1876 / 280 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zu dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- Levisohn zu Bochum hat die ebrüder Bachmann zu Glberfeld na<träg- orderung von 218,10 und der Kauf- h Isaac Mayer zu Aachen eine soldhe von 437,78 #6 angemeldet.

Termin zur Prüfung dieser Forderungen ift auf den 14. Dezember cr., in unserm Geri

anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre For- derungen angemeldet haben, in Kenntniß gesetzt

Samter, den 24. November 1876. iglihes Kreisgericht. 1. Abtbeilung. Der Kommisiar des Konkurses.

L Bekanntmachung. In dem über das Vermö

Auna Nother, g eröffneten kaufmännischen K

Zugleich ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Fri bis zum 15. März eseßt und zur Prüfung aller inner alb d ten Frist angemeldeten Forderungen ein

f

den 11. April 1877, Vormittags 10 Uhr,

im Stadtgerichtsgebäude, Portal II., 1 Treppe o, immer Nr. 12, vor dem oben genaunten Kommiffar an- raumt, zu wel<cem sämmtliche Gläubiger vorge- laden werten, wel<he ihre Fristen angemeldet ha Wer seine Anmeldung \{ri eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen b

<t in unserm Gerichts- Anmeldung seiner F Orte wohnhaften Bevoll-

Akten anzeigen. ekanntscdaft fehl, gesblagen die Rechts-

irma Heufe et 13/14 hierselbst, ist Nachmittags 1 Uhr, der kauf- rzten Verfahren ablunggeinftellung auf

Rudolf Güldenpfeunig in F Güldenpfenunig, S am 25. November 1876, münnische Konku eröffnet und der

r s Í

tralauerftraße eins<ließli< rs im abgek Tag der Z 7. Oktober 1876

en Verwalter ist der Kaufmann 3 wohnhaft,

mann JIofep

Mittags 12 Uhr, <télofal, Terminszimmer Nr. 33, vor Herrn Kreisrichter Kottmann an-

welche ihre Forde- in Kenntniß gesezt werden.

um einsftweili

Hallesher Thorplay Nr. en der Handelsfrau

neider, aus Walddorf onfursc is der einst- ufmann Daniel Sd Massenverwalter bestellt

beraumt, wovon die Gläubiger,

rungen angemeldet haben, Bochum, den 21. November 1876. Königliches Kreisgericht.

Der Kommissar des Konkurses.

Tarif- etc. Veränderungen derdeutschenEisenbahnen

No. 239.

nbahnen in Elsaß-Lothriugen. traßburg, den 24. November 1376. Der Termin, an welcem die in unserer Bekannt- macbung vom 14. d. Mts. bezeicneten Gütertarife mit Belgien bezw. Holland außer Kraft treten, wird . Februar 1877 berichtigt. Kaiserliche General-Dircktion.

Main-Weser-Bahn. Cassel, den 23.

orderungen innerhalb

li< einreiht, hat

1biger des Gemeinschuldners werden auf-

ber 1876, Vormittags 11 Uhr, äftslofal, im Stadtgerichtégebäude, por dem Kom- <ts - Rath Benne>e, an- bestimmten einen und die Erklärungen über Bestellung des definitiven Ver-

weilige Verwalter Herr Ka zu Reinerz zum definitiven

Glas, den 20. November 1876. Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

gefordert, in dem auf den 9. Deze in unserem Ges I1L., Terminszimmer Nr. 12, missar, Herrn Stadtgeri beraumten Termine Stunde zu ers ihre Vorschläge zur walters abzu

Jeder Gläubiger, welcher ni bezirke wohnt, muß bei der einen am hiesigen mächtigten bestellen und zu den welchen cs hier an B

Bekanutmachung.

In dem Konkurse über den Nachlaß des am 24. Juli 1876 zu Groß-Strehkiz verstorbenen Herzfeld ift der Herr Rechts- um definitiven Verwal-

Denjenigen, werden zu Sachwaltern vor anwalte Justiz-Rätbe Riem, Robert und Schwar. Berlin, den 25. November 1876. Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

e von dem Gemeinschuldner etwas eren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrjam haben, oder welche hm etwas ver- schulden, wird aufgegeben, verabfolgen oder zu zahlen, v der Gegenstände späteftens bis zum 5. Januar 1877 eins<licßlih< dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen Recte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern.

Pfandinhaber und andere mit denselben gleih- bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben : hrem Besitz befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, wel<he an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- durch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<téhängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecbte spätestens

bis zum 5. Zanuar 1877 eins<hließli<h bei uns s<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- angemeldeten Forde-

f

Februar 1877, Vormittags 10 Uhx, in unserem Geschäftslokal, im Stadtgerichtsgebäude, Terminszimmer Nr. 12, vor dem oben r bestimmten

HBeld i 5 L

an Geld, Pap Kaufmanns Louis Reichs-Eise anwalt Feuersta> von hier z asse beftellt worden. Groß-Strehliß, den 14. November 1876.

Königliches Kreisgeriht. Erste Abtheilung.

Aufforderung der Konkursgläubiger

uach Festschung ciner zweitcu Aumeldungsfrist. I 1 Konkurse über das Vermögen di Goldarbeiters Robert Ta>kmann zu Liegniß ift zur Anmeldung der Forderungen der Konkurs- gläubiger no< eine zweit s bis zum 16. Dezemb festgesetzt worden. Die Gläubiger,

an denselben ni<hts zu ielmehr von dem Besiß

Bekanntmachung. rse über das Vermögen der „Pots- sellschaft für öffentliches Fuhr- ersteigerung der bisher nicht ein- enstände ein Termin auf 876, Vormittags 10 Uhr, Terminszimmer Nr. 1

-Rath Häel anberaumt, lustige eingeladen werden. Das V [ußenstände ist in unserem Büreau 2c. einzusehen. November 1876.

Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

In dem Konku damer Actienge wesen“ ist zur Verste ziehbar gewesenen Auß den 21. Dezember 1 an hiesiger Gerichtsstelle, vor dem Herrn Kreisgerichts wozu Bietungs zeichniß der 2 für Konkurssachen

Potsdam, den 16.

November 1876. om 1. Juli 1876 für die Beförde- Reisegepä> im Lokal-Verkehr der Main-Weser-Bahn ist der 11. Nachtrag, gültig vom 1. Dezember 1876, erschienen. Derselbe ent- hält Abänderung der S{lußbestimmung zu $. 26 wegen der Beförderung von kaufmännish verpadten Gütern auf Ge ädschein. Königliche Dircktion der Main-Weser-Bahn, Niederschlefis<h-Märkische Eisenbahn.

Berlin, den 22. November 1876. Vom 1. Dezember cr. ab tritt zum preußis{<-\{le- cen Spezialtarif für Ge- in Kraft, welcher neue di- erkehr mit einigen Ostbahn- n tsâte für den Verkehr einiger ungarischer Stationen mit unserer Station Görliß und die Einbezichung der Stationen Görli und Cottbus der Berlin-Görlißzer und Glogau un Licgnitz der Bretlau-Schweidnitz-Freiburger Eisen- bahn in den Verband enthält. dieses Nachtrages sind bei unseren Gütererpeditionen und Sorau zum Preise von 10 __ Königliche Direktion der Niederschlesis<h-Märkischen Eisenbahn.

Breslau-Schweiduit-Freiburger Eisenbahn.

Mit dem 18. d. Mits. ist zwishen Hamburg, Station der Berlin-Hamburger Cisenbahn einer- seits, sowie Glogau und Breslau der diesseitigen s Berlin-Cottbus-Guben- Rothenburg ein Tarif für den direkten Güterverkehr in Kraft getreten.

Breslau, den 22. November 1876.

Direktorium.

Zum Tarife v rung von Personen und

t er 1876 eins<hließli<

welche ihre Ansvrüche no< nicht angemeldet haben, werden aufgefordert , dieselben, sie mögen bereits re<téhängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorre<t bis zu dem ge- dahteu Tage bci uns s<riftli< oder zu Protokoll anzumelden.

Der Termin zur Prüfun 7. Oktober 1876 bis zum angemeldeten Forderungen ist auf deu 22. Dezember 1876, in unserem Gerichtslofal, vor Kreisgerihts-Rath Rauch anberaumt, und werden en in diesem Termine die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, wel<he ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen an

Wer seine Anmeldung Abschrift derselben und i

Jeder Gläubiger, welcher niht in unserem sit hat, muß bei der Anmeldung n am hiesigen Orte wohnhaf- i uns berechtigten auswärti-

Konkurs-Eröffnung. 2 Königliches Kreisgericht zu Lands Erfte Abtheilung. Den 25. November 1876, Mittags 11 Uhr.

Ueber das Vermögen des Handel3maun Salo-

mon Levy zu Blumenthal ist der kaufmännische

Konkurs im abgekürzten Verfahren eröffnet

abluzggeinstellung auf den

. Oktober 1876

u eiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann S. Fränkel hier bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden

T

J., Vormittags 10 Uhr, Herrn Kreisgerichts-Rath

Sellmer, im Terminszimmer Nr. 21 hier anbe-

raumten Termine die Erklärungen über ihre Vor-

\<läge zur Bestellung des definitven Verwalters

aller in der Zeit vom lauf der zweiten Frist

ttags 11 Uhr, dem Kommissar Herrn

sish-österreicbis-ungaris treide ein Nachtrag 11. rekfte Frachtsäße für den V ermäßigte Frach

berg a. W.

Portal Il, i genannten Kommissar pünktlich und zu Stunde zu erscheinen,

Nah Abhaltung dieses Termins wird ge- eignetenfalls mit der Verhandlung über den Affkord verfahren werden.

Zugleih is zur Anmeldung der F der Konkursgläubiger no< eine zwejte

bis zum 15. März 1877 eins{hl eßlich festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der angemeldeten Forderungen ein Termin Vormittags 10 Uhr, immer Nr.

zum Erschein

und der Tag der J ( [< hre “For emeldet haben.

ih einreicht, hat eine

rer Anlagen beizufü

festgescßt word Druckexemplare

orderungen Zum einstw

Görliß, Liegn

(25 bezirke seinen Wohn pro Stück zu seiner Forderung eine ten, oder zur Praxis be n Bevollmächtigten bestellen und zu den welchen es hier an Bekannt- die Rechtsanwälte Dittmar, ner und Justiz-Rath Pute zu

aufgefordert, in dem au

zweiten Frist den 7. Dezember d.

auf den 13. April 1877, im Stadtgerichtsgebäude, Portal I1I,., 12, vor dem oben genannten Kommissar anberaumt, zu wel<hem sämmtlihe Gläubiger vorgeladen wer- den, welhe ihre Forderungen innerhalb einer der gemeldet haben.

s Anmeldung s\chriftli<h einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

anzeigen. Denjenigen, schaft fehlt, werden Fränkel, Pleß waltern vorgeschlagen. Liegnitz, den 22. Novemb Königliches Kreisgericht.

andererseits

Fristen an Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an

Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas ver- \{ulden, wird aufgegeben, ni<t3s an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände bis zum 11. Januar 1877 eins<hlicßli<h

dem Gericht oder dem Verwalter der Masfse An- zeige zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer et- wanigen Rete ebendahin zur Konku Pfandinhaber und andere mit der Gläubiger des Gemeinschu hrem Besi befindlichen Pfand-

Erste Abtheilung.

Bekanntmachung. Der kaufmännische Konkurs ü des Kaufmanns Joseph Dinter zu Neurode ist dur< Akkord beendet. Neurode, den 20. November 1876. Königliche Kreisgerihts-Deputation.

gen. Feder Gläubiger, wel<er ni<t in unserem Gerichtsbezirk dung seiner Forderung wohnhaften Akten anzeigen. Denjenigen, wel<hen es hier an Bekanntschaft zu Sachwaltern vorgeschlagen die uenstedt und Justiz-Rath

er das Vermögen E E S

is: Oberschlesische Eisenbahn. l „Malz“ und „Malzkeime“ werden nter „Getreide, eingereiht und Ausnahmetarifen.

am hiesigen Orte

evollmäctigten bestellen und zu den Die Artike

fortan im diesseitigen Lokalverkehr u Hülsenfrüchte und Oelsaaten 2 tarifiren wie diese auch in allen

Breslau, den 16. November 1876. _ :

Am 2. d. Mts. ijt zum Oberschlesish-Böhmisch- Verbandtarif via Mittelwalde Nathtrag 111. in Kraft getret Stationen Jägerndorf, Neustad und Kosten in den Verband aufgenommen werden. Der Nachtrag, welcher außerdem ermäßigte Säße ür Neisse, Leobs<üt, Ratibor, Oppeln, Brie reslau und einzelne Stationen der Breslau-Mi telwalder Bahn enthält, ist auf den Verbandstatio- nen zu haben.

Breslau, den 23. November 1876.

Königliche Direktion.

feblt, werden rsmasse abzu-

Rechtsanwalte Arnold, Q qlei<bere<tigte

haben von den in i stü>en nur Anzeige zu machen.

Zugleich werden alle Diejenigen, wel Nasse Ansprüce als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits re<t8hängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 11. Januar 1877 einschließli bei uns s{riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnäcst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie na< Befinden zur Bestellung des definitiven

Vormittags 10 Uhr, Kreisgerichts-Rath

und cvent. Konkurs-Proïlam. d leßte Bekanntmachung.

Alle und Jede, wel<he an die Nachlaßmasse des weil. Käthners und Schmieds Hans Asmus Lage zu Schönberg, insonderheit an das dazu ge- hörige, hierselbst sub Nr. 94 bele itüd> c. pert. aus irgend einem und Forderung niger Ausnahme

Jndagations-

Dritte un Bayerischen

Berlin, den 25. November 1876. Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

Konkurs-Eröffnung. Ucber das Vermögen des Kaufmanns Marx Eugen Oscar f

en, dur< welchen die t O./S., Ziegenhals

ene Kathengrund- runde Ansprüche aben vermeinen mit allei- der protokollirten Gläubiger werden bierdur< aufgefordert und befehligt, mit binnen 12 Wochen, von der leiten Bekannt- macung diefes Proklams an gere{<net, ordnungs8- mäßig hierselbst zu melden, und zw dung des Aus\{lufses und Verlustes ihrer orderungen.

Mit Rü>sicht darauf, daß die des 2c. Lage die Nachlaßmasse beneficio legis et inventario angetreten haben, vorstehendes Proklam zuglei<h als event. Konkurs8-

Leipzigerstraße

Looschen, ist am 25. No-

ng Puttkamerstr. 13), 1876, Nachmittags 1 Uhr, der kaufmän- nische Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zahlungs8- einstellung festgese

Verwaltungspersonals auf dcu 25. Januar 1877, vor dem Kommissar, Sellmer, im Terminszimmer Nr. 21 zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung \<riftli einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen. welcher niht in unserm Amts- muß bei der Anmeldung l hiesigen Orte wohnhaften raxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, die Rechtsanwalte Corsepius , Justiz-Räthe Glogau und Dr. Pescatore zu Sach- waltern vorgeschlagen.

Landsberg a, W., den 25. November 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

81. Juli 1876.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Goedel, Befselstraße Nr. 20, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- ert, in dem auf 9. Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadgerichtsgebäude, ho<, Zimmer N dem Königlichen Ghristoffers, rungen und Vorschläge dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen alters, sowie eventuell über die gsraths ab-

geseßlihen Erben desselben nur zub

J. Brandt & G.

Jeder Gläubiger, | bezirke seinen Wohnsiß hat, erung einen am

09dg

rtige haben hier am Orte einen Akten-

den 7. November 1876. Königliches Amtsgericht.

Falliments- Anzeige.

Dur Urtheil vom 22. November 1876 hat das zu Cöln den in Mülheim ändler August Alois en Eintritt der Zah- fden nömlichen Tag

Portal 1, é vor dem Kommissar, Stadtgerichts - Rath ihre Crflä- über die Beibehaltung

uoJuIvddYy

seiner Ford

10-

Zanual448129Y uy uojioaun

gol TIIOOP] UOA

Prokurator zu bestellen. Schönberg i. H

INALV

“nogunqouual nul ul

A

anberaumten Termine

0 juy 30h91]

Rg ‘*PY uno 1911 R 4 904 ouqea pri ‘uon <_ 2

81 9A1j01J18 Zun3Za

4 Uo9Ipuys][0a *nv94ang SO9YO8]JUY

V A

“Us

“dav

einstweiligen Verwalters, Bestellung eines einstweiligen Verwaltun

1po140 | J0Pos SO1BUOIJBUJOJU)

«G “3480 ‘A\’S Ug IPOLAEN "A M9 P DOUA f

*‘02uB14 pun 813613 9490d801J daes P

U

/ USJ1N Au | "20491 | =B 4] _U0A

‘2rnzua

Uo[[V onu 0 U94TJ 40 A191

Jun unauny

qu

‘UojolQUUAJIg ‘n UOIURI ‘A

ZunzyolaulYg-uvg C)

ou

-10) ‘WoPpu uojuoJu 4 ‘A -49A pun

UO0A

Königliche Handelsgericht am Rhein wohnenden Kohlen Kleinmann fallit erklärt, -eEinstellung vorläufig auf de! Anlegung der Siegel ve gs-Richter Guépratte zum Cöln wohnenden Advokaten Herrn zum Agenten des Falliments ernannt. ärtiger Auszug wird in Gemäßheit des des Rheinischen Handelsgeseßbuches hier- mit beglaubigt. Cöln, dezn 23. November 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Web er.

“4 [A

‘uo

s

llen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder we \{ulden, wird aufgegeben, verabfolgen oder zu zahlen, der Gegenstände

bis zum 5. Januar 1877 einschlie dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, eben dahin zur Konkursmasse abzuliefern. j und andere mit denselben ere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken bis zum vorgedachten Tage nur l en, welche an die als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben bereits re<tshängig sein oder nit, mit dem d

echt

_5, Januar 1877 einschließli <riftli< oder zu Protokoll anzumelden j ämmtlichen, inner- ist angemeldeten Forderungen, Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungsperfonals auf den 2.

04904

Bekanntmathuug.

über das Vermögen des Kauf- manns Franz Tramitz in Arys ist der Kaufmann F, Cohn von daselbst zum definitiven Verwalter be-

November 1876.

l{<e ihm etwas ver- ihts an denselben vielmehr von dem Be

festgeseßt, die Herrn Ergänzun und den in

In dem Konkurse

9191008 [BIOUOD BEPIEWIXT I

nou wop zu

stellt worden. Johanuisburg, den 21. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

A U YOI[SJ0MOER

ar S

*UONJULIY PUN JOISOA è

4040p F010 A eop 4 opues6uzurn ‘Uuol[0z nz tonare 10

ZunaYygS J YY080 neStiqo( uszareur ted

Sunyezeg arp alMIILID ‘4

8010}

O [aqysj®ja aoujo Put ya

v8

1Uoged-I2UlSL10 Od

Quuia

fandinhaber

pun 10n081¡Bu0 uoN2nunqorqos

uy[one 40118 49 pu uoyosznep

Bekonntmachung.

nkurse über das Vermögen des Do-

s Theodor Wandelt zu Kaisershof,

haben wir bezügli folgender, von der Königli

Regierung zu Posen nahträgli<h angemeldeten

rderungen :

a. Kosten für Baureparaturen, 26. Juni 1875 ausg

\

. Kosten für Bewährungen und der Domäne Kaisershof vorge fekten, zusamnien

. Beitrag zu dem N abgebrannten Sche

ad a—ec. mit dem im

N

4048] omu

In dem Ko mänenpächter

“zuC ‘’1Jue uy uezuopuodsa110/) o11Y ano8440z mnzv(*g 119480

‘uouai,

01 01x21

Anzeige zu machen. asse Ansprüche

99P S JULOY-A[u00XYI ‘gadaig Jeg anorue

Alle Diejenig

‘1149 mop oq 0z0dxg 2ayByup anv qonx

os ydoime

Falliments- Anzeige.

Dur Urtheil vom 20. November 1876 hat das andel8geriht zu Cöln den in Cöln Johann Peter Wilhelm der Zahlungs- eptember l. J. Siegel verfügt, ter Hagen zum dvokat-Anwalt

0Z4u® UdIYT( JeMZ 1o4un 461OUI ROIPOUYO *UdP *1241

UJ18ZUI

Au] uozuszoduioo uoa nuaing ueureu uf uap1aa

02 puvjsny uer zu us

n 01p noaup 91 ulq

Königliche wohnenden Lewerent fallit erklärt, den Ta einftellung vorläufig auf den 30. die Anlegu en Herrn Ergänzungs mifsar und den in Cöôln wohnenden Herrn Maaßen zum Agenten des Falliments er-

wird in Gemäßheit des schen Handelsgesezbuches

welche vor dem

98

0 uezug 10P Funqieaioa 0#1zsuns ‘duo1 SuniyygEnYy

04

bis zum 5 bei uns f und demnächst zur

‘AINALVASDONACNIdJH

uoAunpuy1 19T081uVAl 40991) 2 u94s1[4u044 UdUOEIP!

Beseitigung der an den Brü>ken- euerlös{geräthschaften ndenen De-

5,223 M

yoanp ‘uos0409 oAv] op u! Ul

UOPSO1(T

“oguasH 6400ds Op Sto uznoszu0zu] uou

A uouonuIA

rüfung der

uOg erp ureing weujew ut 44014 uezues

*4guqerrp zurn “uyp ‘n *poMyos ‘sg *uorjesnzuio (981 404 us “0981 4108 purs uozuezg uonoszuep 19P

08004 U094U03r] Uo LU0!ZV 01p W10zuyzuogL4

o4Iunzuu Iuunn

eubau einer im Juni 1872, ._. 305 M11 S 8. 41 C. O. event. mit dem im $8. 32 C. O. bestimmten Vorrechte einen Prü- fungstermin auf den 22. Dezemb! vor dem. Kommissar des Konkurses, rihter Pilet hierselbst, im Terminezimmer Nr. 14,

Februar 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal LIIl,, r. 12, vor dem oben genannten

=104 0981 4498 49] U10puy'] U 04z1)oyIssvPP ourg ‘uopuryioa puvzro,

40u[294419Z duo noanojus 0981 4198 pujs g 0

wofuupuqie *uozayo -dwo1d

40e

Gegenwärtiger Auszug Artikels 457 des Rheini hiermit beglaubigt.

Cöln, den 23. November 1876.

Der P E

Kommissar zu ers è

Nach Abhaltung diese 1 netenfalls mit der Verhandlung über den ord verfahren werden,

mber 1876, Vormittags 11 Uhr,

s Termins wird ge- errn Kreis-

/ Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen

„2 280. Berlin, Montag, den 27. November

er Börse vom 27.|November 1876 |Oesterr. Papier-Rente . |4:/1/5.n.1/11.148,75bz . Südbahn .| 0 | 0114| 1/1. [19,606zG Conurszettel siná die in eizen amtlichen} do, Silber-Rente . ü 1/1. u. 1/7./52,90bz G R. Od.-Ufer-Bahn| 64| 644 | L 105.75bz brigen L A do. do. 44/1/4.0.1/10./52 90bzG |Bheinische .….. 8 |8-4| 1/1. |—,—*) untlichen u durch (N. A.) bezeichnet. Dis in Liquii.| do. 250 Fl. 18544} 1/4. |9000B do. (Lit.B. gar.) 4 | 91.1002 vefindl. Geellschaften finden sich am Schlusse des Courszettels. j Qesterr. Kredit 100 1858|—| pr. Stück |286,00bz B Rhein-Nahe .. .| 7,T5bz Oesterr. Lott.-Anl. 1860/5 |1/5.0.1/11.193,40bz Starg.-Posen gar.! 101.25bz do. do. 1864/—| pr. Stück 248,00bz Thüringer Lit. À.!| . [133,00bz Pester Stadt-Anleihs 1/1. u. 1/7.|69,50B Thür. neue 70°/o .75.1127,00bz G de. do. kleine/6 |1/1. u. 1/7./70,00B do, Lit. B. (ex. . 189,00bz Ungar. Gold-Pfandbriefe)5 [1/3 u. 1/9. 76,10G do. Lit. C. (gar. . 198,25bz Ungar. St.-Eisenb.-An1.|5 |1/1. u, 1/7./64,25bz Tilsit-Insterburg | /1. 114,50B ) Cb 44)1/1n.748.00bz B

de. Loose .….….. pr. Stück |132,80bz Weim.-Gera (gar.)|(/ Ung. Schatz-Scheine 1/6.a.1/12.|77 50B Werra-Bahn ... | 4 . 125,75bz do. do. kleine .... 1/6.0.1/12.|—,— *) abg. 110,25bz à 40 9% 107,00bz do. do. IL Em... 1/2, u. 1/8.|—.— rm.-S. St-Pr. T ae Petersburg do. do. kleine .... 1/2. u. 1/8476,00B Berl.-Dresd.St.Pr. {L 137,75bz do: S | 0,50 Franz. Anl, 1871, 724 5 |5 |16/2.5.8 L1|—,— Berl.-Görl. St-Pr. 1/1. |57,00bz Warschan 100 8. R.! 245,65bz Italienische Rente . . 1/1. u. 1/7.169,50G Chemn.-Ane-Adf 1/1. [18,50G Bankdiskonto; Berlin f. Wechsel 439%, f. Lombard| do. Tabaks-Oblig. . 1/1. u. 1/7./1100,40bzB |Gera-PIl. Sächs. j 1. 193 50G 5140/0. Rumänier / 1/1. n. 1/7./86,50bz Hal .-Sor.-Gub. „| 0 | 18.00bz G und Banknoten. do. grosse 86,50bz Hann.-Altb.St.Pr. | 96.75bz Dukaten pr. Stück F do. kleine S| 1/1. u. 1/7.186 50bz Märk.-Posener * 16450B Sovereigns pr. Stück 20,35bz G Russ. Nicolai-Obligat.J S 4 |1/5.0.1/11./72,00G Magd-Halbst.B. 11 166 50bzG Napoleonsd’or pr. Stück f 16,23 G Italien. Tab.-Reg.-Akt. do. Er * 193. 70bzG do. pr. 500 Gramm fein . |—;,— Fr. 350 Einzahl. pr. St.|6 |1/1. u. 1/7./475,00G Mnst.Ensch. St.-7 A Dollars pr. Stück 4.20G Russ. Centr. Bodencr.-Pf.|5 1/1. u. 1/7.77,50bz Nordh.-Erfart. : Imperials pr. Stück ....,.. 16,6902 do. Engl. Anl. de 1822] 1/3. u. 1/9./80,00bz Oberlausitzer 2 do. pr. 500 Gramm fein ... |1392bz“ do. do. de1862 1/5.0,1/11./80,80bz r. Südb Franz. Banknoten pr. 100 Francs . . |81,15bz B do. do. kleine | - 81,00bz R. Öderafer-B Oesterreichische Banknoten pr. 100FI. 161,50bz do. Ergl. Anl. ... 1/5.0.1/11.|—,— I Rheinisdhe . . do, Silbergulden pr. 100 FI. [180,00 B do. fand. Anl. 1870. 1/2. 0. 1/8.|184,75B* Tilsit-Tnsterb. do. YViertelgulden pr. 100 FI do. consol. do. 1871 . 1/3. u. 1/9.|81,00bz Weimar-Gera

SSSt 2 22>]

Wien, öst. W.|1 do. do. 1

î

S Ee [C

po pu po!

ERER

j

. | j

U TA

(5)

8(Rm.1Lst.-20Rm az O On G

j

o 00MIN

Wo wr S o

Uno Se

70,50bz G 109,00bz G

,

MHROOO

L au

R

- 20 Rm

» - » » »

; ù 18/20bz

R S T wo 0 S

taats-Anzeiger. 1876.

1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.

[195.75G 1/1. u. 1/7.194,00B kf,

1/1. u. 1/7. 1/.1 n. 1/7.

103,25bz G

34 gar. IV. Em. G V, Em.

C anni ali Li leniiben dit Qu Bn e U Dit fie Ie ie Bie e catiodtdi dl ga B s t Ot EI E

Halle-Sorau-Guben gek. do,v.St.gar.conyv. Hannov.-Altenbek, I. Em.

do. III. gar. Mgd.-Hbst. Märkisch-Posener ,. .. Magdeb.-Halberstädter .

100.75bz G &

Magdeburg d Ebe 0. 0. -Leipz.Pr.Lit. A,

Münst.-Ensch., v. St. gar. Niederschl.-Märk, I, Ser.

do, II. Ser. à 624 Thlr. N.-M., Oblig. I. u.II. Ser.

Nordhausen-Erfurt I. E.

32, 30etwbz B Oberschlesische Lit. A.

103,50 G

E u

Russische Banknoten pr. 100 Rubel. |246,00bz | _ Fonds- und Staats -Paplere, do. do. kleine .... 1/3. n. 1/9.181,20bz De Consolidirte Anleihe . ./44 1/4 n.1/10./103,90bs do. do. 1872. 1/4.0.1/10./81,00bz res Wech. St.Fr.

do. de 1876 4 1/1. n. 1/7./96,60bz do. do, Kleine . 1/4.n 1/10.82,25bz Lpz.-G.-M. St.-Fr.'(

Staats-Änleihe 1, u. 1% [96,75bz do, do. 1873. 1/6.0.1/12.181,25bz S T do. 1850/52 . 96,75bz do. do, kleine .) 1/6.0,1/12./83,10bz 5006| 2

1 Lst.

21/006

s

S2 og

E gar. 3# Lit. F.|

É. v. 1869/5 | do. v. 1873/4 do. v. 1874/43

55,356 .7.114,00bz G 1114,00bz 112,25bz G 7166,75G 14/50bz G

/1. 16,80bz G .7.154,75bz .7.148,60 B .7.179,75bz .7.146,30bz .7.133.00bz G 4177,50bz . 116,50bz 196, 10bz . 1106,00bz /1. [76,00bz G 1/1 n.7. E 1/1 1.7. ie S 1/1 u.7.142,90bz B 1/1 n.7./40,80bz G 1/1. 12 00bz 1/1n.7

1/1. |5,00bz B

Staats-Schuldscheine . .|34/1/1. u. 1/7.193,25bz do. Anleihe 1875 . . - .44/1/4,0.1/10./73,50bz Rumän. St-Pr. .| Kur- u. Neum. Schuldv.|3$}2/ /, u. s 92,75bz do. do. kleine . 1/4.0.1/10.|74 00etwbz |[Albrechtsbahn . , Oder-Deichb.-Oblig. . .|44|1/1. u. 1/7.|—,— do. Boden-Kredit . } & 5 [1/1. n. 1/7.76,10bz Amst. - Rotterdam Berliner Stadt-Oblig. . .|44/1/,1/,n.1/,1/,/101,50bzG do Pr.-Anl. de 1864 1/1, u. 1/7./138,00bz Aussìg-Teplitz . .| _do. do. ..3#/1/1.u. 1/7. 93,00b1 do. do. de 1866 1/3. u. 1/9./135.50bz Baltische (gar.) .|

Cölner Stadt-Anleihe . 1/4.0.1/10.|— do. 5. Anleihe Stiegl. 1/4.0.1/10./72,50bz Böh. West (5 gar.) Rheinprovinz-Oblig. . .|44/1/1. ù. 1/7./101,50G do. 6. do, do. 1/4.u.1/10.183,80bz B Brest-Grajewo . . Schuldv. d. Berl. Kaufm.|43/1/ E doe, Poln. Schatzoblig. 1/4,.0.1/10.|—,— Brest-Kiew. ... (Berliner [1/1 7./100,50bzG |[do. do, kleine 1/4.0.1/10./73,50bz Dux-Bod. Lit. B. d j 7.104,75 B Poln. Pfdbr. III. .. 1/1. u. 1/7.67,75G Elis, Westb. (gar.)!

D 95,00bz do. Liquidationsbr. .) 1/6.0.1/12./59,25bz G Franz Jos. (gär.)| 7. 7. 7.

ol S T D ml of ©

8

. = 320 Rm.! p C Uo Es

dh | D

100 Ro.

83,50 G Warsch, Stadt-Pfdbr. 1.5 /1/4.u,1/10.|—,— Gal. (CarILB)gar. 1/4.0.1/10.|—— Gotthardb. 60% . 1/1. u, 1/7.8,90G Kasch.-Oderb. .

1/4. u.1/10.|—,— Lâdwhf.-B. (9%/%g.) n

RRAND Nut

1

1

Kur- u. Neumärk. .34/1/ do. nene . ./35|1/

do. . ./4 [1 do. neue . .4}1 1

1

83,10 G do. do, II. 94,75bz Türkische Anleihe 1865 —_,— do. do, 1869 94,75bz do. do. kleine n do. 400 Fr.-Loose vollg. na A JFinnl.Leose(T0th1)| 110180bz terreich. Bodenkredit T2466 Oest. 5proz. Hyp.-Pfdbr. Be O Oest. SEproz. Silb.-Pfdbr. r 50b Wiener Silber- Pfandbr. 410 cet New-Yersey

: 93, 80bz B Braunschw.-Han, Hypbr. Ea do. do. do. ‘g 1,25G Deutsche Gr.-Cr.B.Pfäbr.

1, 1.u,1 T 1.u.1 1.u.1 1.,u.1 1.u.1 1.u.1 1.u.1 1. u, Ti 1.u,

m S S S R

N. Brandenb. Credit do. nenue .. Ostpreussische . ... do.

do. Pommersche do.

do. do. Landseh. Crd. Posensche, nete . .

1/4.u.1/10. Lüttich-Limburg 1/4.0.1/10. Mainz -Ludwigsh, pr. Stück [37 25bz Mckt Frdr. Franz.

1/5.0,1/11. 1/1. u. 1/7. 1/1. u. 1/7.|—,— 1/1. u. f rien do. i 1/5.0.1/11.196,25bz G Reich;-Prd. (43g.) V 1/7 10100 P E M. l. u. 1/7.|[—,— L e 1/1. u. 1/7./101,00G nss.Staatsb. gar, 1/1. u. 1/7./100,25bz Ds, ir 48 1/1. n.1/7./95,00bz Südöat. R 1/4, 0.1/10,/101.00bz G D ties S ë 1m O B08 (panmtereeinne U: Warsch.-Ter. gar.

1/1. u. 1/7.|—,— ] 1/4.u.1./10/102,40bz B do. Wien ..

/ / /

A

E A E O OOO E A A O E P OITSIOEE O TOROINEITIEINNNON R

Lan

1 1 1 1 1 1/ L

/

M /1. /1. {1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1 L. 1. 1.

pi pri pk brd jmd pri jr pre jed Jud jk AAUAAAAQAA

R ffe E E _— ZUAAAQAQAAA

Go r

ias do. 59/6III. b, rückz. 110 : do, rückz. 110

ias do, Hyp-B. Pfdbr. unkb. 0, 0, 0. N M S. Els.-Lothr. Bod. u. C.-Cr. 93,20bz Hamb. Hyp.Rentenbriefe 100 80bz Ktuppsche Obligationen 106 25bz Meininger Hyp.-Pfandbr. O Nordd.Grand-C.-Hyp.-A. E aas R LORA r. 6 omm. Hyp.-Br. I. rz. 1 “A N e L Iz. 28 1100,30bz 0. u, V. rz. 1 .1/10./94,99bz do, m HO0 is .1/10.194 50bz Pr. B. Hyp.Schldsch. kdb. 1/10. 94,80 B do. B. unkdb, rz. 110

/4.0.1/10./94,60 G do. do. rz. 100

do. do. rz. 115 O 98,00 G Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb.

5A POR do. unkdb. rückz. à 110 1/4.n.1/10. _ fin do. do. de 1872, 74, 75! Ú/ “É dah do. do. de 1872, 73, 74

x M Pr. Hyp.-A.-B. Pfandbr. r T. s —— do. do. U. D vas I 12. 7: 1/8. 55306 i M. Mae Pfndbr. E 199. 2 - -Cr.- Lu. 1/7. mes Nat. Hyp. Cr.-Ges.

1/3. n. 1/9. |—, : 15/5.18/11 (V-A Anb Landb Hyp Vi /

/

Pfandbriote,

1/5 ull 1/1. |40,00bz 1/1 u.7.|36,60bz

1/4u10|—,— 1/1. [182,006

Err

do. do. neue .

do, A u: 0;

Westpr., rittersch. . do. do

do. do. do. IT. Serie do. do. do. Neulandscb. de, do. Il. do, do. . L do, do. [Kur- u. Neumärk. Pommersche Posensche Preussische Rhein. u. Westph. . Hannoyersche . ...

SccafFcgcccgapgogacgafgaSaSasgS8

beme brd jer fend jrrck fer pk jreck funk

. . . . . . . . . .

. U, . U, . U, . U, . U, «U, . U, « U,

anw oET

D

p C —_ o Go R D

Sao RR RRNO N DR Fr SB do Í

PLOUO E f f Es C En O E E

i a R P R J w-

AAÀ

E O f o

101,00bzG | Aachen-Mastrichter . . .|1441/1. u. 1/7.|[—,— 4101,40bz G do. I, Eo (5 1/1 u. 1/7.|—,— 105,00G do. ITI, Em.'5 |1/1. n. 1/7./94,00G 4101,00 G Bergisch-Märk. I. ma R n, 1/7.|[—.— .199,80bz G do. II. Ser./41/1/1. u. 1/7./100.00bz B 495,00G do. III.Ser, v.Staat 3{gar.|/341/1. n. 1/7.85,00bz G {100,00 G do. do. Lit, B. do. 1341/1. u. 1/7./85,00bz G 1102,60bzG IÎao. do. . 1341/1. u. 1/7.176,00 G . |101,00bzG o. » 1/1. u. 1/7./98 00 B /7./100,00bz do. : 1/1. u. 1/7.{—,— L do. S eA n. 1/7. %,75B : h à 5bz 062 L „{100,900Dz do. do. T. Em. L —,— . 99,00bz G do. do. ITI. Em. / e U, R ./100,50bzG fo. Düsseld.-Elbf.-Prior, Ï —,— ./100,00G do. do. II. Ser. : |—— ./94,00G do. Dorimund-Soest I.Ser. ¿ 191,00 B 4101,25b2 G go. do. II.Ser .198,25bz G do. Nordb. Fr.-W. ... 1102,25bzZG |do. Ruhr.-C.-K. GI. I: Ser./43 1100,75bz G do, do. II.Ser. /7.195,00bz G do, do. IIIL Ser. l i Berlin-Anhalter 4

pmk pk Prem rerecb pre

A

N O A

ERRERRE f S

Rentenbriefe,

B R

[Schleswig-Holstein. . Badische Anl. de 1866 do. St.-Eisenb.-Ánl, do. do. ; Bayerische Anl. de 1875 Bremer Court. - Anleihe Bremer Anleihe de 1874 Grossherzog. Hess. Oblig. Hamburger Staats - Anl. Lothringer Prov. - Anl. Meck1.Eisb.Schuldversch. Sächsische St.-Anl. 1869 Sächsische Staats-Rente

Pr.Pr.-Anl.1855. 100Thl. Hess. Pr.-Sch, à 40 Thir. Badische Pr.-Anl. de 1867 do. 35 Fl. Obligat. Bayerische Präm. - Braunschw. 20 Thlr.Loose Cöln - Mind. Pr.- Antheil Dessauer St, - Pr. - Anl. Finnländische Loose. .. Goth. Gr. Präm.-Pfandb. do. do. II. Abtheilung Hamb, 50Th1.-Loose p.St. Lübecker do. do. Meininger Loese .….. do. Präm.-Pfdbr. Oldenb. 40 ThlIr.-L. p. St.

Amerik., rückz. 1581 2 2s 1885 S

k 0. k. do. do. 1885 2 do. Bonds (fund.)' = New-Yorker Stadt - Anl. do. O 0 Norwegische Anl]. de 1874 Bohwedi Staats-Ánl. Qaster. Papier-Rente ..

1 /3 u 9 Mecklenb. Hyp. Píandbr. 1/1. e 1/7. do. do. rückz. 125 1 1. u. 1 [7. Nürnberg. Bodenkr.-ObIl. / ° . 1/L a. 1/7. do. do. P E do, I.u.II.Em.441/1. n. 1/7. 1 /L u. 1/7 |70,70bz G Süddeutsch. Bod.Cr.Pfbr. {11.102.256 do, Lit. B.*./441/1. n. 1/7. t TT T5700 E do. do. rz. 110 Bertin-Görlitzer . . .. /1. 0.1/7. r tück (256 50bz |[Blsonbahn-Stamm- nund Stamm-Prioritäts-Akti on 6s, Lit, B. Me e906 (Mis eingeklammerten Dividenden bedenten Bauzinsen.) do. Lit, C. (S n. L Div. pro/1874/1875 Berlin-Hamburg I. Em. pr. Stück 100, Ohs @ [Anchen-Mastrich.| 1 1 /1. |17,10bzG do. II. Em. br U L O Altona-Kieler 7k /1. |120,00bz G do. III. Em. 14 n. 1/10/107,75bz E BAE: 4 . 177 19bz BerL-P.-Magd. Lit. A.u.B. 1/4. [116,90bz Berlin - Dresden . pr. Stück 137,25bz Berlin-Görlitz . . 1/1. n. 1/7./107,00bz Berl.-Hambaurg. 1/1. u. 1/7./105,25bz Berl.-Potsd.- Ÿ 1/3. 172,60 B Berlin-Stettin L 1/4. pr. St 1169,90bz Br. - Schw.- Freib pr. Stück 18,40B Cöln-Minden 4 1/2. |102,75G do Litt B. 1/2. 131,60G Halle-Sor.- Guben [T/L u. 1/7.1104,00G Hannover-Altenb. 1/5.0.1/11/99,00G 1/5.0.1/11./99,00 G 1/1. n. 1/7./100,00bz G 1/2.5.8.11.|/101,50bz B 1/1. n. 1/7./102,00B 1/4.0.1/10./103,25bz 15/5.15/11.|—,— 1 . 0, 1/8 Le N , |1/2. n. 1/8.|48,75bz B do, Litt, B. gar.

G3 r M M f C n M His C

r

ao a REA

Gol 5 (s

1103,25bz do. Lit. C... ¿ E e Ü I Lit. D. .. f . 2 tw Z 0. Lit, . 1/1. 7.1 . G e /1: 1177,00b2B Z do. _Lit, 70 L R 3,25bz B . 177,50bz G Berlin - Stettiner I. Em.441/1. n. 1/7 118,75etbzG | do. IL Em. gar. s Z do. III. Em. gar. 35/4 |1/4.0.1/10

[el |>|

0 S Ss or

V. 1/4.0.1/10.99,50G ULeIAO, 8/25bz G . U, 2 Braunschweigische ... f Ea Breal-Bcte, Fraid.L4.D (A S T7 do. Lit, E. P. do. Lit. G. . 4411/1. u. 1/7. Lit. H. . ./44/1/40.1/10. A L ;

Lit. K. ; 4 1/4.0.1/10./88,75G 44

ot agu

Sa RRRRO

Ss

Land

do. de 1876 .'5 |1/4.0.1/10/97,30bs Céln-Crefelder . . . . . 4411/1. n. 1/7.197,60G

pi pel _ DO DO If i H j j U D DOP

a N D DRDDC: R |

(Brieg -Neisse (Cosel -Oderb.

* Niederschl. Z (Stargard-Posen) II. Em.

7/102,50G 11.f.

1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10.

ror

M

üdbahn . . , do. Lit. B. do. Lit. C. Rechte Oderufer Rheinische do. II. Em. v. St. gar. do. III. Em. v. 58 u. 60) v. 62 u. 64! v. 1865 . .| do. 1869, 71 n. 73 v. 1874. Rhein-Nahev.S. gr. I.Em. gar. II. Em. Schleswig-Holsteiner .. Thüringer I. Serie . .. . “I Série... IIL Serie. .. IV. Serie . ..

VI. Serie ...

Themnitz-Komotan . . Lübeck-Büchen garant. Mainz-Ludwigshafen gar.

do. Ostpreuss, S do

I OLO O O a E fe O5 O

1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 1/1. u. 1/7.

E E EELS s i e R _—

v

M O O

1/1. |22,00etwbz G

.[fr./1/1. u. 1/7. 4411/1. u. 1/7. 5 11/1. u. 1/7. 1/3. u. 1/9. 5 1/3. u. 1/9. 44/1/4.0.1/10. . . 1431/1. u. 1/7

102,00

Werrabahn I. Em.

Älbrechtsbahn (gar.) . .|5 [1/5.u.1/" Dux-Bodenbach its

1/1. u. 1/7./101,00bz G Elsenbahn-Prioeritäts-Aktien und Obligationen.

neue . .15 [1/4

Elisábeth-Westbahn 735 Füänfkirchen - Barcs gar

Gal. Carl-Ludwigsb. 7 1/4.0.1/10.

1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/1. n. 1/7. 1/1. u. 1/7. 1/2. u. 1/8. 1/1. u. 1/7.

1/5.0.1/11./86,25 G 1/1. u. 1/7./51,40bz

Gpuaörer L 4h. -Plidbr,

a1, u.II. Ser.

erd. - Nordbahau 4 - Oderberg gar.

? crau-Friedlander L Aen qr inge

raz (Präm.-Anl.) 21 Schweiz Centr.u.N.-0.-B. E Dg.- Verb.-B. é Ung. Nordostbahn Sie

g 2400‘70T’XI«

15/4. n. 10./64,10bz 1/4.u.1/10./93,00G

T A AAAAAE Ao ER

Vorarlberger | Lemberg-Czernowitz gar, gar. IL Em.5 |1/5.0.1/11.

Ñ A 53,25bz Min Bdles Oraa

Oest.-Frz, Stsb:, alte gar.

do. Ergänzungsnetz gar Oesterr.-Franz. Staatsb. do. II. Em. Oesterr. Nordwestb., gar. Lit, B. (Elbethal) Kronprinz-Radolf-B. gar.

r. Rud.-B. 1872er Se Reich.-P. (Süd-N. Verb.) Südöst, B, (Lomb.) gar.

do.Lb.-Bons v.1877

1/3. u, 1/9.1312,20bz 1/3, u. 1/9./297,25 G 1/3. u. 1/9,96,50 G 1/3. u. 1/9.

do. IV, Mv, St. gar.441/L u. 1/7./101,75bz kl. f,