1876 / 305 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

_ Dhüringische Bank. Zweite Beilage

Nachdem in der Generalversammlung unserer Aktionäre vom 28. Oktober d. I. beschlossen wor-

S Q S fe L E e R A zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

uns zu melden.

Berlin-Nuhaltische Eisenbavn Pn T E B Vi 305. Berlin, Donnerstag, den 28. Dezember 1876.

0 y setzes ü —_ o 30. November 1874, sowie die in dem Gese, betreffend das Urheberrecht an Mufieru und Vom 15. Dezember cr. ab und während des ganzen Monats Januar 1877 werden in unserer E Laien Der Inhalt dieser Beil au die im §. 6 des Geieqes Bar den Boe M oeoE aws E

e, in welcher Z x Faupt-Kasie am Asfkanischen Plaß Nr. 5 hierselbst in den Vormittagsftunden von 9 bis 12 jeden WViodellen vom 11. Januar 1876, vorgeichriebenen Bekanntmachungen veröffentli

[ A

centages eingelöft werden : [10556] Bekanntmachung its, D. Ne. S3,:-109, 114, FAA Ch FEG : S C É f D [S N ift d S D t\ckch R id

1 i b î î s . z 5d 7 - p C 7 ( E (Nr. 33 L) ) die June L DARnRE O J0Nf, wervenden ae Cure e ¿war : Wir haben dem Bankhause Baum & Licpmann Ey A M6 2% 557, 594, 609, cit La = an c - 4 ¿V L Ê cit é c +

E E B C i ia di ö x ¿028 p - y 5 : ntral- U ü i int in der Regel täglih. D b. Nr. 2 der 44% Prioritäts-Obligationen I. und 11. Gmission, in Danzig die Einlösung der Coupons der Kul-| Die bezeihneten Obligationen werden - vom 1. Handels - Register für das Deutsche Reich kann durch alle Post - Anstalten des In- Das Ceniral - Handels -Regifter für das Deutsche Reich erse as é. Nr. 2. der 42 % Prioritäts-Obligationen Litt. B,, if LE Kreis-Obligationen und der agu8geloosten Npell fünftigen Jahres an gegen Rückgabe Le and alutlantes, owie a e G Verlag, Berlin, 8W., Königgräßer Straße 109, und alle Abonnement beträgt 1 46 50 d fle vas Merten: Einzelne Nummern kosten 20 -&. f ô. Nr. 2 der 43 %/ Prioritäts-Obligationen Litt. C.; aae E Ba L BsE fei on enutris se cueon Lalond una: od nit falligen Cou- Bewhandlungen, für Berlin auch dur die Expedition: SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile E E d erner: L Nees s leans pons vel der öfungs-Tilgungskafse zu Bückebur S S S O s s M ae ä L :cr i die an früheren Fälligkeits-Terminen nit eingelösten Coupons und Dividendenseine, bewo. vie S1 Big s gegen Baarzablung zum Nominalwerthe eingelöst. T : teut vom 9., 10. und 11. Januar d. J. ins Leben ge- Passiva der Handelsgesellschaft sind auf die Buchhändler Hans Ellifsen übergegangen, unter der soweit dieselben nicht etwa verjährt sind; Di reis ¿udi s Cha1 er Er on den /rüher ausgeloosten Schuldvershreibun- i Patente. treten, von denen namentlich die beiden leßteren irma Herm. Halenza übertragen. veränderten Firma: B dl 2) die rüdckständigen verloosten Prioritäts-Aktien und -Obligationen E stän Ge E C ENNNES des | gen sind bislang nit eingelöst: fen. Königlihes Ministerium für | und ganz besonders das dritte für uns von Interesse | Herm. Halenza. Bremen. Inhaber: Hermann Rente’sthe Encian ung : cfr. unsere ôöffentlihe Bekanntmachung vom 17. März 1876). Ses lbt Litt. C. Nr. 43, 57 und 440 über je 75 M, R; L del Gewerbe und öffentliche sind. Cs ist damit eine Forderung erfüllt, wele Ludwig Halenza. Die Aktiva und Passiva der Ried is - El n Es wird ersucht, die Coupons und Dividendenscheine mittelst getrennter Nachweisungen über v. Stumpfeldt. Litt. D. Nr, 101, 107, 120, 157, 339, 456, 462, E Arbeiten wir seit Jahr-n mit allem Nachdruck vertreten erlosenen Handelsgesellschaft Schmidt & Ha- | Drt Bee E le L h ber 1876 die Stückzahl und den Werth derselben, und nah den verschiedenen Kategorien geordnet, beizufügen, wo- E 464, 465 und 696 über je 30 M e r hatten. Wenn wir aber diese Geseße mit großer lénza sind von obiger Firma übernommen. Götlugen, n e e e btbeilung IV gegen die verlooften Prioritäten mit Nummer-Verzeichnissen einzureichen find, O dor QUUK-LIPS E MESg Ln, Ser Gaft er den 14. Dezember 1876. Das dem George Wright Y E Ee cnd) Befriedigung begrüßt baben, so sind wir vis weit | Bremen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts, Königliches G ger És E i - In Leipzig E die Einlösung (jedoch nur der Coupons und Dividendenscheine ad 1) in mit der Einlösung des Koupons Nr. 12 der Eutin- | Die Direktion der Ablösungs-Tilguugskasse.. Works, Masvorough, Grafschaft Bor (England), entfernt, anzunehmen, daß damit allein s{on eine | den 18. Dezember 1876. - Schulze. in den Tagen vom 2. bis 15. Januar 1877, Vormittags von 9 bis 12 Uhr, jeden Wochentages bei Lübecker Eisenbahn - Prioritäts - Obligationen unter dem 28. März 1874 auf die Dauer von drei | Gewähr für Erreihung der wünschenswerthen ex subst. H. Lampe, Dr. unserer Güter-Kasse auf dem dortigen Bahnhofe. beauftragt, bringen wir zur öffentlihen Kunde, da Verschiedene Bekanntmachungen Jahren und für den Umfang des pr ußischen Staats | Selbständigkeit und Sicerheit der deutshen În- tan P C Walherstadt. Belannimathung: Außerdem erfolgt die Einlösung der Coupons zu den 47% Prioritäts-Obligationen Litt. C die fraglihen Koupons vom 2. Dans 1877 a v e Á ertheilte Patent: : tz ._ | dustrie in Bezug auf Ges{mack und Erfindung ge- | Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen | Im Firmenregifter ist zufolge Verfügnng von vom 2. 8 L P L pt M TOT Nolhigu & jn Oldenbueg an unserer Fe, (104) | Glücfstadt-Elmshorner Eisenbahn auf eine Prehrorridtarg an Fogesmasdinen in | geben je, Im Gegentbeil, wi beiratbten fe leng: | M e e Bee UgeHmNe in Bremen. | Larals @ eger qu Palberstalt unt als deren s. bei Herren M. A. von No öhne, i ei der Kommerzbank, ; s der dur eibnung und Beschreibung ges | T; 2 die unerl¿flide Vorausset:.ung für das Ge- remer Baugesells in Bremen. . Kreber“ zu Halberstadt und als deren b. bei der Filiale der Bank für Handel und Judustrie. in Frankfurt a. M. bei den Herren von Er- Das in der am 15. d. M. abgehaltenen General-- Z g li als die unerläfliche Vorausset.ung vormals H. Krezer“ zu H f

i L ck wiesenen Zusammenseßung lingen der unmittelbar darauf abzielenden Bestre- Die Befugniß der Prokuristen Friedri | Fnhaber der Posamentierwaarenhändler Gustav Berlin, den 30. November 1876. A300 - gd & Söhne, ver uDa au ee E AttiaaT Fn ist aufgehoben. emt Erst jeßt kommen Fabrikanten und Kunst- Becker und Wilhelm Rettig is dahin er- | Becker daselbst eingetragen. 5 Die Direktion ,_in Berlin bei den Herren Platho & Wolff | ¿unas- nhaber im Bureau der Gesellschaft an den: Königreih Sachsen. Auf 5 Jahre, 29. Novem- handwerker in die Lage, ohne Gefahr einer Berau- weitert, daß jeder von ihnen mit jedem der zur | Halberstadt, den 20. Dezember 1876. : u M R müssen mit einem Wochentagen von Morgens 9 bis 12 Ube engee ber 18 6 Karl Prôtt, Bra@wede, selbstthätig | bung durch Andere, Zeit, Mühe und Geld auf die leder etar er Firma, beretigten E Vor- Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Verzeichniß E i e S E genommen werden. [10456E variable entlastete Éxpansionssteuerung. Herstellung guter Muster zu verwenden; und wlie- tandsmitglieder die Firma zeihnen kann. O Ed

i i i i h derum nur dadur wird es möglich, tüchtige Muster- j am 23. Dezember 1876: E 4 Sh Halle a./S. vid [10372] Gotthardbahn-Gefsellschaft. Gere es p etn mit Angabe des Glüdstadt, ea ee 16, (S. Anzeigen am Schluß.) zeihner und künstleris{ gebildete Gewerbsgehülfen | Th. Bolte in Bremen. Die Liquidation ist be- ®önigliches g Halle a. S.

. Rathjen. L Ex ; : ; ; diat und die Fi Tod E A7 E j z L ; in Deutschland zu erziehen und hier festzuhalten. endigt und die Firma er oschen. n unser Gesellschaftêregister ist bei der sub Nr. un, Serie Lee Cat Li E S EN Li ea I E 10 fee Cie e R ER| S O NDRIAIYE TUIDEIDUNT, E Eutwielumg des Feichenregisters im | Wenn Le, igt alerories auf, (sem, OR Me: | OMR e Slim 11 am'30: dantubee L | L amen Ln M "L gal a. S . - „D. k C ü c f ) ungen mi nd o C t U. L . S. Coupons an den nachbezeichneten Zahlstelle äutbezahlt, und zwar ab den Titeln g Admirals g arteu-Bad. Mouat November 1876 vortretenden Bestrebung Frauz Grohmaun (in Liquid. zu Halle a. S

9 l O ntm ; ; _| dauer fortgesetzt werden, dann wird es au mit der Profura ertheilt. i : f in Col T: von Fs. 1500. —. mit Fs. 37. 50. (in Herldtland zum Mause von Fs. 3. 75. mit Thlr. 10. —. = | [10538] Bekan ahung. [2496] 102. Friedrichstr. 102 Im Monat November wurden im Zeichen- Zeit gelingen, e en ren: gegangene sichere Stil | Bremen, aus der Kanzlei des Handelsgerichts, folgend t E 1 S it E el ma Sens M . . .

; ; ; 7 j F äßhei i Tägli „, rôm. - s i register des „Deutschen Reichs-Anzeigers ver- | cefühl und die Unabhängigkeit und Eigenthümlichkeit den 23. Dezember 1876. : eingetragen zufolge Verfügung vom 16. Dezem- von Fs. 1000. —. mit Fs. 25. —. (in Ra and zum Boe von Fs. 3. 75. mit Thlr. 6. 20. = 26 divrit 1800" betreffen Sr A Abe bäder fle ete s i Ma E gr öffentlicht: 114 Zeichen H H eng des Geshmads a hey fs e E gdes ene J. Smidt, Dr. Le 1876 am 18. desselben Monats und Jahres. R e v E lôösungs-Tilgungskaffe, wird hiermit zur. öffentlichen | 9—8, Sonntags von 9—12 Uhr. Ruff. und röm. von 63 Firmen (gegen Zeiche absonderlichen deutschen be E ei E die b Mas Q S Se x Ferner is in das hiesige Firmenregister bei der In Deutschland : bei der Direktioa der Diskontogesellshaft in Berlin, bei S. Oppen- | Kenntniß gebracht, daß bei der geseßliben am 30, | Bäder für Damen: Dienstag und Freitag Vor-- Firmen im Oktober und 106 Zeichen von 53 | hafen hat) Ee aver “art R ift ers Crefeld. Bei Nr. 513 des Handelsprokuren- | unter Nr. 4 eingetragenen Firma: É Heim jun. & Cie. und dem A. Schaaffhausenschen Bankverein in Cöln, bei M. A. von Rothschild & Söhne | v: M. stattgehabten Ausloosung von Schuldver- | mittags. (No. 259/3.) Firmen im September); es befanden sih hier- ragende Stellung aut hae E un B T registers des hiesigen Königlichen Handelsgerihtes, v. Ch. Werther & Co. zu Halle a. S. und bei der Filiale der Bank für Handel & Jnduftrie in Frankfurt a./M. IETETIENYER der Ablösungs-Tilgungskasse aus- E unter 22 (in Leipzig angemeldete) Zeichen, praptartevis ai welche Deutschland vordem hercefsend E en teilte Pa Le eee folgender Vermerk in Colonne L Wilbelm Theo- Die Coupons müssen mit detaillirten Borderaux begleitet sein, zu deuen die | geloost sind: Î Fl ü el u. 1 Pianino elegant. kräftig. welche 14 ausländischen Firmen angehörten | 8enommen al. uler zu ern erthei rotura zur Zeichnung Der Kaufmann Heinrich ilhe Q r.

Nr.

s Laufend

en

Lübe, im Dezember 1876.

2 & s s i ü ) - ist in das Formulare bei obigen Zahlstellen bezogen werden können. Litt. A. Nr. 32 über 1500 4, Ton g. i. Eisen d. Kal. ichen 12 fremder Firmen im Okf- 7 der Firma Franz Müller daselbst wurde auf vor dor Werther zu Halle a. S_ is in d / Luzern, den 16. Dezember 1876. (M. 3747.7) | T-B. e B O Met MP0 Me Hof -Piauo - Fabr. v, Conrav E a W Zeichen 13 Saaia Firmen im Handels - Register. E P ide Tage ver- Handelzgelbi des Kaufmanns Friedri ur Die Direktion der Gotth ardb ahn. itt, C. Nr. A p T L In 218, 302, de 00 rause f. bill. z. verk. 50 Kö- September). j : Die Handelsregistereinträge aus dem Königreid | Crefeid, den 23. Dezember 1876. nunmehr unter der bisherigen Firma bestehende , Uber je / nigstr. 50. r. [9227] Die 114 im Hop. a Sa% en A Bi ette O Der E S andelsgesellschaft unter Nr. 375 des Gefell- i en eingetragen bei erihts- | dem Großherzogthum Hessen werden Btienjstags, Enshoff. aftsregisters eingetragen N E Geschäfts-ESrgebuisse Provin ial-Discouto-G sells ft Bed pestätten die ia folgender Ordnung an | bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik E E Ae erfügung von 16. Dezember 1876 am : z zill- -Vt| sl. é tzahl partizipiren: Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt ver- | Cresetd. Der Kaufmann Carl van Dyk, in | 18. desselben Monats und Jahres. 5 der zum Betriebe in Preußen am 21. August 1867 zugelassenen gegenseitigen Versicherungs-Anstalt In der außerordentlihen Generalversammlung; der S zahl par P 3 Ha en entlicht. die beiden ersteren wöbentlih, die leß- | Crefeld wohnhaft, ist auf Grund seiner Anmeldung | Endlich sind in das hiejige Gesellschaftsregister Lübecker Feuer - Versicherungs = D ercin der Landbewohner vom 12. Juni 1876 ist beshlofsen worden, in Ab- 27 D Ne 3 S atuhara teren monatlich. am heutigen Tage als Inhaber der für sein hiesiges | folgende neue Handelsgefellichaften: pro 1. Oktober 1875 bis Ende September 1876. Ge o: 7 vez us, das Grundkapital 23 Be 3: Baitait , Berin. Handelsregiüer Handelsgeschäft angenommenen Firma C. van Dyk | 2 Firma Siß Rechtsverhältnisse S S s ir O haf ues B an von en zu re- 8 Berun, 2 Subwia sburg des Königliczen Stadtgerichts zu Berlin. «ub Nr. 2502 des Handelsfirmenregisters des hiesigen der der È Ausgeschriebene Beiträge Brandschäden, Mll N au l fti f, R von ar Zwölf 6 Barmen, öl g , Zufolge Verfügung vom 23. Dezember 1876 find | Handelsgerichts eingetragen worden. Gesfell- Gesellschaft. Gesammt- D Regulirungs- A s : tionen *tominalatlientapilak. : 5 Nürnberg, | 2 Cóôln, am 27. Dezember 1876 folgende Eintragungen er- | Crefeld, den 23. Dezember 1876. saft. : verfibeiniten avon vom Davon Fosten und |. Davon |Noch unberichtigte Schäden Behufs Aus hrung dieses Beschluffes und in 5 Roßwein, | 2 Elberfeld, folgt: Der Handelsgerichts-Selretär. . H. Halle a. S. Die Gesellschafter Ende Septbr| „_ us 1. Dftober 1875 aus Prämienvom | aus f. w. d. a. - [Dafür vorhandene Deckung. ee s “bie t gen dessen 4 Aagen, 2 Greiz, In unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 130 Enshoff. th N: 1876 Preußen. bis Preußen. | 1, Oktbr. 1875| Preußen. Ende S-ptember 1876. der A 6 HIAIEN T NLEIEN VETERS UNT 4 Wiesbaden | 2 Kempten, die hiesige Handlung in Firma: E E E Edi d uer Naa : Ende September 1876. bis Ende Sept. Grsellsiutt e nE ven die. Qlsubiger fiG [104731 je ein Zeichen ‘in Calbe a. S., Dortmund, B. Bernhardt & Co. Elberfeld. In das Handeléregister bei dem Friedri auft 1876. Berlin, den 2. Dezember 1016 Dresden, Eßlingen, Franksurt a. M., Han- vermerkt steht, ist eingetragen: , us Königlichen Handelsgerihte dahier ist auf Ane . MWertber, ; Der Kaufmann Hermann Weinberg ist in das | meldung von heute bei Nr. 1339 des Gesellschafts or as Novbr.-Termin 1875 m M S “kh 2 M. : M S Die Direktion. nover, Limbah, Mannheim, Oppeln, Rathenow, andelgeshäft des Kaufmanns Bendix Bern- | regijters eingetragen worden, daß der Chemiker Dr. 2) der Kaufmann 138,845,200 | 24,054,349 | o Simplum_ 96,755 07 | 203,116 79 | 91,760 65 1) Aus früheren _ „|Cassenbehalt 35,762 91 | mm) x Tr m E A ien en Subustrlegweige ent- hard als Handelsgefellscafter eingetreten und | Richard Fellinger hiecfelbft fein Amt als Mitliqui peiurid ir ai-Termin mestern . . . . 7, i igi Nück- : i uf die ver ) F ie nunmehr unter der Firma B. Bernhar tor der iengesellshaft unter irm er- : 3/10 Simplum j 2) Aus ém jünge- tände incl. ca. Hs) VBeachtenswerth. fallen von der Gesammtzahl der Zeichen: &. Go. belicheude Handelsgesellschaft unter Nr. felder Mia ie “da Anilinfartenfabrik in Werther, zusammen sten Geschäfts- 1800 Zinsen 8,430 76 | 1Stück Kleider-Mull 15 Thlr., extra feine Cylinder- 51 Zeichen: JFndustrie der Nah- 5960 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Liquidation dahier niedergelegt hat, und daß die “apa Di Dane E 433,010 M 82 S Ae t ; 49,614 60 Fur den Novtre E E i A E S Miles “gra rungs- und Genuß eer it Die Ga are Bier eN Uner der Firma: L E eee Les Milliguibatos Kaufe haft bat See E erwaltungs- ermin . r., Manns- u. ; e ie der Metalle; . Bernhar s S mann Hermann Fellinger dahier allein bewirkt wird. h : fosten incl.Stem- ausgeschriebener Frauenhemden 25 Sgr., 4 Dbd. lein. Herrenkragen h S S U Sab strie; ’| am 23. Dezember 1876 begründeten Handelégesell- | Elberfeld, den 20. Dezember 1876. Dezember 1876 be- pelu. Druckosten 18,589 34| Beitrag 115,623 95 | 15 Sgr., 4 D6d. seid. Schlipse 74 Sgr., } Dbd. cis : Chemisthe Industrie; schaft sind die Kaufleute: Der Handelsgerichts-Sekretär. e G lscaf Sa 1601131 7g 57775 | breite seid. Damen-Cravatten in den modernsten 12 Zeichen: Chem1]Me RAEIE 1) Bendix Bernhardt, Mink. 376. Judmann Halle a. S. Die Gese shaster Sa. 76,014 3 Sa. 159,217 62 avattez 0 der Maschinen farbe 9. Ge ies D E pot - Cachenez. Zei 9 C N) PaiC ie an e In- 2) Hermann Weinberg, Ballin, E Kaufmann ; Sgr., 1 Pelz-Garnitur r., gute Filz- un erizeuge, O Beide zu Berlin. Elberfeld. Sn das Handelsregister bei dem 5 j Bruhn , Secretair. | E E e wg Gori Tol S 2 A acé- A dust le beviHeigz und ¿Mies ist, in nier Gele lteegtBes unter Nr. Koniglithen HandelsgerlHte bierselb ist auf Anmel- Joseph Jud 10539 - F : , 1 Sgr., Gorsets 1 gr., Potree- 5 Zeichen: F Fndusjirie - 60 eingetragen worden. A ung von heute eingetragen worden : 5 L [ ] E Gieneral-Bilance [10571] Luisen-Stiftung. [Bären m Sar Btepprite Thlr, woll. Socken Zei chtstoffe, der Fette, Oele 2c.; | Dic den Siegmund Bernhardt für die bisherige Nr. 1595 des Gesfellshaftsregisters. Die Han- 2) ger By neun der Kasse des Lübecker Feuer-Versicherungs-Vereins der Landbewohner | a, 1 unjer" e187. iprebend, welther | 124 Sgr. eleg. Brissel-Teppide 6 Thlr, Bett 2 Zeichen: Industrie der Steine | E ung in unserem Prokurenregister Nr. S [1e Cilerid! welie mit Ven hentigen Tüge be See Hie Gesell pro 1. Oktober 1875 bis Ende September 1876. T : ? vorleger 20 Sgr., dopp. Cocos-Decken 2% j UN ; : £olat. die Gesellschafter sind d ter- S. Vie SVelell- Ende September 1875 blieben versichert. . . . 141,346,472 4 mit einem Simplum von 386,081 4 40 E Ï dauerhafte Zwirn-Gatdinen ® Fenster. Thie; 2 Zeichen : Papiere Leder, aen A nebiner Louis Gutbièr dv eitel LeH in Elber: saft hat S6 S bis Ende September 1876 gingen ab. . .. . 2501272 , , ; . 14,053 , 30 , Die Stiftung bezweckt, begabten Kindern | § Dyd. lein. Handtücher 18 Sgr., 4 Dbd. große Gummi- 2c. Jndustrie; , _| Die hiesige Handelsgesellschaft in Firma : feld, von denen Jeder befugt ist, die Gesellschaft zu Oktober 1876 be- Bestand Ende September 1876 138,845,200 , , . 372,028 A 10 S Peer Selle ohne ntermees des Zee n E 214 Sgr., Bettdecken m. Franzen 92 Den: p E x _ Beklei- lin D 2s D) hu L Ge Siivas pertrenn die Firma zu einen. bte Da Éaideinia ¿Journ Ende September 1875 w ad F R ijen Bekenntnisses, aus den Bolls- und den gr. ung Un e1n1g . esellshaft8register Nr 15 at fur thr Han - erfeld, den 21. Vezember s H i vom 1. Sftober 1875 bis Ende September 1876 Timen hinzu 59 Schäden mit. 197590 i a Elementarsulen der Städte und des platten Echte Goldsachen. : 2 Zeichen wurden eingetragen für Waaren, | geschäft dem Alber! Schwaß und Richard Merß, Der Handelsgerichts-Sekretär. ad Nr. lag E age 1876 am 18. reit Regulirimgskosten und Pran O89, Landes in Deutschland, nach Kräften bis zu | , 1 Kreuz Thlr. ea 17 Thlr., Siegel- die verschiedenen Jndustriezweigen angehören. | Beide zu Berlin, Kollektiv-Prokura ertheilt und ift ink. desselben Monats un r

s C A E ; : s ; ; ; : A Dezember 1876 am fel- ———— ihrer Selbständigkeit Beistand zu gewähren, ringe 14 Thlr., 1 Garnitur 2 Thlr. Goldkäfer- F altung resp. | dieselbe in unser Prokurenre ister unter Nr. 3464 R A ad Nr. 376. 19. Dezem s i E L, A _218,539 Æ 09 S | fordern wir die Lokalvereine und sonstige Freunde | {uhe in allen Größen 14 Thlr., dauerhafte Damen- O O bs U eten sind bon ha eingetragen, dagegen in demselben bei Nr. 1906 ver- | E1bimg. Bekanntmathung. : bigen Tage. Zur De C in der zweiten Hälfte des leßten und in diesem Geschäftsjahre vorge- der Stiftung ergebenst auf, gemäß §8. 12 des Randlederstiefel 25 Thlr., Herrenstiefel Thkr, ompo tlichten Zeichen: merkt worden: L 2 Zufolge Verfügung vom 4. Dezember 1876 ift i fa euen Schäden wurden ausgeschrieben, und erhoben: : Statuts baldigst Not fläge án ns: deläniena 1 Herren - Ueberzieher 11} Thlr, Pferdedecken 114 veröffen 2 V rti : fern: und Kombi- Die Prot des Hermann Súneider ist erloschen, | am 6. - desselben Monats in unser Handelsregister | Walle a- S. Handelsregister. & ) per Mai-Termin 1875 2/10 Simplum (übergeführt aus dem vorigen Z / 23 g gelangen | 15 ‘Thlr., Strohsäe F Sgr., Getreidesäke- Lettern, lellernartig, N vériddia die ves Albert Schwaß wegen Aenderung der Firmen- | zur Aussließung der ehelichen Gütergemein\chaft Königliches Negern zu Halle a. 2A Geschäftsjahre mit. . . 80,555 490 S | zu lassen, zu Händen des Vorsißenden®-des | 10 Sagr., 8/4 br. Parquetläufer à § Meter 15 Sagr., nationen dieser Darstellungen; ¡eihnungsmodalitäten von hier nah Nr. 3464 des | unter Nr. 155 eingetragen: In unser Firmenregister ist bei der sub Nr.

2) per November-Termin 1875 8/10 Simplum mit... . . 315,533 76 , | Kuratoriums, Herrn Direktor aricüfeld, | Cocosläufer 74 Sagr., 8/4 br. Ratinées, Plüsche u.. 9 Linearzeihnungen ohne weitere Be- kurenregisters übertragen. Der Kaufmann Johannes Neufeldt hier hat | eingetragenen Firma: 3 per Mai-Termin 1876 2/10 Simplum mit... ,. 115,960 , 34, Berlin W., Linkstraße 26. 4 __| Buckskin 20‘ Sar., 1 nes Geltschrank mit / S y E: Pein i bei Nr. 3320 unseres Prokurenregisters für seine u E, * pn A So Fie von s ilhelm Leisegang (zu Halle a. S.) c O 736 ; 31 , | Gönner der Stiftung und besonders die bereits | 2 Thüren- 100 Thlr., 25 Cigarren 9 Sgr. 10 Linearzeihnungen unter Hinzutritt von | eingetragen worden: y Riesen dur Vertrag vom 25. Oktober 1876 | in Colonneo 6 folgender Vermerk: 5) Hnsen, eee g a a ia oie ai Ae a a DATE D Betheiligten an derselben werden gebeten, die Zwecke Feli Ottenst . Ausverkaufs- Lettern und Ziffern ; Die Prokura des Richard Mertz is wegen Aende- die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes die Firma ist erloschen, Ende September 1875: Kässen-Saldo, o, 00009 Ol Me A en 6 A x siraße 69 E Dae 39 Wappen wappenartige Darstellungen, | rung der Firmenzeinuvgsmoda ee von hier nah mit der Bestimmung ausges{lossen, at e eingeiragen infolge es vem S pr , den 11. Vezemver . andsbergersiraße r. (im gold. Hahn). : : ; iTSTi 3464 des Prokurenregisters überträgen. Vermögen der Ehefrau die Natur des vorbehal- zember am 18. e N Kuratoriu Aufträge v. außerh. nur geg. Nacna D ss Phantasie - Bilder und andere bild iche | Nr es P A A rmögen der Ehefrau die Na

E E R C R m 6 i vi : tenen hat. Jahres. / : Summa der Einnahme: . . 564,689 4 24 5 her Qui -MNT 2 FS ANT De L E : Darstellungen ohne nähere A Zufolge Verfügung vom 27. Dezember 1876 sind Elbing, den 6. Dezember 1876. * Ferner ist daselbst bei der sub Nr. 111 eîngetra- Im Laufe des Geschäftsjahres wurden bezahlt: ¿ : lei Darstellungen unter Hinzu- 1) auf Schäden, Tarxationskosten und Prämien . . -. 498,233 431 [10572] v 63 desgleichen g

dur Worte und piffern; am legen Tage folgende Eintragungen erfolgt: Königliches Kreisgeriht. Erste Abtheilung. genen Firma: 2) an Verwaltungskosten incl. 2830 4 Stempel an dea in Colonne 6 folgender

| i . C. Haller (zu Halle a. S.) ; In unser Gesellschaftsregister, woselbst unter Nr. J. C. Ha H all A i tritt von Worten und Ziffern. E i TEL aft in Sirincit ide, 7: ‘Delius, | is A S Lübeckischen Staat . . 30,493 02 Januar 1877 beginnt ein neaes Quartals-Abonnement auf die ; Löschungen von Zeichen wurden im No-. 4113 die Menge e E eonbelgnt L Zufolge Verfügung vom 4. VBezember 1876 ift die Firma und Geschäft N au s per amit i ; , ie " 528,726 ,„ 33 , Berliner klinische M ochenschrift vember 6 veröffentliht und zwar Je eins in | mit ihrem Sitze zu Berlin vermerkt steht, ist ein- | am 6. desselben onats die unter der gemeinfchaf|t- abren en Johann Frie L an E Saldo Ende September 1976 L beo e oa 90/902 M91 S * s 9 Coblenz, Dresden, Eßlingen und 3 in Aachen. getragen: A A SS lichen Firma: G Hal e EA . Lbergegangen; etr, : Ende September 1876 blieb für Schäden und laufende Verwaltungskosten nah Anreh- R ES Organ für practische Aerzte. Seit dem 1. Januar d. J. wurden veröffent- s anti: 25 er assung a che Presse früber L en «Gron E IEE dreier ; Unn Ad Deslizles en nung des Kassenbehaltes und der zu erwartenden Eingänge an Rükständen Mit besonderer Berücksichtigang der Preuss. Medicinal-Verwaltang u'd Medicinal-Gezetzgebung liht 2519 Zeichen von 1135 Firmen, darunter a 0 ca 4A ei 0 Obel M i ans t Ei o vat i ft rg e E : und Zinsen annoch der Bedarf von . 37,023 A. 95 S « x Ï 1471 Zeichen 576 ausländischer Firmen. Die „Deutsche en- un velSz schied 5 Le F ritt ; R E iger S aienreuiità zu dessen Deckung im November 1876 ?/10 Simplum mit . . Ka nach amtlichen Mittheilungen. l all röffentlihten Zeichen des der Reihe der Gesellshaftsblätter ausge]teden, ) Fräulein Auguste Gro gei vifcitiod lte nene FUMA RREE E e. ausgeschrieben Tbei - 10 p ml o , S Redacteur: Prof. Dr. T Waldenburg. ? Gesammtzahl auer Vve ; it B st en -de el- Die dem BRON Heinri Wilhelm „Georg bestehende andel8gesellshaft ister E Ne 144 0 Be ¿eichnun des Firmeninhabers: Lübeck, im Dezember 1876 i L Wöchentlich 1}—2 Bogen, Gross 4-Format, Preis vierteljährlich 6 Æ deutschen Zeichenre isters (seit Bes s baid und Carl Adolf Louis Ludwig für diese | Handels- ( esellschaftö-) Register unter r. 14 ci ibun 8 Firmeninhaber E Ï S ea Abonnements nehmen alle Buchhandlungen und Postanstalten an. ben: 1. Mai 1875 egi A O Ae enf S A gertheilte Prokuren sind erloschen und gift tin etra gen, mit dem. Bem erten daf diese le in Ka fmann ate | ä Ï i ¿ Ö m Pro ¿ - i: Secretair. Verlag von August Hirschwaild in Berlin. vember 1876 auf 7042, die deren Löschung in unsere g U Ha

ören; hiervon entfallen 2281 eichen auf | 2584 erfolgt. Vertretung der schaft jeder der beiden Gesell- Ort der Niederlassung: j z | [10577] 6 0,66) beginnt s00ben seinen vierten Jahrgang und wird künftighin, auf vielfach geäusserten Wunsch der Abonnenten == Zweimal wöchentlich = 5 CL apitalist 5 | C Dadurch sowohl, als durch die neue Einrichtung eines Kurstableaus, das von den hauptsächlichsten Werthpapieren == sümmtliche f —————————————————————————————————————————————————— o

Ab Rückstände Ende September 1876 .

gehör | i e ‘897 ausländische Firmen. Berlin, den 27. Dezember 1876. \cafterinnen zusteht. Halle a. S., ; O A A I gE - . .. e. ”* , . . , , T è : É t- I. Abtheilung für Civilsachen. Königliches: Kreisgericht. Erste Abtheilung. L agesKUrSe = nach offiziellen Quellen verzeichnen wird, s01l das Blatt seinen Abonnenten das Halten eines der täglich erscheinenden Börsen- In Betresf des Muster schußgescPes le l Grohmann Nacf Finanz- und Handelsblatt für Jedermann,

önigli icht. bing, den 6. Dezember 1876. Bézeichnung der Firma: Königliches Stadtgericht Elbing, den 6. Dez es Ä

i i dels- : ; n dem hiesiger ister ift ingetragen zufolge Verfügung vom 16. De- blätter. ersparen. A ei kannt guten, detischen Znsammenste achri Noti nehmen wir dem Jahresbericht der Han ; ¿ : ingetragen | Göttingen. In dem hiesigen Handelsregister if eingetragen zusotg betr. die einzelnen Stanbain, Koiporitlceun mud Abu i ee brin ie e iee: bubtnetitide atk regelmäsaigo Wochenbericht, Séclle LarUAE kel, Fammer zu Leipzig 1874, 1875 E ete Bremen das Handelsreg ster ist a8 Sees zu Folio 318 Firma: Reute'\he Buchhandlung, akte 1876 am 18. de elben Monats und Diet Alles Dot Tv ta IEeu Teteees 1 Eee ce S V Ss L A M T E exloozungs Lat das Urheberrecht an Werken de ; o (Statt gart, Verlag von E duar d Hallberger), / gs einen in der Woche zu dem billigen Préise von 8 M. vierteljäknich. as Ur

hres. : # Ö li H ist daselbst folgende neue Firma unter ostam : i j / 1876 [ô| | Nach dem Tode des Buchhändlers A. Breithanpt | End ih ift g “E / H s O aiectabt: Uu Bien, 0D o Modellen, j g E N A 1 R Sie Attiva und von hier ist die Buchhandlung kaufweise auf den Nr. 936: |

, 7 1 1876: + bellen. = Inzwischen find uus U die S I atnise, a midt & Halenza Bremen. Die Handels- | A. Breithaupt, Folgendes eingetragen :

E