1876 / 277 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

lbrodt ist zur Verhantlung und Beschluß- faffung über einen Aford Termin auf den 11. Dezember 1876, Bormitlans 11 Uhr, im Stadtaerihtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoc, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kommissar anberaumt worden. % i:

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß gesett, daß alle elgien oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkurs- gläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hypothekenrecht, Pfandreht oder anderes Absfonderungsrecht in Anspruch rzen wird, ur Theilnahme an der Beschlußfassung über den

kford berech{tigen. : 5

Die Handlungsbücher des Gemeinschuldners, die Vilanz nebst dem Inventar und der Generalbericht des Verwalters liegen im Konkursbureau zur Ein- sit offen. [9547]

Berlin, den 16.- November 1876.

Königliches Städtgerichtk: I, Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. umbert, tadtrihter.

Ueber den Nachlaß des am 18. Dezember 1875 verstorbenen, hierselb Kurfürstenstraße 165 wohn- haft gewesenen, Maurermeisters Carl Kessel ift das érdan ait Liquidationsverfahren eröffnet worden.

Es werden daher die sämmtlichen Erbschafts- gläubiger und Legatare aufgefordert, ihre Ansprüche an den Nachlaß, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nit, bis

___ zum 10. Januar 1877 einschließlich bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden. Wer seine Anmeldung \hriftlich einreicht, hat zu- gleich eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei- zufügen. [9555]

Die Erbschaftsgläubiger und Legatare, welche ihre Forderungen nicht innerhalb der bestimmten Frist anmelden, werden mit ihren Ansprüchen an den Nachlaß dergestalt ausgeschlossen werden, daß sie fa wegen threr Befriedigung nur an. Daszjenige

alten können, was nach Polttäuiiger Berichtigung aller rechtzeitig angemeldeten Forderungen von der Nachlaßmafsse. mit Auss{luß aller seit dem Ableben des Erblassers gezogenen Nußungen übrig bleibt.

Die Abfassung des Präklusionserkenntnisses findet nah Verhandlung der Sache in der auf _ den 15, Februar 1877, Mittags 12 Uhr, in unserem Audienzzimmer Nr. 12 im Stadtge- richtsgebäude, Portal I1I.; anberaumten öffentlichen Situng statt.

Berlin, den 17. November 1876.

Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachen

[540] Konkurs-Eröffnung.

Ueber das Vermögen der Wittwe Jda Schwarßt, pes, Gensfe, Zimmerstraße 22 hierselbst, ist am

1. November 1876, Nachmittags 1 Uhr, der ge- meine Konkurs eröffnet.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Kaufmann Herr Rosenbach, Kaiserstraße Nr. 25a., bestellt.

Die- Gläubiger der Gemeinschuldnerin werden aufgefordert, in dem auf

den 4. Dezember 1876, Dor tit tags 11 Uhr, im “Stadtgerichtsgebäude, Portal II1., 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar, dem Kö- niglihen Stadtrichter Herrn Humbert, anbe- raumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge Über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters fowie eventuell über die Bestellung eines einstwei- aen Verwaltungsrathes abzugeben, llen, welche von der Gemeinschuldnerin etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder voni digte haben, oder welche ihr etwas verschul- den, wird aufgegeben, nichts an dieselbe zu verab- folgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände bis zum 22. Dezember 1876 einschließlich dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige j machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen ete, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. gin m di und andere mit en gleichberech- tigte Gläubiger. der Gemeinschuldnerin haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu S

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, fre Ansprüche, dieselben mögen bereits recht8hängig sein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 22. Dezember 1876 einschließlich bei uns \chriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungspersonal8 auf . den 19, Januar 1877, Moe mittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar zu erscheinen. 1

Nach Abhaltung ero Termins wird ge- Sins mit der Verhandlung über den Akkord verfahren werden.

Zugleich ist zur Anmeldung der D der Konkursgläubiger noch eine zweite pp

bis zum 22. März 1877 einschließli

festgeseßt und zut Prüfung aller innerhalb der B rist angemeldeten Forderungen ein Ter- min au i , den 17. April 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoch, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kom- missar anberaumt, zu welchem fragt pro Gläubiger :¿ vorgeladen werden, welche ihre Forderungen in-

uerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer ‘seine Anmeldung \chriftlich einreiht, hat cine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

en. eder Gläubiger, welcher niht in unserm Ge- richtsbezirk wohnt, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte tvobnbaftri Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechts- anwalte Munkel, Mellien und Justiz-Rath Meyn. Berlin, den 21. November 1876. Königliches ee Erste Abthei ung für Civilsachen.

vitmiidas 10 Uhr

den 225. November d. J., M , isgerihts-Rath Herz-

in unserem Gerichtslokal, im Sißungsfaale, vor dem Herrn Kreisrichter von Kißing, anbe- raumten Termin ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters, | sowie darüber äbzugeben, ob ein einstweikiger Ver- waltungsrath zu bestellen und welche Personen in denselben zu berufen seien.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche an ihn etwas ver- \chulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände um 20. Dezember d. eriht oder

s 12 Uhr, | auf den 23. Januar 1877, V vor dem Kommissar, Herrn Kre ch im Zimmer Nr. 20, zu erscheinen. Wer seine Anmeldung \chrif

eine Abschrift derselben und il

[9551] Konkurs-Eröffuung.

Königliches Kreisgeriht zu Guben, Erste Abtheilung. Guben, den 20. November 1876, Mittags 12 Uhr.

Ueber das Vermögen des Lederhändlers Wil- helm Gramatifke zu Guben ist nishe Konkurs im abgekürzten Verfahren eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den

18. November 1876 festgeseßt worden.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse is der Rentier. Kempe zu Guben bestellt.

Die Gläubiger aufgefordert, in dem auf

den 2. Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr,

in unserm Gerichtslokal, Terminszimme dem Kommissar , v. Trebra, anberaumten und- Vorschläge tiven Verwalters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- \{hulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu | verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände y

bis zum 10. Januar 1877 einschließlich

em Verwalter der Masse An- zeige zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer et- wanigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse abzu- Pfandinhaber und andere mit denselben leichberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners aben von den in ihrem Besitz befindlichen Pfand- stücken nur Anzeige zu machen.

Zugleih werden alle Diejenigen, welche an die als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 10. Januar 1877 einschließlih bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden und- demnächst zur Prüfung der halb der gedachten Frist angeme wie nach Befinden zur Bestellung des definitiven erwaltungspersonals h auf den 20.

Börsen-Beilage nzeiger und Königlih Preußischen Slaals-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 23. “November

r. Südbahn. .-Ufer-Babn BILRES A E s rj 0. (Lit. B. gar. Rhein-Nahe D ä Starg.-Posen gar. Thüringer Lit. À. Thür. neue 70% do. Lit. B. (gar.) do. Lit. C. (gar.) Tilsit-Insterburg Weim.-Gera (gar.)

Werra-Bahn

tlih einreicht, hat hrer Anlagen beizu-

zum Deutsche M 277.

Berliner Börse vom23. November 1876 Conrszettel sind die in eiren amtlichen and nichtamtlichen Theil getrennten Coursnotirnngen nach den ¿nsammengehörigen Efektengattungen geordnet und die nicht zumtlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet. Dis in Liquid. befindl. Gesellschafien finden sich am Schlusse des Courszettels.

Woohsel. Amsterdam . .'100 FI. . . 100 Fl, - . « „1 L, Strl. es '1 L. Strl.

Belg. Bankp1./100 Fr. Wien, öst. W./100 FI.

en. Feder Gläubiger, welcher niht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften raxis bei uns berechtigten auswärtigen igten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Justiz-Räthe Neukirh, Piehl, Denso, Rodehuth und die Rechtsanwälte von Portugall und hier zu Sahwaltern vorgeschlagen. nden, den 18. November 1876. Königliches Kreisgeriht. Erste Abtheilung.

er kaufmän-

n Reichs-A

Oesterr. Papier-Rente . |44

1876.

Cöln -Mindener I. Em.|4}/1/1, u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. 1/4.n0,1/10. 1/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. 1/4.0.1/10. 1/1. n. 1/7.194 00 B 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7.196,00G 1/1. u. 1/7.|—,—

l. 1/1. u. 1/7.

In dem nachfol 106.00bz G

des Gemeinschuldners werden Oesterr. Kredit 100 1858 285,00bz G

Oesterr. Lott.-Anl. 1860 Pester Stadt-Anleihe

Ungar. Gold-Pfandbriefe Ungar. St.-Eisenb.-Anl.,

Ung. Schatz-Scheine do. do. kleine . ... do. do. II. Em. .;. do. do. kleines . ... Franz; Anl. 1871, -72 Italienische Rente . .

do. Tabaks-Oblig. .

._ einschlie 1 em ‘Verwalter der Ma zeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab-

: 33 gar. IV. Em.

Ln)

Herrn Kreisgeri 127,00bz G

Termine ihre Erklärungen über die Bestellung des defini-

Halle-Sorau-Guben gek. do.v.St.gar.conv. Haännoyv,-Altenbek, I. Em.

4ER ERRSEREREff

Es d m e

Tarif- etc. Veränderungen 100.70bz G &

derdeutschenEisenbahnen

Wo. 23G.

Nassauische Eisenbahn. Wiesbaden, den 17. November 1876.

Der direkte Güterverkehr zwischen den diesseitigen Stationen Rüdesheim, Eltville, Biebrah-Mosbach, Wiesbaden, Castel, Höchst, Griesheim und F einerseis und der Station Paris der Französischen Nordbahn andererseits scheidet mit dem 1, Januar 1877 aus dem Rhetinish-Belgisch-Fran- zösishen Eisenbahnverbande aus und treten dem- gemäß die betreffenden, in dem Tarife vom 1. Sep- tember 1873 cnthaltenen ‘Tarifsäte für die bezeih- neten Relationen von dem genannten Zeitpunkte ab

ft Cto. 171/11) Königliche Eisenbahn-Direktion.

Pfandinhaber und andere mit denselben 1/1. n. 1/7. berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners ; von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. werden alle Diejenigen, welche an die nsprühe als Konkursgläub wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 20. Dezember d. J. bei uns \chriftlich oder zu und demnächst zur halb der gedachten Befinden zur Verwaltungspersonals auf den 10. in unserem

129.00bz G 24) 1431/1 u.7. 1 4| 1/1

*) abg. 110,50bz à 40 9% 107,00bz

Ángerm.-S, St-Pr. Berl.-Dresd.St.Pr. Berl.-Görl. St,-Pr. Chemn.-Aue-Adf. Gera-PIl. Sächs. . Hal.-Sor.-Gub. ,„ Hann.-Altb.St.Pr. Märk.-Posener ,„ Magd-Halbst.B.

Mnst.Ensch. St.- Nordh.-Erfurt. Oberlausitzer Ostpr. Südb. R. Oderafer-B, Kheinische . Tilsit-Insterb, Weimar-Gera

(NA)Alt.Z.St.-Pr. Bresl. Wsch. St.Pr. Lpz.-G.-M. St-Pr. Saalbahn St-Pr. Saal-Unstrutbahn

Rumän,. St-Pr, .

Albrechtsbahn . . Amgst, -Rotterdam Aussig-Teplitz . . Baltische (gar.) . Böh, West (5 gar.) Brest-Grajewo . . Brest-Kiew. .,.. Dux-Bod. Lit, B. Elis, WestÞ. (gar. Franz Jos. (gar. Gal. (Carl1LB) gar. Gotthardb. 60%, . Kasch,-Oderb, .. Ldwhf.-B. (9%g.) Lüttich-Limburg Mainz -Ludwigsh. Mkl, Frdr. Franz. Oberhess. St. gar. Oest.-Franz. St. . Oest. Nordwesthb.

Reich.-Prd. (44g.) Kpr.Rudolfsb,gar.

do. III. gar. Mgd.-Hbst. 87 25bzG Z Märkisch-Posener .. ..

Magdeb.-Halberstädter .

Lian

1/2. u. 1/8. 1/2. u. 1/8.

1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

E E 1Lst.-20Rm

iger machen Petersburg A

= R e

+3 S

80Rm

Magdeburg MREEN Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A.

Ca

dem Gericht oder

N

Bankdiskonto; Berlin f. Wechsel 439%, f. Lombard 549/09. Bremen 59/6, Frankf. a. M. 4°/,, Hamburg 53%. Géld-Sorten und Banknoten.

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück Napoleonsd'’or pr. Stück do, pr. 500 Gramm Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück ...., pr. 500 Gramm Franz, Banknoten pr. 100 Francs . . Oesterreichische Banknoten pr. 100 FI.| Silbergulden pr. 100 FI,- Viertelgulden pr. 100 FL Russische Banknoten pr. 100 Rubel, Fonds- und Staats - Paplere, Consgolidirte Ánleihe ..

Staats-Anleihe

Staats-Schuldscheine .. Kur- u. Neum. Schuldv. Oder-Deichb.-Oblig. . .. Berliner Stadt-Oblig. . .

Cölner Stadt-Anleihe Rheinprovinz-Oblig.. . . Schuldy, d. Berl, Kaufm.

So S

e einschließlich

Protokoll anzumelden 18,10etwbz G rüfung der sämmtlichen inner- rist angemeldeten Forderungen, estellung des definitiven

anuar 1877, Vormittags 11 Uhr, erichtslokal, im Sitzungssaale, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter von Kißzing, zu ] Nach Abhaltung dieses Termins wird eeignetenfalls mit der Verhandlung über den kford verfahren werden.

Wer seine Anmeldung \chriftlich einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei-

Jeder Gläubiger, Amtsbezirk seinen Wohnsiß hat, Anmeldung seiner Forderung Orte wohnhaften oder zur rechtigten auswärtigen Bevo und zu den Akten anzeigen. es hier an Bekanntschaft fehlt , Rath Bauck und Rechtsanwalt Schulz hierselbst zu Sachwaltern vorgeschlagen.

furt a. M.

Münst.-Ensch., v. St. gar. Niederschl.-Märk, I. Ser.

do, II. Ser. à 62} ThIr. N.-M., Oblig. I. n.11. Ser.

do. kleine ,. ... Russ Nicolai-Obligat. Italien, Tab.-Reg.-Akt. Fr. 350 Einzahl. pr. St: Russ, Centr. Bedencr,.-Pf. do. Engl. Anl, de 1822]

S0 S600. MS 0: 0_#

r o o

93,30etwbz G

OAWOD

Nordhausen-Erfurt I. Oberschlesische

-

außer Kraft.

S

O NIOINOD Na

.

a N

81,30à,40bz B

v

; Engl. Anl. do. fand. Anl. 1870. do. consol, do, 1871.

B8B:8-9:H-8 8:8

1/2. u. 1/8.

dD cie

Bev RHIDIDNLLD

20 Rm.

Bromberg, den 16. November 1876. Zum Hamburg-Lübeck-Polnischen Eisenbahn-Ver- bandstarife vom 1. März 1875 ist ein 2. Nach- trag, gültig vom 1. Dezember 1876 ab, erschienen und von sämmtlichen Verbandstationen käu ( Derselbe enthält eine Abänderung der Spezialbestimmungen zum Betriebsreglement, sowie Druckfehlerberichtigungen. - Königliche Direktion der Ostbahn als geschäftsführende Verwaltung. romberg, den 18. November 1876. deutsch - Rheinischen Eisenbahnverband erband-Güter-

Lp

Ps Sa

ämmtlichen, inner- eten Forderungen,

L

b D O - L O O O E O E O S E E

do. do, kleine . 81,30à,40bz B

I-I

welcher nicht in unserem 100,50ebB.k1.f muß bei der i

einen am hiesigen

mächtigten bestellen Denjenigen , welchen wird der Justiz-

1/4 u.1/10. 1/1. u. 1/7.

V r u. e V0

1/1. u. 1/7.

1/0 Hg 1/1)

/L n. 1/7.

moaOoRa Ov AOROO A 0 NRRRRRRD E e | —_

1 Let,

Jaunar 1877, Vormittags 10 Uhr, « do, Kloine in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 13, vor dem genannten Kommissar zu erscheinen. Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften raris bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, Gersdorf, Franz und

96,50bzG 5

83,00b G 500L

tor

(Brieg -Veisse (Cosel -Oderb. d

; NiederschI. Zwgb./33|1/ (Stargard-Posen)

(5 Qto, 170/11.) . Anle 1878 ; Boden-Kredit ¿

Pr.-Anl, de 1864 V de 18668 . 5, Anleihe Stiegl.

* Poln. Schatzoblig. Poln. Pfdbr. III.. do. Liquidationsbr. , Warsch. Stadt-Pfdbr, I.

Türkische Anleihe 1865

E ROEERESEA E Eo E A E

I/l. u. 1/7. 102,25G k1.f,

1/1. u. 1/7. 1/3. 9. 1/9. 1/4.0.1/10. 1/4.n0.1/10. 1/4.n1.1/10. 1/4.1.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/6.u.1/12. 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/4. a.1/10, 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10.

009 f l © wr Q

Zum Ost i tritt vom 1. Dezember d. J. ab zum e tarif vom 1. August 1874, ein 21. Nachtrag, ent- ( ll des prozentualen Zuschlages für diverse grobe Eisenwaaren bei Aufgabe von min- destens 5000 Kilogramm in Kraft, welcher auf den Verbandstationen käuflich zu haben ist. Königliche Direktion der Ostbahn als geschäfts-

führeude Verwaltung. ]

1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/1. u. 1/7.

1/4.u.1/10:

| O

haltend: Wegfa Ostpreuss, Südbahn. . do. Lit. B. do. Lit, C. Rechte Oderufer

Rheinische

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns Gustav Bolthenthal hier ist zur Anmel- dung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 16. Dezember 1876 einschließli ie Gläubiger, welche ihre prüche noch nicht angemeldet haben, werden aufge- ordert, diejelben, sie mögen bereits rechtshängig sein oder mcht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns \chriftlich oder zu anzumelden.

Der Termin zur Prüfun 14. Oktober 1876 bis zum angemeldeten

Co T T T T T) A

-

:7.154,00etwbz G 7.180,25à80,75bz

Rechtsanwalte Sander zu Sachwaltern vorgeschlagen.

-

werden die

Landschaft. Central. Kur- u, Neumärk. .|:

R ooo A S

-

do. II. Em. v. St. gar. do, III. Em. v. 58 u. 60 v. 62 u. 64 v. 1865... do. 1869, 71 u. 73 v. 1874. Rhein-Nahev,S. gr. I.Em, gar. II, Em, Schleswig-Holsteiner . Thüringer I. Serie .

A O ovoaBe Anr Ran Sa T T T)

estgeseßt worden.

_ _

In dem Konkurse über das Vermögen des Johann Falgowski aus Skurz werden alle Diejenigen, welche an die Masse An- sprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hier- durch aufgefordert, ihre Ansptüche, dieselben bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem d verlangten Vorrecht bis zum 30. Dezember 1876 einschlicßlich

bei uns schriftli oder zu Protokoll anzumélden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, iñner- halb der gedahten Frist angemeldeten Forderungen auf den 20. Januar 1877, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Foerster, im Verhandlungszimmer - Nr. 1 des Gerichtsgebäudes

Nach Abhaltung dieses Termins- wird geeigneten alls mit »der Verhandlung über den Akkord ver-

riftli einreicht, hat eine chrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. eder Gläubiger, welcher niht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der A orderung einen am ur Praxis bei uns berechtigten i bestellen und zu den Akten an- Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nicht vorgeladen worden, nicht anfechten. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Holder-Cgger, Leyde, Rosenheim * hier zu Sachwal- tern vorgeschlagen.

Pr. Stargard, den 21. November 1876. - [9544]

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

- -

Kaufmanns 1/4.0.1/10.

1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. 1/1. u, 1/7. 1/1. u. 1/7.

- -

ror Mimi

/7./101,75bz B

[9536] Berlin-Hamburger Eisenbahn. / /7.101.75bz B

Im Lokalverkehre unserer Bahn, sowie in meh- reren direkten Güterverkehren, an denen diesseitige Stationen betheiligt sind, sind ir Eisen und Stah Näheres ist bei unseren Gütererpeditionen in Ber- lin, Spandau, Lüneburg und Hamburg zu erfahren.

Berlin und Hamburg, den 18. November 1876.

Die Direktion.

N. Brandenb. Credit Ostpreussische . , .

E)

do. 400 Fr.-Loose vollg. „A.)Finn]l.Loose(10thl) ésterréich, Bodétkredii" Oest, 5proz. Oest. 53proz. Si Wiener Silber- Pfandbr. New-Yersey

Braunschw.-Han. D

Deutsche Gr.-Cr.B.Pfdbr. do. 5%/gIII. b, rückz. 110 rückz. 110 do. Hyp.-B. Pfäbr, unkb.

Els.-Lothr. Bod, u. C.-Cr. Hamb, Hyp.Rentenbriefe Kruppsche. Obligationen Meininger H Nordd.Grund-C.-Hyp

Wo C E oro ck o

C oor D or

aller in der blauf der Ee Frist

ani

wt

zur Einführung ‘g

D

Drm n t Dp E A

orderungen ift br È cin BET auf den 6. Januar 1877, .1190,00bz G Vormittags 10 Uhr,

dem Kommissar,

Pommersche

Go e Do ROoNNIANOO

Io 29

1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10.

1/1. n. A 1/1. u. 1/7. 1/1.u. 1/7. 1/3. u. 1/9. 1/3. u. 1/9. 1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/5.0.1/11. 1/1. u. 1/7.

1/4.u.1/10.

wi Lan A A

1/5.n.1/11.

Gerichts - Affessor Dr. Enders, anberaumt und werden zum Erscheinen in diesem Termine die sämmtlichen Gläubiger aufge- fordert, ‘welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung \chriftlich einreicht, hat eine Abschrift derselbon und ihrer Anlagen beizu-

do. Landsch. Crd. Posensche,- neue . Sächsische Schlesische

r

tr e:

Russ.Staatsb. gar. Schweiz, Unicnsb.

do

E =ck ck Iw

Anzeigen.

Chemnitz-Komotau . .. Lübeck-Büchen garant. Mainz-Ludwigshafen gar.

v S

Ptfandbrieîe

D A A A ENDI N 101,00bzG |Purnau-Prager, Vorarlberger (gar.

Warsch.-Ter. gar,

[£IF€]

hren werden. Wer seine Anmeldung

aao No

gen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiy hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften Pre erchtigten auswärtigen Bévollmächtigten bestellen und zu den Akten an-

S V

b C [a A Orr Na O i ou oco oOROoEoaa

r mam h R

102,00bz &

d dd

J ias

Westpr., rittersch. . do, d

99

Werrabahn I. 13: E Albrechtsbahn (gar.) .. Dux-Bodenbach

Eisonbabn-Prioritäts-Aktlen und Obligationen.

101,00bzG Aachen-Mastrichter J...

101,00bz G 101,40bz G

oder zur Praxis b

O 0894

s

U0A Funalazs1Z0Y

dung seiner hiesigen Orte wohnhaften oder

Bevollmächtigten

9M ‘UaJBIE uoZungo Lu IPUY}SIJOA VIUY Jou -ql104M093 pun JoIneq U911B Ul un

| USJINAJIY U0A SUUBU TaoPp] u0A

sg “V

Neulandsch. Pomm. Hyp.-Br. I. rz. 1 20

II. u. IV. rz. 110 ITI. u, V. rz, 100 On Pr. B, Hyp.Schldsch. kdb. B. unkdb, rz. 110

E

B

Denjenigen, welchen es hier an Bekannt werden die Rechtsanwälte Justiz-Rath Bauke zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Salzwedel, den 15. November 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

UIY-DVY :JB1BL ; AOLES UoJIo1UA "A ZunuZJ4 “nr9ang SO9TNoSIUT991 L

nazyl

Bergisch-Märk,

do. III.Ser. v.Staat 34gar, Lit, B. do.

Kaehrn und

é IT. Emission . Elisabeth-Westbahn Fünfkirchen - Barcs gar. Gal, Carl-Ludwigsb, gar. do. gar. II Em. do, gar. IIL Em. do, gar. IV. Em, Gömörer Eisenb, - Pfdbr. Gotthardbahn I. u.II. Ser.

Kaiser - Ferd, - Nordbahn |: Kaschau - Oderberg gar. z

ASSSSFSRSFgPoSagapgcPPrPosposAds

IolouuaJg ‘n UOIYRI ‘A

n uoyavw quzsuV 941100418

-340 N “00s

3 s

P OoaanaoaaAARA A R A

‘T “318990 ‘A\’S U ‘TPOLMEN A P PUBA SAIBUONBUAJU]

100,50bz B

| 1999

Wt Bin,

*02uB1] pun 811813 9199dS01 4

—‘u9 uno *uUoUITISETI -Alqua Uo “00: *WIoP Ua1u91e J -J9A PUn

2

f . Kur- u, Neumärk, Pommersche

1/4.0.1/10. 1/4:0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.u0.1/10.

U0A P)

1102,60bz G 101,00bz G

Preussische Rhein. u. Westph, Hannoversche . .., Sächsische Schlesische (Schleswig-Holstein. ï

Badische Anl. de 1866 St.-Eisenb.-Ànl,

ooo Cs

Konkurs-Eröffnung. iht zu Minden,

er 1876, Mittags 12 Uhr. Fabrikbesißérs

und Verkau

Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb, do. unkdb, rückz. à 110 do. do. de 1872, 74, 75 do. do. de 1872, 73, 74

Pr. Hyp.-A.-B. Pfandbr.

Schles. Bodencr.-Pfndbr. Stett. Vat.-Hyp.-Cr.-Ges.

101,70b G *

Rentenbriéfe,

s Aach.-Düsseld. I. Em.

E RRERER r

(‘96821 E)

r den 18. Novem : das Vermögen Carl Christian Heye, alleiniger Inhaber der V eye & Comp. zu Lerbeck mänuische Konkurs eröffnet. Zum einstweiligen Verwalter déx Masse ist der |. ugust Wiehe dahier bestellt. \{chuldners werden

1 O a N ri

Bekanntmachunz.

In dem Konkurse ‘über das Vermögen des Taufmanns Salomon Goldmann zu Kempen ist zur Verhandlung und Beschlußfassung über einen Akkord Termin auf

den 11. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Kommissar in unserem Sessionszimmer anberaumt worden.

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß geseßt, daß alle fest elassenen Forderungen der Konkursg ür dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hypothekenrecht, Pfandrecht odér anderes Absonde- nspruch. genommen wird, zur nahme an der Beschlußfassung über den berechtigen, und daß die Handlungsbücher, die Bilanz nebst dem Inventar und der von dem Verwalter über die Natur und den Charakter. des Konkurses erstattete \hriftlihe Bericht im Gerichtslokal zur Einsicht der Betheiligten offen liegen.

Kempen, den 15. November 1876. iches Kreisgericht. I. Abtheilung. er Kommissar des Konkurses.

Konkurs-Eröffnung.

Königliches Kreisgericht. ommern, den 13. November 1876. ormittags 117 Uhr.

Ueber das Vermögen des W. Reinhold hierselb is der kaufmännisch Konkurs eröffnet und“ der Tag der Zaylungsein- stellung auf

den 11. November d. J. eseßt worden. ì m einstweiligen Verwalter der Masse ist der Herr Aktuar Barkowsky hie

Dié Gläubiger des Gemein|huldners werden auf- gefordert, in dem auf

aller än | Lenz « Schmidt) S Dorotheenstr. 78/79.p,

"BERLIN.

s

100,50bzG |o. Disseld.-EIbf -Prior.

do.Dortmund-8oest L.Ser,

do. Nordb. Fr.-W. do. Ruhr.-C.-K, GI. I. Ser.

do. III. Ser. Berlin-Ánhalter

Zq08‘TOI’XI«

, ist der fauf-

E ————

Ostrau-Friedlander ... Pilsen-Priesen Raab-Graz (Präm.-Anl.)|4 Schweiz Centr.u.N.-0.-B.|5 Theissbabn

Bayerische Anl. de 1875 ] bs

Éroitios Court. - Anleihe O eObe S Bremer Anleihe de 1874 Grossherzog. Hess. Oblig. Hamburger Staats - Anl. Lothringer Prov. - Anl. Meck1l.Eisb.Schuldversch.! Sächsische St.-Anl. 1869 Sächsische Staats-Rente

Pr.-Anl. 1855 à 100 Thir. Hess. Pr.-Sch, à 40 Thlr. Badische Pr.-Ánl. de 1867 35 FI. Obligat. Bayerischeo Präm. - Braunschw, 20 Thlr.Loose Cöln - Mind. Pr.- Antheil Dessauer St, - Pr. - Anl. Finnländische Loose. .. Goth. Gr. Präm.-Pfandb. do. II. Abtheilun Hamb. 50Th1.-Loose p.St.

Herr Kaufmann

Die Gläubiger des Gemein aufgefordert, in dem Zimmer N auf den 27. November1876, Vormitt vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts- bru, anberaumten Termine ihre Erklärungen und über die Beibehaltung dieses Verwalters estellung eines anderen einstweiligen Ver- walters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder oder welche ihm etwas ver- nichts an denselben gen oder zu zahlen, vielmehr von dem Be

bis zum 1. dem Gericht“ oder

102,20bz k1.f.

an

15/4. u. 10. 1/4.u1.1/10. 1/5.u.1/11.]60,90G 1/3. u. 1/9. 1/4.0.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/3. u. 1/9. 1/5.0.1/11.161,00bz

1/5.0.1/11./61,00bz B 1/5.0.1/11.153,50bz G 1/5.0.1/11.

e O pf f C

o or

(N.A.)Anh.Landb.Hyp.Pf Mecklenb. Hyp. Pfandbr. do. rückz, 125 a: Bodenkr.-Ob1I.

0. 0. Süddenutsch. Bod.Cr.Pfbr. do. rz. 110

./100,75bz G

Ung.-Gal. Verb.-B. gar.|5 Ung. Nordostbahn gar.

49 .00et.bz B

IV

ur neß[qon uezs;ou 1

US481]JUTJ-1vuI8L0 olg ‘StyI 0400 UOJIV enT e40a1t] 10 At4814219

VH1OA PUSJIOJIU98310z Wu4Y( U9480n0i ep 7]

Go r H S . . . . [4 . . . . . . e .

Puoïan ga tor

Sin Ri 246296 ‘9s

usZunqreryos p t t dami i d

Berlin-Görlitzer . .. Vorarlberger

Lemberg-Czernowitz gar.

411/5.0.1/11

Elsenbahn-Stamm- und Stamm-Prlioritäts-Akt ion. (Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Banzinsen.)

rungsrecht in / /7.189,50G Kk1. f.

136,00bz G 259à250,50bG 117,50bz B 135,00bz G

118,90bz G 107,50bz G

4823 Pun U9Y984u0P

680404

®LATOIO1D) *43rpal1e

W009 0A uvoing ueurewu ul USp1OA d ua H ug

*UOMJUIY PUN JOJSDIY

sue

1/2. u. 1/8, gar. IIL Em, Mähr.-Schles. Centralb. .

Oest.-Frz. Stsb., alte gar,

eSIIUYÉ(SIA eure =ES

Quixo Zu

Gewahrsam haben, Berlin-Hamburg I. Em,

\{chulden, wird aufgegeben, Aachen- M Metiloh

Altona-Kieler .. Bergisch - Märk. . Berlin-Anhalt Berlîn- Dresden . Berlin-Görlitz . Berl.-Hamburg. Berl.-Potsd.- Mag. Berlin-Stettin .. Br. - Schw.- Freib. Cöln-Minden . ;, do, Litt. B. Halle-Sor.- Guben Hannoyver-Altenb. Märkisch- Posener Magdeb, Halberst. Magdeb. - Leipzig do. gar. Lit. B, Münst. Hamm gar. Nâschl.-Mrk. gar. Nordh. - Erf. gar. Obschl.A.C.D.u.E. do. Litt, B. gar.

2

Berl.-P.-Magd. Lit.A.u.B.

1/4. n. 1/10 103,80bz B

usZudlsrzeg ®1p

] u0zuogod

uen.

anuar 1877 ein em Verwalter der zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. fandinhaber und andeèe mit denselben gleihbe- rechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von esiß befindlichen Pfandstücken nur

do, Ergänzungsnetz gar. Oesterr.-Franz. Staatsb.

E E R

Sr RBESrfaaPErrSrrPrrrrfPraaagapA

1/1. u. 1/7. UL u. 1/7.

‘aadaig [eg nuerueZu] ‘D14213 0400ds01] opuossrzuNn ‘Uuol[912 nz 1eyo1s JourprarxI

CIP Zbe z4nqo83u04uJ] úeusñozzue UoIqFs IaMZ 1ojun 49 Forpeuyo ‘uap

11x 41m

105,00bz G

171,10et.bz B Berlin - Stettiner I. Em.

purjsny 1 sixv1g u

P yor utq *

01p Uxazmyzuo ug us

‘92/006 11. f. 102,25bz B 92.75bz Kl. f.

———' E

S

G pk ju prk l am

Oesterr. Nordwestb., gar. Lit, B, (Elbethal) Kronprinz-Rudolf-B. gar.

gar Krpr. Rud.-B. 1872er gar. [Reich.-P. (Süd-N. Verb.) Südöst. B, (Lomb.) gar.

do.Lb.-Bons v.1877):-||

3

Va JoyostUVAIzoue pun 109 9) uz uezsrtzuoze g uanIsIpUuyIene 191r

a e

118,00bz G

E

den in ihrem

Anzeige zu machen. werden alle Diejenigen, welche an die [nsprühe als Konkursgläubiger machen „wollen, hierdurch, aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits rechts8hängig fein oder nicht, mit dem dafür verlangten V bis zum 1.

Meininger Loese ..

Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St. Amerik., rückz. 1881)

‘ALNALYISONNACNISUY S

orp nvaimg weulewu ur jy018 uozus

Lauenburg iu

YdInp ‘uos0403 of] 1ep ul USI[FA U9[ola UI YII[FIMAIOTE

UOPS01I(]

CU94B 10P SunTiouieA oSteunI devr FuUnquzenYy uaßSunpu

A vaueuuo ua TIIIIS

‘uozeyore1Zurzun erp qaun

Ss cs

ärbereibesißers C.

"goqjeovp zuresozyo11en) ‘110031 Wep eq 0410dTT 1ozupraoA 08904ÎU0040017] uo[ruorzeuiazui SoP 94IUI0)-AInIOX FOP 49491390 {LI0U0Y “ueyesnzuie 0981 104. uoSuUySiyepr sue mo

4108 puis u942v1g Uuoy98znsp 1909p

103,90bz B i Braunschweigisch

/1. [13,60etwbz G U Bres]1,-Schw.-Freib.Lt.D.

. 1102 50bz B

pramk puá

OYovadg ‘UYP ‘n Pouyos “eon1 ‘Tegr ‘Zuen “Ius ul TozuepuodealloO ol

§an[4044107 ouno usffInonoAu =10A 0g8T 4198 481 u1opUTT noyosIud #4310yl88L19 oUIT ‘Uspu 0981 4108 puts -0g 19] Sd an A m ==

‘0081

anuar 1877 eins oder zu Protoko rüfung der sämmtlichen inner- ist angemeldeten Forderu zur Bestellung des definit

do, Bonds (fand.)/ ©

anzumelden New-Yorker Stadt - Anl

1/4.0.1/10. 1/4.u.1/10. 1/1. u, 1/7.198,00 B

Ao N NONNNNU U Hh E

und demnächst zur halb der gedachten owie nah Befinden

etwaltungspersonals

Redacteur: F. Prehm. ion (Kei

n el). 9

Brest-Grajewo E 6N Charkow-Ásow gar, . .. do. in £ à 20,40 6 gar.

S B Ao

rs\elbst bestellt.

79,75 G

Norwégische Anl. de 1874 ische Staats-Anl. Oester, Papier-Rente . .

. de 1876 . Cöln-Crefelder . . . ..,

D L P A Ao

132,75bz G

V o

pk pri R OOoM

p pi

E L E E E EE ins

M

1/2. u. 1/8,