1900 / 221 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E E E E

Ca

E I E T R L T Ctm Zti E E I E E iz A P M enr ren M E: “R E s M s K: a #- n E 5 t p E a M FT P L 25 e E LE M 2 ck n EEIS E E E A E a

Nr. 74, unter Belassung in dem Kommando als Atjutant bei der 38. Inf. Brig. und Verseßung in das Inf. Regt. von BVoigts-Rhet (3. Hannov.) Nr. 79, v. Heyking, à la suits des 1, Hanseat. SFnfanterie - Regiments Nr. 75 und Adjutant des Direktors des Armee - Verwaltungs - Departements im Kriegs - ‘Ministerium, Graf v. dér \Schuülenbura-- Wolfsburg (Carl) im Braunschweig. Inf. Rêgt. Nr. 92, unter Belassung in dem Koim- mando als Adjutant bei der 49. Inf. Brig. (1. Großherzogl. Heff.) und Verseßung in das 2. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 76, Tiede, & la guite des Inf. Regts. Nr. 129 und Adjutant des Direktors des -Nersorgungs- und Justiz - Departements im Kttegs - Ministerium,

tenner im Inf. Regt. Nr. 144, unter Belassung in dem Kom- mando als Adjutant bei der 30. Inf. Brig. und Versetzung in das Fnf. Regt. Nr. 135, v. Blücher, à 1a suite des Westfäl, Jäger- Bats. Nr. 7 und Ober-Quartiermeister-Adjutant.

Zu überzähl. Hauptleuten befördert: die Oberlts. : Frhr. v. Key]erlingk im Gren. Regt. König Friedrih Wilhelm IV. 1. Pomm.) Nr. 2, v. Enckevort im Gren. Negt. König Friedrich ITI. 2. Schles.) Nr. 11, Niemann im Inf. Regt. Graf Werder 4. Rhein.) Nr. 30, v. Freyhold im Inf. Reat. Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, Schm elzer, Fleck im 3. Magdeburg. Snf. Regt. Nr. 66, v. Zwehl im 1. Hanseat. Inf. Regt. Ne. 75, Dorndorf (Geora) im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, Kerckhoff im 2 Nassau. Inf. Regt. Nr. 88 und kommandiert als Jnsp/ Dffizier an der Kriegsschule in Hannover, Böning im 6. Thüring. Inf. Regt. Ne. 9, v. Skrbensky im 7. Thüring. Inf. Regt. Nr. 96, Dietlein im SIaf. Regt. Nr. 98, Courtin im 6. Bad. Inf. Regt. Kaifer Friedrich 111 Nr. 114, v. Oppermann im Inf. Regt. Ne. 144, Schiefler im Inf. Regt. Nr. 154, v. Bernuth ira Inf. Negt. Nr. 161, Mle den (RUNGSRe Nas in Neissé, Rhode beim

estungsgefängniß in Wejiel.

R Zu Saniladen, vorläufig ohne Patent, befördert: die Oberlts. : Frhr. von Wangenheim, à la suite des Garde-FÜs. Regis. und Fg des Herzogs von Sachsen-Coburg und Gotha König- icher Hoheit, v. Dassel im 3. Garde-Regt. z. F. und kommandviert als Adjutant bei ver 43. Inf. Brig, Otto im 8. Rhein. Inf. Regt. Nr. 70 und kommandiert als Adjutant bet der 58. Inf. Brig,, v. Dewall im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der 68. Inf. Brig. und Verseßung in das 4. Hannoversche Infanterie-Regiment Nr. 164, Graf v. Rhoden im 1. Badischen Leib - Grenadier - Regiment Nr. 109, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der 41. Inf. Brig. und Versezung in das 4. Bad. Inf. Regt. Prinz Wilßelm Nr. 112, Knaudt im 2, Bad. Gren, Regt. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110 und kommandiert als Adjutant bei der 60. Funf. Brig., Kuhlmann im Inf. Regt. Nr. 130 und fommandiert als Adjutant bei der 32. Inf. Brig, Gansen im ‘7. Bad. Inf. Regt. Nr. 142, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bei der 67. Infanterte - Brigade und Versegung in das Infarterie- Regiment Markgraf Ludwig Wilhelm (3. Badisches) N 106: Mertens, Oberleutenant z. D. und Bezirks-ODsfizier beim L2ndw. Bezirk Neustettin, Bartel s Oberlt. z. D. und Bezirks- Offizier beim Landw. Bezirk Kreuzburg, den Charakter als Hauptm. erhalten. v. Schwemler, Hauvtm. und Komp. Chef im Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2. Brankvenburg.) Nr. 12, ein Patent seines Dienstgrades vom 27, Januar 1897 G4 gl1, v. Wedel, Hauptm. und Komp. Chef im Inf. Regt. Nr. 149, ein Patent seines Dienstgrades vom 14. September 1893 B2 Þb 1, verliehen. d

Cin Patent ihres Dienstgrades haben erhalten : die Hauptleute und Komp. Chefs: Graf v. Bismarck-Bohlen im 1. Garde-Regt. z. F., Frhr. v. Zandt im Kaiser Alexander Garde-Gren. Regt. Nr. 1, v. Zimmermann, v. Grolman im 4. Garde-Regt. 3. F., Toussaint im Leib-Gren. Regt. König Friedri - Wilßelm 111.

(1. Brandenburg.) Nr. 8, Frhr. v. u. zu derx Tann im Kolberg. |

Gren. Regt. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Nr. 9, v. Bonin im Gren. Regt. König Friedrich Wilhelm II. (1. Schles.) Nr. 10 Frhr. v. Ende im Inf. Regt, Freiherr von Sparr (3. Westfäl.) Ne. 16, Keller im Inf. Regt. Graf Tauenßien von Wittenberg (3. Branden- burg.) Nr. 20, Haupt im Inf. Negt. Prinz Louis Ferdinand voa

Preußen (2. Maadeburg.) Nr. 27, Jouin im Inf. Regt. von Horn | (3. Rhein.) Nr. 29, Edner im Pomm. Füs. Regt. Nr. 34, Klam-

roth im Füs. Regt. von Steinmetz (Westfäl) Nr. 37, Hayn im Füs. Regt. General-Feldmarschall Graf Moltke (Schles.) Nr. 38, Krause im 2. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 47, v. JFarobky im nf. Regt. von Stülpnagel (9. Brandenburg.) Nr. 48; d. Arnim (Emil) im Infanterie - Regiment General - Feld- marschall Prinz Friedri Karl von Preußen (8. Branden- burg.) Nr. 64, Arret im 5 Rhein. Inf. Regt. Nr. 65, Kühl im Inf. Regt. von Voigts-Rhey (3. Hannov.) Nr. 79, Finck im Ff, Negt. von Gersdorff (Hess.) Nr. 30, Schmid im Brauoshw. Inf. Regt. Nr. 92, v. Stoellern zu Grünholzek im 2, Bad. Sren.

Regt. Kaiser Wilhelm 1. Nr. 110, Fischer im Inf. Regt. Markgraf !| Luzwig Wilhelm (3. Bad.) Nr. 111, v. Kropt7 tm 1. Großherzogl.

Hess. Inf. (Leib-Gardr-) Regt. Nr. 115, Frhr. v. Gillern im Snf. Regt. Kaiser Wilhelm (2. Großherzogl. Hé.) Nt. 116,

v. Pestel im 4. Großherzogl. Hess. Infant?rie-Pegiment (Prinz }

Carl) Nr. 118, Buchholz im Inf. Negt. Nr. 131, Bruns im Inf. Regt Nr. 135, Sperling im Inf. Negt. Ne. 137, Berger

im Inf. Regt. Nr. 140, Hofrichter im 7, Vad. Inf, Mégal, | Nr. 142, Reinhardt im Inf. Regt. Nr. 156, v. Blücher im

3. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 162, Heusinger v. Waldega im Inf. Regt. Ne. 163, Frhr. v Lüßow im 8, Bad, Inf. Negt. Nr. 169, v. Busse im Pomm. Jäger-Bat. Nr 2 Era im Großherzogl. Mecklenburg. Jäger-Bat. ‘Nit. 14; die Haopts- leute: y. Conrady im 5. Garde - Regiment zu Fuß und fommanbiert als Adjutant beim Gouvernement von Straß-

burg i. E., Lueder im Pomm. Füs. Regt. Nr. 34 und kommandiert |

als Adjutant bei der 59. Inf. Brig, Jachmann im Inf. Regt. Bogel von Falkenstein (7. Westfäl.) Nr. 56 und kommandiert als Adjutant ket der 71, Inf. Brig., Loewenhardt im Inf. Regt. Nr. 138 und kommandiert als Adjutant bei der 15. Inf. Brig., Bredau im Inf. Regt. Nr. 147 uvd kommandicrt als Adjutant bei der 75. Inf. Brig., v. der Osten im 5. Hannov. Inf. Negt. Nr. 165 und kommardiert als Adjutant bei der 40. Inf. Brig., v. Winterfeldt im Generalstabe des IV. Armee-Korps, Dommes, Graf v. G ögen im Großen SBeneralstabe, v. Naumer im General- stabe des I. Ärmee-Korps, Graf v. der Schulenburg im Großen Generalstabe.

Als Adjutanten sind kommanviert: Kalau v. Hofe, Hauptm. und Komp. Chef im Niederrhein. Füs. Regt. Nr. 39, zum General- Kommando des II1. Armee-Korps; die Oberlts.: v. Goerne im 1. Garde-Regt. zu Fuß, zur 3. Garde-Inf. Brig., v. Nog im Kaiser Franz Garde-Gren. Regt. Nr. 2, zur 5. Garte-Inf. Brig., v. Jor- dan im Gren. Regt. Prinz Carl von Preußen (2, Brandenburg.) Nr. 12, zur 74. Inf. Brig., v. F uchs im Pomm. Füs. Regt. Nx. 34,

zur 3. Inf. Brig.,, Schulz i:n Inf. Regt. von der Golß (7. Pomm.)

Nr. 54, zur 87. Inf. Brig, Stachow im Inf. Regt. Markgraf Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, zur 65. Dal, Dia v. Braunbehrens im 3. Oberschles. Inf. Negt. Nr. 62, ¡um Gouvernement von Köln, v. Sali ch im 2. Hanseat. Inf. Regk. Ne, 76, zur 78, Inf. Brig., v. Memert y im Funf. Regt. Nr. 147, zur Insp. der militärishen Strafanstalten, Schmidt im Inf. Regt. Nr. 149, zur 77. Inf. Brig.

Zu Oberlts. befördert : die Lts. : v. Kalm (Ernst), v. Shwarß, v. Hitter im Kaiser Ul-xander Garde-Zren. Regt. Nr. 1, Graf zu NRanyau im Sarde-Füs. Regt.,, v. Groote, v. Kempis im Königin Augusta Garde-Gren. Regt. Nr. 4, v. Weise im Garde- Gren. Regt. Nr. 5, v. Deren im Garde-Schüyen-Bat., Arlart im Gren. Regt. König Friedrich 11. (3, Oftpreuß.) Nr. 4, Bieler im Gren. Negt. König Friedrich 1. (4. ODitpreuß.) Nr. 9, Hoffmann im Grenadier - Regiment Graf Kleist von Nollen- dorf (1. Westpreuß.) Nr. 6, v. Salisch (Georg) im Gren. Negt. König Wilhelm 1. (2, Westpreuß.) Nr. 7 und kommandiect zur

Nr. 54, Roescchke im Gren. randenburg.) Nx. 12, Hetrrich bis 30 Sep“

Versetzt sind: Siber, Majo Landw. Bezirk Schleswig, zum lein, Lt, im 4. Niederschles. Inf. Regt. Nr. 51, in das Inf. Regt, nf. Regt. Nr. 69, in dag stein (Schleswig.) Nr. 84, v. Ribbentrop, Nr. 109, in das 7. Rhein. Inf, odenberg, Lt. im Jäger-Bat. Graf 1, in das. Gren. Regt. König chul4, Lt,, bishèr im 2. Ersaß» d. Juf. Regt. Kaiser Friedri IIL. Nr. 114 ranz Garde-Gren. Regt. Nr. 2,

30. Januar d. I. vordatiertes Patent seines Dienstgrades Kaldraäck, Lt. im Inf. Regt. Vogel von Falckenstein Komp. Oifizier zur Unteroff. Vorschule in Mügge, Königl. württemberg. Oberlt. 126 Großherzog Friedrih von ffizier an der Unteroff, württemberg.

r ¿. D. und Bezirks-Offizier beim

a beim Feld-Art. Regt. k Hamburg,

Carl von Preußéèn (2 B gt. Graf Schwerin (3. tember d. J. als Komp. Offizi kommandiert, Buschmann im I Nr. 17, Neumann im Inf. und kommandiert zur Dienstl Lehmann im J unter Verseßung in das JIxf. Inf. Negt. von im Inf. “Reat. v. Pressentin in demselben Oifizter an der Unteroff. Prinz Heinri voa Preußen (

(Swle!.) Nr. 38, und kommandiert be Regt. und kommandiert zur Spandau, v. Amelunxen

Hohenzollern (Hohenzoller Herzog Karl von Meck Graffunder im Inf. Regt. von Nr. 48, Toop in demselben Offizier an der Unteroff. Schule in Wercner im 6. Pomm. Inf. und kommandier iu demselbea Negt., Brandenburg.)

Dienstleistun andw. Bezir

Pomm.) Nr. 14; der Unteroff. Schule in Potsdam nf. Regt. Graf Barfuß (4. Westfäl.) t. von Grolman (1. Pofen.) Nr. 18 Militär - Intend, ith (1. Oberschles.) Nr. 22, dieser Regt. von Borcke (4. P : Winterfeld (2. Oberschlef.) Nr. 23 Graf Bose (1. Thüring.) Nr. 31, Negt. und kommandiert als Komp. li, v. Hirsch im Füs. Regt. Brandenburg.) Nr. 35, rol-Feldmarshall Graf Moltke Füs. Regt. Nr. 39 um in demselben

Nr. 156, Techen, Lt. im 7. Rhein. I Inf. Regt. von Man L. ‘im 1. Bav. Leib-Gren. Regt. Regt. Nr. 69, Frhr. v VYorck von Wartenburg (Ofipreuß.) Nr. Friedrich 11. (3. Ostp S See-Bat, im 6. Ba ängestellt. v. ein auf den

eistung bei

reuß.) Nr. 4.

Pte Bose, Lt. im Kaiser F Schule in ul Br (7. Westfäl.) Nr. 56, als Weilburg kommandtert.

im 8. Württemberg. Inf. Regt. Nr.

Gräff (Leo) im Niederrhein. i i Baden, von dem Kommando als Komv. O

i der Kriegsshule in Cassel, Gl Dienstleistung bei der Gewehr im Füs. Regt. Fürst Karl Anton von Nr. 40, Berthold im Inf. Regt. reli (6. Oftpreuß.) Nr. 43, Stülpnagel (5. Brandenburg.) kommandiert als Komp. Weißenfels, P olt in demfelben Regt. Nr. 49, Kochanowski t zur Dienstleistung bei der Dallmer im

._ Württembergishes) Nr. Komp. Offizier an mit Ende dieses Monats enthoben. Lt. im 8. Württemberg. Inf. Regt. Nr. 126 Großherzog Friedrich von Baden, als Komp. Offizier zur Unteroff. Schule in Potsdam, Ullerih, Königl. Württemberg, Lt. im Gren. Regt. Köntg Karl berg.) Nr. 123, als Komp. Offizier zur Unteroff. Vor- ah kommandiert, im Westfäl. Jäger-Bat. Nr. 7, iller von Gaetrtringen Nr. 59, Schöntag, Königl. württemberg. Oberlt. im König Wilhelm 1. (6. Württemberg.) Nr. 124, kom- mandiert nah Preußen, vom 1. Oktober d. zux Dienstleift

dem Kommando als / in Annaburg, Kamm, Königl. württemberg,

lenburg - St Unteroff. Vorschule

Regt. und

(5, Württem \chule in Annaburg, vom 1. Frhr. v. Rolshausen, Oberlt. MWrazodek, Lt. im Inf. Regt. Freiherr H (4. Posen.) öInf. Negt.

in demselben Regt. Militär - Intend.,

Grußdorf in das Inf. Regt. Graf Tau Nr. 20, Frhr. v. Dennewit (6. W 3. Posen. Inf. R

Oktober d. I. Alvensleben Versetzung enßien von Wittenberg (3. Brandenburg.) nf. Regt. Graf Bülow von ehmann (Ernst), Rübke im nf. Regt. Freiherr Hiller ert als Assist. an Fnf. Regt. Markgraf im 3. Oberschles. 4, Oberschlef. General - Feld- Preußen (8. Brandenburg ) tr. 65, Rose im 3. Magde- eßung in das Kolberg. 9, Schimmelpfeng, e im 1. Hannov. Inf. Regt, Ne. 77, Komp. Offizier Hinze in demselben | Nr. 146, Krause im Braunschweig (Ofifcies.) Nr. 78

Scchmidts

Fürstenberg im estfäl.) Nr. 55, L egt. Nr. 58, Surón im von Gaertringen (4. Posen.) Nr. 59 der Inf. Schießschule, Karl (7. Brandenburg.) Nr. 60, Weidemann Kuhlmey Prinz Friedrih Karl von Nau im 5. Rhein. Inf. Regt. I Regt. Nr. 66, dieser unter Vers Gren. Reg. Graf Gneisenau (2. Pomm.) Engelsmann Inf. Regt. Nr. Blank in demselben | an der Unteroff. Vorschule in Bartenstein, dieser unter Verseßung in das Inf Herzog Wilhelm von kommandiert Weißenfels, ) } Tilemann, Helfriy im Jrf. Reat.

F, ab auf ein Jahr ung bei der Gewehr-Prüfungskommission kommanviert, Albrecht von Württemberg Königliche Hoheit, Gen. Major und Kommandeur der 4 Garde- Regts. Herzog. Friedrichß Eugen von Württemberg (Westpreuß.) Nr. 5, behufs Verwendung als Kom- (1. Königl. Württemberg.) mit dem Kommando

und kommandi L Königl. württemberg. Kav. Brig., à la suite des Kür.

Moldenbhawer im Mathieu

mandeur der d1. Inf. Brig. 23d: M v. Dittmar, Oberst und Kommandeur des 3. Garde-Ulan. Regts, vom 283. D)

Kavallerie-Brigade, des Garde-Korps,

burg. Inf. i rg. Inf im Generalstabe zum 3, Garde - Ulan. Regt. versezt und mit der Führung desselben, beauftraat. Frhr. v. Lütt wiß, Major im Großen Generalstabe, in den Generalstab des Garde-Korps verseßt.

v. der Marwißg, im 7. Rhein. mit dem 23. 74, Lambrecht im 2. Hannov.

Negt. und kommandiert als

Fnf. Regt. Nr. 69, Kur

mit den -23, d. M. Riemann, Major

| und Bats. Kommandeur im Inf. Regt. Nr. 141, mit dem 23. d. M, unter Ueberweisung zum Großen Generalstabe, in den Generalstab der Armee zurückversetzt. Domane Major aggreg. dem Juf. Regt,

Inf. Regt.

; Kommandeur y. Wallenberg, Oberst von der g der 33. Kav. Brig. beauftragt. v. Gu stedt, Negts. v. Wedel (Pomm.) Nr. 11, Graf v. Schwerin, Major beim Stabe Führung dieses Gorde - Kürassier- r Stellung als Eskadrons:Chef, v. Behr, Oberlt. in dem)elben zum Eskadr. Chef ernannt,

| als Bats.

das Inf. Regt. Nr. 141 verseßt. Arcrnuee, mit ver Führun or beim Stabe des Drag. zum Oberstlt. beföcdert. Garde-Kür. beauftragt.

von Voigts- Füs. Regt. von Gertê- Wittich (3 Hess.) Herzog von Holstein (Holstein.) Regt. Königin (Schleswig-Holstein.) Mecklenburg. Gren. Negt. Mecklenburg. Füs.

Sommer, l Rhet (3. Hannov.) Nr. 79, Langemaf im dorff (Hess.) Nr. 80, Burkart 1m Nr. 83, Heydorn im Inf. Nx. 86, Bittér v. Wehrs im Großherzogl. y. Pressentin

Nr. 91, v. Ziegler u. KU Nr. 94 (Großherzog von Sachs Karge in demselben NRegt., Ritter, à la suite d Bad.) Ne. 111 und kommandlert

Haehling v. Lanzen

Inf. Negt. von

Roedern, Regiment, unter Enthebung von de zum Stabe des Regts. übergetreten.

Regt., unter Beförderung zum Nittm., Prinz Aribert von Anhalt Durchlaucht, Nittm. und (Fsfkadr. Chef im 1. Garde-Drag. Regt. Königin von Großbritannien und Frland, à la suite des Regts. gestellt, unter Belassung des Anhalt. Juf. Regts. Nr. 93.

Großherzogl. Oldeaburg. Í Klipphausen im 5. Thüring. Inf. Reat. en), Ebell im Inf. Regt. Ne. -99, Verseßung in das Inf. Regt. es Inf. Regts. Markgraf Ludwig Dienstleistung uer im 5. Bad. erzogl. Hess. Inf. Regt. Regt. Nr. 129; B . als Komp. Offizier

dieser unter

v. Loesch, Oberlt. im 1. Garde- Drag. Regt. Königin von Großbritannien und JFrland, unter Beförde- Rittm , zum Eskadr. Chef ernannt.

ren befördert: Frhr. v. Wolff, charakteris, Ulan. Regts. Prinz August von Wüttemberg Nr. 10 und zugetheilt dem Großen Generalstabe, 2, Leib-Hus. Regt. Kaiserin Nr. 2 und kommandiert Graf v. Shimmelmann, Rittm, à la guiteo des Kür. Regts. Kaiser Nikolaus T. von Rußland 6, unter Belassung in dem Verhältniß als Albrecht von Preußen Königlicher Hoheit,

beim Auswärtigen Amt, Inf. Regt. Nr. 113, S{chöôn im 4. Großh (Prinz Carl) Nr. 118, im Inf. Regt. N an der Unteroff. i Inf. Regt. Nr. 135, | Siegfried, Schüße im Neat. Nr. 141 und kommandiert a in Wahlstatt, Stettin in temselben Regt., Kayser im Iuf. Regt. Nr. 147, Hoffmann im Inf. Regt. Nr. 150, Tech ow im 154 und fommandiert zur Dienstleistung bei der Luhs im Inf. Regt. Nr. 159, Moeller im 3. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 162 urd se in Potsdam, Bagge im j Regt. und kommandiert zur j Becht im }

Zu überzähl. Majo

Gnügge im Inf. Snügg f Major à la suits bes

r. 132; bis 30. September d. Schule in Potsdam kommantiert, v. Schüß im Lüdke im Inf. Regt. Nr. 136, nf. Regt. Nr. 137, Dockhorn im Inf. 1s Militärlehrer am Kadettenhause vom Endt im Inf. Wilck im Inf.

E O T M E E E O C S R E ROON N T R A

_MUL, v. Köller, Rittmeister im i als Adjutant bei der 10, Div.,

Neukirch,

Ea es

(Brandenburg.) Nr. #&lügel-Adjutant des Prinzen Regent-n des Herzogthums Braunschweig, und Berf Reat. von Seydliy (Magdeburg.) Nr. 7, à la suits desselben, Graf v. Beroldingen, Rittm. im 2. Garde-Ulan. Regt. und kommandiert als Adjutant bei der Garde-Kay. Div.

Den Charakter als Major erhalten: die Rittmeister und Eskadr. y. Heyden im 1 Garde-Drag. Regt. Königin von Große im 2. Garde-Drag. Negt, Alexandra von Rußland, Graf v. Shwerin im Kür. Fegt. Kaiser Nikolaus I. von Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, : Manteuffel im 2. Großberzogl. Hess. Draç. Reg. ckchulze, Krahmer im 1. Leib-Hus, Pieper im Hus. Regt. Fürst Blücher Mosel im Ulan. Regt. von Schnidî Frhr. Digeon v. Monteton Frhr. v. Brandenstein, Oberlt. im 2. Groß Mecktlenburg. Drag. Regt. Nr. 18, kommandiert zur Dienst leistung beim Großen Generalstabe, unter und Stellung à la suits des Regts., zum Ober-Q uartiermeiiter- Ydjutanten,

Regt. Nr. 143, Regt. Nr. 149, Inf. Reat. Nr. Militär-Intend., Negt. Nr. 1959, fommandiert als Erzieher am Kadettenhau Inf. Regt. Nr. 163, Schmidt in demselben Dienstleistung bei 4. Hannov. Inf.

eßung zum Kür.

Daun im Inf,

O E P S E A

Gewehr - Prüfungsko und Irland, Negt. Nr. 164, Naumann im 5. Hannov. nf f y. Wasielewski im Inf. Regt. Nr. 167, dieser | Inf. Regt. Nr. 76, Reid im . Reat. Nr. 171, gleich-

Dienstleiftung bei der |

unter Verseßung in das 2. Hanseat. 9. Bad. Inf. Regt. Nr. 170, Fonck im Inf zeitig vom 1. Oktober d. I Gewehrfabrik Nr. 171, Lambert im Inf. Regt. Nr. 174, dieser unter Versezung in das Inf

(4. Westfäl.) Nr. 17,

v. Geldern-Crispendorf (Leib-Drag. Regt.) Nr. 24, | Negt. Nr. 1, v. Nathusius, von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5, (1. Pomm.) Nr. 4, # Ulan. Regt. Nr. 6.

b zur dauernden Erfurt kommandtert , Nr. 174, Cruse im Inf. Regt. | Neect. Graf Barfuß | f. Regt. Nr. 175, 4

im Thüring, Morgenstern im Inf. Kleinhans, Goetze im Rhein. Jäger-Bat. Nr. 8. Friedri ch Oberlt. im 1. Garde-Regt. z. F., tritt mit d wirder zum Dienst beim Regt ein, » im Brauns{weig. Juf. Regt. Nr 92, mit Ende September |! d. F. yoa dem Kommando zur Dienstleistung iter des Prinzen Friedrich Will v. Bothmer, Hauptm. im Oldenburg. Nr. 91, unter Stellung à la suito des Regts. Generalstabe zugetheilten Offizieren verseßt. dem Kommando zur Di:nstleistung beim demn GSeneralitabe der Armee aggregiert: dic j

Wilhelm Preußén Beförderung zum Rittm, v, Bernewißt, | t Kommando

Gnthebung t 3 Kavallerie - Telegraphenshule und

Schulabtheilung Beförderung zum Nitim., zum Eskadr. Chef, —- im Kür. Regt. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3, bis Lehrer an ber Kay. Telegraphenschule, dieser Schvle, Ritter u. Edler v. Detinger, Lt. im 1. Leib ab als. Lehrer zur Kav. Tele fommandtert. Fehr. v. Rosenberg, Oberlt. im 2 unter Beförderung zum Miik- das Dragoner-Regiment von Arnim Rittm. u. (Eskadr. als Adjutarl

als milttärisWer Be- von Preußen Königlicher 1 Hoheit enthoben. : den dera Großen j als Führer der Schulabthell Regt. Nr. 1, vom 1, Oliober d. S graphenschule, Kür. Regt. Königin (Pomm.) Nr. metiter, als Esfadrons-Chef in | (2. Branvdenburg.) Nr. 12 verseßt. v. Selchow, Chef im Hus. Negt. Graf Goeyen (2. Schles.) Nr. 6,

zum General-Kommando des VI. Armee:Forys komma! y. Matushka Frhr. y. Toppolczan u. Spaetgen, demselben Regt., unter Beförderung zum Kittm., zum Eékadr. Che, y. Uckro, Nittm. im Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, Kraehe, Rittm. und Eskädr. | im Stleéwig-Holstein. Dragoner-Regiment Nr. 13, unter Ste | à la suite des Regts,, als Lehrer zurn Militär-Reitinstitut ve! v. Benuigsen, Oberlt. im Kür unter Beförderung zum NRittm.,

Holstein. Drag. Regt. Nr. 13 verseßt. Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, als Adjulant zum fommandiert.

Großen Generalstabe d Grautoff v. Shlechtendal im : 9 Garde-Draa. Regt. Kaiserin Alexandra von Rußland.

Nom 1. Oktober d. F bis Gnde März 1901 zur Dienfileistung beim Großen Generalstabe kommandiert: die Dberlits, : im Gardr-Füs. Regt., Georgi im Inf. Reat, von Wi ies im 1. Hanseat. Inf. Regt. Nr. 75, Salzer ebrand im Feld-Art. Regt. Nr. 51, Inf. Regt.

. Garde-Regt. z. F, v. Schaumann im |

v, Livonius ? feldt (2. Ober- {le\.) Nr. 23, Jürties im Feld-Art. Regt. Nr. 33, Hild Württemberg. Oberlt. im (2, Württemberg.) y. Faroßky, Oberlt, im Inf. Regt. Kaiser Wilh ürttemberg.) Nr 120, von dem thoben und in das Inf. Regt. Graf Tauenzyien von Wittenberg (3. Brandenburg ) Nr. 20 verseßt. Na Württemberg kommankiert: die Oberlts. : ldt (2. Oberschles.) Nr. 23, behufs Ver» Nr. 122 Kaiser Franz 2 Niederschles.

Eska»r. Chef, ernannt. elm, König von | j Kommando nah . Regt. Graf Geßler (Nhein.) Nr. d, als Eskadr. Chef in _ das Schleswig v. Arnim, Oberlt. im K Militär-Reitinstituk

ihres Dienftgrades erhalten: die Majore und Eskadr. Chefs: Graf v. Matuschka Frhr. Spaetgen im Leib-Kür. Regt. Großer Kurfür i p». Wallenberg im Hus. Regt. König Wilhelm

von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nr. 14, Regt. Königin (Pomm.) Nr. 2, Frhr. dem Leib - Garde - Hus. Regt. zugetheilten Eskadr. de, Seiffert im ‘Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, Kei 2, Leib-Hus. Regt. Kaiserin Nr. 2, Blücher von Wahlstatt (Pomm.) Nr. 5; die Chefs: v. Massow im Magdeburg. Drag. im Westfäl. Drag. Regt. Nr. 7, Graf v. Saurma- riedri 111. (2, Schles.) Nr. 8,

Preußen (2, W Württemberg en

: Hoferichter im Inf. Regt. von Winterfe wendung im 4. Württemberg. Inf. Regt. Oesterrei, Könia von Ungarn, Leh mann im tr, 47, behufs Verwendung im Inf. Regt. Alt-Württem- Werner im 8. Bad. Inf. Regt. Negt. Kaijer Wilhelm, König

v. Toppoiczan U & (Séhlef.) Nr. 1,

I. (1, Rhi:in) f Fiuedrih 11. Schuckmann ira Ur Thumb v. Neuburg der Garde-Jäger ¿U

Ioseph von Inf. Negt. I berg (3. Württemberg.) Nr. 121, Nr. 169, behufs Verwendung 11a Juf. Württembérg.) Nr. 120.

tober d. F. ab auf ein Jahr zur Dienfileistung kom- mandiert: die Lts.: Nitshmann im Gren. Regt. Prinz Carl- von Preußen (2. Brandenburg.) Ne. 12 Zurhelle, à la suite des Inf. Regts. Miedercinreihung in das Negt., zum Schleswig- Nr. 15, Zenker im Inf. Regt. Nr. 141, t im 7. Bad. Inf. Negt. 0, Bob g, Oberlt. im Inf Negt. von Alvens- ) Nr. 52, v. Stein, Lt. im 4. Thüring. Inf. Neat. Nr. 72, à la suite ber betreff. Reatr. gestellt. u. Wilkau, Lt. à la suito des 1. Garde-Regts. z. F, mit dem 1, November d. I. in das Regt, wiedereingereiht.

von Preußen (2. Bom 1. Dk

, zum Eisenbahn-Regt. Nr. 1, Nr. 98, untex gleichzeitiger Holstein. Ulan. Regt. Art. Negt. Nr. 142, zum Posen.

Baarth im Hus. Negt. _ Rittmeister und (Fsfadr Regt. Nr. 6, y. Plocb Feltsch im Drag Wätjen im 1. Hannov- lesw.- Holstein. Drag. Regt m 1. Großherzogl.

zum Feld- Nr. 39, Breithaup Feld-Art. Regt. Nr. 2

Regt. König F leben (6. Brandenburg.

Drag. Regt. Nr. 9, v. der Groeben tm S Nr. 13, Westerweller v. Anthoni Regt. (Garde-Drag. Regt.) Nr. 23, Frhr. v, Die 2, Westfäl. Hus. Regt. Nr. 14, Graf v.

Grüter im Geßler im

9, Pomm. Ulan. Regt. Nr. 9, Graf v. Westphalen im Königs- Ulan. Regt. (1. Hannov.) Nr. 13, v. Koeckrit, Nitim. à la ats es 2. Grofiberzogl. Mecklenburg. Drag. Regts. Nr. 18 und militäri- ser Begleiter des Großherzogs von Mecklenburg-Schwerin Königlicher oheit. Graf' y. Wengersfky, Nittm. und Eskadr. Chef im hüring. Hus. Regt. Nr. 12, ein auf den 27. Januar 1894 yor-

datiertes Patent seines Dienstgrades verliehen. Zu M!

ttméeiftern befördert: die Oberlts: y. Malgan Frhr zu Wartenberg u. Penzlin im 1. Großherzogl. Pedler bne, Drag. Reat Nr. 17, unter Belassung tin dem Kommando als Adjutant bei dem Militär-Reitinstitut und Verseßung in das Oldenburg. Drag. Regt. Nr. 19, y. Engel im Magdeb. Hus. Regt. Nr. 10 und komman- diert als Adjutant bet der 12. Kav. Brig., dieser vorläufig ohne Patent, y. Müller im Hus. Regt. Landgraf Friedrih I1. von Hessen-Hom- burg (2. Hess.) Nr. 14, unter Belassung in dem Kommando als Adjutant bet der 35, Kay. Brig. und Verseßung in das Hus. Regt. Könt1in Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, v. Lewins ki im Ulan. Regt. von Schmidt (1. Pomm.) Nr. 4 und kommandiert als Adjutant bei der Insp. des Militär-Veterinärwesens, v. Schenk im 2. Hannov. Ulan. Regt. Nr. 14 und kommandiert als Adjutant

hei der 19 Kav. Brig.

Zu überzähl. Rittmeistern befördert: die Oberlts.: Graf zu Solms-Sonnenwalde im 1. Garde-Ulan. Regt.,, y. Bodel- s{winah im Kür. Reat. von Driesen (Westfäl.) Nr. 4 und kom- mandiert als Insp. Offizier an der Kriegs\hule in Anklam, von MWinterfeldi im Kür. Regt. Graf Geßler (Rhein.) Nr. 8, Baron Digeoyn y. Monteton im 1. Bad. Leib-Dragoner- Regt. Nr. 20, y. Hoffmann Graf v. Hoffmannsegg im Hus, Negt. Königin Wilhelmina der Niederlande (Hannoy.) Nr. 15, Frhr. v. Stein zu Kochberg im Ulan. Regt. Prinz Rigust von Württemberg (Posen.) Nr. 10. Frhr. v. Holzing- Berstett, Oberlt. im 1. Bad. Leib-Drag. Regt Nr. 20 und kommandiert zur Dienstleistung bei des Prinzen Maximilian yon Baden Großherzoglihec Hoheit, der Charaëter als Rittm. verliehen.

Zu Oberlts, befördert: die Lts.: Graf und Edler Herr zur Lippe-Biesterfeld, Prinz von Croy, beide à la suite der Armee, Frhr. y. Bernewiß im 2. Garde-Ulan. Reat, v. Gott - herg in der dem Kür. Regt. Graf Wrangel (Oftpreuß.) Nr. 3 zu- getheilten Eskadr. Jäger zu Pferde des T. Armee-Korps, Graf v. Moltke im Kür. Regt. Kaiser Nikolaus I. von Rußland (Branden- hurgishes) Nr. 6, v. Baeh r fin Drag. Regt. König Albert von Sachsen (Ostpreuß.) Nr. 10, v. Krosigk im Drag. Regt. von Arnim (2. Brandenburg.) Nr. 12, v. Harnier im 1. Bad. Leib-Drag. Reat. Nr. 20, Graf v. Wiser im 2. Bad. Drag. Regt. Nr. 21, v, Laffert im 1. Großherzogl. Hess. Drag, Regt. (Garde-Drag. Regt ) Nr. 23, Schmidt v. Altenstadt im 1. Leib-Hus. Regr. Nr. 1, v. Manstein (Ehrenreich) im Hus. Regt. von Schill (1. Schles.) Nr. 4, dieser unter Verseßung in das Hus. Regt. Graf Goeen (2. SWles.) Nr. 6, v. Pilgrim im Hus. Regt. Kaiser Nikolaus IL. von Rußland (1, Westfäl.) Nr. 8, Edler v. der Planiß im Thüring. Hus. Regt. Nr. 12, Graf zu Waldeck und Pyrmont im gus, Negt. Landgraf Friedri IT. von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nr. 14, esdorpf im Hus. Regt. Kaiser Franz Joseph von Oesterreich, König von Ungarn (Schleswig-Holstein.) Nr. 16, Brüstlein im Ulan. Rect Kaiser Alexander 111. von Rußland (Westpreuß.) Nr. 1, Schmidt im Ulan. Regt. Großherzog Friedrich von Baden (Rhein.) Nr. 7, v. Rosenberg im Ulan. Regt. Prinz August von Württem- berg (Posen.) Nr. 10, dieser unter Kommandierung vom l Ollober d. I, ab auf ein Jahr zur Dienstleistung hei der Leib-Gendarmerte, Frhr. v. Kley dorff, Ob:rlt. im Hu]. Regt. König Humbert von Italien (1. Hess.) Nr. 13, ein Patent seines Dienstgrades verliehen. Liman, Nittm. und Gekadr. Chef im Utthau. Ulan. Negt. Nr. 12, in Genehmigung seines Abschied8gesuchs mit der geseßlihen Pension zur Disp. gestellt und unter Ertheilung der Erlaubniß zum Tragen |einer bisherigen Uniform zum Bezirk- Offizier und Pferdevormusterungs-Kommissar bei dem Landw. Bezirk Graudenz ernannt. v, Lucius, Oberlt. à la suito des Braun- {weigischen Husaren-Regiments Nr. 17, kommandiert bis Ende dieses Monats bei der Botschaft îin Paris, vom 1. Oktober d. J. ab auf ein Jahr zur Dienstleistung beim Auswärtigen Amt kommandieri. Graf v. Zeh, sonst v Burkersroda, Lt, à la suite des Königê-Ulan. Regts. (1. Hannov.) Nr. 13, kommandiert bis 30. d. M. bei der Gesandischaft in Brüssel, mit dem 1. Oktober d. J, in das Negt. wiedereingereißt. v. Riepenhausen, Lt. im L, Gacde-Drag. Neat. Königin von Großbritannien und Irland, Bendtiser, Leutnant im 2. Badisen Qragoner - Regiment M, vom 1, Oktober d. J. ab, unter Stellung à la suite der betreffenden Regimenter, auf ein Jahr, ersterer zur Botschaft in Madrid, leßterer zur Botschaft in Rom, kommandiert. v. Mellenthin, Major im Schleswig-Holstein. Ulan. Regt. Nr. 15, unter Enthebung von dem Kommando «als Adjutant bei dem General-Kommando des VI. Armee-Korps, v. Walbedck, Rittm. und Eékadr, Chef in demselben Regt., Frhr. v. Holzhaufen, Oberlt. im Hus. Regt. Landgraf Friedrih 11. von Hessen-Homburg (2. Hess.) Nr. 14, Graf zu Solms-Rödelheim, Lt. im Leib- Garde-Hus. Neagt., v. Wietersheim, Lt. im 1. Garde-Ulan. Negt., b. Lieres u. Wilkau, Rittm. und Eékadr. Chef im Drag. Neat. von Arnim (2. Brandenburg ) Nr. 12, à la suits der betreff.

Regtr. gestellt.

Bersett sind: die Oberlts.: y. Runstedt, à la suite bes Hus. Regts, Köntgin Wilhelmina der Niederlande (Hannov.) Nr. 15, mit dem 1, Oktober d. I. in das Magdeburg. Hus. Regt. Nr. 10, Graf d. Montgelas in der dem Leib-Garde-Hus, Regt. zugetheilten Eskadr. Garde-Jäger zu Pferde, in diefes Regt. Curschch in der dem Kurmärk. Drag Regt. Ne. 14 zugetheilten Eskadr. Jäger zu Pferde des XIV. Armee - Korps, unter Berleihung eiñes auf den 18. Juli 1898 vordatierten- Patenis seines Dienstgrades, in die dem 2. Rhein. Hus. Negt. Nr. 9 zugetheilte Eskadr. Jäger zu Pferde des XV. Armee-Korps, v. Zingler in der dem 2, Rhein. Hus. Regt. Nr. 9 zugetheilten Eskadr. Jäger zu Pferde des XV, Armee-Korps, in das 2. Garde-Drag. Negt. Kaiserin Alexandra von Rußland; die Lts.: v. Nedecker im Litthau. Ulan. Regt. Nr. 12, in das Kür. Regt. von Seydliß (Magdeburg...) Nr. 7, b Klüber im 2. Brandenburg. Ulan. Regt. Nr. 11, Graf v. der Schulenburg (Gebhard) im 1. Brandenburg. Drag. Negt. Nr. 2, Graf v. Hagen im Kür. Negt. Kaiser Nikolaus 1. bon Rußland (Brandenburg.) Nr. 6, in- die dem Leib- Garde - Husaren - Regiment zugetheilte Ekadron Garde - Jäger zu Pferde, Frhr. v. Esebeck in der dem-Kür. Regt. Graf Wrangel (Ostpreuß.) Nr. 3 zugetheilten Eskadr. Jäger zu Pferde des L. Armee- Korps, in das 2 Pomm. Ulan. Regt. Nr. 9, Maß im Ulan. Regt. Kaisex Alexander 111. von Rußland (Westpreuß.) Nr. 17 unter Be- förderung zum Oberlt., in das 2. Brandenburg. Ulan. Regt. Nr. 11, Brix im Colberg. Gren. Regt. Graf Gneisenau (2, Pomm.) Nr. 9, kommandiert zur Dienstleistung beim Ulan. Regt. Kaiser Alexander TIT von MRußlanv (Westpreußisches) Nr. 1, in dieses Regiment, _v. Jordan im Grenadier - Regiment König Briedrich IIT. (2. Sles.) Nr. 11, kommandiert zur Dienstleistung gem Drag. Regt. König Friedri 111. (2. Schles.) Nr. 8, in dieses edt, v. Schierst edt im Großherzogl, Meckienburg. Gren. Regt. (r. 89, kommandiert zur Dienstleistung beim Hus. Regt. von Ztieten (Brandenburg.) Nr. 3; in- dieses Regt., Bürklin im 1. Bad. Leib. Gren. Regt. Nr. 109, kommandiert zur Dienstleistung beim 1. Bad.

Leib-Drag. Regt. Nr. 20, in dieses Negt. Neiß, Oberlt. bisher in

der Schußtruppe für Südwest-Afrika, am 1. Oktober d. Is. mit

seinem Patent im 3. Bad. Drag Regt. Prinz Karl Nr. 22 wieder- s ; y. anstein, Oberst und Kommandeur des Großkerzogl. Mecklenburg. Feld-Art. Regts. Nr. 60, nah Lola ees bis erwendung als Führer der 27. Felt-Art. Brig. (2. Königl. Württemberg.) kommandiert. v. Aster, Major und Abiheil, Kom- mandeur im 3. Garde-Feld-Art. Regt., unter Verfezung zum Groß- herzogl. Mecklenburg. Feld-Art. Regt. Nr. 60, mit der Führung des éhteren beauftragt. v. Eyzel, Hauptm. beim Stabe des 3. Garde-Feld- rt, Regts., unter Beförterung zum Major, zum Abtheil, Kommandeur

Battx. Chef ernannt.

Dienstleistung bei der Ober-Feuerwerker-Schule kommandiert.

Uv

1901, lommandtert.

Ru dioff im Feld-Art. Nr. 67, Arnoldt, von Broich im Feld- Ae De: Nr. 8, L ae y. De mar? im Feld-Art. Nr. 74, Rohr, kommandiert nach Württemberg im 3. Wür i - Art. Regt. Rr. 49, : A __ Ein Patent ihres Dienstgrades erhalten: die Majore und Abtheil. Kowmandeure: Lehmann im Feld-Art. Regt. von Peucker (Schlef.) Nr. 6, Hartman n im Feld-Art. Regt Nr. 67, Clemens im Feld- Art. Reat. Nr. 59, Eltester im Feld-Art. Regt. General. Felzzeug» meister (2. Brantenburg.) Nr. 18, Bayer im Feld-Art. Negt. Nr. 38, Dyes im 1. Pomm. Feld-Aitillerie-Regiment Nr. 2, v. Nor- mann im Feld-Aitillerie-Regitnent, Nr. 38, Buchholz im Feld- Artillerie-Regiment Nr. 36; die Hauptleute und Batterie-Chefs: v. Kleist im 3. Garde-Feld-Art, Regt., v. Lauchert im 4. Garde» Feld-Art. Regt, Weichsel im Feld-Art. Neat. von Podbtelski (Niedershles.) Nr. 5, Rochliy im 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, Angern im Feld-Art. Regt. General- Feldzeugmeister (2. Branden- burg.) Nr. 18, Buderus y. Carlsbausen im 2. Westf. Feld- Art. Negt. Nr. 22, Moeller im 2. Hannov. Feld-Art. Reat. Nr. 26, v. Grabow im Nassau. Feld-Art. Regt. Nr. 27, Knorr im 2. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 30, von Velsen im Feld-Art. Regt. Nr. 33, Waechter im Feld-Art. Reat. Nr. 34, y. Oppermann im Feld-Art. Regt. Nr. 37, Stock, v. Grolman im Feld-Art. Regt. Nr. 42, Delius im Feld-Art. Regt. Nr. 44, v. Nachtigal im Feld-Art. Regt. Nr. 45, Bosch im Feld-Art. Regt. Nr. 47, v. Nordhausen im Feld-Art. Regt. Nr. 52, v. Keudell im Feld-Art. Regt. Nr. 54, v. Rosenberg im Feld- Art. Reat. Nr. 57, v. Ribbentrop im Feld-Art. Regt. Nr 59, Meyer im Feld-Art. Regt. Nr. 62, Ny1l im Feld-Art. Regt.

Nr. 63, le Beau im 4 Bad. Feld-Art. Negt. Nr. 66, v. Schmid im Feld-Art. Regt. Nr. 67, v. Stockh ausen im Feld-Art. Regt. Nr. 70, Hinfch im Feld-Art. Regt. Nr. 71, Krulle im Feld-Art. Negt. Nr. 74; dieOberlts.: v. Kritter im 2. Garde-Feld-Art. Regt, v. Lewin ski im 3, Garde-Féld-Art. Negt, Gaede im 1. Pont. Feld-Art. Reat. Nr. 2, Melchior, Gerlach im 1. Weftfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, Jahn im Feld-Art. Regt. von Holtzendorffff (1. Rhein.) Nr. 8, Haack îim

e}. Feld-Art. Regt. Nr. 11, Rodeckher v. Röttecck im 1, Bad.

ernannt. Frhr. v. der Often gen. Sacken, Hauptm. und

Chef im 1. Garde-Feld-Art. Regt., zum Sie E 3 Ga E Art. Negts. verseßt. v. Coler, Oberlt. im 1. Garde-Feld-Art. Regt., unter Beförderung zum Hauptm., vorläufiz ohne Patent, zum

Zu Oberstlts. befördert: die Majore: Frhr. Röder v. Diers- burg, Kommandeur des 3. Bad. Selters Nr. 50, Rotb. Kommandeur des Feld-Art. Regts. von Holtendorff (1. Nhein.) Nr. 8. Krahmer, Hauptm. im Feld-Art. Regt. von Peucker (Schles.) Nr, 6, unter Belaffung in dem Kommando als Adjutant bei dem Rae des T1, Armee-Korps und Verseßung in das

eld-Art. Regt. Nr. 53, zum überzähl. Major befördert. Burandt, Hauptm. beim Stabe des 2. Pomm. Feld-Art. Regts. Nr. 17. der Charakter als Major verliehen. v. Kobbe, Hauptm. beim Stabe des Feld. Art. Regts. Nr. 42, unter Beföcderung zum überzähl. Major und Ueberweisung zum Großen Generalstabe in den Generalstab der Armee, Havenstein, Hauptm. und Erster Lehrer an der Luftschiffer- Abtheil, zum Stabe des Feld-Art. Regts. Nr. 42, Harck, Hauptm. und Balttr. Chef im Feld-Art. Regt. Nr. 36, kommandtect zur Dienst- leistung bet der Luftschiffer-Abtheil., als Erster Lehrer zu dieser Ab- theilung, verseßt. Wagner, Oberlt. in demselben NRegt., unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, zum Battr. Chef ernannt. v. Hippel, „Hauptm. und Battr. Ckef im Feld-Art. Regt. Nr. 62, unter Ueberweisung zum Großen Generalstabe, in den Generalstab der Armee verseßt. y. Roux, Oberlt. in demselben Regt, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, zum Battr. Chef ernannt. Wille, Oberlt. im Feld-Art. Regt. Nr. 44, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, als Battr. Chef in das Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 11 verseßt. Horn, Lt. im Feld-Art. Regt. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4. unter Beförderung zum Oberlt., vorläufig ohne Patent, zur

Versetzt sind: die Oberltl.: v. Müller im 4. Garde-Feld-% Regt., in das 2. Garde-Feld-Art. Regt.,, v. Suchten im Le d-Ark Negt. Prinz Auguft von Preußen (Ostpreuß.) Nr. 1, in das Feld- Art. Regt. Prinz-Regent Luitpold von Bayern (Magdeburg.) Nr. 4, Ax im Feld-Art. Regt. von Holgendorff (1. Rhein.) Nr. 8, in das 1, Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, Herrmann an der Feld-Art. Schießschule, in das 4. Garde-Feld-Art. Regt, Koch an der

: Zu Oberlts., vorläufig ohne Patent, befördert: die Lts.: Frhr. Neubronn v. Eisenburg, v. Naßmer im 1. Garde-Feld-Art. Regt., Graf v, Shweiniß u. Krain Frhr. v Kauder im 2, Garde- Feld-Art. MNegt., Ritter u. Edler v. Oetinger im 3: Garde- Feld-Art, Regt., Frhr. v. Werthern im 4. Garde-Feld-Art. Regt, Nusfell im 1. Pomm. Feld- Art." Regt. Nr. 2, Rogalla v. Bieberftein im Feld-Art. Regt. von Podbielski (Niederschles ) Nr 8) NRicater im Feld-Art. Regt. von Peucker_ (Schlef.) Nr. 6, v. ODesterley im Feld-Art. Negt. von Scharnhorst (1. Hannov.) Nr. 10, v. Dobshüß im Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 11, Ebers im 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, Vogt im Feld-Art. Regt. Nr. 15, de le Roi im Feld-Art. Regt. General- | #Feldzeugmeister (2. Brandenburg.) Nr. 18, Techow, Foerster, Geisler (Eberhard) im Posen. Feld-Art. Regt. Nr. 20,

2, Pomm. Feld-Art. Regt. Nr. 17, yan Nees i r Feld-Artillerie-Regiment Nr. 19, Schönberg im Sia g a Regt. Nr. 20, Jentsch im Feld-Art. Regt. von Clausewiß (Oberschles) Nr. 21, v. Consbruh im 2. Westfäl. Feld-Art. Kegt. Nr 22 Senfft v. A im Holstein, Feld-Art. Regt. Nr. 24, v. Schilgen im 2. Hannov. Féld-Art. Regt, Nr. 26, Wilhelm im Naffau. NELAR, Regt. Nr. 27, Engelhorn im 2 Bad. Feld- Art. Regt. Nr. 30, Beck im Feld-Art. Regt. Nr.-31, Allolio im E: Regt. Nr. 34, Vollerthun, Wellmann im Feld-Art. egt. Nr. 35, Daum. im Feld-Art. Regt. Nr. 36, Frhr. Gans Edler Herr zu Putlis, Erkenzweig im Feld-Art. Regt. Nr. 40, Lünzner im Feld-Art. Reat. Nr. 44, Bachmann im 3. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 50, Kahl im Feld-Art. Regt. Ny dl, Miske im Feld-Art. - Reat. Ne 53 Golz im Feld-Art. Regt. Nr. 57, Roskoten im Feld-Art. Regt. Nr. 58, Walter im Großherzogl. Mecklenbura. Feld-Art. Regt. Nr. 60, v. Baumbach im 2. Großherzogl. He}. Feld-Art. Regt. Nr. 61, Poten im Feld-Art. Regt. Nr. 63, Vogt im 4. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 66, Nollen, Keller im eld-Art. Reat. Nr. 69, v. Sodenstern im Feld-Art. Regt. Nr. 73, v. Poseck, Eggeling im Feld-Art. Regt. Nr. 74, Saul im Feld-Art. Regt. Nr. 75, Spangenberg im 5. Bad, Feld-Art. Regt. Nr. 76, Kronbiegel-Collenbusch an der Feld-Art. Schießschule. Heinrich, Major à la suits des Bad. Fuß-Art. Regts. Nr. 14 und Direktor der 2. Art. Depot-Direktion, zum Oberstlt. befördert. ende lt, Hauptm, à la suits des Fuß-Art. Regts. Ne. 10, unter Enthebung von der Stellung als Art. Offizier vom Play in Dieden- hofen, als Komp. Chef in das Negt. wiedereingereiht. Fischer, Hauptm. und Komp. Chef im Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, unter Stellung à la suito des Regts., zum Art. Offizier vom Play in Diedenhofen ernannt. Stromeyer, Hauptm. und Lehrer an der Fuß-Art. Schießschule, als Komp. Chef in das Rhein. Fuß-Art. Regt. Nr. 8, Bormkam, Hauptm. und Komp. Chef im Fußart. Regt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, als Lehrer zur Fuß-Art. Schießshule, verseßt. Schirmer, Oberlt. im Fuß-Art. Regt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Patent, zum Komp. Chef ernannt. Teske, Oberlt. à la suite des Fuß-Art. Regts. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2 und Direktions-

Feld-Art. Schießschule, in das 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, | Dilent Midciet Bebneun lait r E y. Henning auf Shönhoff an der Feld-Art. Schieß\{ule, in das n Feld-Art, Regt. Nr. 46, Heck im 3. Württemberg. Feld-Art. Negt. Nr. 49, unter Enthebung von dem Kommando nah Württemberg, in das Hess. Feld-Art. Regt. Nr. 11; die’ Lts.: v. Aulock im Feld- Art. Negt von Peucker (Schles ) Nr. 6, in das 4, Garde-Feld-Art. Regt., V zu Swachten im 1. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 14, in das 4. Garde-ck Feld-Art. Negt.,, Briegleb, im Feld-Art. Regt. von Clausewitz (Ober- [Qles.) Nr. 21, in das Feld-Art. Regt. Nr. 55, Leonhard im 2. Bad. Feld-Art. Negt. Nr. 30, in das Feld-Art. Regt. Nr. 57, Robne im Feld-Art. Regt. Nr. 54, in das 2, Garde-Feld-Art. Regt., Krahmer-Möllenberg im Inf. Regt. Nr. 135, kommandiert zur Dienstleistung bei dem Feld-Art. Regt. Nr. 62, in dieses Regt., Boeck im Pomm. Jäger-Bat. Nr. 2, kommandiert zur Dienst- leistung bet dem Thüring. Feld-Art. .Regt. Nr. 19, in dieses RNegt.,, Knoll im Fuß-Art, Regt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, kommandiert zur Dienstleistung bei dem 1. Westfäl. Feld-Art. Regt. Nr. 7, in dieses Regt. Deeken, Lt. im Feld-Art. Regt. Nr. 43, à la suite des Negts. gestellt. Krug v. Nidda, Oberlt. an der Feld - Art. Swießschule, als Assist. zur Art. Prüfungskommifsion, Staberow, Oberlt. im Feld-Art. Regt. Nr. 35, Westermann, Oberlt. im Feld-Art. Neat. Nr. 59, als Direkiions-Offiziere zur Feld-Art. Schießshule vom 25, September d. J. bis zum 5. Juni

i Bachmann, Oberlt. an der Fuß-Art. Schieß- \chule, in das Niederschles. Fuß-Art. Regt. Nr. 5, O aa 2s L Fuß-Art. Bat. Nr. 13, zur Fuß-Art. Schießshule, verseßt.

Zu Oberlts. befördert: die Lta.: v. Poncet im Garde-Fuß-Art. Regt. Gistae dt im Fuß-Art. Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, Pohl im Fuß-Art. Regt. von Dieskau (Schle\.) Nr. 6, Doering im Fuß-Art. Regt. Nr. 15, Sell ier an der Fuß-Art. Schießschule.

Ein Patent ihres Dienstgrades erhalten: die Hauptleute und Komp. Chefs: i Sasse im Garde-Fuß-Art. Rear, Mahren- holz im Fuß-Art. Regt. von Linger (Ostpreuß.) Nr. 1, Forke, Hennig im Fuß-Art. Regt. von Hindersin (Pomm.) Nr. 2, Weigenmiller, Richter (Hans) im Fuß-Art. Regt. Enke (Magdeburg.) Nr. 4, Felsmann im Fuy - Art. Regt. von Dieskau (Schles.) Nr. 6, Lindenborn, Lange im Westfäl. Fuß-Art. Regt. Nr. 7, Habicht im Fuß-Art. Regt. Nr. 10, Dähne im Huß-Art. Bat. Nr. 13, Forster, Bollmann im Bad. Fuß-Art. Regt. Nr. 14, Christ, Hildebrand im Fuß-Art. Regt. Nr. 15, Moeger, Hauptm. à la suito des Fuß-Art. Regts. Nr, 11 und Direktions-A)sist. beim Feuerwerks-Laboratorium in Siegburg, Adams, Oberlt. im Westfäl. Fuß-Art. Nr. 7, Nagel, Dberlt. im Schleswig-Holstein. Fuß-Art. Regt. Nr. 9, Reichardt, Oberlt, an der Fuß-Art. Schieß|chule.

; Bu, Major und Kommandeur des Gatde-Pion. Balts., Riedel, Major und Kommandeur des Rhein. Pion. Bats. Nr. 8, zu Oberstlts., v. Dewitz, Hauptm. in der 3. Ingen. Insp., Zinzow, Hauptm. in der 1. Ingen. Insp. und Ingen. Offizier vom Plaß in Feste Boyen. zu Majoren, Klißkowski, charak- terisierter Major à la suite der 1. Ingen. Insp. und zugetheilt dem Großen Generalstabe, zum überzähl. Major, befördert. Sculg, Major in der 1, Ingenieur-Inspektion und Mitglied des „Ingenieur-Comités, ¡um Ingenieur-Offizier vom Plaß in Friedrihsort, Schar r, Hauptm. und Komp. Chef im Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, unter Verseßung in die 2. Ingen. Insp., zum Mitgliede des Ingen. Comités, Glimpf, Hauptm. in der 2. Ingen. Insp., unter Verseßung in das Niederschles. Pion. Bat. Nr. 5, zum Komp. Chef, ernannt. Ran dewig, Hauptm. und Komp. Chef im Schles. Pion. Bat. Nr. 6, in die 3. Ingen. Insp. verseßt. Eyl-

v. Naven im Holstein. Feld-Art. Reat. Nr. 24, Hartmann im

mann, Oberlt. im Schles. Pion. Bat. Nr. 6, unter Beförderung zum

Feld - Art, Regiment Nr. 33, Vetter, v. Breitenbauch im Feld-Art. Reg. Nr. 34, Trautmann im Feld-Art. Regt. N 35, dieser unter Verséßung in das Feld-Art. Regt. von Clausewißz (Oberschles.) Nr. 21, v. Trotha im Feld-Art. Regt. Nx. 36, Vonberg im Feld-Art. Regt. Nr. 37, Düring im Feld-Art. Regt. Nr. 38, dieser unter Verseßung in das Weflpreuß, Feld: Art. Negt. Nr. 16, Pelzer im Feld-Art. Regt. Nr. 39, Haack, Romberg Oertel im Feld-Art. Regt. Nr. 40, Loytved, Lorenz im Felde Urt. Regt. Nr. 41, y. Colbe im Feld-Art. Reat Nr. 42, dieser inter Verscgung in das 3. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 50, Hevelke im Feld-Art. Negt. Nr. 35, Uechtriy, Hammer im Feld-Art. Negt. Nr, 45, Nahm macher in demselben Regiment, dieser unter Verscßung in das Feld - Artillerie - Regiment Nr. 69; Freiherr yon Puttkamer im Feld-Artillerice-Regirnent Ne. 47, Freyer im Feld-Art. Regt. Nr. 53, Berger, Poleck im Feld- Art. Nr. 56, Iffland im Feld-Art. Regt. Nr. 58, dieser unter Ber- seßung in das 4. Bad. Feld-Art. Regt. Nr. 66. Witting im Feld- Art. Regt. Nr. 58, Polenz im Feld-Art. Regt. Nr. 59, Schröder in demse!ben Negt. und kommandiert zur Dienstleistung bei der Ober- Feuerwerker-Schule, Audouard im Feld-Art. Regt. Nr. 62, Hüter,

Hauptm., vorläufig ohne Patent, zum Komp. Chef, Grónen, Major im Pion. Bat. Nr. 19, von dem Kommando zur Dienstleistung bei

| dem Großen Generalstabe enthoben und zum Kommandeur des

Magdeburg. Pion. Bats. Nr. 4, ernannt. Muth, Hauptm. im

{ Pion. Bax. von Rauch (Brandenburg.) Nr. 3, unter Enthebung von

dem Kommando als Adjutant bei der 2, Pion. Insp. und Verleihung eines Patents seines Dienstgrades, zur Dienstleistung bei dem Großen

i Generalstabe, Hirs ekorn, Oberlt. in der 1. Ingen. Insp., untex

î M -

Verseßung in das Pion. Bat. Nr. 16, als Adjutant zur 2. Pion. Insp., kommandiert. Theuer, Oberlt. im Pion. Bat. Nr. 20 unter Beförderung ¡um Hauptm, vorläufig obne Patent, als Komv. Chef in das Heff. Pion. Bat. Nr. 11, Thelemann, Major beim Stabe des Pion. Bats. Nr. 19, kommandiert zur Vertretung des Komman- deurs des Pion. Bats. Fürst Nadjiwill (Oftpreuß.) Nr. 1, als aggregiert zum leßtgenannt:zn Bat., verseßt. Stehow, Major im Pion. Bat. Nr. 19, unter Enthebung von dem Kommando als Adjutant bei der Gen. Insp des Jagen. und Pion. Korps und der Festungen, zum Stabe des Bats. übergetreten. Tilmann, Hauptm.

; und Komp. Chef im Rhein. Pion. Bat. Nr. 8, als Adjutant zur

Gen. Jnsp. des Ingen. rend Pion. Korps und der Festungen - mandiert. Schellhoß, OberlE im Rhein. v A unter Beförderung zum Hauptm., vorläufig ohne Pateat, zum Komp. Chef ernannt. : 2

Bersett find: die Oberlts. : Wolff in dex 1. Ingen. Insp., mi dem 1. Oktober d. J. in das Garde-Pion. Bat., Krause O Bat. Nr. 20, v. Buhboly im Sles. Pion. Bat. Nr. 6, in die 1. Ingen. Insp., v. Düdcker im Pion Bat. von Rau (Branden- burg.) Nr. 3, in die 2. Ingen. Insp. ; die Lt8.: Smidt im Garde- Pion. Bat., in das Westfäl. Pion. Bat. Nr. 7, Siefart im Garde- Pion. Bat , in das Pion. Bat. Nr. 20, Sr öder im Pion. Bat. Nr. 16, ia die 2. Ingen. Insp., Reylaff im Hess. Pion. Bat. Nr. 11, Rasina im Bad. Pion. Bat Nr. 14, Scieckel im Pion. Bat. Nr. 19, Schöber im Pion. Bat. von Rauch (Brandenburg.) Nr. 3, in die 3. Ingen. Insp.

Zu Ovberlts., vorläufiz obne Patent, befördert: die Lis: Buchner im Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, Hartmann im Pion. Bat. von Rauch (Brandenburg.) Nr. 3, ÜUbse im Nieder}hles. Pion. Bat. Nr. 5, Morgen ster n im Pion. Bat. Nr. 20.

Ein Patent ibres Dienstgrades erhalten: die Hauptleute: Bu ch- hol g in der 1. Ingen. Insv.,, D opatka in der 2. Ingen. Insp., Schmidt in der 3. Ingen. Insp. und kommandiert als Adjutant bei diefer Insp , Frenzel, Stuller in derselben Insp. ; die Hauptleute u-Komp. Chefs: Rechenbach im Pion. Bat. Fürst Radziwill (Dftpreuß.) Nr. 1, Müller im Pomm. Pion. Bat. Nr. 2, S@Whemmell Wesifäl. Pioa. Bat. Nr. 7, Koch, Reuleaux im Schleswig» Holstein. Pion. Bat. Nr. 9, Hesse im Hess. Pion. Bat. Nr. 11; Schwarß im Bad. Pion. Bat. Nr. 14. Wolff im Pion. Büt- Nr. 15, Hieronimus, Schilling, Winkler ini! Pion. Bak Nr. 17, Bodenstein im Pion. Bat. Nr. 18. Weyvyprecht im z Bat. Nr. 20, Rôdiger, Vberlt. im Niederschles. Pion. Bat. N75, Berg, Oberlt. im Pion. Bat. Nx. 16.

Friedrich, Hauptm. beim Stabe des Telegraphen:Batis. Nr. 1, unter Beförderung zum Mojor, vorläufig ohne zum Stabe des Etyenbadn-Regts. Nr. 3, v. der Chevallerie, . und?

Komp. Chef im Ciseubahn-Regt. Nr. 1, zum Stabe des Bats. Nr. 1, verseßt. v. Puttkamer, Obëtlt: im

Regt. Nr. 1, unt y i L Negt. Nr. 14, Liman im Feld-Art. Regt. Nr. 15, Ette im } e, Fou: Chef Ba L Apot 4 Dad

ae in O Tar Lar Sgt a Lia 0G R! 2 Wh i L E e I T 2 S: G dWI R *” 2UEUhAE 4: Zti Ir E I T C E tai T L L sj t 1 5 E E fs i z Sat 5 i Ee Ha E E E C D É E E a I M C tg: Se S T: R S Mt-- a FEE t A e ee N A205 T0. Font