1876 / 307 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Manehester, 29. Dezember, Nachwittags,

12r Water Armitage Lt Water Taylor Wicholls 104, 30r Water Gi 1, Mule

Rowland s - Printers 16/16 4/59 84 pfd. 105. Preize steigend. Liverposl, 29. Dezember. (W. T. B.)

30r Water Clayton 114, 40r Paris, 29. Dezember, Mittägs. . T. B 11%, 40r Medio Wilkinson 13, 36r_ W. Fualität

ATPCo 114, 40r Donble Weston 124, G6Or Double Weston 16, | 80,00, Nr. 7/9 pr. Dezember

S: Di Glasgow, 29. Dezember, Nachmittags. . T, B, käfen 161,000 B,, Ausfubr nach Grossbritannien 83.000 B., nach dem 20r Roheisen. Mixed numbres warrants 57 E d, ) Kontinent 31,000 B. Vorrath 980,000 B.

.) j Rohzuéker fest, Nr. 10/13 pr. Dezember pr. 100 Kil ohzuckor fest Nr. 10/12 Pr Kilogr, 8400. Weisser | Eerlim, 30. Dezember. An Schlachtrich war a t Zucker fest, Nr.3 pr. 100 Kilogr. pr. Dezember 88,50, pr. Ja- | Rindvieh Stück, Schweine 5335 Stück, Schafvieh Stück,

nuar 89,00, pr. Január-April 89,75, Kälber 1404 Stück,

Getreidewarkt, Kother Wei-en 2 d. theurer, weisser fest. Paris, 29. Dezemter, Nachw. (W. T. B.) Fleischpreise.

Mehl stetig. Mais 3 d, billiger. Wetter: Trübe. 99, Dezember, Nachmittags. (W

Produktenmarkt (Sechlussbericht). Weizen rubig, pr. höchster mittel niedrigster T. B.) Dezember 30,00, pr. Januar - Februar 29,50, pr. März - April 30,50, | Rindvieh pro 100 Pid, . . . 57—58 A 42—43 M 30—83 M

Baumwolle. (BSchlussbericht), Umsatz 18,000 B., davon | pr. März-Juni 31,00. Mebl rubig, pr. Dezember 6400, pr. Januar- | Schweine »„ 100 „_. . . 57—58 „, 48—51 44—45 » fär Spekulation und Export 4000 B. Volle Preise. Ankünfte sich | Februar 64,25, pr, März-April 65,50, pr, März-Juni 66,25. Rüböl | anme „, 2—23 Kilo Dieselben Preise wie in voriger Woche. beesernd: Amerikaner aus irgend einem Hafen November-Verschif- | rubig, pr. Dezember 94,50, pr. Januar-April 95,50, pr. Mai-Angust | Kälber: Geschäit lebhaft und werden gute Pueise erzielt.

fong 64, Januar-Februar-Verechiffang 61/16, März-April-Lieferung | 96,25, pr. September - Dezember 94,50. Spiritus matt, pr.

625/32 d.

Dezember 68,25, pr. Januar-April 69,50.

Midd1l. Orleans 613/16, middl. fair Orleans 74, midd), amerika- Paris. 29. Dezember, Abends 6 Uhr. (W. T. B.) Kündigungen und Verloosungen.

nische 65, fair Dhollerah 55/16, middl. fair Dhollerah 54, good Produktenmarkt. Mehl sti, pr. Dezember O: Englisob-Hollindisohe Anleihe Russlands von 1864. A

middl Dhollerah 5, d midal. fair Dhollerah 54, middl. Dhollerab | Januar-Februar 64,25, pr. März-April 65,25, pr. März-Juni

n : a looste Stücke; s. unter Ins, der Nr. 306

43, fair Bengal 44 good fair Broach —, new fair Oómra —, St. Petersburg, 29. Dezember, Nachm. 5 Ubr. (W. T. B.) ProussIsche Boden-Kredit-Aktien Bank Anzsgelooste 4

é L x é - - - sggelooste 4} und e: fair Oomra 59/16, fair Madras 5, fair Pernam 611/16, fair Produktenmarkt. Talg loco 48,50. Weizen loco 11,00. 50/0 Hypothekenbriefe; s. unter Ins. der Nr. 306.

a 55%, fair Egyptian 6}, good fair Fgyptian 7}. Roggen loco 7,00. Haf-r loco —,—. Hanf loco —,—. Leinsaat

Liverpool, 29. Dezember, Nachmittags. (W. T. B. 9 Pud) loco —,—. Wetter: 7 Grad Kälte. Auszahlungen. ; Baumwollen-Wochenbericht. : Ns 53 000 ( New-York, 29. Dezember. Abends 6 Uhr. (W. T. B.) : Aktien-Verein des Zoologisohen Gartens zu Berlin. Fälli (v. W. 69,000 B.), desgl. von amerikan. 30,000 (v. W. 37,000), Waarenbericht. Baumwolle in New-York 124, do. in New- Zinscoupons der 6%/9 Obligationen ab 2. Januar 1877 „bei S. Bleic vi desgl, für Spekulation 7,000 (v. W. 8,000), desgl. für Excort | Orleans 113, Petroleum in New-York 28, do. in P elphia 28. | röder in Berlin; s. Ins. in Nr. 306.

4000 (v. W. 6000), desg). für wirkl. Kons. 42,000 (v. W. 55,000), } Mehl 5 D. 90 C. Róöther Frühjahrsweizen 1 D. 43 C. Mais (01d. Ausweilse von Banken ete.

desgl. unmittelb. ex Schif 5000 (v. W. 11,000), Wirklicher Export 4000 | mixed) 64 C. Zucker tors refining Muscovados) 94. Kaffee (Rio-) Woohen-Uebersioht von 4 deutschen Zettelbanken per 23. De-

(x. W. 8000), Import der Woche 93,000 (v. W. 79,000) Vorrath | 195. Schmalz (Marke 534,000 (v. W. 493,000), davon amerikanische 262,000 (v. W. | Getreidefracht 64.

ilcox) 11% C. Speck (short clear) 98 C. zember cr. ; s, unter Ins. der Nr. 306. Berliner Aktien - Sooletäts - Brauerel in Liqu. Bilanz und

230,000), schwimmend nach Grossbritanaien 445,000 (v. W. 451,000), New-York, 29. Dezember, Abends. (W. T. B.) Gewinn- und Verlust-Conto per ult. September 1876; s. unter Ins.

davon amerikanische 407,000

Baumwollen-Woehenbericht, Zutuhren in allen Unions+- | der Nr. 306.

a É E r —————_——_—— L R R R E E Wochen-A us3weis der deutschen Zettelbanken vom 23. Dezember 1876. [10608] Bekanntmachung.

(Die Beträge lauten auf Tausende Mark.) Das Gesammterträgniß einer Bankaktie für das .

Kasse. |

Gegen | Gegen Gegen Gegen f Täglih | Gegen | Verbind-| Ge n IL. Semester 1876 g gen [Lombard-| “de | Noten- die | fällige | die |[lihfeiten die (Dividende und Superdividende nah $. 33 unserer

d d Bors Wechsel. | Nor, 1 forderun-/ NRor- | Ümlauf. | Vor- | Verbind-| Vor- [auf Kün- Vor- | Statuten) wurde au woe. woche. gen. | woe. woche. \lichkeiten.| woche. | digung. | woche. Mark 54 i ARES

Reichsbank... | 573,970 Die 5 ape en O E 6,683 Die 3 sächsishen Banken... . .| 35471 Die 5 Wn Banken... && 9,619 La E E e e oed 8,820

ie Bayerische Notenbank . . .. .| 37,949 Die 3 süddeutshen Banken . ._. 31,463

144443

765] 715,887 |—4- 111 12,395|+

9,727 166,394|+ 6,495 42,834|+ 2307 festgeseßt und kann gegen Einlieferung des betreffen-

53} 3,855— 119} 10,323— 127 | den Lou bei d erer Kassa, bei der Sub- 9661| 4,803 + 1,3851 7,169 6,473 | direktion unserer Verficherungs-Anstalten in 184] 9442/4 416] 38,027|— 1,353 { Berlin, Lindenstraße Nr. 3, bei den Filtalen der 1,418) 9,0104 4391 7,032/+ 809 | Bayer. Notenbank in Augsburg, Kempten, 8044 1,702/+ 0 125+ 1 | Lindau, Ludwigshafen a. Rh.,, Würzburg und 2,719 780+ 168j| _9,000|+ 0 Nürnberg, bei den Herren M. A. von - Roth-

ö

7,084] 430,052|+ 21,591| 49,158/+ 121| 32,831|— 731 5,287|— 6,428] 47,849|+ 1,0031 7,670/— 143| 50,621 559| 70/415|4- 518| 15,366(— 6 18,767 1,989) 34427|4+ 19 5,110+ 42] 17,098 1/8571 33,787|+ 1,688) 1,905|+ 141 683,906 1881 55/072|— 494] 3,858|— 388] 51,938

Cunma T 703,0150.— 18,2261 704,133|+ 24,2521 88,354|+ 400| 930,612/+ 3,689] 195,986|+ 8,784] 114,510/— 7,336 | schild &

Theater.

Königliche Schauspiele, Sonntag, den L

31. Dezember. Opernhaus. (274. s ved lung). Die lustigen Weiber von Windsor. Komish-phantaftis e Oper in 3 Akten, nah Shafkespeare's gleihnamigem Lustspiele, geirrt von

S. v. Mosenthal. Musik von V. Nicolai.

von Hoguet. sang 7 Uhr.

auspielhaus. (273. Vorstellung.) Zum ersten Male: Touristen. Sherzspiel in 4 Akten von Otto Girndt. In Scene geseßt vom Direktor Hein.

Anfang halb 7 Uhr.

Opernhaus. Montag, den 1. Januar 1877. {l Vorstellung) Armide. Große heroische Oper n 5 Abtheilungen nah dem Französischen des Qui- nault, überseßt von J, v. Voß. Mull von Gluck. Ballet von P. Taglioni. Anfang halb 7 Uhr.

S Mea e e. (1. Vorstellung.) Minna von Barnhelm oder: Das Soldatenglück. Lustspiel in 5 Abtheilungen von G. E. Lessing. (Fran- cisca: Fr. Niemann, als Gast.) Anfang 7 Uhr. Bed den 2. ma sind die Königl. Theater g often. Saz dd Ker

Im Opernhause: Vierte Sinfonie-Soiree der Nen Kapelle.

Mittwoch, den 3. Januar. Opernhaus. (2. Vor- stellung.) Die Hochzeit des Figaro. Oper in 4 Abtheilu von Mozart. Anfang halb 7 Be

Schauspielhaus. n Vorstellung.) Marino

liero. Trauerspiel in 5 Aufzügen von Heinrich

use. Die zur Bann gehörige Musik ist vön Max Bruch komponirt. Anfang halb 7 Uhr. aal-Theater. Montag, den 1. Januar 1877. Erste Vorstellung der französishen Schauspieler- Gesellschaft, unter Direktion von Emil Neumann. Nos Intimes. Comédie en 4 actes de Mr, Victorien Sardou. Anfang 7 Uhr.

Donnerstag, den 4. Januar. Le jeune mari. Comédie en 3 actes par Mr. Mazères. Le piano de Berthe. C.médie en 1 acte de Mr. Théo- dore Barrière et Jules Lorin. :

Die R Theater-Vorstellungen finden in der Folge Dienstags, Donnerstags, Sonnabends und Sonntags statt.

Preise der Pläte: E und Fauteuil-Loge 4 M 50 S. Parquet-Loge 3 K 50 H. Parquet. 2 M 50 4. Parterre-Loge 2 4 Galerie 1

Der Lilletverkauf findet statt am Tage der Vor- ftellung Vormittags im Abend-Kassenlokale der Königlichen Schaujpiele (Eingang von der Jäger-

caße) und zwar: ür auf Meldungen reservirte

ets mit 50 $ Aufgeld an Sonn- und Festtagen von 11—12 Uhr, an den Wochentagen von 10$—" 114 Uhr. Für nicht reservirte Billets an Sonn- und ¿rwe en von 12—1 Uhr, an den Wochentagen von fi Uhr und Abends an der Abendkasse im Vestibul des Concertsaales (Eingang von der Taubenstraße). [-]

Meldungen auf gee P he für sämmtliche Vorstellungen der Sai [on wolle man gefälligst cchriftlich an den Direïtor Neumann, Steglitzer- Itraße Nr. 69, richten.

n Abonnenient zu ermäßigten Preisen findet

nicht statt.

VWalluer- Theater. Sonntag: Zum 8.

Male: Der Löwe des Tages. Posse mit Ge- Jang in 3 Akten von H. Wilken, mil Benußung eines Originalstoffes von H. Tornauer.

Montag und folgende Tage: Dieselbe Vor-

Victoria-Theater. Direktion: Emil Hahn.

Sorotage Su piel d. Frl. Josephine Zimmermann, Os zerin vom K. K. Hofoperntheater in Wien. durchaus neuer Ausstattung zum 8. Male: Die

Melnusine. Volksmärchen tee Feet) mit : rn

ang und großen Ballets in 4 Akten und 15 Bi von E. Pasqué und Carl Brandt, für das Victoria- Theater bearbeitet von Carl Treumann. Musik von 4M. Lehnhardt, Kapellmeister des Victoria-Theaters.

ngen mit Tanz von Beaumarchais. Musik stell

hne in Frankfurt a. M., bei den : Herren Doertenbah & Comp. in Stuttgart, dann Ballets von G. Carrey, Balletmeister von der 1748, Gottfr. Aug. Bürger *. bei den Herren A. Böhm & Comp. in Landshut

i is. In Scene gesezt von Emil | 1800. Heinr. Heine *. erhoben werden. ahn. per in PAO a geseß 1814. Blücher geht in der Nacht zum 1. Januar | Münthen, den 28. Dezember 1876,

n. ; | : i bei Caub über den Rhein. $ i ontag und die folgenden Tage: Die Ene L 2 y Ba erische

Melusine. A pr e t 1777. Christian Dav. Rauch *. Hypotheken- & Wechselbank.

Friedrich -Wilhelmst. Theater, Sonn- | 1831. B. G. Niebuhr f. Verschiedene Bekanntmachungen.

L 1861. König Friedrich Wilhelm IV, von Preussen } ; 2 Ti i tag und die folgenden Tage: Fatinihza. e | Aufruf. Schon die ersten spärlihen Nachrichten, S 1873. Fürst Boguslaw v. Radziwill +. welde unt über den logat-Durthbrnss vom 17 l - i j z . Mts. zugehen, lassen keinen Zweifel daruber Residenz- Theater. Dir. Emil Claar. Familien-Nachrichten. aufkommen, daß eine große Verheerung, ein weit- Sonntag: Hotel Godelot. Vorher: Mit der Verlobt: Frl. Helene Shumann mit Hrn. S verbreitetes und fol T Unglück seltenster Feder. : | cuba Stenbinant Ritbeod R D run, De- | Art vorliegt. Anderthalb Quadratmeilen des {chön- Montag: Nachmittags 4 Uhr X1. Nahmittags- di ichard Runge (Daarz Star. | sten Fruhtbodens, ein dichtbevölkerter Landstrich , Vorstellung zu bedeutend ermäßigten Preisen. Lud- d H e rl. Lucia Bornemann mit | ji¿efgelegene Vorstädte Elbings stehen unter Wasser.

wig Devrient. Simson und Delila. Die Neu- ataillons-Arzt Dr. Hermann | (Fj F 3 A Maa ht A ml 7 Ubr: Hotel Gobelot. chmidt (Hannover Frankfurt a. M.). Frl. Ein selbst für unsere Breitengrade ungewöhnlih

P orber neu einstudirt: Die Schauspielerin, Clara Jaekel mit Hrn. Gutsbesißer Hermann la enger Frost a wert die p ver[chärft das

; ch Mit / , | Elend und bedroht Gesundheit und Leben der aus Otterstein (Neusalz Wilhelméfelde bei Anger- | ¡ißren Wohnstätten Vertriebenen. Noch s{limmere

Krolls Theater, Sonntag: Weihnathts- Br oi t: Hr. Zahlmeister Wilhelm Schröder | Gefahren Zeh eine nahe Zukunft. Wenn der Cis- Ausfiellung, Dazu: Geiz und Verschwendung, | „nit Frl. Anna Walther (Gera Magdebura). | G2 Ja S TIa E ee E Le Maréabven, ber Tiroler Concert. Anfang 4 Uhr, der Vorstellung | Geboren: Ein Sohn: Hrn. Rechtsanwalk v. A Ges Sl unsere Sora dei fo 5 Uhr ? l Vahl (Greifswald). Hrn. Gerichts-Referendar | #7, niß abgerungenen Fluren S L Ee (t D

Montag: Dieselbe Vorstellung. Anfang 4 Uhr Zabel (Schandau). Eine Tochter: Wie: steht eine Zerstörung sonder S ages. iu ie v beé Worte Gs 64 Uhr g. , diger. Elke (Gr.-Zünder). Hrn. Pastor G. Wilke Jedenfalls aber wird, troß aller e e qu nf:

E ung «f (Stücken bei Beeliß). des Menschen, die sehr tief liegende Niederung nur

ellung 0 fe Gestorben: de Ober - Stabsarzt Dr. Theodor langsaia ctn A Ee Mde berg:

y Rosenbaum (Graudenz). Hrn. Medizinal-Rath | 109 f n rei ti

Co E E GERIEA D mamUTE Prof. Dr. G. Shoenborn Sohn Wolfgan (Ke Mothständen, tranfheit TaR Elend ert ent- et paré, Entrée-Billets für Herren à 3 #, für Da- nigéberg). Hr. Oberförster a. D. Ludwig Knauth a Rob Les 06 ‘doe tons ‘d

; ; i : d taat und die men à 2 & sind bei der Herren Bai, Unter den Ln- | Sflwedel). Frau Landrath Avolphine v. Bin nal und Delgrerbinde ‘ben Schaden: n

den 46, Lindenberg, Leipzigerstr. 50a., und dur den gelin, geb. v. Wangelin (Groß-Jena). Frau Ma- | Dz j ent- Invalidenda:.k, arfgrafenstr, ó1a,, zu haben. pi G D VRT E p v. Seebach (Allen- Sen T s U fein Reben, & miu. auch Am Abend tritt der Kassenpreis von 4 K 50 Esherde) Hr. er - Amtmann Méjer (Haus | on den Einwohnern des übers{wemmten Gebietes resp. 3 #4 ein. Geschlossene Logen und Zimmer ; Viele aus den Ersparnissen früherer Jahre sich zu sind an der Kasse des Etablissements zu haben. : helfen im Stande sind, so bleibt des Clendes Einlaß 8#, Anfang 9# Uhr. Verloosung, Amortisation, noch genug, dem nur die mildthätige Nächstenliebe

Zinszahlung u. \. w. von öffentlichen beispringen kann. Auf daß nun für Geldsamm-

Papieren. lungen, die an verschiedenen Orten bereits angeregt,

Woltersdorff-Theater. Sonntag : Mi E ; E | ' Cm E Lo! S Magdeburg - Halberstädter Eisenbahn. Len r ittelomtE ete abe n aci,

neuen Dekorationen, Kostümen, Neguiflen, Zum 8. Male: Flamina. (Flamina: Frl. Betti Dam- neten eine Central-Sammelstelle bei den Bank-

hofer. Phosphorino: Emil Thomas.) [10615] [ A | häusern: 1) Delbrü, Leo, & Co., Mauerstr. 61; Montag und folgende Tage: Flamina. Ara 9) Franz Mendelssohn, Kommerzien-Rath, J ä ger- E a A straße51; 3) Gebrüder Sthickler,Gertraud ten- Stadt-Theater. Sonntag: Zweites G E Fomita Ges Kath, Beh 7 rafe 4A Fabi 4 onntag: Zweite es , R e Cm a ommerzien-Rath, Behren straße 48, zu errihten ammt - Gastspiel der Mitglieder des Wallner- Behufs Run Ausloosung der am | beschlossen, deren Erträge re Uméhia, und unmittel- heaters unter Mitwirkung und Direktion des 1. Juli 1877 zur Tagend gelangenden bar an das in Elbing thätige Hülfs-Comité zu errn Theodor Lebrun. O, diese Männer! Lust- a, 23 Stück à 3000 Æ, dessen eyen Verfügung übermittelt werden sollen. piel in 4 Akten von Julius Rosen. 47 „, à 1500 , Auch ist jeder der Unterzeichneten gern bereit, Bei- Montag: Dieselbe Vorstellung. 8 L D ": ; e un entgegen zu R, ait a E E G B aG ae ", e « WVezemver - : 4X 0/0 Prioritäts-Obligati i ; National-Theater, Sonntag: Nahmittags | ®°f (h Per ationen vor Mee L n | Romancein-Math Manerstrabe 61; von Fontenbed: 5 Uhr : Der Verschwender. Fu halben Preisen. rioritäts-Obli ationen à 300 Æ und Sber-Bitrgermeister von Breslau; Greiff, Wirklicher Montag: Nachmittags 4 Uhr: Der Ver- 112 Stück früher Magdeburg - Wittenberge- Geheimer Ober egierungs-Rath und Ministerial- Mee Qu Alice B, Abends 7 Uhr: e O jeßige 3 %/% Renten- E R Met dn in Lesse, Justiz-Rath, Dienstag: Am Rande des Abgrundes. [ee zur Vernichtung der ‘bisher eingelösten ver- Sa ne L Nat id Meni al Dieektee, ——— os Haan E ea rapere haben wir Buren ale 55; Franz „N Kom- É e s | "d i - Belle-Alliance-Theater. Sonntag und | 26. Januar künst. Jahr., Nahmittags 3 Uhr, Direktor cane E, N A Rhe Geheimer Montag: Nachmittags - Vorstellung: - Fröhlithe in unserem G châftelokal, Fürstenstraße Nr. 1—10, | Ober-Finanz-Rath, Hafenplay 5; von Saucken- Weihnathten! Halbe Kassenpreise. Anfang 4 Uhr. | Zimmer Nr. 32, ier elbst angeseßt, was wir mit | Tarputschen, Kdnigtberg: D Selke, Ober-Bürger-

Ende 6 Uhr. Abend - Vorstellung: Sonntag: | dem Bemerken zur öffentlihen Kenntniß bringen, | meister von Königsberg; J. on, -Rath, 1) Der 6 und scin Sohn. 2) Bericht- daß den Inhabern von Ob En und Renten- | Jägerstraße 20; Ba auer, Geheimer E erstatter. Theodoliude, 4) Ein Stündéhen En der Zutritt geltaltet st. | merzien-Rath, Behrenstraße 48; von Winter, Ober- auf dem Comtoir. Montag: Zum 1. Male: agdeburg, den 28. Dezember 1876. Bürgermeister von VDanzigz Zwicker, Geheimer Marageors oder: Um Serbiens Kroue. Anfang ( gz j Kommerzien-Rath, audtenstraße 16.

Einladung zum Abonnement. Mit Beginn des neuen Jahres erscheinen Ende jeder Woche die

. Georg Karl Frommann *, Veröffentlichungen |

. Sophie Marie Gräfin y. Voss, Oberbofmeisterin | äs E 5 “Veh. Galie Jx oman Pilze | S &tserl, deutschen G undheitsamtes. Semester. : e Postanstalten ne men Bu

A “far, L Januar stellungen für Be li à ffmmtlige 2 eitungs und tro diteure und die E S a S n anz rlin au m: ; - re ; R Sti A Reihs- und Königlich hen Staais-Anzeigers, 8W. Wilhelmstraße Nr. D.