1876 / 283 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handels - Register.

Die ndelsregistereinträge aus dem Königreich

Saghsen, dem Königreich Württemberg und

dem Gro Herzogtbum Hessen werden Dicastags,

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Fe resp. Stuttgart und Darmstadt ver-

öf idt, die beiden ersteren wöchentlih, die leyz- teren monatli.

Altenburg. Befanntmahung. o

Laut Beschlusses vom 23. November d. J. ift auf Fol. 22 des Handelsregisters der unterzeichneten Behörde, Band 11. (Meuselwiß), verlautbart wor- den, daß Gottlob Voigt nit mehr, sondern Albrecht Schmelzer in Meuse wiß Direktor der Meusel- wißer Braunkohlen-Abbaugesellschaft „Glüd auf“ zu Meuselwitz ist,

Altenburg, den 23. November 1876.

Herzoglich säcsishes Gerichtsamt I. Schuster.

Berlin. Handelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin, Ju unser Genossenschaftsregister, woselbst unter Nr. 33 die hiesige Genossenschaft in Firma: Verein zur Abhülfe der Wohnungsnoth in Berlin und Umgegend (Sg ragene Genossenschaft) vermerkt steht, ist zufolge Verfügung vom 28. No- vember 1876 am 29. November 1876 eingetragen: In der Generalversammlun vom 14. Mai 1876, deren Protokoll \sich Seite 314 und 315 des Beilagebandes Nr. 33 zum Genofssenschafts- register befindet, ist zu Absay 3 des $. 9 der Statuten ein Zusaß beschlossen worden. i Der Metallschleifer Ludwig Wüke hat sein Amt als Liquidator niedergelegt.

Zufolge Haan vom 29. November 1876 sind am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellshaftsregister, woselbst unter Nr.- 4485 die. hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Securius, Würz & Co. vermerkt steht, ist eingetragen : 5 / Der Kaufmann Moriß Friedrich Bonte ist am 99, November 1876 aus der Gesellshaft aus- geschieden. l : Die dem Felix Bonte für diese Firma ertheilte TLLE ist erloschen und ist deren Löschung in un- erem Prokurenregister Nr. 3122 erfolgt.

Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Gebrüder Bonte (Bank- und Kommissions eIO am29. November 1876 begründeten Handelsgesellschaft (jeßiges Geschäftslokal: Kanonierstraße 44) sind die Banquiers: 1) Moritz Friedrich Bonte, 2) Felix Friedrih Bonte, Beide zu Berlin. Dies ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 5925 eingetragen worden.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 4767 die hiesige Handlung in Firma: Stuhr'she Buh- & Kunsthandlung vermerkt steht, ist E: E Der Buchhändler Julius Gerstmann is in das menetge des Buchhändlers Siegmund erstmann als Handels8gesellshafter eingetreten und die nunmehr unter der Firma Stuhrsche Buch- & Kunsthandlung bestehende Handels- gesellshaft unter Nr. 5926 des Gesellschafts- registers eingetragen. | Die Gesellschafter der hierselbst unter der Firma: Stuhr’she Buh- & Kunsthandlung am 29. November 1876 begründeten Handelsgesellschaft sind die Buchhändler: 3 Siegmund Gerstmann, 2) Iultus Gerstmann, Beide zu Berlin. Dies is in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 5926 eingetragen worden.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 8020 die hiesige Handlung in Firma; Rud. A. Hartmaun vermerkt steht, ist eingetragen : Í das Handelsgeschäft is Unter unveränderter Firma durch Erbgang auf den Rentier bovad rich Wilhelm P zu Berlin überge- gangen. Vergleihe Nr. 9755 des Firmen- registers. ; i: Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 9755 die Firma: Rud. A. Hartmann und als deren Juhaber der - Kaufmann Friedrich Wilhelm Hartmann hier eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 4254 die biesige Handelsgesellshaft in Firma: Norddeutsche Jmport - Gesellshaft für Roh-

tabake & Havanna-Cigarrén. Wilh. Ed. Janssen & Co.

vermerkt steht, if QUR E: i Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. Der Kaufmann Franz Janssen seßt das Handelsges{häft unter un- veränderter Firma fort. ergleiche Nr. 9756 des Firmenregisters.

Demnächst isA in unser Firmenregister unter Nr. 9756 die Firma: N Norddeutsche Jmport - Gesellschaft für Roh-

tabafe & Havauna-Cigarren. Wilh. Ed. Janssen & Co. und als deren Jnhaber der Kaufmann Franz Janssen hier eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind:

unter Nr. 9757 die Firma: Hermann Gronau und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Gronau hier (jeßiges Geschäftslokal: Neue Zacobftraße 48):

unter Nr. 9758 die ms: Eduard Sabatier und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Sabatier hier (jeßiges Geschäftslokal: Lottum- straße 2)

eingetragen worden.

In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 4787 die hiesige Handlung in Firma: Bernhard irkenthal vermerkt steht, ist eingetragen :

Der Inhaber. hat -durch7Adoption den Namen Birkenthal-Rosenöhl angenommen.

Gelöscht ift: Firmenregister Nr. 4513 die Firma: Jul. Wallsish, Berlin, den 29. November 1876. Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

Beuthen O.S. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister sind

I. eingetragen: / Nr. 1519 die Firma: ZJsidor Frochlih zu Ober-Heyduk und als deren Inhaber der Kauf- mann Isidor Fröhlich daselbst.

TI. vermerkt: bei Nr. 100 Firma H. Hamburger zu Wil- helminenhütte, daß die Firma durch Erbgang auf die verwittwete Bertha Hamburger Üüber- gegangen is, vergleiche Nr. 1520 des Firmen- registers, sodann ist

Nr. 1520 die Firma H. Hamburger zu

Wilhelminenhütte und als deren Jnhaber die Wittwe Bertha Hamburger geborne Oppenheim daselbst eingetragen worden.

ITI, gelö\{cht worden : Nr. 511 die Firma: Josef Bloch zu Josephs-

dorf. Beuthen O. S., den 24. November 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Birnbaum. Sn unserem Firmenregister ie zufolge Verfügung vom heutigen Tage vermerkt worden: f a. bei Nr. 89: die Firma A. Kauffmann ist von dem bisherigen Inhaber Adolph Kauff- mann auf den Seifensieder Rudolph Kauff- mann übergegangen, und hier gelöscht. b. Nr. 227 (neu eingetragen): die Firma A. Kauffmann _ zu Birnbaum und als deren Inhaber der Seifensieder Ru- dolph Kauffmann in Birnbaum. Birnbaum, den 25. November 1876. Königliches Kreisgericht.

Breslau. Befanntmachung. In unser pit 4 5 ist Nr. 4466 die Firma:

. Gajews und als deren Inhaberin die verehelichte Kaufmann Marie Gajewsfi, geborene Feter hier, heute ein- getragen worden. Breslau, den 24. November 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Breslau. Bekanntmachung,

In unser ag ister is bei Nr. 3985 das Erlöschen der Firma Rudolf Dessauer hier, heute eingetragen worden.

Breslau, den 24. November 1876.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung T. Bromberg. Bekanntmachung.

Die Handelsgesellshaft Fr. Hege in Bromberg ne gar ihr hierselbst unter der Firma Fr. Hege

estehendes und unter Nr. 102 des Gesellshafts- registers eingetragenes Geschäft den Fabrikanten Johann E: Hege in Bromberg zum Proku- risten bestellt. Dies ist zufolge Verfügung vom 23. November 1876 am 27. November 1876 in unser Prokurenregister unter Nr. 117 eingetragen.

Bromberg, den 23. November 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Bromberg. Befanntmachung.

Die unter Nr. 163 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma:

Fr. Hege in Bromberg ist auft Dee anten Paul Hege und Gustav Hege daselbst übergegangen und is die unter diesen be- stehende Handelsgesellshaft in unser Gesellschafts- register unter Nr. 102 Pa unveränderten Firma: r. Hege und dem Orte der Niederlassung Bromberg unter nachstehenden R ‘chtsverhältnissen : Die Gesellschafter sind:

1) der Fabrikant Paul Hege zu Bromberg,

2) der Fabrikant Gustav Hege daselbst. Die Gesellschaft hat am 1. März 1873 begonnen. zufolge Verfügung vom 23. November 18/6 am 27. November 1876 eingetragen worden.

Bromberg, den 23. November 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Demmin. Bekanntmachung. :

In unser Firmenregister is unter Nr. 225 die

Firma: J. F

. F- Arndt A 1 als deren Inhaber der Kaufmann Johann Wilhelm Friedrich Arndt ju Demmin und als Ort der Nie- derlafsung: Demmin zufolge Verfügung vom 20. am 23. November 1876 eingetragen. Demmin, den 23. November 1876. Königliches Kreisgericht. T, Abtheilung.

Elsenach. Laut Beschluß vom heutigen Tage ist in das Handelsregister der unterzeichneten Be-

hörde Fol, 264 die Firma: „Ferdinand Stein, C. Zeumers Nachfolger“ und als deren alleiniger Inhaber „Ferdinand Stein“, Kaufmann hier eingetragen worden. ie Firma Carl Zeumer in Eisena, Inhaberin Wittwe Christiane Zeumer, geb. Urbig, ift erloschen und deren Ss GUng im Handelsregister erfolgt. Eisenach, den 15. November 1876. Großherzogl. E Ls daselbst. enus.

Engen. Nr. 16377. Zu Ordnungszahl 2 des

Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen : Ehevertrag des Sigmund Wolf von Jmmen- dingen a dato 16. August 1875 mit Feanette Levi von Worblingen, wonach jeder Che- theil 42 A 86 HZ in die Gemeinschaft ein- wirft, alles übrige gegenwärtige und zukünftige fahrende Vermögen mit den darauf Vaftenden

S)hulden von der Gemeinschaft ausgeschlossen und für verliegenschaftet erklärt wird. Engen, am 27. November 1876. Großh. Bad. Amtsgericht. v. Stetten.

Flensburg. Sefanntmachun

In unser Gesellschaftsregister in zufolge Ver- fügung vom 23. November 1876 am 28. November 1876 Folgendes eingetragen :

Col. 1. Laufende Nr. 147.

Cel. 2. Firma der Gesell\schaft: „Privat - Sceversichherung von 1876 in Flensburg.“

Col. 3. Siß der Gesellschaft:

Flensburg. Col, 4. Rewtsverhältnisse der Ge-

de A t Die Gesellschaft ist eine Aktien-Gesellschaft, ‘er- rihtct auf Grund Statuts vom 6. November 1876. Zweck der eaIVaN ist Versicherungen gegen Seegefahr zu übernehmen.

Die Dauer der Gesellschaft ist 1. November 1876 auf zehn Jahre bestimmt.

Das Grundkapital Zen! vorläufig aus 250,900 A, vertheilt auf 500 Stück auf Namen lautende Aktien, jede Aktie zu 500 s Die Bekanntmachungen der S iei unterzeichnet mit, Angabe der Firma der Gefsellschaft von dem Vorsitfenden der Direktion oder dessen Stellvertreter und einem Direktions- Mitgliede, werden in der Flensburger Norddeutschen zeitung und den Flensburger Nachrichten veröffent-. licht. Alle die Direktion verpflihtenden Urkunden, insbesondere auch Wechsel, sind, um für die Ge- ls verpflichtend zu sein, unter der Firma der g ellschaft von drei Direktions-Mitgliedern zu unter- zeichnen.

Die den Gesellschafts-Vorstand bildende Direktion besteht aus:

1) Kaufmann C. W. Kracke, Vorsißender, 2) Kaufmann C. N. Hansen, Stellvertreter, 3) Stadtrath und Kaufmann Joh. Hansen, jun., 5 Kaufmann M. Bucta, 5) Kaufmann fas C. Brodersen, sämmtlich in Flensburg.

(Akten über das Gesell|chaftsregister Sect. III. Nr. 48 Blatt 1 und Beilageband zum Gesellschafts- register Nr. 18, Blatt 1—15.)

Flensburg, den 28. November 1876.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Gleiwitz. Desanntmohung- In unser Gesellschaftsregister ist bei der daselbst Nr. 39 unter der Firma: Gebrüder Grünthal zu Gleiwiß eingetragenen offenen Handelsgesellschaft nachstehender Vermerk: Die Handelsgesellschaft ist durch den Tod des Gesellschafters Lippmann Grünthal aufgelöst und ist die Punelomebertalung auf den Ge- sellshafter Gerson Grünthal übergegangen, welcher dieselbe unter der nunmehr im Firmen- register sub Nr. 513 eingetragenen Firma: „Gebrüder Grünthal“ fortführt,

und in unser Fermenregister unter Nr. 513 die

Firma: „Gebrüder Grüuthal zu Gleiwiß“ und

als deren Inhaber der Kaufmann Gerson Grünthal

‘daselbst heut eingetragen worden.

Gleiwiß, den 23. ovember 1876. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

HWabelsechwerdt. Bekanutmachung.

I. In unser Gesellschaftsregister ist heute unter Nr. 27 der Uebergang der im Firmenregister Nr. 15 eingetragenen Firma Amand Nentwig zu Schön- feld durch Erbgang auf

1) die verwittwete Frau Kaufmann Marianne Meng, geb. Feistel,

un

2) die Frau Kaufmann Auguste Elsner, geb. New

zu Schönfeld

eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 8. Mai 1876 - begonnen.

II. Jn unser Prokurenregister ist heute:

a. bei Nr. 4 das Erlöschen der von dem Kauf- mann Amand Nentwig zu Schönfeld dem Kauf- mann Julius Elsner daselbst ertheilten Pro- kura und :

. unter Nr. 5 der Kaufmann Julius Elsner zu Schönfeld als Prokurist der Handelsgesellschaft Amand Nentwig daselbst eingetragen sab Nr. 27 des Gesellschaftsregisters,

getragen worden.

Habelschwerdt, den 21. November 1876.

Königliches Kreisgericht.

Hagen. Handel3register des Königlichen Kreisgerichts zu Hagen. Eingetragen am 22. November 1376. A. Firmenregister. Nr. 66. Die Firma Joh. Heinr. Elbers & Comp. zu Hagen ist erloschen. B, Prokurenregister. Nr. 47. Die dem Kaufmann Louis Elbers zu arkorten für die Firma Jo, Heinr. Elbers & omp. zu Hagen ertheilte Prokura ist erloschen.

Wagen. Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts zu Hagen. Eingetragen am 18. November 1876. _In unser Gesellschaftsregister ist sub Nr. 319 eingetragen : irma: Gebr. Kattwinkel. iv: Hösinghausen bei Valbert. Rechtsverhältnisse : Die Gesellschafter sind: 3 La brikant Carl Kattwinkel, 2) Fabrikant Peter Kattwinkel, : Beide zu Hösinghausen bei Valberkt. Die Gesellshaft hat am 20. Oktober 1876 eie Befugniß, die Gesellsaft zu vertret ie Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, hat jeder Gor hafter.

Jüterbog. Bekanntmachung.

In unserm Firmenregister is bei der unter Nr. 169 verzeichneten Firma L. Zschocke in Luken- walde vermerkt:

Die Firma ist durch Erbgang auf den Fabrik- besizer Gustav Friedri} Ludwig Zshocke in

Cto, 239/11.) |

Luckenwalde übergegangen. Vergl. Nr. 263 des Sirmenzegiftere- : Demnächst ist diese Firma L. Zschocke unter Nr. 263 von Neuem, und daselbst der Gustav riedrich Ludwig Zshocke als deren Inhaber einge- agen worden. Jüterbog, den 27. November 1876. Königliches Kreisgeriht. 1. Abtheilung.

E Bekanntmachung. Am heutigen Tage ist in das hiesige Firmen- register eingetragen : sub Nr. 1122 die Firma H. Vollertsen (Fett- waarenhandlung) und als deren f aber der Kaufmann Hans Vollertsen in Kiel. Kiel, den 26. November 1876. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Königshbers. Handelsregister.

Das hierselbst von dem Kaufmann Louis Laem- mer von hier unter der Firma „Louis Laemmer“ betriebene Handelsgeschäft ist nah dem Tode defsel- ben durch Kauf auf den Kaufmann Hermann Cor- nelius Kröker von hier übergegangen, welcher dasselbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Deshalb ist zufolge Verfügung vom 23. November d. F. an demjelben Tage im Firmenregister die Firma unter Nr. 622 gelös{cht und unter Nr. 2039 neu eingetragen.

Königsberg, den 24. November 1876.

Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Naumburg a. S. Dexannima Gn, Königliches Kreisgericht, L. Abtheilung, | zu Naumburg a. S. I. Bei der unter Nr. 308 des Firmenregisters ein- getragenen Firma: Heiurih Löblich ; u Naumburg a. S. ist Colonne 6 Folgendes eingetragen worden: Die Firma ift bei Ueberlassung des Geschäfts auf den Kaufmann Heinrich Loeblich jun. über- gegangen; eingetragen zufolge Verfügung vom 3. November 1876 am 24. November 1876 (vergleihe Nr. 631 des Firmenregisters.) II. În unser Firmenregister ist unter Nr. 631 die

Firma: Heinrich Loeblich zu Naumburg a. S. und als deren Inhaber der Kaufmann|Heinri Loeb- [ih junior zu Naumburg a. S. eingetragen worden zufolge Verfügung vom 23. November 1876 am 24. Noyember 1876.

Reinhausen. Sn das hiesige Handelsreg.ster ist heute auf Fol, 25 die Firma: Ô t

# __M. Adler Sohn mit dem Niederlassungsorte Reinhausen und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann S. Adler hieselbst eingetragen worden.

Reinhausen, den 25. November 1876.

Königliches Amtsgericht. I. Dankwerts.

Reinhausen. Sn das hiesige Handelsregister ist heute auf Fol. 11 zu der Ade gil : M. Adler und Sohn in Bremke eingetragen : Die Firma ift erloschen. Reinhausen, den 25. November 1876. Königliches Amtsgericht. I. Dankwerts. Ribnitz. Jn das hiesige Handelsregister ist zu- folge Verfügung vom 25. November d. J. Fol. XXYVIII. unter Nr. 56 heute eingetragen worden : Col, 3. E „N. Siemon“. Col. 4. Ort der Niederlassung 2c.: „Ribnitz“. Cok. 5. Name und- Wohnort des- Juhabers 2c.: „Kaufmann R. Siemon zu Ribnißtz“. Ribnit, den 27. November 1876. Großherzogliches Mecklenburg-Schwerinsches Stadtgericht.

Sorau. Bekanntmathung.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 528 zu- folge Verfügung vom 18. November d. J. heute eingetragen :

a Louis Zeidler. rt der Niederlassung: Sommerfeld. Firmeninhaber : Sailiqiitee Louis Zeidler“ zu Sommerfeld.

Sorau, den 22. November 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Sorau. Bekanntmachung. Die in unserem Firmenregister sub Nr. 177 ein- getragene V ü . Tümmler zu Dome eute gelöscht

ist zufolge Verfügung vom 18. d. M.

worden.

Sorau, den 22. November 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Tilsit. Dana ctn,

Fn unser Gesellschaftsregister sind heute nach- stehende Firmen eingetragen :

“Nr. 89. Meyhöfer & Frobeen in Tilsit, be- gründet am 15. September 1876. Gesell- Le, die Kaufleute Franz Emil Richard

eyhöfer und Victor Frobeen daselbst. Nr. 90. Gebrüder Lama era in Tilsit (Branche: Zuckkerwaarenfabrik), begründet am 17. Oktober 1876. Gesellschafter: die Kauf- leute Carl August Rautenberg und Franz Theodor Rautenberg daselbst. Tilsit, den 24. November 1876. ‘ónigliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Tilsit. Sn unserem Firmenregister find heute nachstehende Firmen gelöscht. i Nr. 63. Joh. Nicolaus in Tilsit, Nr. 73. Rudolph Steiner in Tilsit; dagegen neu eingetragen : Nr. 452. ‘Gustav Kelmischkeit in Tilsit Branche: Colonialwaaren und Destillation), nhaber: der Karfmann Otto Gustav Kel- mischkeit daselbst. Tilsit, den 24. November 1876. öónigliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Trachenberg. Becfanntmachung. Bei der sub Nr. 8 unseres Ge ellsSaftsregisters unter der Firma: „Aktien-Zucker-Fabrik in Tratheuberg“

ingetragenen Aktien-Gesellschaft, is zufolge Ver-

A ‘vom 21. November cr. am 2. November 876 olgender Vermerk eingetragen worden :

n Stelle des durch Tod L Guts-

ächters Carl Pusch ist der Domänenpächter

lius von Uslar zu Ladziza zum Vorstands-

mitgliede gewählt. Tracheuberg, den 22. November 1876,

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

Trachenbers. Befanntmachung. '

Die hierselb unter der Firma „R. Schütze et Co.“ bestandene, unter Nr. 5 unseres Gesellschafts- registers eingetragene Handelsgesellschaft is durch den Austritt des Kaufmanns Paul Schroeter aus der Gesellschaft aufgelöst, diese Firma deshalb in unserem ellschaftsregister gelös{t, und dagegen in unser Firmenregister sub laufende Nr. 43 die

Einzelfirma: i R. Schütze et Co. zu Trachenberg und als deren Inhaberin die Auguste verehelichte Kaufmann Schroeter, geborne Dehmel, verwittwet gewesene Schüße, zu Trachenberg zufolge Verfügung vom 18. November 1876 am 22. Novem- ber 1876 eingetragen worden. Trathenberg, den 22. November 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation,

Zeichen: Register.

(Die ausländis chen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht. )|

Elberfeld. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 200 zu der Firma : Kiß et Horns in Velbert, nah Anmeldung vom 18. No- vember 1876, Vormittags 11 Uhr 15x e Minuten, für Schlösser und sämmtlihe 5, ck Metallwaaren, das Zeichen. U

welches. auf den Waaren und deren Verpackung an- gebracht wird. t Elberfeld, den 18. November 1876. Königliches Handelsgericht.

Minden. Als Marken find eingetragen untex

Nr. 4 zu der Handelsgesellshafts-Firma: Theodor

Rotholl in Minden, nah Aumeldung vom 20. Ok-

tober 1876, Mittags 12 Uhr, für Kisten mit Ci-

Brren und Umhüllungen von Tabaken folgende eichen :

L

| stellung auf

FTTÉRTIND

Königliches Kreisgeriht Minden.

Konkurse.

Nachdem in dem Konkurse über das Vermögen des Kalk- und Cementhändlers Franz Dan, von dem Gemeinschuldner die Schließung eines Afkords beantragt ift, so is zur Erörterung über die Stimmberechtigung der Konkursgläubiger, deren Forerungen in Ansehung der Richtigkeit bisher treitig geblieben oder _ nit geprüft sind, ein Termin auf den 4. Dezember 1876, Vormittags 12 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111.,, Zimmer Nr. 13, vor dem unterzeichneten Kommissar anberaumt worden.

Die Betheiligten, welhe die erwähnten Forde-

rungen angemeldet oder bestritten haben, werden

hiervon in Kenntniß gesebßt. Berlin, den 23. November 1876. Königliches Stadtgericht, I. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. [9720] Kunau.

Zu dem Konkurse über das Vermögen des Briefcouvert-Fabrifanten Adolf Friedrich Carl M in Firmg Ad. Schellhorn & Co., hat der

entier Adolf Schellhorn zu Friedrihshagen nach- träglich eine Forderung von 15,000 4 nebst Zinsen und eine desgleichen von 6000 M nebst Zinsen eventuell angemeldet.

Der Termin zur Prüfung dieser Cerzermieen ist auf den 11. Dezember 1876, Vormittags 112 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111, 1 Treppe hoh, Zimmer Nr. 12, vor dem unterzeichneten Kommissar anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre For- derungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt werden. 9719]

Berlin, den 24. November 1876.

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Bennecke.

[9739] Bekanntmachung.

Jn der Konkurssache der verwittweten Kauf- mann Schwandtke, Caroline, geb. Schüler, zu n ist der einstweilige Verwalter, Kaufmann und Gastwirth Schwarz zu Lippehne, zum definiti- ven Verwalter bestellt worden.

Soldin, den 24. November 1876.

Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

Der über das Vermögen des Kaufmanus Ju- lius Müller hierselbst eröffnete Konkurs ist dur Schlußvertheilung beendigt. __ [9735]

Deutsch Crone, den 24. November 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

193388] Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht. Lauenburg in N Nee, den 13. November 1876. ormittags 114 Uhr. Ueber das Vermögen des Färbereibesißers C. W. Reinhold hierselbst is der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungsein-

den 11. November d. J. festgeseßt worden. E um einstweiligen Verwalter der Masse ist der Herx Aktuar Barkowsky hierselbst bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- t, in dem auf deu 25. November d. J-, Mittags 12 Uhr, in une Gerichtslokal, im Sißungssaale, vor dem Kommissax, Herrn Kreisrichter von Kibing, anbe- raumten Lucmin ihre Erklärungen und Vorschläge über die ehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung es anderen einstweiligen Verwalters, sowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger Ver- waltungsrath zit bestellen und welche Personen in lee zu berufen seien. llen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben , welche an ihn etwas ver- \hulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahle, vielmehr vou dem Besiß der Gegenstände bis zum 20. Dezembev d. Ÿ eins nes dem Gericht oder dem Vexwalter der Ma)se An- zeiga zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer gen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab- zuliefeeu. i Pfandinhaber und andere mit denselben gleih- berechtigf@ Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den îg ihrem Besiß befindliheg Pfandstücken nur Anzeige zu machen. uge den alle Diejenigen, welche an die Masse nsprüge als Konkursgläubiger wen wollen, hierdurŸ aufgefordert, ihre Ansprüche , dîie- selben mögen bereits rechtshà en odex nicht, mit dem dafür verlaugten Vorre bis zum 20. Dezember d. J. einswhlicßt bei uns schriftlich odex zu Protokoll anzumekden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen iunor-

halb der geaen rist eaen Forderungey,

Befinden zur Bestellung des definitiven personals

auf den 1 amar 1877, Vormittags 11 Uhr, in unserem Gerichtslokal, im Sißungssaale, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter von Kibing, zu ersheinen. Nah Abhaltung dieses Kermins wird gegnaenaes mit der Verhandlung über den

fford verfahren werden. e :

Wer seine Anmeldung \{chriftlich einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei- zufügen. L

Jeder Gläubiger, welher nicht in unserem Amtsbezirk seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns be- rechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen , welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, wird der Justiz-

sowie na Berat nnas

Rath Bauck und Rechfsanwalt Schulz hierselbst zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Der durch Gerichtsbes{luß vom 2. Januar 1874 über das Vermögen des Kaufmanns ay Kalischer zu Tempe eröffnete kaufmännische Konu- furs ist durch Vertheilung der Maffe unter die Gläubiger beendet. [9738]

Kempen, den 13. November 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[9730] Bekanntmachung.

E P rie B. das E „Ns aufmauns „Zosep acob in rma „Fojep ces zu Breslau, Reuscheskraße Nr. 56, ist der kaufmann Ferdinand Landsberger hier zum defini- tiven Verwalter der Masse ernannt worden.

Zugleich ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite

bis zum 20. Dezember 1876 einschließlih festgeseßt worden.

Die Gläubiger, wekche ihre Ansprüche noch gy angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits rechtshängig sein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns \ch{riftlich oder zu Protokoll anzu- melden. :

Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 26. Oktober 1876 bis einscließlich der obigen An- meldefrist angemeldeten Forderungen ift

auf den 12. Januar 1877, Vormittags 11 Uhr, vordem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Engländer, im Terminszimmer Nr. 47, im 11. Stock des Stadt- gerihtsgebäudes, anberaumt.

Zum Erscheinen in diesem Termine werden die ämmtlihen Gläubiger aufgefordert, welche ihre

erungen innerhalb einer der Fristen angemeldet

aben.

Wer seine Anmeldung f\{riftlich einreicht, hat eine Ubibriet derselben und threr Anlagen P zufügen.

Jeder Gläubiger, welcher niht in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- dung seiner O einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Justiz-Räthe Krug, Lent, Fischer und Kaupisch zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Breslau, den 20. November 1876.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

(9387) Konkurs-Eröffnung.

Königliches Kreisgeriht zu Leobschüß, Erste Abtheilung,

den 11. November 1876, Vormittags 11 Uhr.

Ueber das Vermögen des Kaufmann Max Hain, in Firma : M. Hain zu Leobschüß, ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf :

den 3. November 1876 festgeseßt worden.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Ernst Hirsch hierselbst bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf

deu 21. November cr., Vormittags 11 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 26, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Matthes anbe- raumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters ‘oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters, fowie darüber abzugeben, ob ein einstweiliger Ver- waltungsrath zu ernennen, und welche Derfaneu in denselben zu berufen.

Allen, welhe von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche an ihn etwas vershulden, wird aufgegeben, nichts an denfelbe.r zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände

bis zum 10. Dezember cr. einschließlich

dem Geriht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rehte ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit Es gleihberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners aben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. i é.

Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wol- len, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrechte

bis zum 20. Dezember 1876 einschließli bei uns schriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, fo wie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Verwal ersonals

auf den 5. Januar 1877, Vormittags 9 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 26, vor dem Kommissar Herrn Kreisrichter Matthes zu erscheinen. j i

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten Falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden. U es

Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat

eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen bei- ufügen. / Que Gläubiger, welcher nicht in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur raxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. i

Denjenigen, welhen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Elsner und Kurek, R die Justiz-Räthe Fikus, Kaiser und Koch ierseWft zu Sachwaltern vorgeschlagen.

In dem Konkurse über das Vermögen des Satt- lermeisterd Otto Karl Müller hier is zur Anmel- dun Ti uen der Konkursgläubiger noch eine. zweite bis zum 27. Dezember 1876 sintSnet estgeseßt worden. Die Gläubiger, welche ihre prüche noch nit angemeldet haben, werden ausge-

ordert, dieselben, sie mögen bereits rechtshängig sein

oder nicht, mit, dem dafür verlangten Vor bis u dem Es Tage bei uns \{riftlich oder zu rotokoll anzumelden. ; ;

Der Termin zur Prüfung aller in dex Zeit vonx