han- delsregister untér Nr. 2151 des Firmenregisters B, 11, woselbst die lege d

Weebecker & Gliedener

in Metz und als deren Inhaber der Kaufmann August Mallmann daselbst eingetragen ist , vermerkt, daß die für besagte Firma -dem Kaufmann Ernst Seikel in Mey ertheilte Prokura erloschen ist. Mey, den 27. September 1876. - Der Landgerichts-Sekretär. Auf’mwasser.

Metz.

Veustrelitz. ITn8 hiefige Handelsregister Fol. LXXXXVI. ift beute antragsmäßig/ eingetragen : Die Firma „H. Hülsekopf“ ift erloschen. Neustrelitz, den 10. November 1876. Großherzogliches Stadtgericht. Carl Müller.

Oels. Sag,

In unser Gesellschaftsregister is bei der unter Nr. 7 eingetragenen Firma: die Societät der Rollemühle R. Ledermann und Söhne zu Bern- stadt Folgendes eingetragen worden :

Nach dem Ableben des Kaufmanns Raphael Ledermann zu Bernstadt besteht die Gesellschaft aus dessen beiden Söhnen Herrmann Leder- a und Eduard Ledermann, Beide zu Bern-

adt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 11. No- vember 1876 an demfelben Tage.

Oels, den 11. November 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Oppeln. Bekanntmachung, Der Vorstand der unter Nr. 3 des Genossenschaftsregisters ein- getragenen Genossenschaft:

Vorschuß-Verein zu Carlsruhe : besteht laut Generalversammlung vom 25. Juni 1876 aus: :

1) dem Amtsvorsteher Rösner aus Carlsruhe, als Direktor,

2) dem Rentmeister Speer aus Carlsruhe, als Rendanten,

3) dem Rentamts - Sekretär Weinitschke aus Carlsruhe, als Controleur.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 11. No-

vember 1876 am 11. November 1876.

Oppeln, den 11. November 1876. i

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Paderborn. Zu Nr. 5 unferes Gesellshafts- registers, betreffend die Firma H. A. Langen Erben zu Altenbeken, is Colonne 4 Folgendes ein- getragen : : e ; Die Gesellschaft is durch gegenseitige Ueberein- kunft aufgelöst. / Eingetragen zufolge Verfügung vom 9. Novem- ber 1876 am nämlichen Tage. Paderborn, den 9. November 1876. S ALSRO a ck.

Paderhorn. Zu Nr. 44 unferes Cttnen, registers: Firma H. M. Heimann zu Paderborn ist durch Verfügung vom 10. November 18276 ver- merkt, daß die Zweigniederlassung zu Dortmund aufgehoben ift. Vabetborn. den 11. November 1876. Könialge Vats a ck.

Pasewalk. Befanntmahung. ¿ In unser Gesellschaftsregister ist zufolge Verfü- gung vom 10. November cr. bei der unter Nr. eingetragenen Firma der Gesellschaft Uckermärkische Dampfmühlen-Actien-Gesellshaft Folgendes in Col. 4 cingetragen : Dur Beschluß der Generalversammlung vom 16. Juni 1876, welcher \ich in beglaubigter Form Bl. 35—38 des Beilagebandes IV. zum

Mentiuerg, den 14. November 1876. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

als Ort der Niederlassung: Lüneburg,

Gesellschaftsregister des Kreisgerichts Prenzlau

95 die Firma G. Hellwih gelös{t und unter Nr. 194 die Firma E. Hellwich eingetragen. Rössel, den 9. November 1876. önigliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Rogasen. Jn unser Firmenregister ist heute eingetragen worden :

1) Nr. 140 die Firma: „S. Baruth“ zu Obornik, des daselbst wohnhaften Kaufmanns (Material- ga Seelig Baruth;

2) Nr. 136 die Firma: „Jsidor Jakoby“ zu Obornik, des daselbst wohnhaften Kaufmanns (Schnittwaaren) Isidor Jakoby ;

3) Nr. 137 die Firma: a: Wreschner“ zu Obornik, des daselbst wohnhaften Kaufmanns Bak- und Materialwaaren) Jsioor Wreschner ;

4) Nr. 138 die Firma: „H. Zwirn“ zu Obornik, des daselbs wohnhaften Kaufmanns (Kolonial-, Material-, Schnittwaaren) vir! ch Zwirn;

5) Nr. 139 die Firma: „H. Lewin“ zu Obornik, des daselbst wohnhaften Kaufmanns (Material- und Schnittwaaren) Herrmann Lewin.

Rogasen, den 3. November 1876.

Königliches Kreisgericht.

Saarbrücken. Befanntmachung.

Auf Erklärung vom heutigen Tage wurde die unter Nr. 1052 des Handels- (Firmen-) Registers eingetragene Firma „M. Bachr“ mit dem Sitze in St. Johann, nachdem deren Inhaber Kaufmann Mar Baehr daselbst sein Handelsgeschäft aufgege- ben, gelöscht.

Saarbrücken, den 9. November 1876.

Der Landgerichts-Sekretär. Koster.

Saarbrücken. Befanntmachung.

Auf Anmeldung vom heutigen Tage wurde unter Nr. 176 des hiesigen Handels- (Prokuren-) Registers eingetragen der in St. Johann wohnende Kaufmann August Hauck, als Prokurist des Kaufmanns Friedri Mansuy, zu Pont-à-Mousson, leßterer Inhaber der Firma EEDE t Mansuy“ mit dem Sitze früher in Saarbrücken, jeßt in St. Johann (Nr. 934 des Firmenregisters).

Saarbrücken, den 9. November 1876.

Der Landgerichts-Sekretär. Koster. Saarbrücken. Bekanntmachung.

Auf Erklärung vom heutigen Tage wurde die unter Nr. 153 des er (Gesellschafts-) MRe- gisters eingetragene ofene Handelsgesellschaft unter der Firma „H. Wenzel Sohn“ mit dem Site in

riedrihsthal, nachdem die Gesellschafter Friedrich

einrich Wenßel zu Friedrichsthal und Carl August

enßel zu BVildstock, Beide Glasfabrikanten, am 10. Oktober c. deren Auflösung beschlossen haben, gelös{t und dabei bemerkt, daß beide Gesellschafter und zwar jeder für sich, die auf die Liquidation be- züglichen Geschäfte besorgen.

Saarbrücken, den 10. November 1876.

Der Landgerihts-Sekretär. Koster.

Saarbrücken. Befanntmachung.

Auf Anmeldung vom heutigen Tage wurde unter Nr. 1103 des hiesigen Handels - (Firmen-) Registers eingetragen die in St. Johann wohnende Kauffrau Anna Maria Freusberg, Chefrau Zyprian Hisserich, welche daselbst eine Handelsniederlassung errihtet hat, als Inhaberin der Firma:

: „A. M. Hisserich“. „Zugleich wurde die Firma des 2c. Zyprian rich unter Nr. 1060 des Firmenregisters gelöst.

Saarbrücken, den 10. November 1876.

Der Landgerichts-Sekretär. Koster.

Saarbrüeken. Befauntmachung.

Auf Anmeldung vom heutigen Tage wurde unter Nr. 1104 des hiesigen Handels- (Firmen-) Registers eingetragen der in Friedrihsthal wohnende Glas- fabrikant Heinrich Wenzel junior, welcher A

iffse-

eine Handelsniederlassung errichtet hat, als Fnhaber der Firma: "H. Wenyel Sohn“. Saarbrüdcken, den 10. November 1876. Der O Serttne,

oster.

Sehrimm. ani. In unser Firmenregister ist bei Nr. 124 einge- tragen worden : Die Firma Julius Remann zu Xions ist erloschen. 2 Schrimm, deu 3. November 1876. Königliches Kreisgericht. I.

Sehrimm. Beckauntmachung. In unser Firmenregister ist unter Nr. 204 die

Firma:

_ „Joseph Boguslawski“, Ort der Niederlassung Xtions und als deren Jn- haber der Bäcker und Kaufmann Joseph Bogus- lawsfi zu Xions zufolge Verfügung vom 24. Okto- ber 1876 eingetragen worden.

Schrimm, den 9. November 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Sehwetz. NERRELRERER

Zufolge Verfügung vom 11. November d. J. ist am 13. November d. J. das in Osche bestehende Geschäft des Apothekers Eugen August Robert Ro-

eingetragenen Firma Julius Kusel in Thorn: Die Firma is durch Erbgang auf die Wittwe Johanna Kusel, geb. Schönfeld, und die drei Geschwister Johannes Ernst, Johanna Amalie Helene und Hermann Heinri Paul Kusel übergegangen und die nunmehr unter der Firma Julius Kusel bestehende Han- delsgesellschaft unter Nr. 87 des Gesellschafts- registers eingetragen ; 2) im Gesellschaftsregister unter Nr. 87 :

Co), 2: Julius Kusel.

Col. 3: Shorn.

Col. 4: Die Gesellschafter sind: 1) die Wittwe Johanna Kusel, geb. Schönfeld, in Thorn; 2) die Geschwister Johannes Ernst, Johanna Amalie Helene und Her- mann Heinrich Paul Kusel daselbst. Die Gesellschaft hat am 30. September 1876 begonnen.

Thorn, den 10. November 1876. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung. Ebmeier.

Uelzen. Bekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister ist auf Fol. 147 heute eingetragen die Firma:

B. Guttmann & Cordes,

als Ort der Niederlassung: Uelzen, als Firmen- inhaber der Bäcker B. Guttmann in Uelzen und der Kaufmann H. Cordes daselbst.

Dieselben bilden eine offene Handelsgesellschaft seit dem 1. November 1876.

Uelzen, den 14. November 1876.

Königliches Amtsgericht. v. d. Beck.

Waldenburg. SBefanntmachung.

Als Profkurist' der am Orte Altwasser bestehenden und im Firmenregister unter Nr. 124 eingetragenen Firma J. G. Groß is der Kaufmann Georg Groß zu Altwasser in unser Prokurenregister unter Nr. 64 heut eingetragen worden.

Waldenburg, den 4. November 1876. Königliches Kreisgericht.

Zeichen- Negister. (Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.) Hanau. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 26 zu der Firma: Heinr. Oldenkott & Comp. zu Hanau, nach Anmeldung vom 10. November 1876, R #4 Uhr, für La Posta - Cigarren das eichen :

: K RICA VE Tay D LTD LA B F OATA

s pertiidne

Das Zeichen wird in seinem oberen Theil mit \chwarzer Farbe auf die Deckel der Verpackungs- kistchen geprägt, in seinem unteren linken Theil auf die Innenseite derselben (in Buntdruk), auf der Außenseite derselben dn Schwarzdruck) geklebt, und der untere rehte Theil in zinuoberrother Farbe, (gleihfalls außen) auf den Kistchen befestigt.

Hanau, am 11. November 1876.

Königliches Mee, I. Abtheilung. üller.

Muster- Register. (Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. Jn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 5. Theodor Schroeder zu Grünau: 1 Paket mit 6 Mustern für NRouleaur; versiegelt ; lächenmuster; Fabriknummer 192 bis 197; uße rist 3 Jahre; angemeldet am 11. Oktober 1876, tittags 122 Uhr.

Wagen, In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 5 Firma Gebrüder Elbers zu Hagen :

ein us Paquet mit 50 Mustern für Kattun, Blaudruck und Taschentücher; Flächen- erzeugnisse; Fabriknummern 257. 259. 260. 261. 262. 263. 267. 268, 270. 271. 272. 276. 279. 282. 284. 287. 288, 290. 291. 293. 294. 295. 507. 508. 509. 510. 511. 512. 513. 514. 515.

2176. 2177. 2178, 2179. 2180. 2181. 2182. 2183. 4061. 4062 und 5011; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 25. September 1876, Vormittags 114 Uhr. Hagen, den 1. November 1876.

Königliches Kreisgericht.

Iserlohn. Bekanntmachung. In unser B erren Der ist eingetragen:

sentreter ebendaselbst unter der Firma: E, Rosentreter

eichnungen

acket mit zwei Schußtz-

1) Firma H. D. E berg & wei 3 zu Jser- ronze. Nr. 2782, 2783.

lohn. Ein versiegeltes für Fabrikate i B

T. Abtheilung. (3.132,11) |

516. 588. 589. 1337. 1338. 1339. 1340. 2175. |

Ein versiegeltes Paket, enthaltend vier Muster für Klavbier-Leuchter in gegossener Bronze. Nr. 1298, 1299, 1300 und 1301. Schußfrist drei Jahre. An- nes den 30. Oftober 1876, Vormittags 114 Ir. gserlohn, den 2. November 1876. Kömigliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

SERPNESOS In das Musterregister is einge- ragen :

Nr. 1 Firma Warsteiner Gruben- und Hütten- verein in Warstein. 3 Muster für Oefen; ofen ; plastishe Erzeugnisse; Fabriknummer 21, 22, 59; Schußfrist drei Jahre; angemeldet am 25. Oktober 1876, Vormittags 9 Uhr.

Lippstadt, den 31. Oktober 1876.

Königliches Kreisgericht.

Konfkurfe.

[9353] __ Bekanntmachuna. _ Der Kaufmann Goedel hierselb, Besselstr. 20 ist in dem Konkurse über das Vermögen des Bau- unternehmers und Restaurateurs Oswald Kettner zu Rixrdorf Nr. 8 von 1876 zum definiti- ven Verwalter der Masse bestellk worden.

Berlin, den 31. Oktober 1876.

Königliches Kreisgericht. T. (Civil-) Abtheilung.

__Der von uns durch Beschluß vom 2. März 1875 über das Vermögen des Kaufmanns Jfidor Cohn, in Firma Central-Ausverkauf-Burcau, Zsidor M. Cohn, hierselbst eröffnete Konkurs ist durch Akkord beendet.

Berlin, den 9. November 1876. [9342]

Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachen.

[9343] Bekanntmachung. __Das von uns durch Beschluß vom 14. Juni 1876 über den Nachlaß der hierselb in der Stegliter Straße Nr. 34 wohnhaft gewesenen, am 26. August 1874 verstorbenen verwittweten Frau Dr. Marie Moßkus, geb. Friedberg, eröffnete erbschaftliche Liquidationsverfahren ist beendet, Berlin, den 10. November 1876. Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachen.

[81] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gotthelf Eduard August Schwartz, in Firma: August Eduard Schwarß, Geschäftslokal: Kommandanten- straße 54, Privatwohnung: Alerandrinenstraße 103, ist am 15. No: ember 1876, Nachmittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs im SYEraton Verfahren eröffnet und der Tag der Zahlungsein- stellung auf den

e 1. August 1876 festgeseßt.

Zum einstweiligen Verwalter is der Kaufmann Herr Dieliß, Holzmarktstraße Nr. 65 wohnhaft, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf den 29. November 1876, Vormittags 11 Uhr, in unserem Geschäftslokal, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, Terminszimmer Nr. 12, vor dem Kom- missar, Herrn Stadtgerichts - Rath Kunau, anbe- raumten Termine pünktlich zur bestimmten Stunde zu erscheinen und die Erklärungen über ihre Vor- \chläge zur Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben.

Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, an denselben nichts zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände spätestens

bis zum 15. Dezember 1876 cin chließlih dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

Pfandinhaber und “andere mit denselben gleih-

berehtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstücken nur Anzeige zu machen, Alle Diejenigen, welche an die Mafsc Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur ausgefordert, ee Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig ein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht spätestens

bis zum 15. Dezember 1876 einschließli bei uns \chriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen „am 13. Januar 1877, Vormittags 10 Uhr, in unte Geschäftslokal, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., Terminszimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar -pünktlich zur bestimmten Stunde zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- cigntetensa s mit der Verhandlung über den Alord verfahren werden.

Zugleich ist zur Anmeldung der M O der rg et noch eine zweite Frist bis zum . Februar 1877 einschließlihch festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der ¿weiten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin a

u , den 26. März 1877, Vormittags 10 Uhr,

im Stadtgerichtsgebäude, Portal 1IT., Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- mifsar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubi-

ger vorgeladen werden, welche ihre C emea nnerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Louis Feig, Friedrichstraße 23, hierselbst, ist am 15. November 1876, Nachmittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zahlungseinstellung festgeseßt auf den

s 15. Mai 1876.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kanfmann Rosenbach, Kaiserstraße Nr. 25a., be- stellt.

Die Gläubiger . des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf den 28. November 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Kö- niglichen Stadtgerichts-Rath Herrn Christoffers, anbe- raumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters sowie eventuell über die Bestellung eines einstwei- ligen Verwaltungsrathes abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschul- den, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verab- folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände :

bis zum 22. Dezember 1876 einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Arzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberech- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besitz befindlihen Pfandstücken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig fein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 22. Dezember 1876 einschließli bei uns \{riftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltung8personals auf den 20. Januar 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommiffar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- C mit der Verhandlung über den Akkord verfahren werden.

Zugleich ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 17. März 1877 einschließlich festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter- min auf

den 13. April 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 1I., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12,“ vor dem oben genannten ‘Kom- missar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vorgeladen werden, . welche ihre Forderungen îin- nerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung \chriftlich einreicht, hat u Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen.

Ieder Glêubiger, welher nicht in unserm Ge- rihtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen di&® Rechts- anwalte Jansen, Jacoby und Iustiz-Nath Klemm.

Berlin, den 15. November 1876.

Königliches Stadtgericht. Erste Aktheilung für Civilsachen.

(348 Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns W. Ranne- berg zu Brandenburg, Große Gartenstraße Nr. 29, ist am 14. November 1876, Mittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahblungseinstellung auf den

i 3. November 1876 fesigeseßt.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Stadtrath Brexendorff ‘hier, St. Annenstraße wohn- haft, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf-

‘gefordert, in dem auf

, den 21, November 1876, Mittags 12 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 46 vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath Schulze, anberaumten Termin ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters event. zur Bestellung eines einstweiligen Verwal- tungsraths abzugeben. : llen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas ver- \{chulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 20. Dezember 1876 ein g am dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige N ava und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen

echte, ében dahin zur Konkursmasse abzuliefern. ant ahaes und andere mit Bel gleich- erechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlihen Pfandstücken nur Anzeige zu mahen. i: ugleih werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hier-

durch anfgesorpech ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits recht8hängig fein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrecht