1876 / 303 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mr Berkin, 23. Dézember 1876. London, 21. Dezember, (E. C) D Le Dur da der der Mat die Kaiserin»Königi : iamerea W 21. Dez é e Wi ie Stürme und Len. Meri Gunsten der W : Königin hat zu P egengüsse der lezten Tage i ü rern mittheilt. Die ve : dische n Cem E an der Ostsee dem Vaterlän- Spal auf Fch Dampfer „City of Bristol der vor 14 Tate von po and Den Fehbrern mitthei t. Die Vrigiveliste Gestalt des canrex dischen Fran von Elbing dreihundert Mark über- | bete ce Ln ie Fahrt geaangeu war, lief gestern {wer | einer WwOB R iee dund lien Michele Steno, den der Dichter mit x i ust von fünf Mann in Queenstown ein. Ina | keit ausgestattet Laf:: N A ene Ee "Sontlibes Bb : j S i C en h ne ge D é @ c

Newcastle wurden ei ) Hand cetöbie, ein Mann und eine Frau durch ein umfallendes | war eine vorzügliche. Das gilt sowohl von der sorgfältigen, tren

Sofort nach Bekäanntwerden des U c Bio : nglüds, das di p ; F : Nogat Niederung des Kreises Elbing R oe: Lee O: | fänbe. Mien Ie hes le Rec: B C e E | 1e Caratier Des Ortes und dér Zell gehalieton Zaseentruti du g i Sa mde, fer Koran ves va fnbisgen | Gta O8, unh flit Bab E Ee | (8 L Kari Dae e pee Eu I La um Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger hierse en Zweigverein Elbing aufge- | litten. Nah den bisherigen Meld E tf fbru si in den bewährten Händen der Rollen befanden 8-7 i i i8- rdert, sid an bie Spihe eines Lülfocomntés für dis Ute, | wetters an den Küsten der | eldungrn sind in Folge des Un- | ders in der Szene, in welcher Emilia ihren Gatten in tief empfan- | } wemmten zu Fellen Und comités für die Ueber- | ¿twa 60 üsten der Grafschaften Aberdeen und Kincardine | de ¿r Szene, in welher Emilia ihren Gatten -in tief êmpfün- , : He R zu Sammlungen aufzufordern. a 60 Personen umgekommen. ener Weise an die Geschichte ihrer Liebe erinnert, i c B ns Le Bee ermn Fon L ck eses | Stosholme 2, Dent, (G N N A A Berlin, Somabeid de 2 Zes Ln L Ang Dl en vaterländishen Frauenverei ock holm, 21. Dezember. (Hamb. N ä der Hofdamen der Dogaressa wöhlgelun- i : Uzi i bei anderen vereinen s in, | und dem mittl s; ( mb. Nar.) Aus Schonen | sen durchführten. Der Titelheld wurd Sn Fm Beurlaubtenstande. 12. Dezbr. Zarges, Sec. Lt. | bekannten Volks\criftsteller, Geschichtsforscher und Publizisten in Zweig n vorbereitet. : meldet. Der Benbeteteb ift theilweise cit Jas sturm ge- jusrtiger Kraft und edlem Feuer gestaltet. uh Du R TZHIeS Per N alveränderungen. von der Landw. Fuß-Art. des Res. Landw. Bats. Nr. 36, Busse, | Grevenbroich, der jeit 1829 seine volksschriftstellerische Thätigkeit be- Wie seiner Zeit aus China eldet Í sind wir ohne deutsche Post, welche auch mor eit zwei Tagen SÁE “Antoni männlichen Hauptrollen traten besonders Hr. Kahle, der Königlich Preuf ische Armce. Sec. L. von der Landw. Fuß-Art. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. | gonnen und seitdem etwa 59 größere und kleinere Druckschriften, Betciéh anf der inzwi a gem wurde*) war der | warten ist. rgen nit zu er- | den „Antonio Barbara“ und Hr. Ludwig, welcher den „Michel Steno“ Ernenuungen, Beförderungen und Verseßung? n.- 67, Reuter, Sec. Lt. von den Landw. Pion. des 1. Bats: Landw. | theils unter seinem Namen, theils unter dem Namen „Montanus“ 3wishen S zwischen fertig gestellten®*) Eisenbahn ——S E spielte, durch geistvolle und carakteristishe Auffassung und D E «m aktiven Heere. Berlin n Nvbr. Erbprin Seine Regts. Nr. 57, mit der Landw. Armee-Unif., Kricheldorff, Pr Lt. | und anderen pseudonymen Titeln veröffentliht hat. Diese Volks- z n Shanghai und oosung Seitens der eng- Theat hrung ihrer. Rollen hervor. Die- zur Handlun T6 d Durch- ‘b XXV1I. Reuß j C D la t in die A p d L sg | von der Landw. des Eisenbahn-Regts., mit der Landw. Armee-Unif. bücher behandeln theils örtliche Geschichten, theils Sagen und Volfks- ischen Verwaltung am 22. August d. J. vorläufig eingestellt ge e L. Max Bruch _komponirte Musik, das heißt die Kompostti ad «4 E cis Lt. à la ite K c "R 6 Mr, 96 estellt _ 12 ‘Dib der Abschied bewilligt, 16. Db Roesdorff-Sa lm, Pr. | bräuhe, Landwirthscaft u. f n Beg erzóhlt in dem oven ere Worden. gele n Königliheu Schauspielhause gelangte vorgest der, welGe im dritten Akte dem Dogen zum Meter réiagas Cine S büt Pr. S Inf T ats “ld-A E ct "ate B fs E Lt. von den Landw. Jägern des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 69, | wähnten Fulsaye auch von einem Begegniß Zuccalmaglio's mit _Neueren Naceichten zu Folge ist im September d & tarino Faliero“, Trauerspiel in 5 Anfzügen von einri en, das zur Maskirung der Vershwörung dienen anf, \ res B E u Battr Chef in Garde E e Feld rt. Regt. Geret t. mit Pens. der Abschied bewilligt. König Friedrich Wilhelm TV. zu Altenberg im Dhünthale am ren de inan) t Behörden einerseits L var Ba J Lur erten AUsEor ug tse Bi das „echte Werk des E e rief neben d ver See cines eigenthtmlic s 58 ehr mann, Pr. L. à la suite des 1. L be-eld-Art-Regts., KTIL. (Königlih Württembergisches) Armce-Corps die rien 7 Aufsäge in Sohle Shrift find inerefant fund i 1g andererseits folgendes Abkommen : Trauerspiele: „Die Gréfin® Si iteratur bereits die hiftorishen | auch den Dicht ; ven den Hauptdarstellern am Schlusse unter Entb. von seinem Dienstverhältniß bei der Lehr-Battr. der 5 Ln worden. Die Bahn wird wieder dem Verkeh vereinbart aue! : „Die Gräfin", „Jürgen Wullenweber“, „König Erich“, | i n Dichter vor die Gardine. Derselbe war jedoch nicht Art. Scicßschule, in das Régt. ei it. v. Oppell, Haupt Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. lesenswertb. N 1 übergeben und | «oriß von Sachsen“ und „Brutus* besißt ; «Kömg Crich“, | im Hause anwesend. nicht mehr _ Schicßscule, in das Regt. einrangirt. v. Dppe ll, Haupim. | Im aktiven Heer e. 4. Dzbr. v. Sick, Rittmstr. und Flügel- D i j Ai v war für die Dauer : LPE NLLY 1D | “D 2 , ißt. Von denselben wurden s : und Battr. Chef vom 2. Garde-Feld-Art. Regt,, unter Verseßun: ; j 5 : Der um die Kenntniß pommerser Münzen ver- nung der A e ee Aufsicht und für | ¿uf der Vieles Rink Le e R „Wullenweber“ im Jahre 1872 | gen Co Stati Theater findet, wie bereits gemeldet, mor- in das Ur She E Artillerie-Regt: zum Vorstand des Art, Depots iz N R: E vai Drs E 122, v Flü A diente Stadtgerichts-Rath SARR enn ert hat vor Kurzem in der dieses O Did dec bis jet oleelABUG auf Zährend | Stoff zu dem jüngsten Werke Kruses hat eine inner Vietecfehrenee d Lein A A e UNe eiue Ausihriia des Mose in Breélau ernannt. v. Ramm, Pr. Ll. vom Felde ile fee ea Res Joe, Prbaets | Zangen e L éwAida (nberenlantes c O nf der T L , ; Der, immer wie " 4 statt, währen : , Nr. 3, i Art. . Nr. 7, v. Bi _Sec. t eliefert über einen beträhtlihen Münzenfund, der {82 au] dem Las YaeEEe Werth derselben dur Sachverständige festgestellt D OnngeTeaft auf die Dichter aller Nationen ausgeübt: ihn A LUPOO Festtagen die neueckWilkenssche Posse ‘Der ag r Dei E S A Mat. be B: e Le, ute Hohenwalde bei Arnswalde gemaht worden und überwiegend ie Bahn von den chinesischen Provinzialbehörden für | 1829 R z Ie i D ael Dwigne 2 Jahre 7 n E ella M L i Regts., zur Lehr-Battr. der Art. Schieß\hule, Stumpf, Major ao pgmmeniien Geprägen Bere mg E LE tine ges , und E. & -Vorstellu ; i ; Art. “Nr. 5 ; - i: e Anzabl von pommerschen Denaren, bekanntlich äuyerit jeilenen : I A. ng 1m el ens und etatsm. Stabsoffiz. vom S Art. Regt Nr. 5, als Abtheil. Nr. 51 des „Centralblatt für das Deutsche Reich * Münzen, befindet; außer ibnen aber. einen einzigen ¡Würzburger e Brakteaten- enthält, denen

den auf diese Weise ermittelten Preis ü dieselbe in cinesishes Ei reis übernommen. Sobald | Hoffmann hat denselben Gegenstand in den „Serapionsbrüdern“ zu | folgenden Stliäen: 16 Keheh tert L i iden Bis überncimen Sobald | f E d Eda, L | Theater eingeriGtete histort ustspielcyklus besteht aus Commdr. in das Feld-Art. Regt. Nr. 23 verseßt. Mewtbke : : ( a) Feld-Art. Regt. 5 t€, | herausgegeben im Reichskanzler-Amt, hat folgenden Inhalt: Allae- | Denar abgerechnet, nur mecklenburg! auptm. und Battr. Chef. vom Feld-Art. Regt. Nr. 5, zum Major meine Verwaltungssachen: Verweisung von Ausländern aus dem | brandenburgishe nur in ganz E e bten beigemisht waren.

Leitung des Vetriebes der in S ( ( iner meisterhaften Novelle „Doge und Dogaressa“ verarbei I E ahrhundert: Der Baur i | anghai etab i von Albert Lindner w i t ; erarbeitet. Auch | Ein Nürnb ; 2: aur in dem Fegfeur, , Dampsschiffahrts-Gesellschast, ie P Z. tee n Men | Jahren: cine Liefizen BULIE A Mranerpiet Vor einigen), 14 dabe: M Ea: de K Ent R Hierauf: : Pefömert. Kämper, Pr. Lt. voni Feld-Art. Negt. Nr. ©, in das | Feichsgebiet. Finanzwesen : j i È f itten Vi J des General-Gouverneurs Littung-ch g uspizien | Litelheld Marino Faliero, der b ne zur Darstellung gebraht. Der | hat. Fastnachtsspiel von Jac E gei, Welv wieber, lebenvig: geiget “eld-Art. Regt. Nr. 3 verseßt. v. Neumann, Pr. at vom | Reichsgebiet. Finanzwesen : Goldankäufe Seitens der Reichsbank. | Der erwähnte Fund ist gegen Ende des dritten Viertels des 13. Jahr- Zufcillen. g- hang gegründet wurde, | Venedig, welche diesen Nam T E den drei Dogen von | hundert: Der ordentliche E Ee (1615). Hierauf: 18. Jahr- : Led - Art. Regt. Nr. 10, unter Beförd. zum Hauptmann Müngpélen: eeres str Pun von Goldmünzen. Zoll- | hunderts, zu welcher Zeit Arnswalde noch, pommerish war, in der Zn analoger Weise i A Befehlshaber der Trup D rten, geboren 1278, war 1346 | Lustspiel von Gottlieb ann oder der Mann na der Uhr. Ein 4 und Stellung à la suite des Regts., zum etatêm. Mitgliede der | U teuerwesen : Uebersicht über die von den Rübenzucker-Fabri- | Umge end daselbst (in Hohenwalde oder im Dorfe Schönfelde un- 10g eise ist bekanntlih im vergangenen Jahre | Zara in Dalmatien, w pen der Republik bei der Belagerung von | hundert: Unt e v. Hippel (1753). Zum Schluß: 19. Jahr- Artillerie-Prüfüngs-Kommission ernannt. Hoffmann, Scconde- | tanten des, deutschen Zollgebiets versteuerten Rübenmengen, sowie | weit Arnswalde) niedergelegt worden. Dannenberg hat jede einzelne h i , wo er -einen glänzenden Sieg über den König : er dem Weihnachtsbaum. Genrebild in 1 Akt Lieutenant von demselben Regt., zum Premier-Lieutenant befördert. über die Einfuhr und Ausfuhr von nd im November 1876. Eisen- | Münze genau beschrieben, seinem Aufsaße auch mehrere Tafeln mit

auch mit der „Großen Nordischen Tel f ein Abkommen getroffen worden, du egraphen-Gesellschast“ | von Ungarn erfocht, dann Gesandter der Republik i von Robert Jonas (1876). In den bei 7 : : b : Gröò Rasselwitz-Kosel- i vi igefü : r 1 epublik i G20 en beiden ersten z U. Reat. X ahnwesen: Eröffnung der Bahnstrecke Rasselwiß-Kosel-Kandrzin. Abbildungen beigefügt. / ch welches dieselbe ihre und Rom. Zur Dogenwürde gelangte er 1354. Diese Genua Für E piere Dab Le Grauentaen von E s Ste E URE eti fr. gon rene Mean, A E Mae E iea, S des Bundesamts für das Heimathwesen, Aus Rom wird der „Daily-News* telegraphirt: „Eine Nr. 20, in das onjutalwejen: Pi . £9 wichtige archäologische Entdeckung ist soeben ' in den ODstrian- { Meilen längs der Via Nomentana gemacht

Konzession i i i Z ; zession zur Errichtung eines Landtelegraphen zwischen | ¿enden Antecedentien Fa'ieros werden von Kruse in - der E L T r ad hat die Direktion mann und Battr. Chef im Feld-Art. Regt. Pr. Lt. vom Feld- | B Nr. 26 des Armee-Verordnungs-Blattes, herau®ge- Katakomben, zwei

Amoy und Fo ; 4 ; l moy__ und Foochow gegen eine Geldentschä ; eidbnuxg seines Held : t: es{lossen, da -Cri -5 1 Ginesisihe Negierung abgetreten hat. schädigung an die ern Vel Rob E ie L in benußt. Die Handlung des m GeL bei len Blech [9 e Lustspiel „Hotel Godelot“, R Regt. Nr. 5 verseßt. Habermann, | ) irmee ) L l D Ai venetianischen Edeln über die geri oment ein, wo Falicro mit den | unterbrochen auf dem Repert gen den heiterften Erfolg errang, un- rt. Regt. Nr. 20, zum Hauptm. und Battr. Chef, Schulte, Sec. | geben vom Kriegs-Ministerium, hat folgenden Jnhalt: Abänderung | worden. Signor Rofsi hatte bereits den Ort als den festgestellt, wo Königsberg i. Pr., 23. Dezember, Vormi selben einem Patrizier Michele Sf fügige Strafe, welhe von ‘den- | Unter dem Weihnad te ba zu erhalten. Vorher wird gegeben :: Lt. von dems. Regt., Dunk el, Sec. Lt, vom Feld-Art. Regt. Nx- des 8. 44 des Servis-Reglements vom 20. Februar 1868. Disloka- | der Apostel Petrus zu taufen pflegte und wo er zuerst in der Gruft «W. T. BZ In dem Gebäude. S I Bormittags 10 Uhr. | des Dogen zugefügten Beleidigun s wegen einer der Gemahlin Das Stadt-Theater ba 21, zu Pr. Lts., A Major und Batterie-Chef vom tion der 2. und 3. Compagnie 2. Thüringischen Infanterie - Regi- | der unterirdischeu Kapelle saß. Signor Armellini ist es gelungen, schen Zeitung ist heute früh 6 Ub Ö nigöberger Hartung | Faliero beschließt, an der ÉaR H us wurde, in Zwist geräth. | zu einer Novität geschlof atér hat heute wegen der Vorbereitungen j felv-Art. Regt. Nr. 25, als etatsm. Stabsoff. in das Feld-Art. ments Nr. 32. Reglement für die Remontirung der Armee. Fest- | eine Inschrift zu entziffern, in welcher der Name St. Petrus vor- brochen, ‘die Offizin ist bis jeßt noch ¿ EA großes Feuer ausge- | ganzer Seele {hon früher haßte Ri olzen Aristokratie, die er von | Male (ausnahmsweise vat” E bringt morgen, Sonntag, zum ersten Regt. Nr. 30 verseßt. Locher, Sec. Lt. à la suite des Feld-Art. stellung der Belegungspläne für die Kasernements der Infanterie- | kommt und welche die früheren Schlüsse betreffs der Verbindung des S jeßt noch unversehrt, aber sehr gefährdet. | Vershwörung, um an einem besti ache zu nehmen. “Er bildete eine | meyer“, Lebensbild | t G hr bei Wochenpreisen) „Josephine Gall- Regts. Nr. 25, in das Regt. wieder einrangirt. Straßer, Hauptm. \{ulen. Verrechnung der für unvermögende Verurtheilte zahlbaren | Apostels mit den Ostrian-Katakomben über jeden Zweifel hinaus zu (Engl. C A bestimmt bar alle S m bestimmten Tage, wozu.der 15 April 1355 | Titel lle spiel mit Gesang in 5 Akten von Moorländer. : Di à la suite dess. Regts., unter Entbindung von seinem Verhältniß zur Kosten der Reise: zum estungsgefängniß bezw. zur Festungs-Stuben- | stellen scheint.“ vom Cap R, uen A A, a Fo euge Tegen zu vernichten. "Allein a Veratitve ie Gie E des Senats Händen e Seer Divettee Frie Regt Qilpliglen sind in U Dienstleist. beim Kriegs-Ministerium, als Comp. Chef in das uße gefangenen-Anstalt. erlegung des Cinreichungstermins für die Gewerbe uud Handel 4 S z der deu - t l ru 5 ; / er, Rosé i z Ö j 76. O if Küstrin-Königs- y L A f z “bas MA t d mit der Londoner Brigg „Ethe rae uo ; das V E verhaftet und nebft bed, s cil D Abe Zig und Dienstag (erster und atte 'Feiectac) Ae Art. Regts h g iee U Tan Verhältni ‘als a ire dee qute lo E e Sie T eilbanz Die städtishen Behörden von Baußen haben die Ließ d E Ves ersteren Schiffes, so berichten die englischen Blätter, | Seite (da Fab l] April 1355 hingerichtet. Neben dieser politischen | e Wiederholungen von „Josephine Gallmeyer“ statt da N h i tats f Mitali d der Art. Prüf Borancisfion ur Dienstl. bei dem | in Niederland Neunter Nachtrag zum Schulverzeichniß vom 19, Ja- Aufnahme eiñer Anleihe von anderthalb Millionen Mark gegen Aus- Engläter il E einen Schein ausstellen, nah welchem der | um seinér Fabel hat Kruse au die Cifersucht, die den greifen Dogen tetsen Aahmittagsvorstellungen (Anfang 4 Uhr bei halben Cosen Kriegs-Minist Fommd Hoffbauer Major u ctatsm Stabsoffiz. vom | nuar dieses Jahres. Gewährung besonderer Rolltücher für den Wäshe- gabe von auf den Inhaber lautenden 4prozentigen Sthuldscheinen be- allein zu tadeln wäre. Darauf durfte er in einem der jungen Gemahlin willen erfaßt, als Motiv in: die Hand- i a er „Millionenschuster“ auf dem Repertoir bleibt "Diese clLArt. Reat. Nr. 30, als Abtheil. Commdr. in das Feld-Art. | reinigungsbetrieb der Garnifon- und Lazareth-Verwaltungen. Ber- \chlossen. Das sächsische Ministerium hat die Genehmigung dazu en erwähnte Novität dürste voraussihtlich die leute des Direkters Reat Nr. 3 Verfébt Unger, Hauptm. vom Garde-Fuß-Art. Regt. D pon 72 Exemplaren her De e für das pa E Si (M Er B Is O abr 1877. Feststelun es Verkaufspreises des Reglements über ondon, 20. Dezember. . A. 60. as britische Han- ñ D S eténzeii der Unterärzte des | del8amt hat vom Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten

Boote des deutschen Schiffes mit seinen L ie fi lung hineingezogen, nit z i j euten, die sich auf den | Der Kruse'sche a nit zum Vortheil der Einheit der Handlung. ürstsck ; / ; [he „Marino g F stsden Gastspielscyklus sein, welcher Ende ieses Monats mit und Art. Offiz. vom Plaß in Torgau, unter Entbindung von diesem

„Goethe“ gerettet hatten, das Schi i ; E T Li Schiff machte sich inzwisch „Qi verlassen. Ein norwegisches | den früherer o Faliero” zeigt die bedeutenden Vorzüge, die | seine ; s Barke fuhr Lodi aab Aas M Bz E Brigg davon, die Meiltecbats Behandlung (ler? cio sind, wieder in hellem Lichte. c QUEIYNE- ers verläßt. Verhältniß als Comp. Chef in das Fuß-Art. Regt. Nr. 6 verseßt. die Remontirung der Armee. Reisekom ) i Je legent reurden durch den Dampfer „Newbigai A fh en Insassen des Bootes |- Dialog und echt historische St Ee: ein gedankenreicer, edler Mit dem ersten Wei S ¿ Neugebauer, Major und Bats. Commdr. rom Fuß-Art. Regt. Beurlaubtenstandes für die Reisen Behufs der sech8wöchentlihen | eine Depesche des englischen Konsuls in San José, Costa Nica, T y gain* gestern nah London gebracht. | \ chaften. des interessanten ans : bis werthvolle Eigen- | Etablissement reicher En j Ne e wird Berlin um ein größeres Nr. 4, unter Stellung à la suite des Regts., zum Art. Offiz. vom Dienstleistung. Berichtigung eines Druckfehlers im Etat für die empfangen, die meldet, daß in der Amtszeitung vom 7. Oftober ein 2 fr. Nr. 242 Lad R. Anz. aub hier wieder ein bei seinen früberen r Latten aae E B straße 16 und 17, von Hrn. M S. E Ì La, n A Pat Linden- a Aen E N \ Vi Yiator & ‘aas de L jährliche Uebungs- 2c. Munilign, s e. i gr Deite P iet D S akorb 4 n gs L ér gets G g n ._ Nr. 299 des M. An:. G L eS Ne t Kruse's dichterisher Individualität dia Bie Me großer Eisbahn Militär Doppel-Konzert nter Lee Prüf. r s SEieiteulè und Pr. Lts. I Art. ent uo AU a ta is «Justiz-Ministerianb latt führung T des britishen Gesandten in Teheran übermittelt worden, meldend, 5 ramatiïcher Kraft und fris quellendem _Moraen aroke Grundst RIL R E Î e Ee 2 s L E t Panpin, M S O. Nr. L und Ee Depositalgelder unbekannter Interessenten ga die Iustizoffizianten- E n S A f s e e de tb f au f 4 LA x A. P et Î i en p E roßes Wiener Caf d +- es Art. Depots in Breslau unter Entbindung von iefem Verhält- | Wittwenkasse beireffend. Satistishe Mitt eilungen über die Ge- | {5 rx Mi : i Ir Le JLEO A OP T 3 türkischen Ministers für auswärtige Angelegenheiten an den britischen

L R E i jor. als etatsm. St iz. Â izbehö im I T : Pf niß und unter Beförderung zuw Major, als etatôm. Stabsotfiz. in scäftsverwaltung der Justizbehörden im Jahre 1879. Botschafter in Koustantinopel, welche mittheilt, die Pforte habe bes

c | | eutli j er Anzeiger. das Bub Art Megt ‘or. E A Dk aupEn. ain Tee M 2s auf eeres Ne T AROe P Í Se E Au R Nee «Art. . Nr. rovinz Erzerum zu verbieten. Pr e E r. Lt, vom Fuß-Art. Negt Prns! Regt das S an welchem das Verbot in Kraft treten joll, festseten.

Inserate nehmen an: das Central - Atuoncen- ernannt. omler, Sec. Lt. von dems. Regt. Statistische Nachrichten. Verkebrs-Anftalten.

| Jnserate für den Deutschen Reichs- u. Kgl. Preuß Staats-Anzeiger, das Central-Handelsregister und das

Postblatt nimmt an: die Königliche E i i : Tpedition 1. Steckbriefe und Unters angie Ti Bure de uc hen. 5. Industrielle Etabli H ureau der utschen Zeugen zu Berlin Hauptmann und 4 hef, Ker ting, z eck, Hauptm. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 8

des Deutschen Reichs-Anzeigers und 9, Subhastationen, Anf, UreUbtiktn Atagls Actrei E A niglih L déril, n, Aufgebote, Vorladungen 4 g Grovahande]. O E E E é Minoncén- xpeditionen des zum Pr. Lt.,, Dzio R, ; F: s L T Bu CEIE Be. S6 3. Verkkuss, Verpachtungen, Submissionen eto, L Ns s Bekanntmachungen. Vogler, G L Da E EAG HSaafenftein und Art. Offiz. vom Play in Saarlouis, unter Entbindung von die- _Nach den vom _Königli ch bayerischen Ju stig- M i- Umfang des Postverkchr i in Deuts&land: und , 32. Verloomung, Amortiation, Zinazallnag | 8. Theaters e Anzeigen, Vüttuer & Winter, (e Co., E. Schlotte, jen Verhältniß, zum Major, befördert. v. Garßen, Hauptm. und | nisterium kürzlich veröffentlidten Ergebnissen wurden im Jahre | England. DieZGesammt-Stückzahl der durch die Pot beförderten 9. Ehen r-Anzeigen. In der Börsen- e lowie alle übrigen größere omp. Chef von dems. Regt., zum Ait. Offiz. vom Plaß in Saar- | 1875 vor den Gerichten des Königreiches, abgesehen von den dur | Sendungen betrug 1875 in Deutschland 1,259,072,181, in Groß- 3 2 die Stadt- und Landgerichte abgeurtheilten Uebertretungen der Forst- | britannien und Irland 1,379,537,900. Unter der bei Deutschland

E n 8, w, von öffentlichen Papieren. amilie 5 8 I GAR M M n-Nachrichten. beilage. Unnuouceu-Bureaus. Loe O, P 0 p Pio ae L Buen Insp on i 207 728 frafb Gan ber aetbeitt, Von dies s er Stellung als Comp. Chef im Pion. Bak. Ar. 1 centounoen. gee, D, rafbare Handtungen a°geur “olt Dee b T find 79,482,360 Pädtereicn und Werthsendungen m ert, Pr. L. von der 2, zur 3, Ingen. Snsp,, Grieben, | wurden 5868 als Verbrechen, 63,965 als Vergehen und 238,395 als lrrridbnei. Pit u Beförderung Da Senssuüngen dieser A welche

Verloosung, Am rtisatior i über j sung, Amortisation, Litt. E. über je 50 Thlr. 2256 2263 2268 2269 2272 2275 22 280 2291 und Ubertretungen erklärt. - An der Zahl der Verbrechen find die einzel- | den Postanstalten weit erheblichere Schwierigkeiten bietet, als diejenige

Zinszahlung u. #.. w. von öffentli + sw. entlichen Nr. 86 185 249 260 407 442 500 5 L S j 7 S 2 523 537 55 s E

Provinzial-Disconto-G fell / 727 730 764 773 982 und U : 999 | 2292, O Les S 17,400 A „Ecthnisches Burcau für Entwerfung und auptmann von der 4. Ingen. Insp. von der Stellung als : V . He eno 0-W{iCc \ jaft. LIZ. Von den noch im D C E er N v6 Den Inhabern der ad 1 auf efüh A ; AUIEnng jeder Art bauliher Anlagen, vorzugs- / omp. Chef im Pionier-Bataillon Ar 8 entbunden. Wiebe, | bayern mit 1387 Verbrechen oder 25,84 /0, Niederbayern mit 55 oder Postverwaltung überhaupt nicht. Der Postanweisungsverkehr Deutsch- epot befindlichen tionen werden die leßteren zum L li L bliga- | weise: t [10149] Sec. Lieut. vom Eisenbahn-Regiment zum Prem. Lieut, vor- | 14,07 %, Schwaben mit 691 oder 12,87 6/0, Unterfranken mit 634 | fands hat denjenigen Englands bereits im Fahre 1874 an Umfang . ZUli 1877 mit „Be- und Entwässerun ' läufig ohne Patent, befördert. Scheffer, Hauptm. à la suite des oder 11,87 9%, Mittelfranken mit 543 oder 10,12 9/0, Oberfranken mit | jhertroffen. Im genannten Jahre besorgte die deutiGs R 19 i 531 oder 9,89 90, Oberpfalz mit 514 oder 9,57 /o und die Pfalz mit | Millionen Stück Postanweisungen im Betrage von 765 Millionen

In ‘der außerordentlichen Generalvers, z vom 12. ‘Juni 1876 ist beschlossen einma : „L Obligationen, d indi 7 , die Ab- Litt, E. übe em Bemerken gekünd An 8anla über je 50 Thlr. getündigt, / daß die in denselben ver- (Canali ation) gen, Feld-Art. Regts. Nr. 10 und Lehrer an der Ariegllbute e Pots: Da Mee E Lee Gas V als Battr. Chef in das erbrechen oder 9,83 ‘/0- Mark, die britische l dagegen 16 Millionen Stück im Betrage Sm Jahre 1875 is der d utsche Postanwci-

änderung des Art. 7 des Statuts, das Grundkapi Nr. 1 i i » ; Â , das ( G 48 5 \hriebene ; L (Cl der Gesellschaft durch Rüctkauf von Aktien. eug not 1434 1 ers E aa L Sf 1403 1421 1432 1433 | gegen Ri abe Der Gde ti von diesem Tage ab, | von Gebäuden, Geländên: Und Stadtgemeinden.“ dam, unter Entbind. von diesem Verhältniß, QN LAIO. LE CHATT LEBE 1458 “ligationen nebst Talons und F : Ebner, Cibilingeni x [e Feld-Art. Regt. Nr. 25 verseßt. v. Neumann, Hauptm, à la Ueber vas ö sterreihische Postw esen entnehmen wir dem | 520 Millionen Mark. ere Dusevorf. suite des Fuß-Art. Regts. Nr. 8, in seinem Berhältniß als Lehrer | kürzli erschienenen 2." Heft des x. Bandes der „Nachrichten | sungsverkehr auf 23 Millionen Stück mit 1238 Millionen Mark ge- [ fur Großbritannien liegen bis jeßt die betreffenden Zahlen

duzireu bis auf den Betrag von Mark Zwölf | 1495 1501 1503 1504 1505 1557 1614 1623 1624 E L verfallenen Zinscoupons, auf der hie ralka : 2 bule i. Cassel zur Kriegs\{ule in Potsdam verseßt. | über Industrie, Handel und Verkehr“ aus dem statisti- | stiegen;

Millionen Nominalaktienkapital 169 9 : Behufs Ausführung dieses Beschl j 25 1629 1640 1641 1642 1644 1653 1654 1655 ; sse in den gewöhnlichen Kassenstun- | [7246] + - 1 C 1 usses und in | 1656 1657 1658 1661 16 6595 | den in Empfang zu nehmen sind. í j von der Krie s\ ch Dal de E 243 des Allgem. deutschen | 1753 1773 1775 1788 1797 1893 1808 1822 1393 Der Geldbetrag der t sblenden unentaeltli E D Ï ÿ | v. Grumbckow, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 26, unter Stel- | \chen Departement des österreichischen Handels8-Mini- | noch nit vor. der Aufforderun Bs ‘die wir dieses bekannt, mit | 1834 1836 1846 1847 1872 1873 1884 1887 1568 mit abzuliefernden Zinêcoupons wird von bei p lung à la snite des Regts. als L hrer zur riegs\ule in Cassel | steriums folgende Mittheilungen: ; / Magdeburg, 13. Dezember. Die Vorarbeiten und Verhand- Gesellfcdft zu 0 ie Gläubiger, sich bei der | 1889 1896 1899 1901 1902 1903 1926 1947 88 | zahlenden Kapital in Abzug gebracht 1 ¿U | verarbeitende Gewerbe und Haudlunger versekt. Horn, Hauptm. ü la suite der 3. Ingen. Insp. und Leh- Am Schlusse des Jahres 1875 zählte das Postgebiet der im | lungen der hiesigen Pferdeecis enbahn-Gesellshaft mit den Berliti iu C a [10473] | 1955 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1954 Die Verzinsung der vorstehend gekündi ten Obli auf das in #tuattzgart untec dem Ii eden rer an der Kriegsshule zu Hannover, unter Ent- | Reichsrathe vertretenen Königreiche und Länder in der Ausdehnung | Behörden sind so weit ediehen, daß mit der endgültigen Konsti- Lit, den M czember 1876. 1983 1988 1991 2003 2029 2030 2071 207: 1970 | gationen hört mit dem 1. Juli 1877 lg n i- Alls e ite bindung von diesem erhältniß, in die Z. Jngen. Insp. | von 300,190,90 Qu.-Kilom. mit 20,394,980 Bewohnern (Zählung | fuirung der Aktiengesellschaft vorgegangen werden fann. Das Grund- ; c Dircktion. 2080 2083 2084 2085 2086 2087 2123 Las 2079 Stralsund, den 9. Dezember 1876. ALSCInelller einrangirt. Kindermann, Hauptm. à la suite der 1. Ingen. Insp. |-vom 31. Dezember 1869) 11 dem K. K. Handels-Ministerium (Post- | kapital besteht aus 1,200,000 M. in 2400 Aktien zu 500 & und ist [10422] T 2142 2182 2195 2209 2213 2218 2219 2251 2255 Bürgermeister uud Rath SUbmmissIons - Anzeig : und Lebrer an der Kriegsschule zu Potsdam, unter Entbindung von | seo) dienst bestin Posidirektionen, welchen 4134 fir de Jahre | voUtändig zeichnet. Die Bahn durscneidet die Altstadt-Magde- i \ 2219 2251 2255 . bes - ANZeIZeT diesem Verhältniß und Ernennung zum Comp. Chef im Pion. Bat. | pulationt dienst bestimmte Postanstalten untergeordnet sind. Im Jahre | burg und verbindet dieselbe mit Buckau, Sudenburg und Neue Neus- M agdeburger Privatbauk : all-inige 3 mal V EBenE et Tan) Fa is z i Jn t S as d e Ba man le in Cassel, Aub: u Me e D e A N E O stadt, bis zu deren Endpunkten laufend. Sollten si später Erwei- a N E Süd- è einende Fachblatt er 3. Ingen. Injp. und Lehrer al , nabm daher um 19 Anstalten zu. Im Vergleiche zum Areale un : „At tit N igen, so hat über deren Uasere Thaler-Noten lösen wir nur noch Deutsche By poihels b t : Aa L Mile ans aufmerksam gemacht, Entbindung von diesem Verhältniß und Ernennung zum Comp. Chef | zur Bewohnerzahl entfallen 1875 im Allgemeinen 72,52 Qu.-Kilom. terungdbauten oieser Ae hu besGließen. t d ; s Beginn des bis incl. 31. Dezember c. : [10463] | - enbank,. (&rciben de r summitlicie Lieferungsaus: im Pion. Bat. Nr. 8, in die 4. Fngen. Insp., einrangirt. Beyer, | und 4943 Einwohner auf je 1 Postamt. : Baues ist, der „K Ze zufolge, für den 1. März 1877 in Aussicht ita 21D werden sol ch ¿ Bel de (Actien -Gesellschaft). Behörden, e senbahn-, Post-, Telegraphen 2c. Pr. Lt. von der 1. Ingen. Insp., unter Stellung à la suite dieser Das Beamtenphersonal umfaßt bei der Centralleitung Snomimen der „N. Betbuna im Laufe ded E L 4 erzoartei.

e mit dite P ler am 11. Decemb'r 1876 in Gegenwart einés Notars stat C bndern auch die namhafte Aufstellung Insp., als Lehrer zur Kriegs\chule in Potsdam, Palis, Pr. Lt. | des österreihishen Postwesens im Ganzen 244, bei den Poft - ; c Di A T pCt. Pfandbriefe sind folgende Nummern gezogen: rs stattgefanlenen Verloosung unserer entbält welche als Sa (Submtisionsergebnifse) don der 3. Ingen. Insp., unter Stellung ® la suite dieser Insp., | direktionen und Postämtern zusammen 13,148 Personen. En e Beagimar H e V Qa

t r N S ; ; : w : . Z 2

egulator jedem Geschäfts- als Lehrer zur Kriegsschule in Hannover, S{ warte, Pr. Lt. von & Die Stückzahl des Briefpofstverkehr s Hetrua im Jahre 1875: m South-Eastern Bahn e er London, Chatham and S y den bezüglichen Behörden gebilligt

Ablauf dieses T ólli | bs 2 aacs v Serie IIT, Litt. A. N Ö [A

Ablauf d H óllig fie I. Litt, 4 o. 148 ter 3000 Mark. T Baan E sind. Abonnementspreis A M der 3. Ingen. Insp. unter Stellung à la guite dieser Insp., als Lehrer zur ia Briese . «/« , j t Magdeburg, den 21. Dezember 1876 I1I 2442. 2490 über 600 Mark. * . 1930. 1958. 2092, 2170. 2250. (aNE= P A jeder Postanstalt, Kriegsschule in Cassel, S 14. Dzbr. Lanz, Hauptm. und | Zut Korresponden;karten . 21,428,331 PENer Ma P a z L | j | | Lil 20) dler 600 Marte, 100% 100. 10 V On VEBHR France Comy. Chef im Jäger-Bat. Nr. 10, und eydebreck, Hauptm. |- a: B. Drudäsachen . - . . 19,793,522 worden. A eas L ite irection. über 300 Nark. . ¿ i . 1520. 1544. 1807. 1885, 2007 Centralblatt f. d. de j und omp. Chef im Jäger-Bat. Nr, 11, unter Beförd. zu überzähl. Waarenproben . . . 5,577,875 —— Ueber die Kanäle 1m Staate New ork Welt e „M, D 56. 107. 156 über 200 Mark. alblatt f. d. deutschen Majors, den betr. Jäger-Bat. aggregirt. Frhr. v. Thermo, Er. Lt. vom | E F Seitungen . . - « «99,116,289 fden Tine Aubbebnung von 1400 ome, Ueslben_ mbglidea Jäger-Bat. Nr. 6, unter Beförd. zum Hauptm. und Comp. Chef, in das L ostanweisungen_. . 7,477,495 t as R ie it E M 0A 1 1 en TransporT von T I: n P Tonnen im Werth von

Humbert. E E } s . A, . 198. 240 über 3000 Mark Í [10343] ; E - „404. 755. 791. 983 über 1500 Ma | F J a d [ | | e ut At. vom Zager-Bat Me 11° verseyt, | B h : „d dax Fäger-Bat. Nr. 10, v. Bün au, Pr:Lt. vom Zäger at. Nr. 10 unter Be meen Bekanntmachung. - » 75. 190. 677. 853. 946. 1024. 1063. 1165. 1951. 2131. 2296. 2462. 2464. 2560 OIZHNande 9 u Se mi. und Gamp. hes, n dag 28 C De Ul, Ler. Im Jahrs 1070 Far Gesammtzahl der Briefe, Korre | ggaldprodukte 1,856,000 109,500,100 Doll. ° ° . , Pr. 4. g + Uls Li ¿ahrig \pondenzkarten, Drucksachen und Waarenproben (242,330,698) im Produkte der Landwirthschaft 131 4,000 277,600,000 ,

Bei der heute bewirkten Verloosu 2656. 2729, 2 7 5 95 ; vim ber . 2729. 2839. 2875. 3285. 3 : . | Officielle R Z g äuf 5. 3564 über 600 Mark. cielles Pablikations-Organ des Holzhändler- Hauptm. befördert. v. Seydew1B, Pr. Lt. vom Jäger-Bat. Nr. 10, anzen 14,875,931 oder 6,1 9% rekommandirt, und es entfielen : O 587,400,000 Ó Sec. Lt. vom Jäger- | yon den 242,330,698 Briefpostsendungen auf den internen Verkehr diverse Produ va lin 9 078/000 973 900,000

Grund des- Königlichen Privilegi H H ? 297. 306 j F Bat. N er | giums vom 27. Ja- 297. . 308. 551. 720. 754. i t 941 1062 1177. 1686. 1688, 1895. 2120. 2189. | erscheir.t in Séueéédeé vdckiniidh 1mal und B N 2A c Pr. Lt Lefard i “p. Ra \ [lat Lt Qum ) mal un at. Nr. zum Pr. Lk. besor ert. v. Rauschenplat, Sec. Lt. | 186,713,914 Stück oder 77,0 v/0 (1874 195,677,718 Stück oder 0/0) i ehr in Summa 5,859,000 1,248,400,000 Doll.

nuar 1873 ausgefertigten Obligationen d 2382. 2430. 3058. 351 Stralsund sind folgende 9 onen der Stadt | ,„ e R186 9579 . 9914. 3528. 3679, 3700. 3797. 3931 über 300 N j 3 L. Von den Bevritn KAROECECNON aa der Sinoke note das T dor goicgeide ‘Pluoduéli Ssaièt vom L Futi 1 7 All gerte * Sul HEEA Ingen vom Jäger-Bat. Nr. 4, unter Beförderung zum Hr. Sl- unp Belafs. | 79,4 0%), auf den internationalen Verkehr 55,616 784 Stück j Obligationen. h »sf den Talons und den noch nieht fälligen C « Full 1877 ab, gegen Rückgabe |'îm Stutt Ibumnisstonsanzeiger in seinem Kommdo. als Erzieher bei dem adettenhause zu Bensberg, 92% 0/, (1874 50,258,161 Stüd oder 20,6 °/o) L in Vergleich der während eines zehnjähri itraumes statt- Litt., A. Nr. 33 über 1000 Thlr. oder 3000 M wis astskasse, Unter den Linden No. 38. oupons, pari an unserer Gesell- | Submnis e und Neuen Strassburger in das Jäger-Bat. Nr. 10, v. Ern st, Sec.Lt. vom Jäger-Bat. Nr. 6 43 G s E E ReE ea Tran vat i wre isenb b y D Ke N 1 des St ät 8 Nr. IÔ1 165 214 303 439 205 und. 562 Mir dem 1. Juli 1877 hört die Verzinsun e 18 E. beigelegt. Dacelbo iat idr Ubitraiah in ph Bre 72 und Lehrer, a ee Krieggspule E , Kunst, Wissenschaft und Literatur. Gt ergiebt Hinfcbtlid der, Quantitäten wie der Fradt- E 9 Wo und; 962, : on den in f : i : : ; ‘ud D n . Regts. Nr. 72 und Lehrer an de : er : f Z ; ; ar Di z ih Di j e 18a 10S M 8 M S e S 00 4 | Paerongeteine wgeadot de farm Betlee oen F finlhniofan and, der a L O i. [tbal Loud vil be M S Zuf Erlbird von desen Verband und fas iun Ot | 1 4a Earl on bolp4 Kobul, dle vor Runen i Biel einnahmen ein Mehr für die Kante Gele sud, wie diejenigen Ï . . Litt, B. No. 132. s ( “1 Abh ü hn Biviichne V en Generalstabe, in den Generatita verseßt. ônetckch, Sec. Lk. 1ch cine rist von 0 ohut, die vor rzem in VUssek- “i I A : : Nr. 109 168 231 258 328 472 614 630 749 &22| »" M. „C 2 208. 6g e dae  aa N gekündigt Hélcrercididende A E Le dox f Inf. Régt. Nr. 59, in das Inf. Negt: Nr. 21, Vierow, Sec. | dorf bei Breidenbah & Baumann erschienen - ist und in 10 unab- E a e Ten Periode Uno ¿un n . 955. über 300 Mark, / zum 1. April 1876, Lieferangsausschreiben Mabkiberiehta a O Lt, Ab e E E 24, in Bas Hn B Be 60 O b Hängia nebeneinander fb ratterbi ügen versGiedenen eno ce Kilometer zwischen 2 e. 10 und 3 c. 60, auf den Eisenbahnen da- \ , « etc. edóbewilligungen. ImaktivenHeere. 12. WEzL. eils heiteren Inha arakterbildér, Literaturportr Skizz : : ; 5 : L gung, E e egend, insbesondere aus Stadt und Regierun gegen wischen B c. 40 bis 8 e. 60 und selbst 10 e. 30. Durch die Ver

und 933, 11 Stü über 6600 IIT. Litt. B. N D a S A : Lift, B. No. 954. 1870 über 600 M itt, D, úber je 100 Thlr. I. D, 60 über 200 Mark, ark, | gekündigt zum 1. Juli 1826, M hg R 6 M Probenummern gratis l Vierordt, außeretatsm. Sec. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 14, aus- ! u Io: H pro Zeil, [10139] ‘geschieden und zu ven Res. Offin. des Regts. übergetreten. H off- | bezirk Düsseldorf enthält, die interessante Beiträge jeitgenössishen | Penselben passiren konnten, wurde st. Z. der Transportpreis pro

„ge Id 208 3 366 418 d AOT 702 a7 a0 | «Li: C Mo. M g O00 Mark or B 568 1 . . 110 , / R : : 2653 1660 1711 1842 1865 1880 1882 1947 2095 | 20 nicht eingeliefert Soden A L RE N / Sekündigt zum 1. Juli 1876, Berlin: Meactine : e PLLEA | mann, Hauptin, und Comp. Chef vom Ph Bri und feiner bil mit | Wleratur-, Kultur- und KunstgesbiGle jenerCege n aheben: der 1, | Donne und Komet un L : elf Aussicht auf Anstellung im Civildienst und seiner bisher. | diesen 10 Auiiten sind Monte folgende hecvorneeR Ï VMel: Triest, 22. Dezember (W T B) Der Lloyddampfer kteristik des vor Kurzem Lal Glepwig 10 ae „Venus“ ift mit der ofstindischen Ueberlandpost heute Nachmittag

9542 2589 2742 2744 2781 2805 2949 295 BERLIN Verlag der Cxrpediti s ens. 2990 und 2992, 38 Stü über 11,400 L » den 20, Deccmber 1876. Druck B Ele Le Üni * der Abschied bewilligt. 14. Dezbr. Passauer, De: 7 der eine Charakteri| x Furiem Lou bildet und ant {ei a. D., zuleßt vom 1. Aufgebot des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 3, | dorf versegten Regierungs-Präfidenten S ter L et Han n ie ¡Uhr aus Alexandrien hier eingetroffen.

Diè Direction. Fünf Geilage infGlie die Erlaubni T ver Landw. Armee Unif. ertheilt. | au das musikhistorische Gebiet - si bezichenden (eins{ließlich Börsen-Beilage) : 16, S plan Sri v. Buhau, Sec. L. e Füs. Regt. a 2., E E Maler Ceribausen als Schriftsteller und New-York, 22. Dezember. (W. T. B,) Der Dampfer E Nr. 37, mit Pens. und der nwarts{haft auf Verleihung einer Pfleg- Gegen E bespricht, und der 3., „Der alte Fuhrmann amRhein“ (Eavpt von der National-Damp ff chiffs-Compagnie lingêstelle im Invalidenhause zu Berlin, der Abschied bewilligt. betitelt. Der letztere handelt von Vincenz von Zuccalmaglio, jenem (C. Messingsche Linie) ist hier eingetroffen. I

auptm. von der 3., zur 2, Ingen. Insp. verseßt. BYBolkmann 1., trel 4 : Serbr d nen Regierungsbezirke in folgendem Verhältniß betheiligt: Ober- | yon Briefen, Drucksachen und Waarenproben, befaßt sih die britische

größerung es Eriekanales, in Folge deren Fahrzeuge von 210 Tonnen