1900 / 222 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

“g

4 ; : j 2 j den Karl | dem unterzeichneten Gericht anberaumten Aufgebot : tv me

14 600 Kr. 340% Ungarische Boden-Credit-Pfand- | Bendir in Werden, haben das Aufgebot der im | des mit unbekanntein Aufenthalt abwesen t ots | ——

briefe, Taufend auf Siegfried Nofenberg, beantragt | Gruntbu von Fislafen Bb, 9 Bi, 211 Abib, 111 | Heineis Kobsabl aus, Bramedé beantragt, den vor | t-emin 18 melden, widr genfalls pie Zedebenliu Name des Verschollen. fatragfete | uet ver Gaben Vans Sa M etete u [88601 OofentliGe Bustefung,

uamens des Studierenden der ediztia Ludwig f Ir. 4 un Ï rit D). Cn, E j L alen in Bräms- | Leben oder Tod des Verschollenen zu ertheile renen z eflellt. Œs ergeht vesbalb Hi u i er Kaufmann elin Skoring zu Jüttendorf in d des Komtoristen Felix | die Wittwe Ludger Bremér, Cthatina, geb. Stemmer,“] seitdem vershollenen, im Inlande zuleß 1 len vers 48) Wemmer, Katharine, geb. 4. Juli 1834 ‘in Ad „deshalb hiermit an alle die- | h. Senftenberg Prözefb cu AUTIENDOTY

ROold Rosenberg, L 3. in London, Latten ad i in Hamm eingetragenen Hypothekenpost von 230 Thlr. | stedt wohnhaft gewesenen Karl R E magen, e len Sai Moi 417 da, im Auf felden. | : n Adelmanns e wle Aofprüche oder Rechte gegenüber dem | anwalt Hui x cio sbevollitähligter: R

Or too u : erflärane, Dey «beteinnts arl Mtüenez 1E L 1) Demmer, Znna Maria, geb. 15. Februar 1840 dafelbst Martin Barthelmeß vou Oberdachstetten haden zie | Gre siber Emil Muschter, früher zu Lin ket j L : achstetten haben, die s

die Rechtsanwälte Dr. Bloch und Dr. Berliner in | 23 Sgr. 4 Pf. und der in demselben Grundbu : d Bramstedt, den 9. September 1900

E e E N a Bd. l. 311 Abth. Ill Nr. 6 und Bd. T Ar- l wird aufgefordert, sich spätestens in dern auf den ramstedt, ; ; 50) Wemmer, Barbara, geb. am 15. : Ortrand, fis ] 4 Mrden Sir cttfor L&SieblinisGei Lebens-Versiche- M 20 Ab I D 1b. für die dret Gebrüder | 24. April 1901, Vormittags 9# Uhr, vor Königliches Amtsgericht. 51) Wemmer, Friedrich, f ind î d. Sonna Ja A Es E “Ansprüche und Rete“ bis | der Behauptung, da Bette galt, auf Grund rungs-Gesellschaft vom 15, November 1892 über die | Wilhelm, Friedrih und Clemens Oberborbeck in | ad Ziff, 49—51 1854 nach Amerika au?gewandert und seit bember Loo6 L Mittwoch, den 21 No- | Zahlung protestierten, von ihm îm Regreßweae cin als E gegebenen Policen der genannten Mens ¿FgetTagenen E ini u [48373] : K, Amtsgericht Bals Cuolettemvepg). mehr L H Qa e, R E Abwesenheitspfleger Jakob Sigünssfaale Sliniot, Nee 819: ani iat aues Wechsel vom 6. Januar 1900 Aben 800 du Gesellschaft Tab. A I eantragt, Zie „Unyetann E NEE Pr / ufgebot. 9 e „Deorg, geb. am 18. Ju in Adelmanns-| Schmid, Hirshwirth in Ad - | Amtsgerichts anbe Aufgebotst; 6 Vial ¿aar am 6. April “und 6. Mat: 1900 zeichneten Posten werben aufgefordert, spätestens in Gegen die nachgerannten verschollenen Personen is das Aufgebotsverfahren zum Zwecke dex felden, 1848 nah Amerika ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren (felden, P Gris in Mans [ich oder riftli unter Annie er Gas 1300 “unv d que ellumme von zusammen

H, Ne 48 965 er je / dem auf den 19, Dezember 1900, Vormittags | T degerklärung beantragt und zugelassen. Aufgebotstermin ist bestimmt auf Donuerstag, den L1, April veisckollen. i | beantragt vom E und Notar Dr. jur. | LO0E Uhr, vor dem“ unterzeihneten Gericht anbe- 1901, Nachmittags 3 Uhr, vor dem diesseitigen Amtsgericht und es ergeht die Aufforderung an - 53) Weber, Wilhelm, geb. am 15. September 1840 in Adel- Meise erra M Ee Q Beigabe Ricambió. Nechnüngen: veräuélagten- Wefelunkosten mannsfalpen, Abschrift, bei el Hremciöstüe in Ur- oder | mit 27,41 „4 vershulde, mit dem Antrade, den Bee *

Karl Adolf Willußki und dem Koakursverwalter | raunitèn Aufgebotstermin ihre Rechte anzumelden, 1) die Verschollenen, sich spätestens in diesem Termin zu melden, widrigenfalls ihre Todeg- ( :

E Dr. Pinß in Flatow i. Wpr., ver« | widrigenfalls. sie mit thrèn Ansprüchen auf die Posten erklärvng erfolgen würde, : : 54) SILDEE Dorothea, geb. am 9. Noyembker, 1844 daselbft. fertigten Geriditd gene ee e a ar D O Pablung pon 1560 nevst 6 %/o Zinsen

treten dur die Rechtsanwälte J. R. Ernst, ! De. | ausgeschlossen Und die Posten im Grundbu gelöscht 2) alle, welche Auskunft über Leben oder Tod der Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens ad 53 und 54 nah Amerika auêgewandert und seit mebr als diese Ansprüche oder Rechte bis be S l ei | Li r L i 1900 ut 0 Und von 750 4

Dae und Dr. Meidinger zu Béxlin, Tauben- } werden. im Aufgebotstermin dem Gericht hievon Arzeige zu machen. 10 Jahren verschollen, Aufgebotstermins nicht angemeldet werden fo werten pafosten ay gläz: T inri ilen, Der Klteeg / ger zu verurtheilen, Der Kläzer

E n A e a 99) Ricker,- Heinri, geb. am 13, Januar 1858 in Bühler,| Abwesenheits ich | die nit anmeldend i : Lebe u DGarenio-Varsicherungs-Aktien Gelellschait Königliches Amtsgericht. * Name des Verschollenen. Antragsteller. a S ASCE A aa Amerika ausgewandert und feit| Becnlöhr, Schmiev in Gaidhardt. rungen und Rebten ‘durch Urtheil ausgesdlofen Recititeld per dl 1e aden g 6 e igs ebens- undGarantie-Ver Aktien: E ran, RSL H R C werden, was zur Folge hat, daß unbe det des / } foltbus, Aimmee Me E zu Berlin vom 6. September 1894 über die Hinter- | [48368] Aufgebot. 1) Adelmann, Pauline, geb. am 20. Dezember 1863 in Aalen, Die Brüder Louis Adelmann, S G G de P A Blaser Pflichathellöredhtes Vr, ät Verbindlibttiten zus 2 pn L, November 1900, Vormitiags ; *flich “e werma@tnissen und Auflagen be-19 Uhr, mit der Au!forderung, Ñ , | ang, einen bet dem

legung der Lebensversicherungspolice Nr. 63876 | Am 23. Dezember 1899 verstarb zu Eckerde der |. 20 g in Boll R) ‘hard v lle, eingetragener | zuleßt wohnhaft dafelbst, am 6, März 1879 nah Amerika ausgewandert | UhrmaGer in Boll, und Franz i über 1000 #, beantragt vom Versicherungs-Agenten | Rittergutsbesißer Eberhard von Ho ngetrag lnb seitbim vershollen. Adelmann, Mechaniker in Süßen. rüdsihtigt ¿u werden —, eine Befriedigung gegen- | gedaten Gerichte zugelassenen Aowait qu ite

: ber-Bögerdorf ; Eigenthümer des im Grundbuhe von Eerde 2 : n y : L Lee Plahkbriese Band 1 Blatt 1 aufgeführten, zu cinem Fideikommiß 2) Apprich, Georg, geb. au 16, April 1832 in De Ee BAS Pfleger Georg Begler in [48361] K. Amtsgericht Leonberg. 1833 in Hirs&landea, Sohn des f Johann Georg Ga T d R O gemacht werden | Zum Zwecke der öffentlichen Zustelung wird dieser 1) des landshaftlihen Central - Pfandbriefs | gute erhobenen Rittergutes Haus Nr. 2 in Eckérdé. | Dewangen, zulegt WoR E Ci, nah Amerika ausgewandert un ewangen. E Mtfaebdtaue Aufgebot. : Mann, Hufshmieds und Bauers daselbst, zuleßt | ges{lossenen Gläubiger ele E er nicht aus- | Av3¡uzg der Klage vefannt ‘gemaht: Nr. 310 231, ausgestellt von der Central-Landschafts- | Als Erben des Verstorbenen baben fih nah dem | etwa seit 40 E I 31. August 1851 in Fachsenfeld, i Der - Bruder Ludwi A i in ie E Zweck der Todes- | wohnhaft“ in Hirs{landen, im Jahre 1855 nah | sollte, und daß cia vieian fall ] e ergeven | Kottbus, den 13. September 1900. Direktion für die Preußischen Staaten zu Berlin, | Testament desfelben vom 17. Dezember 1894 sowie | 3) Henne, Marie, geb. ura 31. Augu in Ga enseld, im Ei Lies in Mal g Henne, A eingeleitet gegen: Amerika au?geæandert und seit 1887 ver{chollen. | Nachlafses die cic D ede sigen Theilung des eug 3149/0 über 1000 4, beantragt von dem Ritterguts- | des Erbscheins des unterzei&neten Gerichts vom | Jahre 1868 nach Zürich abgereist und seit 1881 verschollen. j i a0 Br Q a va A _1) Jo jann F ctedrih Rempp, geboren am 8. Juli | Antragsteller: der Bruder Georg Mann in Hirs{-| Erbtheil ents der Gh T1 en nur für den, ihrem Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts besißer Dr. jur. Max von Wedemeyer in Schönrade, | 11. März 1890 legitimiert die Ehefrau des Erb- 4) Schönemanu, Bernhard, geb. am 4. Dezember 1839 in A ruder 2 annes Schöne- 1838 lit Veimerdingen, Sohn des F, Johannes | landen. Nalaßverbindlikeiten heil der anzumel!denden \ vertreten durch den Nehtsanwalt F. Heiniß in Berlin, | lassers Louise von Holle, geb. Gumpel, sowie desen | Faäsenfeld, zuleßt wohnhaft aselbst, seit 1867 verschollen. männ, 2 Ce pr f Fachsenfeld. Rempb, gew. Bauers daselbst, zulegt wohnhaft in 16) Christian Lell, geboren am 12, August 1837 Ansbach N S a baften: Fe aR A E R E Mohrenstr. 56 Tochter Walburga t N Ste J e Bes On n ia e L A im pad T ADe i geE Geinrich cétiba A Pun and Zas g dh: Tp 4 PirsGlanden, Sohn der f Philipp Haackh L “N Aitdgerite: jer ti andbriess der Prenß. | Friederike, geb. den 8. März 1894. er leßteren | Jahre nah Amerila auêgewandert und feitdem | : , . auégewant elrger versmollen, Antragsteller: | Webers Wittwe daselbst, zuleßt irs, j Ï TRIO: S elothelen Actien: Bank ain Ser. E i als Erbtheil ausgeießt das i eau ( e Pan Dro geb. 4 N I c E n ie Berat ( SOU Pol, | E nt Iohann Müller, Amtsdiecner änden, im Jahre 1858 28 Minecita V RA Dernheimer. 9) Unfall- und Jnvaliditäts- A. Nr: 4944 über 1000 4, beantragt von den Erben | EXerdé, welWes nach dem Familienstatut vom | dork wohnha|t, 2 nah Australien aut her ver» | Wahle en, und der ° n He gen. either verschollen. Antragsteller : der Abwe i i des am 9. Juni 1894 zu Tilsit verstorbenen Kreis- | 15. Mänz 1841, Í s{oll+n, i LAOOD 6 Sezs E | rath Josef Stock in Hüttlingen, 2) Jobannes Daucher, geboren den 3. August | pfleger Jakob Grieshaber, Bauer in Sir GandeE Die m glle Aufforderung, Versi erung. gerihtsraths a. D. Carl Gottfried Renß, nämlich: | T3. Mai 1846’ errichtet von dem Major a. D. 7) Wagner, Gottfried, geb. 11, September 1855 in Unter-| Der Abwesenheitspfleger Friedrich 1841 in Hausen a. W., Sohn des f Johann Georg 17) Regine Barbara Stahl, geboren am 12. Ok- ibore 12 “ommer, Henriette, geborene Bork, a. des Kaiserlichen Eisenbahn-Betriebskontroleurs | Ferdinand Adolf von Holle in Eckerde, nah dem Rombach, nah Amerika avs8gewandert und seit mehr als 10 Jahren | Stügel, Privatier, Aalen, Daucher ay ae tulent Ey at in Haufen a. W, | tober 1838 in Flacht, To&zter des Fohann Jakob Stolp ren S6 Lees A u AUE, ist zu Keine. Maximilian Rent in Baden-Baden, aänzlihen Erlöshen des Manvesftammes der | vers1len. z 1, Mugdfl 1840 fn Mien: nad! Mail Mover, Nabditoat Aal fitbér versdolle us Anerika ausgewandert und | Stahl, Bauers daselbst, im Jahre 1848 mil ihrem bereits bekannten Personen toll E E Ü S E E b, der Frau Zoll- und Steuer-Direktor Marie | Familie von Holle auf die näc sten Allodial, Intestat- U MARO) ZOO N E eke GIEIO Sakven oi 2 Vf is: eder Konrad Schäfe vagelleu: der Abwesenheit» | Vater nah Amerika gezozen und seither vers{hollen. 1) Nachkommen der im Sahre 1844 R N ges: wid A L Rees in Maad erben des [eßten A A L ¡geleglGen N R 4 ian Ge L e Sia ‘August 1831 C ki Der Beke Aubinn! Sofimani Rar onrad Schäfer, Gemeinderath in Heimer- Tiger L der rider Friedri Stahl in Flacht. | verstorbenen Frau Kutscher Wiedecamp, Wilkel: 4) Verkäufe Verpachtungen : E O Pes Veeerd Ian a gen U E » rben! na@ Amellfi güigewantort, seit 15 Sühren vers@oöllen, Gemeinderath in Adelmannsfelden. 3) Christian Schopf, gebo : ( 330 in ine Krauß, geboren am 18. April | mine, geborenen Bork | | : 7 pi burg-Werder, Wasserstr. 3, (Ermittelungen if glaubhaft gemacht, daß mit dem | felden, nah Amecika auijgewandert, seit 15 Ja en Le MOBeI ; N, _9/ Syristian Sop}, geboren am 24. April 1839 1830 in Perouse, Tochter des + Geor S R L ; 7 L des Del Martha Tuchscher in Breslau, Ableben ‘des ‘Rittergutsbesitzers Eberhard. boa Holle | 10) Wilhelm, Margarete, geb, Thaler, geb. An 10. A N Sve ende pheger N in „Peiner A Sohn des f Jakob Friedrich | Schneiders daselbst, z:1cyt Webnbaft E ifre R A I eet aus Sagerig Verdingungen A. o. des Grafen E Ra ats der Mannes\stamm der Familie von Holle erloschen 109 n P olen nach Amerika außgewandert und feit mehr a flo d, Wannenmacer in Fachsen- if Celineedinaen Tae Bieler M Let wohnhaft Auégangs der 184er Iabre ‘nad Amerika Se ul fountlke A078 At E n e [39301 Neithérbütiiiüs f, der Frau Postmeister Agnes Tuchscher, geb. | ist. Auf Antrag der Wittwe Louise von Holle, als Jahre1 n. i É 1967 4 . Deimerd / ei inerita È wandert und längst vershollen. Antragstellerin : die Betheiligte haben si svätest des 5 km von Greéff , Rent, zu Breslau, i Nertreterin i bbenannten Tochter, 11) Eisele, Korl Friedri, geb. am 20. August 185 În 4 i gegangen und seit langer Zeit verschollen. Antrag- | Schwester, Gottlieb Clauß Webers Wi E âtejlens am L, Dezember | d 5m bon Greifswald belegenen, mit dem Hafen U US vertreten durch den Landgerihtsrath C E Taae bele auf die Nach- Fasenfeld, nach Amerika ausgewandert und mehr als 10 Jahre ver- Pp eiter Bret (a S As R: E tf ¡Le gnbeltepsleatr Karl Immendörfer, | line, geb, Krauß, in Dg ahe ers Wittwe, Karo Ikb ibe Érdree, N s uns t g Melden U Ao N ein Feldbahngeleis verbundenen Ernst Ren in Magdeburg, wiedervertreten dur den | folge in bas durh den im Grundbuche von Eerde [hollen. i: A Gtete aeb 11. November 1863 | 3. 11 Chr. Wiedmanni, Raths: 4) Christi i] Ba merdingen. 19) Jobarn Friedrich _ Löffler, geboren am stellung des Erbscheins ihre Berüikfiaie L Wam ein neb Ne V gele "1 C bie Ut D E L CVgeitngenen E ens ete Fadjenfeld, nas ita aiterarbEt inv uit iaehe als 10 Aahren Bee in Aalen. / L 9 Februar ‘1829 A Gama s E eil in Warmbronn, Sohn des f Johann stattfindet. i E vom 1. Juli 1901 ah E T Jule Mens 3) der Preuß. Zentral-Psandbriefe, Familienfideiklommiß vermeintlich Ansprüche zu er- '| v O V y 5 | ? A L Imerdingen, Jatob Löffler von da, zuleßt wohnhaft in Warm- Stolp, den 6. September 1900 G sa ta . . Litt. D. Nr. 5246 über 500 M zu 4 9/0, n baber e i tete spätesten vers{ollen. : : | i : Geora Dauer, gew. S{hneiders daselbst, zuleßt wohn- | bronn, im Jabre 1849 n ; x P 4 D OLLLDET , ejammtfläche 1031470 ha, darunter 512 572 ha d, e, L Lit, D. Mr, 7446 bis 7448 fler ie | Ausaczotetermin Sonnabenv, den I. November | / 19) Thaler, Latharine, geb, am 11. Dezember 1840 in Himm: | Der Ubwesenheitapsleger Ardreas F haft fn Htimerdingen, im Jabe 1860 nad Amerika | und seither verschollen. Antragsteller: ‘dee Abe Köntgliches Amtgericht Mer, 146,164 ha Wiese, 55,308 ha Hütung, 500 M zu 3# 9/0, 1900, Vormittags 11 Uhr, vor dem unter- | tngboweller, Wo. CILERY) t L y A d G onbettar e TICouen. Anlraghleler: der | wefenheiteßfleger Christof Siein, Gemeinderath i i / e i Berlin Wilh Tft og dur) N.-A. Axter | zeichneten Gericht anzumelden, a e pie S A E 1831 in Himwlingsweiler M Abwesenheitspfleger Melchior R aa Mes 0T0s NARroveL s «IOHEL) IN or en D. O : A A A unter ilt ge Ehemannes, des Pachtzins 23.000 ertrag 20 163,86 A IJebiger zu Berlin, Wilhelmstr. 8, Fndig der Fideikommißeigenschafst des mehr- Bre. HALOL/ GeD, ONUT A Es ; R R ¿B Ï oitio etpþp, Malex, geboren am 14. No- 1 itänt eeTe 4) a. 34% Real-Obligation der Deutschen Grund- Sdttien Grndlesives D N en ange!ehen | Gde. Fachsenfeld, 1853 nah Amerika ausgewandert und verschollen. NoN Gemeinderath, Himmlings- a or nag Bs Vere gewesene Roos vember 1862 in Heimerdingen, Sohn des # Christian L @befren Katte Lassen, get Tho Wegs S SA e D den 9, Oftonex E] Wcualtn, den 11. September 1300 15) Schiefer, Franz Iosef, geb. am 20. April 1835 in Fathfen-| Der Abwesenheitépfleger Jakob Hrimerdingen, Leder des f Gottlieb Kurz, gw | ringeo o rbre Lago ebt apohnßaft in Helmers | Land werden alle Personen, welhe etwa außer ver | bireau, Steinbedceir, 15, hiesge n Kuratorial b. unkündbare 40/0 Pfandbriefe es Dreh les O I Königliches Amtsgericht. 11. eus Arner/fa ausgewandert „und seit mehx als 20 Jahren Yere | Nolz, Maurermeisier,in FaGlenfeld: R e Sb o edit O in Pelmer- seitber veriollen. i Antragftelser: der Abwesenheit: Bala, dem früberen Schiele apeeritorbenem Veranlagung zur Éintomwan, und É Daniel is t s «B Ser, XI . A2 und 1 ZENL A R I La oUen, j s z Z ; (Jn, D & na vtord-Umetrtta aus- eaer Konrád ifried, B ; ; , S 1 L tene un rgänzungsfteuer 00 bec je 200 E 4 | : [48363] : : 16) Oetlizger, David, geb, am 15. August 1846 in Fatsenfeld, / Se, Abwe senhelitfleger Georg soandeet und seit dem Jahre 1882 gänzli ver p 91) Wilbelm Eleialien, leb I ad eter E p A N R g des von E, / es s i e Ta O beantragt von August Stoof, Königlicher Kutscher | Auf Antrag der Abw:fenheitspfleger wird ein | nah Amerika auëgewandert und seit mehr als 10 Zahren verschollen. Bäuerle, Fachsenfeld. [ho N E Antragsteller : der Abwesenbeitspfleger | 1864 in Heimecdingen, Sohn der { ledigen Katharine | Ehefrau Mayken, geb e fe R f verstotbenen Besichtigu E k ga Taxe zu übernehmen. in Potsdam, Stefertstr. 3/4, Kollektivaufgebot über nahgenannte Verschollene er- 17) Rieger, Georg, geb. ax: 2, Oktober 1842 in Affealterried, Konra avid Gemeinderath in Heimerdingen. Friederike Viaier daselbst, zuleßt wohnhaft in Heimer- clibteten dax s S N wig schriftlich er- Marte vid B bt Pachtautes jederzeit gestattet, VII a. der Berliner Stadt-Obligation von 1866 | lafien: i i / Gde. Fachsenfeld, 1865 nach Amerika ausgewandert und seitdem ver- L ena Konrad Rempp, geboren am 8. Ja- | dingen, Anfangs der 1880er Jahre nach Amerika der Antragstellerin vernichteten T fam Cewany gesehen leiter: g M ingnngen Thien Vier E Litt. D. Nr. 8622 über 200 Thlr. = 600 4, ursprüng- | 1) Katharina Dorothea Dittmann, geb. Meyer, | {ollen ult 1849 batelb#t 1870 At itevfle Josef T LOED in Heimerdingen, Sohn des im Jahre | gereist und feither verschollen. Abwesenheitspfleger: | besondere - in Ansehung de i Grundb, N abschriftlich v bi ua Einsendung von 2,50 4 li 59/0, dann auf 42 %/o bezw. 49/9 bezw. 33 %%o | geb. am 26. Januar 1841, zulegt wohnhaft in 18) Rieger, Johannes, geb. am 28. Juli 1849 dafelbst, 187 Der Abwesenheitspfleger Jose oe vou Heimerdingen aus nach Amerika ausge- | Konrad Scäfer, Gemeinderath in Heimerdingen. Westerland Band E Bl 6 n R „Gon Greifsw Ib, ber f L ETTER, berabgesett, Pôönißz, welche im Jahre 1883 mit ihrem Ehemann | nah Amerika ausgewandert und seitdem verschollen. A Wiedmann , Gemeinderath in wanderten Ulrich Rempp, scit 1852 vershollen. An- Aufgebotstermin is bestimmt auf Dienôtag, den | Nr 1 einaetra ep, Sp cth \ in Abtbeilung III R den 31. Juli 1900. b. der Berliner Stadt-Anleiheshein von 1882 | und ihrem Sohn erster Che, Namens Hermann 19) Rieger, Anton, geb. am 14. Juli 1845 daselbst, 1864 nah ||Fachsenfeld. tragsteller : der Abwesenheitepfleger Konrad Schäfer, | 23. April 1901, Nachmittags 4 Uhr. Es | herleiten fönnen, af hs L E 1500 #4, follten er Universitäts-Kurator. Litt. M. Nr. 70204 über 500 A zu 9/0, voi- | Thode, nach Amerika auêgewandert und seit 1886 |} Amerika außgewandert und feitdem vershoUen. j : Gemeinderath in Heimerdingen. ergeht die Aufforderung: nieidung Wes U cil ordert, diese Rechte bei Ver- 20) Rieger, Creszenz, geb. am 11. November. 1851 daselbst 7) Gottlieb Friedzich Maier, geboren am 1) an die Verschollenen, \ich späteftens im Auf- Mökiag den. L Na N dene aus G E . , or-

L E T

mals 4 9/0, verschollen ift, n : E ; 4 m 1 L s a : r, 2) ‘Mathias ‘Christian Schröder, Sohn des weil. | 1871 nach Amerika ausgewandert und seitdem verschollen. 4. August 1835 in Heimerdingen, Sohn des f JIo- | gebotstermin zu melden, widrigenfalls die Todes- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht 5) N l v W rt i 9) Verloosung 2c. von Werth-

beantragt von Berthold Stockhausen in” Berlin, Schröd: Sellerftr. 15a, Schullehrers Schröder in Schwienkuhlen, geb. am

VIII. des von dem Stellmachermeister Friß Voß | 28. November 1833, welcher 1859 nah Süd-Amerika | 1869 mit unbekanntem Aufenthalt abwesend und verschollen. j ut en ] zu Ahrensberg (Holstein) unterm 1. Januar 1891 | (Montevideo) sh begeben und seit 1860 ver- 22) Lenz, Avton, geb. am 26. Mat 1832 in Oberalfingen, Gde. Der Abwesenheitspfleger Johann auétgewandert und feither versholien. Antragsteller: | der Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens Westerland, den 6. September 1900

für den Schlähtermeister J. Karl Tietjens zu Ber- | {ollen ift, 1 j Hofen, nah Amerika ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren | Rief, Gemeinderath in Oberalfingen. der Abwesenheitspfleger Konrad Schäser, Gemeinde- | im Aufgebotêtecmin dem Geri t Anzeige zu m / Ra RZZ Q lin ausgestellten Shuldscheins über ein zu jährlich 3) Johann Jürgen Hermann Steen, geb. am | verschollen. i , n i ads rath in Heimecrdingen. Den 12. September 1900. ch zeige zu machen E Rer Tfieicean, Die ‘bisher hier veröffentlichten Bekanntmachungen 49/0 verzinslihes Darlehn von 500 #4, beantragt | 30. August 1835 zu Vorwerk Neuhof, welcher im 23) VBegtler, Ludwig, geb. am 15. Dezember 1832 in Aalen, nach| Der Abwesenheitépfleger Alber 8) Christian Hakius, geboren am 24. Januar Dteramtörichter O sian der. E uet E SREREANS über den Verluft von Werthpapieren befinden id à vom Schlächtermeister J. Karl Tietjens zu Berlin, | Jahre 1859 nah Amerika ausgewandert und seitdem | Amerik, ausgewandert und feit mehr als 10 Jahren vershollen. __| Beßtler, Schreiner in Aalen. 1854 in „Heimerdingen, Sohn des f Christian Beröffentlicht durch : [48364] A1 fford aus\chließlich in Unterabtheilung 2 Courbièrestr. 18, vertreten durch RN.-A. J.-R. Dr. | vershollen ift, i : 24) Roschmann, Karoline, geb. am 18. Dezember 1834 in vadius, Maurers daselbst, zuleßt wohrhaft in Gerihts\{reiberei Kgl. Amtsgerichts Leonberg. Alle diejenigen ele E Natl ° : Ph. Fraenkel zu Berlin, Königstr. 30, 4) Maria Katharina Christina Behrens gen. | Aalen, nah Wien gereist und seit mehr als 10 Jahren verschollen, Velmerdingen, im Jahre 1882 na Amerika gereist Baumann, Stv. 3. August 1900. A e an n aÿlaß des am leibs IX. tes Pfandsheins Nr. 27136 des Lornbard- | Bet, geb. am 15. Februar 1845, welche ungefähr 29) Saur, Johann Melchior, geb. am 29. Juli 1853 in Aalen, | und seither verschollen, Antragsteller : der Abwesen- : ttlcibeeraeitters Joban orbenen L M LONMen SŸŸuh- | [ S M : Vekanntmachung. Af Komtors der Reichs, Hauptbank zu Berlin über ver- | 1870 nach Amerika ausgewandert und seitdem ver- | nah merika ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren verschollen. | heitépfleger Konrad Schäfer, Gemeinderath in | [48365] Aufgebot. recht geltend Tee OuD n EOO eta Grb- Ausl fa am 15- dieses Monats planmäßig erfolgten pfändete Martenburg-Mlawka'sche Eisenbahn-Stamms- | schollen ist, E 26) Kraufz, Adolf, geb. am 20. September 1839 in Aalen, nas Veimerdingen, a. Richter, Babette, Essigfabrikantenehefrau kn gefordert ih incceoab at g N O auf- l It rw N A Grund des Allerhöchsten Privi- rioritäten, beantragt von Wilh. Weirih zu Berlin, | 5) Jda Dorothea Córistina Blunck, geb. Mux- | Amerika ausgewandert und seit mehr als 10 Iabren verschollen. 1 9) Christian Bauer, geboren am 16, November | Marktstest, unterzeichneten Nachlaßgerihte ju melde, 7d O | Anleibe ine r il, 1889 ausgegebenen Kreis» lûcherftr. 1. feldt, geb. am 20. März 1848, welche feit 1882 27) Vogt. Philipp Peter, geb. am 22. Iuli 1834 in Aalen, E 1839 in Heimerdingen, Sohn des L ONA Adam | b. Kesselring, Helene, Weinhändlersehefrau in Grbrecht pazuw ir: R M0 A RaD O Nu! een Ce ed relseS Ly, sind; Jolgendo Der Abwesenheitépfleger Georg Bauer, Bauers daselbst, zuletzt wohnhaft in Heimer- Marktsteft, und ‘Villingen, Vas 30 August 1900 Buchstabe K. fe A ug 66 73 74 102 108 , p . . . D (4 V

21) DPölker, Matths., geb. am 16. August 1839 in Aalen, \ it| Der *Abwesenheitépfleger Georg hannes Maier, gew. Meßners daselbft, zuleßt wohn- | erklärung erfolgen wird : | p | Friedrih Dölker, Gießer in Aalen, haft in Heimerdingen, im Jahre 1854 nah Amerika | 2) ar e Welche Aruskunft über Leben oder Tod A E Gle anberaumten Aufgebotstermin A papieren.

Die Inhaber der Urkunden ‘werden aufgefordert, | verschollen ift, fd ; A f L ues als 10 Jahren mit unbekanntem Aufenthalt abwesend und eiR, S A D pauers daselbst zuleg) 1 roerden aufgefordert, spätestens in dem auf | verschollen. : S ___ |{Stüßel, Privatier in Aalen. dingen, im Jahre nah, Amerika gereist und | c. Bach Michael, Kunstmüblbesiger I | ust hstabe . : 28) Bauer, Iakob, geb. am 30, Januar 1844 in Aalen, 1870 (rider vershollen. Antragsteller: der Abwesenheits- säramtliche éettein i bard ReU I De Cu On, 4 fievige L. S ee ke 10S M A j 190 Aumerita ausgewandert und idem Lis ét nad bf ‘ger Konrad Schäfer, Gemeinderath in Heimer- | in Nürnkerg, haben am 31. August 1900 in der ppenheimer. über Ee 2, Nr. 17 18 41 46 47 80-81 82 immer 32, anberaumten Aufgebotstermine ihre | witrigenfalls ihre Todesérklärur-g erfolgen wird. 29) Baucr, ristian, geb. am 22. Osltober 5, 1870 na ngen. : Nachlaßsache ihres am 16. Juli 1900 in Ansb : H A echte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | Alle, welche Auskunft über Leben oder Tod der Ver- Amerika ausgewandert und feitdem versbollen. E e, Konrad Supper, geboren am 12, November verstorbenen Bruders, des iedidèit, Großiäbeied (Der abrikee entliche Zustellung: i g E ag 3 20 25 77 81 95 100 102 widrigenfalls die Kraftloserklärung derselben erfolgen | {ollenen zu ertheilen vermögen, werden aufgefordert, „_ 830) Bauer, Catharine, geb. am 7. Mai 1857 in Aalen, nach fr in Heimerdingern, Sohn des + Konrad Supper, | Kaufmanns Friedrih Bach in. Ansbach, als dessen | in der Strafanstalt u Sie En S: I e Di 8 el L a Salis ; i wird. spätestens im Aufgebotstermine vem unterzeihneten | Amerika ausgewandert und dort ‘an einen W. Britton verheirathet, Alifers dafelbst, zuleßt wohnhaft in Heimerdingen, | geseßlihe Erben den Autrag auf Erlassung des Auf- dorf wohnhaft Prozeßbevoll, abi dee: M ei üssel- Inh b GLSRE os Kreis- Anleibescheine werdên den Berlin, den 16. Juni 1900, Gericht Anzeige zu machen. Zugleich werden alle | seit mehr als 10 Jahren verschollen. alle ps S nas gers gereist und seither | gebots zum Zwecke der Ausschließung von Na&laß- | Dahm, klagt ‘gegen seine Ebefrau Wilhel walt feeberuag gekündi: Famiar ate e T ¡Gouen. Antragsteller: der Abwesenbeitspfleger gläubigern geftellt. Es ergeht daber biemit an alle Leßnau, ohne bekannten Wohn- und Aufenthaltsort, gabe der Anleibesdeine s wb ved den E

spätestens in dem auf den 2, März 1901, Vor- mittags 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | Mittwoh, den 3. April 1901, Vorm. rihte, Neue Friedrichstr. 13, Hof, Fügel B. | 10 Uhr, anberaumten Aufgebotstermin u melden,

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 82, diejenigen, welhe nach der Todeécrklärung an den 31) Kaufmaun, Karl August, geb. am 21. August 1842 in i H llen. te S Nachlaß der Verschollenen Erb- oder sonstige An- Aalen, 1852 nah Amerika autgewandert und seither verschollen. Abwesenheitspfleger Christian Gottlieb Siinger, Schreiner in Heimerdingen. dicjenigea, welde an den Na]! Ader Mr if | NYNE Dante ; h l L [16579] Aufgebot. j vid zu haben glauben, aufgefordert, solche An- 32) Kaufmaun, Gideon Albert, geb. am 14, Mai 1847 in {Wilhelm Zeller, Maler in Aalen. i 11) Johannes Häbich, Weber, geboren am Kabfitanaß Friedrich Bach ion Inba fr Mia he Dat E Ft ene ie biefi L Zinösheine und Talons" bei der Nachstehende von der Lebensversichecungs-Aktien- | sprüche spätestens in dem genannten Aufgebotstermine | Aalen, wie Ziff. 31. D : i: A : : Mert Dezember 1824 in Heimerdingen, Sohn des | Ansprüche oder Rechte geltend zu machen haben, die geschlossene Ebe: scheid di Bette E A G CR reis-Kommunal-Kasse in Empfang zu Gesell|haft Germania zu Stettin ausgestellte Ur- | geltend zu machen, widrigenfalls fie unberücksichtigt 33) Sturm, Xaver, Müller, geb. am 16 Oktober 1850 in Lein-| Andreas Gröninger, Werkßs- Matthäus Häbich, Webers daselbst, zulegt wohn- | Aufforderung, diese Forderungen, Ansprüche und | \{uldigen Theil ecMAe da d elben Le en nOOREDs d s G T kunden: 1 ___| bleiben. : D roden, Gde. Laubah, 1881 nah Amerika auégewandert und seirher | arbeiter in Attenhofen. Ml in Heimerdingen, im Jahre 1853 nach Amerika | Nechte’! bis spätestens in dem auf Mittwoch, den | des E Rectsftreits jur Last t E “D (E So cat ausatiadit Mrbrik 1901 tér die Verzinsung der 1) Police Nr. 55 724 über 300 Tblr. vom 25. Juli Ahreasböck, 1900, September 10 verschollen. : l ; s auïgewandert und seither verschollen, fowie den Sobn | 21, November 1900, Vormittags 10 Uhr, | ladet die Betlaate ca mündliche Verb S ger nage ) s nleibesheine au , der Werth der nicht 1864 für den Lehrer Louis Kießliug IL. zu Bernau, Großherzogliches Amtsgericht. 34) Neuffer, Eduaid Wilhelm gen. Edmund, geb. 9 Dezember | Robert Schwendt, Pfarrer ‘es ersteren: Johannes Häbich, geboren am 7. Mai | im Sigzurgdsfaale, Zimmer Nr. 37, des unterfertigten | Nechtestreits vor die 2 Zivilk di R3 n n h j wu f u GdET N „icht fälligen Zinsscheine wird 2) Depositalshein vom 25, März 1885 für den 1851 in Biberach, 1870 nach Amerika ausgewandert und seither ver-| Gelbingen, O.-A. Hall. ¡as in Heimerdingen, mit dem Vater im Jahre | Amtsgerichts!\anberaumten Aufgebotstermine persönlich | Landgerichts zu Düffeldvif a uf den A a Dez Res Ea t u8zahlung von dem Kapital “in Abzug Kammerjäger Friedrih August Högel zur Police | [48367] Aufgebo. {{ollen. i; es y s s : A g Amerika ausgewandert und seither ver- | oder schriftlich unter Angabe des Gegenstandes“ und | 1900, Vormittags 9 Ubr, mit der A dia er | 6 S dés 4G Gil da Nr. 154 292, Der Tagner Moriy Schmitt in Bitschhofen, als 35) Habisrittinger, Emilie Mathilde, geb. am 14. März 1849| Abwesenbeitspfleger Karl Vater, d en. Antragsteller: der Abwesenheitspfl-ger | des Grundes berselben, sowie unter Beigabe allen- | einen bei dem gedachten G icht [a ù is iva De K )Kuoidas 3) Depositalshein vom 7. Juni 1881 für Frau | Vormund der minderjährigen Kinder Ferdinand ' und | zu Aalen, 1870 nach Florida gereist, seither verschollen. Fabrikant in Aalen. TAD. Swäfer, Gemeinderath in Heimerdingen. falisiger urkundlicher - Beweisstüke in Ur- oder | zu bestellen Zu 1 Zwedck U x Were inge Anwalt E reis-Ausschufß des Kreises Ly. Dorothea Bachert, geb. Winkler, zur Police | Moriß Arth, hat beantragt, daß der Tagner Iosevh 36) Saur, Patriz, geb. 14, Februar 1830 in Fachsenfeld, , 12) Robert Neipp, geboren am 4. April: 1850 | Abschrift bei Gericht genauestens anzumelden. | wird dieser Kugtit der Kla S Es A Zustellung Dr, Behrend. Nr. 226 822, Lausecker, geboren am 10. März 1827 zu Bitsch- 37) Saur, Karoline, geb. am 15, Mai 1849 daselbst, Abwesenheitspfleger Josef Stelzer, S Heimerdingen, Sohn des - Christian Neipp, } Würden diese Forderungen, Ansprüche oder Rechte Düsseldorf da 10. S E L UONAAe, S Ä find angebli verloren gegangen, und es ift deren | hofen, Ehemann der am 5. März 1891 daselbft ver- 38) Saur, Katharine, geb. am 11. Sanuar 1839 daselbst, Wirth und Bäcker in Fasenfelt, Shâfers und Webers daselbst, zuleßt wohnhaft in | bis zu dem Schluß des Aufgebotstermins nit an- E Bleier Assistent ; [48464]

Aufgebot und zwar: j storbenen Ottilie, geb. Ledogar, früher zu Pitsh-| Ziff. 36, 37, 38 mit unbekanntem Aufenthaltsort abwesend und Veimerdingen, im Jahre 1868 oder 1869 nach | gemeldet werden, so werden die nicht anmeldenden | als Gerichts\threiber des K tali / Land Berliner Local-Anzeiger August S I zu 1 von dem Lehrer om. Ludwig Kießling zu | bofen wohnhaft, seit über 30 Fahren verschollen in | seit wehr als 10 Jahren verschollen. _ : j : s ener gegangen und seither vers{olen. Antrag- Gläubiger mit ibhrea-Forderungen, Ansprüchen oder mglichen ‘Lanbierichts: Gesellschaft mit beschränkter Haftt i e Bernau, ; Amerika, Großvater mütterliherseits der ger annten 39) Seckler, Xaver, geb. am 15. November 1830 in Hüttlingen, Der AbwesenheitspflegerJobannc Bts „der Abwesenheitspfleger Konrad Seifried, | Rechten dur Uriheil ausgeschlossen werden, was zur | [48344] Bekanntmach In der beute gemäß § 6 der A [eibebedi v r Sh 2 (on dem Uhrmacher August Högel zu At! für todt erklärt werde. Es' werden | nah Ee O Lo Mer a Jahren verschollen | Rieger, Polizeidiener in Hüttlingen- 13) D Uerdingen, S 4 a Folge hat, daz unbeschadet des etwaigen Rechtes Sa Socben Hirt Rose Kleidoreffektenge[chäfts staîtgebabten seten Sérloofángi, L tis e SRL

ohenmölfen, aufgéfordert : ‘oth, Karl, Sattler, geb. am 25, Augu 36 in Aalen, 7 e nahgenannten uder des Joßann | vor den Verbindlichkeiten f art, Jo!ef, 3 l

zu 3 von dem Fleischermeister Hermann Batert | 1) der Verschollene, sich spätestens in den unten | na Bmerika autgewandert und seit mehr als 10 Jahren verschollen. | An dreas Rempp, Wagners tn Heimerdingen, | Vermächtnissen G Di atn erthe ReBtdaruacle Bie S e Laim Hercn Ee oe AlE T reiten wurden sämmtliche zu Gerdauen und den Kanstgärtner Ernst und | bestimmten Aufgebotstermine bei dem unter:etchneten 41) Krauß, Jmanuel August, Metzger, geb. am 6, August 1849 N h : Z werden eine Befrtedifsung gegenüber den Erben besitzer von Au b. M un Tibeaünden Äuatbcis Die Rückzahlung der Theil-Schuldverscbrei cia en ff B ohanne Christiane Rempp, geboren am | nur insoweit geltend gemaht werden kann, als fi | Beklagten, wegen Wechselforderung, hat Herr Rectsg- | Wit dem Amortisationszushlage von 8 9% ata

——

eti j geh Mater, Köhler'shen Eheleuten zu Serkbs zu melden, widrigenfalls seine Todeé erklärung | in Aalen ute S Ca ¿ Ra R S 4 L E rumbTowTkaiten, erfolgen wird, : 2) Kugler, ristine, geb. am 15. Vai 16 n Uaien, na : mver 1836, ah Befriedi; d [ T L E G Y Hnd beantragt. Die Inhaber der Urkunden werden 9) alle diejenigen, welche Auskunft über ‘Leben oder Amerika gererit und feit mehr als 10 Jahren verschollen. i iftian i b, Karoline Heincike Rempp, geboren am 17. Ja- ne Án RASGUA actes (eie, A R O Uit Ae O N e er eitiger Pun, dg Me 2. Aivdue 1001 Gen Le gungen A N

aufgefordert, spätestens in dem auf den L7, De- | Tod des Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens 43) Kugler, Jakob, geb. am 12. August 1855 in Aalen, mit Abroesenheitspfleger Gu tar 1840, B ollenfalifigen Theilung des Nachlasses die einzelnen bestimmende Sißun bei diese 6 ih! MnelN uf in Verlin bei der Verliner Hand :18:G M

zember 1900, Mittags 12 Uhr, vor dem | in dem Aufgebotstecmin dem Gericht Anzeige zu | unbekanntem Aufenthalt abwesend und feit mehr als 10 Jahren ver- |\Wiedmann, Amtsdiener in ‘Aalen. 0 gipohann Christian Nempp, geboren am | Erben nur für den ihrem Erbtheil entsprechenden Anberaumung cines neuen “Berbaiblun ae anl schaft. E

unterzeichneten Gerichte, Elisabethstraße Nr. 42, | machen. sollen. z : Hei pril 1846, sämtli, zuleyt. wohnhaft - in | Theil der anzumeldenden Nachlaßverbindlichkeiten | gestellt, nahdem das Verfahren seit 22 Al is T. J Die Inhaber der no% im Umlaufe befindlichen

Zimmer Nr. 26, anberaumten Aufgebotstermine ihre | Der Aufgebotstermin findet statt am [Mittwoch, 44) Maier, Rosine Christine, geb. RNist, Ww. tes Taglöhners x merdingen, in den Jahren, 1854, 1860 und 1881 | haften. geruht batte. Das K. Amts {iht Geise ugust l. J. 4 _50 000 Theil. Schuldverschreibungen Nr. 204 205

Rechte anzumelden und die Uckunden' vorzulegen, | den 5, April 1901, Vormittags 9 Uhr. Karl Maier, geb. am 27. September 1855 in Aalen, nah Amerika fet Amerika gereist und seither verjchollen. Antrag- | Ansbach, 5. September 1900. unter gleichzeitiger Bewilli S d entels hat nun 207 209 211 212 215 216 220 Gab G6T ves u

widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden er- Niederbroun, den 11. September 1900. ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren verschollen. . Ge Ge oige Abwesenheitepfleger Konrad Schäfer, Kal. Amtsgericht, stellung ded pon wit Re G E e Ou gefordert, ihre Titres vom 2. Januar 19 E J

45) Va, Ludwig Friederich, geb. am 6. Juni 1862 in Aalen, einderath in Heimerdingen. (L. 8.) Bernheimer. Schriftsaßzes und der Terminsverfügung Sarmcin s bei der Verliner Haudels: Gesellschaft zur Ein

folgen wird. Kaiserliches Amtsgericht , / 1 Stettin, den 14. Mai 1900, (ge;.) Pabst, nah Amerika ausgewandert und seit mehr als 10 Jahren vershollen. 4) Friedrich Bauer, geboren am 18. März 1860 beraumt auf Mittwoch, den 31, Oktober l, J., lösung zu präsentieren.

/ L T | ¿ . ú in Hd R G Eta Ea

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 14. Beglaubigt: 46) Klotbücher, «Karl, geb. am 7. Mai 1839 in Leinroden,| Abwesenheitspfleger Georg Ven fingen, Sohn des f Friedri Bauer daselb t, | [48366 é j

[48379] Grie due Der Gerichtschreiber: Brubacher, H.-G. L S A E uten Aufenthalt abwesend und seit mehr Bn Bauer fn Berg, Gde: let in E pa im Fahre 1880 a [ Stlicting, Johann Büecermetfi as Died: saale DUA D tE, i Se ben Sipun s. Verlin, den T Ls ufgebot, E als ahren versollen, aubach. iftof f egangen und se verschollen. Antrag« | dahstetten, hat als gerihtlih bestellter Verwalter Geisenfeld, 14. September 1900 ‘“ :

Der Berginvalide Wilhelm Brinkmann und der | [48376 Aufgebot. 47) Diet, Christiane, geb. am 14. Juni 1840 in Adelmanns-| Abwesenheitspfleger Chriflo! eller: dec Abwesenheitspfleger Christoph Keller, | ü p ut j eid, 1%, September : ;

g [48376] fg felder, Zulodt in Gamilten: Grafsäett Butler Shact Obia, sul 1860 | Ste R N in Ma Bauer in Höfingee ger Christoph Keller fiber den Nachlaß des am 19. Funi 1900 vers Vereme des V. Amtsgerichts : Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Bergmann Hermann Breddemann, beive aus Fisch- Der Kaufmann Ernt Friedri, Fedter Oertling 15 laken, vertreten durch den Rechtsanwalt Justizrath | zu Bramstedt hat in seiner Eiger haft als Pfleger | verschollen. mannsfelden, ) Johannes Maun, geboren am 30. August | Bacthelmeß von Oberdachstetten am 8. September

I E I E S S I I EEBE E 4 f D E L