1900 / 221 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L 7 E n 2 f A s Y s H E F E f E i h 2 E LE A A Es f E t E % E 2 Zl e T e A c e A N é f D E n x E E A h, A S Kataster-Verwaltung. Kataster-Verwaltung. | E i 2 k ; Königswinter, den 29, Dezemb E Kreis Sieg. Katasteramt Königswinter. Kreis Sieg. Katasteramt Königswinter, Ausgefertigt mit der Bescheinigung, daß d ( „Dezember 1899. Kataster- 5 Fu use P aus der Grundsteuermutterrolle de s Ge n e j i b Ñ irks Oberdollend thal Grundflenermuäleerolle nachgewiesenen neuesten Bestand des ‘frtitels ‘îr B60 entbält ird Beet l E ta E K É n ztr erdollendor F en a t en d d i e im Wege der Fortschreibung bis beute nicht stattgefunden haben, . a un Veränderungen A us iug E atasteramt Königswinter.

unter Artikel Nr. 1378 eingetragenen Grundgüter des

aus der Grundsteuermutterrolle des Gemeindebezirks Oberdollendorf, enthaltend die Meyers, Jacob, Kaufmann Theil der in der Gemarkung Hasenpobl unter Artitel Nr 1017 i ï erpleis, enthaltend einen

E unter Artikel Nr. 1391 eingetragenen Grundgüter des Dahlhaus, Carl, Ebefrau Mathilde, geb. Platen, in Krefeld. Königliches Katasteramt. e E Fngenieur in Köln. i (1, 83 hef h geb. P [ (L. S.) Hesse. E Le E Gemarkung Hasenpohl unter Artikel Nr. 1047 eingetragenen Grund- 7 l i Ti S4 Gebührenfrei! an, Johann Gabriel, Steinbruchbesißer, und 5 Mitei 7 L ) be l genthümer zu » L Gebührenfrei! Bezeichnung der Parzellen. Kreis Sieg. Kataster-Verwaltung. Katasteramt K G e E i E 4 ; : = E O ata\steramt Königswinter. ebubrenfre! ! “2 Bezeichnung der Parzellen. Nummer Bes S aus der Grundsteuermutterrolle E k Bezeidc : ; e Nummer Be-. S 8 Nan A Rein-| 8 Ñ unter Artikel Nr. 229 eingetragenen Grundalitet dee Obere Bad P L A L Réin-l V a E 4D Bru, Bezeichnung G Flächen SE| 2 410% vormals Christian Uhrmacher sonior zu Obércasfel E Nummer Je Z S ame Js nag dem Bezeichnung 158 8 |Z der : bue a 1 Le Bz Se Sl Na ¿einung f: E| É Grund- Kultur, | „| Flächen- Sl 2 5 SE| der der É ZE/E A El 48 nah dem) ezei Rein-| S der [5D buche L er IZElS |& 58 V Él inhalt. | trag |#S z S Grüund- ezcichnung s: S S 5 m5 der der 1) E l 22 S E Ge = 5 Parzelle 12e , art. S] 0) 9 S f Z A Bezng derx Parzellen S der 22 der buche Kultur- | Flächen- er [82 Z # Ge» a S ait. inhalt. | trag Pa] S 1E markung Se 0s # [f] Lage u. dgl. m. A B | Numme E L S P der S Zl S É x S 2| Parzelle. | & |SE] Lage u. dgl. m. i Ne E [2 2 D 28 S 2 ; eidiiuna #4 és Parzelle Zus / gei, P O E S9 z ung. e 28 E u S| S I S T1= 2 ‘A2 = ° 2 s) ARDSENS B S 2 Sl e E M ; ha| a [qm |— [A6 Z S Name 2 19 dem Bezeichnung Rein-| L 4 S markung. S f f Lage u. dgl. m. s S a 1 I v es N ] N E S 2 ru do y ns S P =Z 3 i ha| a [qm A A |1. 2, B 4 S 6 Á S910. S der S her bude Kultur- | „| Flähhen- | ÉS Á | D =S S ¿ | E d d = A t | =_ L 2. B 4. OUOE B S 8, 1 9. 110, | 1 Obere , 5 | 990/86 | 21 |840| Lindfeldshecke | Hofraum | |- Wi : 2| Ge- ÉW Ü der A au L, TE È E ; t ñ ha | a [qm | [S] S S . ; dollendor S S8 Ai t. : , S S - : B: , 5. 6 a 8 11 Ober- 2 822 29 |855| Am Hefsenberg Ader |4 U 29 9 1103/86 daselbst Hofpaum 4! 69 L #2 | Parzelle. | s |S*S ar D T TLO ä 2 alEe : au Go Bl markung. |7= S | S] Lage u. dgl, m. Nus F. s dollendorf S «e p it E n R 42 3 1104/86 An der obersten Mühle] Ader | 6] . 128/3711 33. |. s u D |BE | S| É | 1 Hafenpohl | 11 | 401/1 | 21 |806| Der Limperg | Holzung |6 6/171 10 4 “T3184 F, le 4 Miu Stwdber Ua T5) L ABT. [10 i 6 | 290/15 Auf dem Stich | Holzung | 4 - | 6/72]. 32]. Dr Ss 14 401/4 daselbst Solzung (6| . | 6/171 (09 5 390 1 B der Gieselhede Sn 5 1/65]. |04 9 291/16 daselbst Holzung j 4. 945.44] -| ———— T ha| a |qml&ä| S lw l S i 945/446 Der kleineRankenberg} Aer |5 6/991 | 66 6 e1êia0o T 2 | * Fle ber Stiebel Doluund [6] ; | 7112|. [17 s A 9 Oberdollendorf | Hofraum | |- 25/1511) L 2, 3. 4 E 4 L Auf der Shäferwiese| Aer |6| . | 5/11]. |24 7 00/6 L, daselbst Holzung |5| . [14/57]. |34 7 367/106 Auf dem Bonnenblechþ Aer {| À * 8341132] : I, 7. S 19, O T8 883/406 Pet mtaet-7 Pee 878] .|. I P r, ch a) C 4 . . : s L G c s c dai Soluea A5 R 8 113 daselbst Ader | 6]. 7/62]. 351 j Heifter (2/16 |/3 |97 | Im Wirlenbera Holumg |6) . 110/60] . 17. : 407 Auf der Schäferwiese Ader (6| (35/491 | 67 10 423 L ï Am nassen Weg | Holzung |6 6/31]. 110 i j 8 Parzellen | . |99| 1412 | 97 . (86 3 : 166a a volzung [6] . 14/57] . 23/. 9 469 aselbst Ader 7] « [12/82]. /30 11 962/424 | « |- daselbst Holzung [6] . 20/58]. [32 Fn Worten: Neun und neunzig Ar vierzehn Quadratmeter Flächeninhalt mit zwei Thaler fieben 2 167 Laie Na 18 LS O74 - 281 10 470 E Ade [7 8/771. 21 12 563/424 | , | » daselbst Holzung |6 20/58]. [32 und neunzig Hundertstel Reinertrag und sech8s und achtzig Pfenuig Grundfteuer D 169 dar lbit A 6 7881 Nr, TL 471 dalclbit A E 8 13 564/425 | , | » daselbst Hofraum 90| 58 is O E A A R ‘Königswinter, den . . Dezember 1899, 6 170 Ç olung [6] . | 8/41]. 118: 12 472 al Ader 17] - | 7/43] ./18 14 B4G/42B M a daselbst Holzung 6 3/75]. 06 Ausgefertigt mit der Bescheinigung, daß der gegenwärtige Auszua den vollständigen, in de 7 171 daselbit Holzung |6 9/87] . (09). 13 473 N De 17 9/96] . 13 i daselbst Holzung [6 10/ 58 daselbst Ack 7 15 547/426 T v l e daselbst Holzung |6 3/75]. |06 Grundsteuermuttzrrolle nahgewiesenen neuesten Bestand des Artikels Nr. 1378 enthält und Veränderungen 8 172 daselbst Hol Î 6 T 4 1: A 1578/474 daselbst A “e E 8 pi E E Boas h i A : 4 im Wege der Fortschreibung bis heute nicht stattgefunden haben. A 173 daselbst Soliuna 6 5 G E E / B 1640/475 Im diarnera AE ; L N : A o u ) g - ° 'Oni 4: A \ 7 5 | s [0h E ) | . . 18 O Die an al Si / P C Romane s O IaRs N A daselbft Holzung 6 | 21 97 : 34 ! 17 164/477 Ee Ader 7 5 57 / 12 | over Hercherötthen | Holzung z 21. j : E 12 176 daselbst s 0191. (04, 18 | 1530/481 d , : 19 961/29 | , | , | Am nassen Weg | Holzung [6] . 48/92]. |77 E Katafter-Verwaltung,. i A 13 177 ase Ader 8] . 27/18] . 32. aselbst Ader 17]. 126/974 [011 |. c j Kreis Sieg. Katasteramt Königswinter, 2 daselbst Holzung 6] . [20 58] . 132]. | p M s Ea E p 4 Holzung | 6} . |18/62| |29 Auszug L f R Im Wielberg Holzung 161 . 13/35] . 21 ; In Worten: (in Hektar zwei und siebenzig Ar drei vit Arien 1 172/68 4/98 U 21 93 daselbst Holzung 16] . [17/851 |28] |.] . [aus der Grundsteuermutterrolle des Gemeindebezirks Oberpleis, enthaltend einen 16 180 daselbst Att 181. 20741, 240, vier Thaler aht und neunzig Hundertstel Reinertrag und einer Mark dret Ÿ vieruia D E 22 267/95 | 7; | 7 |Römlinghover Harth| Holzung [6] . [12/14]. 19}. ; } Theil der in dec Gemarkung Hasenpobl unter Artikel Nr. 860 eingetragenen Grund, H | daselbst Holzung 161 . 132 731 1 l Königowinter, bea 90, Dejeaiber 100 23 269/% | » | daselbst | Holzuna |6| 112/15]. 19 güter es M Johann Gabriel, Steinbruchbesiger in Obercasfel. Sn Wottäh: Zivei Heltar biér und fünfte A de Lte | 2 (54/08 | 3 |67[1 06 Öemndficuen N M baer esenc nd L E Ausiug den theilweisen, in der : Z rel 961 14: T T 8 i ünfzig Ar a uadratmeter Flächeninhalt mi j : neuesten Bestand des Artikels Nr, 1047 äst u: än 23 Parzellen | 2 [72] 76] 4|/ 96 1/43 Gebührenfrei ! o Thaler sieben und sechzig Hundertstel Reinertrag und einer Mark sechs Dung Graben 0 ATO A BeMeMeY Ins, SDade Hus, BONIEUNNTS M S E a MOM E eramt.

Königswinter, den .… Dezember 1899.

| O : K S Ausgefertiat mit ‘der Bescheinigung, daß der gegenwärtige Auszug den vollständigen, in der | y

Hesse.

Fn Worten: Zwei Hektar zwei und siebenzig Ar sechs und siebenzig Quadratmeter Flächeninhalt | ; i a8 mit Vier Thaler sechs und neunzig Hundertstel Reinertrag und Eine Mark drei und vierzig Pfennig | __ A : “e Le Ouung der Pa rdell vis

Grundsteuer. “Notmimner Bes E Grundsteuermutterrolle nachgewiesenen neuesten Bestand des Artikels Nr. 229 Ï Rerâ ; Königswinter, den 29. Dezember 1899. / eid@una wu “FE desjelben im Wege der Fortschreibung bis heute nit stattgefunden haben. enthält und Veränderungen Kreis Sieg. Kataster-Verwaltung. M L Ausgefertigt mit dec Bescheinigung, daß der gegenwärtige Auszug den vollständigen, in der | © Name A nach dem A Ra eine] l «a Königliches Katasteramt. atafteramt Königswinter. Grundsteuermutterrolle nachgewiesenen neuesten Bestand des Artikels Nr. 1391 enthält und Veränderungen | É S Grund» Bezeichnung Qultur- | .| Släden- | „„ [E22 2 (L. S.) Hesse. aus der Grundsteuermutterrolle vet Ge nei 1d De irk : im Wege der Fortschreibung bis heute nicht stattgefunden haben. S der S bes bude L et T2 El 8 Theil der in der Gemarkung Hasenpohl me e L Nr N ets, enth S einen Königliches Katasteramt. V e É lat der Z laat: Lbváa ÉS i Seid Sl Kataster-Verwaltung. güter des Adrian, Johann Gabriel, Steinbru@besiger. Aue Ba C Gh S Dele: E ë E es 1e N a, a E Null p S Katasteramt Königswinter. (e A L Z] markung. |../— S E O E Al B : i ae 2A f E | N Bm Z8 Ï Ele ce U Pl erregte A ENNI Obervlets, enthaltend cinen | H oe bow au enaiine 5 __ 2/5 2 Bl : S rkung Hasenpohl unter Artikel Nr. 860 einge , i 2 ——_——— T A E Johann Gabriel, Steinbruwbesiner A T Grund E Bezeéeichnund der Parzellées | 3 ¿ 5. ) T 8. ) e E umme 2 ar : Kataster - V [t S 2 = 4 | - 6| -- | _ 212 Gebührenfrei! s | r o S Kataster- Verwaltung. N i j Ï f - mnn R E R R S L S 100 U E Ll 4 C | J Kreis Sieg. Katafteramt Königswinter. 1} Hasenpobl | 11 | 1683/1 | 21 805 My he Serien Ade L 0 e Bezeichnung der Parzellen. E UA Ae S | n Bezeichnung Rein-| S 2 A us zug G F 1362/22 Am Steinensträßchen Aer z i: 6| a , T h 4 T E aaa T E 7 —— T S der S4] do budig Kultur- 3 Flähen- Cre LS s aus der Grundsteuermutterrolle des Gemeindebezirks Oberdollendorf, enthaltend die| 3 1677/46 In der Kuxenberger- A H A y , Bes S L l SS| der ee S ZSEE unter Artikel Nr. 657 eingetragenen Grundgüter der Obercasseler - Basalt - Actien- wiesen Wiese |4| . |./48]. [08]... UE s 7 geen M u If Ge- en 8 É] inhalt. | trag [ÉS}= gesellshaft vormals Christian Uhrmacher s0nior zu Obercassel. 4 1693/369 Der Limperi | Holzung |6| . | 8/22]. 13 E 2 1 Barclbamig tein-| E 2 S Z| Parzelle. | & |SS| g | art. S | S i S9 5 372 daselbst Holzung |6| . [14/27]. 22 Ë e T0 v V Kultur- | .| Flächen- EZIS 1B markung. S S [2E age u. dgl. m. el E Gebüh i! 6 373 dafelbst Holzung 6] . | 7/63]. 12 N S der i E ev ISEl 2 zu N 2 A S ebührenfrei 2 | 1ar9 127 2 x 2 ? ATAZE e i chZ j der S a 1E | D Ls —- S E y t ( S daselbst Pon 61, 2001-119 21 Ge WO [2% El inhalt. | trag [28] = E ha | a qm] E Lui E A L A A A A es e | 1376/376 daselbst {9 Pa B A E) Parielle. | & [S] ‘gage u. dal. m art. "1B UES 11 z L E —— G Sl S Nummer Be-' 79 848 daselbst Holzung |6| . | 6/71]. [10 N * 10 S [55 i ] 1E : - S LINE e 8 19. 110. O zeichnung Si m 110 T9 daselbst Holzung 16] . | 2/941 ./00].|. Ld D =| S = 1} Hasenpohl | 12 | 406/17 1 21 |8 Q L 0 : E I | Bj Name Je | nas E Bezeichnung Reine | S S 15 | 944/381 | E e 7| . [11/90]. 28 s Éi Ra A E ha| a |qmlR| Al S s 407/17 zt Dau Im Con en ers Heung é g T4 E 18 | S A rund» Wei A, Fläen- E] A 2 | 715/386 | aselbst »olzung 16] . | 9/121 ./141.}|. s | i y A C 408/17 t0 . [14 123] .| Z der E L buche Kultur S N er“ 12 |13 | 387 daselbst Holzung 16] . | 2/991. 05] .|. L. 2. | 3 4. 5. 6 L S9 IO0¿ 1.4 715/17 a ae S 6] . 14/91]. 23]... M M der E | 388 daselbst Acker |7| . | 5/70]. 13] .|. ; f é 5 | 411/17 a Ln . 14/2]. J. P Ge- B L. at O inhalt. | trag S] & [15 | 389 daselbst er 171 . |5/311./13].|. lj Hasenpohl | 12 | 714/1 } 21 | 805 [Der kleine Scharfen- | 6 | 392/26 Im Lanen Berg p dieds 6 “RAS Ea S 2. Parzelle. | ch4 |SÉ] ax é u. bal, m : ul [16 390 | daselbst Holzung 6] . | 2/26 04 j L berg Holzung [6] . | 5/201.1/08].|. i zung 10! 3901 - L E S markung. S MSAE A E x S f | 1330/391 s daselbst N Aer 171 . [10/21]. |24 3 Ae Im antera Holzung 6] . 6/72] 111. |. In Wort N 6 Parzellen | . |189/95]..193] .|27 F 2 N S S L 8 394 er Limperigsberg Holzung 161 . [27/53] . | 43 : | daselbst Holzurg [64 . | 3/401. (05 A : In Worten: Neun und achtzig Ar fünf und neunzig Quadratmeter Flächeni f L D 5 ha ja Ilqm R Lal S 19 | 399 Der Limperih | Holzung 16] . [10/27] . [16 1 „gis / | daselbst Holzung 6 3 45 ‘105 : neunzig Hundertstel Reinertrag und sieben und zwanzig Pfennig Grundsteuer. FILIGAL e A L O r E 22 C SENRE E N R daselbst Holzung 16] . 23/97] . (38 6 D AO daselbst Holzung [6 3/15/./051.). dere dtiE i Königswinter, den 30. Dezember 1899 X 2. | 3. 4, 5, 6 T S: 9: 140; 121 348/397 daselbst Holzung {61 . 43/05] . | 64 2 923/13 | daselbst Holzung |6 HIST Tg / u8gefertiat mit der Bescheinigung, daß der gegenwärtige Auszug den theilweiseo, i d 22 849/397 dasel Holzung |6] . 138/24] . | 60 : 924/13 daselbst Holzung |6 1/08]. [02]. Grundsteuermutterrolle nahgewiesenen neuesten Bestand des Artikels Nr. 1047 enthält und Verän! Ae 11 Ober- 5 | 822/502 | 7 |264|Im aroßen Wirlen- Hol lz s | | 23 | 850/397 daselbst 04 64.. 26/72] . | 40 s T dafelbit Boltung 6 11021 1021| im Wege der Fortschreibung bis heute niht stattgefunden haben. : 7 enthält und Veränderungen dollendor erge olzung 16] . [37/02] 58] .| 24 | 851/397 daselbst lzung 16] . [29/86] .|47 ; daselb 1 3 M Köni 2 | 503 asen | Holzung 16| - [10/00]. W6].|.| [2% | 7398 daselbst Doliung |6| . [1983| .| 31 10 15 daselbst S IGI Leo Le (L, 8) ir va 3 908 daselbst Holzung [6] . [16/36]. 261. |- 26 | 399/1 daselbst Holzung [6] . [11/121 . 17 1s 16/1 daselbst Holzung |6 A4 O41, : A Me R P B 18 202 zafelh | oluna (6| - M 18) 17 8 108, zal | Bolums (8 - 4/20) 0] :|| | gui @i gataster-Berwaltung. 5 5 | aselbs zung 16] . | G97]. «‘|« 2 ase Jolzung 16] . | 6/19]. 10 Ÿ 409/14 dase Holzuna [6]. 911 193] | Krets Sieg. C G 6 11 daselb | Boluung |6| - | 4/40) : 07) :|-| 2 1002 dli | Bolaung (6: |6 18, 10 H 109/17 llt | Pons (6) : (da [12 L) | C a)zug N tatasteramt Königüwinter 7 912 daselbst Holzung 16] . [16/19]. 25]. | 30 400/3 daselbît Holzung 16] . | 6/19], 10 16 18 daselbft Holzung [6] . | 8/41] .|13] .| aus Let Grundfteuermutterrolle des Gemeindebezirks Oberpleis, enthaltend die in 8 513 daselbst Holzung 6} . [50/14] .|784.|. 31 401/2 daselbst Holzung 161 . | 6/17]. (10 A 19 Scharfenberg Hofraum A S der Gemarkung Hasenpohl unter Artikel Nr. 1423 eingetragenen G daüt 9 914 daselbft Holzung |6]| . 51/06 ./80].|. 32 401/3 daselbst Holzung 6] . | 6/17]. [10 H 716/20 Im Lanenberg olzung 16 8/86]. 14 Adrian, Johann Gabriel, Steinbruchbesiger, und 2 Miteigenthümer Un DECa E 10 515 daselbst Holzung |6]| . (59/291 - 9]. |. 33 400/4 daselbit Holzung |6 BLIZI L101, s 21 daselbst olzung }6 7/16]. (11 (L „REEE : L z oe | Bala (4: I-M) 8 e E A S z n | Dan (6 0 RI U: t G 2 S O S 99 Li ajelb er . |14 [16] .|. ck O ase Holzung 161 . | 9/05] .|14].}. D R E E = ; E e dae Sand L a 26 971/411 ca An nl S P 4/35] .|10|.|, S Mae daselbft Holzung |6| - 1508| . |24 4 T Bezeichnung der Parzellen. as ; e ° F LE] «l i 2 er kleine Ranken- | pr{- 10/2 ase Jo Bo E : 15 520 daselbst Holzung [6] . 2/ 99 O erg Ader |7 y 401.122]... 20 619/26 daselbst Bs 6 j 8 E0 i 18 Nummer Be- Z A 16 921 dafelbst Holzung 16] . 24/33] . 38] 38 1696/462 Auf der Schäferwiese| Acker |5 El. t 623/26 daselbst Holzung |6} . [17/09]. 271). V i zeihnung S H 17 522 daselbst Holzung |6| . |25/ 66] . 40]. |. 39 1657/476 Im Limperich Ader |7 31024 . 1071... Si 708/2 daselbst Holzung | 6 4/801 ./07|/ .| S Name nah dem N Rein-l Ui 2E 4 es 0er taselbsstt , | Holzung 6] . | 3/26]. /- 40 1642/477 daselbst Ader |7] . |./47]. [01]. 5s Le daselbst olzung |6| . | 5/01] ./08].|. S S Grund- | Dezeichnung i Sl S 5 19 524 dafelbst Holzung 16] . | 9/23] 14 41 1363/480 daselbst Ader [7] . [10/74] .|26].|. 98 712/2 daselbst S Bl: 18/ 03 98 S ber 2E kis buche Kultur- | ; Flächen- BE = 20 25a daselbst Holzung [6] . [15/35] . 24] .|. 42 1531/483 daselbst Ader |7| - 16/33]. 38]. 5 624/27 Auf der Bie Ader 471 *. [11/371 .|27 v S der [S S2 21 è - 526 daselbst Holzung 16] . 123/52]. 37]. |. 43 1647/484 dasolbst Acker |7| . | 8/271 .|19].|. 9 671/41 daselbst Holzung(16| . [13/73 | . |22 ch Ge- Sues 8 Z inbalt. 4 ls Zei 22 527 daselbiît Holzung 16] . [12/511 ./19f.|. 44 490 daselbst olzung 61. I O T |, 30 621/42 daselbst Holzung 16]. 11/371. 18 S Æ# V| Parzelle. | 2 |Ss art, ; 9 1 S 23 928 daselbst Holzung [6 - [19/53] . 31]. |. 45 491 daselbst Det el V2l6rEloal 91 622/42 dafelbst Soltuns 6| . [11/37] ./18 Sil Mariung, L E E E M Ë as 258 pa Den 107+ S T2 42 182 daselbft pu P 32 728/201 Im krausen Mantel | Aer {18] - | 271] 13 N N Zus dl gy i 25 530 baselbst | Holzung |6| . (2217|. 36]. 47 493 daselbst olzung [6] . | 3132| 05] .|- 33 A O 4 RIEO m sf 26 988 Am Gremitspüg | Holzung [6] . | 9/18]. 14]. 48 499 daselbst Holzung 4.6] . |-9/62]|.|15 1 34 „207 In der Wolfsbiße | Acker |7 8/601 .120/.|. 4E P EDORET ha| a [qm] E] 4 27 477 Jm Nippenthal | Holzung |6| . 11/58] 18] 49 497 daselbst Holzung |6| . | 5/97]. 09]. 2 733/208 daselbst Ader |7 11011 102 L 9. R x 1D 27 Parzellen | 5 [34] 56]8| 36] 2 [41] “el E E Dolzung [6] 8) 161 . 10] .|- 2 Aae den Aer D M191 E. : G O L s. | 9. [10. In Worten: Fünf Hektar vier und dreißig Ar sechs und fünfzig Quadratmeter Flächeninhalt Be B ae olzung [6] - L9) 0h. 23 A / me er 151 .13911./371./|. j W mit aht Thaler sechs und dreißig Hundectstel Reinertrag und ¡wei Mak ein und vierzig Pfennig as Sa EOS M une 6 : 7 ck : S 1 In W | L 36 Parzellen | 2/75/14] 4/76] 1137 1j Hasenpohl | 11 | 1678/46 | 21/| 838| Jn der Koxenberger- dest 4. | 2/82]. 44]. Grunßfteuer. i L 5d 1380/506 daselbst olzung [61 . [16/38] .| 26 I Thaler se Fa d fieber e Hektar fünf und siebenzig Ar vierzehn Quadratmeter Flächeninhalt mit vier wiesen der) diúaeeteit ; Bescheini Königswinter, den. . Dezember 18399, f j 507 h daselbst Boliung 6 10/991 . 117] .|- nd siebenzig Hundertstel Reinertrag und etne Mark sieben und dreißig Pfennig Grundsteuer. Aer s c usgefertigt mit der Bescheinigung, daß der gegenwärtige Auszug den vollständigen, in der | 949/50 A Holzung 6 2/341 ./04].|/- ; Königswinter, den 29, Dezember 18 2 2 N Se ua “tirt pi f ae ais vieg A e 657 entkält und Veränderungen | 57 959/597 dajelbst Acker 161 . [117/62] .182] .|- auc Me biclelenct eite Be E enwart Lans den theilweisen eg h 12 | 721/180 Im krausca Mantel | Aer : z esselben im Wege der Fortshreibung bis heute ni attgefunden en Bestand des Artikels Nr. 86 Ó i j Weg g ae T aben a : 57 Parzellen | 5 [97] 01 [10| 82 A ; im Wege der Fortschreibung bis heute nicht stattgefunden haben. els Nr. 860 enthält und Veränderungen | 3 740/215 In der Wolfsbige | Acker [5 Fn Worten: Fünf Hektar sieben und neunzig Ar ein Quadratmeter Flächeninhalt mlt 1 Königliches Katasteramt. Parzellen

In Worten: Fünfzehn Ar Flä 3 ck ertrag und aht und vierzig Pfennig Geundstene, URS BROOA, L VRE N IEN

(L, S,) Hesse. Thaler zwei und achtzig Hundertstel Reinertrag und drei Mark zwölf Pfennig Grundsteuer. (L. S») Hesse.