1900 / 223 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

48380) | Leipziger Wollkämmerei.

R MUnG:

Die «m 830, August 1900 . abgehaltene außer- ordentcihe Generalversammlung unserer Aktionäre bat bes{lofsen, das Aktienkapital von „6 4 200 000 H § in der Weise zusammenzulegen, daß für je drei einzuliefernde Aktien eine abgestempelte Aktie zurückgegeben wird, die zurüdckbehaltenen zwei Aktien aber vernihtet werden und daß Spißenbeträge, über welche mit den Inhabern Einigung nit zu erzielen ift, vom Aufsihtsrath nah Reduktion auf ein Dritttheil für die Inhaber verwerthet werden.

Gleichzeitig hat die Generalversammlung beschlossen, 1867 Stück Borzugs- Aktien im Betrage von je 46 1500 S jum Nennwertbe auszugeben. Die Vorzugs-Aktien lauten auf den Inhaber und nehmen an der Dividende vom 1. Januar 1901 ab theil. Die Vorzugs-Aktien erhalten aus dem nah § 28 des Gesellschaftsvertrags zu vertheilenden Reingewinn der Gesellschaft, soweit daraus niht ftatutarische oder vertragsmäßige Tantièmen zu decken find, im Noraus eine Jahresdividende von vier Prozent. Non dem hternach verbleibenden Reingewinn werden an die Inhaber der Stamm-Aktien bis zu vier Pro- zent Dividende vertheilt, während ver alsdann noh übrig bleibende Theil des Reingewinnes unter die íFnhaber der Vorzugs-Aktien und der Stamm-Aktien nah Verhältniß der Alktienbeträge vertheilt wird. Im Falle ciner Auflösung derx esellschaft sind bei der O der Siguidationemalle die Inhaber der Vorzugs-Aktien wegen der Aktienbeträge vor den JFnhabern der Stamm-Aktien zu befriedigen.

Den Inhabern der bisherigen Aktien is das Recht cingeräumt worden, an Stelle der Zusammen- leaung durch baare Zuzahlung von 66Z °/o des Nennwerthes threr Aktien diese in Vorzugs“ Aktien umzuwandeln. Insoweit Aktionäre von dem ihnen eingeräumten Rechte, ihre Aktien durh baare Zuzahlung von 66# 9/9 des Nennwerthes für jede Nktie in Vorzugs - Aktien umzuwandeln, Gebrauch machen, erhöht si die Gesammtzahl der auszu- gebenden Vorzugs-Aktien und damit derjenige Theil des Grundkopitals der Gesellschaft, welcher aus Borzugs-Aktien besteht, während andererfeits der aus Stamm-Aktien bestehende Theil des Gesellschafts- kapitals sich entsprehend vermindert. ;

Den Gründern der Leipziger Wollkämmerei, also allen in § 6 des Statuts aufgeführten Personen und deren Erben, ist die Hälfte der Vorzugs-Aktien zum Nennwerthe anzubieten, während den fonstigén Akticnbesißern auf je drei biéherige Aktien eine Vor- zugs-Aktie ebenfalls zum Nennwerthe zu offerieren ist.

Die vorstehend wiedergegebenen Beschlüsse find am 14. September 1900 in das Handelsregister eingetragen worden. E

Fn Gemäßheit derselben erlassen wir hierdurch folgende Aufforderungen: 7

Wir erfuhen die Inhaber der Spa A um- laufenden Aktien unserer Gesellschaft hierdurch, die in ihrem Besiß befindlichen Aktien nebst Talons und Dividendenscheinen zum Zwecke der Zusammenlegung an die Allgemeine Deutsche Credit-Anstali zu Letpzig oder an die Leipziger Bank zu Leipzig einzuliefern Gleichzeitig mit den Stücken ist in zwei Gxemplaren cin arithmetisch geordnetes und untersriftlih voll- zogenes Verzeihniß der Nummern der eingelieferten Aktien zu übergeben. Die Einlieferung hat bis zum 19, Oktober dieses Jahres einschließli zu geshchen. Aktien, welche bis zum Ablauf diefer Krist nit zur Einlieferung kommen, werden für kraftlos erflärt und durch neue Aktien in der Weise erseßt, daß an die Stelle von drei für kraftlos er- klärten Aktien je eine neue Aktie tritt. Die neuen Aktien werden für Rechnung der Betheiligten durch den Aufsichtsrath verroerthet. Die Gntschließung über die Verwerthung von Spitenbeträgen, die si bei der Zusammenlegung ergeben, bleiben für jeden einzelnen Fall vorbe E

Wir ersuchen diejenigen Inhaber der gegenwärtig umlaufenden Aktien unserer Gesellshaft, welche von dem Rechte, ihre Aktien dur baare Zuzahlung von 66# 9/0 des Nenr.werthes für jede Aktie in Vorzugs- Aktien umzuwandeln, Gebrau machen wollen, dieses Recht bis spätestens zum 19. Oktober 1900 einsließliÞh auszuüben. Die Ausübung hat dur Ausfüllung und Einreichung einer entsprechenden Er- klärung zu erfolgen. J

Mit der vollzogenen Erklärung sind diejenigen Aktienstücke nebst Talons und Dividendenscheinen, welche durch Zuzahlung die Eigenschaft als Vorzugs- Aktien erhalten sollen, unter Beifügung eine? zwet- fach ausgefertigten, arithmetisch geordneten und unterschriftilich vollzogenen Nummernpverzeihnisses bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt zu Leipzig oder der Leipziger Bank daselbst einzultefern. Gleichzeitig is bei den bezeihneten Baukinftituten auf jede Aktie die Hälfte des zuzuzahlenden Betrags von 66F%/o des Nennwerthes, also die Summe von H 500,— S, baar eiazuzahlen, während die Einzahlung der restliGen Hälfte mit aleihfalls 46 500,— S ¿nsenlos bis spätestens zum 15, Degemver 1900 einschließlich bei den ge- nannten Banktnstituten zu erfolgen hat.

Aktionäre, welhe das Recht auf Umwandlung ibrer Aktien in Vorzugs-Aktien nicht bis zum 19. Oktober 1900 eioschließlich in der vor- stehend beschriebenen Weise ausgeübt haben, gehen dieses Rechts verlustig. i

Wir ersuchen die Begründer unseres Unternehmens, also alle im § 6 des Statuts aufgeführten Personen und deren Grben, das ihnen \tatutengemäß ohne Rücksicht auf den derzeitigen Besiß von Aktien unserer Gesellschaft zustehende Net auf Uebernahme der Hälfte der auszugebenden 1867 Stück Vorzugs- Aktien im Betrage von je # 1500,— H im Ver- hältnifi des uspcünglihen Aktienkapitals von A6 1 800 000,— S zu M 1 400 000,— S Vorzugs- Aktienkapital auszuüben.

Spitzen unter 4 750,— F werden nicht, folche über M 750,— S mit M 1500,— S berüdcksihtigt

Die Autübung des Bezugsrehts erfolgt durch Ausfüllung und unterschriftlihe Vollziehung eines an die Angen Deutsche Credit-Anftalt zu Leipzi oder an die Leipziger Bank daselbst in zw Exemplaren einzurcihenden Zeichnungssheins. Bei Aasübung des Uebernahmerehts if zugleih mit dec Ueberreichung der Zeichnungsscheine an die Allgemeine Deutsche Credit - Anstalt zu Leipzig“ oder an die

nommen werden sollen, baar zu leisten. Die reft- lichen Ginzablungen haben mit 33} °/% am 15. No- vember 1900 und mit 334 °% am 15, Dezember 1900 zu erfolgen, widrigenfalls die im § 8 des Gesellschaftsverirazs angedrohten Rechtsnachtheile eintreten.

Grben von Gründern haben bei Ausübung des

Bezugsrehtes den amtlihen Nachweis ihrer Gigen- saft als Grben und des Verhältnisses, in welchem das Bezugsrecht ihres Grblafsers auf sie übergegangen ist, beizubringen. Diejenigen Gründer der Gesellshaft und ihre Erben, welche das Uebernahmereht auf Vorzugs- Aktien in der vorstehend angegebenen Weise nicht bis zum 19. Oktober 1900 teinshließlich aus- ebt und insbesondere niht bis zu L Tage die Vin gobitüns von 337 9%o des Nennwerthes der neuen Aktien geleistet haben, gehen des Rechtes auf Ueber- nahme der MOLIgE Rees verlustig.

Weiter ersuchen wir die Inhaber der (eau as umlaufenden Aktien unserer Gesellschaft, thr Bezugs- recht auf die Hälfte der neu auszugebenden 1867 Stück Vorzugsaktien im Rennwerthe von je #4 1500,— H bis zum 19. Oftober 1900 einshließlich aus- zuüben. In Gemäßheit dieses Bezugscechis kann auf je drei bisherige Aktien, deren Besiy nachgewiesen wird, cine neue Vorzugsaktie im Nennwerthe von 4 1500,— S bezogen werden. Die Ausübung au dieses Bezugörechts erfolgt durch Ausfüllung und unters{riftlihe Vollziehung eines bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt oder der Leipziger Bank zu Leipzig in zwei Exemplaren einzureihenden Zei- nungs!chGeines, auf weldem die zuglei mit einzu- liefernden bisherigen Aktien ia arithmetisccher Nummer- folge zu verzeichnen sind. i Roder Aktionär, welcher das Bezugsrecht ausübt, bat bei Ueberreihung des ausgefüllten Formulars 334 9/0 des N chamertbes der gezeichneten Aktien baar an die Allgemeine Deutsche Credit-Anftalt zu Leipzk odex an die Leipziger Bank hier einzuzahlen, und sti gleichzeitig zu verpflichten, weitere 334 9/0 des Nenn- werthes am 15, November 1900 und die rest- lien 3379 am 15. Dezember 1900 baar zu leiften, widrigenfalls die im § 8 des Gesellshafts- vertrags angedrohten Ie eintreten.

Diejenigen Borzugs-Aktien, welhe auf Grund der 4 ad Bedingungen von den Gründecn und bisherigen Aktionären nicht übernommen werden, legen wir hiermit zur öôffentlihen Zeichnung zum Nennwerth auf. Zeichnungen werden bis zum 19, Oktober dieses Jahres einschließlich bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anstalt zu Leipzig und bet der Leipziger Bank daselbft entgegengenommen. Fâc die Leistung der Einzahlungen auf diese Aktien gelten die im Absatz 1V dieser Bekanntmachung getroffenen Bestimmungen.

Dem Au}sichtsrath steht das Recht zu, bet einér Neberzeihnung der für die öffentlihe Zeichnung übrig gebliebenen Aktien eine Reduktion nah Verhältniß der vorhandenen Vorzugs-Aktien zu den gezeihneten Beträgen eintreten zu P

Ei

Formulare zu ‘allen vorstehend erwähnten An- meldungen und Erklärungen sind bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt und der Leipziger Bank zu Leipzig zu beziehen.

Die erfolgte Aktieneinlieferung und Baarzahiung wird seitens der Annahmestelle auf einem Quittungs- formulare bescheinigt.

Gegen Rückgabe dieser Bescheinigungen erfolgt später auf Grund besonderer Bekanntmachung die Aushändigung der neuen Aktien mit Talons und Dividendenscheinen sowie der zum Zwecke der Zu- fammenlegung abgestempelten Aktien.

Leipzig, den 15. September 1900.

Leipziger Wollkämmerei. Der Uusfsichtörath. Der Vorftand. Frit Hergersberg, L, Offermann. Vorsitzender. Wilkens. C. Pix.

[48426]

Bei der heute stattgehabten Verloosung unserer 41 9/0 Prioritäts-Obligationen vou L889 sind folgende Nummern gezogen worden :

Litt. A. Nr. 85 105 107 112 163.

Läitt. B. Nr. 236 243 265 272 280 363 396 und gelangen die Stüde per 2. Januar 1901 bei Herren M. Gutkind & Comp. in Vraun- schweig und an uuserer Kafse zur Rückzahlung.

Braunschweig, den 15. September 1900.

Bierbrauerei zum Feldshlößhen Actien-Gesellschast zu Braunshweig.

[48736] “Rastenburger Dampsziegelwerke Act, Ges. Rastenburg O/Pr.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- En der Aktionäre findet Sonnabeud, den 6. Oktober cr., Nahm. 5 Uhr, im Bureau des Herrn Rechtsanwalts Troege ftatt.

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht.

2) Gewinn- und Verlustrenung und Decharge.

3) Ens des Aufsichtaraths. 4) Anträge eines Aktionärs auf Auflösung der Gesellschaft. 5) Aaträge eines Aktionärs betreffs der Geshäfts- führung.

6) Statutenänderung des § 1, Der Auffichtsrath. E. Palfner, Kgl. Kommerzienrath, Vorsißender.

[48590] Bekanntmachung. Durch Beschluß unserer Generalversammlung vom

18. April i 5. Mat J., welcher am 13, Oktober v. J. im

Perdelaregter eingetragen worden is, wurde das rundkapital unserer Gesellschaft auf den Betrag von 1 361 160 4 herabgeseht. Indem wir die Gläubiger unserer Gesell|haft gemäß §8 289, 325 H.-G.-B. hterauf hinweisen, fordern wir sie auf, thre Ansprüche anzumelden.

Posen, den 10. September 1900,

Bank für Landwirthschaft & Industrie

Kwilecki Potoki & Co. Kwilecki.

[48600]

An Gläubiger

Aktiva Pala . Mehr Aktiva

Liquidation bekannt Nixdorf, den 6. September 1900.

Marx Lehmann.

8) Niederlassung x. von Rechtsanwälten.

[48593] Vekauutmachung. : In die Liste der beim Landgericht T in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ift der Rechtsanwalt Severin Behrendt, zu Berlin wohnhaft, heute eingetragen worden. Berlin, den 14. September 1900.

Königliches Landgericht I.

Der Präsident: .

In Vertretung: Schulße, Landgerichts-Direltor.

48594]

| Der zur Rechtsanwaltshaft bei dem K. Land- gerichte dahier zugelafsene geprüfte Rechtspraktikant g Laudau in Würzburg wurde heute in die Rechtsanwaltsliste des K. Landgerichts Würzburg einaetragen.

Würzburg, den 15. September 1900. _

Der K. Landgerichts-Präsident: (Unterschrift.)

9) | Bank j Ausweise.

[48585] Bank für Süddeutschland.

Stand am 15. September 1900. M F

4 622 774/26 100 240/— 18 600/—

. TT73L6T126 . (21 792 125 26 9 225 194/86 2 778 909/90 433 159/79 612 295 38

32 583 299/45

Activa.

Kasse : 1) Metallbestand . 2) Reichskafsenscheine . 3) Noten anderer Banken Gesammter Kassenbeftand . Bestand an Wecßseln Lombardforderungen Eigene Effekten Immobilien . Sonstige Aktiva

FPassiva. | Aktienkapital . 115 672 300|— Mon aa 1 868 772/41 Fmmobilien-Amortisationsfsonds 97 696/72 Mark-Noten in Umlauf . „13 803 600|— Nicht präfentierte Noten in alter |

Währung . « « + ; 90 625/73 Täglich fällige Guthaben ; 6 013/05 Diverse Passiva ¿ 11.044 291/54 32 583 299,45

Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Inkasso gegebenen, im Inland zahlbaren Wechseln:

4 1 392 860,62,

VII.

[48584]

Staud der Fraukfurter Vauk

am 15, September 1900.

Activa. Kasfsa-Bestand: Metall . 6 4 817 400,—

Reichs - Kafsen- 36 600,—

heine. Z Noten anderer Banken . Ö 89 900,— é. 4 943 900 Guthaben bei der Reisbank . . « y 506 500 s 38 096 500

Wechsel-Bestand e 9859 300

Ore gegen Eigene Effekten . e D'OUOROO Std Aa «e os o TOOG00 Darlehen an den Staat 43 des

Statuts) C ETLCOOO

P assSiva.

Gingezahltes Aktien-Kapital. . . . y 18 000 000 M e s & e S OUO O Bankscheine im Umlauf®, . . « « y 13 832 500 Täglich fällige Verbindlichkeiten . . 2894 900 An eine Kündigungsfrift gebundene

Verbindlichkeiten Ta a 00:028 900 Sonstige P ci s 10 300 Noch niht zur Einlösung gelangte

Guldennoten (Schuldscheine) . . » 128 800 Die noch nit fälligen, weiterbegebenen inländischen

Wechsel betragen M 6 377 800,—.

Die Direktion der Frankfurter Bauk, H. Andreae. Dr. Winterwerb.

(48583) Braunschweigishe Bauk.

Staud vom 15, September 1900. Activa. Metallbestand... {G 400363. 15. Reichskafsenscheine Í 5 000, —. Noten anderer Banken . 35 000. —. Lombard-Forderungen 1 833 570.

Unterpfänder i

Vermögens - Uebersich eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht,

U E

+00. W000 S S

0... 0D f

Bemerkt wird, daß diese Uebersicht d auf die den Li gewordenen Kredit- und Debetpoften ütt. hatte bei seinem Verschwinden sämmtliche Bücher und Schriften beseitigt.

7) Erwerbs- und Wirthshafts- Genossenschaften.

{ des „Sparer“

M / 849/601] Rückständige Beiträge der Genofsen-

H e e E

60.70 0 F

l ea 184960, 713,40 M

uidatoren erff| nach der Eröffnung der er frühere Vorstand der Genossenschaft

Die Liquidatoren :

Hermann Kadow.

———_—_

E R N E E D A R N E TLL l R B P R M E R M E S R It I S A A E A I S EN E S A E B K I E E

Passiva.

10 500 000. 450 414. 399 440.

1 550 000,

4 373 640,

1 742 000. 67 796.

Grundkapital . s Meer a A Spezial-Reservefonds Nüilaüfende Nolte Sonstige tägli fällige Vers D e s An eine Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten Sonstige Passiva. . FventuelleVerbindlicßkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln . .. ,y 790 117. Braunschweig, den 15. September 1900. Der Vorftand. Bewig. Tebbenjohanns.

d

[48706] Stand® der

Württembergishen Notenbank

am 15, September 1900,

Activa. |

Metallbestand . . « 6 [10 905 50762 Reichskafsenscheine . 96 875|— Noten anderer Banken . 2 359 900— Wechselbestand . 21 261 023/64 Lombardforderungen . 470 300— Grete E 8 430/30 Sonstige Aktiva 753 837/14

P assìVa.

Grundkapital 7 Reservefonds . . S Umlaufende Nota a Täglich fällige Verbindlißkeiten . An Kündigungsfrist * gebundene Deb. e 46 300/— Sonstige Paisiba. « . « « + » 11003 21597 Eventuelle Verbindlichkeiten aus welter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln 786/988,62,

10) Verschiedene Bekannt- o) Mahungen,

Von der Firma Julius Samelson hier ist der Antrag gestellt worden, nom. 159 000 neue Prioritäts. Stamm? Aktien der Chemischen Fabrik Oranuien- burg, Actien-Gesellschaft in Oranienburg, 106 Stüd à M 1500, Nr. 515 bis 620, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen, Berlin, den 17. September 1900.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Kaempf.

9 000 000/— 979 633 28 23 523 300|— 1 303 42446

[48180]

Die Neue Photograyhishe Gesellshaft mit be- chränkter Haftung in Liquidation ift laut Gesell- \haftsbeschluß vom 5. August 1899 aufgelöst worden.

Dieses wird gemäß dem Gesehe vom 20. April 1892 mit der Aufforderung an die Gläubiger be- kannt gemacht, sh bei der Gesellshaft zu melden. Die Neue Photographische Gesellschaft mit

beschräukter Haftung in Liquidation. Arthur Schwarz, Liqutdator.

[48521] Am 20, Okiober ds. Js.,, Nachmittags 3 Uhr, findet im Saale des Hotelbesißzers Herrn Schünke hterselbst eine außerordentliche General versammlung unserer Gesellschaft statt, wozu wir unsere Mitglieder ganz ergebenst einladen. Tagesorduung: 1) Abänderung und Ergänzung des Statuts, 2) Wahl zweier Verwaltungsrathsmitglieder.

3) Sonstiges. : Plau i. M., den 17. September 1900.

Meckl. Credit-, Sterbe- u. Kranken Versich.-Gesellschaft a. G. zu Plau i. M.

Der Verwaltungsrath.

E Aufruf.

Nachlaß des Herrn Frit Peil.

Frl. Martha Zimmermanuu, |: pt. in Berlitl- Bernauerstraße 11 Wo gn wird behufs Erhebuns eines ihr durch den zu Charlottenburg am 26. fe bruar 1900 verstorbenen Studenten Herrn d Peil laut seines Testaments vom 26. Januar 19 bvermachten Legats hiermit aufgefordert, ih loler f melden bei Notar Diemer in Mülhausen, Elsa?

Effekten-Bestand . 50 931, 30.

Leipziger Bank zu Zone eine Ginzahlung von 334 %% des Nennwerths der Aktien, welhe über-

0 Sonstige Aktiva . 11 667 773, 90,

f heute etngetragen :

t

WVierte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 223

Berlin, Mittwoch

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrplan-Bekanntmachungen der deutschen Eisectahren enthalten find,

Central-Handels-Register für das Deutsche

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Nei kann du Il Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reidig- nd Rörielids

oft - Anstalten, für reußishen Staats-

Güterrehts-, Vereins-

, den 19. Sevtember

1900.

erscheint auc tin einem be!onderen

Insertionspreis für den Naum einer Druckzeile

Handels-Register.

Ahaus. [48550] Die unter Nr. 144 des Firmenregisters eingetragene Firma B. Tegeler, als deren Sig Ahaus und als teren Inhaber Kaufmann Bernard Tegeler zu MVüllen eingetragen, ist ‘erlos(en. Ahaus, 14. September 1900. Königliches Amtsgericht. AKen. [48547] In unfer Handelsregister Abtheilung A. ijt heute unter Nr. 1 Folgendes eingetragen : An Firma F+ Neichstein, Breiteuhagen, ift erlolden. Aken, den 15. September 1900. Königliches Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb. [48578] Auf Blatt 914 des hiesigen Handelsregisters it heute die Firma Richard Schwarz in Annaberg und als thr Inhaber der Kaufmann Herr Hermann Richard SÞbwarz daselbst eingetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Posamentenfabrikation. Annaberg, den 13. Septernber 1900, Königliches Amtsgericht. Schmtdt.

Annaberg, Erzgeb. [48579] Auf Blatt 915 bes hiesigen Handelsregisters ift heute die Firma-Paul Neugebauer in Annaberg und als ihr Inhaber ver Kuvfershmiedemeister Herr Paul Gustav Neugebauer daselbft eingetragen worden. Angegebener Ge!häftszweig; Kvpfershmtederei und Herstellung von H:izungsanlagen. Annaberg, den 13. September 1900. Königliches Amtsgericht. Schmidt. Apenrade. Befanutmachung. [48549] _In das htesige Handelsr-gister A, ift Heute bei Nr. 41, Firma Johann Matthiesen, VBollers- leben, eingetragen worden: Die Firma ist erloïchen. Apeurade, den 12. September 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Apenrade. Befanutmachung. [48548] Die im hiesigen Handelsregister A. unter Nr. 35 bezw. 72 eingetragenen Firmen H. P. Jespersen in Apenrade und M. Polack in Apenrade sollén bon Amtéwegen gelös{cht werden. Widerspruch gegen oie Fung ist binnen drei Monaten geltend zu machen. Apeurade, den 13 September 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 1.

Berlin. Handelsregister [48559] des Königlichen Amtsgerichts L zu Berlin. (Abtheilung A.)

Am 14, September 1900 ist eingetragen :

Bei Nr. 11370 Gesellschaftsregister Berlin I (offene Hardelsgesellshaft J. Koppel «& Co., Veriiu). Die Gefellschaft ift aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmarn Jacob Koppel zu Berlin.

Bei Ne 32 297 Firmenregister Berlin T (Firma Otto Juhl, Berlin). Das Geschäft is auf Fraa Bleigießzec Anna Albertine Emilie Juhl, geb. Rosen- träzer, zu Pankow übergegangen, die dasselbe unter derielven Firma foriführt. Diese ist nah Nr. 4470 Abtheilung A. übertragen, und zwar Firma Otto Juhl, Berlin, Jnhaberin Frau Anna Albertine Gmilie Juhl, geb. Rosenträger, verehelihte BVlei- gießer, Pankow.

Nr. 4469 Abtheilung A. Firma Louis Jacob, Berliu, Jnhaber Louis Jacob, Kaufmann, Char- lottenbura.

Ne. 4471 Abtheilung A. Firma Hugo Krause «& Co., Berlin, Inhaber Paul Bischoff, Kauf- mann, Berlin.

Nr. 4478 Abtheilung A. Firma Tischfabrik Benuo Segall, Berlin, Jahaber Benjamiín - ge: nannt Benno Segall, Dampfmühlenbesißer, Berlin.

Bei Nr. 4461 Abtheilung A. cffene Handelss gesellschaft Arndt & Marcus, Berlin. Prokurist ist: Alfred Misterek zu Berlin.

Gelöscht sind:

Firmencegifter Nr. 24036 die Firma Bernhard Hamburger.

Nr. 3753 Abthetlung A. die Firma Verlag Josa von Maztzuer.

Prokurenregister Nr. 14015 die Prokura des Alfred Piskorski für die Firma Haase & Stamm. Erste Berliner Velociped Fabrik mit Dampf- betrieb.

Berlin, den 14, September 1900.

Königliches Anitsgeriht 1. Abtheilung 90.

Bieleseld. Bekanntmachung. [48553] i In unfer Handelsregister Abtheilung A ift unter Nr. 50 die offene Handelsgesells haft in Firma C. Nourney, mit dem Siye zu Osnabrück uad Pr aniederlaflüng in Bielefeld, und als Gesfell- arier : 1) der Kaufmann Carl Nourney zu Osnabrüd, 2) der Kaufmann Guftav Schröder zu Osnabrück heute eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. Juli begonnen. Bielefeld, den 4. September 1900. Königliches Amtsgericht.

WBleicherode. [48551] Bei der unter Nr. 1 im Handelsregister A. ein-

Der Kaufmann Albert Schein jun. zu Bleiche- rode ist infolge Ablebens aus der Gesellshafr aus- ges{wteden. Gleichzeitig find dessen Erben :

1) Wittwe Auguste Schein, geb. Benseler,

2) deren Kinder: a. Hildegard, b. Alfred, c. Elsa in die Gesellschaft als persönlih hastende Gesell- schafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft seitens der Gesellshaft is nur der Kaufmann Hein- rich Kohlmann, früher in Nordhausen, jeßt in Bleicherode ermächtigt.

Bleicherode, 12. September 1900

Königliches Amtsgericht. Bleicherode. [48552]

Bei der unter Nr. 2 im Handelsregister A. ein- aetragenen off. Handelsgesellshast J. Shönheim?s Witiwe ist heute eingetragen :

Der Kaufmann Samuel Rothenberg von Bleiche- rode ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Gleich- zeitig find die Kaufleute Pau] und Felix Rothenberg von Bleicherode in die Gesellschaft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft is jeder einzelne Gesellshafter ermächtigt.

Bleicherode, 13 September 1900.

Königlihes Amtsgericht. Brake, Oldenb. [48555]

In das Hanvelsregister des Am#tsgerihts iit heute zur Firma „Spar- & Credit-Verein Eden «& C°_ in Rodenkircheu““ eingetragen :

Der Kaufmann Franz Gerhard Diedrih Eden zu Rodenkirhen ift ausgeschieden Der Lankbeamte Alfred Eden in Berlin ist als persönlih haftender Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

Brake i. O., den 11. September 1900.

Großherzoglih:.s Amtsgericht. Brandenburg, Havel. _ Bekanntmachung. In unser Handelöregister À ift unter Nr. 51 die

Firma: nLouise BVacs‘‘ mit dem Siß in Brandenburg a. H. und als deren Inhaberin Frau Bauunternehmer Louise Baeß, geb. Jablonétki, zu Brandenburg a. H. und als Prokurist der Bauunternehmer Wilheim Baeß zu Brandenbura a. H. eingetragen worden. Brandenburg a. H., den 13. September 1900. Königliches Amtsgericht.

[48554]

Colmar. Bekanntmachung. [48709] Unter Nr. 33 Band T des Gefellschastsregisters

wurde beute eingetragen bei der offenen Handels-

ge!ellshaft „Klein Crères“ zu Sengernu:

Der Gesell after Eugen Klein it am 4. März 1880 turch Tod aus der Geselischaft ausgeschieden.

An feine Stelle sind getreten:

l) seine Wittwe Joscfine Klein, geb. Wetterwald, ohne Gewerbe,

2) scine Erben:

a. Gugenie Klein, ohne Gewerbe,

b. Mathilde Klein, ohne Gewerbe, und

c. Heinrich Klein, AngestelUter,

sämmtlih zu Gebweiler.

Am 1. September 1900 ist al3 offene Gesell-

shafterin in die Gesellschaft eingetreten: Odilie Schilling, Ehefrau des Fabrikanten Emil Klein zu Linthal, mit der Befugniß, einzeln die Gesellschaft zu vertreten und für dieselbe einzeln zu zeichnen. Am 1. September 1900 sind aus der Gefellschaft ausgeschieden die oben Genannten: Wittwe Iosefine Klein, geb. Wetterwald, Eugente Klein, Mathilde Klein, Heinrich Klein. s Colmar, den 14. September 1900.

Kaiserliches Amtsgericht. Darmstadt. [48557] In unsec Handelsregifter B. wurde heute ein- getragen :

Firma Darmstädter Möbelfabrik & Kunst- salon, Gesellschaft mit beschränkter Haftung; als Siß: Darmstadt; als Gegenstand des Unter- nehmens: Fabrikmäßige Herstellung und Verkauf von Möbeln, sowie Verkauf von Kunjstgegenständen, ins- besondere Fortführung der bisher unter der Firma „Darmstädter Möbelfabrik Allweier & C°* zu Darmstadt betriebenen Bauschreinerei und Möbel- fabrik; als Stammkapital 108100 A Geschäfts- führer ift Georg Schwab, Kaufmann in Darmstadt. Der Gesellschaftsvertrag is am 7. September 1900 festgestellt.

Darmstadt, ven 11, September 1900.

Großh. Hess. Amtsgeriht Darmstadt I.

Darmstadt. [48556] Fn unjer Handelsregister A. wurde heute bezüglich) der Firma Johanna Scherer in Darmstadt ein- getragen : Die Firma ift erloschen. Darmstadt, den 14, September 1900,

Großh. Hess. Amtsgeriht Darmstadt I.

Döhlen. [48566] Auf Blatt 362 des hiesigen Handelsregiiters ift heute die Firma Carl Staudacher in Deuben und als deren n apo der Kaufmann Carl Stau- daher in Deuben etngetragen worden. Angegebener Geschäftszweig: Vertrieb von Manu- faturwaaren, Weißwaaren und Wollwaaren. Königlih Sächsisches. Amtsgertht Döhlen,

am 15, September 1900,

Das Central - Handels - Regifter für das R Bezugspreis beträgt L 50 #4 für das Bierteljahr. Einzelne Nummern

Genofsenschasts-, Zeichen-, Mufter- und Börsen-Regiftern, über Waarenzeichen, Patente, Gebrauhs- latt unter dem Tite

Neich. (Nr. 223.)

Reich erscheint in der egel täglid, Der osten S

30 4.

Dresden. [48563] Auf Biart 9241 des Handelsregisters is heute etngetragen worden, daß unter der Firma Chemi- \ches Laboratorium zu Dresden - Blasewitz Dr. v. Werlhof «& Feige mit dem Site in Blasewitz eine offene Handelsgesellschaft errichtet worden ist, die am 1. November 1898 begonnen hat, und daß deren Gesellshafter der Chemiker Dr. phil. Friedrih Carl Paul von Werlhof in Dresden und der Chemiker und Kaufmann Christian August Max Feige in Blafewiy sind. Dresden, am 17. September 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer. Dresden. [48562] Auf dem die Firma König & Ronneberger in Dresdeu, Zweigniederlassung des in Elberfeld untec der nämlihen Firwa bestehenden Haupt- geschäfts, betreffenden Blait 8649 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden: __Die Gesellschaft is aufgelöst. Der Kaufmann Hetnrih Wilhelrn Ronneberger in Elberfeld is aus- geschieden. Der Kaufmann Louis Otto Julius König in Dresden führt die Firma und das Handelsgeschäft als Hauptniederlassung fort. Dresden, am 17, September 1900. . Königliches Amtsgeriht. Abth. Tee. Kramer. Dresden. [48561] Auf vem die Firma Hermann Kramer in Dresden betreffenden Blatt 7416 des Hardels- registers ist heute eingetragen worden, daß die Firma tünstig Sächfische Pakungs-Judusftrie Hermauu Kramer lautet. Galas Dresden, am 17. September 1900. s Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer. Dresden. [48565] Yuf dem die Handelsgesellswaft S. Modern «ck& Comp. in Dresden betreffenden Blatt 9233 des Handelsregisters is heute eingetragen worden, daß die Gefellshaft aufgelöst und die Firma er- losen ift. Dresden, am 17. September 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Le. Kramer. Dresden. [48564] Auf Blatt 8760 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß die Firma United States Guitar Zither Co. Friedrich Menzen- hauer «& Co. in Dresden, Zreigniederlafung des in Bresiau unter dec nämuchen Firma be- stehenden Hauptgeschäfts, erloschen ist. Dresdeu, am 17, September 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. Te. Kramer.

Duisburg. Zu unserer Bekanntmahung vom 20. August 1900 ' in Nr. 209 des NReichz-Anzeigers ift bei Ne. 45 144, betreffend Prokurenregister Nr. 490, zu lesen statt Firma Adolf Jansen „Firma Wilhelm Jansen“.

Duisburg, den 17. September 1900.

Königliches Amtsgericht.

[48558]

Eisleben. [48568] _ Bei der unter Nr, 2 unseres Handelsregisters Nbtheilung A. eingetragenen Firma C. A. Hau- \child in Eisleben if heute vermerkt worden, daß diesfelve auf den Kaufmann Wilhbelin Voigt in Eis- leben übergegangen ift.

Eidôleben, den 14. September 1900,

Königliches Amtsgericht.

Erkelenz. [48567] Es ift heute eiogetragen worden in das Handels- register A. Nr. 6: Die offene Handelsgesellshaft in Firma Erkeleuzer Lederleimfabrik vorm. Peters und Hermes mit dem Sit in Erkeleuz. Gesellshafter sind die Kaufleute Gisbert Hennessen und Josef Jansen, beide zu M.-Gladbach. Dern Kaufmann Heiurih Peters hierselbst ift Prokura ertheilt. ESrkeleuz, dena 4. September 1900, Köntgliches Uatsgericht. FrankKfsart, Oder. Befauntmachung. [48570] Die in unserem Firmenregtes Nr. 1436 einge- tragene Firma „Theodor Sehuert Nachf.“ in Frankfurt a. O., Jnhabec Franz Unverzagt ist heute gelöst. Frankfurt a. O., den 15, September 1900, Königliches "Amtsgericht. Abtheilung 2.

Friedland, Mecklb. [48576] In das hiesige Handelsregister ist heute Band 11 Fol. 151 Ne. 158 zufolge Verfügung vom 12. d. Mts. erngetragen worden : Spalte 3: Carl Stahl, Spalte 4: Friedland, Spalte 5: Wrauereibesißer Carl Stahl. Friedlaud i. Mectlb., am 13, September 1900,

Großherzogliches Amtsgericht. IL,

B. y, NRieben. |

GelsenkKkirchen. Handelsregister [48574] deo Königlicheu Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Die dem Techniker Franz Ttmmermann zu Gelsen-

selrageñen off, Handelsgesellshaft A. Stheiu &

Schöne.

Homburg v. d. möhe.

bezüglih der Firma Gesellschaft mit beschränkter Hastung, zu

kirchen ertheilte, unter Nr. 30 des Prokurenregisters e dfggaene Prokura if am 10. September 1900 ge ¿

Gelsenkirchen. [48622] „Handelsregister Abtheilung A. des Königlichen Amtsgerichts' Gelsenkirchen. Bei der früher in dem Firmenregister unter Nr. 402 eingetragenen Firma August Möller, Gelseukirchen, die jeßt als August Möller Nachfolger im Hañdelêregister Abtheilung A. unter Nr. 53 eingetragen ift, ist am 1. September 1900 vermerkt worden, daß das Handelsgeschäft an den Kaufmann Franz Wilhelm Schauerte zu Gelfen- kirhen veräußert ist, und daß dieser das Geschäft unter der Firma August Möller Nachfolger fortführt. Die Geschäftsräume befinden sih Markt- ftraße 5 in Gelsenkirchen.

GelsenkKkirchen. Sanbelsregister A. [48621] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 54 des Handelsregisters A. ift die am 11, September 1900 unter der Firma Callmanu « Co errichtete offene Handelsgesellshaft zu Ueckendorf am 12. September 1900 eingetragen, und find als Gesellschafter vermerkt: 1) Fräulein Josephine Callmann, 2) Fräulein Laura Callmann, zu Ueckckendorf. Gera, Reuss j. L. Befanntmachung. [48575] Auf Nummer 106 des Handelsregisters für Gera Abth. A. ist heute die Firma Wilhelm Döbbelin in Untermhaus (Mehlgeshäft en gros) und als Inhaber derjelben der Kaufmann Friedrich Wilhelm Döbbelin in Untermhaus eingetragen worden. Gera, den 15. September 1900. Fürstliches Amtsgericht. (gez.) Dr. Völkel. Beglaubigt und veröffentlicht : Gera, den 17. September 1900. Ver Gerichts\{hreiber des Fürstl. Amtsgerichts : Dix, A.-G.-Assist. Hainichen. [48580] Auf dem Blatt der Firma F. A. Leudert in Hainichen, Nr. 261 des hier geführten Handels- registers, ist heute eingetragen worden, daß der bis- herige Inhaber Friedrich August Leudert aus- geschieden und der Wollwaarenfabrikant August Emil Nichard Leudert in Hainichen Inhaber der Firma ist. Hainichen, den 15. September 1900, Das Köntaliche Amtsgericht. Herold. Halle, Saale. [48631] Unter Nr. 884 des Firmenregisters, betr. die Firma Herm. Britting & Co. in Halle a. S., ist Folgendes eingetragen: Das Handelsgeschäft ist mit der Firma auf den Kaufmann Ernft Britting- in Halle a. S. über- gegangen. Sodann is unter Ne. 592 des Handelsregisters Abtheilung A. die Firma: Herm. Britting «& Co. mit dem Sigze zu Halle a. S. und als Inhaber der Kaufmann Ernjt Britting daselbft eingetragen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des früheren Jnhabers is bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Ernft Britting ausgeschlossen. Halle a. S., den 7. September 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 19,

Walle, Saale, [48630]

Bet der unter Nr. 498 des Gesellschaftsregisters

des hiesigen Königliden Amtsgeribts eingetragenen

offenen Handelsgesellschast „L. Hildebrand in

Liquid.“ zu Böllberg ift heute in Spalte 4

Folgendes vermerkt :

Die Firma ift nach Beendigung der Liquidation

erloschen.

Halle a. S., den 10. September 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 19.

Hamm, Westf. Saudel8regifter [48626] des Königlichen Amtsgerichts Hamm. „A. L, Mohr Aktiengesellschaft Filiale in

Hamm“‘, Nr. 3 des Handeisregtsters B.

Die Prokura von Wilhelm Reimers, Alexander

Otto Febleisen und Franz Maria Hermann Köpff

ist am 30. August 1900 gelös{t.

Hildesheim, Befauntmachung. d N Zur Firma Albert Schalsha &«& o in

Hildesheim ist in das Handelsregister Blatt 1219

eingetragen :

Der Sih der Firma is nach.Moritzberg verlegt.

Hildesheim, 12. September 1900, Königliches Amtsgericht. L.

Höchst, Main. Has Jn unfer Handelsregiiter ift heute bei Abtheilung A. unter Nr. 7 die Firma Karl Wüst mit dem

in Soden a. T. und als deren Inhaber der Got Karl Wüst daseibst eingetragen worden.

Höchst a. M., den 13. September 1900. Königliches Amtsgericht. IL.

Bekauntmachung-. ( Unter Nr. 129 des Gesellschaftsregisters ift beute Schaeffner und Taggesell,

kirhen für diezFirma H, Timmermanu zu Gelsen-

Oberursel eingetragen: 7