1900 / 234 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 45 307, B. 6710, Klasse 28.

Eingetragen für Carl Brack «& Keller, Berlin, Friedrichstr. 242, zufolge Anmeldung vom 11. 6. 1900 am 31. 8. 1900. Geschäftsbetrieb: Kunstverlags- handluna. Waarenverzeichniß: Bilder und Kunit- erzeugnifse, Hhergeflelt durch Oelmalerei, Oeldruck, Photographie und sämmtliche sonstigen graphischen Vervielfäitigungtverfahren (auch über- oder unter- malt). Rahmen zu Bildern aus Holz, Papter- mas, Metall oder deren Imitationen.

Nr. 45308, W. 3033, Klasse 42.

ROTHKAPPCHEN Eingetraçen für Gebr. Wolfertz, Wald ( Rhld.), zufolge Anmeldung vom 13. 2 1900 am 31. 8. 1900. Geschäftsbetrich : Herstellung und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waarenverzeihniß: Arzneimittel und Verbandstoffe für Menschen und Thiere; Thier- und Pflanzen-Vertilgungsmittel ; Desinfektionsmittel ; Hüte und andere Kopfbedeckungen, sowie Schuh- waaren; gestrickte und gewirkte Waaren ; Kleider, Wäsche, Korsets, Hosenträzer, Strumpfhalter, Hand- shuhe, Shlipse, Beleuhhtungs-, Hetzungs-, Koch- und Ventilationsapparate und (Seräthe, Laternen, Kron- Tleuchter, Bogenlicht-, Glühliht- und Illumtnations- lampen, Wärmflascher, Kochherde, Kochkefsel, Balk- öfen, Obst- und Malzdarren, Petroleumkocer ; Borsten- und Borstenwaaren, und zwar: Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäste, Teppichreinigungs- Apparate; Boßnerapyarate : Kämme, Schwämme und sonstige Frisier- und Loilettegegenstände, und zwar: Spiegel, Brennscheren, Bartbinden, Rasier- maschinen nebst Streihleder, Abziehsteine, Kopflürst- maschinen, Haarschneidemaschinen für Menschen und Thiere, Schafscheren ; Messershmiedswaaren, und zwar: Messer und Scheren, Eßbestelle, Gabeln, Hau-, Hieb-, Schuß- und Stichwaffen, Kork ¡teher ; Werkzeuge für Sch{miede, Mechaniker, Tischler, immerleute, Schlächter, Schuhmaer, Sattler, antwirthe, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher , _Schiffsbauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler , Köfer, Installateure, Elektrotechniker, Ingenieure, Optiker, Grateure und Barbiere ; Stachel¡aundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogel- bauer ; qußeiserne Gefäße, emaillierte, ver- zinnte Koch- und Hausbaltungsgeschirre, Bade- wannen, Kaffeemühlen, Kaffeemashnen, Fahrzeuge, und zwar: Wagen, ein\{l. Kinder- und Kranken- wagen, au Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Fahrrad- zubehörtbeile; Gold- und Silberïva2aren, und zwar : R und Prunkgeräthe, Manschetiten-, Kragen- und indenknöpfe, Berleques, Ubrketten, Uhren, Hals- ketten, Armbänder, Broschen, Haar-, Hut- und Shlivsnadeln, Tuchnadeln, Stockgriffe, SLnallen und Knöpfe, fruhtschalen, ete und unechte Schmuck- pérlen, Tafelgeräthe und Beschläge aus Alfentde, Neusilber, Britannia, Nickel und Aluminium; Schilder aus Metall, Glas und Porzellan, Hand- und NReisegeräthe, und zwar: Schirme, Stöcke, Koffer, Reisetaschen, Tabaksbeutel, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographie-Albums, enden m Brillen, Feldflashen, Taschenbeher, Fn- rumente und Apparate, und zwar: ärztliche Und zahnärztlide Apparate, pharmazeutische, orthorädische, gymnaftishe und Desixfektions- Apparate, Bandagen; physikalische und hemische, optische, nautische, eleftro- tehnishe und Meßinstrumente, Waagen, Kontrol- apparate, photographishe Apparate und Utensilien ; Schreibmaschinen, Strickmaschinen und Nähmaschinen, Kartoffelreibmaschinen, Brotschneidemaschinen, Kasse- rolen, Œisshränke, Haus- und Küchengeräthe aus oli, Metall, Glas; Musikinstrumente, und zwar: wonikas, mehanishe Spieldosen, Klaviere.

Nr. 45 309. f, 4505. Klafse 44.

Rex

Eingetragen für König & Co., Köln, zufolge Anmeldung vom 15. 5, 99 am 31, 8. 1900. Ge- schäftsbetrieb: Herftellung und Vertrieb von Waaren aller Art. Waarenverzeihaiß: Bedruckte und unbe- druckte Bücher, _Drucksachen aller Art. Negifter, Listen, Verzeichnisse, Formulare, Papier, Papier- und Pappwaaren, Kursbücher, Fahrpläne, Führer, Plakate, Reklameartik-[l, Kartonnagen, Striften- ordner, Dokumentenmappen, Musikalien-, Pult- und Sammelmavpen, Schreibmapven, Skciptureanhalter, Locher und Lochapparate, Kalender, Kalenderhalter, Blei- und Federhalter, Federhalterftänder, Feder- haltershalen, Schreibmaschinen, Briefkästen, Kopier- vorrihtungen, Vervielfältigungsapparate, Waagen, Kassetten, Gelds{ränke, Leder- und Pelzwaaren, Korbwaaren, Briefmarkenbehälter, Brief- und Geld- tashen, Tinten, Tintenfäfser, Lineale, Radier- und Löschvorrihtungen für Tinte, Blei- und Drukschrift, Petschafte, Siegellack, Siegelapvarate, Klemm- vorrichtungen für Papier, Klebeftoffe, Radi:rgummi,

mmiervorrihtusxgen, Lineal- und Federreiniger, Stempel, Stemrxelhalter, Kuvert- und Marken- anfeuhter, Oblaten, Brieföffner, Briefbeshwerer, Bleistiftsvitzer, Gelosortier-, Zähl- und Kontrol apparate, Rechenschieber, Nehenmashinen, Wand- tafeln, Land- und Städtekarten, Globen, Zeitungs- halter, Bindfadenbehälter, Heftvorrihtungen, Heft-

apparate, Heftklammern, NReifizeuge, Maßstäbe, Reißschtienen, Tusche, Kreide, Winkel, Mal- und eichenleinwand, Palctten, Zeichenbretter, Leuchter, Barometer, Thermometer, Möbel für Privat-, Bureau- und Geshäftszwecke und für chulen, Regale, Haus-, Küchen-, Garten- und Tandwirth- schaftliche Geräthe aus Holz, Metall, Porzellan, Stein- gut und Glas, Pflanzen, Samen, Früchte, Ge- müse, Kräuter, pharmazeutisGe Präparate, zahn- ärztlihe Apparate, Arzneimittel, Farben und Farbe waaren, Verbandstoffe, Bandagen, Kopfbedeckungen, S{uhwaaren, Bänder, Kleider, Wäsche, Korsetten, B rager, Shlipfe, Kämme, Nadeln, Schnallen, ershlüfse. Beleuhtungs-, Koch- und Hektzungs- apparate, Lampen, Ventilationsapparate, Drukstöcke, Bürsten, Besen, Pinsel und sonstiae Borstewaaren, Dichtungs- und Jsoliermittel, Messerschmiedewaaren, Nägel, Bett-, Wagen- und Shreibfedern, Turn- geräthe, Wagen, Salze, Säuren, Firnisse, Lake, Wichse, Horn, Harze, Draht, WoLe, Flachs, Hanf, Polstermatertal und Polsterwaaren, Spirituosen, Liqueure, Trinkgefäße, Gold- und Silberwaaren, Sch{mucksahen, Alfenidewaaren; Platten, Ringe, VBâlle, Walzen, Schläuhe, Wäsche, Spielsachen, Bänder und Stoffe aus Gummi (mit Ausnahme von Fahrradbestandtheilen), Schirme, Stöcke, Taschen, Koffer, Heiz- und Leuht‘offf- Scchmier- mittel, Kerzen, Zündbölzer, Lichte, Holz-, Kork-, Vorn-, Schildpatt-, Elfenbein-, Meerschaum-, Cellu- loid- und ähnliche Waaren, Drecsler- und Schnit- werke, ärztlihe Instrumente und Apparate, physi- kalishe und chemische, optische, geodätische, nautische Instrumente, Meß- und Kontrol- Apparate, photo- araphische Apparate, Myvsikinstcumente, Automaten, Uhren, elektrishe Apparate und Maschinen, Werk- zeuge für Tischler, Z'mmerleute, Schlähter, Schuh- macer, Sattler, Landwirtle, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Böttcher, Schiffshauer, Aerzte, Apotheker, Drechsler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, Ingenieure, Optiker und Barbiere, Fahrradstär der, Hähne, Ventile, Pumpen, Filter, Seile, Niemen, Motore und Kraftmaschinen, Dampfkessel, Dampfapparate, Schleifmittel, Konserven, Bäcker- und Konditor- waaren, Kakao, Chokolade, Zuckei waaren, Kaffee, Kaffeesurrogate, Fruchtsäfte, Porzellan-, Thon- und Glaswaaren, Pofamentierwaaren und Stickereien, Albums, Bildwerke, Bilderständer, Waffea, Ge- hosse, Parfümerien, Spiel- und Zündwaaren, Fuß- bodenbelag, Setdenstoffe. (Ausgeshlossen sind: Schlittschuhe, Stabl in Stangen und Blechen, Schn:idewerkzeuge, Gewindebohrer, Kluppen, MReib- ahlen, Bohrknarren, Schraubenschlüssel, Werkzeug- maschinen aller Art, sowie Werkzeuçe zur Metall- bearbéitung, Messing in Stangen und Blechen, Schrauben, Muttern, Nieten, Unterlegescheiben, Chamottestcine, Fahrräder und Fahrradbestandtheile, Borax und Boroxpräparate, Garn und Zwirne, Thee vnd Wetzenmebk.)

Nr. 45 310, M, 42183,

Klaffe D C,

Prometheus

Eingetragen für Maschinenfabrik Prometheus, G. m. b, H., Berlin-Reinickendorf, zufolge Anmel- dung vom 7, 3. 1900 am 1. 9. 1900. Gefschäfts- betrieb: Herstellung und Vertrieb von Zahnrädern aller Art, Schraubenrädern, Zahnstangen, Kegel- rädern, Sc{hneckenrädern, Motorengetrieben für Straßcnbahnen, Speztal-Rädern für den Bau von Automobil. Fahrzeugen, von Gegenständen aus Alu- minium und dessen Legierungen, Waarenverzeihniß : Schlüssel roh oder bearbeitet aus Aluminium und dessen Legierungen.

Nr, 45 311, K. 5226,

Klasse 16 b.

|

C | Eingetragen für Hartwig R

Kantorowicz Nachf. Josef rationell deslillicter

Loewenthal, Berlin, Holz- Ann:

marktstr. 48a,, zufolae An- S

meldung vom 24. 4,1900 am | \

1. 9, 1900. Geschäftsbetrieb :

Groß- Destillation und Ligueur-

fabrik. Waarenverzeichniß: Spi-

rituojen.

Klaffe 26 d.

Marine-Waffel

Eingetragen für H. L. Klein, Landéhut, zufolge Anmeldung vom 1. 6, 98 am 1.9. 1900. Geschäfts- betrieb: Hecstellung und Vertrieb von Waffeln und Big cuit. Waarenverzeichniß: Waffeln und Bigcuit.

Nr. 45 313. P, 2428,

Nr. 45 312. K, 3717,

Klasse 28,

Eingetragen für Fr. M. Pfeifer, Camburg a, S,, zufolge Anmeldung vom 16. 5. 1900 am 1.9, 1900. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vetrieb nah-

benannter Waaren, Waarenverzeichniß: Postkarten,

Ansichtépoftkarten, Pelzwaaren-Mottenshuß-Behälter. î

Nr. 45 314, Sh. 3645.

_Eingetragen für Schwan- Groß berger & Kurz, Nürnberg, zufolge Anmeldung vom 22. 12, 99 am 1. 9. 1900. Geshäfts- betrieb: Herstellung und Varx- trieb von Blei- und Farbstiften, Vertrieb von

Zeichenutensilien.

häußer

vort.

Schreib-

¿eichniß : Krokiretuis.

und Waarenver-

Klasse 34S,

R | Qr Wr B | | GROSSBERGER A KURZ KROKICERETUIS, B

Nr. 45 315. D, 2745.

Eingetragen für die Deutsch-Nie-

derländ

ische

VBürsten- «& Pinselfabrik Hei-

ming, Sch

ulte &

Co. G. m. b. $.,

Emmerich, Anmeldun

18/58)

Bürsten-

Besen, Handfeger,

Quafte und Nr. 45 3

T I

T r

Eingetragen für Heinrich Kie zufolge Armeldung vom 31. 7.

Gefchäftsbe Sensen,

Nr. 45 317. G, 32332.

Eingetrageu für E, A. Grimm «& burg, zufolge Anmeldung vom 5. 5 Geschäftsbetrieb : Bier. Waarenverzeichniß :

1900,

1900 am. 1.9;

zufolge g vom

Pinselfabrik. grobe und

und

Pinsel. 16, K, 5468,

Sr Q

Jeu

2

1900.

1 Va

\ q Er

Mala Cd VALLS ap D S

Geschäftsbetrieb : Waarenvyerzeichniß : feine Bürstenwaaren,

Klasse 9 b.

E E A

trieb: Erzeugung

Sicheln und Strohmesserr. verzeichniß: Sensen.

fer, Künzelsau i. W,, 1900 am 1. 9. 1900. und Vertrieb von

Waaren-

Klasse 16 a.

Co, Ham- 1900 am-.1. 9,

Export und Import von Bier.

Nr. 45 318, N. 1362, Klasse 16b. Eingetragen für J. Ferd.

Nagel Söhne, Hamburg, zu- folge Anmeldung vom 1. 2. 1900 am 1. 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation von bew. Handel in Spriten, Essigen, Spirituosen, Getränken aller Art, sowie Par- fümerien und Seifen. Waaren- Essige, Wässer,

verzeichniß: Syrupe , Limonaden,

koblensaure Ginger Ale, Ge nevec, Sprite, Liqueure, Bittern,

Biere,

E LELEZLZ T N U T T 04A

sämmtliche andere Spirituosen. E Nr. 45 319, K. 5400,

Klafse 16e.

wrel Kleber,

Apotheker Steglitz

Eingetragen für

Alfred Klebert , Steglitz, zufolge Anmeldung vom 27. 6.

Apotheker, 1900 am

1, 9. 1900. Geschäftsbetrieb : Herstelung und Ver- künstlihem Mineralwasser und Brause-

trieb von limonaden,

naden und

Nr. 45323, E. 1737,

Ge Anmeldung vom 12 4, 1

sowie von

Fruckts\äfte.

Fruchtsäften. verzeichniß: Künstliche Mineralwasser,

Waaren- Brauselimo-

Klase 28,

Tovote's selbstthätige Schmierbüchsen. i A

Eingetragen für Friedri Tovote, Hannover, zu-

Geschäftsbetrieh ; Herstellung

Schmierapparaten f

Schmieren

von Maschinen.

900 am 1. 9. 1900, und Vertrieb von

r konsiftentes Maschinenfett zum

Waarenverzeichniß :

Selbflthätig wirkende Apparate zum Schmi Maschinen vermittels forfiltenter Maschin geen, don

Nr. 45 320, R. 3499, Klaffe 18,

Eingetraaen für The Rubber , Tyre Mannfacturing Co. L Limited, Birmingbam; Vertr.: | Arthur Baermann, Berlin, Karl- straße 40. zufolge Anmeldung vom 7. 5. 1900 am 1. 9. 1900, Geschäfts- betrieb: Herstellung und Vertrieb nahzenannter Waaren. Waaren- verzeichniß: Gumm'-, Kautshuk- Reifen und -S{!äucbe für Fahrräder.

Nr. 45 321, A. 24623,

Eingetragen für H:rmann UAltftaedter, Hamburg, zufolge Anmeldung vom 1. 6. 1900 am 1. 9. 1900, Geschäftsbetrieb: Vertrieb nachbenannter Waaren, Waarenverzzichniß: Mähmascbinen.

Nr. 45 322, . P. 2351,

PDrandtl

Eingetragen für Carl Prandtl, München, zufolge Anmeldung vom 21. 3. 1900 am 1 9. 1900. Ges \chäftsbetrteb: Brauere‘-Artikel-Geschäft, Waaren- verzeihniß: Filterpressen , Druckäffer, Armatur- theile beider, nämli: Häbne, Schaulaterncn, Bottich- bäbhne mit Zubebsr, Vottich-Abseihvorrihtungen, Schlauchbürsten mit Kugeln.

Nr. 45324, F. 3352.

f FOIES GRAS de

G QUES PANS er Co

eTO 9 e LTES

Klasse 283,

Klasse 26 a

| leun t touts „iltes

\ n c e Qr {e 4/0 us clinSlinie 96h Ó j ‘Matg S Sou amma atis U E oe GAR dn {u D

“e FFISCHER S *

tos A

y Ta 30,Rue des Juifs, É

R SBOV

Eingetragen für F. Fiscber, Straßbura i. E.,, zufolge Anmeldung vom 25, 5 1900 am 1. 9. 1900 Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nach- benannter Waaren. Waoaorenverzeihniß: Gänfeleber- Pasteten belieb’ger Art, Pasteten in Tzrrinen, Krusts» Pasteten, Wiltpret- Pasteten, Gänseleber- und Wild- pret-Pasteten “in Konserven, Gänseleber- und Wild- pret-Paine, Naturlebern in Konferven, Gänseschmalz, Der Anmelduna ift eine Beschreibung beigefügt.

: 45325. H, 5994.

Klasse 26 €.

Eingetragen für H, G. Hildebrandt, Harburg a. d. Elbe, Am alten Staatsbahnhof, zufolge An- meldung vom 27. 6 1900 am 1. 9. 1900. Geichäftsg- betrieb: Herstellung und Vertrieb von Futtermitteln. Waarenverzeichniß: Futtermittel.

Nr. 45 327, H. 5668, Klasse 42,

Eingetragen für Heyn, Bröckelmaun «&’Co,, Hambura, zufolge Anmeldung vom 24, 2. 1900 am 1. 9, 1900, Geschäftsbetrieb: FImvort und Export von Waaren. Waarenverzeichniß: Getreide, Hülsen- früchte, Sämereien, getrocknetes Obft, Dörrgemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Robbaumwolle, Flachs, Perron Nußholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork,

achs, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Seegras, Kopro, Maieöl, Palwen, Noserstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhausfrüchte ; Moschus, Bogelfedern. gefrorenes Fleifch, Talg, rohe und ge- waschene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fischhaut, Fischeier; Muscheln, Thran,

ischbein, Kokons, Kaytar, Hausenblase, Korallen,

ernstein; Steinnüsse, Menageriethiere, Schildpatt, Arzneimittel für Menschen und Thiere, nämli chemisch-pharmazeutische Präparate und Produkte, Absihrmittel, Wurmkuchen, L:berthran, Fieber- heilmittel, Serumpasta, antifeptische Mittel, Lakrigen, FARiNe, Pillen, Salben, Kokainpräparate, natür- ihe und künstliche Mineralwässer, Brunnen- und:

ch

ster, Verbandstoffe, Charpie, Gummi- Sva Bandagen, Pefsarten, Suspen- jen, Wasserbetten, Stechbecken, Inhalations- sor arate, mediko-mechanishe Maschinen, künstliche Gliedmaßen und Augen; Rhabarberwourzeln, China- rinde, Campbor, Gummi arabicum, Quassia, Gallápfel, Aconitin, Agar-Laar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Caraghen - Moos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Cassia, Cassiabcuh, Cassiaflores, Galangal, Ceresin, erabalsam, medizinise Thees und Kräuter, thecishe Oele, Lavendelôl, Rosenödl, Terpentinöl, olzessig, Jalape, Carnaubawahs, Krotonrinde, Binent, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonka- bohner, Quebrachorinde, Bay-Rum, Sassaparille, Kolanüsse, Veilhenwurzel, Insektenpulyer, Ratten- gift Parasitenvertilgungsmittel, Mittel gegen die ¡Reblaus und andere Pflanzenshädlinge, Mittel gegen ausshwamm, Kreofotöl, Carbolineum, Borax, Be Mennige, Sublimat, Carbolsäure; Filz- hüte, Setdenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparterie- hüte, Mützen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestrickte und gewirkte Unterkleider, Shawls, Leibbinden, fertige Kleider für Mäaner, Frauen und Kinder, Koller, Lederjackden, Pferdedecken, Tischdecken, Läufer, Teppiche, Leib«, Tisch- und Bettwäsche, Gardinen, Hosenträger, Kravatten, Gürtel, Korsetts, Strumpf- halter, Handschuhe, Lampen und Lampentheile, Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glühlichtlampen, Flluminattons- lampen, Petroleumfackeln, Magnesiumfackeln, Pech- fadeln, Scheinwerfer, Kerzen, Nachtlichte, Oefen, Wärmflashen, Caloriferen, Nippenheizkörper, elek, trishe Heizapparate, Kochherde, Backöfen, Brut- apparate, Obst- und Malzdarren, Petroleum- foher, Gaskocher, elektrishe Kochapparate, Venti- lationsapparate, Borsten, Bürsten, Besen, Schrubber, Pinsel, Quäfte, Piassavafasern, Kraßbürsten, Weber- karden, Teppichreinigungêapparate, Bobnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennscheren, Haarschneide- apparate für Menschen und Thiere, Schafscheren, Rasiermesser, Naoasierpinsel, Puderquäste, Strei{- riemen, Kopfwalzen, Frisie-rmäntel, Lockenwickel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Koyf- wasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahn- pulver, Pomade, Haarsl, Bartwichse, Haarfärbe- mittel, Parfümerien, Räucherkerzen, Nefraichisseurs, Menfschenhaare,* Perrücken, Flechten, Phosphoer, Schwefel, Alaun, Bleioryd, Bleizucker, Blutlaugen- falz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauer- stoff, Aether, Alkohol, Schwefelkohlenstoff, Holzgeist- destillation8produkte, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerbecxtrakte, Gerbefette, Collodium, Cyankaliuw, Pyrogallus|äure, falpetersaures Silberoxyd, unter- s{wefligfaures Natron, Goldc{lorid, Etsenoxalat, Weinsteinfäure, Zitronensäure, Orxalsäure, Kalium- bichromat, Quecksilberoxyd, Wasserglas, Wasser- stoffsuperoxyd , Salpetersäure, Stickstofforydul, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Koch- salz, Soda, Glauberfalz, Calciumcarbid, Kaolin, Gifenvitriol, Z1nkfulfat, Kupfervitriol, Calomel,

adesalze, Trimpfe,

Pikrinsäure, Pinksalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures

Kali, photographische Trockenplatten, photographische Präparate, photographishe Papiere, Kesselstein- mittel, Vaseline, Saccharin, Vanillin, Siccatif, Beizen, Chlorkalk, Katehu, Kieselguhr, Erze, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Thonerde, Bimsftein, Ozokerit, Maárierglas, Asphalt, Dichtunas- und Packungsmaterialien, nämli: Gummiplatten, ge- wellte Kupferringe, Stopfbüchsenschnur, Hanf- packungen; Wärmeschußmittel, nämlih: Korksteine, Korkschalen , Kieselguhrpräparate , Slackenwolle, Glaswolle; Jsoliermittel für elektrotechntsche Zwede, Flashen- und Büchsenvershlüsse, Asbest, Asbest- pulver, Asbeftpappen, Asbestfäden, Asbestge fleht, Asbesttuche, A2bestyapiere, Aébestshnür-z, Putwolle, Pußbaumwolle, Guano, Superphosphat, __Kainit, Knechenmehl, Thomass{lackenmehl, Fischguano, Pflanzennöhrsalze, Roheisen, Eisen und Stahl. in Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blechen und Röhren; Eisen- und Stahldraht; Kupfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und theilweise bearbeitetem Zustande, in Form von Barren, Rosetten, Rondeelen, Platten, Stangen, Röhren. Blechen und Drähten; Bandeisen, Wellblech, Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahlipähne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Quecksilber, Lothmetall, Yellow-WMetall, Antimon, Vêeagnesium, Palladium, Wismuth, Wolfram, Platindraht, Platirshwamm, Platinbleh, Magnesiumdraht, metallene Ketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Draht- stifte, Façconftücke aus S{miedeeisen, Stahl, shmied- barem Cisenguß, Messing und Nothguß; eiserne Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Balluster, Treppenthe!le, Krahnsäulen, Telegraphenstangen, Schiffsshrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen , Sensen, Sicheln, Strohmesser, Eßbestecke, Messer, Steren, eu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, iebe und Stichwaffen, Maschinenmefser, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, Korkzicher, Schaufeln, Blasebälge, metallene und hölzerne Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmer- leute, Klempner, Schlächter, Schuhmacher, Sattler, Landwirthe, Gärtner, Winzer, Stellmaber, Künstler, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, t Diechôler, Küfer, Installateure, Elektrotechniker, Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere ; Stachelzaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogel- bauer, Nähnadeln, Nähma|scinennadeli, Steck- nadeln, Sicherheitsnadeln, Heftnadeln, Hut: nadeln, Stricknadeln, Kravattennadeln, Nadeln für cirurgishe Zwee, Fischangeln, Angelgeräth- haften, künftlihe Köder, Neye, Harpunen, Reusen, Fishkäfsten, Hufeisen, Hufnägel, gußeiserne Gefäße, Ko&kessel, emaillierte, verzinnte, geshliffene Koch- und Haushaltungsgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, idel, Argentan oder Aluminium, Badewannen, Vasserklosets, Kaffeemühlen, Kaffeemashinen, Wasch- maschinen, Wäschemangeln, Wrtnamaschinen, Filter, Krähne, Flashenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Aufzüge, Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi, Achsen, Schlittschuhe, Geschüße, Handfeuer- waffen, Geschosse, gelochte Bleche, Sprungfedern, Wagenfedern, Roftstübe, Msöbel- und Baubeschläge, Swlöffer, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß, Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabiner- haken, Bügeleisen, Sporen, Steigbügel, Kürasse,

Maschinenbauer, Aerite, Apotheker,

Gerber, Müller, Uhrmacher,.

Blechdosen, Leuhter, Fingerbüte, gedrehte, gefraiste, ae und gestanzte Facçconmetalltheile, Metall- apseln, Flashenkapfeln, Drahtseile, Schirmgzestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Stokzwingen, gestanzte Papier- und Blehbuchstaben, Schablonen, S@Hmierbüchsen, Buchdruckleitern, Winkelhaken, Rohr- brunnen, Rau&helme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Felds{hmieden, Faßhähne, Fahrzeuge und zwar: Wagen einshl. Kinder- und Kranken- wagen, auch Fahrräder und Wasserfahrzeuge, Feuer- sprißen, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradftänder, Farben, Farbstoffe, Bronzefarben, Farbholzertrakte, Leder, Sättel, Klop}peitschen, Zuumzeug, lederne Niemen, au Treibriemen, lederne Möhbelbezüge, Feuereimer, Schäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronentaschen, Aktenmappen, Schuhelastiques, Pelze, Pelzwaaren, Firnisse, Lake, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermasse, Nähwachz, Schuster- wahs, Degras, Wagenshmiere, Schneiderkreide, Garne (aach Stopf-, Strick-, Häkel-,, Stick- und Näh-Garne), Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tau- werk, Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameel- haare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfafern, Nohseide, Bettfedern, Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malzextraktt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Spirituofen, Liqueure, Bitters, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Punsch- ertrakte, Num, Kognak, Fruchtäther, Rohspiritus, Sprit; Preßhefe, Gold- und Silberwaaren, nämlich Ninge, Halsketten, Ubrketten, Armbänder, Broches, Hemd- Tnöpfe, Tuchnadeln, Fruchtschalen, echte Shmuck- perlen, Edel- und Halbedelstetne, leonishe Waaren, Gold- und Silberdrähte, Treffen, Lametta, Flitter, Bouillons, Brokat, Gold- und Silbergespinnste, Tafelgeräthe und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Alumi1tum, Glocken, Sclitten- shellen, Schilder aus Metall und Porzellan, Gummi- schuhe, Luftreifen, MRegenröe, Gummishläuche, Hanfschläuhe, Gummispielwaaren, Schweißblätter, Badekappen, chirurgische Gammiwaaren, Radier- gummi, technische Gummiwaaren, eins{chl. Gummi- treibriemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Feder- halter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummihand\huhe, Gummipfropfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttaperha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Netsetashen, Tabacksbeutel, Tocnister, Geld- tashen, Brieftaschen, Zeitung8smappen, Photographie- Albums, Klappstühle, Bergstôke, Hutfutterale, Feldsteher, Brillen, Feldflashen, Taschenbeher, Bri- quets, Anthracit, Koks, Feueranzünder, raifintertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandokörbe, Leitern, Stiefelknehte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäscheklammern, Mulden, Houzspielwaaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Bilder- rahmen, Goldleisten, Thüren, Fenster, hölzerne Küchengeräthe, Stiefelhölzer, Bootsriemen, Werk- zeughefte, Flaschenkorke, Flashenhülsen, Ko: kwesten, Korksohlen, Korkbilder, Korkplatten, NRettungsrir ge, Korkmehl, Strobgesleht. Pulverhöcner, Shuhanzieher, Pfeifenspißen, Stokgriffe, Thürklinken, Schildpatt- Haarpfeile und - Messershalen, Elfenbein, Billardbäile, Klaviertastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeinshmuck, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Celfluloidkälle, Celluloidkapseln, Celluloidbrochen, Zigarrenspizen, Jetuhrketten, Stahlshmuck, Mantel- besâtze, Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Cellu- lose, Spinuräder, Treppentraillen, Scha@figuren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Staarkästen, Ahorn- stifte, Buxbaumplatten, Uhrgehäusfe, _Masinen- modelle aus Holz, Eisen und Gips, ärztliche und zahnärztliche, pharmazeutishe, orthopädishe, gym- nastische, geodätische, physikalische, hemisch:, eleftro- tehnische, nautische, photographishe Instrumente, -Apparate und -Utensilien, Desinfektiontapparate, Meßinstrumente, Waagen, Kontrolapparate, Dampf- kessel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dresch- maschinen, Automobilen, Lokomotiven, Werkzeug- maschinen einschl. Nähmaschinen, Schreibmaschinen, Strickmaschinen und Stickmaschinen; Pumpen, Eis- maschinen, lithographishe und Buchdruck- Pressen, Maschinentheile, Kaminschirme, Reibeifen, Kartoffels reibemaschinen, Brotfchneidemaschinen, Kasserolen, Bratpfannen, Eisjschränke, Trichter, Siebe, Papier- köôrbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- trommely, Schlaginstrumente, Stimmgabeln, Darm- saiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten, Schinken, Speck, Wurst, Rauch fleisch, Pökel fleisch, geräucherte, getrocknete und marinierte Fische, Gânse- brüste, Fish-, Fleish-, Frucht- und Gemüsekonserven, Gel6es, Eier, konoensierte Milch, Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Kaffeesucrozate, Thee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Gries, Maccaroni, Fadennudeln, Kakao, Chokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Eisi, Sycup, Biscuits, Brot, Zwi-bäcke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Reisfuttermehl, Erdnußkuhenmehl, Trauben- zucker, Schreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Schmirgel-, Luxus-, Bunt-, Ton- und K Pappe, Karton, Kartonnagen, Lampenschirme, Briefkuverts, Papierlaternen, Papier- servietten, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Cotillonorden, Düten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Pavier, altes Tauwerk, Preßspahn, Z-Ustoff, Holzsliff, Photograpien, photographische Drudck- erzeugnisse, Etiketten, Siegelmarken, Steindrüke, Chromos, Oeldruckbilder, Kupferstiche, Radierungen, Bücher , Brochuren , Zeitungen, Prospekte, Diaphanien, Eß-, Trink-, Kob-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas Und Thon, Scchmelztiegel, Netorten, Reagenzgläjer, Lampenzylinder, Rohglas, Fensterglas, Bauglas Hohblglas, farbiges Glas, optishes Glas, Thon- röhren, Glas3röhren, Isolatoren, Glasperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terracotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaikplatten, Chonornamente, Glasmosaiken, Prismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Thon- pfeifen, Posamenten, Schnüre, Quaften, Kissen, an- gefangene Stickereien, Frangen, Borden, Litzen, Häkelartikel, Stahblfedern, Tinte, Tusche Pialfarben, Radtiermesser, Gummigläfer, Bleti- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Lineale, Winkel, Reißzeuge, Hestklammern, Heftzwecken, Mal- leinewand, Siegellack, Oblaten, Paleétten, Mal- bretter, Wandtafeln, Globen, MRechenmaschinen, Modelle, Bilder und Karten für den Anschauungs- unterriht und Zeichenunterriht, Schulmappen, Federkästen, Zeichenkreide, Estompen, Schtefertafeln, Griffel, Zeichenhefte, Zündhüthen, Patronen, Puß- pomade, Wiener Kalk, Pußtücher, Polierroth, Put-

leder, Rostshußmittel, Stärke, Waschblau, Seife, Seifenpulver, Brettspiele, Stereoskope, Spielkarten, Roulettes, Rasenspiele, Würfe!spiele, Turngeräthe, Blechspielwaaren, Ningelspiele, Puppen, Scaukel- pferde, Puppentheater, Sprengstoffe, Zünd- hôö'zer (Wachs-, Papier- und Holz), Amorces, Schwefelfädèn, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knall- signale, Lithoaraphiesteine, lithographishe Kreide, Müßhlsteine, Shleifsteine, Z-ment, Theer, Pech, Rohrgewebe, Torfmull, Dachpappen, Kunststein- fabrikate, Stud ofetten, Rohtabak, Rauchtaback, Zigaretten, Zigarren, Kautaback, Schnupitaback, Linoleum, Rollshugwände, Zelte, Uhren, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Sammete, Plüfhe, Bänder, leinene, halbleinene, baumwollene, wollene und seidene Wäschestoffe, Wachstuch, Leder-, tuch, Filztuch, Bernsfeinshmuck, Bernsteinmundstüe, Ambvroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, kfünstlihe Blumen, Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets, Knöpfe und Wachsperlen.

Nr. 45 326, T, 178K, Klafse 38,

Fabrique ; de tabac turc J R et Cigarettes A j;

e r _C7 Mo de C7,

D

c T Da ar R 4 NOO S O IN°254.5

E Es CEAXTSI

S91aIPSI J

Eingetragen für Tabak- & Cigarettenfabrik „Sulima““, F. L, Wolff, Dresden, zufolge Ans- meldung vom 26. 4. 1900 am 1.9. 1900 Geschäfts- betrieb: Vertrieb bzw. Herstelung nachbenannter Waaren. Waarenverzeichniß: Nauchtabacke Zigarren, Zigaretten und Zigareltenpapiere. Der Anmeldung ist eine Beschreibung betaefüat.

Nr. 45 328, F. 3284,

Kleeblatt-Alpaccasocken

Stigofje 3e.

F V) ZIZ A ch 4

Eingetragen für Fr. Feiftkorn, Gera, Reuß, zu folge Anmeldung vom 15. 3. 1900 am 4. 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Kammagarnspinnerei, Färberei, Strikzarnfabrikation und Strickerei kammwollener Strümpfe. Waarenverzeichniß: Wellene Socken. Nr. 45 329, D, 2580, Klafse 5,

Welt

Eingetragen für Friy Drinkewitß, Rathenow, zufolge Anmeldung vom 8. 3. 1900 am 4. 9. 1900. Heschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb nah- benannter Waaren. Waarenverzeichniß: Bartbinden.

Nr. 45 330, H. 5622, Kiasse 7.

Anker

Eingetragen für Harburger Guinmi - Kamm Co., Hambura, Meyerftr. 60, zufolge Anmeldung vom 9. 2. 1900 am 4. 9. 1900 Geschäftsbetrieb : Fabrikation und Vertrieb nachgenannter Artikel und Gummi-Waaren. Waarenverzeichniß: Gummi- waaren, und zwar: Dichtungématerialien. Kämme mit Ausnahme sol%er aus Celluloid.

Nr. 45 331. Sch. 3483, Klafse 10,

Riv al

Eingetragen für Georg Schmidt, Mannheim, zufolge Anmeldung vom 24. 6. 99 am 4. 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Fahrrädern und Näh- maschinen. Waarenverzeichniß: Fahrräder.

Nr. 45 332. Sch. 4094, Klasse 16 a.

Otto Schüler Landsberg *w.

Eingetragen für Otto Schüler, Landsberg a. W., zufolge Anmeldung vom 25. 6. 1900 am 4. 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Vertrieb von Bier Waarenver- zetchniß: Bier. Der Anmeldung ift eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 45 333. J. 1276. Kiasse 16 b.

Edmundo

Eingetragen für Jmport-Gesellschaft Palästina G, in b, Gri B Welfgangftr , Ede Heilige- geiststr., zutolge Anmeldung vom 11. 6. 1900 am 4. 9. 1900. Geschäftébetrieb: Import und Verkauf von Weinen. Waarenverzeichniß: Weine. Der An- meldung iff eine Beschreibung beigefügt.

Nr. 45 334, J. 1279, Klasse 16 d.

Montesiore

Eingetragen für Jmport- Gesellschaft Palästina G. m. b. H., Berlin, Wolfgangstr., Ede Heilige- geiststr.. zufolge Anmeldung vom 11. 6. 1900 am 4. 9, 1900. Geschäftsbetrieb: Import und Verkauf

ven Weinen, Waarenverzeihniß: Weine. Der An- melburg M cine Bes@rciun Ki 4

Nr. 45 335. Sh. 3977, Klasse 26 b.

Palmin

Eingetragen für Dr. Heinrih SchlinŒ, Ludwias- hafen a. Rb., zufolge Anmweltung vom 23, 4. 1900 am 4. 9. 1900. Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Fetten für Speisezwecke. Waaren- verzeihniß: Speisefette. Der Anmeldung i\t eine Beschreibung beigefügt.

Aenderung in der Person des

Inhabers,

KI. 41c. Nr. T1 628 (M. 1042) R.-A. v. 24, 19. 95, 11 699 (M. 1041) é G A

12 $46 (M. 1241) » 20 L O6 19 386 (M. 1043) » 1310798 19 999 (M. 1628) v: 19.1196; 20 050 (M. 1339) 2 L 23 665 (M. 1337) v. 4 D9T „31 098

» 28. 4 99;

,

17 ¿ MIT: E 41c. 30 42 S7 42

30 708 (M. 2797) 37 040 (M. 2940) 37 215 (M. 2913) 5. 5,99, 41 18S (M. 3309) 2 1. 1900, 42 796 (M. 3900) 10. 4. 1900; v a 40.7 TIOO 1900 umgeschrieben

¿ 44 238 (M. 3898) Zufolge Urkunde vom 7. 9. auf Lütgeus «& Eiuftmaunn, Hamburg. Kl. 18 Nr. 41 359 (L. 1597) ReA. 912.1, 1900.

220: Zufolge Urkunde vom 20. 8, 1900 umgeschrieben

auf die Bremer Gummiwerke Rolaud A.-G., Bremen. Berlin, den 2. Oktober 1900. Kaiserliches Patentamt. von Huber.

Handels-Register.

Aachen. [51553] Die unter Nr. 5248 des Firmenregisters einge- tragene Zweigniederlaffung der Firma „United States Guitar-Zither FriedrichMenzenu- hauer & ‘“ wurde auf Antrag gelö|cht. Aachen, dea 27. September 1900. Kgl. Amtsgericht. 5,

m n.90. Q F S

y

D D U-W W- %= «

+ L « L D. U: M

[51787]

Aachen. [51554]

Die unter Nr. 2776 und 4516 des Firmenregisters

eingetragenen Firmen „F- Wilberding“ zu Aachen

bezw. Forft b. Aachen wurden auf Antrag gelö!ht. Aacheu, den 27. September 1900. Kgl. Amtsgericht. 5.

Aachen, [51552] Unter Nr. 111 des Handélsregifters A. wurde die Firma „F- D, Beißel““ in Aachen und als deren Inhaber der Kaufmann Friedri Dietrich Beißel daselbst eingetragen. Geschäftszroeig: Farben- und Lakge[häft. Der Ehefrau Friedrih Dietrich Beißel, Gertrud, geb. Prinz, zu Aachen if Prokura ertheilt.

Aathen, den 27. September 1900.

Kgl. Amtsgericht. 5. Altona. [51551] Eintragung in das Handelsregister. 26. September 1900.

C. v. Hacht, Altoua. Diese Firma, deren Ig- haberin die Frau Mathilde Christiana Johanna Sophie von Hacht, geb. Roblsen, in Altona war, ist von Amtswegen gelöscht.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 3a., Altoua.

Altena. [51857] Eintragungen in das Handelsregister. 28. September 1900.

Hamburger Cramin -Präparate- Judustrie, S e C. Cramm, Altona, Diese Firma ift er- osen.

Hamburger Cramiun- Vräparate- Judustrie, Ges. m. b. H., Altoua-Otteusen. Ver ESesell- schaftsvertrag dieser Gesellschaft mit beschränkter Haftung ifff am 13. September 1900 festgestellt. Gegenftand des Unternehmens ift die Erzeugung und Verwerthung chemischer Präparate. Das Stamm- kapital beträgt 20 200 A. Der Gesellschafter Friß Marion Wilbelm Ludwig S@{ulze in Hamburg, welcher zum alleinigen Seshäftsführer bestellt wörder ift, bringt in Anrechnung auf seine Stammeinlage das unter der bislang eingetragenen Firma „Ham- burger Cramin-: Präparate-Indusftrie, F. P. C. Cramm“ in Altona geführte und ibm übertragene Handels- geshâft mit Aktiven und Passiven zum Werthe von 18 742 A 52 S eir.

Königliches Amts3geriht, Abtbeilung 3a., Altona.

Amberg. Vekauntmachung. [51159]

Das Spezeretgeschäft in Firma Friedrich Voit vorm. H. Eyßer in Amberg ist auf Ableben des bisherigen Jababers Friedri Voit auf defsen Wittwe Karoline Voit übergegangen und wird von leßterer seit 23. Juni h. J. unter der Firma: Friedrich Voit’s Wwe fortbetrieben.

Amberg, den 26. September 1900.

K. Amtsgericht.

Auerbach, Vogtl. [51858]

Auf dem die Firma Louis Klopfer in Auerbach betreffenden Blatte 153 des hiesigen Handeläregisters ist heute eingetragen worden, daß der Mühlenbefiger Anton Louis Klopfer in Auerbach aus der Firma infolge Ablebens ausgeschieden und Henriette Hermine verw. Klopfer, geb. Wetzel, daselbs Inhaberin der Firma ift.

Auerbach, am 28. September 1900.

Königl. Sächf. Amtsgericht. Dr. Schopper.

E E Ea 1 v Nr. 1 Abtheilung A. folgender Eintrag bewirkt “Firma: I: Kamniger & Cie in Fechenheim. Hermann Kamnitzer, Kaufmann, As burg, E E Be Die Gesellschaft hat am 80. September 1900 bez

gonnen.