1900 / 237 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I : Gummiharze in Queensland. und Sparbank zu Leipzig 117,75, Leipziger Bank-Aktien 160 40, j fair 64, do. good fair 68, Egvptian brown fair 63, do. b E : In der Kolonie Queensland hat man bisher der Gewinnung von | Leipziger Hypothekenbank 132,2, Sächsische Bank-Aktien 131,25, | good fair 75/16, do. brown good 7, Peru rough fair —, do, rougB i 3 iw e Î t e B c î [ û Q e Gummibharzen, wele dortselbst in verschiedenen Arten vorkommen, | Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 118,00, Leipziger Baumwollspinnerei- | good fair 7/16, do. rough good 7/16, do. rough fine 7}, do, moder,

dexen Glatnsdaien sonie die Uet der Gewinnung mod sehe weris | gormpinnerei Sidhe a Go T0. Wernensa Mi 009, amm, | rough fait Q Peru moder. good fair 61, do, moder qooy 7 Deult Reichs-Anzei “talt L ;

vor J i nnere . . 1 1, N , , . - E \ s

deren Etaenshasten sowie die Art der Gewinnung no< sehr nang 36,00, Altenburger Aktien-Brauerei —,—, Zu>erraffinerie Halle: | do. fine 63, Bbownuggar good 4}, do. fully good 43, do. fine | zum cll én cl 9 - Anzeiger und Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.

bekäunt find, andererseits die Ansihht vorherrsht, daß ih eine Ein- 1 x 1 f : Jammlung der Harze bei den auf den europäishen Märkten gebotenen | Aftien 128,00, „Kette* Deutshe Elbs<ifahrts-Aktien 75,00, Klein- | 51/16, Oomra good 4/16, do. fully good 41/16, do. fine 53, d. | bahn im Mansfelder Bergrevier 85,00, Große Leipziger Straßenbahn | fulty aood 4/16, do. fine 43, -Bengal fully good 47/16, do. fine 46 M 237 Î ml S B ° Berlin, Freitag, den 5. Oktober 1900 e , , f G

Preisen nit bezahlt mache. : :

/ 5 161,75, Leipziger Elektrische Straßenbahn 95,00, Thüringische Gas- Glasgow, 4 Oktober. (W. T. B.) Roheisen. Mi

(x4 208 den verschiedenen A nt das QOLIA atntatros S atien R Abit E E M Tiitgiüet eto E L 67 M 3 d. per efi V E t ge t cs L

i ü s eltr at9werle Ce, e o garn ar orm. el U, onat. Bi un, Ire numvder arran x 10 n i A O

bereits in größeren Mengen ausgeführt sein soll. Aus der Cypressen Ktüger. 191,00, Posvphon: —,-=/ Stpide Wolltärnnecet 20.00. Warrants Middlesborouab L, n d, L lujgctote, L ah 5 Dm E E C Genossenschaften.

tanne (Cypress pine Callitris calcarata), welhe in Queenéland l P 8 erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. : Eine heute im Börsengebäude abgehaltene Versammlung von Bradford, 4, Oktober. (W. T. B.) Wollmarkt fj l- und Invaliditäts- 2. i ; . Grwerbs- und lehr verbreitet ift, wird ein Harz gewonnen, welhes in der Kolonie Leipziger Banquiers sowie Vertretern von Aktienbanken erklärte si | man wartet die Londoner Auktion ab. Merinos vernachlässigt, Glo i Verfiufe, Dei Stun en, 2e Verieru A c én 4 nze ge 4+ gt G Nilung ;. von Rechtsanwälten,

gemeinhin Gummi Sandarak genannt wird. Vor einiger Zeit foll 5 arz dur ingeborene auf | mit wenigen Ausnahmen zur Zeit gegen die von der Berliner | breds behauptet. b. Verloosung 2c. von Werthpapieren. Ñ e, Ee, s GEi Fu Q & aa Probe Stempelveretnigung Agerete Bernd 8 Bis be E res, ú A A S e a¿Rti t A R Börse pap 10. Verschiedene Baetunbinia den; die dafür gebotenen remen, 4. Oktober. Börsen - ußberi>t. aum- errs<te günstige Tendenz bei ziem ebbastem Geschäft. Renten, i A N : N Preise A E eei ente Geidate bisher nicht er- } wolle ruhig Upland middl. loko 62 S. Petroleum. Amerik. Standard | Ftaliener und Türkenwerthe lagen höher ; Spanter nach festem Verlauf 1) Untersuhungs-Sachen. genfalls die Kraftloserklärung der Aktien er- Aufgebot eines am 10. März 1900 ausgeftellten, am | Zustellung wird diese Kündigung hiermit bekannt mögliht. Einen dem Gumni arabicum ähnlihen Stoff liefern ver- | wbite. (Offizielle Makler-Preisnotierungen der Bremer Petroleum- | etwas s<wächer, ebenso Rio Tinto; in Suez fand ein namhafte E M.- Gladba <, den 21. Sevtemb 10. Mat 1900 fällig gewesenen, von Heinrich Schölch | gemacht. shiedene Queentlander Akazienarten. Von einer Queenélander | Börse.) Loko 7,05 4 Br. Taba>k ohne Umsaß. Kaffee ruhig. | Geschäft, auf die indischen Erntea"esihten hin, statt. Elektrische [52770] u a) . Ran E N T n er 1900, in Karlsruhe acceptierten Prima - Wechsels über Mitteuwalde, den 21. September 1900. Damara- Art fann eine dem neuseeländishen Kauri ähnliche Substanz | Am Markt Nicaragua. Spe> fest. Loko short clear S, Okt.» } Verkehröwerthe erschienen aber weiter dur< Crekutionen gedrüdt; Der hinter dem Mühlenbesiger Salo We<sel- g ) L mtsgeriht. 3, 166 A 30 S beantragt Der Inhaber der Urkunde Jed>stein, gewonnen werden. Ein halbfossiles Harz wird au in der Nähe von | Abladung 424 3. Schmalz steigend. Wilcox in Tubs 404 „K, Armour Harpener jedo< steigend. Eastrand 1954, Goltfields 196, Rand F mann aus Sersno in Ne. 303 (dritte Beilage) des E E wird aufgefordert, spätestens in dem auf Samstag, Gerichté schreiber des Königlichen Amteégerichts. Herxberton in Nord. Qu-ensland gefunden; dieses Harz soll dem neu- { sbield in Tubs 404 $, andere Marken in Doppel: Eimern 41—415 Z$, | mines 1056. Deutschen Reichs- und Preußt1chen Staats. Anzeigers (L: 8) 4 aubigt : den 15, Juni 1901, Vormittags 10 Uhr, ; seeländishen Kopal nahe verwandt sein. (Nah einem Bericht des | Reis. Polierte Waare ruhig, aber stetig. (Scbluß-Kurse.) 30/0 Französishe Rente 100,02, 4 9/9 Italienisdhe yro1883 erlassene Steortef ist erledigt. J. 2997/83, Gerichtsscreib d Bo, ‘iali : vor dem Amtsgerichte Karlsruhe (Äkademiestr. 2, | [52981] K. Amtsgericht Vöblingen. Kaiserlihen Konsuls in Briébane.) Kuxse des Effekten-Makler-Vereins. (W.T. B.) Nordd. | Rente 93,45, 3 9% Portugiesishe Rente 23,40, Portugiesishe Taba, Gleiwiß, den 29. September 1900. er des Königlichen Amtsgerichts, IIL. Sto>, Zimmer 21) anberaumten Aufgebots- Aufgebot. A Cob Aktien 108 Gd,, Bremer Wollkämmerei 170 Br, Norddeutsche | Oblig. 509,00, 4 9/0 Rufsen 89 —,—, 40% Rufen 04 —,—, 34% E Der Erste Staatsanwalt. [15458] A nile seine Rehte anzumelden und die Urkunde | Wilhelm Dreher, Matter in Weil im Schönbuh Wollkämmerei und Kammaarnsyinnerei-Aktien 125 Gd., Bremer | Russ. A. —,—, 3% Russen 96 —,—, 40/0 spanische äußere Ay[ | Die Rechts j ufgebot. i vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der | hat den Antrag gestellt, seinen Bruder Philipp Vulkan 160 Br., Delmenhorster Linoleumfabrik 172 bez. 72,70, Konv. Türken 22,55, Türken-Loose 112,20, Meridionalb. _,, [62769] Gericht der 21. Divifion, Bea versi NaGIs L des am 10. August 1899 zu | Urkunde erfolgen wird. _ Jakob Dreher, Maurer, geboren daselbst am K Hambura, 4. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamburg, Oesterr. Staatsb. —,—, ‘Lombarden —,—, Banque de France —,—, i Frankfurt a. M., den 2, Oktober 1900, D f A or A Buchhändlers C. L. Krüger aus Karlsruhe, den 21. September 1900. 31. Okt. 1848, 1868 nach Nord-Amecitz ausge- Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks Kommerzb, 110,25, Bras, Bk, f. D. —,—, Lübe>-Büchen 132 10, | B. de Paris 1096, B. Ottomane 537,00, Cród. Lyotin. 1077 | Beschlagnahmeverfügung, Hein Theo ih: g) Buchhändler Carl Wilhelm i bum, i wandert und seit 1870 vers<ollen soll in Cleve- an der Ruhr und in Dberschlesien. A.-C. Guano-W. 87,C0, Privatdiskont 44, Hamb. Patetf. 120,35, | Debeers 719,00, Geduld 126 00, Rio Tinto-A. 1481, Suezkanal. 4 In der Untersuhungs\ahe gegea den Einjährig- Gs Bub Nas G R Âb Witten, 2) Wittwe Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts, land gewohnt und si verheirathet baben —, für

An der Ruhr sind am 4. d. M. gestellt 15915, ni@t re@t- | Nordd. Lloyd 108,25, Crust Dynam. 150,00, 3 9/6 Hamb. Staats- 3924, Privatdiskont —, Wchs. Amst. k. 205,75, W<s a. dts, Pl, Freiwilligen Ludwig Arnold der 4. Kompagnie geb Bre>erfeld E dolf Krüger, Auguste, E O E todt zu erklären. An den Verschollenen ergeht des- zeitig geftellt keine Wagen. Anl. 83,60, kleine, 34 9% do. Staatsr. 93,50, Vereinsbank 161,35, 6 2% 1212, Wf. a. Ital 6}, W<s. London k, 25,11, Sche>3 q. 1. Hess. Infanterie-Regiments Nr. 81 wegen Fahnen- Apothekers ‘E it e O 3) Wittwe des [51944] Aufgebot. balb die Aufforderung, sib spätestens in dem auf

In Oberschlesien sind am 4. d. M. gestellt 5935, nit re@t- | Chin. Gold- Anl. 9850, Schu>ert —,—, Hamburger Wechslerbank | London 25,131, do. Madrid k. 379,50, do. Wien k. 102,68, Huanchaca fluht wird auf Grund der SS 69 f. des Militär- Matia aok eit Ne Julie Theodore Es werden auf Antrag der Berechtigten folgende | Freitag, den 26. April 1901, Vorm. zeitig gestellt keine Wagen. 105,50, Breslauer Diskontobank —,—, Gold in Barren pr. Kilogr. | 144,00, Harpener 1637,70 New Gow G. M. 6450. | Strafgeseßbuchs sowie der $8 356, 360 der Militär- ebut E 10 "urs N Dielefeld haben das Auf- | A. Hypothekenposten zum Zwe> der Löshurg im | 10 Uhr, vor dem K. Amtsgeriht Böblingen anbe-

E 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 87,35 Br., Bankauswets. Baarvorrath in Gold 2291 921 000 Zun, Strafaerihtsordnung der Beschuldigte hierdur< tür Bleie B u li A En s einen Kux des Grundbuch aufgeboten : L raumten Aufgebotstermine zu melden, widrigenfalls 20 921 Be 20210 Mfelnotierungen: London lang 3 Monat | 26 399 000 Fr, do. in Silber 1 124 773 000 Abn. 3 982 000 Fr. Pan (ne S Gta erklärt und fein im Deutschen Reiche | Dleierp Monzelfeld, Longeano h een Ge- | 1) die auf dem Grundftü> Kos<min Blatt 1369 seine Todeserklärung erfolgen würde. Gbenso

Vom Berliner Pfandbrief-Jnstitut sind bis Ende 20,294 Br., 20,217 Gd., 20,24 bez, London Turz 20.47 Br., | teuille der Hauptbank u. der Fil. 737 541 000 Zun. 5 843 000 Fr, befindlibes Vermögen mit Beschlag belegt. eindetbäten A e G UTCHS A Verncastel, des Schuhmachermeifters Paul Hagner in Ab- | ergeht an alle, welche Auskunft über Leben oder September 1900 18 892200 M 3# O/oîge, 21 647 700 M 40/0 ige, | 20,43 Gd., 20,45 bez, London Sicht 2049 Br 2045 Gd., | Notenumlauf 4 047 616 000 Zun. 99 777 000 Fr., Lauf. Rechnung d Wh Der Gerichtsherr. Paeutann, 1e e L fien C L gagseaen auf den | theilung 3 unter Zahl 1 für den am 29 ¡Zuli 1833 | Tod des Verschollenen zu ertheilen vermögen, die 45 787800 M 44 nige, 9739800 A %59%ige alte Pfand- | 20,47 bez., Amsterdam 3 Monat 167,50 Br., 167,00 Gd., 167,40 bez, | Priv. 490 959 000 Abn. 19 604 000 Fr., Guthaben d, Staat3schaßzes / J. V.: / Kriegsgerichtsrath. } und üktie Sa E A 16 De in Dort- } geborenen Ignag Fonicki eingetragene fällige ¡inslose | Aufforderung, spätestens in dem genannten Aufgebots» briefe und 16119 600 M 3 %/oige, 47 848 700 M 31 0/0ige und | Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monot 83,45 Br., 83,15 Gd,, 83,25 bez, | 319 087 000 Abn. 30 444 000 Fr., Gesammt-Vorschüsse 545 252 000 Nirrnbeim, Generalmajor baanitort e J Sehe p A 36—40 Erbtheilsforderung von 18 Thlr. 9 Sgr. 8 Pf. ; termin dem Gericht hieoon Anzeige zu maten. 6246 100 Æ 49/oige neue, zusammen 166 281 900 A Pfandbriefe | Paris Sicht 81 55 Br., 81,25 Gd., 81,42 bez., St. Petersburg 3 Monat | Zun. 20 397 000 Fr., Zins- u. Diskont - Erträgnisse 8 009 000 Zun. 4 und Brigade-Kommandeur. E spätesterg q 4 er A wird auf- 2) die auf dem Grundstück Dobrzyca Blatt 192 Den 24. September 1900 ausgegeben worden, wovon noch 8 880 600 M4 32 %/otge, 7 683 600 A ] 213,30 Br., 212,80 Gd., 213,00 bez., New York Sicht 4,23 Br., | 1017000 Fr. Verhältniß des Notenumlaufs zum Baar T6 S embee 1900. S. B L L den | des Aerbürgers Stanislaus Florczyk und Dobrzyca Amtsrichter A b 6,

Prie, 7 110 200 M 45 V/oiae, 1300200 M 5 °/oige alte Pfand- | 420 Gd., 4,22 bez., New York 60 Tage Sicht 4.181 Br., 4,154 Gd,, | vorrath 84 41. lame anes Ì | bem unterzelibnote Gericht im Sitncssacpz vor | Blatt 358 des Wirthes Adalbert Szczepaniak in ——

briefe und 14 962 100 4 3 9%lge, 46 607 500 A 31 9/otge und | 4,171 bez, Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen behauvtet, pr. Okt, 20/25, raumten Aufgebotstermine seine Reger aale anbe, 87 Thlr 28 S 24 e ip, 1 eingetragenen | [52988] Aufgebot,

6 246 100 M 49/gige neue, zusammen 92 690 400 Pfandbriefe von Getreidemarkt. Wetzen schr ill, bolsteinischer loko 146—157. pr. Novbr. 20,60, pr. November-Februar 21,05, pr. Sanuar- Ypril 2) Aufgebote Verlust: u Fund- und bis Heluides Voriulen é vin Red) Cen a. 87 Thlr 28 Sgr. 94 Pf (bezw. 263 A $854 S) | In dem von Iosef Biebel, Wirth in Hambach,

den Grundstü>kseigenthümern zu verzinfen sind. Es sind in der Zeit | Roggen till, füdrufs. ftill, cif. Hamb. 104—110 do. loko 105—111, | 21 60. Roggen ruhig, pr. Oktober 15,15 pr. Jonuar-April 15,50, L a | [oserklärun derselbe e Din S Me QHUfE, Darlehn nebst Zinsen für Agathe Lowinski, wovon beantragten Aufgebotsverfahren zum Zwe>e der

vom -1. Oktober 1898 bis Ende September d. J. 159 Grundstü>e mit | me>lenburg 143—151. Mais fest, 1195. Hafer stetig. Gerste ruhig. | Mehl behauptet, pr. Oktober 25,85, vr. Nov. 26,30, pr. Nov.-Febr, sachen Bustellun en U der l Verucaîtel dei 98 “A i 1900, 23 Thlr. 10 Sar, 15 Pf. (70 M 14 9) den Ge- Todeserklärung des seit 1862 vershollenen, zuleßt in

einetn Feuerkassenwerth von 29 430 850 A zur Beleihung mit neuen | Rübsì feft, loko 64. Spiritus still, pr. Oktober 18, vr. Okt.-Novbr. | 26,85 pr. Januar - April 27,60. Rüböl feft, pr. Oktober T5L, ? g + g 6 Könt liches Arnis idt shwistern Joseph, Valentin, Johann und Marianna | Forst wohnhaft gewesenen Markus Julius Biebel

Berliner Pfandbriefen angemeldet worden; von den darauf erfolgten | 18, pr. Nov.-Dez 18. Kaffee rubig, Umsay 1500 Sa>. Petroleum pr. November 753, pr. Novbr.-Dezbr. 764, pr. Januar-April 764 [53005] g mtsgericht. Jasiniak, e E wurde das Aufgebot erlafsser, zum Aufgebotstermin

Zusicherungen sind no< nit abgehoben 9 982 300 4 still, Standard wßire loko 6 95. Spiritus ruhig, pr. Oktober 334, pr. Novbr. 327, pr. Jan.- April | In Sachen, betreffend die Zwangsversteigerung des [52979] Aufgebot. 15 Thlr. 16 Sgr. 88/9 Pi, (46 G 688% S) den | die öffentlihe Sißung vom 12, April 1901, E 2 : : Kaffee. (Nahmittaaeberidt ) Good average Santos pr. Okt, | 322, pr. Mai-August 33. A Me eitezes Siu ne NUUA g S ufgebot. Geschwistern Anton und Ladislaus Lowinski, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaale des K

Die nähste Börsenversammlung der Börse für die | „„ - , ; O C L R Ae SUgui A d N : y dem Aderbürger Friß Fo>e bisher gehörigen Haus- | Der Mühlenbesißer Klindworth in Goslar, ver- 7 Thlr. 23 Sgr. 44/9 Pf. (23 344/59 Z Pk ies Z Stadt Ess indet am 8. d. M. im „Berliner Hf“ statt 38 Gd., pr. Dezember 394 Go., pr. März 40 Gd., pr. Mat | Rohzucker. (Schluß.) Nubig. 880% loko 285 à 29. Weißer grundstü>s Nr. W. 18 zu Parchim, wird ¡ur Ab- | treten dur< den Rechtsanwalt R fell daselbs & 7 gr. 4/9 Pf. (2 #4 34/9 5) den Amtsgerichts Dürkheim bestimmt und zuglei die

F M Auber am B,“ d, M. P bd ; 405 Gd. Zud>ermarkt. (Schlußberiht.) Rüben - Robzuder Zudler fest, Nr. 3, für 100 kg pr. Oktober 29, pr November nahme der Rehnung des Sequesters, zur Erklärung | das Ahfaëbat : Qweds der E ues daselbst, hat | Stanislaus und Franziska Sadzinski’shen Eheleuten Aufforderung erlassen an:

Breslau, 4. Oktober. (W.T. B.) Schluß-Kurse, Schles. 330/0 | 1. Produkt Basis 889/09 Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- | 294, pr. Fanuar-April 30, pr. Mäcz-ZJuni 304. | über den Theilungsplan und zur Ma aErie der Wee: Anth ils Ñ Vgg a 7 l raftloëerklärung eines Überwiesen sind und deren leßgenannter Betrag an | 1) den Verschollenen, s< spätestens im Auf- L.-Pfdbr. Litt. A. 91,75, Breslauer Diskontobank 104/50, Breslauer | burg pr. Oktober 9,924, þr. Novbr. 9824, yr. Dezember 9,85, St. Petersburg, 4. Oktober. (W. T. B) Wechsel auf | theilung auf Like 31, Oktober d Js Vas, bur L u S6 A e ohrgefellshaft «Boden- Vincent Walenski abgetreten sein foll; gebotstermine zu melden, widrigenfalls die Todess- Wechslerbank 102,00, Kreditaktien —,—, Swiesischer Bankv. pr. März 10,02}, pr. Veéai 10,15, pr. August 10,373, Nuhig. London 93,70, do. Amsterdam —,—, do. Berlin 45,80, Sche>8 auf mittags 10 Uhr, Termin bestimmt. * Die Bes Reli Ÿ d fellshaft folgendermaßen lautend: ; 28 Thaler (bezw. 99 6) nebst Zinsen und | erklärung erfolgen wird;

142,50, Breslauer Spritfabrik 164,00, Donnersmark 224,40, Kattowiter Der bevorstehenden Generalversammlung der Chemis<en | Berlin 46271 Wechsel auf Paris 37,374, 49% Staats-Rente von theiligten werden bterzu geladen ' R C Ee Nl tb i ura zu Schöningen, Kosten für den Ti[hler Johann Mealinowski. 2) alle, welhe Auëkunft über Leben und Tod des 196,00, Obersles. Eis. 130,75, Caro Hegenscheidt Akt. 122,75, | Fabriken Harburg-Staßfurt, vormals Thoerl u. Heidimann | 1894 96, 40/0 fon]. Eifenbahn-Anl. von 1880 —, do, do. von Parchim, den 28. September 1900 "N En B. Hypothekendokumente zwe>s Kraftloserklärung | Verschollenen zu ertheilen vermögen, spätestens im Oberschles. Koks 145 00, Oberschles. P.-Z. 114,60, Opp. Zement (Aktien-Gesellscbaft), soll, wie die „Hamb. Börsenh.“ meldet, die Vere 1889/90 —-, 34% Golt-Anl. von 1894 —, 838/10 9/0 Bodenkredit- Großherzogliches Amts ericht d Mi j aufgeboten : i Aufgebotêtermine dem Gericht Anzeige zu machen. 122,50, Giesel Zem. 118,50, L.-Iyd. Kramsta 153,00, Schles. Zement theilung einer Div!tende von 10L 0%, gegen 9% im Vorjahr, vor- Pfandbriefe 91, Asow Don Commerzbank 531, Petersburger Dig- 0 F Herrn Mübhlenb F itgliedes Ï 1) das Zweigdokument über den von der auf dem Dürkheim, den 30. September 1900.

160,00, S1. Zinkh,-A. —,—, Wurabütte 196,75, Bresl. Oelfabr. ges<lagen werden. kfonto-Bank 530, Petersburger internationale Handelsbank L. Em, S Es E eS Siu A iBeie pee liudworth in Goslar über Grundstü Pogorzela Blatt 7 in Abtheilung 3 Kgl. Amtsgerichts\{reiberei.

81,00, Koks Obligat. 94,00, Nieders<lef. elektr. und Kleinbahn- Wien, 4 Oktober. (W. T. B.) (Schluß - Kurse.) Oester- | 355, Russishe Bank für auswärtigen Handel 2882, Warschauer [03003] _ K li - Boh v E n EnO Antheile eingetheilten | Zabl 16 eingetragenen Hypothek von 900 4 für die Zwi>, K. Ober-Sekretär.

gelellsWaft 55,00, CeDulofe Feldmühle Kofel 157,00, Oberschlesische | reiisdje 41/5 0/9 Papierrente 96 95, Desterreichi<e Silberrente | Kommerz-Bank 380. ; In Sachen, betri fffend die Zwangsverstcigerung it Gera a a Sees zu Schöningen | Handelemann Gottlieb und Ernestine Krug's<en Ehe- Vanf*Afktien 116,00, Emaillierwerke „Silesia“ 155,00, Slef. Elektr.- | 96,65, Oesterreichisde Goldrente 114 80, Desterret<bis{e Kronenrente Mailand, 4. Oktober. (W. T. B.) Jtalientse 5 °%% Rente | des dem Brauer Heinrih Jacobs zu Rehna früher Ble 4 Gemarkungen DOR Evensen, leute gepfändeten Theilbetrag von 40 4 nebst 60/6 | [52980] Aufgeboët.

und Gaëzgefellshaft Litt, A. —,—, do. do. Litt. B. 103,00 Br. 97.05, Ungarishe Goldrente 113,75, do. .Kron.-A. 90,60. Oesterr. 99,80, Mittelmeerbahn 520,00, Miöóridionaux 702,00, Wechfel auf gehörigen Wohnhauses Nr. 152 an der Krugstraße Statut don 7 De de ft 186 „Kreise Alfeld, laut Dinsen feit dem 3, Januar 1886 und 3,60 4 Ge- | Die nachstehend bezeichneten Personen :

Magdeburg, 4. Oktober, (W. T. B.) Zu>erberiht, | 60er Loofe 132,00, Länderbank 413,50, Oesterr. Kredit 652 00, Unton- | Paris 106,623, Wesel auf Berkin 13105, Banca d’Italia 856. c. p. Nr. 153 und 154 daselbst, hat das Groß- m Mital s Ber: Êr 0G. 900 Ny 2 bühren und Kosten; lfd j 5 1) die unverebelichte Arbeitertohter Elisabeth Kornzü>ér exkl. 88 0/6 Rendement 10.55—10,65. Nachprodukte exkl. | bank 541,00, Ungar. Kreditb. 663 00, Wiener Bankverein 482 00, Madrid, 4. Oktober. (W. T. B.) Wesel auf Paris 30 25. | herzogliche Amtsgericht ¡ur Abnahme der Rechaung Set atieder-Berzeichnisse Pag. 200 Nr. 3 ver- 2) der Hypothekenbrief über die auf Dobrzyca | Paul, geboren am 19. Juni 1859, zuleßt wohnhaft 05 fo Rendement —,—. Matt. Brotraffinade 1. 2795. | Böbm. Nordbahn 418,00. Buschtiebrader 1086,00, Elbetbalbabr Lissabon, 4. Oktober, (W. T. B.) Goldagio 38 Giebel ar a S4 LMAIMS “U bestellten | U, den 11. Februar 189 mann in Dobel Pes aufmanns Michael Heil- | gewesen bierselbst im Jahre 1874 oder 1875 und Brotraffinade 11. —,—, Gem. Raffinade mit Faß 27,95. | 462,00, Ferd. Nordbahn 6020, Oesterr. Staatsbahn 663,00, Lemb.- Amsterdam, 4. Oktober, (W. T. B.) (S(hluß-Kurse.) 40% Sicherheit an den Käufer Termin auf Dienstag, ee E D EUEUAE: AGIE 4 ann îa Dobriyca in Abtheilung 3 unter Zahl 1 | seitdem verschollen,

928 00, Lombarden 108,50, Nordwestbabn 450,00, Pardu- | Russen y. 1894 —, 39/0 boll. Anl. 884, 59% garant. Mer. Eiscn- den 16, Oktober 1900, Mittags 12 Uhr, A Botrstand, für den Kaufmann Bär Heimann Daniel in 2) die unverebelichte Schmiedegesellento&ter Jo- ; Borftandsvorsitender: Krotoschin eingetragenen 450 M Kaufpreis für | hanna Pauline Martha Perkuhn, geboren am

Gem. Melis I. “mit a 27,45, Ruhig. Nohzud>er Czernowiß 5 / a “Ie i T8 j Faß L H bißer 369,50, Aly.-Montan 460,50, Amsterdam 200 30, Berl. Sche> babn-Anl. 3815/15, 4 9/9 garant. Transvaal-Eisenb -Ob[. 887, Trans- | bestimmt. Die Rechnung des Sequesters ist zur ; Wilbelm ® Y (gez.) ilhelm Malyg, Waaren ; 25. November 1868 bier, ¡uleßt wohnhaft gewesen

I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg vr. Oktober 995 bez. P A ( ) Am| m. U, L i | i 1A L e LETS L 9,924 Go., pvr. November 9,82: Gd,, 9,85 Br., pr. Dezember | 118,37, Lond. Sbe> 242,024, Pariser Se> 96 30, Napoleons 19,28, | vaalb.-Akt. 158}, Markooten 59,10, Ruff. Zollkupons 1914. | Eisiht der Betheiligten auf der Gerichtschreiberci Kali-Bohrge}ellihafi Vorstandsmitglied : 3) die Hypo! iefe über die auf if bi bre 1883 | 9859 Go., 9,90 Br., pr, Jan.-März 10,00 bez, 10,024 Br., pr. | Marknoten 118,37, Russ. Banknoten 255,50, Bulgar. (1892) 96 50’ Getreidemarkt. Weizen auf Termine b-hauptet, do. br. Novbr. M niedergelegt. 4 Bodenb rg“ Schöni E D E geredt gz ¿) die Hypothekenbriefe über die auf Pogorzalfki | hierselb im Iabre 1883 und seitdem verschollen, Mai 10,174 Gd., 10,227 Br. “Rubig. Î Brüxer —,—, Prager Eisenindustrie 1795, Hirtenberger Patronen- | 185 00 Noggen auf Termine fest, do. pr. Oktober 129,00, do, Rehna, den |1 Oktober 1900. f R Cie Da Sie (ges) F: Sthliepha>e. Grundbuchblatt 64 des Michael Gozzelany in Ab- 3) der Feilenhauerlehrling Carl Friedrih Bens Frankfurt a. M., 4 Oktober. (W. T. B) Stluß-Kurse, | fabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. 274,00. Lite 1 470 00, | pr. Vèárz 133,00, do. pr. Mai 133,00. Rüböl loko —, do. pr. No, Garbe, Gerichtsschreiber efordert, spätestens in dem ux unde wird auf- | tbeilung Rosenbaum N 8 für den Handelsmann | jamin Heyder, geboren am 21, Juni 1856 bier, Lond. Wesel 20 452“ Parijer do. 81,366, Wiener do. 84416. Berl. BDeL T Lond. Wechsel —, Veit Magnesit —, Rima | vember-Dezember —, pr. Mai 334. des Großherzogl:< Me>kl.-Shwec. Amtsgerichts. ay ) Vorwmitiegs d Ua d Ae En Io a Jet L R RT Zin h: E (2 En zulegt wohnhaft gewesen hierselbst im Fahre 1873 T aa R Ee e % ag 1 Murany 530 00. Java-Kaffee good ordinary 35. Va Oa E i , | »- bor nter- | 49 Thaler ne 0 D'nsen seit dem 13. Dezember | und seitdem verschollen 39/0 Reichs. A. 85,80, 3% Hessen v. 96 81,80, Jtaliener 93,60/ | Murany 53 N A A R ) g „Dancazinn 79}. —— zeichneten Gerihte anberaumten 9 sf 869 12 Sas at See E D : Lal Ma, 18h e Coo Ehmer T1100, Ka, Let | Frübake $23 0-554 Br Yagnen ve: Hetis #28 Ge, 78 Be | og Migl, 4 Dflober, (T, S) (SWluf-surse) Wrterieuro Ÿ (53004 Cie ede ogrnéen und Ve Uafunte vorlegen | uulec Sal 11 n B M | „O, der Ebvsermester Robert Jules uge 4% Ruff. 1894 —,—, 49/9 Spanier 71/00, Konv. Viel, uLlayr 0,20 ® R aag TOGgEN DT, Ero E g QOO Dre C /AA, E Sd e aut. U. 29, urlen Latt. D, In Sach?n, betreffend die Zwangsversteigerung des | widri enfalls die Kraftloserklä ) de T Q, E L P en e Bag E ul 102( n n verg, zule 14810, Darmflèbiez 128 60, Digforte-ttomm. 172,00, Biene Ban | 878 Br Hatt po bertlt 006 Go ot Wee 6 Ode | 22274. Warsdau-Wierer —>=. fux, Peine Deny digen Bautlahes Î Des "am r ge: | folaen Mens ‘oe ande | Sli, jy, Frotosdin cinggtrogenon 70 Thaler nebfi | wobnbaft genesen” bierfelbst im Sebi Tg" 148,10, Darmstädter 128 60, Diskonto-Komm. 171,70, Drebdner S) 665 Gd. B O E C4 MR: MIANIAN Wld debaitie Ro S U E TE a Odemartkt, böôrigen Bauplaßes Nr. 542 an der Krugstraße | Schöningen, den 28. September 1900. Die unbekannten Berechtigten zu den vorgedahten | 5) der Gutebefizersobn (Butbindergehilfe) Carl 142 80, Mitteld. Kredit 108 50, Nationalb. f. D. 128,60, Oest.„ | 999 S 5. Oktober, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B) “Detroleum (S beridt) Metgniere0: Serie weichend bieselbst, bat das Großherzogliche Amtsgericht zur Herzoglihes Amtsgericht. Hypothekenposten und die unbekannten Inhaber der | Louis Rüdiger, gebo 11 M i 1862 fi All Elet tit 218 O Gat 1a G Doi i ab gd a Ungar Kreditaktien 663,00 Oesterr. Kreditaktien 655,00 | Franáosen 19 Ves. C ‘V, he D E E "De M O ps oa, Voi eignd Did nens A R Ie iaS, serannten Hypothekendokumente werden aufgefordert Schöneberg bei Goldap, zuleßt wohnhaft 4 sen g. Cleltrizitat 218,00, Schuckert 181 10, ochst, Farbw. 364,80, R K R A e Tae S O N R e ‘7 * L100 0 Le Pr. ' È Le T, Pr, zaylung der bestellten Sicherheit an den Käufer Cr T R E testens im Aufgebntatepmt E E L aat Be af N el Tou Bots e AO E 100 00 ISC U 196,90, A Lo nee Goldilnte S Besten 4erelttr Pipierehnte P E, R (WT By Ms Zet zffnet Termin auf Dienstag, den 16, Oftober | Jn Unterabtheilung 5 dec heutigen Nr. dieses L90L Borneo Mlstermine iee Ansprü N "O der Udmahetetn seitdem verschollen, ñ omvarden 25,20, Gotthardbahn 13950, Mittelmeerb. 97 T R SOTENIE E) E A E S E (Over, (2D, L. D. e Dor] e erôfsnete 900, Mittags 11S Uhr, bestimmt. Die Blattes (Verloosun on Wertbpapi be f auf die Poste Í q S z pes j : n ; - N ? r. Kronen- Anleihe 90,60, Marknoten 118,35, Bankverein 482.00 st| und die K i] 1; Berlaufe odo i p E E : i S jung 2c von Wertbpapieren) be- } Rechte auf die Posten und Urkunden anzumelden und | Skroun, ¡eboren am 8. Feb 1864 ¡u S lauer Diskontobank 104,70, Privatdiékont 4. Ungar. Kronen-An Ï { : ; S , f eit u le Kurse zogen an; im Verlaufe trat jedoch infolge von Rechnung des Sequesters ift zur Einsicht der Be- | findet si Bekann er S j / ¡dri r; ; E E 22 LINNERAT <+ ¡u Stippen- R C R O di GKE Länderbar? 412,00, Buschtierader Litt. B. Aktien —, Türkische Realisierun Abshwäch in; später wir die Te Í E rk: H S ner 1d etne Dekanntmahung der Pester Unga- | die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls sie mit den- | beil welher seinen leßten inländif Wohn Gffekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 205,10 L 106 e 2 V T 7400 | e elungen AÆ]<wädung ein; später wir die Tendenz unregel- theiligten auf der Gerichtsschreiberei niedergelegt rischen Com ial-BVauk, bet ¡d V selbe > ; is ren inländischen ohrfig i 0 1 9,10, 06,50, Brüxer —,—, Straßenbabn-Attien Litt. A. 274 00 ßia. Der Umsay in Aktien bet 424 000 Stüd : ¿ gelegt. y ommerzial- Bauk, betreffend Verloosung, selben werden ausges{<lofsen werden, die Urkunden | bierselbft gebabt, den vorhandenen N <riht fol Franzofen —,—, Lomb. —,—, Ungar. Goldrente —,— Gotthardbahn oofe T De - j} mla. Ver Umsay in len vetrug 42 ud, Rehua, den 2 Oktocer 1900. an deren Schluß Werth [ls in A ifaticn | l irt, di Zs ; "1880 # ¿nen Xachrichten zufolge io At 7 p c tp do. Litt. B. 271,00, Alpine Montan 435,00. Die P - Wei 8 bedeutente Arff A , G Verer u eribpapiere als in Amortifation | für kraftlos erklärt, die Hypotheken gelöscht werden. | no< im Jahre 1880 in Chi zeleb i —,—, Deutsche Bank 186,70, Disk,-Komm. 172,90. Dresdner Bank | °9 Se N 4 A Ten r ¿ ; s ie Prelje für <Belzen, anfangs, auf unbedeutente Ankünfte in Garbe, befindli, und in Verlust erathen, angezeigt werd u enan ao ie s otto t ‘r ‘cago gelebt hat und 143,80, Hees Pandelages, 144,00, Bochumer Et 00, Dort- loo p dag dh a Ut En 740 Be Ar E, Wetzen dey Do, anicbert ahe endes Angebot von Mean cite Gerichts\{hreiber des Großherzogl Amtsgericht. : da ge 0, angezetgl werden. den Öpotbekenbetrag qu piere agner tft gestattet, E R ist, Viséeheitirfbiait E Lal è t ias ALA e p 92 J 89 n 7H s . Le 1 S S Es A Q D, 2/910, 1 "f , ah e e on Ytea 92 7 f y 2 Z , L A i Ç _ Des j 18 r To 199,80, Laurabütte 198.50, Portugiesen Set Mitlelureech, Sr 745 G T Me, Doi DIRLL Or s 29 r. nad. „Das Geschäft in Mats beteftigte sich anfangz auf feste [52804] tr. 13 377 Die ledlde Niberin Regina Sterk | j veclan eh Ansyru) auf dieser, linge robe auf Anteageen- Dieselben werden daher, und zwar —,—, Schwehzer Zentralbayn —,—, to. Nordoftbahn —,—, do, r „(40 Gd. (49 Br. s aer pr. Vfltober 5,23 Gd,, 5,25 Br,, Kabelberichte und Käufe der Baissiers, \{<wächte sih jedo später auf ves s Ma of das S i F 38d8 B R Mae, Be M DIE Fn: eri t, wenn auf Antrag i E | Union —,—, Italien. Móridionaux —,—, Sc,wehzer Simplonbabn | Þ- avi A Sd, / E 2s pr. Oltober Gd,, Rezlisierungen und im Einklang uit Weizen, wieder ab. va, dem Stm ermei hes Carl Wikboldt'shen Name Lucie Sei I 2 N Ten Aua Ege erhal, p aer ne E i e 1: ihres Pflegers, Rechtéanwalt Fischer hier- ——, Mexikaner —,—, Jtaliener —,—, 3 °%/9 Reichs. Anleihe 97,30, "D218 Amtsblatt veröfcatlidt A E des Ministers des | fg A E U B aevodd: Crotentsau L mar m6 blig Tolgenvek “Sti Le Spar- und Waisenkasse Engen über eine Einlage Koschmin, den 26. September 1900 E g d 2: ihrer Mutter, Kessels<miedemeifter? S 4111504 er a / ne Serordnung de3 ? 11 H g r ¡Der ierbeiter u d j h 30 Tac é é c _ A d P Hen s die L G 14tT, j edem Schu>ert —,—., i j Innern, wonach die Ausfuhr und Durchfuhr von Waffen und | Cable Transfers 4,853 Wechsel auf Paris (60 Tage) 21e Do if ar. W. 24B., Haus Nr. W. 76, Scheune Nr. K. 69, | von 1341 K 47 S, dessen Verlust glaubhaft ge- j Königliches Amtsgericht. Emilie Dommin, geb. Blö>, verw. gew Perkuhn G B Gui E end, 16 bo, fe ben | Rriegêmaterial aus bezw. dur Ungarn na< China verboten ied? | Gal (60 Tage) 941/13, Atchison Topela u, Santa Fs 0 Ti, N O24 96, 97, 98, 998, 99h, 100, | nat if, beantragt. Der Peine R ao: in Merseburg, : D 16%/10—&4; do. La Plata und Kansas, Ueberreicher Weien! E I Kons, Ble, 30/e Rebtel 24 Shares „fnglisce | Aktien 28k, do. do. Preferred 704, „Canadian Pacific Aktien 87, dr Ole ‘auf WMittiogd M el erter | Dienstag, den 21, Mai 1901, Vorm. 9 Uhr. “Das Kal. Amtsgericht Neukirhen hl. Bl. bat am | bicselbt ee Milegers, Reftaurateur Oskar Lapöhn do. Redwinter und ruf. Sorten, kleberreicher Weizen 18]}—19; | 41 0/0 Arg. Gold-Anl. 921 5 0/0 äuß. Arg 20 ‘6 0/0 Aa 9 C E. E Alois r V j E Denver 1900, in de Gb N auf Mittwocs bor dem unterzei<neten Gerichte anberaumten Auf- | 21. September 1900 folgendes Aufgebot ‘êluttós Q 2: Siies Pflegers, Kaufmann Fran; Mangel Roggen, hiesiger, 15—}; Braugerfte, Wetterauer (gelb und 934, Brasil. 89er Anl. 62é, 5 6°, Chinesen 902. 84-2 Eaupter 99+ H l L rande 1 mes Tar Kv Vort Aa Tage prevan den 16. Januar 1901, jedesmal Vormittags gebotétermin seine Rehte anzumelden und das Spar- Nachdem die Nachforshungen nah dem rehtmäßigen | dorf in Grünbkeeo anz anges ega)) 16—4, do. Franken (Ochsenfurter Gau) 17—1, Pfälze: und 4/0 unif. do. 1042, 34 0/9 Ruvecs 634, Ital. 50/0 Rente 93 6 0/0 Pacific Prefe red 691 fort A L ahn 498, orthern 10 Uhr, angeseyt, in welchen Kaufliebhaber zur | tassebu< vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- | Inhaber nachbezeichneter Hypothekforderungen fru<t-| zu 5: seiner Swester Kaufmannéfrau Loui Not) vorfbri n__Qe nah Qual, erquis. “Mais (Ssuvet | kons. Mex. 97t, 49/6 89er Russen 2. Ser. V74, 40%, Svenie:” 704, | Northern Pacific 30% Bonds lg Norfolk. and Wester Abgabe ihres Bots und Ueberbots zu_ erscheinen hier. | ertlärung desselben erfolgen wird. Fortemumceen ynd fet dem Tage der legten auf diese | Jascinski, geb. Ruediger, in Prougeennfrau Louise B L G0 gex A P landes Di iet: 225, 4 L I 97k, O 113, Anaconda | Preferred 75 Southern Pacific Aktien 33x, Union. Pacific Aktien 581 L geladen werden, Der erste Berkausstermin ist Engen, den ‘di E cio erber L En 9 ee, ny y zut N: s Halbbruders Franzis Skcronn in E Mk L VIDAGEN MTEe L 1 2 De Beers neue 284, Jueandescent (neue) 27, Rio Tinto neue | 40/0 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 134, Silber ç 1 glei au bestimmt zur endlichen Feststellung der ; 14 S Net og eye werden auf Grund & 82 Hyp.-Ges. u. | New Yor e Zig aebi (autorpaf) S R Bea ai 9 Mou Ube D s 18982r Chinesen 764. Wechsel- Bars 641. Tendenz für Geld: Sicht. 7 , Silder, Commercial Ne des 0, deren Entwurf e Wochen Der Gerichtsschreiber: Färber. Bade uu? Me F: Ma S u elenigen, Fiermit aufgefordert, si spätestens in dem Aufs L R L A / EITA n O SOOGE nolierungen: Deutsche Pläge 20,70, Wien 1255, Paris 25 36 Waarenberi<t. Baumwolle-Preis in New Vork E K or demselben auf der Gerichts\<reiberei und bei s E ip Forderungen ein Recht zu haben | gebotstermin am 24, April 1901, Vo 22ì—233; 0/1 14—14 Æ darunter. Die Preise verstehen si : ote O L I Ln x 7 en E? n ew Yor &, do. Ai 5 [8896] Aufgebot. lauben, biemit öffentli i i ö e eva oe ÉRRE : R per 100 kg ab bier, häufig au [oko auswärtiger Stationen Pr Se e E Totalreserve 22 219 000 Abn. 2 163 000 Pfd Bee 4 Dn H do. e eerand pr, Dezbr. 9,92, ur Ginfiat bereit. TecaeMoanwalt Prestien hieselbst Der Kaufmann fran Slilzenliänd in Werdau, sprüche intrbaik 6 Monate. stete, hre ae Nr. g gei mens widrigeatali die e iw aka bei mindestens 10000 kg. Der Getreidemarkt blieb atwartend | Stex, Notenumlauf 30 598 000 Zun 1 028 000 Pfd Sterl 4a Ner Bork 745 d in ew G biladel t, EA roleum Stand. white in ird freigelaffen, in dem edachten Termine zum | Vertreten dur seinen Bevollmächtigten Johannes | auf Mittwoch, den 19, Juni 1901 Vorm. | erfolgen wird, und Md bei d 4 f Ina und fast aus\{li{ßli< auf die Erledigung ter eingegangenen | vorrath 34 971 000 Abn, 1136000 Psd. Sterl D ortefeuills Q e E C U aur in Ph O), do. Refined (in Cafes) wede der endlichen Feststellung der Verkaufs, | Paul Reichelt in Leipzig, hat das Aufgedot eines 9 h., im diesgerihtlihen Sitzungssaale anberaumten Skronn mit Wirkung für diejeni e dteitéoea älte wenig umfangreii;en Aufträge beschränkt. Das Weizen ges<äft lag 29 617 000 Zun, 1214 000 Pfd, Ster * une á ed 9, e en alanees at A, 110, S<malz Western Wiatüngen gi éribeluea: And bis cine Woche vor | von der Firma Schomburg & Wüsthof auf die | Aufgebotstermine anzumelden, widrigenfalls die | niffe wel<e i g A Ges L EVET I fill. In Roggen war so gut wie kein Handel; in Gerste blieb | 43 575 000 Zee dee 00 D G Sn D G L Id i ne Drt alt Rother Wink Lite R 8E. Meseux D eihe Vorschläge iür die Verkaufs, Nienburger Gifengießerei und Maschinenfabrik in | Forderungen für erloshen erklärt, und im Hypo- | sowie mit Wirkun für das im Julande rtaklue das Ge1chäft völlig [till Die H afer preise haben keine wesentlichen | 6 319 000 Zun. 395 00) Pfd. Sterl, Notenreserve 20 617 000 Weizen pr, Oft. 80F do. pr. Dez. 834, do. pr. 86 M ür. edingungen einzureiden. Nienburg a. S. gezogenen und von dieser acceptierten, | thekenbuhe gelösht werden. Diese orderungen find: | Vermögen. Glei zeitig ergebt an alle, wele Aus- U Von ad Cbe O Nd des Ma is E I L 2190. 2113 000 Prv, Sterl., Regierungssicherheit 16 552 000 Zun, Mai 864, Getreiderrat nah Liverpool 4, Kaffee fair dio Ür 7 bh Parchim, den 27. September 1900. e S w s u E So: N eTIERD l aen D G T (gere Herrmann | kunft über Leben und Tod der Verschollenen zu ers le eb Malttetmen m erievr in Wetzénfleie, | 5798 000 Pfo. Sterl. Prozentverhältniß der Reserve zu den Passiven | do, Nto Nr, 7 lob, 7.26 / j Mebl; Großherzogliches Amtsgericht ‘Wechsels 4 einem Blankoindofsamente | Willmann in Lambah Tett 7. Auguft 1826 für | theilen vermögen, die Aufforderuna, f Roggenkleie und Malzkeimen war ebenfalls nil und eher | 144 gegen bu L Abib Cle T El Me ‘mDen | do. RNto Nr. 7 pr. Nov. 7,25, do. do. pr. Januar 7,40, Mehl, ¿og g : versehenen Wechfels d. d, Halle a. S,, den 6. Ok- Barbara Probft 50 Fl. V - 2 ogen, die Aufforderung, späteftens im ; i 1a: j 54 Vorwoche. Clearingbouse- 200 Mill. | Sprina - Wheat clears 2.90 Buder 4}, Zinn 29 25 16 76 E e «d. Halle a. S,, den 6. arvara Probst 50 Fl. Vatergut, für Anna Probst Aufgebotstermine dem Gericht Anzeige zu machen. etwas maiter. Der Mehblmarkt trug leine entschtedero Ténbern O Bie eiusorèdäibe Me od á ar gzu may d s 2,90, ,. Dinn 29 25, Kupfer 16, tober 1899, über A 3212,53, als bisheriger In- j 200 Fl. Vatergut B Lam. L S S N y it]Þre n Zadres 15 Mil. weniger. | bis 17 00. Nab rfe. Weizen F C. niedri (505 / „0 oheriger In Datergut. Hyp.-Bc. f. Lam. Bd, 11 S. 440. Königsberg, den 18. September 1900 Köln, 4 Oktober. (W. T, B.) Müböl loto 67,00, geg An der Füs e Fe Des vorigen a en g ( ( Ö Belg ,. niedriger. 0595] Aufgebot. haber beantragt. Der Inhaber des Wechsels wird Neukirchen, am 26, September 1900 Stolte D ; s pr. Oktober 66,00. 96% IJavazu> e ® or (l "193 gee angeboten, E Ghicago, 4. Oktober. (W. T. B.) Weizen stand anfangs, , Die Wittwe Peter Hojter, geb. Ottilie Koenen, | aufgefordert, spätestens În dem auf Freïtag, den Gerichtsschreiberei des Kal. Amtsgerichts Neuki R D Ae Arti. 19. a4 o, Dresden, 4. Oftober, (W.T.B) 3 “o Sts. Rente 8140, | 94 Käufer stetig. =— Chile: Kup5 S 7E pr g Monat e béher, wae 100 MAC D 418 ble Dauer Dea Giikes ded A oster bie Bitilie Gesen des Ran Geri ittags A0 Ubr, la, [Ber Kal. Etfretäe: (1 A Steibe T (50601) Aufgebot. o do. Staatsanl. ;, Dreéd. Stadtanl. v. 93 9100, Allg, Liverpool, 4 Oktober. (W. T. B.) Baumwolle Umfay | Mais besserte ih im ‘Preise entspre r Fisti : di Aurel i Rechte age, anberaumten Aufgebots. Zum Zwe>e der Todeserklärung der am 16. Zuli deutsde Kred, 179,00, Berliner Bank —,—, Dresd, Kredtlanstali | 7000 B., davon für Spekulation und 500 B. : enmirliz: futter auf Sub aae Qa der Fistigleit, der } Adele Hoster und die Aurelie Hofter, alle zu | termine seine Rechte anzumelden und den Wechsel | [52982] 822 in S drei 0 Lo Sitte M T pr Bauverein 418 50, Lelpziger do, | Stetig. Middl. amerikani Sleferüngen: Muhe, ftetie: Dftover; über günstigeren Stand ber Cre ne Ter Eingänge Es Rie Gladbach, A. AktiengescU saft Gladhetn fa ulegen, widrigenfalls desen Kraftloserklärung er- ger SGuhmatermeister ¿Rudolf Holzhüter zu Sophie wee g S Dea Ti D T —,—, ad; fischer bo. 131,5 euts<e raßenb. 147,00, ._| November 545/ ork igs No ps T 21 ae | : % é oßen als eingetragener enthü o S7 Straßenbahn 169,00, Damp}\<tffahrts. Ges. ver. Elbe. nb e Desinbet- Auna bi ht Küuserpeels e O 0/6 Do, 40 Tegen Lt E ha gs g nan 77s, Mais pr. Oktbr. ¡Spinnerei und Weberei zu M.- Gladbach, von denen | Hildesheim, den 21. April 1900, its Moyen Band Il Blatt 67 T R agu ‘n da llee S ras ie Rbl Bohm. Dompf|chiffahrts - Gef. —,—, Dreôd. Bau- Vetkäuferprets, Februar: März D1/e4 do., “Mtxz-April 528) 4— 5 J 8.50 Pork v Oktbr 13 I. E E O SOE fi ai der, Ül ate aa E D s E Av. S n Mobee die! croenen Bann aoristian | entfernt dat und [iben vershalen ist vtdlid gelel!. (V0, Käuferpreis, April-Mai 57/61 do. Mat, 525 64 26 uns N A N : , : anse zu Motßen die für dez vorgeda e f L Leipzig, 4, Oktober, (W. T. B.) S<hluß - Kurse. 30%/, Su E ba Zult-August 52/2 d V 6/4 do., Juni Gua N En Mes, 4, Oltober. (W. T. B.) Wechsel auf 10; den 26. April 1901, Vormittags | [51371] Aufgebot. Les Iean Grundst ito en Band Il Biatt 27 da Garalester Eide gefunden ét a Ober- Sädfifhe Nente 81,50, 3140/4 do. Anleihe 93,70, Oesterreichische Offizielle Notierungen. American good ordin. 519) r B 6 Ai 4, Oltob 9 3j Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Nr. 31 612, Der Kaufmann Michael Nuschei in ! in Abtheilung 1I1T unter Nr. 1 eingetragenen | poyri und des Gasthofs Ernft Em Banknoten 84,50, Zeißer Pardffin- und Solarsl. Fabrik 143,00, | low middling 64, do. middling ‘G e M mibeltns r p „uenos Aires, 4, Oltober. (W. T, B,) Goldagio 133 80. Far Nr. 8, anberaumten Aufgebotstermine seine | Berlin, Alte Jakobstraße 18/19, vertreten dur | 100 Thaler und die daselb unter Nr. 2 eine | in Prabihwib das Aufgebot ain N N Maréfelder Kuxe 1055, Leipziger Kreditar.[‘alt-Aktien 179,00, Kredit- | middling fair 6/12, Pernam fair 6%/15, do. good fair 6?, Ceara anzumelden und die Altien vorzulegen, | Re<htsanwalt Glayel dort, Friedrichstr. 39, hat das | getragenen 150 Thaler. Zum Zwed> der öffentlichen gebotstermin wird der 26, April 1901, Vor-