1900 / 219 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lußfaffung nad $ 132 K.-Ord. sowte allgemeiner | verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüksihtigenden vor dem Großherzoglichen Anitsgerichte hierselbft be- | [47533] Koukursverfahreu, Pi Dticiwod, 10, Oktober ‘1900, A der Schlußtermin auf den 6, Ok- | stimmt. In dem Konkursverfahren E I Aalas deg achmittags S Uhr. Offener Arrest mit An- | tober 1900, Vormittags 10} Uhr, vor dem | Malchow, den 7. September 1900. Fauritbennere Gustav Oskar Beekert in Zittau zeigefrist bis 1. Oktober 1900. Königliben Amtsgerichte L bierelbit, Klofter- Cie: Ser S etn Ae mri P eus A T auf O Belobee AdaT i S r f i , g L * en 11. September 1900. ftraße 77/78, 111 Treppen, Zimmer 6/7, bestimmt. edlenburg werinschen Amtsger Vormittags {11 Uhr, vor dem hiesigen Königliche [47704] Konkursverfahren.

Hilfsgerichts\hreiber: Baur. Berlin, den 10. September 1900. Mora tas L e des Königlichen Amtsgerichts 1. Abtheilung 82. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

; Der Gerichtsschreiber ittau, den 11, September 1900. [47524] Bekanutmachuug. 3 o ; Eduard Lutriuger, Wirth in Mülhausen, wird ; efr. Posselt, Das K Auttgeridi Dberviat “Mittags 12 übe, [47510] nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts, über das Vermögen der Kaufmaunseheleute Karl | Das Konkursverfahren über das Vermögen des dur aufgehoben. und Arons Neustifter in Oberviechtah das | Bäckermeisters Nobert Kliesh, früher zu | Mütihausen, den 11. September 1900.

Konkursverfahren eröffnet und den Gerichtsvollzieher | Breslau, jegt zu Brockau wohnhaft, ift nah er- Das Kaiserliche Amtsgericht. if- Hornfischer in Dberieditadh als S abüasverwaluès folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben [47548 Tarif A. Bekanntmachungen

ernannt. Offener Arrest is erlassen und wird bier- | woen, B gl. Amtsgericht Münhen 1, Abth. a. | Dk deutschen Eisenbahnen.

na allen Personen, welche eine zur Konkursmasse Breslau, den 6. September 1900.

tbr She (a bes bahen de Kons hr Huiglidei Ania t DS he rut Bein vam do S g (ar67) Feadhtsecte Beforderung

etwas s{chuldig find, aufgegeben, ntchzts an die beiden : 4 der für das Oftafiatische Expeditious-Korps den Nadlaß des Schneidermeisters Augustiu bestimmten freiwilligen Gaben. p

: Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

¿ D ; ; M 209 Berlin, Freitag, den 14, September 1900 Der Inhalt dieser Beilage, tn welcher dite Bekanntmachungen aus den Handels-, j ® id F f 3-, Güterrehts-, Vereins» », Zeien-, Mus T | muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Etsenhakneu. tele firde cob aat, ; Be i Borg ge lle Beglikvn, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauchs-

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (Nr. 219A.)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich k d ü Grdin: aud burd die KéicliSe ESMU Le See Noices m A e Post - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Rei D au Qu ie AentiDe E - und Königlich Preußischen Staats- | Bezugspreis beträgt Ä 7 e Reich erscheint in der Regel täglih, Der g helmstraße bezogen werden. | Insertionbpreis für g patt Sur D R R

Konkursverfahren.

4 / L f H ' |

; i 47512 Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, aub | l In Pin Konkursverfahren über das Vermögen der | Sperl in München mangels einer den Kosten des

die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch

nehmen, dem Konkursverwalter bis längstens Donners» | der Beschlußfässung über eine der Gemeinschuldnerin

tag, den 2b, Oktober 1900 einschließli, Anzeige zu machen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen ift bestimmt bis Samstag, den 20. Oktober 1900 eins{ließlih. Zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschu}ses, dann eintretenden Falls über die in 28 132 und 137 ver K.-O. bezeichneten Gegen- stände ist Termin auf Samstag, den 29, Sep- tember 1900, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung und Feststellung der angemeldeten Forde- rungen auf Samstag, deu 3. November 1900, Vormittags 10 Uhr, im Sitzungssaale des hiesigen Gerichts anberaumt.

Oberviechtach, den 10. September 1900.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. (L. 8) Ponfick, K. Sekretär.

[47525] Veber das Vermögen des Maurer- uud Zimmermeisters Max Gerudt aus Osterode Olsipr. ist das Konkursverfahren heute den 11, Sep- tember d. JF.,, Vormittags 11 Uhr, eröffnet worden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Oktober 1900, Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1900. Erste Gläubigerversammlung den 22, September 1900, Vormittags D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 283. Oktober 1900, Vor- mittags 10 Uhr, Zum Konkursverwalter ift Kaufmann Hermann Grund von hier ernannt. Osterode, SRPGe Den 11, September 1900.

us, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abth. 3

[47528]

Utber das Vermögen des Kausmauns Max Neumann zu Reinerz, in Firma Otto Krause’s Nachf. Juh. Neumaun & Bräuer, is heute, am 11. September 1900, Vormittags 9} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Buchdruerei- besißer Richard Pohl zu Reinerz. Frist zur An- meldung der O Sagen bis einschließlich den 16. Oktober 1900. Grfte Gläubigerversammlung den S7. September 1900, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin 5, November 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 27. Sevtember 1900 einschließli.

Reinerz, den 11. September 1900,

Königliches Amtsgericht.

[47529] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Carl Heim in Sprottau, Markí 9, wird heute, am 12. September 1900, Vormittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Carl Drescher in Sprottau, Markt, wird zum Konkurs- verwalter ernannt, Konkursforderungen find bis zum 1. November 1900 bei dem Gericht anzu- melden, Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeihaeten Gegenstände auf den 4, Oktober 1900, Vor- mittags 11 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 14, November 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rit Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkur8mafse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinsuldner zu ver- abfolgen odec zu leiften, auch die Berpflihtung auferlegt, von bem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Saße ab- gesonderte Befriedi ung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. November 1900 An- zeige zu machen.

Königliches Amt?geriht zu Sprottau,

[47707] Beschluf. Das Korkursverfahren über das Vermögen der Firma A. Werner und Co. in Allenstein wird nach Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußvertheilung hierdur aufgehoben. N. 6/99.TII. Ulleustein, den 5. September 1900. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[47708] Beschluß. Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- manns A. Black zu Alleustein wird nah rehts- kräftiger Bestätignug des Zwangsvergleihs hierdurh aufgehoben. N. 7/99. Alleustein. den 5. September 1900. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

[47511] Konkursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Wödlich ¡zu Bahn wird, nachdem der in dem Vergleihstermin vom 25. Juli 1900 angenommene Zwangsvergleih durh rehts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, bierdurch aufgehoben. Bahn, den 8. September 1900. Königliches Amtsgericht.

[47508] Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren liber das Vermögen des Kaufmauns Eruft Damp, irma Ernst Dawp (Cigarren ae Sager der Spezialmarke Damp) zu Berlin, Sh Yenstraue 6a., ift zur Abnahme der Schlußrehnung des erwalters, zur

rau Fanny Berlowitz, geb, Fiukelsteiu, in irma F. Berlowit in Danzig, wird zum Zwedke

zu gewährende Unterstüßung, eventuell au zur Wahl eines anderen Ve: walters, eine Gläubigerversammlung auf den 22, September 1900, Vormittags 184 Uhr, vor das Köntgliche Amtsgericht hier- selbst, Pfefferstadt, Zimmer 42, berufen. Dauzig, den 6. September 1900.

Königliches Amisgericht. Abthl. 11,

[47514] Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Jugeniecurs Frauz Johaun Albert N Friedrich Haase in Döbeln, alleinigen

nhabers der Firma Maschineufabrik Döbeln (vormals F. Kyll) F. Haase «& Co. daselbft, ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten For- derungen Termin auf den 25, September 19098, Vormittags 10} Uhr, vor dem hiesigen König- lihen Amtsgerichte anberaumt worden. Döbeln, den 12. September 1900.

Sekr. Claus, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47513] Koukurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väcfermeisters Otto Hermann Papperitz in Deuben wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 2. Juli 1900 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 9. Juli 1900 bestätigt ist, hierduri aufgehoben.

Döhlen, den 10. September 1900.

Königliches Amtsgericht. ; Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Exp. Heinrich.

[47519] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Paulmaun in Haunsver ift zur Abnahme der Slußrechnung des erwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S@luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdsihtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Vermögens- stüde und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{chu}ses der Schlußtermin auf den 1, Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 126, bestimmt. Hannover, den 11. September 1900. Königliches Amtsgericht. 4 A.

[47520] Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der unverehelihten Minua Osterhuber, in Firma M. Ofterhuber, in Hanuover wird zur Prüfung der nahträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den L, Ofktover 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Hier, Zimmer Nr. 126, anberaumt. Haunover, den 11, September 1900. Königliches Amtsgericht. 4A.

[46929] K. Amtsgericht Herreuberg. Das Konkur2verfahren Über das Vermögen des ledigen Bauern Dauiel Hammer von Kuppingen ist nah Abhaltung des Schlußtermins und Be- endigung der Schlußvertheilung dur Beschluß vom 6. d. M. aufgehoben worden. Den 7. September 1900.

Brändle, stv. Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

[47521] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Ferdiuaud Paysau von hier wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 25. August 1900 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ift, bierdurch aufgehoben.

Insterburg, den 10, September 1900.

Königliches Amtsgericht, Abth. 1. Kwasniews ki, [47550] Bekanutmachung.

Das Kal. Amtsgericht Kempten hat mit Ver- fügung vom Heutigen im Konkurse über das Ver- mögen des Väckermeifters Michael Ziegler in Kottern zur nachträglichen Prüfung einer verspätet angemeldeten Konkursforderung den Schlußtermin vom Mittwoch, den 10. Oktober d. Js., Vorm. ü0 Uhr, im Zimmer Nr. 2 bestimmt.

Kempten, den 11. September 1900.

Schup pert, Sekr.

[47522] Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das S gen des Kaufmauns P. Sibberseu in Stadum wird nah E Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Leck, den 30. Juli 1900. Königliches Amtsgericht. artels.

[47545] . Konkursverfahren,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Nagelschmieds G. Wollburg zu Malchow ist zur Abnahme ‘der Shlußrechnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung u berlicksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- assung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren

ermögensftüde der Schlußtermin auf Freitag,

Nerfahrens entspcechenten Masse eingestellt.

Müncheu, den 10, September 1900, Der K. Sekretär:

(L, S) J. V. Winkler, gepr. Rpr.

[47546]

Das Kal. Amtsgericht München 1, Abth? A. f. Z.-S., hat mit Beschluß vom 7. ds. Mts. das unterm 2. Mai 1899 über den Nachlaß der Stickereigeschästsinhaberin Auna Walter hier eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußvertheilung beendet aufgehoben. Müncheu, den 11. September 1900.

Der K. Sekretär: (L'8) J. V.: Winkléêrx,*gepr. Rpr. [47547]

Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abth. A. f. Z.-S. hat mit Beschluß vom 10. ds. Mts. das unterm 19. September 1899 über das Vermögen des Kausmauns Franz Ticfenboeck in Müuchen eröffnete Konkursverfahrew, als durch Schluß- vertbeilung beendet aufgehoben.

Münuchen, den 11. September 1900,

Der K. Sekretär: (L. 8.) J. V.: Sittig, Assistent.

[47527] Konkursverfahren. j Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefißers Friedrich Theodor Reichenbach in Käferhain wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Pegau, den 11. September 1900. Königliches Amtsgericht. : Bekannt Jetuádt dur den Gerichtsschreiber: Aft. Winkler. [47526] Konkursverfahren. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus JFsidor Orbach in Aruhausen ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleih®- termin auf den S, Oktober 1900, Vormittags 104 Uhr, ver dem Königlichen Amtsgerichte in Polzin anberaumt. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerihtsshreiberei des Konkur8gerihts zur Ein- sicht der Betheiligten niedergelegt. Polzin, den 5. September 1900. Sieg, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47294] : In dem F. Kleemaun'’shen Konkurse soll die Silußvertheilung erfolgen. Dazu sind 32 220 98 4 verfügbar. Zu berüdsichtigen sind 247 524 4

17 S nicht bevorzugte Forderungen.

Schöningen, 11. September 1900.

Dec Verwalter: A. Kronjäger.

[47530] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwaarenuhäudlers Auguft Kothe in Sorau ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Ses der bei derx Vertheilung zu berüd- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren VBer- mögensftücke und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 4, Oktober 1900, Vormittags 104 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbit, Terminszimmer 3, bestimmt, Sorau, den 8. September 1900. i Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeriäjts. Abtheilung 3.

[47531] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhäudlers Nudolf Juft hier ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 27, September 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte hier, Zimmer Nr. 10, anberaumt,

Stargard, Pomm., den 31. August 1900.

(Unterschrift), Gerichtsf{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[47532] Koukuyrsverfahreu,

In dem Konkursverfahren über den Nathlaß des am 15. Mai 1898 verstorbenen Grundbesißzers und Restaurateurs Emil Kroehuert in Tilfit ijt zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Ginwendungen gegen das Schluße- verzeichniß der bei der Vertheiluag zu berücksichtigenden Forderungen und über die Grstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Vit- glieder des Släubigerausshusses der Schlußtermin auf den 9. Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hterselbft, Zimmer Nr. 7, bestimmt.

Tilsit, den 10. Vene 1900,

Augusti

gusti, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts, 1b,

[47706] Königl. Amtsgericht Vaihingen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauers Albert Brecht in Vaihingen a. E. ist nach Abhaltung - des Schlußtermins und nah Vollziehung der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Den 11, September 1900.

: Gerichtsshreiber Richter.

Die dur Bekanntmachung vom 8. August d, J, eingeführte frahtfreie Beförderung der für das Oste asiatishe Gxpeditions-Korps bestimmten fretroilligen Gaben von den Stationen dec Pee eda Staatseisenbahnen, der Oldenburgishen Staats. eisenbahnen und von der Station Kempen der Breslau-Warschauer Eisenbahn wird unter den daselbst vorgesehenen Bedingungen auch auf solche Sendungen ausgedehnt, die an Zwischen-Sammel- stellen der Landes- und Provinzialvereine vom rothen Kreuz gerichtet sind. Als solche kommen zunätst in Frage: Die Sammelstellen in Altenburg, Berlin Alexanderplat, Wärmehallen,Stadtbahnbogen 97,99), Braunschweig, Bremen, Breslau, Burg bei Magde- burg, Bückeburg, Darmstadt, Danzia, Dresden, Düsseldorf, Cassel, Koblenz, Frankfurt a. M, Greiz, Hagenburg, Hamburg, Hannover (An der Ghristus« kirche 25), Kaelsrube, R i. Pr., Lübe, Magdeburg, München, Münster l. W, Offenba, Oldenburg, Posen, Potedam (Feuerwehr- Depot), Schwerin, Sondershausen, Stadthagen, Steinhude, Straßburg i. Els, Stuttgart, Wiesbaden. Berlin, den 11. September 1900.

Königliche Eisenbahu-Direktion, zugleich namens der betheiligten Verwaltungen.

[47679] Bekanntmachung. h Süddeutsch-Oesterreichish-Ungarischer Eisenbayn-Verband, C VI Heft Nr. 1 vom 1. Dezember 1896.) Am 1. Oktober 1900 gelangt der Nachtrag Il zur Einführung. Derselbe enthält Aenderungen und Er- gänzungen des Haupttarifs sowie des Nachtrags I und wird kostenlos abgegeben. Soweit hiedurh Frachterhöhungen eintreten oder seither vorhandene Frachtsäße ohne Ersay aufgehoben werden, bleiben die seitherigen Frachtsäße noch bis 15. November 1900 in Kraft. Mönchen, den 11. Sevtember 1900. General-Direktion der K. Bayer. Staatseiseubahuen.

[47677] Bekanntmachung. Mit Gültigkeit vom 1. November d. Is. tritt an Stelle des Personen- und Gepäktarifs Theil 11, enthaltend die besonderen Beftimmungen für den Personen- und Gepäckverkehr, sowie für die Be- förderung von Leichen zwischen Stationen der Preußi- hen Staatsbahnen einerseits und Stationen der Alt-Damm - Kolberger Eisenbahn andererseits nebst Preistafeln, gültig vom 1. April 1898, eiu neuer Tarif in Krast. Die in den Tarif aufgenommenen Zusaßbcstim- mungen zur Verkehrsordnung sind gemäß den Vor- {riften unter 13 genehmigt worden. In einzeluen Verkehrsbeziehungen treten ganz unbedeutende Preiß erhöhungen ein, auch sind neue Fahrpreise und Gepäckfrachtsäße im Verkehr zwischen den Stationen Carwiß, Danzig, Lauenburg i. Pomm., Neustadt i. Westpr., Schübben-Zanow und Stolpmünde und einigen diesseitigen Stationen zur Einführung ge langt. Nähere Auskunft ertheilt unsec Verkehrs bureau hier, Lindenstraße 29. Stettin, den 6. September 1900. Direktion der Alt-Damm-Koiberger Eisenbaht- Gesellschaft, zugleih namens der betheiligten Verwaltungen,

[47680]

Straßburger Straßeubahn-Gesellschaft, Lahrer Straf{eubahu-Gesellschaft. Bekanntmachung.

Mit Genehmigung Großh. Badisehen Ministeriums des Großherzoglihen Hauses und der auswärtigen Angelegenheiten treten vom 1. Oktober d. Js. ah auf den Nebenbahnen der Straßburger Straßenbahn Gesellshaft und der Nebenbahn Rhein—ODttenheim —PLahr—Seelbach nachstehende Aenderungen ein:

A. Persfouenverkehr.

1) An Sonn- und geseßlichen Feiertagen werden im Verkehr mit den Nebenkahnen der Sir. Str.-® und der L. Str.-G. Sonntagöfahrkarten aus8gegebet (Die einfache Fahrkarte berechtict zur Nückfahrt.)

9) Auf der Lahrer Nebenbahn werden Rüdcfahr karten mit ermäßigten Preisen zur Einführung

gelangen. B. Güterverkehr.

Auf der Nebenbahn Seelbah—Lahr—Ottenheit wird im Verkehr mit den Nebenbahnen der Stb Str.-G. die doppelte Streckentaxe in Wegfall und die einfahe zur Ginführung kommen.

C. Andere Verkehrseinrichtungen.

1) Die Züge der Str. Str.-G. werden pon Ottenheim bis Dinglingen durchgeführt werd Das Umsteigen von und in die Lahr-Seelbahe Züge hat N in Dinglingen zu geschehen.

2) Auf der Theilstrecke Dttenheim—Rhein wird für die Personenbeförderung versuh8weise der Pferd“ betrieb eingeführt werden.

S den 10, September 1900. Der Vorstand der Strafiburger Straßenbahn-Gesellschaft

Hähner. der Lahrer Straßeubahn-Gesellschaft. M ikeler.

E d

Verantwortlicher Redakteur:- Direktor Siemenroth in- Berlin.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin Berlin SW., Wilhelmstraße Nr.

Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß-

deu 5, Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr,

Dru der Norddeutsen Buchdruckerei und Verlasb Anstalt, z2

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nru. 219 A. und 219 B. ausgegeben

Waarenzeichen. (Reichsgeseß vom 12. Mai 1894.) Verzeihniß Nr. 73.

Nr. 45 081, Sh. 8219,

Einaetragen für Frau Nosa Schaffer, Mien; Vertr.: A. Mühle u. W. Ziolkecki, E A

raße 78, zufolge

D eldana on 923,1. 99 am 3.8 1900. Geschäftsbetrieb: Her- stellung uüd Vertrieb yon Toilette - Puder,

Toilette-Crême,

Toilette-Wasser, Toilette-Seif2 und

Stirnbinden. WaarcnyerzeiGniß: Schbönheitspulver, | Veikauf von Plüschen, Sam- Klasse 34,

Nr. 45 082. R. 35083,

„G PRIS"

Eingetragen für Wilhelm Rieger, Frankfurt a. M. zufolge Anmeldung vom 9. 5, 1900 am 3. 8, 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nach- benannter. Waaren, Waarenverzeichniß: Seifen und

Parfümerten.

Klase 34,

Eingetragen für Nob. Roloff, Witten- berg, Elbbrückhaus, zufolge Anmeldung vom 3. 4, 1900 am 3. 8, 1900. Geschäfts- ; betrieb: Herstellung und Vertrieb von Kopfwasser. Waaren- verzeichniß: Kopf- wasser.

dèr, 45 084, F. 3249, Eingetragen für Fus

«& Schadewell, Leipztg-

Plagwiß. Friedrichstr, 4,

zufolge Anmeldung vom

16 2 1900 am 3.8.

1900. Ge}|chäftsbetrieb :

Fabrikation und Vertrieb

naGgenannier Wacsren. Waarenvêrzeichntß: Parfüms, S:ifen,

Pomaden, Haar- und Baxrtvers{chönerungs-

Mittel, Zaäbnpfl2gepräparate, Puder ,

Ciêmes und andere To!lett-mittel.

Nr. 45 085. B. 6642,

Schminken,

Klasse 34,

A, p p

- 0.7 r 4 N

. N C344

Eingetragen für Vier «& Henuing, Homburg v. d. Höhe, zufolge Anmeloung vom 12, 5. 1900 am 3. 8. 1900. Ges{äftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb nahgenannter Waaren. Waarenverzeichniß: M eide und ema tene Seife, Toilette-Seifen,

oda, Seifenputver. Dec Anmeldung ist ein Beschreibung beigetüat, lia Nr. 45088. G. 1915. Kiaffe 34, Ra fes feTETeT A (5

(T

h THE ORIGINAL ARTICLE BEARS. || A S A L A A O

o r tr R T fa]

v i - R Dani R d | 42) M T A-1071 400 4! Des G t) Es T -

|-FAGONS. T A E }

aale alla a

al MADE N E ¿ Eingetragen für C, E. - Groß maun, Berlin Waßmannîtr; 27, zufolge Anmeldung vom 11. 9. 97 gm 4, 8. 1900. Geschäftöbetriebh: Herstellung und ertrieb von Seifen, Parfümerien, Wasch- und

Klasse 34,

fümerien, Loilettcpräparate. eine Beschreibung pier

Nr. 45 086, D, 2688.

Knauf sehe Platten

Waarenverzeichniß: Platten sür Bauzwecke. Nr. 45 087, B, 6542, Klasse 41 a

Eingetragen für H. C. Boe, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 12.4 1900 am 3.8. 1900. Geschäftsvetrieh: Export und

meten, seidenen urd haltsetdenen Waaren. Waarenverzeichniß : Plüsche und Sammete.

Der Anmeldung ist | Nr. 45 094. W. 3015,

Klafse 37.

Eingetragen für Waldheime . Toiletteseifen- Fabrik y 4 “uf dg 0rd un

Herstellung un

ifen. Nr. 45 096, Sch. 3915,

Jl

titeb nad,venannter Waaren. Goldene Ke«iten und Bijouterie.

Nr. 45 097, E, 2354.

Waarenverzeichniß

Klasse 26 a

Nr. 45 690, H, 5494,

ingetragen für E.

vom 9. 12. 99 am 7. 8, 1900. Geschäftsbetrieb: Brauerei. Waarenverzeidniß : Bier: schäftsbetrieb:

Nr. 45 091. Sch. 4052, Kiafse 16a.

Thuringia-Exportbier

ingetragen für Aug. Schmidt, Müßblhaufen i. I aTahae Queis vom 31. 5. 1900 am A: 00. Geschäftsbetrieb: Dampfbraueret. Waarenverzeichniß: Bier. |

Nr. 45 092, P. 2316. Klasse 26€.

A I T I I L E E v Eingetrazen für M. Pagener, Epe i. W.. zufolce Anmeldung vom 9. 2. 1900 am 7. 8, 1900. Geschäftöbetrieb: Hon!gfabrik. Waarenverzeichniß: Dong,

Nr. 45 0293, V. 1304, p i Q D Ge E

Un 2) s

Klafse S6 e.

la T D

V

j E

Eingetragen für Joseph De Voghel, Brüffel; Vertr, : Max Menzel, Berlin, Friedrichstr. 169, ¡u- folge Anmeldung vom 25. 4, 1900 am 7. 8. 1900, Geschäftsbetrieb: Kolontalwaarenhandiung. Waaren- verzeihniß: Ein Extrakt aus Pflanzen und besonders aus Zichorie allein oder in Mischung mit anderen Ertrakten.

Nr. 45095. Ech. 4083.

Eingetragen für G. N. Schmidt, Solingen, zufolge Anmeldung vom 20. ‘6. 1900 am 9. 8. 1900, Geschäftsbetrieb : R Einkauf und ertrieb naHbenannter Waaren, Waarenver- A 2 jeiGniß: Sis, rote i =— en-, Lrandwier-, Gemüse- und Schlahtmesser, Rasiermesser, Taschen- und Federmesse Ser Werkzeuge für Schreiner, Zimmerleute, Schlosser,

Klafse 9 Þb.

Toiletteartikeln. Waarenverzeichniß: Seifen, Par-

Dreher, Schmiede, Küfer, Klempner, Meßger,

z Haase, Lagerbierbrauerei folae Aameï Wee IRO| Breslau, Catharinenstr. 19, iutétae Anmeldung es ZRmeldung vom A "N

Gingetragen für Erste Stettiuer Fleisch- waaren - Fabrik, RNo- S N bert Dittmer, Siettin, E S

Öchutzmarke,

N L 1900 am 10, 8, ¿0 à Fleiiwaarenfabritation, t CiNSfe Qualifät, aarenyerzeichniß: E S T Ce

urftwaaren. e csìe Stetting, Fleischwaaren-Fabrik ROBERT DITTMER Stettin.

M Klasse 34, Zwei Bergmänner

ergmann, | shnizelfütterung.

Eingetragen für Deutsche Steinzeugwaaren: M Ban vom 29. 1. 1900 | vetsammlung des thieräcztlihen Zentralvereins der

tab : t Lte, Bie en Hem Ve În, | Vectrie» nahbenanier Waren, Wanrergernciniß vom 13. 6. 1900 am 3 8. 1900. Geschäftsbetrieb: N en aller Art, koëmetishe Mittel zur | suhungen über den Hydrocephalus acquisitus des

Herstellung und Vertrieb der nachbenannten Waaren. cinch Bubs, 1nd Haärplege und Seifen, } Deren. Tagelges@icts. Die velertndt-Meditinle

A Zeitschriften-Rundschau.

erliner Thterärztliße Wochen (Vérlag von Nittard Sthien, Serie, As Luisenstraße 36.) Nr. 36. Inhalt: Sghlegel: Arthritis et Tendovaginitis tuberculosa. Soft : d | Krampf des Schlundes beim Pferde durch Trocken- Protokoll der 46. General-

d | Provinz Sachsen, der anhaltishen und thüri : | Staaten. Referate. Dexler: Anatomie Wee

he Fakultät in Bern. Verschiedenes. Staats-

Klasse L. veterinärwesen. Flels{s{hau und Viehhandel.

Personalien. Vakanzen.

Indusftrielles Echo. Technishes E -Faths blatt für europäishes und ibeciadas Auslan {e

__ Eingetragen für Hch, Schober «& Cie., Pforz- | Vie „Deutsches Offertenblatt“ für : Las zufolge Anmeldung vom 10, 3, E niker, Masinenfabriken, Berg- 20 SUOOE . 8, 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Ver- Hoch- und Tiefbau, Chemis&e Technologie, Arma-

turen, Kessel, Kraftmaschinen, Elektrotechnik, Bes leu@tungswefen, Färberei, Holzbeart eitig Rebe: : bygiene, Grapbische Kürste, Keramik, Textil-Jndustrie, Schiffbau, _Werkzeugmascbinen und verwandte Branchen. (Dem „Echo“, Wochenschrift für Politik Literatur, Kunst und Wissenschaft, beigefügt.) Ver- lag von J. H. Sghorer .in Berlin. Nr. 36. Inhalt : Brasilianischer Kaffee. Technische Nund- \chau: Eine selbständige Rohrpostanlage. Eia an- shaulihes Bild des modernen deuten Lokomobil- baues, Wolfsmal. Deutsher Chronometer. Umsatz: Cbinesishe Münzen. Maße und Gewichte, Das Trauerspiel eines Erfinders. Die neue große Schiffsbauwerft. Der Fernsprehverkehr zwischen Deutschland und Frankreih. Jn Marrakesch. Aus8zeihnungen. Geschäftlihe Reklamen. Ein- gegangene Preisliften. Literatur. Marktnotizen.

Gewerbeblatt für das GroßberzogtLh

Hessen. Zeitschrift des Labes R E Darmstadt. Nr.-.36. Inhalt: Einladung zur Hauptversammlung der Mitglieder des Landes- gewerbevercins. Die Maschinen- und Werkzeug- Ausstellung in Worms a. Rh. Kalt-Kreis)äge-

Nr. 45 098, B, 6683,

t. Fubertus.

Einaetragen für Bamberger Kraftfutte i : rfabrif

von Peter Rudhart, Bamoerg i. Bayzry, bera

Anmeldung vom 2. 6. 1900 am 10. 8 1900. Ge-

E et enuns uad Vertrieb von Futkter-

miiteln allec Art. Waarenverzeichniß: Fleisch

für Hunde. s 0 D

Nr. 45 099, B. 6682. Klasse 26 e.

SPOrsÍSMANN.

Eingetragen für Vamberger Kraftfutterfabri von Peter Rudhart, Bamberg t. Bayern, anen Anmeldung vom 2. 6. 1900 am 10. 8. 1900. Geschäft8- betrieb : Herstellung und Vertricb von Futtermitteln L Art. Waarenverzeihniß: Fleish;wieback für

inde.

Nr. 45 100. W. 2916, laffe 93.

FAVORITE

Eingetragen für Wilhelm Winterhoff, l Mühle bei Wermelskirchen, zufolge Seite Bu 1. 12. 99 am 11, 8, 1900. Geschäftsbetrieb: Her- stellung und Vertrieb nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Stahl und Eisen, warm oder kalt gewalzt, gegossen, getêmpert, gezogen, geslagen, gepreßt oder geschmiedet, in Blechen, Stangen, Draht, Schweiß- und nahtlosen Röhren, in Schmiedeblöcken, Ingots, in Gesenken vorgeschmiedet, gëtümpelt oder vorgestanzt, in Kraftfederform, roh oder ges{lifen, gerade oder gewundéu. Waagen, Winden, S{löfser, Beschläge, Scharriere, Glocken, Ketten ; durch Pressen, Stanzen, Schlazen, Gießen, Schmieden roh vorgeformte Werkzeug heile ; Meit- und Fahrgeschirre, Löffel, SwlittsWube, Sporen, Gürtlerwaaren, Feuerwaffen. Flashenzüge, Hebe- maschinen, Rohrleitungsventile, Hydrant:n, Werk- zeugmaschinen und Motoren.

Aenderung in der Person des

Juhabers., Kl. 9f Nr. 43 910 (W 2974) N.-A. v. 15. 6 1900. Zufolge Urkunden vom 18. 5. 1900 u. vom 18. 7,

1900 umgeschrieben auf Lud Nürnberg. f Ludwig Frankenschwert,

Kl. 6 Nr. 2919 (H. 310) R.-A, v. 26. 2.95, Zufolge Uikunde vom 22, 6. 1900 umgeschrieben

auf Bleiberger Bergwerks. L Kärnten, Oesterreich. gwerks.Uniou, Klagenfurt,

Berlin, den 14. September 1900. Kaiserliches Patentamt.

Wagenbauer, Elektrotechniker.

Maschinen auf der Wormser Ausftellung. Jahres-

Klasse 26 ©- | berihte der Gewerbe. Jnspektoren für das Große

herzogthum Hessen (X). Ein Motor-Vorfyan

Mittheilungen aus dem Vereinsleben. samen. Vandwerkskammer. Bezirksverband Erbach. Verein der Dentiften. Ortsgewerbeverein Eberstadt. Literarishe Besprehungen. Hirth's. Formenschay. Die Elektrizität in Gewerbe und Industrie. Lehr- n ers Geld-, Bank- und Börsenwesens. Ge- Ga die Abänderuvg der Unfallversicherung.

Deutshe Gummi-Industrie. Fachorgan die Interessen der gesammten Sani e urd deren Hilfs, und Nebenbranden. Dresden. Verlag von Ernst Schütze u. Co. Nr. 17. Jn- hait: Die Natur dcs Gummis. Die Herstellung von Gummi-Treibriemen. Emaille-Waaren. Englands Geschäft in Gummi und Gummiwaaren im Jahre 1899 Gummiwaarenproduktion in Jtalien. Amerikanische Zollbestimmungen für Gummisptelwaaren. -—— Die Eröffaunz des neuen deutsch-amerikanifch:n Kabels. Marktberichte vom Paraer, Liverpooler und Londoner Gummimarkt. Den inferierenden Firmen 2c. Geschäftliches: Maschinenfabrik Frie v. Stiller. Fernspreh- verkehr zwischen Deutshland und Frankrei, Briefmaike zu 3 M Kabelverbindung zwischen Guropa und Nord-Amerika. Behandlung der Packete dur die Unterbeamten. Technische Notizen. Das Kriegshaus des Grafen Waldersee. Verwerthung von Hartgummi-Abfällen. Der Rückgang des englishen Fahrradexports. Zellukloid- ellulit, Ein neues tranétportables Asbesthaus. erstellung von Treibriemenshmiere. Reichs- atente. (Anmeldungen und Ertheilungen.) atent - Versagungen. Gebrauchsmuster - Ein- tragungen. In Deutschland patentierte E: findungen. Wichtige Zollbestimmungen in den Vereinigten Staaten von Nord-Amerika. Fat@hliteraturver- zeichniß. Bezugéquellènverzeihniß. Anzeizen.

Deutsche Seiler-Zeitung. (Verlag: Ber Scho, Berlin O., Schillingstraße 30.) A gs n: Inhalt: Patentrechtlihe Fragen. Die iler- waaren îm Bauwefen. Des Seilers Hand- fertigkeiten. Welt. Ausftellang Paris 1900. Vegetabilishe Fasern. Auéfuhr von Hanf aus Neuseeland îa 1899 Neue Eifindungen. Sprechsaal. Original-Marktberihte über Hanf, Fe, Ut e S T Frage- .— ratur. Bitte um Arbettsmarkt. Inserate. E

DerDeutscheLeinen-Induftrielle. . schrift für die Flachs-, Hanf- a Jute Jud

(eraudge eben vom Verbande her Leineno ndustrieller, Bielefeld.) Nr. 923. & Jahresbericht der Flax Supply Association Srlands. Dichtungen für hohe Dampfspannungen. Statistik der österreihishen Flachs- und Lelnens produkte Von den französischen und ishen Flahsmärkten. Berichte über den Stand der Flahs«- und Hanffelder. Marktdberickhte.

zeigen. 20S

von Huber. [47492]