1900 / 221 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

|

E S E A R R

R E E R I m E T E T L Rit Was

J O E Ä E E T Ä R

E E E

S

E E

E E E

Bergraths Krabler-Altenessen statt. Die Ertedigung der laufenden Geschäfte, Rebnungslegung, ftatutgemäße Neuwahlen u. f. w., nahm einen rashen Verlauf. Zum neuen Gewerbe-Urfallversicherungsceïcß wurde u. a. beschlossen, von den fakultativen Bestimmungen, betreffend die Versicherung gegen aftpfliht und die Einrichtung von Renten- zus{huß: und Pensionskafjen, keinen Gebrau<h zu ma<en. Dagegen wurde bestimmt, in Zukunft statt der anre<nungsfähigen die wirklich verdienten Arbeitslöhne der Umlaaebere<hnung zu Grunde zu legen. Wie Geheimer Nath JIen>ke-Essen mittheilte, ift nach den bei den Eisen- und Stahl-Berufsgenossenschaften gemahten Erfahrungen das Endergebniß ungefähr dasselbe; dagegen wird den Betriehs- unternehmern dur< die Einführurg dieser Neuerung eine niht uner- beblihe Arbeit erspart, und es wird dadur eine unanfe<tbare Lohn- statistik erzielt. Die Versicherung der Organe, Vertrauen€männer, Vorstandsmitglieder u. #. w. gegen Unfälle im Di?nst der Berufs- gencssenschaft soll diese für die Folge selbst übernehmen.

. Leipzig, 15. September. (W. T. B.) S%luß - Kurse. 3 9/0 Sächsische Rente 82,00, 34 °/o do. Anleihe 94,75. Oesterreichishe Banknoten 84,70, Zeißer Paraîfin- und Solaröl-Fabrik 144,00, Mansfelder Kuxe 1060, Leipztger Kreditanstalt-Aktien 180,50, Kredit- und Sparbauk zu Leipzig 118,75, Leipziger Bank-Aktien 161,00, Leipziger Hypothekenbank 132,50, Sächsische Bank-Aktien 131,75, Sächsishe Boden-Kredit-Anstalt 116,00, Leipziger Baumwollspinnerei- Aktien 158 00, Leipziger Kammgarn-Spinnerei-Aktien 163 00, Kamm- garnspinnerei Stöhr u. Co. 134,50, Wernhausener Kammgarnspinnerei 40,50, Altenburger Uktien-Braueret —,—, Zuckerraffinerie Halle» Aktien 134,75, „Kette“ Deutsche Glbs<ifahrt3-Aktien 76,75, Klein- babn im Mansfelder Bergrevier 86,75, Große Leipziger Straßenbahn 162,50, Leipziger Elektrische Straßenbahn 93,00, Thüringische Gas- Gesellshafts-Aktien 9225,00, Deutsche Spiyzen-Fabrik 205,50, Leipziger Elektrizitätswerke 116,00, Sä<hsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger —,—, Polyphon 201,—, Leipziger Wollkämmerei 26,75.

Bremen, 15. September. (W. T. B.) Börsen-Schlußbericht. Raffintertes Petroleum. (Offizielle Notierung der Bremer Petroleun- Börse.) Loko 7,45 Br. S@malz. Stetig. Wilcox in Tubs 374 S. Armour sbteld in Tubs 374 &, andere Marken in Doppel- Eimern 384 F Z. Spe>. Ruhig. Short clear middl. Tofo A. Sept.-Abladung 41. Reis stetig, Kaffee behauptet. Baum- wolle ruhiger. Upland middl. loko 64 H:

Kurse des Effekten - Malfkler - Vereins. Norddeuts@e Lloyd-Aktien 1074 Gd., Bremer Wollkämmerei 215 Br., Norddeutsche Wollkämmerei und Kammaarnsp!nnerei-Aktien 134 Gd., Bremer BVuikan 1624 Gd., Delmenhorster Linoleumfabrik 170 Br.

Hamburg, 19. September. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hambitrg Kommerzb. 112,50, Braf. Bk, f. D. 155,50, Lübe>-Büchen 137,75, N..C. Guano-W. 91,50, Privatdiskont 4}, Hamb. Paketf. 120,00, Nordd. Lloyd 107,75, Trust Dynam. —,—- 3 9/0 Hamb. Staat&- Anl. —,—, 3F 9% do. Staatsr. 95 25, Vereinsbank 163,50, 6 9/0 Chin. Gold-Anl. 99,50. S<hudert —,—, Hamburger Wechslerbank 106,50, Bresk"auer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 9788 Br., 2784 Gd., Silber in Barrea pr. Kilogr. 85,89 Br., 8535 Gd. Wechselnotierungen : London lang 3 Monat 90,26 Br., 2022 Gd., 90 24 bez., London kurz 2046 Bkr., 20,42 Gd., 2043 bez, London Sicht 2048 Br., 20,44 Gd, 20,443 bez., Amsterdam 3 Monat 167,40 Br., 166 90 Gd., 167,10 bes-, Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 83 45 Br., 83,15 Gd., 83 25 bez, Paris Sicht 81,50 Br., 81,20 Gd , 81,27 bez., St. Petersburg 3 Véona1 213,60 Br., 213,10 Gd., 21325 bez, New Yo:k Sicht 4214 Be, r G 4.204 bez., New York 60 Tage Sicht 4,174 Br., 4,144 Gd., 4,165 bez.

Getreidemarkt. Weizen fest, holsteinisher Toko 155—160 Roggen fest, südruss. ruhig cif. Hamb. 106—112, lofo 106 —112, meb, 145—153 Mais fest, 119. Hafer fest. Gerste stetia. Rüböl feft, loko 61. Spiritus ge\<ä!tsles, pr. Scpt.-Okt. 173, pr. Okt.-Nov. 17), pr. Nov oDe4z: —., Kaffee ruhig, Umsay 2000 Sa>. Petroleum ftl, Standard white loko 7,39.

Kaffee. (Nachmittagëbericht ) Good average Santos pr. Sept. 39x Gd., pr. Dezember 49 Gd., pr. März 404 Gd., pr. Mai 414 Gd. Zuckermarkt. (Schlußbericht.) Rüben - Rohzu>ker I. Produkt Basis 88% Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- burg pr. Sevt. 11,90, vr. Oftober 10.224, pr. November 10,12F, pr. De- zember 10,174, pr. März 10,30, pr. Mai 10,40. Feît.

Wien, 15 September. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) ODefster- reidise 41/5 9/6 Pavierrente 97,70 Oesterreidis>e Silberrente 97,30, Oesterreichis<he Goldrente 116,40, Oesterreihishe Kronenrente 97,85, Ungarifhe Goldrente 115,00, do Kro"... 90,90, Oesterr. 602r Loose 132,25, Länderbank 421,00, Oesterr. Kredit 663,25, Union- bank 554 00, Ungar. Kreditb. 679 00, Wiener Barfkverein 493,00, Böhm. Nordbahn 428,00, Buschtiebrader 1090 00, Elbethalbahn 464.00, Ferd. Nordbahn 6085, Oesterr. Staatsbahn 66850. Lemb.- Czernowiß 531,00, Lombarden 114,50, No1rdwestkaöon 451,00, Pardu- biger 371,00, Alp.-Montan 474 00, Amsterdam 200 05, Berl. Scbe> 118,33, Lond. Sche> 242,159, Pariser Scbe> 96,27, Napoleons 19 30, Marfnoten 118,33, Russ. Banknoten 299 50, Bulgar. (1892) 97,00, Brüxer —,—, Prager Gisenindustrie 1891, Hirtenberger Patronen- fabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. 286,00, Litt. B. 280 00, Berl. Wesel —,—, Lond. Wechsel —, Veit Biagnesit —, Rima Murary 538 00.

Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 7,70 Gd., 7,71 Br, pr. Frübjabr 8,17 Gd., 8,18 Br. Roggen pvr. Herbst 7,40 Gd., 7,41 Br., pr. Frübjabr 7,75 Gd., 7,76 Br. Mais pr. Sept.-Okt. 6,62 Gd,, 6 64 Br. Hafer pr. Herbst 5,52 Gd.,, 9,93 Br., pr. Frübjahr 5,83 Gd., 5 85 Br.

17. September, 10 Uhr 50 Minuten Bormittags. (W. T. B.) Ungar. Kreditaktien 678,00, Oesterr. Kreditaktien 662,50, Franzosen 666.75, Lombarden 114,00, Elbethalbahn 463,00, Oesterr. Papierrente 97,70, 49/6 ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen- Anleihe —,—, Ungar. Kronen-Anleibe 90,90, Marknoten 118,33, Bankverein 492,90, Länderbank 418,50, Buscbti-rader Läitt. B. Aktien —, Türkische Loose 108,50, Brüxer 927,00, Straßienbahn-Alktien Litt. A. —,—, do. Lätt. B. —,—- Alpine Montan 470,50.

Budapest, 15, September. (W.T.B.) Getreidemarkt, Weizen loko flau, do. pr. Okt. 7,45 Gd., 7,46 Br., pr. April 7,89 Gd., 7,90 Br. Roggen pr. Oktober 6,95 Gd., 6,96 Br., do. pr. April 7,33 Gd., 7,34 Br. Hafer pr. Oktober 5,19 Gd., 5,20 Br., pr. April 5,51 Gd., 5,52 Br. Mais vr. September 6,40 Gd,, 6,41 Br., pr. Mai 1901 4,95 Gd., 4,96 Br.

London, 15. September. (W. T. B.) (S<luß-Korse.) Englische 24 9/6 Kons. 987/16, 3 9/0 Reichs-Anl. 86, Preuß. 34 9%/ Konsols —, 49/0 Arg. Gold-Anl. 92}, 58 %/o äuß. Arg. —, 69/0 fund. Arg. A. 94x, Brasil. 89er Anl. 65%, 9 °/o Chinesen 924, 34 9/9 Gaypter 99€, 49/9 unif. do. 1044, 3# 9/0 Nupees 63}, Ital. 59/0 Rente 93t, 6 9/o Ton. Mex. 984, 49/9 89er Russen 2. Ser. 99, 49% Spanier T2E, Konvert. Türk. 22, 4 9/6 Trib.-Anl. 975, Ottomanbank 11}, Anaconda

9, De Beers neue 284, Incandescent (neue) 29, Rio Tinto neue 593, Plaßdiskont 31/16, Silber 2815/16, 1898 ex Chinesen 76i.

An rer Küste 2 Weizenladungen angeboten,

96% Savazuder loko 123 ruhig. MKüben-Rohzu>er 11 fh. 83 d. bezahlt, ftetig.

Liverpool, 15. September. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay 4000 B., davon für Spekulation und Gxrport 400 B. Tendenz: Unregelmäßia. Middl. amerikanishe Lieferungen: Kaum stetig. September-Oktober 613/64 Verkäuferpreis, Oktober-November 5/e4 do., November-Dezember 528/64 Käuferpreis, Dezember- Januar 532/64 do., Januar-Februar 5/64 Werth, Februar-März 5/e4 Berkäufer- preis, März-April 62/e4 do., April-Mai 58/e4 Käuferpreis, Mai-Juni 59/64 Verkäuferpreis, Funt-Juli 529/044—52/64 d. do.

aris, 15. September. (W. T. B.) Die Börse verkehrte mit sehr flüssigem G.ldstand in fester Tendenz. Rio Tinto erschienen anfangs jehr lebkaft, später etwas abaes<hwächt; Minen- Aktien be- liebt. Eaftrand 199, Goldfields 199, Randmines 1063.

(S<bluß-KFurje.) 3 9/0 Französische Rente 101,07, 4/9 Ftaltenische Rente 93,70, 3 9/0 Portugtesis<e Rente 23,50, Portugiesishe Taba>- Oblig. —,—, 49/0 Russen 89 —,—, 4 9/9 Rufsen 94 —,—, 3# %

Russ. A. —,—, 39/0 Russen 96 94,60, 49/0 spanishe äußere Anl. 79, 90, Konv. Türken 23 27, Türken-Loose 114,00, Meridionalb. —,—, Oesterr. Staatsb. 712 00, Lombarden 140,00, Bangue de France 3970, B. de Paris 1130, B. Ottomane 541,00, Cród. Lyonn. —, Debeers 715,00, Geduld —,—, Mio Tinto-A. 1502, Suezkanal-A, —,—, Privatdiskont 22, Wh). Amst. k. —,—, Wf. a. dts{. Pl. —-,—, Wh. a. Ital. 61, W@s. London k. 25,13, Sche>8 a. London 25,15, do. Madrid k. —,—, do. Wien k. —,—, Huanchaca —,—, Harpener —,—, New Gow G. M. —,—.

Getreidemarkt. (Schluß.) Welzen bebauptet, pr. Sept. 20,65, pr. Oktober 20,85, pr. Nosember-Februar 21,65, pr. Januar-April 99 15. Roggen ruhig, pr. Septbr. 15,10, pr. Januar- April 16,00. Mehl behauptet, pr. Sept. 26,15, pr. Oktober 26,60, vr. Nov.-Febr. 97,65 pr. Januar-April 28,15. Rüböl fest, pr. September 70, pr. Oktober 70, pr. Novbr.-Dezbr. 70, pr. Januar-April 70, Spiritzs matt, pr. September 334, pr. Oktober 334, pr. Novbr.-Dez, 33, pr. Zanuar- April 323.

Rohzu>er. (Schluß.) Ruhig. 88 0/0 Toko 304 à 31. Weißer Zu>er behauptet, Nr. 3, für 100 kg pr. Sept. 30#, pr. Oktober 292, pr. Oktober-Januar 992, pr. Januar- April 30#.

St. Petersburg, 15. September. (W. T. B.) Wechsel auf London 93,80, do. Amsterdam —,—, Þ0. Berlin ‘45,725, Sche>ks auf Berlin 46,275. Wechsel auf Paris 37 374, 49/8 Staa!8-Rente von 1894 964, 49/0 kons Eisenbahn-Anl. von 1880 —, do. do. von 1889/90 —, °%o Golt-Anl. von 1894 —, 38/10 9/0 Bodenkredit - Pfandbriefe 91, Asow Don Commerzbark 535, Petersburger Dis- kfonto-Bank 526, Petersburger internationale Handelsbank I. Em. 3429, Russische Bank für auswärtigen Handel 285, Warschauer Kommerz-Bank 380.

Mailand, 15. September. (2. T. B.) Italienische 5 %/9 Rente 100,02, Mittelmeerbahn 524,00, Wiérintonaux 707,00, Wesel auf Paris 106,624, Wechsel auf Ber!in 121,10 Banca d’Italia 848

Madrid, 15: September. (W. T. H.) Wechsel auf Paris 30,525.

Lissabon, 15. September. (W. T. B.) Goldagio 36.

Amsterdam, 15. September. (W T. B,) (Schluß-Kurse.) 49/0 Russen v. 1894 61, - 3 9/0 boll. Anl. 902, 5 9/0 garant. Mex. Eisen- babn-Anl, 375, 40/9 garant. Transvaal-Etsenb -Obl. 89F, Trans- vaalb.-Akt. 1684, Marknoten 59,17, Russ. Zollkupons 1918s.

Getreidemarkt. Weizen auf Termine ruhig, do. pr. November 184,00 Moagen auf Termine bebauvtet, o vr. Oktbr. 131,00, do. pr. März 132,00, do. pr. Mai 132,00. Rüböl loko —, do. pr. Oks tober-Dezember —.

Faya- Kaffee good ordinary 35. Bancazinn 805.

Antwerpen, 15. September. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen fest. Roggen rubig. Hafer behauptet. Gerste behauptet.

Petroleum. (Schlußbericht.) Ma!finiertes Type weiß loko 194 bez, u. Br., pr. September 19{ Br., pr. Oktober 19x Br., pr. November-Dezcmber 19} Br. Fest. Schmalz pr. Sevi. 89.

New York, 15. September. (D B): Die Brie kre öffnete in schwacher Haltung; 1m Verlaufe fielen jedo die Kurse durchweg auf Verkäufe und infolge ungünstigen Bankau!wzises. Das Geschäft belebte ih gegen Schluß, die Prcie blieben jedo s{<wach. Der Umsatz in Aktien beirug 242 000 Stü.

Die &oldausfuhr betrug in der vorizen Woche 33 914 Dollars, die A: sfuhr von Silber 869 115 Dollar®.

Der Weizen markt eröffnete fest und etwas höber, infolge nassen Wetters im Nort westen; au<h weiterhin war auf Käufe der Baissiers uad Abnahme in den Ankünften ein fortwährendes Stetgen der Preise zu verzeihnen. Die Preise für Mais waren anfangs auf die Festigkeit des Weizens und unbeteutendes Angebot höher; später trat aber auf Realisierungen cin Rückgang ein.

/ (Schluß-Kurse.) Geld für Regierungsbonds: Prozentsaß 1 o, für andere Sicherheiten do. 14 ?/o, Wesel auf London (60 Tage) 4,83}, Cable Transfers 4,87}, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,19ÈF, do. au! Berlin (60 Tage) 94}, Atcbifon Topeka u. Santa Aktien 263, do. do. Preferred 694, Canadian Pacific Aktien 838, Chicaao Milwaukee und St. Pau Aktien 1123, Denver u. Rio Grande Preferred 67, Kllinois Zentral Aktien 116, Louisville und Nashville Aktien 71}, New York Zentralbabn 128}, Northern Pacific Preferred 697, Northern Pacific Common Shares 508, Northern Pacific 3% Bonds 652, Norfolk and zestern Preferred 744, Southern Pocific Akiien 32k, Unton Pacific Aktien vot, 4 9/9 Vereintgte Staaten Bonds pr. 1925 134, Silber, Commercial Bars 63. Teadenz für Geld: Leich.

Waarenbericht. Baumwolle-Preis in New York 107, do. für Lieferung pr. Sept. 10,49, do, für Licfecung pr. Novbr. 10 21, Baumwolle-Preis in New Orleans 11, Petroleum Stand. white in New York 8,05, do. do. in Philadelphia 8 00, do. Refined (in Cafes) 9,35, do. Credit Balances at Oil City 125, Schmalz Western steam 7,17, do. Rohe & Brothers 7 55, Mais pr. Sept. 465, do. pr. Dezbr. 413, do pr. Mai 413, other Winterweizer loko 821, Weizen pr. Sept. 80}, do. pr Dez 831, do yr. März 8òF, do. pr. Mai 854, Getreidefracht nad Liverpool 41 Kaffee fair Rio Nr. 7 85, do. Rio Nr. 7 pr. Okt. 7,30 do. do. pr. Dezbr. 7,45, Mehl, Sprina - Wheot clears 2,70, Buer 4}, Zinn 30,00, Kupfer 16,75 bis 17 00. Nachbôrse. Weizen F C. höver.

Der Werth der în der vergangenen Woche eingeführten Waaren tetrug 8810 666 Doll. gegen 10 367 972 D-ll. tin der Vor- woche, davon für Stoffe 1 923 573 Doll. geyen 9 204 982 Doll. in der Vorwoche.

Die Weizen - Verschiffungen der leßten Woche von den atlantis<hen Häfen der Vereinigten Staaten betrugen: nah Grof britannien 2 180 000, na< Frankrei —,—, na< Deutschland —,—, nah Belgien „140 000, nah anderen Häfen des Kontinents 70/000 Bushels. :

Die Brutto-Einnahmen der Nortbern Pacific Eisenbakh ry betrugen in der 1 Septemberwoce 1900 769 634 Doll. gegen 706 185 Dol in derselben Woche des Vorjabrs, at}o 63 449 Doll. mehr.

Chicago, 15. September, (W. T. B) Vie Weizenpreise seßten auf ungünstige Ecnteberihte \{hon höher ein, steigerten h au im Verlauf auf De>ungea- der Baissi:rs und günstige europäische Marktberi<te und {lossen fest. Das Geschäft in Mais verlief im Einklang mit New Yok in etwas s{hwächerer Haltung und {loß stetig.

Weizen pr. Sept. 76>, do, pr. Okthr. 763, Mais pvr. Sept. 408, Schmalz pr. Sept. 6,772, do. pr. Oktbr. 6 774, Speck short clear 8 00, Pork pr. Sept. 11 95

Buenos Aires, 15. September. (W. L. B) Goldagio 136 70,

Verdingungen im Auslande.

Oesterrei.

1. Oktober, Mittags. K. K. Staat:bahn-Direktion zu Triest: Lieferung für das Jahr 1901 von 96 000 kg Eisenabgüsse, 200 kg Zinn, 100 kg Kuvferble< 0,5 bis 10 mm stark, 800 kg Kupfer- rohre, gezogen, 100 kg Kupferdraht 1 bis 10 mm stark, dann Roh- metalle und Metallwaaren (Blei, Zink, Kupfec- und Messingloth, Messing-Pa>fong- und Zinkblech, Messinadraht, Bleiplomben, Roth- gußabgüsse u. |. w.). Näheres bei der oben bezeichneten Behörde.

Belgien.

96. September, Mittags. Hôtel de ville in Lüttich: Lieferung von 70 000 kg Hafer.

98, September, 1 Uhr. UYôtel do vills in Brüssel: Leferung von Stoffen zur Bekleidung der Polizei - Agenten und anderer städtisher Beamten für das Jahr 1901. 1. Loos: 1500 m blaues Tuch, 2, Loos: 400 m weiches MWollzeug, 3. Loos: 600 m Zwillich, 4 L008: 100 Kragen, 5. Loos: 100 Paar wollene uud 175 Paar baumwollene Handschuße.

Nächstens. Börse in Brüssel : Lieferung vers{iedener Gegen- stände für die belgischen Staatsbahnen. 1. und 9, Loos: je 5000 m Levdertu<, 1,45 breit, 3, Loos!" 4000 m Wachsletnwand zum Belegen des Fußbodens in den Waggons, 4, 2008: 8000 m Rohletnwand und 1800 m gebleihtex Leinwand, 9, Loos: 4000 Spiegelschnüre aus

feinem \cWwarzen 10. Loos: 6800 1000 fleine marcquinierte zum Belegen der Seiteng Nächstens. für die. belgishen Staat Ebenda: L

belgishen Staatsbahnen, Nieten der Schornsteine,

Hämmer, Hähne, La 12 Tannen Tragfähig

Der Fahrplan für de Erfurt vom 1. A. Neue Züge: Mühlhausen 10 furt - Kühnhau)en nur zum Anschluß an 442 nah Arbeitszeit entsprehend wieder und ab 1. März. St. Blasii ist ein neues Zugpaar Verschiebung der übrigen Abth. 2. Züge 213 un Weißenfe!s—Erfu1t Ritschenhauf 93 Bebra—Weißenfels, fels—Stadtsulza, Großherinaen, Apolda, 217 Apolda—

Festtag82u1 417

und Festtagen während der und Festtags-Züge Artern und Bretleben.

Züge 821 und 82 Zug D 36 (Erf D 35 (Kiisingen— zwishzn Plaue und Ilmenau. und Festtags zwischen Frôttst

Festtag8züue i Gera. Abth. 12, und Paulinzela, 317 und Sonu- und Feittag und Lancha a. U, Abth 18. Züge <en Immelborn und Sovn- und Festiags zwischen

Zug 436 Ru

Sonn- und Festtags. leben Züge 645 und 646, zwtschen nur Werktags, sowie Sonn- und hausen— Wrez!leben An Ste llë der Züge 532 ab Leinefelde 12

1,22 und 536 ab Müblhausen 9,22, an Gotka 10,22 fährt dec Zug 532 ab Leinefelde 10,22 an Gotba 12,21 (Anschluß an Schnellzug 190 Zug 8 wird b: s<leunigt und trifit in Erfurt ein; Zug 201 ab Vieselbach 1 50, an 20

na< Aachen).

Weinenfels 3,49. | bes<leunigt, trifft 25 Minuten früher in München ein und erhält Mailand und Rom; D 39 ab Probst-

Der Fahrvlan Altona vom

sämmtliche jür den vorgesehenen Züge in Wegsa

Abth. 10. im Vorjahre au

Neustadt i. H. Abt h. 20, Die Züge 1149 un auf der Stre>ke Wesselburen— Aenderungen.

Die Züge 35 uxd

Grewmen, Dampfer „Kai er Wilhe Azorea und „Bayern“, n. Ost-Asien best, Gibraltar pass 14 Sept. v. New York in Neapel angek. und Reise n. Genua [ori

(W. T, B.) Damyfer „Canadia“ 14, Sepk. der Weser abaezg, „Köntg Albert“ 14. Sep! Aniwerpen fortge|eßt.

15. September. (W.T. B.) Ha mburg-Amerika- „Katser Friedrich“, v. Hamburg n. New York, 14, Sept. v. Cherbourg abgeg. York und „Columbia“ Thomas n. Hamburg,

16, S: ptember. Baltimore naù Reise von Southampton nah

Hamburg,

14. Sept. in Havre angek. 14. Sept. y, Boston „Bosnia“ 13. Sept. 14. Sept. y. Suez abgegangen. i

September. (W. T. B.) Castle- Linit- avf Heimreise Donnersta

„Doune Castle“ „Lismore Castle“ auf Ausreise Freitag eber

rishen Juseln abgeg. daselbst angekommen,

6. bis 9. Loo: je 3000 m blaues Tuÿ m Cachou zu Vorhängen, 11. Loos: 500 große und Ziegenleder, 12, Loos: 200 qm Linoleum E in SA L. d Bitibpi

eferung von en- un Ppine- 8bahnen, 17 Loofe. Holz ieferung von Gebrauhs-Gegenständen für die belgishen Staatébahnen, 98 Loose.

Desgl. Ebenda:

Lieferung vershiedzener Gegenstände für die Gasleitungen der bel ]

gishena Staatsbahnen, 7 Loo!e.

Ebenda: Lieferung verschiedener Gegenstände für die 43 Loose; als: Apparate zum Formen und Vorleges<lö}er, hölzern2 Geldkasten, Schub- karren, große und fleiné Haden, Leitern, Ketten, Schraubstö>e, Laternen u. f. w. und ein Hebebo> von feit zum Heben des Materials.

Verkehrs-Anftalten.

n Eisenbahn - Direktionsbezirk Oktober 1900 enthält folgende wesentlihere Nende- Abth. 1. Zug 535 nur Werktags ah 59 an Leinefelde 12 23. Abth. 7. Zug 516 Straußs Werktags vom 1. November bis 28. Februar Erfurt. Abtb. 9. Zug 5431 erhält der zwei Fahrpläne und zwar vis 28. Februar Auf der Stre>e Shhmalkaldven—Zella- eingelegt und infolgedessen eine erhebliche Züge eingetreten. B. A usfallende Züge, » 214 zwischen Weißenfels und Eisenach, Zuz D 36 Neudietendorf (—Kiisingen), Zug D 35 (Kissin« en—MWeißtenfels, Züge 94 Weißenfels —Bebia, sowie Sonn- und Físttag84üge 220 Weißen- 995 Stadtsulza— Weißenfels, 226 Weißenfel¿— 919 Großhzringen—Weißenf-ls, 224 Weißenfels— Weißenfels, 221 und 222 zwis{hen Erfurt und Neudietendorf—Erfurt. “Abth. 3. Sonn- und Gera—H:rmödorf- Klosterlausniz. Abty. 4. Die

770 verkehren nur an Sonn-

Coburger Theaterspielzeit. Abth. 5, 651, 652, 655 und 660 zwischen Abth. 7. Die Züge 511 und 512 verkehren nur im Oktcb:r, März und April. Abth. 8. Sonn- und Festtags- 9 zwischen Grecßheringen und EtFaztsberga. Abth. 9, uudietendo:f—Nitschenhausen(—Kifstngen), Zug )Ritschenhausen—Neudietendork, Züge 873 und 874 bth. 10. Züge 575 a und 559 a nur Sonn- ädt und Friedridbroda bezw. Friedrichroda und Georgentha! und 588 Fetedrichroda—Fröttstädt. Abth. 11. Sovn- und 379 Ger2—Köstritz, 378 Köstriß—Weida und 381 Weida— Sonne und Festtagszüge 319 und 320 zwischen Saalfeld 318 zwishen Saalfeld und Blankenburg, szüge 671 und 672 zwischen Naumburg Zug 674 verkehrt exst vom 16. April 1901 ab. 489, 490 und Sounn- und F \ltao8züge 492 unb 493 Liebenstein, 485 und 486 1ur Mittwocé, Fm1welborn und Salzungen, Zug 473 nur Werktags von Coburg nah Eberédorf, sowie Sonn- und Festtags- ¡züge 721 a und 722 a zwischen Themar und S&leusingen. Abth. 19, und Kesttags von Georgenthal bis Luisenthal, 794 und 795 zwishen Georgenthal und Sonn- und Festtag®züge 59a und 969 Georgenthal- Gotha urd 550 Ohrdruf—Luisentbal. Abth. 20. Zug 433 nur Sonn- und Kesttags 1w'schen Biankenburg und Großberingen. Züge 877, 878, 884a und 885 a nur und Orlamünde.

Sonn- und F-\ttags zwischen Pößne>

dolstadt—Saalfeld verf:nt nur Werk- Züge 357 unt 358 ¿wischen Z ißz und Droy|\ig nur bth. 24. Zwischen Frankenhausen und Bret-

Rottleben uno Frankenhausen Zug 658 Festtags 651 und 652 und 655 Franken» C. Sonstige Aenderungen:

v. 11. Zua D 40 wird ab Halle

bis 2,19, dur< Weißenfels 4,01,

4

Die Züge 292 und 294 find wegen dir Anschlüsse in Zella entsprechend geändert; der Zug

Die 2üze 839 und 840 sind weitn der Arn- \<lüsse in Schinalkaiden vershoben. Abth. 15, Zag 662 fährt ab 5,28, Nebra 6 33, an Naumburg 7,38.

310 fährt yon Erfurt 10 Minuten

für den Eisenbahn-Direktionsbezirk r 1900 enthält folgende wesentlicheren Ub- weihungen: A. Weafall von Zügen Bei den Abtheilung?n l, 15, 16, 17, 18, 20, 22, 23, 25 und 30 kommen Sommer-, Bader- u d Sontagt verkehr regelmäßig (l und außerdem: Abth. 1. Die Züg 11 und 12 Altona-— Berlin bezw. umgekehrt, ab Aitona 7 24 Nachm., an Berlin 11,22 Nahm. und ab Berlia 6,30 Vorm, an Altona 10,30 Vorm. Die Züge 1608 und 1617 Hamburg, Neugraben, fallen f der Stre>k- Harburg H.—Neuoraben aus. Ubtb. 18. Die Züge 691 a. und 700, ab Neustadt i. H. 7,41 Vorm, an Heilizenhafen 9,34 Vorm. bezw. ab Heiligenhafen 6 22 Nau, d. 8352 Nachm. wegen ungenügender Wenußgung- d 1150 kommen aus demselren Grune Büjum in Fortfall. B. Son tige

Der Schnellzug 91 Köln—Altona

Stre>e früher gelegt (Ankunft in Altona 1.. 25 Minuten früher). Es wirden dadur die Anschlüsse 72 na Kiel und an Zug 22 nah Lübc> exreiht. Abtb. 14 37 Kiel— Hamburg, ab Kiel 2,17 bezw. 5 52, an Hamburg 4,19 bezw. 7,42 werden in Elmshorn zum Ein- und Aut- steigen halten.

15. September. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. lm Il“, n. New York best., 13. Sept. bic

„Emé

„Fürst Biemar>k" 14, Sept, in New

auf der Elbe angek. „Polynesia“, v. S 14, Sept. v. Havre abgeg. „Galicia”, g n, Westindien, und „Francia“, v. St. Thomas n. Hamburs „Guernscy“, v. Hamburg n. Baltimor® und „Teutonia* v. Montreal n. Ham in San Ferancléco angek. „Andalusia

von den Caï

E : Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M 2214. Berlin, Montag, den 17. September

1900.

(TASE Ea E A R E

Verichte von deutschen Fruchtmärkten.

gon

D

Außerdem wurden am Markttage

überschläglicher auft

Am vorigen

Durchschnitts Markttage

September Gezahlter Preis S Io

niedrigster | öster

Doppelzentner

(Preis unbekannt)

eizen.

b en

Fysterburg j

Luckenwalde. . Brandenburg a. H. Frankfurt a. O. .

Stargard i

D: P. Qm. T

Neusalz a. O

[n

u

Halberstadt .

Duderstadt .

St1aubing

Regensburg .

- A T S T: T0 Q. Mq

G: S Q G

Iv sterburg

Lud>enwalde Brantenburg a. H. F- ankfurt a. O. Greifenhagen

Stargard l Schioelbein .

L Q. G Q

Nummelsburg |

Lauenburg i. P.

Neusalz a. O. ;

Hoyversn erda

iberstadt «

Duderstadt i

le « T LTTLTETLTLTLEAAEVUì É UAALTLtLU R e = 4“