1876 / 272 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Eingctragen auf Grund des Wahlprotokolls vom 29, Oktober 1876 zufolge Verfügung vom 13. No- vember 1876 an demselben Tage. Gostyn, den 13. November 1876. Königliche Kreisgeribts-Deputation.

Saarbrücken. D,

Auf Anmeldung wurde heute unter Nr. 282 des Handels- (Gesellschafts-) Regitters eingetragen die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma

„Gebrüder Pilger“, welche ihren Siß in St. Iohann und mit dem 1. August 1876 begonnen hat. ,

Die Gesellshaster sind die Gebrüder Georg Eider und Pcter Pilger, Beide Inhaber einer Fisengießerei, zu St. Johann wohnend, und ist jeder derselben einzeln befugt, die Gefellshaft zu vertreten.

Saarbrüd>en, den 14. November 1876.

Der Landgerichts-Sekretär. Koster.

Zeichen - Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Leipzig. Als Marken sind eingeiragen zu der Firma Joseph Harris & Co. zu Birmingzam in England, nah Anmeldung vom 29. März 1876, Nachmittags 5 Uhr, für Nähmaschinen

unter Nr. 2005 das Zeichen: Ÿ

unter Nr. 2006 das Zeichen:

unter Nr. 2007 das Zeichen:

unter Nr. 2008 das Zeichen:

unter Nr. 2009 das Zeichen :

welche Zeichen den Maschinen aufgeprägt werden. Königliches Handelsgericht zu Leipzig. Dr. Hagen.

Konkur fe.

_ Der Kaufmann G. Werner ist in dem Konkurse über das Vermögen des Banquiers Leopold Cohn in Firma Leopolv A. Cohn zum definitiven Ver- walter der Masse bestellt worden. [9367] Berlin, den 9. November 1876. Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

__In dem dur< Beschluß vom 5, Oktober 1876 über das Vermögen der Handelsgesellschaft, in

irma: Fabrik für Bautischlerei und Parquet- ußböden von A. Donges et Co. und über das Privatvermögen des Mitinhabers August Donges eröffneten Konkurse ist dur< Seleil vom heuti- gen Tage der Tag der Zahlungsecinstcllung auf den 1. Juni 1876 festgesezt.

Berlin, den 9. November 1876. [9368]

Königliches Stadtgericht. 6 I. Abtheilung für Civilsachen

Zu dem Konkurse über das Vermögei der Kaufleute Wilhelm Gustav Gerhardt und Hermann Werkshagen, in Firma Gerhardt & Ce IRgen haben nacträgli<h Forderungen ange- meldet :

1) der Rentier F. Engel hier in Höhe von 10,720 A6 25 s und

2) die Handlung C. H. Steinba<h in Brügge in Höhe von 8005 M 1 „S.

Der Termin zur Prüfung dieser Gard>Eur ist auf den 21. November 1876, Vormittags 19¿ Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 1UIL, 1 pe hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kommissar anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre For- derungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt werden. Berlin, den 9. November 1876. Königliches Stadtgericht. 1. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Humbert, Stadtrichter.

Der von uns dur Beschluß vom 2. Februar 1864 über das Handlungs- und Privatvermögen der Kaufleute Alexander Hirs&hfeld und Leopold Engel eröffnete Konkurs ist dur erjolgte Shluß- vertheilung der Masse beendet. [9370]

Berlin, den 9. November 1876.

Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachen.

Zu dem Keoukurse über das Vermögen des Dachpappen- und Asphaltfabrikanten Franz ns Ditges hat 1) der Kaufmann A. Ruß jun. zier eine O von 108 M. 43 4, 2) der Kauf- mann Johannes Jeserich hier, eine desgleichen von 870 M. nahträgli<h angemeldet. i

Der Termin zur Prüfung dieser Forderungen ist auf den 29. November 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgecichtsgebäude, Portal IIL, »1 Treppe ho, Zimmer Nr. 13. voz dem unterzeichneten Kom- missar anberaumt, wovon die Gläubiger. welcwe ihre Forderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt werden.

Berlin, den 10. November 1876. [9369]

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Roesftel, i Stadtgerichtsrath.

[9340] Konkurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen des flüchtigen Banquiers Louis Feig, Friedrichstraße 23, hierselbst, ist ‘am 15. November 1876, Nachmittags 1 Uhr, der faufmäunische Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zahlungseinstellung festgeseßt auf den

15. Mai 1876.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der nt Rosenbach, Kaiserstraße Nr. 25a., be-

ellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf ; den 28. November 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal III., 1 Treppe hoc, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Kö- niglichen Stadtgerichts-Rath Herrn Christoffers, anbe- raumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters sowie eventuell über die Bestellung eines einstwei- ligen Verwaltungsrathes abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas.an Geld, Pavieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschul- den, wird E nichts an denselben zu verab- folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

bis zum 22. Dezember 1876 cins<ließlih dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte, cbendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberec<- tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<t8hängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 22. Dezember 1876 eins<hlicßlih bei uns \{riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist anaemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungspersonals auf den 20. Jannar 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe ho<, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- Ae mit der Verhandlung über den Alord verfahren werden.

Zugleich ist zur Anmeldung der M oes der Konkursgläubiger no< eine zweite Frist

bis zum 17, März 1877 einschließli festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Fotbecungën ein Ter- min au

den is. April 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal I1II., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- missar anberaumt, zu welchem sämmtliche Gläubiger vorgeladen werden, welche ihre Forderungen in- nerhalb einer der Fristen angemeldet haben. - Wer seine Anmeldung s\criftli<h einrei<t, hat cine Abschrift dersclben und ihrer Anlagen beizu- ügen.

Jeder Gléubiger, wel<er niht in unserm Ge- rihtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wobnbaften Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeshlagen die Rechts- anwalte Jansen, Jacoby und Justiz-Rath Klemm.

Berlin, den 15. November 1876.

Ae Stadtgericht. Erste Akttheilung für Civilsachen.

[9372] Bekanutmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Otto Fricèdrich Struny, in Firma : Bros Strunzt zu Potsdam ist zur Verhand- ung und Beschlußfassung über einen Akford Termin auf Í deu 21. November 1876, Vormittags 94 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 1, vor dem unterzeichneten Kommissar anberaumt worden. Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß gesetzt, daß alle festgestellten

oder vorl¿ufig zugelassenen Forderungen der Kon- kfur8gläubiger, soweit für diejelben weder ein Vor- recht, nos ein Hypothekenre<ht, Pfandrecht oder an- deres Absonderungsre<t in Anspru< genommen wird, zur Theilnahme an der Beschlußfassung über den Akkord bere<tigen, au daß die Bilanz nebst Inventar im Konkurs-Bureau zur Einsicht der Be- theiligten offen liegen. Potsdam, den 11. November 1876. Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses. Scharnweber. [9378] Bekanutmachung. 5 Der dur< Beschluß vom 17. Juli 1876 über das Vermögen des Kürschnermeisters Theodor Elbers eröffnete Konkurs ist dur<h rechtskräftig bestätigten Akkord beendet. Potsdam, den 15. November 1876. Königliches Kreisgericht. Abtheilung T.

[93889] Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht zu Heilsberg. x. Abtheilung. Den 15. November 1876, Mittags 12 Uhr.

Veber das Vermögen des Kauimauns Her- mann Friedlaender in Guttstadt (Firma H. Friedlaender) ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf

den 20. Oktober 1876 festgeseßt worden. :

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Rechtsanwalt Schultz in Heilsberg bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf den 28. November er., Vormittags 11 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 2, vor dem Kommissar, Herrn Kreisaerichts-Rath Horn, anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vor- {läge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Ver- walters abzugeben. L

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschul- den, wird aufgegeben, nihts an denselben zu vet- gareges oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände ;

bis zum 1. Dezember 1876 eins<hließli<h dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt * ihrer et- wanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern. Pfandinhaber und andere mit denselben

leichbere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners Haben von den in ihrem Besiße befindlihen Pfand- stücken nur Anzeige zu machen. ;

Zugleih werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 20. Dezember 1876 einschließli bei uns O oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, owie ias Befinden zur Bestellung des definitiven

erwaltungspersonals auf den 22. Dezember 1876, Vormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 2, vor dem Kommissar, Kreisgerichts-Rath Horn, zu erscheinen. : s

Wer seine Anmeldung s<hriftli<ß einreicht, hat ene Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei- zufügen.

Feder Gläubiger, welcher ni<t in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften, oder zur Praxis bei uns berehtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- zeigen.

enjenigen, wel<hen es hier an Bekanntschaft fehlt, wird der Rechtsanwalt Valentin als Sach- walter vorgeschlagen.

Heilsberg, den 15. November 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Zu dem Konkurse über das Vermögen der Kauf- frau Caroline Keller zu Friedrihs8hof Hat die Handlung F. A. I. Juenke in Königsberg nach- träglih eine Forderung von 115 4. 10 S ange- me r Der Termin zur Prüfung dieser Forde- rung i auf den 4. Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 12, vor dem unterzeihneten Kommissar anberaumt, wo- von die Gläubiger, welhe ihre Forderungen an- gemeldet haben, in Kenntniß gesept werden.

Ortelsburg, den 11. November 1876. [9392]

Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses. Dominski.

[9388] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manus C. Langheit von hier ist der Herr Justiz- Rath Steppuhn von hier zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden.

Sensburg, den 14. November 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[9393] Bekanntmachung.

In der Kaufmann Hermanu Kaufnerschen Konkurssache zu Jarmen ist der Kaufmann Carl e daselbst zum definitiven Verwalter ernannt worden.

Demmin, den 10. November 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilurg.

(9885) Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen desz Restaurationspächters C. R. Landmann in Kösen, ist der Kaufmann Berthold Koch in Kösen zum definitiven Verwalter der Konkursmasse ernannt worden.

Naumburg, den 7. November 1876.

Königliches Kreisgèricht. I. Abtheilung.

Konkurs-Eröffnungs-Anzeige

[9371] un Ediftallavunug. Nachdem über das Vermögen des entwichenen Tischlermeisters G. H, J. Bartels von hier auf

Antrag des curatoris ubsentis der Koukurs eröffne ist, werden Alle, welhe behufs ihrer Befriedigung Ansprüche an die Konkursmasse machen, bei An-

drobung des Auss{lusses von derselben aufgefordert,

ihre Ansprüche, unter Vorlegung der betreffenden

Urkunden und Angabe etwaiger Vorzugsrechte, anr Donnerstage, den 14. Dez. d. J.,

s 7 Vormittags 10 Uhr, ;

hierselbst anzumelden. Es sollen in diesem Termine

zugleih die Erklärungen dec Gläubiger über die

Person des definitiven Kurators und die Verwaltung:

der Masse entgegengenommen werden. A

Der Schuldner hat das Verfügungsreht über sein Vermögen verloren; die Zwangsvollstre>ungen sind fistirt; als einstweiliger Konkurs-Kurator ist der Ober-Gerichts-Anwalt Haake bestellt.

Lüneburg, den 10. November 1876.

Königliches Amtsgericht. I. Jochmus.

Tarif- etc. Veränderungen derdeutschenEisenbahnen

No. 231.

Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen und luxem- [9366] burgis<he Wilhelmsbahn.

Der Rheinish-Baseler Schienen-Ausnahmetarif E Juli v. J. tritt mit Ende d. J. außer Krast.

Straßburg, den 13. November 1876.

Kaiserliche General-Direktion. der Eisenbahuen in Elsaß-Lothringen.

Neichs-Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. [9374] Straßburg, den 14. November 1876. Am 1. Januar 1877 treten die Gütertarife via. Luxemburg: i Antwerpen, Gent, Ostende-Basel-Elsaß-Loth- ringen-Luxemburg vom 15. April 1874, sowie - der belgis- südwestdentshe Reerpedi- tionstarif vom 15. Juli d. I. nebst sämmtlichen zu denselben erschienenen Nach- trägen außer Kraft.

Desgleichen kommen in Abänderung unserer Bekanntmachung vom 29. September d. I. die direkten Gütertarife Antwerpen bez. Holland-Elsaß- Lothringen und Basel via Rheinroute ni<t {on am 15. d. M., sondern ebenfalls erst am 1. Ja- nuar 1877 zur Aufhebung.

Neue Tarife mit theilweise erhöhten Taxen wer- den demnächst zur Einführung gelangen.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. Nassauische Eiscnbahn. Wiesbaden, den 14. November 1876.

Für Gisenerztransporte in Wagenladungen von mindestens 10,000 Kilogramm im Verkehr zwischen den diesseitigen Stationen einerseits und den Stationen der Rheinischen Eisenbahn andererseits: fommt der prozentuale Zuschlag vom 15. d. Mts. ab in Wegfall. Gleichzeitig wird der Frachtsaßz für Eisenerztransporte zwischen Weßlar und Gelsen- firhen ad 69,659 „& pro 10,000 Kilogramm auf den Verkehr der diesseitigen Stationen Albshausen, Braunfels, Sto>hausen und Löhnberg mit der ge- nannten Rheinischen Station übertragen.

Königliche Eiscnbahn-Direktion.

Niederschlesis{<-Märkische Eisenbahn.

[9365] Berlin, den 13. November 1876. Ungarish-Schlesfis Y ELION -Thüringischer Verband-Ver ch ï

Vom 15. November cr. tritt zum Ungarisch- Slesish-Sächsish-Thüringischen Verbande (1. Theil) ein Nachtrag XX?. in Kraft, welcher neue ermäßigte Frachtsäße für den Verkehr zwischen Sorau eîiner- seits und Dresden und Freiberg andererseits, ferner neue direkte Frachtsäße für Garntrausporte von Poprad-Fella na< Görlitz, Lauban, Hirschfelde, Seidenberg, Zittau, Löbau, Ebersbach, Reichenberg und Warnsdorf enthält.

Die geschäftsführende Verwaltung ves oben bezeichneten Verband-Verkehrs.

[9358] Berlin-Hamburger Eisenbahn.

Zum Tarife vom 1. September 1875 für den di- rekten Güter 2c.«Verkehr zwishen Hamburg K. M, und Hannoverschen Stationen einerseits und dies- seitigen Stationen andererseits via Lüneburg ist der vom 20. d. Mts. ab giltige Nachtrag V. erschienen, welcher bei unseren betheiligten Expeditionen zu haben ift. Ct. 121/11.)

Berlin, den 13. November 1876.

Die Dircktion.

E an S s Gener Eisenbahn. Am 16. d. M. wird die Stre>e Cüstrin-Königs- berg i. M. mit den Stationen Neumühl-Kußdorf, Fürstenfelde, Bärwalde, Vietniß und Königs- berg i. M. auch für den Stü@&gut-, Vieh-, Gepäl- und. Personenverkehr eröffnet. [9375] Breslau, im November 1876. Direktorium.

[9383] Oels-Gnesener Eisenbahu.

Vom 20. d. Mts. ab werden frische Fishe au bei Aufgabe in Eilfracht mit den Personenzügen zu den Tarifsäten für gewöhnliches Frachtgut befördert.

Breslau, den 15. November 1876. ;

Direktion.

Zinzeige.

Brandt &G.W y Nawrocki.

C4

dg jan) Lay 4 [n m) ja) CD = cD

[ey] bu <

[q i M

ug Volo

ua1uddy 991 TI9OP| U0A

4211199

19A

oe Ul un

M

‘uoQunzyo ul

16 du] UaSIpuyzs[[0A

u0A Zunge g ‘Hy [Uy J19Y91] u

pm 4onpnueq ga0n412181 a

IAUIT-UEA 319 UadnoaN uoBu 3 USjINAMJUY U0A 90WNeU

*T ‘38490 *M’S U ‘nous

TPOLMEN I E

unJaquzsuYŸ 941490148 -J9A Pun ZUnZJ10894 *‘nv2Jug S9195]U1094 N

LNATLY SA|BUOIBUJOJUI

JaPas -q10M9. -4949/1 *B] U0A ‘uogun D

“I0) “Wap uaju91641 *

*09uBIj pun 811212 9199ds01 1 A

‘U9[0JoUUdIg ‘N DOTYNK ‘A

Zun)

Berlin: ———+—dacteur: F. Prehm. * “Verlag der* Expedition (Kessel). Dru>: W. Elsner.

Ú

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 22 Berlin, Freitag, den 17. November 1876.

Werltaen eres vema 15. November 106 Dans, Diens ¿ (64/1/58 1/1L¡ED De y r. Epabia f 04] Cöln -Mindener I. Em.471/1. n. 1/7./98,30bz Im dem nachfolgencen VOurss zins C6 I G: AITIONON 0, ilber-Rente . |4 [1/1. u. 1/7.152,70bz . O0d.-Ufer-Bahn| 6}| 654 II. Em.'5 1/1. u. 1/7./102,50G und nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirungen nach den do. doe. /44/1/4.0.1/10. 52 80bz E 18 L 9) Z IL Em.iá 1/1. n 1/7.

hôri Effektengatt net d di icht | , R E S c O. A} bexciohnet. Dio in Liqui} do, 250 FI 18544 | 1/4. 19025B do. (Lit. B. gar.) 4 ¡4 u10/91,50bz a IIL Em.|4 [1/4.0.1/10./91,00 B Rhein-Nahe .../ 0 i 1/1. ¡8,00bz G do. do, 14}/1/4:.0.1/10. /

| 1/1. |20,00bz 4 | 1/1. 1105,75bz do. 4 4 [1

befindl. Gesellschaften finden sich am Schlusse des Conurszettels. } Oesterr. Kredit 100 1858/—| pr. Stück 285.00 G 4j : “Rati Weoeohsel. Oesterr. Lott.-Anl. 1860/5 |1/5.0.1/11.193,25bz B Siarg.-Posen gar.| 47 1471/1 u.7.1100,90bz do. 32 gar. IV. Em./4 |[1/4.u.1/10./91,50bz Amsterdam . .'100 FI. | ls |—— do. do. 1864|—| pr. Stück |246.50bz Thüringer Lit. À.| 4 . [132,75bs B do.

do... . . .100 FI. | —_—— Pester Stadt-Anleihe .!6 1/1. u. 1/7.|71,00B Thür. neue TO/o| | [1/5,75./127,00bz B do L Ti Strl lg |—— do. do. Kleine'6 |1/1. u. 1/7./71.00B

00 A O f 00

> T

V.Em.'4 1/1. u, 1/7.190,50 B

02 3 [e

VI. Em.|/44/1/4.0.1/10./97,80bz |11/4.0.1/10./100,393 [1/4.0.1/10./100,60bzB & 1 u, 1/7.|—,— _ 2)

T

S

do. Lit. B. (gar.)| 4 | | 1/1. 188,75bz Halle-Sorau-Guben gek, do. Lit. C. (gar.)| 4} t 1/1. 197,80G do.v.St.gar.cony. Tilsit-Insterburg | 0 | 0 E Tel La CODA Hannov.-Altenbek, I. Em, Weim.-Gera (gar.}| (43) (27) 43/1/1u.7./49,50 B do. II. Em. Werra-Bahn .. 40 |1 4 | 1/1. 27,25bz do. IIT. gar. Mgd.-Hhbst.| *) abg. 110,25bz à 40 ©/g 106,50bz Märkisch-Posener . ...

4 5 5 4 4 4 5 |

Angerm.-S. St-Pr. 3 | 3 [6 | 1. Magdeb.-Halberstääter .|41| 4 4 3 4 4 4 4

&>S

1 L. Strl. —— Ungar. Gold-Pfandbriefe/5 |1/3 u. 1/9./78.00bz N [100 Fr. —,— Ungar. St.-Eisenb.-Anl.|5 |1/1, n. 1/7./65,00G Belg. Bankp1l.|/100 Fr. pr. Stück [13400 B

4 4 2 4 8 4 3 4 8 4

8 do. do. [100 Fr. 2 j 1/6.n.1/12.76 50bz

2

3

3

8

o 1/7. E S 1/7/88 10bzG Z . 1/7./100.00G 5

e 100,00 B

mpt Cs do, Loose

E Ung. Sechatz-Scheine 161,70bz 160,50bz 246,50bz

Bz

>

O or

Wien, öst. W./100 FL 1/6.0.1/12./76,50G do. do, [100 Fl. Petersburg . ./100 S. R.

do. do. kleine .,.. do. do. II Fm. ..,. do, do. kleirce .... do. . ./100 S. R. 243,50bz Franz. Anl, 1871, 72 Warschau . .[100 S. R. ¿ 246,00bz Italienische Rente . . Bankdiskonto: Berlin f. Wechsel 43°/0, f. Lombard} do. Tabaks-Oblig.-. 5140/0. Bremen 50/0, Frankf, a, M. 4°/6, Hamburg 54°/0.| Rumänier Geld-Sorten und Banküoten. do. grosse

1/2. u. 1/8.75.50B 11/2. u. 1/8./75,70B 16/2.5.8 11|—,— 1/1. u. 1/7./168.50 G 1/1. u. 1/7./100 50bz 1/1. u. 1/7.187,50bz 87,90bz

1 1/1. 1/1. 1/1. 1/1. 1/4. 1/1.

1Lst.-2

Berl.-Dresd.St.Pr.| (5) (235) |5 | 1/1. |38,00bz G do, von 1865/43 . 1/7.¡—, Berl.-Görl. St.-Pr.| 4 5 5 | 1/1. |58,00bzB do. von 1873/4{/1/1. u, 1/7.|—,— Chemn.-Aue-Adf. | (5) |fr.| 1/1. |19,00bzB Magdeburg -Wittenberge 1/1 —— Gera-PI. Sächs. . ) 1/1, |23,50G do. do. -196,90bz Hal.-Sor.-Gub. ,„ 1/1, |18,00bz G Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A. .198,00bz Hann.-Altb.St.Pr. 1/1. 130,00bz G do, do. Lit.B, .183,40bz Dukaten pr. Stück R do. kleine 1/1. u. 1/7.187,50bz Märk.-Posener , 1/1. 165,00bz ; —,— Sovereigns pr. Stück 20,34 G Russ. Nicolai-Obligat. 1/5.0.1/11.|—,— Magd-Halbst.B, 1/1. |66,75bz 195,00 B Napoleonsd'or pr. Stück 16,235G Italien. Tab,-Reg.-Akt. do. C. 1/1. 193,25bz ree do. pr. 500 Gramm ... |[—— Fr. 350 Einzahl. pr. St./6 1/1. u. 1/7.|—,— Mnst.Ensch. St.-, 1/1. |—,— /7.195,00bz B Dollars pr. Stück T E Russ. Centr. Bedener.-Pf.|5 1/1. u. 1/7.|74,75bz G Nordh.-Erfart. „, 1/1. |—,— do. ITI, Ser. 195,90 B Imperials pr. Stück ...., 16,69bz do, Engl. Anl. de 1822) |5 [1/3. a. 1/9.177,75bz Oberlausitzer > S do. pr. 500 Gramm —— do. do. de1862 1/5.0.1/11./79,00bz Ostpr. Südb, Franz. Banknoten pr. 100 Francs . . |81,40et,bz do, do. kleine 79,30bz R. Oderafer-B.

m=EstÖ “A RZE F m r Ep

Münst.-Ensch., v. St. gar. Niederschl.-Märk, I. Ser.

do, II. Ser. à 624 Thlr. N.-M., Oblig. I. u. IL. Ser,

tr wr

o ORAWLWID

V R Nordhausen-Erfurt I. 1/1. |69,75bz Oberschl¿sische Lit, 1/1. {109,25bz do. Lit. 1/1. |—,— do. Lit. 1/1. —,— do. Lit,

R E A do. gar, Lit. gar. 34 Lik,

F) do, L iets do. Lit. 1/4 u10|—,— d 1/1. [22,00B do, L M0 00. 1/1. 158,75 B Jo ) 1/11u.7./14,00bz do. . (Cosel-Oderb.) 1/1n.7.114,10G Q M 5 [L 1/1. [121,00G do. Niederschl, Zwgb. 33/1/ 1/1u.7.|,— do. (Stargard-Posen)/4 1/1 u.7./66,75bz B do. IT, Em. 43 1/1. |12,75bz do. III. Em, 4! L E Ostpreuss, Südbahn , . 5 u. 1/7.|—,— 1/1, |6,10bz do. do, Lit. B./5 u, 1/7.]—,— U: 94,75bz do. do, Lit. C./5 „u, 1/7.|—,— 1/1 u,7,/90,30bz Rechte Oderufer 5 1/1. u. 1/7./100,25 B 1/1 u.7,/80,00bz Rheinische M E 1/1 u,7,/46,80bz do. II. Em. v. St. gar. u, 1/7.) —,— 1/1 u.7./34,00bz B do. III. Em. v. 58 u. 60/44/1/1. u, 1/7.199,00 B 1/1 u.7.4180,00bz B do. do. v.62 u. 64/41/1/4.n.1/10./99,00 B 1/1. |16,40bz do. do. v. 1865 . .47/1/4.0.1/10./99,00 B 1/1 u,7,/96,25bz do. do. 1869,71 u. 73/5 |1/4.1.1/10./102,90 B 1/1, |106,40bz do. do. v. 1874. .5 |1/4.0,1/10./103,10bzG 1/1. |76,25bz Rhein-Nabe v.S. gr. T.Em./43/1/1. u. 1/7./100,25bz 1/1 1.7./418,50etwbz do. gar, IT. Em./41/1/1. u. 1/7./100,25bz 1/4 u.7,/195,00bz Schleswig-Holsteiner . ./43/1/1, : 1/1 u,7./53,00 G Thüringer I. Serie . . .4 1/1. 1/1 u.7,/44,00bz do. II. Serie .. .4}/1/1. 1/11.7.39,75bz do. III. Serie . ..4 1/1. 1/1. 111,75bz do. IV. Serie . . .44/1/1. n. j 1/1 n.7. 102,25bz do, V, Serie . . 4351/1. u. 1/7./100,25 B 1/1, 15,60 G do. VI. Serie . . .45/1/4.0.1/10.¡—,—

1 F H 21,0005 Chemnitz-Komotau fr.1/1. u. 1/7.187,50G

1/1. 40;50bz B Lübeck-Büchen garant, 43|1/1. u. 1/7./101,25B

/ 0,/101,(

/ 10./95,75bz G Voratlberger (gar. 1/1.7./36,00etwbz G A gar. 5 1 /1.u. 1/7. 102,75bs B

H f s 4 4 N TYarsch.-Ter, gar.| 55 1/4 u10|[—,— Jo q s G Í E A, do. Wien , .| 10 1/1. [181,50bz dd Bs 102,00bz

189,00 B

1/4.0.1./10/101,00bz B Elsenbahn-Prierltäts-Aktloen und Obligatlonen. |Werrabahn I. Em. ... .152,00bz G

wBOoORINDDO

[=>) wr N

,

,

.190,50bz G .1100,50bz . 1/7. |—,—

. n, 1/7./100,25b G gr.f, . 1/7./101,50B ._1/7.]—,—

. 1/7.97,00 G . 1/7.|—,—

Oesterreichische Banknoten pr. 100 FI. ¡162,05bz do. Engl. Anl. .. 1/5.0.1/11.|—,— Rheiniachse . do. Silbergulden pr. 100 FIL [177,50bz do. fund, Anl. 1870. 1/2. n. 1/8.182,00 B k1,82,00|Tilsit-Insterb. 23 do. Viertelgulden pr. 100 FL |-—,— do. congol, do, 1871. 1/3. u. 1/9.179,005z ti Weimar-Gera . (5) |

Russische Banknoten pr. !100 Rubel. |226,25bz N AIEZ S P; 6

|Fonds- nnd; Staats - Paplere, do. do. kleine ..….. 1/3. u. 1/9.179,3022 L P Ai Pr | 08

Consolidirte Anleihe . ./4}|1/4.0.1/10./103,70 bz do. do. 1872. 1/4.0.1/10.79,00bz E G u at Pr’ 33 do. de 1876 4 |1/1. u. 1/7./96,70bz do, do. Kleine . .. 5 |1/4.u 1/10.79,80bz Sin Se-Pr 24

Staats-Anleihe 4 1 u. 1/4/0196,60Dz ; do “1878, 1/6.0.1/12./7 -,00bz an R N, 2 ti A do. 1850/52 .|4 96,60 & . do, Kleine, 1/6.a.1/12.'80,00-bz 5006, [2A

BStaats-Schuldscheine . ./34|1/1. n.1/7.193,50bz . Anleihe 1875 . .. .4}11/4.0.1/10./71,00etwbz Rumän. St.-Pr. .! (8) |

Kur- u. Neum. Schuldv.|34/1/, 1/, n.1, 1/,192,75bz : do. kleine , . ./47/1/4.0.1/10./73 0002 Albrechtsbabn . .133,97

QOder-Deichb.-Oblig. . . ./43/1/1. n.1 Ti . Boden-Kredit . 1/1. u. 1/7./76,25bz Amst.-Rotterdam| 6,59

Berliner Stadt-Oblig. . ./45/1/,1/,u.1/,1/,/101,50bz Pr.-Anl. de 1864 1/1. u. 1/7./135,00bz Aussig-Teplitz . ‘|

do. do. : 18E/1/1. n. 1/7.93,00ba ¡i 7@o, dè: 1866 1/3. u. 1/9./134,00bz Balti-che (gar.) .

Cölner Stadt-Anleihe . .|44/1/4.1.1/10./100,70B . 5. Anleihe Stiegl. 1/4. 0.1/10.|—,— Böh. West (5 gar.)

Rheinprovinz-Oblig.. . .43|1/1. u. 1/7.|—,— 6. do, do. 1/4. u.1/10.'84,10bz Brest-Grajewo . .|

Schuldv, d. Berl, Kaufm./4$/1/1. u, 1/7.|—,— . Poln. Schatzoblig. 1/4.01.1/10.!—,— Brest-Kiew. . . .|

(Berliner 4411/1. u. 1/7.1100,70 B do, do. kleine 1/4.0.1/10./75,00bz G Dux-Bod. Lit, B.

d 9 . u, 1/7./104,90bz Poln. Pfdbr. III...…. 1/1: u. 1/7. 67,75bz Elis, Westb, (gar. /1. u. 1/7.195,10bz do. Liquidationsbr. 1/6.0.1/12. 60,00bz G Franz Jos. N Kur- u. Neumärk. .|: . u, 1/7.183,50 G Warsch. Stadt-Pfdbr. I.|5 |1/4.u.1/10.;—,— Gal. (CarlLB)gar.

do. neue .. . u, 1/7.183,50bz do. . do. II.|5 [1/4.0.1/10.—,— Gotthardb. 60% . do. ad . u. 1/7. 94,75bz Türkische Anleihe 1865/5 1/1. u. 1/7. 8,60bz Kasch,.-Oderb, .. do. neue . „4 . u, 1/7./101,25bz do. do, 1869/6 1/4. 0.1/10.|—,— Ldwhf.-B. (9%/og.)

N. Brandenb. Credit . u, 1/7.494,75bz do. do. Eleine/6 |1/4. u.1/10.|—,— Lüttich - Limburg

do. neue .. 1, 1/7./101,25bz do. 400 Fr.-Loose vollg.|3 |1/4.u.1/10./26,00 G Mainz -Ludwigsh.

Ostpreussische . «u, 1/7. A JFinnl.Loose(10th1)|— pr. Stück |36,80bz Meckl, Frdr. Franz. do. 4 |1/1. u. 1/7./94,30G esterreich, Bodenkredit|5 1/5.0.1/11.|—,— Oberhess. St. gar, do. 44/1/1. u. 1/7./101,20bz Oest. 5proz. Hyp.-Pfdbr.|5 |1/1. a. 1/7.|—,— Oest.-Franz, St. .

Pommerscha 11/1. u. 1/7./82,20bz Oest, 5Èproz. Sb Pfdbr. 1/1. u, V7] Oast. Nordwesth,

do. . u. 1/7./93,60bz Wiener Silber - Pfandbr. /5$/1/1. do. 441/1. u. 1/7./101,75bzB |New-Yersey |

do. Landsch. Crd. „U, —,— T ¡

/

1

0 N I NANOO r

P aps ce | S7

.

O O O a O O E O I O G C C

1 Lst.=20 Rm. HRARHLHICEHP E

do. gar. Lit. Em, y. 18

v I D

| E 1/7./103,00bz B 1/7.|—,— O 1/10.198,75bz 1/10.198,75bz

o Al Om r

320 Bm.

. U . U „U Wo 4A ¿U ¿ U «U, U, U,

n O | On

0,

U

| |

100 R R ov NE R BRoOnD Nau

V N Gn 01D C3 [na

O RPOCoAAEARrORoR Co COOAAAOA o O

Oro

,

Do

p M [A r t

U.

[T.}—,— do. Lit. B. T 1/1145 Reich.-Prd. (4}g.) D 77.4100,70bz G Kpr.Rudolfsb.gar. 1 —— 7 7

,

Do O TMROIANDOOA Eo

V

/ 1/7. 1/7. T 1/7. 1/7,

- HB

Posensche, neue . 94,00 B Braunschw.-Han. Hypbr.

; do. do. do. Sächsische Deutsche Gr.-Cr.B.Ffdbr.

P Obs do. 50/gIII, b, rückz. 110. D L w-C A e do. rückz, 110 do, do. neus. E U do. DIDeD. Ges ae do A u Q 1101,25bzG& 0. 0, 0.

Westpr., rittersch. . .182,00bz Le: Bod, u. C.-Cr. do do 93,00bz amb. Hyp.Rentenbriefe do. do. 1101,00bzB jKruppsche Obligationen do. IL Serie/5 |1/1. u. 1/7.|—— Meininger Hyp.-Pfandbr.

do. do. A Nordd.Grund-C.- ypA.

do, YWenulandsch, U 7 do. Hyp.-Pfandbr. ..

doe. do. II.

do. do.

do. do.

(Kur- u. Neumärk. .

Pommersche

Posensche

Preussische

Rhein, u. Westph. .

Hannoversche ..

Sächsische

1 1/ 195.956 Rumänier .... 1/ 3 101 10b g Russ.Staatsb. gar. 1 ? Schweiz. Unionsb. 1

4 do

Cy Li ans

. 1/7.1100,25bz do. Westb. .

/7.195,25bz Südöst, (Lomb.) 48 /101,00bzG |rTurnau-Prager. .

[an en o © Daf f er

Pfandbriete,

u 1/5.u.

L. Wt 1/1. u 1/1. u 1/1. u

1; U 1/4.u 1/4.u.

| | l

AHUAWOoOoL

Las

T u. 1/7. LOEG 1/4.01.1/10./101,00bzG | Aachen-Mastrichter . . .|44/1/L. n. 1/7. Älbrechtsbahn (gar.) . .| Tia . 0. 1/7./101,40bz G do. II. Em.5 1/1. u. 1/7. Die-Bddentiadh | 149,00 B /7.92,70bz Pomm. Hyp.-Br. I. rz. 120/5 1/1. u. 1/7./105,00G do. III, Em.|5 |1/1. u. 1/7.|— do. 137 50 B Ea do, II. u. IV. rz. 110/5 1/1. n. 1/7./101,00 G Bergisch-Märk. ‘L. Ser./441/1. u. 1/7. Dux-Prag ; 19,00 & .(99,25bz do. III. u. V. rz, 100 . 0. 1/7./100,00bz G do. Il. Ser. 4111/1. u. 1/7.|—— do. II. Emission . fr, —,— 94,00 vz do. IT. rz. 110... . 0. 1/7.95,.00@ do. III.Ser. v.Staat 31gar. 31/1. n. 1/7./84,25b: Elisabeth-Westbahn 73 62,50 G 94 00bz Pr. B. Hyp.Schldsch. kdb. «ü. 1/7./100,00bzG Ido. do. Lit. B. do. 31/1/L. u. 1/7,184,2 Fünfkirchen - Bares gar. 152,50 G 94,0002 do. B. unkdb. rz, 110 „U. 1/7./102,60bzG Ido. do. Lit. C. . 3411/1. u. 1/7. Gal. Carl-Ludwigsb, gar. [79,00bz 194,90bz do. do, rz, 100 versch, |101,00bzG |4o, i 4111/1. u. 1/7. do. gar. II. Em. |: .(77,00bz 1/1. u. 1/7./100,00bz2G Ido. Y. 1/1. 174,25bz G 1/1/4.n.1/10./100,10G do. L A . 1/7./105,00bz do. VII. Ser, 1/1.

f]

1/7. do. gar. III. Em, . 1/7. L do, gar, IV. Em, 1/7, Gömörer Eisenb, - Pfdbr, 1/7.|—;, Gotthardbahn I. u.II. Ser.5 | . 1/7. do, III. Ser. |: 1/7. Kaiser - Ferd. - Nordbahn ./85,80bz 1/7. Kaschau - Oderberg gar.|5 | /7.151,60bz G 1/7. Livorno 8 11/L u 1/7

1/7. Ostrau-Friedlander . . .5| ‘: EEL BRE 1/7.|—s “|Pilsen-Priesen 9 S 1/7./10: Z\Raab-Graz (Präm.-Anl.) 4 15/4,u. 10.164,90 B

1/7. Schweiz Centr,u.V.-0.-B.|5 1/4.u.1/10./93,10G

T Theissbahn [1/5.0,1/11.163,00 B

1/7. “_ÎUng.-Gal. Verb.-B. gar.5 |1/3. u, 1/9./50,00et.bzB . 1/7.|—- Ung. Nordostbahn gar./5 |1/4.u.1/10./48 50bz 1/7.199,50 do. Ostbahn gar.|5 |1/1. u. 1/7./45,25et.bzG 1/1. u. 1/7./9: do. do. II. Em.5 |1/1. v. 1/7.153 40bz G

do. do. rz. 115 198,00 B Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. ‘196 50bz do. unkdb, rückz. à 110 L Hn 7195,00 * VIL : A 0. do. de 1872, 74, 75 1. u. 1/7./97,50bz do. Aach -Düsseld. I. Em.|4 |1/1. S Hlatain 14210. E es Ñ 1872,78, 745 A u. T O do. do. E TI, Ven: 1/L. ———— : r, Hyp.-A.-B. Pfandbr. . U. 1/7./99,00bz do. do. IIIEm. 4211/1. Badische Anl. de 186645/1/1. u. 1/7.|[—,— do. do. 5 (1/1 u. 1/7,/100,50bz G |do. Düsseld.-EIbf-Brior. L M MELnD E L 12. V 1/8. Schles. Bodencr.-Pfndbr. Ñ 1/1. u. 7 Mir do. do. II. Ser.41/1/1. e M e U. L/O. do. do. 4431/1. u. 1/7.194, do.Dortmund-Soest LSer. 4 |1/1. Bayerische Anl. de 1875/4 1/1. n. 1/7. Stett. Nat.-Hyp.-Cr.-Ges.|5 |1/1. u. 1/7./101,25bz G do ‘d, Joos L Sor VL Bremer MEE E 1/1.u. 1/7. do. do. 41 . 1/7.198,95bz G âc Na ew: 1/1. tens Hes obi : 7 15/6 16/11 93,50bz (N.A.)Anb.Landb.Hyp.Pt|5 |1/1. u. 1/7. {102,00G do.Ruhr.-C.-K. GI. I. Ser.|43/1/1.

Hamburger Staats -AnL\4 (1/3, u. 1/9.94 50G Mecklenb. Hyp. Pfandbr./5 . 1/7./100,75bz G do. do. II.Ser.

ge j „B U do. do. rückz, 125 4 /1. u. 1/7.195,00bz G do. do. IIIL Ser.

1 4

173,75 G R.173,30bz .160,70bz G .160,70bz G

Rentenbriete,

N

i wr

1/1. 1/1. 1/1.

Lian

1/1. Lothringer Prov, - Anl./4 1/1. u. 1/7.\—,— á ; Mol leb Sehaldvend 04 1/1 u. I 2900s G a ntuies SIRRRTL E Berlin-Anhalter bsische St.-Anl. 1869/4 1/1, u. 1/7.196.00bz T A ¿ g ;

: | Süddeutsch, Bod.Cr.Pfbr.|5 1102,25 G do. Lit. B.*, E E E do. do. rz. 110/43 / 98,00G Berlin-Görlitzer . f V : e Fo Parger i; gar, A u, 1/9. A .-Anl. i E «1136, 4 Z A L ; do. Lit, B./4}1/1. u. 1/7.|—, emberg-Czernowitz gar. /5.0.1/11.161,40bz Hees. Pr.-Sck. à 40 Thlr. —| pr, Stück [248,006 |Blsenbahn-Stamm- nund Stamm-Friorltäte-Aktlon do: Lit. C./41 1/4.u.1/10.(85,10bz do. gar, IL Ém.|5 |1/5.u.1/11.160,90bz B Badische Pr.-Ánl. de 1867 4 |1/2. n. 1/8./117,10bz Div. pro/1874/1875 Berlin-Hamburg I. Em.|/4 1/1. u. 1/7,/94,00B do. gar. IIL Em.|5 |1/5.0.1/11.|52,90bz do, 35 FI. Obligat.|—| pr. Stück [133,50 G Aachen- Mastrich.| 1! 14 | 1/1. |17,25bz do. IL. Em./4 1/1. u. 1/7./94,00 B do. IV. Em.5 1/5.0.1/11./50,00 B Bayerische Präm, - Anl. 1/6. 1119,75bz Altona-Kieler . 7 1/1. [120,25bz do. III. Em. 5 1/1. u. 1/7./102,50G K]. f. |Mähr.-Schles. Centralb, , [15,50B

Braunediw, 20 Thir Loose) —| pr, Stüok (81,0068 G I Bergiach-Märk... 4 1/1. [77 20bz Berl.-P.-Magd. Lit.A.n.B./4 1/1. u. 1/7.|—,— do, do, IL Sor. Cöln -Mind. Pr.- Antheil/37/1/4.n.1/10/107,50bz Berlin-Anhalt . .| 8} 8 4 1/1.u17./104,50bz G do. Lit. C. . ./4 1/1. u. 1/7./90,00B Oest.-Frz. Stsb., alte gar. Dessauer Sk, - Pr. - Anl. 1/4. 119,90 B Berlin - Dresden . (25)/4 | 1/7. [17,90bz do, Lit, D. . ./44/1/1. n. 1/7.97,00B do. do, 1874 Finnländische Loose, . |—| pr. Stück |36,80bz Berlin-Görlitz 4 0 0 1/1. |22,00bz G do. Lit, E, ./44/1/1. u. 1/7./94,00G do. Ergänzungsnetz gar. Goth. Gr. Präm.-Pfandb.\5 1/1. n.1/7.1107,25sbz |Berl.-Hamburg. 1177,95bz do. Lit. F. . 41/1. n. 1/793,00bzG |Oesterr.-Fránz. Staatsb. do. do. II. Abtheilang|5 1/1. u. 1/7./105,00bz Berl.-Potsd.- Mag. /1. |78,40bz Berlin - Stettiner I. Em.|4}/1/1. n. 1/7.|—,— do. II. Em. Hamb. 50Th]l.-Loose p.St. 1/3. 1171,75B Berlin-Stettin . . 1118,02etbz G do. IL Em. gar. 3f|4 1/4.0.1/10./92,75bzG Oesterr. Nordwestb., gar. 1/4.n.1/10./92,75bz G do. Lit. B. (Elbethal) 1/1. u. 1/7 /101,90bz Kk.f|Kronprinz-Rudolf-B. gar. 1/4.0.1/10.|—,— do. 69er gar. 1/4.u.1/10./92,75G Krpr, Rud.-B. 1872er gar, 1/4.0.1/10./97,00bz K. f.TReich.-P. (Süd-N. Verb.) 1/1. u. 1/7.|—,— Südöst, B. (Lomb.) gar. 1/1. u. 1/7.|—,— do, do. neue gar. 93,25hz* do.Lb.-Bons v.1877) || = 1/1. u. 1/7.|—,— j

do. do. v.1878( S

1/4,u.1/10.|—.— do. do. Oblig.) K = 90,25bz B

1/4,n.1/10.189,50bz

1/4:n.1/10.|—,— 1/1. u. 1/7./98,30bz

101,00bz 98,00bz do. I. u. IT. Em.

Ort

FPABPARAFBaEPABAP af RAE

Po RRERO

1/9.1311,00bz G 1/9.1298,00 G 1/9./299,75bz 1/9.193,95et.bz G 1/11.193,75bz 1/9.171,00 G 1/11.158,00 G 1/10./60,00bz 1/10./57,70bz 1/10. 1/10./62,00 G

3, u, 56,20 B / . 1/7.1230,50bz /

pdacads

1/ 1/ 1/ 1/ 1 1 1 1

Sas

1/

Lübecker do. do. Meininger TLosse ....

do. Präm.-Pfdbr. Oldenb. 40 ThlIr.-L. p. St.

Axerik., rückz. 1881) do. do. 1885| do. do. gek. Ï do. do. 1885 Á do. Bonds (fund.)” =

New-Yorker Stadt - Anl.

do. do. .

Norwegische Anl. de 1874

Schwedische Staats-Anl.

Oester. Papier-Rente ,

1/4. pr. 8t./169,50bz G pr. Stück 118,25bz 1/2. 1103,00 G 1/2. (132,50bz [1/1. u, 1/7./104,00bz 1/5. 0.1/11/99,10bz 1/5.u.1/11.}98,80 G 1/1. u. 1/7.199,80bz G 1/2.5.8.11.1101,40bz 1/1. u. 1/7.1102,40bz G 1/4,n.1/10./102,50B 15./5.15/11198,00 B ; 2

/ . 166,00bz do. III. Em. gar. 3 . [100,00bz B do. IV, Em. v. St, gar. . 198,75 G do. V, Em

4 4 4 4 4 4 4 4 Br. - Scliw.- Freib. ¡ 5 4 6,80bz do. 4 4 4 4 4 4 4 3

Cöln-Minden . do. Litt. B. Halle-Sor.- Guben Hannover-Altenb. Märkisch- Posener Magdeb. Halberst. Magdeb. - Leipzig do. gar. Lit. B.

IMtinst. Hamm gar. Ndschl.-Mrk. gar. Nordh. - Erf. gar. ‘Obschl.A.C.D.u.E. do, Litt, B, gar.

S orn u D

. [10,80bz B do. VII, E

. 112,75bz

. 1102 25bz G

. 1257,50bz /1. [98,40bz

1/1.07.

1/1.07./95,50G 1/1. |28,50bz Lit. K... 1/34 1/1.07./132,10bz do. de 1876 . 34/1/1.u7.1122,50bz Cöln-Crefelder . ....,

1 1 1 1 1 . Em, 1 Braunschweigischo- . .. 1 Bres1,-Schw.-Freib.Lt.D. 1 Lit, E. F. Lit. G...

Lit H... Lit. I.

u,1/10.1228,50bz G 1/9./1102,00 G /9.1103,00 G 7.175,00bz e /7.)77,30bz E 7.

dem g, N NRNLIINHNNIHIHIHINILIL Ma

2q0 66 ‘Ax

/ / /1 Brest-Grajewo 1/1

== |Charkow-Asow gar. . . ./9 [1/3 do. in £ à 20,40 M gar.|5 [1/3

i

PRRRRRWOOO p

RARRARRNOOON

[7.157 .25bz Ï / 82,09bz

U U u u

u u u, u, u, /&.u. u, u u

U

u

u

U

ul

n

3. 3. 3. D. 2. D, 4. /4. 4. 4. 1. 4. 3. 3. La

/

jmd do pi O

. 0, 1/8.196,75bz

/ 9. /2. u. 1/8 [48,75bz .1/9.176,75B*