1900 / 222 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

¿ i id ddts y ® 6 nbement 9,75—10,20. Fest: Brotraffinade 1. 3 weite B A t zsins e E L ad Unn welche das | | Qa b fälsHhter Spiri Brotrafüng A un Fah 27 O ae uta E o E E l G f E istungen der , sowie der Gaben und Anregungen, | i die Einfuhr ge ; | Gem. elis I. pr. Septemb «M 106 aentanti: Guts Gia dat dna Ehe Ea | O Ea e Lele abicy Miri bac mtco Sebaltrs | V E Bis 1. 2B Bn pi. Ster 1 zuni Veu über G. Chr. Lichtenberg, :

e 9 o 9 e . : 2 . h P A i iesen, die Ein- | ber 10,25 bez, 10,224 Gd., pr. November chen Reichs-Anzeiger Und Königlich P ß \< S1 {s-A ; q acobowsi's, defsen Porträt in Radierung von Zobann Lindner den } vom-14. März d. Jy ‘ewsen Fabriken. nur dann zuyulassen, wen | 119) Sd hs Bo, pr. Dez. 10,174 bez, 10,20 Br, pr. anat: TeUpT)hen ad nNzeTgaer. nflriden, Sund des deites bideh, an her Gedichte beigesteuert; derselbe na E O i N O UaC malalebeii Af -) Aus viefeid März 10244 Gd, 10024 2 September, (B. T, B) Silubisturse M 222. Berlin, Dienstag, den 18. Septembe 1900. la novellistisdh ä A mne en T Ae aae th. des Fürstenthums unterm sel 20,427, Pariser do. 81,225, Wiener do. 84,40. E ——————— L E N due E x novellistishen Beiträgen enthält däs Heft » | aus dem nla hat der Ober-Gesundheitêra hr Extrakt Lond. Wewse e 3% Hessen v. 96 81,70, Italiener 9410 —————_—— dati a N 2A ‘einige der Strindberg’shen. GErzäblungen 0 l éfaßt, daß Kognak,--der mehr Ex 3% Reichs. A. 85,70, 0 h 910, F , ‘séwedischen -Studenien eben, - dieer unter dêm Titel V cine 2 Mai D I d emen enthält, sowie U e en 3 0/0 port. Anl. 23,90, 5 9/0 S E M f a zu L 27 Handel und Gewerbe. Getreidemarkt, (Schluß.) Weizen fest, vr. September 20,65. | mehr 13 120 Fr., vom 1. Januar [ateinishen Viertel“ veröffentlicht 4 O Anilinfarben gefärbt ist, nicht als raue F teestellie Fabrikate ane | 42/0 l Mags M Mexikaner v. 1899 97,40, Reichsbank (Schluß aus der Ersten Beilage.) pr. Oktober 20,90, pr. November-Februar 21,70, A a Nba np Gleideig bat wée "Dber-Gesundheitsrath an den 14780, Darmstädter 131,00, Diskonto-Komm. 173,40, Dresdner Bank zuseyen nd. x 1G Handel und Gewerbe,

bis 2. Septbr. 2597 j 22.20. Roggen rug, pr. Septbr. 15,15, ‘p I pr. Januar-April | mehr 38 569 Fr. 11. Konta.Linie: vom 27. Au f L E, q ; L 7 { 0, i e L: ¡ h r. anuár. « ber. (W. T.B. s machen, - daß 109,30, Nationalb. f. D. 131,20, Oeft,„ Budapest , 17. September. (W. T. B.) Getre ibemartt inen inanz -Minister das Ersuchen A bekannt zu ; 145 00" Mitteld. Kredit 30, k der nit reines Wetnde Portugal. ognak,

T . 1 48 G 49 . T , 9 r ,

1 mebr 20 555 Fr., vom 1. Januar bis 92. Septbr. 1900 : pr. September 26,25 pr. Oktob 26,70, yr. Nov.-Febr. c ; 145 Fr. ié-Ada- : Aa 7,91 Gb,, | 27,80. pr. Januar-April 2825. Rüböl fest, pr. Septembie Fer | 778 503 Fr, mehr 192 146 Fr 111, Hamidis-Aba- Bazar: 35 War Fürstenthum künftig t 215.20, Studert. 185,00, Höchst. Farbw. 365 50 L Pa G Xe Dftoher 6,090 @d, 697 Br, do : L Einfuhr in das Fürstenthum Elektrizität 215,20, u>er ,00, ¿ . 365,50, Durch ein im „Diario do. Governo“ vom 8. d. M. ver? } derartige Branntweine von der Einf U

vom 27. uguft bis 2. Septbr. 1900, 9 km In der Woche 2018 Fe” | ; "r | Ee igtober 70, pr. Novbr.-Dezbr. 704, pr. Januar-April 71 | Sit 4 Januar 67 100 Fr L : i ril 7,34 Gd., 7,35 Br, Hafer pr. Oktober 5,18 Gd., ‘5,20 Br,, | Spiritus behauptet, pr. Sept. 34, pr. Oktober 33}, pr. „Dez, : ; if für ge - | gg Wloffen find. Bochum Gußst. 178,90, Westeregoin- ALLO En alite "Bd D April 5,49 Gd, 5 51 Br, Mais pr. September 6,35 Gd, | 33, pr. Január- April 33. f À over 38x, pr. Nobbr.-Dez n, ew York, 17. September. (W. T. B.) Die Börse er- Ö i Königliches Dekret vom S5. d. M. is für ge | ausge Lombarden 26,00, Gotthardbahn font 43 As 6,40 Br., pr. Mai 1901 4,93 Gd., 4,94 Br. L / _ Rohzut>er. (Shluß.) Rubig. 880% loko 304 à 31. Weißer | öffnete mit nahgebenden Kursen, tann trat auf De>ungen der Bais- Mes A lztes Zink, das galvanisiert, lauer Diskontobank 106,60, Privatdis S terr. Kredit-Aktien 208,90 London, 17. September. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Englis®e | Zu>er behauptet, Nr. 3, für 100 kg pr. Sept. 31, pr, Oktober | lers eine Steigerung ein, welche aber im Verlaufe wieder auf Realis ane Tai impr880) oder bemalt ist, im Der Handel Costa Ricas im Jahre 1899, Cffehten-Soztetät- 0 U Sltinie ——/=, Botthardbabe 24% Ko N L Mo e U Heu a8 9/0 Konsols 4 294, pr. Oktober-Januar 293, pr. Januar- April 308, Mrt eurüdaing. Das Geschäft {loß willig. Der Umsay in vortugiesischen Zolltarif cine neue Position 128a Zollsaß Ratliilag beé Kafstentetfe, in Guropá wirtie auf Len À Franzosen F Sd 5640 Digk.-Kbuin, 172,10, Dréddner Bac 441° Buznil, 89er Anl 604, b 0/6 Chinesen 921. 340 pter 994, | Lontos gro Toburg, 17. September. (W. T. B,) Wesel auf Der Wei ft eröffnete i j Pans ee kg eingestellt worden. HERN Ot atel Siabal Costa ‘Nicas nachtheilig ein, und nur E bes G V Sanbelegef: 144,50, Bochumer Gußst. L A Dorts 4 unif do. 1045, 31 0/0 Rupees 637, Ital 5 0/0 Meile 931 6 9/0 S on 46971 aa Pa A E 42,70, Sche>s auf aus Enaland, willig : Lars e ‘jedo reltiliEe Mere atelberidte x d Di ift, beim Eingang in j ge Lage dieses Freistaates zu bessern. 0A Ra V nkirchen 184,90, Harpener 173,30, Hibernia 98 0 s ; i 4 er 7, Wechsel auf Paris 37,35, 49% Staats-Rente von ; Os Vel s L OIEI r besonderen Borshrifl, i die handelspolitishe Lage viele? —,—, Gelfenkirhen 184,90, j . Mex. 984, 4°/0 89er Russen 2. Ser. 99, 40/6 Spanter 712 ; 2 berihte vom Kontinent, sowie uri y Nertugat “ald nach Pofition 12 zum Dis „A Reis Die S E 0 Doll: weniger alo: iy Borsahrs, Auf 195.40, Laurahülte eet pp dg Ti ieh N Fonvert Türk 228, 40% A 98, Ottomanbank 114, Anaconda 6 901 G5 a S gn D O 2A e e 20 Von weizen-Diftrikten eine S ¡einne UNeLA ges S in den Frühjahrs ? ; um 30 4 136 70 oll., oder . : je Einfuhr prozentual | ——, Schweitzer Zentra E: 00s G S tnloteat 315/16, Ve Deers neue 283, Incandescent (neue) 28, Rio Tinto neue | Pfandbriefe 91, Asow L j ç für 1 kg, bald nah Position Ö Mie ein U sländer vertheilt si< die Einfuhr E ien. Möridionaux —,—, S<<welzer Simplonbahn Plagdiskont 33, Silber 282, 1898 7 : ! 2 zelnen Ursprung ion —,—, Italien. R N lolho N 592, Plagdisko , Silber 283, er Chinesen 764, für 1 kg verzollt. s folgendermaßen : 1899 1898 via Mexikaner —,—, Italiener —,—, 39/6 Reichs-Anleihe —,—, l ; 5 bant vom 15. September Nach der Wochenübersicht der Reis

fangs auf ungünsti dische Marktberichte, firigetee hg A Don Commerzbank 525, tersb is, } anfangs auf ungünstige europäis<he Mar tberihte, steigerten aber Aus der Bank flofsen 6900 Pfd. Ster tonto-Bank 525, Petersburger iiternatonale C Fi r später wieder auf wenig Verkaufsangebot in Lokowaare. \ B /N ELEi $ 9/0 9/0 Schu>kert —,—, P (a T. B.) Rüböl loko 6600 Getreidemarkt. (Schluß) Die Marktlage war rubig. 249, Russische Bank für auswärtigen Handel : 17. September. . Q. D. V, senbeftand 872 127 000 (1292: te Staaten von Amerika . , 54,00 44,80 Köln,

L ea I O d. |, der Vorwoche gegen- Vereinigte Sta 852 429 000, 1898: 887 013 000) H, d. l

Kommerz-Bank 380 N Gaus i e Sia O, b Sea enoas: (oes a , : ( C tomnmerz-Ban j : 0, Wesel auf London ( age) 4 Weizen, Mebl und Mais zeigten si fest, Gerste träge, Hafer 4 fh. ; s i C Wed a britannien e A060 19,61 pr. Oktober VER. September. (W. T. B.) 3 9/6 Säch}. Rente 81,75, rige „Von shwimmendem Getreide erscheint Welzen feft, 100 074, Mittelmeerbabn 023.0, Mi Sie Se $9 Mente in (60 Tage) "ott, O Bio ci E Santa Fs : + 2002000, 1898: + 4091 000) 6 Großbritan a LODBA l LDOO Dresden, 17: Dresd. Stadtanl. v. 93. 902% All! Gerste träge. Gn Paris 106,574, Wechsel auf Berfin 131,124, Banca d'Italia 858 cao Mil reo, Preferred 69, Canadian Pacific Aktien 87, über Ä L Ütestand I s 496 000 (1899: 813 790000, 1898: O N ‘ole 10.80 zt V4 a M A E ——,—+ - Deebvé Kreditanft N 2 Á 2 Mer 21 ng E. N Madrid, 17. Sevtember, (W. L 8) We fel auf Paris 99 00 E Ee und St. Paul Aktien 1123, Denver Der Metallbe 1449 000 abgzenommen ) t euts<he Kred. ,VV, do B verein 116,00 Leipziger do, D 4 ubig, R , i Lissabon, 17 September. (W. T B.) Goldagió 36 ‘1. Rio Grande Preferred 664, Illinois Zentral Aktien 1155, Loutsville 000) A allein hat um er Bèstarsd Spanien .. . 5, Dresdner Bank —,—, do. Ban ey 11 sh. 94 d. fest. Chile-Kupfer 73%16, pr. 3 Monat 741. L E nd Nashville Akti i 4 at 758 000, 1898: 2 M s G A SILaL Jtalien 0 1 114,2 Sächsischer do, 13209 Deutsche E E Liverpool, 17. September, (W. E. B.) Baumwolle. Umsay A Lu i e en, 17. September. (W. T. B.) Die Betriebseinnahmen und Nashville Aktien 71, New York Zentralbahn 129, Northern . r L e E AO ut S , . 8 o > “| Wo N, n G [c F 6 S l » 14 : S ar n 887 000)“ wt eine Vermehrung um 85 4 0) Bestand G O 100,00 100,00. Sirapen dn pg D trit:Ees. 133,00, Dresd. Bau F 00 De avon für Spekulation und Grport 300 B, Tendenz 90 189 ol L EA M A (1899 : 67 241 000, Hiernah hat si< die Einfuhr der Vereinigten Staaten nah Tom an Lombardforderun

ific Preferred 70, - Nortbera Pacific Comwon Shares 50 bahn betrugen im August 1900 für den Personen- Pacific Pre i i ; Doe ‘69 O ameritanishe Lieferurgen: Rubig. September- | verkehr 755 000 (im August 1899 vorläußg 761 000, endgültig | geotbern Pacific 3% Bonds 654, Norfolk and Wester . 183,00. Kurse. 30 Oktober 69/61—6109/ : i ä Einfuhr Frank- | gefells{ (W. T. B.) Swluß - Kurse. 30% i 1776000 (1899: Costa Rica ret erheblih vergrößert, während die 1898: 95 159 000) # eine solhe um

i K Septemb 64 Verkäuferpreis, Oktober-November 49 /64— 550/64 dert O Mas den Güterverkehr 910 000 (im August 1899 Preferred 74, Southern Pacific Aktien 32, Union Pacific Aktien 55, e 4M A A m i Ten, N 94,85, Desterreichishe Käuferpreis, November- Dezember 539/64—541/64 Verkäuferpreis, De- | verläufig : lands um 1% zurüd- fische Rente 81,90, 34% do. Anleihe 94,85, De : uf diesen beiden Anlag?- } reis um beinahe 5% und diejenige Deutsch Sächsische R 90, E P E me um 37763000 (1899: naen ift Fonten zusammen if also eine Zunahme geganae

endgültig 877 323,24) Fr., verschiedene Ein- 0 einigte Staaten Bonds pr. 1925 1344, Siiber, Commercial 60, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 144,00 zember-Januar 58/64 Käufervreis, Januar-Februar 9%/64— 581/61 Ver, | nahmen 60 000 (im August 18 s 8 4 elBer s N / ten | Banknoten 84,60, i ion d S6lathtvieh wurden aus den Nachbarstaa j ; 0469 000) G erfolgt. Die Posit An Zucht- un + 89 087 000, 1898: + 3

É f Tendenz für Geld: Leicht. 9 F : Aktien, 180,50, Kredite F ufer eid, Februar März 5%/64--5%/6 do,, März.April 58/e4—5%/)4 | 60 574,11) Fr, zusammen 1 725 000 (im Nage2 (960 vorläufi, Waarenberiht. Baumwolle-Preis in New York 103, do. [8 im Jahre vorber ein- | np Sparbank 1 I 11878, Beilage, Bani do, April-Mai 5%/e4 do., Mai-Juni 52/6(—5%/64 do, Juni-Juli | 1 615 000, endgültig 1 687 147,54) Stü i s im Jahre vor ° ; s' von 10880000 4 auf. } 15 918 Stü oder 3989 Stü>k weniger a „Sonstige Aktiva“ wéist einén Zuwach

Fr. Die Betriebsausgaben für Lieferung pr, Sept. 10,27, do. für Lieferung pr. Novbr. 9,92, | ig 118,75, Leipziger Bank-Aktien 161,00, 2 | betrugen im August 1900 880 000 (im Au ; Fumwolle- Preis in New Orleans 101/16, Petroleum Stand. white in

| Noten mit | 19. tonfum im Lande felbst erheblich zugenommen | Ld or Pupothekenbant 132,50, Sächsische E E ol a0 0w, 12. Eepteniber. (d. T B.) Roheisen, Mixed | 805 000, endgültig 799 97987) Fe Demnach Ueberschuß in Aen 935, do Crit Wegen Obiladelphia 8,00, bo. Refined (in Cases) Auf passiver Seite zeigt E A Ee orie La C Ct vis, e A Produktion im Lande si bedeutend ver- Sz sische Boden-Kredit-Anstalt 116,00, Leipziger Baumwollspinnerei : ) 1899 vorläufig 810 000, endgültig | 235, do. Credit Balances at Oil City 125, Schmalz Western Vorwoche gegenüber einen Zugang um ] a

| M N mm w i : bers warrants 77 sh. 14 d. per Kassa, 70 sh d. per lauf. Monat. | 1900 845 000 (im August De i ; 4 Jahres betrug | An innexei Stöhr u: E Sou benfoner Miaimgaru (pin Feft (Schluß.) Mixed num Ç l = d Warrau steam 7,25, do. Rohe & Brothers 7,50, Mais pr. Sept. 474, do, j Die G ¿ 8 verflossenen j igen tägli fälligen Verbind ie Gesammtausfuhr während de 50. 134,50, Wern ner Kammgarn pinner lidts (Giezababe) | eeideinen 40,50, Altenburger Aktien-Br —,— ven Doll. ; öher um 61 385 000 (1899: 9943190 608 647 000, 1898: 499 805 000) e h

bers warrants 72 h, d M. 887 167,67) Fr. j garnspinnexei Stöhr u. Co. 134,50, Wernhausener Kammgarnspinnerei Ptiddleoborough d, Warrants c. Amsterdam, 17. September. (W T. B.) (Shluß-Kurse.) 4 0/6 Metzer r. S U B do, ve D 832 o pr. Mâr i B68 d gs : | 5 S [ammen : , : : Brad , Seyt , L H: n y, 1 1 30 . Anl. 5 0/0 garar v Saw: ¿en pr. Sept. 514, do. pr. Dez. , do pr. März ¿DD:- P. ircauthaben) erscheinen mit 542312000 (1899: } / 999955 Doll. und segte si< aus folgenden Artikeln zufa 0 eite Deutsche Elbshiffabrts-Aktien 76,75, Klein ate E A Pub (W. T. B.) Der Wollmarkt u 37 E 3 E T eangoe G 1E S N Mai 864, GetreidefraGt na Liverpoo! 44, Kaffee fair Rio Nr. 7 34 n O A 1 173 257 Su lie Mansfelder Bergrevier 86,75, Große Leipziger jen O Paris, 17 Scepter ber. (W. T. B.) Die Börse verkehrte vaalb,-Akt. 1744, Markuoten 59,17, Nuss, Koliküvons ol n do. Rio Nr. 7 pr. Okt. 7,20, do. do. pr. Dezbr. 7,35, Mehl, 86 588 000, 1898: 32 716 000) M Bananen i s. % 16250, Leipziger Elektrische Straßenbahn 93,00, Thüringische Dae bei ruhigem Geschäft und im Ganzen behaupteten Kursen : nur spanische Getreidemarkt. Weizen auf Termine unverändert, do. pr. Nev. Sprina - Wheat clears 2,80, Zu>er 44, Zinn 29,75, Kupfer 16,75 T ; Gold und Silber in Barren un 267 344 Gesell\hafts- Aktien 227,00, Deutsche Spi ents bea Tite Werthe lagen dur<weg niedriger; Rio Tinto matter, zusammenhängend 184,00 MNoggen auf Termine fest, do. pr. Oktbr. 131,00, do. | bis 17 00. Nahbörse. Weizen # G. höher, estellten gemünzt |. 991 617 Elektrizitätswerke 116,00, Sächsishe Wollgarnfabr i260. mit Divitendengerüchten. Minen-Aktten wurden behauptet, Eaftrand | pr. März 133,00, lo. pr. Mai 132,00. Rüböl loko 322, do. pr. Of- Mais 5 602 gor pp an Weizen 58927 000 Bushels, do. (Aus den im Reichsamt des Innern usammenge nt Und Barihater 108 535 Krüger —,—, Dolyphon 20000 D P Börsen: Schlußbericht, M 19, Goldfields 199 tober-Dezember 328 A TEE „Nachrichten für Handel und Indu . Häute j j M * * 106323 “Bremen, 17. September. O T: Petrotenid (Sluß-Kurje.) 30/6 Französische Rente 100,25 ex., 4 9/9 Stalienische Jaya-Kafjee good ordinary 35. Bancazinn 80}. Chicago, 17, September. (W. T. B) Die Preise für Désserxei® - Hagel. sel Verschiedene Arlt. « » ¿(0b « 89688 Raffiniertes P E L Fest. Wilcox in Tubs Rente Be E Portugiesische Yrente U Portugiesische Taba, Brü! sel, 17. Geptember. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Exterieurs Pa ea Li kom Nl 'Ecpteluber d S, ves Untey r ffir bemasseceoi 21598 anfing i ee 3E Äcmour shield in Tubs 3 g Mackén bt E a 0 9 S M M Gemäß eiuer im Neihs-SeleW isterien für Finanzen und Handel | (Ernte zu verstehen, welhe vom Vktober 1: Dieselbe ist um | Eimern 384 d. Spe>. Fest. ort clear middl. d , | ; öffentlihten Verordnung der Minister E wie eiserne Kessel zu | ero dio in dea September 1899 bineinreicht. é É 3 vom 28. April d. I. sind eiserne Fässer künftig

E ISORE C I E D

E E E L E L T

Weizen seßten auf unerwartet ungünstige Kabelmeldungen etwas 72). Jlallenet ——, Cücten Cat C. —,—, Türken Litt. D. | niedriger ein, besserten sid dann aber auf ungünstige Wetterberichte A G A, E j L ——, Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry 555 00. und allgemeine Kauflust, Im weiteren Verlaufe zeigten sie ih auf i 1. Reis stetig. Kaffee stetig, Baum 72,70, Koav, Türken 23,05, Türken-Loose 112,50, Meridionalb. 664,00, Antwerpen, 17, September. (W. T. B.) Getreidemarkt. | Zunahme der Visible Dupplies wieder <hwächer, stiegen jedo später Ah | » fleiner und um 1 266 378 Doll. geringer im Werthe | Sept.-Ablaoung 4 al cuiddl loko 64} S. / Desterr. “va R E s Banque de France —,—, | Weizen steigend. Roggen rubtg. Hafer ruhig. Gerste behauptet. auf „unbedeutende Ankünfte im Nordwesten. Das Geschäft in llen. Gleichzeitig ist das amilihe Waarenverzeichniß im TA at 4 119 454 gg x s Voriabtes, Die Ausfuhr des Kasfees richtete si | wolle steigend. Up Ef F aAtin » Mafler - Vereins. Norddeutse E de E 99, Sg g Fa R S Cr6d. Lyoan, 1134, Petroleum, (Schlußbericht. ) Raffiniertes Type weiß loko Mais verlief auf ungünstige europäische Marktberichte und reihliches

bein Schlagwort „Kessel“, wie folgt, abgeändert worden: „(Kesse b als diejen ge < Großbritannien, 26 9/% nah den Vereinigten Staaten Kurse e b Bremer Wollkämmerei 202 Br., Norddeutsd is 16, ed N s io C A 1504, Suezkanal. A. aue bez. u. Br., pr. September 19} Br. pr. Oktober 192 Br., pr. | Angebot in \{wächerer Haltung und {loß stetig. eshmiedete, genietete, gevreßte, ges<weißte oder Os mit 99 (0a 15% na< Deutschland und 4% nah verschiedenen Lloyd- Aktien 10 8 e mgarnspinnerei-Aktien 136 Br,, Bremer os Privatdis ont 24, <f. U, l. 05,56, Wdhs a. dis. Pl. | November-Dezember 194 Br. Fest. Schmalz pr. Sept. 90, Weizen pr. Sept. 765, do. pr. Oktbr. 774, Mais vr. Sept. uh D i ffessel aus schwarzem Eisen- oder Stablble<, au E von Amerika, 9 i f Wollkämmerei und Le Linoleumfabrik 168 bez. 121/16, „Wes. a. Ztal 6, „Wf. London k. 25,13, Scheds a. Konstantinopel, 18. September. (W. T. B.) Die Betriebs-Ein- 404, Shmalz pr. Sept. 6,873, do. pr. Oktbr. 6,874, Spe> fhort clear d iden 265 bis, 8 Fl. 50 Kr.; andere eiserne wie Bleh- } anderen Weh der Bananen, deren Ausfuhr si einzig und allein | Vuifan 1624 bez,, E Ubsé (W.T. B.) Schluß-Kurse. Hamburz, F London 25,15, to. Madrid k. 382,00, do. Wien k. 102,81, Huanchaca namen der Anatolis<en Bahnen betrugen in der 35. Woche 1900; | 8,124, Pork pr. Sept. 11,97. Toairen* ' 2 dak A A ia Staaten von gy dies E brute E E B f, D. 156,00, Sen O 135,90, Harpener 36,00, New Go G. M. 64,50. L Angora-Linie: vom 27. August -bis 2. Septbr. 1900: 101 705 Fr.,

/ : t ‘jährige Ernte. er Ede E A s rets ¿ etf. 119,60, i Mroubritginnien. a diese Kultur ad Hat f tolcfal; die diesjährige Ernte | A.-C. Guano-W. 90,50, Privatdiskont 4}, Hamb. Pa>etf ! : e Ì , Zollbefreiung in Queensland. Gemäß einer in der | den

Q R < m D L E Buenos Aires; 17. September. (W. T. B.) Goldagio 135 90, unw un , “L Untersu he Y . F 2 S P E i E ————————————————————

Trust Dynam. —,—, 3 9% Hamb. Staats E : z n Tim haben. Nordd. Lloyd 107,50, Vereinsbank 163,50, 6 % L Untersuhungs-Sahen. =

i "iür Mineralwasserflascen als B grd ‘on Duontität, aber um 53 851 Doll. geringer an Werth | Anl. 83,25, S So Dio Set Baal Wechslerbank 2. Aufgebote, Verlust und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 0’ n ommandit-Gefellshaften auf Aktien u, Aktien-Gesellsd, E a Sap L S lasen er rvor M Nu und Farbhlzern. ¿bte Aude 1 Güin. G mig Diet itobank eigne Gold in Barren pr. Kilogr, 3, Unfall- und Invaliditäts- 2. Versicherung. É ft tf i G f dibeile ollfreier Artikel sofern e B (ne Veracti? Vasen f Grini bai {ih infolge der Zurü>knahme èes Verbots der freien ,—, Breslauer Diskon E 40efbrt: und r i Sland etn« 17 K ü / en Tônnen, zollfrei in Queens eingeführt und verwendet werden j B

ets atme

Grwerbs- und Wirth\ afts-Genofsenschaften. s nsa 0 , 8. Niederlassung 2c. von : e<t8anwälten,

L: 5 s iloar. 85, I, 4. Be Verpachtungen Verdingungen 2c. 9, Bank-Auswpets

i D7RR s c Silber in Barrea pr. Kilogr. 85, 0 Vr s Berkäufe, Berpachtungen, dingung 3, Bank-Ausweise.

Ausbeutung der Gumrmibäume in De der erbe tal Stifeclihen 45 9 Hs Mo felucticcuaten: London fang out Mh __* Verloofung èc. vou Werthpapieren.

geführt werden. 6] 04 ern, neS iu dana (Nah einem 20,24 Br., 20,20 Gd., 20,22 bez, London kurz 20, j j E

10, Verschiedene Bekanntmachungen. 2 Sicht 20,46} Br., 20,427 Ed, | i as Ra E : 20,404 Gd., 20,414 bez., London Sicht / d., 167 00bei ae [48490] Berichtigung. b. über 500 M, d. d. Berlin, den 8, Mai 1898, | Koblen- und Fishbändlers Heinri Eduard Schiefer Frankrei. e 20,43 bei. Amslervau 9 Mogat LLEE S As Bee 83 25 bej, h) Untersuhungs-Sachen. In der Bekanntmachung der Zahlungssperre vom j fällig am 3. Sept. 1898, in Crimmitide u Res a von betet Einstweilige Anwendung des Minimaltarifs anl eere t 145 Be * 81.15 Gd,, 81,22 bez., St. Petersburg 3 Mona! [48341] Ladung. “A e O D, E 2m Staats-Anzeigers L von dem Kaufmann Benno Meyer zu Berlin, | 4) Ne. 40044 der Friedrich Wilhelm, Preußischen ewisse ausländishe Verzehrunasgegenstände. A sene Zwangsversteigerungen. S Br., 212,80 Gd., 213,00 bez, New Yo:k Sicht 4,21 e l) Der Schirm- und Korbmacher Mathias Neu- 2rile 2 Lee E bg e n Der 16. acceptiert von Dr. Willy Saulmann | Lebens- und Garantie-Versicherungs-Actien-Gesell- Grund des Art. 6 des Gesetzes vom 24. Februar d. Is. Ta E Beim Königlichen Amtsgericht 1 Berlin gelangten H 3d, 4,20 bez., New York 60 Tage Sicht 4,17 Br., 4,14 Od, maun, 35 Jahre alt, geboren in Mötsch, Kreis Anleibe vage Zeile N i G A T0 zu rata Dörnbergstr. 7, ausgestellt und der An- ichafît, lautend avf den Schuhmatermeister Franz Verordnung der französischen Regierung vom 29. August d Lu : Dea E L Geanbilde - dür Versteigerung: Jägerstraße 11, Le A, op t 0 Bitburg, | i midt 19083 elle (: vom 1. April 1898 g! pi ler ‘rin n O yon / dem lepteren_ als | Schmidt, Ober-Tannhausen i. Schl., auf dessen Art, 2) Dee Des 1900 auf bie im Artitel der Gesepz vom | Ln Shitbiet iee Wilbelm Ei sen träger gehörig, 75000 % | Getreidemarkt. Wehen ftetig, bolfteinischer 06-112, med M ved: wte Leonard Kraus, 46 Jahre alt, Berlin, den 11. September 1900 in Berlin giriert: beautcent e ber frau An | V) V 000 e linishen Lebens-Versi bis zum 31. Dezember 1900 auf ‘die im Artike L gge enstände eet6 99 990 „6 Mit dem Baargebot von 196/000 4 und 675 000 4 Roggen s<wäer, südr. fest, cif. Hamb. 106—112, loko 106— 12, Rit eide zuleßt in Trier wohnhaft, deren Aufenthalt Königliches Amte cit T Abtheilun 89 r giTiert, veantragî von der Frau Agnes ) Nr. 88 072 der Berlinishen Lebens-Ver he- Bake picriver P S erti ‘aueu aaa Hypothekenübernabme wurde Gastwirth Dun DOLe6 Vel Mofiagun 145-153 Mais fest, 119, Dufer, lef e TTL e Nod unt O Een e Last gelegt wird, am j s E | S N or Anwendung, soweit sie stammen aus: L e 7, Ede Noyvalisstraße 9, dem Kau o 61. Spiritus still, pr. Sept.-Okt. 174, yr. Okt.-NGW dl, Juni 1900 in Andler 1 por dänischen, ‘spanischen, niederländischen und S Ra bela ebéri Nugungswerth 17 800 4 Mit dem | fest, loko 8). Sp eutschen, L : ind

ogel, geb. Sommerguth, alleinige Inhaberin der rungs-Gesellshaft bom 25, Juni 1897 über 3000 4 S Petroleiit und Schönberg das erloschenen Handlung A. Vogel zu Berlin, Nettel. B S ruhig, Umsay 1500 Sa>. Petroleu R Shirmfli>ergewerbe im Ümherzieben ausgelbt wu lonien, Besißungen und Schußgebieten ; Meistgebot von 268 000 „« wurde Fräulein Caroline Stüdemann in 174, pr. Nov.-Dez. —. Kaffee ruhig saß S portugiesishen Kolonien, Besißung :

i s lautend auf Lehrer Johannes Karl Gustav Adolf h [28606] Aufgebot R L een ues 3 R.-A. Arthur Nosea- | Wehlis in Lanken, beantragt von A B X tresen ene im Besige eines Wandergewerb ins f Dar Aufgebot, : eid zu Berlin, Taubenstr. 10; j 7) Ne. 575 582 a/b der Bictorta zu Berlin All- G A “Kaffee. (Nachmitiagtbericdt) Gpod auerage Mar 0s P t sewesen: zu fein; Telecteriaua pt S 55 Ab 3 Das, Mulgenot folzender Urkunden ist von den _, IL der Sparkassenbüter: gemeine Versicherungé- Aktien-Gesellschaft vom 23. Mat den Vereinigten Staaten von otra Nixdorf, Kottbuser ' Be Dezember 404 Gd., pr. März G e gr ah pg (ewerbeordnung und $ 18 des Gesetzes von | "stehend Bezeibneten beantragt worden : 1) der Städti | 298 D. f en - _ Zul ) erde an E E Res Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks 412 Gd. Zud>ermarkt, (Schlußberiht.) » JUlt 1876, werden auf Ecuador, Peru und Chile ;

d der {en Sparkasse zu Berlin Nr. 267 829 1896 über 1020 4, lautend auf Theophil Radtke, ; Anordnung des König- 1 15. Aus d Taae: ¿ j über 375,84 t. lautend auf Frl. Anna Streicher | Kaufmann, beantragt von der Wittwe Auguste Radtke, I. Produkt Basis 889/ Rendement neue Usance, fret an Bord s iden Amtsgerichts bierselbst auf Dounerstag, den t GeO s S L00D aba a r arent zu Berlin, Brüderstr. 25, jeßt wohnhaft Dennewit- | geb. Eng-, zu Danzig Petershagen an der Radaune 2 : an der Ruhr und in Oberschlesien. burg pr. Sept. 11,924, pr. Oktober 10,25, pr:November 10,10, u 15, November 1900, Vormittags 9 Uhr, | ms Ri ar am 14, Lllober Liberia und dem Unabhängigen Congostaat ; An der Ruhr sind am 17. d. M. gestellt 15 518, nit re<t- | burg pr. . 11,928, 0,424. Behauptek. Aethiopien ;

E ege y | E rw S B N Nr. F vertreten dur< R.-A. Wessel in Danzig, f ; d öntali L ; c+ 5 1899, angenommen von W. Knorr, beantragt von | 2 er Städtischen Sparkasse zu Berlin Nr. 143500 | Hun 2 95, zember p R A (Schluß - Kure.) Oefte! E banp iverbandiane bei üntatf@ul der Handlung in Firma W. Müller & Sohn zu | über 484 62 M, E A Ï ale S Korea, China und Siam ; teitig gesellt kie uen b am 17. d. M. gestellt 5404, nit re<t- rats Un 0/6 Papierrente 97,70, Oesterreichis<he Silber" digtem Ausbleiben wi den Philippinen. zegenstände, bie aus anderen lt keine Wagen Art. 2. Die genannten Verzehrungsgegenstände, zeitig gestellt keine Wagen.

Berlin, Greifswalderfstr. 9 treten dur< R.-A. | Mündel Se E n Johannes Sander, 8) Nr. 123 603 A. der Victoria zu Berlin, Allge- rd zur Haupte dl | Detitn, Gretfswalderstr. 9, vertreten dur A ündel der Wittws Matbitde 97,30, Oesterreichishe Goldrente 116 40, Degen Cie Kronenren! R sbritten Wehe ¿ur Hauptverhandlung ge : 3:00, te 115,00, do. Kron.-A. tammen, bleiben den Zollsäßen des E 97,80, esterreii\®e Gold D einicaltacito bis E ge ned 1900 unterworfen. (Journal

) 2 vert l : Sander, geb. Roùr, | meine Versicherungs- Aktien-Gesellschaft über 1440 r Dr. Slefingec zu Berlin, Leipzigerstr. 63 a., zu Berlin, Srtettinerstr 20, beantra„t von demselben, | vom 29. Juli 1893, lautend auf Wilhelm Müller, 90,90, Destert t. Vith, den 13 September 1900. 2) vom 3. Juli 1899 Uber 120,07 M, ausaestellt | vertreten dur seinen Vormund Apotheker Berthold beantragt von Wilhelm Heinri<h Müller zu Köln- d Inhalt zu Rü>- | 602r Loose 132,25, Länderbank 419,00, Oesterr. E Dei G (Unterschrift), D L E A a E E tErtilCer G T Hin Vie: 98 das an Ae: 25, Dreud,: Sebent d u : ärungen, deren - 2 ) 149, / ankyere 2, eridhts\hret ntali 9 rerits. 599, anger eri Von D. Hudolph, g 9) de dt rlasje zu Berlin Nr. 435 33: 9) Nr. 241 825 der Preuß. Lebens-Ver erung8- fficiel vom 30. August 1900.) Die E aare eee Beranlagunasbehörden Anlaß bank 993,00, Ungar. S E rader 1068.00, Elbethalbal L d reiber des Königlichen lmtsgerichts von der Handelsgesellschaft Tiey & Goßmann in | über 724,08 M. lautend auf Franz Meyer, Friseur, Actien-Gesellschaft zu Berlin vom Jahre 1892 über officiel vo : lagen sind diejenigen der Kaufleute und anderen SENTN Es Böhm. En ab 6090, Oesterr. Staatsbahn 666,50, g R E vor, Un 34, Ae Anklameistr. 47, beantragt von demselben, _,_,_ 13000 M, lautend auf Uhrmacher Heinri< Müller d Es ist dies nicht auffällig, weil die handelsrehtlien SZIE ta Er- L ved 631,00 Lombarden 114,00, Nordwesthahn 451,00, eiu E S r Fou Ea e A er Af ent tes Heinri Weiß 2 dec Städtischen Sparkasse zu Berlin Nr. 476 239 | in Wiesbaden, beantragt von diesem, jeßt in Wies- Rußland, Laut Verfügung des | Bilanzen 2c., sowie der kaufmännishe Gebrauch Bu j d riften über ern O lp „Montan 474,50, Amsterdam 200,10, Gen. 193 2) Auf eb ote Verlust: u Fund- Étéee N I, Me Gel erlin gezogener, von a N “V Frs al Nobert Meier, Kaufmann, baden, vertreten dur die Nehtsanwälte Christian Normierung der Zu> L den: Bedarf des Binnen mittelung des Handelsgewinnes mit Fe t E Handel und Ge- 118 40, Lond. Sche> 242,10, Pariser Sche> 96,29, A Y 9650 g , e 1 p a. per 22. Oktober 1898 über 1 L Chausseestt t t B reue Pons aano jeßt M, ver Cra M n s Us S I area 1900/1901 auf 88 000 000 Pud festgeseyt | die ga 7g 1 S-M Mariondgr- A" em PRÍT t Kreisen hat si< deshalb | Marknoten 118,40, R n ZRO O Patrone achen, Zustellungen U. dergl. b. per 11. November 1898 über 150 46, 5) der Städtischen Sparkasse zu Berlin Nr. 544613 | übte je 217,00 „46. Junehöria qu Ver Gend L, Die unantaftbare Reserve ist mit 3 500 000 EO. t t ‘änast das Bedürfniß nah einer kurzen, leiht fa E O O Se babnaîtien rata ‘278,00, Titt. B. % L 19) a h G per 4 LLTeZ r S O M, über 981,56 M, [autend aüf Heinrih Petke (oder sicherungspolice Nr. 53 21 3 über 9000 A der Victoria Die Maximalpreise sind für den Kiewschen Rayon wie folg 1908 auf | rung der für dén Kaufmann maßgebenden P S e L t cl W. iel —,—, Lond, Wechsel —, Veit Magnesit —, Der Eigentbi rigero Lia ta Meivid ddes d. Ver O E E A lder f M, Poske), Arbeiter, Bikenstr. 46, beantragt pon dem- f zu Berlin, Allgemeine Versicherungs-Actten-Gesell- den: Vom 1. September 1900 bis zum 1, Januar 1901 herausgestellt. Diesem Bedürfnisse hilft eine Schrift des Regierung Berl. We i Ga n T its nihUmer Karl Werniß in Retni>kendor 9, per 31. Dezember 1898 über 168,25 M, selben, jeßt Liebenwalderstr. 32, Seitenflügel | <aft, auf den Kaufmann Hermann Ringels in 41 Rbl 40 Kop. pro Pud; vom 1. Januar bis 1. September L ths Dr, Kühne ab, die unter dem Titel , Die Steuererklärung | Murany 539,00. kt. Weizen pr. Herbst 7,70 Gd., 7,71 Bray y g raße 106, vertreten dur den Rechtsanwalt f. per 7. Januar 1899 über 200 M. i J Treppen, Boras (Schweden) ausgestellt, beantragt von dem- uf 4 Rbl, 55 Kop. pro Pud einshl. Accise. (St. Petersburger t de or eute“ in Karl Heymann's Verlag, Berlin, zum Preise f Mere emar Ss Br. Noggen pr. Herbst 7,41 Gd., 7A « „Ladewig in Berlin, Müllerstr. 175, hat das beantragt von Kaufmaan Heinrih Weiß in Sonne- | 6) ver Slädtishen Sparkasse zu Berlin Nr. 682 581 | selben, vertreten dur< den Rechtsanwalt L. Wolf- Quiturig.) , x d d i 1 M erschienen ist. In ibr sind die mannigfahsten Erfahrungen Frühjahr 8,1 774'Gb., 775 Br. Mais pr. Sept.-Okt. “ibi e folgender Utkunden: T i; derg (Sachsen-Meiningen), vertreten dur die Rechts- | über 1030,92 4, lautend auf Frau Auguste Schwanz, gram zu Berlin, Wilhelmstr 118; Erhöhung der NumzserungegeBälr für Gol ‘Gold verwerthet, welhe der Verfasser tnsbesondere während seiner mehr! | pr. Srnglaue L uk Herbst 5,82 Gd.,, 5,84 Br., pr. Fr Staats nischen fonfolidierten 33 /a früher 40/0 | anwälte I.-R. Fel'x Kaufmann und Georg Man- | geb. Laudt, verehel, Schaffner, Hussitenstr. 16, V. der Depotscheine: Silberwaaren, Die Pan ae ühr, ba Sag Gab fr jährigen Thätigkeit als Borsißender gj Ca E & g Pater pr. ' ü (T 9 0 ran ethe von 1884 Nr. 808 151 Litt. E. über "0 B o K E z 0e F G beantragt n s get E Fon, Nr. 23+ a L 9 wad M E a ee a y d k entimen ver : cinem ‘Anhang Hor- | Gd., Br. ttags. (W. T2 , / e M, on c j I. der Versicherungspoltcen: ür Werthpapiere über ulden ester- Sienwatren 2 ev: per Golvtuit (14 Centimen pex Gramm) e T L e Saa a Abschriften der eingereichten E See 00 Defiere, Kreditaktien, 659,50, gran gr gderfelben Anleihe bon 1882 Ne. 549 178, d. d, Berlin, den L. Juli 1893, acceptiert von Ernst | 1) Nr. 233812 der Preußischen Lebens-Versiche- reihishe Goldrente, lautend auf den Namen des betrug, ist neuerdings auf 50 Centimen per Gramm für Goldwaaren St ererklärungen bestimmt und reihen für mehrere Jahre aus. Ungar. Kreditaktien 112,00, Elbethalbahn 463,00, Oesterr. Paplt j) fp 9 und Nr. 549 189 über je 300 M, Vitter, ¿ahlbar am 25. August 1893, nebît Protest runos-Actien-Gesellshaft zu Berlin vom 9. Dezember Direktors Emil Rathenau zu Berlin, auf dessen d f 24 Centimen per Gramm für Silberwaarèn erhöht worden. | Steu 664,00, Lombarden Goldrente —,—, Oesterr. Kronen- Anlethe a t di ec Rentenbriefe der Direktion der Rentenbank | des Notars Stargard, d. d. Berlin, den 26. August | 1889 über 3000 M, lautend auf den Oekonom | Antrag, wohnhaft Schiffbauerdamm 22, Aoriflour officiel du commerce, 30, August 1900.) L 97,70, 4% ‘n Anleih G 90 90 Marknoten 118,40, Bankverein Pi Und N, Provinz Brandenburg, Litt., D, Nr. 3692 1893, beantragt von den Inhabern, der früheren | Georg Rath ju Arenshausen b. Einbe>, beantragt 2) des Komtors der Reichs: Hauptbank für Werth- : Breslau, 17. September. (W, T. B.) Schluß-Kurse. Schles. 3509/0 uge, N Buschtierader Litt. B. Aktien 1080, N nten L über je 75 M i Firma Hermann Zimmermann zu Berlin, Kaufleuten von demselben, vertreten durh R.-A. Rumann in f paptere : s j br. Li A. 92,60, Breslauer Diskontobank 106,25, Breslauer | Länderban Brüxer ——, Straßenbahn-Aktien Litt. A- 219 diordere gt. Der Inhaber der Urkunden wird auf- | Paul Schäßler zu Berlin, ODragzonerstr. 21, und | Einbe>, E ; A Nr. 919 389 vom 6. März 1896 über 7500 Fr. Handel Hangöss mit Deutshland im Jahre 1899, ZePsdbr, B 104,10, Kreditaktien —,—, Slesischer Bankv. | Loose 107,50, 72 00, Alpine ontan 468,00. in W rug P spätestens in dem auf den 27, Fe- | Paul Nibbe> zu Charlottenburg, Kaiser Friedri- 2) Nr. 232 826 der Preuß. Lebens-Versicherungs- | 3 0/9 Jtalienische Miltelmeerbahn- Obligationen, : Der Handel der finnis<hen Stadt Hangö mit Deiltignd a T N Beeslauti Spritfabrik 171,50, Donnersmark Os Er do. A B Einnahmen der Orientbahnen benu M4 verei Srcle Gttia E * Brictie 3 ¿r Vrage ven rets es n - A. Dr. Danielewicz | Actien Gesellschaft vom 20. Juli 1889 über 3000 4, | b. Nr. 919 390 vom 6. März 1896 über 4000 Fr. ie im Vorjahre. Der 4 129,75, Gato Hegenscheidt Akt. 128, c t bis 2. Septbr. 1900) 252 dde e, Neue Fr raße 13, | zu Berlin, Po!sdamerstr, 13, wegte sih in ungefähr denselben Grenzen w [lerbings nah- | 198,25, Oberschles. Eif. 129,79, / . Zement | 35. Woche (vom 27. Auguf : nn des Di Clugel B, pt, Zimmer Nr. 32, anberaumten Import von Kurzwaaren f O, L d un eine ge- Oberschles. Koks 145,00, D Eo ta 165.00" S: Ler. Reben einnahme gegen das Vorjahr 2044 t 1800) s die D ga setne Rechke anzumelden vnd die | mann in Leipzig, vom 28. November 1897, zahlbar i L gelaffen, was Lee Wbentwveise der Bevölkerung zurüczu- | 116,00, Giesel Zem. 113,25, L. un ait 196,00, Bresl. Oelfabr. | jahres (vom 1. Januar bis 2. Aen abre gegen das Voi) etge dent vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | am 28. Febrvar 1 eidenburg, O.-Pr., d. Nr. 919 393 vom 6. März 1896 über 1500 46 wisse S 2 der Import von Maschinen und Eisen- ny Sl. P 607 Nis r\<les, ele r. und Kleinbahn- | Einnahmen 5 941 700 Fr. Verll, der U:kunden erfolgen wird. Bank in Berlin, Bezogener: Wilh. Weyer in Acn- } . 3) Nr. 64516 vom 1, März 1886 und 64673 3# 9/0 Preuß. Centralbodencredit-Pfandbriese, führen, isl. i ‘LecsSiebénëe Rohmatertalieu für die Fabriken fort- | 79, « E ‘Fegulose ‘Feldmühle Kosel 158,50, Oberschlesishe } 393258 Fr. : | n t n, den 16. Juni 1900, ; stadt, beantragt vou Rich. Zimmermann in Leipzig, | vom 1. April 1886 der Victoria Allgemeine Ver- | @, Nr. 919 394 vom 6. März 1896 über 4200 « No Tone sen begriffen, Die Frachten waren zu Anfang des ! gesellschaft T I80 ‘Emaillierwerke Silesia* 152,00, S<hles. Elektr.- j t ì nigliches Amtsgericht I. Abtheilung 82. 6) a. über 565 M, d. d. Berlin, den 8, Mai sicherungs - Actien - Gesellschaft zu Berlin über je Diskonto-Kommandit-Antbeilscheine, C (f Achen ah zeigten später e, e ie s en ls@eit R L Ae do do !TAtil B. LOO Di (Schluß in der Zweiten Beilage.) N 1898, fällig am 3, Junt 1898, 3000 G, lautend auf das Leben deg Gutsbesitzers, f. Nr. 949 267 vom 14. September 1896 über tung. (Nach einem Bericht des Kaiserlichen Vize-Konfu s , 17. September. (W. T. B.) Zu>erbericht. | E Sans) M x l Ps ae ltd 88 9% Rendement 12,05. NaPprodutte extl,

M E S E S De Crt rR I IER D Las R E cite rnegeaeoerime n zen enne wr Am Lemm - 22s L

R s

: j lautend auf den Lehrer Emil Friedri< August | 41 0/4 Ungarisce Eisfenbahn-Gold- Anleihe, 9) über 266,20 6, ausgestellt. von Nic Zimmer- | Szezesny zu Osftewei

vein, Kr. Osterode, O. Pr., be-| c. Nr. 919 392 vom 6. März 1896 über 12 500 Fr. 1 antragt von demselben, jeßt zu Waschulken, Kreis | 34 % Hamburger Staats-Anleihe, 898 bei der Filiale der Dresdner | N