1876 / 285 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Posem. Die gerihtlihen Eintragungen in das D und Genosfsenschaftêregister werden im

ufe des Geschäftsjahres 1877 1) in dem Deutschen Reichs- und Sönigih Pren ischen Staats-Anzeiger, 2) in der deutschen Posener Zeitung, 3) in der Berliner Börsenzeitung bekannt gemacht werden. Posen, den 20. November 1876,

Königliches Kreisgericht.

Rosenherg O0.-S. Zur Bearbeitung der auf die Führung der Handels- und resp. Genosfsen- chaftsregister si beziehenden Geschäfte sind für die

eit vom 1. Dezember 1876 bis dahin 1877 1) als

ihter: der Herr Kreisrichter Kothe und als dessen Stellvertreter der Herr Kreisrichter Dr. Wanjek, 2) als Sekretär: der Herr Kanzlei-Direktor Kroll und als dessen Stellvertreter der Herr Sekretär Donnerstag ernannt worden. Die vorgeschriebenen Bekanntmachungen werden: a. dur den öffentlichen Anzeiger des Oppelner Regierungs-Amttéblattes, b. dur die Schlesische Zeitung in Breslau, c. durch die Breslauer Zeitung in Breslau, d. dur die Börsenzeitung in Berlin, e. dnrch den Deutschen Reichs- resp. Preußischen Staats-Anzeiger zu Bcrlin erfolgen. Der ernannte Richter wird wäh- rend der Amtsftunden in dem hiesigen Gerichts- gebäude, im Terminszimmer Nr. 6, die Erklärung der betreffenden Interessenten aufnehmen; der er- nannte Sekretär aber während der Amtsftunden im Bureau I. resp. II. anwesend sein. Die zu dem Bezirk der Gerichtskommission zu Landsberg O.-S. gehörigen Einsafsen sind jedoch befugt ihre betreffen- den Grflärungen bei der gedachten Kommission zur weiteren Beförderung an das hiesige Kreisgericht abzugeben. Rosenberg O.-S., am 23. November 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Rybnik. Für das Geschäftsjahr 1876/77 wer- den die auf die Führung der Handels-, Zeichen-, Muster- und Genofsenschaftsregisters fich beziehenden Geschäfte durch den Hen Kreisgerichts-Rath Bitt- mann unter Mitwirkung des Herrn Kreisgerichts- Sekretär Kern bearbeitet werden. Die Bekannt- machung der Eintragungen erfolgt durh: a. den Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger, b. die Berliner Börsen-Zeitung, c. die Schlesische Zeitung zu Breslau. Rybuik, den 23. November 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. gez. Zweigel.

Sehrimm. Die Handels-, Genossenschafts- und Zeichenregister-Sachen bearbeitet im Geschäftsjahr vom 1. Dezember 1876 ab bei uns der Herr Kreis- aerihts-Rath Mechow unter Mitwirkung des Herrn Kreisgerichts - Sekretärs Grebel. Die betreffenden Bekanntmachungen veröffentlichen wir im Reichs- Anzeiger, in derBerliner Börsenzeitung und im hiesigen Kreisblatt. Schrimm, den 28. November 1876. Königliches Kreisgericht.

Spandau. Die Eintragungen in unser Han- dels- und die in unser Genossenschaftsregister werden für das Jahr 1877 durch den Deutschen Reichs- und Preußischen Staats-Anzeiger, die Berliner Börsen-Zeitung, die National-Zeitung, das Dst- havelländische Kreisblatt veröffentliht und die auf S beider Register bezüglichen Geschäfte Geschäfte von dem Kreisgerichts-Direktor Pescatore und dem Kreisgerichts - Sekretär Drabert bearbeitet werden. Spaudau, den 24. November 1876.

Königliches Kreisgericht.

Steinau. Die auf Führung des Handels-, Genossenschafts-, Marken- und Musterregisters be- züglihen Geschäfte werden im Geschäftsjahre 1877 durch Herrn Kreisrichter Neugebauer und Herrn Bureau-Assistent Schwarzer bearbeitet. Die Be- kanntmachung der Eintragungen in das Handels- und Genossenschaftsregister erfolgt durch den Deut- schen Neichs- und Königlich Preußischen Staats- Anzeiger, die Schlesische Zeitung, die Breslauer Zeitung und die Berliner Börsen-Zeitung. Die Bekanntmachung der Eintragungen in das Marken- und Musterregister erfolgt durch den Deutschen Reichs-Anzeiger. Steinau, den 16. November 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation. gez. Schwindt

Stettin. Während des Jahres 1877 werden die auf die Führung des Handelsregisters, Genossen- \chaftsregisters und des Zeichenregisters sich beziehen-

den Geschäfte von dem Herrn Kreisgerichts-Rath j

Meister unter Mitwirkung des Herrn Bureau- Assistenten Goehlnich bearbeitet werden. Die Ver- öffentlichung der Eintragungen wird durch Einrückung in deu Deutschen Reichs-Anzeiger und König- lich Preußischen Staats-Anzeiger, den öffent- lien Anzeiger zum Amtsblatt der Königlichen Re- gierung zu Stettin, die Stettiner Ostsee-Zeitung und die Berliner Börsen-Zeitung erfolgen. Stettin, den E 1876. Königliches See- und Handels8- gericht.

Strehlen. Die auf Führung des Handel8- und Genossenschaftsregisters fh bezieh-nden Geschäfte werden im Jahre 1877 von dem Kreisrichter Kühn unter Mitwirkung des Kanzlei-Direktors Kant be- arbeitet werden. Die Veröffentlichung der Bekannt- machungen erfolgt: a. durch den Deutschen Neichs- und Königl. Preuß. Staats-Anzciger, b. die Schlesische Zeitung, c. die Breslauer Zeitung, d. das Strehlener Stadt- und Kreisblatt. Strehlen, den 28. November 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Thorn. Bei dem unterzeichneten Gerichte wird die Bearbeitung der auf die Führung des Handels- registers und des Genossenschaftsregisters sich bezie- henden Geschäfte während des Jahres 1877 dur den Kreisgerichts-Rath Plehn, unter Mitwirkung des Kanzlei-Direitors Schulz, erfolgen. Die Be- kanntmachungen der Eintragungen in das Handels- register und in das Genossenschaftsregister wird im Lause des nächsten Jahres durch einmalige Ein- rückung in den Deutschen Reichs- und Königlich Aicaniscgen Staats-Anzeiger und die Danziger eitung bewirkt werden. Thöórn, den 1. Dezember 1876. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Wesel. Königlihes Kreisgericht L, Abthci- lung zu Wesel. Die auf die Führung 1) des Hän- delsregisters, 2) des Genossenschaftêregisters, 3) des Zeichenregisters und 4) des Musterregisters sich be- ziehenden Geschäfte werden während des Geschäfts- ahres 1877 durch den Kreisgerichts-Rath Schmidt als

Richter und - den Bureau-Diätar Reuther als Se- kretär, im Fall deren Behinderung dur den Kreis- erihts-Rath Bauer als Richter und den Bureau- Diätar Maurer als Sekretär, bearbeitet und die Eintragungen in die vorbezeichneten Register während des Kalenderjahres 1877 durch 1) den Deu Reichs - und Preußishen Staats - Anzeiger, 2) die Kölnische Zeitung, i die Weseler Zeitung und 4) das Weseler Lokalblatt „Sprecher“ veröf- fentliht werden.

Zielenzig. Für das Jahr 1877 {sind die auf Führung des Handels-, Genossenschafts-, e und Musterregisters sich beziehenden Geschäfte dem Kreisrichter Saebish und dem Kreisgerichts-Sekretär Pilrebranet übertragen. intragungen erfolgen dur das Central- NEUBeLre ister des Deutshen Neichs- und öniglih Preußischen Staats - Anzeigers und mit Ausnahme der auf das Zeichen- und Muster- register bezüglichen auch durch die Berliner Börsen- zeitung. Zielenzig, den 21. November 1876. Königliches Kreisgericht.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich

SaHsen, dem Königreich Württemberg und

dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik

Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver-

öffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßz- teren monatli.

Aaehen. Der früher zu Düren, nun wohnende Kaufmann Hubert Wiemers hat das Geschäft, welches er in Düren unter der Firma: H. Wiemers betrieben, eingestellt, weshalb diese Firma heute uuter Nr. 3082 des Firmenregisters gelö\{cht wurde. Aachen, den 27. November 1876. Königliches Handelsgerichts-Sefkretariat.

Aachen. Die Prokura, welche dem zu Aachen wohnenden Kaufmanne Ernst Luhne für das daselbt bestehende Handelsgeschäft unter der Firma: Alex. Schlamm ertheilt war, ist erloshen und wurde heute unter Nr. 634 des Prokurenregisters gelöscht. Aachen, den 28. November 1876. ‘ónigliches Handels8gerichts-Sekretariat.

Aachen. Unter Nr. 1360 des Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen die Handelsgesellschaft unter der Firma: Schlamm & vou Morzé, welche in Aachen ihren Siß hat, am 1. Dezember 1876 beginnt und von jedem ihrer beiden Gesellschafter, Alex. Shlamm, Kaufmann zu Aachen, und Adolph von Morzé, Kaufmann zu Lemiers bei Aachen, ver- treten werden kann. Aachen, den 28. November 1876. Königliches Handel8geriht3-Sekretariat.

u Bonn

Achim. Bekanntmachung. Ins hiesige Handelsregister is auf Fol, 85 zur

Firma: i: _M. H. Wilkens & Söhne sub lfd. Nr. 3 Co], 3 heute eingetragen : Der Mittheilhaber Diedrih Wilkens is ge- storben und dessen Antheil an der Firma er- loschen. Achim, den 29. November 1876. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. i Dieckmann. Berlin. Handelsregister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin. In unser Genossenschaftsregister, woselbst unter Nr. 29 die hiesige Genossenschaft in Firma: Spandauer- und Friedrich - Wilhelmstädtische Schornsteinfegermecisterschaft, eingetragene Ge- nossenschaft, vermerkt steht, ift zufolge Verfügung vom 29. -No- vember 1876 am selbigen Tage eingetragen:

In der Generalversammlung vom 23. April 1875 ist die Annahme eines revidirten Statuts beschlo}sen worden, welches vom 13. Juni 1874 datirt ist und si Seite 40 des Beilagebandes 29 zum Genossenschaftsregister befindet.

Außerdem wird berichtigend bemerkt, daß die unter dem 4. Mai 1875 und 24. August 1876 eingetragenen Statutenänderungen #sch nicht auf das Statut vom 8. April 1872, fondern auf das revidirte Statut vom 13. Juni 1874 beziehen. Der $8. 10 Absa8 3 und 4 dieses revidirten Statuts ist durch Beschluß der Ge- neralversammlung vom 6. Oktober 1876, deren Protokoll sich Fol. 68 und 69 des Beilage- bandes Nr. 29 zum Genossenschaftsregister be- findet, geändert worden.

Danach sind nunmehr Urkunden und Erklä- rungen für die Genossenschaft verbindlih, wenn sie mit der Firma der Gendfssenschaft vecsehen und von zwei Vorstandsmitgliedern einscließ- lich des Vorstandsvorsitßenden oder seines Stell- vertreters unterschrieben find. (S8. 14 und 15.)

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Ge- nossensch:f. erfolgen durch das zum Publika- tionsorgan der Gesellschaft überhaupt bestimmte Berliner Intelligenzblatt, oder, falls dasselbe eingeht oder die Aufnahme - einer Bekannt- machung verweigert, durch die Vossische Zei- tung. Diese Abänderung wird vorher durch Ren Reichs-Auzeiger bekannt ge- macht.

Zufolge Verfügung vom 1. Dezember 1876 sind am selbigen Tage folgende Eintragungen erfolgt: __In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 5323 die hiesige Handel8gefellshaft in Firma:

Gustav Kramer, vormals Ferd. Burckhardt vermerkt fteht, ist eingetragen :

Die Frau Emmert, Marie, geb. Stoeßel, ist aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann Edmund Häcker zu Berlin ist am 1. Dezember 1876 als Handelsgesellschafter ein- getreten.

Die Firma ist in:

/ Carl Heine & Co. geändert.

In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 4763 die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: Benzmanun & Bohm

vermerkt steht, ist eingetragen :

hen | 9762 die F

Die Bekanntmachungen der

einkunft aufgelöst. Der Kaufmann Paul Ro- bert Otto Benzmann seßt das Handelsgeschäft unter der Firma Otto zmann fort. Ver- gleibe Nr. 9762 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. irma: Otto Benzmann und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Robert Otto Benzmann hier eingetragen worden.

Die hiesige Handelsgesellschaft in Firma: C. Pi m S

unn (Gesel sWaftäregister Nr. 2869) hat für ihr Handels- gel äft dem Kaufmann Hér Gottlieb“ Carl ehlmann zu Berlin Prokura ertheilt und ift die- selbe in unser Prokurenregister unter Nr. 3438 ein- getragen worden.

Gelöscht sind: Firmenregister Nr. 6680: die Firma Ohm & Großmann. Firmenregister Nr. 7806: die Firma Wolff & Oppenheimer. Firmenregister Nr. 9035: ‘die Firma Rich. Richter & Co. In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. 4480 die Artiéonejebscait in Firma: Bitterfelder Louisengrube Kohlenwerk und iegelei Aktiengesellschaft vermerkt \teht, ift eingetragen : Der Beschluß, betreffend die Verlegung des Sitzes der Gesellschaft, datirt vom 9. Okto- ber 1875, Berlin, den 1. Dezember 1876. Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachen.

Breslau. Bekanntmachung.

In unfer Firmenregister ist bei Nr. 3477 das dur den Eintritt des Kaufmanns Wilhelm Apt hier in das Handelsgeschäft des Kaufmanns. Moses Apt erfolgte Erlöschen der (Einzel-) Firma: M. Apt & Co, hier, und in unser Gesellschaftsregister Nr. 1372, die von den Kaufleuten Moses Apt und Wilhelm Apt zu Breslau am 15. November 1876 hier unter- der Firma:

; M. Apt & Co. aieutt ofene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden. Breslau, den 28. November 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Breslau. Befanutmahung.

In unser Firmenregister is Nr. 4467 die Firma: B. Hoffmann als Zweigniederlassung hier von der zu Ostrowo bestehenden Hauptniederlassung und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß Hoffmann hier, heute eingetragen worden.

Breslau, den 28. November 1876.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung T.

Calbe a. S. Befanntmathung.

In unser Firmenregister ist zufolge Teras vom 27. November 1876 am 28. November 187 eingetragen worden :

unter Nr. 519 der Apotheker und Fabrikbesißer Marx Ludwig Elard Geiß zu Aken als Inhaber

der Firma: Marx Geiß daselbst. Calbe a. S., den 28. November 1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Calbe a./S. Befanntmachung.

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 30. November 1876 an demselben Tage einge- tragen worden:

unter Nr. 470: Die Firma H. Hundertmark

in Calbe a./S. ift erloschen.

Calbe a./S., den 30. November 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Cassel. Nr. 1013. Der Kaufmann Manus Katzeustein von Hofgeismar, Inhaber der gleich- namigen Firma zu Hofgeismar und der Zweig- niederlassung dahier, hat den Kaufmann Moses Katenstein von hier: seit dem 16. d. M. als' Ge- sellschafter in die Firma aufgenommen und ist der leßtere zur Vertretung der Firma befugt. Die demselben früher ertheilte Prokura ist erloschen; laut Anzeige vom 18. November 1876. Eingetragen am 23. November 1876.

Nr. 1076. Die Kaufleute 1) Heinrich Salzmann von Spangenberg und 2 Carl Behrens aus Deensen im Braunschweigischen haben seit dem 19. Novem- ber 1876 unter der Firma Salzmann & Behrens eine ofene Handelsgesellshaft zum Betrieb eines Leinenfabrikgeshäfis dahier, Schomburgstraße Nr. 6, errichtet, laut Anzeige vom 21. November 1876.

Eingetragen Cassel, am 23. November 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Schulz. Coblenz. In das Handels- don P Register des hiesigen Königlichen Handel3gerichts ist heute unter Nr. 688 eingetragen worden die offene gt eas dhgeile gi unter der Firma : „Kettermaun

Heydt“ mit dem Siße in Alf an der Mosel, welche Gesellschaft mit dem 18. November 1876 be- gonnen hat. Die Gesellschafter find: L August Kettermann, Kaufmann zu EGnkirh, und 2) Jacob Wilhelm Heydt, Kaufmann, zu Sohren wohnhaft, und es ist jeder derselben berechtigt, die Gesellschaft allein zu vertreten.

Coblenz, den 23. November 1876.

Der Handel8gerichts-Sekretär. Daemgen. Coblenz. In das Handels- (Gesellschafts8-) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ist heute unter Nr. 579, wo die durch Urtheil dieses Gerichts vom 24. Juli 1876 für aufgelöst erklärte offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Wangen & Mengelbier“ mit dem Sitze in Andernach eiù- N steht, ferner eingetragen worden, daß die On dieser Gesellschaft gestern beendigt wor- en ist. Coblenz, den 30. November 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Daemgen.

Crefeld.

Die Gefellschaft ist durch gegenseitige Ueber-

Theodor Tümmers und Jakob Hermkes, ift unterm 11. November l. Is. eine offene Handel8gesellschaft mit dem Sitze in Crefeld und unter Firma: Tümmers & Hermkes errihtet worden, und wurde diese Gesellshaft auf vorschriftsmäßige An- meldung der theiligten am heutigen- e sub Nr. 1132 des Handels-Gesellschaftsregisters des hiesigen Königlichen Handelsgerichts eingetragen.

Crefeld, den 29. November 1876.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Crefeld. Bei Nr. 1996 des bei dem hiesigen Königlichen Handelsgerihte geführten Handels- F betreffend die von der Manu- akfturwaarenhändlerin Caroline Kling®+ in Crefeld eführte Firma Geshw. Klinge, wurde auf vor- fhriftsmä ige Anmeldung am heutigen Tage ver- merkt, daß diese Firma wegen Aufgabe des Ge- \chäâftsbetriebes erloschen ist. Crefeld, den 30. November 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Crefetd. Zwischen den zu Kempen wohnenden Kaufleuten, Fnhabern einer Maschinenkratenfabrik, Hubert Siemes und Heinrich Schiffler ist unterm 3. Oktober d. J. eine offene Handelsgesellschaft mit dem Sißte in Kempen und unter der Firma: Sie- mes & Schiffler errihtet worden, und wurde diese Gesellschaft auf vorschriftsmäßige Anmeldung der Betheiligten am heutigen Tage sub Nr. 1133 des

andels-Gesellschafts-Registers des hiesigen König- ichen Handel8gerichtes eingetragen.

Crefeld, den 30. November 1876.

Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Crefeld. Die zu Crefeld wohnende Sibilla Erdmann hat die von ihr hierselb geführte Wol- len- und Kurzwaarenhandlung ausgegeben und ist daher deren Firma S. Erdmann erloschen. Vorstehen- des wurde auf Anmeldung am heutigen Tage bei Nr. 2402 des Handels-Firmen-Registers des hiesigen Königlichen Handelsgerichtes eingetragen. Crefeld, den 30. November 1876. Der Handelsgerichts-Sekretär. Enshoff.

Gehren. Befanuiamennng,

Zu Fol, VT. des hiesigen Handelsregisters, Firma: Chr. Gottl. Junghans hier, ist heute Seite 22 folgender Eintrag geschehen:

Inhaber sind: 1) die Wittwe Elisabeth Junghans, 2) Fräulein Rosalie Junghans, laut Änzeige vom 27. November 1876, Bl. 2 der FirmenaTten.

Gehren, den 28. November 1876.

Fürstlich Schwarzburgisches Justizamt. Winter.

Grünberg. Bekanntmachung.

In unser Firmenregister i zufolge Verfügung vom 27. d. Mts. unter der Nr. 254 die Firma:

Richard Gleuwiß zu Grünberg,

und als deren Inhaber der Ingenieur Richard Gleuwitz in Grünberg eingetragen worden.

Grünberg, den 28. November 1876.

Königliches Kreiëgericht. 1. Abtheilung.

Guhrau. Die sub Nr. 11 unseres Firmen- registers eingetragene hiesige Firma:

Groschüß ist durch Testament auf die nunmehrige alleinige Inhaberin

Vittwe Heuriette Groschüß,

geb. Kube, übergegangen und auf die neue Nummer 117 über- geschrieben worden. Eingetragen zufolge Verfügung vom 25. Novem- ber 1876 am 27. desselben Monats. (H. 22808.)

Guhrau, deu 27. November 1876.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung,

Hanau. Zufolge Verfügung vom 24. November 1876 ist auf Anzeige vom 22. d. M. heute in das Handelsregister eingetragen worden, daß der In- haber der Firma J. C. Bindernagel jun. zu Gelnhausen, Kaufmann Iohann Conrad Binder- nagel daselbst, seinem Sohne Carl Bindernagel da- felbst Prokura ertheilt hat. Hanau, am 28. November 1876. : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Mülker.

MAönigsberg. Handelsregister. Nachstehende hiesige Handelsfirmen : Nr. 13 ulius Niefß, 815. Leop. Jendritky, . 1370. Hermann Lindenau, -. 1803. A. Roggenbrod, . 1843. L. Tobiansky, . 1900. Emma Schumacher, Nr. E Philipp Brin: 7 É) pp Prinz, Nr. 2021. O Schwonder L sind erloschen und im Firmenregister gelöscht worden. Königsberg, den 25. November 1876. / Königliches Kommerz- und Admiralitäts - Kollegium.

Königsberg. Handelsregister.

Der Kaufmann Julius Hirsch zu Memel hat hierselbst eine Zweigniederlassung seines in Memel unter der Firma: „J. Hirsh & Co.“ be- stehenden Hauptgeschäftes begründet.

Dies ist zufolge Verfügung vom 24. am 25. No- vember d. J. unter Nr. 2040 in das Firmenregister eingetragen.

Königsberg, den 25. November 1876. ; Königlitdes Kommerz- und: Admiralitäts-Kollegium.

Landsherg a. W. Handelsregister. In unser Firmenregister if zufolge Verfügurg vom heutigen Tage bei

Nr. 53 das ErlösHen der Firma Jacob Wolf Cohn dcs er

Kaufmann Wolf Cohn hierselbst, und unter Nr. 368

wischen den zu Crefeld wohnenden

Kaufleuten, nhabera eines Zeitungsverlages,

die verwittwete Kaufmann Cohn, Johanna, geb.

lfsfy, hier als Inhaberin einer hiesigen Handels- Delfung unter era ne d Wolf Cohn Wittwe“ eingetragen. Landsberg a. W., den 25. November 1876. _ KSsnigliches Burger. I. Abtheilung. v. Krüger.

ndsberg a. W. Handelsregister. e unser Prokurenregister ist infolge Verfügun vom heutigen Tage unter Nr. 51 eingetragen, da die verwittwete Kaufmann Cohn, Johanna, geb. MWolfsky, hier für ihre Handelsniederlaffung unter

der Firma Jacob Wolf Cohn Wittwe (Nr. 368

n hier Prokura ertheilt hat. Genn e e a. W., den 25. November 1876. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. v. Krüger.

Lauban. Bekanntmachung. s Fn unser Firmenregister ist unter Nr. 257 die irma: „Paul Denecke“ und als deren Inhaber

E Buchhändler Otto Paul Denecke zu Lauban heut ist

eingetragen worden. Lauban, den 28. November 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Leobschütz. Bekanntmachung. : In unser Firmenregister ist unter Nr. 264 die

irma: E Josef Piegsa, | deren Inhaber der Kaufmann Josef Degfe zu Lobshütz und als Ort der Niederlassung Leobs{üß, heut eingetragen.

Leobschüh, den 22. November 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Leobsehütz. Bekanntmathung. y In unser Ficmenregiste: ist unter Nr. 263 die

Firma: z V. Schwarz, deren Inhaber d r Kaufmann Vincenz Schwarz und als Q der Niederlassung Leobschütz, heut eingetragen worden. Leobschüh, den 23. November 1876. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Leobsehütz. Bekanntmachung. '

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 32 und unter Nr. 200 eingetragenen Firmen:

F. Bannerts Wittwe zu Katscher und August Johann Rother daselbst

sind erloschen.

Leobschüß, den 25. November 1876.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Liebenwerda. Befanntmachung. In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 253 die Firma: „Apotheke zu Elsterwerda Dr. H. Müller“ und als deren Inhaber der Apotheker Dr. Hernmttnn Müller daselbst eingetragen worden.

Liebenwerda, den 25. November 1876. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Münden. Auf Fol. 10 des hiesigen Handels-

registers ist heute eingetragen zur Firma: „Gebrüder Natermann“ (in Liquidation): : Die Liguidation der Firma erfolgt allein durch den beeidigten Liquidator, Kaufmann Adolph Uhl in Münden. Münden, den 28. November 1876. Königliches Amtsgericht. T. Crameer.

Rotenburg a. d. Fulda. Firma: „Salz- mann & Behrens“ zu Spangenberg. Nr. 77 S Die Firma ist laut Anzeige vom 27. d. M. erloschen.

Rotenburg a. d. Fulda, am 27, November 1876. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. Rohde.

Schmalkalden. Nr. 5l des Handels- registers. S Laut Anzeige vom 28. d. Mts. ift die Firma: „Hermann Held“ dahier erloschen. Eingetragen am 29. November 1876. Schmalkalden, am 29. November 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation. Scchimmelpfeng. vdt.: Klingelhö ffer. Schmalkalden. Nur. 141 des Handels8- registers Firma: „Louis M. Cohn“ dahier. Inhaber: 1) Sattlermeister Louis Marcus Cohn und 2) Kaufmann Gustav Cohn dahier. Eingetragen am 28. November 1876. Schmalkalden, am 29. November 1876. Königliche Kreisgerichts-Deputation. Schimmelpfeng. vât,.: Klingelhöffer.

Siegem. Handel3zregister des Königlichen Kreisgerichts Siegen.

Jn unser Prokurenregi|\ter ist unter Nr. 112 zu- folge Verfügung vom 14. November 1876 für die irma: Heinrich Patenten zu Hilchenbach der (aufmann Heinrich Hüttenhain jun. zu Hilchenbach als Prokurist eingetragen.

Handelsregister des Königlichen Kreisgerichts Siegen. Jn unser Firmenregister is unter Nr. 279 am 14. November 1876 die Firma: Albert Krengel zu Netphen und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Krengel zu Netphen eingetragen worden.

Siegem.

Siegen. Handelsregister des Sen reisgerihts Siegen

In unser Firmenregister ist unter Nr. 282 am 14. November 1876 die Firma: Carl Schmertmann zu Siegen

des Firmenregisters) dem Kaufmann Julius Wolf Firma

Sie L andels er R. des aöniglihen Kreisgerichts

egen. In unser Firmenregister ist unter der Nr. 281 am 14. Novembcr 1876 die Firma: Wilh. Sarx zu Siegen / und als deren Inhaber der Kausmann Wilhelm Sarx zu Siegen eingetragen worden.

Sliegenm. Handelsregister S des Käniglihen ‘Freisgerichts egen. 1) In unser érräénreatitee ist unter Nr. 283 die

S denb H. Schuß zu Freuden “ugo Séuß

und als deren Inhaber der Kaufmann / eingetragen

zu agigeanti am 14. November 187 worden.

2) Als Prokurist der zu Freudenberg bestehenden und im Firmenregister unter Nr. 283 eingetragenen

Firma: H. Schuß B 1) der Kaufmann Tillmann Ferdinand Schuß 9) ‘die Ehefrau Hugo Schuß, Mina, geb. Knip- Beide D diere wohnhaft, in unser Proku-

renregister unter Nr. 114 am 14. November 1876 eingetragen worden.

.

Siegen. Handelsregister des MAES Kreisgerichts Siegen.

Zufolge Verfügung vom 11. November 1876

sind am 14. November 1876 im Handelsregister

folgende Eintragungen bewirkt worden : i;

1) Im Gesellschaftsregister zu der unter der Firma Heinrich Hüttenhain unter Nr. 35 eingetra- genen Gesellschaft in Colonne 4: i

Der Gesellschafter Wilhelm Kraemer ijt verstorben; die Firma auf den andern Ge- Gesellschafter Heinrih Hüttenhain überge- gangen und im Firmenregister unter Nr. 278 eingetragen.

2) Im Firmenregister unter Nr. 278:

a. Co), 2, Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Heinrich Hüttenhain zu Hilchen-

bac, j i b. Li 3. Ort der Niederlassung: Hilchen- ach, j c. Col. 4. Bezeichnung der Firma : Heinrich Hüttenhain.

Siegen. Handelsregister des Föniglehen Kreisgerichts egen.

In unser Register zur Eintragung der Aus\chlie- ßung oder Aufhebung der Gütergemeinschaft bei Kaufleuten ist unterm 14. November 1876 folgende Eintragung bewirkt:

Nr. 11. Der Kaufmann Albert Krengel zu Netphen hat für seine Che mit Marie, geb. Bobies, Wittwe Friedrich Tuschhoff aus Hemer bei Fserlohn laut Verhandlung vom 7. Juni 1876 die Westfälishe Gütergemeinschaft aus- ges{lofssen.

Stutigart. I. Ginzelfirmen. A

K. O. A. G. Freudenstadt. Fr. Möhrle, Tuchfabrikation in Freudenstadt. Friedrich Möhrle, Tuchmacher in Freudenstadt. Das Geschäft ist auf den Sohn und seitherigen Prokuristen der bisheri- en Inhaberin Karoline Möhrle übergegangen. (15/11) C. G. Wiedmayer in Pfalzgrafen- weiler. Carl Gustav Wiedmayer in Pfalzgrafen- weiler. Gelöscht in Folge Verkaufs des Geschäfts. (15./11.) W, d. Wiedmayer, Spezerei-, Ellen- und Glaswaarenhandlung in Pfalzgrafenweiler. Wilhelm Friedrich Wiedmayer, Kaufmann in Pfalz- grafenweiler. (15./11.) :

K. O. A. G: Tübingen. Friedrich Wutherer. Dußlingen. Friedrih Wucherer, Kaufmann in Duß- lingen. Inhaber gestorben; gelöscht. (25./11.)

Il. Gesellschafts8firmen und Firmen

juristischer Personen. i

K. O. A. G. Caunstadt. Württembergische Druckfarbenfabrik Waschmitius u. Chinger in Cannstatt. Offene Gesellschaft zum Betrieb eines Fabrikationsge\häfts von Buch- und Stein-Druck- farben, sowie Firnissen. Theilhaber : Josef Wasch- mitius in Cannstadt, Friedrih Ehinger von Stutt- gart. Gelös{cht wegen Auflösung des Geschäfts. (20./11.) Elsas u. Cie. in Cannstatt. Der bisherige Theilhaber Moses Elsas ist aus dem Ge- \chäft ausgetreten und für ihn fein Sohn, der bis- herige Prokurist Isidor Elsas, als Theilhaber ein- getreten. (20./11.) E :

K. O. A. G: Heidenheim. Württembergische Kattuu-Manufaktur. Durch Beschluß der 18. Ge- neralversammlung vom 31. Oktober 1876 sind unter gleichzeitiger Revision der Statuten in den Rechts8- verhältnijsen folgende Aenderungen eingetreten : 1) die Zeitdauer der Gesellschaft ist auf eine be- stimmte Zeit nicht beschränkt; 2) das Grundkapital der Gesellschaft is reduzirt auf 3,200,000 Æ., zer- fällt in 8000 Aktien, jede im Betrage von 400 M, eine Erhöhung des Grundkapitals kann nur durch Beschluß der Generalversammlung erfolgen; 3) der Verwaltungsrath fungirt als Auffichtsrath im Sinne des Gesetzes vom 11. Juni 1870. (20./11.)

Toergau. Bekanntmathuug. i : Die sub Nr. 5 unseres Gesellschaftsregisters ein- getragene Handelsgesell\chaft: „C. Heßler & Co.“ ist heute gelö\{t worden. Torgau, den 28. November 1876 Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Waldenburg. Befanntmachung. In unserm Firmenregister ist bei der unter Nr.

387 eingetragenen Firma: „August Riedel zu Fricdland“ das Erlöschen derselben heute vermerkt worden.

Waldenburg, den 24. November 1876. Königliches Kreisgericht. J. Abtheilung. (3. à 8/12.)

Weimar. Befanntmachung. Laut Beschluß von heute ist Fol. 36 B. des Han-

Justizamts die Firma August Schmidt und als deren Inhaber der Fleischermeister Johann Heinrich August Schmidt daselbst, als Prokurist derselben aber Otto Schmidt ebendaselbst ngetnzen worden. Weimar, den 24. November 1876. Großherzogl. Justizamt.

Brüger. (Ag. Weimar 354.)

Zeichen- Register.

(Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicht.);

Breslau. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 40 zu der Firma Meyer Kauffmann in Breslau, nach Anmeldung vom 30. Oktober 1876, Mit- tags 12 Uhr 30 Minuten, für Garne jeder Art, insbesondere aus Baumwolle, und rohe, ge- bleihte, gefärbte und bunt- gewebte Stoffe jeder Art, vor- zugsweise aus Baumtwoolle, und unter Nr. 41 zu der Firma: „Breslauer Baum- wollenspinnerei“ in Bres- lau, nah Anmeldung vom 30. Oktober 1876, Mittags 12 Uhr

30 Minuten, für Garne jeder Art, insbefondere aus Baum- /\ wolle, und rohe, gebleichte, ge- ü färbte und buntgewebte Stoffe jeder Art, vorzugsweise aus Baumwolle, das Zeichen :

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung zu Breslau.

? AS ) 7 Königliches Stadtgericht, T. Abtheilung zu Breslau.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Elberfeld. Sn das Musterregister ist einge- tragen :

r. 31. Firma Medcktel & Co. in Elberfeld: ein Paket, versiegelt, mit 2 Mustern für façonnirte seidene und mit Seide gemischte Stoffe, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern Gre. 1142 Deff. 6868 und 6874, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. November 1876, Mittags 12 Uhr.

Nr. 32, Firma Carl Wm. Ostermann in El- berfeld: ein versiegeltes Packet mit 4 Mustern für Band, Fabriknummern Art. 1037 Def. 799 bis 802, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. November 1876, Vormittags 10 Uhr 10 Mi- nuten.

Nr. 33. Firma Meckel & Co. in Elberfeld: zwei versiegelte Pakete mit Mustern für façgonnirte und glatte baumwollene und mit Seide gemischte Stoffe, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern: Couvert 8, enthaltend 50 Muster: Qualität 348 A, 42d, 489, 4894, 4894 sfeidener Saum; Qualität 4893 A, 4894 B, 4894 C, 4894 Chappe-Saum, 4897 baum- wollener Saum, 583, 584, 585, 587 588, 9898,

Breslau. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 42 zu der irma: A. Sudhoff in Bres- au, nach Anmeldung vom 23. November 1876, Morgens 10 Uhr 30 Min., für alle Ar- ten von Handschuhen in Leder das Zeichen :

Gre. 1090 Deff. 57002 bis 57013, Gre. 1118 Deff. 59800, 803, 813, 816, 818, 824, 827, 832, 839, 843, Gre. 1139 Deff. 61970" bis 61904; Couvert 9, ent- haltend 8 Muster: Gre. 1140 Deff. 62102, 103, Gre. 1141 Desi. 62200, 207, 211, 213, 216, 223, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. November 1876, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 34, Firma Carl Wm. Ostermaun in El- berfeld: ein versiegeltes Packet mit 2 Mustern für Band, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern Art. 1037 Des. 803 u. 804, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. November 1876, Vormittags 10 Uhr 40 Mi- nuten.

Nr. 35. Firma Nathan Löb et Söhne, mit dem Hauptsize in Elberfeld und einer Zweig- niederlassung in Berlin: ein versiegeltes Paket mit 31 Mustern für Besatartikel, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3707 bis 3737 incluf., Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 21. November 1876, Mit- tags 12 Uhr. i L j

Nr. 36. Firma Nathan Löb & Söhne, mit dem Hauptsize in Elberfeld und einer Zweig- niederlassung in Berlin: ein versiegeltes Packet mit 10 Mustern für Jupons und Schürzen, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 2219 bis 2224 und 2188 bis 2191, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. November 1876, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 37, Firma Gebr. Lebah in Elberfeld: ein versiegeltes Packet mit 12 Mustern für Besaß- band, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1333, 1334, 1335, 1336, 13364, 1337, 1338, 1339, 1340, 1341, 1342 und 1343, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. November 1876, Vormittags 11 Uhr 40 Mi- nuten.

Nr. 38. Firma Gebrüder Weerth in Elber- ie ein versiegeltes Padet mit 4 Mustern für

agenborden, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 171, 172, 173 und 174, Schußfrist 1 Jahr, ange- meldet am 25. November 1876, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Elberfeld, den 30. November 1876.

Königliches Handelsgericht.

Erfurt. Sn das Musterregister ist eingetragen: Nr. 2. Firma: C. A. Kleemann in Erfurt, Hänge- lampengestelle, Fabriknummer 403 und e QA er für plastishe Erzeugnisse; SOE zwei Jahre. Angemeldet am 21. November 1876, Abends 6# Uhr. Erfurt, den 23. November ‘1876. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Grossenhain. Sn das Musterregister ift einge- tragen: Nr. 5. Firma: August Zschille & Müller in Großenhain, 4 Winter-Paletot-Stoffmuster ; offen; Flächenmuster; Genre Ne. 300, 800, 900 u. 1200er; Shubfrift 3 Fahre; angemeldet s S 1876, Nachmittags r. Großenhain,

30. November 1876. Das Königlich Sächsische

590, 1134, Gre. 24 Dess. 2400, 01, 02, 04, 06, i

Hirsehberg. In das Musterregister ift ein- getragen: Nr. 1. Firma: Gevers' & Schmidtsche Teppichfabrik zu Schmiedeberg, eine versiegelte Mappe mit 13 Mustern für Smyrna Teppiche und Läufer, Muster für Flächenerzeugnisse; E nummern 101. 232. 253. 256. 260. 271. 280. 281. 302. 262. 264. 308. 309. Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 9. November 1876, Vormittags 9 Uhr. irshberg, den 14. November 1876. Königliches trei8geriht. Abtheilung I.

Konfkurfe.

[9780] Bekauntmachung. Der von uns durch Beshluß vom 22. Dezember 1875 über das Vermö-en des Hofmaurermeisters Andreas Julius Markert eröffne:e Konkurs ist durch Akkord beendet. Berlin, den 23. November 1876.

_ Königliches Stadtgericht.

Erste Abtheilung für Civilsachen.

[9782] Bekanntmathung. Der von uns durch Bes{chluß vom 8. Mai 1875 über das Handels- und Privatvermögen des Sthnei- „dermeisters Carl Friedrih Rojahn und Ernst Broesen, in Firma Rojahn und Broesen, eröffnete Konkurs is durch Schlußvertheilung beendet. Berlin, den 23. November 1876.

Königliches Stadtgericht.

Erste Civil-Abtheilung.

[9046] Konkurs-Eröffnung.

Königliches Kreisgericht zu Guben.

Erste Abtheilung. Guben, den 3. November 1876, Vormittags 10 Uhr. Veber das Vermögen der Handlung L. Baak & Co. zu Guben ist der kaufmännische Kon- furs eréffnet und der Tag der Zahlungséeinstellung

auf den 1. November 1876

festgeseßt worden. Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Rentier Kempe hier bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in dem auf den 14. November 1876,

Vormittags 11 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 13, vor dem Kommissar, Herrn Kreisgerichts-Rath von Trebra, anberaumten Termin ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Ver- walters oder die Bestellung eines anderen einstwei- ligen Verwalters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an „Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, Nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände

bis zum 10. Dezember 1876 cinschließlih dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen, und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu!iefern.

Pfandinhaber und andere mit denselben gleichbe- re(tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besitz befindlihen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. i

Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

bis zum 10. Dezember 1876 einschließlich bei uns s{chriftlich oder zu Protokoll anzumelden, und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals auf den 30. Dezember cr., Vormittags 10 Uhr, in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 13, vor dem genannten Kommissar zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung R einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

ügen. | Ver Gläubiger, welcher niht in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- dung seiner Forderung einen am hiesigen? Orte wohnhaften oder «zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten einzeigen. : i:

Denjenigen, welhen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Gersdorf, Franz und Sander zu Sachwaltern vorgeschlagen.

[9791] Bekauntmachung. ;

Zu dem Konkurse über das Vermögen des Hutfabrikanten Franz Schncider zu Guben Nr. 8 76 haben nacträglich Forderungen angemeldet:

1) der Fabrikarveiter August Roeschen, hier Neustadt 13, von 24 s, jowie 80 ß ver- auslagter Kosten; h: i

9) die hiesige Gerichtskasse von 8 # 50 -S$ mit Vorzugsrecht ;

3) die Handlung Heymann Unger und Sohn

zu Berlin, Friedrichsstraße 45, von 259 M. 50 „s. Ï 2 :

Der Termin zur Prüfung dieser Forderungen ist auf den 6. Januar 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Kommissar, Kreis8gerichts- Rath von Trebra, im Terminszimmer Nr. 13 des unterzeichneten Gerichts anberaumt, wovon die Gläu- biger, welche ihre Forderungen angemeldet haben, in

Kenntniß gesetzt werden. Guben, den 17. November 1876. Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

In dem Santarie über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Regier hier, ist zur Anmel- dung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist is zum 8. Januar 1877 einschließli

festgeseßt worden. : : :

Die Gläubiger, welhe ihre Ansprüche noch nicht angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, fie mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem edachten Tage bei uns s\{riftlich oder zu Protokoll anzu»

und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Sc{hmertmann zu Siegen eingetragen worden.

delsregisters des unterzeihneten Großherzoglichen

Gerichtsamt. Schröder.

melden.