1900 / 212 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ieralversammlung bekannt gemachten lanzen, der Vorschläge über die Gewinn- 1) den Gi

Stolte Hinterlegen s i E vertbeilung Prü R a idhe Ge: B iu thpapie <âftsbetrieb der Bank mit den Gesetze . un erthpaPtere; n, , Auf Grund von Interimsscheinen kann indessen ausgeführte Prüfung an die ordentliche Ge p E e E (r vecbitelidte Kaise d

\ lung, 9) den Gesammtbetrag der rü>ständigen Hypo» j / nur ene Aktionär sein Stimmrecht geltend neralversammlung ) den Ges g f p Enns L aco im Gintlange ju eru F i ri f t 2 f i î Ä : R

k. die Ueberw d äftsführung des thekenzinsen ; R I N S E Bor Tan, R NEEANO 3) ua Sa bverth der Grundstü>e der Bank Die Aufsichtsbehörde ist namentlich befugt:

iert ist j; 9). : \ gy aa A orgop enge r Depotstheins L Ne Revision es aale der Kase, der v ner Angabe des Werthes der 1) Sit v iti ate E A Ke Bank um eu 0 : é 2 i : über die hinterlegten Aktien bezw. Interimsscheine ekten, der Schuldverschrêéibungen und de ankgebäude; i l, ? und . \ : s i t itimationsfkarte ertheilt, Wechselportefeuilles. Peber die Revision, zu 4) die Gesammtbeträge der Besiände an Geld, die Bestände an Werthpapteren zu unter, Î D {sch R hs d A J Q d K l <h 18-A A E E dee Sttmmen at E zu der A eitens ein Mitglied des Vorstands an Wechseln und an Werthpapkteren, unter j suchen; en cl Il (l (l Un on l M AII l cil id - N (l (T.

! b x uziehen it, wird ein Protokoll aufgenommen, gesonderter Angabe des Betraas der eigenen 2) von den Verwaltungsorganen der Bank Auz, A ; ape L dee Personen, Gesellschaften und welches dem Muff Storath in dessen nächster ypothekenpfandbriefe und Schuldverschrei- E all2 Geschäftsangelegenheiten y W B 1 212. Berlin, Donnerstag, den 6. September 1900,

andlungshäuser können dur ihre Vertreter, Pflege- Sigtung vorgelegt werden muß. ungen der Bank ; j É a y i 8 53. Die Mitglieder dés Aufsichtztrath beziehen den Gesammtbetrag der Forderungen der Bank 3) einen Vertreter in die Generalversammlungen Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster anb: Bärfen Registern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauhs- t S E 76, ; l 8, E B, , TENs , en, Patente, eora

befohlene dur< ihre Vormünder vertreten werden. j a | & 44. Zum regelmäßigen Geschäftskreise der ordent- | kein Gehalt, bekommen aber alle Auslagen erseßt aus Lombardges<häften ; und in die Sitzungen der Verwaltungs8organe muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutshen Eisenbahnen enthalten \ind, erscheint auH in einem besonderen Blatt unter dem Tite

li Ive l hört insbesondere : und erhalten eine Tantième von 122 9/ desjenigen den Gesammtbetrag der Guthaben bei Bank- der Bank zu entsenden, die Berufung der l u M S hene bee Berite t Vorstands | Betrages, wel<her na< Vornahme sämmtlicher Ab- häusern ; Generalversammlung, die Anberaumung von 2 0 pp und des Aufsichtsraths, \{reibungen und Rü>klagen, sowie nah Abzug eines den Gesammtbetrag der im Umlauf befind- Sißungen der Verwaltungsorgane, sowie die Q e d c = c Î ¿V UP as eut b. die Beschlußfassung über die Genehmigung für die Aktionäre kestimmten Betrages von vier vom lichen Hypothekenpfandbriefe nah ihrem Nenn- Ankündigung von Gegenständen zur Beschluß 4 (Nr. I 12.) der Bilanz. / Hundert des eingezahlten Grundkapitals verbleibt. werthe, bei verschieden verzinslichen Hypo fassung L E, al Mags B Vere Das Central - Handels - Register für das Deutshe Rei kann dur alle Post - Anstalten, Das Central : e. die Beschlußfassung über die Entlastung des | Die Vertheilung der Tantièmen unter die einzelnen pfandbriefen den Gesammtbetrag jeder dieser angen nit entsprohen wird, die Berufung Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich Preußischen Staats- Bezugspreis beträgt Tue s Bierteli * O reine M Z n Vas a 128 S ¿h Preuf n Sîtaats- i ( 4 eljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

: d téraths, Aufsiterathsmitglieder bestimmt der Aufsichtsrath Gattungen; Anberaumung oder Ankündigung auf Kosten rers, SW. 7 : d. s Pr lubfassuag A N bing des A s | 8) den Gesammibetrag der Verbindlichkeiten der der Bank selbs vorzunehmen ; Ae E OE bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 80 4. N, Aesfsteretbonitilid ou Sager Vorstand, imma | ort aus er gnnahme van Geld zum Ines A e ahn! unersage, die gegen das Ges m S

; i esieht v e . N, ; . 9, : 396 C E die Wahl von Aussihtsrathsmitgliedern Î er Sorjzan ) betenpfandbriefe zu einem ge- die Sagung oder die sonst in verbindliger Pateute, 78. Et. 5406, Verfahren zur Darstellung. | 69: 103 942. 75: 88 681. 76 ; 92 601 102 576. FelBjdt Niadors, Die Firma iff vou Auawaten

Außerdem können alle sonstigen Gegenstände auf | des Au|\sihtsraths aus zwei oder mehreren Direktoren | $ 65. Sind Hypot | Vérfc

die Tagedordrung der ordentlidhen Generalversamm | oder flelvertretenden Lirektoren, welhe vom Auf- | ringeren Betrag als den Nennwerth ausgegeen ,_ Weise getroffenen Bestimmungen verstoßen, eines Knallfages für Sprengkapseln. 5, 6. 1900. | 77: 102523 108829 110270. 79: 9916. 80: | Gelöscht ist Firmenregister Nr. 15 286 die Fi

Tung gebraht werden. sitsrath zu notari:llem Protokoll gewählt werden. | worden, fo darf in die Aktiven der Bilanz ein Be- | Die Aufsichtsbehörde kann einen Kommissar be, 1) Anmeldungen. Das Datum bedeutct den Tag der Bekanntmachurg | 102077. S2: 90509 99803. S84b: 113424. | J. Meier Nahf. F. Köppe : e ees 8 45, In der Generalversammlung führt der 8 55. Jedes Vorstandsmitglied muß Aktien ter | trag aufgenommen werden, der vier Fünstheilen des stellen, der unter ihrer Leitung die Aufsicht ausübt, Für die angegebenen Gegenstände haben die Na der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen | $5: 45577 92629. 86: 67 291 91759 92189 Berlin, ten 1 ‘September 1900

Vorsitßende des pen eut und im Falle der | Bank im Nominalbetrage von mindestens 30 000 | Mindererlöses gleikommt ; von dem Mindererlòs ist E un M 208 für s U des affenuten 2 L L As O n : n M Nas des einstweiligen S&utes gelten als nicht eingetreten. 101 999 107417 109567. S8: 87224. 89: Königliches Amtsgericht L btheilung 90

Behinderung dessen Stellvertreter oder ein vom Auf- | für die Dauer der Dienstzeit bei der Bank hinter- | der Gewinn abzuziehen, den die Bank durch den | Komm fsars eine Vergütung von der Bank an die eines Patentes nachgesu<t. Dex Ségenstand D 3) Aenderungen in der Person des 95 970 99 692. i;

sichtsratbe zu bezeihnendes Mitglied den Vorsiß. legen. Die Rü>kgabe der deponierten Aktien er- | Rü>kkauf von Hypothekenpfandbriefen zu einem ge- | Staatskasse zu entrichten is; sie seßt den Betrag Sa melbuina i eintlweits Trt i L b, Jufolge Ablaufs der geseulichen Dauer. | 1 S Ul g ift einstweilen gegen unbefugte Benußung Inhabers. 10: 36 097. 20: 35856. 37: 36355. 47 N u [4589 ¿ ¿0 i : , : n unser Handelsregister A. ift heute unter Nr. 4

Der Vorsitzende ernennt zwei Stimmzähler, leitet | folgt bei Beendigung des Dienstvertrages nach statt- | ringeren Betrag als dem Nennwerth eritelt hat. Ver | dieser Vergütung fest. F H <ügßt. Ü A A R U 94 9 95 Gingetragene Inhaber der folgenden Patente sind | 24871. 72: 35 352. die Firma Reinhold Siegert, Beruftadt i/Schl

die Verhandlungen und bestimmt den Modus der | gebabter Entlastung dur die Generalversammlung. | demgemäß in die Bilanz eingestellte Aktivposten muß Uecbergangöbestimmung. Klase jährli destens einem Viertheil abgeschrieben | Auf die Geschäftsführung, die Gewinn» und Ver: 2 s : i i : unitiebr die nadbbénannten Dexson E L

jährli< zu mindestens eine heil abges {< B. 25 827. Verslvßstceifen mit fertigen | ae e nahvenannten Personen. 5) Nichtigkeitserkllärungen. m n R E Bucdruereikesiyer

L Ta ehe d en ein-

Abstimmung. & 56. Die Direktoren und stellvertretenden ] , L

46. Abänderungen des Gesellschaftsvertrages |' Direktoren beziehen ein festes Gehalt und eine vom | werden. l j lustre<nung und den Geschästsberiht für das Ge t E a N | 1 n i

eid ließlich gei Getebua Lis S vitere (8 7) | Aufsichtsrath zu bestimmende Tantième ron dem | In keinem Jahre dürfen die na< den Vorschriften shäftsjahr 1899 finden no< die Beftimmungen des gu H n Dobeibaulen Q 12, 95 338. Verfahren zur Darstellung von | „Das dem Georg Sulzbach in Leipzig und der | getragen worden

können nur mit einer Mehrheit von wenigstens Drei- | Reingewinne, welcher na< Vornahme sämmtlicher | des Abs. 1 in die Bilarz aufgenommenen Aktiv- | bisherigen Statuts Anwendung. Gölnis<h: Allee 91. 8. 11. 99 » F Set, o-Loluol\ulfohlorid aus cinem Gemish von Firma Joh. Friedr. Wallmann & Co. in Berlin Bernftadt den 31. A st 1900

viertel der abgegebenen Stimmen beschlossen werden. | Abschreibungen und Rücklagen verbleibt. | posten zusammen mebr betragen als das Doppelte] E aua Le ‘fr Wclago 0- und p-ToluolsulfoWlorid. Deutsche Hart- | geh3rige Patent 94 145, hetreffend Selbstzünder für Abtelides E D

Im übrigen werden alle Befchlüsse mit absoluter 8& 57. Der Vorstand vertritt die Bank Dritten | des Ueberschusses, den die Hppothekenzinsen für das | [46012] Bekanntmachung. mashtnen. Frau Anña Stephan Saarlo: i spiritus- und Chemikalien-Fabrik, Attien- Glüblichtbrennex, ist tn Abänderung der Entscheidung Königliches Amtsger t,

Mehrheit der abgegebenen Stimmen gefaßt, soweit | gegenüber. Die Direktoren, stellvertretenden Direk- | Bilanzjahr ergeben, wenn von ihnen die Pfandbrief» Die Bayerische Bank dahier hat den am 7. S: 16. 2. 1900. *- A PROEs a HTE SQHLES gesellschaft, Berlin, Mauerstr. 2. des Kaiserlih-n Patentamts vom 7. September | Beuthen, Oberschles 4589

niht das Handelsgeseßbu< eine Dreiviertel-Mehr- | toren und Prokuristen legitimieren si< dur ein | zinsen und außerdem ein Viertheil vom Hundert der tember 1899 gesteliten Antrag auf. Zulassung od pi 190. S. UNOTS. - Verfahren zur Darstellun 15, 98789. Vorrihtung zur Herstellung von 1899 dur Entsh:idung d-s Reichegerihts vom | Die in unserem Fir N ift i n

heit verlangt. Attest des Registerrihters. Zur Zeichnung der Firma Gesammtsumme der Hypotheken abgezogen werden ; | fm N T0000 Ae blen Akti a Prot dern vi E : thte ung Matrizenstaben. Tbe Manoline Com- | 4. Juli 1900 füc nitig erklärt. eivaetraceite Sivins Salo Wal unter Ir. 2455 Wahlen erfordern gleichfalls absolute Mehrheit | ift die Unterschrift zweier Direktoren oder eines | au dürfen die bezeichneten Aktivposten zusammen bee Vor “flanfabrit Schönwald E Ea Savbeufabriken voin Stede B ET posing Co., Washington, V. St. A.; Vertr.: | _ Das dem Friß Schilling in Fürth i. B., Joh. O * ie S ate e nus Inhaber

der abgegebenen Stimmen. Wird diese Mehrkeit Direktors und eines stellvertretenden Direktors oder | niht den Betrag des aus\ließli< zur De>ung wald (Oberfranken) Nr. 1—800 v Elterfeld. 20. 6. 99 E " 20, | F. C. Olasfer u. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80. Schurz u. Wilhelm Ulmer in Muggenhof gehörige | B;eslau Freiburgerstr 21 ift E 2 13 ¿. Zt. in

R D r D L aat eid die Men (fel a i N ft A oa Unterbilanz » beftimmken Velervesonvs MWer- zum Handel und zur Notierung an der hiesigen 12q. F. 12 558 “Nerfabréèi zur Darstellung VE ider 384, Ée PA zur Ferbetuug Qn fin 101 E tetreffend M zur Her- Beuthen O.-S Vel 99. August E

engere Wahl zwichen den Personen ftatt, welhe die | mächtigter (stellvertretenden Direttoxen 94e Frte } M | i i i L O oben GTARN O Tz vet urid Soolnarn: rishen und Fischabfällen. The Fish Oil | fteluna von Rohransäßen an Metallröhren, ift U ZS Me R

E bali haben, und es wird in furiften) erforderlich. Die dur die Ausgabe der Hyyolhekenpfandbriefe E uan 1900 A Ae Ae I Air Ms Ul Dee & Guano Company, Limited, London, | dur Entscheidung des Rel<sgerihts E Juli Königliches Amtsgericht.

diesem Falle die doppelte Zahl der zu Wählenden | $ 58. Die Anstellung und Entlassung des Ge- | entstandenen Kosten mit Einschluß der - für die i en, den 4. September 1900. i: I Salbe voLm ; ‘Meister SCLU 8 Æ 16 St. Helens Place; Vertr.: F. C. Glaser u. | 1900 für nichtig erklärt Bienthen. Oberdéatas :

in die engere Wahl gebraht Bet Stimmengleichbeit | s<äftépersonals erfolgt dur den Vorstand ; jedo | Unterbringung gezahlten Prov ne sind ihrem | Die Zulassungsstelle für Werthpapiere Brüning, Sit a. M. 18. 1. 1900, 5, L. Glaser, Beclin, Lindenstr. 80. _ Das Zufaßpateat 104 643 if hierdurh zu cinem | Jn unserem Gesellschaftsregister ift bei N

ent\<eidet das von dem Vorsißenden zu ziehende | ift die E des N E n Se L a S A I zu ver- an der Börse zu München. 20c. A, 7062. B fipva ‘für Sz ebecba bd u 16. SLINA, Apparat zur Absceidung voa O:l selbitändigen Patent geworden. N: 256 cinaete En Fry E g ete fang

2008. wenn tin Diensiverlrag auf anger rei DAgre } TeMNEN, In WEIGEIN e N - ® e Sholis T Mimi MER eon Mere und Thran aus animalisWen Substanzen. erliu, den 6. Seytember 1900. V oitni A L A ; :

& 47. Das Protokoll in ter Generalversammlung | geschlossen werden, oder das jährliche Gehalt 3000 A | Ansprühe der Bank auf Jahresleistungen her Lebre<t, Vorsigender. Adolf Andziol, Wittkowiß, Mähren; Vertr. : The Fish Oil & Guano Company, Kaiserliches Patentamt, abgr d Mei Painemtat worden, dah die Zweige

ñ r ; 7 j U i ; —————— Hugo Pataky u. Wilbelm Pataky, Berlin ind G ges Ra s S wird dur einen Notar geführt. In dem Protokoll | übersteigen sollte. Hypothekenschuldner für die auf das Bilan E Suifenstr 9 ' ' Limited, London, 16 Str. H-lens Place: von Huber. 46043 ü S.S& U 6 i sind der Ort und der Tag der Verhandlung, der | $ 59. Die Vorstandsmitglieder haben die vom | tolgende Zeit dürfen niht in die Aktiven der Bilanz | [46013] Bekanntmachung. QUÉ v S 26 E A 16 Sérusytediues Vertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin, | «=====mamum mm 4 M Beuthen S ioulcrue “u FUne Name des Notars, sowie die Art und das Ergebniß | Aufsichterath erlassene Dierstinstruklion gewissenhaft | aufgenommen werden. : / Das Bankgeschäft Simon Lebrecht dahier hat den wittelähatlnter = Sia ous tit A E Lindenstr. 80. «S A geuges 4 mtsgerich :

der Beschlußfassungen anzugeben, ¡u befolgen, sind gehalten, ihre ganze Thätigkeit dem | Sind Hypotbekenpfandbriefe zu eînem höheren | 9 ntrag eingebracht, Aktien: Gefellschaft, Berlin. 31. 1 1300 f | 17, 91293. Verdichtungs - Kältemaschize mit Handels-Register. Breslau. Befanutmachun 45888

Das ne & 258 des Handelsgeschbu@es aufgestellte | Geschäfte zu widmen und dürfen in den Aufsichts- | Betrag als dem Nennwerth aufgegeben worden und Nom. 3 000 000 Aktien der Priuz 21c. S. 12 785 Umischalteflähinta für Drei Vorrichtvog zur Verhütung des Eintrittes von (a : ai: das Handelsrec iter M btbett, x [45 38] Verzeichniß der Theilnehmer an der General- | rath anderer Gefells>asten nur mit Genehmigung | hat die Bank auf das Recht verzichtet, die Hypo- regeutenplaß Aktiengesellschast, 3000 Stüt TAtectitiiie o WiGRaUA ae Salt Aktien, flüssigem Ammoniak oder Oel in die Verditungs- | Altona, [458871 1 atv Ge: g eilung A. ijt heut versammlung fowie die Beläge über die ordnungs- | des Aufsichtsraths der Bank eintreten. thekenvfandbriefe jeder Zeit zurückvzahlen, lo ift zu & 1000, Nr. 1 bis 3000, Geselischaft, Berlin. 26. 8 Sia Ra Oger ns Eintraguag in das Hanbdelsregifter. | Vei Nr. 579, diz Firma Eichb mäßige Berufung sind dem Protokolle betzufügen. Sn der Mehrerlöz, soweit er den Betrag von eins vom | „um Handel und zur Notierung an der hiesigen Börs 24d. Z. 2621, Müllverbrennunganlage. | - langen. Gewerkschaft Otto, Bochum i. W. ; L, September 1900. betreffend: Den Bughhaltern Karl ‘Be: E pu Mar Die Beifügung der Beläge über die Berufung der Bilanz und Gewinuvertheilung. Hundert des Nennwerths übersteigt, in die Passiven | zulassen. Robert Zeiller Dtüricben. Fherefiet ge. 17, 94649, Vorrichtung zur selbsttbätigen | Benedix Puvogel. Diese in Hamburg domi- | Otto in Bretlau ist Gesammt toluca cethie E Generalversammlung kann unterbleiben, wenn die| $ 60. Das Geschästejahr s<ließt mit dem | der Bilanz einzustellen. Die Bunk darf über ihn | München, den 4. September 1900. 12. 8. 98. - München, Theresienstr. 83. | Regelurg der Temperatur von Kältemasiaen. | zilierenze Firma, deren Inhaber der Kaufmann | Nr, 580. Die am 21. Juli 1900 bin Se Beläge unter Angabe ihres Inhalts in dem Protokoll | 31. Dezember jedes &Fahres ab. Auf diesen Tag | während der Jahre, für welche di? Rückzahlung der Die Zul sfelle für Werthpapi L. m LTSLT VNaniibiuna SBuis - Gewecfschast Otto, Bowzum i. W. Benedix Puvogel in Hamburg ist, hat in Altona | ofene Haadelscesellcaft Gutt ter vegonnene aufgeführt werden. Das Protokoll muß von dem | wird die Bilanz gezogen. E | Hypotbekenpfar.dbri.fe ausgeschlossen ist, alljährlich ie Zulassungsstelle sür v er1yPpapiere R Gs nd um A buge 20. 55088. Shlatentransportwagen. | eine Zweigniederlassung errichtet. E e BaILAIA zu vil, lenmas S Ee Vo1sißenden, dem Notar und den beiden Stimm-| $ 61. Der Üebe:s<uß der Akliva über die | nur zu einem der Zahl dieser Jahre entsprechenden gan der Börse zu München. | L ie R 7 D Baley, Aktien-Gesellschaft „Weilerbacher Hütte“, Königliches Amtsgericht, Abth. 3 a., Altoua. C c T nid schafter ie Kauf- zählern unterzeihnet werden. Pa'siva bildet den Reingewinn. : 7 _| Bruchtheile verfügen. Die Verfügung t aus v. Pehmann, 11. Vorsigender. 41a. 3. S0 Hutfs Ui khie r uer Post Echternacherbrük. R Lib 2 Sd E Hermann Baumgart,

B. Der Auffichtsrath. Für die Ermittelung des Reingewinnes find die | geschlossen, so lange ein Mirdererlôs der im Abs. 1 R aa gn raa ie. : Auqu t 21. 84423, Verfahren zur Herstellung von Andernach. Befanuntmahung. [45996] b E E S E

8 48. Der Aussichisrath besteht aus windestens | geseßlihen Bestimmunçen und tie nahstehenden | bezeichneten Art als Aktivposten in der Bilanz steht ; [45572] Befkerniins ias G& A I E O L. 1900, Elektrodenplatten für elektrisde Sammler. | In unser Handelsregister Abth A. ist heute unter G E S E GL öter & Co. in 10 und bstens 15 Mitgliedern. Ihre Wahl er- Bor}chriften maßgebend. zur Tilgung eines sol@en Mèindererlöses, sowie zur Ten e Brit E GesellsGafter vid ; Schalk Mülbeim Rub L E an August Accumulatorenwerke E. Schulz, Witten Nr. 10 eingetragen worden die Firma Peter | Wilbelm erfah vie ver der Kaufmann Friedrich folgt auf 4 Jahre von Generalverfammlung zu 8 62 Die Bilanz, die Gewirn- und Verlust- | De>ung des Verlustes der für die Bank dur den Al Der, erra o bele 46b N. 23 962. air r S rar c ä, dM. Schneider Nachfolger (Inhaber Wilhelm | G55: Kad die Tierxo; ;

: 1 do i iung, sowi r die Vermögensverbältnisse ter | Rü>kkauf von Hypotheken "fan dbriefen zu einem den 9, Uit Cr. ist die Liquidation der Petroleum + N. LS Os, Negelungs8vorritung für 20. 102227. Swutwände mit Gaëtabzuc *endt Mainz) mit dem Sige zu Vlaidt und als Seit Nnd die Firmen M. Dienemaun und Gereralversammlung gerechnet, jedo fo, daß in | reznung, jowie der die ( fe n Hyp pf l Glübliht, & Beleuchtungs. Geselsaft m. b. Gb R Hahne E OeIuke Me Schußwände mit Gasabzugs- | F y dem: Siber zu Viulbt nd als | u und jedem Jahre möglichst eine gleihe Anzahl von Mil- | Sark Sie E N I e On bi A D Es ALINLe ill, darf (Patent Albrecht) bes<lossen worden Wir mae 3 Rue N rAnCd oar -Mervleri B eEN L IDS loten für Sammler-Eleftroden. obert | deren Inhaber Wilhelm Fendt, Bäermeister zu E E rg E 227

iedern aus\<eidet. stande spätestens bis zum 31. März dem Aufsichts- | der Mehrerlôs jederzeit verwender werden. P AENE q E E A E S Limpke, Berlin, Wienerstr. 68. Mainz. bezw. 8505 des Firmenr E Bis die Reibe im Austritt si< ra< dem Dienst- | rath zur Prüfung vorzulegen $ 66 Die Bilanz und die Gewinn- und Verlust- ed De S 2 a E E Es 9190 er, Berlin, Dorotheen- 34, 108 522. Stuhl mit selbstthätig wehselnder | Andernach, den 3. September 1900. Breslau, den 29. 2 e E O hende Loni die Ausf Nadl in dettcinte "Posta m n s Vie: Wein A Ca D s E f Ge De gie federn: gte vie Gläubiger der Gesellschast au 57a. G. 13686. Rahmen für photograpbisde Sigfläde, Albin Goldberg, Warnsdorf, Königliches Amtsgericht. O B en zu ziebende Loos. Die Ausscheidenden | in getrennten osten namentli ie Gesammt- orm bekannt zu maczen. ; E E g : S A R E T d Böbm.; Vertc.: Dr. Bcuno Älexaaver - Kaß, / ragt va wiblbae, Wenn ein Mitglied cor Ab- beträge der in dem erte elg é t der es Von dem e U: trage bag A S, un Ge- E bezw. bei den Unterzeichnetet Sina N d Ot T G. P. Goerz, Görliß V L ert. Bride Zis i

i schei o erfolgt die | verdienten Hypothekenzinsen, Darlehnsprovisionen | wir.n- und Veclustre<nung ist jedem Inhaber eines | * erlin 8. 42, Ritterstr. 22, den 3 S 900 Fricdenau-B-rlin, Rbeinstr. 45—46. 4. 8. 99. | 39, 91937. Maschine zum Schneiden von | des Königlichen Amtsgerichts # zu Berta, | Ne. 42 Era Ri S 2

n wang olga D adlreriole S O “alo Nebenleistungen ter Hypotbeken- Hypothekenpfandbriefes, welcher dies unter Vorlegung Verlin S. 42, Nitterstr. 92 den 3 September 1900 T R Ln ae. A Dr. Adolf Nöbaummnit —_ Phe Angls via gie ß (Abtbeilung A.) zu ¿Vil e 42 i 2 Ie n AEr angese ga für

Antrag des Aufsichtéraths in der nächsten ordentlihen.| s>ultner, jowie dcr Gesammtbetrag der für das | tes Stükes oder Talons bis zum Schlusse deétjenigen Petroleum-Glühlicht- & Leleuchtungs- uST Q 19 064 Eut betriebe L. 11, 99. Produce Co., Société Anonyme, Am 1. September 1900 ist eingetragen: Dec d Secti a a A vormals s De ! Ó O E ed) u D 2Ld)e ér Li €tgedel ' D f r GL Ls Zul MNae d’'Edtmboura: Vortr. SBeora 25 Vir. 226 UDbtbetluna ¿ Tf rc J T Ae

Generalversammlung. Geschäftsjahr von der Bank zu entrichtenden Pfand- | Geschäftsjahres, für w [hes der Ber:ht gegeben wird Gesellschast m. b. f. (Patent Albre!) L Dts Sanciciaces S Ri ne Presse Brüssel, 13 Rae d’Edimbourg; Vertr. : Georg | Bei Nr. 2276 Abtheilung A. Firma Verlag von | [ffung in Vreltate: idt L C leder»

Eine außerordentlihe Generalversammlung ift zur | briefzinsen anzugeb?n. i i: und später, solange der Vorrath reit, verlangt, ein in Liquidation fitañe 148 19. 1, 1900. - E O: ARRRIETE E Wohifartb, Berlin, Friedristc. 213. „Schuh und Leder“ Kampfmeyer’she Gerber- | $2 9 des Gesell chaftsvertrages E R b Bes Sl ß Erçcänzung des Aufsichtsraths zu berufen, wenn die Fn dem Geschästzberiht oder in der Bilanz find | Druckexemplar, gegen Zahlung von 50 H und Gr- T Benin es C. G N d L 63: C ERRS Nacriütu S 42. 102 202. Sekbstverkäufer für Gas u. dgl. | zeitung Dr. Otto P. Salomon, Berlin, mit | de; m ide mde aanz “ema E at S Be us Zahl seiner Mitglieder auf weniger als sieben ge- | ersictilih zu machen : stattung der Portokosten zu verabfolgen. L Inge s B 6 Molt Tage T eus Sl» und Adolf Guilleaume «& Co., Köln. Zweigniederlassung ¡u Fraukfurt a. M. Jzhaber | t leenden Zuse ebel n.23. Mat 1 sunken ist, oder wenn der Aufsihtêrath eine Er- 1) die Zahl der ¡ur De>ung der Hypctheken- | $ 67. Von dem aus der Bilanz si ergebenden 45892 Bekauntmach tei Neibkeänzen ax etage s g f fon- | 49, 93 808. Sgnetowerktzeug für Metall, Holz | ift jeßt Kauimann Martin Isidor Salomon zu | Die Auêgabe von Aktien üb 5 L: gäni ü orderlih hält. "fandbriefe b:\timmten Hvpotheken und deren | Reingewinne werden zunächst alljährlih 5/0 zur [45822 etaunimazung. E zentris\n MNeibkcänzen an den zwe>s Lenkuag 1 vab Ullrici & Gailes Semen Berlin. Prokurtst ift Albert Âuerba zu Berliv. Die Auégabe von Aktien über dem Nennbetrage lus Ie erter E Mertbeili i 96he i j j f ; s Laut G [verf lungsbes<luß vom 13. Augul mit verschiedener Geschwindigkeit anzetriebene E jer, Kem} Thi D y zu Deriiv. j

8 49. Der Aussihtsra1!h wählt alljährli<ß na< Bertheilung na ihrer Höhe in Stufen von | Bildung eines Reservefonds abgeseßt, bis derselbe "Era L Ad di Ges ld ft u J. Ug s A egte Res anzetriebenen 49. 100 0083. Bokrmesser mit zwet dur eine Bei Nr. 2706 Abtheilung A. ofene Hand-18- | Bresiau, den 29. Auaust 1900 der ordentlichen Generalversammlung aus dér Zakbl hunderttausend Mark ; S 10 9/0 des Aktienkapitals erreicht hat. Der Rest steht | Ck. A ische N vak eut As Do O U Die En angeordnet sind. Hobilfehle gebildeten Schneidkant:n. Ullricz | gesellschaft Oscar Schmidt & Comp., Berlin. S ‘Eönialiches Amts ¡idt seiner Mitglieder cinen Vorsigenden und einen Stell- 9) die Beträge, welche davon ouf Hypotheken an | zur Verfüaung der Generalversammlung, vorbehalt- ee F C 6 e b Z I lin ae ie Le Berl Dertr. : Ph. v. Were Gaiser, Kempten. Die Gesellschaft ist aufgelöst.- Die bisherige Ge» E E vertreter. landwirth\<aftlihen und auf solche an anderen | lih der De>kung der statut- und vertrag8mäßigen ilicoeubin Pat Gi v uxg» Gefellsdhaft | B Dn Haupt, Derlin, Dernburgerstr. 15. | 49, 101442, Verfahren zur Herstellung von | sellshafterin Frau Ernestine Friederike Albertine D 45

Wahlfäbig sind nur Mitglieder, die in Köln ihr Grundftü>en, auf Amortisationshypotbeken | Tantiömen. Vorträge auf neue Rehnung bleiben i Lic e e 3 is Gléubi S alen Wi 63h. R, 13 805. Dreirad mit s<räzabwärts Robren mit Bletfutter. Richard Victor | Schmidt, geb. Aklichläger, ist alleinige Inhaberin der BresIau. _ Bekanntmachuug. [45890] Domizil baben. und auf andere Hypotheken, auf Hypotheken | im folgenden Geschäftsjahre bei der Berehnung der R d Qua Di de Uaitee E r tes A ; na< ta elatée T Nu, IGEGLA S Skowronek, Glauchau i. S. Firma. —În das Handelsregister Abtbeilung A. is bei

Ueber die Wahl wird ein notarielles Protokoll an Bauvlägen und an unfertigen, no< nit | Dotierung des Reservefonds und der Tantiè me des Bonn E NEE N uit 1900 EERIs Nu dlof, Chemnis L SRRLIENS E Gustav 49. 109092. Swacidwerkzeug; Zuf. z. Pat. Bei Nr. 4250 Abtheilung A. Firma Gebrüder | 2 2 E offene , Handelsgesellschaft Jacob aufgenommen. ertrazéfähigen Neubauten fallen 3 Vorstands und des Aufsichtéraths außer Ansaß. atn ie Liquid toren : 657. H, 24179. Gleit a Mrt 93 808. Ullrich & Gaiser, Kempten. Brünig Inh. Clara Brünig, Berlin. Die | Landau Nachf. hier betreffend, heut eingetragen :

Der Aufsichtsrath kann einzelnen oder mehreren die Zahl der Zreangévezrsteigerungen und die | An den Dividenden nehmen die Aktien der ver- Botho H e Siqui Meinbard Fel sche 2 E Auer Qs S N Ie Le Ote | 49, 109 321. Verfahren und Voc-richturg zur | Firma is in Gebrüder Brünig geändert. Pro- | Dem Paul Dôger, Dreslau, ift Gesammtprokura Mitgliedern zusammen vorübergehend oder dauecnd Zahl der Zwangsverwaltungen, welche in dem schiedenen Serien pro rata des auf dieselben einge-f} 0 «fh fab alts y Jn Adre ' Kraße V Mee 000. enburg, Kaifer Friedridj- Härtung von Ge‘{hofsen und anderen Hohl|körpern. | kurist ist Max Brünig in Berlin. : dergestalt ertheilt, daß derselbe in Gemeinschaft mit bestimmte Funktionen übertragen. Geschäftsjahr auf Antrag der Bank bewirkt | zahiten Kapitals theil. E ausmann. genieur. GiR D E E E mil c anle Fried. Krupp, Essen a. R. Bei Nr. 1511 Abtheilung A. ofene Handels, | (inem anderen F okuriften die Gesellschaft zu ver-

$ 50. Der Aufsichtsrath versammelt si auf Cin- worden sind, sowie die Zahl der in dem Ge-| $ 68. Die Auszahlung der Dividende erfolat | T Le Schlüfsels mit Klapyba E A R E S millels | 49, 4110331, Gas-Wärmofen. Fried. | 6 sels&aft Alfred Wilde & Co., Berlin. Die | ‘ren und Le Firma zu zeichnen berechtigt fein soll. ladung des Voisigenden oder, im Falle dessen Be- schäfttjahr bewinkten Zwangsversteigerungen spätestens am 1. Juli jeden Jahres bei der Gesell- | [45331] Schuu}jels Klappbart zurücWziehbaren Riegel. Krupp, Essen a R. Gesellschaft ist aufgelöst. Der dishecige Gesell- | „Ln das Seje aftèregifter ist bei Nr. 2151, die binderung, des Stellvertreters, so oft cs die Geschäfte und Zwangéêverwaltungen, an welhen die Bank \haftskasse, oder den von dem Vorstande bekannt ge- Hiermit zeige anu, t | offene Hande lf<aît Carl Wolter hier dbe-

a Stas der zur De>ung der | Die Aufsichtsbehörde is befugt, alle Anordnungey enpfandbriefe bestimmten Hypotheken p treffen, welhe erforderli< sind, um den Ge,

n a Tan E E E L L Z ad M : s i, T ian Lit Ee D A A M L D L A Ot G U L E E, L E E E L E C A S LPRAN O E S E

Breslau. Befanutmachung. [45891]

In das Handelsregister Abtbeilung B.“ if bei

e T.

Ï

h <ten Zahlftell vollalcitigte, weder sür mich Beinen Name 71 1274 Lange, Leuben, Bahnhofstr. 24. | 52a, 113 689, Roticcender Fadenbeber für | \Gafter Kaufmann Alfred Wilde in Berlin ift E beishen, am Size der Bank. sonft betheiligt war ; machien Zahlstellen. 4 ollmächtigie, weder sür i ‘a agi ec Eb i j r Nähmaschinen mit ungleihförmiger Bewegung | alleiniger Jnhader der Firma. treffend, beut eiagetrogn: : L Ueber die Bechandlungen wird ein Protokoll auf- e Zahl der Fälle, in welhen die Bank __ Titel IX. : zu zeichneu, noch die mir augehörenden Gel) Ms De O Me Jaurradartiger des Greifers oder Gf ager Biele-|_ Bei Nr. 17 795 Gesellschaftsregister Berlin 1 [ , Die Gesellschaft ift aufgelöt. Die Firma ist er- genommen. während des Geschäftsjahrs Grundflü>ke zur Auflösung und Liquidatiou. summen für mich zu empfangen. Zuglei pr p ung um T rie Bin Pferde- und felder Nähmaschineufabrik Baer & Rempel, | (<ffene Handel3zesell haft Hermann Bieger & losen S & 51, Der Aussihtsraih ift bes<lußfähig, wenn Verhütung von Verlusten an Hypotheken hat S 69. Abgesehen von den Fällen, - in welchen | bitte ih ergebenft diejenigen Bankinftitution! A E 6 z S iam Ea Barton Bielefe!d. Cie., Berlin). Msbelfabrikant Karl Brunat zu e » den 31. Y minteftens fizben Mitglieder, einshiteßli< des Vor- übernehmen müssen, sowie den Gesammtbetrag | sih die Gesellschast nah den geseßlichen Bestim- | bei denen die mir gehörenden Summen / Street ce Os N Drford 54. 97 778. Authänges{hild mit auswesel- | Berlin ist aus der Gesellschaft au2geschieden; gleich» sitenden oder seines Stellvertreters, anwesend find dieser Hypotheken und die Verluste oder Ge- | mungen auflösen muß, kann dieselbe au< vor Ab- | poniert sind, mi< darüber gefälligst Le T0 don; Vertr.: C. H. Knoop, Dresden. baren Buchstaben. Arthur Bio> «& Co,, | zeitig ist der Kaufmann Johann Ernft Karl Wagner N Berlin. zu Berlin als persönlich haftender Gesellschafter | Breslam. VBefanutmachung. [45889}

M 420 1 ga0 Uu L A,

L 12.4 Y Gr >18 Arts m S ILDIMgIIeS AItTS gert.

Alle Beschlüsse werden mit absoluter Mehrheit der winne, welde si< bei dem Wiederverkauf | lauf ihrer Dauer ihre Auflösung, und zwar av | Kenntniß zu bringen. E A L L G U : E E tin6nes gefaßt. Bei Stimmengleich- __ übernommener Gruntstü>e ergeben haben; dur Vereinigung mit einer anderen Gesellschaft, be- Warschau, Allei Jerv salimékie 49. j 87b. Richard Cs L DENs Lange, 63, 111251. Elastisher Nadreifen. Felten eingetreten. Zur Vertretung der Gefellshaft ift In _das Handelsregister Abtheilung A. ift bei heit entscheidet die Stimme des Vorsigenden. Für 5) die Jahre, aus welchen die Rü>kstände auf die | schließen. i : Arzi Michael Aleksiewißz Rosenblum. Remscheid. 30 6, 99 n g ebahn, «& Guilleaume, Carlôwerk, Aktien-Gesell- | lortan jeder Sefellshafter ermächtigt. Nr. 392, die ofene Handelsgesellschaft S. Kuznitzky Wablen gilt die in $ 46 getrcffene Anordnung. von den Hypcothekenschuldnern zu entrichtenden Eine zu diesem Zwe> berufene erstè General- (Vor der heil. Taufe: Moses (Michal Samuilow| 87D “M 17 899 Griff für Feile dal schast, Vülheim a. Rh. 8 _Nr. 4334 Abtheilung A. ofene Handelsgesellschaft «>& Co. hierselbst betreffend, am 11. Auguft 1900 & 52. Außer den anderweitig _ in diefem Statut Zinsen herrühren, sowie der Gesammtbetrag der | versammlung if nur dann beshlußfähis, wenn mîn- Rosenblum.) Fobn Deurv A SLA aies, Et ai a T1 gl | 70e. 111 573. Aufhängevorridtung für Schul- Wille & Graßhof, Berlin, und als Gesell« |} êugeïragen n S 7 O eiwähnten Befugnissen des Auffichtsraths gehören Rückstände eines jeden Jahres ; N desters 3 aller Aktien vertreten sind. f L S enus Stzratlicn Sil, G tas “l Lbornton wandtafeln. Lehr: und Erziehungd°aufstait | chafter die Kaufleute 1) August Wille, Karlszocst, er Gefell]}chafter Marx Roth it fortan nur in in den Ges@äitébereih desselben namentlich: q )) der Gesammtbetrag der im Ge|<häftejahr er- Zst pie erste zur Faffung des Auflösungs- [46011] B f En sind: Mevbp S. R des Bu ol Surrley, für Knaben, Dresden» Strciejen, Freimaurer- 2) ‘Tkeodor Graßhof, Berlin. Dieselde hat am meinschaft mit einem Prokuristen zur Vertretung a. die Wahl von D en, P fel„ten E gui E E: T Ee ene A E - ai | E N R 0H thodes, Berlih, Zimazer- Fnstitut. : 20. August 1900 begonnen. f der Gefellichaft befugt. ; b. die Genebmigvng der Bestellung von Pro- getrenrt nah den dur< Amortisation und den ußfäbig, so wird innerha en ein , L i 19, 83, 3. 1900, oe Nr. 4335 Abtheilung A. offene Handelsgefellsaft reslau, den 1. September 1900. kuristen auf Bors4lag des Vorstands, in anderer Weise erfolgten Rüd>zahlungen ; ¡weite Generalversam mlung berufen, wel<he ohne des Berliner Kassen VBereut 2) Zurücknahme von Anmeldungen, L 4) Löschungen. L Gieson & Co., Verlin (Branche: Fabrik [Gaft Köntgliches Amtsgericht. c. tie Genehmigung des von der Direktion für die Beschränkungen, welhex si< die Bank | Rüdsicht auf die Zahl der veriretenen Stimmen be- am 3X1. August 1900, L Ble Gtarcken Anek A it. Infolge Nichtzahlung der Gebühren. | Phautasie- und Galanteziewaaren), und* als Gesfell- ———_ jedes Jabr vorzulegenden Gehalts-Etats, hinfichtlih der Rückzahlung der Hypotheken- {!ußfähig ist. In jedem Falle kann die Auflösung Activa. sucher S A ungea sind vom Patent- G $: E „9: 109 704. „D: 35 804 93 695 \chafter die Kaufleute zu Berlin 1) David Gieson, | Dresdem. [45899] a. die Bettimmung über Errichtung von Zwe!g- pfandbriefe unterworfen hat, getrennt nah | nur mit einer Mehrheit von drei Viertheilen des in | 1) Metall- u. Papiergeld, Guthaben 99 Klasse E 90 42 9 990 90 (99. 14: 97 90 V 908 112309. | 2) Benno Gieson. ODieselde hat am 23. August Auf dem. die Aktiengesellschaft in Firma Le nicderlafsungen und Vertretungen, s den einzelnen Gattungen der Hypotheken- | der betreffenden Generalversammlung vertretenen j bei der Reichsbank 2c... . «M 7 090. 26, B. 24 426. Laterne indbefondere für Fabr- A 08 Ln L 0s 74 414 92 098 109 440 1900 begonneu O L: i gesellschaft für electrische Aulagen und : tien », die Feslsezung des Geschäftsreglements für den psandbriefe. : Grundkapitals bes<lossen werden. L 2) Wechselbestände 2c. L „17 35 / Fah 230509. %L: 46600 92488 101485 102 837 Nr. 4332 Abtbeilung A. Firma Deutscher | in Dresdem betreffenden Blatt 7543 L D orftand, die Zweigniederlafsangen und Ver-| Die unter Nr. 3 bis 5 bezeichneten Angaben sind | Nach der Auflösung dürfen neue Geschäfte niht | 3) Lombardbestände . . . z delg« tretungen, getzennt nah landwirthshaftlihen und anderen | mehr abges<lossen werden, es erfolgt vielmehr die | 4) Grundstü L z . die Festsczung der Normen für die Ertheilung Grurdftü>en und nah den Hauptgebieten zu machen, Liquidation dur< den Vorstand unter Aufficht des F assiva. bvvotbefarisher Kommunal- und Kleinbahn- | auf welhe sih die Geschäftsthätickzit der Bank | Auffichtöraths nah den Bestimmungen des Handels- | Giro-Guthaben x... «M2

Darlehen, erftre>t. geseßbu<s, E

9 geuge. 22. 2. 1900. 103 888 108 356 108 417 112371. 22: 97100 |S T iff ; A E s E : 1 83 26b. L. 18191, Acetylen-Entwi>kler mit | 99952 101487. 24: 61796 90480 94 823 Brelin Be ae Mag Lite y urid O Er L L.

; porösem, wasserdurchlässigem Carbid-Behälter. | 94 958 96 681 97484 9748 2 998 108 979 | C it Zweigniederlaffung in Hannover, | Der Gefellschaftavertraz vom: 23. Februar L596 y 96. 7. 1900 gem arbid-Behälter. ate Mas S 184 97485 103998 106 979. Inhaber Max Leibbolz, Kaufmann, Berlin. it in den $8 R T Ut, 18 14 17 18 22, 23, 24

L 1561 5 . B. 25 46. - 26: 91 037 98 174 101 027 110607. 38: 107 985. Nr. 4333 Abtheilung A. Firma Martin Salo- | 26 und 27 dur * Beschluß: der @ene 5, B. 25 464, Verfahren zur Herstellun 11 34: 8503 M 03 » 079 » DAB v Mac r Mee a A o* | 26 und 27 dur Beschluß der Generalverfammlung:

S L He g von | 34: 85030 101099 101934 103072 108 045 | mon, Berlin, Juhaber Martin Salomon, Kauf- f vom 28. Juni 1900 laut N i e . « 4 "9 t , d = A à Q f A R N « 4 ; , u) M di F N Qu ZO 18 vtartata. rot k: -, die Bestimmung der Aukgabe, Verzinsung Fn dem Geschäftsbericht oder in der Gewinn- und | Die Modalitäten der Ausführung der Liquidation [38808] R ries Beile Sutati Ctarei Karton aus 111 100 [12 187, 36: 70068 78200. 87: | many, Berlia. 2 demselben Tage abgeändert worden, E urd Amcrtisation von Hypotbekenpfard- | Verluftre<nung sind der Mehrerlôös und der ‘Minder- | beschließt die Generalversammlung. mebreren dieser ‘Materialien En Tes aus u B? 78817 87680 89151 92898 | Nr. 4336 Abtheilung A. Firwa W. Reimer: | Gegenstand des Unternehmens: ist der Vau, den ? ¿ 0/2, 1900. 94 978 104400 112379. 40: 100478 104 184. | Nachf. Erust Kuhu, Verliu (Branche: Papter-, | Erwerb und der Betrieb. sowis dit Finanzierung:

bhuefen, Rommunel- uad Klcinbahn-Schuld- | erlès anzugeben, wel<e in dem Geschäftéjahre dur< Titel X. fs k | 978 104400 Ä vers<hreibungen, die Ausgave von Hypothekenpfandbriefen zu einem i: Staatsaufsicht, : I ld = Ul ( int lidiecien Seba eins der vor der Ertheilung zu | 42: 83 647 103 012 107 799 108 202 45: 87 808 | Zetchen- und Schreibwaagren « Handlung), Jnhahbec: | elektrischer Bahnen: und: elektrischer h. die Festsezung allgemeiner Normen für die böberen oder geriageren Betrag als dem Nennwerth | $ 70. Die Pank unterliegt der staatlichen Auf- As R en Gebühr gelten folgénde Anmeldungen als | 88 904 89 140 98375 106009 107 482 107 854 Ernst Kuhn, Kaufmann, Berlin. anlden, init: din Univacilatt Me Smne, : Berwendung des GSesellschaftsfonds und für | entstanden ift. spe Die Aussicht erstre>t fich auf den ganzen Ge- Klasse, N A 109993 112083, 46: 110 382. 47; 95294 | Bei Nr. 1333 Abtheilung A. Firma E. & F. | werthung und. Uebertragung, von n Ko äftsbetrieb der Bank und dauert aub nah deren | gewähren zu sehr günstigen Bedingungen 21 H. 22 605. 95 836 100733 104389. 49: 85453 87 121 | Heede, Charlottenburg. Prokurist ist: Ferdinand | ze/slonen, Werthen und. Unternehmungen raft Y Wh

den Seldverfehr, & 64. Die Jahresbilanz der Bark hat in ge- - éa d 95 83 i 4 85 453 87 die Prüfung der Jahres-Re&nung, der Bi- ? trennten Posten namentli zu enthalten: Auflösung bis zur Beendigung der Liquidation fort. Bankcommaudite Luy & Co., Stuttgar bei Gesprä höräblern orr Pana gigen Mißbrauch Dao L A Ls A 104 Ö My 107 975. | Meyer iu Charlotteaburg. welche- mit: eleftrischer Lichterzeugu lern, 17, 5, 1900, i : 103 667. : 71 867 76 284 96 543 97 623. | Vei Nr. 1530 Abtheilung A. Firma Je og und Ülefteizità A 42, W., 15 518, Anzeige- und Negistrier- | 84: 110 189 112360 55; 88 528 90 103 97 390 | Louis Müller, Verkin, “Die an gan anna, qs R A mil E verri<tung für Kontrolkassen. 25, 5, 1900. 102 350. 85a: 112167. 56; 84872. 87T: | Amtswegen gelt. Is : | des elektrischen Dea insbesondere zu: ( G e A

102243, 63: $9707. 64: 106471. G7: | Bei Nr. 1057 Abtheilung A. Firma Vagauz | lichen Zwe>en. Gejellschaft ist befugt,