1938 / 297 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger, Wed, 21 Dec 1938 18:00:01 GMT) scan diff

Tempelhofer Feld. Terrain Nudows- Johannisthal. .- do. Südwesten iL. Thale Eisenhíitte . Thür. Elektr. n.Gas Thíir. Ga3gesellsch. Triumph=Werke v. Tuchersche Brau. Tuchfabrik Aachen Tüllfabrik Flöha.

Union, F. chem. Pr.

Veltag, Velt, Ofen u. Keramik Verein, Altenburg. F u. Stral, Spielk. do. Baußner Pa-

pierfabrik do. Berliner Mör-

telwerke

do. Böhlerstahlwke NM per Stück

+ 10 #ffrs8. do. Chem. Charlb., {.Pfeilrina-W.AG

2,67 do.DeutscheNickel-

do. Glanzfioff- Fabriken do. Gumbinner Maschinenfabr. . do. Harzer Port- land-Cement …. do. Märk. Tuchfabr. do. Metallwaren Haller,j.: Hallerwk. do. Stahlwerke... do. Trikotfab. Vol=-j

do.Ultramarinfab. Victoria-=Werke „.. C. J. Vogel Dralit-

u. Kabelwerke

Wagner u, Co. Maschinenfabrik. Wanderer-Werke . Warstein, u. Hrzgk.

Schl.-Holsi, Eisen Wasserwerk.Gelse- firhen Wendéroth pharm. Werschen-Weißeuf.} Braunkohlen ... Westdeutsche Kauf- DOF Cap aues tet os

Deutsche Aul. Ausï.-Schein- einschl. !/, Ablösungs\chd- 6% Gelsenkirchen Bergwerk

RM 1936 .… -

2 R p #= i hm S2 fn F A ls (Qb

gend grad prt pad snd prt dent R 7 ,

B 0) RM-Anl. 41936 .

4} 9% Vereinigte S

Anleihe

o

Z

.10'163b

„1 |92,5b

.1 46h

.1 |96,25b .7 |118,5b G

.4 |96,5b

449/06 Fried. Krupp RM- Anleihe 1936-

Mitteldeutshe Stahl tahl RM-

l Heutiger \ Voriger

1.7 81,25eb G ¡83b

162,25b 165b 95,25b

169b

138,75b VAH

614b 105,25b 95,75b G

118eb G 100,25b

154b

104,75b

101b G 153,5b

114,75b

Mindest- abjschlüsse

5000 3000

Westfälische Draht- industrie Hamm 1,7 Wicküler-Kilpper-

Brauerei „.…. M Wilmers3df.-Rhein- Terrain i. Liqu. 1 Winters3hall 4 H. Wißner Metall. A Wrede Mälzerei. .9

1.11

Zeiß JFkon En,

asch. Hellstoff Waldhof . PRELIRES Rasten-

144,50b “1 [1258 4 [80G

2. Banken.

Zinstermin der Bankaktien | (Ausnahme:

Allgemeine Deutsche

Credit-Anstalt Badische Bank... F Bank fir Brau-JInd. Bayer. Hyp.uWechslb. do. Vereinsbank. Berlin. Handel3-Gef. do. Kassen-Verein Braunschwg-Hann9ov.

Hypothekenbank

964»

115,75b 97,25b 107,25b L 119,25b 66b G

% [111,5b

Commerz-uPriv.-Bk. Danzig. Hypotheken- banki.Danz.Guld. X Deutsch-Asiatische Bk. RM per St. Deutsch. Ausiedlung3- Bk,, j.: Dtsche. An- siedlungsges.AG. X Deutsche Bank und Discouto-Gesell\ch., i.: Deutsche Bank , Deutsche Central- bodenkreditbauk „. Deutsche Effecten- u, Wechjelbankt DeutscheGolddiskonts- bank Gruppe B... Deutsche Hypotheken- bank Berlin Deutsche Überseeische Bauk

550b 65b 115b G

y 186 G 100b

100b

Heutiger

128 B-128,25 B-1281g b 99,75-9974 b 9714-97,25 b 100,25-100%-

Ia

110,75b G

110,5b G

î Heutiger f Vortger

111,6b a

ari —O

|258

1! der 1. Fannar. Bank für Brau-JFndustrie L Zuli.)

96»

115,5b 96,5eb G 1107,25b G 119,25b G

110xb 6

550b

115b G

110,5b G 110,75b G

o

110,5b G

As

Dresdner Bank Hallescher Bankverein Hamburger Hyp.-Bk.| Lübecker Comm. - Bk. Luxemb. Jutern. Bk. NM per St. Mecklenburg. Depofs.-| u. Wechselbank do. Hyp.-u. Wechselb. Mecklenbg. -Strelizer

Hypothekenbank, f.

Meckl. Kred.u. H yp.B. Meininger Hyp.-Bk.. Niederlausigzer Bank ,

Oldenbg. Landesbank

(Spar- u. Leihbank) Plauener Bank .,„..+ Pommersche Bauk „.. Reichsbank „.......+ Rheinische H yp.-Bank Rheinisch-Westfälische

Bodencreditbank „. Sächsische Bank

do. Bodencreditanst. Schleswig-Holst. Bk. Südd. Bodencreditbk. Ungax, Allg. Creditb.

RMpyp.St.zu50Pengö|

Vereinsbk. Hamburg. Westdeutsche Boden- kreditanstalt „.....

or) 0

6/1 |125eb B

| Heutiger | Voriger

109{b G 100,5b G 969

108,25b G 101b Gj 95b

120b 120b 117,5b —_

111,75b6 | |100b

2 _ D 18546 |184,5b &

135b G 134b G

125b G 125,5b 6 104,5b 6 |104,5b G

90,5» [90b 106,75bB | 125b G

110b G 110b G

3. Verkehr.

Aachener Kleinb. X| 0 | 0 6/4 *

Akt. G. f. Verkehr83w. * 6/%% Alg. Lokalbahn u.

Kraftwerke 7

Baltimore audOhio Bochum-Gelseuk Skt 54 Czakath,-Agram

Pr.-A.i.GoldGld.

Deutsch. Eisenbahn-| Betrieb Deutsch.Reich3bahn (74 gar.V.-A. S.1-5, JIuh. Zert. d. Reich3- bf.-Gr.5,1-4) L, A-D

Eutin-Lübeck Lit, A Gr.KasselerStrb, X do. Vorz.-Akt, Halberst.-Blauken- burger Eisenb. „,

Halle-Hettstedt .…. Dato Em Pat

(Hambg.-Am.L. Paebuezar Hoch- bahn Lit A „.N Hamburg -Südam.

u. Straßenbahnen „Hansa“ Dampfs \hiffahrt8-Ges. . Hildesheim - Peine Lit, A

rene redi Kopenhagener Dampypfer Lit. O X Lausigzer Eisenb. „. Liegniy - Nawitsh Vorz. Lit. A N do. do. St. A. Lit. B Luxemburg Prinz Heinri, 1St.= 500 Fr. MagdeburgerStrb. Mecklbg. Fried.-W. Pr.-Afkt. do. St.-A. Lit, A Niederlaus. Eisb. X Norddtsch. Lloyd .… Nordh.-Werniger.. Penusylvania 1 St.=50 Dollár PriguiyerEb.Pr.A. Rintelu-Stadt- hagen Lit. A. do. Lit, B RostockerStraßenb. Schipkau - Finster-

| Heutiger | Voriger | Heutiger | Voriger 1.4 Berl. Hagel-Assec. (70 Einz.)

do. do, Lit. B (26{ÿ Einz.) L.1 Garn Sena rtvon (zul100RM)|

do. (35 Y Einz.) L. Colonia, Feuer-n.1înf.-V. Köln jeßt: Colonia Köln Versicherung) 1.1 100 4-Stiücke N Dresdner Allgem. Tran3port L.L s (52% Einz.) do. do, (264% Einz.) J Frankona Nück- u. Mitversicher. Lit. O n. Gladbacher Fener-Versicher. X Hermes Kreditversicher. (voll) do, do. (254 Einz. Lefpziger Feuer-Versich. Ser. 1 do. do. Ser. 2 do, do. Ser. 3 Magdeburger Feuer-Vers, „l do. Hagor: ers Einz.) do, 0. (32%ÿ Einz.) do. Leben3-Vers.-Ges. „--- do. Nückversich.-Ges. .„...+ do. do. (Stilcke 100, 800) „National“Allg.V.A.G, Stettin Nordstern Allg. Versicherung, do. Lebensversich.- Bank , 1.5 Nordstern Lebensvers. A.-G. Schles. Feuer-Vers. (200.6-St.) do, , (25% Einz.) Stett.Rückversich. (400RM-St. k do, do. (300 RM-St.) 6% 1. Thuringia Vers.-Ges. Erfurt A do, do. do. B . Tran3atlantische Gütervers..« L Union, Hagel-Versich, Weimar 6

ao 2a Oh —_ _— E

00 00

R L E C L ETSA D Sl e

141 1E

oOOoO0ARR

FRELT L

0

T/1/ 1.1

75,75b G

1.1 74,75b G 6/1|7[%] L. 1.1 120,5b [120b F Strausberg -Herzf.| 6 | 6 Südd. Eisenbahn .| 0 | 4 |1. West- Sizilianische|114|114]

1 St, = 500 Lire| Lire *

* f, 500 Lire. |

136b 135%b

Kolonialwerte.

Deutsch-OstafrikaGes.| 4 | 4] 1.1/102b KamerunEb. Ant. 813 0 |0| 1.1/,92,5b

.T 1| 1

do,

Allianz u. S do,

4, Versicherungen. RM p. Stück,

Geschäftsjahr: 1. Januar, jedoch Albingia: 1. Oktober.

do. Lit, ©

Fortlaufende Iotierungen.

Voriger

127,75-127,9 b 99,75-995% G-

Flse Bergbau lle Bergbau, Genußsch. - ebrüder Junghans .-.--

Kali Chemie «2... Klöckner-Werke 0006000005.

Lahmeyer u. C0,...o055«--° Laurahütte -. 0.268090... Leopoldgrube .….

e...

Mindests- abshlüsse

3000 2000 2000

3000 3000

2000 2000 2000

3000

Aachen u. Münchener Feuer Aachener Riickversicherung „Albingia“ Vers. Lit. À [105

tuttg. Ver. Vers, do. Lebeu3v.-Bk.

835b 890b

Heutiger

133- 100,5-100,25-

114bG-1145%-114-

Neu Guinea Comy...|0|/0|/1.1/ Dtavi Mineu u. Eb.|* |#* 1.4/25,5 B 1St.=1L,RM p.S! #(0,75/0,25, ** 0,50 RM für 1 Stiick Eu g Handels-

Gee ncrecre

0/0]1.1/110b

Voriger

133-134b 00

114,5-

S ait L

Ei E A V hai U

f id Saa 45 «p mi u L bis 2 Lffieetii alt «L het

E

Deutscher Reichs anzeiger“ Preußischer Staatsanzeiger.

des Portos abgegeben.

Erscheint an jedem Wochentag abends. Bezugspreis durch die Post monatli 2,30 #& einschließlih 0,48 A Zeitungsgebühr, aber ohne Bestellgeld; für Selbstabholer bei der Anzeigenstelle 1,90 ZA monatlich. Alle Postanstalten nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer die Anzeigenstelle §SW 68, Wilhelmstraße 32. Einzelne Nummern dieser Ausgabe kosten 30 #/, einzelne Beilagen 10 #/. Sie werden nur gegen Barzahlung oder vorherige Einsendung des Betrages eins{hließlich Fernsprech-Sammel-Nr.: 19 33 33.

Anzeigenpreis für etit-Zeile 1,10 #A, einer dreigespaltenen 92 mm breiten E a4 eile 1,85 ÆAM. Anzeigen nimmt an die Anzeigenstelle

SW 68, Wilhelmstraße 32. Alle Druckaufträge sind auf

beshriebenem Papier völli j

ist darin auch anzugeben Eb Worte etwa durc) Fettdruck (einmal

unterstrihen) oder dur Sperrdruck (besonderer Vecmerk am Rande)

hervorgehoben werden sollen. Befristete Anzeigen müssen 3 Tage vor dem Einrückungstermin bei der Anzeigenste!le eingegangen sein.

den Raum einer fünfgespaltenen 5d mm breiten

erlin einseitig

druckreif einzusenden, insbesondere

O

Reichsbankgirokonto Nr. 1913 bei der Reichsbank in Berlin

Mans

Ir. 297

°

Berlin, Mittwoch, den 21. Dezember, abends

PBostscheckkonto: Berlin 41821 1 Q D 8

Inhalt des amtlichen Teiles.

Deutsches Reich.

Bekanntmachung über -den . Londoner Goldpreis.

Bekanntmachungen über -die - Verfallserklärungen von beschlag- nahmten Vermögen.

Bekanntmachung des Reichsführers H und Chefs der Deutschen Polizei über das Verbot der Verbreitung einer ausländischen Druckschrift im Jnland.

Anordnung über die. Verarbeitung von Flußeisenwalzdraht, Flußeisendraht, Stahlwalzdraht und Stahldraht im Lande Oesterreih.- Vom 19; Dezember 1938.

Bekanntmachungen über Prämientarife der S der Hamburgischen Baugeworks-Berufsgenossenschaft vom 19. De- zember - 1938- der ‘Abteilung III1 (Bewachungsbetriebe der Genossenschaft für reichsgeseßliche Unfallversicherung) und der Abteilung T (Fahrzeughaltungen) der Genossenschaft für reichsgeseßliche ÜUnfällversichérung.

Bekanntmachung üher die Auslosung der Bayerischen 4!/z (6) % igen Serienauleihe vom Jahre 1933.

Ema 14 der. Ueberwachungsstelle für Metalle über

Ausgleich von Mehrverbrauch- und Minderverbrauch in ver- schiedenen Verbrauchsab schnitten. Vom 12. Dezember 1938.

Gebührenordnung der Ueberwachungsstelle für Metalle vom 15. Dezember 1938.

Anordnung Nr. 16 der Ueberwachungsstelle „Chemie“ (Ein- führung der Anordnung Nr. 4, 11 und 13 in den sudeten- deutshen Gebieten). Vom 21. Dezember 1938.

Bekanntmachung über die Ausgabe des Reichsgeseßblatts Teil L, Nr. 219.

Preußen.

Bekanntmachung.

Das mit _ Bekanntmachung vom 14. Januar 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 12 vom 15. Fanuar 1938) be- \hlagnahmte Vermögen der ehemaligen deutshen Staats3- Ttaedörigen srael (genannt Fakob) Goldschmidt und Betty Goldschmidt, geb. Hirsch, wird gemäß § 2 Abs. 1 des Gesetes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Abexkennung der deutschen Staatsangehörigkeit vom 14. Zuli 1933 (RGBl. I S. 480) als dem Reiche verfallea erklärt.

Berlin, den 20. Dezember 1938.

Der Reich3minister des Fnnern. J. A.: Herxing.

n

Bekanntmachung.

Das Vermögen der durch Bekanntmachung vom 18. Ok- tober 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 246 vom 21. Oktober 1938) der deutschen Staätsangebbeigkeit verlustig erklärten

Eheleute Arthur Daniel Cohn und Toni Cohn, geb. Zann, wird gemäß § 2 Abs. 1 des Gesetzes über den Widervuf von Einbürgerungen und die Aberkennung der deutschen Staat3- angehörigkeit vom 14. Juli 1933 (RGBVl. 1 S. 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 20. Dezember 1938. Dex Reichsminister des Fnnern. J. A.: Hering.

S2 Erzeugnisse aus Flußeisenwalzdraht im Sinne dieser Anordnung sind folgende Erzeugnisse aus Flußeisen mit einem Kohlenstoffgehalt unter 0,16 °/:

a) Flußeisenwalzdraht und gezogener Draht in Ringen nicht über 13 mm bis 0,16 mm Durchmesser, in Stans gen nicht über 12 mm bis 0,16 mm Durchmesser (aus- genommen geglühter Stangendraht unter 16 mm Durchmesser), gekupfert (Rustleß Wire), gebeizt, ge- fälkt, blank, geglüht, verkupfert, verzinkt, verzinnt, verbleit, verhromt, lackiert, geölt, gefirnißt, rund, quadratisch, dreikantig, oval, halbrund, hohlkantig, mit einem Querschnitt, der für die Herstellung von Splin- ten und Stiefeleisen, auch kaltgewalzt, benötigt wird;

b) Stacheldraht, Simplex- und Wafios-Stacheldraht mit einer Bruchfestigkeit bis zu 100 kg pro qmm, blank ho mit einem der unter a) genannten Ueberzüge ver- ehen;

c) Federstahldraht, Flaschenverschlußdraht, Ovaldraht, auch aus nichtpatentiertem Material unter 0,4 °/o Kohlenstoff-Gehalt, blank oder mit einem der unter a) genannten Ueberzüge versehen;

d) Springfedern, aus gezogenem Draht der Gruppe a) hergestellt, auch aus nichtpatentiertem Draht unter 0,4 % Kohlenstoff-Gehalt, blank oder mit einem Ueber- zuge versehen;

e) Drahtstifte, * mit nichtverjüngtem Schaft jeden Querschnitts, auch gedrillt, mit jeder Kopf- Und Spitenform, auch ohne Kopf mit Spißte oder ohne Spiße mit Kopf, ferner Dachpappstifte, Klammern, Krampen, Schlaufen, soweit diese Erzeugnisse auto-

matish in fortlaufendem Fabrikationsgang auf kaltem Wege aus gezogenem Draht der Gruppe a) hergestellt sind, auch insoweit sie nahträglich mit einem Ueber-

106,75-107,75 b 134ebG-13456b

Mannesmaunröhrenwerke. Mansfeld A.-G. f. Bergbau Maximilianshütte

107,5-10754-107,25- 135-136,29-

Accumulatoren-Fabrik..…. Allgemeine Elektricitäts- Gesellschaft i

206 B- 114,5-115,25-

3000

008 Ernennungen und sonstige Personalveränderungen.

1147%-—

Aschaffenburger 8

Bayerische Motoren-Werke

E . Bemberg

ulius Berger Tiefbau. . Berlin. Kraft u. Licht Gr. A Berliner Maschinenbau. - Braunk. u. Brikett (Bubiag) Bremer Wollkämmerei . -

Buderus Eisenwerke

Charlottenburger

werke .

Chem. von Heyden... -. Continentale Gummiwerke

Daimler-Benz Demag

Deutsch-Atlaut. Telegr. Deutsche Cout. Gas

Deutsche Erdöl!

Deut

Eintracht Braunkohle .….. Eiseubahu-Verkehrsmittel. Elektrizitäts-Lieferungsges. Elektr. Werke Schlesien... Elektrische Licht und Kraft Engelhardt-Brauers2i

eldmühle Papier .....ch« elten u. Guilleaume...

L G. Farbenindustrie

Ges. f. elektr. Untecrnehm. Ludw. Loewe u. Co... Th. Goldschmidt .…..…. s

amburger Elektrizität... arburger Gummi...

ellstoff : i

Wasser-

essau Deutsche* Linoleum-Werke . Actie Telephon u. Kabel e Waffen- u. Munit. Deutjcher Eisenhandel Christian Dierig. ……...-

Dortmunder Union-Brau.

arpener Bergbau

oesh-KöluNeuessen, jeßt: Hoesch A.-G.... hilipp Holzmann. ...« Dotelbetrieb&Gesell]Wast. s

145,75-

133,9-

-144,75- 15554-155,75- 0.D, 122-

-182-

106-

11434-114,5- 136,95-

-13074-131-1305%6 b 145,25-144,75-

-105,29- 10754-107,5-10754- 121,25-

151-

139,75-

147-142,75-144,25b 116-117-

-108,75-108,75b 129,75-

15054-150,25-150,75-150,25b E —_

12934 -130- 129,5 -

136,5-

108,5-108,75-108,25 b 145 -

aba 1D be

203- 148-

Am

143-

133,25-134,75- e 16274

114,25 G- -139/b-

-130,5-130,75- 14374-145,5- 108,5-108,5 b 121/5-122,25-121,5-122,25- [122

138,29-

130,25 L 149,75-15134-151 b 130,75-131 b 131,5-132- A100 26 138,25-139- A 108,25-108,5-

R

Schering « - Schlesische

Metallgesellshaft : Niederlausizer Kohle... Orenstein u. Koppel... - Rhein. Brauukohleu.Brikett einische Elektrizitäts1w. . eiuishe Stahlwerke. . Rheinish-Westfäl. Elektriz. Rheinmetall - Borsig Rütgerswerke... Salzdetfurth... «o... -

Elektrizität und

Gas Lit. B

Schubert u. Salzer Schuckert u. Co. Schultheis8-Pagzenhofer, j: Schultheiss-Brauerei. . « Siemens u. Halske .……..-- Stöhr u. Co., Kammgarn . Stolberger Zinkhütte...-- Süddeutsche Zucker

Thüringer Gasge|ellsh.. - -

Vereinigte Stahlwerke C. J. Vogel, Draht u. Kabel

Seite Geljenkirhen Westdeutshe Kaufhof. «- «- Wintershall s

Zellstoff Waldhof ...-----

Bank für Brau-Fnd Reichsbank ....«..

UA.-G. für Verkehr3wesen . Allgem. Lokalb. u. Kraftw. Deutsche Reichsbahn Vz.-A. Hamburg-Amerika Pamburg-Südam.

„Hansa“ Dampfschiff Norddeutscher Lloyd ...-..

Otavi Minen u. Eisenbahn

lektr.

ustrie .

3000 2400 3000

3000 3000 3000 2000 3000 3000

3000 2000

3000 3000 3500

3000 3500 3000 2000 2000

3000

3000 2000

2000 3000 2000

3000

e...

3000 3000

3000 3000 3000 3000 3000 3000 3000

acfetf. ampf.

-119B-119- 146- 106,75-107-

202-

T4

-131,5-131,76-

116,5 6-11734-117-117%- 1305184

137,5-138,5-

133- 141-141,75-

120,5-121-

172,5-17374-173,75-—

102,25-102,5 B-102,25-102,5 B- 187,5-189- L

-129,9-

85—86-

212,9-

119-

-144b 10674-106,5- -205-

132,2%5-— 116,75-118-

e

137,02 as

134-135-134,h- 142-141,5-

-173,5-

023%-

102,29- 189,5-188,75-189 B--188- == 129-

85,9-

104,75 -10454-104,76 B-103,75 b 105-105,25-105-105,25-10514b

3

10334-103- 4 112-112,5-112-

-112-112%-112 b

116- 184,5-185-

120-119,75 b 124- 66-66,75 b

69-

50 St.

Amtliches.

Deutsches Reich.

Bekanntmachung über den Londoner Goldpreis

gemäß § 1 der Verordnung vom 10, Oktober 1931 zur

Aenderung der Wertberechnung von Hypotheken und

sonstigen Ansprüchen, die auf Feingold (Goldmarl) / lauten (Veichsgesegzbl. I G. 569).

Der Londoner Goldpreis beträgt am 21. Dezember 1938 für eine Unze Feingold = 149 sh 3 d, in deutïshe Währung nach dem Berliner Mittel- furs für ein englisches Pfund vom 21. De- zember 1938 mit N V 11,62 umgerehnet = für ein Gramm Feingold demnach ... = in deutsche Währung .umgerechnet. . ..=

Berlin, den 21. Dezember 1938.

Statistische Abteilung der Reichsbank. Reinhardt.

RM 86,7143, pence 57,9820, RM 2,78793.

Bekanntmachung. j

“Das mit Bekanntmachung vom 9. November 1938 Deutscher Reichsanzeiger Nr. 264 vom 11. November 1938) eschlagnahmte Vermögen des ehemaligen deutschen Staats- angehörigen Georg Gerson Freudenstein wird gemäß S 2 Abs. 1 des Geseves über den Widerruf von Ein- bürgerungen und die Aberkennung der deutschen Stäats- angehörigfkeit vom 14. Fuli 1933 (RGBl. I S. 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 20. Dezember 1938.

Der Reichsminister des Fnnern. J. A.: Hering.

Bekanntmachung.

Das mit Bekanntmachung vom 22, März 1938 (Deutscher Reichsanzeiger Nr. 69 vom 23, März 1938) beschlagnahmte Vermögen der ehemaligen deutschen Stäatsangehörigen Rosa Guitermann- wird gemäß § 2 Abs. 1 des Gesebes über den Widerruf von Einbürgerungen und die Aberkennung ‘der deutschen Staatsangehörigkeit vom 14. Fuli 1933 (RGBl. | S. 480) als dem Reiche verfallen erklärt.

Berlin, den 20. Dezember .1938. - i Der Reichsminister des Fnnern. J. A. Hering:

tat r

‘ordnung. nicht hergestellt haben.

: Bekanntmachung. Betr. Verbot einer ausländischen Drudschrift,

Jm Einvernehmen mit dem Reichsminister für Volk8- usen und Propaganda wird auf Grund des § 1 der Ver- ordnung des Reichspräsidenten zum Schuße von Volk und Staat vom 28. 2. 1933 bis auf weiteres im Fnlande die Ver- R des im Verlag Paul Haupt, Bern, 1938, erschienenen

uches

„Die Tschechoslowakei. Schwere Völkerschicksale“ von Dr. Arnold Faggi verboten.

Berlin, den 13. Dezember 1938.

Der Reichsführer {h und Chef der Deutschen Polizei im Reichsministerium des Fnnern.

J. A.: Müller.

Anordnung

über die Verarbeitung von Flußeisenwalzdraht, Flußeisen- draht, Stahlwalzdraht und Stahldraht im Lande Oesterreich.

Vom 19. Dezember 1938.

Auf Grund des Gesetzes über Errichtung von Zwangs- fartellen vom 15. Juli 1933 (RGBl. 1 S. 488) wird an- geordnet:

81

(1) Neue Unternehmungen, in denen Erzeugnisse aus Flußeisenwalzdraht (F 2) hergestellt werden sollen, dürfen nicht errichtet werden. Eine bestehende Unternehmung darf die Herstellung von solchen “Erzeugnissen aus Flußeisenwalz- draht nicht aufnehmen, die sie der Art nach in der Zeit vom 1. Oftober 1936 bis zum Tage des JFnkrafttretens dieser An- ordnung nicht hergestellt hat. Eine bestehende Unternehmung, die Erzeugnisse aus Flußeisenwalzdraht herstellt, darf die Leistungsfähigkeit für die Herstellung dieser Erzeugnisse nicht erweitern. Hersteller von Erzeugnissen aus Flußeisenwalz- draht dürfen diese Erzeugnisse nicht zu solchen Fertigerzeug- nissen weiterverarbeiten, die sie der Art nach in der Zeit vom 1. Oktober 1936 bis zum’ Tage des Fukrafttretens dieser An- Hersteller von Erzeugnissen aus Flüßeisenwalzdraht dürfen die Herstellung, Weiter- verarbeitung oder Veredelung von Stahldrähten, die aus Stahlwalzdraht mit über 0,15 °/ Kohlenstoffgehalt hergestellt werden, und die sie der Art nach in der Jen vom 1. Oktober 1936 bis zum Tage des Jnkrafttretens dieser Anordnung nicht hergestellt, «weiterverarbeitet oder veredelt haben, nicht aufnehmen. i

: @) Der Reichswirtfthaftsminister kann Ausnahmen von

diesen Vorschriften eaen und diese Ausnahmen mit -Be-

dingungen und Auflagen versehen.

zuge versehen sind.

Wer einer Vorschrift des § 1 Abs. 1 oder Auflagen nah 8 1 Abs. 2 zuwiderhandelt, kann durch polizeilichen Zwang nah Maßgabe der Landesgeseße zu ihrer Beachtung ange- halten werden. Er wird von dem Reichswirtschaftsgericht mit einer Ordnungsstrafe bestraft, wenn der Reichswirt- schaftsminister es beantragt. Die Ordnungsstrafe wird in Geld festgeseßt, ihre Höhe ist unbegrenzt.

8.4 Diese Anordnung gilt nur für das Land Oesterreich. Sie tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft. Die Verbote des § 1 verlieren mit Ablauf des 30. September 1940 ihre S soweit die Vorschriften nicht vorher aufgehoben werden.

Berlin, den 19. Dezember 1938.

Der Reichswirtschaftsminister. J. V.: Brinkmann.

Bekanntmachung.

Der durch die Bekanntmachung des Reichsversicherung3s amts vom 6. Dezember 1933 Gem. Verm. 1 4080 & 68/33 (Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staats- anzeiger Nr. 289 vom 11. Dezember 1933) veröffentlichte und durch die Bekanntmachung vom 9. November 1937 Gem. Verm. I 4080 G 68/37 793 (AN. 1937 S. I1V 367) bis zum 31. Dezember 1938 verlängerte Prämientarif der Abs teilung 1 (Fahrzeughaltungen) der Genossenschaft für reichsgeseßlihe Unfallversiczerung (Berufsgenossenschaft 68) bleibt über den 31. Dezember 1938 hinaus bis zum 31. Des zember 1939 unverändert in Krast.

Berlin, den 19. Dezember 1938.- Das Reichsversicherungsamt. Dr. Schäffer.

Bekanntmachung.

Der durch die Bekanntmachung des Reichsversicherungs- amts vom 17. Dezember 1934 Gem. Verm. 1 4080

G 68/34 (Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer

Staatsanzeiger Nr. 296 vom 19. Dezember 1934) veröffent- lihte Prämientarif der Abteilung 111 (Bewachungsbetriebe) der Genossenschast für reichsgeseßlicze UnsallveriGernnn N 68) bleibt über den 31. Dezember 193 inaus bis zum 31. Dezember 1939 unverändert in Kraft.

Berlin, den 19. Dezember 1938.

Das Reichsversicherungsamt. Dr. Schäffer.

Jon1s T