1876 / 289 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

behaltung dieses Verwalters oder die Bestellung i anderen einftweiligen Verwalters , darüber ab waltungerat denselben zu berufen sind.

welche von dem Gemeinschuldner etwas an apieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welhe ihm etwas ver- schulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu peractotae ae zu zahlen, vielmehr von dem Besiß

bis zum 3. Januar 1877 cinschließlih

dem Gericht oder dem Verwalter der Masse An- zeige zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer et- waigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlihen Pfand- stücken nur Anzeige zu machen.

Zugleih werden alle Diejenigen, welhe an die Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten V

bis zum 3. Zanuar 1877 eins{hließlih bei uns s\ch{riftlich oder zu Protokoll anzumelden rüfung der sämmtlichen, inner- rist angemeldeten Forderungen, owie nah Befinden zur Bestellung des definitiven

erwaltungspecrsonals auf den 17. Jaunar 1877, Vormittags 10 Uhr, in unserm Gerichtélokal, vor dem genannten Kom- missar zu erscheinen. -

Wer seine Anmeldung schriftli einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm A bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften aris bei uns berechtigten auswärtigen gten bestellen und zu den Akten anze Denjenigen, welchen es hier an Bekannts Rechtsanwalte Justiz - Rath Kaehrn und Bauke zu Sachwaltern vorgeschlagen.

den 9. Dezember, Vormittags 115 Uhr,

in dem Verhandlungszimmer Nr. 1 des Gericht8- äudes vor dem gerihtlihen Kommissar, Herrn eisrihter Dr. Litten, anberaumten Erklärungen und Vorschläge über die Beibehältung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters abzugeben.

Allen, welhe vom Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas vers{hul- den, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verab- folgen oder zu zahlen; vielmehr von dem Besitze der Gegenstände bis einshließlich dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer eiwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleihberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiße befindlihen Pfand- stücen uns Anzeige zu machen.

Konkurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen der offenen Handelsgesell- {aft M. Fricdmann zu Breslau, Karlsstraße Nr. 16, sowie über die Privatvermögen der beiden persönlich baftenden Gesellschafter des Kaufmanns Marcus Friedmann und seiner Ebefrau Caroline Friedmaun zu Breslau, ist heute Nahmittags 1 Uhr der kfaufmännische Konkurs im abgekürzten Verfahren eröffnet und der Tag der einftellung auf

den 2. November 1876 festgeseßt worden.

I, Zum einstweiligen Verwalter der Maffe ist der Kaufmann Ferdinand Landsberger hier, Fischergasse Nr. 26, bestellt.

Die Gläubiger der Gemeinschuldner werden -auf- gefordert, in dem auf den 18. Dezember 1876, Vormittaas 11 Uhr, vor dem Kommissarius,Stadtaerichts-Rath Dr. George, im Zimmer Nr. 21 im I. Stock des Stadtgerichks- Gebäudes anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben.

IT. Allen, welche von den Gemeinschuldnern etwas an Geld, Papicren oder anderen Sachen in Befiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihnen etwas verschul- den, wird aufgegeben, nichts an dieselben zu ver- abfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz

bis zum 31. Dezember 1876 cinschließlich dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt wanigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- fandinhaber und andere mit denselben Gemeinschuldner

bis zum 13. Januar 1877 einschlicßlich bei uns s{riftlich oder zu Pr und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen, inner- der gedachten Frist angemeldeten Forde-

am 12. Februar 1877, Vormittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokal, im Stadtgerichtsgebäude, Portal Ill, Terminszimmer Nr. 12, vor dem oben genanntcn Kommissar pünktlich zur bestimmten Stunde zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird ge- ecignetenfalls mit der Verhandlung über den Aïïord verfahren werden.

Zugleich iff zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 20. März 1877 einshließlich

festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf den 16. April 1877, Vormittaos 10 Uhr, im Stadtgeribtsgeböude, Portal III., 12, vor dem oben genannten Kommiffar anberaumt, zu welchem sämmtlihe Gläubiger vorgeladen wer- den, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben. i

Wer seine Anmeldung \{riftlich einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

welcher nit

einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. i

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft zu Sachwaltern vorgeschlagen die Rechtsanwalte Wegner l1. und Justiz-Räthe Wilberg

ff. Berlin, den 6. Dezember 1876. Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen.

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) In das Musterregister ist ein-

ob ein einstweiliger zu bestellen, und welche Personen in

Düiszseldorf,

Nr. 20. Firma: Ferdinand Möhlau & Söhne in Düsseldorf; ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Blaudruck; Flächenmuster; Fabriknummern 26, 34.45. 68 87 91, .26.:117, 139-151, 168 212 254, 496, 549, 612, 723, 977, 978, 980, 981, 983, 984, 985, 986, 1359, 1515, 1516, 2182, 2191, 2234, 2257, 2416, 2446, 2449, 2487, 2758, 2840, 2841, 2846, 2862, 2894, 2940, 2943, 2945, 2946, 2948, 2949, 2950, 2957; Schut:frist 3 Jahre; angemeldet am 4. November 1876, Nachmittags 16 Uhr. Firma: Ludw. & Gust. Cramer in Düsscldorf; ein versiegeltes Packtet mit 5 Mustern und 45 Muster für Taschentücher;

lähenmuster; Fabriknummern 88 bis 137; Schuß- rist 3 Jahre; angemeldet am 10. November 1876, Vormittags 113 Uhr.

Nr. 22. Firma: Gebr. R. Lupp in Düssel- dorf ; ein versiegeltes Paket mit § Mustern für Blaudrutck; Flächenmuster; Fabriknummern 32 bis 39; Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 14. November 1876, Vormittags 114 Uhr.

Nr. 23. Firma:

Dezember c.

ür Kattun i f immer Nr.

und demnächst zur Gläubiger, halb der gedachten Gerichtsbezirk

dung seiner Forderung

Herlitsch&;ka & Gobiet in Düsscldorf; ein versiegeltes Packet, enthaltend eine Modellzeichnung zu einem Apparat, welcher die Be- stimmung hat, an Stelle der bisherigen Krahnen in Bierwirthschaften zu funktioniren und dem R \taurateur eine Kontrole der verabreihten Glas Bier, sowie des vom Brauer gelieferten Quantums zu er- möglichen ; Muster für plastishe Erzeugnisse; Fabrik- nummer 3; Schußfrist 3 Jahre ; 20. November 1876, Nachmittags 6 Uhr.

Düsseldorf, den 30. November 1876.

Königliches Handelsgericht.

fehlt, werden

angemeldet am

Konkurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen des Nestaurateurs3 Gusiav Kaeße, Dresdnerstr. 116, ist am 6. Dezember 1876, Nachmittags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs eröffnet und ist der Tag der Zahlungseinstellung festgeseßt auf den

20. September 1876.

Zum eivstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Conradi, Neanderstraße Nr. 37, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | gefordert, in dem auf den 21. Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr, im Stadgerichtsgebäude, Zimmer Nr. dem Königlichen anberaumten Vorschläge

Liegnitz. In das Musterregister ist eingetragen : fehlt, werden die Firma Benno Samter in Liegnih: 1 versiegeltes Packet mit 21 Mustern für wollene Phantastiewaaren ; 121; Schußfrist 1 Jahr; angemeldet am 14. Novem- ber 1876, Vormittags 11 Uhr.

. Firma Beer u. Feige in Liegnit;: 1 verfiegeltes Paket mit 17 Mustern für wollene Phantasiewaaren ; 1026—1030.

lächenmuster; Fabriknummer

Tarif» etc. Yeränderungen derdeutschenEKisenbahnen No. 248,

] Breslau-Schweivniß-Freiburger Eiscnbahn.

Vom 15. Januar 1877 ab wird in allen direkten und Ve-bandsverkehren zwischen der diesseitigen und der Oberschlesishen Bahn und darüber hinaus, die Veberfuhrgebühr für Benußung der Breslauer-Ver- bindungsbahn :

a, auf 0,2 M pro 100 Klgr. für Stückgüter,

b. auf 0,12 Æ pro 100 Klgr. für Wagenladungs-

ro 100 Klgr. für Rohprodukte, le, Steine, Grden 2c.

öh

Es tritt hierdurch bei allen mit der Oberschlesi- schen Bahn bestehenden Spezialtarifen und zwar sür niederslesishe und obershlesishe Steinkohlen, Roheisen, Kalkstein, Steine, Schwefelkiesrückstände, Rotheisenstein, Kalk, feuerf-ften Thon, Mergel und olz eine Erhöhung der beftehenden 04 A. pro 100 Kilogramm, und bei um 0,07 Æ pro 100 Kilogramm ein.

Breslau, den 3. Dezember 1876.

Direktorium.

Flächenmuster ;

Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 17. November 1876, Vormittags 11F Uhr.

Nr. 3. Firma Beuno Samter in Liegniß: 1 versiegeltes Paket mit 3 Mustern für wollene Phantastiewaaren ; 700, 701. 702; Schußfrist 1 Jah 21. November 1876, Mittags 12 ;

Liegnitz, den 30. November 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Fabriknummer 1043—1051 ;

Portal IIL, vor dem Kommissar, Stadtgerichts -Rath Frenktel,

über die Beibehaltung dieses WVer- Bestellung einstweiligen Verwalters, sowie eventuell über die Bestellung eines einstweiligen Verwaltungsraths ab-

Flächenmuster; Fabriknummer

angemeldet am leichberechtigte Gläubiger i aben von den in ihrem Besitze befindlichen Pfand- stücken nur Anzeige zu machen.

TITT. Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die als Konkursgläubiger ur aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten

bis zum 8. Januar 1877 cinschließlich iftlich oder zu Protoko zur Prüfung der sämmtlichen, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten anuar 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissarius, Stadtgerihts-Rath Dr.George, im Zimmer Nr. 47 im 11. Stock des Stadtgerichts8- Gebäudes zu erscheinen. : Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten alls mit der Verhandlung über den Akkord ver- hren werden. 4 IV. Zugleih is noch eine zweite Frist zur An-

bis zum 31. März 1877 einschließlich festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der nach Ablauf der erften Frist angemeldeten Forde- rungen ein T auf den 13. April 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissarius, Stadtgerichts-Rath Dr.George, im Zimmer Nr. 47 im 11. Stock des Stadtgerichts- Gebäudes anberaumt. Zum Erscheinen in diesem Termine twerden die Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen anmelden werden. Wer seine Anmeldung s\hriftlich einreicht, hat eine Abschrift derselben und threr Anlagen bei-

Jeder Gläubiger, welcher niht in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften, uns berechtigten Bevoll - mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Justiz-Räthe Hienß\ch, Friedens- burg, Kaupisch und Korb zu Sachwaltern vorge-

g Breslau, den 6. Dezember 1876. Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen der Handelsgesellschaft C. Zimmermann & Co. rivatvermögen des Metallwaaren- Zimmermann ist der Kauf- mann Schurzmann hier zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden.

Liegnitz, den 2. Dezember 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Konkurs-Eröffnung. iht zu Salzwedel.

Den 28. November 1876, Vormittags 12 Uhr. Ueber das Vermögen des Schneidermeisters und erdinand Reuter zu Salzwedel e Konkurs eröffnet und der ellung auf den

28. November d. J.

N Ans. c. auf 0,06 M 4

In das Musterregister ift ein- wollen, hier Firma: Gustav Beer in Frei- burg i./Schl.; 5 Muster für Regulateurgehäuse; offen; plastische Erzeugnisse ; Schußfrist 3 Jahre. vember 1876, Vormittags 10 Uhr. den 30. November 1876. I, Abtheilung.

Sehweidnitz.

getragen: Nr. 1 Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an

Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- \{hulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz der Gegenstände bis zum 13. Fanuar 1877 eins{ließlich

dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen ete, eben dahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfandinhaber und andere erechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners von den in ihrem Besitz befindlichen Pfandstücken bis zum vorgedachten Tage nur Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- dur aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits recht8häxgig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht :

bis zum 13. Januar 1877 einschließli bei uns \{riftlich oder zu Protokoll anzumelden ämmtlichen, inner- ) deten Forderungen, sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals auf den 10. Februar 1877, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal Ilk, 1 Treppe vor dem oben genannten

abriknummern 101— anzumelden Angemeldet am 10. No- z Schweidniz,

Königliches Kreis8gericht.

bei uns {r und demnächst Forderungen, rahtsäße um

auf den 24. f olz eine solche

Konkurfe.

dem Konkurse über das Vermögen des Holthändlers Carl Leopold Schulz, in Firma: C. Schulz haben 1) der Fuhrherr Krüger, Rügener- straße 29, 2) der Kaufmann R. Wolff, Fennstraße 13, nachträglich Forderungen von resp. 345 4 60 - und 21,371 4. 50 H angemeldet. zur Prüfung dieser Forderungen ist auf

den 19, Dezember 1876, Vormittags 11¿ Uhr, ritsgebäude, Portal IIIL., 1 Treppe hoch, r. 12, vor dem unterzeichneten Kommissar anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre For- derungen angemeldet haben,

Berlin, den 28. November 1876. Königliches Stadtgericht. Erfte Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Humbert, Stadrichter.

mit denselben

Anzeigen. J.Brandt & G.W.

Der Termin i N A A Q A 1.

:BIVEOdS uoju1eddy m [Sa ch S. l E —- [E Leg) v hs [war] fa [4 9)

rüfung der ist angeme

und demnächst zur balb der gedachten

UuoZ2un} Lug TPUY}S][0A UTTIJIIA

M

Y 10Y[

in Keantniß gesetzt

20 s

A

unyepsg ‘PY *U944VWYL1Q

Inpai2z0Ian ug uojloun §91 UoOOP] UOA

IOJOnuoIg ‘n US[INI( ‘A UIT-RRY

L noZ USOBL[U

*uOUIOSCII

UNJIYNJSUV 04191118

S01BUOIBULOJU)

2

19pos

*5 «38490 ‘A\’S Ug Zun

NOIMBN A I P UEII f *00uv1j pun 811812 9492ds014/ -q19493 pun 10Y9lueq UaJjIN MAJUS] UOA OWYUU -10) ‘Ulopuy’] use Ul -J9A pun ZunZ10894 *nNeoang 89198[Un991 1 Es

—‘u0 unzyo +949 U «lg uo. -19q9(] “V4 U0A 90U uoajuUa1e] “A

2 UOA

immer Nr. 12, Kommißssar zu erscheinen.

Nah Abhaltung dieses Termins wird ge- eignetenfalls mit der Verhandlung über den Akkord verfahren werden.

Zugleich is zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 20. März 1877 einschließlich

festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ein Ter-

f

,_ den 14. April 1877, Vormittags 10 Uhr,

im Stadtgerichtsgebäude, Portal I1I., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 12, vor dem oben genannten Kommissar an- beraumt, zu welchem sämmtlihe Gläubiger vorge- laden werden, welche ihre Fristen angemeldet : ne Anmeldung \hriftlich einreiht, hat ne Abschrift dérselben und ihrer Anlagen beizu-

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Gerichts- bezirke wohnt, muß bei der Anmeldung seiner For- derung einen am hiesigen Orte wohnhaften Bevoll- mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden zu Sachwaltern vorgeschlagen der Rechts- anwalt Frosch und Justiz-Räthe v. Wilmowski und

Berlin, den 6. Dezember 1876. Königliches Stadtgerict. Erste Abtheilung für Civilsachen.

Konturs-Eröffnung.

Königliches Net zu Pr.

Pr. Stargard, den 27. November 1876, Nachmittags 4 Uhr.

: es Kaufmanns JZsido

Kaminski hierselbst ist der kaufmännische Kou-

ïurs eröffnet und der Tag der Zahlungseiustellung

auf den 27. November c. festgeseßt.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Gerichtskafsenrendant Stach zu Pr. Stargard be- Die Gläubiger des Gemeinschuldners wer- den aufgefordert, in dem auf

| ‘U9

s

orgung und Verkauf E P D Ee NZ %& SCNmidL

Konkurs-Eröffnung.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Wilhelm Ehrickde, bis jeßt Badstraße 13, ist am 6. Dezember 1876, Nachmittags 1 Uhr, der kauf- mäunische Koukurs im abgekürzten Verfahren

eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 24, Juli 1876

um einstweiligen Verwalter is der Kaufmann Rosenbach, Kaiserstrafe 25 a, wohnhaft, bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf-

gefordert, in dem

auf deu 20, Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr, ¿

in unserem Geschäftslokal, im Stadtgerichtsgebäude, Portal I1IL., Terminszimmer Nr. 12, vor dem Kom- Herrn Stadtgerichts-Rath Roestel , beraumten Termine Stunde zu erscheinen und die Erklärungen über ihre Vorschläge zur Bestellung des definitiven Ver- walters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß Gewahrsam haben, oder welche thm etwas ver- schulden, wird aufgegeben, an 5 verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besitz R ages F

zum 15. Januar 1877 einschließli dem Gericht oder dem Verwalter der Masse M e Vorbehalt ihrer etwanigen onkursmafse abzuliefern.

(‘9£881 H)

orderungen innerhalb

U)

05 eLliT neStaqon uozsrou 16Þ

uoz9!1JUu9ZLJ-1vu1210 01g ‘Ina 0400 UO[[V enV 04u91V1 10 111913919

*121p9118

UO0A neoIng uu ul Iop1.A

und über das fabrifanteu Carl

OJOLA UI MOI[SOATOTU

f

YuJe Yao 91803

[OTA JOUJO Po

Bun

URNYSTZOg S1P A [D

wr uozuezedmoo

4 Uo410F USC

‘UONJUIY PUN IOJSDIY

Huy

bestimmten

a0 1e 49vz Pun noyoezuep

0880107]

I4090x 69D ly3019C3[

anotu6ZU] nossrzu ‘Uos[9Je nz 1enyo!a 1enrp[uurImT 4u9 USITF s TeMZ lojun 1819W Serpouno ‘ueD uss

ortdquus

T

Königliches Kreis

Teay984103 Wuzv(” 0480n0u wop 4z1u 98TUe Joe pun 1ayosNSue ueSunqreryIg

m1 81 ‘uo l UoTosIpUgI8nE

987d

©4310y]88v]0 ou] ‘uSpurtioa puey

denselben nihts zu

D

bos 40044 19P SunqziouloA oS1zeun2 ‘deoi SunIRzenY

‘edaid [29

uvjeny

Kleiderhändlers ist der kau Tag der Z

festgescht worden. Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der erng dts - Sekretär Behrends

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem auf den 9. Dezember 1876, : Vormittags 10 Uhr, in unserm Gerichtslokal, vor dem Kommissar, Ge- richt8assessor Dr, Enders, anberaumten Termine ihre Crklärungen und Vorschläge über die Bei-

23 p °1Þ qoanp oj ux

9p u19zmyzuozv J 0011v zw us

§an[294419Z ounyo udxnojusS

‘TINAHLYVISSONACNIAUY

yoanp ‘uos0402 ov] 10p ur nog u

usPpsal”q D14U13 0400901 usNunpuyag 401

P ¿uo zzuqoszuozug usu

zu machen und Alles, mit Rechte, ebendahin zur K

Pfandinhaber und andere mit denselben berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken Anzeige zu machen.

Alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, werden hier- efordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen tshängig fein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrechte spätestens

9D UE UOgSI1JUO1e

[0evp 1er ‘15109 moep 1oq eer 1516Pr1oA A UOUeUUOs

09JUS4E A U9[TU0{}VUXOJUT BOP PIIUOJ-A

RUSg eJp uveng weulem ut 4191s

“409!

zu Salzwedel

“Uyp “n ‘poaos ‘“‘san1 *Te91 ‘zue ‘’12ue ut uezuepucdso1s

“uonesnzuze (981 10a ueSuyArqeg Buv none

4109 pujs uouv4g U9no8zuop 0p

"95a

020

Veber das Vermögen

10A (o8T 3108 481 U10PUWT Toy ‘dun

0981 4798 purs

*uozano

‘0681 -°g 3a[[u

Redacteur: F. Prehm.

Verl, i

Deus WElones it

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischeu Staats-Anzeiger.

M 289, Berlin, Donnerstag, den 7. Dezember 1876.

Derwee See Von Fe Wanonnbor L90A. Ss r “C é É V7 n E: (Bone De E Un“. 0 6 4 1/1. es Cöln-Mindener I. Em./44[1/1. R p i lem nachfolgen. urszettel sind die in eizen amtlichen] do, 6, 0.1/10. Z -Ufer- 65 4 | 1/1. [106.50bz do. IT. Em.'5 |1/1. u. 1/7./103, Ei Bi i E: p E do, 0-F1, 18504 | 1/4, - 189,256 Bheinische . 8 14 | 1/1. |—,—*) do. IT. Em.|4 1 u. 1/7./91,50G untlichen Rubriken durch (N. M.) bezeichnet. Die in Liquid. | Oesterr, Kredit 100 1858|—| pr. Stück |287,90B do. (Lit. B. gar.) | 4 4 |1/4u10/91,25bz do. ITL Em.\4 [1/4.0.1/10./90 00 G befind]. Gesellechaften finden sich am Schlusse des Conurszettels. |Qesterr. Lott.-Anl, 1860/5 1/5.0.1/11.192,75bz Bhein-Nahe . , .; 0 4 | 1/1. /7,00eiwbz G do. do. 1/43/1/4.0.1/10./99,75G

Woohs6I. do. do. 1864|—| pr. Stück |238,00bz Starg.-Posen gar. 44 43/1/1 0.7./100,75bz G do. 34 gar. IV. Em./4 |1/4.0.1/10.191,50G Amsterdam . .'100 FI. “l 169,10bz’ Pester Stadt-Anleihe .|6 |1/1. n. 1/7.169,10G Thüringer Lit, A. 85 4 | 1/1. 1131,70bz do. V, Em.|4 1/1. u. 1/7.|[—,— de. . . ./100 FI. |2 M.'f? |168,30bz de. do. Kleine'6 |1/1. u. 1/7.169,10G Thür. neue 70% (5) [4 11/5. 75.|126,75etbzB do. VI. Em./44/1/4.0.1/10./97,00bz London . .. „1 L. Strl. x 20,44bz Ungar. SOIT Ra 1/3. u. 1/9./77,00B K1.f.} do. Lit. B. (gar.) 4 14 | 1/1. 188,50bz G Halle-Sorau-Guben gek.|5 ¡1/4.0.1/10. 100,39G . 9 Ti T.

[ Er

wor

A S ois 1 L. Strl. 20,343bz Ungar. St.-Eisenb.-Anl.|5 |1/1, n. 1/7./63,90B do. Lit. C. (gar.) 81,25bz do. Loose pr. Stück |128.00G Tilsit-Insterburg 0 14 | 1/1. 21 81,15bz Ung. E Sl f 1/6.n.1/12./75 30bz Weim.-Gera (gar.)| (43) (2}) 43/1/1n.7./48,10bz G do. IT. Em./43/1/1. u. 1/7.|—,— 80,80bz Co. do. kleine . . . 15 16 1/6.n.1/12.17540bz G Werra-Bahn ... fl 4 | 1/1. £25,756 do. III. gar. Mgâ.-Hbst./47/1/1. u. 1/7.187 60bz 159,40bz do. do. ITL. Em. R 2 ) [1/2. u. 1/8.172.00bz *) abg. 110,25bz à 40% 106,80 G Märkisch-Posener . .. .|5 |1/1. u. 1/7.|—,— 158,60dz do, do. kleine . . . „2 6 1/2. u. 1/8./73,00bz Angerm.-S. St-Pr. T. Magdeb.-Halberstädter 4 0.1/10.|—— 471 3

8 2 8 C 3 | 44 144] 1/1. /98,40bz do.v.St.gar.conv.|5 [1/4.u.1/10./100,50G Paris 8 | 13,75bz Hannov,-ÁAltenbek. T. Em.|/43/1/1. u. 1/7.192 00G Belg. Bankp1l./100 Fr. s 8 2 3 3 8

O O

do, do. [100 Fr. Wien, öst. W./100 FI. do. do. [100 FL. Petersburg , .|100 S. R.

241,00bz Franz. Anl, 1871, 724 #|5 |16/2.5.8 11|—— Dr Y do. von 1865 u, 1/7.196,25G do. . [100 S. R. „f |237,80bz Italienische Rente . .|Æ |5 11/1. u. 1/7.|68,90G De E L e # do. von 1873 ¿U 1/7. Warschau . .[100 S. R.'8 T. 242,40bz do. Tabaks-Oblig. . 1/1. u. 1/7./100 202twbz Chemn -Ane-Adf 1/1. [18,75B Magdeburg -Wittenberge l. |—,— Bankdiskontoz: Berli gel 43/0, Lomb. 549%. |Rumänier . . 1/1. n. 1/7.|81,25bz G Gera-PI. Sächs. 1/L 93 10G do. do. §11/1. u. 1/7.|—,— Geld-Sorten und Banknoten. do. grosse 2 81,25bz G Hal.-Sor.-Gub. , 1/1. |17,50G Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A./47/1/.1 u. 1/7.197,90bzG k]. f. Dukaten pr. Stück 9,65 G do. kleine = 8 1/1. u. 1/7.181,25bz G Hann.-Altb.&t.Pr. 1/1. |25,00bzG 0. do. Lit.B./4 (1/1. u. 1/7.183,30bz Sovereigns Pr. Stück 20,34 G Russ. Nicolai-Obligat.J)= 4 |1/5.u.1/11.|—,— Märk.-Posener , 1/1. |64,00G Münst.-Ensch., v. St. gar./44/1/1. u. 1/7.|—,— Napoleonsd'or pr. Stück z 16,25bz Italien, Tab.-Reg.-Akt, Magd-Halbst.B. , 1/1. |66,20bz Niederschl.-Märk. I. Ser.|/4 1/1. u. 1/7./95,00G do. pr. 500 Grämm fein . |—,— Fr. 350 Einzahl. pr. St./6 1/1. u. 1/7.|—,— do. Q. 1/1. [93,70G do, II. Ser. à 624 Thlr. . 1, 1/7./94,75B Dollars pr. Stück —,— Russ, Centr. Bedencr.-Pf.|5 1/1. u. 1/7.175.50G Mnst Ensch. St.- 1E N.-M., Oblig. I. u. IT. Ser. . 0, 1/7.195,00 G Imperials pr. Stück... ., ,— do. Engl. Anl. de1822) |5 |1/3. u. 1/9./78,00etwbz IXNordh.-Erfart. - 1/L. S do, III. Ser. . u, 1/7./94 00bz do. pr. 500 Gramm fein . ,. [1393,50G do. do. de1862| 15 |1/5.0.1/11.|78,80bz SlOberlausitzer * 130, 50bz Nordhausen-Erfaurt I. E.|5 1/1. u. 1/7.|—,— Franz. Banknoten pr. 100 Franes . . |81.30bz do. do. kleine | gd 78,90bz 7 [Ostpr. Südb 7 71, 60bz G Oberschlesische Lit. A4 |1/1. u. 1/7.|—,— Oesterreichische Banknoten pr. 100 FI. |159,70bz do. Engl, Anl. 1/5.0.1/11.|—,— - R. Öderafer-B. - 109,006 do, Lit, B./33/1/1. u. 1/7.|—,—

R RZRREL Sau ros

r

X EELS

9 ¿_. 12413 do. Silbergulden pr. 100 FI. 1184,00G do, fund, Anl. 1870.2 |5 1/2. n. 1/8.]|—,—* Rheinische . E do. Lit. C./4 |1/1. u. 1/7. do. YViertelgulden pr. 100 FI. do. consol, do. 1871 . R 1/3. u. 1/9./79,00bz Tilsit-Insterb. 9

S do. Lit. D.\4 1/1. u. 1/7.|—,— E D. I L KniA0l 0, gar. 3} Lit. F. .0,1/10.|—,— 103,50G do. . G.4H1/.1 u. 1/7.|—— Baih 2 4 . H./45/1/1. u. 1/ Le T 0, E A | . U, 1/7./101,40 [20,25 do. (M 1/1 u. V s » s 4511/1. u. 1/7.197,50bz B _{48,00bz z 1/1. u. 1/7.|—,— .7.112,10bz Í (Cosel -Oderb.)/4 |1/1. u. 1/7.|—,— 1114,00 B ; do. 1/1. u. 1/7.1102,00bz K! f. . [119,50bz G . Niederschl, Zwgb.|33!1/1. u. 1/7. .7.146,25bz . (Stargard-Posen)/4 |1/4.u.1/10. .167,40bz Ï II. Em./43/1/4.0.1/10. 14,00bz do. IIL. Em./43{1/4.0.1/10. A Ostpreuss. Südbahn . . 5 1/1. u. 1/7. . [5,00dz do, do. Lit. B.|5 1/1. u. 1/7. .7.154,00bz do, do. Lit. C.|5 |1/1. u. 1/7. .7.148,25bz Rechte Oderufer 1/1. u. 1/7. 7.179,90 B Rheinische 1/1. u. 1/7. .7.144,75bz do. IT. Em. v. St. gar./34/1/1. u. 1/7. .7.133,00 G do. III. Em. v. 58 u. 60/44|1/1. u. 1/7. 4178,00 G do. do. v, 62 u. 6447/1/4.0.1/10.196 . [15,75bz G do. do. v. 1865. ./44/1/4.u.1/10./99,00G 7.195,75 G do. do. 1869,71 u. 73/5 |1/4.0.1/10./102,25 G . [105,75bz do. do. v. 1874. .5 [1/4.0.1/10./103,10G ._|76,50bz G Rhein-Nahev.S, gr. I.Em./44/1/1. u. 1/7./100,50bz B * .7.|—,— do, gar. IT. Em./45/1/1. u. 1/7./100,50bz B = .7.1185,00 G Schleswig-Holsteiner . .44}1/1. n. 1/7.199,50 B .7.142,00bz Thüringer I. Serie . . 4 1/1. n. 1/7./94,00G .7.142,50 G do, II. Serie . , 4411/1. u. 1/7.|—,— .7.140,50bz do. TII. Serie . , 4 |1/1. u. 1/7.|—,— . 19,70bz do, JIV. Serie . . 4411/1. u. 1/7] —,— .7.1101,60bz do, V, Serie . . 4511/1. u. 1/7. —— 4,75bz G do. YVI. Serie . . .4§/1/4.u.1/10./100.00B

/1. 23,00b¿G |Chemnitz-Komotau fr. u. 1/7 105,00bz 39'80bz Lübeck-Büchen garant, |44/1/1. u. 1/7.|—,— , Mainz-Ludwigshafen gar.5 |1/1. u. 1/7./103,00 B

Bussische Banknoten pr. 100 Rubel, |243,00bz do. do. kleine .... 1/3. u. 1/9.179,10bz Weimar-Gera Fonds- nnd Staats -Paplero. do. do. 1872.45 |1/4.n.1/10./79,00b:G | a ZECE: Consolidirte Anleihe . ./4}/1/4 n.1/10.1103,80bu 4 do, do. kleine .... 1/4.n.1/10.|—,— O N de 1876 4 11/1. u. 1/7./96,40bz do. do. 1873. [1/6.u.1/12.]79,00bz usa GME ‘Pr 4 h u. |96,40bz do, do. kleine.) |5 1/6.0.1/12.|—,— 500 |LPZ-G.-M. St-Pr, 5 ./4 96,75 G do. Anleihe 1875 . ,. ./44/1/4.0.1/10.|—, Saal-Unst thahn Siaats-Schuldscheine . ./34/1/1. u. 1/7.193,60bz do. do. FEleine . 1/4.0.1/10.|72,75B - VHSLrOLDANN Kur- u. Neum. Schuldv.|34|1/, 1/, n. 1/,1/,/92,50bz do. Boden-Kredit . , 1/1, u. 1/7.176,00bz Rumän. St-Pr. ,| Oder-Deichb.-Oblig. . . ./44/1/L x. 1/7.|—,— do Pr.-Anl. de 1864 1/1 u. 1/7[135,50bz |Tlbrechtbahn Berliner Stadt-Oblig. . „4E, 1/, n. 1/,1/,1101,50bz do. do. de 1866 1/3. u. 1/9.1132,75bz Amst,-Rotterdam do. do. . .|31/1/1. u. 1/7./93,00bz do. 5. Anleilze Stiegl. 1/4.u.1/10./68,00G Anussig-Teplitz . . Cölner Stadt-Anleihe . 4 1/4.0.1/10./100,40bz do. 6. do. do. 1/4. u.1/10./82,10bz Baltische (gar.) . Bheinprovinz-Oblig,. . ./44/1/1. u. 1/7./105,50B doe, Poln, Schatzoblig. 1/4.0.1/10.173,00bz Böh. West (5 gar.) Schuldv. d, Berl. Kaufm. i 1/1. u. 1/7.|—,— do, do, kleine 45|1/1. u. 1/7.1100,80bz G Poln, Pfdbr. III.. .. 9 1/1. n. 1/7./105,60bz do, Liquidationsbr. 1 4 1/1. u. 1/7./94,90bzG |Warsch. Stadt-Pfdbr. L. Kur- u. Neumärk. ./34/1/1. u. 1/7.183,75G do. do. II. do, neue , .33/1/1. u. 1/7.183,75G Türkische Anleihe 1865 do. : 4 1/1 n. 1/7/94,80G do. do. 1869 do, neue . ./44/1/1. u. 1/7./102,50 G do, do. Kleine/6 |1/4.,u.1/10.|—,— Kasch.-Oderb. .. N. Brandenb. Credit/4 |1/1, u. 1/7.194,80 G do, 400 Fr.-Loose vollg.|3 |1/4.u.1/10.122,50G Ldwhf.-B, (9%/%g.) do. neue , ./43/1/1. u. 1/7./102 50G A.)Finnl.Loose( 10th1)|—, pr. Stück |37,00B Lüttich-Limburg Ostpreussische . . . .|3§#/1/1. u. 1/7. 83,75 G esterreich. Bodenkredit|5 |1/5,u. J Mainz -Ludwigsh. 1/7./94,75ba G Oest. 5proz. Hyp.-Pfdbr. . u, 1/7. Mckl, Frdr. Franz. 1/7./101,60 G Oest. 5Éproz. Silb.-Pfdbr. . u, 1/7. Oberhess, St. gar. 1/7.181,60 G Wiener Silber- Pfandbr. /1. u. 1/7.|—, Oest.-Franz. St. . y L A : 1 irte tf Á New-Y ersey u, j Dn Se. 0, L 4. , L È [ T7 0, Lit, B. do. Lándsch. Crd./44/1/1. u. 1/7 |—,— Brimuneédw Ain, Mypbris L a 7 Reich.-Prd: (4g) Posensche, neue . . .4 1/1. u. 1/7./93,40bz F) k 4 pl A1 / E Kpr.Rudolfsb.gar. SRCHSISOIO 1/1. u. 1/7./94,50 G D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. 12.1105 |1/1. u. 1/7./10100bz |Bumänier Schlesische 1/1. u. 1/7.183,90bz do, 59/III b. rückz. 1105 |1/1. u. 1/7./100,25bz Bass.Staatsb. gar. do. r A L O do. rückz. 110/44/1/1. n. 1/7./95,00bz Schweiz, Unionsb, do. A. u, C.4 1/1. 1/7. —_— do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb.|5 | versch. [101,00bz G do. Westh, do. do. neue. 1/1. u. 1/7.|—,— ¿ E Ed L l do. 144 1/4, n.1/10./95 75bz G Südöst. (Lomb.) . do. A. u. C.4#/1/1. u. 1/7./100,80bz Kruppsche Oblig. rz. 110 5 |1/4.0.1/10./102,00bz G |Turnau-Prager. . O

Westpr., rittersch. ./3§/1/1. u. 1/7.181,40bz Meck. Hyp.u.W. Pfdbr. 1./5 |1/1. u. 1/7./100,75bzG [Vorarlberger (gar. 137,25 G do do, 18755 [1/3 2 do. do. 1/1. u. 1/7./92,90bz do, "dd IL.|5 (1/1. u. 1/7/100,75bzG | Warsch.-Ter. gar.| —— do. do. 1876/5 |1/3. 12110200 do. do SH1/L u. 1/7/1000 } do. do.Lre, 129/44|1/1 n. 1/7,/99,00bz@ ( do. Wien . .| 10 - [184,50B d, dd NMICGIAQLA 2e af erie/9 (1/1. n. 1/7,105,10bs do. do. 11.44 1/4,1.1./10/95,00bz G Eisonbahn-Prioritäts-Aktlen und Obligationen, | Werrabahn I. Em. . , 1411/1. n. 1/7.188,95B

do. o. 41/1. u. 1/7 in j Doi 1/1. u d Beulandedh. & 1/4 I Nordd Gmnd G Hre A 5 [lu 1 0101’ G |[Azchen-Mastrichter . . 4411/1. u. 1/7.89,00 B Albrecktsbahn (gar) . 5 [1/5.u.1/11./50 906ZG do. do. II.| 1/1. u. 1/7.92,70bz do. Hyp.-Pfandbr. . .|5 [1/1 u, 1/7./101,40bz G E R A A L R ck [1/4:.1/10/88 40bz G

69, D . L U 100.60bz Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.|5 1/1. u. 1/7./101,00bz Bergisch-Märk. I. Ser.|43 1/1. 1/7 100,25bz Dux-Prag 19,80 B

[Kur- u. Neumärk. .|4 |1/4,0.1/10./94,40bzG |p ven U L vat 1/1 T, 105006 O IL Ser. 4411/1. n. 1/7./100,25bz A En T n D

¡ior A aadi: 1/4u.1/10.(94 50bz pa A fie . TZ, r R u, 5 : Bio, do. ITIT.Ser. v.Staat 3}gar. 3141/1. u. 1/7.|85,10B Elisabeth-Westbahn 735 |1/4.n.1/10./61,75G . IL a. TV. rz, 9 (1/1. u. 1/7./100,90bz do. do. Lit, B, do. |34/1/1. u. 1/7./85,10 B Fünfkirchen - Barcs gar.|5 |1/4.0.1/10.151,50G

D'OCoons 2 [1G L/10,/05, 0008 do. III. u. V. rz. 1005 (1/1. u. 1/7.99,00B t : , 9798 ; Preussische 1/4.0.1/10./94,50bz do. T. 1 110. 14 t1/L n. 1/7. 95.00bz Bie 00... L Ci Ü L Va 7720bs Gal, O per. 1 D 1. 8 9s

Rhein. n, Westph. ¿ 1/4.u.1/10. 97,30bz Pr. B. Hyp.Schldech kdb| A L y . B. Hyp.Schldsch. kdb.i5 | versch. 1100,00G . i O DANDIEeRo +7 (D O LNO, do. B. unkdb. rz. 1105 (1/1. n. 1/7./102,50b2G 140 F U 1/L u. 1/7/96 50baG de. Gt Il En 1/L n. 1/7174708 e . 1 . . . . . . . ,

Sächsisch 1/4.0.1/10.195 50bz G ; U 9 chsische /4..1/ ; do. do. rz. 1005 | versch. [101,00G 4, ynI Spe: 5 |1/L u. 1/7./101 75 B*® Gömörer Eisenb. - Pfdbr. |5 |1/2. u. 1/872 90bz @

Schlesische 1/4.u.1/10. 95,00bz do do rz. 115 41 1/1 u 1/7 100,00bz . . . 8ebJagrie-Holetain .4 |1/4.0.1/10./94,00 G ( , y Er An Ne do. Aach,-Düsseld. I. Em./4 1/1. u. 1/7. Gotthardbahn I. u.IL. Ser.|5 1/1. u. 1/7./55,50et.bz B T L Ma I T C fo 0.04 Ins 1/7.—, do. TII. Ser.|5 [1/4.u.1/10./55,50et.bzB

Badiséhe Anl. de 1866/41/1/1. u. 1/7.|—,— do. unkdb. rückz. 1105 1/1. u. 1/7./104,30bz 1/1 Kais do. ‘) Sb-Eizenb.-Anl./5 11/8. u. 1/9/103,00B | do, rz. 110/44 1/1. u. 1/7/0800baB do. Duweld.-EIbf-Frior 4 1/1 9: 1/7. Kasohan - Oderberg gar. (1/1. u 1/7 (90 S0bz G Ba Bal e rh 164 u. H 93,50 G Pr. Byp.-A.-B. rz. 120/43/1/1. u. 1/7. 99,00bz G e Bl ny ry L U P vid Z Ia O Br ke de 1674 1/3. B 1/9. tir B do, „9 |, verscb. [100,50bzG Io. do. ILSer 1441/1. n. 1/7. Pilsen-Priesen 1/1. n. 1/7./52,75G i u, 1/9.|—,— r. Hyp. V.Act.G. Certif./43/1/4.u.1/10./100,00G do. Nordb. Fr.-W 1/1. n. 1/7 Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 [15/4 n. 10./63,10et.bzG Grossherzog. Hess. Oblig./4 |15/5.15/11193,25bz Schles. Bodencr.-Pfndbr.|5 |1/1. u. 1/7./100,00G do. Buhr.-C.-K. GL I. Ser. 1/1 j T. Schweiz Centr u N-0 R 1 ‘hate: 10. 93'30G 4 Hamhgegor Staats - Anl. 1/3. Uu, /9. 94,00 G do, do. 473 1/1. Uu, 1/7. 94,00 G 1 do. “do. T Ser. 1/1. 1/7. Theissbabn E N 2E SDO 1/5u.1/11160.006 othringer Prov. - Anl./4 1/1. u. 1/7.|—,— Stett, Nat.-Hyp.-Cr.-Ges.|5 1/1, u. 1/7./101,25bz G äg do. IIL Ser.|41/1 [L 1/7. Ung.-Gal, Verb.-B. gar 1/3. u 1/9. 48.75 G& Meckl.Eisb.Schuldversch. 34 1/1. u. 1/7./99,00G do. do. 4411/1. u, 1/798,25bzG |Berlin-Anhalter ... . 4 L a. 1/7. Ung. Nordostbahn R 1/4.0.1/10.47 00G em St.-Anl. 1869/4 1/1. u. 1/7|—,— (N.A.) Südd.Bod.Cr.Pfbr.| 5/1/5.u.1711 |—,— do. L 1411/1. n. 1/7. do. Ostbahn gar.|5 |1/1. n. 1/7.[43,25G faaient Poaltlette L A Gene á do. do. rz. 110/44/1/5.u.1/11.|—,— do. 1/1. u. 1/7. do. do. 1II Em.5 [1/1 n. 1/7./52,20bz Pr-Pr.-Anl. 1855. : : D5br Berlin-Görlitzer 1/1. u. 1/7. Vorarlberger gar./5 |1/3. u. 1/9.152,00G B i L os bis s s e U, . L oj | . Le . , B Ee, L Q 1 1s: LAR Ea Eisoenbahn-Stamm- nund Stamm-Prioritäts-Aktion. do, Lit. B.44/1/1. u. 1/7.|—, Lemberg-Czernowitz gar.|5 [1/5.u.1/11.161,20G d 35 Fl Obli * Sti k [1 209B (Die eingeklammerten Dividenden bedenten Bauzinsen.) _do, Lit. C./47/1/4.0.1/10. do. gar, Il Em.|5 |1/5.0.1/11.160,10bz s: E S at.|—| pr. Stüc S Div. pro}1874/1875 Berlin-Hamburg I. Em.|4 11/1. n. 1/7. do. gar. IITL. Em./5 (1/5.0.1/11./53,00B yerische Präm. - 1/6. [119,00bz Aachen- Mastrich.| 1 | 1 1/1. 117,00bz do, II. Em.\4 1/1. u. 1/7. i do, IV. Em.\5 1/5.0.1/11./48,50bz | pr. Stück 183,40G Altona-Kieler . . 1/1. |121,00bz do. III. Em.|5 11/1. n. 1/7. Mähr.-Schles, Centralb. . 1/4. u. 1/10/106,50bz2G IBergisch -Märk. . 1/1. |77,50b¿G |BerL-P.-Magd. Lit.A.u.B.4 1/1. u. 1/7.|—, do. do. II. Ser, 1/4. 1116,25 G Berlin-Anhalt . 1/1.u 7./102,50bz G do. Lit. C. . .4 1/1. n. 1/7. Oest.-Frz. Stsb., alte gar. pr. Stück 137,00 B Berlin - Dresden . . [17,50bz-G do. Lit. D. . 1411/1. n. 1/7./96,25 do, do. 1874 1/1. u. 1/7./107,10bz Berlin-Görlitz . . /1. |20,30bz do. Lit, E. . .411/1. Ï do. Ergänzungsnetz gar. 1/1. u. 1/7./105,25bz Berl.-Hamburg. _ 1173,50bz do. Lit, F. . .41/1/1. Oesterr.-Franz, Staatsb, y O Ä QIEY 2 Berl.-Potsd.- Mag. . [77,50bz G Berlin - Stettiner I. Em./441/1. u. 1/7. do. IL Em. / E E Berlin-Stettin 4117,50bz do, II. Em. gar. s 1/4.u.1/10. Oesterr. Nordwestb., gar. pr. Stück 118,25 L Br. - Schw.- Freib. 65,T5etwbzB | do. IIL Em. gar. 34/4 1/4.0.1/10. do. Lit. B. (Elbethal) E a @ [Cêln-Minden /1. [100,25bz do, IV. Em. v.St. gar.|441/1. n. 1/7./102,00bz Kronprinz-Rudolf-B. gar. /2. 1131,10bz do. Litt. B. /1. 199,10G do. V. Em. .,.. .44/1/4.0.1/10.|—,— do. 6Ier gar. 1/I. u. 1/7./104,10 et.bz B | Halle-Sor.- Guben /1. 16,00etwbz G do, VI. Em. 34% gar.4 1/4.0.1/10./92,75bz Kk1.f.|Krpr. Rud.-B. 1872er gar. 1/5.u.1/11/99,59bz B Hannover-Altenb. /1. 18,75bz do. VIL Em. 1/4.0.1/10.197,00G k1,f.|Reich.-P. (Süd-N. Verb, 1/5.0.1/11.199,10G Märkisch- Posener 11,60bz G Braunschweigische . . .141/1/1. u. 1/7.|—,— Südöst, B. (Lomb,) gar. 1/1. u. 1/7./100,60bzG |Magdeb. Halberst. 102,50bz Bresl. -Schw.-Freib.Lt.D./44/1/1. u. 1/7.|— do. do, neue gar. 1/2. 5.8.11./101,30à 40bz Magdeb. - Leiprig S do. Lit.E. F. E N do.Lb.-Bons v.1877) || = | |

Ort

320 Rm.’ T T T O T7)

0,

WNRNRNINNRA A Ao O a O

1/4.0.1/10.172,00bz G Brest-Grajewo . . 1/1. u. 1/7.166,50bz Brest-Kiew. . ., 1/6.u.1/12.158,60bz G Dux-Bod, Lit. B. 1/4.0.1/10.|—,— Elis. Westb. (gar.) 1/4.0.1/10.|—,— Franz Jos. (gar.) 1/1. u. 1/7./8,50et.bz G Gal. (CarILB) gar. 1/4. n.1/10.|—,— Gotthardb. 60% .

Sade 100 R E Cn oov Be not nuo

N On O M

do. §11/1. Pommersche §11/1. do. 4 11/1.

4 4 3

do. 4 |1/L 4 3

o

Me

P PHRPRSRAAA Ee

Zott

Pfandbriefe,

oAR- O O

P O O R OOR O R R R O OIOLO E R R O Os

ck o

As S E A E A

p Mr

Rentenbriete,

R E E

b Q H s Q r

t

D 2406‘96 ‘9+

For aSafpags

OOUTOAAOAONE R E N

Braunschw. 20 Thlr.Loose Cöln - Mind. Pr.- Antheil Dessauer St, - Pr. - Anl. Finnländische Loose. .. Goth. Gr. Präm.-Pfandb. do. do. II. Abtheilung Hamb. 50ThI.-Loose p.St. Lübecker do, do, Meininger Loese .... do, Präm.-Pfdbr. Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St.

Amerik, rückz. 1881) do, do, 1885| do, do, gek. Ï do. do. 1885| do, Bonds (fand.)/

New-Yorker Stadt - Anl. do. O

Norwegische Anl. de 1874

Schwedi Staats-Anl,

Oester, Papier-Rente E do, Papier-Rente

14,10 G 1/3. u. 1/9,/310,00bz 1/3, n, 1/9./297,00G 1/3. u. 1/9./295,00bz 1/3. u. 1/9. 1/5,0.1/11./92,

1/3. u. 1/9

1/4.0.1/10./58,75bz G 1/4.0.1/10./55,75bz 1/4.u.1/10./55,10etbz G 1/4:0.1/10./59,50G 1/1. n. 1/7./230,25bz G

J L ‘ad

SeR

1 © N Ao

ay

1/1. n. 1/7./101,70bz 0. gar, Lit. B. itr . Lit. G. . 1441/1. u. 1/7.|— do. do, v.1878\ 28 1/4.0.1/10./101,70bzG |Münst. Hamm gar. Lit, H. . .141/1/4.0.1/10.|—— do. do, Oblig. S,

15/5.15/11.|—,— Nâschl.-Mrk. gar. 1/2. u. 1/8.|—,— Nordh. - Erf. gar. 1/2, u. 1/8./47,80bz Obschl.A.C.D.n.E. | 1/5.u.1/1./47,80bz * do, Litt, B. gar.

pi M HPr H V R M OOON

27,00G Lit. K, . .14}/1/4.0.1/10.|—,— Brest-Grajewo . . 133,25bz B de 1876 .|5 |1/4.0.1/10 197,20 B Charkow-Ásow gar. . 123,25bz Cöln-Crefelder . ... . „14}1/1.u. 1/7.|—,— do. in £ à 20,40 Æ gar .

dame ame i oa m R B U Non N U U Ep r

DO D M M j I DOOD

e N EY T .

7.196,00 B k Jak Lia —,— Baltische 7.

7.

ck 4 R S D pad pk:

V wor es

Aw