1876 / 290 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken , den in ihrem Besiße befindlihen Pfandstücken uns abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit densel- | Tagrif=- etc. Veränderungen i Börsen-Beilage

uur Anzeige zu machen. Z Anzeige zu machen. g läubiger des Gemeinschuldners L Zugleich werden alle Diejenigen, welche an - haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfand- derdeutschenEisenbahnen

e Ansprüche als Konkursgläubiger machen | [9762] _ BefkauntmaŸhhung. stücken nur Anzeige zu machen. - c 2 : 114 î î wollen, Vas aufgefordert, ihre Ansprüche, die- In dem über das Vermögen bes Buchbinders | Ill. Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die No. 249. un Deul en Rei Sz l d cl Un onig l le l en ad 2 NZCIgET eye mogen pr e eEERRRE k sein oder nit, E BucBudlers Wo a 5 P G OaR er Ma e Lite als Konkurs biger Ben Main-Weser-Bahn. Ñ mit dem dafür verlangten BorrechTe neten kaufmännishen Ko! e er Herr | wollen, hierdurch aufgefordert, ihre nsprüche, die- 4 4 f bis zum 6. Zauuar 1877 einschließli Rechtsanwalt Tesmer zu Dirschau zum definitiven | selben mögen bereits rechtshängig sein oder niht, | Mit dem 1. at 2 CLESIOU T M 290. Berlin, Freitag, den 8. Dezember 1876. bei uns \chriftlich oder zu Protokoll anzumelden und | Verwalter der Masse bestellt. mit dem dafür verlangten Vorrechte der Hannoverschen Stationen Northeim, Götti ritt D r A demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb | Zuglei werden die Gläubiger, deren Anmeldun- bis zum 22. BDs 1876 einschließlih | Münden und Cassel aus dem Ostwestdeutschen Vene Berliner Börse vom S. Dezember 1876. der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, so wie gen noch nit eingegangen sind, aufgefordert, ihre | bei uns sciftlich oder zu Protokoll anzumelden | bande und die Aufnahme dieser Stationen in s In dem nachfolgenden Courszettel sind die in eizen amtlichen nag Een zu, Bestellung des definitiven Ver- 5 pspriGe bis zum 23. Dezember d. Js. bei uns uny ver Ee Friung der R inner- | Ostdeutsh-Rheinischen Semi g den uvd nichtamilichen E S N Sai nes; Le 1854 waltungs-Persona nzumelden. Z i E o dex gedahten Frist angemeldeten Forderungen, om genann ß E i E ¡chnet Die in Láquid. | Oesterr. Kredit 100 1858 auf den 26. Zanuar 1877, Vormittags 10 Uhr, ußerdem werden sämmtlihe Gläubiger auf- | sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Berkel é: E S L, t os den untlichen Rubriken durch (N. A.) bezeichnet C Oesterr. Lott.-Anl. 1860 in unserem Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 47, gefordert, zur Prüfung der neu angemeldeten For- | Verwaltungsperfonals olge der neu anzunehmenden Klassifikation my M do. do. 1864 vor dem genannten Kommissar zu erscheinen. derungen auf auf Dienstag, deu 16. Januar 1877, Eu tellung der Klasse 1I., sowie der Tarifirun dee * i E Pester Stadt-Anleihe Wer seine Anmeldung s{ristlich einreicht, hat | den 9. Januar 1877, Vormittags 102 Uhr, Vormittags 10 Uhr, bei Quantitäten über 5000 Kilogramm der Klass D. —,— de, do. kleine eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | vor dem Kommissar des Konkurses, Kreisrichter | vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Hubrich, | angehörenden Artikel bei Aufgabe von Quantität f L Ungar. Gold-Pfanäbriefe fügen, E R Hinze, im V rhandlung8zimmer Nr. 2 unseres Ge- | in unserem Terminszimmer Nr. 111. des hiesigen | unter 5000 Kilogramm zur ae A. ein E E Ungar. St.-Eisenb.-Anl. Jeder Gläubiger, welcher niht in unserm Ge- rihtsgebäudes zu erscheinen. Gericht8gebäudes zu erscheinen. Namens der bci dem Ostwestdeutschen Güt Igris N do. Loose E wohnt, mus bei r Aumetes seinex V Stargardt, E t T tbeilun: N Dretavo ge M wird geeigneten verkehr betheiligten Verwaltungen Uter- Bulg, Bankpl orderung einen am hiesigen e wohnhaften oder ónigliches Kreisgericht. I. eilung. als mit der Verhandlung über den Akkord ver- i : u „B : j Bur Frags bei uns bereWlighen GuDwRrtia Bevoll- fahren E 4 L Königliche Direktion der Main-Weser-Bahn, E. Se O mätigten bestellen und zu den Akten anzeigen. In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- | „Zum Erscheinen in diesem Termine werden die | Westfäli isenbahn. : J Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft | manns J. Kaminski hierselbst e ais Dik Gläubiger aufgefordert, welche ihre Ford-rungen “dine Prünsier, den 7. Dezember 1876 i bie, 100 fehlt, werden die Justiz-Räthe Kuhlmeyer und | jenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Kon- innerhalb der angegebenen Frist anmelden werden?! | Am 5. d. Mts. ist der 10. Nachtrag zum Aus do. . 1100 8. 240,30bz Italienische Rente Kluge, sowie der Rechtsanwalt Oberbeck zu Sach- | kursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, Wer seine Anmeldung \{riftlich einreicht, hat | nahmetarife A. (Steinkohlen) im Hannover- Warschau . .|100 8. R. 243,20bz do. Tabaks-Oblig. .| waltern vorgeschlagen. j ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig | £tne Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- | Rheinischen Verbande in Kraft getreten. Der Bankdiskonto: Berlin Wechsel 449/0, Lomb. 549/o.|Rumänier | MECRARIRIG e E Dezeennes 1876. x sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vor- | fügen. L i: : Nachtrag, welcher von unseren Gütererpeditionen Geld-Sorten Banknoten. do. grosse önigliches Kreisgericht. Abtheilung I. ret : eder Gläubiger, welcher nicht in unserem | und unserem Tarifbureau unentgeltlich bezogen wer- Dukaten pr. Stück 9,66bz do, kleine © “bis zum 7. Januar 1877 einshließlih Amtsbezirke seinen Wohnsiy hat, muß bei der An- | den kann, enthält in A.: Anderweite Tarifsäße für Sovereizns pr. Stück 20,35bz Russ, Nicolai- [9963] Bekanntmachung bei uns \ch{riftlich oder zu Protokoll anzumelden, meldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte | die Stationen Höxter und Holzminden der West- Napoleonsd'or pr. Stück 16,26bz Italien, Tab.-Reg.-Akt. Î E : und demnächst zur Prüfung der Gum ihen, inner- | wohnhaften oder Ler Praxis bei uns berechtigten | fälishen Bahn und Tarifsäße für den Verkehr mit «do, pr. 500 Gramm fein . |—;,— Fr. 350 Einzahl. pr. St. (Konkurs-Ordnung §. 176; Instr. §. 30.) halb der goagten Frist angemeldeten Forderungen, Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- | Berlin und Spandau. Dollars pr. Stück Let pa Russ, Centr. Bodener.-Pf. Zu dem Konkurse über das Vermögen des | sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven | ¿egen , : _ Königliche Direktion Imperials pr. Stück ..... Li ait do. Engl. Anl. de 1822] Tuchmachermeci¡. ers Emil Zschieshe zu Guben rwaltungspersonals auf Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft der Westsälishen Eisenbahn do Pr. 500 Gramm fein .. . [1393,50G do. do. de1862 hat der Kaufmann und Tuchappreteur August Tiebel den 13. Januar 1877, Vormittags 10 Uhr, fehlt, werden die Rechtsanwälte Koschella hier und i L h Franz. Banknoten pr. 100 Francs , . |81,45etwbz |do. do. kleine von hier nachträglich eine Forderung von 1512 4 | vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Dr. Litten, Felsher in Landeck zu Sachwaltern vorgeschlagen. Münster, den 6. Dezember 1876, Oesterreichische Banknoten pr. 100 FI. |159,75bz . Engl. Anl. und der Rentier „Kempe von hier als Verwalter | im Verhandlungszimmer Nr. 1 des Gerichtsgebäudes Königliches Krei8gericht. Erste Abtheilung. Am 15, d. Mts. tritt der 27. Nadhtrag zum do Silbergulden pr “100 F. |183.00etbz G . fund. Anl. 1870. der Hutfabrikant L. Baak schen Konkurêmasse hier- | zu erscheinen. Nah Abhaltung dieses Termins wird S Hannover-Rheinischen Verbands-Gütertarife in Kraft do. Viertelgulden pr. 100 FL. |—,— . consol, do. 1871 . selbst eine Forderung von 7624 M 80 S ange- | geeignetenfalls mit der Verhandlung über den Akkord Bekanntmachung. welcher von unseren Gütererpeditionen, sowie unse- Russieche Banknoten pr. 100 Rubel. 244,80bz , do. kleine .... meldet. Der Termin zur Prüfung dieser Forde- | verfahren werden. 9769] Konkurs-Eröffnung rem Tarifbureau unentgeltlich bezogen werden kann, Fonds- und ‘Staats -Paplere. de. 1872. rungen ist auf Wer seine Anmeldung s\{riftlich einreicht, hat U PERE U Derselbe enthält unter Anderen: 1) Ergänzungen Consolidirte Anleihe . .|4}|1/4 u.1/10./103,90bz . do, kleine .... den 16. Dezember 1876, Vormittags 10 Uhr, | eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- Königliches Kreisgericht zu den Spezialbestimmungen zum Betriebsreglement. d de 1876 |4 |1/1 ü 1/7. 96 50bz do 1873 vor dem unterzeichneten Kommissar im Termins- | fügen. Habelschwerdt, den 28. November 1876, 2) Anderweite Einheitssäte für den Transport von é ita Lui h f 1/17, 0./,1/,/96 40bz : do, Kleine zimmer Nr. 13 anberaumt, wovon die Gläubiger, | Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- Vormittags 10 Uhr. Leichen, Fahrzeugen, Thferen, Gegenständen, welche do A 1850/52 : “196756 * Anleihe 1875 . .-. welhe ihre Forderungen angemeldet haben, in | bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- | „Ueber das ermögen des Königli®en Kreis- | e Seletung vefonderer Wagen erfordern, sowie Btaats-Schnldsecheine . 34 1/1, u. 1/7./93,60bz . do, kleine Kenntniß geseßt werden. dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte geri aths a. D. Robert Zonzalla zu Habel- | für Gestellung von Shußwagen und für Decken- | Kur- u. Neum Schuldyv.|31/1/ 170.1 1, (92,50bz . Boden-Kredit , Guben, den 2. Dezember 1876. wohnhaften, oder zur Praxis bei uns berechtigten werdt ist der kaufmännische Konturs eröffnet | miethen. 3) Aufnahme neuer Stationen in den M Qder-Deichb.-Obli MAUL s. L/T.\—,— Pr.-Anl, de 1864 Königliches Kreisgericht. Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten an- und der Tag der Zahlungsein stellung auf Verband. 4) Aufhebung des, prozentualen fra le Berliner Stadt-Obl "T4 1,0.141/,/101,60bz do. do. de 1866 Der Kommissar des Konkurses. zeigen. Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß Dienstag, den 28. November 1876 zuschlages für Schwefelkies. 5) Ausnahme-Fracht- éo do Me ss u. 1/7. 93,00bz do. 5. Anleihe Stiegl.

aus dem Grunde, weil er dazu niht vorgeladen fesgelept worden. | säße für gebrannten Kalk nach Hannover, Station Cölner Stadt-Anleih 100,40 B do. 6. do do z ; i E j . Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist | der Hannover-Altenbekener Bahn. | ler Btadt-Anlelte ) ed D; i ; [9972] Aufforderung der Konkursgläubiger | worden, nicht anfehten. Denjenigen, welchen es hier | ver Rechtsanwalt Koschella hier bestellt. Königliche Dircktion ee Westfälischen RBheinprovinz-Oblig.… . .44|1/1. u. 1/7. —,— do. Poln. Schatzoblig.

uach Festseßung e ‘ist, | an Bekanntschaft fehlt, werden die Rehtsanwalte ; S T i t ir . do, Kleine S n ‘ata Y D C! tus Leyde, rek Rosenheim e Srcbroal Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- Eisenbahn. h ce dn guga E e 1101,25bz Pein. Pfdbr. III.. .. 1 Amtmauns Friedri Paul zu Rieß bei Treuen | tern vorgeschlagen. gesogvert, L Le E a: E do /1. u. 1/7.105,60bz |do. Liquidationsbr. briczen ist zur Anmeldung der Forderungen der | Pr- Stargard, den 6. Dezember 1876. D Ga den 9, Dezember 1876, rex zoR, [9949] L náickatk : antral ‘n. 1/7./94,90bz Warsch. Stadt-Pfdbr. I. Konkursgläubiger noch eine zweite Frist Königliches Kreisgericht. ‘ormitfägs 10 Uhr, E T A i: Kar- u. Neumärk. .|34/1/1. u. 1/7./84,00bz do, do. II. „fis. Jum 20, Dezember 1876 ensdliehtich | [96 “Erste Abtheilung pox dem Kammisiar, Herrn Kreiggribts-Nath Ger- | O4, eebbh Berlin-Dresdener ao. nens . 1841/1. n. 1/7 (80.7806 |TnKiacio Anlelko 18656 (1/1 cestge]eßT worden. T R C EIENE 1 " Wi i P J : | 94,80 & 0, 0,

j =1f : ; » 1; d q Gerichtsgebäudes, anberaumten Termine ihre Er- | y j do. . 4 |1/1. u. 1/7./94, ) Die Glâubi er, Ee S iert Fieselben ie Aufforderung der Konkursgläubiger, klärungen und “Vorschläge über die Beibehaltung | T Eisenbahn. A do, 00 üt U, M R t L E mögen bereits rechtshängig fein oder nit mit dem nah Festseßung einer zweiten Anmeldungsfrist. dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern i ; ; / : A Aa "u. 1/7. 103 50G Eon 5 dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- | einstweiligen Verwalters, sowie darüber abzugeben, | 1 Vom 10. Dezember cr. ab tritt zum Tarife, von O ‘n. 1/7/83,75G E E E O DdET 5 Tage bei uns s{chriftlich oder H Protokoll “nzu, | manns Zsidor Abraham hieselbst ift zur Anmel- | ob ein einstweiliger Verwaltungsrath zu bestellen, : Zuli 1875 für den direkten Güterverkehr zwischen 6 ‘n.1/7[95,40G n S 1 melden M j | dung der Forderungen ver Konkursgläubiger noch |-und welhe. Personen * iti verselben zu berufen seien. | Stationen nserer und her Seibzig-Drebbener Eisen» Wi Ia L D O GOb G [Que Ebro SUbPEabr 5411/1

Der Termin zur Prüfung aller bis zum Ablauf | (ine zweite Frift 11, Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas | bahn der Nahtrag V. in Krast, welcher ermäßigte 40 Sus DA 80b Qost. SEPRIa Ee T J j t Lg bis zum 23. Dezember 1876 einschließli | an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß Transitfrachtsäße mit Station Döbeln für den Ver- Pommersche 1. 1/7./81,0002 Wiener Silber - Pfandbr. /55/1/1

1/1. u. 1/7.152,90bz Ostpr. Südbahn .| 0| 0 4 1/1. [19,90b6z B Cöln-Mindener I. 1/1. u. 1/7./100,25bz 1/4.n.1/10./53.20bz R. Od.-Ufer-Bahn| 64| 644 | 1/1. [106,50bz do. 1/1. u. 1/7.|—,— 1/4, 189,75bz G Rheinische . 1/1. , do. Ó 14 11/1. u. 1/7.[—,— pr. Stück |289,50bz do. (Lit. B. gar.) 1/4ul do, s 1/4.0.1/10./90,00G 1/5.2.1/11./92,75 à 92,50à |Rbein-Nahe .. . | 1/1. do. 4 1/4.0.1/10./99,75G pr. Stück |239,00bz S |Starg.-Posen gar. 1/1 n0.7./101,40bz do, .IV. Em.|4 |1/4.0.1/10./91,90G 1/1. a. 1/7./69,25G 73[Thüringer Lit. A. 1/1. 1131,75bz G do. 1/1. u, 1/7./90,00B Ó o IThür. neue 70% 1/5.75.1126,75bz G do. 41/1/4.0.1/10./96,60G / do. Lit. B. (gar. 1/1. 189,10à89,20bz |Halle-Sorau-Guben gek.|5 |1/4.0.1/10. 100,39G 1/1. n. 1/7 do. Lit. C. (gar. 1/1. [99,80bz B do.v.St.gar.conv.|5 |1/4.0.1/10./100,50G KI. f. pr. Stück |128.00G Tilsit-Insterburg 1/1. [13,50bz G Hannoyv.-Altenbek. I. Em.|411/1, n. 1/7./9200G 1/6.n.1/12.|/76,00G Weim.-Gera (gar.)} 1/1n.7./48,75bz B do. II. Em.|441/1. u. 1/7.192,00G 1/6.0.1/12.|/76,25bz G Werra-Bahn 1/1. |25,75G do. III. gar. Mgd.-Hbet.|41/1/1. u. 1/7.|87,75bz G 13 u, R 1A *) abg. 110,40bz [07,10bz F O d 5 i 1 L n.1 7. E ats 1/2. u. 1/8.|74,60bz I St-Pr. TTE Fed gdeb.- TS r ./41/1/4,0.1/10.|—,— 16/2.5.8 11|—,— L D 1/1 [36/00bs G do. von 1865/411/1. u. 1/7.196,25 G 1/1. u. 1/7./68,60à68,75Þz |Berl.-Görl. St-Pr. 1/1. |53,50G do. von 1873/44 1/1 n. 1/7.|—,— 1/1. u. 1/7./100.00G Chemn.-Aue-Adf 1/1. |18,70bz Magdeburg -Wittenberge 1/1. |71,75B 1/1. u. 1/7.|82,75bz Gera-PI. Sächs. . 1/1. |23,10G do. do. 1/1. u. 1/7.|—,— i 1/L [17,90b¿zG |Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A.44/1/.1 u. 1/7./97,90bzG 1/1. |25,50bz G o. do, Lit.B.|4 |1/1. n. 1/7.|83,40bzG 1/1. 164,00bz G Münst.-Ensch., v. St. gar.|431/1. n. 1/7.[—,— 1/1. |66,50b¿G |Niederschl.-Märk. I, Ser./4 11/1. n. 1/7./95,25 B 1/1. 193,75bz G do. II. Ser. à 624 Thlr.|4 1/1. u. 1/7.195,00B y/L |—— Ms Oblig. I. S F O. Vi u, U 95,50bz . 128,50G 0, . Ser. . u. 1/7. L 30,50bz G Nordhausen-Erfart I. E.|5 1/1. u. 1/7. 1/1. 171,50bz G Oberachlesische Lit. A.4 1/1. u. 1/7. 1/1. |109,00bz G do, Lit. B./331/1. n. 1/7. 1/1. |—— do. Lit, C.4 (1/1. u. 1/7. 1/1. |—— do, Lit, D./4 11/1. n. 1/7, 1/1 0.7.|—,— do. gar. Lit, E./35/1/4.0.1/10. I E do. gar. 334 Lit, F.45/1/4.n.1/10, 1 do. ‘Lit. G.4411/.1 n. 1/7, ( 1/4ul L do. . Lit. H./43|1/1. u. 1/7./100,75bz G 11 2100B do. Em. v. 1/1. n. 1/7.,/101,40B 1a L do. do. v. 1/L a. 1/7.|—,— ehen do d Y, 1/1. u. 1/7.97,00B 1. f. 1/1. |47,75bz do, (Brieg -Neisse)|44/1/1. n. 1/7.|—,—

T1 0.7.12, 0bz B do. (Cosel -Oderb.)/4 |1/1. n. 1/7.|—.— 1/1n.7.[113,50bz do. do 5 |1/1. u. 1/7./102,00B 1/1. [120,00bzG do. Niederschl, Zwgb. 331 1/7.|[—,—

1/1n0.7./46,50G do. (Stargard-Posen)/4 |1/4.0.1/10.|—,— 1/1 0.7.167,50bz do. II. Em./43/1/4.u.1/10.198,50G 1/1. 13,506 do ITI, Em./43/1 1/10.198,50 G 1 1 1 1 1 1

Ii O 05 M-r G00 O e 05 S— F wr

LS OS LO Go 0E V5 GEEO C Ao | N R R R ior E 1 j

_

dD -

See R |

icke Ung. Schatz-Scheine) # L D do. do. kleine . ... 159,40bz do, do. II. Em. ... 158,30bz do. do. kleine . ... 243,00bz Franz. Anl. 1871, 72 f

mee!

A

duard,

D Go e

S O O P O NS E

Laar

bx hai jut

U U bd 5D 50 ‘00 05 05

T O

S

D ——

82,75bz -Sor - 1/1. u. 1/7.182.75bz He Be. 1/5.0.1/11./72,00bz Märk.-Posener Lu. V C 1. u. 1/775.25 b 1/3: n. 1/9.{78,30B e 1/5.0.1/11./79,40bz Oberlausitzer , 79,40bz e Ostpr. Südb. , 1/5.0,1/11. E R. Oderufer-B. ,„

Pas

N

OoOORWIOD -

do 00 M V S NMHNOOORBPOOI

20 Rm.

1/2. 0, 1/8. E ini 1/3. u. 1/9.|/79,50bz R Bie 1/3. u. 1/9.179,70bz Weimar-Gera .

1/4.u.1/10.179,50bz L 1/4.0.1/10.|80,75bz (NA.)Alt.Z.Bt.-Pr.

1/6.0.1/12. Bresl. Wsch, St.Pr.

1/6.0.1/12.{81,00 B 500€. |LPz.-G.-M. St.-Fr. 1/4:0.1/10.|72,40b¿@ |Baalbahm Bthr: 7 1/4.0.1/10.|73,00G Baal-Unstrutba 1/1, u. 1/7.176,25bz Rumän. St-Pr. . 1/1. u. 1/7./136,50bz Albrechtsbahn . .f 1/3. u. 1/9./1133.75bz Amst.-Rotterdam 1/4.u.1/10./68,25bz Anssig-Teplitz . 1/4.1.1/10.|82,50bsz Baltische (gar.) . 1/4.0.1/10.|73,40B Böh. West (5 gar.) 1/4.1.1/10.172,40bz Brest-Grajewo . . /1. u. 1/7.167,25bz Brest-Kiew. ... .1/12.159,10bz G Dux-Bod. Lit, B. .1/10,|—,— Elis. Westb. (gar. 1/10.|—,— Franz Jos, (gar. . 1/7. 8,40bz Gal. (CarILB)gar. 1/10.[—— Gotthardb. 60% -

R

N

1 Lst.

F au) Cn O 005

L. api

ac

c

tro

EEOoOoOONONONS aa oNHnRNDNDN

mj Gc O s do O

ay

320 Bm. B

100 Ro | N NNOEINA R EANNRN

Ds .=

4

. . . . . . . . . . . . . .

| O

L Tr Ostpreuss, Südbahn. .. 1/7.|—,— 1/1. |5,00bz do. do. Lit. B. 1/1 0.7./54,25bz do. do. Lit. C. 1/1 n.7./48,50bz Rechte Oderufer 1/1 n.7./79,90bz Rheinische 1/1 n.7./44,50bz do. II. Em. v. St. gar. 1/1 n.7./32,60bz do, III. Em. v. 58 u. 60/431 1/1 n.7./177,00bz B do. do. v.62 u. 64/451/4. 1/1. |15,80 G do. do, v. 1865 . .43/1/4,0 1/1n.7./95,2502 do. do. 1869,71nu. 73/5 |1/4.0.1/10./102,25bz G 1/1. |105,75bz do. do. v. 1874. ./5 |1/4.0.1/10./103,10G 1/1. |76,50bz G Rhein-Nabe v.S.gr. I.Em.|4#/1/ 1/7./100,60bz G ** 1/1 n.7. 1 1 1

aao NuO

1/7./100,25G 1/7.

1TH e 1/7./100,00bz .1/10./100,00bz 1 /10./100,00bz 1

u u U. u U u u

1 1 1 1 4 /4 /

/1 /1 /1 /1 /1 /1 1 4 4 4

“RRRHAHD

S0 S A

N a

u,

u.

u,

u, 1 u. : 1/6 u. 1/7,—— 1/4 u, 1/7 1/4 L 1/ E 1/4 L 1/4. u.1/10.|—,— Kasch,-Oderb. . . u, 1/4.u.1/10./22 00G Lâwhf.-B. (9%/og.) Stück 137,00bz Lüttich-Limburg u,1/11.|84,50 G Mainz -Ludwigsh. u. 1/7.|—,— Mck1l. Frdr. Franz. n, 1/7.133,00 G Oberhess. St, gar. u, 1/7. —,— Oest.-Franz. St. . .01,1/11197,00G Oest. Nordwestb. TOZ,00G do. Lit, B.

Uu Uu u u

/4

o O

N

1.u. 1/7. —— do. gar. IT, Em, /1. u. 1/7./100,60bz G i 1/1n.7./187,25 G Schleswig-Holsteiner . . L u. 1/7./199,50 B /1. u. /1. u.

o N C D o

5

der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ist ; k i irt! j d 93,80bz 7 festgeseßt worden. oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- | chr na und von bayerischen resp. württembergischen zes a ILAANY New-Yersey 1/5.u.1/ guf den 4 FJamas 1877 Vormitiags 114 thr, | P (baber, welide ihre Ansprfide nas nit | |dulden, wh fg Mis am dle ju | Luacs weeder nter elder Lien Y ien S e els L S UTIOG - |Baldi:Prd (Q, : f * | angemelde aben, werden aufge d t, diesel i verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem gel zel Iger eifugun einer N 4 I ®- N “4 ERTATDE raunschW.- j r, «U A , E 4 N vor dem Kommissar anberaumt, und werden zum fie mögen bereits rechtshängig fac nid n der Gegenstände : ) S Zusammenstellung der ab Döbeln mit T und Posensche, neue . . 1. 1/7./93,30bz G äo; Ao. 4 L Ü T/T. u, 1/7.

Erscheinen in diesem Termine die sämmtlichen 7 ; Württe 5 »

Le ; / em dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten bis zum 9, Januar 1877 einschließli. ürttemberg zur Anwendung kommenden Frachtsäße

atb cicee V ales Sudan R Tage bei uns s\{riftlich oder zu ‘Protokoll E dem Gericht oder dem Verwalter pee Masse An- zum Preise von 20 Z dur unsere hiesige Güter- 1 N:

Wer seine Anmeldun {riftli einreicht hat | ne den. zeige zu machen, und Alles mit Vorbehalt ihrer resp. Eilgut-Crpedition abgegeben. do. neue ..… . |1/L u. 1/7 —— do. rückz. 110/43/1/1. u. 1/7./95,00bs Schweiz. Unionsb.

eine Abschrift ‘bètsciben “und ihrer Anlagen bele 6 Ma Lr S üfung E in der Zeit vom gigen V n A s e ab- | Derlin, den Die Dir 1876. a ea n. . T do. Ane Pfdbr. unkb, egr 101,00 & an erd Lamb ; . November is zum Ablauf der ¿weit zuliefern. fandinhaber und andere mit denselben s Y H: 0, 0. 0. Ul, „9D. (DDZ “2

zuslgen. i: | R | i le ireftion do. A. u. C. . U, Kruppsche Oblig. rz. 1105 |1/4.0.1/10./102,20bz Turnau-Prager.

a 2 Kt : : : Frist angemeldeten Forderungen ist leihberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners i: i s L

e biaeE e nldher nid {n uyseran | auf ven 11; Zannar 1877, Vormittags 10 hr, | fen von den in ihrem Bestß tefindlicen Pfade | ?e Bercin-Bresdener Efenbahngesenschaft Wastpr, ritfaradh, „N n V I G Mok: Byp.6.W. Pidbr 1 i N A ; in unserm Gerichtélokal, Terminszimmer Nr. 11, | stücken nur Anzeige zu machen. ; x . u. 1/7./92, 0, 0. ; mol f L De Sue Mrcais Vel Uns bocbliUtery Vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Dunst, |_, 11. Zugleich werden alle Diejenigen, welche an Mitteldeutscher Ciscubahn-Verband. do. do. u, 1/7./101,00bz B do. do. I, rz. 125

D 2 î t 1 , L i WeNRNa en oder zur Praxis bei uns berechtigten anberaumt, und werden zum Erscheinen in diesem | die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen „Vom 1. Februar 1877 ab tritt [9970] do. IT. Serie . 0, 1/7./105,5Obz do. do. II. do do. ¿a G Meininger Hyp.-Pfandbr.

, R p , : C " , Akten Ra Ie Mee an ay don A es ubiger aufgefordert, Pen Mrde E ihre Ansprüche, die- a, A ch M s Verbands-Gütertarifs D A 4 Neraa ü L Ha E i: 6: welche ihre Forderungen innerhalb einer d j elben mögen bereits rechtshängig sein oder nicht, QHE Se 2, f ; * 1 T17lg9’60 O E Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft angemeldet baben. g h er Fristen mit dem dafür verlangten A ht, b, ein 22. Nachtrag zum früher Westdeutschen do. do. II. . u, 1/7./92,60bz do, Hyp.-Pfandbr. ..

fehlt, werden die Rechtsanwalte Westphal und er seine Anmeldung {riftli einreicht, hat bis zum 8. Januar 1877 einschließlich jeßt Mitteldeutshen Gütertarif für den Ver- do, do. / «e / T100.75bz Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr.

R Eb N eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- bei uns sriftlich oder zu Protokoll anzumelden, ¿eor ailen Suelin uns etn Quer, uny Mo L 94,50bz as g

n R fügen. und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen inner- Badischen und Württembergischen Stationen (Kur- u. Neumärk, . /4.0.1/10. Pomm. Hyp.-Br. I. rz. 120 Miterdoge per R Abtbeilun x Veder Gläubiger, welcher nit in unserem Amts- | halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, |. „andererseits ; 4 | Cs O OOR do. II u. IV. rz. 110 L d bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- sowie nah Befinden zur Bestellung des definitiven | !! Kraft. In Folge der hierdurch neben Einführung. Poonis L /4.u. es do. III. 1, V. rz. 100 dba dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- | Verwaltungspersonals verschiedener neuer Tarifsäße eintretenden Aenderungen FTEUSSISCNO “197 76b do. I. 12. 110... [ n ] __ Beschluß. haften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- auf Dienstag, deu 30. Januar 1877, und Ergänzungen der reglementarischen. und ta- Rhein, u, Westph. . ./97,76bz Pr. B. Hyp.Schldsch. kdb. Der Konkurs über das Vermögen der Johannis- | wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Vormittags 107 Uhr, C eebana Bestimmungen werden auch theilweise Hannoversche L! S ./95,00bz do. B, unkdb. rz. 110! burger Credit-Gesellshaft, eingetragenen Ge- | Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an | vor dem Kommissar Herrn Kreisgerichts - Rath Erhöhungen der seitherigen Frachtsäße Berbeigefre Blahuiadhe E do. do. rz. 100 nossenschaft, ist dur dur Vollziehung der Shluß- | Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwälte | Gerlah in, dem Terminszimmer Nr. 19. des Näheres ist auf den Güterexpeditionen der Ver Schlesische i 90,0008 do. do. rz. 115 e oh A. Goering und Wrede hieselbst zu Sachwaltern vorge- | hiesigen Gerichtsgebäudes zu erscheinen. Nach Ab- bandsbahnen zu er¡ahren. Schleswig-Holstein. .| BEIABN Pr. Ctrb. Pfandbr, kdb. Johann SERTO Le 30, November 1876. \{lagen. - Í haltung dieses Termins wird geeigneten Falls mit Erfurt, den 25. November 1876. Badische Ánl. de 1866/41|1/1. u. 1/7.|—,— do. unkdb. rückz. 110 önigliches Kreisgericht. Schlawe, den 24. November 1876. [9961] | der Verhandlung über den Akkord verfahren werden. ;, ‘Die Direktion do. S8t.-Eisenb.-Anl.|5 1/3. u. 1/9./103,50 B do. Tz, 110 S tit E L Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Zum Erscheinen in diesem Termine werd:n die der Thüriugischen Eisenbahu-Gesellschaft do. do. a 2 1/8. E E do. rz, 100 [9761] Konkurs-Eröffnun Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen als geschäftsführende Verwaltung. Bayerische Anl. de 1875/4 |1/1. u. 1/7./93,60B Pr. Hyp.-A.-B. rz. 120 Königliches Kreidgeridt zu Neusft A W./P H Bekanntmahung, e f A a il E t, hat E EA À "1874 3 1/9. di u r ARG Certif t 8 : a /Pr., Y , er seine Anmeldung schriftli einreicht, hat eine i J i ie Stati remer Antelne Ge 10 . u, 1/9 r, Byp, Y.ACcL.G, Verul, f Erste Abtheilung, A Konkurs-Eröffnunç ¿ Abschrift derselben und a Anlagen beut en. éo at a L N Oa B abaseree | Grossherzog. Hess. Oblig. 5/5.15/11/93,25bz Schles. Bodencr.-Pfndbr. den 29. November 1876, Nachmittags 5 Uhr. Königliches Kreisgeriht Habelshwerdt, den 20 Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amts- | Scherfede-Holzminden belegen, vorläufig nur | Hamburger Staats - Anl. /3. u. 1/9./94,40bz- do, do. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis November 1876, Vormitatgs 11 Uhr. bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung | für den Saar in ganzen Wagenladungen, er- Lothringer Prov. - Anl, H ; N L Stett. Nat.-Hyp.-Cr.-Ges, eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung Urner zu Wölfelsdorf is der kaufmännisthe | haften oder zur Praxis bei uns berechtigten Bevoll- | und Bächsische St.-Anl. 1869/4 |1/1. u. 1/7.|—— A.) Süd@Bod.Cr.Pfbr.| 5/1/5.0.1/11 |—,— auf den 27. November 1876 Konkurs eröffneï und der Tag v De mächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Richtung, O, tee Furs ers v A äge Büchsische Staats-Rente/3 1/1, u. 1/7170,90 B ; do. do. rz. 110/45 1/5.n.1/11. MANS RLT do. f Lit ‘B. festgesett. einstellung Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft | der Station Beverungen, aus und nach der Hike Pr.tr.-Aul.1855. 100Thl. 1/4. 1136,30bz G Berlin-Görlitzer ....

1/1 n.7./42,00bz Thüringer I. Serie ..…. 1/7. |—,— 1/11.7./42,59G do. II. Serie .. .4311 1/7./100,00bz 1/1n.7./40,75bz G do. III. Serie . . ./4 |1/L u. 1/7.|—,— 1/1. 19,50bz do. IV. Serie . . ./44/1/1. u. 1/7.199,50G 1/1 n.7./101,60G do. V. Serie . . 4311/1. u. 1/7.[—,— 1/1. [4,50bz B do. VI. Serie . . .45|1/4.1.1/10.¡—,—

ee 23,30etwbz G | mmit-Komotan - - fr. T/T. 0. 1/7196,50bz G T o'80bs Lübeck-Büchen garant. |4}/1/1. n. 1/7./101,00G 1 a 37,295 G Mainz-Ludwigshafen gar.|5 |1/1. u. 1/7./103,00B 1/1. u. 1/7./100,76bzG | Warsch.-Ter. gar.| 54 | 5 5 1/410 r Îo do. 1876 1/3. u. 1/9/103,00ba 1/1. u. 1/7./99,00bz G do. Wien . .| 10 | T4 |4 | 1/1. 1185,00bz do. do. 1/4.1/10|—— 1/4.0.1./10/95,00bz G Elsenbabn-Prioritäts-Aktien und Obligationen. |Werrabahn I. Em. .. .44(1/1. u. 1/7. 88,00 G n O Le Äachen-Mastrichter . . .|43/1/1. n. 1/7.189,00B Äbrechtsbahn (gar.) . [9 (1/5.0.1/11./51,00G

/ D A A do. Il. Em.|5 |1/L n. 1/7./95,00B Dux-Bodenbach 5 |1/1. u. 1/7.(57,75G D T G do. ITI. Em.|5 |1/1. u, 1/7./95,00 B do. . 5 (1/4.0.1/10./38,50B /1.u. 1/7/10100he [Bergisch-Märk, I. Ser, 44/1/L u. 1/7. Dux-Prag |— 20,00bzG U Oa do. IL 8er.(44 1/1. n. 1/7./100,25B do. IL Emissíon .fr.| |16,00G /1.u. 1/ as Le do. III.Ser. v.Staat 34gar.|3}/1/1. u. 1/7./85,10bz B Elisabeth-Westbahn 73/5 [1/4.0.1/10.|62,00B /1.u. A O z do. do. Lit. B. do. 4 1. u, 1/7./85,10bz B Fünfkirchen - Barcs gar.|5 |1/4.0.1/10.|51,50G É u, 1/7. 95'006 do. do, Lit. C. . ./34/1/1. n. 1/7./77,50B Gal. Carl-Ludwigsb. gar.|5 |1/1. n. 1/7.|78.75bz G Ci de G 0G do. IV. 45|1/1. u. 1/7./97,00 B do. gar. II. Ém.|5 |1/1. n. 1/7.|76,60bz G 1/1. u. 1/7./102,50b¿@ [90

1 O ee et) ao: VII Sor d

/1. u. 1/7./100,00bz L * Düs: 1/4n,1/101100,20b% [40 Angh DRgaeld e Eut 1/1. u. 1/7./104,30bz a R T Em

1/1. n. 1/7./98,00bz B E 1/L. n. 1/7./100,50bz G tos i D S

1/1. n. 1/7./99,00bz G 2 rerceh." [100.80bs@ |go-Dortng a Boe r

1/4.n.1/10./100,00G do, Nordb. Fr.-W. ¿

1/1. n. 1/7./100,00G b. 1/1. u. 1/7./94,00 & uis va C. L. Gl. 1 Ser,

1/1. n. 1/7./101,25bz G do, do. III. Ser 1/1. n. 1/7.198,25bz G Berlin-Anhalter

L

S wr 8 Eo CNAONRARROORROoITaAN Aan

wr tr

S N oIRONNIANOr

r

08eN: i: /7.95,20G Kpr.Rudolfsb-gar, Sächsische . U, / . 94,50 G D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. 12.110; 1/1. u, / 101,00bz Rumänier -, ¿« «f Schlegische (u, 1/7.[—,— do. 5°/gIII. b, rückz. 1105 [1/1. u. 1/7./100,26bz Russ Staatsb. gar,

N o do

r

Pfaandbriete.

H C O E N

L ind

nwWDOoD

1/1. u. 1/7./100,75bz G Vorarlberger (gar.

pk pi BZ oan oor P O E f r P O N

D N A

F N

A Go d

1 1 1 1 1

r H

. u, 1/7.196,75G do. gar. IIT. Em.|5 |1/L. n. 1/7.|75,00bz G

. n. 1/7.197,00bz do. gar. IV. Em.|5 1/1. n. 1/7./75,00G

u, 1/7./101,50bz G S Gömörer Eisenb. - Pfdbr.|5 |1/2. u. 1/8.72,75etbz B /1. a. 1/7. F Ml Gotthardbahn I. n.II. Ser./5 1/1. u. 1/7.,/56,25bz G s“

E A O A E N

Rentenbriefe, rort

Lte

u, 1/7. de, III. Ser.|5 |1/4.0.1/10./56,25bzG /1. u. 1/7. Kaiser - Ferd. - Nordbabn|5 |1/5.a.1/11./86,00G /1. u. 1/7. Kaschau - Oderberg gar.|5 |1/1. u. 1/7.|51,00bz G

1/7. Livorno 3 1/1. u. 1/7./201,00 G Ostrau-Friedlander . . .|5 |1/4.n.1/10.|[—,— Pilsen-Priesen 1/1. u. 1/7.152,75G Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 15/4. u. 10./63,50et.bz G Schweiz Centr.u.N.-0.-B.|5 |[1/4.ú.1/10.193,50G Theissbahn 1/5.u.1/11.|60,00G Ung.-Gal, Verb.-B. gar.5 |1/3. u. 1/9. 48,75bz Ung. Nordostbahn gar.|/5 |1/4.0.1/10. 47 00bz G

do. Ostbahn gar./5 |1/1. u. 1/7,/43,90bz G do. do. II. Em.|5 1/1. n. 1/7.152,30bz G Vorarlberger gar.|5 |1/3. u. 1/9./52,30bz G Lemberg-Czernowitz gar.|% |1/5.0.1/11. do. gar. II. Em.|5 |1/5.u.1/11. do. gar. III. Em.|5 |1/5.u.1/ do, IV, Em.|5 1/5.0,1 Mähr.-Schles. Centralb. . do. do. II, Ser. Oest.-Frz. Stsb., alte gar.

do. do. 1874 do. Ergänzungsnetz gar. Oesterr.-Franz. Staatsb.

do. II. Em. Í Oesterr. Nordwestb., gar. 192,25 G do. Lit, B. (Elbethal) .[102,00bzB |Kronprinz-Rudolf-B. gar. |—— do. 69er gar. 192,25 G Krpr. Rud.-B. 1872er gar. 497,10B Reich.-P. (Süd-N. Verb.) I Südöst. B. (Lomb.) gar. —— do, do. nene gar. do.Lb.-Bons TISTS| |

d r

A Q er

s E

i a Ain

u U Uu u

(i a Lip ddie: i ard i 86

Es REERRRE

I U P G [aan

t -

1 1 1 L 1 1 1 1 1

Bewersdorff bier ist der kaufmännische Konkurs | Ueber das Vermögen des Fabrikbesißers David | seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohn- | öffnet. Für den Verkehr in Wagenladungen von Meckl. Eisb.Schuldversch. /7./99,25bz do. do,

o:

U « U u . U, . U,

1

Pr Be 1712 G0ba [Blsenbahn-Stamm- und Stamm-Frioritäts-Aktion.| 4 Lit G.

i: ie eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen.) do. Lit, C. pr. Stück |132,29G 01e Dir. pro/1874/1875 Berlin-Hamburg I. Em, 1/6. |119,50bz Aachen- Mastrich.| 1 1/1. |17,00bz do. II. Em. pr. Stück 183,50 B Altona-Kieler . .| 6 , |120,50etbz G do. IIL Em. 1/4.10.1/10/106,30bzG |Bergisch-Märk. .| 3 . [77 75à78,25bz|Berl.-P.-Magd. Lit.A.u.B. 1/4. [116,10bzG |Berlin-Anbalt . .| 84 |102,60etbz G 0 ItC... pr. Stück 137,00 B Berlin - Dresden 6) /7. |17,50bzG |. do. Lit,D... 1/1. u. 1/7./107,10bz Berlin-Görlitz . /1. |20,30bz do. Lit, E... 1/1. u. 1/7./105,25bz Bérl.-Hamburg. | 12 /1. 1173,50bz a K 1/3. [171,606 Berl.-Potsd.-Mag.| 1 ; 178,00bzG |Berlin - Stettiner I. Em. 1/4. pr. 8t./169,29G Berlin-Stettin .. 9% [118,00bz do, II. Em. gar. 3 D R S Pr. Loh. Freib. A L (65, 75bz G d, In Fus, gar. 3 . Cöln-Minden . . .|6%/20 . 1100,50bz 0, . Em, v. t, gar. 1/2. 1131,00G do. Litt. B.| (5) . 199,75bz do. V. Em. 1/1. u, 1/7./104,25bz Halle-Sor.-Guben| 0 /1. 46,00bz G dò, VI, Em. 349/60 gar. 1/5.n. 1/11/99,30bz G | Hannover-Altenb, /L. |8,10bz G do, VIL Em. ..…... 1/5.0.1/11./99,10bz G Märkisch- Posener /1.. |11,50bz Braunschweigische ... 1/1. u. 1/7./100,75bz Magdeb, Halberst. /1. [102,00bz Bres].-Schw.-Freib.Lt.D. 1/2.5.8.11./101,40G deb. - Leipzig Eee do. Lit, E. F. 1/1. n. 1/7./101,80bz G 0. gar, Lit. B, D do. Lit, G... 1/4.u.1/10./101,80bzG JMünst. Hamm gar. —,— do. Lit, H... 15/5.15/11.|—,— Ndschl.-Mrk. gar. 96,00 B W L 1/2. n. 1/8.|—,— Nordh, - Erf. gar. 96, 50bz G R 5 O 1/2. u. 1/8./47,80bz@ [Obschl.A.C.D.u.E. 133,10bz do. de 1876 . 1/5.n,1/1./47,80et,bzaG do, Litt, B, gar. 123,006 C'5ln-Crefelder . ....,

um einstweiligen Verwalter der Masse ist der | auf Montag, den 20. November 1876 fehlt, werden die Rechts-Anwälte Koch hier und | tun verun i ä i Hess. Pr.-Sch. à 40 Thir Bureau-Assiftent Biron hierselt\ bestellt. festgeseßt worden. : Felscher zu Landeck zu Sachwaltern vorgeschlagen. Hüeter-Fürstenberg in Guweibtne, na BadischeFr.-Anl. de 1867 f Gläubiger des Gemeinsfhuldners werden auf- | 1. Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist S Eer ie, den 30. November 1876. [9980F do. 35 FI. Obligat. gefordert, in dem der Rechtsanwalt Koch hier bestellt. [9971] Bekanntmachung, Königliche Eisenbahn-Direktion Bayerischo Präm, - Anl. auf den 9. Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr, | Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aur- | Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- s Braunschw, 20 Thir.Loose in dem Verhandlungszimmer Nr. 1 des Gerichts- | gefordert, in dem manns und Kleiderhändlers Eustav Bieber Cöln - Mind. Pr.- Antheil gebäudes vor dem gerichtlichen Kommissar, Herrn auf Montag, ven 4, Dezember 1876, hierselbst ist durch Vertheilung der Masse beendigt. Anzeige. Dessauer Sf, - Pr. - Anl. Kreiörichter Bischoff anberaumten Termine ihre Er- Vormittags 10 Uhr Halle a. S., den 2. Dezember 1876. = Finnländische Loose. . Lieungen und Vorschläge über die Beibehaltung | vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Hubrich, Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. : Goth. Gr. Präm.-Pfandb, s erwalters oder die Bestellung eines anderen | im Terminszimmer Nr. 111. des hiesigen Gerichts- E EV N N I R J Bran E A E MAdNH e ; do. do. II. Abtheilung ca a Verwalters, sowie darüber, ob ein ‘einst- | gebäudes anberaumten Termine ihre Erklärungen | [9944] Durch Urtheil vom 29. November 1876 | A D Hamb. 50Th1.-Loose p.St. weiliger A gor zu bestellen und welche | und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Ver- | hat das Königliche Handelsgeriht zu Cöln den i E i Lübecker do. do. Personen in denselben zu berufen sind, abzugeben. | walters oder die Bestellung eines andern einstwei- | srüher in Cöln, Perlengraben Nr. 47, jeßt vor dem AM L A E Meininger Loese .... Gi en, we M vom Gemeinschuldner etwas an | ligen Verwalters, scwie darüber abzugeben, ob ein | Chrenthore hierselbst wohnenden Spezereihändler do. Präm.-Pfdbr, # Oere 0 er anderen Sachen in Besißoder Ge- | einstweiliger Vcrwaltungsrath zu bestellen, und | Carl Schmiy fallit erklärt, den Tag der Zah- Oldenb. 40 Thlr -L. p. St. wa jrfam ha ben, oder welche ihm etwas verschulden, | welche Personen in denselben zu b eien. Tung8einstellung vorläufig auf den 10. Oktober Ámerik., rückz. 1881) ris aufgege en, ae an denselben zu verabfolgen I1. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas | 1876 festgeseßt, die Anlegung der Siegel verfügt do. do. 1885| 8 G Âia zahlen; vielmehr von dem Besiy der Gegen- | an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß | den Herrn Ergänzungsrichter Guépratte zum ira do. do. gek. 7 än E. A Æ oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas ver- | missar und den in Cöln wohnenden Advokaten Herrn do. do. 1885 k u E zum , A 77 ecinschlicßlih schulden, wird aufgegeben, nihts an denselben zu | Stupp zum Agenten des Falliments ernannt. do, Bonds (fund.) 2 A : Len E A les mit Bebäall iber s Len E zu zahlen, vielmehr von dem Besiß Se Auszug wird in TaE des New-Yorker Stadt - Anl. : , Les, rtikels 457 d ini een Rechte, ebendahin zur Konkursmasse ab- L E A Meter E GOEE [ih | hiermit beglaubigt. A D EDTE L rische Anl M187 u , y i em Gerichte em Verwalter asse An Cöln, den 2. Dezember 1876 s Redacteur: F. Prehm. Schwedi Y fandinhaber und andere, mit denselben gleihbe- | zeige zu machen nd Alles, mit Vorbehalt ihrer : ; pre R Berlin: E ur che Staats-Anl rebtiare Gläubiger des Gemeinschuldners hen von ] etwaigen Rechte, ebendahin zur Betti ia is Ens S S E B Cla 0 do, F Papior-Rente ;

11. /11

A T T

E E E R FERRRORR E EE S R ——— a d

H A UVIOdS ddy A D f Iw-

Yao 0894

u91[8 ul Ip

“uoSunqy U m0

IT-0vg :1U1[B 2ZA1O A U9JBLIE sg ‘PY [Uy 109

pun 10yI1[ueq *U0941 q unJlaz8IF0Yy TIoop] uo Mi 81V 941401138 haus Ta ZunZ3J4 "UVO4N4 SOnosFUYII) T

[oJouualg ‘n UoIYA lan “Wos pak DI D9 1 1Þck Ha H a I O D pur

RRRRRROOOMN © T A A A T

UO0A Sun u

-19q9() x4 200 . Jan

‘T ‘38490 ‘AM°S U ‘TROIMBN A I U T

«Alg UoS1puyzs[j0A

U0A U

Jopas uo3u mpAJUY uo4 orgen tut ny LNALYV SO1BUOIBUOJUI

11. n. 1/7.93' do. do, v.1878 1/4.0.1/10. do, do. Oblig.

1/4,n.1/10. 89,00 B Brest-Grajewo ....….. 1/4.0.1/10./96,75bz G Charkow-Ásow gar. . .. 1/1. u. 1/7.|—,— do. in £ à 20,40 6 gar.)

unga O D L T N

*‘00ux1] pun 813213 0490ds01 J

‘09 “10) ‘WuIapuy Uo1j01L 4 ‘A -J0A Pun

ie e Bre dde Ede

r cir A pi jk

/