1900 / 211 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E D I T EIREN ania ett

E a

E r. Ee S L E E

2M

Zeitz. [45796] 1 Im Firmenregister ist unter Nr. 201 die Firma R. Haeselbarth in Zeit beute gelöscht.

Zeitz, den 30. August 1900.

Königliches Amtsgericht. des Fishbach, W.

Zeitz. [45797] Im Firmenregister ist unter Nr. 667 die Firma L. Bockius in Zeit heute gelöscht. Zeitz, den 30. Augvfst 1900. Königliczes Amtsgericht.

Zeitz. 4 [45795] Im Prokurénregister ist * unter Nr. 90 diè dem a Aeg Arthur Hoffmann und dem Büche alter Hugo Helsig für die Aktiengesellschaft Zueker- fabrik Zeit ertheilte Kollektivprokura heute gelöscht. Zeitz, den 30. August 1900. Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Altenburg. [45650]

Fn das Genossenschaftsregister ift Heute bei Nummer 5 Firma. Creditverein zu Alten- burg, eciugetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Altenburg ein- etragen worden, daß Kaufmann Arthur Pöschel in [tenburg aus dem Vorsiante ausgeschieden und an éine Stelle Kaufmann Arthur Fischer daselbft als Vorstandsmitglied gewählt ist.

Altenburg, den 1. September 1900.

Herzogliches Amtsgericht. Abth. 1.

Amberg. Bekauntmachung. [45651] Aus dem Vorstand des Darlehenskassenvereins Pilsach, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, sind ‘die bisherigen Mitglieder Michael Nißlbeck und Josef Simfon aus- geschieden; in der Generalversammlung vom 4. März 1900 wurden an deren Stelle gewählt : Georg Baier, Oekonom von Ischenhofen, Fosef Walk, Holzhändler und Gütler in Pilsach. Amberg, den 31. August 1900. K. Amtsgericht.

Berlin. [45652] Nach Statut vom 7. Juni 1900 wurde eine Ge- nossenschaft unter der Firma „Einkaufs-Genossenschaft der Schuhmachermeister zu Charlottenburg, einge- tragene Genofsenshaft mit beshränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Charlottenburg gebildet und heute unter Nr. 85 in das Genessen|schaftsregister einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Be- \haffung der zum Betriebe des Shuhmachergewerbes erforderlihen Rohstoffe, Bedarfsartikel, sowie auch Ankauf fertiger Shuhwaaren und deren Verkauf an Mitglieder. Bekanntmachungen erfolgen unter der irma in der Charlottenburger Bürgerzeitung. Zur bgabe von Willenserklärungen des Vorstandes ge- nügen zwei Mitglieder; die Zeihnung geschieht, in- dem zwei Mitglieder der Firma ihre Namenéunter- chrift beifügen. Die Haftsumme beträgt 300 Die Mitglieder tes Vorstands sind: Rudolf Wießel, Frans Langstengel und Albert Gutard zu Charlotten- urg. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Berlin, den 31. August 1900. Königliches Amts- gericht T. Abtheilung 88.

Felsberg, [45653]

Fn unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 7 „Molkerei-Genossenschaft Lohre, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lohre““ heute eingetragen worden:

Der Gutsbesißer Heinrih Blum is aus dem Vorstand ausgeshieden und an seine Stelle der Landwirth Melchior Heimel zu Lohre in den Vor- Fand gewählt.

Felsberg, den 30. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. Befauntmahung. [45654] Genossensc{aftsregistereintrag. Consumverein Langenfeld e. G. m. b. H.“ Die Genossenschaft ist dur Beschluß der General- versammlung vom 22. Juli 1900 aufgelöst. Zu Liquidatoren find betellt die Oekonomen Albrecht Knäuer und Leonhard Bender in Langenfeld.

Fürth, 29. August 1900. Kgl. Amtsgericht, als Reg.-Gericht. Gerstungen. : [45655] Fn unser Genossenschaftsregister is bei dem Herda’er Spar- und Darlehuskafsenverein e. G. m. u. H. eingetragen worden, daß der Land- wirth Konrad Hoyel 1V. durch Tod aus dem Bor- stand ausgeschieden und an seine Stelle der Land- wirth Karl Weißenborn in Herda gewählt worden ift. Gerstungen, den 1. September 1900, Großh. S. Amtsgericht. I….

,

Hannover. Bekanntmachung. [45656] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. ‘12 „SHanuoverscyer Hypothekenverecin“ eingetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Halte! in Hannover eingetragen: Kaufmann tto Besendahl ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Kaufmann Wilhelm Hartmann in Hannover ist in den Vorstand gewählt. Hannover, den 30. August 1900. Königliches Amtsgericht. 4 A.

Kaltennordheim. Bekanntmachung. [45657]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute die durd) Sîatut vom 26. August 1900 errichtete Genossen- haft unter der Firma „Diedorf-- Fischbacher Spar-undDarlehuskassen-Verein,eingetragene Genossenscya mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Diedorf eingetragen worden, Gegenstand des Unternehmens ist Hebung der Wirth- rer und des Erwerbs der Mitglieder und Durh- ührung aller zur Grreihung dieses Zwecks geeigneten Makinahmen, insbesondere vor'heilhafte Beschaffung der wirthshaftlihen Betriebämittel und

erfolgen unter der \haftlihen Genossenschaftsblatt in Neuwied. Willenserklärungen des

während der Dienststunden des Gerichts gestattet.

betreffend:

günstiger Absatz der Wirthschaftserzeugnisse. Bekanntmachungen Firma des Vereins im Le,

e Vorstands sind abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen si: der Vereinsvorsteher oder dessen Stell-

s

dem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden } 3 Iahre, angemeldet am 13. August 1900, Vorm. hinzugefügt werden. T sind: Ecnst Kohlshmidt zu Fishbach (Vereinsvör- A Friedrih Kompe zu Diedorf (Stellvertreter

Die Mitalieder des Vorstands

ercinsvorftehers), Karl Emil Markert zu König zu Diedorf, J. A. König zu Diedorf. Die Einfi®t der Liste der Genoffen ist Jedem Kalteunordheim, den 1. September 1900. Großherzogl. S. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [45829] den Deidesheimer Winzerverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Deidesheim. Fn der Generalversammlung vom 18. August 1900 wurde an Stelle des ouzgeshiedenen Vorstands- mitgliedes Georg Adam Leim in Deidesheim der Winzer Adam Groppenbächer allda gewäblt. Ludwigshafen a. Nh., 31. August 1900, Kgl. Amtsgericht.

Münder. [45658] In das hiesige Genossenschaftsregister ift heute eingetragen unter Nr. 17 die durch Statut vom Fu August 1900 errichtete Genossenschaft unter der

rma: Spar- und Darlehuskafse in Münder, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter

Haftpflicht mit dem Sie zu Münder. Gegerstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwecke der Beschaffung der im Gewerbe unv in der Wirtbschaft der Mitglieder nöthigen Geldintittel. Die Haftsumme beträgt für jedèn Geschäftsantheil 300 Æ,/ die höchste zulässige Zahl der Geschäftsantheile 20. Vorstandsmitglieder sind:

1) Louis Münter, Klempnermeister,

2) Carl Osterwald, Privatier,

3) Frit Lange, Tischlérmeister,

4) Heinrich Kuhlmann, Malermeister, Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma im Springer Kretsblatte (ver Neuen Deistexzeitung). Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namens- unterschrift beifügen.

Münder, den 31. August 1900. Königliches Amtsgericht.

| Münder.

Ottmachau. [45659] Sn unser Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen : das Statut vom 29. Juli 1900 der „Land- wirthschaftlichen Brennerei - Genossenschaft eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ mit dem Siße zu Mahwitz. Gegen- stand des Unternebmens isst der Betrieb einer Brarn1weinbrennerei und die Verarbeitung und ge- meinschaftlihe Verwerthung von Kartoffeln zu Brennereizwecken. Die von der Genofsenschaft aus- gehenden öffentlihen Bekanntmachungen sind unter der Le der Genossenschast, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Otimachauer Zeitung zu Ottmachau aufzunehmen. Das Geschäftejahr be- ginnt mit dem 1. Juli und endet mit dent 30. Juni eines jeden Kalenderjahres. Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durch zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter- {rift beifügen. Der Vorstand bestebt aus:

Nichard Nacken, Rittergutsbesißer in Grädit,

Ernst Kleinschmidt, Gutspächter in Nitterwit, und

Bernhard Scholz, Rittergutsbesißer in Starrwiy. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet. Ottmachau, den 28. Auguft 1900.

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Befanntmachung. [45660] Die Vorstandschaft des Darlehenscasseuvereins Mintraching e. G. m. u. H. in Mirntraching wurde vollständig neu zusammengeseßt und wurde Peter Bahmeier als Vorsteher, Dorfner, Johann, als Stellvertreter, Dimmelmeier, Alois, Rauscher, Xaver und Jungbauer, Michael, als Vorstands- mitglieder gewählt. Sämmtliche Vorstandsmitglieder wohnen in Mintraching. Ferner wurde statt des „Regensburger General- anzeigers* die Verbandskundgabe des bayerischen Landesverbandes landroirthschafiliher MDarlehens- fassenvereine und ter bayerishen Zentral-Darlehens- fasse als Pudblikationsorgan der Genossenschaft be- stimmt. Regenösbtírg, den 1. September 1900. Kal. Amtsgericht. Regenbburg I. [45649] Bei der Spar- unv Darlehnskafse cinge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Loos ist im Genossenschaftsregister cingetragen : /

An Stelle des ausgeschiedenen Gemeinde-Vorstehers Winkler zu Neuhammer i} der Bauergutsbefißer Wilhelm Gaertner zu Puschkau zum Vorstandsmit- gliede bestellt.

Sagan, den 28, August 1900.

Königliches Amtsgericht.

Sagan.

Muster - Register.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Annaberg. [45662] In das Musterregister ist eingetragen worden : 1087. Firma Emil Baldauf in Annaberg,

ein Paket, verschlossen, angebli vier Muster vön

elastishen Gürtelbändern mit baumwollenen und

10 Uhr

baren Stoff enthaltendes, in allen

$12 Uhr.

haltend, Fabriknummern 303. 304, 3043, 305, 3058,

am 15 August 1900, Vorm. $10 Uhr. \{unurcunfabrik M. Schueider & Co. in Bäreu-

Registereintrag, 1D URd angemeldet am 17. August 1900, Vorm. C.

seidenen Fond und Auflage von seidenen Bands nuppen, glatt und gemustert, in allen Breiten, Dessins und Farben enthaltend, Fabriknummern 926, 927, 928 und 929, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. August 1900, Vorm.

1088. Dieselbe, ein Paket, verschlofsen, angeb- li ein einen gewebten, zu Perltaschen verwende Formen, Farben,

1089. Firma August Swoboda & Co. in Buchholz, ein Karton, verschlossen, angebli 14 Posamentenmuster für Dekorattonszrwecke ent-

306, 306F, 307, 308, 309, 310 310$ 311 und 289, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

1090. BVärenfteiner Zwirnerei und Kunst-

ftein, cin Kuvert, verschlossen, angeblih 15 Posa- mentenmuster enthaltend, Fabriknummern 302 bis 315 und 124, plastishe Erzeugnisse, Schußsrist

1091. Firma F. Oskar Brauer in Buchholz, ein Packet, verschlossen, angebli sieben Zeichnungen von Mustern für gevrägte Pappartikel enthaltend, Fabriknummern 3132 bis 3134, 3135A, 3135B, 3137 und 9508, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Lo Une angzmeldet am 18. August 1900, Vorm. f 1092. Firma Friß Langer «& Co. in Buch: holz, cin Karton, verschlossen, angeblih 10 Pösa- wmentenmuster enthalt-nd, Fabriknummern 20696, 90696A, 20696 B, 20696 C, 20697, 20697A, 20698, 20698 A, 20699 und 20699 A, plastishe Erzeugnisse, Schußf:ist 3 Jahre, angemeldet am 21. August 1900, Verm. £11 Uhr. 1093. Firma August Swoboda «& Co. in Buchholz, ein Karton, versiegelt, angebli 3 Po- samentenmuster enthaltend, Ge|[chäftsnummern 312, 3127 und 11718 plastische Erzeugnisse, Schußirist i Ube angemeldet am 29. August 1900, Nachm. r. Annaberg, am 1. September 1900. Das Königl. Sächs. Amtsgericht. Schmidt.

Crimmitschau. [45667 In das Musterregister ist eingetragen:

Bei Nr. 206. Die Firma Moriß Shöu in Crimmitschau hat für die unter N-e. 206 ein- getragenen Muster für Kragenknöpfe die Verlängerung der Schußfrift bis auf 10 Jahre angemeldet. Crimmitschau, am 31 Auzust 1900,

Königliches Amtsgericht. Eisold.

Ebersbach, Sachsen. [45663] In das Musterregister is einaetragen worden: Nr. 194. Firma Hermann Wünsche’s Erben in Ebersbach, 1 versiegeltes Packet mit 50 Mustern für baumwollene Schürzenstoffe, Fabriknummern 14373 bis mit 14377, 14382 bis mit 14386, 14388 bis mit 14397, 14399 bis mit 14428, 1 versiegeltes Packet mit 50 Mustern für baumwollene Kleider- stoffe, Fabriknummern 27690 bis mit 27707, 27709, 97710, 27712 bis mit 27721, 27724, 27726, 27727, 97729, 27730, 27733, 27734, 27735, 27736, 27738, 27739, 27740, 27742, 27743 bis mit 27749, 1 ver- sirgeltes Packct mit 50 Mustern für baumwollene Kleiderstoffe Fabriknummern 27751, 27753 bis mit 97757, 27759 bis mit 27762, 27764 bis mit 27768, S0, T, QULT2, U, L0G, DUCTS, A9; 27780, 27782 bis mit 27785, 27787, 27789 bis mit 97802, 27804, 27807, 27810, 27811, 27813 bis mit 27816, 1 versiegeltes Paket mit 50 Mustêrn für baumwollene Kleiderstoffe, Fabriknummern 27817 bis mit 27820, 27822, 27824 bis mit 27839, 27841, 27843, 27846, 27847, 27849, 27851 bis mit 27853, 27855, 27857 bis mit 27876, 1 versiegeltes Patet mit 50 Mustern für baumwollene Kleiderstoffe, Fabriknummern 27877 bis mit 27891, 27894, 27898 bis mit 27900, 27902, 27903, 27904, 27908, 27909, 27913, 27916, 27918 bis mit 27926, 27929, 27930, 27934, 27936 biö mit 27939, 27941, 27942, 27944 bis mit 27947, 27949, 27953, Schußfrist 3 Jahre, angeraeldet am 9. August 1900, Vormittags 311 Uhr. Nr. 195. Firma Hermaun Winsche’s Erben in Ebersbach, 1 versiegeltes Paket mit 42 Mustein für baumwollene Bett;euge mit den Fabriknummern 6316 bis mit 6357, Muster sür Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Auguft 1900, Bormittags 11 Uhr. Ebersbach, am 31. August 1900. Königliches Amtsgericht. Zeißig. Fürth, Bayern. In das Musterregister ist eingetragen : z 1) Burger, Jean, Spiegelrahmenufabrik in Fürth, 50 Muster von Svpiegelrahmen mit den Fabriknummern 200—210, 212—222, 224—251 und 18 Muster desgleihen mit den Fabriknummern 252 bis 267, 269—270, auézuführen in Gold, cuivre poli und farbigem Gold, versiegelt, Geshmacks- muster sür plastisGe Erzeugnisse, Schußfrist drei &Fahre, angemeldet am 3 August 1900, Vormittags 11 Uhr. M.-R. Nr. 738 und 739. 2) Reindel, Oskar, Holzschnitwaarenfabri- fant in Fürth, 3 Muster von Wandbrettern, Fabriknummern 1800, 2400 und 3600, 6 Muster von Konfols, Fabriknummern 6200, 860/6, 2100, 867/1, 5200, 89/60, ein Muster eines Wand- \hränkchens, Fabriknummer 740, offen, Geshmacks- muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist drei Fabre, anzemeldet am 3. August 1900, Vormittags 114 Ubr. M.-R. Nr. 740. 3) Reindel, Oskar, Holzschnitwaarenfabri- kant in Fürth, 2 Muster von Wandschränkchen, Fabriknumtinern 741 und 742, 2 Muster von Bücher- etagòren, Fabriknummern 535/27 und 567,5, 1 Muster einer Eckfonfole, Fabriknummer 300/30, 1 Muster eines Kleiderhalters, Fabriknummer 270, 1 Muster einer Konsole, Fabriknummer 869, 9 Muster von

[45755]

1900, Nachmittags 3 Uhr. M.-R. Nr. 741.

und Lederwaaren in

Nr. 742. Fürth, 31. August 1900. z Kgl. Amtégericht, als Registergericht.

Hamburg. Fn das Musterregister ift eingetragen :

Uhrenfabrik in Hamburg hat für 18. August 1897 eingetragenen Muster, bezüglich dec Fabriknummern 3094, 3095, 3096, éine Verlängerung der Schußfrist um 3 Jahre, bis auf 6 Jahre an- gemeldet. z

MWandetagdren, Fabriknummern 2003, 2004, 2005, 2006, 2000/10, 3452/1/8, 3452/1/B, 709/1, 2543/1, Geshmacksmuster für plastishe Erzeugnisse, ofen, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. August

4) Philipp Scharf, Fabrik feiner Galauterie- Erlangen, Muster eines Taschenetuis in Handscuhform mit Tambours, vere siegelt, Geshmacksmuster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Fabriknummer 393, angemeldet am 21. August 1900, Vormittags 9 Uhr. M.-R.

[45664]

Uhrenfabrik in Hamburg hat für die am 10. August 1897 eingetragenen Muster, bezügli der Fabriknummern 757, 758, 1411, 1412, 1421, 1422, 7059, 3076, 3080, 3081, “Schußfrist um 3 Jahre, bis auf 6 Jahre angemeldet.

eine Verlängerung der

‘Zu Nr 1527. „Firma Ruge R meritanishe e am

Nr. 1852. Firma Hamburg - Auerikanische

Uhrenfabrik in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 31 Abbildungen von Uhrgebäusen aus Holz, theils mit Holz, theils mit Metallpressungen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3874, 400, 403—429, 1509, 3158, Shußfrift 3 Jahre, angemeldet am 2, August 1900, Mittags 12 Uhr.

Zu Nr. 1520. Firma Ed. Schupp & Sohn in Hamburg hat für die am 5. August 1897 eia- getragenen Vèêuster eine Verlängerung der Schußfrist um 7 Jahre, bis auf 10 Jahre angemeldet. Nr. 1853. Firma Mühlmeister & Johler in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angebli ent- haltend 50 Muster von 1) 38 Etiketten für Zigarrenkisten-Ausftattung, 2) 6 Menukarten, 3) 5 Post-Ansichtskarten, 4) cinem Plakat, Flächenmuster, Fabriknummern zu 1: M. & J.-dep. 1334—1337, 1337 A, 1101 bis 1104, 1104 A, 1105—1108, 1108 A, 1097, 1099, 1100 A, 1109—1112, 1112 A, 1113—1115 1116A, 1081, 1081 A, 1082—1084, 1084A, 1121—1123, 1124A; 1124, u2: M. & J. dep. 1758, 1759, 1764, 1765, 1767, 1769, zu 3: M. & J. dep. 1760—1763, 1768, zu 4: M. &.I: dp. 1766; Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1900, Vormittags 9 Uhr. Nr. 1854. Firma Adolph Ludolphi in Ham- bura, cin ofenes Kuveit, enthaltend 11 Muster von Heizöfen (Zeichnungen), Muster für plastische ‘Frzeug- nisse, Fabriknummern H 15, 13, 105, 95, 50, 51, 52, K 120, H 62, A 20, B 40, Sqhußfrift 3 Jahre, angemeldet am 15. August 1900, Nachmittags 2 Uhr. Nr. 1855. Firma M. Müller jr. in Hamburg, ein offenes Paket, enthaltend Muster einer Zigarren- bund-UmhüUung aus Leinen mit Stegel und Tabad- stempeln, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 2374, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16 August 1900, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Nr. 1856. Firma J. John Söhue in Ham- burg, ein versiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend 22 Muster von Vignetten und 5 Muster von Ein- fassungen, auf mechanishem Wege charakteristis{ch hergestellt, Klähenmuster, Fabriknummern für die Vignetten 1076—1090, 1099—1103, 1112 und 1116, für die Einfassunaen 224—228, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1900, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. “Nr. 1857. Firma New - York - Hamburger Gummi. Waaren Compaguie in Hamburg, ein versiegeltes Packtet, angeblich enthaltend 3 Muster, und zwar eins einer Pfeifenspiße und zwei von Kämmen, Muster für ‘plastishe Grzeugnisse, Fabrik- nummern 241, 242, 243, Schußfrift 3 Iähre, an- gemeldet am 21. August 1900, Nachmittags 3 Uhr. Nr. 1858. Firma M. Epstein in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angebli enthaltend 10 Muster von Etiketten, Flächenmuster, Fabriknummern 211, 217; 218, 219, 220, 526, 528, 529 { 530, 532, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1900, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten. Nr. 1859. Firma Georg Hulbe in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblih enthaltend 50 Muster von Zeichnungen tür handgearbeitete und gepreßte Lederwaaren, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 291 bis 340, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1900, Nachmittags 12 Uhr 45. Minuten. Nr. 1860. Arnold Hinrich Ferdiuand Albers, Kaufmaun in Hamburg, ein versiegeltes Kuvert, angeblich enthaltend Mutter eines Rabatt-Marken- Buches, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 100007, Sqhußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1900, Nachmittags 2 Uhr 45 Mis nuten. Hamburg, den 1. September 1900. Das Amtsgericht. Abiheilung für das Handeléregister.

(gez.) Dr. Oppenheim. i Veröffentliht: A. Heitmann, Gerichtsshreiber- gehilfe, als Vertreter des Bureau-Vorstehers.

Hannover. [45665] m hiesigen Musterregister if eingetragen:

Nr. 613. Offene Handelsgesell(chaft Oscar Winter in Hannover, 1 Paket mit 4 Abbildungen von einem Ofen, Geschäftsnummer 12a und von drei Einsatz- Oefen, Geschäftsnummern 320, 321 und 332, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. ‘August 1900

Nr. 614. Offene HandelsgesellsGaft Wübbens «& Voswinkel in Hauunover, 1 Abbildung eines Christbaumftänders, Geschäftsnummer 1900, offen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. August 1900, Vormittaas 11 Uhr. .

Nr. 615 Firma Lincrusta Walton «& Co. in Haunover, 1 Paket mit 6 Mustern von Lincrusta-Taveten, Geschäftsnummern 302, 388, 389, 390, 391, 392, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 6. August 1900, Nachmittags 1 Uhr.

Nr. 616. Faufmann Emil Schmidt in Hannover, 1 Packet mit 7 Mustern von Ansicht» vostkarten, Geschäftsnummern 101, 102, 103, 104, 105, 106, 107, ofen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. August 1900, Vormittags 11 Uhr.

Hannover, den 1. September 1900.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Klingenthal. [45666] Sn dem Musterregister ist eingetragen worden; Nr. 454, Firma G. A. Dörfel in Bruun-

döbra, 1 Padcket, enthaltend eine ganz aus ver-

nickeltem Zinkblech hergestellte Kinder-Klarinette mit ma/sivem Mund- und Schallstück, Fabriknummern

75 und 76, versiegelt, Muster für plastische Erjeug-

niffse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 13.:August

1900. Vormittags 11 Uhr.

Klingenthal, den 1. September 1900. Königliches Amtsgericht. J: V.: Dr. Arndt, Aff.

vertreter befinden muß;

die Zeichnung geschieht, in-

nummer 966, plastisches

Größen und Steffen berstellbares Muster, Geschäfts- at js Erzeugniß, Schußfrift

Zu Nr. 1521, Firma Hamburg-Amerikanische

Limbach, Sachsen. 45668 In das Musterschußregister ift eingetragen Pete

Nr. 311. Grobe, Hermann, Firma, Ober- frohna, 1 verfiegeltes Paket, enthaltend Stoff- hanbschube für Damen Nr. 915, 919, 920, 929, 930, 98L 949,952, 1121, 1136, 1152, 11524; 1154, 1184, 1188, 1190, plaftisches Erzeugniß, Schußfrist 3 Jah! e, angemeldet am 20. August 1900, Norm. $12 Uhr.

Nr. 312. Maun, Aug., Firma, Oberfrohua, 3 versizaelte Kuverts, enthaltend :

1) % Stück Musterzeihnungen von \ch{chmiede- eisernen Fensterbändern und Scheiñecken: Nr. 1103, 14104/1108 1106, 1107, 1108/1109, 1110 111L 1112, 1112, V4 L115 TTLGOL L74118, 1119; 1120, 1121, 1122, 1123, 1124/1125, 1126, 1127;

2) 49 Stück Musterzeihnungen von \{chmiede- eisernen Gzbrauchs- und Luxusgegen ständen : Blumen- tische Nr. 3364, 3367, Blumentis-Auffaß Nr. 3368, Palmständer Nr. 3328, 3329, 3300, 3268, 3261, 3260, 3369, Schirmständer Nr. 3370, 3371, 3372, 3373, 3374, 3375, 3376, Garderobenständer Nr 3293, 3363, Hut- und Mantelhaken Nr. 463, 462, 481, 482, Ofenvorseßzer Nt: 3880, 3381, 3382, 3383, 3392, 3393, 3289, 3290, 3291, Nummernschild Nr. 2254, Kleiderhalter Nr. 2974, Treppenstangen- stüßen N". 174, 177, Christbaumständer Nr. 3341, 3343, 3069, 3068, 3070, 3063, 3064, 3066, 3067, Kerl ave ege iein 724, 725

3 Stü osterzeiGnungen von miede- ci ernen A SR L e ved Fr;eugniß, ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. August 1900, Nahm. 35 Uhr. s y

Limbach, den 31, August 1900.

Königliches Amtsgericht. Reichert, Aff.

Magdeburg. [45669]

In das Musterregister is eingetragen :

Nr. 169. G, E. Röder in Magdeburg, ein vers{chlossenes Kuvert, enthaltend eine Postkarte, dar- ftellend die Abreise des Grafen Waldersee nah U N enes, SNRUnE 1025, Schuß- rift 3 Jahre, angemeldet am 25. Au Mittags 12 Ubr. ai 00s

Nr. 170. G. E. Röder in Magdeburg, ein vershlossenes Kuvert, enthaltend eine Postkarte, dar- stellend das Kaiserpaar umgeben von den Kaiserlichen

cinzen und der Prinzessin, umschlossen von einem ahnentuh mit den Wappen der Hohenzollern, reuß-ns und des Deutschen Reichs, Flächhen:auster,

Geschäftsnummer 1030, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 27. August 1900, Nachmittags 124 Uhr.

Magdeburg, den 31. August 1900.

Königliches Amt83geriht A. Abth, 8.

Meerane. 45670

In das Musterregister ist eingetragen bote ]

Nr. 1890/1. Die Firma L. Thieme «& Co. in Meeraue, zwei versiegelte Packet- mit j- 50 Stück Mustern tür Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 8156 n A A P erten, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 9. August 1900 - A A

r, 2/3/4/5/6/7/8/9/1900. Die Firma Otto

Schwedler in Meerane, neun a Packete mit je 50 Stück Mustern für Kleiderstoffe, Ge|chäfts- nummern 2351—2400, 2401—2450, 2451—2500, 2501— 2550, 2951— 2600, 2601—2650, 2651—2700, 2701 2750, 2751—2800, Flätenerzeugnisse, Schbuß- frift zwei Jahre, angemeldet am 16, August 1900, Bormittags {411 Uhr.

Nr. 1901/2. Die Firma L. Thieme «& Co. in Meerane, zwei versiegelte Pakete mit 50 bez. 20 Stück Mustern für Kleiderstoffe, Geschäfts- nummern 8296—8305, 8306— 8326, Flähenerzeug- nisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 18. August 1900, Nahmittaas 3 Uhr.

Nr. 1903. Die Firma Nobis «& Riedel in Mecrane, ein verfiegeltes Paket mit 50 Stück Mustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 987 bis 1036, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, peneides am 18. August 1900, Nachmiitags 5 Uhr.

Nr. 1904, Die Firma Franz Schmieder in Meeraue, ein versiegeltes Paket mit 24 Stück Mustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 1 bis 24, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, E am 22. August 1900, Nachmittags

r

Nr. 1905, Die Firma Max Funke in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 45 Stück Mustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 1620—1661, 1661 A. und B, 1662, 1663, Flächenerzeugnisse, Schußfrist ¿wei Jabre, angemeldet am 23. August 1900, Vor- mittags 39 Ubr. _Nr. 1906/7/8/9/10. Die Firma Otto Schwedler in Meeratñe, fünf versiegelte Pakete, vier mit {e 90 und eins mit 49 Stück Mustern für Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 2801—2850, 2851—2900, 2901 bis 2950, 2951—3000, 3001—3049, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 31. Auguft: 1900, Vormittags 11 Uhr.

Meerane, am 3. September 1900.

Königliches Amtsgericht. Neumerkel. Meissen. 45671

In dos Musterregister is eingetragen : l )

Nr. 278. Firma Blech. Judustrie-Werke und Chemische Fabrik, Aktiengesellschaft vorm. Johannes Ouaas in Meißen, ein versiegeltes Paket mit dreizehn Mustern für Wandteller, Fabrik- nummern 2/25. 3/25, 4/25, 5/95, 6/26, T/as, 8/95, 9/96,

26, 11/95, 19/25, 13/45, 14/25, plastische Erzeugnisse, Schuyfcist dret Jahre, angemeldet am 10. August, Vormittags $10 Uhr.

Nr. 279, Dieselbe, ein versiegeltes Packdet mit zwei Mustern für Wandteller, Fabriknummern 15, 16, plaîtishe Erzeugnisse, Schußfcist drei Jahre, geoemeides am 14. August 1900, Vormittags 11 Uhr

un.

Meißen, am 31, August 1900.

Königliches Amtsgericht, Dr. Boehm.

Mülhausenm. [43419] In das Musterregister des Kaiserlihen Amts- gertchts Mülhausen i. Elf. ist eingetçagen : Nr. 2383. Firma Frères Koecchlin in Mül- ausen, ein versiegeltes De mit 50 Mustern für enerzeugnisse, Fabriknummern 3355, 4154, 4155, 4159—4165, 4168—4177, 5156—5163, 5165,

bis 7046, angemeldet am 23 Juli 1900, Nat- mittags 5 Uhr, Shußfr'st 3 Jahre. : Ÿ Nr. 2384 Firma Scheurer-Lauth & Cie. in Thaun, ein versiegeltes Packtet mit 49 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabrifrummern 2663, 2660 2667, 2644. 2668, 2658 2657, 2662, 9598, 9599; 9876, 9958, 9995 9996, 9999, 3002 3003, 3011; 3013, 3014, 3018, 3019, 3022 9600, 9822, 9891, 9936, 9985, 9986 9989, 9990, 9992, 9998, 3006, 3010, 3012. 3023, 3005, 9596 9657, 9865, 9895, 9913, 9939, 9944 9961, 9964, angemeldet am 2 A 1900, Nachmittags 4 Uhr, Schuyfrist „Fahre, Nr. 2385. Firma Spinn- und Webereien Kullmann «& Cie. in Mülhauset, ein versiegeltes Packet mit 22 Mustern für Flächenerzeugnisse, Æabrifnummern Hoblsaumstoffe TIR 5, 12, 13 TOR' 63 64, 101102 112/113 191, 192 123, 124 TURF 126/128 130/ 182) T ck90; 90, ZOE A, A R 2, Brotat BRP 11, ngemeldet. am 8. August 1900, Nachmitta 4,15 Uhr, Schutzfrist 3 Fahre. A G Nr. 2386. Firma S. Wallach «& Cie., » Stofidruckerei in Mülhausen, ein versiegeltes Packet mit 50 Mustern für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1277/84, 1281/43, 1283/43, 1284/2, 1285/2, 1288/2, 1289/2 1291/2, 1294/2, 1296/42, 1298/85, 1299/22, 1301/22, 1304/77, 1306/43, 1301/22, 1309/22, 1310/4, 1311/205, 1315/205, 1316/2, 1318/2, 1319/36, 1321/39, 1323/39, 1324/11, 1328/208, 1330/2, 1331/11, 3106/4, 3108/4, 3113/8, 8110/1 U L, Be 3120/1, 3122/1, 3124/4, 3128/1, 3129/4, 3130/1, 3131/1, 3132/1, 3133/1, 3134/3, 3136/5, 3137/4, 3138/3, 3139/2, angemeldet am 14. August 1900 Nacbmittags 4,21 Ubr, Schußfrist 3 Jahre. Mütlhauseu i. Els., den 20 August 1900. Kaiserliches Amtsgericht.

r

München. BSBefauntmahung. [45672]

Eingetragen sind in das Musterregister :

Unter Nr. 1080 für August Oehrlein, Buh- händler in München, 50 Stück farbige Litho- graphien von bayerischen Armee-Uniformen, G.-Nr. 51 bis 100 infl., in einem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzägnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 1, August 1900, Vorm. 9 Uhr.

Unter Nr. 1081 für Franz Mayer - Laden- mayer, Inhaber der Firma K. Sanguinetti in München, 22 Postkarten mit den G.-Nrn. 11 L, 3158, mit 4258, 109 mit 116, 300, in einem ver- S R Cs On E Flächenerzeugnisse,

ußfri ret Jahre, angemeldet am 1. Augu 1900, Vormittags 11 Uhr / E

Unter Nr. 1082 jür Kaufmaun Max Gers- dorf in München, 1 Muster einer Barodckleiste, G.-Nr, 2160, in einem versiegelten Paket, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 6 August 1900, Vorm. 11 Uhr.

Ünter Nr. 1083 für Kari Braun «& Co., ofene O LEE L Da in München, 50 Ansichtspost- karten, G.-Nrn. 396, 1301, 1492, 1541, 1584, 1785, 2373, 23895, 2374, 2375, 2437, 2438, 2439, 2441, 2442, 2447, 2449, 2450 biv 2455 inf, 2471, 2472, 2472 Altstädter Brückentburm, 2475, 2486, 2494, 2497, 2505, 2514, 2515, - 2616, 2519, 2522, 2523, 2924, 2530, 2982, 2985, 2589, 2591, 2599, 2619, 2621, 2646, 2647, 2652, 2654, in cinem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 11. August 1900, Vorm. 114 Uhr.

Unter Nr. 1084 für Karl Braun «& Co., offene Handelsgefellschaft in München, 50 Ansichtspost- karten, G -Nrn. 2655 bis 2672 ivkl., 2687, 2690, 2692, 2696—2699 infl., 2701—2704 intkl., 2706, 2717, 2718, 2729, 2730, 2734, 2735, 2740 —2742 inkl, 2756, 2758, 2760, 2761, 2762, 2764, 2780, 2783, 2789, 2788, 2789, in einem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Fabre, angemeldet am 11. August 1900, Lorm. 114 Uhr. Unter Nr 1085 für Julius Afthausen in München, 4 Muster von je 29 s{hweren, durch be- sondere Graduierung in je 2 gleiche Hälften getheilte Pastillenformen in 4 Glaoröhrhen, G.-Nrn. 6, 7, 8 und 9, in einem versiegelten Kuvert, Mustex für plast'\che Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1900, Nahm. 4 Ubr.

Unter Nr. 1086 für Joh. Hiedl «& Sohn, ofene Handelsgesellschaft in München, 1 Modell in Wachs, darstellerd ein „Münchner Kindl“, G.-Nr. 77, in cinem versiegelten Packet, Muster für vlaftishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, anacmeldet am 14 Auavst 1900, Nachm. 5 Uhr. Unter Nr. 1087 für Robert Nickel in München, 5 Photographien von 5 Mustern von Bilderrahmen, G.-Nrn. 183 bis 187 inkl, in einem verstegelten Paket, Muster für plastishe Erzeagnisse, Schup- frist dret Jabre, angemeldet am 14. August 1900, Nachm. 3 Uhr. Unter Nr. 1088 für die Firma Ad. Deisz in München, 50 Abriebe von Zeichnungen für Leinen- stickereien aller Art und aller Größen, G.-Nrn. 9106, 9139 bts 9150 infl., 9236, 9245 bis 9249, 9251, 9283 vis 9286 infl., 9294, 9295, 9297, 9301, 9302, 9304 bis 9307 infkl., 9320, 9321, 9322, 9324, 9325, 9326, 9362, 9361, 9357, 9358, 9359, 9356, 9360, 9363, 9364, 9365, 9366, in einem versiegelten Padket, Muster für Flächenerzeugnisse, Schuhfrist N angemeldet am 16. August 1900, Vorm. L; Unter Nr. 1089 füc die Firma Ad. Deisz in München, 43 Abriebe von Zeichnungen für Letnen- stickereten aller Art und aller Größen, G.-Nru. 7573, 7574, 8372 8586, 8785, 9042, 9264, 9287, 9290 mit 9293, 9298, 9289, 9301 mit 9303, 9351, 9353 mit 9355, 9367, 9368, 9308. 9315 mit 9318, 9327, 9328, 9330 mit 9336, 9367 mit 9370, 9375, 9319, in etrem versiegelten Packet, Muster für Flächenerzeugnisse, Schuhfrist drei Jahre, angemeldet am 17. August 1900, Vorm. $11 Ußr. Unter Nr. 1090 für Schreibwaarengeschäfts- inhaberin Frieda Röhm in München, 1 Muster eines bemalten Papiertellers beliebigen Formats mit Bildaus\schGnitt und getrockaetem Pflanzens{muck, G.-Nr. 7295, in einem versiegelten Paket, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuhfrist drei Jahre, an- gemeldet am 18. Auguft 1900, Vorm. 9 Uhr. Unter Nr. 1091 für Max Gersdorf, Fabrikant in München, 1 Goldleiste, G.-Nr. 690, in einem versiegelten Paket, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet . am 25, August 1900, Vorm. 10 Uhr. : Unter Nr. 1092 für Raf} «& Söhne, ofene

9169—5171, 6126—6135, 6137, 6138, 7040, 7042

baumwollenen Scastgeweben zu S{ch{ürzen und Kleiderzeugen, G.-Nrn. 2843 bis 2856 und 9861 bis 2896 iffl, in einem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzeugnisse, Schüß!rist drei Fahre, angemeldet E Sant O Vorm. 311 Uhr. nter Nr. ; für Naff & Söhne, ofene Handelögesell/astft in München, 24 Muster Meue baumwollenen Schaftgeweben zu Schürzen und Kleiderzeugen, G.-Nrn. 2897 bis 2920 inkl., in einem Ci C a ufer s Flächenerzeugnisse, ußfr ret Jahre, angemeldet a ; E E, M Uhr. q L nter Vir. 1094 für Raff «& Söhne, offene Handelsaesellschas#t in München, 50 Muster E baumwollenen Swhaftgeweben zu Schürzen und Kleiderzeugen, G -Nrn. 2741 bis 2788 inkl. und 2792, 2791, in einem versiegelten Kuvert, Muster für Fläcbenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. August 1900, Vorm. $11 Uhr.

Unier Nr. 1095 für Raff « Söhne, offene Handelsgesellshaft in München, 50 Muster von baumwollenen Schaftgeweben zu Schürzen und Kleiderzeugen, G.-Nr. 2793—2842 inkl. in einem Si A Sue e m Flächenerzeugnisse,

ußfr ret Jahre, angemeldet am 28. 1900, Vorm. #17 Ur. N ete

nter Nr. ür Karl Braun «& Co., offene Handelsgesellschaft- in München, 50 Anfibtg, postkarten, G.-Nr. 216, 398. 782, 784, 1165, 1273, 1338, 2389, 2446, 2448, 2470, 2521, 2673, 2674, 2693, 2695, 2700, 2705, 2732, 2736 bis 2738 infl., 2772, 2781, 2782, 2784 2786, 2787, 2790, 2791, 2791 Hochwasser, 2792—2799 inkl, 2801—2803 infl., 2812, 2816—2822 ints., in etnem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. Auauft 1900, Vorm. 312 Uhr;

Unter Nr. 1097 für Karl Braun «& Co., offene Handelsgesellschaft in München, 50 Ansithts- postkarten, G.-Nr. 2823, 2829, 2835—2843 inkl., 2845. 2848, 2859, 2860, 2863—2867 infl., 2876 bis 2878 infl., 2922, 2949—2953 infl., 2981, 2983, 2984, 2987, 2989, 2990, 2993, 2995, 2997, 3010, 8011; 3019, 3020, 3023, 3028, 3030, 3065, 3091, 3134, 3135, 2694, in einem versiegelten Kuvert, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. August 1900, Vorm. #12 Uhr.

Unter Nr. 1098 für Johaun Jagemann, Uhr- machermeister in München, 3 Abbildungen von auf Metallflächen geäßten Blumenmotiven für Ziffer- blätter, G.-Nr. 30 (Matglöckcen), Nr. 31 (Wäfsser- rosen), Nr. 32 (Tulpen und Sonne), ia einem ver- fieaelten Briefumfchlage, Muster für Flächenerzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 31. Auguft 1900, Nahm. 4 Uhr.

Unter Nr. 1099 für Johann Jagemann, Uhr- machermeifter in München, 4 Akbildungen von Metallzifferblättern auf Holzprofilshildern für Hänge- und Stehuhren, G.-Nr. 23 mit Blumenmotiv, Nr. 24 mit Blumen und Sonne, Nr. 28 mit Bluwen und Schwalbe, Nr. 29 mit Tulpen und Landschaft, in einem versiegelten Briefumschlage, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Schvßhfrist drei Dee angemeldet am 31. August 1900, Nachm.

Ÿ: ; Unter Nr. 24 sür den Landgerihtsbezirk München II für die Hotelbefißersgattin Jda Dunkelberg in Tölz, 1 Mufter für Poftkarten mit Darstellung eines Mondbildes, G.-Nr. 11, in einem versiegelten Sha aae N nens P en ris ußfri rei Jahre, angemeldet am 30. 1900, Vorm. 10 Uhr. f s München, den 1. September 1900. Kgl. Amtsgeriht München I.

Oberstein. 45810] In das hiesige Musterregister is unter Nr. 417 eingetragen: Firma Julius Maurer, Oberstein, Gegenstand ein versiegeltes Paket, angebli enthaltend folgende Muster, 35 . Ubrketten, Geschäftsnummern 4880, 4887, 4888, 4889," 4890, 4891, 4892. 4893, 4894, 4895, 4896, 4897, 4898, 4899, 4900 4901, 4902, 4903, 4904, 4907, 4908, 4909, 4910, 4911, 4912, 4917, 4929, 4930, 4931, 4935, 4934, 4936, 4937, 4938, 4940, 4 Chatelaines. Geschäftsnummern 4874, 4950, 4951, 4952, 1 Auflage zum Emaillieren, Geschäftsnummer 36, Muster für plaftische Erz-zug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am heutigen Tage, Vormittaas 10 Uhr. Oberftein, 27. August 1900. Großherzoglihes Amtsgericht. Janssen. Oberstein. 45811] _In das hiesige Musterregister is unter Ne 418 eingetragen : Firma Gottlieb & Wagner, Oberstein, Geg+-nstand ein versiegeltes Packét, angeblich ent- baltend 27 Uhrfkettenmuster, Geschäftsnummern 6549, 6550, 6551, 6562, 6563, 6564, 6565, 6566, 6584, 6985, 6586, 6587, 6588, 6589, 6590, 6591, 6618, 6619, 6620, 6621, 6622, 6623, 6624, 6625, 6626, 6627, 6628, 5 Ank ängemuster, Geschäftsnummern 833, 834, 835, 836, 837, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, angeméldet am beutigen Tage, Vormittags 104 Uhr. Oberstein, 31. August 1900, Großherzogliches Amtsgericht. Janssen. Oberstein. [45812] _In das hiesige Musterregifter if unter Nr. 419 eingetragen : Firma Carl Maurer Sohn, Ob&stein, Gegen- stand: ein versiegeltes Kuvert, angeblich enthaltend 10 Abbildungen mit zusammen 48 verschiedenen Uhr- Pettenmustern, Geschäftênummern 2744, 2745, 2746, 2747, 2748, 2749, 2750, 2751, 2752, 2753, 2754, 2755, 2756, 2757, 2758, 2759, 2760, 2761, 2762, 2763, 2764, 2765, 2766, 2792, 2793, 2794, 2795, 2796, 2797, 2798, 2799, 2800, 2801, 2802, 2803, 2804, 2806, ch‘ 2808, 2809, 2810, 2811, 2812, 2813, 2814, 2816, 2817, Muster für plastische ravanisse, yfrist 3 Jahre, angemeldet am heutigen Tage, Vocmittags 10x Uhr. Oberstein, 31. August 1900. Großherzoalihes Amtsgericht. Jan})sen.

Schorndorf. [45673] K. Amtsgericht Schorndorf. In das diesseitige Musterszutregister wurde beute

Handelsgesellshaft in München, 50 Muster von

Schorndorf R. Zieiter & Cie., Ges, m. b, H, ein versiegeltes Packet, enthaltend eia Muster für ein Gewebe mit der Fabriknummer 8001— 9000, FläBenerzeugniß, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 1. September 1900, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. Den 1. September 1900. : Oberamtsrichter Mezger.

Waldenburg, Schles. [45674]

In un'er Musterreaister ist eingetragen:

Nr. 183, Firma C. Tielsh «& Co. zu Neu- Altwasser, eine versiegelte Kiste, enthaltend Cabarets Rex, Modellnummer 5472, Teller Rex Modell- nummer 5473, Chokoladekanne Rex, Modell- nummer 5482, Muster für plaftishe Erzeugnisse, geschüßgt als Tafel- und Kaffeegeshirr für ganze oder theilweise Ausführung in jeder Größe und’ jeglihem Material auf 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1900.

Waldenburg, den 1. September 1900.

Königliches Amtsgericht.

Weiden. 45675 A. In das Musterregister ist not y Nr 91. Firma Gebrüdér Bauscher, Porzellan-

fabrik in Weiden, 1 Kuvert mit 10 Vignetten

und 8 Bandmuster (Kanten - Dekore), versiegelt,

Flächenmuster, Fabriknummern 4839, 4840, 4841,

4842, 4843, 4844, 4845, 4846, 4847, 4848, 2211,

S Bus 2214 vid ge 2217, 2224, Sé{huße

r ahre, angemeldet a A -

mitiags 10 Uhr: E B. In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 61, 45, 46 Firma Gebrüder Bauscher, Porzellanfabrik in Weiden, hat für die unter Nr. 61, 45, 46 vorgetragenen 38 Flächenmuster für Sea eg pee Verläygerung der

rist bis auf je drei Jahre angemeldet.

Weiden, 31. August 1900. f

Kal. Anitsgéricht.

Börjsen- Negister.

Berlin. Börsenregister [45688] des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. In das Börsenregister für Werthpapiere ist heute ngeirügen: i nter Nr. : M. Sthlefinger & Nachf. Kommanditgesellschaft. Berlin. L E Berlin, den 31. August 1900. Königlißes Amtsgerißt 1. Abtheilung 89.

Konkurse.

[45697] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eheleute Schueider- meifter Jacob Dorowski in Bochum, Wilhelms straße, wird heute, am 1. September 1900, Nach- mittags 4} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Lingemarn in Bochum wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis ¡zum 20. Oktober 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beshlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die“ Bestellung eines Gläubigeraus\chu}ses und. eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurtordnung bezeichneten Gegenftände auf den 24. September 1900, Vormittags UA Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den L3, November 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte, Zimmer 33, Termin anberaumt. Aller Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkürsmässe ‘etwas {uldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- s{huldner zv verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahé und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An}pruch nehmen, dem Konkurbverwalter bis ¿zum 20. Oktobér 1900 Añ- zeige zu mater.

Bochum, den 1. September 1900.

Königliches Amt? gericht. [45696] Koukursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufntanns Heinrich Leopold gen. Beckmaun in Vochum, Rechener- ftraße 3, wird heute, am 1. Séptember 1900, Nah- mittags 4 Uhr 55 Min., das Konkusverfahren eröffnet. Der Kaufmann Moriß Krüsmann in Bochum wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. Oktober 1900 bei dè:n Gericht anzumelden. E3 wird zur Beschlußfcfsung üher die Beibehal- tung des erzannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung | ees Gläubigerausfhufses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurtordiung bezeichneten Gegen- stände auf den 24, September 1900, Vormit- tags 11} Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 13, November 1900, Vor- mittags L117 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 33, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwàs s{Muldig find, wird “aufgègtben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von vem Besiße! der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesouderte Befriedigung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Ok- tober 1900 Anzeige zu machen. Bochum, den 1. September 1900.

Königliches Amtsgericht.

[45700] Bekanntmachung.

lleber das Vermögen des Restaurateurs Otto May hier ist am 1. September 1900, Voëm. 114 Uhr, das Konkursverfähren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kaufmann Oskar Brexendorff hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. Sep- tember 1900. Anmeldefrist bis zum 28. September 1900. Erfte Gläubigerverfammlung den 12. Sey- tember 1900, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 46. Allgemeiner Prüfungstermin den 4, Oktober 1900, Mittags 1D Uhr, Zimmer Ne. 46. VBraauadenburg a. H., den 1. September 1900.

cinz, Gerichtsschreiber des Königlichen A utsgerichts.

[45702] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des

eingetragen : Untér Nr. 43, WMechanis@he Buntweberei

Scyneidermeister& Erust Adler in Breslau, Albrech- Nr. 21, ist heute, am 31. August 1900, ey var Fur bag