1900 / 235 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gustav Biedermann ebenda gehörig, zur Versteigerung. Nußtzungs- werth 171 «6 Mit dem Baargebot von 15 000 4 und 9000 Hypothekenübernahme wurde Magistrats - Sekretär Albert Geny in Hermsdorf i. M. Ersteher.

Täglihe Wagengestellung für Kohlen und Koks

an dex Nuhr und in Oberschlesien.

An der Ruhr N am 2. d. M. gestellt 14821, nit re@t- zeitig geftellt keine Wagen.

Fn Oberschlesien sind am 2. d. M. gestellt 5756, nit recht- zeitig gestellt keine Wagen.

Die Aeltesten der Kaufmannschaft von Berlin haben in ihrer Sißung vom 1. d. M. beschlossen, dahin zu wirken, daß die an den Pläßen des ofstdeutshen Holzhandels üblichen Orts- gebräuch e nachMöglichkeit vereinheitliht würden, und zu diesem Zwecke eine Konferenz der am ostdeutschen Holzhandel interessierten Handels- vorstände (Handelskammern, Vorsteherämter 2c.) und einiger Holz- händlervereine zu berufen. Auf Antrag des Börsen-Vorstands haben die Aeltesten den Kursmaklern an der hiesigen Börse die Anweifung ertheilt, durch Anscchreiben an den Tafeln in den Maklershranken dem Publikum rechtzeitig Kenntniß zu geben, wenn der für die Kursermittelung in Ausicht zu nehmende Kurs um. 19/6 oder mehr von dem zuleßt vorher notierten Kurse abweichen sollte, und zwar bei folgenden Papteren : tn- ländiswen Staats-Anleihen einschließlich der Provinzial-Obligationen, inländishen Rentenbriefen, Pfandbriefen der Landschaften des Berliner Pfandbriefamts und des Säcsishen landwirthschaftlichen Kredit- vereins, inländishen Stadtanleihen. Der seit einiger Zeit vorbereitete Korporationsaus\chuß für das mittlere und Kleingewerbe i|st nunmehr gebildet worden und wird am 6. d. M. seine erste Sißung abhalten. - Einstweilen sind in demselben folgende Geschäftszweige vertreten: Papter- und Schreibwaarenhandel; Papierverarbeitung Und Schreibwvaaren- fabrikation; Eisenwaarenhandel; Fahrräder und Nähmaschinen; Posa- mentierwäarenhandel; Uhrenhandel; Gold- und Silberwaaren ; Hut- handel; Wäschehandel; Lampen ; Kolonialwaaren; Möbelhandel; Bier- verlag; Nähmaschinen; Glas- und Porzellanwaarenhandel; Konditor- waaren ; Manufakturwaaren ; Kohlen ; Droguen; Handel mit chemischen, optishen und pharmazeutischen Utensilien. O

Das Programm der Vorlesungen für junge Kauf- leute, die auf Veranlassung der Aeltesten der Kaufmannschaft im Generalversammlungs}aale der Börse stattfinden, ist für das Winter- Halbjahr 1900/1901 folgendecmaßen festgescßt worden: a. Börsen- xecht und Börsengeschäfte. Begriff und Organisation der Börsen- Nreisfesti\tellung, Makler und Kommissionäre. Spekulation, Termin-

eshäste. Prämiengeshäfte. Report und Deport. Emission vön erthpapieren. Dozent: Herr Dr. Alexander Meyer." Zeit: jeden Montag Abend 84 bis 10 Uhr. Beginn am 22. d. M. þ. Kauf- vertrag. Kommissionsgeshäft, Offene Handelsaesellshaft. Aktien- Gesellschaft. JInhaberpapiere. Besprechung von Rechtsfällen. Dozent: Herr Kammergerichtsrath, Geheimer Justizrath Dr. Keyßner. Zeit: jeden Dienstag Abend 8 bis 9F Uhr. Beginn am 23. Oktober, c. China und Japan. Die natürlichen Verhältnisse Ost - Asiens, Entwicklung der abgeschlossenen nationalen Kulturen, Be- rührungen. mit der abendländishen. Kultur. Die Europäisierung Sapans. Beginn der Erschließung Chinas. Stellung beider Länder im Weltverkehr. Dozent: Herc Dr. Carl Dunker, Zeit: jeden Mittwoch Abend 8x bis 10 Uhr. Beginn am 24. Oktober. Meldungen zu den Vorlesungen werden entgegengenommen in dem Sekretariat der Korporation, Neue Friedrihstcaße Nr. 511, Werk- tags von 9 bis 3 Uhr. Das Honorar ist bei der Anmeldung zu entrihten und beträgt für das Semester für jeden Vortrags- zyklus 2 M

Der Bericht über die Verwaltung der Löwenberg-Lindower Kleinbahn für das Nechnungsjahr 1899/1900 weist einen Betriebs- übers(uß von 38 239 4 auf, von welchem an Dividende 49/0 für die Pricritäts-Stämm-Aktien und 19/0 für die Stamm-Aktien gezahlt werden sollen und 1912 M als Rücklage in den Bilanz-Reservefonds, fowie 2391 Æ als Vortrag auf das folgende Jahr bestimmt sind.

Königsberg i. Pr., 2. Oktober. (W. T. B.) Getreidemarki. Weizen rubia, Roggen behauptet, do. loko inländisher pr. 2000 Pfd. Zollgewicht 125,00. Gerste, kleine inländ., unverändert. Hafer still, do. loko pr. 2000 Pfd. Zollgewit 114,00—120,00. Russische Erbfen pr. 2000 Pfd. Zollgewicjt Spiritus pr. 100 1 100% soïo notizles,

Danzig, 2. Oktober. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen Ioko matter. Umsay 400 t, do. inländischer hochbunt u. weiß 140—156, do. inländischer hellbunt 145—149, do. Transit hochbunt und weiß 121,00, do. hellbunt 116,00, do. Termin zu freiem Verkehr pr. Sept. —, do. Transit pr. August —, Regulierungspreis zu freiem Verkehr —. Roggen loko matt, inländisher 122—125, do. rufsiser und polnis{her zum Transit 91,00, do. Termin pr. August —,—, do, Termin Transit pr. August —, do. Regulierungspreis zum freien Ver- Febr —,—. Gerste, große (660—700 g) 141,00. Gerste, kleine (625—660 g) 123 00. Hafer, inländischer 122,00. Erbsen, inländische, 130,00. Spiritus loko kontingentiert —,—, nicht kontingentiert

Breslau, 2. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Schles. 3409/0 L.-Pfdbr. Litt, A. 91,50, Breslauer Diskontobank 103,90, Breslauer Wecbslerbank 100,50, Kreditaktien —,—, Swlesisher Banky. 141,75, Breslauer Spritfabrik 164,00, Donnersmark 217,65, Kattowißer 189,00, Oberschles. Eis. 124,75, Caro Hegenscheidt Akt, 118,50, Oberschles. Koks 142,00, Oberschles. P.-Z. 108,00, Opp. T 116,00, Giesel Zem. 114,00, L.-Ind. Kramsta 151,75, Schles. Zement 156,50, Schl. Zinkh.-A. —,—, Laurahütte 192,75, Bresl. Velfabr. 82,00, Koks-Obligat. 94,00, Niederschles. elektr. und Kleinbahn- gesellschaft. 55,00, Cellulose Feldmühle Kosel 157,00, Oberschlesische Bank-Aktien 116,00, Emaillierwerke „Silesia“ 150,00, Schles. Elektr.- und Gaä3gesellshaft Litt. A. —,—, do. do. Litt. B. 103,00 Br.

Magdeburg, 2. Oktober. (W. T. B) Zuckerber it. Kornzucker exkl. 88 9/0 Rendement 10,725—10,824. Nachprodukte exkl, 75% ¿Rendement —,—. Ruhig. Brotraffinade 1. 27,95. Brotraffinade 11. —,—. Gem, Raffinade mit Faß 27,95, Gem. Melis 1. mit Faß 27,45, Schwächer. Rohzucker I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg pr. Oktober 10,025 bez., 10,00 Gd., pr. November 9,90 Gd., 9,924 Br., pr. Dezember 9,95 bez.,, 9,924 Gd., pr. Jan.-März 10,05 bez., 10,024 Gd., pr. Mai 10,224 Gd., 10,36 Br. Schwach.

Frankfurt a. M., 2. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse, Lond. Wewsel 20,447, Parijer do. 81,366, Wiener do. 84,333, 39% Reichs. A. 84,80, 3% Hessen v. 96 81,50, Italiener 93,60, 3 9/0 port. Anl. 23,60, 5 9/6 amort. Rum. 85,40, 4 9/6 rus. Kons. —,—, 40%/ Ruf}. 1894 95,60, 4% Spanier 71,30, Konv. Türk. —,— Unif. Eaypter —,—, 59% Mexikaner v. 1899 96,90, Reichsbank 148,70, Darmstädter 127,60, Diskonto-Komtmn. 169,10, Dresdner Bank 139,80, Mitteld. Kredit 108,10, Nationalb. f. D. 127,60, Oest.- úÑng. Bank 121,30, Desft. Kreditakt. 201,90, Adler Fahrrad 152,50, Nlig. Elcktrizität 208,00, "Schuckert 176,00, Höchst. Farbw. 363,50, Bcchum Gußst. 172,00, Westeregeln 205,00, Laurahütte 193,00, Lombarden 24,80, Gottharbbahn 139,00, Mittelmeerb. —,—, Bres- lauer Diskontobank 104,00, Privatdiskont 44.

Gffekten-Sozietät. (Schlüß.) Oesterr. Kredit-Aktien 202,50, Franzosen —,—, Lomb. 24,90, Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn

Deutsche Bank 183,90, Disk.-Komm. 169,90, Dresdner Bank —,—, Berl; Handelsge. —,—, Bochumer Gußst. —,—, Dort- wwnder Union —,—, Gelsenkirchen —,—, Harpener 179,75, Hibernia 197,75, Laurahütte —,—, Portugiesen —,—, Italien. Mittelmeerb, —, Schweizer Zentralbahn —,—, do. Nordostbahn —,—, do,

, [4

Union —,—, Jtalien, Móridionaux —,—, Schweizer Simplonbahn ! —,—, Mexikaner —,—, Italiener —,—, 8 °/0 Reichs-Anleihe —,—, |

hudert 176,30. d Morgen keine Abendbörse.

Köln, 2, Oktober. (W. T. B) Nüböl loko 67,00, pr. Oktober 66,00.

Essen (Ruhr), 2. Oktober. (W. T. B.) Nah einer Meldung der „Rh.-Westf. Ztg.“ beantragte in der gestrigen Beirathssißung des Kohlensyndikats der zur Vorberathung der Frage bder Richtpreise für 1901 gewählte Ausschuß, die sür die diesjährige Beschlußperiode für Fett-, Gas- und Gaëflammkohlen gültigen im allgemeinen bestehen zu lassen, dagegen die Richtpreise für Mager- foblen-Zehen in beshränktem Maße zu erhöhen. Der Beirath beschloß dementsprehend. Der Prozentsaß dieser Qualitätsgruppen, für die etne Aenderung der Preise beabsichtigt ist, beträgt 14 bis 15 9% des Gesammtyversandes des Koblensyndikats.

Dresden, 2. Oktober. (W. T. B.) 3% Sächs. Rente 81,10, 34,0/6 do. Staatsanl. 93,80, Dresd. Stadtanl. v. 93 90,90, M deutshe Kred. 177,00, Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditanstalt 112,75, Dresdner Bank —,—, do. Bankverein 114,00, Leipziger do, —,—, Sächsischer do. 131,25, Deutsche Straßenb. 146,00, Dresd, Straßenbahn 166,25, Dampfschiffahrts-Ges. ver. Elbe- und Saalesch, 137,50, Sächs.-Böhm. Dampfschiffahrts - Ges. —,—, Dresd. Bau-

gesells). —,— (W. T. R S(luß - Kurse. 3 9% 2

Leipzig, 2. Oktober. Sächsische Rente 81,25, 34% do. Anleihe 93,60, Oesterreichische und Solaröl-Fabrik 142,00,

Banknoten 84,50, Zeißer Paraffin- s Mansfelder Kuxe 1040, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 178,00, Kredit- und Sparbank zu Leipzig 117,75, Leipziger Bank-Aktien 159,75, Leipziger Hypothekenbank 132,00, Sächsishe Bank-Aktien 130,05, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 116,00, Leipziger Baumwollspinneret- Aftien 158 00, Leivziger Kammgarn-Spinnerei-Aktien 160,00, Kamm- garnspinnerei Stöhr u. Co. 140,00, Wernhausener Kammgarnspinnexe! 36,00, Altenburger Aktien-Brauerei —,—, Zuterraffinerie Halle» Aktien 126,90, „Kette“ Deutshe Elöschiffahrts-Aktien 73,50, Klein- bahn im Mansfelder Bergrevier 85,00, Große Leipziger Straßenbahn 161,75, Leipziger Elektrische Straßenbahn 92,00, Thüringische Bas- Gesellshaft3- Aktien 234,00, Deutsche Spitzen-Fabrik 203,50, Letpztger Glektrizitätäwerke 113,25, Sädhsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 130,00, Polyphon —,—, Leipziger Wollkämmerei 22,50.

Bremen. 2. Oktober. Börsen-Schlußberiht, Tabalk. Umsaß 1184 Pck. St. Felix. Kaffee fester. Baumwolle ruhig. Upland middl. loko:63 4. Spe fest. Loko short ¡clear 4, Okt.-Abladung 42 $8. Schmalz höher. Wilcox in Tubs 40 4, Armour shield in Tubs 40 „4, andere Marken in Doppel: Eimern 405—41 F. Petroleum. Amerik. Standard white. (Offizielle Makler-Preisnotierungen der Bremer Petroleunz- Börse.) Loko 7,15 46 Br. Reis. Polierte Waare stetig.

Kurse des Effekten-Makler-Vereins. (W.T,B.) Nordd. Lloyd-Aktien 1067 Gd., Bremer Wollkämmerei 175 Br , Norddeutsche Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 128 Br.,, Bremer Vulkan 160 Br., Delmenhorster Linoleumfabrik 172 Sd.

Hamburg, 2. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurfe. Hamburg Kommerzb. 110 per Kassa, Bra}. Bk. f. D. —, Lübeck-Büchen 131,25, A.-C. Guano-W. 83,50, Privatdiskont 44, Hamb. Packetf. 119,60, Nordd. Lloyd 107,00, Trust Dynam. 149,10, 3 9/9 Hamb. Staats- Anl. 82,85, 3F 9% do. Staatsr. 93,00, Verein8bank 162,10, 6 9% Chin. Gold-Anl, 99,50, Schuckert —,—, Hamburger Wechslerbank 104,00, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 86,75 - Br., 86,25 Gd. Wechselnotierungen: . London lang 3 Monat 20,25 Br., 20,21 Gd., 20,235 bez., London kurz 20,465 Br., 20,423 Gd., 20,445 bez., London Sicht 20,48 Br., 20,44 Gd, 20,46 bez., Amsterdam 3 Vonat 167,50 Br., 167,00 Gd., 167,40 bez., Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 83,45 Br., 83,15 Gd., 83,25 bez, Paris Sicht 81,50 Br., 81,20 Gd., 81,37 bez.,, St. Petersburg 3 Monaîi 213,30 Br., 212,80 Gd., 213,00 bez.,, New York Sicht 4,214 Br., iel d. 4,202 bez., New Vork 60 Tage Sicht 4,174 Br., 4,145 Gd.,, ; ez.

Getreidemarkt. Weizen stetig, holsteinischGer loko 146—158, Roggen stetig, südruff, ruhtg, cif. Hamb. 104—110, do. loko 106—112, mecklenburg. 142—151. Mats stetig, 119. Hafer stetig. Gerste ruhig. Nübs! fest, loko 63. Spiritus still, pr. Oktober 18, pr. Okt.-Novbr. 18, pr. Nov.-Dez. 18. Kaffee behauptct, Umsaß 2000 Sack. Petroleum ruhig, Standard white loko 7,05.

Kaffee. (Nahmittagsberiht.) Good average Santos pr. Okt. 384 Gd., pr. Dezember 394 Gd., pr. März 393 Gd., pr. Mai 401 Gd. Zudckermarkt. (Shhlußberiht.) Rüben - Rohzucker I. Produkt Basis 889%/ Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- burg pr. Oktober 10,00, pr. Novbr. 9,874, pr. Dezember 9,90, pr. März 10,10, pr. Mai 10,20, pr. August 10,40. Matt.

Wien, 2. Oktober. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Dester- reihishe 41/5 9/6 Papierrente 96,80, Oesterreihische Silberrente 96,60, Oesterreihishe Goldrente 114,70, ODesterreihishe Kronenrente 97,20, Ungartshe Goldrente 113,75, do. Kron.-A. 90,45, Oesterr. 60er Loose 132,00, Länderbank 410,00, Oefterr. Kredit 648,00, Union- bank 539,00, Ungar. Kreditb. 66300, Wiener Bankverein 479,00, Böhm. Nordbahn 418,00, Buschtiehrader 1080,00, -Elbethalbahn 460,00, Ferd. Nordbahn 6040, Oesterr. Staatsbahn 659,00, Lemb.- Czernowiß 528,50, Lombarden 108,00, Nordwestbahn 450,00, Pardu- bißer 369,00, Alp.-Montan 454,00, Amsterdam 200,15, Berl. Seck 118,40, Lond. Scheck 242,10, Pariser Scheck 96,25, Napoleons 19,27, Marknoten 118,40, Ruff. Banknoten 255,50, Bulgar. (1892) 97,00, Brüxer —,—, Prager Eisenindustrie 1780, Hirtenberger Patronen- fabrik —,—, Straßenbahnaktien Läitt. A. 275,00, Litt. B. 270,00, Berl. Wechsel —,—, Lond. Wechsel —, Veit Magnesit —, Rima Murany 522,00.

Ausweis der öfierr.-ungar. Banîï vom 30, September, Ab- und Zunahme gegen den Stand vom 23. September: Notenumlauf 1467 315000 Zun. 64865 000, Silbeckurant 237 948 000 Zun, 634 000, Goldbarren 906 550 000 Abn. 2191 000, in Gold zahlb. Wechsel 57 938 000 Zun. 4 097 000, Portefeuille 410 001 000 Zun. 55 375 000, Lombard 66 685 000 Zun. 5 826 000, Hypotheken-Darlehne 299 428 000 Zun. 488 000, Pfandbriefe im Umlauf 297 092 000 Zun. 600 000, Steuerfreter Notenumlauf 73 358 000 Abn. 61 872 000,

Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 7,78 Gd., 7,79 Br., pr. Frühjahr 8,23 Gd., 824 Br. Roggen pr. Herbst 7,56 Gd., 7,97 Br., pr. Frühjahr 7,87 Gd.. 7,88 Br. Mais pr. Sept.-Okt. 6,75 Gd., 6,80 Br. Hafer pr. Herbst 5,67 Gd.,, 5,69 Br., pr. Frühjahr 5,86 Gb., 5,87 Br.

3. Oktober, 10 Ubr 50 Minuten Vormittaas. (W. T. B.) Ungar. Kreditaktien 664,00, Oesterr. Kreditaktien 651,50, Franzosen 661,50, Lombarden 108,00, Elbethalbahn —,—, Desfterr. Papierrente 96,85, 49/0 ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen-Anleißhe —,—, Ungar. Kronen- Anleihe 90,50, Marknoten 118,38, Bankverein —,—, Länderbank 410,50, Buschtierader Läitt. B. Aktien —, Türkische Loose 106,00, Brüxer 910,00, Straßenbahn-Akltien Litt. A. 279,00, do. Litt. B. 274,00, Alpine Montan 456,50.

Budapest, 2. Oktober. (W.T.B.,) Getreidemarkt. Weizen loko ruhig, do. pr. Okt. 7,48 Gd., 7,49 Br., pr. April 7,96 Gd.,, 7,97 Br, Roggen pr. Oktober 7,06 Gd.,, 7,07 Br., do. pr. April 7,41 Gd., 7,43 Br. Hafér pr. Oktober 5,24 Gd., 5,25 Br., pr. April 5,55 Gd, 5,566 Br. Mais pr. Oktober Gd., Br., pr. Mai 1901 5,10 Gd,, 5,12 Br.

Morgen keine Börse.

London, 2. Oktober. (W. T. B.) (SWhluß-Kurse.) " Englische 2209/9 Kons. 983, 30/0 Reichs-Anl. 843, Preuß. 34 9/9 Konfols 91, 4X 9/0 Arg. Gold-Anl. 92, 59% äuß. Arg. —, 69/6 fund. Arg. A. 93, Brafil. 89er Anl. 622, 509%/% Chinesen 90, 3# 9/9 Ggypter 99t, 49/9 unif. do. 1044, 34-9/6 Rupees 634, Ital. 5 9/6 Rente 923, 6 9% fon. Mex. 973, 40/9 89er Russen 2. Ser. 974, 4% Spanter 70€, Konvert. Türk. 223/16, 4 9/9 Trib.-Anl. 97}, Ottomanbank 11F, Anaconda 82, De Beers neue 284, Incandescent (neue) 28, Rio Tinto neue 59, Plaßdiskont 35, Silber 29/16, 1898 er Chinesen 753.

Bankau8gang 267 000 Pfd. Sterl.

An ver Küste 3 Weizenladungen angeboten.

969% -Javazuder lolo 135 stetig, RKüben-RNohzudcker 9 h. 11} d. Käufer träge, Chile-Kupfer 727/16, pr. 3 Monat 73.

é

Liverpool, 2. Oktober. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay 7000 B., davon für Spekulation und Export 300 B. Tendenz: St-tig. Middl. amerikanische Lieferungen: Stetig. Oktober-November 518/64— 544/64 Käuferpreis, November- Dezember 527/64— 58/64 Verkäufer preis, Dezember-Januar 524/64 do., Januar-Februar 5%/«4—582/64 do,, Februar-März 5%/64—5%/e4*do,, März-April 5N/e4—5%/64 do., April- Mat 5%/64 Käuferpreis, Mat-Juni 58/64 Verkäuferpreis, Junt-Jult 52/64— 524/64 Käuferpreis, Jult-August 52/64 d. Verkäuferpreis.

Getreidemarkt. Weizen ruhig, & d. niedriger, Mehl fest, unvecändert, Mais ruhig, 1 d. niedriger.

Manchester, 2. Oktober. (W. T. B.) 12r Water Taylor 7$, 20r Water Leigh 84, 30r Water courante Qualität 98, 30r Water bessere Qualität 10}, 32x Mock courante Qualität 94, 40c Mule Mayall 104, 40x Medio Wilkinson 11}, 32r Warpcops Lees 94, 36r Warpcops Nowland 10€, 36r Warpcops Wellington 10, 40r Double Weston 108, 60r Double courante Qualität 14, 32r 116 yards 16 M 16 grey printers aus 32r/46r 222. Fest.

Gla3gow, 2, Oktober, (W. T. B.) Roheisen. Mixed numbers warrants stetig, 65 sh. 8 d. per Kassa, 65 \h. 11 d. per lauf. Monat. (Schluß.) Mixed numbers warrants 65 \h., 7 d, Warrants Middlesborough- TII. h. d.

Hull, 2. Oktober. (W. T, B.) Getreidemarkt. Weizen s{chwäcer, aber ruhig.

Paris, 2. Oktober. (W. T. B.) Die heutige Börse war un- belebt, nur für Rio Tinto und Debeers herrschte auf günstige Dividendenberichte Kauflust. Aktien der internationalen Schlafwagen- gesels{haft wurden angeboten. Banken und Fonds lagen wenig ver- ändert, Goldminen fes. Eastrand 194, Goldfields 194, Rand- mines 1048. 4

(Schluß-Kurse.) 39/6 Französische Rente 99,90, 4 9% Italienische Rente 93,15, 3 9/9 Portugtesishe Rente 23,40, Portugiesische Tabalk- Oblig. 508,00, 4 2/0 Rufsen 89 —,—, 49/6 Russen 94 —,—, 3# %% Nuss. A. —,—, 39/0 Russen 96 —,—, 49/0 spanishe äußere Anl. 72,60, Konv. Türken 22,52, Türken-Loose 111,20, Meridionalb. —,—, Oesterr. Staatsbh. 702,00, Lombarden —,—, Bangue de France —,—, B. de Paris 1096, B. Ottomane 536,00, Crsd. Lyonn. 1080, Debeers 717,00, Geduld 125,00, Rio Tinto-A. 1482, Suezkanal-A, 3515, Privatdiskont —, Wchs. Amst. k. 205,75, Wf. a. dtsch. Pl, 1219/16, W{s. a. Ital. 6}, Wf. London k. 25,105, Schecks a. London 25,13, do. Madrid k. 379,50, do. Wien k. 101,62, Huanchaca 135,00, Harpener 1635, New Goch G. M. 64,50.

Getretdemarkt. (Schluß.) Weizen matt, pr. Dktober 20,20, pr. Novbr. 20,50, pr. November-Februar 21,00, pr. Januar-Aprik 21,60. Roggen ruhig, pr. Oktober 15,15, pr. Januar-April 15,50, Mehl matt, pr. Oktober 25,95, pr. November 26,35, pr. Nov.-Febr. 96,90, pr, Januar-April 27,60. Rüböl ruhig, pr. Oktober 743, pr. November 75, pr. Novbr.-Dezbr. 743, pr. Januar-Aprtil 75, Spiritus ruhig, pr. Oktober 335, pr. Novbr. 324, pr. Jan.-April 322, pr. Mai-August 337.

Nohzucker. (Schlußfi.) Ruhig. 880/60 loko 285 à 30, Wetßer Zudcker ruhig, Nr. 3, für 100 kg pr. Oktober 29, pr, November 294, pr. Januar- April 297, pr. Märcz-Juni 308.

St. Petersburg, 2. Oltodver. (W. T. B) Wechsel London (3 Monate) 93,70, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,75, Schhecks8 auf Berlin - 46,27, Wechsel auf Paris do. 37,37, Privatdiskont 64, Russ. 4 9/6 Staatsrente 96, do. 4 °/9 kons, Cisenbahn-Anleißbe von 1880 —,—, do. 40% fonsolidierie Eisen- bahn- Anleihe von 1889—90 147,00, do. 34 9/0 Gold-Anleibe“ von 1894 —,—, do. 5 9/0 Prämien-Anleihe von 1864 330, do. 5%/6 Prämien- Anleihe v. 1866 280t, ‘do. 40/0 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 96F, do. Bodenkred. 38/10 9/6 Pfandbriefe 91, Asow-Don Kommerzbank 527, St. Petersburger Diskontobank 532, do. Internat. Bank. T. Em. 353, do. Privat-Handelsbank I. Em. 316, Rufs. Bank für auswärtigen Handel 286, Warschauer Kommerzbank 380.

Produktenmarkt. Weizen loko 9,70. Roggen loko 6,20. Hafer loko 3,65—3,75. Leinsaat loko 18,00, Hanf loko —,—. Talg loko —,— pr. August —,—.

Mailand, 2. Oktober. (W. T. B.) Jltalienische 5 °%/% Rente 99,65, Mittelmeerbahn 519,00, WVèsridicnaux 701,00, Wechsel auf Paris 106,65, Wecbsel auf Berkin 131,15, Banca d’Italia 847.

Madrid, 2. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 30,25.

Lissabon, 2, Oktober. (W. T. B.) Goldagio 38

Amsterdam, 2. Oktober. (W.T. B.) (Schluß-Kurse.) 4% Nussen v. 1894 —, 39/0 holl. Anl. 88F, 5 9% garant. Mex. Eifen- babhn-An!k. 383, 49/9 garant. Transvaal-Eisenb.-Dbl, —, Trans- yaalb.-Akt. —,—-, Marknoten 59,12, Ruff. Zollkupons 191F.

Getreidemarkt. Weizen auf Termine ruhig, do. pr. November 185 00. Roggen aué Termine behauptet, do. pr. Oktober 128,00, do. pr. März 132,00, do. pr. Mai 133,00. Rüböl loko —, do. pr. No- vember-Dezember —, pr. Mai —.

Java-Kaffee good ordinary 35. Bancazinn 79}. Brüssel, 2. Oktober. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Exterieurs

Stalienerx Türken Läitt. C. 25,00, Türken Läitt. D, 225. Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry 535,00,

Antwerpen, 2. Oktober. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen behauptet. Roggen behauptet. Hafer träge. Gerste ruhig.

Petroleum keine Börse. Schmalz per Oktober 96.

New York, 2. Oktober. (W. T. B.) Die Börse eröffnete \{chwächer, die Kurse gaben im Verlauf auf Verkäufe nah und s{lofsen gedrückt. Der Umsay in Aktien betrug 185 000 Stü,

Die Weizenprei se, anfangs, auf Realisierungen, abges{chwädccht, zogen im Verlauf, auf bessere Kabelmeldungen, nafses Wetter im Nordwesten sowie auf ausländische Käufe und ungünstige Ernteberichte aus Argentinien, an; s{ließlich gaben sie jedo abermals, auf Reali- fierungen und Schäßung der sihtbaren Vorräthe der Welt, nah. Das Geschäft in Mais nahm, auf erwartete Abnahme der Ankünfte, bessere Kabelberichte, Deckungen sowie auf unbedeutendes Angebot und nasses Wetter im Westen, einen dur@weg festeren Verlauf.

(Schluß-Kurse) Geld für Regierungsbonds: Prozentsaß 1F ?/o, für andere Sicherheiten do. 29%, Wechsel auf London (60 Tage) 4,814, Cable Transfers 4,855, Wechsel auf Paris (60 Tage) 5,208, do. auf Berlin (60 Tage) 943/16, Atchison Topeka u. Santa Fs Aktien 273, do. do. Preferred- 694, Canadian Pacific Aktien 86, Chicago Milwaukee uvd St. Paul Aktien 1137, Denver u. Rio Grande Preferred 664, Illinois Zentral Aktien 115F, Louisville und Nashville Aktien 71, New York Zeatralbahn 1283, Northern eris Preferred 684, Northern Pacific Common Shares 47ì, Northern Pacific 39% Bonds 64}, Norfolk and Western Preferred 74F, Southern Pacific Aktien 323, Union Pacific Aktien- 57k, 4 9/9 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 134F, Silber, Commerctal Bars, 634. Tendenz für Geld: Leicht.

Waarenbericht. E in New York 107, do. für Lieferung pr. Okt. 10,20, do. für Lieferung pr. Dezbr. 9,80, Baumwolle-Preis in New Orleans 104, Petroleum Stand. white in New York 7,55, do. do. in Philadelphia 7,50, do. Refined (in Cases) 8,85, do. Credit Balances at Dil City 112, Schmalz Western steam 7,70, do. Rohe & Brothers 7,95, Mais pr, Okt. 46, do. pr. Dezbr. 424, do. pr. Mai 414, Rother Winterweizen loko. 813, Weizen pr. Oft. 803, do. pr. Dez. 823, do pr. März 867, do. pr. Mai 858, Getreidefracht nach Liverpool 43, Kaffee fair io Nr. 7 8k, do. Rio Nr. 7 pr. Nov. 7,25, do. do. pr. Januar 7,40, Mebl, SLOIA Ns clears 2,90, Zucker 4}, Zinn 29,75, Kupfer 16,75

8 17,00,

Chicago, 2. Oktober. (W. T. B.) Die Preise für Weizen befestigten sich nah der Eröffnung auf Berichte von ungünstigem Wetter und Abnahme der Eingänge; später aaben diefelben aber, da es an Käufern fehlte, nah. Die Mats - Preife konnten sich, auf geringe Ankünfte, bessere Kabelmeldüngen und erhöhte Nachfrage für den Play, im Verlauf gut behaupten.

Wetzen pr. Okt. 763, do, pr. Novbr. 774, Mais pr. Oktbr. 3973, Schmalz pr. Okt. 7,20, do. pr. Nov. 7,224, Speck short clear

8,374, Pork pr. Oktbr. 12,80, Rio de Faneiro, 2. Oktober. (W. T, B.) Wechsel auf

London 10. Buenos Aires, 2. Oktober. (W. T, B) Goldagio 134,70.

70F.

zum. Deutschen

M 235.

Verkehrs-Austalten. Nah Mittheilung der „Hamb. Beiträge“

von Hamburg, wie folgt, statt:

a. Hamburg -Amerika-Linte.

Nah New York 4. Oktober Schnellvostdampfer „Fürst Big- „Deuts&land“, 7, Oktober A arde , e Ora q 3

chnellpostdampfer „Columbia“, 21. Oktober Postdenietes aar „Auguste Victoria", 27. Oktober 28. Oktober Postdampfer „Penn- Postdampfer „Armenta“,

marck*, 6. Oktobec Schnellpostdampfer Postdampfer «Patricia*, 11. Oktober riedri“, 14. Oktober Postdampfer

95, Oktover Schnellpostdampfer Scnellpostdampfer , Deutschland“, sylyania“. Nah Boston 10. Oktober 97. Oktober Postdampfer „Benagalia“. tober Postdampfer Nach Philadelphia 10. Oktober Postdampfer

Nah

„Canadia“, 21. Oktober Postdampfer „Syria*. Zentral-Amerika 11. Oktober Postdampfer

Ost-Asien 20. Oktober Postdampfer Sambta“ O O on P i 41/6 Lt u S nbia dampfer „Wittenberg“. Ñ

A | b, Deutsche Ost-Afrika-Linte. A NelGöpolidampfer „Reichstag“ 10. Oftober $ ohe S 1NoëvntA 7 D ide a 4d c : B 24, Vitover, „Bundetrath“ 7. November, „Her¡oz“ 21. November,

„General“ 5. Dezember.

c. Woermann- Linie.

17 P u 4% P c. I Oftober Postdampfer „Ernst Woermann“ nah Madeira, Lome Kamerun, Fernando Poo, Nio del Ney, Bibundi, Victorta riegschif3- 7 5 1 E - e R L U ‘L Plantation, Kribi, Große Point, Gabun, Cape Lopez, Koutiou, Loc

hafen Malimba, Klein-Batangça, Longji Batanga, Campo, Bata, Eloby, Botica Sette Cama, Nyanga, Mayumba, Postdampfer „Söderhamn*“ nach Gibraltar ‘Mazagan, Saffi, Mogador, Bissao, Bolana,

pond, Avpaw, Winnebah, Accra, Prampram, Klein Popo, Grand Popo, Whydah, Postdampfer „Melita Bohlen* nah Lüderißbuht, Port Nolloth.

S A T r E F P D N e N u èlE t A E s (5 L 4 v i (i Ci: pr R, Da : C E P T L y , ey tes E A 3 E S K T C E E; V E T B O L U Gs g E p I5CN R I RIEE R EE T I O E S O AE De: A O E O N L E E T E E

BDesfeutlich

1. ÜUnterfuhung8-Sachen.

A Auf bote, Berlust- und Fundsachen, Zustellung

* Ansa, und Inyaliditäts- 2c. Bersicherung.

t. Geriause, Berpachtungen, Verdingungen 2c. rxloofung 2°- von Werthpapieren.

i) Untersuhungs-Sachen.

185] Steckbrief,

Wegen den unten beschriebenen Handlungsreisende1 Fojeph Sellwig, geboren am 14. Juni 1861 z1 be, Tatbholisd, welcher flüchtig i

lben zu ¡ctangntk abzuliefern lten J. 923/95 det [haft Verden zu geben

Blumenthal, den 6. September 1900.

Königliches Amtsgericht. | 39 Iahre. Gr3se: 1 m

Haare: hellßlond.

mder Schnurrbart. Befonder

icht lehr schnell.

O I 2/ ¿i

Beschlagnahmeversügung. den Untersuchungssachen gegen

J 9) 2A Der LL ir. 104,

2) den Soldaten

i

D Wai A Ard « M (Nie

Kompagnie des 5,

en Johann Eduard Zyéuarski der

nie des 9. Fnfanterie-Negiments Nr. 133, z ) den Soldaten I[. Klasse Johannes Kunze der 9. Kompagnie deê 9. Infanterie-Regiments Nr. 133, i „den Soldaten Max Ernft Dietsch der 10. Kom- Paantie des 9. Infanterie-Regimehts Nr. 133,

2,9) den Soldaten Ernfl Bruno Gärditz der H Kompagnic des 10. Infanterie-Regiments Nr. 134, . wegen ¿Fabnenfluht, werden auf Grund der 88 69 ff. des Militärstrafgesezbuh3 sowie der 88 356, 360 der Militärstrafgerihtsordnung die Beschuldi ¡ten bierdur für fahnenflühtig erklärt und thr “im Weutshen Rêiche befindlihes Vermögen mit Be: {lag belegt. : N

Chemuitz, den 1. Oktober 1900, _Der Gerichtsherr. L D D: NirMhoff, Generalmajor uxd Brigade: Kommandeur. Einer, Kriegögerichtsrath.

[42281] ¿f F 1) Ver Friedrih Nuglisch, geboren am 12. Fe- ar 1877 zu Drachhausen, Kreis Kottbus, zuleßt ! Drachhausen aufhaltsam geroesen,

29, ‘gder _Friß _Ernst Franz Pahl, Fgeboren am

Pei anuar 1877 zu Peitz, Kreis Kottbus, zulegt in eiß aufhaltsam gewesen,

2) der Georg Max Edmund Starostczick, ge-

U am 13. Januar 1874 zu Celle, zuletzt in Kottbus uüfhaltsam gewesen,

di 1) T Eduard Grast Oswald Schüttauf, geboren in a, x, Mârz 1870 zu Kelheim iu Bayern, zuleßt FZuckau aufhaltsam gewesen,

brute i Emil Sard YLOvE; geboren am 27, Fe-

wald, in Elbing, evangelisch, zulegt in Finster- 6) e aufbaltsam gewesen,

M Mog at Rihard Balze, geboren am 21. Za- ottb zu Forst, zuleyt in Komptendorf, Kreis ou, au}baltsam gewes/en,

Mas Wilbelm Hermann Berthold Noack, ge-

zuletzt in 4. März 1877 in Schönfeld, Kreis Kalau,

n Schönfeld aufhaltsam gewesen,

4 »

} Nor E) VCT

d inden die Abfabrten der Hamburger Poft- und Pas [agier- Dampfer

„Guecnsey“, 27. Oktober Postdampfer „Bengalia“. tober Postdampfer „Marte“. Nah Montreal 10 Jost, dampfer „Teutonia“. Nach New Orleans 95. Oktober Df A „Sranarta“. Nach Haiti und Mexiko 7. Oktober

Aéëcanta“. Na o 1 j 1 v L ° Porto Rico und Venezuela 18. Oktober Postdampfer „Rheuania”. E

oango; 18 Oktober Tanger, Ning Nyinoz R A 1 n gado! 3 io V(unez, Sierra L, Leone, Sherbro; 20. Vftober Postdampfer „Professor ( | A r af. M anr mnt ; (ck T j 4+ (C

nach Conakry, Monrovia, Axim, Sekondee, Cape Coaft Castle, Salt- Addah, Quitta, Lome, Koto1

Swakopmund,

on 1t NôvAa

I I

L ist, ift die egen Untreue verhängt. „Es wird

Kor h T 4 h - 7 LC verhaften und tn das nächste | 5

Soldaten 11. Klasse Gustay Albin Unger | af

C S l. v 7 Tnfantertice Regtments

: Zweite Beilage Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 3. Oktober

e

Nach Süd - Brasilien : 31. Oktober Postdarmyf „Nosario“. G

„Kaiser

„Tijuca*“, 30. Oktober Postd Postdampfer ‘Cnt

Baltimore 18. Ok- a Meder et

Armenia“, 22, Ok- L 24 o ADano . C gd Postdampfer Nah Algier, Mal

; ) gter, Malta, Nach Jamaica und 6 5 Vourgas, Varna, Galaß-Brail Nach Maita, Piräus, Sy-a, Galaßz- Braila 10. Ofto#r Da und Syrien 20. Oktober Yaganrog und Mariosul 5. O

20. Dftober Post-

„Kronprinz“ «Leros*,

2. Deutsch-Australisch

„Chemnitz* 13, Oktober.

__ Nach Kapstadt,

Samarang, Soerabaya, Tjilatja [4 07 C k T Y 5

__ Na Mossel. Bay, Alaoa-

Vers Soerabaya und Padang 3

Casablanca, cen T L

MWoerm

E e A a chVOCTInatn

nh Nan) Damnfor (Zat

. Lor und Callao) Dampfer „Sakkara Vftober C 4 4 A Walfishbay,

B D

| /

05

24. Diarz 1876 in Kottbus, zuleßt in Kottbus g haltsam gewesen, Hugo Scheel, geboren am 2. D Tomaschof ia Rußland, zulett i ] gewesen, : ¿Guldiat:

dem Eintritt

Kottbus aufbaltsam werden b j Nt, fich

e Bo Nt oui oR (4,1 $ n den Dienst des stehende ntziehen, oh

De R geblie PVerialñen

Î | zember 1877 zu | | |

Î erretMtent ntilitArhf h ron YI T4 J (1) r militarpslichttgen Ulter 1c

l Bunde gebtet DI l F M Abi. L Ne. Dieselben w

tafzuyalten ? l Reichs. Strafgeseßbuchs n werden auf den 22, Oktober 1900 ags 9 UhrÆvor s Königlichen Landgerichts zu Kottbus verhandlung geladen. Bei unentschuldigtem Ausb] uf Gr

11d D ILUNUV ©

»N a 4 zur Vaupt

oto ov Ao S (Ven Werde

tefelf

dem Zivil-Vorsibenden

des Aushebungebezirks Kottbus r 1900,

des Aushebungs8bezirks

D! PoT H 55 147 JILLUC I

s Ausdebungsbezteks vom 5A Li ablioity (GTL: ; r ) r 3 Auéhebungé bezirks Elbing vom 5. April 1900, des Aushebungsbezirks Forst vom 3. Mai 1900, dos Myieihkol Ahorirfs @ 4 } 7 es Lu he vungsbezirks Kalau vom 12. Mai 1900, des Aushebungsbezirks Kottbus vom 28. Mai

er die der Anklage zu Grunde liegenden That- ¿hen ausgestellten Erklärungen verurtheilt werden. UAkltenzeihen 3. M. 37, 00.

Foitbus, den 8. August 1900.

Königliche Staatsanwaltschaft.

cal GCRZ É D “C S MEZ N T R RM S E H EZO E d ci N C 2) Aufgebote, Verlust- u. Fund- 2) Ansgebote, Verlust- u. Fund-

| Zustell d

sachen, Zustellungen u. dergl. [52661]

Nach heute erlafsenem, feinem ganzen Inhalte nad

h heute jenem, feinem ganzen Inhalte nah dur) Anschlag an die Gerichtstafel bekannt gemachtem Proklam finden zur Zwangóversteizerung der bisber dem Erbpächter H. Rowoldt zu Wodorf gehörigen Grbpachtiufe Nr. 1I1l zu Wodorf mit Zubehö? Termine j

l) zum Verkaufe nach zuvoriger endlicher Ne- erung E Fertgussbedingüngen am Donners- ag, den 13, Dezember 1900, Mitt

 + De ags 12 Uhr, : Y

2) . » (

4) zum Ueberbot am Donnerstag, d

)I - den 3. Ja- nuar 1901, Vormittags 11 Uhr, i

3) zur Anmeldung dingliher Nechte an das Grund- stück und an die zur Immobiliarmasse desselben ge- hörenden Gegenstände am Dounerötag, den 13, Dezember 1900, Mittags 12 Uhr, im Zimmer Nr, 0 bez, lm Schöffengerichtösaal des htesigen Amtsgerichtögebäudes statt.

Auslage der Verkaufsbedingungen 29. No- vember d. „J. an auf der Gerichtsschreiberei und bei dem zum Sequester bestellten Herrn Rechtsanwalt P. Thormann zu Wismar, welcher Kaufliebhabern nach vorgängiger Anmeldung die Besichtigung des Grund\tücks mit Zubehör geitatten wird. i 2Wismar, den: 29, September 1900.

d. Hamburg-Südamerikanishe Dampfshiffahrts- Gesellschaft.

Nach Brasilien (Pernambuco, Bahia, Rio de Janeiro und Tantos)! 10, Oktober Postdampfer „Petropolis“, 17. Oktober Post- ¿Mp „Asuncion“, 24. Oktober Postdampfer ,Amazonas“, 31. Ofk- tober Postbampfer „Paraguassu“, 7. November Postdampfer „San

__Nach den La Plata - Staaten : tinia*, 13, Oktober Doftbacabsee

Nach New York und Newport News :

f. Deutsche Levante-Linie.

Odessa 31, Oktober Expreßtampfer Smyrna und Konstantinopel 20. Oktober Dampfer „Naxos“. Nach

Dampfer

Bourgas, Varna, Odessa, Novorossisk, Batum 10. Oktober Dampfer

Algoa - Bay, Fremantle,

November Dampfer „Selingen“,

Deutsche Dampf schiffahrts- Gesellschaft Kosmos.

a Thilo 1y Vort É I E cas

hua R Suite uno Peru (Punta Arenas, Corral, Coronel, Talca- | 1 NC T71N ai 4 4 S8 C ,

huano, SBalparai]o, Coquimbo, Antofogasta, Iquique, YArica, Mollendo

er A1

M j

f M „L , Ü S Z / H , b j S V 4 T1 e v A Le A als Wehrpflichtige in der Ab- | werkenbuhs für den Antragsteller, aufaefordert. ps 21414 Lt, Ul LL , 4/144 901, E

I,

Ri S R et 2H ß | Vormittags LL Uhr, feine Ansyrüch r 4

die Erste Strafkammer !

ziem A LICLDEN |! Uu r nach F 472 der Strasprozeßordnung | Weinert, ge der Ersatzkommissionen | Inhaber

ut ( x j vom 9. «4s

Celle vom 23. Januar

4 ( (14

16. Oftober Postdamp*er „Desterro“, aranagua*, 15. November Postdampfer

6. Oktober Postdampfer „Argen- „Bahia“, 23. Oktober Postdampfer ampfer „Cap Verde“, 10, November

Wien konferenz,

Rob. M. Sloman. 24. Oktober Poftdampfer

iräus, Smyrna, Konstantinopel und

„Pera*, Nach Malta, Piräus, | Linien a 29. Oktober Dampfer ,Rhodos“.

Salonik, Dedeagt, Konstantinopel, mpfer f G Alexandrien _„¿Paros*. Nach Kertsch, fktober Dampfer „Slyroÿ“. Nach

e Dampfschiffs-Gesellschaft. abaeg. gekommen. ) Adelaide p 29. Oktober Dampfer „Magdeburg“, Bay, Sydney. Brisbane, Townsville, Dover paff.

gekommen. h“ am 6. Oktober. gekommen

î

]

[48620] Aufgebot.

rken Faust z1

Î

Gi 6e M. 9

| Uur Antrag des Ger j wird der 3

I

Ca Ï n Fnhaber De3

werkschaft j

Tse ls

in De Er Kc {s D rT S è Gi L u n j Teilen 1m Üufgebo!stermine den ck. n j tef n ost den 29, März L 4 | auf penselher hot 5 j auf denjelben bet den Y! D dditit on 1 ) | Umer (r. nzumeée eaen mMidrtgonfalsa } TT S / Vit Ì 4 L114 rden wird 4 9 u) \ M c M) Slegen, Len 6. Auautt 1900, A i A

¡lies Amtsgericht.

) } zul | wo

, j

Aufgebot.

rheltchten Beraarbeiter G -cholz, aus Ober-Lichtenau wird ang° verloren gegangenen buh3 der Städtischen Sparkasse zu Lauban

Nr. 1415 über 39 e 61 9, ausgestellt tragstellerin, damalige Ernestine

11418] ir Äntrag der by

s angebli

rir D $ ur Lc n

H “. ia i j Scholz in Augufster

dem hiesigen

Gericht seine Rechte anzumelden das Buch daes

: vorzulegen,

traftlos eckflärt werden wird Lauban, den 26, April 1900,

Königliches Amtsgericht.

widrigenfalls datfelbe

[50317] Aufgebot, : Die Verwaltungskommifssion des Waisenhauses zu Dersfeld hat das Aufgebot des von der städtischen Sparkaffe daselbst auf den Namen des Waisen. hauses zu Hersfeld ausgestellten Sparkaßsen- Schuldbuhs Abtheilung A. Nr 5988 über 407,64 « beantragtk. Der Juhaber der Urkunde wird aufge: fordert, fpâtestens in dem auf den 7. Mai 1901, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. E Hersfeld, den 21. September 1900. / Königliches Amtsgericht. Abth. 2.

[51287] 5 Aufgebot.

Der jeßige Inhaber der angebli verloren ae gangenen Wechselurkunde über 300 M, în welcher als Ausstellungsort Gudden und als Zeit der Nus stellung eine Zeit vor eiwa 10 ‘Jahren, als ‘Wos zogener der Wirth Christian Gennat von Gudden genannt war, und welhe auß das Accept des Christian Gennat trug, jedo no@ nicht den Namen des desitznterten Ausstellers des Wechsels des Wirths Milkus Tennigkeit in Gudden entbiett wird auf Antrag der verwittweten Frau Szulke Tenut keit geb, Peld8zu3, in Gudden, welche angebli das Recht aus der Utkunde herleiten kann, und welche im Aufgebotoverfahren durch den Recht9auwalt Kuvert in Tilsit vertreten wird, aufgefordert, seine Ausprüche und Rechte aus der Urkunde im Aufgebotstermin, den 10, April 1901, Vormittags 10 Uhr, bei

Die Hamburg-Amerika-Linie „Hamb. Beiträge“, eine neue Da Gua von Hamburg nach den nordbrafilischen Manáos eingerihtet, und zwar 15ten ein Schiff dorthin abgehen. 4 eg ri ag n Se „Canadia“ a

»tägiger günstiger Rundfahrt über Baltimore zurü i dabet gemachten Erfahrungen lassen eine gute G E deutschen Linie erwarten.

, 2, Oktober. meldet, wurde in einer

Bremen, 3. Oktober. Dampfer „Bonn*, n. „Heidelberg“ burg“, v. Ost-Asien, in best., in Es angek, i O Crefeld“ Nach Kapstadt, Algoa-Bay, Melbourne, Wharf, Sydney Damyfer | 2. Okt. in Singapore, und „Trier“, „Kaiser Wilhelm 11.“ Batavia, | n. Genua abgegangen.

_ Hamburg, 2. Oktober. (W. T B.) Linie. Dampfer „Deutschland“

, n. d. La Plata best., 1. Oft.

Boulogne sur mer abgeg. 1, Oktbr. in Boston angek. , Oktbr. Dover paff.

London, 2 D) an Rall; Kouto nut M tvalis È ct Mt

Dunvegan Gastle“ heute auf Ausreise in Kavstadt angekommen. Union-Linie. Madeira angekon

» MNocht 0 ei

thal, aufgefordert, spätestens im Aurgebotstermin 1m | 26, November 1900, Vorm. 10 Uhr, bei

1900.

Am 14. Jali ift als erstes Schi usgelaufen, welcher na

(W. T. B.) Wie die „Neue Freie Presse“

Serajewo nach dem Südosten

Oktober. (W. T. B.)

(W. T. B,) Norddeutscher | New York beft., A D Hongkong und „Karlsruhe“, n. Australien »Stuttgart" 2. Oft. v. Genua ‘n. Neapel dem Truppentransport n. Ost-Asien beft., v. Brasilien, in Rotterdam an- 2. Okt. v. Gibraltar über Neapel

mit

: Hamburg-Amerika- , v. New York n. Hamburg, 1. Oktbr. Hamburg n. New York, 1. Oktbr. v. „Bethania*, v. Hamburg n. Baltimore, ; e Armenia*, v. Philadelphia n. Hamkurg, „Andalusia“ 2. Oktbr. in Singapore an-

(W. T. B.)

„Cap Frio“, v.

G E S A : , 2, Oltober. Caftle-Linie. Dampfer

Dampfer Ir F: F S E, 4 Vampser „Briton" gestern auf Heimreise in

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Akttien-Gesell\ck,

ermorha, 1nd Mt His (Q E E c rwer und Wirthschafts-Genofsenschaften.

: t: W Î d I ob ol Eee C) B r A d EV., 9. Niederlassung 2c. von HKemtSantvalten. ( G 9, Bank-Ausweise.

1 /' Mm At D f 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

———————————————————

_ Aufgebot.

1901, Vo

n ot or G44

ck “t ü G E. P cky I r? mth ot » VCT UTiU aufgeTordert,

: auf den 14. Februar 1901.

ivâtestens in den Vormittags 10 Uhr, vor dem u

Dem nterne tor 44 / UITE by T TAL

L. E ETN QAalarttg

ers des Grund» JIofeph Pretki,

d vertreten durch den Nechts- ter, wird der unbekannte entin Kaczmarek aufgefordert, idn auf Orliczko Band 1 tr. 2 dem Erdrezesse

15. Apri 3 eingetragene und de nächst auf Orliczko Band Ul Blatt S aan oateiteg oon 114 Thir, 10 Sar, 6 Vi, = 6G bo testens in dem vor dem unterzeichneten Gericht, “evn: Nr. 7, auf den 26. November 1900, L ormittags L Uhr, anberaumten Aufgedots- termin avzumelden, widrtgen!als die Aushließung des Gläubigers mit feinem Recht erfolaen wird.

Samter, den 22. September 1900. s

Königliches Azut9gericht.

aus

[32318]

L Vai

o Aufgebot.

dem unterzelhueten Gericht, Zimmer Nr. 47, ans zumelden und die bezeihnete Urkunde vorzulegen widrigenfalls die Kraftloserklärung derselben erfolgen wirb, j A Tilsit, den 17. September 1900

der Caxl August Henschel, geboren am

Großherzogliches Amtsgertcht.

Zwecks Eintragung als Eigentbümer ins Grund- buch haden rahbenanute Perjonen das Aufgebot folgender Grundstücke beantragt:

l) die Wittwe Lambert Borspel zu Gronau, vers kreten dur Rechtsanwalt Driever zu Ahaus, das Aufgebot des iu Grundbuche von Epe Band 21

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 3.

Blatt 12 auf den Namen der Eheleute Alexander

nah Mittheilung der

pee Inn e ,

foll allmonatlich in Regel pes

cklung der neuen

heute abgchaltenen gemeinfa Fattpra welcher der Chef des Generalftake3 beim. E A

neue bosnishe \chmalspurige Ei Kosten Bosntens N E f urt e aut gebaut werden foll.

St. Petersburg, 3. graphenlinie Charbin—Ts\itsikar zufolge, wieder ausgebessert; dieselbe r Chinesen beschädigt. Der telegrap

ohnte, über eine die auf des Landes

j Die Teles- ist, der „Nowoje Wremja“ i gur unbedeutend von den l j lche Verkehr auf de

Wladiwostok Pogranitshwaja Nin ata d

Omosso—Kirin ist eröffnet. n

1. Okt. Lizard passiert. in Montevideo, „Ham-