1900 / 230 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

%. November 1900, Nahm, $ Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist : 18. Oktober 1900. Den 24. September 1900. Gerihhtsshreiber Keller.

[50558] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen 1) der Wittwe des Leopold

[50529] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners David Wolff aus Bromberg wird, nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins, hier- durch aufgehoben.

Bromberg, den 22. September 1900.

[50545] Konkursverfahren.

In dem über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Max Renner Nchf. in Schöneck i. V. eröffneten Konkurs- verfahren werden die Gläubiger auf Antrag des Konkursverwalters zu etner Gläubigerversammlung auf Sonuabend, den 6. Oktober 1900, Vor-

[50794]

. Südwestdeutscher Eisenbahuverband. Mit Gültigkeit vom 1, Oktober 1900 wird für

die Beförderung von. Pflastersteinen _ im Verkehr

zwischen Ludwigshafen a. Rh. und Ettlingen ein er-

ied Frachtsaß von 0,25 4 für 100 kg ein-

geführt.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Königliches Amtsgericht. Karlsruhe, den 22. September 1900.

Namens der betheiligten Verwaltungen: Großh. General-Direktion der Bad. Staatseisenbahneu.

mittags 11 Uhr, an unterzeihneter Stelle ein- geladen. Tagesordnung: Beschlußfassung über den freihändigen Verkauf des Grundstücks Blatt 2636 des Grundbuchs für Schôöneck an den Kaufmann Erdmann Liebegott Joh. Spranger in Shöneck i. V. Kal. Säch). Amtsgeriht Oelsnitz i. V., Carolastr. 3 part., den 24. September 1900, Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Exped. Kirchner.

[50555] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhfabrikanten J. Weßtftein in Pirmasens wurde durch Beschluß vom 22. l. Mts, nah abge- haltenem Schlußtermin und ausgeführter Schluß- vertbeilung aufgehoben.

Pirmasens, 24. September 1900.

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts : Vetter, K. Sekretär.

[50557] Bekauntmachung.

Das Konkurtverfahren über , das Vermögen des Friedrich Jakubzik, Konfektionär in Pirmasens, wurde dur Beschluß vom 20 l Mts. nach rehts- kräftig bestätigtem Zwangsvergleich und abgehaltenem SHhlußtermin aufgehoben.

Pirmasens, 24. Septewber 1900.

Der Gerichts\chretber des K. Amtsgerichts, Vetter, K. Sekretär.

1900

Weckbacher, Margaretha, geb. Marx, früher zu Niederlahustein, jet in Eitelboru, 2) der durch Johann. Georg Weckel von Niederlahnstein bevormundeten minderjährigen Kinder des jegt verstorbenen Leopold Weckbacher von da Namens

ohanu Jacob, Joseph, Valentin und Auna

tilia ectbacher, sämmtlich daselbst, wird heute, am 25. September 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Zils in Oberlahnstein. Anmeldefrift und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 27. Oktober 1900. Wahltermin und Prüfungs- termin am 10, November 1900, Vormittags 10 Uhr.

Niederlahnustein, 25. September 1900.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

[50528]

Ueber das Vermögen des Hotelbesizers August Ludwig in Neichenftein is heute, am 24. Sep- tember 1900, Nachmittags 53 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Albert Stephan in Reichenstein. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis einschließlich 25. Oktober 1900. Erste Gläubigerversammlung den 13, Oktober 1900, Vormittags Ul Uhr. Prüfungstermin dea $1. Ok- tober 1900, Vormittags L107 Uhr, vor dem Königlichen Amisgerißt hierselo#. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 6. Oktober 1900 ein- \{ließli.

Neichenstein, den 24. September 1900.

Königliches Amtsgericht.

[50525] K. Amtsgericht Schorndorf.

Veber das Vermögen des Karl Roos, Seiler- meisters in Hohengehren, wurde am 24. Sep- tember 1900, Nachmittags 5} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und Herr Bezirksnotar Weinland in Beutelsbach zum Konkursverwalter ernannt, Anmeldefrist bis 15. Oktober 1900 Wahl- und Prüfungstermin 24, Oktober 1900, Nach- mittags 4 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frift bis zum 15. Oktober 1900.

Den 24. September 1900.

Gerichts\{reiber Kraut.

Berlin, Donnerstag, den 27. September

[50780] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zigarrenhäudlers Daniel Gefßler, seither zu Darmstadt wohnhaft, jeßt unbekannt wo abwesend, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Darmstadt, den 24. September 1900.

Großherzoglihes Amtsgericht I. Veröffentliht: Rauth, als Gerichtsschreiber.

Westf. Prov. - Anl. Il[3 do. do. T1, [TT/33

do. do. TTT4 Westpr.Prv.-A.Vu. VI|3x

Aachen St.-Anl. 1893 3x4 Altona 1887, 1889/33 do. 1894/31 Apolda 1895/34 Augsburg 1889, 1897/33 Baden-Baden 1898 3E) Bamberg 1900/4 | Barmen 1876,82,87,91|3x 1899/4

Do.

Berlin 1866, 75/3x do. 1876/92/34 Do, ; 1898/33 do. Stadtsyn.1900 1/4

Bielefeld D4

do. IE\4

Bonn 1896|‘

Borxh. -Rummelsbur

Breslau 1880, 189

Bromberg 1895, 1899

Gaffel 1868, 72, 78, 87

Charlottenburg 18894 Do, I 1899 do, 1885fonv. 1889 do. 18951,IT, 1899 1

Coblenz I 1900/4 do. 1886 kon. 13898

Cotthus 1900 1889|:

| O 82,25G Prenftische Pfandbriefe.

5000—200[100,10G Ffl.f. 5 3000—1501115,30G 3000—200|—,— do. 3000—300/107,00bz 3000—150[103,30bz 3000—150/96,70b 5000—100/100,00 3000—150/92,50bz 3000—150|82/50bzG 10000—100/100,20B 5000—150]91,25b;G 5000— 150/81 70bz

Bulg, Gold-Hypoth.-Anl. 92 c Nr. 1—20 000 2r Nr. 61 551—85 650

Chilen. Gold-Anleihe 1889 kl, Do. Ddo. mittel do. do. große

Chinesische Staats-Anleihe . Do. do. 1895

do. kleine

do. 1896

5 E pr. ult. t

UUI v. o.

3000—150/91,75G Dänische do. 1897| :

2000—150/91,75G Egyptische Anleihe gar. . .|

3000—150|—,— Do Dr, An A c

5000—100]99,75bz do. do.

5000—100|82,900 E :

JUUU— L „JUOG do. do. pr. ult. Sept.

2000—75 190,80bz do. Daïra San.-Anl. .

3000—75 182,00 bz Finländische Loose

D L E do, SteEi\-Anl,

000 (9 |—,— Greiburger 15 Frcs.-Loose .

5000—100/90 30bz Galiziste Landes-Anleihe. .

5000—100|—,— do.

3000—200/100,50B 5000—200/91,00B 5000—200190,80B 10000—200182,20B 10000—200|82,20B

5000—75 |—,—

3000—75 191,60G

10000—75 [81/50bz

1000060 [e

3000—60 |—,

3000—150|— ,—

3000—150|—,— 5000—100]92,20bzG

3000—100/98 30bzB

5000—100/83 75bz

5000—100/92,20bzG

[50781] : Südwestdeutsch-Schweizerischer Güterverkehr. - Zum Kohlentarif Südwestdeutschland—Gotthard- bahn vom 10. September 1898 isff mit Gültigkeit

vom 1. Oktober l. F. der Il. Nachtrag erschtenen. i P ei A L A he für Mannheim Industriehafen, Kehl, Straß- s N “O O burg, Rheinau, Lauterburg Hafen und Speyer P Ane ane a E Ei S Hafen, sowie eine Erweiterung der Gültigkeit ver- = 12,00 1 Gld. holl. W. = 1,70 « 1 Mark Banco schiedener Taxen und kann von den betheiligten Ver- J = 1,50 « 1 fand. Krone = 112 « 1 (alter) waltungen und von unserem Sütertarifbureau un- Goldrubel = 3,20 4 1 Rubel = 2,16 4 _1 Peso entaeltlich) bezogen werden. 200 4 1 Dollar = 4,20 «4 1 Livre Sterling Im Verkehre zwischen Speyer Hafen und einigen 40 M südlichen Stationen der Gotthardbahn treten ab 1. Januar 1901 Frachterhöhungen von 2 bis 3 Cen- times für 100 kg ein. Karlsruhe, den 22. September 1900. Namens der betheiligten Verwaltungen: Gr. General-Direktion der Badischen Staatseisenbahneu. Kopenhagen S London [50639] do, B . 120,245 Am 1. Oktober d. J. wird der Haltepunkt Kaarst Lifsabon und Oporto . .| 1 Milreis [—,— des Direktionsbezirks Köln, der jeßt nur dem Per- D, E » Aren e E sonen-, Gepäck- und Stückgutverkehre dient, in eine M a Aus, 100 Pei: 4 rata Haltestelle umgewandelt und gleichzeitig sür ‘den L y |4,1975bzG Güter- und Viehverkehr in Wagenladungen eröffnet. M Die Abfertigung von Fahrzeugen und Sprengstoffen T. |[81,25etbzG 08 bleibt nah wie vor ausges{lofsen. . |80,95bz 1896: \ Ueber die in den einzelnen Verkehren in Anwen- —,— h 1876 A C T Le P l | Bagnfadt “A Köln, den 23. September 1900. G cloée Púte 100 A5 80/95bz M 1896/33 Königliche Eisenbahn-Direktion. D LIOO S E Dortmund1891,981,I1|31 A Stalienishe Pläße . . . .| 100 Lire 76/25bz Dresden 1893/34 —,— Düren konv. 1893/33 S do. 1900/4

[50551] bo, Do, S :H s i ÿ St. Petersburg . j DD, 7 Magdeburg: Halle- Bayerischer Verbauds Petersburg E Düffeldorf 1876/31

do, 1888,1890, 1894/3

Güterverkehr. Do,

Am 1. Oktober d. Js. tritt der Nachtrag 8 Warich T do 1899/4 | zum Ta1ife Theil TT in Kraft. Derselbe enthält Duisburg 82,85,89,96/3x| neben den fei1 Herausaabe des Tarifnachtrags 7 im Eisenach 18994 | Verfügungéwege zur Einführung gebrachten und ver- Elberfeld kon, u. 1889/32) öffentlidten Tarifmaßnabmen Aufnahme ter Sta- _do. | au Une SAE e Oegeln ber, Divettious t ads ezirke Magdeburg und Halle a. S., Herzberg (Elster) Gon r 9831 |

N.-L., Luckau und Lübben N.-L. Süd PE ae Set R M 12002 A Lai 5 : j Flensburg 1897/34 [50554] i - «x | Bayerischer Stationen in den Verband, Aenderung Frankfurt a. M. 1899/32|

In dem Konkursverfahren über das Vermögen | des Waarenverzeihnisses des Ausnahmetarifs 1 für Fraustadt 1898/33 des Spezereihändlers Heinurich vau de Sand | Holz, Akttheiluna B.,, Einführung eines Ausnahme- Greiburg i. B. 19004 | zu Meiderich is Termin zur Abnahme der | tarifsaßes für Chlorkalk in Wagenladungen von Glauchau 1894/34 S{hlußrehnung auf den 13. Oktober cr., Vor- | mindestens 10 000 kg von Bitterfeld nah Salzburg Graudenz as JNOE mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 6 hiesigen Gerichts- | und Berichtigungen. U. a. wird die Tarifentfernung tert. S R LEE gebäudes, anberaumt. zwishen Hagenbüchach und Schneeberg i. M. mit Imperial St. .|—,— do, 42000 Kr. (84,385bz Halberstadt 189732 |

Ruhrort, den 20. September 1900. Gültigkeit vom 16. Novewber d. Is. ab von: 436 do. alte pr. 500g|—,— Rus. do. p. 100 R. 216,10bzk.f. Halle / 1886, 1892/31

Köntgliches Amtsgericht. in 536 km berichtigt. Außerdem werden die Säße do. neue .…. 16,21 bzB } do. do. 5009.216,10bz do. "19004 | des Ausnahmetarifs 9 8, für Schiffsbaueisen für den do. do, 500 g ult. Septbr.—, Hameln 1898|3z| Versand von Regenéburg mit Gültigkeit vom 16. No- D vember d. Is. ab aufgehoben.

A2 E

Amer. Not. gr./4,195bz ult. Dktober—,— O52 do. kleine . . ./4,1825bz |Schweiz.N. 100Fr.|81,00bz B ellbroun TNIOS|

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Abfer-

tigungéstellen, bei welhen der Nachtrag au zum

l do, Cp. z3.N. Y.4,195bz 1ZoUk. 100 R. gr. 324,20 bz S Sah 9 1895/21 | Belg. N. 100 Fr.(81,10bz | do. kleine .…. ./324,106z | Hhpeobeim 1889, (S Preise von 0,10 4 für das Stüdck erhältlich ist. Magdeburg, den 21. September 1900.

Jnowrazlaw Königliche Eisenbahn-Direktion,

Jena Karisruhe 1886, 1889/3 | 2000—200|—,— XA X1NII Y als geshäftsführende Verwaltung und namens der do. amort. 1889) betheiligten Eisenbahn- Verwaltungen. :

do, 19004 | 2000—200 L E E z a N ÉN u. XVIB, XVILu, XTX 34 versch.| 2000—75 [90,00b Kiel 1ER TSMAGE O Fe do. Pfd. XBA u. XIITA 34| 1.4.10 2000—100/90/00bz E kleine| 4 [50640] Am 1. Oktober d. J. wird der zwischen den

do. 1898/4 | | 2000—500|—,— S T2) EANA : „T ae TERSIS | LLT | Ar, do. do. XXI . …. ,/34| 1.1.7 | 5000—100/90/00b Koln 1894, 1896/1898 3}! vers. 1000 u. 500 baus gm do. Krd. IXBA u. XBA |34| 1.1.7 | 2000—100 90.00; 1890| 4 mittel) Stationen Pempowo und Kokbylin an der Bahn- strecke Lissa i. P.—Ostrowo gelegene Haltepunkt

Königsberg 1891,93 95/31 2000—500}—— do. 1899 I—III4 | | 2000—500198,80bz Lf. 4 Krotoschin 1900 1/4 | | 3000—200|—,— fleine| 4 Landsberg 1890 u. 96/3x| 2000—200|— 1891| 4 Czel [cher b feh Giegnik 189231 2000 200] fleine| 4 zeluscin, welcher bisber nur dem Personenverkehr egn T 2134| ZUUU—ZUUI—,— i diente, auch für die Abfertigung von Wagenladungs- Ludwigshaf. 1892,94 1/4 | 2000—200/99,00G gütern eröffnet und in eine Haltestelle umgewandelt werden. Die Abfertigung von Stückgut, lebenden Thieren, Fahrzeugen und Sprengstoffen ist bis auf reeiteres ausges{lossen. Sendungen nach Czeluscin

Lübedck 1895/3 | 2000—500/- nur frankiert, von dort nur unfrankiert und in beiden

82,00bzG ,90bzG 84,00

pmk premi pre pmk pi _— I

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Görse vom 27. September 1900, 1 Frank, 1 Lira, 1 Lei, 1 Peseta = 0,80 1 österr.

i | C O

TE A bum pri prmcá ree [e

co es r

ä 97,00bz 50cf .10 186,10bz

73/30bz 2brf

—] pk S

Do. Do. DD.

m Al A

5000—200|—-.— 2000—200/89,00bzG 2000—100|—— 5000 —500|— 5000—500/99/50bzG 5000—75 [97,90G 5000—100/92,30bzG 5000—100]92,40bz 5000—200} —— 2000—500/98/70B 2000 - 500/98 /70B 5000—500|— 1000—200|— 5000—200|— 1000—100|— 3000—200|— 2000—100/99'90G 5000— 100/100 10bzG 2000—100/92,50G 5000—100/91/40G 5000—200|— 1000—200|— 5000—500|— 5000—500|— 5000—500]— i 5000—200/98/75bz do. | 5000—200|— 0D 2000—200|— j i 5000—200|—,— 17 | 5000—200|— rich. 3000—500/90,40G | 5000—200|—,— 1000 E 1000 10000—200/96/10G 2000—500|— 5000—500|— O E 2000—200|— 5000— 2001

S

do. neue 3 Landschaftl. Zentral . 00, Do 10 do. De es Nurs und Neumärk. 0.

[50541]

In der Körner'schen Konkurssache von hier wird eine Gläubigerversammlung einberufen auf den 10, Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr, zwecks Beschlußfassung über den freihändigen Ver- kauf des Hausgarundstücks durch den Konkursverwalter und nachträglihe Genehmigung einer dem Gemein- {huldner gewährten Unterstüßung von 50 M

Demmin, den 24. September 1900.

(Unterschrift),

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

& b ps S bi jd

mrr S S SES E

[9

Q brd ft

e S a

Lo Fs A Es

oi

=

p . C2 M

pi J Es pr di D

Wechsel.

Amsterdam-Rotterdam . 0, D Brüffel und Antwerpen

do. 0. Sfkandinavische Plätze. .

——

169,00b 167,856 81,10bzB 80,65bz 112,15etbzB 112,05G 20,44 4

z

S e D 0 2 Gut =

Ca

S D, Bo

m LO juni Sni diavid nier O

de

bm} bri pri J þá n n E e,

O

25,20bzG 94,60G 38,00bzG 38 00bzG 30,75bzG 30,75bzG 30,75bzG 41,90G 41,90G

cs e T S mm

S e

o. Propinations-Anleihe Griechische Anleihe 1881 - 84 do. do. kleine kons.G.-Rente 49%| do. mittel 4% do. kleine 4% Mon. - Anleihe 4% kleine 49% Gold-Anl. (P. -L.) 5 do, mittel do. do. kleine olländ. Staats-Anl. Obl. 96) tal. R. alte 20000 u. 10000 do. do. 4000—100 Fr. do. 20000-100 pr. ult. Sept. E do. iFierte TIT Reue L 9. amortilerte é 3000—100/98,30bzB Luremb. Staats-Anleihe 82 9000—100183,75bz Merik. Anleihe 1899 große 5000—100/92,10bz do. do. mittel 5000—100/98,30bzB do. do. fleine 9000—100/83,50bz Norw. Staats-Anleihe 1888| 5000—200|—,— do. do. mittel u. kleine! 5000—200|—,— do. do. 1892| 5000—200|—,— do. do. 5000—100|—,— Oest: Gold-Rente 5000—200|— ,— do. do. 5000—100192,10G do. 5000—200|—,—

[50777] Konkursverfahren.

Das am 8. Oktober 1895 eröffnete Konkurs- verfahren über das Bermögen des Eierhändlers Jacob Baier in Weisenheim a. Sd. wurde nach écsolgtec Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben.

Dürkheim, am 25. September 1900.

Der Gerichts\hreiber des Kal. Amtsgerichts.

Zwick, Kgl. Ober-Sekretär.

S

e t i p t R x

DEIASSSSS

Cr

L

mm n

I Os A A AAAAAAAAAAAAAAAAAANAAAAAAAAI

C D ps O00

es

3 landschaftl. Sthles. altlandschaftl.| Do do. 4 landsch. neue/34 do. 4 A135

3 3 3 31 4

. . Ge Rd

[50556] Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhfabrikanten Heinrich Schneider in Pir- manseus wurde durch Beschluß vom 22. l, Mts. nach abgetaltenem Schlußtermin und stattgehabter Scblußvertheiluna aufgehoben.

Pirmasens, 24. September 1900.

Der Gerich18\chreiber des K. Amtsgerichts: Vetter, K. Sekretär.

1s 100 Frs. 100 Frs. 00 Kr. 100 Kr.

pmk pee Pk demna Pera Prm Penn prach jak dreh pk bent prt J 2] fmd fend funk J J J ä L)

er n bt bek p s S G O j l i R R n n P A

O7 HO O dO

D

dri frenk Jui dank LeS und: juack E: Jnt: pack L

4 co Bn t Hs Rer

aa!

[50521] Beschluß.

Die Aufhebung des Konkursverfahrens über den Nachlaß des verstorbenen Kürschuers Julius Zenker hier wird nah Abhaltung des Schlußtermins beshlofsen.

Eisleben, den 8. September 1900.

Königliches Amtsgericht.

[50543] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Simon Rosenthal in Firma B. Rosenthal in Frankfurt a. O. ist zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über -die nicht verwoerthbaren Vermöüzensftücke der Schlußtermin auf den 19. Oktober 1900, Vor- mittags L1L Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerihte hierselb, Oderstraße 53/54, Zimmer 11, bestimmt.

Frankfurt a. O., den 24. September 1900.

Haynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 4.

S

A A

a 2

G

E pu jurná pern G-M Ma e

«L,

10/97 00bzG 1098,00 bzB 10198,00bzB

A2 Sf

I I juni 7

«A Le fe «Ae Le l,

mm mi S S 2

m —J°

pmk pan pazk Pram P pak pee jene GEE

e s Pi

"Jom: Siu uit —— R Mie m fm

[50538] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Baugewerken Oito Johaunes Friedemaunu in Pirua wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Pirna, den 25 September 1900.

Königliches Amtsgericht. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber : Aktuar Groß.

p er]

A

C

co L oto Eo do odo cob [a DUOoNnack [7 ck H

\

Erd

1/ B

DORS

Co S M O C O C O H p pn pf H CIS

; do. S Bis, L, - Kr. o E

h Do 5000—200|—

: 97,00G fleine/ 97,20bz I L do. E ult. Sept.) E ; o. Papier-Rente | 41/5] 5000—200|—,— do. E do, r 5000—200|—,— do. do. pr. ult. Sept. 5000—200/91,70bz do. Silber-Rente 1000 fl.| 41/;| 5000—200/92,00bz 4 Do: do. 100 fL.| 41/; 2 Do. 1000 fl. 41

92,20bz do. j 90,90bzB do. do. 100 fl.| 41/5 do. pr. ult. Sept.|

200|83,00G Staatssch, (Lok)... 3

E o, eine Gal. (Carl-L.-B.,) ._.| Lose 1854 E 1860er Loose .....| do. pr. ult. Sept | do. 1864er Loose Polnische Liquid.-Pfandbr. .| Portugiesische 88/89 442%. .| dd: do. fleine| Rum. Staats-Oblig. amort.|

Bank-Diskonto.

Amsterdam 3!/2, Berlin 5 (Lombard 6). Brüffel 4. London 4. Paris 3. St. Vetersburg u. Warschau 51/3. Wien 41/4. Italien. Pl. 5, Schweiz 4!/2, Schwed. Pl. 6. Norweg. Pl. 6!/2, Kopenhagen 6. Madrid 31/3. Lissabon 4.

ror

I mi pmk C fred pre frem ¿6e 6 P M DO S Pri puri bar nd O CO O00

do, Westfälische ; do.

1000—200|—,— do. 1000—200|— do.

3000—200|—,— Do,

2000—200|—,— do. do. 5000—200|—, Westpreuß. ritter. 2/3 5000—200 do. do. IB\îi 2000—200 Do, do, - Ll: neulandsch. IT': rittersh. T3 |

1000 u. 500 Do, d T8

1000—200]- do. neulandsch{. IT|3 |

H P C0

[50533]

Ueber das Vermögen des Landwirths Wilhelm Hehliug zu Seesen ist am 24. September 1900, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Schrader zu Seesen. Anmeldefrist bis 1. November 1900. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Ver- walters und über Bestellung eines Gläubiger- aus\{chusses am 16. Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13. No- vember 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 16. Oktober 1900.

Seesen, den 24. September 1900.

Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Heine. Beglaubigt: W. Kraatß, Registrator, als Gerihtsshreibek Herzogl. Amtsgerichts.

[50531] Koukursverfahren.

Veber den Nachlaß des Gastwirths Paul Foerster in Sprottau wird heute, am 24. Sep- tember 1900, Nathmittags 7 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Dex Kaufmann Eduard Koslik in Sprottau wird zum Konkurtverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29, Oktober 1900 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- {lußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chufes und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs, ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 15. OEf- tober 1900, Vormittags 117 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12. November 1900, Vormittags Ul? Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht Termin anberaumt. Allen Perfonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß baben oder zur Konkur3maße etwas {uldig find, wird aufgegeben, nihts an die Erben des Gemeinschuldners zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspr»-ch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Ok- tober 1900 Anzeige ju magthen.

Königliches Amtsgericht zu Sprottau.

[50540] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisters Josef Wikarski in Stettin, Turuerstraße Nr. 36, ist heute, am 24, September 1900, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Adolf Bouveron zu Stettin. Erste Gläubigerversammlung am 19, Oktober 1900, Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest mit An- meldefrist und Anzeigepflicht bis 1. November 1900. Prüfungstermin am 9, November 1900, Vor- A LARO 11 Uhr, Elisabethstraße Nr. 42, Zimmer

L D

Stettin, den 24. September 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

[50530] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gärtuers Christian Emil Schmidt in Lok- stedt, Grandweg 63, wird nah erfolgter Abhal- Eng, u Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Aitona, den 21. September 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 5.

[50524] Konkursverfahrenu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Kirschstein in Firma Otto Kirschstein zu Brandenburg a. L. ist zur

rüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen

ermin auf den 11, Oftober 1900, Nach- mittags L125 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gendt in Brandenburg a. H., Zimmer Nr. 46, an-

eraumt. Braudeuburg a. H., den 24. September 1900.

rinz, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

l i f R R i i i i i b pi t i i bn E: Gr M D O De: S O d L S S E E S T Gw S S D: 0 Wi S5 M S WLE5 ¿M

e

96./00et.bzB 96/00et.bzB

b CO

Erbs pem

Geld-Sorten, Banknoten und Kupons,

Münz-Duf} pr. |—,— Engl. Bankn. 1 £/20,445 bz Rand-Duk. / St.|—,— _1Frz.. Bkn. 100 Fr./81,35bz Sovereigns . .|20,41etbzG][Holl. Bkn. 100 fl.[169,00 bz 20 Frs.-Stüdcke [16,31 bz Ital. Bkn. 100 Lr.|76,30bz 8 Guld.-Stck, „|—,— Nord. Bkn. 100 Kr./112,15 bz Gold-Dollars .|—,— Oest. Bk.,p. 100 Kr./84,85bz

Bekanntmachung. “s

QC J J tut Jud J J J =J O

D

H H O f i m m m H

ps ra

fh fes F Fu

e

OD

73'10G 100,10B

131,80B 131/508 331,00bz

35,80G 35,80G 85,50 bz 85,50bz 85,70 bz 85,70bz 72,70 bz 72,T0bz 72,T0bz 72,80 bz* 72,80bz 72,80 bz 73,00bz* 73,00bz 72,70 bz* 72,80bz 72 80bz 72,T0bz* 72,7T0bz 72,T0bz 72,70bz 92,10bz 92,10 bz 92,20B

[J

1000—200 do. 3000—100 do. 2000—200 1000—200 5000—100 3000—500 5000—500 2000—200 | 1000—200/-

I p i i P i j i n R n i i n j j

Dem ermn pre fremd prr ck pr jur fremd Peck prnn S4: Gu S020 E

1 ——— amt para pumcak fend bed prak [T

pri Us N J J

park

Ù J dund Junk SuÌ jau: funk

TS js © -

A p

Sächfische Pfandbriefe.

Landro. Kred. TT-TVA, X/4 | versch.| 2000—100|—,— ZNNN—9, A2 -XVI134| vers. 2000—75 190,00bz E do. do. XVII 34| 1.1.7 | 5000—100/90,00bz | 1000—500/100,10G do. do. Pfb, Kl. ITA ./4 | vers.1500 u. 300/—,— L D fleine do. do, Kl.TA Sr | do 1892/93 E do. do. Fleine|

pk pk pre Ci pk jprreá bn b purá

[50534] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Ennig zu Friedland wird auf Antrag des Gemeinschuldners eingestellt, nahdem derselbe die Zustimmung aller Konkurs- gläubiger, welhe Forderungen angemeldet haben, beigebracht hat.

Friedland, NReg.-Bez. Breslau, den 24. Sep- tember 1900. j

Königliches Amtsgericht. [50527] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Frauz Jambor aus Groß: Nims- dorf ift zur Abnahme der Schiußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Bertheilung zu be- rüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwerthbaren Ber- mögensftückde der Schlußtermin auf den 19. Oftober 1900, Vorm. 10 Uhr, vor dem hiesigen Amts- gerihte, Zimmer Nr, 7, bestimmt.

Guadenfeld, der 21. September 1900.

Ingendorf,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[50542] Bekanntmachung.

Nr. 18770. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Malers Frauz Martin Heiz- mann in Vöhrenbah wird eingestellt, da die Masse durch die Kosten des Verfahrens auf- gebraucht ist. i

Villingeu, 21. Septem“er 1900.

Gr. Amtsgericht. (gez.) Dr. Bernauer. Dies veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber: (Unterschrift.)

_—— D Loo S

O7

DY

I

d * Q e oa

I brt t I fk I

Deutsche Fonds und Staats-Popiere.

D. Reichs-Schah 1900/4 | versch. 100,20G

Dt. Reichs-Unl. konv. |34| 1,4,10| 5000—200]93,10bz do. do. [34 versch.| 5000—200/93 20bz do. do. ._./3 | versch.|10000-—200185,20bz do. ult, Sept.

Pceuß. Konsol. A. kv.|3{| v C do, do. | 1,4,10/ 5000—150/93,20bz do. do. | 1,4,10/10000—100]85/25bz do, ult. Sept.| : —,—

Badische St.-Eis.-A. .34| versch.,| 3000—100192,40bz do. Anl. 1892 u. 9434| 1,5.11/ 3000—200 92,40bz do. Schuldver. 1900/34| 1,5.11| 3000—200/92,40bz Do. do. 1896/3 | 1.2.8 | 5000—200|—,—

Bayer. Staats-Anl. .|34| persch.10000—200192,00bzG d do. Eisenbahn-Obl.|3 5000—200|—,— Mainz

i do. EdéE Renten. [01 E —,— e Do

ü Brschw.-Lüneh. Sch- |3 | 5000—200|—,— L

dürfen do. do. 4 adt 5000—200/93,50B E 1897, 1898/31 5000—100/- j eovtt Bremer Anl. 87,88, 90/33 5000—500/90,00G V. ' 1000114 C) FÍNNO_

Fällen ohne Nachnahmebelastung abgefertigt werden. So E 1892/3 5000—500/90,00G Mt de 1899, Eta C o an6 Mit demselben Tage wird die Haltestelle Czeluscin do, «Do, i 5000—500]90,00(5 Mülheim Ruhr 89,97 Si ‘1410| 1000—500

O DONZ G “18994 | 1.4.10| 5000—500

L 1 1 1 1 1 [94] 1,5, in die Tarife für die Gruppen- und Gruppenwechsel- do: Do 9613 | 14,10 ¿ 9 do, MER l 207, Es E G München 1886/94 /34| versch.| 2000—100/91,10e.bGkl.f. l 1 1

©D Ao | | a |

f C n n

Sp pak Prm fach pmk rk mk pre pmk dum demn jrmeck en] on] bunt pu on

R

a L

;| versh.| 5000—150193,00 bz

Nentenbriefe.

[4 | 1,4,10/ 3000—30 |—,—

Do. 34| versh.| 3000—30 |—,—

Hessen-Nafsau 4 | 1.4.10| 3000—30 |—,—

Do, 134! versh.| 3000—30 |—,— Kur. und N. (Brdb.)/4 | 1.4,10|/ 3000—30 |99,80G . Do, do. . ./34/ versch.| 3000—30 |—,— . do. Lauenburger | 11,7 | 3000-7830 |—,— p i Pommersche 3000—30 [100,10B 90,70bz

do. \ch{.| 3000—30 Posensche 4.10| 3000—30 [100,00B do, 3000—30 190,70G Preußische 3000-—30 199,80G do, 3x| verich.| 90,60uG&

Rhein. und Wesifäl./4 | 1.4.10) Do. 33 versch{.| Sächsische 3000—30 90,70G

pm fru man rem Prm Jed fene Jed prak Pram Pre Prem mnn * E D P S

[50779] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Chriftian Knöfß Wittwe, Bertha, geb. List- mann, Badeansftaltsbesizerin in Worms, wird mangels ciner den Kotten des Verfahrens ents sprechenden Masse eingestellt.

Worms, 22. September 1900,

Gr. Amtsgerit.

Tarif- 2c. Bekanntmachungen der deutschen Eisenbahnen.

[50553]

Deutscher Levaute - Verkehr über Hamburg scewärts (nah Hafeuplätzen der Levante). Mit Gültigkeit vom 1, k Mts. wird die Station

Scharley des Direktionsbezirks Kattowiß mit den

Frahtsäßzen der Stationsgrvppe Antonienhütte—

Tropyau in den Verband aufgenommen.

Altona, den 21. September 1900. Namens der Verhands- Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion.

z G I Ma L Die OIINE: G r. II. G. 1612. Am 1. Oktober dieses Jahres Am 1 Oktober d. I3. trit ü if werden die Stationen Husby, Mohrkirh-Osterholz, 1 Suaar 1897 L Pi A fon Rieseby und Sörup der Kiel-Eckernförde-Flensburger u. a Entfernungen für die neu aufgenommene Eisenbahn in den Norddeutsh-Sächsischen Thier- | Station Friedrihsfeld d:r Main-Neckar-Bahn Ee É Mrs Leier did a entbält.

Neber die anzuwendenden &ntfernungen und Fracht- N16 i j i s säße geben die betheiligten Abfertigungsstellen Aus- m Auskunft ertheilen die betheiligten Dienst

kunft. a Johann-Saarbrücken, den 24. September

Bene n 25. September 1900. önigliche General-Direktion Königliche Eiseubahn- Direktion, der Sächfischen Staatseiseubahnen, namens der betheiligten Verwaltungen.

als ge|chäftsführende Ver valtung.

Hannoversche

1A Al N] J I] I I I J fmd fut

ld a] Fund pen a] bunt pan

fei beri rak leck haet fecd S

mittel} 4 fleine| 4 1896| 4 | mittel| 4 | é kleine 4 | G do, amort. 1898| 4 | . Schatzanweisungen. .| 5 do, mittel] 5 » do. tleine| 5 „Engl. Anleihe 1822 6 do. kleine] 5 do. 1859| 3 * i

ar

Magdeburg 1875/91/33] yersch.| 5000—100 d 18914 5000—100]— 1891/4 | 1, 2000—200 1888, 1894/34] versch.| 1000—200 1888/33| 2000—100

T L

do

p

Lf.

1

A HO O D ps pi prt bum

vers.| 1,4,10|

Io 0 D 2 E E E Ert f Fus fm Pt Pt Prt Pert Prt Pri Trt Prt t Trt Jm Pi 1p S O

a t Q i P O pt pk per jr Pren pur Jeck 2m

r

97.10bzG 97,00bzG

E G E N e O En E g do. do, 2000 0DIOO O0 Wechfelverkehr mit der Oldenburgischen Staatsbahn, A O C, GEEN | L--OUUILO O G do. 1897,99/33| versch.| 5000—200/91,10e.bG y in den S(lesish-Sächsishen sowie den Oftdeutschen MEV R E T B O00 92,00bz do, 19004 | A0 5000—200|—,— j und den Mitteldeutshen Privatbahn-Gütertarif auf- s 4 G 3 10 06/3 T De M.-Gladbach 1880, 83/3 | 2000—200|—,— genommen, 4 do. do. i. fr. Verk.| Ueber die Höbe der Tarifsäße geben die betheiligten do. Staats-Anl. 99/4 |‘1,4,10 Dienststellen Auékunft. Hamburger St.-Rnt.|34| 1,2,8 Posen, den 21. September 1900.

do, St.-Anl. 1886/3 | 1.5.11 Königl. Eiseubahu-Direktion. do. amort. 87, 91/34] versch.|

Do, do. g E d versch.| do, Do, 9713|. 1G Lüb. Staats- Anl. 95/3 | 14,10) do. do. 1899/34) 1.1.7 | Medckl. Eisb. - Schldv.|34| 1.1. do. kons. Anl. 8634| 1.1. do. do. 90-94/34| 1.4.10 Sachsen-Alt. Lb.-Ob.|34| vers S.-Gotha St.-A,1900/4 | 1,4, Sachsen-Mein. Ldscr./4 | Sächsische St.-Anl. 6934| do. St. -Rente|3 Swchwarzb.-Rud. Sch. 34 Schwarzb. Sond.1900/4 Weimar. Landedscred. 34 do. do. P

do, Do: 4 Württ, St.-A. 81-8334

Brdbg. Pr.-A. T-IV [33 Han Bev I VIL VITÉ 3 do. S. IX/34 do. bo S A 4 Ofip.Proy.e), 1-LE 34 o do, - VIELA Bn. Provinz. Anb 34 osen. Provinz.- Anl. S

. kons. Anleihe 1880

do. kleine ä do. pr. ult. Sept. . Gold-Rente 1884

do, Éleine y do. pr. ult. Sept. . St.-Anleihe # 1889| 4 takt ees ä do. kleine| 4 24,40bz k do. 1890 IT. Em.| 4 137,80 bz i do. ITI, Em.| 4 154,00G : do. IV. Em.| 4 1|1.3.6,9.12 128,90bz i do. 1894 VI. Em.| 4 |1,1.4.7,.10 131,50G . Gold-Anl. ftrfr. 1894| 3x [1.1.4.7,10

[50523] Koukursverfahren.

In dem Konkuröverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Paul Pohl in Görlitz ift zur Abnahme der Schiußrechnung des Verwalters, ¿ur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluf- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berlicksihttgenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Scc{lußtermin auf den 25, Oktober 1900, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Postplaß 18, Zimmer 44, bestimmt.

Görlitz, den 22. September 1900.

Mendera,

Gerichts\{hretiber tes Königlichen Amtsgerichts.

Ik pk fn fee prak fc fred fer pre pem fremd Jura pre Pren ena pet

n Entntntot park pat perd L

[B YGEN N

3000—30 100,80G

ì 4 | 1.4.10| 3000—30 Schlesische 99,80G 3000—30

3000—30 90,60G 4 | 1.4.10 Do. | Schleswig - Holstein. ./4 | 1,4,10|/ 3000—30 do.

| 5000—200[—,- R 5000—2001101 50bz | 2000—500/92,50bzG 5000—500|—, 5000—500/91,00bz 5000—500/90,80bzG 5000—500183,00bz 5000—200|—,— 5000—500]89,75

Do, | 2000—200 do, 2000—200 do. | 5 Münster 1897/34 Nürnberg 1896,97, 98/3x|

100,30G 90,70G

ps p

J]

9 D

3000—30 99,80G 34! versch.| do, [34] versh.| 3000—30

[1.3,6.9.12

A Ansb. -Gunz. 7 fl. -L.|—|p.Stck. 1.3.6.9.12 do. 1899, 1900/4 Augsburger 7 fl. - L. —|p.Stck. 12 Offenbach a. M. 1900/4 | 1.1, Bad. Pr.-Anl. 67 . 4 | 1.28 | 12 Offenburg 1895): L171 2000 Bayer. Prämien-Anl./4 | 1.6. |

Do, 1898/34| 1.4.10 Braunschw.20Thlr.-L,|—|p.Stck.| ) ; Pforzheim 1895/34] 1,5,11| ch Î Cöln-Md. Pr.-Anth.|34| 1.4.10| 23000—600 Pirmasens 1899/4 | 1.17 | 5 Hamburgerö0Thlr.-6./3 La 128,00G do. ‘pr. ult. Sept. 2000—100 Posen 1894/34| übedeer do: 34/14. | De do. 1896| 3 1|1.2,5.8.111 3000—100 do. 19004 | Meininger 7 fl.-L, . .|—|p.Stck.| 2325bz h do. pr. ult. Sept. ALEN Potsdam 1892/4 | 1.4. Oldenburg.40Thlr.-L./3 | 1,2, | 125,19bzG . konf. Eisb.-Anl. T, Il! 4 [11.47.10 E A Regenöhburg 1889/3 2, Papyenheimer 7 fl.-L,.|—|p.Stck.| —,— « do 11.47.10 1500 do, [1.1.4.7 1500—300 Remscheid

Rheydt 1891-92/3#4| do. ITT 1891! 4

Ï 5er! 4 1897/34 do. ich.| 5000—100 “17 11 i 1.1.4.7.10 do. IV 1900/4 ‘410 Z Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften. . Staatsrente

8 19004 do. pr. ult. Sept. A E 106 10x 1,3,6.9,12 2000—200]100,10bzG Rixdorfer Gem. 1893/4 di . pr. ult. Sept. S E Rosto 1881, 1884/34) Deutsch-Oftafr. Z.-O.|5 | 1.1.7 | 1000—3001104,70bzGkl.f . Nikolai-Obligationen ,| 4

2000 u. 91,29 do. 1895/3 | s do. kleine| 4 ' 2000 200/101,00G Saarbrücken 1896/34 . Poln. Schah-Obligat.| 4 t / St. Johann 1896/3 b dó. fleine| 4 Swöne erg Gem, 91 . Ba BNRe E s

. 5. Anleihe Stieglik .| 5

. Boden-Kredit . 15

896/34 konv. Staats-Obligat.| 3,8 | 880]

9. Schwerin i. M. 1897/34 Solingen 1899/4 d 0. Schwed. St-Anl. V) do. do. 1886 1890

Spandau 1891/4 Do, 1895/34 Stargard do. do. do. 1888

U do. 68,75bz Sisweis, Ves . 1889... 69,00b do. Eisenbahn-Rente. . 62,006 Serbische amort. St.-A. 95 —,— Spantiche Dau gr. abg. 9. o.

1.3.6.9. 1.3.6.9,

[50570] Saarbriücken-Main-Neckar-Bahnu. Güterverkehr.

[50546] Koukursverfahrenu.

Vas Konkursverfahren über das Vermögen des Destillateurs- Adolf Karlusch hier wird, nah- dem der in dem Vergleichstermine vom 2. August 1900 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 11. August 1900 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Königsberg i. Pr., den 20. September 1900.

Königliches Amtsgeriht. Abth. 7a.

D rent pt

Ausländische Fonds.

Argentinische Gold-Anleihe.| 5 |

do. do. fleine| S | do, abs. 5

do. abg. kl. 5

innere ; 4x

do. fkleine| 44

Res 1888| 44

o. 500 £! 44

do. 100 £!| 43

do. kleine] 4} 1897 4

do. E Bern. Kant.-Anleibe 87 konv.| 3 Bosnische Landes- nee. z do. 898| 44

O9, Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 Dor Nr. ott Pat Ae 560 6 5r Nr. 121 561—136 560] 6

Duo f jf jf C7 61 4 P bet L c} prt prets prr pra

76,30bzG 78,00bz 67,10bzG 67,600zG 68'30G 68,40G

[50641] Bekauutmachung. Nordwestdeutsch- Bayerischer Verbands- Gütertarif.

Im Versand von dem zum Beztrk der Preußischen Staatsbahnen (die Direktionsbezirke Altona, Han- nover, Münster) und der Oldenburgischeu Staats- bahu gehörigen Deutschen Seehäfen kommen für L U die Beförderung von Steinkohlen, Steinkohlen- 25 id koks und Steinkohlenbriquets in Ladungen von mindestens 10 000 kg auf je 1 Wagen nah Stattonen der Bayerischen Staatsbahnen mit sofortiger Gültig- keit und bis zum 1. Oktober 1902 die Bestimmungen Verantwortlicher Redakteur: i über die Frahtberechnung und die Frachtsäge- des J. V.: von Bojanowski in Berlin.

Ausnahmetarifs 6 (Steinkohlen 5) an Stelle der- Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

jenigen des Spezialtarifs 111 zur Anwendung. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag#s

Hannover, den 25. September 1900. Königliche Eisenbahn-Direktion. Anstalt, Berlin 3W., Wilhelmstraße Nr. 32.

5000—100[—,— 5000—200|—,— 5000—500|—,— 5000—200/100,00B ‘fl.f. 5000—100188,75bz 5000—100199,90B 5000—200189,30b 5000—100188,80G* 5000—100 E E 5000—500|—,— 5000—500]—,— 4 1 5000—200/90,50bz Fl.f. | Weimar 1888/34 5000—500183,75bzB | Wiesbaden 1879,80 83/34 5000—500/89,50bz , do. 1896, 1898 34 2000—500]90,50 Ÿ do. 1900/4 5000—500/100,00bz Witten 1882 I1TI1/34 5000—200|—,— Worms 1899/4 1000 u. 500|—,—

a

[50522] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Adolf Steinbach, in Firma Gebr. Steinbach hiex wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Mühlhausen i. Th., den 15. September 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 4.

Anzeigen.

1895/34 Stettin Lätt. N., 0./34 do. Litt,.P.I-XVII|34 Stralsund 1873/4 horn 1895/34 Wandsbeck 1891 14

7-7 E ote: ps

es

ezo

pas pt ps I

S ei tb per Prei Grd fert ferti Pren Prt ferti rent ree forme fiat jet pre Doe di Lat +5 . E:

[50793] Beschluß.

Der Konkurs über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmauns Josef Vogel zu Oberglogau wird na Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Oberglogau, den 20, September 1900.

Königliches Amtsgericht.

Lr A C D. u. X[VY

do. XVIII 3 do. XTX unk, 1909

"74 A A, V E. Lvl 29

94/25bz

2,00bzG 2,00bzG

Pud pen dus I

E rz

E 1 O) F jf fas 1 Hf jf La C Jr Pr Prt jr 1 pet O J fut fut fund furt L) L) J m I = S220 0nNNANA

E Fred Pra res

F

1 Al 1 1 Vf Vf Hf O CO C C0 0 C

F

Drt t pra

but pt Dmch Dreh fmd fred Spmn Spre Sora Sni Gemei Jemen Pm Pn prnn Femd:

p t .

Bi b pk Sk Punk rk Pn P i Pt ruck f Park Juri b CST f j * . - . . . . 1