1900 / 233 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G6. P M ai A

n rar et E T rR N mee r A L R Bi i iem Zk rum nenen mne

ordentlichen

Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden |

zu der Mittwoch, den 24. Oktober Geselischaft , intreht* in Bieléfeld ftattfindenden eneralversäamnilung ergébernst eins

geladen.

j Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberi ts sowie der Bilanz oeb#st Gewinn- und Qu für das Tbe 1899/1900 und Beschlußfassung

über. 2) Entlastung des Vorstands und, Aufsichtsraths. 3) Abänderung des in der Generalversammlung vom 10. März d. J. gefaßten Beschlusses, betreffend Einführung der Aktien an der Berliner Börse.

Diejenigen Aktionäre, welde an dieser General- versammlung theilnehmen wollen, haben in Gemäß- heit des $ 15 des Gesellshaftsvertrags ihre Aktien oder ein ihren Besiß unter Nummernangabe aut- weisendes Hinterlegungsattest einer öffentlichen Werorde bis spätestens am 20. Oktober . . e z

der Gesellschaftskasse in Langschede a. d. N.,

der Kasse der Rotheufelder Blechwaaren- fabrik und Verzinkungsanftalt, Filiale des Langscheder Walzwerk und Ver-

M eT etn Act. Ges. in Vad Rothen- elde,

dem Bankhause S. Katzenstein Söhne in Bielefeld,

dem Bankhause Georg Fromberg & Co., Verlin,

zu hinterlegen. Langschede (Ruhr), den 29. September 1900.

Langscheder Walzwerk und Verzinkereien

Act. Ges.

Der Aufsichtsrath. M. Kaztzen stein, Vorsigender.

[51792]

Actien Gesellschaft für Feinmechanik

vorm. Geb. Siedle Triberg.

Dié Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zur L. ordentlichen Generalversammlung, welche am 29. Oktober d. Js., Nachmittags 3 Uhr, im „Hotel zum Löwen in Triberg“ stattfindet, höflich eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Ge!chäftsberichts für das 1. Ge- schäftsjahr, abs{ließend am 30, Junt d. Js., nebst Gewinn- und Verlust-Rechnung.

2) Eribeilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsichtsrath.

3) Neuwahl des AufsiWtsraths.

4) Festseßung der Tantièmen für den Aufsichts- rath nach Satz 26 des Gesellschaftsvertrags.

Micenigen Aktionäre, welhe an der Genera!ver- sammlung theilnehmen wollen, müssen ihre Aktien miudestens 3 Tage vor der Generalversamm- lung eniweder bei dem Vorstande der Gesell- schaft oder bei dem Shwarzwälder Bankverein in Triberg oder dessen Zweiguniederlafsungen vorzeigen. (Saß 21 des Gefellschaftsvertrags.

Die Bilanz sowie die Gewinn- und Berlust- rechnung liegt vom 12. Oktober ab zur Einsicht der Aktionäre im Komtor der Gesellschaft auf.

Triberg, den 29. September 1900.

Der Auffichtsrath. Bankdirektor M. Wenz, Vorsißender.

[51805] | a Hoerder Bergwerks- & Hüftten-Verein. Die Aktionäre des Hoerder Bergwerks- & Hütten-

Vereins werden hierdurch zur diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung auf

onnabend, den 83. November d. J., Vormittags 1A Uhr, im Hütten-Kasino zu Hoerde eingeladen. Tagesorduüig: 1) Geschäftsbericht des Vorstands und Prüfungs- beriht des Aufsichtsraths. 2) Bericht der im $ 37 des Statuts bezeiWneten Kommission über die stattgehabte Prüfung der

echnung. 3) Beschlußfassung über Verwendüng des NRein- ewinns und SrEaling der Verwaltung. 4) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsraths und Wahl der Kommiffarien.

Gemäß $ 27 des Statuts sind zur Abstimmung in der Generalversammlung nur solche Aktionäre berechtigt, welhe spätestens am vierten Werk- tage, Mittags L2 Uhr, vor. dem Tage der Generalversammlung ihre Aktien bei der Gesell- schaft in Hörde, bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Köln oder Berlin, oder bei den Bankhäusern Deichmanu «& Co. in Köln und A. Levy in Köln bindertegen oder eine Hinter- legungsbescheinigung der Reichsbank oder eines deutschen Notars bei der Gesellschaft einreichen.

Die Hinterlegungsbesheinigungen eines deutschen Notars müssen die hinterlegten Aktien nah Gattung und Nummern bezeichnen.

Hoerde, den 29, September 1900.

Der Aufsichtsrath des Hoerder Ber Ee «& Hütten-Vereins. rôder.

[51801] Gesellschaft für Gasindusirie in Augsburg.

Die Aktionäre werden hiermit zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Donners- tag, den 25, Oktober 1900, Vormittags 10 Uhr, in das Börsengebäude, dabier, eingeladen.

Tagesorduung :

1) Beschlußfaffung über Neufassung des Gesell- schaftsvertrags (der Statuten) in Anpafsung an die seit dem 1. Januar 1900 in Kraft getretenen neuen geseßlihen Bestimmungen; in sahliher Beziehuna über Aenderung der 8 2 (Zweck der Gesellschaft), $ 6 (Ausgabe von Aktien), $ 9, 14 und 15 (Ergänzung, Bezüge und Zuständigkeit des Aussichtsraths), $ 18 (Stimmrecht der Aktionäre), $ 20 (Zu- ständigkeit der Generalversammlung), $ 24 (Vertheilung des Reingewinns), $ 25 (Bes kanntmachungen).

2) Berichterstattung des Vorstands.

3) Rechnungsablage, Genehmigung derselben und Decharge-Ertheilung.

4) Beschlußfassung über die Verwendung des Neingewinns.

5) Geschäftlihe Mittheilungen.

Zum Zwecke der Legitimation für den Besuch der Generalversammlung sind die Aktien in den Tagen vom 22., 23. und 24. Oktober a. c. während der üblihen Geschäftsftunden in unserem Komtor vor- zuweisen T

Der Entwurf des neuen Gesellshaft3vertrags, die Bilanz, sowie der Geschäftsbericht liegen zwei Wochen vor der Generalversammlung im Gesellshaftskomtor zur Einsicht der Aktionäre auf.

Augsburg, 1. Oktober 1900.

er Vorfißende des Auffichtsraths: Gustay Riedinger.

[51542]

Vilanz des Osnabrücker

Activa.

per 1. Juli 1900.

Kupfer- und Drahtwerks

Passiva.

# 9

1) 102 154/60

2) Wohn- und Komtorgebäude : | Bestand am 1. Juli 1899 |

M 94 499 54 ab Abschreibung pro 1899/1900 „_- 1 890,—

Fabrikgebäude und bauliche ‘Un- agen: Bestand am 1. Juli 1899

A372 098 79 ah Abschreibung pro 1899/1900 37 209,88

M334 888,91 Zugangin 1899/1900, 8 754,40

Maschinen und Kessel: Bestand am 1. Juli 1899

M521 293 76 ab Abschreibung pro 1899/1900 52 129,38

M469 164,38 Zugangi n1899/1900, 18 689 22 | Geräthe: Beftand am 1. Juli 1899

Á6. 36 627,30 ab Abschreibung pro 1899/1900 , 1 098,82

M 35 528 48 Zugang in 1899/1900, 648,85 6) Bestände an MRohmatertalien, A d R, 7) Kassenbestand, einschl. Nebenkassen 11 001/75 8) Wechsel . . , Se 9) Werthpapiere 69 289/20 10) Vorausbezahlte Versicherungs- E 1 598/92 11) Forderungen 359 623/22

92 609/54

343 643:

487 8536

36 177/33 481 964173

1-985 916120] Gewinn- und Verlust-Rechnung.

“K A 1 200 000|— 300 000 211 604/44 23 942/05 273/81

1) Aktien-Kapital 2) Hypothekarishe Anleihe 3) Buchschulden 4) Löhnung pro Juni 1900 5) Krankenkassen- und andere Beiträge 6) Reservefonds 28 408/09 7) Sonderrüdcklage 20 000|— 8) Gewinn- und Verlust-Rehnung : | Veberschuß . . . . #201 687,81 | davon : Beitrag zum Reserye- fonds e 10084 39 Beitrag zur Sorder- rüdcklage e 50 000 Gewinnantheile und Geschenke .. . 21/‘082,49 Dividende: M. 100,— ® pro Altie .. . . 120 000,— Vortrag auf neue 520 93

Vos Le 201 687

1985 916/20

iw 1d 92 328 08

A A Ueber 201 68781

i eet

294 015189

8 Der Dividendeuschein Nr. 11 für 1899/1900 wird mit 4, 100,— bei der Geschäftskasse in Osnabrück, bei der Osnabrücker Bank! oder beim A. Schaaffhausen'’ schen Bankverein i Osnabrück, den 27, September 1900,

Berlin und Köln von heute an eingelöst. Der Vorstand.

M S Vortrag aus vorjähriger Nehnung . 348/26 Einnahme aus Miethen . . . . 1/932|— Rohértrag aus den Betrieben 291 735/63

294 015/89

n E. Shemmann.

[51697] Debet.

Wefffälische Landes-Eisenbahn.

Gewinn- uud Verluft-Rechnung. :

M A M 1) Betriebs - Ausgaben, eins{chl. Erneuerungs- u. Res.-Fonds. , 2) Rüklage in den Er- neuerungsfonds Zinsen u

3) Rücklage in den Re- servefonds A. ., Zirsen zu 3 . 5 514/51

4) Betriebsgêwinn .

495 143/68

750 4144/41 Activa.

1) Uebertrag aus dem Vor-

59 211/85] 9) Zinsen des Erneuerungs- |

190 574/371 3) Zushuß aus dem Er-

Vilanz am 341. März 1900.

M

jahre 2 744/05 Betriebseinnahmen, einschl. Erneuerungs-

fonds 722 997(79| T25 741

fonds 4 662 57 Zinsen des NReserve- fonds A. 327133

E a Are Ar R E

neuerungsfonds . . . , 16 924181 Zuschuß aus dem Ne- servefonds A... . .,. 278786 19 712

| 750 444 Passîva.

1) Bau-Kto.Warstein- Lippstadt: NVerausgabt bis 31. März 1899 , | 1 863 477/21 Erwei‘erungen T9900 «s 2 526/46} 1 866 003/6

Bau-Kto. Beckum- Lippstadt: Verausgabt bis 31, März 1899 , | 2 012 282 Erweiterungen | 1899/00 90 248 23} 2 111 530 Bau-Konto Soest- _Belecké-Brilon : Verausgabt bis 31, März 1899 Erweiterungen 1899/00 .

Bau-Konto Neu- beckum - Waren- dorf:

Berausgabt bis 31. März 1899 912 227105

Erweiterungen 1899/00 . . . .|__443 315

Bau-Konto Senne- lager-Wiedenbrück

Bau-Konto West- fälishe Nordbahn

Bau-Konto Neu- beckum-Münster .

Hauptwerkstätten- Konto

Direktion#gebäude- E, 80 307

Bank- bezw. Spar- kassen-Konto:

a. Landesbank Münster.

v DUAne War-

2 933 894/35 695 030/50] 3 628 924

1 355 54218 31 090 49 409 33 166

246 203/2:

1 643 081/58

259733

38 522 1941 336

11) Materialienbestand

des Erneuerungs-

fonds A 61 913|(

12) Pensionskafsen-Kto. 55 2270 13) Vorshuß-Konto:

a, Guthaben An-

\{chlußgleis

Schulte M

1633 27

getilgt 165 84

b. Guthaben “An- \{chlußgleisShor- lemer M

2767,82 getilgt 152 96

c. Guthaben An- \chlußagleis Rinsche Mi

1682 40 getilgt 84,12

d. Guthaben und | lfde. Rechnung . e. Vorausbezahlte

s a l

h

Feuerversiche- rungs-Prämie . 51 9 037 Kassenbestand : a, Hauptkasse. . .| 2713894 b. Kleiderkafse ._. 50

271 439 42

11741 134/43

H M, Aktienkapital : 1) a. Prioritäts- Stamm-Aktien Jab A 9% b, Stamm - Aktien A 2) c. Prioritäts- Stamm - Aktien Lit. B. 1100000 , Stamm - Aktien | Litt. B. , . . | 1100 000|—| 2 200 000|— rioritäts» tamm - Aktien |

750 000

750 000 1 500 000

E E1T712/000 . Stamm - Aktien Tat O4 «t LC12.000

. Prioritäts- Stamm - Aktien T O2 h. Stamm - Aktien

j

3 424 000|—

800 000'- | |

Litt. D, 300 000|—

1 600 000|—

Einzahlungén auf 459 000|— 900 000|— 7) Litt. G 625 000 8) Vorzugsanleihe . . 500 000 davon getilgt ¿ 67 000

9) Hypotheken-Konto 10) Erneuerungsfonds 11) Reservefonds A. 13 902/35 12) Reservefonds B. . 58 267/45 13) Kleiderkafsen - Konto 50|— 14) Penfionskafsen - Kto. 55 22772 15) Sparkassen-Kto. für | Beamte u. Arbeiter 38 522|— 16) Nicht - abgehobene | Dividende . .. 17) Niht abgehobene Anleihezinsen . ._. 18) Betriebsgewinn . . davon z. Verzinsung der Vorzugsanleihe

l 984 000

433 000|— 12 000|— 244 328/54

652|—

1 050|— 190 5741|:

14 440 | 176 1341: 176 134/37

Staats - Eisenbahn- |

steuer I. ÆODOIE |

Reingewinn 172 03786

davon :

Zum Reservefonds B. 1/99 (172 037,86 M) 8 46416

4 9/9 Dividende auf 750000 Æ * Prior. Statnin-Aktien Litt. A

2,6 9% Dividende auf 750 000 A Stamm: Alten Tit A, i

4 9/9 Dividende ‘auf 1100000 # Prior.- Stamm-AktienLitt.B.

26 9/9 Dividende auf 1100-000 A Stamm- Altien Tit. B

4 9/9 ‘Dividende auf 1712 000 A Prior.- Stamm-AkitienLitk.C.

ab 1. Dezember 1899 mit 13,33 M pro Aktie E A

2,6 9/0 ¿Dividende auf | 1 712 000 A Stamm- | Aktien Litk. C. |

ab 1. Dezember 1899 | mit 8,67 (pro Aktie 1484304 Vortrag auf neue Rech- | A 3 809/17

172 037 86[11-741 134/43

30 000

19 500

44 000

28 600

Vorstehende Bilanz wurde in der ordentlihen Generalversammlung am 24. September d. J. genehmigt und ‘beschlossen, auf die dividendenberehtigten Prioritäts-Stamm-Aktien je eine Dividende von 4 9/9 und Stamm-Aktien je'eine“Dividende von 2,6 % zu vertheilen und den, Rest von 3809,17 Æ auf

neue Rechnung vorzutragen.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt vom U. Oktober d. J. ab bei der Gesellschafsts-

kasse in Lippstadt. Lippstadt, den 25. Septemker 1900.

Westfälische Laudes-Eiscnbahn-Gesellschaft.

Kamp.

Sterneborg.

[51798]

Dreherei und Sireinerei Heimbah Actiengesellshaft zu Heimbahh

in Liquidation.

Wir gestatten uns, unsere Herken Aktionäre zu der ain 18, Október 1900, Vormittags L0{ Uhr, zu Düren in den Räumen der Dürener Bank ftatt- findenden ordentlichen Generalversammlung er- gebenst einzuladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Liquidations\{hlußbilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung, Bericht des Liquidators und des Aufsichtsraths. 2) Entlastung des Liquidators und des Auf- sihtsraths. 3) Ge A A über die Verwahrung der Gesellshaftsbüher und Papiere. Düren, den 28. September 1900. Die T E S Non, Kufferat h, Rechtsanwalt.

[51800] ‘Maschinenbau Actiengeéséllshaft

vorm:Gebrüder Klein in Dahlbruh.

Wir laden ‘hiermit unsere ‘Aktionäre zu der am 29, Oktober d. J., Vormittags 11 Uhr, in der Gesellschaft Erholung in Stegen ftattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenft ein. MWegén der Theilnahme an der Versammlung ver- weisen wir auf $ 12'des Statuts.

Tagesorduung :

Jahresbericht. Genehmigung der Bilanz und Verwendung des Entlastong des Vorstands und des Aufsi

ntlastung dés Borstands Und des Aufsiht3ratks. Wahl von Auffichtsrathsrmitgliedern, Ÿ i Verschiedenes.

Dahlbruth, den 29. September 1900. Der Auffichtsrath.

[51713] Vereinigte Königs- und Laurahiüitte Aktien Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb.

Mit Bezug auf die $$ 31—38 des Gesellschaftsstatuts werden dle Herren Aktionäre zur

GUdotas, ‘ber U, Olivier TOPO, MarmiiIs ER US, na unserenr: Gesbäfttlok auf“ ag, . ober ,. Vormittag r, nah unserem Geschäftslokale, a midsischestraße 60/61, hierdurch ergebenst eingeladen. ad

: Tagesordnung: 1): Bericht des Vorstands und des Aufsichtsraths über das Geschäftéjahr 1899/1900 unter Vorlegung der Bilanz mit Gewinn- und Verlüst-Rehnung und Beschlußfassung der _Verfammlung über Genehwigung. der Bilanz, über Feststellung der an die Aktionäre zu vertheilenden Dividende, über Zuwendung von-Unterstüßungen an Wohlthätigkeitsanstalten aus dem Geshäftsgewinn und- über die Entlastung des Aufsichtsraths und des Vorstands.

2) Wahl von Mitgliedern des Au'sichtsraths.

3) O De 2 Rechnungéprüfern und eines Stellvertreters für das Geschäftsjahr Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche nach $ 32 der Statuten ihre Aktien in Begleituna- eines doppelten, naß Nummern fem ive m derselben bis spätestens am 22. Oktober 1900, Nachmittags 4 Uhr, bei einer der unten genannten Niederlegungsstellen hinterlegt haben.

Die mit dem Stempel der Gesellshaft und mit dem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Aktionärs versehene zweite Ausfertigung dieses Verzeichnisses wird zurückzegeben und dient als Ausweis zum Eintritt in die Versammlung sowie für den Umfang der Stimmberehtigung.

Mae O L der: Ges us L ü ischef

n Berlin: das Bureau der Gese aft, Französischestraße 60/61, Herr S. Bleichröder, E die Nationalbank für Deutschland, die Dresdner Bank,

in Breslau: Herr-E. Heimann, Herr Jacob Laudau Nachf.,

in Hamburg: die Herren L. Behrens « Söhue,

j die Norddeutsche Bank in Hamburg.

Für diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bei der Reichsbank hinterlegt haben, ist leßtere als Niederlegungsftelle zu betrahten und gilt als Ausweis zum Eintritt in die Versammlung und für den Nachweis des Umfanges der Stimmberechtigung ein vom Bank-Direktorium ausgestellter und beglaubigter Depotscein, enthaltead die Angabe der Stückzahl und des Betrages der hinterlegten Aktien, welcher in der vorgeschriebenen Frist, d. i. bis zum 22. Oktober 1900, Nachmittags 4 Uhr, auf dem Bureau der Gesellschaft gegen Aushändigung einer mit dem Vermerk der Stimmenzahl versehenen Bescheinigung niedergelegt werden muß.

Die Bilanz, die Gewinn- und Verlust-Nechnung und der Geschäftsberiht des Vorstands mit den Bemerkungen des Aufsichtsraths sind vom 15. Oktober 1900 ab in dem Geschästslokal der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre ausgelegt, au können dieselben bei denjenigen Niederlegungsstellen, bei welchen die Aktien hinterlegt wurden, in Empfang genommen werden,

Diejenigen Herren Aktionäre, welche si in der Generalversammlung dur einen anderen Aktionär vertreten lassen wollen, werden auf die geseßlihe Stempelpfliht (160 A) der bezüglihen Vollmachten aufmerksam gemacht.

Berlin, den 1. Oktober 1900,

Der Auffichtsrath.

Heinrich Heimann. Schlutow. (Nachdruck wird nit bezahlt.)

[51703] Straßburger Drudckerei und Verlagsanstalt, vorm. N. Schuly u. Co.

Bilanz für das Geschäftsjahr 1899/1900. M E “M [A | | |

Activa. PassiVva.

1 400 000|— 487 819 67 73 434/72 37 22779

12 751/93 140 029 53 10 280/10

Druk-, Gieß- u. Schneidemaschinen, Rotations8mascbinen und Zubehör, Schriften, Utensilien für Druckereci, Scyeret, Gießerei, Lithographie, Buchbinderei, Ateliers für Lintiieren, Gravieren, Stereotypieren und Roh- material der div. Ateliers, alle neuen Anschaffungen inbegriffen

Begonnene Arbeiten .

Bücher - Vorräthe, - Berlags- und Eigenthumsrechte, Zeitungsunternehmungen . ....., i

Formular-Verlag und, Formular-Vorräthe für die Ver- waltungen d,

Dampfmaschine, DamPföfen, Ventilatoren, Gas- und elektrishe Beleuchtung, Schlofserei und Schreineret

Unbedruckte Papiere

Mobilien

Aktien der Saardruckerei

Filiale Saargemünd

Kassa

gemünder Zeitung“ Guthaben bei vershiedenen Banken Debitoren Immobilien

Gesellschafts-Kapital ba Neservefonds . . Speztalreservefonds .

| Reserve für unsichere 506 631/97 Auéstände : 25 969/73 Reingewinn . .

| Vortrag aus 1898/99 317 954/64

36 748/88

46 192/03

47 391/89

11 500|—

516 000|—

89 982/19

12 342/72 j

22 000|— 9 568/87 279 426 62 | 240 219/41 | 18/79

2 161 543/74 Credit.

2 161 543174 Gewinn- und Verluft-Konto am 30. Juni 1900,

M A A Drudckerei, Buhbinderei, Lithographie, 46 6911‘ NMeglieransftalt , Satinieranstalt, Shtiftgießerei, Filialen, Zeitungs- Konti 2c. nach Abschreibung der 3 R 4 208421 Amortisationen Dampfmaschinen,. Heizung u. Beleuch- Bücher- und Formular-Verlag do. tung, Amortisationen inbegriffen . 14 032/771 Miethszin8-Konto Zinsen 637/01 eingewinn 140 029/53 222 232/56 222 232/56 In der heute stattgefundenen Generalversammlung wurde die Dividende für das Betriebsjahr 1899/1900 auf 7% = "70 Æ per Aktie festgeseßt. Dieselbe kann vom 5, Oktober d. J. an aegen Rückgabe des Dividendenscheins Nr. 12 bei der Gesellschaftskafse ¡u Straßburg, bei Herren Gebrüder Bethmann zu. Frankfurt a. M. oder bei der Allgemeinen Elsässisheu Bankgesellschaft zu

Frankfurt a. M.-érhoben werden. Straßburg, den 27. September 1900. Der Vorftaud.

[51545] Activa.

Debet.

Geschäftsunkoften, Gehälter, Steuern, D A A Maschinen- und Schriften-Konto, div. Ateliers und Konti, Amortisationen inbegriffen . . 157 323/32 50 862/63 14 046/61

Bilanz am 31. März 1900. Passiva.

120 f Grundstücke, Gebäude, Maschinen , . 445 942/70] Prioritäte-Aktien Licht- und Kraftanlagen 4 041/20] Pypvothekenschulden Bahnanlagen 35 825|—|| Reservefond gaoecr und Pferde 10 144/80] abzüglich Verlust für nbegebene Prioritäts-Aktien. . . . 9 000|— 1899/1900 .

f af vi v e Versicherungsprämien 28 pg Dispositionsfond 708130 afsenbestan ¿ | Betriebs-, Kohlen- und Futtervorräthe 3871/75 ibe adio M P20 O 5 783/71 | Sehnder und Ummelner Vorräthe . 91 422/02 |

I os 566 812/87 566 812/87 Gewinn- und Verlust-Konto am 31. März 1900. Credit.

M A 390 000|— 121 064/34

16 554/03

Debet.

M MA |S 17 514 F Vortrag ¿ 17/10

Abschreibungen 1 cls 1837/47} Sehnder Waaren-Konto . 98 2

Feuer- und Unfallversicherung . .

Kohlen, Fuhrwesen, Unkosten

Arbeitslöhne, Gehälter . .. ..

Meblauiren ¿4e aaa

Krankenkasse, Invaliditäts- und Altersversiherung

Winsen, Provifionen, Diskonto. e e o +6 tromverbrauh, Anschlußfrahten ....

Ummelner Ziegelei-Konto . 2 183/22 Oekonomie-Konto . . 663/43 Vitlist 18 290/87

119 839/59 Haunover, den 31. März 1900.

Ummeln-Sehnder-Gewerkschast.

E, Fromme.

O Frankfurter Sch vorm. Otto j

saale der Deutshen Vereinsbank, Jung

vember d. J., bei der Deutschen Vereinsbank, in Empfana zu nehmen. Frankfurt a. M., den 29, Sevtember 1

uhfabrik, A. G.

Herz «& C* in Frankfurt a. M.

Die Aktionäre werden hierdurch in Gemäßheit $ 119 der Statuten zur zweiten ordentlichen Generalversammlung am Be den 6. November d. J., Vormittags 1 2 offtraße 11, dahier, eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Kontos per 30. Funi 1900 nebst Be- riht des Vorstands und des Aufsihtsraths.

2) Antrag des Aufsichtsraths über Verwendung des Reingewinns. 3) Antrag auf Ertheilung der Entlastung für den Vorstand und den Aufsichtsrath. Die Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, werden ersucht, ihre Aktien oder den Nachweis deren Hinterlegung bei einem Notar bis spätestens Freitag, deu 2. No-

L Uhr, im Sigzungs-

hier, zu hinterlegen und dagegen die Eintrittskarten 900.

Der Auffichtsrath. Otto Herz, Vorsitzender.

51701]

Debet. Abschluß vom

1. Juli 1900.

m Ee H An

84 | Fabrik-Gebäude-Konto . , j Maschinen- u. Waage-Konto 32 97705 Fabrik. Utensilien-Konto . . 2 000/— Cliché-Konto 205|— Komtor-Utensilien-Konto , , 339 50 Kasse-Konto 1 386 45 95 | Debitoren . 29 988 64 S Auswärtige Lager 192 08 96 | Stadtlager 1029 52 97 | Unkosten-Konto 1451/84 99 I Lola ibres 1791/66 " Feuerungsmaterial-Konto . 334 95 101 Papier-Konto 7 444 65 105 | Waaren-Konto 15 676 28 834 | Verlust aus früheren Jahren

29 975,39 Juni | Verlost pro 30. | 1899/1900 , 4 454 94

107 528 67

l 34 430/33 236 876 62

X B, Per

84 | Stamm-Aktien-Kapital-Konto

L ypothek- Kapital-Konto ..

So Ea csel-Ronld A

Rrébiloren , „U

j ! j

236 8766: 34 43013:

|

Braunschweig, den 1. Juli 1900.

Direktion der Braunschweig Revidiert, nahgerechnet und elite: sowie

A. Pier. H. Picker. C. Brü

| Julil.| BVerlust-Vorttäag . „o »

er Aktien Cihorien Fabrik.

ih. Sollmann.

mit den Büchern übereinstimmend gefunden,

Die Nevifions-Kommissfion.

decn, gerihtlich vereideter Bücherrevisor.

[51705] Activa.

Bilanz-Konto.

P assiva.

Á | Grundftücks-Konto 770 353) Maschinen-Konto 473 098 ElektrisHe Beleuhtungs-Anlage-Konto 10 208) Gasanstalts-Konto l| Haus8grundstücks-Konto 10 000! Betriebs-Konti: E Hadern-Konto . . 14 912| Cellulose-Konto 20 855) Holzstoff-Konto 1674| Schleifholz-Konto 6 727| Stroh-Konto . 14 438| Chemikalier-Konto 22 540! Fabrikations-Konto: | Ae L ¿6 Fertiges Papier . . 194606, Utensilien-Geräthschafts-Konto . . .. Maschinen-Utensilien-Verbraucht- Konto Reparatur-Konto Emballage-Konto 18 219| Brennmaterial-Konto 5 246] Beleuchtungs-Konto 512| Geschirr-Betriebs-Konto 579) Hypotheken-Konto Geschirr-Konto Oekonomie: Konto Kautionen-Depositum-Konto . . . | Kautions-Konto für Frachten 5 168) Kassa-Konto 3644 Wechsel-Konto 8 102 Abgaben--und-Afsekuranz-Konto: für vorausbezahlte Versicherungs-Prämien 3 067] Personal-Konto : | Debitoren . . .. , M 168 246,51 | Wanbtalithäben. . .. «.. 28627.40

909 243| e LON

T 3939| 16 330] 23 166!

196 873/91

A E M |S

75 Stamm-Aktien-Kto. 900 000|—

24 PrioritätsStamm-

40 Aktien-Konto . . 600 000

Reservefonds-Konto 150 000 13 500

—}\ 1 263 661/39} Kautions - Personal je Konto 98 | Gratifikations-Konto 389| 30 Dividenden-Konto . 469 50 Unfall-Prämien-Kto. 2 866 s Perfonal-Konto, Kre- 99 ditoren 106 562 86 Gewinn- u. Verluft-

Kolo E

65 27 37 36 22 67 07 05] 361 799/95 24 400 5478|

771

13 500

15 r. I

56

f Î

44 216 856/63

|

|

Chemunizzer Paul Léhmann.

Debet. Gewinn- und

1 886 468/08 1 886 468

Einfiedel bei Chemnitz, den 30. Juni 1900.

Papierfabrik zu Einsiedel bei Chemnitz.

Plate.

Verlust-Konto. Credit.

1900 ! M Zuni | An Unfall-Prämien-Konto . 3 000 30. | Oekonomte-Konto 163 Effekten-Konto 680 «Regie-Konto . 45 587 ¿Disklonto-Nonto c 9013 Abgaben- und Affekuranz-Konto 15 902] Bilanz-Konto 112 684 |

187 031

Chemnitzer

Paul Léhmann.

fl 1899

S {Juli 1.| Per Bilanz-Konto . . 143/15 581 1900 —{} Junt | Dividenden-Konto . . 48|— 02 30. | Dispositionsfonds-Kto. 9 389|— 50 « Zinsen-Konto . . . 6 329 01 +- « Pwpier-Konto . « e «f 171 A

18 187 031/18

Einfiedel bei Chemniß, den 30. Juni 1900.

Papierfabrik zu Einsiedel bei Chemuiztz.

Plate.

[51706] Bekanntmachung.

Die auf das Geschäftsjahr 1899/1900 lautenden Dividendenscheine unserer Gesellschaft gelangen von jetzt ab zur Einlösung

mit Æ#« 18,— pro Prioritäls-Stamm- Aktie und x 7,50 " Stamm-Aktie

dem Chemnitzer Bank-Verein in Chemnitz, dete der Leipziger Bauk in Dresden- adt, Herren Kahl «& Oelschlägel in Dresden- Neustadt und an unserer Kasse, hier. Einfiedel, den 28. September 1900.

Chemnitzer Papierfabrik zu Einsiedel bei Chemnitz.

bei

Paul Lehmann. Plate.

[51541] Bebauung eng,

Jn unserer ordentlihen Generalversammlung am 18, September d. J. wurden zu Mitgliedern des Auffichtsraths, bis Schluß der ordent General- versammlung im Jahre 1904, wiedergewählt die bis- herigen Auffichtsrathsmitglieder :

Baron C. von Hake, Diedersen; Max Meyer- ftein, Hannover; A. Falke, Coppenbrügge ; . Vespermann éenzen ; Y

enstorf; F. Lücke, Marienau; H. Rebent Deilmissen; H. els, Oldendorf. erner wurde für das ausgeschiedene Aufsichtsraths, Administrator Bode, B gewählt der Administrator W. Dres, Ban

Grofoldendorf, den 24. Sep

1900. Vorstand der Zuckerfabrik Oldendorf

Ba Osterwald. A. Kamlah. CLSan dig :