1900 / 213 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E I

laden, Fensler, Thüren 2c.), Schrauben, Kleider- haken, H:cken. Zinkornamente, Nadeln und Nadel- büchsen, Angelhaken, Haken und Oesen, Schnallen und Knöpfe aus Metal, Knochen, Steinnuß, Glas, Porzellan oder Perlmutter, leonishe Waaren und Drähte, Lametta, Raushgecld, Blattmetalle (echt und unecht), Bronzefarben, Metallfolien, Celluloidwaaren, und zwar: Uhrgehäuse, Brillenetuis, Zigarren- etuis, Tashen- und Handsptiégel. Gummiwaaren, und zwar: Schuhe, Bälle und Spielwaaren. Schreib- und Reiseutersilien, nämlih: Linten- fäfser, Tintenwisher, NRadiermesser, Federn und Neccessaires. Meershaum- und Berrsteinwaaren, Spielwaaren, Radiergummi, Kämme aus Horn, Schildpatt, Hartguwmi, Celluloid; Schmucksachen {(echt und unecht), Kleider-, Haar- und Zhnbürsten fowie Bürstenwaaren und Pinsel. Thon- und Stein- gut-, Gips-, Porzellan- und irdene Waaren, G:as- waaren, Zylinder und Armreife aus Glas, Spiegel» und Fensterglas, Perlen, optishe Waaren, Lefegläfer, Brillen, musikalische Instrumente. Wollene, halb- wollene, baumwollene und seidene Webstoffe, und zwar: Tuche, Span. Stripes, Satins, Kleiderstoffe, » Eren, Merinos, Shirtings, Drells, Zanellas, ‘* Shawls, Decken, Filztuhe, Taschentücher, Hosen- und Anzugstoffe, Länder. Baumwollene, wollene und halbwollene Wirkwaaten, und zwar: Unterjacken und Hemden, Strümpfe und Seckcen. Baumwollene, wollene, halbwollene Garne, Zwirne, Kordel, Zepktyr- wolle, Ligen, Bänder, Wagenpofamentea (Borten). Seidene, halbseidene und baumwollene Sammete, Plüsche, färbige und gestreifte Sammetbänder, ges ftickte Samméetkappen, Fil;kappen, Feze, Spißen, Tülle, Fransen, Stramin, Schirme, Schirmstoffe, Dochte. Webwaaren aus Hanf, Flahs, Jute und Rhea- Faser im Stück, vond zwar: Segeltuche, Neye, Wachs- und Oeltuche, Teppiche, Vorhänge, Holze, Thon- und Meer|haumpseifen, künftlihe Blumen aus Baumwollsammet, Griffel, Glas- und Porzellan* märbel, Glas- und Schmirgelpapier, Leder- “und Waaren, Nottzbücher, Papiermach6-Dosen, Spiegeldosen, Lampen und Lampentheile, Horn- waaren, Holz- und Eisenmöbel, Boden- und Wand- dekorationen, Gurte, Gummigürtel, Weßsteine, Geresin, Seifen, Eau de Cologne, Parfümerien, rin Zement, Zündhölzer, Nähmaschinen, Geld- ränk°,

Nr. 45 0947, Sch. 32949,

Eingetragen für J, Albert Schmidt, Solingen, Kölner- straße 35, zufolge Anmeldung vom 3. 4. 1900 am 31. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation, “íImport und Export von Waaren. Maarenverzeihniß: Werkzeuge für Schlofier, Schmiede, Huf- {{mtede, Wagenbauer, Schreiner, Zimmerleute , Sciffsbauer ,

Maurer, Bergleute, Bauhand- V werker, Klempner, Steinmeten,

‘Anstreicher, Glaser, Schneider, Shuhmach?r, Satiler, Buchbinder, Küfer, Drechsler, Bildhauer, Uhrmacher, Mechaniker, Installateure, Friseure, Meßger, Graveure, Lithographen, Xylograph:n, Kupfersteczer, aus Metall oder aus. Metall in Verbindung mit Bol Horn, Celluloid, Elfenbein,, Kuochen, Glas, Porzellan, Thon, Fischbein, Nilpferdzahn, WaUroß- zahn, Leder, Perlmutter, Steinnuß, Emaille, Kaut- \huk, Gummi, Papiermaié, Stein, Schildkrot oder Terxtilstoffen. Shneidewerkzeuge, nämlih: Taschen- messer, Scheren, Rasiermesser, Tajel-, Küchen-, Schlacht-, Arkansas-, Jagd- und Plantagen-Messer und Scheiden dazu, Dolche, Hauer und Scheiden, blanke Waffen und Scheiden, chirurgishe Instrumente, Korkzieher, Sensen und Sicheln; landwirthschaftliche Geräthe und Maschinen, Geräthe und Werkzeuge für Plantagen - Bau, nämlih: Hauer, Häpcn, Schwingen, Hacken, Beile, Harken, S&aufeln, Spaten, Siößer, Gabeln, Karste, Reuthacken, Sahsen, Reb- messer, Schälmesser, Zaunbohrer, Zaun|trecker; Ge- räthe und Werkzeuge für Minenbau, nämlich: Reil- hauen, Bergeisen, Fäustel, Bre{hstangea, Lettenhau?, Schlage, Picken und Scicßge¿ähe, Bohrer und Bohrmaschinen, Kräßer, R1mmnadeln, Stampfer, Bohrscheiben, Spalteisen, Sägen und Sägemaschinen, Schlägel, Flächen, Stockhämmer, Krönel, Spiß-, Scharier- und Scchlag-Eisen, Wagen-Achsen und Federn, Ketten, Schieb- und Zieh - Karren. Reit- und Fahrgeschirr - Beschlag, Sporen, Jagd -Utensilien, nämlih: Schießgeräthe und Etuis dazu, Munition, Hieb-, Schneid- und Stich-Geräthe und Scheiden dazu, Rucksäcke, Jagd- taschen, Patronengürtel und Taschen, Locker, Knarren, Pfeifen, Peitsh2n, Hunde-Halsbänder, Koppel, Hörner, Ängelgerätke, Köderkasten, Fischgabeln, Harpunen, Spielwaaren, Bauartikel, nämli: Schlösser, Riegel, Fitsh.n, Scharniere, Beschläge für Thüren und Fenster, Schrauben, Nägel, Niete, Drabt, Drahtgewtbe, Gatrohr und Verbindungs- tüde, Wellbleh, Zinkble, Zement, Stuck, Haus- und Küchengeräthe aus §olz, Metall, Glas, Porzellan oder Thon, emaillierte, verzinnte, vernickelte und Nickel-Geschirre zu Cß-, Trink-, Koh- und Wasch- zweden, Britannia-, Nickel- und Neusilber-Bestede, A und Kochat parate, Lampen, Lampentheile, aternen, Kronleuchter, Waagen, Kopierpressen, Faß- und Wasserleitungshähne, Uhren, Möbelbeichläge uad -Schlösser, Hut- „urd Mantel-Haken, Keffer- {chlöfer und -Beschlä(MSargbeshlag, Meßapparate, Gold- und Politur- Leisten, Oelbilder und Rahmen, Papier, Holzvappe, Fensterglas, Flaschen, Zinnfolie, lasche: fapseln, Bliattmetali, Shmelztiegel, Schmirgel, Glaepapier, Schmirgelleinen, Schleifiteine, Segel- tuh, leonmse Waaren, Garne und Bindfaden, Wachstuch, Borsten, Pinsel, Büsten, Flechtrohr. Biere, Weine, Spirituosen, Butter, Käje, Konserven, Leim, Farben, Tinte, Bronze, Theer. E Klasse 42.

Nr. 45 048. B, 6228,

Klasse 42.

1A

Ae s «lft / g 00% Y Wee 1 1d * A A M As R B S O E A N E) N LTR P S, E S E 3 4 d

C I R E E

HIGHCOURT - BOMBAY.

Eingetragen für A. Blascheck « Co., Frank-

T S A E ira

meldung tom 6. 12. 99 am 31, 7, 1900. Geschäfts- betrieb: Export nah Ostindien (Exportgeschäft). Waarenverzeihniß: Chemische Produkte, nämlich : Soda-Bicarbonat, Chlorcalium, Chlormagnesium, mediiinishe Präparate, Oele, Lade, Firnisse, Polier- und Rostshuyzmittel, Alizarin, Anilin und andere arben, und zwar: Ultramarin, grün und blau, Pariferblau, Bleiweiß, Zinkweiß, Lithophone,

ennige, Bléi- und Farbstifte, Federhaltèr, Papter, und zroar : Schreib-, -Brief-, Druck-, P:ck-, Bunt-, Seiden- und Zigarettenpapier, Pappen, Spielkarten, Metalllöfel, Gabeln, Messerschmiedwaaren, Werk- zeuge aus Stahl und Eisen, nämlich: Säg?n, Hämmer, Aexte, Beile, Feilen, Naspeln, Beitel, Schraubenzieher, Schnetdklupper, Ambosse, Schraub- \tôdcke, Hobeleisen, Ziehklirgen, Stemmeisen, Winkel- maße, Zangen, Maureikellen, Zirkel ; emaillierte, verzinkte und verzinnte Eisenhohlwaaren, Eisen-, Stahl-, Meising-, Kupfer-, Nickel-, Neusilber- und Aluminium-Bleche, Messing-Drähte, Ketten aus Eisen und Messing, Oeillets, Drahtgeflechte, Huf» nägel, Drahtstifte, eiserne, g-[chmiedete und gegossene Nägel, geshmiedete Eisenwaaren und gegossene und gepreßte Eisen- und Messingwaaren, und zwar: Schlösser, Scharniere, Fenster- und Thürbeschläge, Knöpfe (sür Schubladen, Fenster 2c.), Schrauben, Kleiderbaken, Haken. Zinkornamente, Nadeln und Nadelbüchsen, Angelhaken, Haken und Oesen, Schnallen, Knöpfe aus Metall, Knochey, Steinnuß, Glas, Porzeklan oder Perlmutter. Rauschgold, Blattmetalle (echt und uncht), Bronzefarben, Metall- folien, Celluloidwaaren, und zwar: Uhrgehäuse, Brilleñetuis, Zigarrenetuis, Taschen- und Hand- spiegel, Gummiwaaren, und zwar : Schuhe, Bälle und Spielwaaren. Schreib- und Reiseutensilien, und zwar : Tintenfässer, Tintenwischer, Radiermefser, Recefssaires, Meershaum- und Bernsteinwaaren, Spielwaaren, Radiergummi, Kämme aus Horn, Schildpatt, Hart» gummi und Celluloid, Schmrckfachen (echt und un- ech!), Kleider», Haar- und Zahnbürsten sowte Bürst.n- waaren und Pinsel. Thon-, Steingut-, Gips-, Porzellan- und irdene Waaren, Glasroaaren, Zylinder und Armreife aus Glas, Spiegel- und Fensterglas, Perlen, optishe Waaren, Lesegläser, Brillen, musi- falishe Instrumente. Wollene, halbwollene, kaum wollene und seidene Webstoffe, und zwar: Tuche, Span. Stripes, Satins, Kleiderstoffe, Blanelle, Merinos, Shirtings, Dcells, Zanellas, Shawls, Decken, Filztuze, Taschentücher, Hosen- und Änzug- stoffe, Bänder. Baumwollene, woliene und halb- wollene Wirkwaaren, und zwar: Unterjacken und Hemden, Strümpfe und Secken. Baumwollene, wollene und halbwollene Garne, Zwirn, Kordel, Zepbyrwolle, Lißen, Bänder, Wagenposamenten (Borten). Seidene, halbseidene und baumwollene Sammete und Plüsche, farbige und gestreifte Sammet- bänder, aefttckie Sammeikappen, Filzkappen, Feze, Spizen, Tülle, Kransen, Stramin, Schirme, Schtirm- stoffe, Dochte, Webwaaren aus Hanf, Flachs, Jute und Rtea-Faser im Stück, und zwar: Segeltuche, Netze, Wachs- und Oeltute. Teppi&e, Vorhänge, Holz-, Thon- und Meer¡haumpfeifen, künstliche Blumen aus Baumwollsammt, Griffel, Glas- und Porzellanmärb:.l, Glas- un Schmirgel-Papier, Leder- und Portefeuillewaaren, Notizbücher, Papier- mashó-Dosen, Spiegeldosen, Lampen- und Lampen- theile, Hornwaarey, Holz- und Eisenmöbel, Boden- und Wanddekorationen, Gurte, Gummigürtel, Wey- steine, Ceresin, Seifen, Eau de Cologne, Parfümerien, Kerzen, Zement, Zündhölzer, Nähmaschinen, Geld- \{ränke.

Nr. 45 049, S. 2949.

“Klasse 42,

| j

É I O S A L A I I T A B

Nr. 45 050, S. 2955.

Eingetragen für Siemfsen «& Co., Hamburg, zufolae Anmeldung vom 8. 3. 1900 am 31. 7.1900. Gesäfts- betrieb: Import und Export von Waaren. Waarenby!r- zeichniß: Seide, Wolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Jute, sämmtlich in rohem Zustande; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Halh- wolle, Baumwolle, Seide, Halbseide, Kunstseide, Flachs, Hanf, Jute, Ncssel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stü; wollene, halbwollene und baumwollene Deden; leinene, halbleinene, bavum- wollene, wollene, halbwollene, R seidene / und halbseidene E Wäschestoffe ; Saite aan is

Plüsche, Brokate, Shawls, Bänder, Spitzen, Lißen, Garne (auch Stopf-, Strick-, Häkel-, Stick- und Näh- Garne), leonishe Waaren, Gold-, Silber- und Kupfer-Gespinnste, Gold- und Silberdrähte, Tressen, Lametta, Flitter, Bouillons; Roheisen, Eisen und Stahl in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen und Röhren; Gisen- und Stahldraht; Kupfer, Messina, Blet, Zink, Zinn, Nickel, Neu- filber, Bronze, V-llór-Metall, Aluminium, sämumt- lih in rohem und theilweise bearbeitetem Zustande, ferner in Form von Barren, Rosetten, Roudeelen, Würfeln, Platten, Stangen, Röhren, Blechen, Drähten, Bandcisen, Wellblech; Nägel, Drahtstifte, Nähnadeln, Nähmaschinennazeln, Stedcknadelr, Sicherheitösnadeln, Schirwe, Schirmgestelle, Hieb», Stiche und Schuf,waffen, Sprengstoff-, Zünbhütchen, Amorces, Zündhölzer, Feuerwerksköcper, Zement, Hohl-, Fenjter- unn, Spiegelglas, Lampen, Lampen- ¡ylinter, Uhren, Gummischube, Blehdosen, Scife, Kerzen, Knöpfe, koadensierte Milch, lithographisches und Packpapier, Blei- und Farbstifte, natürliche und fünstlihe Mineralwässer, Farben, Farbstoffe, Bronze-

Präparate und Produkte, Pikrinfäure, Salpeter, Soda, Cassia, Cassiabruh, Cassiaflores, Sternanis, Gallen, Galangal, Gewürze, Thee, Rhabarber, ätherische und andere Oele, Talg, Camphor, Moschus, Parfürmerien, Samen, Rohtabak, Stöcke, Rohr,

Matten, Fächer, Vogelfedern, Haar, Borsten,

Häute, Felle. Nr. 45 051, D. 2692, Klasse 3e.

Eingetragen für Wilhelm Dethloff, Beriin, zufolae An- meldung vom 15. 6 1900 am 31. 7, 1900. Geschäftsbetrieb : Strumpfwaarenfahrikation. Waarenverzeihniß: Strümpfe, Kniewärmer, Leibwärmer, Handshuhe, gestrickte Westen. Der Anmildung it eine Be- schreibung beigefügt.

S

S ti

4 Klasse 2d.

Nr. 45 052. B. 63832.

Kapital

Eingetragen für Gusta» Bergter, Zeiß, zufolge Anmeldung vom 23. 1, 1900 am 31. 7 1900. Ge- \ckchâft3betrieb: Fabrikation und Vertrieb nachaenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Wollgarne, Strümpfe

und Hemden. i Nr. 45 053, G. 3205. Klaffe 9 C.

BAUM

Eingetragen für Th. Goldschmidt, Essen a d. Nuhr zufolge Anmeldung vom 9. 4. 1900 am 31. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Chemishe Fabrik. Wuaarenver- zeichniß: Zinn und Beizen.

Nr. 45 054. S, 3083,

E E; GER r

E E D H

fs E20 7 K F

« T4: N V Sa

; A

2 D S

A A T

h l e 5 L. r E

Eingetragen für Dr. Arthur Sauer, Zwinaenberg a. d. B., zufolge Anmeldung vom 5. 5. 1900 am 31. 7. 1900. Geschäftsbetrieb: Chemishße Fabrik. Waarenverzeichniß : Ein als Kindernahrung dienendes Rabmgemenge.

Nr. 45 055. J. L212,

Klafse 26 Þ.

Klasse 34.

Eingetragen für Iosef JFllinger, Ingolstadt a. D., zufolge Anmel- duñg vom 9. 2. 1900 am 31. 7. 1900. Ge» {äftsbetrieb : Here felung und VBeririeb naHbenannter Wagren. Waorenverzeicniß :

Kern setfen oder Riegel- seifen, Schmie: seifen, Seifen für tehnishe Zwecke, Seifenpulver, Seifen zum Auskochen der Wäsche, .Toilette- seifen, Scheuerseifen, Putßseifen, Bleicbsoda, Parfümerien und Lichte.

Nr. 45056. G. 3251.

Eingetragen für

Gesellschaft für

Spinuerei & We-

berzi, Ettlingen, zu-

folge Anmeldung vom

5..6:1900 äu 21. 7

1900. Geschäfts-

betrieb: Spinnerei,

Weterei, Bleicherei,

Appretur undSammts-

fabzik. Waarenver-

zeichniß: Baum-

wollene Stoffe jeder s Art, einschließli baumwollene Velvets.

Nr. 45 057. O. 1108, Klasse 42.

5 # #8

Eingetragen für Overbeck & Co., Shanghai, China; Vertr. : Ludwig Guhrauer, Hambura, zufolge Anmeldung vom 27. 2. 1900 am 31. 7. 1900. Ge- \{chäftsbetrieb: Export- und Jmportgeshäft. Waaren- verzeihniß: Malz, Hopfen, Rohbaumwolle, Flachs, Bambusrohr, MRotang, Seegras, Moschus, Vogel- federn, Talg, robe und gewasch2zne Schafwolle, Felle, Häute, Thran, Hausenblase, "Korallen, Bernttein, Steinnüsse, Schildpatt, Arzneimittel für Menschen und Thiere, Wurmkuchen, Lebectbran, Fieberheil- mittel, Serumpasta, antiseptis@e Mittel, Lakrigen, Pastillen, natüclihe und künstliche Mineralwässer, Berbands\toffe, Inhalationëapparate, Rhabarber- wurzeln, Chinarinde, Camphor, Galläpfel, Agar- Agar, Fenchelôl, Sternanis und Sternantsöl, Cassa, Cassiaôl, Cassiabruch, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, Perutalsam, Terpentinöl, Holzessig, Carnaubawachs, Piment, Tonkabohnen, Quebrachorinde, Insekten-

Fur: a. M,, Taunusstr. 7, u, Bombay, zufolge An-

farben, Farbholz-Extrakte, chemisch- pharmazeutische

pulver, MRattengift, Parasitenvertiloungêmittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenschäde- linge, Mittel gegen Hausshwamm, Carbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Carbolsäure, Filzhüte, Seidenhüte, Strohbüte, Basthüte, Sparteriehüte, Múüyen, Héèlme, wollene, baumwollene, seidene Ge- webe und Ligen, Letnen- Gewebe, wollene, baum-

el Miene Neusilber, Platina, Yellow-Metall, Zink, nn «in Draht, Messerfchmiedswaaren, Nähnadeln, und Stricknadeln, Nägel, Stifte, emaillierte und verzinnte, gestanzte und gegossene Metallwaaren und zwar : und maschinelle Zwecke, Röhren, Badewannen, klosets, Wäschemangeln, Feuerlösheimer, Fahrrad- gestelle, Knöpfe, Zündbölzer, Lichte, Seife, Riechstoffe, Oruck-, Sqczreib-, Pack- und Seidenpapter, Täschner- waaren aus Ledec und anderen Stoffen (Börsen, Geldtaschen, Reisetaschen), Tashenuhren, Wand- und Standuhren, wollé, / tis und Lampenbrenner, Anilinfarben, chemische

arben, tinktur, elektrische Beleuhtungégegenstände und zwar: Di ähte, Kontakte, Glühliht- und Bogenlichtlampen, Leder, Nauchwaaren, rohe und verarbeitete, Maschinen und maschinen, instrumente, Milch, Thee, Bonbons, Wein, Tabadl, roh und verarbeitet, Zigarren und Zigaretten, Fensttr- glas, Spiegeiglas, Lampenglocken und -Zylinder, Strohgeflehte, Gummischnhe, Negen- und Sonnen- \ Werkzeuge und zwar: Hämmer, Zangen, Bohrer, Beile und Sägen, Pflugscharen, Schaufeln, H Sensen, Sichela, Hteb- und Stichwaffen, Schuß- waffen für Jagd- und Kriegszwecke, Patronen und Patronenhülsen , Salzsäure, Roßhaare, é 1 Schweinsborsten, Kameelhaare, Kämme für Menschen und Thiere, Dosen aus Holz, Pappe und Metall, glatte und bedruckte Gisenblewe, Petroleumkocher, GasfowDer, Besen, Bürsten, Pinfel.

Nr. 45 058, N. 1410,

Barren, Stangen, Platten, Blechen und Goth g Sted-

Haus- und Küchengeräthe, Gefäße für technische Wassers

Zement, Bänder aus Wolle, Baum-

Seide, Sammet und Plüsh, Schlöfser,

Farbholzertrakte, Bronzepualver, Bronze-

Schreib-

Maschinentheile, Nähmaschinen, Holzmusik-

Piano und Bleh- und

chirme, Goldle:sten, Ultramarinblau und Grün,

Hauer,

Salpeter säure,

Schwefelsäure , Menschenhaäre,

Kuhhaare,

Klasse 2.

D Ly

Tod

ohne Gnade allen Wanzen, FIlöhen, Fliegen etc. sammt Brut durch:

und verhindert dauernd zugleich auch jede Wieder- kehr, zerstört alle Nester bis auf den letzten Rest, hinterlässt keine Flecke, ist wohlriechend, nicht feuergefährlich.

Der Teufel

holt auf der Stelle alle Schwaben, Russen, Küchenkäfer, Kakerlaken sammt Brut bei der geringsten Berührung mit: Wer seine Wohnungen, jede Hausfrau,

die ihren Kochherd von Schwaben, jederlei Insekten u. Ungeziefer frei halten u. solche gründlich vernichten will, benütze nur:

E!ngetragen für Neue Münchuer Kindl Dro- gerie Carl Opvenheim, Vünchen, zufolge An- meldung vom 28. 3. 1909 am 31. T 1900; Geschäftsbetrieb: Drogerie. Waarenverzeichniß: Ungezieter - Vertilgungsmittel, Desinfektionsmittel, Rauen Sn Nr. 45 059, B. 65258,

Sicherer

Klasse De.

{

Eingetragen für

BurtsÄHeider h A (A Nadelfabrik Jos. Preus, Aachen, | Ÿ zufolae Anmeldung vom 5 4. 1900 |

dit Ol T 1900; Nadelfabrik.

Nadeln aller Art.

Geschäftsbetrieb: | ae Waarenverzeichniß: |* A

E

V

B

m T

Nr. 45 060. M. 4346, Klasse 13,

Flomentin

Eingetragen für Ellis Menke, Frankfurt a. M., zufolge Anmeldung vom 25. 5. 1900 am 31. 7. 1900, Geschäftsbetrieb: Vertrieb eines Verdichtungsmittels für Fahrradreifen. Waarenverzeichniß: Cin Dichtungs! mittel füc Fahrradreifen.

Uenderung in der Person des

Inhabers. KT. 17 Nr. 34 884 (B. 4982) N.-A. v. 10. 1. 99, Zufolge Urkunde vom 12. 10 99 und Urtheils des Großherzcglich Badiichen Landgerichts, Kammer füc Handelssachen, in Karlsruhe vom 9. 5 1900 umgeschrieben auf die Badische Silberwaaren- fabrik Carl Deibele & Cie, P'orzheim. 9

Löschung. KL. 23 Nr. 8185 (M, 780) R.-A. v. 27. 8.99. (Inhaber: F. Otto Müller & Co., Berlin.) Ge- Iôsht am 3, 9. 1900 Berlin, den 7. September 1900. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

[46049]

Zeitshriften-Rundschau.

Konstantinopler Handelsblatt. Organ für Handel, Finauzen, Industrie und Verkehr in dec Levante, (Verlag, Redaktion und Expeditioa : Pera, Tunnelhan.) Nr. 35. Inhalt: Zum Regierungé- jubiläum S. M. des Sultans. Handel, Finanzen und Industrie: Compagnie des Eaux de Scutarn et Kadikeuj. Türtkt|ch-rumänisher Zollkrieg. Hamburgs Hafenbewegung im Jahre 1899, Seidenmarkt in Brussa. Elcktrishe Beleuchtung und Straßenbahn in Philippcpel, Aus Persien. Ottomanishe Staats|huldenverwaltung. Oitomav»tihe Taback-Regie. Die Korinthenernt! in Griechenland. Banque Impériate Ottoman® Administration de la Dette Pabliqué Ottomane. Verkehrówesen: Frachtenmarkt in der Levante. Q uarantänemaßregeln. UAnatolis Eisenbahn. Betriebs-Ausweiie: Anatolische Eisen bahn. Orientalische Eisenbahnen. Eisenbahn Salonik - Monastir. Anatolishe Eisenbah1 (Monattausweis). Konstantinopler Maik iberihl. Konstantinopler Wecselkurse. Vermischte Theil. Eine Universität in Koastantinopel.

wollene, scidene und leinene gewirkte Waaren (Unter- zeuge, Strümpfe, Shawls), Eisen, Stahl, Kupfer,

Büchertish, Verzeichniß empfehlenswerther Ko missionéfirmen in Konstantinopel. Annoncen.

Der Arzt im Hause, ein Rathgeber für Ge- sunde und Kranke, redigiert von Dr. med. M,

Birnbaum, Verlag Emil Pilger Nachf, Berlin Nr: 40)

SInserate. Molkerei - Zeitung.

wirthschaft. Hildesheim.) Nr. 35.

Unteruichts- und Versuhsroesen. Vereine, Ver- bände und Genossenschaften. Neue Molkereten. Rundschau. Spre(faal. Briefkasten.

Centralblatt für die Zuckerindustrie. Wochenschrift für Fabrikation, Landwirthschaft und Handel. Organ des Vereins Deutscher Zucker- techniker. (Verlag: Verlagsanstalt für Zuckerindustrie, G. m. b. H., Magdeburg.) Nr. 49. Inhalt: Rundschau auf dem Weltmarkt für Zucker. Marktberi@te. Zuckerpreise. Wechenumsäte in Zudker. Statistishes. Volkswirthschaftliche Rundschau. Neves axf dem Gebiete. Die Anwärmung des Diffusionssaftes. Thierische und pflanzli&e Parasiten an dea Kulturxflanzen und die Vertilgung der ersteren namentli in Bezug auf die Rübeninduftrie. Weibliche Chemiker. Internationale Vereinigung für Zuckerstatistik. Fabriknachrihten. Mittheilungen. Personalien. Literatur. Verein Deuticher Zuckertehniker. Autzüige aus den PatentsHriftea. Patentliste. Gebraudßmufter. Handelsregister. General- versammlungen.

Deutshe Techniker - Zeitung. Verlag: Deutscher Techniker-Verband, Berlin C.) Ne 395. N Inhalt: Abhandlungen: Arbeiter:-Doppel- Wohnhaus. Die Ercich!uyg einer Zentralbehörde für tech- nische Angelegenheiten. Deutsche Bauaueftéllung Dresden 1900. T:chnishe Rundshau. Mörtel- deckde mit Ciseneinlagen. Briefkaften. Mitthet-

Tungen des Verbandes und der Vereine.

Deutsche Uhrmacher-Zeitung. Organ des Deutschen Uhrmacher-Bundes. (Verlag der Deutschen Uhrmacher- Zeitung Carl Marfels, A.-G., Berlin SW., Zimmerstr. 8) Nr. 17. Inhalt: Deutscher Uhr- macher-Bund, Cigenartige Kugel-Nahtuhr. Die Leipziger Uhren-Auéstellung. T. Der neunte Zentralverbandstag. Die Preisvertheilung an die Pariser Aussteller. L. Strafser's freie Hemmung für Präzisions -Pendeluhren. Die Vorgänger unserer heutiçen Drebstühle. Neuer Anhänger für Uhrketten. Das Chronometer- Observatorium in Kiel. T1. Pendel-Chroaometergang. Aus der Werkstatt (Spannkluppe für Aufzugkronen. Nochmals das äußere Federende. Eiue neue Löths- lampe). Sprechiaal (Auszeichnung für Uhrmacher- s{üler). Vermischtes. Diebstähle, Gericht- liches 2c Geschästlihe und Vereins-Mittheilungen. Briefkasten. Patent-Nachrichten. Anzeigen.

Deutsche Sch({losser-Zeitung. Jlluftriertes Fachblatt für Schlofserei, Maschinenbau und ver- wandte Zweige. Beiblätter: „Der Fahrrad-S{hlosser“, „Der Installateur“. (Verlag von Kahlenberg & Güntber in Berlin SW. 46, Deffauerstraße 3.) Nr. 35. Inhalt: Verspätete Ablieferung bejtellter Arbeiten. Zur Mustervorlage. Achtung vor dem Ingenieurberuf. Herstellung nietloser Rohre.

Technisches. Mittheilungen allaemeinerer Art. Fragen und Antworten. Oeffentlihe Ver- dingungen. Anzeigen.

Handels-Register.

Aachen. [46273] Unter Nr. 106 des Handelsregisters A. wurde die Firma „Heinrih Jägers Nachf.“ zu Aachen und als deren Inhaber ‘der Kaufmann Alfred Zenke daselbst eingetragen. Aachen, den 4. September 1900. Kal. Amtsgericht. 5.

Aachen, [46268] , Bei Nr. 2194 des Gesellsaftéregisters, wolelbst die ofene Handelsgesellshaft unter der Firma A. J. Neumanu Wollwash- und Car- bouisfir-Anusftalt“ zu Cornelimünster verzeichnet steht, wurde in Spalte 4 vermerkt: Die Hindels- gefellschaft ift dur gegenseitige Uebereinkunft auf- n: Johann Josef Neumann zu Cornelimünster eyt das Handelsgeschäft unter der Firma „A, J. Neumaun“ fort.

Die unter Nr. 1777 des Prokurenregisters für vorstehende Firma eingetragene Prokura des Johann Jofef Neumann zu Breizig wurde gelöscht.

Untec Nr. 105 des Handelsregisters A. wurde die Firma „A. J. Neumann“ zu Cornelimüufter und als deren Inhaber Joharn Josef Neumann, Inhaber einer Wollwa/h- und Carbonisicransftalt, dafelbft eingetragen.

Aachen, den 4. September 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5. Altona. [46124] Eintragung in das Handelsregister. ; 3. September 1900.

Vereinigte chemische Fabriken Otteuseu- Braudenburg, vorm, Frauk zu Hamburg mit

eini Quas zu Ottenseu. Die genannte

weigniederlaffung dieser Aktiengesellshaft ist auf- R Tas Zie Nrma Der AOLe Desgleichen em Kaufmaun Jacob Pala u Hambu ertheilte Prokuxa erloschen. eite 7 Königliches Amtsgericht, Abth. 3a., Altoua.

Augsburg. Befanntmachung. [46269] Führung des Handelsregisters betr.

1) Unter der Firma „Emanuel Obernbreit & Polatshek“ betreiben die Kaufleute Emanuel Obernbreit und Emanuel Polatschek in Augsburg feit 1. Mai 1900 ein Partiewaarengeschäft in offener e aat d der Akti

er Vorstand der Altiengesellshaft „Ver- einigte Gaswerke“ in Augsburg hat ea In-

Inhalt: Nervôse Massenerkrankungen. Die Behandlung der Hämorrhoiden. Das Krankenbett. Die LXflege der Füße. Wte bleibt man jung? Kleine Mittheilungen. Briefkasten.

| Fachblatt für die wifsen- [aide tehnishen und Handelsbeziehungen der

il Verlag von Fr. u. Th, Mann in ; ' nhalt: Deutsche Genossen- {chaftskäsereien am Niederrhein. Milchwirthschaft- lies aus dem Königreich Bayern. Mittheilungen. Mittel gegen stark geschwollene Euter der Kühe. Fütterung von Eicheln an Schweine. Literatur.

an zum Prokuristen der Gefellshaft bestellt. . | Augsburg, dea 30 August 1900. K. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts A zu Berlin. (Abtheilung 1.)

Deuische Grundbefitzer- Bauk, Aktien: Gesellschaft vermerkt steht, am 3. September 1900 eingetragen: Durch4 Beschluß der Generalversammluna vom 7. Juli 1900 if} das Grundkapital um 150 000 M erhöht. Der Beschluß ist ausgeführt. Es sind 50 neue Aktien und 100 Piioritäts-Aktien zu je 1000 4 ausgegeben roorden. Verlin, den 3. September 1900. Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 89.

Berlin. Handelêregifter 46127 des Königlichen Amtsgerichts T zu Ort {Abtheilung A.)

Am 3. September 1900 |st eingetragen:

Bei Nr. 4249 Abtheilung A. ofene Handels. geselchast Paul Wachholz & Co., Berlin. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Ephraim Salomon ift derzeit All-ininhaber der Firma.

Bei Nr. 2809 Abtheilung A. ofene Handels, gesell chaft Rappaport & Schueeberg, Berlin. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Ge- sellshafterin verehelihte Scchneiderin Elisabeth Schneeberg, aeb. Pollack, zu Berlia ift alleinige Jne- n pee P

ei Nr. 265 Abtheilung A. Firma Koch & Becker Com. Ges,, Vezlin. . Der E Ernst Julius Franz Allardt ift in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die hierdurch entstandene ofene Handelsgesellsckaft hat am 20. August 1900 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbind- lihteiten auf die Gesellschaft ist au3geschlossen.

Bei Nr. 31 297 Firmenregister Berlin T (Firma Spiritusrectifikation und Branutweinfabrik I. A. Koschelef}f Mosco. Berlin, Berlin. Das Geschäft ist in eine Gesellshaft mit beschränkcer Hafturg eingebracht, daber die Firma erloschen.

Nr. 4340 Abtbeilung A. Firma Robert J. Herz, Berlin (Branche: Baumwollwaaren-Fabcikation), Inhaber Robert Isaak Herz, Kaufmann, Berlin. VIOn Ne R E in Berlin.

N: At ‘theilung A. Firma August Frydrychowicz Dampf Buchbiuderei, Berlin, E August Frydryhowicz, Buchbindereibesitzer, Berlin. Nr. 4342 Abtbeilung A. Firma Joh. Otto Neu- maun, Verliu (Branche: Geschäft für Herstellung von Zementarbeiten), Inhaber Johann Gustav Otto Neumann, Kaufmann, Berlin. Ne. 4343 Abtheilung A. Firma Deutsche Wurst- fabrikanten-Zeitung Verleger Moriß Zuelzer Inhaber ver Verlagsbuchhaudbluag M. Zuelzer

Nr, 4344 Abtheilung A. Firma Allgemcine Fleisher-Zeitung Verleger Moriß Zuelzer, Berlin.

Bei Nr. 4338 Abtbeilung A. Firma Adolph geb. Nölle, in Berlin.

Bei Nr. 4339 Abtbeilung A. offene HandelsgeseU- Grimm in Berlin und Eugen Richter in Steglitz sind Einzelprokuriften. N T Kommandltgeséllshaft Papier & Pappen Fabrik Sadowa Moriß Auerbach «& Co. G lôst :

Firmenregister Berlin ckT Nr. 1884 die Firma

Firmenregister Berlin 1 Nr. 1961 die Firma Alexauder Jonas. M

Firma

Otto Oelschläger. Pemg

Firmenregister Berlin 1 Nr. 3318 die Firma

Firmenregifter Firma Jos. Lomuitz, s

Firmenregister Berlin T Nr. 27594 die Firma A, Adamczyk Nachf. Apotheker W, Schwarz, Henoh « Jaffé sowie die Prokura des Mox Cckstein für die vorgenannte Firma (Prok.-Neg.

Firmenreaister Berlin T Nr. 28514 di: Firma Deutsche Schlichte Präparate Hermanu Aust. Dr. H, Zerenuer.

Firmenregister Nixdorf Nr. 6 die Fiimz Carl

Geselifcha\tsregisler Berlin I1 Nr. 76 die Handels- gefellshast Harnecker & Co, Handelsucfellschaft Schulz & Köster.

Gesellschaft3register Berlin I Nr. 17 858 die L Firmenregister Chariottenburg Nr. 899 die Firma Hugo Nachmann & Co., sowie die Pro?uca des

Verlin, den 3, September 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilunz 90,

In das Handelsregister des KönigliGen Amts- gerihts 1 Abtheilung B. ift eiúgetragen worden :

Nr. 193 : Gesellschaft für Gas.Spar-Apparate mit beschränkter Haftuug. G a Geschäftsführer geworden.

Dem Kaufmann Moriß Meyzr in Charlotten- Profura ertheilt,

Die beiden Geschäftsführer sind nur entweder ge- einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt. meinschaft mit einem Geschäftsführer zur Vertretun der Gesellshaft befugt. 2

genieur August Sand in Augsburg mit Zustimmung

des Aussihtcraths mit Wirkung vom 22. August 1900

[46126]

In Abtbeilung B. des Handelsreaiste:-3 des unter- zeihneten Gerichts, is bei Rr. 251, woselbst tie zu Berlin domizilierente Aktiengesellshaft in Firma:

«& Co., Berlin, Jahaber Moriß Zuelzer, Zeitungs- |

Iuterefseu

Sonna, Gesellschaft

mit

und beträat jeßt 21500 4

Hastuug. Prokura ertheilt.

Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Sit: Berlin. ; vis Gegenstand des Unternehmens ift:

und Artifsten. Das Stammkapital beträgt 20 000 4 Geschäftsführer sind: Mox Schwertführer, Kaufmann in Berlin, Max Geitler, Kaufmann in Berlin. Die Gesellschaft ift eine Gefell/haft mit be- {ränkter Haftung. Der Gejellschaftsvertrag is am 20. August 1900 E pi G der der betden Geshäftéführer if allein Bertretung der Gesellschaft befugt. i d Wenn es sih jedoch um NRechtëgeschäfte handelt, welche vorauéósihtlih die Gesellschast mit mebr als 1000 6. belaften werden, so siad nur beide Geschäfte- E zusammen zur Vertretung der Gesellschaft esugT. Verlin, den 4. September 1900. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 122.

Bochum. Eintraguugen in die [46130] Negister des Königlichen Amtsgerichts Bochum. Um 3, September 1900 bei der Handelsgesell)haft Dehue & Sopp zu Votum mir Zweignieder- lassungen in Mülheim a. d. Ruhr, Herne, Osnabrück und Wattenscheid: Die Zweigniederlassung în Osnabrück ist auf den Kausmann Ernst Stemmer în Osnabrück, die- jenige in Watteuscheid auf den Kaufmann Franz Iatveen ina Wattenscheid übergegangen. Der Seselischafter Julius Sopp is aus der Ge- sellshafi ausgeschieden. i Die Hauptniederlassung in Bochum und die Zweigniederlassung in Herne werden von dem bis- herigen Gesellschafter Gustav Dehne als Allein- inhaber unter der bisberigen irma fortgeführt. _ Die Zweigniederlaffung in Mülheim a. d. Ruhr ist auf ben ftüheren Gesellshaftcr Julius Sopp überg-gangen. Die Handelsgesellschaft Dehne & Sopp ist infolge dessen im Gefellshaftörcgifter gelöst und im Handelsregister Abth. A. unter Nr. 58 die Firma Dehne «& Sopp und als deren UAlleininhaber der Kaufmann Gustav Dehne in Bohum neu ein- g’tragen. In Herne und Barmen ist je tine Zweignieder- lassung unter gleiher Firma errichtet. Braunschweig. [46128] Bei der im Hantelsregister Band 1V Seite 9 d eingetragenen Firma: h Georg Grupe ift heute vermerkt, daß das unter dieser Firma be- triebene Handelsgeschäft j:doch mit Auss{luß der Aktiva und Païsiva aber mit Firma seit dem 1, September d. Js. von dem bisberigen Firmen- Inhaber, Kaufmann Georg Grupe hieselbst an die Nürnberger Actienbierbrauerei vormals Heinr. Henninger in Nürnberg abgetreten ist. Den Vorstand diefer Aktiengesellschaft bildet z. Zt. der Kaufmann Gustav Mather in Nürnberg. _ Dem Kaufmann Carl Ringk hieselbst if für die Firma Prokura ertheilt. Brauuschweig, den 3. September 1900. Herzogliches Amtsgericht. ony. Braunschweig. [46129] In das hiesige Handelsregister Band VII Seite 55 ist heute die Firma: Gebr, Wagner als deren Inhaber -die Kaufleute Friedrich und NRu- dolf Wagner hierselb, als Ort der Niederlassung Vraunschtveig und in die Rubrik Recht8verhält- nisse bei Handelsgeseliswaften Folgendes eingetragen : Ane Handelsgesellschaft, begonnen am 31. August Unter der obigen Firma wird eine Weingroßhand- lung betrieben. WVraunschweig, den 3. September 1900, Herzogliches Amtsgericht. Dony. Brieg, Bz, Breslau. Vekanntmachung. In unfer Handelsregifter B. ist heut bei Nr. 3, betreffend die „Kunftdruckerei und Cigarren- fistenfabrik A. G. vorm. Moriß Prescher Nachfolger“ in Leußsch mit dem Sitze in Leußtscch und einer Zweigniederlassung in Stoberau, Kreis Brieg, Folgendes eingetragen werden : Die Firraa der Gesells{aft lautet fortan : „Kunstdruckerei und Cigarreukiftenfabrik, AktiengescUschaft, E Moritz Prefcher Nach: olger“. Die durch die Generalversammlung vom 17. April 1900 beschloffene Erhöhung des Grundkapitals um 100 000 ift ertolct und beträgt dasfelbe jeßt 1 000000 Æ, zerleat in 1000 auf den Jahaber lautende Aktien à 1000 M _ Der Gesellschaftévertrag vom 17. Februar 1898 it dur die Beschlüsse der Generalversammlungen vom 17. April 1899 und 28. März 1900 abgeändert und anders redigiert. Unter Anderem is der Aufsichtsrath ermä&tigt, in besonderen Fällen einem von mehreren Vor- standömitgliedern die Ermächtigung zu ertheilen, allein die Gesellshaft rechtsrerbindlich zu vertreten. Folgende Aenderungen werden außerdem hervor- gehoben: _Die §8 28 und 29 des Gesellschaftsvertrages vom 17. Februar 1898 siad gestrichen, die §8 10, 13, 25 M bgeänvert find vie 18 1 Mia eândert find die §§ 1 (Ficma), 6 (Festsezun des Grundkapitals auf 1 000000 M N ar von Aktien bei dessen Erhöhung auh zu etnem höheren als dem Nennwerth), 7 (Amortisation von Aktien aus dem nach der jährlihen Bilanz ih ergebenden Gewinn), 8 (Bestimmung wegen dbe-

[45894]

verleger, Berlin.

Berlin, Inhaber Moritz Zuelzer, Zeitungsverleger, Vüreun, Berlin, Prokurist ift: Frau Minna Büren, hast Lampsou & Opdeuhoff, Berlin. Wilhelm

Gelöscht ift Gesellshaftsregifter Nr. 17 236 die

Nalhftehende Firmen sind von Amiswegen gc- M. Deusfseu.

Firmenregister Berlin T Nr. 2616 die D. Kaliscz.

Berlin T Nr. 16 059 die

Firmenregister Berlin 1 Nr. 27631 die Firm Nr. 11300).

Firmenregister Berlin T Nr. 30150 die Firma France.

Gesellschaitsregister Berlin Il Nr. 115 die Handelsgesellshaft Hugo Nachmaun & Co. Car1os Nagel für die letztgenannte Firma. Berlin. [46125]

Am 4. September 1900:

Der Kaufmann Max Sternfeld in Berl'n if} burg und dem Kaufmann Otto Hosse zu Berlin ist meins{haftlich oder ein jeder gemein!chazftlich mit

Von den beiden Prokuristen ist jeder nur in Ge-

Nr, 420: Vereinigung deutscher Margarine:

Fabrikauten zur Wahrung der gemeinsamen beschränkter

Das Stammkapital ift um 1500 (4 erhöht worden Nr. 810: Allgemeine Bau-Gesellschaft für Wasserversorgung und Kanalisierung Erich Merteu «& Co, Gesellschaft mit beschräukter Dem Ober - Ingenieur Flähsner in Berlin ift

Nr. 844: Union Vereinigte Ariisten-Agentur-

Vermittelung der Engageméents zw[shen Direktoren

gekommener Aktien), 11 (Vertheilung des Rein-- gewinns), 15 (reddgverbindiidhe Eevtraniag As Gee sellschaft in besonderen Fällen), 16 und 17 (Auf- sihtsrath und dessen Amtsdauer), 18 (Bezüge der Aufsichtsrath smitglieder), 22 (Berechtigung zur Theil- nahme an den Generalversammlungen, Stimmrecht und S M drt in denselben), 23 (Ver- längerung der Frist zwischen der Bekanntmachung und dem Tage der ia Leipzig oter einem anderen Orte Deutschlands stattfindenden Generalversamm- lung, dercn Berufung dur einmalige öffentliche Bekanntmachung im Deutschen Reichs. Auzeiger erfolgt, von 18 auf 20 Tage, Bestimmung wegen Berufung der Generalversammlung 2c. auf Grund rihterliher EG1mächtigung).

Die den Gesellschaftsvertrag vom 17. Februar 1898 abändernden Generalversammlungsbeschlüfse vom 17. April 1899 und 28. März 1900 können an Gericht6ftelle eingesehen werden.

Brieg, den 3. September 1900.

Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfart. N [45893]

In unser Gesellshaftsregister if Heute unter Nr. 102 bei der Firma J. Hecking zu Neuen- kirwen Folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann Hubert Alphons NRohling zu NeuenkirŸhen, jeßt in Kleve, ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Burgfteiufurt, den 24. August 1900.

Königliches Amtsgericht.

Celle. Bekauutmachung. [45898] In unser Handelsregister A. Nr. 49 is zur Firma Le Mee in Celle heute eingetragen als neuer n er: der Klempnermelster Karl Lübcke in Celle. Celle, den 1. Séptember 1900, Königliches Amtsgericht. Ik.

Chemnitz. [45886]

Auf dem die Firma „Peter Brueder Nachf. Hern, Weifster““ in Chemuis betreffenden Blatt 4093 des Handelé:registers für die Stadt Chemniy wurde heute verlautbart, daß die Firma künftig „Sermanu Weißer“ lautet. Chemnitz, den 3. September 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. B. Uhlemann.

Chemnitz. [45885] Auf dem die Firma „J. M. Eisenstuck“ in Chemnitz betreffenden Blatt 473 des Handels- registers für die Stadt Chemniy wurde heute verlautbart, daß dem Kaufmann Herra Richard Emil Schumann und dem Kaufmann Herrn Richard Hermann Schwabe, beide in Chemniy, Gesammt- profura ertheilt worden ift.

Chemnitz, den 3. September 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. B. hlemann.

Cöthen, Anhalt. [46178] Haadelsrichterliche Bekauuntmachung. Bet der Fuma „Chemische Fabrik Gr. Weifßandt, A. Biuder «& Fol. 861 des Vandelsregisters ift eingetragen: Die Firma ift erloschen. Cöthen, den 3. September 1900. Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. 3,

Darmstadt. [46277] In unfer Handelsregister A. wurde heute bezüglich der Firma Schlager & Best in Darmstadt ein- Dem -Rönsmarur: Karl Kübel du D Dem Kaufmann Karl Künzel in T adt i Prokura ertheilt. y G E Darmstadt, den 28. Auguft 1900.

Großh. Hess. Amtsgericht Darmstadt I.

Delmenhorst. [46142] In das Handelsregister ist Seite 209 zu Nr. 336 zur Firma C, Detlefsen in Delmenhorft, Zweig- niederlassung des Hauptgeshäfts in Vremen, ein- getragen : Die Firma if erloschen. 1900, August 24

Amtôgericht Delineuhorft. Abth. L.

Dessau,. [45904] Die auf Fol. 725 des htesigen Handelsregisters eingetragene Firma E, Ziegler in Raguhn ift heute zufolge Antrages des Jnhabers gelöscht worden. Dessau, den 31. Auguft 1900.

Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Dresden, [46132] Auf Blatt 9235 des Handelsregisters ift heute die Firma Ofenfadrik von Erust Hermaun Hörisch, Töpfermeister in Dresden, und als deren Jahaber der LTöptermeister Ernft Hermann Hörisch dafelbst eingetrag2zn worden.

Dreöden, am. d. September 1900. Königliches Amtsgericht. Aktk. Le. Dr. Krug. Dresden. [46133] Auf dem die offene Handelsgesellshaft Teich- mann & Pohle in Piauen betreffenden Blatt 7253 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: Die Gefellshaft ift aufgelöst. Der Gesellschafter Wilhelm Gottfried Curt Quakaz if ausgeschieden. Der Glasfsch!eifer Friedrih Robert Teichmann führt das Handelsgeschäft und die Firma fort. Dresden, am 5. September 1900. Königliches etge ae zu Abth. Le. Dr. Krug.

Dresden, [46131] Auf dem die Aktiecngefells{aft Elektricitäts. tverke-Vetricbs-Aktien-Gesellschaft betreffenden Blatt 9193 des Handelsregisters ist heute eins getragen worden, daß dem Kaufmann Alfred Gduard Gruft Louis Shunck in Dresden Gesammtprokura dergestalt ertheilt ift, daß er die Firma nur gemein- \{aftlih mit dem Prokuristen Bruno zeichnen darf. Dresden, am 5. September 1900.

Köaigliches Amtsgericht. Abth. Le.

Dr. Krug.

DüsseldorTf. 461 Unter Ne. 222 des Handelsregisters Alte N

\chädigter, unbrauhbar gewordener oder abhanden

wurde heute eingetragen die Firma Ewald E Selbeck mit dem Siy in Dasteldaet und