1900 / 208 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ents / : Ï | 2 F Schrauben-, Muttern- und Uietenfabrik,

Actiengesellschaft, Danzig.

Es wird hiermit zur Keantniß gebraut, daß Herr Kreisrichter a. D., Kaufmaun D'to Steffens, Danzig, auf seinen Wunsch aus dem Ausfsichtsrathe unserer Get? llschaft, lt. Aufsihtsrathsbes{luß vom 30. Mai :1900, ausgeschieden ft.

Dauzig, den 30. Auauft 1900.

Der Vorstasd, F. Steffens. ppa. Ricfen sah.

[45055]

Locomotivfabrik Krauß & Comp. Actien-Gesellshast.

Die effektiven Stücke der neu ausgegebenen, vollgezatlten uom, / 1 400 000 Aktien unserer Gesellschaft find erschtenen und fönnen gegen Rückzabe des ab. quitti-rien Duvlikats des Anmeldescheius ab L. Sep- tember cr. hei der Bayerischen Filiale der Deutschen Bauk hier in Empfang genommen werden.

München, den 31. August 1900. Locomotivfabrik Krauß & Comp. Actien-Gesellschaft.

Baumann. Hurler.

[45006]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur zu einer auf Dienstag, den 2. Ofk- tober cr., Vormittags Ul Uhr, im Geschäft3- [Iokál der Gesellschaft tn Leipzig, Dörrienftr. Ne. 13, stattfindenden außerordentlichen Generalver- fammlung ergebenst etngeladen.

TageSorduung : : Wahl eines Liquidators an Stelle der am 4 dieses Monats ernannten beiden Liqut- datoren. Leipzig, dez: 29. Auguft 1900.

Leipziger Rückversicherungs-Actien-Gesell-

saft in Liq. SHhmale. Weygan d.

45007]

eutsche Grundcredit-Bank Gotha.

Die am U. Oktober 1900 fälligen Zinsscheine unserer 83 °/%igen Hypotheken-Pfandbriefe Ab- theilung VUUT und unserer 4 %igeu Hypotheken- Vfandbriefe Uöbtheilung IX und [X a. werden bercits vom 15. September c. ab in Gotha und Berlin, Dorotheenstraße 52, bei unseren Kaffen, feiner in Berlin bei der Berliner Haudels- Gesellsczaft, der Direction der Disconto- Gesellschaft, der Dresdner Vank und den Herren Georg Fromberg «& Co. eingelöst.

Gotha, den 1. September 1900.

Deutsche Greundcredit-Bauk.

[44793] i Stuttgarter Straßenbahnen,

Wir ersuchen die Besißer von Interims3-Aktien unserer Gesellschaft, die am P. Oftober 1900 fällig? 2. Einzahlung von 25 % = 250,— p Stük späteftens an diesem Tage an die Württb. Bankanstalt, vorm. Pflaum & Cie. oder an die Herren Dörtenbach «& Cie. hier unter Deponierung threr Interimsscheine zu leisten ; diese Bankfirmen werden hierfür eine Jnterims- quittung ausftellen, gegen welhe vom L. No- vember d. Js. ab die abgestempelten Interims- Aktien wieder in Empfang genommen werden können.

Stuttgart, den 1. September 1900.

Der Aufsichtsrath der Stuttgarter Straßenbahnen. Prinz Herrmann von Sachsen-Weimar-Eisenach.

[44995] Ï Stettiner Kerzen- und Seifen Fabrik.

Die XXL. ordentliche Generalversaumlung der Gesellschaft fi det am SD. September 1900, Vormitiags 1 Uhr, im Börsengebäude hter statt, zu welher die Aktionäre hiermit eingeladen werden.

Tagesordnung :

1) Geschäfisberiht, Vorlegung der Bilanz.

2) Bericht der Revisionskommission, Antrag auf Grtheilung der Entlastung und Genehmiaung der vorges@lagenen Vertheilung des NRetn- gewinnes.

3) Wahl ¡weier Aufsitérathêmitglieder.

4) Wabl dreier Mitglieder der Nevisions- ommission.

Stimmkarten, welche zugleih als Legitimation zum Eintritt in die Generalversammlung dienen, werden vom 20, September cr. ab von der Firma Wm. Schlutow hier gegen Abstempelung der Aktien v:rabfolgt D-.r Ge\häftsberiht für das abgelaufene Ges@äftäjahr liegt vom 10. Sep- tember cer. ab in deu Geschäftszäumen der Gesellschaft selbst aus.

Stettin, dea 1. Sepiember 1900

Der Aufsichtsrath. G. Morgenroth.

[45077]

Die Herren Aktionäre werden zu einer ordeut- lichen Generalversammiung auf Donnerstag, den 27, September d. J., Naecheuittags 4 Uhr, in das Sißungezimmer des Ra1k: hauses zu Gudensberg eingeladen.

Tage®êorduung : 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths. 2) Genehmigung der Baurebnung und der Bilanz, sowie Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns. 3) Entiasturg des Borstands und Aufsichisraths, 4) Neuwahl des Lufsihtsraths. 5) Abänderung des $ 7 des Ge'ellschaftsvertrags. 6) Feftsehung der Tagegelder und der Reisekosten des Vorstands und Auffichtöraths.

Die Aktien klôunen außer bei den im $ 24 des Gesellschaftévertrags angegebenen Stellen bei dem Bankhaus S. J. Werthauer jx. Nachfolger, Cassel, hinterlegt werden,

Gudeusberg, den 30. Angust 1900.

Grifte?Gudensberger Kleinbahngesell schaft.

Der Vorsißende des Aufsichtsraths : F. Nöôll.

d Ft tit i ét Bi R Cer

“Actien - Bierbrauerei Marienthal.

Die laut unserèr Belanntmachung vom 2. Zuli d, X, planmäßig ausgeloosten 102 Obiigatioren unserer Prioritäts-Anleihe vom Iabre U8S275, ala:

Nr. 30 39 125 126 180. 182 221 236 249 250 261 281. 12 Obitaationen à 4 2000,—,,

Nr. 304 315 331 333 388 406 435 491 493 497 908 513 531 540 541 564 571 584 588 690 700 718 722 767 770 805 830 844 912 979 1011, 31 Obltgationen à 4 L000,—,

Nr. 1065 1067 1068 1074 1132 1183 1200 1207 1232 1241 1242 1305 1309 1314 1333 1339 1440 1443 1448 1485 1498 1518 1538 1539 1578 1587 1590 1624 1655 1686 1724 1742 1791 1823 1851 1856 1876 1897 1973 1981 1982 20792 2080. 2114 2153 2209 2210 2226 2251 2263 2284 2306 2309 2326 2360 2448 2460 2512 2544, 59 Ooliaatioren à #4 300 —,

werden vom A. September d. J. au gegen Rückgabe der betr. Obligationen nebst den noh nit verfallenen Zinskupons von der Norddeutschen Vank hierfelbf zum Noininalworthe eingelöst.

Hamburg, den 31. August 1900

Der Vorftaud.

[60651] Kündigung des Neftes der 4X °/0 hypothekarisb fundierten Anleihe vom Jahre 1889 Der

Norddeutschen Bucker-Raffinerie, Hamburg.

Die no& im Umlauf befindlihen Partial- Obligationen diefer Anleihe werden bierdur zur Rüdzzb6luyg auf ben A. Dezember d. J. gekündigt und find von diesem Tage an werktäzlih) während der üblihen Vormittag8-Geschäftestunden an der Kasse der Commerz- und Dióconto - Bank, Fama Nef; Nr. 9, zahlbar. Die Obligationen

nd einzureichen mit Zinsscheinen ver 1. Junt 1901 und folgenden und begleitet von einem arithmettich geordneten Nummernverzeichaisse.

Die Inhaber der gekündigten Partial-Obligationen werden darauf hiagewiesen, daß die Norddeutsche Zucker-Raffinerie mit der Commeri- und Disconto- Bank, Hamburg, eine neue, 44% ktypothckarich sicheraestellte Anleihe im Ge1ammtbetrage von M 1 500 000 abgeschlcfen bat, und hat letztere fich bereit aflärt, vou dieren Schuldverschzreibunçcen zu- nächst den Inbabern der Pacttal-Ob!igationen vom Zahre 1889 bis zur Hôhe thres derz ittgen Besitzes ben geforderten Betraz1 anzubieten.

anburg, Ae 30. August 1900.

Noirddeutshe Zudcker-Raffinerie.

Der Vorstand. Wellge. Rückert.

[44994] L : Hâanichener Steinkoßlenbau-Verein.

Zu der 54. ordentlichen Generalversammlung des Hävichener Steinkoßleuvbau-Vereins, we!che Sonnabend, den 22, Scptember L900, im Heinen Saale der Dicódner Börse hier, Waisen» hausftr. 4 I (Zentral-Theater), abgzbalten werden foll, Iaden wir hiermit die geehrten Aktionäre unseres Vereins, unter Hinweis auf die einschlagenden Be- stimmungen der Statuten, ergebenst ein.

Der Ei-fachheit halber könaen Ak!ien seitens der Theiluehmer zur Generalversamulung vis spätesten zum 21. September a. e., Abcuds 6 Ugzr, in dem Hauvtkomtor 07s Vereins, Dresden, Bank- straße Nr. 3, gegen Hiuterlegungssck@ein deponiert werden.

Der Einkaß zur Beneralversamtnlung beginnt von Vormittags 97 Uhr an und {ließt pünktlic) um Á0 Uhr mit Eröffnung der V-rhandlung.

Die Gegeuftäude ber Tagesordnun4g find:

1) Vorlegung des Geschäf1sverichts nevst Bilanz und Gewinz- und Verlust-Konto und Be- shlußfassung Hierüber und üver Entlastung bes Borftands und des Aufsichtsraths. ;

2) Besg[lußfassung über Verwendung des Retn- j

aewinns.

3) Wahl zum Aufchtarotßb.

einem Notar hinterlegt haben. Die

ruderemplare des Gescäftäberißis nebft ! Rechnungsabschluß können vom 3. September | a. C. ab in unserem hiefigcn Haupt?omtor, | Banksir. Nr. 3, part, von den Akttonäien des | Vereins in Empfang g-nommen werden. Dresden, am 1. Scptember 1900 j Direktoriunt { des Häuichencr Steiukohleuvau-Vereins. | K. G. Günther. Paul Dornblkut. l

[45009]

1900 | Juni 30

Vilavz3-Kontso.

¿i 7s

1 Baupylatz-Konto .

Gebäude-Konto

Ba!sia- Koa?o

Röhren-Konto Fe Mobiltar, und Utensilien-Konto . Trccckenanlage-Fonto Wasseranlazge:. Konto. ,. Maschinen-Konto LTretbriemen-Konto ROUlen-Kunto ¿

asse-Fonto

Kohlen- Konto

Sâde- Konto

Fabrifat-Konto

Debitoren- Xonto ä

Aktien: Kapital. Konto Kreditoren-Konto MNesercefond-Konto

Gewinn- und Verlust-Konto ;

Kalvörde, den 30. Juni 1900.

Gi oßschlachlerei, Wurstfabrik und Eis-

werke Friedrih Löckenhoff Aktiengesel- schaft Ruhrort. [44993] Einladung.

Wie beehren uns hierdurch, die Herren Aktionäre unterer Gesellschaft zur erften ordeutlichen Ge. neralversammlung auf Freitag, ven 28. Sep- tember, Nachmittags | Uhr, iw Geschäftslokal ter Gesellschaft, Nuhrort, Elisenstraße, ganz ergebenst einzuladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsbericht3s, der Gewinn- und Verlustrechnung, sowie der Bilanz für das verflossene Geschäftsjahr.

2) BesÞlußfassung über die Verwendung des Reingewinns,

3) s gans des Vorstands urd des Aufficßts- raths. Ä

Die Ausübung des Stimmrechts in der General- versammiung ift davon abhängig, daß ote Aktien mindestens fünf Tage vor dex General- versammlung bei der Gesellschast in Ruhbrort oder bei der Niederrheinischen Kredit:Anstalt, Com.-Ges. a. Aktien Peters & Co. in Ruhr- vrt binterlegt werden. Hierdurch wird die geseßliche Ermächtigung der Aktionäre zu Hinterlegung bei einem Notar nicht berührt.

Ruhrort, den 1 September 1900.

Der Auffichtêrath. Franz Ott, Vorsitzender. [44794] : M

Hamburgische Electricitäts-Werke.

6, ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am D2, September 1900, Nach- mittags 3 Uhr, im Versammlungsfaal der Commwer;- und Disconto-Bark in Hamburg, Ein- gang Neß 9.

Tagesordnung:

1) Geschäftsberict des Vorstands, sowie Vor- lage der Bilanz und dex Gewinn: und Berlustrewnung Über das Geschäftsjahr 1899/1900.

2) Bericht des Aufsichtsraths über die Prüfung der Bilanz und der Gewinne und Verlust- rehauung, sowte Vorschlag zur Gewinn- vertheilung. :

3) Beschlußfassung über die Gerebmigung der Bilanz, die Entlastung des Borstands und des Äuisichtsratks, sowie über die Verthei: lung des Meingerwinns.

4) Wazklen zum Aufsichtsrath

Die Eintrit1s8- und Stimmiettel zu der 6. ordent- lihen Generalversammlung der Aktionäre können aegen Deyont-rung der Aktien bis n2ch der General- versammlung bis zum 48, September inkl. in den übliGßen Geschäftestunden in Empfang ge- nommen werden bei der Commerz- und Dis- couto-Baaf in Hamburg, Berlin und Franuk- furt a. M., bet dem Schaafihausen’schen Bankverein in Köln und Berlin.

Hamburg, 28. August 1900.

Der Ausfichtsrath. d. Donver, Vorfitzender. [45012]

Loewenberg-Lindow”er Kleinbahu. Akticu-

gesellschaft.

Zur Generalverfammlung am Sounabend,-

deu 29, September 1900, Nachm. 122 Uhr, im Saale des Matbskellers zu Rheinsberg werden die Aktionäre unserer Gefell\ccha}t erzebenst eingeladen.

Auf die Tageëorvnung ist geseyt:

1) Bericht des Vorstandes übex den Stand des Unternehmens.

2) Festitelluxg der Vilanz bezw. des Nein- gewinn? usnd der Dividende sowie Ertheilung der Entlastung.

3) Neu- bezw. Ersaßwchl ‘von Mitgliedern des Yufsi&ttraths.

Zur Theilrah:ne an der Generalversammlung sind nur diejenigen Attio»äre berecwtigt, welhe ihre Aktien pätestens am dritten Tage vor der Vers fammlung enfw der bet der Gesellshaftékasse zu Rheinsberg, be: der Ku- und Neumärkischen Nitter- shaftlihen Darlehnskafse zu Berlin W., Wilhelm s- play Nr. 6 bei offertlihen JFustituten oder bei Stelle von wirilihen Hinterlegurgen vertreten au amtliche Leich-inizungen von Staats- und Kommugaal- behö:den und eKassen, sowie der Reichsbank ur:d deren Filiaien üver die bci denselben ats Depositum befindliczen lltien.

Wegen des Verfahrens bei der Hinterlegung. der Aktien bezw. Ertheilung der Einiaßkarten, sowte

| wegen det Vertretung eines Aktionärs wird auf $ 22

des Gesellschaftsvertrags verwiesen, Berlin, den 27. August 1900. Der Auffichtêrath. Gerhardt, Grheimec Regieruktgsrath.

Activa. Passiva.

t 1 2% (all 1900 d 2 900|— Junt 30 54 000) "

330|—

2 100|—

600/—

1 850|—

4 000|—

10 800/— 450|

7 600|—

91 487183 L

2 9%

2 9% 10 2% 10 % 10 9% 10 9% 10 % 10 %

474| 498/96 37 995/85 90 000 46 437 9 475

145 016/64] 145 016/64

Der Vorstand der

Gewinn- und Verluft-Konto.

An A. für Verbrauch: Koblen-Konto Säcke-Korto

B. für Aufwand: Zinsen-Konto (Sesäftskosten-Konto. , C für Ablchreibungen :

a e . . o

D. Reservefond : |

99% von M 6354 38 31

Gewinn per Biianz-Konto 6103/4:

6 103 Per Uebertray vom 22. August 1899 . ,, | « Schü! pe-Konto

Ï NapaaL-Aquio

Ï tefelwiesen-Konto

[45080] / G j Actien-Zuckerfabrik Wierzchoslawice, Wir laden unsere Herren Aktionäre zu der am

Dienstag, deu A8. September cr.,, Nach-

mittags 2 Uhr, im Direktionsziomer der Zucker-

fabrik Wierzboslawice in Wierzhotl2wice statt-

findenden aufierordentlichen Gereralversamm-

lung ergebenft ein. | Tages8orduung :

1) Antrag des Herrn OQDirektoc Behrens auf Bewilligung von 250 000 (6 zur Vergrößerung des Zuckerbodens im Jahre 1901.

2) Antrag des Herrn Landes-Oekonomicrath von Kunkel, Ma1kowo, wegen Feststellung etnes Reglements bezgl. der Diäten und Reisekosten M edes des Vorstandes und Aufsichts- ratks,

3) Neuwahl von Auf!siftsratbsmitgliedern.

4) Wabl von zwei Rechuungsrevisoren für 1900/1901. / ;

9) Geshäftliche3,

6) Antraa des Gesammivorstandes: Aerderung des $ 9 Aksay 1, $ 21 und $ 22 Absaß 1 des Gesellschafts-Statuts.

Wierzchoslawice, den 31. Auguft 1900.

Der Vorftaud. Der Auffichtsrath. O. Bernedcker. In StelUvertretuug: C. Mahncke. E. Kalckbreuner. von Kuakel.

G. Behrens.

[45075] Stahlwerk Krieger Aktiengesell‘chaft. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden

wir hiermit ergebenst zu der ordentlichen General-

versammlung für das Gestäftsjahr 1899/1900

nah Düsseldorf, Breidenbacher Hof, auf Soun-

abend, den 22. September d. J., Vormittags

11 Uhr, ein. Tagesordnung : 1) Erledigung der der ordentlihen Generals versammlung ftatutgemäß obliegenden Auf- gaben, tusbesondeze F'ststellung der Bilanz, Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrath.

2) Antrag auf Aenderung des Statuts, $ 16 Abs. 1, dabin, daß der Au!fihtarath aus wenigstens drei und höchsten? aht Mitgliedern bestehen foll.

3) Neuwohl des Aufsichtsratbs.

Nach $ 20 des Statuts is zur Theilnahme an der Generalversammlung jeder Afktiorär berechtigt, der nit später als am dritten Tage vor der Versammiung seine Theilnahme anmeltet.

Die Ausübung des Stimmrechts ist davon ab- hängig, daß die Aktien oder Depotscheine der Reichs- bank über folhe spätestens drei Tage vor der Generalversammlung, bis Abends sünf Uhr, bei der Gesellschast oder bi dem A. Schaaff- hausen’ schen Bankverein in Köln oder Berlin oder bei einrm Notar hinterlegt werden.

Berlin, den 31. Yugust 1900.

Stahlwerk Krieger Aktiengesellschaft, Der Auffichtsrath. Waldschmidt, Vorsizender.

[45076] Vekanutmachung.

Die Herren Aktionäre des Mansfelder Bank- vercins, Aktiengesellschaft zu Mansfeld. werden hierdurch zu der am Sonnabenb, den 22. Sey- tember d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Gastktof zur grünen Tanne iu Manéfeld stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergetenft ein- geladen. Die «Aktien find vor Anfarg dir Ver- sammlung im Kafsenlokale zu hinterlegen.

Tagesorduung :

1) Borlegung der geprüften Jahretrechnung für das Geschäfte jahr 1899/1900, Entlastung der- selben. Verwendung des Reingewinns und Festetung der Dioidende. Abänderung des $ 26 des Gesells aftever- trages. Wahl der Aufsichtsrath3mitglieder. Wahl der Revisor:n für dre nächste Jahres- rechnung. Austch{;luß derjenizen Aktionär?z, wehe? ihre Einzahluncen troß ergangener Aufforderung nit geleistet haben ($ 9 ¿nd 10 des Geicll- \chaftsvertragrs). Erhöhuna des Grundkapitals durch Ausgabe von ca, 30 Stück auf ten Nemen lautende Aktien zum Betrage von je 270 4

8) Zeichnung der neuen Alktien.

Mansfeld, den 31. uguft 1900.

Mansfelder Bankverein Alkiengesellshaft zu Mansfeld,

Der Vorstand.

Debet. Crediîit. M A A

2 980/97 2 928/33

[ 128/71 13 405/22

1 300|— 200|— 110/|— 300|— 250|—

1 200|—

50|—

100|—

. Gebäude-Konto Wasseranl.-Konto Bassin-Konto Nöhren-Konto Trockenanl.-Konto Maschinen-Konto Treibriem.- Konto E Mobitiar- u. Utcnsilier-Konto

7 66

5 445 23 367 1 445 30 324

Actien =Slärkefabrik Calvörde zu Calvörde.

g. Pril[. Nies.

Aug. $ Borstihe;dè Vilzrz und Eewinn- und Verlust-Konto is ia der Genera versammlun ; vom 29, Augufl er. genehmigt worden.

[44597]

E E Bis Aas der Gesellschaft zum. Vetriebe von Nheinischen

_Kohlensäure-Werken Oberlahnstein. E i

600 000,— 573 000,— 45 000,—

230 000 11 484,17 70 860,80

er E B E L E L E L

. 11500 344,97

Soll.

Mobilien und Immobilien, Neue Ma- shinerien und Gebäude , .. Fl.

Dive: se Effektea \. C R A

Vorräthe und Matexrialiea . .

706 799 0611 44% Obligations-Anlethe. 682 646,04 f Besondere Anlei 6 304 68 f Reserve für Mobilien und Fnr- L 3 067,52 mobtkièn « | 101 527,663} Reserve für Eiscnflzschen —_—_—_—__________ Diverse Kreditoren F!. [1 500 344,97 Amsterdam, den 31. D-zember 1899 _ Gesellschast zum Betriebe von Rheinischen Koßleusäure-Werken. Genehmizt zu Amstecdam in der Generalversammlung vom 30. Juni 1900 I. R, Wüste, Pcäsident. Dr. Peelen, Sekretär.

[44598] Vilanz pro 1899 der Gesellschaft zum Vetrieb des Viectoria-Brunnen Soll. zu Oberlahnstein a. Rh. Bahlli:

Victoria u.Mirerya- Brunnen, Sprudel, Aktien-Kapital a e R 350 000, Gebäude und Maschinerien , . Fl 44 9/0 Obligations-Anleiße ., , 150 000 Kassz und Effekten . A Besondere 5 9% Anleibe x 26 000 Vorräthe und Materialien . . Reserve für dubiose Debitoren . 9 597,62 Diverse Debitocen Kupons 3 352 50 Diverse Kreditoren. . . 43 639 77

Diyidenden 31 500.—

M AORE E MREarOR aa anr L ORE C E E LTEMN

614 089,89

Aktien-Kapital . Fl,

446 726 47 4 406,763

112 698,47 50 258,18}

614 089,89

Amsterdam, den 31. Dezember 1899. Gesellschaft zum Betrieb des Victoria-Brununen zu Oberlahnsteinu. Der Vorftand. _C. G. Rowmenhöller. A. Koolhoven. Genehmigt zn Amsterdam in der Generalversamml»ng vom 30. Juni 1200. I. R. fte, Präsident. A. H. Siepman v. d. Berg, Sekretär.

Elsenthal Holzftoff- uud Papierfabrik Menzel & Co Commanudit-Gesellichaft auf Actien in Grafenau iu Bayern. Vilanz vom 39. Juni 1900.

[45013]

N Ee 4 35 147 06 104 698

7 2 094

An Grundstück-Konto « Wasserkraft. Nonto . 102 604 48 Zugang A A 181874] 1044232 Gebäude-Konto 204 7366: ab 4%/9 Amottisat. . 8 190 Zugang . | Mafchinen-Konto ab 9%, Amortisat

Zugang

196 uss 9 767 54 271 951/27 8167/18

4 Jadlis 892/28 476/39 95/96

199 314 298 8482 26 897 /-

E 280 118/45 5 2994 1 060|—

Pferde- und Geschirr-Konto . . ab 20 9/0 Amcrtisat.

Zugang .

3 230/68

Im Ausbau be findl. Neuanlage: Grundftück-Konto Wasserkraft-Konto . . Zugang . SBekäude-Konto Zugang Maschinen-Konto 64 42767 Zugang . i i 5 52 123 Fabrik-Utens. „Konto , i 179 Zugang ; A 971

156 658 38 191/94

39 668|

11 145 116 551/1:

367 241 |! 994 9926

1 150/75

Fabrikations-Konto Rohmaterialien Betriebsmaterialien Kassa-Konto Wechsel-Konto Debitoren E A 956 910|2 Vers.- und Steuer-Res. 1 760 Kautions-Konto 1 961 469 289

200 250 4 190

9223

Passíva. 800 000 200 000 7519 2471 79 220 159 482 183 366

36 448/60 780/56 37 229 1 822/4f 32 000 2 000 1406

37 229

ftien- apital. Ronto

Reservefond Arbeiter-Unterftüßungsfond Accept-Konto

Kreditoren

Banlkkredit

Gewinn

Gewinn-Bertheilung : 5 9% dem Reservefond von 4 36 4486 4% Dividende für M 800 000— . . Dem Ausfsichtsraihe laut $ 12 des Statuts Vortrag auf neue Rechnung

Credit.

Gewinn- und Verluft-Kouto.

Debet.

M M M LA

ETA 939/29 Per Vortrag von 1898/99 ° 780/56

248 818/52 Fabrikations-Konto 501 951137

39 144/96

37 229/16

502 731/93 502 731/93

Die Auszaßlung der auf 40/6 festgesetzten Dividende findet vom L. September cr. ab bei

der Gesellschaftskasse, bei Herrn Abraham Sehlefinger in Dirscberg i, S{l. und Berlin sowie bei der Bayerischen Vereinsbank in München und deren Filialeu statt.

Grafenau in Bayern, den 18. Juli 1900,

Der Vorftand. Arthur Menzel. Curt Menzel.

[45079] | 2 Vorstandsmitglieder oder ein Vorstandsmit-

Porzell anfabrik Kahl a. glied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen

G odex dur zroci Prokuristen.

Im Arschluß ‘an die Bekänntmahung vom Der Au!sichtsrath iff ermäthtigt, einzelnea 24 August d. J. seßen wir auf die Tage8ordtkung Mitgliedern des Vorstands die Befugniß zu der Generalversammlung noch erthetlen, die Gesellshaft allein zu ‘vertreten.*

3) Abänderung des  12 des Gefellshafts- Meiningen, den 31, August 1900. vertrags übér die fr uginna dex Gesellschaft. Der Auffichtsrath.

Derselbe erhält folgenden Wortlaut : Dr. Gustav Strupp, Vorsizender,

«Die Vertretung der G:fellschaäft erfolgt durch

As Nobaletlaulin » Betriebsmaterialien, Löhne 2c. « Abschreibungen Î C Gewinn- und Verluft-Konto

[45010 Activa.

Grundstück-Koato . _.., 2 9% Abschreibung . . .,

Wafsor- und Turbinen-Knlage-Konto . 75/6 Absreibung 2! E

Fabrifgebäude-Konto

Wohnaebäude-Konto ., 10 9% Abschreibuig . E S

Dad L E

15 %/%% Abschreibuag é A. 181 259

Werkzeug-, Geräthe- u. Mobilien-Kto. 4 25 9% Abschreibung

D R Retchsbank-Giro- Konto Kassa: Konto Wechsel-Konto

Banqutierguthaben Rationen E A i Fabrikations-Konto: Vorräthe am 30. Juni 1900

Soll,

An General-Unkosten-Korto .. - Sconto- und Dekort-Konto Atscbreibungen Me S welcher wie folgt verwandt wird: Delkredere-Konto Arbeiter Unterstüßungsfonds Reservefonds-Konto ,. Gratifikationen an Angestellte... „,, Statut- und kentraktrnäßige Tantidmen . , Wohlthättgkeitszwcck2 f 20 9/0 Dividende

A6 3 In der heute ftattgehabten ordertlichen

Actien Gesellschast Meggener Walzwerk, Meggen.

Vilanz: am 39. Juni 1900.

M. 150 385 11 279,—

. A6 109 250,— M. 101 056, ¿ 3 900,— | . M 104 690,— 10 469,— | M 94 221,— . . 23 550, Maschiven-, Kessel- und Anlage-Konto 2139246 33 31 986.95 38 « 20845 66 8 000

M 39040141 175 961 77

Getwvinn- 11. Verlust-Kouto ver 30. Juni 1900,

M 10 000,—

« 200 000,— 46 224 10

Passiíva,

Uftien-Kapital-Kto. Konto-Korrent-Kto. : Kreditoren s Reservefonds - Konto Delkredere-Konto Arbeiter-Unter- \stüßunasjonds . ewinn- u. Verlust- Kolo L A

M S 88 690—

M S

1 000 000 117 418 85 000/ - 11 000 3 000

314512

139 106

104 956

117,771

202 105

6 820|—

8 769/55 10 974/45 43 315/01

575 452/88 18 535/50 214 435 39} 1530 930/82

1530 930/82 Haben.

M H

Á F

77 759/911 Per Vortrag

34 972/89 aus

65 738/95 1898/99 31451272 Fabri- kations- Karto

17 588

475 3951/8! 3 000,— 15 000,— 4 000,— 33 288,62 3 000

1451272| 492 984/47 492 984/47 Generaiversammlung is die Divideude für das

Geschäftsjahr 1899/1900 auf 20 % = 200 4 pro Aktie feftge]ett worden und am 15. September

d. J. gegen Einreichung des Dividendensczeines Nr.

2 zatlbar bei dir Gesellschaftskasse in Meggen,

der Bergisch-Märkischen Vank in Elberfeld und deren Zweiganftalten, der Barmer Handels- bank in Barmen, dem Bankhause Fischer & Cie. in Berlin.

Der Vorstand.

Meggaen, den 28 August 1900,

[45049] Bilanz am 312.

Actien-Gesellschaft für Pappenfabrication.

März 1900.

Passiíva,.

Berlin. Grund-e und Boden-Konto inkl. Gebäude 480 418,48 Maschinen: und Utensilien-Konts , 14 264,20 Elektrishe Anlage 6 112,20 Brunnenbau‘Konto . S 1,—

141 474,60 86 638,70

Gebäude-Konto A Maschinen- und Utenfilien-Konto Glektrishe Anlage Potsdam Boblwerkbau-Konto Potsdam Klär Anlage-Konto Potsdam Breslau. Grund- und Boden-Konto . . „, Gebäude-Konto .

16 559,75 42 518,70 59 146,40

Charlottenburg. Grundftück. u. Gebäude-Kto. Charlottenburazr Ufer 12 Grund-u.Boden- Kto.Charlot!enbg.Ufer11 233 206 95 Gektäude-Konio Charlottenburger Ufer 11 169 571 80 Maschiren- u. Utens.-Kto. Charlottenbura 203 457,50 Fuhrwerk-Konto Charlottenburg C Konto-Korrent-Konto inkl. 6 52620 Brandent-

\chädigung v. d. städt. Feuersozietät

Cxmbic-Konto KafsaKoit L, Eff: kien-Konto

Aktien: Konto Ls 1 800 000|— Neferrefonds-Konto .. 83 179/79 Konto-Korrent-Konto 78 590/75 Hypotheken-Konto Chars- lottenburg. Ufer 11/12] 296 000|— | Dividenden-Konto 945|— | Delkredere-Konto 6 000|— 345 463/30] Gewinn- u. Verluf:-Kto 147 210/37 3712/90} Zur BVerth-ilung auf: 1'—{|} a. Reservefonds-Konto ti 7 302,30 b Tantièmen- Kosto, Direk- tion u. Be- do uo 994! G A 39, N S É, Fete dea 5695 onto, 639% e Ma Dividende 1800000 121 500,

E x 606 236/25|f d. Bortraa bro O ““ 1900 1901 368,67

3 323/95 1 36867] 1E T7 210,37

M E A

500 795/88

| | |

|

209 079/50 66 461/63 5 889/30

3 487/50 1195/30 84 000|— 63 396/60

2411 925/91

Debet,

Gewinn- und Verlust-Konto am 31. März 1900.

2 411 925191 Credit.

Handlungs: Unkosten-Konto S*euern-Konto Effekten-Konto

Ziafen-Konto , Abschreibungen :

Gebäude-Konto: Potsdam, Breslau, Charlottenburger A a Ä . M. 8 615,

Ufer 11 und 12 29% Lu Mafchinen- und Utensilien-Konto :

Potédam, Breslau 59/0, Charlottenbg. 109/69 , 30 071, Gleltrishe Anlage Potsdam 15% . .. , 655, 1 107,

Fuhrwerk-Konto Charlottenburg 25%. . Bilanz-Konto, Gewiun

Der Auffichtsrath. Leopold Friedmann.

M |S

1 16376 4177

26 702 261 4958:

G | 8! 72 794 68!| Bilanz-Konto, Nor- 10004408 tag 0

169,20} Haus-Ertrag-Konto 5 250/311] Grunde und Boden- 17 660|— Konto Berlin . General - Betriebs-

36 05 75| 4044976 147 210/37 293 538/78

60

Die Direktion. Mar Lewinsky. Gustav Damtcke.

Die Nevifions-Kommission.

Paul Kahle. C. F. W. Adolp

[45011] Aktienverein „Zoologisher Garten“ zu Dresden.

Die Aktionäre werden biermit zu dec 40. ordent- lichen Hauptversammlung, welhe am 24. Sep- tember 1900, Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Konzert- und Geselliaftehauses des Zoolo- gishen Gartens, Thtergartenftraße 1, abgehalten werden foll, ergebenft eingeladen.

Die Anmeldung erfolgt von 3 bis 4 Uhr, die Verhandlung beginnt um 4 Uhr.

Wegen der Berechtigung zur Theilnahme an der Verbandlung wird auf $11 des Gesellschafttvertrags verwlesen.

hi, g'rihtlich vereidigter Bücherrevisor.

Tage®&ordnung :

1) GesFäfteberiht, Vermögensstand mit Ge- winn- und Verluftrehnuna. Catkastung de3 Vorftands und Aufsichtsraths.

2) Wablen zum Aufsichtsrath.

Der Geschäftöteriht mit Verwmözentstand und Gewinn? und Verlustrehnung lieat vom $8. Sep- tember ab bei der Dresdner Vank in Dresden und in dem Geschäftszimmer der Gesellschast [ Einsidt und Empfangnahme für die Aktronäze

ereit.

Dresden, 30 August 1900.

Der Vöórftand. Dr, Naundorff.