1900 / 228 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1000 u. 5001105,30G 1000 u. 500/105 30G 1000 ) u 500/99 20G

121,50bzG | Saxonia Zement 299,00bzG Ar Maler 1190,00& f Schalk ruben 141,50G

er 4 Schering Chm.F.|* 196,25bzG ria Gmf 100,00

E 4 0 Schimischow Cm. 185,00bz immel, Masch. 123,00bzG Schles. S: Zink 129,50G do. St.-Prior. 175,00bzG do. Cellulose . Ge do. Elekt.u.Gasg. 1: 279,00G do. Lätt; B. |, 330,00bzG do. Kohlenwerk 69,50G do. Lein.Kramsta|. 117,50G do. Portl. Zmtf. 600 146,50bzG Schloßf. Sch 300 [78,00bzG Schön, Fried. Ter. 1000/600|200,00bzG Sie ties S 1000 1270,00bzG Schomburg u.Se. 75,00bz Schriftgieß. Hut —,— Schutert, Elektr. 138,00B Schütt, Holzind... 195,00 et.bz3G | Schulz-Knaudt. 186,50bzG Schwanißk u. Ko. 116,75b Se, Mühl V.-A.| i. 159,00 Mar Segen Weh 159,00G Sentker Wkz. Vz. 600,00bzG | Siegen-Solingen 1730,00G Siemens, Glash. 137,25B Siemens U. Halske|1( 43,10G Simonius Cell. „1: 80,40G Sißtzendorfer Porz. 110,00G_ Spinn u. Sohn. 00 1187,10bzG Spinn Renn u. Ko 87à187,50A86,60à88,10bz | StadtbergerHütte 1000 193,75bzG Staßf. Chem. Fb. 500/1000/132,60G Stett. Bred. Zem. 1000 194,50G_ do. Ch. Didier|: 600/300 183,50bzG do. « Elektrizit. 600 1118,25G do. Gristow 200 fl, 160,10G do. Vulkan B. 1000/600|328,00bzG D, Nee 1000 [164,006 Stobwasser V.-A. 600 I—,— Stöhr Kammg. . 200 S Stoewer, Nähm. 300 1323,50B Stolberger Zink. .| ! 1000 168,00bzG do. St.-Pr. 300/1000171,00b Strls. Spl. St.-P, 300 [114,75bz Sturm Falzziegel 1000 1167,25bzG Sudenburger M.| ( 1000 1122,50bzG Südd. Imm. 40%/10 ( 500 1133,00bzG TarnowitzerBrgb. 600 166,90B Terr. Berl.-Hal. 300 1122,75bzB Do. Nordost. 300 195,75B do. Südwest O0 Ee do. Wißleben .|- S0 Teuton. Misburg 1000 1125,80G Thale Eis. St.-P. 1000 {112,50G do, B,=Akt, 1200 178,00bzG Thiederhall . 600 179,80bzG Thüringer Salin, 1000 }120,50G do. Nadl. u. St.| 93 1200/3000—— Tillmann Eisenb. 300 1174,00bzB Titel, Knstt. Lt, A 1000 182,00G Trachenbg. Zudcker 1000 114425bz Tuchf. Aachen kv. 500 1137,00bzG Ung. Asphalt 600 1143,00G dh: BUSEN: 2 ¿% 1000 1176,50G Union, Baugesch. 1000 1150,75G do. Chem.Fabr. . Stuck 1975,00bz do. Elektr.Ges. 1000 1135,00bzG U. d. Lind., Bauv. 1000 1113,50 bzG do. B,-A. A 1000 179,75G do. do B 1000 101,00bzG Varziner Papierf. 1000 [102,00G Venkki, Masch. . 1000 182,50bzG V. Brl.-Fr. Gum. 1000 [110,00b;zB B.Berl. Mörtelw. 1000 132,10G Ver. Hnf\schl.-Fbr.| 8 | 1000 1161,40B Ver. Kammerich .20 1000 1148,25G Ber. Köln-Rottw. 15 1000* 1131,00bzG |} Ver. Met. Haller|12x| 1000 1113/00bzG Verein. Pinselfab.|11 | 1000 70,00bzG do.Smyrna-Tep.| 8 | 2000 E, A Viktoria-Fahrrad. 10 | 1000 128,75bzG Bikt. -Speich.-G.| 0 | O S Vogel, Telegraph.|12 | | 1000 1244,00G Vogtländ. Maich.| 5 | 500/1000/118 00bzG Vogt Uo 12 1000 [71,00B Voigt u. Winde .| 64| 6 600 185,25bzG Volpi u. Schlüt.| 0 | 0 600 [57,60bzG Vorw., Biel. Sp.| 64| 64| 1000 /94,75G Vorwohler Portl.18 [18 | O E Warstein Gruben| 74| 4 1000 189,006zB Wasserw. Gelsenk.|15 |16 [4 O Wenderoth... .| 7 |— |4 u R Weh, GUR 1e E 4 : 9,908 testeregeln Alk.115 [17 |4 1200/300/210,00bzG do, f V.-Akt.!| 4x| 434 E Westfalia... [83 |25 [4 130,00bzG | Westf. Kupfer . .| 8 |— |4 121,00bzG Westph. Draht-J.|11 |— 4 119,00bzG do. Stahlwerke|17 |— |4 e Weyersberg. . . .| 6 |— 4 142,00bzG | Widing Portl. . .|16 |13 4 105,00bzB Widrath Leder. .15 [12 4 128,00G Wiede, Maschinen| 0 |— 4 113,00etbBk.f | do, Litt, A|— |— 4 160,50bzG Wilhelmj Weinb.| 0 | |— 100,00B do. V.-Akt.| 0 |-— |— 115,00bzG Wilhelmshütte . 11 124, 50G Wilke, Dampfk. .|1 81,59G Wiss.Bergw. V.A.|1 88,00bzB Witt. Glashütte .|— | aas wo O do. Gußstahlw.|18 | 98,00bzG Wrede, Mälzerei| 6 500 R. 141,10bz Wurmrevier 74 1000 [23,00bzG Zeitzer Maschinen/|20 1200/600/147,10bzG Zellstoffverein . .| 7 E E Zellst,-Fb. Wldh. 15

Dessau Gas (105 pesiau Ss 105)

Q -—

N H

K

q E Pa Ds PALHELIOSAE: LEEIE

n b LO i I I È e

-ck tors (e)

Produktenmarkt.

Berlin, 24 September 1900,

Die amtlich ermittelten Preise wären (per 1000 in Mark: Weizen: Geschäftsloz. ( kg)

Roggen: Geshäftslos.

Hafer, pommerscher, märkischer, mecklenburger | P feiner 150—160, pommerscher, märktis{er, mecklen- i J f | burger. preußisher mittel 142—147, pommers, §4

märkischer, mecklenburger, preußischer geringer 137 u 141, posener, s{lesis{er mittel 141—146, posener

\{lesisher geringer 137—140, russischer 129—136, part Still. ® Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 A 50 S. t V5 Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4. Mais, Amerik. Mixed 123—124, do. 118,25 big Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an; L D Juserate nimmt anu: die Königliche Expedition

Kaiser-Gew [4 do. Linol. (05 do. Wass. 1898 (102 do. "00,102 Donnerômarck&hütte . Dortm. Bergb. (105) do. Union (110 do. do. (100 Düsseld, Draht (105) lberfeld. Farb. 108 ‘lekt. Licht u. K. (104 Engl. Wollw. (103) —_,— do. 0. 105) 113,00G Erdmannsd. Spinn. 131,00G do. do. (105 180,00bz r u. Roßm. (105 108,50bzG elsenkirchen. Diraw, 157,50G Georg - Marie (103) 151,50G Germ. Br. Dt. (102) Ges. f. elekt. Unt. a8

1000 do. do. 1200/300 GörlMas Ind (109)

| ä]

T R

R T O [a a

D

chner u. Ko. . ./22 Klauser Spinner. Köhlmann,Stärke, Köln. Bergwerke ./20 do. Elektr.-Aul. do. Gas- u. El. Köln-Müsen. B. . do. do, foónv. KönigWilhelm kv. do. do. St.-Pr./2 Königin Märienh. Kgsb.Msch. V.-A. do, Walzmühle Königsborn Bgw. Königszelt Porzll. Körbisdorf. Zucker O perbush .… . Kurfürstend.-Gef.| i, Li Kurf.-Terrx.-Gefs. .| i, Li Lahmeyer u. Ko. . Langensalza. .…. Lauchhammer. . . D LoRv.I-9 Laurahütte .. do, l, fr. Vérk. Lederf.Eycku. Str. Zeipzig.Gummiwy. Leopoldgrube . . Eee, Es

d. g T Leyk.-Josefst.Pap. Ludw. Lôweu. Ko. Lothr. Cement

do. Eisen, alte do, abg. do. dopp. abg.

n Louise Tiefbau kv, do. St.-Pr. LüneburgerWachs Luther, Maschinen Märk.Masch.-Fbr. Märk.-Westf. Bw, Magdb. Allg. Gas

do. Baubank do, Bergwerk

do. do. St.-Pr. do, Mühlen Mannh.-Rheinau Marie, kons. Bgw. Maxienh.-Kokn. . Maschinen Breuer do. Buckau 1: do. Kappel Misch, u. Arm.Str. MassenerBergbau Mathildenhütte . Nech.Web.Linden do. do. Sorau\|1: do. do. Zittau Mechernich. Bgw. Meggener Walzw. 15 . Mend.u.Schw.Pr. Mercur, Wollw. .| 83 Milowicer Eisen .|12 Mitteld. Kammg.| 0 Mix und Geneît\10 5Mülh. Bergwerk ./10 Müller, Gummi .| 7 Müller Speisefett |16 Nähmaschin. Koch |10 | Nauh. säuref. Pr. [15 115 4 Neptun Schiffsw.| 4 | 8 | Neu. Berl.Omnib.| Z Neues Hansav. T.| Neurod. Kunst-A.| 83 t Wag. i. Liq.|

bri J bunt J ps brt pk prr

[Ny D

pak D | S

R | R] R R R A R ARARARAAARARRERAERE| RRRERRRREEEErEEREEE ror

woe pi pmk prr pri pri J) jr brá N) J J J â J I

ots | |œ] S

m Saa H H H H SES B I Se 1B S O P P IE I

. p r D

Pun Funk fi f fun fi P Prt P i J J] Pf F] Pt

des tor

D i i at

Aa! +— A I—J

1200/600/134,25bzG Hag. Tert.-Jnd. (105 1000 1225,00 Hallesche Union (108 1000 1159,00bzG anau DOBE 103) 1000 1170,00G arp. Bergb. 1892 kv.

1000 |84,00G Helios elektr. L

[B Es mam Sm mom Am

Pr

D

Berlin, Dienstag, den 25. September, Abends. 1900.

Ai d ros

s pk pee pn fem pn S

|] jo

72,50G do. do. 83,00G Hugo Héèndcktel (105 162,00 et.bzG | Henck Wolfsb. (105 166,00bzG Hibernia Hyp.-O. kv. 133,75B do. do. 1898 314,00bzG Hörder Bergw. (103) —-— Hösch Eisen u. Stah: 102,00 et.bzB | Howaldt-Werke (102) 192bz fkl.o.U. | Ilse Bergbau (102) 180,00bzG JInowra:law, Salz. 60,50G Kaliwerke, Aschersleb. 134,20G Kattowißer Bergbau 94,00G Königsborn 102) 75,00 bz König Ludwig (102) 134,50 bz König Wilhelm (102) 121,00G Stied. Up —,-— Kullmann u. Ko. (103) 86,80B Laurahütte, Akt.-Ges. —,— Louise Tiefbau —— Ludw. Löwe u. Ko. 106,256bzG Mannesmröhr. (104) —,— Maff. Bergbau (104) 98,25G Mend. u. Schw. (103)|44 98,50bzG M. Cenis Obl. (103) /4 112,00 et.bzB | Nauh. äur. Prd, CIOEN 100,25bzG Niederl. Kohl. (105)/4 115006 | Nolte Gas 1894 . . 4x 98,00bzG Nordd. Eisw. ToEI4 68,10G Oberschles. Eisb. (105)/4 120,00 et.bzB | do. Eis,-Ind. C. H. 4 —,— do. Kokswerke (103) 4 45,50bzG Oderw.-Oblig. 08 [4x 1000 1118,50G Patzenh. Brauer. (103) 4 1000 161,00G do. IT (103)4 100 fl. |— Pfefferberger Br.(105)|4 1200 Kr.[155,50B Pommersch.Zue.Ankl. 4 600 1118,75G Rhein. ie ip: (0B 1200/600/141/00G Rh.-Westf.Klkw.(105) 4x 1000 1129,60bzG do, 1897 (103) 4x) 600 |—,— Romb. Hütte (105) 4 | 1200 |—,— Schalker Gruben . 4 1200 |53/75B do. 1898 (102) 4 1000 1207,00B do. 1899... 4 | 1000 1105, 50G Schl. Elektr. u. Gas/|44| 1000 [100,00bzG Schuckert Elektr. (102) 4 | 1000 [13025G Schultheiß-Br. (105) 4 | 1000 {116,50B do. 1892 (105)4 | 1000 1145,25bzG Siem. u. Halske (103) 4 1200 1192,50bzG do. _do. (103)/4x 1000 1139,50G Teut.-Misbh. (103) 43 1000 1165,25G Thale Eisenh. (102) 4 | 1000 1124 00G Thiederh. Hyp.- Anl. 43 1000 49,00bz Union, El. Gef. (103)/4x| 500 141,00bzG Westf. Kupfer (103)4 | 1000 1146,00G Westph. Draht (103) 4 |

S 4 pmk r O

D

118,50 Abnahme im Oktober. Unverändert. für Berlin Ei f pi Les Me Expedition M C N des Deutshen Reichs-Anzeigers MWeize v. j "p elmstraße . 32, A 1 B ASTE B T ARE und Königlich Preußischen* Staats-Anzeigers 101,75G 22,00. Si E Me Einzelne Anmmern kosten 25 S. 1B eme R Verlin 3W., Wilhelmftraße Nr. 32. S Roggenmeb! (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 19,3 L V 103,80G bis 20,40. Still. f 9 M D 97,20G Rüböl: Geschäftslos. =. B Les Spiritus: Geschäftslos. E 10125G d Seine Majestät der König haben Allergnädigjt geruht : als Ortsp L ie in den Städten der Gemeinde- den Landrath Dombois aus Prüm zum Regierungs8- 2%,/(5G dem ordentlichen Professor ‘in der philosophischen Fakultät vorstand (Magistrat, Bürgermeisteramt), im übrigen | rath, / : : N RE der Universität Königsberg, Geheimen Regierungsrath der ‘Landrath. | j : ; „den Versicherungs-Revisor Dr. Broecker in Berlin zum 96 25G Dr. Umpfenbach den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit Es' bleibt vorbehalten, in geeigneten Fällen die Geschäfte | versiherungstehnischen Hilfsarbeiter im Ministerium des Jnnern L der Schleife, der Ortspolizeibehörde den Vorständen von Landgemeinden zu | unter Verleihung des Titels „Regierungsrath“ und 97,30G Berlin, 22 September, if «rktip retse nad Er- dem katholishen Pfarrer Modest zu Simmershausen im Übertragen. | 3 den bisherigen Semwrninar - Direktor Bernhard Richter 1000 u. 500/95 256¿G mittelungen des Königlichen Pclizei - Präsidiums, Kreise Gersfeld ‘und dem Rendanten der Westfälishen Pro- Die in dem Unfallversicherungsgeseß für Land- und Forst- f zu Oels zum Regierungs- und Schulrath zu ernennen. 1000 u. 500/88 60G (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - Ztr, vinzial-Hauptka}se Vonnegut zu Münster i. W. den Rothen | wirthschaft den Gemeindebehörden zugewiesenen Ver- 1000 Fn a O Ae BEN I R Ndter-Orden vierter Klasse, rihtungen werden von den Gemeinde- und Gemarkungs- A E inge Sorte® 18-40 2 a aaa dem Lootsen-Kommandeur Jan hen zu Warnemünde den | vorständen, die den Vertretungen der Gemeinden zu- Seine Majestät der König haben Allergnädigst zu

F e Gorte* 15 45 . 15 de ager t : : : 1000 geringe Sorte* 1542 M; 15,40 M Roggen, gextelenes Verrichtungen von dem Gemeinderath, und wo ein genehmigen geruht, daß der Provinzial-Landtag der

5000—500 [98/50B gute Sorte* 14,75 6; 1474 6 Roggen, Mittel: Königlichen Kronen-Orden dritter Klasse, / j : : : 2000 u.1000 Sorte* 14,73 4; 14,72 ‘a Roggen gérinas Sorte dem Kirchenältesten, früheren Herzoglich Sagan schen Bau- | holcher fehlt, vom Gemeinde- und Gemarkungsvorstand, die | Provinz Schlesien jn einer außerordentlihen Tagung zum

1000 88,75G 1471 4; 14,70 6 Futtergerste, gute Sorte inspektor Adolf Jaekel zu Neusalz a. O. und dem Stadt- | den weiteren Kommunalverbänden zugewiesenen Ver- | 98,- Oktober d. J. na 1000 2 8000 A Sea i e «e Ce ¡iel förster Reinhold Franß zu Massow im Kreise Naugard Ln Ba s Me Stri Ret s 2000—500 |—,— Sorte S) 1 / 6 Yulergersle, den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse, ever JVelchwerden gegen rassestjeßungen de ; ; x

1000 |—— geringe Sorte} 14,20 „46; 13,70 «& Hafer, dem Vollnickuranbaauiten Franz Ne zu Borbeck im | Genossenschaftsvorstandes (S 149 des Gewerbe-Unfall- Minisierium [4e Pana any Ge B S E O os e Landkreise Essen, dem früheren Hüttenwerkmeister, jeßigen | versiherungsgeseßes, Z 159 des Unfallversicherungsgeseves für Bekanntmachung. “1000| Laie Sorte+ 13,90 4; 13,00 4 Richtstrob 6,50 e. Postagenten und Gutsvorsteher-Stellvertreter Karl Lillge | Land- und Forstwirthschaft) entscheidet die unterzeichnete Bei dem Berggewerbegericht zu Dortmund ist dem Berg- 500 97,25G 5,32 M Heu 6,90 M; 4,80 M. G Erbsen, zu Orn3hagen im Kreise Regenwalde, dem Eisenbahn-Weichen- Behörde. é meister Liesenhoff in Gelsenkirchen und dem Bergmeister Vora Yao 0; j MID gelbe, zum Kochen 40,00 4; 25,00 Syeise- steller a. D. Wilhelm Grünewald genannt Schrader zu Meiningen, den 18. September 1900. Overthun in Wattenscheid die kommissarishe Wahrnehmung “1900 bohnen, wriße 45,00 4; 25,00 „A Linsen 70 4; Northeim, dem Bahnwärter a. D. Eberhard Ernst zu Herzogliches Staats-Ministerium, der Obliegenheiten eines Stellvertreters des Vorsizenden über- 1000—500 |93,20G 30 «& Kartoffeln 6,00 &; 4,00 e - Bentrop im Kreise Hamm und dem Fabrik-Aufscher Hein ri ch Abtheilung des Jnnern. tragen und Liesenhoff zugleih mit dem Vorsiß der Kammer

Rindfleish von ber Keule 1 kg 1,60 4; 1,20 ; ¿fo or! ; M'vdn Butter gen 1 ff zug j ß 1000 [101 50G dito Bani! Le 120 4 100,42 Schreeine: tik bes M Letmathe im Kreise Jserlohn das Allgemeine M : R, am ertoun zuglei mit dem Vorsiß der Kammer: un D R Es L VIOA E MNEIREa hrenzeihen, sowie i L | L WattensGheid des Gerichts betraut worden.

2 S S E E S ie Nba Bekanntma Der Mit epa del und Gewerb 1000—500 |—,— 1,20 Butter 1 kg 2,80 4; 2,20 A Eier erlin die Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen. etanntmaquig, “Der Minister für Handel und Gewerbe. 1 OoO lo5o G |[ 80 Stück 4,00 6; 220 M Mun 1 kg : betreffend die Ausführung derUnfallversiherungs- Jm Auftrage :

1000 E 2,00 t; L Aale 1 kg 2,60 #4; 1,20 geseze in der Fassung vom 5. Fuli 1900. Freund.

7h -_— ande ror . G —_— S) j ror 4 2 n T . Le g

1000 [9a'008 2E 190 M de Tue 1 80 E D E Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Jn Ausführung des § 152 des Gewerbe-Unfallversiche- 1000 |—,— Swleie 1 kg 240 4; 1,20 « Bleie 1 kg dem Königlich italienischen Vize-Admiral Morin zu | rungsgeseßes, des § 162 des Unfallversicherungsgeseßes für Dem Ober-Bergrath Dobers ist die Stelle eines tehnischen 1000 |—— 1,40 4; 080 4 Krebse 60 Etüuck 20,00 6: Spezia den Rothen Adler-Orden erster Klasse, : Land- und Forstwirthschaft, des § 45 des Bau-Ünfalloersiche- | mitglieds bei dem Ober-Bergamt - zu Breslau übertragen. io A E 2,50 dem Königlich italienischen Generalmajor Giuseppe | rungsgesezes sowie des § 148 des See-Unfallversicherungs- O 3 ö gen. 1 0000 APIOR O E €, Dr “fee 5 06 M Berlin, den Rothen | gesezes wird hierdurch Folgendes bestimmt: :

: 200|—,— E er: WrtDen Zzweller ane miu dem ern, 8 Í M iinisteri d istlih 1, Unt ihts- d —,— *) Ab Vahn, dem bisherigen Zweiten Sekretär bei der französischen erar G 5 i A. l, inisterium Ver ge en, Unterrichts- un 2000500 Wb f) Frei Wagen und ab Bahn. Botschaft an Allerhö bem Hofe Delarohe-Vernet Ke Als Landes N ORER E das Ministerium. A u U E | OU0—ZUUL Ö, x05 ï L 1 D 2 , 9 f , .

L THI000OG Rothen Adler-Orden dritter Klasse, sowie E M « ; * i er Regierungs- und Schulra ernhar ichter

1000 u. 500 L n A dem Königlich italienischen Oberleutnant B oselli im Die M den Poxerwäühnien Reichsgesepen der „Höheren ist der Regierung zu Posen überwiesen worden. C t 4 i: : Verwaltunasbehörde“ zugewiesenen Verrichtungen werden ‘von

1000 |98/40G S L C L Kavallerie-Regiment Novara den Rothen Adler-Orden vierter | der beim Ministerium gebildeten Abtheilung für Gewerbe- und

1000 199,80G = i I. P Klasse zu verleihen. Gemeinde-Angelegenheiten GOr R Königliche Friedrih-Wilhelms-Universität.

7| 1000 [99/00G 0 198, 75G Wilhelmshall (103)/4x| 1.1.7 [1000 u. 500|—,— L G N pv} T / S, A ;

1000 169,00bzG Zeißer "Masch. (103) 41 1.410 1000009 103,40G PREWLiL Lee NEA, SFEFLERT, I, Adm Als „untere Verwaltungsbehörden“ gelten in den Städten i Den A R E i 1000 [109 75G Zoologischer Garten .|4 ‘10 600 u. 300 197,50G Berliaer S%hlachtviehmarkt vow 22, Seps d die Magistrate, auf dem Lande die Landrathsämter. Die Jmmatrikulationen bei der hiesigen Uni- 200 [32,25G e ager d O. Zum S EL Ren E. 4682, inder, Deutsches Reich. i N S i; t ; vers x E das Oevorsienenne Tee eme 2 eginnen

L Ma E, F —_ C Le PAv L / \ 4 L VUs . 4 e) ry è _ 4 Q s j 1200 1158.106¿G N axtt a teile od. ben-SdelUunCen Uet Auf Grund des 76a des Krankenversiherungsgeseßes Unter „Gemeindebehörde“ ist in en Städten der Bürger am 8. Oktober und schließen mit dem 5. November L AS ut 41+ Qs Aa H N E L O A g il 1892 La, | meister, auf dem Lande der Gem-inde-Vorsteher, in den Guts- | d. J. 1000 —, Etekt. Unt. Zür. (103)/4 1440 2AI0 l festsezungs-Kommission: ezablt wurden für 100 Pfund in der Fassung des Geseßes vom 10. April 1892 (Reichs- ese vS# L z O 4 ; 1000 269,75 et.bzB | Naphta, Gold-Anleibe 44| 1.4.10/5000—1000]95,30G oder 50 kg Shlahtgewiht in Mark (bezw. für Gesegbl. S. 379) ist folgenden Krankenkassen: bezirken ‘der Gutsvorsteher zu verstehen. Jeder, der immatrikuliert zu werden wünscht, hat sich E 00S Sl pi: MORt t) LIl 1 0E T 1 Pfund in Pfg.): Für Rinder: Ochsen: 1) voll 1) der Allgemeinen Hastedter Arbeitcr-Krankenkasse (E. H.) : 3 9. Lrt zuvor bei dem Pförtner der Univerntät mit einer Zu- Spring-Balley «14 (1.25.8. 1000 8 [—,— fleisiz, autgemáästet, böten Schlahtwerths, höchstens in Hastedt, Als weitere Kommunalverbände gelten die Kreise. ¿M s Anga : zu pi n M, erar N der A 6. rikulation wird bei dieser Gelegenheit mitgetheilt werden.

1000 206,10G Ung. Lokalb.-O. (105)|4 li )110000-209 Kr.[9225G Fl,f A Le os Le 4 a J 7 Sabre alt, 66 big 70; 2) junge fleisige, nichi aus- 9 : Kranke 2 i h i 9 : ; i i 6s i 2) der Krankenkasse „Up ewig ungedeelt“ (E. H.) in „Kommunal-Aufsichtsbehörden“ sind für die Magistrate das Behufs der Jmmatrikulation haben vorzulegen, und zwar

OSI I EEo| | 2

pad Do R os nal eo N J S tos H H-R R P R R R H-R H R H R H HP R R R R R R R |

—— i i jn R a ie R E I B E E E R e R D

572 D

_—— N R A I

der Stadt Breslau berufen werde.

ror wos

- - ._. D . . *

D

E

tor

—N m Sa E Ee R E S Ei S R R S D m E S Pre *

[N A OHnO

tôr4

P

T ICTZE NONANRA Hm

Pm

O

—_—— D

|

E E L S E S Es E S S E E E I S I E E

A] jb

D O tor P

R E PRRRRRERRARARS=

toe

b pi jn fk j t i i H t i P A M S E. 2 S2 Mi Am RS

d DODLIInNnn tor O

S G

Ls e —Ì J J fru a} pru jun O

t mrn rene S R en 1

l

N

OD

d

—_——J f A s

A S v ors

pem mitt pm pur fmd Perm reeclh Pal Porn rod end Predi fremd Sem Prm demncdk Pm ree Peremndi, fund rek Prm

Ÿ —Í duk J jut fori

E A S E E E

D

Mis jd fd

Al 00

pat pmk p dD

D po

F «

_

j \ e Le

c

L

De)

L|

Dra S Ha n A m N n

N

D | tom

21) D Ât * 0. S ‘eo @ [y

10

. _— m? —J b

pu

—_— 3 O

pk p pi p p i i i n i m M A p A R R]

Neußer Eijenwerk 13 c Niederl, Kohlenw. 8 Nienb. Vz. À abg.| Nolte, N. Gas-G.) Nordd. Eiswerke. do. V.-A. do. Gummi do. Jute-Spinn. do. Lagerh. Berl. do. Wollkämm. . S up Nordstern Bergw. Nürnbg.Velociped Oberschl. Chamot. 12 do. Eisenh.-Bed, do. E.-J. Car.H, DO, neue do. Kokswerke . do. Portl.Zement 1: Oldenb. Eisenh. k.|14 Opp. Portl. Zem. 1: Orenst. u. Koppel: Osnabrück. Kupfer Ottensen. Eisenw. Panzer . F Dane e Bel di audck\ch, Maschin. do. V.-A. Peniger Maschin, Petersb. elekt. Bel.| Vetrol.-W. V.-A.| 0 Phôn.Bw. Litt.A/| do, B Bezsch. P Spinnerei

P RRRRREEEES

Dem mend Jp Pram Pm Jd frem pom rak Spmn Jem Jrr Prm: Ma n pk prr pl pre Pre ee prrrenl

A

—ck

|

| 2 j

dD =| [E] | o

i an rin

On r

tors

[my

4.1.1 1000 |— 1000 1166,75B gemästete und ältere ausgemästete 62 bis 65; Altona | 1 Sbeh! ] i : el mm atio E 137 26R2G 1E E ba; 1) ries ibe tebad RLLE IO BIS A von neucm die Bescheinigung ertheilt worden, daß sie, vor- | Ministerium, für die ländlihen Gemeinden die Landraths- | sämmtliche Zeugnisse im Original: O S HZUDIG j i S A, j 9 bis 58; 4) gering genährte jedes Alters 49 bis 53, t LR ämter. 1) die Studierenden, welche die Universitätsstudien 1000 1151 50bzG Berichtigung. Am 22.: Argent, äußere Anl- | Bullen: 1) vobAleiscige, höchsten Shlahhtwerths behaltlih der Höhe des Krankengeldes, den Anforderungen des ; 9) Si 1000 164,10G 1888 kleine 69 40B. Chilen. Gold-A ic i Il 2 L D E ONSE/ POCNILEN SICNCIMTHIVETIs r j F: j - ; S.T: erst beginnen, und zwar Angehörige des Deutschen oh ena 2 I, U O. Ol « \DOlds 4 nl, 18839 fl- 60 bis 64: 2) mäßig genährte j{ünzere und gut 8 75 des Krankenversicherungs3geseßes genugen. E A A R L 9 D 4 , L M s 1000 |120,75G 85,40G. Transyaakbahn 172,506. Diskonto-Komm | genährte ältere 55 bis 59; 3) gering genährte 46 Berlin den 22: Sépteinder 1900 Als „Ortspolizeibehörden“ sind anzusehen: in der Residenz- | Reichs: E Neifezeugniß einer höheren Lehranstalt, 0 per ult. Sept. 171 10G6.à68,75à69 25à68,25à,50bz | bis 48. Färsen und Kühe: 1) a. vollfleisige i E : stadt Bückeburg der Fürstliche Polizei-Direktor der Residenz- | welhes für die Zulassung zu den ihrem Studienfah ent- 1000 | Laurahütte i fr. Verk. 190,50à189,80à90à188,10bzG' | ausgemästete Färsen - höchsten Schlahtwerths Der Reichskanzler. stadt, in der Stadt Stadthagen der dortige Magistrat, in den | sprehenden Berufsprüfungen in ihrem Heimathsstaat vor- i, Lig. |--,— Harp. Bergb. 1892 kv. 97,108. bis —; b. vollfleishige, aus zeuäjtete Kühe Im Auftrage: Kreisen die Landrathsämter. geschrieben ist, usländer: * ausreihende Legitimations- 2000 |5900bzG höchsten Schlachtwerths, höchstens 7 Jahre alt, von Woedtke. 8. papiere (Paß 2c.) und amtliche Zeugnisse über die erlangte 10 E D f: 92 bis 54; 2) ältere ausgemästete Kühe und Ueber Beschwerden gegen Sra chungen der Genossen- | Schulbildung; H

1000 [98 60bzG weniger aut aag fe Fp Zoe E S 0 mäßig E \chaftsvorstände E das Us E d 2) tit Rem. D e x as einer aran 1000 |132,90et. bz E i j L 1D OLRDE I E E) erng y : ; tein ¡ ideburg, den 17. September 1900. niversität kommen: die zu eforderten Zeugnisse u 500 170 2E Fondêé- zud Aktien-Börse, genährte hren und Kühe 40 bis 43. —- Kälber: j Flaggenzeugnisse sind von dem Kaiserlihen General- M Fürstlich ichaumbürzlippilha Ministerium. ein Abgangszeugniß von leder f früher be SRAeG Uni-

1000 499,50 i S i L Nis 1) feinste Mastkälbev(Bollmilchmast) und beste Saug- Konsulat in Schanghai ertheilt worden: Freiherr von Feiliß\ch versitäten „600 [120,00bzG ¿Pi Le Eee ee Un heutige Dèrse | kälber 71 bis 73; 2) mittlere Mastkälber und gute 1) unter dem 19. Juli d. J. dem im Jahre 1897 in / | Angehörige des Deutschen Reichs, welche ein 1000 (1 Die Umfllte \eteichièn auf wenlgen Godiéteu einen (He D Uee ebic LctLIE E L Dietrichsborf aus. Stahl erbauten Dampfschiffe Reifezeugniß nicht erworben , jedo wenigstens dasjenige 86'25B Buderst, Kruse (92 | 2 213,25bzC nennenswerthen Umfang. Í ; 30 bis 40. Schafe: 1) Mastlämmer in inger 9) Ú Hii-P O Zuli d Maß der Schulbildung errciht haben, welches für die Er- 171 00bzG E L Auf dem Fondsmartte haben si heimis@he An- Masthammel 64 bis 68; 2) ältere Masthammel ) un S n Si 1890 9. Blyt Stabe baut Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Rummer 42 | langung der Berechtigung zum EinjährigzFreiwilligen-Dienst 70,50B leihen gegen vorgestern wieder im Preise ermäßigt; | 55 bis 60; 3) mäßig genährte Hammel und Schafe | a. dem im Jahre in Dl h aus ahl erbauten ] des , Neichs-Geseßblatts“ enthält unter Z vorgeschrieben ist, können mit besonderer Erlaubniß der unter- 118,75G 7 Neger MNenten stellten sich theilweise gleichfalls (Merzschafe) 45 bis 52; 4) Holsteiner Niederungs- Dampfschiffe „Chin g-Ping“, Nr. 2714 die Deklaration zu der am 19, März 1897 zu | zeichneten Kommission auf vier Semester immatrikuliert und E Obligatiouen industrieller Gesellschaften. Ta ger. sft i ¿ R : ihaje 26 bis 34, auch pro 100 Pfund Lebendgewicht b. dem im Jahre 1891 in Blyth aus Stahl erbauten | Venedig unterzcihneten Sanitäts - Uebereinkunft, betreffend | bei der philosophischen Fakultät eingetragen werden.

Í E Das Geschäft in inländishen Bahnen war nur | bis « Schweine: Man zahlte für Dampfschiffe „Fu-Ping“, Maßregeln gegen die Einschleppung ‘und Verbreitung der Pest Di ügli G find únter Beifü der 67,00bzG A.-G. f. Anilinf. (105)/4 | 1.4,10|/ 5000—500 [—,— mäßig belebt; Ostpreußen erschienen nahgebend ; | 100 Pfund lebend (oder 50 ko) mit 20 2/4 Lara- » i 891 in Sto Stahl er- ea DeA ppung 3 -| Die bezüglichen Gesuche find ünter Beifügung Zeug- O do. do. (103) 4x 1.1.7 |5000—500 [102,00G l.f. | ausländische Bahnen blieben angeboten, namentlich Abu 1) vollfleisioe terie Siwebie feinerer É un n D schifFe Y S e gus Stahl er- } vom 24. Januar 1900. nisse persönli an. den Universitäts-Sekretär MURES. z E Alle E 1000 Res seigten sih Transvaal \{chwach, erholten sich aber | Rafica und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahr 3) tee beni 31 Quli d. J As im Zahre 1898 in Berlin M iicclicdes Pei Bettiiadeit mulare zu E können bei dem Dber-Pedell in Empfang 127,75b Anhalt. Koblenwerke 992 006 wer. , | alt: a. im Gewihte von 220 bis 300 Pfund 53 : (A) ; j - ' genommen werden.

3/00. afonb D 109 100.10G In Bank-Aktien mate sich Angebot bei zum | bis 54; b. Es 300 Pfund L (Käser) Maden aus Stahl erbauten Dampfschiffe „Kw a ng- Weberstedt. Bérxlin, dis 20. Gagtemter O iff

ie ‘Jmm ions - Kommission.

108 00bz Aschaffenb. Pap. (102) 145,00bz Berl. Zichor.-F. (108) a Dai theil erheblich niedrigeren Kursen bemerkbar. 56 M7: 2 50 big 59: g i : 138.00 Berl. Elektrizit -Werk Ls Auf dem Markt der Bergwerks-Aktien herrschte de hbitteite 48, LiN D Hue ‘Sauen Und Cher 47 nach dem Uebergange der bisher unter chinesisher Flagge ge- Jn Vertretung:

101,10bz während des ganzen Börsenverkehrs matte Stimmung. | bis 50 6 fahrenen Schiffe in das aue ieh N Eigenthum der Deutsch- H. A. Schwarz. Daude.

159,76bzG do. Do. 246,250 y Berl, Hot.-G. Kaiserh. Es Der Kafsamarkt der Induftriepaptere la till asiatish B k , l d A 105,00 bz( ; ; Me N L ° en Bank: in Schanghai, welhe als deren Heimaths- 210508 7 Goihauee Ber weit. E 1 E Lo e D ohbi. die übrigen LTransport- | hafen Bremen angegeben hat. K ö nigreich Preu f en. 103,50G Auf dem Geldmarkte gaben die Sähze etwas nach. : Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Ober - Berghauptmann und Ministerial - Direktor

M D

2

N m m O]

—N—n

2

»ckck

|

c

i D o

9 4d 21) D

1

Pi

Dee feme frem fee Prm fred fred mech pom Pra Pre Prem pl jun fu P

omm M

en

—_ br É je mek

Hax He 1E Er H M Ae He e ck

S111]

of. Sprit-A.-G. reß;span f.Unterf. athenow. opt, J. Rauchw. Walter . Ravensbg. Spinn. Redenh. A u. B Reiß u. Martin . Rhein,-Nafs. Bw. do, Anthrazit. do. Bergbau . do. Chamotte. do. Metallw. do. Spiegelglas do. Stahlwerk Rh.-Westf. Ind. .|2: do, Kalkwerke Riebeck Montanw. Rolandshütte . . MRombacherHütten|1? Rositzer Brnk.-W. do, Quar: Rothe Erde, Eisen {, Cleftr.-W. do. Gußst. Döhl. do. Kamg. V.-A. do. Nähf. konv. S -Thür. Braune,

Do. „Pr.

Säch\. Wbst.-Fbr. Sagan.Spinnereîi S ineSalzun en Sangerh. Masch.

ck _—_— A

S R Do S r En I J fert Jerk O S

toe tor tors O

o

101,00bzG do. Gußstah (108 Privatdiskont 48 9/6, Abgereist:

5 an Raa Braunschw Kohl.(103 Bresl, Oelfabrik, (103 —— : ¿ ln Ultimogeld 5 %/o, Laim Bekanntmachung. Freund hierselbst bei inem bevorstehenden Nat ldeidon aus Seine Excellenz der Staats-Minister und Minister für

i Zur Ausführung der die Unfallversiherung be- | dem Staatsdienst den Charakter als Wirklicher Geheimer Rath | Handel und Gewerbe Brefeld, nach Posen.

14903 rieger St.-Br. (10: j 93,30b i; i : 67G E j treffenden Neichsge}eße vom 30. Juni 1900 wird Folgen- | mit dem Prädikat P Sei i verleihen, / i: s T S des bestimmt: den Gewerbèrath Heinri Mei zum Geheimen Re= Angekommen: Ra

000 F Buder. Eisenw. (103 1200/600/176,10G Central-Hotel e as A Im Sinn dieser Gesege gilt ierungsrath und vortragenden im Ministerium für der Direktor im JustipMinisterium, Wirkliche Geheime als obere Verwaltungs behörde die unterzeichnete Handel und Gewerbe, ' T Ober-Justizrath Vietsh, vom Urlaub. Minifterial-Abtheilung d2s Jnnern, den Bergwerks-Direktor, Bergrath Dobers zu Königs-

als untere Verwaltungsbehörd e der Landrath, hütte zum Ober-Bergrath, Si G É

AAAZAA J brs A A bct

D

1000/300|—,— do. do. 1000 195,256G Charlottenb.Wasserw. 1200/600/143,00bz Chem. F. Weiler (108, 600 1142,00b Constant. d. Gr. s 300 1170,00 Cont. E. Nürnb. (102 1000 159,75B Contin. Wasser 108 600 189,/75G Dannenbaum (103) 1000/3001285,00bzG

dor

an S

. 0 * W-M M5 2M . . ._. J =—Y bund J bund J J 2=J fmd

Prm

pmk No | oœoRD| Ce] I oro | o O O O E O P DOES D E LA SES O LE D DOD D O O En D DPS Af: 1E ODD IP- | Me I 1 1A S T S: Is S 1A: D: S DER DAA- DENS DES S: TAN: T H Ge AÈS: DEne Se F: 1 1A T H 1A 1E | 1 | f

Ba Ai a a Doi Co O

* S S S .

DE e