1876 / 307 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dergl mad. elt die

d edlem Ges

-

n t. 1- [l- ch alb ie merl- Cu i

au \treb- ite ällige hte

le

fall.

an daß }\

tri

des Schi ttel en ür nte, el- ia

ie Mi iladelph und zeih

in he E ri

ildes

mer ance aner

,

mit n ein d

1a Vvor- an

ard U.

KYeichen- Begifster cidler, ia Firma C. Zei j z . + Zeidler zu Reeßiz, ist d îDie ausländischen Zeichen werden unter susmännisäe Konkurs “tEuA ÿ, ist der | und den Charakter des Konkurses erstattet il ania en Zeichen w E Sablungécinftellung R und der Tag Dee Batiat Ger blblofale jur Gus! [10625] Focirlifurs n, a A4 4 fesigesedt E E Thorn, den 20. Dezember 1876. E Bek orie ; iff Hiieiam iee A h H um einstweiligen Verwalter der Masse is der D enes Kreisgericht, E Dessauer“ dahier nach An- LÆckS Die Gla ibigez Tas So eina 3 Pie Se meldung von E Dezember Pes aifeckeit _ ne des Gemeinschuldners werden aut- ehn. gor Ben Norddeutschen, Preußis{-Braunschweigi 76, Nacmittags 4 Ubr, für JJ A 2a 2 S | TUf den 13. Januar 1877, Mitt Zu dem Konkurse über das S Dei Meiner Aub Lise M - dle fn dle Posaerfarbrónb: A A (O | ter dem Roman, Herr, Freie, Met | Ligen at de Hard ie atte | Leg Ea Bing et Ven Zeichen: S ihre Erklärung: zimmer Nr. 1. anberaumten Termine | q. Rhei andlung Rebfus & Co. zu Kehl | Leichen, Fahrzeu d n eid Von Eer Trage Und Vorschläge über die ém | a: ein: » Sadträalid ‘elo _Maarenforden r zeugen und lebenden Thieren eine nucue haltung dieses : ibe- | 678 „4 angemeldet. i ring ‘von } Feet sea trie Außgabe, ialbe- wel{es sowobl auf den Cartons als auc auf der audéren cictiveiligen Verwalters “sowie dect e ser Forderung ist “+ pa A pur Id RE ugen Zut Thaeceat t-Re lement, Tarif-Vestim- J aarenklassifikation, in lige welde

[ei ühe. wel : a tt

Vir

bfi

-ch -

A

ack der ch eine

Bei

so wenig

nd ver 0 seines

ewerbe Werthe

d

sttbron er Er Bei

l versilberter

ladelph aber mit und den

bi er tragen, en Stile

Erh

f eilung en. Der r Kunst, piegel U.

it

e erreg in i und das 0 es ogen. oße ion, Geldm ermüdli e

serer Meta anau, der kfanischer

Kun teinen habe art h ee tem i erstere aus des Le Ren rx Ame ormen und desh oßen

und Edels

n H j

(i

dens idenen Mitte fen un g

Ú uss stell

r

n amerl

treten, der Abt

in Berl AIIR nkes enthi

E

rob h

eistun Sinn U

weiteren Kreisen Ö

efern li

sehn als dem un ni in St er

„2s sind eben

er

i

in P standebringe land kostet

d L

l

zier länders Elkington an

änders Ell ; halbe Million Dollars

eltausstellungen den Geshm den, waren a

im fklassis{h

stets ¿fomn elben

un Scchra

Aus ermann in

t mit alten Trad n

res Fntere okale Bedeutung im rifan usnahmen arme hr verkäuflich sind.“

r die Weltausstellung in Diefenbach, Regierungs

u e

en Reich an

i

erhältn auf W . Das ;¿ Deu

l ih: vom Kle

leih man

e

die Ausstellung unseres e

Charaft

ung Konsums li a a wur A

E Zwei

fanten in edlen u in bedeutenderem e Sammlun

Ur ein Qs E

ist Kasetten,

ünd mel

Ü

ende

eden lingen. he vo

f I. ihter an die Reichs

gs-Rath in Stuttgart. rxten Tischgerä

ladelphia. Silberwaaren, u. Heylandt estellt ldunge

e in

| müdckt ische d en sie haben Ame

intergrun onders in

ves

es Eng rung 1den mm

fu Bi nie

hia. i besond t hän r als mähl

Ob

en

e an lästen em Marmor ü eilhafte

E

i

j

b

hen

/

ohl der

ntschi

Ul von n) Ats ßt

0 gnisse be mu hrikate

merzie des größten sehr in den in leßtere

Staaten,

Weltausstellung

sion on

V

Preis ert Us ch

ch

Geo.

dd si

überrash ih do

sehe \

[ ge Gorham un

alte flas

eu

g macht hat

e Heren ank verpflichtet.

\

bei unseren besche

t ,

itektonishe Gl tbarem carrar1

sie l lle archi

die Ausste i ben Pa

Waare selbst angebracht wird in ei ! p zugeben, ob ein einstweili den 18. Januar k. Js. ; Als Marke ift eingetragen unter t elen 9b welihe Personen in densel a be- E Aas t a vinmifiar i Direktor al- den Tarifsäßen binzutreten, d die speziell "Fe Nr. 55 z1 C Q Wüst D - ; it, wovon die Gläubi i ¿nd die pas Ele Ad bann a doeg 2 V QHES A Be Z Us dem ¿Seme Gute etwas I angemeldet Talon 1e Renntais E ea Berbirde enthalten resp. Tariftabellen 7 n s . N In , N A , 6 Es . en. hn M A Tarten das Zeichen: - E E verabfol{ R u aufgegeben, nihts an denselben zu D Era Ae En Namens der ‘Verbands - Verwaltun Se A LA Gegeeitänte zu zahlen, vielmehr von dem Besiy vis T Konkurses. Norddeutc;en, Preufßisch- Sa R a hen welches auf R - ; . G f “SLi en, welches auf den Karten und Umschlägen derselben | bis zum 20. Januar 1877 einschließlich ae ie Berlin-Miure und Leipzig-öluer Eisenbahn: Im Auftrage des Königlichen Stadtgerichts T em Gerichte oder dem Verwalter der Masse An- | [10607] Bekanntmach Direktori E » Das Wecßseä-Notariat i. d. gs cs E gen me. AnY enba mit Bev ihrer | Der Konkurs über das Vermögen des Kauf ti E Dr. L. Haag. S abzuliefern. Pf [a endi. zue, Aut manns Louis David Herzbah B ift R É E E . Pfandinhaber und andere mit d durch Ausf{@Ü zu Bromberg ist b z er_ mit densel- | dur uss{üttung der Masse becnd Am 1. : i e er La E pen Mere D t g de Seme abaldneZs 1 Pes Me Dejember 1876. Reini \h-Bergish-Westfälishen Verband der Nad- Seri R e “r e e ba nur Anzeige zu Mer ntg CIROIZIEN: Pia, Rg Au C & Vilelung: eros e fu Ga Derselbe enthält Tarifsäße fr Tagen Nr. 14 des "Wexs Ae ih w t iont j ar des Konkurses. l ie Station Hücke8wagen sowie A -Tarif\à Zeichenregisters für den hiesi- I N S M fe M ge E O, ETE an De Plath für rohe Stet N Msexbedubdienm 5 gen Amtsbezir? zu der Firma: ch4 28 G |w U tusprühe als Konkursgläubiger machen ——— Exempla e de iciven Tönen bet den F Mae Inn os in Gera, E A U P A berctts SEREn a Me E MT as L E über das Vermögen des Kauf Gzpeditionen E Gapfang rinnen wu nad u n 13. No- S Sr mit dem dafür verlangt , { manus Jfidor Doctor hier ist A - erfeld, den 23. Dezember 18 veber d, Id. - Racinitt C erlangten Vorrechte der Ford ist zur Anmeldung U zember 1876. [10623] Tate hr, für Kammgarnfabri- E) |bei uns riftli oder zu Protokoll anzumeld S 0E MIRNSOMINEE -AAS; Ge Königliche Eisenbahn-Direktion. e das Zeichen: A z n otou Aanzumetden bis zum 27. 7 ; Vom 1. J Gera, den 16. Dezemb bath Ter aaen R S ee Se inner- festgeseßt C. BANRRE AUF G FIRIINE via Benlo-Vlisfingen von s niens don f; E Fürstlich Reuß-Plaui is Saufli owie nach Befinden zur Bestellun E La Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nit 4 „Gladba, Dortmund, Witten, Bochum, Esen: Li1 aues Justizamt I. erwaltungspersonals G: efinitiven | angemeldet Haben, werden aufgefordert , dieselben Duisburg, Crefeld, Düren und Rheydt Einzel- und dner. auf den 19, Februar 1877, Vormittags 10 Uhr, | dem dafür verlangten Vorcect 616 3 vver nidbt, nil [ DORIN C IT El! N 108 MIPERTELL NNO armen Konkurfe. bier G Fou gar, Herrn Kreitridter We i une Vei E S bis E dem gedachten mit Bo O UeN e I, und 11. Wagenklasse R h: i ermingzimmer Nr. 1. zu erscheinen. L riftliß oder zu Protokoll anzu- igtger Sülligkeitsdauer ausgegeben. [10613] Konkurs-Eröffnung. „Ber seine Anmeldung riftli einreicht, hat Der Termin: (ne! Prüfung alles iner Zei frei ofe E: Moa S händlers Zacob Akin des Manufakturwaaren- | fügen. en und ihrex Anlagen: beizu- | D, over 10s, 118 Juin R g Elberfeld, den 24. Dezember 1876. tit Straße 33, ist am E E gy rae A A E irte Oer mene niht in unserem Vex 6: Februar Es u auf Königliche Eisenbahn-Direktion. tags 1 Uhr, der kaufmännische Konkurs alb Suda Cle Ta Wohnsiß hat, muß bei der An- | vor dem if L Stag hs Uhr, R A d : urs eröffnet } Me dung seiner Forderung einen tr / ommissar, Stadtl- und Kreisgerihts-Nat e und ift der Tag der Zahlungdeinstellung festgefegt | wohnaslen Her jur, aris bei uns berechtigten Lan A E I Ge Ne d, an Enzeigen. 15. Dezember 1876 Akten anzei evollmächtigten bestellen und zu den Termine die E e peuen n Ben A i y ; L s anzeigen. Y ämmtlihen Gläubiger i h Aera Lebr Gotba “Messelftrage e 0 beitet, ctt E E 5 hier an Bekanntschaft ate) de innerhalb rér der Pilsen FISD S De A N 2E S Di Ta ubt A : I . ; UT. {bls / te etsanwalt Cl ft, L N / s e L E des Gemeinschuldners werden auf- Be Bennecke und G E hat ér reue Anmeldung schriftlich einreitht, Eni : auf den 12. Jannar 1877 D Friedeberg N/M, den 29. Deren beizufügen E S S N : | Vormittags 1 ' edeberg N./M., den 29. Dezember 1876, S bi L d m Stadgerihisgebäude, Portal Mi S Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. beirfe seinen Bod: Vas u E, oh, Zimmer Nr. 12, vor dem Kommissar E dung seiner Ford inen E T dem Königlichen Stadtrichter, Herrn Slinwert œn d z haften oder T ‘Praxis bei ies Pete Eon: anberaumten Termine ihre Erklä , | In dem Konkurse ‘über das Vermögen des Hut- | wärtigen Bevollmächti R O -IM Vorschläge über die Beibehaltung g di gund fabrikanten Gustav Robert Grundmann M Alien an E mächtigten bestellen und zu den walters oder die Bestellung eines “abereit horn ist zur Verhandlung und Beshlußfas- Denseriiaen * welshe j einstweiligen Verwalters, fowie eventuell übe En sung über cinen Akkord Termin auf fehlt werdea die Rebtéa Hier Ur Ae Bestellung eines einstweiligen Verwaltungs er die | den 19. Januar k. J., Vormittags 10 Uh Justizräthe Bl echtsanwalte Lochte, Meißner, zugeben. E N saal dent unterzeichneten Kommissar im Sigungs- raltern: S A S G big Wepni vos dem Gemeinschuldner etwas an bieten inie ban Den T ie Betheiligten werden Magdeburg, den 91. Dezember 1876 10628 e E R E A: Mr; , oder anderen Sachen in Besitz oder | daß alle ééitaestellièn - O R gesetzt, | Königliches Stadt- und Kreisgericht. I. Abt tek E d und VerkuuF j g zuge- : ¿ H

h \ h be r el i | Galee L S. a A E we t ihm etwas ver- lassenen Forderungen der Konkursgläubig owei 10621 Bekanntmachung ‘C 7 i : L n de s

fomm hat e as Re steh ä gen, outerie gemacht

F

der üppige

ellun fung konnte si) der UPppt

hia. alten Wel

ür die Philadelp wo sie me lisirten V s Vort ilberwaaren bene Na Tischgerät t Emai

\

ex Modelli enüberste se von fennenswert

8 ände aus Gold

chen

, ist

ften thun, ieran eine vei beiten des

1

llung in Philadelp

(Vgl. Bes. Beil. Nr. 52 vom 12. Dezember 1876.)

r

se Bij

t einigen aner

schen Staats-Anzeiger.

nen die ver

î der da, da ne be merkun

Ln rstehende Schränke mit

rtigem Vorbau enthielten in Ph

ellungen ein 50 deutschen Fabri Herren Humb feld in Bremen a

iren ver

1 Verke

d ihre at mindestens d

Gmü

1stgü

stischer ü

i

n in edlen Metallen auf der Welt Erzeugung in

stellung in Ph

10Nn Von J. Diefenbac, Regierun 6 ne a leßtere liner Erz

, ,

ndel erlangt hat ie übergegangen.

tigt war, d einen kom mtheit da halb sow Kollektivauss|t d möglich D nübe lta von er getrie feld bewie

0

ko

d tellungen aufzutreten

heilhabern aus g chtet nicht vérsagen

Amerikaner en dezentra man

unsere

llen S abriz

b ch i selben kennen un

Bemer

des die (l 8 loß ju

b die hier zu Lande niht me

tigen Verständn i äh irma Ritter u. Co. in

richti

ilage 1876. aus dexr Vereinigten Amerika oft d sieht ldet und mi orliebe für ausge la hen Kut

rbe dabei i

chmudg Weltaus berechti ch au fanern vielfa

Si

sammen ; Silberfundes,

V

nden die Ber

fa Ko

go U ,

„mi tel,

rifate aus edlen Metallen, enstä

talter derselben, stände von fei

Verans

Gegenstände e werden be ümlih

stets am

\

T

sam

fommiss

mäß fehlt

derselben Fabrikate

jeder

F

œ Ö

Meta

te der deuts tten nur

Die exsten Be

Mittelbau des ge über die deut

ih Preuß ab

dS roßindustr

u. Berg

ch zu f

Es \{

reisrihter an die Rei a

öhne in Schw.

allen stgewe ih do Wo Platten von Deut eig fi vanop

\

Kollektivaus

ol

F

cen un auf Jhre

sind hier zu erw F

gl Dezember tausfte {he enthüml trie hen mit ür die Ge oh u. Ber at eine alls unera Sachen Tiffany, Gegen Der mannigsa samen Arti

f

Di&Arbeite Kun den wohlhabende naturge

indu

Man ist die deutsche unterstüßt un u Ee einander gege

ung | hau und pu

die Schäße edelten

L

nete in

reih ver

n Î

werde vorwiegen

Beri ch tionen zu an zur wartung wiegend

"” - z - 2 o - - - s z - - - - - z A - , f - z z

be halts 1877 e

s-Justizkom ung 1876 be

24. Januar 1873,

dex | Der- uxem d

S i

ie St

der Provinz

ber die

tb gen und

nt die zweite

Glü

e der deutschen llen auf der We , Graf betreffend

u Meißen. Stücke und

R A

ärz einer Justi geborenen in Albrecht

1

n und der Prinzess alt in Dessau.

Reuß j. L. iserlih tür

) hören auf, ge

z Schleswig lin stirbt in

ch3haus

i is 31. T

- -

54 vom 30 der Bes nodalordnung Audienz. Sultan Abdul hung den Aus hums Reuß ä. L. ie Ueberweisung Justizgeseßen an des Standbilds

ger und K

eich

ihe und L

die Untersu

in erster und zweiter Bera

tretun hofe h 4 z

sih zu. den Ho

l der Republik Uruguay, J. L.

und demnächst sein rat ei

ische Rechtschreibung.

dlen Meta

ie Arbeiten in edlen Vie

l 0 n Re over.

m Deutschen Reichs-Anze

f,

Städtetag in Guben.

Bericht rtheilt. x Erlaß, d Sy vin low äußert Oldenburg.

Kreisver und begin Der

un Etats.

Landtags der Provinz

in Leßlingen.

dem Burg

Bildung f e .des Herzogthums

Berath

8 Mitgliedern zur Bera nas begiebt

Jörg Ü

- -

die Außerkursseßung

nthüllung ischer

Brandenburgi

- -

alêr (34 Gulden

inde en Gepräges

irhengemein der

G

Januar b

a in feierlicher n dritter Be Deutschen R hen,

alts j

Die ler-Stüe deut

i

Befoudere Ve

uptmann zu Zwickau r empfängt den Ka in welchem der

Kreises Herzogthum Lauenburg. ch

chen Reiche

ßt die

3 am 27. Septembe Lothringen vom 28. April ter von

hs zu den Reichs

derät

d v

alerstücke deutshen Gepräges

ial de Theodor von Heug den Geseßentwur

f

as Exequator e D lsa G

ischer Allerhöchste dem eseßes vom Hofjagden Zweit

h

Der Reichstag erledigt de eier des hundertjährigen Geburtstages

tmachung,

lie rische Kirhe der Pro des

rinz

loßkirhe zu H altungen

ierlihe E

eherzten au

h talishen Frage.

O

erledigt

Mini den Abg. Dr.

des Provinzial-Landtages el zu sein.

Le loser zu Jever in

-

es Landtags des Fürstent Der Reichstag beschließt. d

des Provinz

Rendsburg.

hem Pas

reiben.

Der Kronprinz nah Letlingen.

II,’ S hen hung en

Der Kaise \ Î

ahr vom 1. Kon wird Preuß hrung einer p e Taufe de Bundesrat tizkommission. B Synod

[ut

angelisch-lu d

j

die erledigte Stelle des Kreishauptmanns esung und be

übertragen. ber ann der Berathungen des deutschen Landwirth

aver

Bekann d Eindrittelt

al

des P

Ed

betre en

des

l

nik des Deuts hia VI

den Gemein ber.

2 hs zu den Beschlüssen der

frika-Reisen

Ausschlu für erung des

Eröffnung. -Holstein in Der A

Stuttgart.

ber.

fishen Botschafter

D in Stuttgart. Verein für deu nes

eine Thronbesteigung notifizirt,

bisherigen Kreisha des Reichshaus ats

Chro wird [uß der n Berlin. fter Berat Merseburg. ffnung

7. November. hlungsmitt

Chronik des Deutschen Reiches.

1. November. Der Landtag des Fürstenthums

ih in Gera.

versammelt i November.

h seine glaubigungs

tigte Sta chlüsse des

Erwiderung gegen

hiladelp Deutschlands zur ori

alt P Rat

1

U Mbl

S Y

—11. Novembe

13. November. 15. November.

ngsvertrag zw die Eindritteltha

R di

[ma s

| 8. Novem

Herzog Albrechts

lam

*uv94ug S2y0s[U109) 1 Es

p Aa

2

17. des Historikers S

Be

d M

d dd Cz:

T j

Leipzig

Der Reichsta Eröffnung

9, November.

Eröffnung der jagden

er L

ssion von 6. Novem

id 11, Seeunfsällen n Abänderu! end die Bezir Erò

9

Hami neues

[41:7 t Dem Gener

3. November. Wolff in Hamburg,

4. November. 5. November. Soh

die Einfsü Wahlen zu

Dem ter,

u Mün 9. Novem

weithaler- un

J zu Z tre

Sh

\caftsraths i p

end. we tre die

29

“uo Zun pu] Uajia1un

s

be überreicht ein Schreiben,

2JBU[BE

* 001W1B

n

Inh lstein, mit Sa(sen in der Be

die Ju sebliche Za

ff Etat für das Vierte

die Verordnung

9B Ul -J2A Pun Suntabtog E 2 für die ev Prinzen, Súhleswig sel [lieferur burg, in er von Berathung bevollmä

Ho

"des Bundesra

‘uo2unjqouulg mission.

1pUuY}ST[0A sq *‘PY in erst

fommi

vJUY J0qd![ u

-q19403 pu 19pm U9J1NAJUE uGA Juen

-1099

ens

419 Zun4J1azsI

TOJO9UUI9Iqg ‘f UOIHAH ‘A 2

unyoantg-nrg nz

*949 9. *ds01 TIOoP] UOA

4 “neo ‘as Ul POMN A I UnNJYNJS0V OATj91418

qv Uo3

u0Aa Bunge uss

*00uBJI] Pun 8TJB13 0490ds01 J] 49pos

“UOUINDSUIN «Jl

-2] UVA In

-10) ‘Wap uoju910, “A

1

von

(‘9E8ET E)

zu Debatte Zusaßantrag

-

- . .

H f j l

ten zu- mit d die

verabfolgen oder zu zahlen, viel zu | für dieselben weder ein Vorrecht, noch ei 30 i der Gegenstände hlen, vielmehr von dem Bestß O Pfandrecht oder eo O Es Julie Gechardi a Ea A ü : bis zum 3, Februar 1877 einschließlih N sprad genommen wird, zur Theilnahme | männische Konk ¿zu Sraplau eröffnete Lauf- C R S atterzänder. vit Gericht. ober dem Verwulter der Mate Anatine |- Di eshlußfassung über den Akkord berechtigen. | beendet urs ist durch Schlußvertheilung M7 i Cnhmint zu naten un Alles, mit Vorbebalt: brer tat e Me a Hane E Dilaus Ee dem In- | Querfurt, den 19. Dezember 1876 R O e nZ S OCNMmI C m Verwalter über die Natur Königli . Vez 76. S2 Dorotheenstn 78/79.p.1 gliches Kreisgericht. 1. Abtheilun L - e 1, g. S BERLIN, N, f

chen :

serer Sprache u unterscheiden.

fa

hte

sehr

ierdur 18. Naht, r ist zu Schrift dass dem de bis eseitigung des

hi

doch auch fremde nd a e“ ber den

"”

{hon enriciî der deut- é

en und leb-

Sitzung (am

Arbeiten lements, ere Aus- er jeßt her- ftive er Stamm- raht, errsche sche einen er es wur

ng Ü . Michaelis

träge voraus- er Debatte ei ten

Majorität ange-

und nach E. zanträge

träge gestellt

Wörter sind nträge geste

n und der reisgeri als i. Wie früh wie auf eine eingehende

find igt, A

diese gezei

)

daß jeder ilt die Heysesche

fi ch werden kann, respe Di H eint B rof

daß das i in d

O : und andere mit denselben gleich- : : erechtigie Gläubiger des Gemeinschuldners gee Tarifs ec. Y eri i‘ R ra a5 i S R S ERZ E, von den in ihrem Besis befindlichen Pfandstüden 7 ge Verinderungen | Lten Bertehr für die Beförderung von Holzkohlen R U R A Diejenigen, be an L Masse Ansprüche Ter deutschcnmEiSsenbahnrRen W Soden von ininbefleiis 10000 A a L [4817] als Konkurägläubiger machen wollen, : F pezialtarif in Kraft, Die dieserhalb durch aufgefordert, ihre Ansprüche di Wen hier- No. 266. gegebenen Nachträge 1. zu de dieserhalb heraus- 8 wo bLRR uta Fot de, dieselben möge: | æ : i i "träge 1. zu den Eingangs genannten E E sein oder niht, mit dem daftr FromsurSetraee GfenbanE ; [1961 g R sind bei den Verbandstationen Éäuflich zu j bis zum 3. Februar 1877 ei s Zun Gütertarif des Qamiover -Ahürinalsäl B: Datar Rar bei uns s\{riftlich oder zu L ate Eifenbahn-Verbandes via L Men j Peter Barthel, rh demnäGft jur Prüfung der simmtlihen, innec- | dee (2 Naceteas in Anft, cuhalieni Fetew8ride [110817] Oberschlesische Eisenbahn l e Santa n a owie pad B Brin angemeldeten Forderungen, Cs M Gs in Kraft, enthaltend: Berichtigung Vom 1. Januar 1877 wird bei i Á vöteiittalt Gd otvdrtkit Been n zur Bestellung des definitiven | Verband arifnachtrags; qu. Nachtrag kann bei den Louisenglück-Grube die rd bei der Ladestelle pf Erfin dien Std s Tauf deu l P f 4 u s-Grpeditionen eingesehen und von da käuf- | rihtet und der daselbt p Rosdzin er- C indungspaiente im SladigeriGig e eaie Peri Ub N raa ies Bech erpebtfion bir bfertiguna de abachenden 1M G G26. Blnmar Me: 12 O I, 1 Treppe Köui lid E e taunen fommenden Stückgüter und Wa Értaks E p denten i.ailenL Soumiliae t Gib or- dem oben genannten g e Eisenbahn-Direktion. un E S NNLGeN über- Ee o “zt dia Jar, Nah Abhaltung dieses Termi Ostbahn Für Güter in der Richtung v Maid, S ns wird ge- |[ ? w der Richtung von und nah Katto- gignectenfalls mit der Verhandlung über den | Vow 1, Januar 1577 ab treien bis auf Weite Station Myelowih und in der Ribtung von us E RIRE ¿WEL s ; . ar 1 reten bis auf Wei n itz di rEr 2h : n un Ne lar E L pot pes F epilacen der U L bet S e Ses MeGtande für Mehltrens: R die Tarifsäße der Station Kattowitz ESrfindungspatente ri gabe in Quantitàä T. ; E , feft csebt zum .20. April 1877 einschließlich axamin und darüber im Berkebe tit dew Stülianen as "Könie iche Direktion, Marte irt ‘& Co. in Franksurt a/M [6401] Et F T A aller innerhalb der R V Leipzig anderweite ermäßigte Frachtsäße öniglihe Direktion. Wirth & Co. in Jranksurt a./M. [6401} ; e i J A á F É O e E R TEL I ien, S angimaiee adtinget dn A: | "Q eee kenne 28 Lagsnadtat | my nene ee N A im StattaeribioncbRude Poel L S ao A belieben sämmtlichen Verbandstationen käuflich i a2 Satfe fs uar resp. 15. Februar k F. tritt i O { e r Er taten (an Sue H 18 v6 dam cbengezanntc fan oten | als gef Bere Of | Lenden Bate-Cathen Nabtiag AV in Krast I we i i: ihe Gläubiger vorge- ende Verwaltun d | Aenderungen und Erg e , aden werden, welhe ihre Forderungen Hinerhalb deutsch-Säthsischen ‘Verbandes. E gen und ber Waarenklassifi E E erangen V0

«iner der Fristen angemeldet hab pi F eun Dn erg, den 23. Dezember 1876. Piaawip Liudenau and Srilié enthalt s E altend.

e er Feine Anmeldung sri lich : ° i

ine Abseri 5 L | einreiht, hat Vom 1. Saar 1877 ; ; j

{rift derselben und ihrer Anlagen beizu- | Güterverkehr zwischen der ÉÚilsit-Snfteobur ee Weh Erfurt, den 23, Dezember 1876, 0 Die Dircktion.

r

f echend vertreten ist.

er Ausstellung nden. ie frü

die oberdeutf

lernen un und na

öthigt sein, Wörter

deut ch in

z Iat

\ -Laute g die Beratung und

l itrage des Dr, Henrici ‘die ber die übrigen 0

sung Ü

4 €,

st Ameri ende von den drei H

er Referen

Zweigen uryres hren der

ulaBßa

) Dr Einfachheit abstimmu

dass an d auten, (Statt des P ßer

76 lg 1 beiden Teilen ebenfalls mit gro

alten Mi äst fo a

in der Gruppe der D oli

in der Gruppe der n 39 Medaillen er

n über die dem erwies kurz

h

eil des Antra

t i

ellers nux dann mit wenn das Land, dem er an- t der Anträge un

irthschaftliche Weiter wurde die weitere Beratung der Antrag

wird en wir aftliche - des J rtheilung fomme nannten An

S In

Die Bestimmung

t

in nit ferner Zeit uss

marfkte erscheinen.

ende Zusaß

Auslaut

wird der erstere m Vokal },

[t

ch mach Objekte der 8 nach ie Zus Dr. Fr deutschen den Umláuten, Antrag

, rdnung dahin regulirt,

e enthalten, mu

Statt herrschen, er sich auf die

3) Für die 88 eln.

nemen au

ben ge

n Amerika vorwiegend für man

ive den Uml Die Schluß T

so

man d gen chreiben. ffnet

des n der

D

,

haltene Maßregel

ahrung,

r durch geübte, i fzeuge 9 ch kurze

a elis folg den

L.

isation der Jury nit überein

hindernd im Wege. ter dasjenige geändert un

chreibung der Wörter dasjenige

-

iden hatte, en.

Die Einheit und beizuführen dadur,

ungszeichen

respekt

t zu

ch

Bezeichnung

Tageso

fann ch

toris

die historische \ch

chorn.

t noch i theuer, seiner Fabrikate standen zun agte Resolutionen: reinem Anlaut wie im für g8zeiche u, respektive

xe in Ordnung ge Rücksi

egrü die Erf dung zu Mad.) 2) Hersche

l nu

rüheren Ausstellungen b

e fenden Jury entspr

deutschen Ausstellern ch auf i und ie bezicher

i ¿sten Sißung verschob

zur

man WÍL womit in ) einige

\

läsige

Ür

Nokal ß, na

Mi

ür deutsche Rehtshreibung.

gung am 20. Dezember 18 e der Tagesordnung auf die nächste

ß genügen ; zu

hrte beantr en F atte die ihaelis erò de der Antrag Denun

ftli doch Aktenmateria d

de politische und- d

Staates vorausgeseßt onfurrent auf dem We

(4 t ta ntheilung lphia einge ten Antrag Nr. 2 des Dr.

t fi

flärte ,

M

ijouterie von 50 Aussteller

17. Januar 1877) vertagt.

lben nur t zu f t angenommen.

d,

ist

f

Prof. sowol im Nat, chen, Zeichen: l, auf

zwi m

enderen Prüfung der ä

un t der Organ ilade Vorzüge L und Schneidwer B 5. Si Auf der Tagesordnung lle erklären Verwandtscha rölihch Die Den o, and h stell d. h. „die nach a, 9,

f hers

Gs

i

d: Drat, für ß das

n begleitenden Diplom Dialekte und au

tenswerther Anfang ge lei Medaillen zur urtheilung in die

der Verdienste eines

r betre

n 13

Stellen seien.

anchen Antrag

mehr lusse no tes. d auch hier, lange von womt Pros. batte wur genständ

K Hier

h

ri erehnet werden

ih

ende Verwen o haben au bweise ist her einen

reisgeri de

it g in ben vo und

er

\ deutschen Wörtern beziehende

l eines zuver entirte Sekretä Verein ff Majorit

ch, den

ñ

ei m eßten 1

b

Dazu waren S

fffenden

verbinden

Fr na

de Klassenei eim Vokal

De

enen Mark ai

tatt th ift d Ableitungs

1)

un Mahd: zry

tiger um Sh der- Be iben

Der Vorst aus

de in \

ch th wur

anden

g betre

will | bald nicht billi Mär

Die in Phi steller die rt,

h

Dr.

\ roßer

t

h

Arbeitet man auch welche in de1

d éine ges

entwicklung des unter Nr. 1 ge [ufs en {o

[leicht b Leider jtan ) Dr. abzuscha ritt Be fia t liber den Nr. 1 des haften Teilen, schaffen nommen. übrigen Ge Mittwo

B

illiger zu arbeiten,

rfte aufzusuchen , ch

ernannten Referenten

und deshalb

ß u einer einge weckmäßig; um entsprech stellungen, Würdigung Sicherh gehö Es ha Metallwaaren Silberwaaren, Der Verein wo hen Schrei ¡henden S \stammun 2) D

Wert

s

daß nur ciner eingehaltene, mi gegenüber {

der Mange ergebende bereits ori

jezt ein bea stimmen

des ÿ Aus

den ei Wir

als Ju

vie

Ï d

ber dert

- - - -

n fa- ge

Men

wt, „A

4

t de un glich wäh Unter 1d eine n n rielle ges eihe

e, and dort rita- der- mäßig Zôlle lisation wirfung daß er r\{höÖpf die Be faur i st

ßen man ile voraus hat.

L) Aer

OTOE3R6B

u9419H v9 IAU

"TINALVASDNNACN

.

Newo Waare essen sie eine nicht in Z oweit sie Vortheile geschaffen,

igere rovidence R. der mittels h

t

puoryyaA

jelb

ß derse i der gro

werden { dur Vieles in will, hat was dort Vereinigten sehr eigen t mehx ei ß aber

Land

sih nweise im eigenen Lande

det. m Broad Way rxm des ame

,

Prom r Zeit noch ältniß

er die

\

ritte riskfirt nd langsamer deutschen Ar

6 strie, Nach

ere fie d wün ch h des ‘eine Kleingewerbes, inen

,

erem Geschma ih

fann

feit

ägt shwere Vor

besond

Diamanten ,

apreise und ifanten der ihm b ten,

für die zu

n, g

e i

hei ch

ist dort a

e Schwierig na n a

sehr oft mit Plati

Sus uoSnn tte angebahnt Erzeugt gen Theil des | halten. sführung und oßartige Bedarf Vereine mit dem ewi trie re Centra

rts

n U

ex wohl ins Auge x

Löhnen stets auch

URIWOIE BYO821) 04624 TOI20g ®IP All “431p911e

UI00 0A V9 WULOW Ul T1910 A

sie tr

un

verwen

s Originelle ge

ri

billi

uterie

i

zentriren ul Amerika ist une

ßartige indu

A USJOTA U! QI!(STOAMATOSE

ues nuf wenn immer möd

vollziehen

ache Fo

Mieth Unver Fo

ders der Neigun

erner mu U fte machen

0 rxs fon

t

den Arbeiter gegenü che Arbeiter -gewun

etrieb anzufangen, n einer größeren

fönnte auch eine nregung ‘und Vorbild von

ein. Be

rei en Fabr

en ist. e [lten ja Der g e Vo dür änge

igenthümlichkeit

Eine Ei

f

g

eile —,

Ü

queme ßartige J

dur

el

\ hat im

be dustrie sind wie

aben Kauf ange er in n, ge Bijo zu

eine h at

hr

langen würde. eitsmethoden S neuen Mashh

So

gen. Jeder Gläubi ixi i und der Ostbahn (Tarif vom 15. Vertre ieohat, Ah bet Ter Ane n Gerihts- | e ber Stede Prcermer ate E ves Sha [10602 R. zin E ei eligen Orte babatice Dire übrigen Dibebe Stattonen (Sn Fs sämmtlichen Dur Nabttag fs e Cijenns e

tigten ellen und zu den Aft A E nen (Tarif vom 15. Sep- | d ; . zum Lokal-Gütertarif wer- Dieriten y en anzeigen. | tember 1876) der proz Scep- | den mit dem 10. Februar 187 ; werben n S ati R e f t e Bos , zan oblen, Co s Elace, pk A piel Nebengebith:en in Güterverkehr zur ‘Ein anwalte Bedche ; HedtB- , Rohstahleisen, Eisenluppe E H elangen.

perer, Contenius un Justiz-Rath altem Eisen in Bagenladungen E etn crvebliidnen Mit ia Tus iu ver, Unseren Guten

\ ih zu haben.

asper. :

Berlin, den 29. De; 10,000 Kilogramm nit me ;

e Dezember 1876, Beförderung von Falksteinen E, Feet S Di “Direkti e e Direktion 2c,

Königliches Stadtgeri Erste Abtbeilung für Civilsachen. Die durch i 8 ie durch. unsere gemeinschaftliche Bek ;

i S „durch. geme e Bekanntmachung vom 10. i

- Konfurs-Eröffuung, 148 Sóndigu Eg e S R: wird bis auf teiiites arten r Tebémteit- a ' : 2 o Belannts acn N a Wartenberg L T, den 16. Dezember 1876. dnung S6. 12% 128, 148, 320; Direction der Breslau-Warschauet, Oels-Guescuer und

Ueber das Vermögen d a ermögen des Kaufmauns Carl Tov Rechte-Oder-Ufer-Eisenbahn-Gesellschaft.

) Ù

Form un utschland noch eine

erdings bedingen Tro e De anish

im Lande no

ahlen sich aber ra sie i nur

Ou Pun JOY9E7], ältnisse. einen g i er zu erhal en Markte Arbeitskräfte no hei Absaßgebiet in den Vereinig- und gro

der Verhä

ort, R E Leg E Eb —400

öchsten orti

ße Vorth he Forts li fanischen

n

A

3 in anderen amerikanischen

bei ist ab

Zweif

e ein groß e ten

¿dozno us[[e SB% Ju] 10P X1EIG

Yteouj0 our “uopuviiea paszrezoahios WnJu(] usconeu map 41a

s Duts 29SUnpryIAg ooo

ld [Je noeruodu]

OpuaseuzuNn ‘Waise n% 1ayIs JeNTp[TUITXZIN

02420 USIUs T94Z I9un 48e SOTPEREIO ‘U

2 uo] 49Þ Bun A cIraunI ‘dees Zun zen

so wird die n vorzieht äftsb ber i

chä ha

e Waare anz beson treitig

“Uns

hätigkeit weit me z er T gro de t ners Sah ien V \

y wi urq ‘uon zua noIun birte. Amerika Regierung

eme eine gro

er oder Thei

en Geshmack, hat en der y Façon man ers ab meri betreffen eder deut widelten

dem hier

del arp v; i at

a

4CUg1 ro

7 if

m amer

eranlaßt werden. Möge die deutsche ein.

ares sie e unkte aus ie x Ka A

dat tr

ip

Jnd a weit me mein

in der Exaktheit dèr

Juwelen werde e nicht Diese b

si cht

ß mud fostet dauer er J P ohne nt

ro

d ge ändern L

nik man

Bi

inen: ausgeführt die eins

M

jetet do

geschulte

dankb

WIC

in nen. A en. n d u

in de Deutschlands Jndu

mud, esond g der Ma chinen erhöhen zwar in ßartigen vorhanden,

S

eilt dief d Cameen zum

rweise, it l

stets paa

Troy ne bietet andels gro oder duzirt werden. ohen a tandp ndigen Ge prechen

ri

entsp aber

es gilt dies besonde Leistungen

ifa. Der Geshmack

f selnd. Gerin