1876 / 296 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Muster- Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Chemnitz. In das Musterregister ist ein-

getragen:

Nr. 22. Firma: Wilhelm Vogel, 1 versiegeltes Paquet mit 10 Mustern für Webereizwecke, Flächen- muster, Fabriknummer 1132, 3477, 3478, 3482, 3485, 3487—3491. Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 19. Oktober 1876, Nahm. 3 Uhr.

Nr. 23. Firma: C. F. Thümer, 1 versiegeltes Paquet mit 12 Mustern für MWebereizwecke, Flachen- muster, Fabriknummer: 8, 9, 51, 52, 2, 646, 648, 638, 639, 647, 649, 651; Schutfrist 3 Jahre; an- gemeldet am 14. November 1876, Nachm. #6 Uhr.

Nr. 24. Firma: Wilhelm Vogel, i. versiegeltcs Paquet mit 12 Mustern für Webereizwecke, Flächen- muster, Fabriknummer: 3486, 3492, 3493, 3494, 3496—3499, 3500—3502, 3504, Schußfrist 3 Jahre; angemeldet am 17. November 1876, 15 Uhr Nah- mittags. 2 x

Nr. 25. Firma: Carl Dürfeld, 1 versiegeltes Paquet mit 35 Mustern für Webereizwecke, Flächen- muster, Fabriknummer: 1854, 1855, 1951——1955, 1967, 1972—1975, 1978—1985, 1990—1994, 2000 -—9005, 2007, 2008, 5933, 5935, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. November 1876, 412 Uhr Vor- mittags.

Nr. 26. Firma: Gehronbeck & Kohl, 1 ver- siegeltes Paquet mit 5 Mustern für Webereizwecke, Flächenmuster, Fabriknummer: 514, 516—518, 520;

chußfrist 3 Jahre; angemeldet am 29, November 1876, 23 Uhr Nachmittags.

Nr. 27. Firma: Schott, Ufer & Shillbach, 1 versiegeltes Paquet mit 6 Mustern für Weberei- zweckte, Flächenmuster, Fabriknummer: 741, 743— 747; Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. No- vember 1876, 411 Uhr Vormittags.

Chemniy, den 12. Dezember 1876. 4

Königliches Handelsgericht im Landgericht. v. Scheibner,

Aff.

Meerane. Sn das Musterregister ist eingetragen : Firma: C. F. Schmieder & Comp. in Mecranec: 1 Packet mit 49 Stück Mustern für Webwaaren ; lächenmuster; Fabriknummern 3074 bis mit 3122; chußfrist trei Jahre; angemeldet am 24, Oktober 1876, Vormittags §10 Uhr. Meerane, am 6. De- zember 1876. Gräflih Schönburgfches Gerichtsamt.

In das Muster- register ist eingetragen :

Nr. 56. Firma: Scheurer, Rott & Cie. zu Thann, ein Packtet mit 50 Mustern, versiegelt, Slächenmuster, Fabriknummern 3382. 3389. 3391. 3396. 3397. 3400. 3401. 3404—3407. 3411. 3413. 3415. 3421. 3425. 3427. 3429. 3430. 3436. 3439. 3443. 3445. 3426. 3425, 3431. 3438. 3441. 3417. 3408. 3398. 3393. 3390. 3403. 3387. 3395. 3408. 3410. 3419. 3428. 3424. 3399. 3432. 3435. 3434. 1227. 1228. 1230. 1232. 1233. Scukfrift 3 Jahre, e am 4. November 1876, Vormittags

G

Nr. 57. Firma: Frères Koechlin zu Mül- hausen, ein Packtet mit 16 Mustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 4371. 4420. 4400. 3501. 3493. 3556. 3541. 3531. 3116. 3115, 3117. 3118. 3511. 10114. 12961. 18874. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1876, Vor- mittags 9 Uhr.

Nr. 58. . aingp Sehlumberger ls & Cie. u Mülhausen, ein Paket mit 50 Mustern, ver- tegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1735. 1736. 1747. 1933. 1935. 1938. 1973. 19732. 19742. 2074. 9076. 2079. 2080. 2082. 2083. 2084. 2089—2096. 90962. 2097. 20972. 2098. 20982. 2099. 2100. 2101. 91012, 2102—2105, 21051, 21052, 2108. 2110 _—9113. 21131, 21132, 2114—2117. Sukßfrift 3 Fahre, angemeldet am 6. November 1876, Nach- míttags 2 Uhr.

Nr. 59. Firma: Schlumberger füls & Cie. zu Mülhausen, ein Packet mit 50 Mustern, versiegelt,

ächenmuster, Fabriknummern 2202. 22021, 22022.

3. 2206. 22061, 2207. 22082. 2209. 2210. 22102. 9911. 22112, 2212—2216. 22163, 2217—2222. 2222. 99939927. 22272, 2228 —2233. 2235 —2239. 22392. 9240. 2242—2246. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1876, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 60. Firma: Schlumberger füls & Cie. zu Mülhausen, ein Packet mit 50 Mustern, versiegelt,

ächenmuster, Fabriknummern 21582. 2159—2164. 91642. 2165. 21651, 2166. 2167. 21671, 2168. 2168! 9169— 2172. 21722, 2173—2176. 2178. 21782. 2179. 9181—2195. 2195 2-3-4, 2196—2199. 21991, 2200. 2201. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. No- vember 1876, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 61. Firma: Schlumberger fils & Cie. zu Mülhausen, ein Paket mit 50 Mustern, versiegelt,

lächenmuster, Fabriknummern 2118—2122. 2124. 125. 2122, 2126. 21262. 2127. 2128. 21281, 2129. 2130. 21302, 2131—2134. 21342, 2135. 21352, 2136. 21362. 2137. 21371, 2138. 21383, 2139, 21392. 9140—2143. 21433, 2144. 2146—2148. 2150—2156. 21562. 2157. 2158. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. November 1876, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 62. Firma: Schlumberger fâls & Cie. zu Mülhausen, ein Packet mit 32 Mustern, ver- D Slähenmuster, Fabriknummern 2247—2251.

51 2-34 9952— 2259. 22591, 2260. 2263—2265. 92652, 2266 —2268. 22683, 2269. 2270, 22702-3, 9271 —2274. 2278. 2283. Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet den 6. November 1876, Nachmittags 2 Uhr.

Nr. 63. Firma: Dollfus Mieg & Cie. zu Mülhausen, ein Padtet mit 50 Mustern, ver- siegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 8253. 1587. 8315. 8318. 8325. 8322. 8316. 8309. 8306. 1583. 1607. §293. 8321. 8336. 8340. 8341. 8339. 1578. 1555. 1560. 1557. 1580. 1581. 8305. 8304. 8302. 1586. 1579. 1591. 8311. 8300. 8310. 8364. 8320. 8317. 1598. 1558. 8307. 8308. 8295. 8298. 8314. 8313. 1546. 8319. 1592. 1599. 1593. 8312. 8292. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 8. November 1876, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 64. Firma: FreÒeres Koechlin zu Mül- Släcen! ein Paket mit 21 Mustern, versiegelt,

Müklhausen i. Elsass.

lächenmuster, Fabriknummern 4362. 3472. 3443. 51. 3421. 3431. 3371. 3709. 3178. 3121. 5806. 5826. 5816. 5836. 9911. 9925. 9001. 9894. 10126. 10081. 8981. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 90. November 1876, Vormittags 11 Ubr. Mülhausen i. Elsaß, den 4. Dezember 1876. Kaiserliches Handelsgerihts-Sekretariat.

Konkur fe.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kalk- und Cementhändlers franz Dan ift zur Verhaudlung und Beschluß assung über einen Affford Termin auf den 22. Dezember 1876, Vormittags 10 Uhr, im Stadtgerichtsgebäude, Portal 111., 1 Treppe ho, Zimmer Nr. 13, vor dem unterzeihneten Kommissar anberaumt worden.

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß gesetßt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Kon- kursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vor- recht, noch ein Hypothekenrecht, Pfandrecht oder an- deres Absonderungsrech{t in Anspruch genommen wird, zur Theilnahme an der Beschlußfajjung über den Akkord berechtigen. Die Handlungsbücher des Gemeinschuldners, die Bilanz nebst dem Inventar und der Generalbericht des Verwalters liegen im Bureau zur Einsicht offen.

Berlin, den 7. Dezember 1876. [10177]

Königliches Städtgericht. Erste Abtheilung für Civilsachen. Der Kommissar des Konkurses. Kunau, Stadtgerichts-Rath.

Der von uns durch Beschluß vom 5. August 1875 über das Vermögen des Kaufmanns Philipp amburger eröffnete Konkurs is durch erfolgte chlußvertheilung der Masse beendet. Berlin, den 7. Dezember 1876. [10191] Königliches Stadtgericht. I, Abtheilung für Civilsachen.

10193] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Privatvermögen des Direktors der Niederlausitzer Kredi N von Zapp & Co. zu Frankfurt a. D.,, Herrmann Zapp, ist der ck58 der Zahlungseinstellung an- derweit auf den 20. März 1876 festgeseßt worden.

Berlin, den 7. Dezember 1876.

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

[10192] Bekanntmachung.

Der von uns durch Beschluß vom 21. Oktober 1874 über das Vermögen des Manufakturwaaren- händlers Moriy Nelke eröffnete Konkurs ist dur erfolgte Schlußvertheilung der Masse beendet.

Berlin, den 7. Dezember 1876.

Königliches Stadtgericht. I. Abtheilung für Civilsachen.

[10186] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Tuchfabrikanten und Färbereibesizers Theodor Conrad zu Luckenwalde ist zur Verhandlung und “Rd über einen Akkord Ter- min au den 20. Dezember 1876, Vormittags 11 Uhr, in unserem Gericht:lokal, Terminszimmer Nr. 11, G dem unterzeihneten Kommissar anberaumt worden.

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß gesebt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelaffenen L git e der Konkursgläu- biger, R für dieselben weder ein Vorrecht, noch ein Hypothekenrecht, Pfandreht oder anderes Absonde- rungsrecht in Anspruch genommen wird, zur Theil- nahme an der Beschlußfassung über den Aord berechtigen.

Jüterbog, den 13. Dezember 1876.

Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Julius Teylafff} hier werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüwe, dieselben mögen be- reits rechtshängig sein over nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 28. Dezember cr. cinschließlich bei uns Thriftlich oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedahten Frist angemeldeten Forderungen, so» wie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals auf den 17. Januar 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Stadt- und Kreis- gerihts -Rath Aßmann, im Verhandlungszimmer Nr. 14 des Gerichtsgebäudes zu erscheinen.

Nach Abhaltung dieses Termins wird geeigneten- falls mit der Verhandlung über den Akkord ver- fahren werden. :

Zugleich ist noch eine zweite Frist zur Anmeldung bis zum 12. März 1877 einschließli festgesetzt, und zur Prüfung aller innerhalb der elben nas Ablauf der ersten Frist - angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 28. März 1877, Vormittags 11 Uhr, vor dem genannten Kommissar anberaumt. Zum Erscheinen in diesem Termine werden alle diejenigen Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen anmelden werden.

Wer rit Anmeldung s{riftlich einreicht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

fügen.

Vever Gläubiger, welcher niht in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, “muß bei der Anmel- meldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften, oder zur Praxis bei uns be-

rechtigten Bevollmächtigten bestellen und zu den.

Akten anzeigen. Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nit vor- geladen worden, nicht anfechten.

Denjenigen, welchen es hier an Da le s werden die Rechtsanwalte, Justiz - Rät

oevel und Weiß und der Rechtsanwalt Lindner zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Danzig, den 17. November 1876.

Königliches Stadt- und Kreisgericht. Erste Abtheilung. [9589]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manns J. Kaminski Merle werden alle die- jenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Kon- ursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechtshängig

sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vor-

t

_ bis zum 7. Januar 1877 einsGGeRtG bei uns \chriftlich oder zu Protokoll anzumelden, und demnächst zur Des der Ses, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungs8personals auf

den 13. Januar 1877, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Dr. Litten, im Berhandlun@gtmuter Nr. 1 des Gericht8gebäudes zu erscheinen. Nah Abhaltung dieses Termins wird geeignetenfalls mit der Verhandlung über den Akkord verfahren werden.

Wer seine Anmeldung s\{riftlich einreiht, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu-

gen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmel- dung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften, oder zur Praxis bei uns berehtigten Bevollmächtigten bestellen ‘und zu den Akten an- zeigen. Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu niht vorgeladen worden, nicht anfechten. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rehtsanwalte Leyde, Holder - Egger und Rosenheim zu Sachwal- tern vorges(lagen. i

Pr. Stargard, den 6. Dezember 1876.

Königliches Kreisgericht. [9964] rste Abtheilung.

[104861 Berichtigung. _In der Robert Poechshschen Konkurssache ist in der Bekanntmachung der Konkurs-Eröffnung über das Vermögen des Kaufmanns R. Poebsch zu Stargard vom 30. November 1876 der Prüs- füngstermin der sämmtlihen bis zum 4. Januar 1877 angemeldeten Forderungen auf den 14. Ja- nuar 1877 angeseßt. Da dieser Tag ein Sonntag ist, so wird hiermit anderweit der gedahte Prü- fungstermin auf

e A Januar 1877, Vormittags 10 Uhr, angeseßt.

Stargard, den 13. Dezember 1876.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

[10182 Beïfanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Richard Jalowski zu Fraustadt ist zur Verhandlung und Beschlußfassung über cinen Akkord Termin auf Freitag, deu 29. Dezember 1876, Vormittags

um 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Kommissar an der Ge- rihts\telle anberaumt worden.

Die Betheiligten werden hiervon mit dem Be- merken in Kenntniß geseut, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen der Konkurs- gläubiger, soweit für dieselben weder ein Vorrebt, noch ein Hypothekenrecht, Pfandrecht oder anderes Absonderungsrech{t in Anspruch genommen wird, ur Theilnahme an der Beschlußfassung über den

kfford beretigen. j

Fraustadt, den 8. Dezember 1876.

Königliche Kreisgerichts-Deputation. Der Kommissar des Konkurses.

[9426] Aufforderung der Gläubiger

im erbschaftlichen Liquidationsverfahren.

Ueber den Nachlaß des verstorbenen gs mannes Karl Pilz zu Schönberg O./L. ist auf den Antrag der Benefizialerben desselben das erbschaft- lihe Liquidationsverfahren eröffnet worden.

Es werden daher die sämmtlihen Erbschafts- gläubiger und Legatare aufgefordert, ihre Ansprüche an den Nachlaß, dieselben mögen bereits rechts- hängig sein oder nicht,

bis zum 31. Januar 1877 einschließlih bei uns schriftlih oder zu Protokoll anzumelden.

Wer seine Anmeldung \riftlich einreicht, hat zu- E e Abschrift derselben und ihrer Anlagen

eizufügen.

De Erbschaftsgläubiger und Legatare, welche ihre Forderungen nicht innerhalb der bestimmten Frist anmelden, werden mit ihren Ansprüchen an den Nachlaß dergestalt ausgeschlossen werden, daß sie ih wegen ihrer Befriedigung nur an Dasjenige halten können, was nach vollständiger Berichtigung aller rechtzeitig angemeldeten Forderungen von der Naclaßmasse, mit Aus\{luß aller seit dem Ableben des Erblassers gezogenen inden übrig bleibt.

Die Abfassung des Präfklusionserkenntnisses findet nach Verhandlung der Sache in der auf den 9. Februar 1877, Vormittags 12 Uhr, in unserm Audienzzimmer anberaumten öffentlichen Sitzung statt. j

Lauban, den 31. Oktober 1876. _

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

[10178] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- manus Ephraim Bochm zu Beuthen O./S. ift der Kaufmann Carl Nee L von hier zum defini- tiven Verwalter der Mafie bestellt worden.

Beuthen O./S., den 7. Dezember 1876.

Königliches Kreisgericht. . Abtheilung.

[10194] Konkurs-Eröffnung. Königliches Kreisgericht zu Erfurt, Erste Abtheilung, den 8. Dezember 1876, Mittags 12 Uhr.

Ueber das Gesellshaftsvermögen der offfenen Hans delsgesellshaft in Firma Gebrüder Gersienberger zu Erfurt, ist der faufmüännische Konkurs im ab- ekürzten Verfahren eröffnet, und der g der D blungdelusteUung auf den 30. November 1876 festgeseßt worden.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ift der Agent Otto Stößel zu Erfurt bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- gefordert, in- dem auf den 20. Januar 1877, Vormittags 10 Uhr, im Kreisgerihtsgebäude, Zimmer Nr. 33, vor dem Kommissar, K Kreisgerichts - Rath Döring I., anberaumten Termine die Erklärungen über ihre Bor- \ g zur Bestellung des definitiven Verwalters abzugeben ; en, welhe von dem Gee nes

etwas an Geld, pee oder anderen Sachen in Befitz oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nihts an den-

elben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von Besiß der Gegenstände bis 3. Januar 1877 icßlih dem cht oder Verwalter der Masse Anzeige E machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwanigen ete, ebendahin zur Kantate abzulicfern. Pfandinhaber und andere mit dense ichberech- figte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besitz befindlichen Pfandstücken bis zum vorgedahten Tage nur Anzeige zu machen. Zugleich werden alle Diejenigen, welhe an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche, die- selben mögen bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 19. Januar 1877 einschließli bei uns scriftlich oder zu Protoïoll anzumelden, und demnächst zur Trift d der sämmtlichen, inner- halb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen

au

den 27. Januar 1877, Vormittags 10 Uhr, vor dem Kommissar Herrn Kreisgerichts - Rath hcna I, im Terminszimmer Nr. 33, zu er-

einen.

_Wer seine Anmeldung s{riftlich einreiht, hat e Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizu- ügen.

Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amts- bezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmcldung [eue Forderung einen am hiesigen Orte wohn-

aften oder zur rarxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekannt- \haft fehlt, werden die JIustiz-Räthe Hadelich, Ruerke _Harras und Panfe, sowie Rechtsanwalt üster hier zu Sachwaltern vorges igen, Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[10180] Bekauntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen dez Maurermeisters Emil Herrmaun zu Quedlin- burg ist der Aufktionskommissarius Knowe daselbst zum definitiven Verwalter der Masse bestellt worden.

Quedlinburg, den 11. Dezember 1876.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

(10200] Bekanntmachung.

In den Konkursen über das Vermögen der Pan BElBge eta Lau et Rabbers zu Neuen- irhen und über das Privatvermögen der Gesell-

schafter des Kaufmanns Engelbert Rabbers und der Geschwister Lau is der Rehtsanwalt Dupré hierselbst zum definitiven Verwalter ernannt.

Steinfurt, den 6. Dezember 1876.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

E'aríf- etc. Veränderungen derdeutschenEisenbahnen

No. 255.

Reichs- Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. [10187] Straßburg, den 8. Dezember 1876. Wie die Rheinroutentarife Holland-Bafel und Elsaß-Lothringen tritt auch der direkte Gütertarif Holland - Basel - Elsaß - Lothringen via Luxemburg- Gouvy vom 1. Juni 1874 nebst Nachträgen 1. bis VI. am 1. Februar 1877 außer Kraft. An Stelle desselben wird ein neuer Tarif mit theilweise er- höhten Taxen zur Einführung gelangen. Kaiserliche General-Direktion.

Straßburg, den 8. Dezember 1876. _Am 1. Januar k. I. tritt in Kraft Spezialtarif für den Transport verschiedener Artikel in Ladungen von je 10,000 Kilogramm zwischen Basel und den rheinischen Stationen Aachen, Crefeld und Dort- mund via Weißenburg gratis. Kaiserliche General-Dir-:ktion. [10188]

Nassauische Eisenbahn. Wiesbaden, den 11. Dezember 1876.

Vom 1. Februar 1877 ab treten im direkten Per- sonen- und Gepäcverkehre zwischen den bezüglichen Stationen der Bergish-Märkischen und Nassauischen Eisenbahn via An via E, und via Troisdorf-Dpladen ert öhte Billet- und Gepäktaxen in Kraft, worüber Näheres in unserem Tarifbureau für den Perfonentran®port dahier und von jenem Termine an bei den betreffenden Villet-Erpeditionen zu erfragen ist. Ferner werden in diesen direkten Verkehr vom 15. d. Mts. ab die Verbindungen Elber- feld mit St. Goarshausen und Lor, sowie Barmen mit St. Goarshausen, Lor, Rüdesheim und Nassau via Troiédorf-Opladen neu aufgenommen, worüber Näheres bei den Billet-Erpeditionen dieser Stationen erfragt werden kann.

Königliche Eiseubahn-Direktion.

Ost-Mitteldeutscher Güterverftchr. Durch Tarifnachtrag 18 treten vom 1. Februar f. F. ab Aenderungen der Tarifvorschriften und der

‘Waaren-Klassifikation in Kraft, wodurch auch zum

Theil Frachterhöhungen für den Verkehr über die Kreiensener Route herbeigeführt werden. Näheres ist in den Güterexpeditionen der Verbandsbahnen zu erfahren. [10181]

Erfurt, den 27. November 1876.

der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft

er ürin en Eisenbahn-Gesellscha als gest tsführende Verwaltung.

Anzeige.

d ddt

W'A 99 BIV “uogunnoLul g

A T9] Ul O 0894 R944 S9198]UN091 N

chIBUIBE M ‘97

sq *HPY

BIpuyyS[[0A nyr g 8 OA1jOnJyS

T Jun31

u UoA 9WILdA

-19q9) ‘UOIavW ng1Y udzio1un

s pun 1onp1ueq "a

u “ds91 UooP] UOA uny

‘uo Zu uig-uvg : +949 Uonazilo “aus

- ua. Ua 20

49P9

-q1949.

us:

f uo3vjuy 40G! U0A Fn ZNIIR

“WIOPuy

*U9[940unN0d4 ‘n 9 U91UO1e 4 ‘A

LNAYLY SOIBUONBUJOJU)

‘8 ‘381903 ‘A\’S Ug f NMABG "l 9 T f Dan

Eh nJ -J0A Pun

-10)

*‘09uv1] pun s11B18 9199ds01 4]

“i San

U Redacteur: F. Prehm.

Berlin C U N Verlag der Expedition (Kessel

Druck: W. Elsner. Rey

- Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 296. Berlin, Freitag, den 15. Dezember 1876.

Berliner Börse vom 15.Dezember1876, | Oésterr. Silber-Rente . [4 |1/1. u. 1/7.152.50bs G Südbahn . | 1/1. 119,10bz Cöln - Mindener I. Em

M dem e erp. q p tr ma 0 sind die in eizen aUREEEs do. do. 1/4.n.1/10./52 60bz G R, 0d.-Ufer-Bahn | 106.00bz do. Em.'5 |1 [1. u. 1/7.|[—,—

zuà nicktamtlichon "Theil gotzennton Conranotirungen nack Jun) do, - 250 Fl. 1854 1/4. 187,50G Rheinischs 4 | 1/1. |ch,—) do. Em.|4 |1/1. n. 1/79200B gr. f.

rRSa Engen Erg E F bezchnet. Dis in Liquid. | Oesterr. Kredit 100 1858 —| pr. Stück |294.00bzB |} do. (Lit. B. gar.) i do. Em.|4 |1/4:0.1/10|—— Gesellechaften 1/5.0.1/11./92,702twbz B |Rhein-Nahe . s do do. 144|1/4.0.1/10.|—,—

befind. finden sich am Schlusse des Courszettels. | Oestérr. Lott.-Anl, 1860 pr. Stück |240,.00bzB |Starg.-Posen gar.| 44 4 | do. 34 gar. IV. Em.|4 |1/4.0.1/10./91,50bz

[41/L n. 1/7.|—,—

do. do. 1864 1/1. u. 1/7./69,00B Thüringer Lit. À. | 85 [4 | 1/1. 1132,25bz âo. V.Em.4 11/1. n. 1/7.|89,50bz G Thür. nene 70% | 9) (4 /1/5.75./127,00bz B do. VI. Em.|44/1/4.0.1/10.|96,90bz G do. Lit. B. ) 4 4 | 1/14 [88,75bz Halle-Sorau-Guben gek.|5 |1/4.0.1/10./100,30G do. Lit. C. (gar. | 44 44] 1/1. /99,00bz G do.v.St.gar.conv.|5 |1/4.u.1/10./100 90B Tilsit-Inster 0 |4 | 1/1. [14,25B Hannoy.-Altenbek. L Em.|431/1. u. 1/7.|92,50G Wéim.-Gera (gar.) 24) [4411/1 n.7.148,50bz G do. IL. Em.|4111/1. n. 1/7.|—,— 1/6.u0.1/12./77,40bz Werra-Bahn . [25,50bz do, III. gar. Mgâà.-Hbst.|/431/1. u. 1/7.|87 70bz G 1/2. u. 1/8. 74,25 G *) abg. 110,40bz Märkisch-Posener . . . .|5 |1/1. u. 1/7./100,00G 1/2. u. 1/8./75,00bz Än -8. St-Pr. 3 g Magdeb.-Halberstädter .|43/1/4.u.1/10.|[—,— 16/2.5.8 11 wat s Berl.-Dresä.St.Pr. 34,75bz do. von 1865/431/1. u. 1/7.96,25 G 1/1. u. 1/7.169,20 B Berl.-GörL St-Pr. 54,00bz do. von 1873/44|1/1. u. 1/7./94,00G 1/1. u. 1/7.{/100.20ebzG |Cuemn.-Ane-Adf 18,70 G Magdeburg -Wittenberge!3 1/1. |71,50G 1/1. u. 1/7. Gera-PL Sächs. . 23,25G do. do, t 1/1. 0. 1/7./96,00G s Hal.-Sor.-Gub. , 17,50bzG |Magdeb.-Leipz.Pr.Lit 4.44 1/1 n. 1/7./97,80bz G 1/1. u. 1/7. Hann.-Altb.St.Pr. 25,60bz G o. do. Lit.B.14 1/1. u. 1/7./83,40bz G 1/5.0.1/11. Märk.-Posener ,„ 63,90bz Münst.-Ensch., v. St. gar.|43[1/1. u. 1/7./101,00bz G Ab Magd-Halbst.B. 66,60G Niederschl.-Märk. I, Ser./4 1/1. u. 1/7.|—,— 1/1. n. 1/7. ean a7

93,75bz G do. Il. Ser. à 624 Thlx.|4 |1/1. u. 1/7.|—,— N.-M., Oblig. I. u. I Ser.|4 ‘1/1. u. 1/7.195,75B S Nordh.-Erfart. 1/5.0.1/11. Oberlausitzer »

28/50G do. ITL Ser.|4 |1/1. n. 1/7./95,00 B 30,80bz Nordhausen-Erfurt I. 1/1. u. 1/7.|[—,—

1/5.n.1/11. B. Gderufer-B.

1/2. u. 1/8.|—,—* “| |Bheinische .

71,50G Oberschlesische Lit. 1/1. u. 1/7. 109,00bz A 2A y Le u, E À 2 Ft 9 it, . u. 1/7. 1/3. n. 1/9./80,20à80,40 b * |Tileit-Tnsterb. 62:00G do, Lit, D.4 (1/1. u. 1/7. 1/3. u. 1/9.180,50bz Va 1/4.0.1/10..80,40à80,50bz En ._" 1/4.0.1/10.182,50bz A, E

f 4 s do. gar. Lit, 1/4.0.1/10. ¿E Ae do. gar. 34 O 1/4.0.1/10. 1 1/6.1.1/12.180,66bz G 1/6.0.1/12./82,00 B 5008 |Lpz.-G.-M. St-Pr.

e do. 1/.1 u. 1/7.\—. T do. gar. Lit. H, 1/1. n. 1/7. 100,75bz B « ? y m. v. |5 [1/1. u. 1/7.{101,30bz 1/41.1/10 [7340 otba E Er 19908 do. do. v, 18734 [1/1 u. T ‘n.1/10.|74, Saal-Unstrutbahn Can : o. v. 1874/44/1/1. u. 1/7./96,75G Kl. f. E e (mi P | L Be E «e Le . , D: a 41 M p d . e 4, . 18. 1 1/9 139:00b4 B T 1 | (Cosel -Oderb.)/4 |1/1. u. 1/7 1/4.u,1/1 “i A ig-Teplitz .. 1/4.0.1/10./83,30bz Baltivehs (gar.) - 1/4.n.1/10./74.40bz Böh. West (5 gar.) B

Pester Stadt-Anleihe de. do. kleine Ungar. Gold-Pfandbriefe

Ungar. St.-Eisenb.-Anl, E Loose Ung. Schatz-Scheine} # do. do. Kleine . ... do. do. IL Em. ...f. do. do. Kleine .... Franz. Anl, 1871, 724 d 243 00bz Italienische Rente . .|ch 246,50b7 do. Tabaks-Oblig. .|% 49/9, Lomb. 54°/9.|Rumänier I Geld-Sorten und Banknoten. do. grosse i Dukaten pr. Stück C do. kleins S Sovereigns pr. Stück 20,37 G Russ, Nicolai-Obligat.)= Napoleonsd’or pr. Stück 16,24bz Italien»STab.-Reg.-Akt. do. , pr. 500 Gramm fein . |—— Fr. 350 Einzahl. pr. St. Dollars pr. Stück 4,18bz Russ. Centr. Bodencr.-Pf. Imperials pr. Stück ....- —,— do. Engl. Anl, de 1822) 1393,50 G do. do. de1862 81,25bz do. do. Kleine

do. pr. 500 Gramm fein ,.. Franz. Banknoten pr. 100 Francs . . 160,45bz do. Ergl. Anl, ... 189,25 G do, fund, Anl. 1870.

Oesterreichische Banknoten pr. 100 FIL do. consol, do. 1871 .

do. Silbergulden pr. 100 FI

do. Viertelgulden pr. 100 FL |—,— Russische Banknoten pr. 100 Rubel. |247,40bz do. do. kleine .…..

Fonds- und Staats-Papiere, do. do. 1872.

Consolidirte Anleihe . .|/4}/1/4 n.1/10./103,80bz do. do. kleine . ...

do. de. 1876 t u. 1/7./96,70bz do. do. 1873. Staats-Anleihe V e V 16 96,50bz do. do. Kleine J

do. 1850/52 . 96,50 G do. Anleihe 1875 . BStaats-Schuldscheine . .|34/1/1. u. 1/7.193,25bz do. do. kleine . Kur- u. Neum. Schuldyv.|34|1/, 1/, u. 1/, 1/,,/92,25bz do. Boden-Kredit . Oder-Deichb.-Oblig. . . .\44/1/1. u. 1/7./102,50bz do Pr.-Anl. de 1864 I U I 101,75bz G do. do. ; de 1866 o. 1/1: u. 1/7.93,00bz do. 5. Anleihe Stiegl. Cölner Stadt-Anleihe 1/4.1.1/10./100,50 B do. 6. do. do. Bheinprovinz-Oblig.. . .4§/1/1. u. 1/7.|[—,— do. Polin. Schatzoblig.

Schuldv. d. Berl. Kaufm. . u, 1/7. do. do. kleine Poln. Pfdbr. IIT.. .. do. -

do. Liquidationsbr. Landschaft. Central. Warsch. Stadt-Pfdbr. I. Kur- u. Neumärk. . do. do. II. do. nene .. Türkische Anleihe 1865 do. do. do. 1869

do. neue ..

do. do. Kleine N. Brandenb. Credit do. 400 Fr.-Loose vollg. do. neus ..

/ A Ostprenssische . ... esterreich, Bodenkredit! do, Oest. 5proz. Hyp.-Pfdbr.|5 |1 do. Oest. 5&proz. Silb.-Pfdbr.5F1/1. Pommersche Wiener Silber - Pfandbr.|/54|1/1. u. 1/7.130,75 G 4 New-Yersey 1/5.0.1/11.197,00 G Oest. Nordwestb. 0

: Anbalt-Dess. Pfandbr. |1/1. n. 1/7./102,10 G do. Lit. B. M LRRES Crd. Braunschw.-Han, Hypbr. 5 1/1. u. 1/7./100,70bz Reich.-Prd. (4ig.) E do. do, do. |44/1/1. u. 1/7./95,20G Kpr.Budolfsb.gar. E e D. Gr.-Cr.B.Pfdbr. rz.110/5 [1/1. u. 1/7./101,00bz Rumänier Schlesische . 1. 1/7. do. 59/g1III. b, rückz. 110'5 |1/1. u. 1/7./100,25bz Russ Staatsb. gar. E . U, do. rückz. 110/44/1/1. u. 1/7./94,50bz Schweiz. Unionsb. do. , u. C. do. Hyp.-B. Pfdbr. unkb.|5 | versch. [101,00bz G do. Westb. . do. a E . u, 1/7. do. do. do. [44/1/4.0.1/10./95,75bzG |BSüdöst. b.). O Kruppsche Oblig. rz. 110 5 |1/4.u.1/10./102,40bz |Turnau- pa Westpr., ritte . Meck. Hyp.u.W. Pfdbr. I./5 |1/1. u. 1/7./100,75bz¿G |Yorarl (gar. do. do. 4 1/1. n. do. do. IL/5 (1/1. u. 1/7/100,75bzG |Warsch.-Ter. gar. do. do. a do. do. I. rz. 125/44/1/1. u. 1/7./99,00G do. Wien M E do do. 11.411/4.u.1./10/95,00bz2G | Blsgonbahn-Frieritäts-Aktlen und Obligationen. do. 0. h MELEE H „-Pfandbr. 5 {1. U, 1/7. 101,00bz G Aachen-Mastrichter 1/1 u 1/7 A do. Nenlandsch. . u. 1/7. Nordd.Grund-C.-Hyp.-A.|5 |1/4.n.1/10./101,00bz G D Le Hy B ) do. do. IT; . U, Ï do Hyp -Pfandbr 15 11 u 1/7 101 90bz G . IL Em. 1/1. u, / . , Dux-Bodenbach 5 1/1. u, 1/7. 54,75bz G do. do. Ï / r Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr 5 1/ u. 1/7. 101 00bz do. IIL Em. 1/1. U, 1/7. E do. 1/4.0.1/10. 38 00bz G do. do. /1..u. 1/7./100,46bz G do äe 4x 1/ 01/10. 98.00bz Bergisch-Märk. I. Ser.|4{|1/1. u. 1/7.|—,— Dux-Prag « «. ..+- f 21,75 G (Kur- u. Neumärk. . ° 11 G 94,40bz G Dona Hyp -Br.I 7E 1205 1/ u 1/7. 105 00G do. IT. Ser. 1/1. u, 1/7. e j do. II. Emission . fr, eili N ce „Hyp.-Br. I. rz. 120,5 (1/1 u, i do. ITLSer. v.Btaat 31gar.|3{/1/1. n. 1/7./84,20bz Elisabeth-Westbahn 73/5 |1/4.0.1/10.|62,25bz B s 1/1. u * 1

1/1. u. 1/7./69,00B

1/3. u. 1/9.176,40G

1/1. u. 1/7./65,00bz B pr. Stück [128,50 B 1/6.n.1/12.176 40etwbz G

160,20bz 159,30bz 245,75bz

G S

n L E E A wr

DAOOORIWIDOD E S

r

H fr O5 1E O E E E i

dD V9 00

9% wr

ai dd

iam H Dat r EES

o

r

Lar) g, % ° Bg R

t} O0] O t d O N

320 Rm.* Santo Ent R B5 rort R

Ero E

gn R

Berliner Stadt-Oblig 0, L

N

7/114,00B E 1/L. n. 1/7./101,75 B 118,75bz . Niéederschl. Zwgb.|33i1/1. u. 1/7.[—,—

1/4.u.1/10./73,50bz jewo .

1/1. u, 1/7.169,00bz Brest-Kiew. .

TE—— (Stargard-Posen)/4 |1/4.0.1/10.|—,— .167,25bz IIL, Ew. 1/41/10. 98,75bz G ITI. Em. 1/6.u.1/12./61,10bz Dux-Bod. Lit. B. 1/4. 0.1/10.¡—,— Elis. beg gs B

14,00bz do. 1/4.0.1/10./98,75bz G 1/4.1.1/10. Franz Jos. (gar.

1/1. u, 1/7./8,50bz Gal. (CarlLB)gar. 1/4. u.1/10.|[—.— Gotthardäb. 60% . Kasoh.-Oderb. . . Ldwhf.-B. (9°/g.) Lüttich - Limburg Mainz -Ludwigs

Mek], Frdr. Franz. Oberheas. St. gar. - Oest.-Franz. Sf. .

[ Du g

O Ostpreuss. Südbahn. . .|5 |1/1. u. 1/7.|—,—

. [4,60bz G do. do. Lit. B./5 1/1. u. 1/7. .7.153,40bz do. do. Lit. C.!15 1/1. u. 1/7. .7.147,50bz Rechte Oderufer 1/1. u. 1/7. 7.180,25 G Rheiniseche 1/1. u. 1/7. 145,80bz G do. IIL Em. v. St. gar.|341/1. n. 1/7. .433,00bz do. III. Em. v. 58 u. 60/4|1/1. u. 1/7. 4180,25bz do. do, v. 62 u. 64/4:/1/4.0.1/10. . [15,60 G do. do. v. 1865 . ./45/1/4.0.1/10.

95,0002 do. do. 1869,71 u. 73/5 |1/4.0.1/10. . [105,00bz do. do. v. 1874. .|5 |1/4.0.1/10. . 176,20G Rhein-Nabe v.S. gr. I.Em.|43/1/1. u. 1/7. 7.|—,— do. gar. II. Em.|/431/1. u. 1/7.

1185 00bz Schleswig-Holsteiner . ./4¿/1/1. u. 1/7. .142,00bz G Thüringer I. Serie . . ./4 |1/1. u. 1/7. [40,T5etbz do. II. Serie . . ./431/1. u. 1/7. [40,20 G do. III. Serie . . .14 1/1. u. 1/7. 8,60bz G do. IV. Serie . . .441/1. u. 1/7. .[103,20bz do. V. Serie . . ./45|1/1. u. 1/7. 4,90bz G do.

[L. VI. Serie . . ./4§/1/4.u.1/10. {L 123,25 G 7 T7

La CGhemnitz-Komotau . . .|fr.11/1. u. 1/7.[95,50bz G /1. 139,80bz

Lübeck-Büchen garant. 4111/1. u. 1/7. .137,70bz

100 Ro.

Ao] N RINANTERNSE

V5 L O H

- R

Ron

1/4. u,1/10.|—,— 1/4. u,1/10./24,60bz pr. Stück 137,00bz G 1/5.0.1/11.184,50 G /1. n. 1/7.130,00G E u, 1/7.133,00 &

-

Va C1 Qi f 5 1 1p 1Þn 1 O C O O O Ha M Ms U O 1 Pn E O E

E O E E

Lan

e E E E R

B wr Pr O Ps M ffa V O jn C

Pfaundbrietó,

Mainz-Ludwigsbafen gar.\5 (1/1. u. 1/7./102,90G —— as a R UE L 10TIOLDODe 0, 0, 18 . 11, 1/9./102,00bsz 1/1. 1185,00G do, do JOI/AE 1/0 Werrabahn I. Em. .. .44|1/1. u. 1/7.188,00G Albrechtsbahn (gar.) . .|5 [1/5.0.1/11.151,90bz

Anno DDOL on

o

1 1 1

rsche u.L/10. bz E E do. IL u. IV. rz. 110,5 1/7./100,75buG 4, do. Lit. B. do. |34/1/1. n. 1/7.|84,20bz Fünfkirchen - Barcs gar.|5 |1/4.0.1/10.|51,50G Gal. Carl-Ludwigsb. gar.|5 |1/1. u. 1/7.|79 25bz G T7. —,— do. gar. II. Em.|5 1/1. u. 1/7.176,50G 1/1. u. 1/7.197,50bz G gr.f. do. gar. IIL Em.|5 |1/1. u. 1/7.175,75G 1/1. u. 1/7.197,50bz G gr.f. do. gar. IV. Em.}5 1/1. u. 1/7.175,75G 1/1. u. 1/7./101 60bz G S Gömörer Eisenb. - Pfdbr.|5 |1/2. u. 1/8.170,50bz [1. u. 1/7./191,00B Gotthardbahn I. u.II Ser.|5 1/1. u. 1/7. 56,590 G u. 1/7.|—,— doe. III. Ser.|5 |1/4.u.1/10.156,50 G u, 1/7.|—,— Kaiser - Ferd. - Nordbahn|5 |1/5.u.1/11.|86,00G u. 1/7.|[—,— Kaschan - Oderberg gar.|5 |1/1. u. 1/7./51,10bz G Livorno 3 1/1. u. 1/7.|—— Ostrau-Friedlander . . .|5 |1/4.u.1/10.|—,— Pilsen-Priesen 5 1/1. n. 1/7.152,00 B Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 |15/4. u, 10.164,25bz [7.|—,— Schweiz Centr.u.N.-0.-B.|5 [1/4.u.1/10.193,50G {[7. * ITheissbabn 1/5.u.1/11.}60,30 G /7. Ung.-Gal. Verb.-B. gar. |1/3. u. 1/9.149.25 G U Ung. Nordostbahn gar.|5 |1/4.0.1/10. 47,10bz G 1/7. do. Ostbahn gar.|5 |1/1. u. 1/7.44,60bz G 1/7. do. do. II. Em.|5 1/1. u, 1/7.52,25bz Vorarlberger .|5 [1/3. u, 1/9.152,70G Lemberg-Czernowitz gar.|5 |1 1 61,75B , IL Ém.|5 |1/5.0.1/ 1/5.u.1 1/5.u.1

110. E do. I. n, Y. x3. 100 . sp Ls 0, TZ, E E /4.0.1/10./98,00bzG |Pr.B. Hyp.Schldsch. kdb.

/4:0.1/10]—,— ] 1/4.0.1/10./95 60bz a4 E E s le 100

1/4.u.1/10./95,00B do. do. rz. 115 1/4.0.1/10.—,— - Pr. Ctrb. Pfandbr. kdb. 1/1. u. 1/7./100,00 B do. unkdb. rückz. 110 1/3. u. 1/9./103,60bz B do. rz, 110 1/2. a. 1/8.195,60 G do. rz. 100 1/1. u. 1/7.193,50G Pr. Hyp.-A.-B. rz. 120 1/1. u. 1/7.|—,— do. do. 1/3. u. 1/9.|—,— Pr. Hyp.V.Act.G. Certif. L 93,10 G Schles. Bodencr.-Pfndbr. 1/3. u. 1/9.194 40G do. do. 1/1. u. 1/7.|—,— Stett. Nat.-Hyp.-Cr.-Ges, A u. U, O g do. do. 1/1. n. 1/7.198,25bz G Us LICIED: N.A.) Südd.Bod.Cr.Pfbr,| 5/1/5.u,1/11/101,50G 1/1, u. 1/7 [70,90bz i is, do. rz. 110/44/1/5,u.1/11.198,00 G 1/4. 1136,30bz

pr. Stück |245,9I) et.bz B L : j Zabilon Di: 111d 0Obs [Blaonbahm. Stam, und Stamm, Friortltg Allen

pr. Stück Div. proj1874/1875 1/6. Aachen- Sebi 1 | 1 pr. Stück Altona-Kieler .. Bergisch - Märk. . Berlin-Anhalt .. Berlin - Dresden . Bérlin-Görlitz .. Berl.-Hamburg. Bérl.-Potsd.- G Berlin-Stettin .. Br. - Séhw.- Freib. Cöln-Minden . . . do. Litt. B, Halle-Sor.-Guben| Hannover-Altenb, Märkisch- Posener | Mazdeb. “Laignis eb. - Leipzig do. gar. Lit. B. Mtinst. Hamm gar. Ndschl.-Mrk. gar. Nordh. - Erf. gar. Obschl.A.C.D.u.E, do. Litt, B. gar.

Posensche

Prenussische Rhein. u. Westph. . Hannoversche . ...

T:

1

4. E 1. 2 1. 2 1. u. 1/7.199,25bz G 2 [1 n. 1/7.195,75bz G versch. [100,00 G 1/1. n, 1/7./102,40bz G

veRch. |101,00bz G 1/1. u. 1/7./100,00bz 1/4.0,1/10 [100,10G 1/1. n, 1/7./104,60bz 1/1. u. 1/7.198,00 B 1/1. n, 1/7./100,50bz G 1/1. u. 1/7./99,00bz G versch. |[100,60bz G

1/4.n.1/10./100,00G 1/1. n. 1/7./100,00G 1/1. n. 1/7.194,00 G 1/1. n. 1/7./101,25bz G

1/1. n. 1/7./76,50G 1/1. n. 1/7.

Rentenbriefe, 1 N N

(Schleswig-Holstein. .

Badische Ánl. de 1866 , St.-Eisenb.-Anl, do. do. z Bayerische Anl. de 1875 Bremer Court. - Ánleihe Bremer Anleihe de 1874 Grossherzog. Hess. Oblig. Hamburger Staats - Anl. Lothringer Prov. - Anl Meck1l.Eisb.Schuldversch. BSächsische St.-Anl. 1869 Sächsische Staats-Rente

Pr.tr.-Anl.1855. 100Thl. Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. Badische Pr.-Ánl. de 1867 do. 35 FL Obligat. Bayerische Präm. - Anl Branunschw, 20 Thlr.Loose Cöln - Mind, Pr.- Antheil Dessauer St, - Pr. - Anl. Finnländische Loose. …. Goth. Gr. Präm.-Pfandb. do. do. II. Abtheilung Hamb. 50Thl.-Loose p.St. Lübecker do. do.

M r Loese ... do. Präm.-Pfdbr. Oldenb. 40 ThlIr.-L. p. St. Âmerik., rückz. 1881) do. do. 1885| S do. do. gek. Ï do. do. 1885 Á do. Bonds (fand.) = New-Yorker Stadt - Anl. do. O s Tr m oGo Anl. de 1874 Sohwedische Staats-Ánl, Qester. Papier-Rente „. do. Papier-Rente .

Pf P E R E S CS fe E E

1

1

1

1/1 1/7

1/1. u. 1/7. 1/ 1 1 1 L L 1 1

T, 96 '00bz /7.4101,75bz

1 1 1

/1 1 1 1 1

i wor

or

1 /1 {1 /1 /1

Go Me dds. N b E fe S i a H 1 O S [R H H D R R R E R

/1. u. 1/7. /

1 /3 1

1/ 5 1

1

1. 1. /5.u „U /5.u do. /5.u. Mähr.-Schles. C Ï do, 5

1 1 s 4. s 1 x

11. do. 11.161,30 G do. /11.

/11.

103,00bz B / 91,50bz do.

1 1 1/ 1 1 1

o e s R e i R.

1/9.|311,75bz B 1/9.1296,00 B 1/9.1295,00 G

do. do. 18743 do. Ergänzungsnetz gar.|3 Oesterr.-Franz. Staatsb.|5

do. II. Em.|5 Oesterr. Nordwestb., gar. do. Lit. B. (Elbethal)|5 Kronprinz-Rudolf-B. gar.|5 do. 69er gar.|5 Krpr. Rud.-B. 1872er gar, Reich.-P. (Süd-N. Verb. Südöst. B. (Lomb.) 1/1. u. 1/7./232,25bz G do. do. nene 1/4.u.1/10.230,60bz G do.Lb.-Bons Tg 1/9

1/1. u. 1/7./107,30bz

1/1. u. 1/7./105,30bz

1/3. 1171,70bz

1/4. B S8t.1169,90bz pr. Stück |18,40bz G

1/2. 1101.00B

. 1131,60bz

/

1. y 1 Oest.-Frz. Stsb., alte gar. L 1. 1. L

S R

D R E E E E Eo h E P P e P P R D

É 3

1/4.0.1/10./60,75etbz G

bei È .

ZE. E: : L Ea ae E E T IIIFISIIIIZ

pk

P P R OO P R ROOOMN

do. do. v.1878 1/3. u. 1/9.

do. do. Oblig. 1/1. u. 1/7.

Baltische . . . .... 5 [1/1. u. 1/7.73,60bz

Brest-Grajewo . . . . . .15 |1/1. u. 1/7.455,00b

Charkow-Ásow gar. . . .|5 |1/3. u. 1/9.182,00bz do. in £ à 20,40 M gar.|5 [1/3. u. 1/9.17650B*

Mr Ha r

1/4.n,1/10.|—, 1/4.0.1/10./97,20bz B 1/1. u. 1/7.

Err S EEERE N

1/2. u. 1/8.|47,90bz 148,00bz

{ 1/1.0 7./133,00etbz B [1/1.n7.[123,00G

pad jak DO dO So G V