1900 / 220 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

in Noworossysk: A Damen Dell' Era, Urbanska und Deleliseur mit. Die f Morgen sowie am nähften Sonntag Rahmittag geht Georg Lehfels' F | | 6

j ' dagegen ekorationen * slnd ofthéatèrm Kautsly in | Schwank „Nackte Kunst* zu halben Kassenpreisen in Scene. E

: 16./29, August : i Ee Juli Wien e Sinn «e arstitne O s angefertigt Am em Thalia-Theater bleibt die neue usftättungspofse „Der : E r e B e Î [l d g e Weizen: 1ER árd

E l ontag geht Richärd Wagner's Oper „Die, Neisterit ere on Uebeösclüssel* auch in der nächsten Wothe auf dem Spielplan. | - j e ° u 0e ° / Lmie gg d Sag Vit, aag V 84g 0, | M B e S D lee Stelins davietiltiaca zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staals-Anzeiger.

N þ. Hartweizen . 8,30 9,00 S0 S0 5 Boy Kraus; ira... .—— « —T , e e ogner: Wittekopf; Beckmefser: Herr Nebe; Kothner: ; | | Rozgen N 2 ü en ° E es e Kuliier: Vtagalena: Frau Goebe al Hans Sachs seyt Herr Berlin, den 15. ptatus Haid N | M 220 Berlin, Sonnabend, den 15. Sevt b E R E M 2E 1 o 1, e 4 1 u. eodor eriram [ein a e ork. i t { i i e en un n S []) L Ä / Im Königlichen Schausptelhause wird MOTHEn der Ein- der Do Mugiinat: Zat beschlossenen Grböhun) M2 _____tlir, Somelend deu C ————————E

Fheater und Musik, alter » Novitätenabend wiederholt. Am Montag wird teilweise des \tädtishen Zuschusses zu dem Haydn- ozart-Beethoven-Denkma

„Die Vershwörung des Fiesco zu Genua" in theilweise y na Bnlalide DhernbguS ae Thendor | P O E R Sea bett Vater | e u Mu0o “h ind tate bie Sale cine Na: i; i t ernsänge i , ulein Lindner die E NDE è ) s i: i i; : | - Steam: O iadechnlies Auftreten im Theater des Westens A At Als Fiesco tritt Herr Matkowsky zum ersten Male Ce ei. zur Erhöhung des von ihm festgesezten Beitrages gere! Berichte von deutschen &ruGónltelten. po —— L,

jer bereits vortheilhaft bekannt, eröffnete gestern in der Titelrolle | in dieser pielzeit auf. Ta Richard Wagner?'s Oper „Der fliegende Holländer Im Neuen Königlichen Opern-Theater gelangt morgen Im wissenschaftlien Theater der „Urania * (Taubenstraße) E i Am vorigen Außerdem wurden

ein Gastspiel auf Engagement, Daß der mit glänzenden äußeren | „Die Fledermaus“ zur Aufführung, am Montag wird „Der Mikado" | wird der Vortrag „Eine Wanderuag dur die Weltausstellung in 1900 ; ; i Mitteln ausgestattete Sänger zur Einführung Bie Aufgabe w e gegeben. Paris“ auch in ne nästen Woche noh allabendlich zur Wiederholung Gers | nel gut Verkaufte | Herkaufs- nd a Markttage am Markttage bei welcher ein virtuosenhaftes Vordrängen der eigenen Per e - Das Deutsche Theater bringt morgen Abend die erste | gelangen. Marktort G Ter Preis tir 11 Menge für (Spalte 1) yon selbst verbietet eugt dasüûr, daß er ernsten künstlerischen Zie gf ¡u | Wiederholung des neu einstudierten «Faust , weldher außerdem in M September ezahlter Preis für 1 Doppelzentner werth 1 Doppel- Durch- C überschläglicher strebt. Obwohl ihm die Partie {timmlih wegen ihrer tiefen Lage | nächster Woche am VDienétag und Donnerstag sowie am nächst- 4 iébriatice | Wid E R L entner | shnitls- | dem S una verkauft nicht eben bequem zu liegen sten und ihm infolgedefsen wenig Ge- | folgenden Sonntag Abend in Scene geht; am Montag wird der London, 14. September. (Meldung des „Reuter'schen Bureaus“) Ta niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster |Doppelzentner SENTNE preis Doppelzentner legenheit gab, setne gerade in der Höhe besonders shönen Töne | Biberpelz“ gegeben, am Mittwoch und Sonnabend „Der Probe- | Einem Telegramm aus New Orleans zufolge ist das bereits ge- g M. M. A M M. M, Mt. Mh Pre E zur Geltung zu bringen, entsprah seine Leistung 8 S faadidat“, am Freitag werden „Die Weber“ aufgeführt. Als Nah- | meldete Eisenbahn-Unglück (vgl. Nr. 219 d. Bl.) einem Zuge E aus auh ansyruchsvollen Anforderungen. Sein wei 7 M mittagsvorstellung werden morgen „Gespenster“, am nächstsolgenden | der Gulf and JInterstate-Bahn zugestoßen, welcher Beaumont Weizen. klingendes Organ behauptete fi obne Anstrengung V ien, | Sonntag „Der Biberpelz gegeben. s am Sonnabend früh verließ und nach Bolivar Point bestimmt war. L R 1440 1/1480 | 1420 : anderen Stimmen und dem L, n T E nl se Fm Berliner Theater wird Victor L60n's Volksftück „Die | Das Unglück ereignete si, nachdem der Zug den Anschluß an den R E E 48 7 i 14,30 14,90 14,80 d 933 14,34 D A eiber, E um Ausvrudk “S Sulein | leben Kinder“ morgen zum ersten Male gegeben und am Montag, | Southern Pacific - Zug erreicht hake, welher New Orleans am Sorau N -L 14,90 14,50 j 18 15,00 15,90 15,50 ; : Charakter des Holländers ader zum, Auen Fr. Wickung | Mittwoh, Freitag (3. Abonnements Bor an Dienstag verließ. Polen 5 P Ee J 81e n C L ie a cine tr liche Partnerin; ebenso bewährten Sonntag wiederholt. „Ueber unfere Kraft“ geht am Dienstag und : 53) Einer ° A 129 O n Pee B N 105 vortrug, hatte der F Me Tan d K 1s als Erif. Herr Sonnabend, „Prinz Friedri von Homburg“ am Donnerstag in Si. Petersburg, 15. September. (W. T. B) Einer Mel- Strehlen i. Ss. «a oa 13,00 13,00 i 14,30 15,60 15,60 4500 14 50 sh die Herren Wittekopf als Daland und FGlA, E hte | Scene. Am Sonnabead Nachmittag wird als erste Sondervorstelung | dung der „No'sija“ zufolge 1 gestern bei Slawjansk an der Bahn- S s e eee 14,10 14.60 15,10 15,10 15,60 Philipp, welher wohl zum ersten Male den Steuermann! sang, mate Nachmittag „Prinz Friedrich von | linie Kursk—Charkow—Sebastovol ein Güterzug ent- Qrgnis N 14,70 14,70 14.90 15/90 15,90 | : "ildesheim . E 15,00 ad E 16 340 8 e T O O 14,55 14,65 | 15,86 10 220 14/50 Mayen j / V E A - 16,00 16,00 348 16,00

p-a ck

. .

i | j la“ ä Sonnta j dagegen noch cinen etwas unsiheren Eindruck. Die ganze Borstelung Pbinburd A p gleist. 15 „blinde Passagiere“, die den Zug benußten, wurden theils

nahm aber im übrigen unter Kapellmeister Dr Mus SEIRD O m Schiller-Theater wird morgen, Sonntag, Nachmittag getödtet, theils verwundet; 20 Güterwagen wurden zertrümmert.

sehr anregenden Verlauf. Grill s T spiel „Des Meeres und der Liebe Wellen“ ge- F E Aan ohe vi rin par Blumenthal ; Kadelburg'she Schwank „Die Orientrei]e“ E C 16,00 | 16,50 | 16,50 “e ¿tag und Freitag brachte das Gastspiel von Frau geben. Ver QOlumenta » g s ar : E e e 14 00 14,00 15, 5, 16 E 4 euern DO e die Aufführungen der Tragödien „Gioconda“ von geht H ia A e R Mb Nach Schluß der Redaktion eingegangene ; C U 15,00 16,33 16 18 33 18.67 2000 10 566 1789 Gabriele d'Annun o lng Antonio e S ua o a Bo anteätag „Faust“, I. Theil, erster uid zweiter Abend, Depeschen. Sr E 14,40 16,60 16,2 18,00 18,20 20,00 7 768 17,53 Se e R a dle M Mioenan Gen Stü rbe für Sonnabend die erste Ausführung des Lustspiels „Die goldene Wien, 15. September. (W. T. B.) Der Erzherzog O S e, 8 : 16,80 Le D 287 16,97 bereits bei ihrem leyten Auftreten in did Rolle im April y. I. Eva“ angeseßt. Ib Franz Ferdinand ist von den Kaisermanövern bei Stettin Sen L M lo ee 13,50 14,00 f 14,50 | 14/50 15.00 7 ; : eingehend gewürdigt. Die erschütternde Wirkung desselben blieb Im Theater des Westens geht morgen Nahmittag zu halben | hier wieder ene / : O S A 17,50 a v ili | Preisen Lorhing's Oper „Ver Waffenshmied“ und Abends, neu eine Peking, 8. September. (W. T. B.) Die Vernehmung A N H D | 17.50 A M

i Wiederholung niht dahinter zurü. Freili } j ] e, i S lidreilen seinen , n wäre die eigenartige Ver- | studiert und mit neuer Ausstattung, „Der Bettelstudent in Scène, des Mörders des Freiherrn von Ketteler wurde heute a o en.

R ; ude, Schmer Qiebe und Haß | Am Montag gelangt Lorting's Oper „Undine“ zum 47. Mal zur i ; ; Ub it de körverung des zwischen Freude, chmerz , ivieder aufgenommen. Der Gefangene wurde mit dem 4, Allenstein . E E ¿ 12,25 9 S 2,62 12,63 13,00 | 13,00

| diglih dem eigene Aufführung. Am Dienstag und Mittwoch finden Wiederholungen s Dae , : O E Daa unge Ln E ie aus auf ‘Mider L Serie „Der Beitelstudent“ und am Donnerstag indet eine | deutschen Dolmetscher Cordes O A vAs A 4 i 0 12,00}, 00 indrucks begründet. n der Rolle | folhe von „Unoine“ statt. Am Freitag wird Boteldieu's Oper „Die sandten begleitete, als dieser ermordet wurde. er Gefangene j Sorau, S 13,70 : c 14/20 14/60 | 1460

ma 3,6 1380 | 14,00 | 1420

Berechnung des äußeren ; l : Be if ris b d Unteroffizier sei, und erklärte, er habe auf die i u Duse dem hiesigen Publikum gleichfalls wohl- weiße Dame“ und am Sonnabend zu halben Preisen Verdi?s Oper | gab zu, daß er Un eroffizier jei, un l e ¿ N O E S ne : os E ritte Dee asiastische Beifall des gut- | „Der Troubadour“ gegeben. ; Befehle cines hohen Beamten, alle A zu ödten, ge- U n e E br S Ote ae 13,40 i 14,00 14,20 | 14,40 ' Im Lessing-Theater tritt Frau Eleonora Duse am | handelt. Er be auptete, er habe nit gewußt, wen er ge- O 14,00 14,25 S eere P 040 : 13,70 14,00 14,00

i uses wiederum, welchen tizfen Eindruck ihre gewaltige 5 ble est gemacht hatte. Namentlih war dies in der „Boten“ - Montag in dem in Deutschland noch nicht aufgeführten Drama | jödtet habe. Kolmar i P D, 13:50. 13,50

„Scene“ , wo es ihr in vollkommenster Meise | „Sogno d’un mattino di primavera“ („Traum eines Frühlings» ; T M. T. B.) Li-Hung- èl S 2K A R o S O Toicalier der in Wuth und Beriweiflung morgens") von d’Annunzio und in „La Locandiera“ voa Golbont T S a i E en Ge E, | i C L R e S 14,00 ) 14,60 10/20 | 1920 fih perzehrenden egyotishen Königin zu veranshaulihen. Ia den auf. Am MitiwoG olgt Es E, C) von Se R e dvon:S itel enstein heute, von dem Tele- A E 14,20 6 15,00 15/00 | 15/40 Scenen jedo, wo in diesem unergründbaren Frauenherzen Sehnsuht | mann, am Freitag „La Gioconda yon nnunz nd araphen-Direktor Tscheng begleitet, an Bord des englischen r e O 13, 50 l 4 10 | T 10

de L A, Ss pie i A060 3,05 186.4 2870| 1618

i ent ibre Er- | Soanabend „La s0conda moglie“ von Pinero. An den Zwischen- l ) ) und s{chmachtende Liebe die Oberhand haben, entsprah ih tagen spielt das Ensemble des Lessing-Theaters, und zwar wird am Perfonendampfers „Anping“ nah Taku abgereist. Es heißt Vèayen -— | 14,00 Krefeld 13,80 F 14,30

i dllia ibrem Spiel. Die anderen Mitwickenden hatten il 1 1 ) : GAA i O O ines 1 e L lofilerin naturgemäß einen schweren | Dienstag „Der Bund der Jugend“, am Donnerstag „Die Ehre* | hier, daß der Prinz T\{hing und Li-Hung-Tschang, Stand, wurden aber billigen Anforderungen durchaus gereht. wiederholt, 5 ; nicht aber, wie von anderer Seite gemeldet, auh Sir ; E E E: n d : Im Neuen Theater finden morgen und am Montag Wieder- | Robert Hart von der Kaiserin - Wittwe mit Vollmacht SRA E 12,00 i 13,00 4,40 | 14,40 E e T E a 15,00 5,2 15,40 D, | 56 A R 14,64 5,71 16/07 | a 1714

e wird morgen „Das eherne | holungen von C. Pander's Schwank „Der weiße Hirsch“ statt. Am ; ; ; Mi er Kaiser und G R Obe in D N eTusügen von Eugàne Scribe, Musik | Dienstag ‘gelangt Ernst Koppel’s dreiaktiges Schauspiel g Ner Mitte Sar t Ea t ee loatsächlic n Î A Cveia an- von Daniel Auber, für die deutsche Bühne bearbeitet | gang" in Vérbizibung mit dem einaktigen Lustsptel „Revanche („Lo c ring a Nu E 6 14,40 | Dg 16 20 : | 1900 von Engelbert Hamperdinck, gegeben. Die Damen Heriog, trait du Parthe“) ver Gräfia Lydia Rostopshine, in welchen gekommen sein. e 16.00 16/50 16/50 P 5880 RNRothauser, Dietrih, Sperr und E tis Af tei f B O B En E a O ite i e A C6 E Z B, G R A 1510 n 4 T6 D 5 , Knü d Philipp sind darin beschäftigt. Jn dem im | Parsteüung Letngt, zur erstmaligen Aufführung. Betde LBerle werden / i : E S C a 12.00 13.00 1360 || 3'6 : Bagmann, Me enden, “ach der Feen und Sirenen wirken die | auh am Mittwoch und Donnerstag zur Darstellung gelangen. (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten Beilage.) i St. Avold L Ie 1 0 | : i 1400 | O E H , ruc)sa Ie T6 | 14,00

ba E R

ck

4 E T S P

pk I. A E

pi «I O00 C TILPLAD. . TOSPO

#2... T6 E

æ

T _

—_—. g

¿ ; d e : oi 2 Jacobi t In Scene cefett Allenstein E Es 11,50 V beriht vom 1b, September 1900, | Musik von Daniel François Esprit Auber. Für die . Sonntag, Nachmittags bearbeitet vou Benno Jacobioti Jn Deege £6 ens M 114 E ern r B ormittags. ' | deutshe Bühne bearbeitet von Engelbert Humper- „Ane A Abends 71 Ubr: Faust voo Sigmund Lautenburg, A, Thorn ta Gn t ei S M R aeN dinck. Ballet von Emil Graeb. Anfang 75 Uhr. Mai S: Das Biberpelz. y I * | Montag: Die Damuc vou Magi “Mivg S E 13,50 3,80 | i C E lee Dei ias) O O | 1820 | 130 | 1360 | 18 s 22 | 135 | 1340| nat, Gn Mare Van E von. Ferdinand i E Thalig-Theater. Sonntag: Der Liebes U L O | 1830 | 1330 | 1360 | 136 1330 | 1330 | Hummel. In cene geseßt vom Ober-Regisseur Berliner Theater. Sonntag: Zum ersten \chliüfel. Große Ausftatiungspoße mit Getang c A G i } è 4, 14,30 14,30 Max Grube. Dekorative Einrichtung vom Ober- | Male: Die lieben Kinder. und Tanz in 3 Akten von Jean ren und Alsced Strehlen i. Sl. „e 12,00 2,00 | 13,40 340 | 8 8 14,00 14,00 | Inspektor Brandt. A 1ove yom, Lustspiel in | Montag: Die lieben Kinder. Me): Musik von Max Smidt. Anfang S Es 13 S 4,00 | 1128 80 h ) ; i : L S E L \ S G 2 - _ L A G D e 5 9 E G L s P D D G Sp I , | / j T A, A a M deur Seiler Heri D T. Dienstag: Ueber unsere Kraft Montag und folgende Tage: Der Liebes- Su I C E | 13,00 3,10} 3,38 3,38 13,10 13,25 | Ein Familienereigniß in 1 Aufzug von Julius i; S scchlüfsel. 2 Lofeln O E F A N N 14,00 14,66 | Stinde. In Scene geseßgt vom Regisseur Keßler. Schiller-Theater. Sonntag, Nachmittag 3 Uhr: / i Sao e A e C A L A (Ÿos E 12,90 | - 00 / j É 9 Anfang 7F Uhr. Qu Weeues e der Vie TSeTen Trauer- Pentral-Theater. Sonntag, Nachm. 3 Uhr, A T E A 3,85 j 1428 ) 3,1 1222 Bg 15,88 15,61 S ¡ ; ledermaus. | \piel in 5 Au zügen von Franz Grillparzer. ] bei halben Preisen: Der Bettielstuvent. Abends MAREA A E E A) E N „O L | De ( 3,2 9,06 | Komische Pai ot San n Ÿ Alten von | Abends 8 Ubr: Die Orientreise, Schwank in | 73 Uhr: Dee griechische Sclave. (A GreeK Menden A R S G L | 15,6C 16 60 16,60 | j 16,70 16,80 | Meilhac und Haló»y. Bearbeitet von C. Haffner ; Akten von Oskar Blumenthal und Gustav Kadel- De Ausstattungs-Opereite in 3 Akten von M 24 S E : 1 H ¡ 4 ¿ d Richard Senóe. Musik von Iohann Strauß. | ?urs- j Sidney Jones. F Bru \ S A A N j; [Sn Tanz iei Emil Graeb. Anfang Uhr. b. | Montag, Abends 8 Ubr: Die Orientreise. Montag und folgende Tage: Dieselbe Vorstellung. : G O E O 16,00 17,00 | Montag: Operahaus. 186. Vorstellung. Die O n, 2 ne. Freudlose Liebe. | a T T C SRENE D L ; Hafer. Meisterfinger vou Nürnberg, Oper in 3 Akten Hierauf: Die Schulreiterin. 7 A A R A L 12,00 C 1240| 1240| 1280 | : l: / von Richard Wagner. (Hans Sachs: Herr Theodor N T E R I Familien-Nachrichten, Thorn O E E U - 1280 | 13,00 13,30 | 3, 3 315 13,05 Bertram, Königlih Bayerisher Hof-Opernsänger, ? Theater des Westens. Sonntag, Nahmit- | [48905] Sort Nie eia o eo C 12,00 | 2 1200| L280 13,00 | 3, [48205 A ; | 14,00 14,20 14,40 46 573 14,20 1220 | 12; 1260 | 12,80 13,00 3, 932 12,94

als Gast.) Preise der Pläße: Fremden-Loge 12 Æ, | : e O dil i d See T E ME L Parqua 46 | gte fallen Preisen: Der Westend” | An 1 E i Tai “E 11. Rang 6 d, U Nang E T R Montag: Undine. i der Königliche Regierungsrath “ch wegn E 13,40 K 13,90 | 13,90 | 14,40 4 (566 13/90 a 1 1 ° ang e pia 1 7 B *7; s Ä ä A . Ee E Es L ilen | ili | 5 5C 5 550 15/00 Anfang 7 Ühr. L T ARaie Abonnements - Vor- | Herr Curt Freiherr von Seydliß Strehlen i. Sl. «+1250 s 1206 S „Etesvieliaut,- 108, Merlin, Bee Mitlivoi: Bos ee tunen und Kurzbah ee O r onnement A. 29. Vorstellung, L von einem Herzshlage dahingerafft worden. T O E A | \chwörung des Fiesco zu Geuua. Ein re j l f b ¿is G Y Neufahrwafser| 765,8 |W wolkenlos ublikanishes Trauerspiel in 5 Aufzügen von Lessing-Theater. Sonntag: Gastspiel von Pflichteifrig dem Königlichen Dienst ergeben, p Emden E N E 11,60 Memel . . . | 762,7 |WNW _2\halb bed. riedrih von Schiller. Anfang 7# Uhr. Eleonora Duse. Fodora. er 900 uh Durs Jene S wog P ge e M E Münster Neues Opern-Theater. Der Mikado. Burleske- | Montag: Gastspiel von Eleonora Duse. Zum M denken Vewdkeén APRRDENA 1 PUAE -IEO 2 E R dba L E tis (Westf ). . | 770,0 N 1|wolkenlos Operette in 2 Akten von W. S. Gilbert. Musik | ersten Male: Sogno d’'un mattino di | * Berlin, den 15. September 1900 Hannover . . | 771,8 |\Windstille | Dunst von Arthur Sullivan. Scenishes Arrangement | primavera. Hierauf: La Locandlera. ' Bex Chef, Seclin, . » « | 770,3 [WSW_ 1Nehel von Balletmeister Gundlach. Anfang 7# Uhr. Dienstag: Der Buud der Jugend. der Neichöbevollwächtigte j O j ULYE, ittwoh: Lohengrin. Vonner2tag: öniglihen Provinzial-Steuer- Direktion. Si e M Dou Juan. (Don Juan: Herr Theodor Bertram | Neues Theater. (Direktion: Nulda ge 2 i als Gast.) Freitag: Uudine. Sonnabend: el S 3 Ubr: ens ais i i i; (Main) . . | 769,8 |ONO 2 warten 10s lustigen Weiber von Windsor. Sonntag: Der Sag FOIIUGS Srent Bu baten Dre us Geboren: Ein Sohn : Hrn, Hauptmann Weide Karlsruhe. . | 769,4 D 4|wolkenlos Ring des Nibelungen, 1. Abend: Das Nhein- | G. Lehfel =* Abends 74 Ubr: D weiß (Magdeburg). Eine Tochter: Hrn. Jultu St. Avold ct n n 4 ä O s. München . . | 770,8 |W 2\Nebel gotd . Lehfela, en as e E du e | yon Wrochem (Friedenau). Brusel O d j 15,00 900 3100 15,50 7.9. j Hirsch. Swank in 3 Akten von Carl Pander. | Gestorben: Hr. Rittmeister a. D. Alfons O oa 1 1800| 1360| / ; i ß

Ein Maximum von über 770 mm erstreckt sich % T G x Ven dee Ter I N Ua E E De L Ta Tae Bei Buchhol Joan two: Diensta Ee ia Wale: Der Kirchgang. Boe on) tb (Beelin) Kammergert dio n En gen. Die verkaufte Menge wird auf volle Dovpelzentner und der Verkaufswerth auf volle Mark abgerundet mitgetheilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. e it e atte ‘meist c RUR S . A übler Iphigenie auf Tauris. Donnerstag: Der | Schauspiel in 3 Akten von Ernst Koppel. Borher : gerihtörath a. D. Paul Mefsow (Berlin). in liegender Strih (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ift, ein Punkt (. ) in den leßten sechs Spalten, daß entsprehender eriht fehlt. theils beiter, theils neblig, R Di eg vielfa heiteres Wiberspenstigen Zähmuug. Der eingebildete | Zum ersten Male: Revauche. (Le trait .du S j d irod s ‘Wett bie S beblich Krauke, (Toinette: Frau Paula Conrad, als Gaít.) | Parthe.) Luftspiel in 1 Akt von Lydia Gräfin rer

E ro u rcheinlich erhebiide rme- } Freitag: Johaunisuacht, ï love you Bei | Rostopchine. j nderung waHr| Men, Deuis@é Seewarte Buchholzeus. Sonnabend: Die Tochter des | Mi twoch und Donnerstag: Der Kirchgang. Verantwortlicher Redakteur:

* | Eraömus. Sonntag: Die Welt, in der man | Vorher: Revandhe. (Le trait du Parthe.) Direktor Siemenroth in Berlin.

SUIDIE URESAATRHEZ H SZEIEIOR E C E S N E ERE A E fich langweilt. 6 y i / Neues Opern- Theater. Dienstag: Die Fleder' Verlag der Expedition (Soli) in Berlin.

Theater maus. Mittwoh: Der Mikado. Donnerstag: 4 Reside -Theater. Direktion : Sigmund Lauten- | Druck der Norddeutschen Buhdruckerei und Verlag“ : h ; L Der Mikado. Freitag: Die Fledermaus. Soun- | burg. unn Mittags“ 12 Uhr: Nora von Anstalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32, Königliche Sch{hauspiele. Sonntag: Opern- j abend: Die Fledermaus. Sonntag: Die Fleder- | Henrik Ibsen. Abends 74 Uhr: Die Dame von Sechs B eilagén

M

baus, 185. Vorstellung, Das eherne Pferd. maus. axim. (La dame de chez Maxim.) S@&wank Märchén-Oper in 3 Aufzügen von Eugòne Scribe. in 3 Aklen von Georges Feydeau. Ueberseyt und (eins{ließlich Börsen-Beilage).

13,40 13,15

Wind-

stärke, | Wind- | Wetter.

richtung |

ame der Geobachtung8- station

Paromcterst.

D |a.09 u. Meeres- niveau reduz. Temperatur

in Celfius.

S D S P D P

=J

Stornoway . Windstille |wolkenlos Blalksod. 1 |[SSO 1\wolkenlos Shields . ) h 3 \bedeckt Scilly... OSO 5»5|[Dunst Féle d’'Aix . 3,1 |[DSO 4shalb bed. A O as be Vlisfingen . . | 769,3 |D 2|Nebel Helder. . . . | 770,4 |D 2\Nebel Übhristiansund | 768,1 [V3 4'halb bed. Sfudednaes . | 770,0 |Windstille (Dunst Skagen .. . | 766,9 (NW 3/Dunst Kopenhagen . | 767,8 |WNW E Karlstad... | 765,0 [W 2|bede Stodholm . | 764,0 \NW 2\wolkig Wisby . . . | 763,9 [NNW 4swolkig Havaranda . | 748,6 |NW 6lhalb bed. Borkum . . « | 770,7 \NO 2\bedeckt Keitum . . . | 770,5 |\NW 1\bedeckt Hamburg . - | 771,0 |W 1|Nebel Swinemünde | 769,2 [WNW 2\Dunst NRügenwalder- | münde. . . | 767,5 |W Ubedee 2

-

o D 0 ORNRDO

b pi pt jr

|

a Q. D T

OoOnNnToOoN

No S

pi pi i pri i i j À jt

do Lo D

|

p

12,80 13,00 580 12.60 J 3 780 12,80 zt E H 1 079 15,00 E 3,0 é E s as L GLeLLOAIE —- 14,00 5, 1 020 14,60 C e C E O | 11,80 2,8 990 12,22 E C Eis 14,20 14,20 « 15,60 15,60 17,60 ) E u 15,00 15,20 15,20 15,40 15,40 6 ¿ 490 15,72 o oos Ges 10,75 11,83 12,37 13,44 13,98 4 992 13,45 S o o di O C S S 12,20 12,80 12,90 13,60 13 80 i 6 638 13,10 Ot ad od L A 12,60 12 60 12,80 12,80 13,20 ¿ 46 599 13,07 O L m 14/20 14,20 A 14/85 / j : O a 44 C 12,00 12,30 12,30 12,70 12 70

12,40 12,00 13,90 11,80

12,50

pr zen Pk b DO DO

C0 +ck a C

Bp

13,80

O O —— DO P D DO ck D O C OoOOSO

-_

Dm vUTINAO

-

=J b J

L 0 O0

o M D DI| Ac

A E Ez

E

pad pmk

Go

i jt 00 Lo 00 D Om

-

D 00 . 25500

_—— Oro

C aSuS eue uan R