1900 / 225 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Beilage

Berlin, Freitag, den 21. September

I E L i O E 2E 0 20 a0 OL V oe f Da, A O

[E aan Die endgültige Für 19002) find z. Vér-

Demnach betrug di In der Zeit vom Beginn des Nehnungsjahres2) betrug E. Hr Klefen Ae e E ind d. Ve die Verkehrs-Einnahme B d

ies lencutliben die damalige geschäßte Einnahme der Prior.- Veri Reeaditias Oblig. und | Verzinsung erehtig sonst. Dar-

famen aus] Einnahmequellen8) | _ Spalte 18 u. 21 [ehen aus rto- Berzins

onstigen : ‘idt bei der | bei der : Betriebs- | Stamm- | rxitäts- Stamm- Prioritäts | überhaupt | Stamm- | Prioritäts- | Prioritäts- ju. Tilgg.

Quellen | auf Verkehrs- | Gesammt- " | 7 7 7 überhaupt überhaupt t Obli F îber- 1 über- | au über- au über- au über- auf über- Einnahm. | Axtie Stamm- Z z amm- - her Vr.- E : il baun 1 au haupt |1 haupt |1 baubt 1’km haupt 1 km } 1 auf auf erford. Aktien Aktien Aktien Stamm-Aktien Aktien Aktien gationen | Oblig.

auf x 1 km | Einnahme | Einnahme erford. km M. M 6. M. M. M Mh M. A M. M, M. M É, M M M. M. h. M. M. 1899 1898 F 1899

| 1898 M M M M M.

s : E E, 7: S S N T7 T5 O5 T ; ri 3171 E 18 2930178 294481 930000 T T E T O S 5000| Li 7

; GrERSD {1900 371 T I 15S DOOI. 19448/ 618 T2001 20648 G1 22089) 696 70 866 2 235 I I D 725 100 677 j 5 | | 2 875 000 s T1175 000] Litt. À 500 000] 22 500] 15

9Jteuhaldensleber &tijenbahn ea 150A ) F 146+ N 840 Sat 694|— 22+ 0 694|— 22 1 124+ 35 2 6224 83 3746+ 118 6 Me 4 490 + 140 / / : | 20B | 15B 1 200 000| Titt. B |

Neustadt-Gogoliner Eisenbahn . . . 1900 41,601 5566| 1344 6919| 166þ 12484 8300 7101 13194 317 N 661 33 681 807 61 097| 14 2 92 E 939 LALSE 3000-000) 72 11 Ñ N 3,5 i 3,6 e | 3000000 3000000| 146 egen | 1899 0 S0 E S106 O48 020 73 GBOE 2B 57 807| _631/— 15 70 N L VOdH dar O A S i „garantix

Niederlausitzer Eisenbahn 18) , f g 1900 3,19 §2474 1191 18100) - 1790 21897 292 4553| 25 950| 355 ALTOA O70 62660 856 104 367| 148 b 99: 110 900| 1515 1561 5319000 7267 5319 a 30 a8 1 5319000| 5 319 000) 47

L : Q 95 c 50! G ; c V6 . 4| c 183 209 j) 4 157! : - 220+ 249 G tirt egen | 1899 263 850+ 11 Dot 8 4053| 4650/4 64 904+ - 13 13 253|4 181 14 157+ 19 4 06 18 A : garantir ; ahn 6,9 4 E 17 6129) 1900 9278| 362 273) 9551| 372 24 927| 1033 21129) 783 46 056 1816 3 34: 49 401 1940 T 2 620 000 e Oa 26200001 t 2 620 000) 2 620 000) 48 / | |

Oscheréleben-Schöninger Eisenbahn . |1900

O a [1808 24 e 3410) 658 N M e 7 570) 1 461 9 04 4 904 22 610) 4 365 “95 20 910! 46 "9 157 323 969| 62 465] Das Anlagekapital is durch Anleihe der Stadt Osterwieck aufgebracht. gegen | 1899 - 20+ 4+ 170+ 82 190+ 36 0 9 190 36 E 70+ 11 0 E 1984 0 L TOBI : 2+ d : | t

S ierzycer Eisenbahn . | 1900 16,53 3 518 8412|‘ 509 11/930| . 722 13 2 06 730 17 456) 056 9392| 214 92 848| 3197 E S d

C S | gegen | 1899 "0 197+ 12|+ 1908/+ 116|+ 2105/4 128 83|/+ 2188+ 133 1092+ 66 142/-+ 8371/4 7234+ 47 7 578 + 459 i

Paulinenaue-Neu-Ruppiner Eisenb. . | 1900 28,08) 11744| 418 7149) 256) 18893| 673 1605} 920498| 73 61243) 2181 37750| 18344 98 993| 359% 106 459) 3 791/- A gegen | 1899 0 962 34|- 132/— 4 1 094 38 281 1 066 38 840— 30 2738/— 98 3 578|— 198 4 003/— 143 E

Prigniyer Eisenbahn 1)... . . . |1900 63,29) 10700| 169 18900] 299} 29600| 468 900} 30500 482 532W 841 96250| 1521 149 496 2 369 158 973) 2512 9 149

t tsweiler Straßenbahn . . . [1900 4,00 3672 92421 560 5914| 1478 253 6 167| 1542 15 545| 3 886 743| 2686 96 288 6579 1 Zl 97 649| 6912

cte / gegen | 1899 0 18|— 49 18 67|— 17 9— 76— 1 328|— 82 54

Rinteln-Stadthagener Eisenbahn . . [1900 20,42 da 42: 15400 754] 24000| 1175 8001| 24 800 41.086 2 012 79 666

1900.

1.

Ll 2. j : ; e ; 2 18, Í4. S

Demnach betrug die Einnahme N im Monat August aus sämmtlichen Einnahmequellen?)/

38. Nach Gesammtes bis jeßt der Gesellschaft p

konzessiontertes Anlage-Kapital 4) gel . An-

L

Für 19902) find zur Theilnahme an E Divtdende

ezo

In den betden leßten Jahren?) sind an Dividenden bezw. Zinsen gezablt v. H. auf

Im Monat August betrug

Betriebs» die Verklehrs-Einnahme länge kamen aus

Ende des aus dem

Monats Personen- und ) Gepädverkehr : Gepäckverkehr August Quellen |

Berwendetes

Bezeihnung Anlage-Kapital 4)

—E

davon in ndz.jr

aus dem Personen- und

aus dem

aus dem Güterverkehr

der Güterverkehr

zusammen sonstigen zusammen

Eisenbahnen,

Rechnungs - Jahr 2)

+

F F

co O

1 000 000| 60 496] Die Bahn ift vom Kreise Ostrowo für eigene Rechnung gebaut. l 950 961| 69 479

| | | 1 700000| 850000| 860 A 3 625 000| 1710000] 171000026) 205 000 (61,49) | | 339 000| 189000| 150 000 2363000 624000) 1739000/ 513000 360000) | 153000} 63855 | \ j |

990 000

3 699 720| 60168] 2797| 1710000| 1710 000 (61,49) | ; 384 246| 9606) 8000| 189000| 5 288|— 72 124 647| 6 104 B i ; s C |

850 0001 5,9 | 6,9 9,9 |

F F ! 4,5 4,9 | |

5

ci 8 L 323|— 831 120 752| 5918

F F F & &

co O N

41 122} 5 641|— 511|— 408 1 890+ 259

| | 8 | Ruhlaer Eisenbahn (uhla—Wutha) . « | 1900 7,2 6333) 86 3555) 487 9888| 1356 1400 10028| 1376 24 067/ 3 301 16355) 2. 40 422 554 4 28 9 49 Ae

| j 517 609| 71 003 6 385 3! i 4954 68I4- 5684 78 9 5664 78 593|— 1 900+ 1

360 000) 0

| | | | | | | |

J f f

gegen | 1899 Stargard-Cüstriner Eisenbahn . . . [1900

gegen | 1899 Stendal-Tangermür.der Eisenbahn . |1900

gegen j 1899 Süddeutsche } Bad. u. hef. Linien ®) | 1900 196,39 74 435| Eisenbahn- gegen | 1899 0 Gesellshaft { Thüringishe Linien 21) 1900

| gegen 1899 Weimar-Berka-Blankenh. Eisenb. . [1 egen | 1899

1900

g Westfälishe Landes-Eisenb.-Ge}. 22) | 1900 gegen 1899 Wittenberge-Perleberger Eisenbahn . | 1900 gegen 11899

Z\chipkau-Finsterwalder Eisenbahn . | 1900 ¿ gegen | 1899

192,1 38 000| 2 700| 13,26 3 480)

F F&+ F

A Sal 32,91 9353|

32,081 10 969| 0 29| 113,881 21 693|

54,40|4 10213

10,54 5 700) 0 300| 20,16 3184|

551

t F F

F E L

b. Rechnungsjahr vom 1. Januar:2) f | Badische Lokaleisenbahn-Gesellsh. 23) | 1900 ) 46 591| egen | 1899 ] 4 929 Braunschweig. Landes - Eisenbahn 24) | 1900 82,08 14 080 gegen | 1899 770| Breslau-Warschauer Eisenbahn . , [1900 15 200] gegen | 1899 450 Gronberger Eisenbahn (€.—Rödeljeim) | 1900 20 456] gegen 1 1899 L278 Grmsthalbahn (Megzingen—Urach)) . . « [1900 6971| gegen | 1899 TCL| Halberstadt - Blankenburger Eisenb. , | 1900 25 060) gegen | 1899 110) Hansdorf-Priebuser Eisenbahn . . , 11900 1893| gegen | 1899 279 Peckenbeuren-Tettnanger Eisenbahn | 1900 1 858

E l

F F F Ft E

151

0 290+ 4210|

S 66 400) 345 + 1: 4 500 4- 23 34: MLDAO 872 - 1360/— 103 71139 362 1129+ 6

16 378| 498

0 101+ O7 "181+

9764| 311 d 177714 67 36 098) ZUT

10 478|— 114|+

8 100

—- 2 100|— 47 035| 2 +— 27+ 3048+

î

498 15 515]

41+ 1781|— Wg 58 150

le O 2 3404 275 98 500

-+— 8+ 1500+ 2126 2 840

—+ 132

668

-- 74

455

-4- M G 4 8

104 400| 7 200 15 020 O! 145 574| 5 339 25 791) 496]

20 733| 1 748| 57 791

13 800)

1 800|—

50 219 3/099

| 62 106| 6 710 72 230] 3 110 43 700}

+ 27

20 691|—

543 995 -—- d

1215

m TOEEA

741

782

15 646

4 5954 507 117

l 310 170 2 491 —- 178

664 53 880 -- 38 790

9 500] -113 900| 4 500 11 700|+

20|— 1 130|— 1439| 147 013]

692 +-

1 047 ; 7

4

Ö 430 5 5 950 4 470

600

100/-

264

124

585 62 691 266 6 444 |— 2 000 5 110+

4 300 48 000 450 2 400+

3 099 26 395 8114

960 0

11 200 93 640) 700|[— 83 460|—

18 10 130) 9 1 032+ l 438 4963| 1 11214 5+

130 10 100-1

L «

14 500 86 730| 105

63-

12

C

199 500) 15 400|+ 18 940)

1 230+

344 603) 17 896|—- 45 337|

1 3389| 52 050| 107|—

104 804 42 976|— 29 300

2 200 15180)

2 164/—- |

| |

304 854 53 239|— 115 240

3 040+ 129 110 l 740+ 121

1 855+ 42 740

2 399+ 149 730

3 990+

068| 12 585

( &

1 039 81

1 S866 121 1 100 91 EBCT 41

1 623

920 119 2780

209-

791 107

3261 999

1 452

Gol | 00

9 961

90

V

193 4 097

2030|—

2718

64¡—

9209 061| 1836 36 144|— 1 071 42 300| 4013

3 900(— 332|—

205 487| 10 193 39 122+ 1 941

| 101282 1083

9 261|— 1914

440880| 5 371

22 130+ 2704

175840| 3177

S 4504 15214 20 103| 2089

l 775|+ 184

47400| 4544]

1315— 127/-

419 170| 7610

32 240— 986|—

99 348| 2416 4002+ 177 11299| 2568 475|— 108

903 300/ 262 6200+ 3 87 650! 7059 2 290 201

713316) 369 46 271+

129 050| 3

3 802|+ 93 916 5 403 —-

313 865!

79 120 71 600 1 300!—

290 624 41 286

406 136!

62 500 556 120

25 170+ 300 950 0 49 10 1 N )} 4 141 171

3 630 —- 90 140

l 084 568 900

98 690

548 500| 2 855 21 398 37 604 20 600|—+ 107 88 410| 7116 3:00 3 630 2 330|— 204 720 593| 3 669 2 559 47 866|-+- 244 134 285| 4080 l 101 3817/1 116 96 066| 2 9954- 37+ 2217 | 5 428| 170 31 850 345 715| 3.018

4+ 22 984 102 104|—1 078

2 800 74 400| 7 059 300] 1 000|— 95 |

l 216 221 840| 11 004/|-- i l 883 041| 93 405 20 650 640 000| 500 000 754 41 211/+2 044 |

11 700 000| 60 906 162 000} 3 000 000) O

925 546| 69 958 3 170 785 000)

10 95

10 580 089| 54 597 (193,78) 2190 3857| 66 571

7 486 566| 65 741 24 820/27)3 562 000/27)3562000 x 5,2 Í Au. B

11,5 | 10 11/5

f

| 6 645 412781| 4415 CG8LDIAE 9244 61 576|/— 447 |

I | | {l 111 960 668 080| 8 139 4 196 9 9! 9 300 000| 113 3044 217 100] 36500M0| G 6 + 102004 235370-+ 431 | 7 31 500 332 450| 6 007 608! 8 630 142| 155 948 32418] 4005 000| 4 005000] 0 0 34 9 730 12 920+ 233 | 22 221 163 392| 16 985 467|4 1 580 209| 164 263 1 200 000| Sem 4 | __36[+ 3 666, 382 | s | 7 680 97 820| 9 377 612+ 0+ 1 084/4- 103 | | 84 030 652 930! 11 854 2130[— 26560|— 482 | 445 68 785| 3 0024 58/4 3880 169 13557 37691| 8 566 1 251|+ 1 986|+ 451

9 r J as D

) 1 548 000) 148 418 780 000! aid 5 9

21 991+ l 538|+

8 832 645| 160 360 6,29 s

| 3 400 s! c 6,25 1 390 559| 60 697 :

4166+ 400 000| 90 909// nehmungen bezieht.

|

|

|

0 | A

|

|

| Das Grundkapital der Gesellschaft bezieht sich niht nur auf die hier in Betraht kommenden Bahnen.

2141 420| 66 752] Die Bahn gehört dem Eisenbahn-Bau- und Betriebs-Unternehmer H. Bachstein in Berlin. | [ 1

613 000| 58 159} Die Bahn ift von der Stadt Perleberg aus eigenen Mitteln gebaut.

S 0 N R i L i F | 6 503 9939| 69 512] Das Grundkapital der Gesellshaft bezieht sich niht nur auf die hier in Betraht kommenden Bahnen.

/ |

| Die Bahnen gehören der Lokalbahn-Aktien-Gesellshaft in München, deren Grundkapital sich auf noch weitere

11 700 000| 3 000000| 3 000000] 5 700,000] 162 000] 5

| l | 785 000| 50 000} | (Anleihe)

| 835 000)

| | | 5,2 9 224 000/28)4 362 000/28)4 362 A

500 000 AUBF (13438) | |

500 000|

j

| | |

10 1 730 000| 640 000| 590 000

| | |

1 10 300 000| 3 650 000 | 6650000|2 8 760 000| 4 005 000) 4 005 000| 750 000 1 500 000| 1 200 000 Aufgehoben | 300 000

seit 1.1. 99.| (Anleibe) 1 548 000| 780 000) l COOROOO

8 865 000 5 465 000

(61,48) |

3 400 000 c _-_

G5 Co V0 Ot O CS

gegen | 1899 t : O07 D AE n Q “o A S a i ; 1 278 44 691 1 744 Af 2 0% i G 207 00 6098| 3 264 203|— 1 (38 159| 67 817 24 500 1 700 000] 1 000 000 700 000 2 C DAE 3720+ 1000 + 8327/4 3 086/+ 120 |

1 000 000 200 16 881| 5167 700 000| 78 918 —— 4 000 000] L 090000 N i | 2

Neubrandenburg-Friedländer Eisenb. | 1900 95,63 4 550 178 5 950) 93 10500| 410 600 11100/4383 / gegen 1899 40+ 2 290] -4- 330+ 13|+ 0-1 330+ 13 18 Württembergische Eifenbahn-Ge|ellsch. | 1900 3950 4465 550) » 1500| 507 9200 4700| - 530 14 950| 4449 1731| 658

_ck N Sau

E (8,87) | | (98) T5 0ST T1 T6 38 040 471| 665 129 922| 17 985|+ 7 883 695|-+ 9 227 254 |— i + 50 258+ 47 675 282|4- 977

E E

Î

43 529,96]54 066 515| 1 268/101173366| 2 331[155239881| 3 570[10 842 483[166082364| 3 819|a)212 219 986| 9898| 414 869 465| 11 244

Summe 1900 ?) n gegen 1899) ,, . 4- 848,39!14-3832539/4- 66|4-7402404|+4- 126!+ 11 234 913|4- 1914 531 169[+ 11 766 124 199|4 16 821 914+ 8365|+ 30 803 110/4- 639|+ 47 625 024+ 98 I o 10 275 | b) 53 367 945| 8568| 95 381 779| 15 063] 148 749 724| 23476 924) (14

L E T 2 E T D I E ÄT tete ter tr: 7 d, pro Meme r 5 e

Erläuterungen.

1) Von den der Reichsaufsicht unterstehenden Eisenbahnen {ind nit aufgeführt: Die Bahnen verschiedener Städte (Hafen- und Ber- bindungsbahnen) und industrieller Unternehmungen sowie die unter eigener Verwaltung befindlichen s{hmalspurigen Bahnen.

2) Das „Rechnungsjahr“ umfaßt:

a. bei den unter a. aufgeführten Babnen die Zeit vom 1, April des bezeichneten bis zum 31. März des fol- genden Jahres (z. B. „1900" die Zeit vom 1. April 1900 bis 31. März 1901),

, bei den unter Þb. aufgeführten Bahnen die Zeit vom 1, Januar bis 31. Dezember des bezeichneten Jahres (Kalenderjahr).

3) In die Spalten 5 bis 13 sind größtentbeils geshäßte Ein- nahmen eingestellt, während in den Spalten 14 bis 22 die im Laufe 26 Betriebsjahres erfolgten endgültigen Festftelungen berüdcksichtigt wurden.

4) Die für das verwendete Anlagekapital in Betracht kommende Bahnlänge (km) und die Länge der für das konzessionierte Anlage-

| |

kapital berzustellenden Bahnsirecken (km) ift in den Spalten 25 und 34 unter der Zeile in Klammer eingeseßt. Ift eine Längenangabe nicht eingetragen, fo ift dice in Spalte 4 aufgeführte Länge maßgebend.

5) Die mit cinem * bezeihneten Hauptbahnen betreiben ‘auch Nebenbahnen, deren Erträgnisse 2c. in den aufgeführten Summen mit- enthalten find.

6) Frankfurt a. M.—Heidelberg und Friedrihsfeldb—Sch{hweßingen ; den Staaten Preußen, Baden und Hefsen gehörend.

7) Preußisches Staatseigenthum.

8) Pillau— Köntgsberg—Lyck— Grenze b. Prostken.

9) Im Betriebe der sähsischen Staatseisenbahnen.

10) Preußis@es Staatseigenthum im Betriebe der Ostpreußischen Südbahn (Nr. 15).

11) Bickenbah— Seebeim, EŒberstadt—Pfungstadt und Weinheim Fürth (im Betriebe der Matn-Nedtor-Gisenbahn, Nr. 8).

12) Im Betriebe der preußischen Staatéecisenbahnen,

18) Neustadt i. Holstein—Heiligenhafen.

14) Hildesheinm—Hämelerwoald.

15) Wird während der Sommermonate als Hauptbahn betrieben.

16) Muskau—Teupliz—Sommerseld und Nausha—Freiwaldau.

2)-- 2 065 1934

189

+

5 611 147|+

637

-+-

7 676 340|+ 810

17) Blankensee—Strasburg und Neustrelly—Buschhof.

18) Liibben—Uckro— Falkenberg.

19) Perleberg—WittstockŒ—WBuschhof. :

2%) Bregthalbahn, Kaiserstuhlbahn, Zell—Todtaau, Mannheim Weinheim Heidelberg Mannheim, Osthofen Westhofen , Rein

heim—MReichelshcim, Sprendlingen—Fürfeld und Worms -— Offstein,

21) Arnstadt —Ichtershausen, Hohenebra-——Ebeleben und Jlmenal

—Großbreitenbach

22) Warstein—Lippstadt—Beckum und Brilon Stadt—Beledt

ps

Soest

23) Bruchsal—Odenheim—Menzingen, Bühlerthalbahn und Alb thalbahn.

24) Braunshweig—Derneburg—Seesen u. Hoheweg—Wolfenbüttel

25) Dividende der alten Aktien (360000 4). Auf die neu Aktien (660 000 M) sind für 7 Monate 39/9 p. a. gezahlt,

118 Neben

26) Konzessionierte, aber nit aufgenommene, sondern aus fonds der Gesellshaft gedeckte Anleihe. 27) Aktien Litt. A, B und C.

28) 750 000 A Litt. A, 800 000 Æ D.

1100000 A B,

1712 000 0

167 999 501| 26 514+ 1 127 634-4 2 252 097 -+3980720[4- 11 657 060|4-1 402 |

Betriebs-Eröffnungeu. (Die eingeklammerten Zahlen bezeihnen die Länge in Kilometern.)

8) 1899: 1. Mai Mülhausen Nord nach NRixheim und Mül- hausen Wanne (7,57); 1. August Wörth a. S.— Lembach (8,45); L November Fentsch—Aumet (9,40). 1900: 1. Mai Bischwetler— Oberbofen (3,66); 1. Juli Weißenburg—Lauterburg (20,76).

#9) 1899: 1. April Poulheim—Köln - Ehrenfeld (11,51), Hollenbek—Mölün (11,74); 1. Mai Verbindung zwischen der thürtngt- hen und der Saaibahn bei Großheringen (1,16) sowie zwischen Rangierstation daupt-Güterbahnhof und Rangierstation Güterbabnhof D. L. B. in Frankfurt a. M. (1,43); 1. Jult Wollin—Misdroy 17,00); 15, Juli Verbindungsbahn Dorstfeld—Dortmunderfeld 1,15); 1, August Bolkenhain—Merzdorf (16,13); 15. August Anger- urg—Goldap (49,82) und Verbindungsbahn Danzig Weichsel. hahngof—Rangierbahnhof Saspe (2,90); 16. August Templin— Ürstenberg i, Meckl, (30,51); 1, Oktober Niesenburg—Jablonowo 43,58), Jellowa—Kreuzburg O.-S. (25,09), Morgenroth— Beuthen

„S, (7,82), Morgenroth—Borsigwerk (6,21), Landsberg i. Oftpr.— Heilsberg (20,37), Bünde—Rahden (33,02); 1. November Lauenburg i. Pom.— Leba (32,37); 15, November Heilsberg—Rothfließ (36,98) ;

j | j j

16, Dezember Oberrottenbah—Köntasee (6,89). 1900: 15. Januar Marienwerder—Freyftadt (28,56); 1. April Verbindungsbahn vom Zollinlandsbahnhofe Bremerhaven zum Kaiserhafen West'eite und zur Lloydhalle (3,08); 2, April Unna—Unna-Königsborn (3,86); 1. Mai Callies—Falfenburg (40,40), Corbah—Frankenberg (31,30), Um- gebungs8bahn bei Stendal (7,64—4,28 = 3,36); 15. Juni Misdroy— Dstswine (12,28); 27. Juni Ködibera—Sitendorf (8,16); 29. Funi Naumburg—Teuchern (22,00) ; 1. Juli Geseke—Büren (15,20), Brilon— Builon Stadt (7,30), Eize—Gronau (4,70) und Neidenburg—Ortels- burg (63,49); 18. August Sttzendorf—Kaßhütte (14,27); 20. August Bismark i. W.—Horst—Carnap (9,05) und Verbindungsbahn bei Karthaus (1,15).

831) 1899: 1. Oktober Kirhheim u. T.—Oberlenntägen (11,32) und Friedrihshafen—Bayer. Landesgrenze nach Lindau (15,05) ; 25. No- vember Beilstein—Vlsfeld (5,51); 30, November Wärthausen— Ochsenhausen (18,98). 1900: 22. Januar Blaufelden— Langen- burg (12,00); 1. März Warthausen—Biberach (3,24).

32) 1899: 5. April Ganzlin— Röbel (26,66); 1. August Criviz— Parchim (21,29).

83) 1899: 1, Februar Wilsdruff—Nofsen (27,89); 1. Oktober Königsbrück—Schwepnitz (9,94). 1900: 1. Januar vom Staate über-

nommen: Induftriebahn Zwickau—Crossen—Mosel (7,99); 1. Mai Zwönigz—Scheibenberg (26 24); 25. August Markersdorf (Landesgrenze) —Hermsdorf i. B. (221).

34) 1899: 20. September Walldürn—Bayer. Landesgrenze nah Amorbah (10,76). 1900: 15. März Käferthal—Industriehafen Mannheim mit Verbindung nah Waldhof (3,35).

85) 1899: 1. November Lohne Old.—Neuenkirchen Old. (32,32). 1900: 1. Mai Neuenkirhen Old.—Hesepe (10,21), Holdorf ODld.— Damme (7,29).

86) 18, Mai 1899 Kolberg—Ksöslin (42,30).

87) 18. Juli 1900 Nauendorf—Gröbzig (11,33).

88) 2, November 1899 für den Güterverkehr (27,85) und 20. De- zember 1899 für den Personenverkehr (24,15).

89) Z., März 1900 Rinteln—Stadthagen (20,42).

40) 1, Dezember 1899 Brilon Stadt—Belecke (24,40 seit 1. Dezember 1898 auf Rehuung des Baufonds betrieben) und Belecke —Soeft (30,00).

41) 1899: 10. April Busenba§— Ittersbach (12,55). 1900: 2, Januar Ittersbah—Brögyingen (16,21).

43) 1, Juni 1900 Nürtingen—Neuffen für den Perfonenverkehr und am 21. Juni für den Güterverkehr (8,87).

S I I