1876 / 303 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ja- E lot ten 594. 830. in.

se hierselbsi

be-

e-

of Tage,

r. 9.

rot. ub- i vom

[

Offer- bis zum 2. Ja-

Bezeichnung :

h elben

<ea

en E Ti 1877 Stadt=

Littr. B. u

100 Thlr.

\ Wochen ichen 15.

eser 235. 250.

t Demmin sind na

4

è

Märkische Eisenbahn. 8bere<h- nten, fo isfion ilegi A. Nr. 6,

Î

Lokal unserer

1rer]aß von

Elkémann hierselbst zu if

e auf Lieferung

es der

W Bahn

an wel<em

ie Eröffnung der bei uns einzuretchen.

20. Dezember 1

von

8

518, 806.

+ .

e der Talons je

Serie Divi- und Stamm- tes Nummer-

ber 1876.

fera Cto. 371/12)

9. d. M. aus-

Ber Bicarit des <-Marfi oster bgehülfen, <tmeister, in vom

ner, Rückzahlung der

1878.

d Aufstellung - Ueberführung

ege -

ede der Ber Gesammt;

n Priv

ped Haas gis fiziere, ovember 1866 ausg

ragoner-Regiment

Wege der n werden.

t und Gewicht

he hiesig

ewicht den den des Lie [bgab

Wachtmeister,

triemen für Gemeine,

auf

ôr,

fen

egenstände 2c.

131-43

475. 479.

706. 746. den vom 1

g der Valuta erfolgt g

D >D

1 erfolgen. . Dezem idungsfomm -Regiments 9 Eisenbahn. Bekanntmachung.

Stamm- $

Lazaret

Drago für Wa höchste istrat.

ng un L

en Central-Baubereau 2

üde der Zeichnungen

find gegen K

je 500 Thlr.

iger. 876 hu-Dircktion. 18 bi \< geordne ben ift Hauptka ember 1876. mit im

w. von öffentl

\. Papieren.

Berlin-Görlißer

Mosse, be & Co.,

f die on

ür

erdunge

tofrei

Plans am 877 gekündigt 000 Thlr. Littr. gationen über

82, 113

ember 1876. ag Baumann.

l,

E. alle übrigen gr

neuen (IIT.)

it Zubeh mit zur

hen mi

schuhe,

Helme f

Heln

Abdr eberbau über

atester

den 1 Aller

It unter der Aufschr

Offert

1e für

hne Einfkleidung, jon einzu

ben ift der Name

ung zu gt gegen hmetl beizuge ntmachung. über

i

pio 7 ab bei unserer

er Bahnhof.

wie ß 8 üge \ ier i1 M

y

aarbüsche, Banderolls,

ü

pees für - Bekle

llen, fion v nd schen Dragoner

ions

h

ber 1 ionen

il

., un U

Beste /Loth

n Zei die Annoncen- gen für Untero al8binden, Die Direktion.

por [t mit der

udolf rung v es . N der Stad Coupons

E

12. Der Rose.

Uhr, anfirt

H

en,

4.

gat

Ü t

3

aarbüsche, Ausrüstungsg zubringen.

ifati

ge d 12 des Amorti

_aus. ßhefte Rath siege <bleche, ege hat g i

ferm fe

Hannoversche

die Lie

Schirmm

1012 H

E 343. 383. 420. 607. 651. 680. 691. 869 und 926. Die Au3za

lieferung der

berbaues der anuar k. J-, Bekan

den zufol

Mai resp.

e R

einem samr oll ungetheilt im

en werden. g VI. eisernen U

Ucberführung mif n si

Beding hosen, 196 Paar Lederhand H busdt un bl

ot 15 \{warze t

fi

4

1 b- | im Wege der Su

rd, fr

.

hof Herd beltroddeln,

aar Sporen, sl'ommis ments gationen 79

r. 40 und Nr. 1

30.3 bligation

e O wei Obli

deuti ße Nr ndan!k“‘

wanzig

. 45, ni

?

den igliche Eisenba

O

\ i

ion verdung eicznungen,

3 nung li

Lieferungs-Ausschreiben.

8- nd ver lun 865 s, 160 tomplete orte artus 3 Labefla 10 Trompeten,

g Die Regi

1. Hannover <eine zu unseren

Aktien erfol denen ein arit

in du

187

G. L. Dau 300 P m in, den

1d,

Verloosung, Amortisation,

en iu un <tnahme erde>e“ 12. Kön 5 Woyla<hs, 109 Tränkeimer,

t3s

50 Paar Steigb

95 Sattelböcke o 50 Kandaren,

& Winter, so 20 Helmkoïarden

tenden Zins-

15 Trompeten tiafse.

5 fomplete 50 Haar 20 P

100 #

5 \t Probe atiouen

etleidung

das 1. An den Pro wie der Preis an

Beding 9 foll

dem Rechnung

ziehen. Off

g 1 98 Sr ä per D Berlin, im De

ei 300 Striegeln,

fernen Ue 795 Unter 750 Kard ebenundz

ittags 289. 300.

erten si Littr. C. 606.

Abthei des 100 K

eichn

nuar

Ö bis zum

Vorm

1

ins

und des

i if

p ooft und

r cui 10

N

au der „Offerte für Die Ausfolgung der

ohrenstra

S

Tonnen Saarbur aluta a

Demm

lide Serie,

z aup

Gi

Die Anfertigung, Anlieferu

Die Lieferung nah geschehener

ate nebmen an

aitfinden wi Elberfe [10176] Von 14. ab lau

0264] Ür b

F a. ein

Obli e. fi

i

[104134] Rergish- ber den Bahn

Eisenbahn mit uuar 1877 ver

dendens

Vogler, er ten neb der B Priorit Görl

108

zur

st

[L

Nr. 1I. Berz

m

des ei Ü

77

rt uns eim*

Ür 8- 400 inszahlun E Zinsz g Gufß- m Wege | bmission

in des

x

bezogen werden

r

iftlih theilt wellen, üd Wege | \ \

<t aus

ition von

Nequifs

Gentral-

zu dem s 10 Uhr, ehenden Ler-

en

[10239]

ferung Eisenbahn.

ureichen, findet

selben statt

isbaumeister.

< 430

Kön 1 4 von | b.

en liegen 11 Uhr, schienenen

auch die -Offerten folgt pro

dazu ge-

und die er-

i

i Bureaus“

übersandt. im

s

anko bis zur Lie

8hauses bis

Anlieferung : inf i

on „Pech“ f ittags

nuar 1877, {lossen und

ion an den foll im Wege

en werden. sowie der

nberechnung anuar 18

10 Uhr, der 3 soll r f

î alis

eit die Eröff- Westf

Bau-Bureau, t wird am ßlih der voll- um Neubau

elbst

se

Î

110n8

stens den s 11 Uhr, 896 St soll i egen in un

e r

annten Bureau 3000 Stück =

Z

n Loos 7 für Gegenwart der folgen wird. ifauf v Offerten fr u des Artillerie- <r bikmeter wettér- r{itekturen der <âft te 58, einz Bessem > Stoß Zeichnungen li ran ireftiou.

und Zeichnungen 1pa

lten, mit der Auf-

lichen Su erden werden.

woselbst au 1 W

auch ab

liengebührén mitge U die

1876.

ember bahn-D

gliche Eisen

liher Submission verdungen ef üde nen itta 1876.

Bekanntmachung

erung von circa 670 Ku

Sands\

b Ü

pischeu Staats-Anze

für den Neubau

lngebot er en.

n\{li

tern o

d Zeichnun sind ve ou au den.

u< der Werkst

Y

für die Gerihts-

Berliner Verbin-

der Börsen-

bei

sind da Submi Fastage, ichen Submiss nfau Baubureau, incun z Nr. 1876. ienen“ den 5. J rmine f Vorm

ben zur Einsicht offen,

Pech in Fässern, art der etwa er

876 reftion d.

Märkischen Eisenbayn. Depo eventue ei ramm Sthic ffent ber reftion der

dem gen bezeichneten Offerten in j l\ Vorm

en, e

Tih im < n

ne ft:

Einzahlung von e

im Burea u hier an -Märkische wellen , <wellen, \{<wellen,

versiege f A können t aus, inzusen'

N

bst Ma

wo

lgen wir

\

Die Lieferung von 92, Anerbicten auf Lieferung

Uhr in dem Vormittag

| In in 0 [bit frei bis ffnung der portofreie ur unseres von 1 A eferu von 2000 St Mittel verge

sion verge Bedingu lfden. Me Kilog \stahl- 4der ô c<wellen“

I E t =verdunger

Artillerie - , Vormittags

80a

ríe

uses

Cassel“

urea

itag, Dez

nittsmafsen inkl. Nebenarbeiten

[, aus und Aufstellung der lidze Di au sehenen enden ; das d Pfennig <e Kre Röhni fs <. ingungen un Bureau hier zu „Subm Eisenbahn. issionst em Tage,

zur Cinsi ; st gegen Erstattung der Kopialien

fann.

<- anntmachung ag

di

ubmittenten er öffentl tein zu den A Neubau des G rden, bezw. porto 1877, Gußstah ï. Js, Central- Weichen Kreuzungs bmission

[peter kaufen.

en S Ln m I 10.

li e

j [10338] Bergis <

E 4 Ver

nete Rath Elkemann hierselbst bezogen

- Anerbieten \ind versiegelt unter der

ittwo<h, den 10. Ja en liegen

der Kopia

er Aufschri

von Sandste Königsstraße

<t aus, n Gegen

genen äftsha die Erö 12. Dezember

S

den 19. Dezember 1 \ ne nungen liegen t rfo den

ße Nr. 58

\

ittags, Bureau hier

eben, woselbst zur

der eingegan 1876

endun dies t

udes hie Auf\chrif

beitung en Submi ichéèn ft,

ission

„Salpeter“

Terminsstunde ein um

Uu hn- nuar

Be

i

Erstattung

gegen werden.

1

fionsbedingungen den 15. Dezem

von 9 bis 1 Köni Quantum entral- auch auf -Kalkulat ei an uns e u

n und ilung VI.

f

mi]

ä n \

r

sind frankirt, versicgelt und mit der

133 K. grünes

0,500 K. Sa f dem Wege der

Meistbietenden ver rüd>e gegen

K. \{warzes lt und rung8bed iche Di the ichen dem au

‘von

bis zu

Mark un

Die Bedingur Ï

Depot

ar C

Artillerie-Depot zu Torgau. en

{fion auf Erdarbeite

ortführung der nenen den 1

er König tofr

ten Su an we nung l ntén cld,

öni

ügl Por Münster,

ige Extra ih

Zei iítra von | {ri

ern,

b

können Abd

mi

i

ff

l

lich Preu

Sonnabend, den 23. Dezember

F 2AM I S D A

Oeffentliche

tige wollen ihre

\

gsbahn ätestens M „Subm ur Ein tagen z g8geb orden

digen Be

stän der ô°

lih laß

Formulare zur 1m

92 Ì

icher S

Bedingunge

98 Kubm. baute<nis

erten mit d Lieferu des Ge beh sind versiege erten au

r Vorm

Sub äg ift

b

h etwa erschie Berlin,

1891 è

ri A

8 gegen Einf

er Off

,

1

ffént

Königl 100,000 Stü> 437,856 Kubm. 145,1

d

ig

Die Lieferung

12. Januar Baubureau, welcher Zeit Cassel, D

Grosshandel.

6. Verschiedene Bekanntmachungen. 7, Literärische Anzeig7n.

8 gleichen Die Liefe unserem und werden unsere úübmitte

mine, cen ie Ers

die F dun

t der von Eisenba

am 8. Ja

,

Off El

der Niedersthlesi wie

entnehmen. Dieselben Auffchr S Das unterzei 28. Dezember seinem Bureau Kauflu schrift Die Anlief ständigem 3 Haupte Die hör in öffentl dem Rechnungs - werden. i Auff anberaum Me

eine

5. Industriells Etabliszsements, Fabriken uud

&, Theater-Ánzeigen. 9. Familien-Nachrichten. 175,000 Kbm. Ein sol im Wege öffent werden Die liegen i die Gerichtsbehö

der „Betriebs

Leipzigerp zu

bis sp 11¿ U abzug nung [10209] so

au

oder

50 Kilo in Regierun im

zu

in

hi

mi

r Anzeiger.

t-

des vorge-

uf ein dem ar- den ten Lokale der ahn- em Auf-

ih meist-

U

I u

0076

ion Id

n en e der Stat.

in we

ender Rath über lififa- eden e der An- ber 1876.

überhaupt 188

M

Uebernahme wird

s

inimum ist a

niß ein-

-

Maärki- en Sub- Ter-

der er- [f st hierzu ein

äpfe [kasten | be 15 kupferne Es wird be- E viel

en ete.

Zäánezahlung

entlichen Papiéren.

Weser

Bau ändiger

Weiß ichenen < Ab-

fs Bodenfelde der im ölz

G in ie ug

lichen Steigerungstermin auf

t,

etri 1877

egen unzurei en nach-

neten Ter-

< <

re

Termin 1 Seiler- 2 Eggen, exen ender au-I

Cts,

Inspektiou. Submission.

auf h ih

l b

g im gsha

auf B

80 M. lang, e Nr. 88/89,

15

fängniß).

ladungen

von Zinn, Speisen is ich

s

g E Vor mission

zei

277 Wasser- [10260] Kopia

erne Wasser- 2 De Inspekt n

umfassend ca.

beraumt,

soll ße, chem die Offerten erun

Aufschrift

uf Liefcrung von e

r .

echer 180

gs 103 Uhr, 1 vollst 1 Knetmaschine, 18 Waschb Erstattung

000 M. ge- ber cr.,

m hr,

U neten Bau-

5—( an

fenil pen von ß in an à 2 a3 elbst au G [e der öffent ung ezei

fh

ben werden. vor

itüde bfarren, 1 tra

\

können daf

und der Beditigungen gegen

<

den 21. Dezem liegen bezeichne

Lieferung . Lief d Pflasterkie t entsp e unterzeichnete ndun

te

L i

er dur glaubhafte i

63 zinn ble anuar 1877, Uhr,

<t, da as Preisver

E M (s)

ibleh, 511 Lampen-

eif

sönliche Qua Ö obelbänke,

n, Sub:

Amortisation,

alt

de, 1 A>erpflug, Schu

nen,

mi

ippoldsberg em Regierungs8- er- 10 Uhr, agen n 9 87 Lam tische. Nieders

er und Kôn heimer Eisenbahn be-

000 erforder

alt (Zellenge Der Direktor. g

on ca. 4

Vormitta it ofen.

8 Jahre von si 9 Weißblech, Nachtges\chirre, \{wellen Koppen Direktion

<mas\s<bi

n von

4

1 Feldschr

Q

lampem, Gebrau

s 11

ber ‘1876. s 11

Die eihenen Weichen

und zwar

von 850 Stück Kreuzungs

. . 1

ite Steuern, Domänen Märkischen Eiscubahn.

a<tung des an der und Forsten. Koch.

ho

mmen werden.

mber 1876.

Die Bau-

Regierung

ters inkl

úter Benu rmulars8 bis zum

vor d acht- 72, er 1876. ternen, von Wei 78 Trin Weißblech Zellen am gema 8, im vor nd das

id

das | im Bureau der unterzei

000 A

den

. .

n liegen in unserem Do-

. Anfgebo <tgeld P bis zu we t mit der edingungen lichen es Loose3. 7, der Berliner Verb is Spreebrüde,

teht aus lampen, Wege

uts-Areal bef

en wir w iebe von

Ein

Nord

begriffenen Ottbergen -*

[legenen

s

nterbra 4 3 2Wa Erstattung der

und Unterauch 9 Subhastationen achtbewerb irec äume, ofa liche \<- hrung v den 27. De: itta elt und

auf den 3. J l

Vormitta f

unserem Ges

hierselbst anb

vi den 16. Deze

-

. 4 zeig Berlin, über ihre per biesigen verden serne de zum Berlin, Bekanntmachung. ind Uu

P

1m

d en

relp. geg fferten fi

i

.

Ld S S va) 04nd Ld Ld Led oed d 4 S 2

= A aS S C => S = —_ < Ql = = S

os S

Submission verge

ist

irte Juve Termin hierzu 1 M

t. Zur Dezemb Königliche Ange merkf Strafanst ng geno 3. Dezem t-ine un König

Permögen von te zur

t. än ? ä eraum ern“ nüten.

5

|

Gegens!

alten eignen.

Báhn ssionsb Vormittag

40 ei Vorm

8. W,. von S

list bald und spätestens im Ü

ldsteinpflafi

eldst-i

î

7 Pfahlla ferkannen n Zinkblech,

382 Trinkbecher von en können.

189 ine, lenlampe ße H 120 kleine ersiegel sion a hôlz Kön er

é rt, versie

gei

eismar auf 1 895 hab nt Mt38.,

6

Guts - Verpachtung.

fauft 1 alje mit Hi irre, as Zel fingene ie Ausf

\{irme, 19 g

sowie hofe der ro l

ble, f au ein 1 t aus den 1

e mög d. M., Morgens

u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtunge 4. Verloosung,

und das Pa

1 Oelkanne

Bedingungen u

sehen, av

Königsweg b

Empfa senden.

stgestell ih die

disponibles

dessen

L. am 8. rwÖö

n

es le, ttwo

i vergeben werden und

achtbedingunge

if uiweisen S

Die mänen-

nnis weiten öffe den 29. d. Sitzungszimmer, anberaum efretaria m 52 Wa he Neue Mege der Submi Mittwoch,

( f

1a

L. Steckbriefe imer, darau lin, der Niederschle n wer Die O franfi

750 850

400 450 400

von Wei

fannen, nun, eißb

Speisee

de ausrauß ä

[chafts

13 me

rt und v

Submis Weichen Berlin n Eisenbahn

benen

t ver

Besiß bietend ver

A. fe i d, 2 Haa Leiterwage

ur anderweiten Verp Domüöänen-BVorwerkïs Die Erdarbeiten d

cbentagen, ctführung

ereicht f zur ECinsich

Kreise Hof bis Soha s Gebote z

ö

tag, in unser Petersen,

Es soll d wöhnlichen ission

min au Berlin,

S Éi zu

g Die

(H.04769.) | g

ci Abtheilung für

Das G Cassel, Am 28. rderlichen

ektaren,

5000

<hriften

Kosten Ber [10311]

D

und ohnweit de

.. À

Koppenstraße Nr.

tion haben Zeugn au8zuw rad, 4 Ochsen toffelsch 547 flei ble, fannen vo von von sonders benannten soll im in fran ein [10341] fo hof sche mif aus dië gesehen, nomme \{rie mine \{rif ein

Wirth

[10066] stehen

im \

ie er,

haben wir

(

en Reizs-Auzcigers und Königlich

Preußis<zen Staats-Anze

dig elle, <htet

ies sonstige

alle bret An- ber- dem i

orisc< Königli

ier

o

en der ei uns

Nr. 1, er mit de

eval, stigen Erben

n jenen | st

\chaft 4053

#st der haben werden immer

t ver- ischen

U en

N

die sich arirter Kunststraße n Vieselbach

Preu

Nr. 78 8 Carl Kubig,

am 8 11

mm

t b

bruar f. J. 1877,

2 Uhr,

i /

e der hic- Credit-Gesell 51477 a.) | 92, am

4052 u

estohlen word

ben und D

mittelung der Cr Verlassenschaft

im Ge- ihre An- hen

hre bezügli

, und zwar, iter wer- <lase

flamirten Na

werden.

n!

chaft ge- \huldi

daß d

iden Ter- un <

n sind an-

Wohnung,

unter dem Meile von

L

> Uhr, Mark fest-

¿U

.

end das im Frbschaft des welche aus en sep Baust 1877 bis JIo-

“E

Î

i

an Gerichts- H. Butholtz

Blatt r f rselb\t i lche i um lt, unter en nds3. (H.

senbahnstatio

und Sch

ige. g t

igers

ih R

den

gestellt werden

äflusion sich melden-

iht we Regierung h fan

Bedin

ster <tbewer die

en.

8

ote, Vor- da bte der Nachlaß ü n die Erbs n auf 20

< Garten,

Ae>ter, Wiesen, Hof u. eut tägl

6.

es Rentam

rnehmen theile, bleibt,

f 3509

er 1876.

ne, \o eile, die re

spezifizirt und mit nd dess

t. hie au ze eimar; führend

e

en alle Handlungen

Tie

mann

in

sprüche zu erl ühlewein oder einem son si

n

annis stbietend verpa

hande Na

g

\ el

ulfonds hier gehörige 1877, Vormittags

ierdur< perem Areál von

ericht. Richter zu Berl seine andbrie E L a

Aufgebot. ichen ten

gewes d>stacdt _Z ansteher ahth i

h

ei

mum ist auf 3000

An en Y

r

K

f

ypotheken-

d zwar spätestens in Ü

Prozeß-Sachen. ohne Testamen line von Kühle tere aus Er

e handelt,

dergl. sprüche hande

s

A tb di on 1

ei sto>, 18. November 1876.

. Stall,

Protonotar.

gsterm Vermittag ion au Diejenigen, zumelden den für d ihn en Erb ¿u übe en önigl vorbehal d Schulfo

Termin au d

die Königliche Expedition fgebotenen Pfandbriefe be- igung für den Kaufmann Oscar

flärt werden.

mber 1876.

sache, Kreisgeri < m

thal Band 111,

üd des Kauf

tteln briefe wel thum imar i

E

ivil- ier inen, der

b

ilhelm-Straße Nr. 32.

\sionuen 2c«

Verpachtungs-A von So

ember 187

gli

un kaut 1876 aus 4051, Caro Er ieser le f, Schuld ttags Rathhause denden Termi ren e tli i le Verm anuar 1Uu en, n { dh Ne

8 der ruhenden b

car Giese 2, die des Advokaten allh die letz <e und , 5 Qu.-Mtr. 9,8 70,5 92,8

ri I

1 8Iofkale,

ô ende Pachtkaution auf 1000 4

877, Vormittags 11 Uhr, der K

re deren jeßige Inhaber, eisrichter H

von dém pro e, Verpachtuugen,

wiesen

te. Ro

"Th.

ger Linderbach u T30g W <em Pa d

Min oni

en Ansprü zu haben verme derer, re,

in dem

t e

das Central-Handelsregister und das r der Verste

r idrigenfalls er damit für

efkanntmachun den 6. Fe <mi

dem gedroheten N

stattfin belegt an

sentho gleich na ah ffen zitatió werden können.

für C ô

F le von der

dem Kirchen ein

em Ar 28

i

eli

.

gliches Der Subhastations- H 4050, die au ie a ie nah

in Natio

¿ N

e 300 K g

o 1 he

i

den Deutscben Reichs- u. Kgl. Juli Nr. ed der ung d sow nen und und fsoweit es d Forderungen ihren Ansprüchen n Sa n wer en- UN Martini. Otto.

aus

<t zu. ermi um Erban d Legitimi werden angenommen un Submi

B

Bietungs den 13. Dezemb eje Pfand Ar Curato L benen Fräulcins

[ an gelder-

di

Subhast

dbuch von unal-

g ypot ag,

Na ken

uo

igste

ä

vor dem Herrn im

ationen, Aufgeb nt di

ladungen u. sich bei uns un g er den 11. Nove Königliches es wailand Kai 8 Christian von das Erbenzeugni Zuschlag er Li

zu we lade

Kön merken einge

ie we i ig it 63 11 15 die 18 d

erminszimmer n und llemal angedroht ende dis den 4. D der Kirchc

le an und Dispositionen

8befonde we e haben,

ts<z en und Ausfert It be ôr un ei <t

anuar 1877, melden, w

4 sich

ür allema

t

t, fondern Verkäuf im Groß an der na nordnun

Meldenden un

T mer I) t m aadchzuweis er rt,

Ù

den Antrag e

Verpachtung outag, den

ene Grund

getrag [che 16.

we

lurkunden owie daß d erm Gesch

Abtheilung uns ‘anberaumt,

ist d lo

8 neuer um, H unde gen .mi eft. 11 und

-

isher

je Wer an vermeint, in

here "” L

J

f

ih werden ab Bom Obergerih

[10033] ie zu” beste

ese f

h

c

ÁÂu

welcher d der

BVerclin, s. \. W f Dienst anberaumten, richtszim

L

tsrath

werden zum ‘der Richt

jenig prü Eig

sollen,

der bst als ter d \

ä

r

ür a E G

userate für

Staats-Anzeiger, Subhast am 3. M 7, Okto

en, < enth che ge den. Das Pa

e

Dem Kaufmann Os Das im Dorfe

Postblatt nimmt an

I des Den

annis 1895,

Berlin, g Le Ste g Ser. iese ungu Stettin, rigina weit es ein f [dflur, rfurt,

en Au jerf r < Staa au in nsp ein f Säumi e 39 2 fu au wer

C

treten, anzuer eingesehen

0447]

In

eblih am 15. aufgefordert, ‘dem stelle mine zu ausges< Huf G H

am

sio To Rechtsgr Nachlaß geladen, wiesen und wird,

den n

(e

den

gänz [9987] und # belegene, Land

M

in

Pacht

Grun in

in ansteht, geseßt.

{1

—————

: ,__W F88'9CI6T = 8T gun 21 [o a gun ‘% 691029 T = 9I qun gI O 214 :28T a4 ‘9 £1F666 = 8ST n ¿T ‘jo :928T 0x0 :quil

-vS ‘1g'uw ‘(1 21) 1pvpS-unoing5 aalwy utóq (pvu agnaßagzvdy; a112z/2gvg 12g Uv g[10]9 aue T Banalo «ag (pang a1a104 ‘(118 0'T) ç28T 1aguiafoG ‘21 uw 24nd „vINvF 13g ÂvId12N0)(G UIT (pvu azznÇvanvF loqu4ve@ 110A

P 000002 Pr “91194G-8tv11012G G 66 ‘[0 J IT Þ8 *aÇazaaguauolaoŒ Uag anl} e Dqua ‘06 9T wv u2Pp214D 22g qun 1(a1126412431@ Ug anl 918T 1990z4G ‘eT uv (‘118 T) VaaggßuoYy-agvaaved

2G ‘T ute ‘uv aób1agui01@-u104F-U9]0 Doe uasplla1plaauN6 324 R NE E L «ail121610g ‘1JUS ¿0g *Y *[T ÞY ‘U2p234D u2u29013129 uv

(‘mans og) haogguIvgg-la0agaauuallioD apo 1 9181 129wajdaD ‘T Wi ‘I R Qu aue

‘cer mv qun

Vua11v( zua (uuUdudHeND) ‘x n? tindia 124 On 1G ‘ppuy/9a2 9281 Unbnzz ‘65 ung :8y ‘g ‘(I pv 4Pul91d 9287 1unS "66 U :2F ‘d ‘IT V 4) 928T W/(G6 ‘8 uv quv] Bunul9125921112F 213 :¿FF ‘q ‘T] DVB 5 000/09 oma uz ‘9 000‘C9T oljv ounxeur ut 00009 090 COT 000691 u0a Ov11aGF ug ‘uauuggy uagaaau Ua9aVaDI 4 u Lau an? 9 000'C0T uÇv@ 12g Vv31j12U12G unog uuaai ‘anv Uaz[Bzlun9 uni anu gun ‘9/7 (000‘91 uaa vv1J F uatuvß Uag ‘uaquv}20g (pu alln(plaognsgalajog Pijuvu uuaat ‘gyvluaép1ja2gaosaa uapag UIJVV4D UIQUI41JUVAVD 01 : TE ‘N T6109) ‘6F d TTPe wagIvz1ViUPD 1D 329 11294 «guvzjaggua wg uau1a 129119 uv 2G ‘q IF ‘Y ‘Il PB— VaagauuoD- angoD-PpvuaD 10€ 10) 81aluaJ(1g-DangoD an) I 868 686 F ‘142 £96 ‘109 ‘812luazig-vango9 an} 9/ 868080 f ‘14US :61 ‘10 "2 TF ‘4 ‘11 per ‘Jypnuupy;, 22g $z12avz1Avy uag 4414ua[vadaa ¿66 ‘109 ‘£281 avnuvS ‘] gv aagvH F9 uv zhpnuuy 39 000/096 : 1G ‘109 ‘68 d ‘T Þv g1v142zvu18991132( 929 U ]0Y 3g 19D :61 ‘199 ‘48€ ‘g ‘11 pa aj0quiveF ua 1lv@luaun 43Q 10] ‘u9244Vv][J106F 124 g1v1134vu1g9211}20F uazDlaV gag ua l0Y 19d ‘13u1:G] ‘T0 + ugo (‘11S þ) ualnvqualpv@-qv112g2NG IPI3jD 219 928T 194029 ‘81 uv gun (‘115 c) vaaquivD-g39I}12[13G1G IP21}D 21d: 918T WW(G *GT uv ‘aVuvg 1240011 9T N 9391]2]1249N(6 „uaj09PplD IPI1D 214 Ul G28 avnagog ‘T u : ‘68€ ‘l 17 po ‘zyzniuzz 254 (zaoavzicvy 3 002/281/08 ‘1311 <6 ‘109 ‘2ajvH pg uv zuzinunJs #°000'c79'z ‘11UB : 15 ‘190 ‘98 ‘4 IIPP—‘628T 11246 “T Wag 1 (2a Juu1GIg u014vl14 A0 Ñ o1nvés 112g gnvy (pou dv p vunlu1t23 : 15 ‘(0) “zau4joas (‘118 606) 911poW-D1uaG IP244D 214 9281 W6 ‘6& Wv qun (‘N15 or'2T) uagzog4oa@-ÎUPoW 2PII4D 219 C181 1aguiafagg ‘6 utv (‘1g ov'8T) V1U1a(G-nvMnv1G) 9P2JD 21a 1 CL8T WWI(G ‘OT 6 :F ‘100 ‘C ‘d ’IT “1344001 jau1/013 2211361341 qun «uau0 [1a uag an4 ‘utoJ1g 18/99 Pu uqveF Xuv9 21g g281 YnS ‘a1 wv gun a(jaj1aa =12N@ qun -uaudliaG Uag an] 1apuwuonyg ‘6p qu mv(u4ag1&J-nvpoe qun vaagualav(G-v018 IP23]D 214 Ç18I G ‘T u T Sp ag an} 12azaudJ 8 1')@ pu nvpo(-v491L I3p344D 219 1 C281 avnag ¿ß “er us Fe ‘d IT Pv *uaQaou Jauzniio (pu (pau guil uauo1vß19G-910 110126 G 18 ‘n 16 ‘109 “Le ‘M ‘IC ps * u 120l16“ 1vPplyalVun1G 234 J1oggquvzlagguiaßguaags uaund 4219 UuJvE@ G <TE ‘d ‘I PB ‘uagaow jauljgas (‘1195 o“‘p) laogjallnGg (jb) 2pa44D 91 41 9281 avn3gag ‘1 Ula: v 66d ‘I PY ‘f10au1a9a ‘11H s'g uin aVuv199212a€F 219 Pl v4 9281 avnu

| | | |

—-

lies

| | |

86C068L6TE OCCLFLOCEIBOLGECOGCT HCELLBLLIF

gal1010VB1aaG gag Vunuyj01J (pang ‘(11 60) aP1aatuag1au -(jaleJ an? g19 -2199a0]a(F aag U0g Lien Bla Pa SiOaiE ga vuna3obuvjaone (pang qun (‘1g e‘) agnabuxanofuago@g 429 (pvu uo(jjnaF aloqugv@ utoa gal1ajo) gag Luna1abuv]

«13 pan :88 ‘d ‘I1 Þ® ‘1294041 jaul912 (‘1H C0) -

auojuo) (nug ‘G IP2I1D 21g 1290 ‘T wv gut (‘19S 22/89) nvIUD ‘G * S A 11 E ynbny6 [ U :26 “4 ‘IT ‘1aul013 Ualo n? Uv ‘91 obuv] ‘1g ¿‘T au) 9287 33911129016 *T@ Wv gun 11S 05/005 Nut ugvgzänv@ 21g aganau C8] 12gula?aG ‘0[ Ul) :9G ‘4 ‘11 ‘49ajaßphan? a14vS 13142(Na] aguagua «1G 91v Bunguaalzagg an? quil v/ofa : Ca ‘109 ‘CG ‘d ‘Il PF ‘pUl012 c,8T 1unS ‘08 1G :F& ‘Y ‘IT De ‘JPuvaB agvbgn}e anî (pu (pou qui uaua1zv91JgG - 81v111011> G 65 ‘109 ‘(118 *'2) TamuvhpnvZ #19 Cub1gnzß uoa u(vgavaunza@Z uazppull912 C181 19901JG ‘C1 uv 499 En us P ‘00 €G d ‘IT p ‘uajaou ‘4azun Ju u01v[1440u147 102190 aauto 11 qun 111g 0/9 dlaa Fp Iu qua ‘uamuiouzua uo ju }-8]vv]D uan gnv 9/7 000'006'z uva aumumnd uazgvBßgnvaag u vgual1D 1a19vz/12gjvg-Vangagbv(6 134 u09 42g (p1Jlan(plgnv ‘10414 9G :61 ‘190 ‘018 ‘g 11 pe ‘10418nvJD 919 ung *812VnvJ 1106 3P23]D tuvb a1g Inv (pu 142129 Jv41vzaBßv1uJd 9vÇ; : 61 ‘[0) ‘SQualnve@F o uo v 9311} ‘Pulj913 1Q2J49g *-11aU0]12( ug an] C/8[ ‘40G ‘G1 uv qun a(jajaag12n@ Uag an] C28T ‘11G ‘CG UlJG :°o [G ‘4 ‘Il ps “4agnjeV gaual nv 92g Vunn(pazg an] (pou 9,8T 224vH un Qual 3912l12g + 13gaba1aqn a9213]aF Uag C18T V6 ‘GT WJG :qIG ‘9 ‘11 D# *1vzuc<vzobv uz azgvügnvaaa 12118991110 a2]2gaubuvF «wn 420 Sünlv(plocg an? gvg an] ao] ‘ua1J41-*a012( n -wuvzD 4210]29191]-g0uuv@ 120 nvzuy anl ‘19G ‘4012 129 Bun|u1?aogF 199 ‘JJU1 ¿1G ‘T09 ‘Iz’ ‘ITPY ‘“uapnaquioßig 129 S :‘q6T ‘@ ‘11 px ‘uagaß1agn 221126 Wag u(vgzv(zaopluuY aag 1401(n1(-20v1113]D apa34D Buv] a2jauo eœ'8 21g U EL8ST 12991JG *CT U} ‘T0J ¿261 ‘g ‘Il Þ® ‘uauuoBag uapaj@ uI uuvuas «1147 udg nv 14a 1agu1au0l13(5 124 (Pv 10 2VvY Dio: 112g uJ& “11220 Jaulj012 a(ajzaanaan@ QUI -uau0l1a udg an] ( NY 2e'€ 1) ougog-ujouiv& gun 2tJH-unaggagi& uaPa34D 9g 1unB ‘0 uw 49azaaa ang uag” an} (‘18 8'C,) upuvG «2:19 gun un124ga1S - jodftv2@ u3Pa44D 219 I] C/8T wiG6 61 us 21 ‘d ‘11 pr _— “4zauyo1a abuvz 1a10Uo0]1F ce'cg N nvu01@-92l820D 2P334D 219 4991193} «4D ‘0E wv gun 1242Wwo]1 61/9] Pm Qalgao9-uaunG 2PI22]D 9i0 Ç28T Unßny, T mv ‘1ajauong o‘67 zun wauJNG - aund 2P24jD A4 4h €28T S e] Wh ¿F ‘0D FT ‘d ‘IT D ‘uagodag zuu (ou gu

Qun 9281 Unbny ‘87 uv (‘1 Pz) aQvataveF - ua} a(azaaguaualaaeß, Uag anl CI8T 1G A zuo E S uag an] C18] avnuvS ‘7 uv u14zluF-uaddag : qui ppul0ID 6d ‘IT Þþv 4893429 gyv41dvzaVVJuG 929 0/0 FF v4jaaulalß 33g uuaal ‘19 1140 14144 uo1izvl1zaouy au ‘uauozv919IG