1900 / 224 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S T E

e I s

E DERS

H

Et e Swar S WONEE V E S M N S E

[48400

Nachdem die Generalversammlun3en unserer Aklionâre vom 21. und 22. Juli k. J. die Auf- lösung unserer Gesellschaft bes{chlofsezn haben, und diese Beschlüsse am 8. v. M. in das Gesellschafts- register des Großherzogli Badischen Amtsgerichts Freiburg eingetragen worten find, fordern wir

emäß $ 297 des Hanvdelsgeseßbuhs unsere Gläu- Higer auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Karlöruhé (Baden), 14. September 1900.

Die Liquidatoren Der Alten: Herren Kasse des Corps „Suevia“ zu Freiburg i. Br. Ufktiengesellschzaft in Liquidation. Kraus. Vierordt.

[48745]

Westfälishe Stahlwerke, Bochum.

Die neuen Dividendenbogen für die Aktien Nr. 1—5500 unserer Gesellshaft werden von heute ab gegen Einsendung der Grneuerungsschetne aus- gegeben bei den Herren J. L. Elhbacher «& Comp. in Köln a. Rh., den Herren Gebr. Beer in Essen a. d. N., der Natioualbauk für Deutschland iy Berlin oder unscrer Gesell- {chafstsrafse in Bochum.

Bochum, den 17, September 1900.

Der Vorftand. Koehler.

[48940] j Vereinigte Pommerswe Meiexcien Actien Gesellschast Verlin C., Alexander Strafe 64. Bilanz pro 1899/41900. Activa, M H 1) Kassa-Konto ., M 1887335 Wechsel - Geld und Kautionen 3 640,70 22 914 05 2) Waarenbestand j 41 32563 3) Generalutensilten , 4120 585,22 | Abschreibung 3866,—| 116 719/22 4) Gespannutensilien E 876/66 5) Debitoren 68 997/30

[48746]

ausgeschieden ist.

ir zei terd Ld Gottlieb Langen zu Rib S Le A nee unserer Gesellschaft Actien-Gesellschaft l

für Verzinkerei u. Eisenconstruction vorm. Jacob Hilgers, Rheinbrohl.

[48536

Bekanntmachung.

] Chemnitzer Altien-Spinnerei, Wir machen hierdurch wiederholt darauf auf-

gelooste Schuldscheine unserer Aulcihe vom Jahre L897 à 500 M: 78 338,

à 1000 A: 39 103 bisher unerboben geblieben find und seit dem 31. De- zember 1899 nicht mehr verzinst werden. Die be- treffenden Inhaber werden hierdurh zur Empfang- nahme der Zahlung behufs Vermeidung der gerichts lien Niederlegung aufgefordert. Der Betrag etwa fehlender Zinskupons wird von dem autzuzahlenden Kapitale zurückbeha)ten. Chemuit, 20. September 1900. Der Vorftaud i; der Chemnitzer Aktien-Spinnerei, A. Peters. E. Stark.

[48983]. E

Rheiuische Webstuhlfabrik Aktiengesellschaft.

Aktionäre unserer Geselischaft zu der am 23. Ok-

Geschäftslokale zu Düiken stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Statuts sub 1—4 vorgesehenen Gegenstände.

Gemäß $ 20 unseres Statuts werden die Herren | [48881]

diejenigen Aktionäre stimmberehtigt, welche ihre Aktien spätestens &# Tage vor der General- versammlung bei der Gefellschaft oder bei dem A. Schaaffhauseu’schen Bankverein in Kölu hinterlegen.

Dülken, den 20. September 1900.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- [48024] Genossenschaften.

Die Generalversammlung der unterzeichneten Bank findet in Neumark den 6. Februar 1900,

merksam, daß folgende, bereits im Jahre 1899 auê- | 3 Uhr Nachmiitags, im Lokale des Herrn Krebs statt.

Tagesordnung : 1) Kafs:nberiht pro: 18399, 2) Entlastung pro 1899. 3) Gewinnyertheilunz. 4) Wahlen 2?:r Mitglieder des Aufsichtsraths. 5) Wahl eines Kontroleurs. 6) Anträge von Mitgliedern ohne Bes(luß- fossuna.

Bank Iudowy

zu Ueumark. Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Der Aufsichtsraty. . Kaweczyúóki.

) Niederlassung 2. von Nechtsanwälten.

Bekauntunacung. : Fn die Liste der bei dem Kammergericht zu-

tober 1900, Nachmittags 5 Uhr, in unserem | gelassenen Nehtsanwälte ist unter Nr. 138 einaetragen :

der Nechtsanwalt Dr. Georg Baum bier, Fasanen-

firaße 97, vom 1. Oktober d. Js. ab Frietrich- Tagesorduung : Erledigung der im $ 23 des | ftraze 94a. II.

Berlin, èen 17. September 1900. Der Präsident des Kammergerits.

[48938] Der Gerichts - Affessor Heinri Scchrad Dana ist heute in die Liste der Rethtsanwälte s etragen. N Bialla, den 17. September 1900. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

Bekauntmachung.

[48885] Bekauntmachung.

In der Liste der beim hiefigen Amtsgericht cin, getragenen Rechtsanwälte i} der verstorbene, unter Nr. 1 eingetragene Rechtsanwalt Lentze gelös{t worden.

Borbeck, den 18. September 1900.

Königliches Amtsgericht.

[48884]

Der zur Nedtsanwaltschaft bei dem K. Landgericht Würzburg zugelassene geprüfte Rechtêpraktikant Kar] Brust in Würzburg wurde heute in die Rechts, anwaltéliste des K. Landgerihts Würzburg ein- getragen.

Würzburg, den 18. September 1900.

Der Kaul. Landgerichts-Präsident d. a.: úI. V.: Bickel, K. Landgerichts-Direktor.

[48882] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt und Notar, Justizrath Julius Dittmar ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Königlichen Landgeri@t Berlin 1 zugelassenen Nechisanreälte heute gelös{cht worden.

Berlin, den 7. September 1909.

“Königliches Londgericht L, Der Pcäsident : In Vertretung: Schulbe, Lardgerihts-Direktor.

[48883] Bekanntmachung.

Der Rechtsanwalt Dr. Richard Grelling i auf seinen Antrag in der Liste der bei dem KönigliBen Landgericht Berlin T zugelassenen Rechtsanwälte heute gelöscht worden.

Berlin, den 8. September 1900.

Der Präsident des Kön!glichea Landgerichts 1:

In Vertretung: Schultze, Lanbgerickts-Direktor.

250 432/86

Passiva. | 1) Aktien-Kapital 101 500|— 2) Kreditoren 87 417/10 3) Reservefonds .. . sh 7812,26 2 B A 1178,50 83 990/76 5 Delkredere: Konto 4 000|— 5) Accepten-Konto 30 000|— 6) Dividende . 18 525|— Retngewinn: Þro 1899/1900 . M6 23 569,50 derselbe foll wie folgt verwender werden: 1) Dotierung des çesetl. Meservefonds C L17890 2) 209% Divid. a. 4 66 000 Prior,- e 5 13 200 3) 15% Divid. a. 4 35 500 Stamm- Akt é 4) Abschreibung auf Generalutenßilien . „, 3 866,—

Summa wie oben 6 23 569,50 |

250 432186 Berlin, den 20 Auguyft 1900. Der Vorstand der Vereinigteu Pommerschen Meiercien. Max Düsing. R. O hme, gerihtliher Bücherrevisor.

[18742]

Königsberg - Cranzer Eisenbahn.

Bilauz am $1. März 1900.

Activa, A 1) Bahnanlage inkl. Ausrüstung . . | 1674 582/72 2) Werthpapiere der Gesellshaft . .| 831973580 3) Kautionen L 90 OBA02 4) Guthaben beim Vankhause ein\{]. Zinsforderung und Baarbestand 621 019/39 Summe | 265127193 Passiva. 1) Aktienkapital 1 442 000/— 1 a. Desgleichen (Neue Aktien für 1899/1900 noch nit dividenden- berechtigt) 2) Erneuerungsfonds 3) Erxtrareservefonds 4) Bilanzreservefds. einschl. 142 000M Aufgeld auf die Aktien zu 1 a. (mit 56 443,83 e in der Bahnanlage) 5) Nebenerneuerungöfonds . . z 6) Dieépositionsfonds (in der Bahr- anlage) 12 051/79 7) Unte:stüßungsfonds 285 45 8) Kautionen E 39 934/02 9) Dividendenfonds der Vorjahre 280 |— 10) Baufonds aus Zinserträgen der | Aïtieneinzahlung-n 1A 4 305/11 11) Betrietsübershuß, welher fich ver- theilt auf: a. Tant èmen .. # 8815,20 b. Sea au Feuer S L 16/25 c. Dividende 89/9 v. c | 1442000 M = , 115 360 00 |- 16201384 d. Vortrag auf | 1900/1901 26.122 39

Summe | 2 651 271/93 Gewinu - und Verlustrehuung für 1899/1900.

Debet. [3 1) Betriebsauzgabe „1 150 534/54 T E 21 101/96 3) Betriebe «16201384

558 000 191 518/30 19 107/23

201 410 40 24 36579

Summe

Credît. 1) Vortrag aus dem Vorjahre . , , 2) Betriebseinnabme 3) Zinseinnahme (abzügl. Kursverlust)

Summe

Königsberg, den 11. August 1900. Die Direktiou bet 1

der Königsberg-Cranzer Eiseubahn- #2? Gesellschaft. L B

13 173/05 319 151/31 1 325/98

333 650/34

Vaud Aukts 20 e

Nah $ 21 sind in der Generalversammlung nur

9) Bank- Ausweise. [48898] Wocheu - Uebersicht

der s A e WBayerischen Notenbank vom 15. September 1900, Activa. Daub a S 109218 000 Bestand an Neichskassensheinen . . 58 000 Noten anderer Banken . 4 546 000 Wed e 009486 000 Lombard-Forderungen . 922 000 42 37 000 fonstigen Aktiven . „E 3 137 000 PasSiva. Das Grunbkapital T D Der Betrag der umlaufenden Noten Die fonftigen täälih fällieen Ver- bindlichkeiten . L C E Dté an eine Kündigungsfcist cezundenen Berbindlichkeiten . E Die forstigen Passiva T 2184000 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, tw Fnlande zahlbaren Wechseln .. Mh 656 607,71. München, den 18. September 1900, Bayerische Noteubank- Die Direktion.

PRRET I er o. E H achsischen Vank zu Dresden am 15, September 1900. Activa. Kursfähiges Deutsches Geld. . F 20 622 027, Neichskasjenscheine Os 509 330. Noten anderer Deutscher E Sonstige Kassen-Beslände Wechsel-Beftände ¿ Lombard-Bestände . Sffelten-Beftände . . .., 1 008 950. Debitoren und sonstige Aktiva . 8 949 681. P aSssivYa. Eingezahltes Aktienkapital . . A 30 000 000. R e s e v 2D 020409; Banknoten im Umlauf .., 45740 800. Täglih fällige Verbindlich- . e 25 996 858,

Teitet, As

An D untfeilt gebundene s L D ADL: 0491

Sonstige Passiva 845 335.

Verbindlichkeiten Von im Inlande ¡ablbaren, noch nicht fälligen Wechseln sind weiter begeben worden : A6 1274 645. 92. Die Direkticu.

o "o

o e

7 313 000

[48897]

8 924 200. 1321 773. 86 666 090. 3 653 060.

F

[48896] | Stand der Badischen Vauk

am 15, September 1900. Activa.

4 675 195 51 14 970

77 900 '—

22 585 157 80 546 890 |— 71 529 96

2 810 083/23 30 781 726 50

Tetallbestand . . Neichskafsenscheine . Noten anderer Banken . Wechselbestand . Lombard-Forderungen t Sonstige Aktiva

Passìva.

E s a ia C N 9 000 000|—

Reservefond. ._._., 1 879 107/08 Viilaufeide Noten oe 13 625 300|— Täglich fällige Verbindlic@keiten . 5 234 908/08 An Kündigungsfrist gebundene r R |— Sonstige Passiva. „11042411 34 ; #6 130 781 726/50 Die weiter begebenen, noch niht fälligen deuticzen

10) Verschiedene Bekannt- machungen. [47674] Oeffentliche Aufforberung. Alle diejenigen, welche eine Forderung an den Nachlaß der am 30. Jurt cr. beziehungsweise 15. August cr. zu Juraait]|ch2n versiorbenen Besitzer SFobann und Caroline Eichert’itzen Eßeleute haben, werden aufgefordert, ihre Forderungen binnen 6 Monaten bei dem Unterzeichnetem odec dem Königl. Amtögericht Stallupönen anzumelden. Im Auftrage der Miterbin, Besißertohter Martha Eictert in Jüurgaitschen : Gonfc{orowskt, Rechisanralt in Stallupönen.

[38808]

KommunalDailehen

gewähren zu schr günstigen Bedingungen Baunkcommaundite Luß «& Co., Stuttaart.

[48740]

an der hiesigen Bö! se zuzulassen. Breslau, den 15. September 1900,

L Eprels U T E)

[48521]

Am 29, Oktober ds. J8., Nachmittags 3 Uhr, fiadet im Saale des Hotelbesizers Herrn Sccüyke hierselbst eine außerordentliche General versammlung unserer Gesellschaft statt, wozu wir unsere Mitglieder aanz ergebenft einladen.

Tagesordaung: 1) Abänderung und Ergänzung des Statuts. 2) Wabl zweier Verwaltungs8ratk mitglieder. 3) Sonstiges. Plau i. M., den 17. September 1900, Mel. Credit-, Sterbe- u. Kranken-

Versich.-Geseüschaft a. G. zu Plau i. M. Der Verwaltung®rath.

48901]

[ Nachdem unsere- Gefellshaft in Liquidation ge-

treten ift, fordern wir unsere Gläubiger aut, fh zu

melden. i : Nemington-Sholes Company Gesellschaft mit beschränkter Haftung

in Liquidation, Cohnheim, Liquidator.

“r Bekanntmachung. Die Breslauer Wcrchslerbank hier beantragt, uominal 900 000 neue, auf Inhaber lautende Aktien der „Maschinenfabriken vorm. Gebr. Guttsmann und Breslauer Metall- gießerci, Actiengeselischaft in Breslau“ 900 Stü zu je 1000 4 (Nr. 1601 bis 2500), für das Geschäftejahr 1900 mit cinem Viertel der Jahresdividende berechtigt zum Handel und zur Notierung

Die Bulassungssielle für Werthpapiere. Bernhard Mar.

Dresduer

C

für den Geschäftsmann.

24 500 Stüd umfassende i Die Einrückungsgebühr für die

60 Pfennig berechnet wird (nur an den

Anzeiger" laut Zeitungs - Preisliste entgegen. Zu dem am 1. Oktorer 1900 be

A auf unser Blatt bei dem zunähfi Dresden, im September 1900.

[47212]

t gelegenen Postamte zu bewirken, und bemerken, daß die endung des „Dresdner Anzeigers“ stets init den ersten Eil- und Frühzügen erfolgt.

Königl. Sächs. Adres;{-Comptoir. Hauptgeschäftsstelle : Altstadt, Breitestraße 9. Zweiggefchäftsftelle: Neustadt, Hauptstraße 3, I. -

Auzeiger.

Amtsblatt des Königl. Landgerichts, des Königl. Amtsgerichts, der Königl. Hauptzollämter 1 Und II, der Königl. Polizei-Direktion und des Rathes zu Tren sowie des Gemeindevorstandes und Gémeinderathes ; zu Blasewit. i

Der „Dresdner Anzeiger“, der als das Aiteste Dresdner Tageblatt bereits in feinem 171. Jahrgange im Verlage des unterzeihneten Königl. Sächs. Adreß-Comptoirs erscheint, umfaßt in seinem politischen Theile täglih eine Susaukenfi : M egebi heiten der Tagespolitik,” aufflärende politishe Artikel und eingehende Berichte sowohl über die Ver- handlungen des Sächsischen Landtags, als auch des Deutschen Reichstags. halter Theil des „Dresdner Anzeigers“ verfolgt die Tagesneuigkeiten Dresdens, des ganzen M daes Sachsen, sowie der nächstgelegenen Länder; er bietet ferner Besprehungen aller wi htigeren Ver lungen, vermishte Nachrichten, größere Nomane, Erzählungen u. \. w. und enthält eine besondere, dem Theater, der Kunst und Wissenschaft gewidmete Abtheilung. :

Vermöge der noch in der Nacht dem „Dresdner Anzeiger“ zugehenden Drahtnachrichten ist derselbe in der Lage, auf jedem Gebiete stets das Neueste zu berichten ; er veröffentlicht unter anderem äglih die auf den vorherigen Tag lautenden Wetterberihte des Königl. Meteorologishen Instituts zu béinig, sowie die vollständige, sorgfältig geordnete Gewinnliste aller Klassen der Laudeslotterie bereits am Morgen des der Ziehung folgenden Tages. i

In gleicher Weise berichtet der „Dresdner Anzeiger“ über die an der Dresdner Börse notierten Kurse, sowie über die bis Abends telegraphisch eingegangenen Schluß- und Abendkurse der hervor- ragendsten Vörsenplätze, wie auch über die Notierungen der größeren Getreidemärkte und bietet in dieser vorzugsweise dem Handel und der Volkswirthschaft gewidmeten Abtheilung werthvolle Nachrichten

ellung der bedeutendsten thatsächlichen Begeben-

Der untérhaltende

amm-

s

Der Aukündigungstheil des „Dresdner Anzeigers" enthält behördliche Bekanntmachunget- darunter die amtlichen Ziehungslisten der sämmtlichen ausgeloosten Königl. Sächs. Staats- und der Stadtschuldscheine, die sämmtlichen bei der Königl. Polizei-Direktion zu Dresden angemeldeten Fremden, sowie allgemeine, nah feststehenden Abtheilungen geordnete Anzeigen und erfreut sich vermöge der

n Auflage des Blattes einer von Jahr zu Jahr zunehmenden Beachtung.

sechsmal gespaltene Petitzeile beziffert i mit

15 Pfennig, während die dreimal gespaltene Zeile unter der Abtheilung „Eingesandt““ mit L ogn- und Feiertagen folgenden Werktagen 20 und 80 f)

Der Bezugspreis auf den „Dresdner Anzeiger“ beträgt bei den Postanstalten innerha des

Deutschen Reiho # Mark 75 Pfennig für das Vierteljahr, # Mark 50 Pfennig für den

und dritten Vonat im Vierteljahre, T Mark 25 Pfenuig für den dritten Monat im Vierteljahre:

Außer in Deutschland und Oesterreit-Ungarn nehmen auch sammtliche Postanstalten Italiens, Rußlan 4

und der Schweiz, sowie der übrigen Länder innerhalb des Weltpostvereins Bestellungen auf den „Dresdne

zweiten

innenden Vierteljahrsbezug ergebenst einladend, bitten wir, Be

Ver-

Castner. Bernstein,

Wechsel betragen 4 990 365,48.

zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußis

M 224.

Vierte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 20. September

hen Staats-Anzeiger.

1900.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- Güterrecht3-, Vereins-, Genossen afts-, Zeichen-, Muster- und Bözr e: Vet deutschen Eisenbaßnen enthalten sind, ersGeint E S besonderen /

muster, Konkurse, sowie die Tarif- und Fahrp

Bekanntmachungen

en-Regiftern, über Waaren elen, Patente, Gebrauchs- latt unter vem Tit:i Y P ebranhs

Central-Handels-Register für das Deutsche Reih. a. 2214)

Das Central - Handels - Negister für das Deutshe Nei kann durch alle Post - Anstalten, für

Berlin au Ian die Königliche Expedition des Deutschen Neichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Preußischen Staatt-

o ——

: Das Central - Hantels - Negister für das Deuise Nei erscheint in der Regel tägli. Bezugspreis beträgt L 4 50 F für das Vierteljahr. Einzelne Nommern ‘foten 2 T Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile A6 4.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Ben. 224 A. und 224 B. ausgegeben.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- genannten an vem bezeihneten Tage die Ertheilung eines Patentes nachgesucht. er Gegenstand dec Anmeldung ift einstweilen gegen unbefugte Benußung geschÜüßt.

Klasse. /

32. H. 22362, Korsetteinsay. Joseph Halftcad, 3 Ormerod Road, Burnley Lancaster, Engl.; Verir.: Dr. N. Worms u. S. Rhodes, Berlin, Orantienburgerstr. 84. 1. 7. 99. :

5d. B. 23 140, Selbsithätig ih döffnender

u*d \{ließender Strickenvershluß; Zus. z. Pat.

108 327. Newtoa Kibler Bowman, Town

of Nocth Lawrence; Vertr.: C. Fehlert wv. G.

Loubier, Berlion, Dorotheenstr. 32. 1. 8 98. 6b. Sch, 15 50%, Bier-Spundapyarat mit

Quecksilbermanometer.- Firma J. Schur,

Memmingen, bayer. Allaäu. 2. 1. 1900.

6b, Sch. 15 578, Bier-Spundapparat mit Quecksilbermanometer; Zus. z. Anw. Sh. 15504. Firma J. Schur, Venmingen, bayer. Allgäu. 92, T 1900;

6b. S). 15 717, Bier - Spundapparat mit Quecksilbermanometer; Zus. z. Anm. Sch. 15504. GER Ba Schur, Vemmingen, bayer. Allgäu. 9,8 (

8. G. 14480, Verfahren zur Erzeugung von Buntreserven auf Azofarbengrund mittels Zinfksalzen. Gadda, Hochst a. M. 12. 5.1900.

12a. P. 11 262, Vacuumtrecckentrommel.

Emil Paßburg, Berlia, Brücken - Allee 33.

20, L U 12c. A. 6804. Apparat zur Herstellung von

Lösungen. Frederic Alfred Andersoua, Lo:idon,

65 Palace Gardens Terrace; Vertc.: Robert

N. Schmidt, Berlin, Potsdamerstr. 141. 28. 11. 99. 12p. B. 26285. Verfahren zur Darstellung

des y-Orxycarbostyrile. Badische Anilin &

Soda-Fabrik, Ludwigshafen a. Rh. 29. 1. 1900. 129g, B. 23557, Berfahren zur Darstellung

von Brombderivaten des 1.4 Diamidoanthrachin ons.

Badische Auilia- & Soda- Fabrik,

Ludwiashafen a. Nh. 15. 10, 98. 12q. B. 26 645. Verfabren zur Neduktton

von Aiokörpern; Zus. z. Anm. B. 24784.

C. F. Boehringer & Söhue,- Waldhof b.

Mannheim. 26. 3. 1900. 12q. B. 26 761. Verfahren zur Darstellung

von p-Aminophenylglycrylsäure und deren Deri-

vaten; Zus. z. Anm. B. 26710. C. F. Voehringer « Söhne, Waldhof b, Mann- heim. 10. 4. 1900,

15d. L. 11.392. Bogenzuführvorrihtung für

Schabloniermaschinen. Harry Wilmer Lowe u. John Gardner Cortelyou, Omaha, Nebraska, V. Stk. A.; Vertr.: Dr. N. Worms u. S. Rhodes, Berlin, Dorotbeenstr. 60. 18. 6. 97.

19a. B. 23746, Verfahren zur Anlage ver- legbarer Eisenbahngleise, Theodor Bierau,

Schirm:ck, Unter-Elsaß. 19. 11. 98. 20e, C, 8645. Seitenkuppyelung für Eisenbahn-

fahrzeuge. William Vc Couway, Pittsburg,

V. St. A.; . Vertr.: E. Hcffmann, Berlin, Friedriftr. 64. 27. 11. 99.

2c, F. 11 673, Verfahren zur Aenderung von

Kapazität und Juduktion in einphasigen Wechsel- stromkabeln. Felten «& Guilleaume, Carlswerk, Actien Gesellschaft, Mülheim G V 6,3, 99

2lec. N. 14175. Induktions - Meßgeräth für

Dreipkasenstxem; Zus. z. Pat. 100748, Carl

Raab, Kaifêrslautern. 5. 4. 1900. 2e. U. 1618, Motorelektrizitätszähler für

Gleib- und Wetselstrom. Union - Elek- tricitäts - Gesellschaft, Berlin, Dorotheen- straße 43/44. 31. 5. 1900.

21f. B. 26166, Regelungsvorrihtung für

Bögenlampen mit langem Lichtbogen. Hugo Bremer, Nebeim a. d. Ruhr. 9. 1. 1900.

21f, V. 3339, Vorrihtung zum Erhiyen eines

Nernst’schen oder ähnlihen Glühkörpers , bei welcher der Glühförper niht auf seiner ganzen Länge gleichzeitig, |ontern von einem Ende zum andern fortschreiténd erhißt wind. „Voltohm““ Elektricitäts-Gesellschaft, A. G., WKünchen, Schillerste. 28. 26. 9. 98,

22a, A. 6143, Lerfahren zur Datislellung eines beizenfärbenden ytimären Disazofarbstoffes aus

a1 a4 - Amidonaphtol - a2 - sulfosäure; Zus. z. Pat. 110619. Actien-Gesellschaft für Anilin- Fabrikation, Berlin. 12, 12. 98

22e. E. 6731. Verfahren zur Varstellung von

Indigo. Dr. Carl Erhart, Neuwied a. Rh.,

Bahxhofstr. 20. 9. 12. 99. 24la, M. 17 162, Zugregler für Kefselrauch- kammern, John Milton, Hotel Dun-Barton,

Washington, Columbia, V. St. A. ;- Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, Berlin, Dorotheen- straße 32. 21. 8, 99.

Ac. D. 9701, Verfahren zum Erhitzen von

Stoffen in einem Ofen durch Einführung an- gewärmter und dur Druck weiter erhitzter Gase. 7 R. “sg Daelen, Düsseldorf, Kurfürstenstr. 7. 26a. “D, 9271. Verfahren zur Gasbereituna. Deutsche Coutinental-Gas-Gesellschaft U. Dr. Julius Bueb, Dessau. 17. 7. 99, 2Wd, H, 23 804, Vorrichtung zum Verdichten

von Gas mittels eines Flüssigkeitsstromes. Friedri Honigmannu, Aachen, Lagerbautstr. 30. 8L 0 1900.

Klasse.

30a. L, 13391, Endoskoy. Leone Levi, Genua, Jta!.; Vertr. : Fude, Berlir, Macien- raße 17, . 10:7, 99:

30a. N, 13418, Abdichtangsvorrichtung des Mundftück3 etner Pumpe zur Vecdünnung der Luft im Gehörgange. Dr. Ezuard Richter, Plauen i V., Bahnhofftr. 59. 12. 8. 99.

30d. B. 25635, JIrrigator. Dr. Arthur Edouard Bréchot, Versailles, 15 Avenue de Billeneuve l’Ftang; Vertr. : R. Shmehlik, Berlin, Luisénstr. 47, 5, 10. 99,

Of. U. L589, Zusfammenlegbzre Badew2nne für Kranke. Charles Benjamine Ulrich, Dulutb, Mint esota, V. St. A.; Vertr. : Dr. S. Hambu ger, Berlin, Leipzigerstr. 19, 20. 3. 1900,

35a. B, 26 7097 Sigterhetisvorrihtung für Fahrftühle mit bei geöffneter Thür festgeklemmtem Steuer seil. John Bush, 90 Laufanne Road, Nynhead, Grfsch. Surrey, u. Arthur David Jeukins, 131 u 133 Union Street, Borough, London, Engl ; Vertr: Robert R. Schmidt, Berlin, Königaräteistr. 70. 4 4. 1900.

35a, Sch. 16 094, Artriebövorrihtung für Briefauzüge u. dgl. Carl Scheidemauu, Hannover, Luthberstr. 42. 16. 6 1900.

350. ‘G. 14313, Hydraulishe Antriebsvoor- richtung mit einer vom piimärea Motor ge- triebenen, inen jekundären bydraulishen Motor treibenden Pumpe. Mox Gräfe, Dresden- Plauen, Reisewiterstr, 2c. 16. 3. 1900.

37d, B. 23379. Hol;fußboden mit Einlage von Eifensdhienen. Bruno Beer, Berlin, Beusselstr, 23, u. Gustav Fieting, Charlotten- burg, Kaiser Friedrihîtr. 61. 9. 9. 98.

38a. L, 13517, Maschine zum Schthleifen und Schränken von Sägeblättern. Jakob Lips, Niederurdorf b. Zürih; Vertr.: C. Röstel u. N. H. Korn, Berlin, Neue Wilhelmstr. 1. 24. 8. 99.

39a. P. 11144, Drehvorrihtung mit absaßt- weise sb drehendem Materialträger. William Allen Pendry, Detroit, V. St. A.; Vertr.: Hermann Neuendorf, Berlin, Madaistr. 13. I A2 99

40a. F. 12 786. Rüttelvorrißtung für Amalgamatoren. Wilhelm Fischbach, Galata- Konstantinovel; Vertr.: Erich Peter, Magde- burg. 30 3. 1900.

42b, M. 18262, Winkelhalter mit abnehm- barem Winkel zum Ausrihten von Wellen. Ladiélaw v. Menzlewski, Breslau, Kurze Gasse 39. 7. 6. 1900.

42f. A. 7033. Euntlastungsvorrihtung für Brückenwaagen. Firma Albert Aeffcke, Stettin, Oberwick 39. 29, 3. 1900,

43a. G. 14219, Zahlkasten der durch Patent 110180 geshüßten Art; Zus. z. Pat. 110 180. Frau Hedwia Godefroid, geb. Hamspohn, Aachen. 15. 2. 1900.

43a. R. 13 964, Dienst - Kontrolapparat mit einem durch ein besonderes Uh1werk bewegten, zur Aufnabme der Unterschrist dienenden Papier- streifen, dessen Antiiebêsvorri{tung mit einer Weckecuhr in Verbindung steht. Nobert NRath- jens, Berlin, Friedrichstr. 174. 6 2. 1900.

44b. J. 5432, Taschenfeuerzeug für Streich- höôlzer,vorzugt weise Blockzündhölzer. „Jupiter“ Gesellschaft mit beschräufter Hastuxzg, Hzm- bura, St: Georafit. 19. 2:10,99

45e. L, 14 147, Getreidereinigungs8maschin-. Wilhelm Lippit, Gefrees, Bayern. 26. 3. 1900.

45g. A. 6820. Milchschleuder. Aktie- bolaget Separator, Stodckholm; Vertr. : N. Schanehlik, Berlin, Luisenstr. 47, 5 12. 99

45g. D. 9928. Einsay mit siebart’gen oder durchlässigen Zwishenwänden für Mil&tchlcuder- trommeln. Georg Daseking, Hannover, Celler Chaussee 179, 23. 6. 99.

45g. Sch. 15708, Buttermaschine mit liegêndem, drehbarem Faß. Otto Schirrmeister, Post Weiisig b. Großenhain i. S. 27. 2. 1900.

46a. K, 16 948, Lydraulishes Geftänge für Zwillingêmaschinen. V'ctor Kaxravodin, Paris; Vertr. : Eduard Franke, Berlin, Luifens straße 31. 16. 8. 98 #

47f. R. 13 887, Biegsames Metallrohr, be- stehênd «aus einem \ck#raubenartig gewundenen

Metallbande beliebigen Querschnitts. Charles

Rudolph, Paris, 66 Nue du Thóatre; Vertr. :

Maximilian Mint, Berlin, Unter den Linden 11.

.16. 1. 1900.

49f, A. 6815, Härtemittel sür Stahl. D EREESON München, Alramftr. 24.

50d. G, 14169, FördervorriW!ung für in Parallelkurb2lbewegung s{chwingende Plarsichter mit an den Seit-nwänden senkrecht zur Förder- ritung angeordneten Förderscbaufeln. Deutsche Mühlen u. VBäckerci Gesellschafe uach Systein Schweitzer, Kaiserslautern. 29. 1, 1900.

53h, P. 11335, Auswal\maschine für Mar- gatine u. dgl. Otto Plög, Wurstorf.

21. 2 1900.

53k. H, 22700, Verfahren zur Herstellung

[leiht verdauliher Leguminosenmehle mittels

Papains. Theodor Haller, Fricdricsdorf

a. Taunus: . b. 9 99,

55d. D. 10168. Sprißrohr. Robert

Klasse.

55d. N. 13346, Bogentrock?nvorzihtung. RNadebeuler Maschineufabrik Aug. Kocbig, Radebeul b. Dresden. 20. 7. 99.

55e. W. 16200, Maschine zum aleihmäßigen Anfeuchten von Papierbahnen verschiedenster Ärt. - Jalius Wezel, Leipzig, Dresdenerstr. 17. 17.4 1900;

57a. B. 25865. Pneumatishe Auslösevor- richtung füc Objektivvershlüsse. Fr. W. Benque, Bremen, Auf den Häfen 108. 14. 11. 99.

57a, N. 4920. WeßhHselkassette für Pphoto- araphi¡che Platten oder geschnittene Films. Magnus Niéll, Kew. London; Vertr.: O. Krueger u. H. Heimann, Berlin, Dorotheenstr. 31. 16. 10. 99.

57%, S. 11702. Verfahren zur Herstellung buntfarbiger Photographien dur Uebereinander- enwideln dreier einfarbiger Bilder. Dr. Gustav Selle, Brandenburg a. H. 19. 8. 98

S7c. L, 13506, Wachapparat für photo- graphisde Abzüge mit oberem zylindrischen, unterem trihhterförmigen Theil und unterem Wasfereintritt. Wilhelm Lauge, Brezlau, Sh!llerstr. 24. 18. 8. 99.

59b, N, 5068. Nawstellbare Abditung zwis) n ten Saugrohrenden und den Flügelrad- seitenwänden von Zentrifugalpumpen und Ven- tilatoren, Emil Hermann Nacke, Kötig b. Coswig i. S. 14 2 1900.

59c. F. 120283, Hyzraulisher Widder mit einem durch Gewi{ht belasteten, vom Betriebs- wasser bethätigten Treibkolben. Gustav For- berg, Halle a. S., u. Eduard Bluhm, Berlia, Ritterstr. 12 5, 7. 99.

63b, M. 16925, Wagenbremse, welche dur das Emporgehen der Deichsel beim Zuröckhalten der Pferde, bethätigt wird. Wilhelm Meyer, Drijifethe b. Hagen i. Bremischen. 22. 6. 99.

64a. B. 23862, Flashenvershluß gegen Wiederfüllen, Charles Nathan Brisco, 153 La Salle Street, Chicago, Ill., V. St. A ; Bertr.: F. C. Glaser u. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80. 5. 12. 98.

G6Sa,. K. 18 586, Sicherheits\{loß {ür Geld- s{ränke, Kassenzimmer u. dgl. Carl Kunzel- mann, Sêôckingen, Baden. 16. 9. 99.

TOd. P. 11.668, Vorrichtung zum Offenhalten von Bügtern an Lescpulten, Musikständern o. dal. James Vinceni Paterson, 4 Granville Chambers Burgstr., London; Vertr.: Hugo Pataky u. Wilhelm Pataky, Berlin, Luisenstr. 25, 16, 6. 1900.

72, Z. 2956. Visierfernrohr für Gewehre. Firma Carl Zeife, Jena. 12. 3. 1900.

SOc. S. 22489, Verfahren zur Herstellung eines flinkerartigen Ueberzuges auf dem Ofen- futter von rotiecendea Zementbrennöfen; Zus. z. Anm. H. 21 572. Edward Henry Hurry, Bethlehem, Northampton, Penns, u. Harry John Seaman , Catafauqua, Penns., V, St. A.; Vertr.: Arthur Baermann, Berlin, Karlftr. 40. 24: 7,99.

85a. M, 17 646, Destillierapparat für Flüssig- feiten, insbesondere zur Gewinnung reinen Wassers. Gg. Ib. Mürrle, Pforzheim, Grbprinzenstr. 32, 27. 12. 99.

86d. Z. 2968, Verfahren zur Hecstellung eincs auf beiden Seiten mit Flor beseßten Ge- webes. Julius Zimmermann, Krefeld, Oberstr. 15. 28, .3. 1900.

2) Zurückcnahme von Anmeldungen,

__8. Die folgenden Anmeldungen sind vorn Patent- sucher zurückgenommen. Klasse. | 31, H, 23520. Verfahren, die Haltbarkeit von gußetsernen Koquillen zu ethöhen. 25. 5. 1900.

3Ila. B. 26443. Einrichtung zum fselbst- thätigen Entferren von flüssizgem Metall bei Tiegelbruz yon der Ofensohle von Tiegelöfen. D TO0D

72. N. 13549, Kaftenmagazin mit aufklopp- barem Boyen für Schußwaffen. 28. 5, 1900.

89, C. 8950, Verfahren zur Herstellung [l08- liher Stärke. 5. 6. 1900.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Ertbeilung zu entrihtenden Gebühr gilt folgende Anmeldung ais zurückgencmmen,

Klasse.

63. K. 18576, Sicherunzsvorrihtung für Fahrräder, bet wel{er die Lenkoorrihtung durch eineu federnden, turch korrespondierende Löcher des Gabelrohres und des Mantelrohrez tretenden Stift festgestellt werden kann. 30. 4. 1900.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung

der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen

des einstweiligen S&ußes gelten als nicht eingetreten.

3) O in der Persou des

nhabers,

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente find Gia eIE die nahbenannten Personen, asse.

10. 78 664, Künfiliher Brennsteff. Raubys Limited, Battersea bh. London ; Vertr.: F. C. Glafer u. L. Glaser, Berlin, Lindenstr. 80,

15, 98370, Selbftthätiger Bogenzuführer \üc Schnellpressen, Falzmaschinen und ähnliche Papier- verarbeitungsma}hinea. Gesellschaft für Monats c- Apparate mit beschränkter Haftung, Berlin, Friedrichstr. 16.

Dietrich, Merseburg. 18, 10. 99,

für S{nellpressen. Gesellschaft für Bogenu- aulege-Apparate mit beschränkter Haftung, Berlin, Friedrichstr. 16.

Klasse. :

20. 94 560, Stromzuführurg für elektrische Bahneu mit selbstthätiger Sichecung der diz Theillciter speisenven Relais aegen Einschaltung bei Stromertweihungen. The Johnson- Lundell Electric Traction Company Limited, 28—29 St. Swithin's Lane, London; Wertr.: Robert R. Schmidt, Berlin, Königarätzerstr. 70.

21. 97697. Feldmagnetanordnung zur Aus- cletGung der Ankerrückwirkung bei Gleichstrom- mas@inen. The Johnson-Lundell Electric Traction CompanryLimited, 28—29 St. Swithin's Lane, London; Vertr. : Robirt R. Schmidt, Berlin, Köziggrähtersir. 70.

21, 111 128. Verfahren zur Aenderung der Geschwiadigkeit eines oder mehrerer Elektro- motoren mit Compound-Feldwicke{una. The Johnso0n-Lundell Electric Traction Company Limited, 28—29 St. Swithin's Lane, London; Vertr.: Robert R. Schmidt, Berlin, Köntagräßtzerstr. 70.

33b. 113 5814, Haltec zum Festhalten von Vereinêabzeicten, Blumen o. dzl. im Knopfloch. Heinrih Emil Triemer, Geyer.

36a. 114 544, Back- oder Bratofen. Hein- ri Prym, Haus Loh b. Stolberg, Rhld.

42. 85 742. Kontroikasse. Wilhelm Auffer- maun, Düsseldorf

49, 106 634. Aus einem Gemisch von Roh- eisen, Stahl- und Flußeisenabfällen, Spiegel- eisen, Ferromangan und Aluminium gegossene Schnei werk¿euge. Firma Moriz Süß- Schülein, Ingoistadt.

494g. 112 616, Verfahren zur Herstellung von

Hoblkörpern. Deutsche Waffen- und Mu- uitionsfabrifen, Karlöruhe i. B.

64. 99939, Maschize zum Eintreiben von Korkpfropfen in Zapflohbüchsen. Firma Ed. Durrer, WMechavishe Werkstätte und Metallgießerei, Basel, 117 Claragraben; Vertr. : Hugo Pataky u. Wilhélm Pataly, Berlin, Luisenstr. 25

80a. 113 05L, Veifahten und Vorrichtung zum Ueberziehen des Thonstranges mit Engobir- masse, Wilhelm Dähn, Sommerfeld, Bez. Frankfurt a. O.

4) Löschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren.

L: 38032. 2: 89078. 4: 89283. 5: 95797 104784. 6: 102890. Fc: 112743. S: 90599 103 541. 12: 81.677 91121 91711. 13: 37 447 39 423 - 104639. L13b: 112037. 14: 86621 96 694 99513. T14b: 112722, 15: 92861 97046. T5a: 112789 T7: 76857 78 566. 19: 104245, 20: 90138 101500 102794 104 341 109469. 20i: 111957, 21: 73838 92 960 95933 98740 21e: 112753. 21f: 112706. 22: 64 270 68 144 71 495 74 644 82 270 89233 91338 99040 112713. 283: 76381 36 707. 24: 86358 90524 100626 105 149 108 861 110 389. 25: 90 682. 26: 66 193 101 392 112695. 28: 97423 102751. 29: 84670. 30: 835785 92473 101550 110160. 306b: 112731. S3L: 102061. 32: 57870. 8383: 96241. 34: 77940 91852 93514 103873 104 202 108 029 108173 109004. 35: 98066 101903. 836: 105509, 87: 82620 112635. 37b: 111508. 38: 103226 109504. 42; 104 074 104 601 105 680 107 339 108 200 109 935, 4Z2c: 112572 112868. 44: 96811 103228 112577. 45: 107483 112950. 46: 95453 108 734 110 638. 48: 85 840 89 780. 49: 92 043 104 852 105 527, 50: 92413. 50d: 112060. 5ST: 39780 97154 103256. 52: 73675 74210. 54: 90648 92643. 55: 103916. 56: 101633. 57: 101692 112 698 63: 97 857 102940 103891 104349 105 037. G3e: 112 669. 64: 111571, ‘66: 60352 106 173. 66: 108575. 68S: 50730 100211 102770 103 381 104454 104509. 69: 106755. 74: 89580. 78: 81211 111863. S0: 102078 109 421. SL: 103286 103426 106 001 107 073. 82: 112796 S5: 50473 69638 72 522 87 062 103 537, 86: 57708 103702 104465. SGc:

113. 429, b. Jufolge Verzichts, 15: 92783 96 995,

9) Aufhebung einer Löschungs-

verfügung. Die in Nr. 146 des Reichs-Anzeigers vom 21 Juni 1900 bekannt gemahte Löschung des Paterts 109 580, Kl. 12, wicd wieder aufgehvben. Die Gebühr ist rehtzeitig gezahlt.

6) Nichtigkeitserklärung. Das dem Johann Schmitt u. Jean Baptist Coblenzer in Koblenz gehörige Patent 81 588, bes- treffend Strickmaschine mit \hraubenlinigem Waaren- träger für \{chlauch)ß8rmige Links- und Linkswaare, ift dur Entscheidung des Reihsgerihts vom 25. Juni 1900 für nichtig erklärt.

7) TheilweiseNichtigkeitserklärungen.

1) Die Anfprücke 1 und 2 des dem Job. S{chmitt und J. Coblenzer ia Koblenz gehörigen Patents 78 327, betreffend Strickmaschine mit \{rauben-

15, 100254, Seibstthätiger Bogengeradeleger

linigem Wiarenträger, sind durch Entscheidung des

E E L S M N D E