1900 / 211 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage zuni Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 5. September 1900,

us SERICL I SD C E DME S S

“defi ener Industrie-A séllsch (O 1 Oktob fälligen Kup E 1 | p. schoft. Þ: e am L, ; er cr. L on M, Wir E ‘hlerdurh bekaiint;: da E unserer Pfandbriefe werden rets vom |. Uebertrag 1 219025 ÁÂ der Generalversammlung v . August d, J. | 15. Sehtembex er, ab an unserer Kaffe sowie | An Maschinen-Konto: Herr enera g E e Ale in Salyvedel | an den bekannten Zahlstellen kostenlos eingelöst. | Vortrag p. 1. Juli 1899

den Auffichtsrath unserer Gesellshaft ein- i

Neustrelitz, 1. September ; M 433 618,13 getes R R As ergeu a. d. D., den 31. August 1900. Der Vorstaud.

M p 404 333/66 Uebertrag Per Dividenden-Konto: 10 9% Dividende auf Aktien Tätt. A. M 340000 geaen Schein Nr. 8 vg E

109/60 Dividènde auf Aktien Lätt. B

1900 Mecklenburg - Strelizsche E, N Spéezial-Reserbe-" Fond (stammend

twe m6: V iein D rata Gee E

it r E S 4 fa p A E N L! E M A - i! R N a E O K E i i D Ei E M Le, B J E f H E] E 1 f: i b 3 i X H n E i S 4 Ï E s 5 i 3 E (j 2 1 L W Ï h E 4 4 l F. 1 : Ï 4 h E j M [4 E f L 0 t * Ai : i M 3 „4! tf j A i : [3 7M E F s i l E / zN. Ï j 5 S K H s f f _ -# H A L 4 1 k t 1 f E. _ j: 4 H} W 4 D: A g E i d 7 0 72008 Ÿ E f Í N s B / t. b 1 i E ( L h L u 719 #i 9 L 7 j j i ) E E G F j A B o 4 F S) H e: ¿ - ck » 20 s M I: (f A 212° a ä g Me N M b h Lf H, #4 j Î 2 T: t F 3 : t; J 101 ü i s F L j h; | h H Í Â L, l 2 f S F 4 È (D p j y

Hypothekenbank.

[45334 i 18. Rehnungs-Abschluß der Zuckerfabrik Rastenburg am 30. Funi 1900.

Debet.

Gewinn- und Verlust-Konto.

Credit.

An NRüben-Konto:

für verarbeitete 799 500 Ztr. Rüben 6 623 445,32

Rübéênmiethen-Konto . . . . » Betrieb3-Kontis : Verarbeitungskoften der Rüben

46 280 209,59

Staats. u. Kommunalabgaben- O u a l e

somit Kosten der Rüben inkl. Verarbeitung

Hr G aao NRüben-Nawzahlungs-Konto:

für über den kontrahierten Preis geleistete Rübennachzahlüung . . « « 117 973,41

Effekten-Konto: Kurs-Berlust seit dem 1. Juli 1899 an 66000 M 3 9% Ostpr. Pfandbriefen, von denen „#6 60000 bei der Reichsbank lombardiert und 46 6000 bei der Oftpr. Süd- bahn als Kaution hinterlegt

Art,»

1 2 s 0E 2 L LLMEE

7 605,50"

9 852,76

2112,

631 050

290 062 921 113

120 085

M

Gesammt-Unkosten .,. «

demnach verbleibt Ueberschuß M 184 545,31

der wie folgt vertheilt wird: a. Abschreibungen : Straßen-,

Ra Sg aS Es G e ee Maschinen-Konto von M 406 097,78 5 9/0 Elektr. Beleucßtung M 11 350,65 10 % -. . y Mobilien- und Utensilien- Konto M 21 032,82 109/6

Brücken- und Eisenbahn-

Konto von # 91 257,68 5 9/0 M 4 562,90

. « » 20 304,90

240,—

1135,10 2 103,41

þ. Dividenden-Konto :

10 9% v. M 340 000 Prior.-Akt. Litt. A

gegen Schein Nr. 8 pro 1899/1900 6 34 000,

109% von A 200 000,— Rüben - Aktien Liäitkt. B. gegen Schein Nr. 6 pro 1899/1900 10 % von M 200 000,— Rüben - Aktien Litt. B. II. Emission geaen Sein Nr. 3 pro 1899/1900

, Tantièmen-Konto:

statuten- und kontraktmäßige Tantiòmen orstand und

an den Aufsichtsrath, technischen Direktor , Spezial-Reseryvefond-Konto:

Ueberweisung an denselben zur Aus- zahlung der gekündigten Grundschuld

, Tilgungs-Fond-Konto:

Üeberweisung an denselben zur Aus- loosung von Prior.-Aktien A. Fabrik-Ergänzungs-Fond-Konto: Veberweisung an denselben für event. nothwendige Ausgaben zur Verbesserung der maschinellen und baulihen Ein-

rihtung . / g. Konto pro Extra-Ordinaria :

stellen in Reserve für extra ord. Aus- gaben die abgelaufene Kampagne betr.

(Insertionen, Drucksachen,

kationen an die Beamten 2c.

Debet.

20 000,

20 0007S

) Gratifi-

1041 198

24 5946

20 000

8 000

Per Zucker-Konto: e Erlôs aus fabriziertem u. verkauftem Zucker .

Melasse-Konto: Erlss aus gewonnener Ma e Melassefutter: Konto : Grlö8'aus fabriziértein Melassefutter Schnitzel-Könto: Erl28s aus géêwonnenen u. verkauften Schnitzeln Nübenbau-Konto: Reinertrag des An- baues von 17 Morgen Nüben

10 604 32

| |

M S 1167 002 33 965

4 975

18 900

899

1 225 743/89 Bilanz-Kouto.

Credit.

1 229 743185

An Grundstück-Konto:

Vortrag p. 1. Juli 1899 M 51 128,89 Neu - Anlagen bis ultimo 1899. 84,30 Straßen-, Brücken- u. Cifenbahn- Konto:

Vortrag p. 1. Juli 1899 Y M 93 945,31 ab

Ueberweisung vom

Spezial-Reserve-

Fond (stammend

aus ausgeloosten

Aktien) 7409/6 von

M6 93 945,31. . , 7045,85 zu M 86 899,46 Neu-Ansch5ffungen

pro 1899/1900 . 4 358,22

ab 6 91 257,68 |

Abschreibung von M 91257,68 59/0 y

Bau-Konto:

Vortrag þÞ. 1. Juli 1899 6 280 300,18

4 562,90

ab Néberweisung vom Spezial-Reserve- Fond (stammend aus ausgeloosten Aktien) 4 9% von

M280 300,18 . , 11212

6 269 088,18 |

zu Neubauten pro

1899/1900. . „5577,51

ab M6 204 665,69

Abschreibung von

M 274 665,69 39/0 „8240,

# d

266 425

Per

Seite

404 333

Se An Somo Tit: A, Nüben- Aktien-Konto Litt. B. , . Nüben-Aktien-Konto Läitt, B. II. Emission Grundschuldbrief-Konto . . NB. ausgezahlt aber nit gelös{t 1 Grundschuldbrief 6 10 000 (vidi Debet). Reserve-Fonds-Konto . . « « «

Spezial-Reserve-Fond Bestand am 1. Juli 1899 #4 60 000,— Dieselben sind dem Beschluß des Ausschusses gemäß zur Herab- minderung der Fabrikwerthe be- nußt (vidi Debet). : Aufs neue sind diesem Konto über- wiesen zur Auszahlung ge- gekündigter Grundschuld . ..

Tilgungs-Fond-Konto: Bestand am 1. Juli 1899 M 4106,70 dazu neue Ueber- weisung zur Aus- loosung der Grundschuld . .

Lombard-Konto: Darlehne - von der Reichsbank- stelle Allensleln «das

Konto-Korrent-Konto: Kaution, restliche Zuckersteuer pro 1899/1900 u. diverse Kreditoren pro Kamripagne 1900/1901 . . Tantièmen-Konto: L statuten- und fkontraktmäßige Tantiòmen an den Aufsichts- rath, Vorstand und technischen Direktor

8 000,—

M: 340 000 200 000

200 000 300 000

77 264

12 106

500

24 594

1219 025

Seite

aus ausgelóosten

Aktiën) 740/06 von

46 433 618,13 . 32 520,35

zu 46 401 097,78

Neu- Anschaffungen pro 1899/1900 . „5 000,—

ab 46 406 097,78

Abschreibung von 46406 097,78 59/0 „, 20 304,90]

Elektrishe Beleuchtungsanlagt-

Konto: Vortrag p. 1. Juli 1899 M 12 719,20 Ueberweisung vom

Spéezial-Reserve-

Fond (ftamraend

aus ausgeloosten

Aktien) 20% von

M 1271980 . „, 2543,80] zu 4 10 175,40 Neu-Anschaffungen

pro 1899/1900 . , 1175,25

S T 390,69 Abschreibung von

A4611350,65 10% , 1 135,10 Gesammt-Buchwerth der Fabrik

am 1. Juli 1900 Mobilien- und Utensilien-Konto: Bortrag pro 1. Juli 1899

M 25 379,58 Veberweisurg vom

Spezial. Reserve-

Fond (\stammend

aus ausgelooften

Akiten) (ca 26%/0

Nest des Spez.

Nes.-Fonds) . „6 678,— zu 6 18 701,58 Neu- Anschaffungen

pro 1899/1900 . „2332/24

ab 6 21-033,82 Abschreibung von

4621033,82 10%, 2103,41 Konto-Korrent-Konto:

Guthaben bei unserm Banguker M6 155 429,66 diverse Debitoren

f. Schnitzél, Saat,

Dünger e. _, 219 43941 Kassa-Konto:

Kassenbestand am 1. Juli 1900

Lombard-Konto:

Vortrag der bei der Reihsbank- stelle Allenstein lombardierten

#46 60 000 3 9/6 Ostpr. Pfand-

briéfe p. 1. Jali 1899 ab M 51 780,—

3,29/0 Kurs- Verlust pro 1899/1900 Kautions-Konto : Hinterlegte Beamten-Kaution Grunds@uldbrief-Konto : i Ausbezahlier Grundschuldbrief, 1898/99, welcher noch nicht ge- 1öscht ist Affsekuranz-Konto: j Ueberschießende Affsekuranz-Prämte vera 100D/IOQL 4 Gs 624 « Steinkehlen-Konto: Üebersührungsaebühr und Löhne Pro 1000/1904 4 „s s Kalkstein-Konto: Ueberführungsgebühr und Löhne pro 1900/1901 RNübenbau- Konto: Kosten der Bestellung pro 1900/1901 von 15 Morgen NRübenland inkl. Saat und Diitdtta elite A Vorräthe am 1. Juli 1900

385 792

10 215 800 342

1. 920. 49 860

3 000

10 000

520/45 55 744 77

1 318 242 55 Nastenburg, 13. August 1900.

46 200 000 gegen Schein Nr. 6 pro 1899/1900 . » 10% Divtdende auf Aktien Lätt. B. TI. Emission geg. Schein N

L A pro 1899/1900 . „20 000,—

20 000,—

Fabrik-Ergänzungs-Fond-Konto: Vortrag pro 1. Suli 1899 M 14 727,67

ab Verbrau in Kam- pagne 1899/1900

zu

Zustheebung pro ampagne 1899/1900 . . le

Vortrag pro 1. Juli 1899

M 4796,84

ab Verbrauch in Kam- pagne 1899/1900

zu Zuschreibung pro Kampaane 1890/1000;

10 604,32

Zuckerfabrik NRaftenburg.

Der Auffichtsrath. H. Dieckmann, stellvertretender Vorsißender.

[45335] i Zuckerfabrik Nastenburg.

Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung werden eingelöst: j;

1) die Dividendenscheine Nr. S der Prior.- Aktien Ltt. A. pro Kampagne 1899/1900 mit 10 9/6 Dividende, :

9) die Dividendenscheine Nr. 6 der Rübett- Aktien Ltt. W. pro Kampagne 1899/1900 mit 10 9/9 Dividende, :

3) die Dividendenscheine Nr. 3 der Nüben- Aktien Lätt. W. Lx. Eniission pro Kaim- pagne 1899/1900 mit ebenfalls 109%/9 Dividende,

sodaß demnach für die Dividendenscheine sämmtlicher Aktien ‘von je 500 A X 50,00 pro Stück zur Auszahlung kommen.

Die bezüglichen Beträge können gegen Einreihung der Dividendenscheine Nr. 8 der Prioritäts-Aktien Litt. A., Nr. 6 der Rüben- Aktien Litt. B. und Nr. 3 der Rüben-Aktien Litt. B. 11. Emission unter Beifügung eines geordneten Nummern-Verzeichnisses bei unserer Gesellschaftskasse oder bei Herrn Louis Kolmar hier in Empfang genommen werden.

Rastenburg, dea 30. August 1900.

Zuckerfabrik Rastenburg. B, Krause. E. Palfner. Emil Beyer.

[45819] Von unseren 6 9/9 Prioritäts-Obligationen

LL. Em. wurden heute ausgeloost die Nummern:

9 3 6-7 12 13 16 17 19 21 22 23 24/32 33 37 39 42 44 45 47 48 49 50 53 56 62 66 68 70 73 75 76 77 85 86 90 9 96 98 100 104 105 107

108 139 140 143: 144 153 161 171 172 183 185 187 188 191 192 195 197 993 231 233 236 240 243 247 248 957 259 266 271 272 273 276 278 989 294 295 298 302 304 306 308 318 319 322 325 329 334 350 358 371 373 377 379 380 381 383 385 390 391 397 398 399 400 401 413 425 429 431 432 435 436 438 439 465 468 469 470 475 476 478 480 489 491 492 494 497 498 505 508 526 528 529 531 532 534 535 536 547 548 560 561 563 571 577 579 593 598. -

Dieselben kommen vom 1, März an Vereinsbank in Hamburg zur Nückzahlung.

Der Vorstand.

B. Krause. E. Palfner.

11 206,06 M 3921,61

11 000 Konto pro Extra-Ordinarta:

00 . 4705,96 Mh 90,88

173 205 249 282 312 365 387 417 445 481 518 537 585

Hamburg, den 1. September 1900,

Malzfabrik

Dér Vorstaud. G. Fischer.

[45823]

arrer niar va more rau arn E

1 318 242

179 206 293 284 315 367 388 418 446 482 516 541 589

M M 211.

Emil Beyer.

110 113 115 120 124 126 127 128 129 132

180 222 299 286 317 368 389 423 458 485 520 942 591

dur die

Hamburg.

Die diesjährige Ausloosung unserer Hypotheken-

Antheilsheine mittags 4

findet am 21, September, Nach- £ Uhr, im Geschäftslokale der Königs-

gera Vereins-Bank hier, Vordere Vorstadt 48/92, att. | Königsberg i. Pr., den 1. September 1900.

Pinnau

Actiengesellshaft für Mühlenbetrieb.

„Eggert. E. Elsel.

Untersuhungs-Sachen.

Yufgebote, Verlust- und Fundsachen, Fen ungen u. dergl.

Berkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

E 2. 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Deffentlicher Anzeiger. | e

Fama E aften auf Aktien u. Aktien-Gesell|ch.

irthschafts-Genofsenschaften. echtsanwälten.

9, Bank-Ausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit - Gesellschaften

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen auss{ließlich in Unterabtheilung 2.

[45841]

Die Aktionäre der Fürstenwalder Credit-Bank von Cracau, Nickel & Co., Kommanditgesellshoft auf Actien, werden hiermit zu etner außerordeutlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 26. September a. €., Nachmittags 6{ Uhr, in Fürstenwalde, Spree, Hotel zum Kronprinzen, ein- gelaben, und zwar zur Erledigung folgender Tages- ordnunug :

a. Erstattung des Geshäftsberihts für 1899 seitens des Vorstands.

b. Bericht des Aussihhtéraths.

c. Bestätlgung der bereits ertheilien Genchmi- gung der Bilanz des Geschäftsjahies 1899 nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung und des Beschlusses über die Vertheilung des Rein- gewinns, sowte die Ertheilung der Entlastung an die veriönli haftenden Gesellshafter und den Aussihtsraih.

. Bestätigung der bereits erfolgten Ergänzungs- wahlen der Aufsictsrathsmitglieder für die nah $ 20 Auéscheidenden und Ersaÿwabl für das verstorbene Aufsichtöorath8mitglied Herrn Adolph Jahn.

. Beschlußfassung über die Genehmigung der von den persönlih haftenden Gesellschaftern und dem Aufsichtêrath vorgeschlagenen Statuten Aenderungen. Dieselben bezwecken, das gesammte Statut zu revidieren, um es in Einklang mit der j+higen Sachlage und dem neuen Haadelsgescßbuch zu bringen. Insonder- Leit follen geändert werden die Einleitung (Firma der Gesellschast), $ 1 (GVegenstand des Unternehmens, Ausdehnung der Dauer auf unbestimmte Zeit, Vorschriften über die Kündigung), $ 3 (Bestimmung der Gesell- shaftsblätter), $8 4 und 22 (Form der Be- fanntmahung und Einberufung der General- ersammlung), $ 5 (Aufnahme des Namens des perjönlih haftenden Gesellschafters in das Statut, Zulassung der Ausgabe von Aktien zu einem böberen, als den Nennwerth), 88 6, 7, 8, 19, 20, 25, 27 (Aenderungen der Fassung bezw. Aufnahme der geseßlihen Vorschriften in das Statut), $10 (Feststellung der Folgen niht rectzeitigec Einzahlung ber auf die Aktien eingeforderten Beträge), $ 13 (Aue- {luß des Stimmre(hts des persönlich haften- den Gesellschafters), $ 14 (Aenderung der Fassung und Feststellung der Bezüge der per- sönlich haftenden Gefell)hafter), $$ 15 u. 16 (Bestimmungen über das Ausscheiden pecsön- lih haftender Gesellshafier und deren Ab- fiadung), $ 18 (Vertretung der Gesellschaft durch die persönl'ch haftenden Gefellshafster und Profuristen), $ 21 (Zusay, betreffend die Bollziehung von Urkunden durch den Auf- fihhtsrath), $ 22 (Fafsungéänderung, notartelle Beurkundung der Generalverjammlungs- beschlüsse, Einberufungsfrist), $ 23 Bestim- mungen über die Aufstellung uno Vorlage der Bilanz), $ 24 (Bestimmung über die Ver- theilung des Meingewinns und der dem Nufsichtsra1h zustehenden Entschädigung).

. Ermächtigung des Aufsichtsraths zur Fest- stellung voa Abänderungen des Statuis, welchè nur dessen Fassung betreffen.

Der Entwurf des veränderten Statuts liegt zur Einsicht der Ultionäre in den Geschästsräumen der Gesellichaft aus, desgleichen die Bilanz, die Gewinn- und Verlust-Rechnung und der Geschäftsbericht für das Iahr 1899.

Fürstenwalde, Spree, den 5, September 1900.

Der Auffichtsrath

der Fürstenwalder Creditbank von Cracou, Nickel &

Commanditgesellschaft auf Actien. A. Martini, Vorsitzender.

[45846]

Mainzer Lagerhaus Gesellschaft in Mainz.

Wir beehren uns, unsere Herren Aktionäre zu unserer Dounerótag, den 20. September d. J-.- Vormittags Al Uhr, im Lokal der Mainzer Börse ftatifindenden ordentlichen Geueralver- sammlung böôflichst einzuladen.

Tagesordnung: Vorlegung der Jahresrechnung 1899/1900 und Herbeiführung der Decharge, Be- \chiußfafsung über Verwendung des Ueberschusses ; Abänderung der Statuten im Sinne des neuen Bürgerlichen Geseßbuhs; Wahl des Aufsichtsraths.

Mainz, 4. September 1900,

Der Auffichtsrath.

[44409]

Die Deutsche Vidal Farbstof}f Actien Gesellschaft, Koblenz,

hat in der heutigen außerordentliGen General- versammlung ihre“ Auflösung pescalo en; es werden daher etwaige Gläubiger dieser Gesellschaft auf- gefordert, ihre Ansprüche anzumelden. Koblenz, 27e August 1900, Der Liquidator : * Carl Pauli.

auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. | Ser tana unserer Gesellschaft auf Sonnabend, |

über den Verlust von Werthpapieren befinden fi | T0 Ubr, im Geschäftelokale, Bahstraße 112/116

[45875] Gas- & E Forbach (Lothr.)

Einladung zur zweiten ordentlichen Gencra!-

29, September 1900, Vormiitags VBremen. Tagesordnuuttg :

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustreßnung pro 1899/1900.

2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands.

3) Wahl eines Aufsichtsrathsmitglieds.

4) Aenderungen der Statuten in Gemäßheit der

Vorschriften des neuen Handelsgefeybuhs.

Von dea Neuerungen sind insbesondere hervor- zußeben :

a Der Aussichtsrath is berechtigt, andere Blätter als den Deutschen Reichs-Anzeiger zu den Bekanntmachungen zu bestimmen, ohne daß die Gültigkeit der Bekanntmachungen vor der Veröffentlicung in diesen anderen Blättern abhängt.

, Die Ausgabe von Aktien über den Nennwerth ist zulässig.

Die gemeinsame Vertretung in Angelegen- heiten der Gesellschaft kann ¡wei Prokuriften übertragen werden.

. Die Einladungsfrist zu den Generalversamn- lungen beträgt 17 Tage.

. Regelung der Ausübung des Stimmrectts.

. Stimmt der Aufsichtsrath den Borschlägen des Vorstaads hinsicbtlih der Abschreibungen und Rücklagen bet, kann die Generalversamm- lung diese Festsegungen nur mit einer Dret- viertelmehrheit der in der Generalversammkung abgegebenen Stimmen ändern.

g. Regelung der Borlegungs- und Veriährungs- frist der Dividendeascheine.

StimmbereWtigt sind nur folche Aktien, welche spätestens aut 25. September 1900 bet der Forbacher Bank in Forbach oder bei den Herren I. Schulze & Wolde in Bremen hinterlegt find ($ 16 der Statuten).

Der Aufsichtsrath.

Edm. Winkert, Borsiger.

[45879]

Kerkerbahbaha- Actien-Gesellschast,

Die Aktionäre der Gesellschafi werden hierdurch zu der am Samêtag, deu 29. September d. J., Nachmittaas L} Uhr, im Rheinhotel zu Wies: baden s\ta1tfindenden ordentli*ßen Geueralver- fammlung ergebenft cingeladen.

Tagesorduung: 1) Erstattung des Geschäfteber:chts für 1899/1900 durch den Borstand.

2) Bericht des Aussicßtsratÿs.

3) Genehmigung der Bilanz und “der Gewinns

und Verlustrehnung.

4) R des Vorstands und des Aufsichts-

raths,

5) Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsraths.

6) Abänderung des -Statuts nach den Bestim-

mungen des neuen Handelsgeseßbuchs und zwecks Schaffung von Prioritäts-Aktien.

7) Vermehrung des Aktien‘apitals.

8) Ausdebnung bis Dietkirchen.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche spätestens eine Stunde vorx der Versammlung ihre Aktien bet dem Gesellschaftsvorstand, oder bei den Bankhäusern Heinrich Trombetta zu Limburg a. d. L. oder Gebr. Chabot zu Rotterdam gegen vorgeschriebene Bescheinigung hinterlegen.

Der Geschäftsbericht mit Bilant, Gewinn- und Berlustrechnung liegt im Bureau des Vorstands zu Chriftianshütte zur Einsicht der Aktionäre aus.

Chriftiaushütte, den 1. September 1900,

Kerkerbachbahu-Actien- Gesellschaft. Der Vorftaud. C, Bansa.

[45617] Dampfstraßieunbahn zwischeu Gr. Lichterfelde CAuhalter Bahnhof) Seehof-Teltow-Stahns- : dorf (Klein Machnow). l

Die Herren Atftionäre und Vorzugs-Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zur diesjährigen ordentlicheuGetieralversammluug auf Donuers- tag, deu 27, September 1900, Vorm. 10 Uhr, in das Komtor des Herrn Max Sa? bersky, Mauerstr. 45/46 zu Berlin, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos für das am 31. März 1900 abgelaufene Geschäftsjahr.

. 2). Ertheilung der Decharge.

3) Wah! eines Aussichtsrathsmitgliedes. i

4) Festseßung von Diäten für die Mitglieder des Aufsichtsrath ($ 33 des Statuts).

5) Antrag des Vorstands auf theilweise Er- neuerung des Schienengeleises und auf Be- [haffung der dazu erforderliGen Geldmittel dur Aufnahme eines Darlehns. -—

Diejenigen Herren Aktionäre, bezw. Vorzugs- Aktionäre, welhe an der Generalversammlung theil- nehmen wollen, haben ihre Aktien bezw. Vorzugs- Aktien nebst zwei arithmetisch geordneten Nummern- verzeihnissen spätestens am Mittwoch, den 26. September 1900, Vorm. 10 Uhr, bei unserer Gesellschastskasse zu Berlin, Mauer- ftraße 45/46, bei Herrn Max Sabersky, zu hinter- egen.

Teltow, den 22. Auguft 1900.

Der Vorfizende des Aufsichtsraths : Ns Schmidt, d

| [45838] Pereinigie Shloß- & Neumühlen-Werke

|- Aktien Gesellschast zu Eiteuburg. | Die Aktionäre unjerer Gesellichaft werdzn bier-

; Mittags 11 Uhr, im Hotel „Zam rothen Hirsch“ { in (ilenburg stattfindenden Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung: 1) Vorl-gung des Berichts des Borftands und Vufsßicttsraths, der Bilanz und der Sewinn- und Verlustrechnung für tas Geschäftsjahr 1899/1900, event. Gencbhwmigung dieser Borlagen und Gntlastung des Vorstants und Aufsichtsraths. 2) Revisorenwahl. 3) Wabl zum Au'sichtsrath.

Zur Theilnahme an der Generalverfammlung find dicjenigen Akltiooäâre berechtigt, roelde thre Aktien bis zum 24. dss, Mts. bei der Gesellschafts- fasse in Eilenburg, einem Notar, oder bet dem Bankhause Eduard Rocksch Nachfolger, Dresden-A., S&loßîtr. 3, pt, hinterlegt baben.

Vereinigte Sch!oß- us3d Neumühtlen-Werke, Aktien-Gesellschaft. Eilenburg u. Dresven, den 5. September 1900. Der Auffichtêrath. BVe- beimer Kommerzienrath Victor Hahn, Vor- fißender.

[45878] Ferdinand Bendix Söhne

Actiengeselischaft für Holzbearbeitung.

Am 28. September 1900, Mittags 12 Ubr, findet in Landsberg a. W. im Bureau der Ge- fellshafi die diesjährige ordentliche General- versammlung statt, wozu die Herren Aktionäre hier- wit ergebenst eingeladen werden.

Tagesorduung:

1) Vorlage des Bericóts für das Geschäftsjahr 1899/1900 nebst Vilanz und Gewinn- und Borlustrechnung.

2) Festseßung der Dividende.

3) Ertheilung der Entlastung an Ausfsihhtsrath und Vorstand.

4) Aufsihtsrathswahl.

5) Beschlußfassung über Erböhung des Gesell- \haftskopitals um M 750 000 —,

Die Devponterung der Aklien erfolgt gemäß $ 15 des Statuts in Landsberg a. W. kei der Kasse der Gesellschast, in Berlin und Breslau bei dem Bankhause S. L. Landsberger.

Berlin, 4. September 1900.

Der Aussichtêrath. Nichard Dyhrenfurtk.

[45734]

Banque de Muihouse. Der Aufsichtsrath beehrt fch die Herren Aktionäre in außerordentlicher Generalversammlung, laut Art. 28 dec Statuten, auf Mittwoch, den 26. September 1900, Morgens 107 Uhr,

haufen zu berufen Tageê#orduung : 1) Erhöhung des Gesellshaftskapitals durch Aus- gabe von 3200 neuen Aktien à 1000 M 2) Abänderung des Artikels 4 der Statuten, betreffend das Gesellshafiskapital sowie des Artikels 26, das Stimmrecht betreffend.

NB. Jeder Aktionär kat das Recht, an der außer- ordentlichen Generalversammlurg theilzunehmen oder kich dur ein dazu bevollmähhtigtes Mitglied der Versammlung vertreten zu lassen.

Die Aktionäre, die an der außerordentlihen Generalversammlung theilzunehmen wünschen, baben mindestens S Tage vor derselben ihre Aktien gegen einen Empfangsschein und eine Eintrittskarte zu hinterlegen

in Mülhausen bei der Bangue du Mul- house,

in Strafiburg

in Epinal

in Colmar

in Belfort

in Basel bei den Herren von Speyr & Cie.,

in Genf bei den Herren E. Pictet & Cie.,

in Winterthur bei der Bauk in Winterthur,

in Zürich bei der Schweizerischen Credit- anstalt.

Mülhausen i. Els, den 4. September 1900.

[45619] Flensburger Sthisssbau-Gesellschaft, Flensburg.

7. ordentliche Generalversammlung der Aktioñäre, am Mittwoch, dèn 26. September 1900, Nachmittags 3 Uhr, im Lokale der

Gesellschaft. Tagesorduung : 1) Bericht des Vorstands über jahr 1899/1900. 2) Bericht des Aufsichtsraths. 3) rbe des Rechnungsabs{lusses und der ang. 4) Wahl eines Mitgliedes des Vorstands für 9 e dem Turnus ausscheidenden Herrn . Selck. 5) Statutenänderung, insbesondere der Bestim- mungen über Vorstand und Aufsichtsrath. Die nach Maßgabe des Statuts zu löfenden Einlaßkarten werden an den Werktagen in den Ge- {chäftsftunden vom 18S. bis einshlicßlich den 2S. September gegen Vorzeigung der Aktien resp. Depositenscheine verabfolgt. Î Die neuen Statuten liegen im Bureau der Gesellschaft zur Entgegennahme bereit.

bei dereu Filialen,

da3 Geshäfts-

| dur zu der am Freitag, den 28, dss, Mts., j

im Sitzungssaale der Sociétó Industrielle in Mül- }

[45877]

_Cshweiler Actien-Gesellschaft : für Drahlfabrikation, Eshweiler.

Wir beehrep uns, die Aktionäre unserer Gesell- | {aft zu der am 29. September 1900, Nath- ! mittags 33 Ubvr, in unseren Seshäftsräumen zu Eschweiler stattfindenden ordentlichen Haupt- versammlung ergeben einzuladen.

Zur Ausübvyng des Stimwreht3 sind die Aktien mindestens 3 Tage vor der Hauptversamm- lung entweder bei einem Notar oder

bei unserer Gesellschastskafse,

bei dem A. Schaaffhauseu"schen Vank-Ver- ein fn Kölu und Berlin,

bei der Aachener Disconto-Gesellschaft in Aa$zen,

bei der Bergisch - Märkischen Bank in Aachen,

_ bei der Eschweiler Bauk in Eschweiler zu hinterlegen.

Tagesordnung : Borlage der Geschäftsberihte des Vorstands und des Aussichtsraths. Grnebmioung der Bilanz für das Geshäftsjahr 1899/1900 und Ertheilung der Entlastung. Verwendung des Reingewinns. Wahl des Au‘fictsraths. Wahl von 3 Rechnungsprüfern. Eschweiler, den 4 September 1900. Der Aufsichtsrath.

[45337] Wasserleitungsbau-Aktien-Gesellschaft vormals Armaturenfabri?! & Jnftallatious-

__ geschäft Christ. Hilpert

in Nürnberg- Mögeldorf, in Liquidation,

Die Herren Aktionäre der Gesellsczart werden laut & 16 der Statuten auf Samstag, deu 29. Sep- tembcr 1900, Vormittags LO Uhr, in das NBerwaltungégebäude zu Nürnberg - Mögeldorf, Tullnavstraße 224, zu der in demselben stattfindenden aufterordentliceuGeneralversammlung höflichst eingeladen.

: _Tage®8orduung : 1) Becicht über die Erfüllung des gerichtlichen Veroleihs vom 15 und 16. Junt 1900, 2) Bericht über den Gefellsaftéstatus. 3) Beschlußfassung übec den Erwerb eines städtischen Beländeftreifens zu deut'der Gesells schaft gehörigen Anwesen Tullnaustraße 224.

4) Aufsihtsrathswahl.

Spätestens 5 Tage vor dem GSeneralver- sammlungstage haben laut $ 17 der Staruten diejenigen äktionäre, welche an der Generalyzrsamm- [lung theilnehmen wollen, ihre Aktien ohne Kupon- bogen gegen Aushändigung einer Stimmkarte ent- ; weder bei der Gesellschaft, Tullnaustraße-Nr. 224, j oder bei der Pfälzischen Bank in Nüruberg zu hinterlegen.

Nürnberg, den 31. August 1900.

Die Liquidatoren: Dr. Gahn. Weil.

[45880] Real-Credit-Bank.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden biermit zu der außerordentlichen General- versammlung, welde am Donnerstag, den 4, Oktover a. €., Vorm. 12 Uhr, im Saale B. des Architektenhauses, Wilhelmstraße 92/93, statt- findet, ergebenft cingeladen.

Tagesordnung : E über die Geschäftslage im L[aufenden ahre.

Die Hinterlegung der Aktien behufs Tbeilnahme an der Generalversammlung hat gemäß $ 20 des Statuts bis Montag, den 1. Oktober a. C-, Abends 6 Uhr, bei der Gesellschaft®#kafse, Koch- {traße 70/71, oder bei der Reichsbauk, odec einem öffentlichen Notar gegen Hinterlegung3urkunde zu erfolgen.

Berlin, den 4. September 1900.

Neal - Credit - Bank. Der Auffichtsrath. Meyer, Vorsitzender.

[45831]

Preufi. Boden Credit Actien Bank.

Die am U, Oktober 1900 fälligen Kupons unserer Hypotheken-Briecfe wetden

vom 15, September 1960 ab

n De an uuserer Kasse, Voßstraß- 6, ein- ge

Die Kupons bitten wir auf der Nückseite mit dem Firmenstempel vers-hea zu wollen.

Berliu, im September 1900.

Die Direktion.

[45840]

Eine außerordentliche Geueralversammlung

wird mit folgender Tagcsorduung :

1) Wahl eines dritten persörlih hastenden Ge- sellschafters,

2) demgemäße Aenderung des $ 6 Abs. 1 des Statuts durch Einfügung des Namens des gewählten persönli baftenden Gefellshafters

auf Sounabend, den 22, September d. J.- Vormittags 1L0{ Uhr, im Deutschen Hause zu Werdende anberaumt, woju die Herren Koms- manditisten biermit eingeladen werden.

Wernigerode, den 1. September 1900.

Wernigeröder Kommandit-Gesellschaft auf Actien Fr. Krumbhaar.

Der Vorstand.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Des