1900 / 222 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“g

4 ; : j 2 j den Karl | dem unterzeichneten Gericht anberaumten Aufgebot : tv me

14 600 Kr. 340% Ungaris<he Boden-Credit-Pfand- | Bendir in Werden, haben das Aufgebot der im | des mit unbekanntein Aufenthalt abwesen t ots | ——

briefe, Taufend auf Siegfried Nofenberg, beantragt | Gruntbu von Fislafen Bb, 9 Bi, 211 Abib, 111 | Heineis Kobsabl aus, Bramedé beantragt, den vor | t-emin 18 melden, widr genfalls pie Zedebenliu Name des Verschollen. fatragfete | uet ver Gaben Vans Sa M etete u [88601 OofentliGe Bustefung,

uamens des Studierenden der ediztia Ludwig f Ir. 4 un Ï rit D). Cn, E j L alen in Bräms- | Leben oder Tod des Verschollenen zu ertheile renen z eflellt. Œs ergeht vesbalb Hi u i er Kaufmann elin Skoring zu Jüttendorf in d des Komtoristen Felix | die Wittwe Ludger Bremér, Cthatina, geb. Stemmer,“] seitdem vershollenen, im Inlande zuleß 1 len vers 48) Wemmer, Katharine, geb. 4. Juli 1834 ‘in Ad „deshalb hiermit an alle die- | h. Senftenberg Prözefb cu AUTIENDOTY

ROold Rosenberg, L 3. in London, Latten ad i in Hamm eingetragenen Hypothekenpost von 230 Thlr. | stedt wohnhaft gewesenen Karl R E magen, e len Sai Moi 417 da, im Auf felden. | : n Adelmanns e wle Aofprüche oder Rechte gegenüber dem | anwalt Hui x cio sbevollitähligter: R

Or too u : erflärane, Dey «beteinnts arl Mtüenez 1E L 1) Demmer, Znna Maria, geb. 15. Februar 1840 dafelbst Martin Barthelmeß vou Oberdachstetten haden zie | Gre siber Emil Muschter, früher zu Lin ket j L : achstetten haben, die s

die Rechtsanwälte Dr. Blo< und Dr. Berliner in | 23 Sgr. 4 Pf. und der in demselben Grundbu : d Bramstedt, den 9. September 1900

E e E N a Bd. l. 311 Abth. Ill Nr. 6 und Bd. T Ar- l wird aufgefordert, sich spätestens in dern auf den ramstedt, ; ; 50) Wemmer, Barbara, geb. am 15. : Ortrand, fis ] 4 Mrden Sir cttfor L&SieblinisGei Lebens-Versiche- M 20 Ab I D 1b. für die dret Gebrüder | 24. April 1901, Vormittags 9# Uhr, vor Königliches Amtsgericht. 51) Wemmer, Friedrich, f ind î d. Sonna Ja A Es E “Ansprüche und Rete“ bis | der Behauptung, da Bette galt, auf Grund rungs-Gesellschaft vom 15, November 1892 über die | Wilhelm, Friedrih und Clemens Oberborbe> in | ad Ziff, 49—51 1854 na< Amerika au?gewandert und seit bember Loo6 L Mittwoch, den 21 No- | Zahlung protestierten, von ihm îm Regreßweae cin als E gegebenen Policen der genannten Mens ¿FgetTagenen E ini u [48373] : K, Amtsgericht Bals Cuolettemvepg). mehr L H Qa e, R E Abwesenheitspfleger Jakob Sigünssfaale Sliniot, Nee 819: ani iat aues Wechsel vom 6. Januar 1900 Aben 800 du Gesellschaft Tab. A I eantragt, Zie „Unyetann E NEE Pr / ufgebot. 9 e „Deorg, geb. am 18. Ju in Adelmanns-| Schmid, Hirshwirth in Ad - | Amtsgerichts anbe Aufgebotst; 6 Vial ¿aar am 6. April “und 6. Mat: 1900 zeichneten Posten werben aufgefordert, spätestens in Gegen die na<gerannten vers<hollenen Personen is das Aufgebotsverfahren zum Zwe>e dex felden, 1848 nah Amerika ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren (felden, P Gris in Mans [ich oder riftli unter Annie er Gas 1300 “unv d que ellumme von zusammen

H, Ne 48 965 er je / dem auf den 19, Dezember 1900, Vormittags | T degerklärung beantragt und zugelassen. Aufgebotstermin ist bestimmt auf Donuerstag, den L1, April veis>ollen. i | beantragt vom E und Notar Dr. jur. | LO0E Uhr, vor dem“ unterzeihneten Gericht anbe- 1901, Nachmittags 3 Uhr, vor dem diesseitigen Amtsgericht und es ergeht die Aufforderung an - 53) Weber, Wilhelm, geb. am 15. September 1840 in Adel- Meise erra M Ee Q Beigabe Ricambió. Ne<nüngen: veräuélagten- Wefelunkosten mannsfalpen, Abschrift, bei el Hremciöstüe in Ur- oder | mit 27,41 „4 vershulde, mit dem Antrade, den Bee *

Karl Adolf Willußki und dem Koakursverwalter | raunitèn Aufgebotstermin ihre Rechte anzumelden, 1) die Verschollenen, si< spätestens in diesem Termin zu melden, widrigenfalls ihre Todeg- ( :

E Dr. Pinß in Flatow i. Wpr., ver« | widrigenfalls. sie mit thrèn Ansprüchen auf die Posten erklärvng erfolgen würde, : : 54) SILDEE Dorothea, geb. am 9. Noyembker, 1844 daselbft. fertigten Geriditd gene ee e a ar D O Pablung pon 1560 nevst 6 %/o Zinsen

treten dur die Rechtsanwälte J. R. Ernst, ! De. | ausgeschlossen Und die Posten im Grundbu gelöscht 2) alle, wel<he Auskunft über Leben oder Tod der Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens ad 53 und 54 nah Amerika auêgewandert und seit mebr als diese Ansprüche oder Rechte bis be S l ei | Li r L i 1900 ut 0 Und von 750 4

Dae und Dr. Meidinger zu Béxlin, Tauben- } werden. im Aufgebotstermin dem Gericht hievon Arzeige zu machen. 10 Jahren verschollen, Aufgebotstermins nicht angemeldet werden fo werten pafosten ay gläz: T inri ilen, Der Klteeg / ger zu verurtheilen, Der Kläzer

E n A e a 99) Ricker,- Heinri, geb. am 13, Januar 1858 in Bühler,| Abwesenheits ich | die nit anmeldend i : Lebe u DGarenio-Varsicherungs-Aktien Gelellschait Königliches Amtsgericht. * Name des Verschollenen. Antragsteller. a S ASCE A aa Amerika ausgewandert und feit| Becnlöhr, Schmiev in Gaidhardt. rungen und Rebten ‘durch Urtheil ausgesdlofen Recititeld per dl 1e aden g 6 e igs ebens- undGarantie-Ver Aktien: E ran, RSL H R C werden, was zur Folge hat, daß unbe det des / } foltbus, Aimmee Me E zu Berlin vom 6. September 1894 über die Hinter- | [48368] Aufgebot. 1) Adelmann, Pauline, geb. am 20. Dezember 1863 in Aalen, Die Brüder Louis Adelmann, S G G de P A Blaser Pflichathellöredhtes Vr, ät Verbindlibttiten zus 2 pn L, November 1900, Vormitiags ; *flich “e werma@tnissen und Auflagen be-19 Uhr, mit der Au!forderung, Ñ , | ang, einen bet dem

legung der Lebensversicherungspolice Nr. 63876 | Am 23. Dezember 1899 verstarb zu E>kerde der |. 20 g in Boll R) ‘hard v lle, eingetragener | zuleßt wohnhaft dafelbst, am 6, März 1879 nah Amerika ausgewandert | UhrmaGer in Boll, und Franz i über 1000 #, beantragt vom Versicherungs-Agenten | Rittergutsbesißer Eberhard von Ho ngetrag lnb seitbim vershollen. Adelmann, Mechaniker in Süßen. rüdsihtigt ¿u werden —, eine Befriedigung gegen- | gedaten Gerichte zugelassenen Aowait qu ite

: ber-Bögerdorf ; Eigenthümer des im Grundbuhe von Eerde 2 : n y : L Lee Plahkbriese Band 1 Blatt 1 aufgeführten, zu cinem Fideikommiß 2) Apprich, Georg, geb. au 16, April 1832 in De Ee BAS Pfleger Georg Begler in [48361] K. Amtsgericht Leonberg. 1833 in Hirs&landea, Sohn des f Johann Georg Ga T d R O gemacht werden | Zum Zwe>ke der öffentlichen Zustelung wird dieser 1) des landshaftlihen Central - Pfandbriefs | gute erhobenen Rittergutes Haus Nr. 2 in E>érdé. | Dewangen, zulegt WoR E Ci, nah Amerika ausgewandert un ewangen. E Mtfaebdtaue Aufgebot. : Mann, Hufshmieds und Bauers daselbst, zuleßt | ges{lossenen Gläubiger ele E er ni<t aus- | Av3¡uzg der Klage vefannt ‘gemaht: Nr. 310 231, ausgestellt von der Central-Landschafts- | Als Erben des Verstorbenen baben fih nah dem | etwa seit 40 E I 31. August 1851 in Fachsenfeld, i Der - Bruder Ludwi A i in ie E Zwe> der Todes- | wohnhaft“ in Hirs{landen, im Jahre 1855 nah | sollte, und daß cia vieian fall ] e ergeven | Kottbus, den 13. September 1900. Direktion für die Preußischen Staaten zu Berlin, | Testament desfelben vom 17. Dezember 1894 sowie | 3) Henne, Marie, geb. ura 31. Augu in Ga enseld, im Ei Lies in Mal g Henne, A eingeleitet gegen: Amerika au?geæandert und seit 1887 ver{<ollen. | Nachlafses die cic D ede sigen Theilung des eug 3149/0 über 1000 4, beantragt von dem Ritterguts- | des Erbscheins des unterzei&neten Gerichts vom | Jahre 1868 na< Zürich abgereist und seit 1881 verschollen. j i a0 Br Q a va A _1) Jo jann F ctedrih Rempp, geboren am 8. Juli | Antragsteller: der Bruder Georg Mann in Hirs{-| Erbtheil ents der Gh T1 en nur für den, ihrem Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts besißer Dr. jur. Max von Wedemeyer in Schönrade, | 11. März 1890 legitimiert die Ehefrau des Erb- 4) Schönemanu, Bernhard, geb. am 4. Dezember 1839 in A ruder 2 annes Schöne- 1838 lit Veimerdingen, Sohn des F, Johannes | landen. Nalaßverbindlikeiten heil der anzumel!denden \ vertreten dur< den Nehtsanwalt F. Heiniß in Berlin, | lassers Louise von Holle, geb. Gumpel, sowie desen | Faäsenfeld, zuleßt wohnhaft aselbst, seit 1867 verschollen. männ, 2 Ce pr f Fachsenfeld. Rempb, gew. Bauers daselbst, zulegt wohnhaft in 16) Christian Lell, geboren am 12, August 1837 Ansbach N S a baften: Fe aR A E R E Mohrenstr. 56 Tochter Walburga t N Ste J e Bes On n ia e L A im pad T ADe i geE Geinrich cétiba A Pun and Zas g dh: Tp 4 PirsGlanden, Sohn der f Philipp Haackh L “N Aitdgerite: jer ti andbriess der Prenß. | Friederike, geb. den 8. März 1894. er leßteren | Jahre nah Amerila auêgewandert und feitdem | : , . auégewant elrger versmollen, Antragsteller: | Webers Wittwe daselbst, zuleßt irs, j Ï TRIO: S elothelen Actien: Bank ain Ser. E i als Erbtheil ausgeießt das i eau ( e Pan Dro geb. 4 N I c E n ie Berat ( SOU Pol, | E nt Iohann Müller, Amtsdiecner änden, im Jahre 1858 28 Minecita V RA Dernheimer. 9) Unfall- und Jnvaliditäts- A. Nr: 4944 über 1000 4, beantragt von den Erben | EXerdé, welWes na<h dem Familienstatut vom | dork wohnha|t, 2 nah Australien aut her ver» | Wahle en, und der ° n He gen. either vers<ollen. Antragsteller : der Abwe i i des am 9. Juni 1894 zu Tilsit verstorbenen Kreis- | 15. Mänz 1841, Í s{oll+n, i LAOOD 6 Sezs E | rath Josef Sto> in Hüttlingen, 2) Jobannes Daucher, geboren den 3. August | pfleger Jakob Grieshaber, Bauer in Sir GandeE Die m glle Aufforderung, Versi erung. gerihtsraths a. D. Carl Gottfried Renß, nämlich: | T3. Mai 1846’ errichtet von dem Major a. D. 7) Wagner, Gottfried, geb. 11, September 1855 in Unter-| Der Abwesenheitspfleger Friedrich 1841 in Hausen a. W., Sohn des f Johann Georg 17) Regine Barbara Stahl, geboren am 12. Ok- ibore 12 “ommer, Henriette, geborene Bork, a. des Kaiserlichen Eisenbahn-Betriebskontroleurs | Ferdinand Adolf von Holle in E>kerde, nah dem Rombach, nah Amerika avs8gewandert und seit mehr als 10 Jahren | Stügel, Privatier, Aalen, Daucher ay ae tulent Ey at in Haufen a. W, | tober 1838 in Flacht, To&zter des Fohann Jakob Stolp ren S6 Lees A u AUE, ist zu Keine. Maximilian Rent in Baden-Baden, aänzlihen Erlöshen des Manvesftammes der | vers1len. z 1, Mugdfl 1840 fn Mien: nad! Mail Mover, Nabditoat Aal fitbér versdolle us Anerika ausgewandert und | Stahl, Bauers daselbst, im Jahre 1848 mil ihrem bereits bekannten Personen toll E E Ü S E E b, der Frau Zoll- und Steuer-Direktor Marie | Familie von Holle auf die näc sten Allodial, Intestat- U MARO) ZOO N E eke GIEIO Sakven oi 2 Vf is: eder Konrad Schäfe vagelleu: der Abwesenheit» | Vater nah Amerika gezozen und seither vers{hollen. 1) Nachkommen der im Sahre 1844 R N ges: wid A L Rees in Maad erben des [eßten A A L ¡geleglGen N R 4 ian Ge L e Sia ‘August 1831 C ki Der Beke Aubinn! Sofimani Rar onrad Schäfer, Gemeinderath in Heimer- Tiger L der rider Friedri Stahl in Flacht. | verstorbenen Frau Kutscher Wiedecamp, Wilkel: 4) Verkäufe Verpachtungen : E O Pes Veeerd Ian a gen U E » rben! na@ Amellfi güigewantort, seit 15 Sühren vers@oöllen, Gemeinderath in Adelmannsfelden. 3) Christian Schopf, gebo : ( 330 in ine Krauß, geboren am 18. April | mine, geborenen Bork | | : 7 pi burg-Werder, Wasserstr. 3, (Ermittelungen if glaubhaft gemacht, daß mit dem | felden, nah Amecika auijgewandert, seit 15 Ja en Le MOBeI ; N, _9/ Syristian Sop}, geboren am 24. April 1839 1830 in Perouse, Tochter des + Geor S R L ; 7 L des Del Martha Tuchscher in Breslau, Ableben ‘des ‘Rittergutsbesitzers Eberhard. boa Holle | 10) Wilhelm, Margarete, geb, Thaler, geb. An 10. A N Sve ende pheger N in „Peiner A Sohn des f Jakob Friedrich | Schneiders daselbst, z:1cyt Webnbaft E ifre R A I eet aus Sagerig Verdingungen A. o. des Grafen E Ra ats der Mannes\stamm der Familie von Holle erloschen 109 n P olen na< Amerika außgewandert und feit mehr a flo d, Wannenmacer in Fachsen- if Celineedinaen Tae Bieler M Let wohnhaft Auégangs der 184er Iabre ‘nad Amerika Se ul fountlke A078 At E n e [39301 Neithérbütiiiüs f, der Frau Postmeister Agnes Tuchscher, geb. | ist. Auf Antrag der Wittwe Louise von Holle, als Jahre1 n. i É 1967 4 . Deimerd / ei inerita È wandert und längst vershollen. Antragstellerin : die Betheiligte haben si svätest des 5 km von Greéff , Rent, zu Breslau, i Nertreterin i bbenannten Tochter, 11) Eisele, Korl Friedri, geb. am 20. August 185 În 4 i gegangen und seit langer Zeit verschollen. Antrag- | Schwester, Gottlieb Clauß Webers Wi E âtejlens am L, Dezember | d 5m bon Greifswald belegenen, mit dem Hafen U US vertreten dur< den Landgerihtsrath C E Taae bele auf die Nach- Fasenfeld, na< Amerika ausgewandert und mehr als 10 Jahre ver- Pp eiter Bret (a S As R: E tf ¡Le gnbeltepsleatr Karl Immendörfer, | line, geb, Krauß, in Dg ahe ers Wittwe, Karo Ikb ibe Érdree, N s uns t g Melden U Ao N ein Feldbahngeleis verbundenen Ernst Ren in Magdeburg, wiedervertreten dur den | folge in bas durh den im Grundbuche von Eerde [hollen. i: A Gtete aeb 11. November 1863 | 3. 11 Chr. Wiedmanni, Raths: 4) Christi i] Ba merdingen. 19) Jobarn Friedrich _ Löffler, geboren am stellung des Erbscheins ihre Berüikfiaie L Wam ein neb Ne V gele "1 C bie Ut D E L CVgeitngenen E ens ete Fadjenfeld, nas ita aiterarbEt inv uit iaehe als 10 Aahren Bee in Aalen. / L 9 Februar ‘1829 A Gama s E eil in Warmbronn, Sohn des f Johann stattfindet. i E vom 1. Juli 1901 ah E T Jule Mens 3) der Preuß. Zentral-Psandbriefe, Familienfideiklommiß vermeintli< Ansprüche zu er- '| v O V y 5 | ? A L Imerdingen, Jatob Löffler von da, zuleßt wohnhaft in Warm- Stolp, den 6. September 1900 G sa ta . . Litt. D. Nr. 5246 über 500 M zu 4 9/0, n baber e i tete spätesten vers{ollen. : : | i : Geora Dauer, gew. S{hneiders daselbst, zuleßt wohn- | bronn, im Jabre 1849 n ; x P 4 D OLLLDET , ejammtfläche 1031470 ha, darunter 512 572 ha d, e, L Lit, D. Mr, 7446 bis 7448 fler ie | Ausaczotetermin Sonnabenv, den I. November | / 19) Thaler, Latharine, geb, am 11. Dezember 1840 in Himm: | Der Ubwesenheitapsleger Ardreas F haft fn Htimerdingen, im Jabe 1860 nad Amerika | und seither verschollen. Antragsteller: ‘dee Abe Köntgliches Amtgericht Mer, 146,164 ha Wiese, 55,308 ha Hütung, 500 M zu 3# 9/0, 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- | tngboweller, Wo. CILERY) t L y A d G onbettar e TICouen. Anlraghleler: der | wefenheiteßfleger Christof Siein, Gemeinderath i i / e i Berlin Wilh Tft og dur) N.-A. Axter | zeichneten Gericht anzumelden, a e pie S A E 1831 in Himwlingsweiler M Abwesenheitspfleger Melchior R aa Mes 0T0s NARroveL s «IOHEL) IN or en D. O : A A A unter ilt ge Ehemannes, des Pachtzins 23.000 ertrag 20 163,86 A IJebiger zu Berlin, Wilhelmstr. 8, Fndig der Fideikommißeigens<afst des mehr- Bre. HALOL/ GeD, ONUT A Es ; R R ¿B Ï oitio etpþp, Malex, geboren am 14. No- 1 itänt eeTe 4) a. 34% Real-Obligation der Deutschen Grund- Sdttien Grndlesives D N en ange!ehen | Gde. Fachsenfeld, 1853 nah Amerika ausgewandert und verschollen. NoN Gemeinderath, Himmlings- a or nag Bs Vere gewesene Roos vember 1862 in Heimerdingen, Sohn des # Christian L @befren Katte Lassen, get Tho Wegs S SA e D den 9, Oftonex E] Wcualtn, den 11. September 1300 15) Schiefer, Franz Iosef, geb. am 20. April 1835 in Fathfen-| Der Abwesenheitépfleger Jakob Hrimerdingen, Leder des f Gottlieb Kurz, gw | ringeo o rbre Lago ebt apohnßaft in Helmers | Land werden alle Personen, welhe etwa außer ver | bireau, Steinbedceir, 15, hiesge n Kuratorial b. unkündbare 40/0 Pfandbriefe es Dreh les O I Königliches Amtsgericht. 11. eus Arner/fa ausgewandert „und seit mehx als 20 Jahren Yere | Nolz, Maurermeisier,in FaGlenfeld: R e Sb o edit O in Pelmer- seitber veriollen. i Antragftelser: der Abwesenheit: Bala, dem früberen Schiele apeeritorbenem Veranlagung zur Éintomwan, und É Daniel is t s «B Ser, XI . A2 und 1 ZENL A R I La oUen, j s z Z ; (Jn, D & na vtord-Umetrtta aus- eaer Konrád ifried, B ; ; , S 1 L tene un rgänzungsfteuer 00 bec je 200 E 4 | : [48363] : : 16) Oetlizger, David, geb, am 15. August 1846 in Fatsenfeld, / Se, Abwe senhelitfleger Georg soandeet und seit dem Jahre 1882 gänzli ver p 91) Wilbelm Eleialien, leb I ad eter E p A N R g des von E, / es s i e Ta O beantragt von August Stoof, Königlicher Kutscher | Auf Antrag der Abw:fenheitspfleger wird ein | nah Amerika auëgewandert und seit mehr als 10 Zahren verschollen. Bäuerle, Fachsenfeld. [ho N E Antragsteller : der Abwesenbeitspfleger | 1864 in Heimecdingen, Sohn der { ledigen Katharine | Ehefrau Mayken, geb e fe R f verstotbenen Besichtigu E k ga Taxe zu übernehmen. in Potsdam, Stefertstr. 3/4, Kollektivaufgebot über nahgenannte Verschollene er- 17) Rieger, Georg, geb. ax: 2, Oktober 1842 in Affealterried, Konra avid Gemeinderath in Heimerdingen. Friederike Viaier daselbst, zuleßt wohnhaft in Heimer- clibteten dax s S N wig schriftlich er- Marte vid B bt Pachtautes jederzeit gestattet, VII a. der Berliner Stadt-Obligation von 1866 | lafien: i i / Gde. Fachsenfeld, 1865 na< Amerika ausgewandert und seitdem ver- L ena Konrad Rempp, geboren am 8. Ja- | dingen, Anfangs der 1880er Jahre na< Amerika der Antragstellerin vernichteten T fam Cewany gesehen leiter: g M ingnngen Thien Vier E Litt. D. Nr. 8622 über 200 Thlr. = 600 4, ursprüng- | 1) Katharina Dorothea Dittmann, geb. Meyer, | {ollen ult 1849 batelb#t 1870 At itevfle Josef T LOED in Heimerdingen, Sohn des im Jahre | gereist und feither verschollen. Abwesenheitspfleger: | besondere - in Ansehung de i Grundb, N abschriftlich v bi ua Einsendung von 2,50 4 li 59/0, dann auf 42 %/o bezw. 49/9 bezw. 33 %%o | geb. am 26. Januar 1841, zulegt wohnhaft in 18) Rieger, Johannes, geb. am 28. Juli 1849 dafelbst, 187 Der Abwesenheitspfleger Jose oe vou Heimerdingen aus na< Amerika ausge- | Konrad Scäfer, Gemeinderath in Heimerdingen. Westerland Band E Bl 6 n R „Gon Greifsw Ib, ber f L ETTER, berabgesett, Pôönißz, welche im Jahre 1883 mit ihrem Ehemann | nah Amerika ausgewandert und seitdem verschollen. A Wiedmann , Gemeinderath in wanderten Ulrich Rempp, scit 1852 vershollen. An- Aufgebotstermin is bestimmt auf Dienôtag, den | Nr 1 einaetra ep, Sp cth \ in Abtbeilung III R den 31. Juli 1900. b. der Berliner Stadt-Anleiheshein von 1882 | und ihrem Sohn erster Che, Namens Hermann 19) Rieger, Anton, geb. am 14. Juli 1845 daselbst, 1864 nah ||Fachsenfeld. tragsteller : der Abwesenheitepfleger Konrad Schäfer, | 23. April 1901, Nachmittags 4 Uhr. Es | herleiten fönnen, af hs L E 1500 #4, follten er Universitäts-Kurator. Litt. M. Nr. 70204 über 500 A zu 9/0, voi- | Thode, na< Amerika auêgewandert und seit 1886 |} Amerika außgewandert und feitdem vershoUen. j : Gemeinderath in Heimerdingen. ergeht die Aufforderung: nieidung Wes U cil ordert, diese Rechte bei Ver- 20) Rieger, Creszenz, geb. am 11. November. 1851 daselbst 7) Gottlieb Friedzich Maier, geboren am 1) an die Verschollenen, \i< späteftens im Auf- Mökiag den. L Na N dene aus G E . , or-

L E T

mals 4 9/0, vers<ollen ift, n : E ; 4 m 1 L s a : r, 2) ‘Mathias ‘Christian S<hröder, Sohn des weil. | 1871 na< Amerika ausgewandert und seitdem verschollen. 4. August 1835 in Heimerdingen, Sohn des f JIo- | gebotstermin zu melden, widrigenfalls die Todes- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht 5) N l v W rt i 9) Verloosung 2c. von Werth-

beantragt von Berthold Sto>hausen in” Berlin, Schröd: Sellerftr. 15a, Schullehrers Schröder in Schwienkuhlen, geb. am

VIII. des von dem Stellmachermeister Friß Voß | 28. November 1833, welcher 1859 nah Süd-Amerika | 1869 mit unbekanntem Aufenthalt abwesend und verschollen. j ut en ] zu Ahrensberg (Holstein) unterm 1. Januar 1891 | (Montevideo) sh begeben und seit 1860 ver- 22) Lenz, Avton, geb. am 26. Mat 1832 in Oberalfingen, Gde. Der Abwesenheitspfleger Johann auétgewandert und feither versholien. Antragsteller: | der Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens Westerland, den 6. September 1900

für den Schlähtermeister J. Karl Tietjens zu Ber- | {ollen ift, 1 j Hofen, nah Amerika ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren | Rief, Gemeinderath in Oberalfingen. der Abwesenheitspfleger Konrad Schäser, Gemeinde- | im Aufgebotêtecmin dem Geri t Anzeige zu m / Ra RZZ Q lin ausgestellten Shuldscheins über ein zu jährlich 3) Johann Jürgen Hermann Steen, geb. am | verschollen. i , n i ads rath in Heimecrdingen. Den 12. September 1900. < zeige zu machen E Rer Tfieicean, Die ‘bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen 49/0 verzinslihes Darlehn von 500 #4, beantragt | 30. August 1835 zu Vorwerk Neuhof, wel<her im 23) VBegtler, Ludwig, geb. am 15. Dezember 1832 in Aalen, na<| Der Abwesenheitépfleger Alber 8) Christian Hakius, geboren am 24. Januar Dteramtörichter O sian der. E uet E SREREANS über den Verluft von Werthpapieren befinden id à vom Schlächtermeister J. Karl Tietjens zu Berlin, | Jahre 1859 nah Amerika ausgewandert und seitdem | Amerik, ausgewandert und feit mehr als 10 Jahren vershollen. __| Beßtler, Schreiner in Aalen. 1854 in „Heimerdingen, Sohn des f Christian Beröffentlicht durch : [48364] A1 fford aus\<ließli< in Unterabtheilung 2 Courbièrestr. 18, vertreten dur<h RN.-A. J.-R. Dr. | vershollen ift, i : 24) Roschmann, Karoline, geb. am 18. Dezember 1834 in vadius, Maurers daselbst, zuleßt wohrhaft in Gerihts\{reiberei Kgl. Amtsgerichts Leonberg. Alle diejenigen ele E Natl ° : Ph. Fraenkel zu Berlin, Königstr. 30, 4) Maria Katharina Christina Behrens gen. | Aalen, nah Wien gereist und seit mehr als 10 Jahren verschollen, Velmerdingen, im Jahre 1882 na Amerika gereist Baumann, Stv. 3. August 1900. A e an n aÿlaß des am leibs IX. tes Pfandsheins Nr. 27136 des Lornbard- | Bet, geb. am 15. Februar 1845, wel<e ungefähr 29) Saur, Johann Melchior, geb. am 29. Juli 1853 in Aalen, | und seither vers<ollen, Antragsteller : der Abwesen- : ttlcibeeraeitters Joban orbenen L M LONMen SŸŸuh- | [ S M : Vekanntmachung. Af Komtors der Reichs, Hauptbank zu Berlin über ver- | 1870 na< Amerika ausgewandert und seitdem ver- | nah merika ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren verschollen. | heitépfleger Konrad Schäfer, Gemeinderath in | [48365] Aufgebot. re<t geltend Tee OuD n EOO eta Grb- Ausl fa am 15- dieses Monats planmäßig erfolgten pfändete Martenburg-Mlawka'sche Eisenbahn-Stamms- | schollen ist, E 26) Kraufz, Adolf, geb. am 20. September 1839 in Aalen, nas Veimerdingen, a. Richter, Babette, Essigfabrikantenehefrau kn gefordert ih incceoab at g N O auf- l It rw N A Grund des Allerhöchsten Privi- rioritäten, beantragt von Wilh. Weirih zu Berlin, | 5) Jda Dorothea Córistina Blun>, geb. Mux- | Amerika ausgewandert und seit mehr als 10 Iabren verschollen. 1 9) Christian Bauer, geboren am 16, November | Marktstest, unterzeichneten Nachlaßgerihte ju melde, 7d O | Anleibe ine r il, 1889 ausgegebenen Kreis» lûcherftr. 1. feldt, geb. am 20. März 1848, welche feit 1882 27) Vogt. Philipp Peter, geb. am 22. Iuli 1834 in Aalen, E 1839 in Heimerdingen, Sohn des L ONA Adam | b. Kesselring, Helene, Weinhändlersehefrau in Grbre<t pazuw ir: R M0 A RaD O Nu! een Ce ed relseS Ly, sind; Jolgendo Der Abwesenheitépfleger Georg Bauer, Bauers daselbst, zuletzt wohnhaft in Heimer- Marktsteft, und ‘Villingen, Vas 30 August 1900 Buchstabe K. fe A ug 66 73 74 102 108 , p . . . D (4 V

21) DPölker, Matths., geb. am 16. August 1839 in Aalen, \ it| Der *Abwesenheitépfleger Georg hannes Maier, gew. Meßners daselbft, zuleßt wohn- | erklärung erfolgen wird : | p | Friedrih Dölker, Gießer in Aalen, haft in Heimerdingen, im Jahre 1854 nah Amerika | 2) ar e Welche Aruskunft über Leben oder Tod A E Gle anberaumten Aufgebotstermin A papieren.

Die Inhaber der Urkunden ‘werden aufgefordert, | verschollen ift, fd ; A f L ues als 10 Jahren mit unbekanntem Aufenthalt abwesend und eiR, S A D pauers daselbst zuleg) 1 roerden aufgefordert, spätestens in dem auf | verschollen. : S ___ |{Stüßel, Privatier in Aalen. dingen, im Jahre nah, Amerika gereist und | c. Bach Michael, Kunstmüblbesiger I | ust hstabe . : 28) Bauer, Iakob, geb. am 30, Januar 1844 in Aalen, 1870 (rider vershollen. Antragsteller: der Abwesenheits- säramtliche éettein i bard ReU I De Cu On, 4 fievige L. S ee ke 10S M A j 190 Aumerita ausgewandert und idem Lis ét nad bf ‘ger Konrad Schäfer, Gemeinderath in Heimer- | in Nürnkerg, haben am 31. August 1900 in der ppenheimer. über Ee 2, Nr. 17 18 41 46 47 80-81 82 immer 32, anberaumten Aufgebotstermine ihre | witrigenfalls ihre Todesérklärur-g erfolgen wird. 29) Baucr, ristian, geb. am 22. Osltober 5, 1870 na ngen. : Nachlaßsache ihres am 16. Juli 1900 in Ansb : H A e<te anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | Alle, welche Auskunft über Leben oder Tod der Ver- Amerika ausgewandert und feitdem versbollen. E e, Konrad Supper, geboren am 12, November verstorbenen Bruders, des iedidèit, Großiäbeied (Der abrikee entliche Zustellung: i g E ag 3 20 25 77 81 95 100 102 widrigenfalls die Kraftloserklärung derselben erfolgen | {ollenen zu ertheilen vermögen, werden aufgefordert, „_ 830) Bauer, Catharine, geb. am 7. Mai 1857 in Aalen, nach fr in Heimerdingern, Sohn des + Konrad Supper, | Kaufmanns Friedrih Bach in. Ansbach, als dessen | in der Strafanstalt u Sie En S: I e Di 8 el L a Salis ; i wird. spätestens im Aufgebotstermine vem unterzeihneten | Amerika ausgewandert und dort ‘an einen W. Britton verheirathet, Alifers dafelbst, zuleßt wohnhaft in Heimerdingen, | geseßlihe Erben den Autrag auf Erlassung des Auf- dorf wohnhaft Prozeßbevoll, abi dee: M ei üssel- Inh b GLSRE os Kreis- Anleibescheine werdên den Berlin, den 16. Juni 1900, Gericht Anzeige zu machen. Zugleich werden alle | seit mehr als 10 Jahren verschollen. alle ps S nas gers gereist und seither | gebots zum Zwe>e der Ausschließung von Na&laß- | Dahm, klagt ‘gegen seine Ebefrau Wilhel walt feeberuag gekündi: Famiar ate e T ¡Gouen. Antragsteller: der Abwesenbeitspfleger gläubigern geftellt. Es ergeht daber biemit an alle Leßnau, ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, gabe der Anleibesdeine s wb ved den E

spätestens in dem auf den 2, März 1901, Vor- mittags 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | Mittwoh, den 3. April 1901, Vorm. rihte, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Fügel B. | 10 Uhr, anberaumten Aufgebotstermin u melden,

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82, diejenigen, welhe nach der Todeécrklärung an den 31) Kaufmaun, Karl August, geb. am 21. August 1842 in i H llen. te S Nachlaß der Verschollenen Erb- oder sonstige An- Aalen, 1852 nah Amerika autgewandert und seither verschollen. Abwesenheitspfleger Christian Gottlieb Siinger, Schreiner in Heimerdingen. dicjenigea, welde an den Na]! Ader Mr if | NYNE Dante ; h l L [16579] Aufgebot. j vid zu haben glauben, aufgefordert, sol<he An- 32) Kaufmaun, Gideon Albert, geb. am 14, Mai 1847 in {Wilhelm Zeller, Maler in Aalen. i 11) Johannes Häbich, Weber, geboren am Kabfitanaß Friedrich Bach ion Inba fr Mia he Dat E Ft ene ie biefi L Zinösheine und Talons" bei der Nachstehende von der Lebensversichecungs-Aktien- | sprüche spätestens in dem genannten Aufgebotstermine | Aalen, wie Ziff. 31. D : i: A : : Mert Dezember 1824 in Heimerdingen, Sohn des | Ansprüche oder Rechte geltend zu machen haben, die geschlossene Ebe: scheid di Bette E A G CR reis-Kommunal-Kasse in Empfang zu Gesell|haft Germania zu Stettin ausgestellte Ur- | geltend zu machen, widrigenfalls fie unberücksichtigt 33) Sturm, Xaver, Müller, geb. am 16 Oktober 1850 in Lein-| Andreas Gröninger, Werkßs- Matthäus Häbich, Webers daselbst, zulegt wohn- | Aufforderung, diese Forderungen, Ansprüche und | \{uldigen Theil ecMAe da d elben Le en nOOREDs d s G T kunden: 1 ___| bleiben. : D roden, Gde. Laubah, 1881 nah Amerika auégewandert und seirher | arbeiter in Attenhofen. Ml in Heimerdingen, im Jahre 1853 nach Amerika | Nechte’! bis spätestens in dem auf Mittwoch, den | des E Rectsftreits jur Last t E “D (E So cat ausatiadit Mrbrik 1901 tér die Verzinsung der 1) Police Nr. 55 724 über 300 Tblr. vom 25. Juli Ahreasbö>, 1900, September 10 verschollen. : l ; s auïgewandert und seither vers<ollen, fowie den Sobn | 21, November 1900, Vormittags 10 Uhr, | ladet die Betlaate ca mündliche Verb S ger nage ) s nleibesheine au , der Werth der nicht 1864 für den Lehrer Louis Kießliug IL. zu Bernau, Großherzogliches Amtsgericht. 34) Neuffer, Eduaid Wilhelm gen. Edmund, geb. 9 Dezember | Robert S<wendt, Pfarrer ‘es ersteren: Johannes Häbich, geboren am 7. Mai | im Sigzurgdsfaale, Zimmer Nr. 37, des unterfertigten | Nechtestreits vor die 2 Zivilk di R3 n n h j wu f u GdET N „icht fälligen Zinsscheine wird 2) Depositalshein vom 25, März 1885 für den 1851 in Biberach, 1870 na< Amerika ausgewandert und seither ver-| Gelbingen, O.-A. Hall. ¡as in Heimerdingen, mit dem Vater im Jahre | Amtsgerichts!\anberaumten Aufgebotstermine persönlich | Landgerichts zu Düffeldvif a uf den A a Dez Res Ea t u8zahlung von dem Kapital “in Abzug Kammerjäger Friedrih August Högel zur Police | [48367] Aufgebo. {{ollen. i; es y s s : A g Amerika ausgewandert und seither ver- | oder s<riftli< unter Angabe des Gegenstandes“ und | 1900, Vormittags 9 Ubr, mit der A dia er | 6 S dés 4G Gil da Nr. 154 292, Der Tagner Moriy Schmitt in Bitschhofen, als 35) Habisrittinger, Emilie Mathilde, geb. am 14. März 1849| Abwesenbeitspfleger Karl Vater, d en. Antragsteller: der Abwesenheitspfl-ger | des Grundes berselben, sowie unter Beigabe allen- | einen bei dem gedachten G icht [a ù is iva De K )Kuoidas 3) Depositalshein vom 7. Juni 1881 für Frau | Vormund der minderjährigen Kinder Ferdinand ' und | zu Aalen, 1870 na< Florida gereist, seither verschollen. Fabrikant in Aalen. TAD. Swäfer, Gemeinderath in Heimerdingen. falisiger urkundlicher - Beweisstüke in Ur- oder | zu bestellen Zu 1 Zwed> U x Were inge Anwalt E reis-Ausschufß des Kreises Ly. Dorothea Bachert, geb. Winkler, zur Police | Moriß Arth, hat beantragt, daß der Tagner Iosevh 36) Saur, Patriz, geb. 14, Februar 1830 in Fachsenfeld, , 12) Robert Neipp, geboren am 4. April: 1850 | Abschrift bei Geri<t genauestens anzumelden. | wird dieser Kugtit der Kla S Es A Zustellung Dr, Behrend. Nr. 226 822, Lausecker, geboren am 10. März 1827 zu Bitsch- 37) Saur, Karoline, geb. am 15, Mai 1849 daselbst, Abwesenheitspfleger Josef Stelzer, S Heimerdingen, Sohn des - Christian Neipp, } Würden diese Forderungen, Ansprüche oder Rechte Düsseldorf da 10. S E L UONAAe, S Ä find angebli verloren gegangen, und es ift deren | hofen, Ehemann der am 5. März 1891 daselbft ver- 38) Saur, Katharine, geb. am 11. Sanuar 1839 daselbst, Wirth und Bä>er in Fasenfelt, Shâfers und Webers daselbst, zuleßt wohnhaft in | bis zu dem Schluß des Aufgebotstermins nit an- E Bleier Assistent ; [48464]

Aufgebot und zwar: j storbenen Ottilie, geb. Ledogar, früher zu Pitsh-| Ziff. 36, 37, 38 mit unbekanntem Aufenthaltsort abwesend und Veimerdingen, im Jahre 1868 oder 1869 nach | gemeldet werden, so werden die ni<t anmeldenden | als Gerichts\threiber des K tali / Land Berliner Local-Anzeiger August S I zu 1 von dem Lehrer om. Ludwig Kießling zu | bofen wohnhaft, seit über 30 Fahren verschollen in | seit wehr als 10 Jahren vers<ollen. _ : j : s ener gegangen und seither vers{olen. Antrag- Gläubiger mit ibhrea-Forderungen, Ansprüchen oder mglichen ‘Lanbierichts: Gesellschaft mit beschränkter Haftt i e Bernau, ; Amerika, Großvater mütterliherseits der ger annten 39) Se>ler, Xaver, geb. am 15. November 1830 in Hüttlingen, Der AbwesenheitspflegerJobannc Bts „der Abwesenheitspfleger Konrad Seifried, | Rechten dur Uriheil ausgeschlossen werden, was zur | [48344] Bekanntmach In der beute gemäß $ 6 der A [eibebedi v r Sh 2 (on dem Uhrmacher August Högel zu At! für todt erklärt werde. Es' werden | nah Ee O Lo Mer a Jahren verschollen | Rieger, Polizeidiener in Hüttlingen- 13) D Uerdingen, S 4 a Folge hat, daz unbeschadet des etwaigen Rechtes Sa Socben Hirt Rose Kleidoreffektenge[<äfts staîtgebabten seten Sérloofángi, L tis e SRL

ohenmölfen, aufgéfordert : ‘oth, Karl, Sattler, geb. am 25, Augu 36 in Aalen, 7 e nahgenannten uder des Joßann | vor den Verbindlichkeiten f art, Jo!ef, 3 l

zu 3 von dem Fleischermeister Hermann Batert | 1) der Verschollene, si< spätestens in den unten | na Bmerika autgewandert und seit mehr als 10 Jahren verschollen. | An dreas Rempp, Wagners tn Heimerdingen, | Vermächtnissen G Di atn erthe ReBtdaruacle Bie S e Laim Hercn Ee oe AlE T reiten wurden sämmtliche zu Gerdauen und den Kanstgärtner Ernst und | bestimmten Aufgebotstermine bei dem unter:etchneten 41) Krauß, Jmanuel August, Metzger, geb. am 6, August 1849 N h : Z werden eine Befrtedifsung gegenüber den Erben besitzer von Au b. M un Tibeaünden Äuatbcis Die Rückzahlung der Theil-Schuldverscbrei cia en B ohanne Christiane Rempp, geboren am | nur insoweit geltend gemaht werden kann, als fi | Beklagten, wegen Wechselforderung, hat Herr Rectsg- | Wit dem Amortisationszushlage von 8 9% ata

——

eti j geh Mater, Köhler'shen Eheleuten zu Serkbs zu melden, widrigenfalls seine Todeé erklärung | in Aalen ute S Ca ¿ Ra R S 4 L E rumbTowTkaiten, erfolgen wird, : 2) Kugler, ristine, geb. am 15. Vai 16 n Uaien, na : mver 1836, ah Befriedi; d [ T L E G Y Hnd beantragt. Die Inhaber der Urkunden werden 9) alle diejenigen, wel<e Auskunft über ‘Leben oder Amerika gererit und feit mehr als 10 Jahren verschollen. i iftian i b, Karoline Heincike Rempp, geboren am 17. Ja- ne Án RASGUA actes (eie, A R O Uit Ae O N e er eitiger Pun, dg Me 2. Aivdue 1001 Gen Le gungen A N

aufgefordert, spätestens in dem auf den L7, De- | Tod des Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens 43) Kugler, Jakob, geb. am 12. August 1855 in Aalen, mit Abroesenheitspfleger Gu tar 1840, B ollenfalifigen Theilung des Nachlasses die einzelnen bestimmende Sißun bei diese 6 ih! MnelN uf in Verlin bei der Verliner Hand :18:G M

zember 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem | in dem Aufgebotstecmin dem Gericht Anzeige zu | unbekanntem Aufenthalt abwesend und feit mehr als 10 Jahren ver- |\Wiedmann, Amtsdiener in ‘Aalen. 0 gipohann Christian Nempp, geboren am | Erben nur für den ihrem Erbtheil entspre<henden Anberaumung cines neuen “Berbaiblun ae anl schaft. E

unterzeichneten Gerichte, Elisabethstraße Nr. 42, | machen. sollen. z : Hei pril 1846, sämtli, zuleyt. wohnhaft - in | Theil der anzumeldenden Nachlaßverbindlichkeiten | gestellt, nahdem das Verfahren seit 22 Al is T. J Die Inhaber der no% im Umlaufe befindlichen

Zimmer Nr. 26, anberaumten Aufgebotstermine ihre | Der Aufgebotstermin findet statt am [Mittwoch, 44) Maier, Rosine Christine, geb. RNist, Ww. tes Taglöhners x merdingen, in den Jahren, 1854, 1860 und 1881 | haften. geruht batte. Das K. Amts {iht Geise ugust l. J. 4 _50 000 Theil. Schuldverschreibungen Nr. 204 205

Rechte anzumelden und die Uckunden' vorzulegen, | den 5, April 1901, Vormittags 9 Uhr. Karl Maier, geb. am 27. September 1855 in Aalen, nah Amerika fet Amerika gereist und seither verj<ollen. Antrag- | Ansbach, 5. September 1900. unter gleichzeitiger Bewilli S d entels hat nun 207 209 211 212 215 216 220 Gab G6T ves u

widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden er- Niederbroun, den 11. September 1900. ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren verschollen. . Ge Ge oige Abwesenheitepfleger Konrad Schäfer, Kal. Amtsgericht, stellung ded pon wit Re G E e Ou gefordert, ihre Titres vom 2. Januar 19 E J

45) Va, Ludwig Friederich, geb. am 6. Juni 1862 in Aalen, einderath in Heimerdingen. (L. 8.) Bernheimer. Schriftsaßzes und der Terminsverfügung Sarmcin s bei der Verliner Haudels: Gesellschaft zur Ein

folgen wird. Kaiserliches Amtsgericht , / 1 Stettin, den 14. Mai 1900, (ge;.) Pabst, nah Amerika ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren vershollen. 4) Friedrich Bauer, geboren am 18. März 1860 beraumt auf Mittwoch, den 31, Oktober l, J., lösung zu präsentieren.

/ L T | ¿ . ú in Hd R G Eta Ea

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14. Beglaubigt: 46) Klotbücher, «Karl, geb. am 7. Mai 1839 in Leinroden,| Abwesenheitspfleger Georg Ven fingen, Sohn des f Friedri Bauer daselb t, | [48366 é j

[48379] Grie due Der Gerichtschreiber: Brubacher, H.-G. L S A E uten Aufenthalt abwesend und seit mehr Bn Bauer fn Berg, Gde: let in E pa im Fahre 1880 a [ Stlicting, Johann Büecermetfi as Died: saale DUA D tE, i Se ben Sipun s. Verlin, den T Ls ufgebot, E als ahren versollen, aubach. iftof f egangen und se verschollen. Antrag« | dahstetten, hat als gerihtlih bestellter Verwalter Geisenfeld, 14. September 1900 ‘“ :

Der Berginvalide Wilhelm Brinkmann und der | [48376 Aufgebot. 47) Diet, Christiane, geb. am 14. Juni 1840 in Adelmanns-| Abwesenheitspfleger Chriflo! eller: dec Abwesenheitspfleger Christoph Keller, | ü p ut j eid, 1%, September : ;

g [48376] fg felder, Zulodt in Gamilten: Grafsäett Butler Shact Obia, sul 1860 | Ste R N in Ma Bauer in Höfingee ger Christoph Keller fiber den Nachlaß des am 19. Funi 1900 vers Vereme des V. Amtsgerichts : Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Bergmann Hermann Breddemann, beive aus Fisch- Der Kaufmann Ernt Friedri, Fedter Oertling 15 laken, vertreten dur< den Rechtsanwalt Justizrath | zu Bramstedt hat in seiner Eiger haft als Pfleger | verschollen. mannsfelden, ) Johannes Maun, geboren am 30. August | Bacthelmeß von Oberdachstetten am 8. September

I E I E S S I I EEBE E 4 f D E L