1900 / 237 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

y j i Auterita auaaevanbett uad seither verwan, Ves . »0 ex Jahren naŸ Amerika gercist und seither ver- d terzei<neten Gerichte Philadelphia die Trauung ift aber niht nahgewiesen, | ausgewandert und seither versholl-n. Vermözen | Amerika O 1850 ex I “mittags 10 Ußr, vor dem unterzeichne ¡

/ e Shleaker, géb. Kruske, von hier werd i f t 228 M M E Kächele, Weber, geb. p ¡<ollen. Vermözen ca. 313 6 deren unvekannte Erben a id späten | ndbare auf den dom 1 R Idi ves bestimmt. Die Verschollene wird aufgefordert, si | Tochter der + Joh. Krumm, gew. Müllers-Eheleute 36) Jakob Linder, geb. den 9. Juli 1837 in | 63) Johann Georg Kächele, - neb. den

Die unbekannten Gläubiger der auf den Grund- Y ] ufgefordert, si spätestens | Stadt Chemniß vom 1. November 1879 Litt. C. | ü>en Neubrü> Nr. 24 und Biezdrowo Nr. 6 i ; / benstetten, Sohn der. F Jor | 86) Johaun à Pra hang, A Sti N E am 11, Dezember 1900, orm. 9 Uhr, | Nr. 132 über 1000 M4 wird für kraftlos erklärt.- Abtheilung TIT unter Nr, 3 bezw. in Abtheilung ITT i lden, widrigen» | in Ura, seit 1879 verschollen, soll ledig von F 7 Hengen, Sohn der | Euphrosine Linder, led. } 3. April 1847 in Gra Eb leute das im Jahre 1840 in MaAzero- Eheleute Dab In Jahr S “ia unterzeichneten Natlaßgericht anstehenden Bekannt gemacht dur den Berichts\hreiber: unter Nr. 4 eingetragenen fünshrozentigen Hypothek faüs vie Tebedertläcung exfolaea Toitd * Alle, die | aus nah Amerika (edrich Kempel, ced ben 20. April Rätherin daselbst, seit 1876 mit N A rc S I und seit mehr als ge d Norbamtrika «ereist und toll im ÑÄugust fannten Erben der Erbsheie org -nfalls de fiuxr Reger. E E ag ep “NeggaerarosMti L E Pfennigen- a e A ' L . b edr ein Ï z h G ¿ ver cllen. er.» L Î L S8, è ,; M: c L N ‘Ile rd, E E E werden im ren edlen a a A uer Leben G A Tem unter 1860" t Ura, Sobn U U TaBL s R a d i Ns und seither ve L 15 Jahr en ve esdollen, cyBermögen ca, 682 L so M 1883 in St. Louis als LIE gus dem Mislisnppi éealtwiert „hat id bisher uu L dec Fry dthindler E ; Bekanntma dung. i : ausges<loffen. <ten auf die fraglihe Hypothek theilen können, werden a! f a 2e -Gheleute daselbst, seit 1881 ver 991 ŒE. S ische, geb. den 23, No- 4) Kar L ane El R gesogen wor ; S ; Breslau, j-6t in Altona, ul Antrag des Privatmanns Carl Homann in zcidhnetéèn O spätestens im Aufgebotstermin a E Due Did: von sid bôren lassen, nit L r E ete des + Heimich von R bres ln UrcE, ffe I G i O, da R Ce “eie erlodn rei l A S n E A der Se lavenee [52967] Bekanntmachuug. Anzeige zu machen, i t. Vermögen ca. 292 M4. P : elbst, Tochter der | Johs. | gew enf. y | ' A S SOVEN, 3 E, Cr &amparToer/ , / er 1900. Sparkasse Nr. mit einem Guthaben von | In Sathen des Uhrmachers Johann Ruß i Pirna, den 22. September E. N Friedri Wullen, geb. den 16 August Seide De E Maren Gbeleute dafelost, bezw. deren | stetten, in den 1850 er Jahren o R | gew. O ae O ea I A Königliches Amtsgericht. 14702 A 07 S, etins{lili< Zinsen bis zum | Nürnberg, vertreten dur Beet Silhen I E N osHreiber: 1835 in Urach, Sohn der f Joh. Ses N! 4 iee und E E 20 Jahren ver ° ere n s * Mercie E oder 100: [52991] ufo, 1. Januar 1900, dur< Aus\hlußurtheil des Amts- | gegen die Uhrmachersfrau Z . G , 4 O n, L ) . ÿ c v c J E ) . T A s -_ . uad “Aftuar Kleint. ai O Bertndaen a. S A 4 a ber | i S N ena Den S MENTUGE 1088 G15 Friederike Huber, geb. den 11. Dezember 87) Jakob Griefinger, geb. d-n 13, Dezember s : eat, i den 1. ober | in H? ; 14) Christian Friedrih Boßler, geb. den

Margareta Rufe dahier, , | gerihts Bremerhaven vom 19. September 1900 für | nun unbekannten Aufent alts, id 1844 Grakenstetten, unehelicze Lodter - der 1829 in Wärtingen, Sohn ter f Joh. Georg Grie ‘Aucgtgunbekannten Erben der am 11. Mai 1900 | krafilos erklärt worden. é hen E! ung, 5 / é e 3 in raten , l 829 11 4 , ¿ -

: b. Marie Agnes G:ische, geb. den 24, September

[52983] Agiedot. tedrih August | 1831 in Uta, Sohn der f Jakob Bokler, gew.

Yuf Antrag de3 Kaufmanns Ernst Frie !

: de die öffentlihe Zustellung bewilligt und ist zur in Augsburg verstorben bri t ; E wur 1 Zust | 1850 daselbst + Christine Frieberifke, e A Qs N e en U gie feit 40 Jahren retba Ber fmann, 44 L A n Mete B E T br 41900. Cal Verbandlung über vie tingereldle Klage vie fert Í bele im Jahre 1852 voa hier 0 dajelb, p Amerik s- | frau des Jakob Keim, Küfers daselbst, im Jahre 185 vers<ollen. Vermögen ca. 2 emeinde Gm (eb, 21. Dftober 1500 In Meta,

Hübner und des Aren bierdur Karl Fried: P R R ara dg seither ver- E E O O E L ben nafiel ale nad E Sik E a De,

mann, beide in Dresden, wird hierdur< Karl F: D g E ae E A8

of eb 13. März 1825 | s{ollen. Vermöge

ri< Nobert Behuke, geboren am

y : its Nürnberg vom Samöêtag, deu 15. De- die Aufforderung, bis svätestens 15 Dezember } [53000] Ausfertigung S Y j; iter Amer 9 1% E V : ) / . ‘riigung. zember 1900, Vormittags 8! U r, bestimmt, ih Härdtlein, geb. den | 135 4 8 Es Siiede S Gestüteknccis, Le Le Süreinté G elbst ia ie Naa beim ag Munter Vorlage von A L V RIE 200 MOntgs von Auf Klagspartei die Beklagte geladen bat mit der ‘odor Benjawia | 15) Wilhelm Friedr O Qu 38) Vochringer, Metzer, geb. den | 66 / s 1853 nah Awerika gere \ ither verse j 2 : gerihte Augsburg, | i Bayern i ufforderung, rechtzeitig einen bei dem K. Lant- D hate uad Sahara Mesine Glisabeib, geb, Bander, | 6. Iunt 1841 in E a E o anae 1500 L Ee ia ebst am | a. Maria Barvara, ‘oeb, den 5. April 1852 in M 1553 ah Amerika gere st und seither verfcollen. “fun E ice hee; Antsgeribt Schweinfurt feite f; | grit Nüenbera zugelassenen Redt8anwalt ju be- S ide e a im Inland in Straß- | Ce oa g E e Ee irhenbauers - Eheleute dafeitst, am | a. Maria B "1870¿:r abre, Amer! 09) Ar » k c i 1838 , i gebotéverfahren der ant * Aebenstelle in | stellen. Klägerischer Anwalt wird eantragen, zu er- F land in Straß- | Härdtlein, gew C A Boehringer, Kirchenbaueis R ; den 1870cr Jahren nah Amerika 89) Arod1 Harter, geb. den 2. Juli 1838 in Kgl. Amt S : t gen, z Scneidergehilfe, und zuleßt im In Frankreich | verschollen, foll in Amerika sein, ift aber nit aus- | D Mai 1875 nah Amerika ausgewandert und seit | Blaikstetten, in den L e ines gewisse irtingen, Bruder des Vorigen, im Jahre 1864 tal. Amtsgericht. Shweinfart, vertreten dur< ibren Vorstand Walter kennen : S E dent und vort vers@ollen, | ge andert. Vermögen ca, 32 ier in Lie af O hren verschollen, Vermözen | gercist und angebli dort als Thefrau eines gewifsen E an ee ib Ties e E 2008 Dr. Uhlmann. Hart dahter, wegen Kraftloserklärung eines Wechsels | ] Die Che der Streitstheile wird geschieden. (St. Dizier) ausgewandert wis S Ae E Luise Kurrer, geb. den 20. Juni 1850 M E O Jah [h ,_| Trautmann von Belsen n Do e. 5 A Ea gereist und feitzer ver|<ollen. Ver- na E N Volizuves Ausschlußurtheil. 11. Die Beklagte ee eile ird gest n a Upd be O atz cduten Mai 1901, Urach, Tochter e h D A U 39) Jakob Bazer, geb. den 2. Mai Du in DEARE S Siben: nad Ameriky 00) Johann Michael Schmid, geb. den 18 Januar "Der enc 0E Alpegmachung, Rudolph P h a h V Sb atedt L Gd und an Vie Streitskoften zu trag?n Vormitiags 1 im Siß! Le A N getbers, Daleibit, JeI4 1997 mi? UndetanDiem o c | Gruorn, Sobn der &corg Bazer, gew. Zimmer- | Bla chd i 30 Igahren ver{hollen 1833 in Nchingen, Sohn der + Iohann Jakob | bier h R dn s e ; na in Gie ce auf David Kifsinger, | beziehungsweise zu ersta en. Wormiciggs LL Uhr, im E 5 Sto | haltsort abwesend und hat seither nihts von ihr M Ebe daselbst, im Jahre 1854 nah gereist, beide seit mehr als 20 Ja A 9 Zim E E j M 1 Jato 0A at in seinem am 30. Mai 1900 eröóffneten Lederhandlung in Kissingen, gezogene, von lc{terer Nürnberg, den 29. September 1900. E ore e melden, roldrigenfalla e fie erraittelt wert E be ah Pa o Sthpuas Aa aleacvandet U scither vershollen. Ver- N s B Sis géb. den 18. Juli 18 D ober ago a0odners « Eb E soll Se dee B Rudolph, verre er der Mag acceptiert, gel vePrsages Giro auf die _ 1 LQINA Nes K. Landgerichts. e Rene wir, i fle, welche 17) Karl August Bürkle, geb. den 3. Februar aen ca, 444 M : A S a4 hs. Stärk, gew | im Jahre 1865 in Amsterdam wobn haft ‘wesen bei Nlt-S@3n0h G a M r Vagentede dadier übergegangene, am S. eiß, K. Ober-Sekretär. todt exklärt werden wird. Auch werden alle, P Sohn der # Joh. Adam Friedr. | mögen ca. ) . Mai 1836 in | Bla:chstetten, Sohn des f Johs. S ut, gew, imt DaIre 1500 gvobyhaft gewesen | beis, zu Alt-Schönederg, Namens Marie Luise, und | 12. Februar 1900 fällige und bei der K. Filialbank C e Mavut, spätestens im Ause | Bille, gee, Wlasermelsters- Ebeleute bien Lern, Ele e S eal Glebtl, gev.” Oil! e R O 01) Vollmer, vershollen. Vermögen ca. 49 K | den Drechslermeistee “-veovor Guftav Rudolph be- | Shweinfurt zahlbar gewesene, lt Profe aibank T E a Aateige 10 ‘albe \ 1889 verschollen, nit ausgewandert. Vermögen S intbE@heleüts daselbst, im Jahre 1854 nah Amerika | nah Amerika gereist und seither vershoUen. : dacht. gebotstermin dem Ler Uge A fige 0 199 & ; , Strafeburg, 6. Juli 1900. j

7 1E E a. Johann Friedrich, geb. den 1. Februar 1832 in Berlin, den 28. September 19 des K. Gecihtsvollziehers Moll dabier vom 13. Fe- [52968] Landgericht Hamburg. L Len, Ven L Een L0Rs Pa E e Nee O 00, DaYten: VEBs 68) Wilbeln Huber, geb. ten 21. März 1834 in Mindersbach, U E Mg Kön Tien 0 September 1900.

Kaiserliches Amtsgericht. rf R init Clauß ‘gew Holz- | schollen. Vermögen ca. 873 46 I Im $ ,

s Z in Ura, Sohbr Delr auß, 00

igli bruar 1900 mangels Zabluog auf Betreiben de Oeffentliche Zustellung. L n Nazvarins b. Anna Maria, geb. den 19. Mai 1839" i Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 95, Reich2bank - Neberstelle Shnanitet proteftierte Die Ehefrau Itje Hermina Gerhardina Hallmann, isti id K ! I ächi Zohn der f ledigen Anna Kath ». An ia, geb, 9. Mai 1833 in Wesel übe t e avid Keru, geb. den 19. Januar | Gächingen, Sohn 1 ledig atharine D E bändlers-Eheleute daselbst, dl Dee S 808 U A Sobn der + Daniel Kern, gew. Huber daselbft, am 9. Mai 1871 nah Amerika auf Noziagen 00H aus na Amerika ausgewandert, ? 84:

r den Betrag voz 9497 4 58 vird | geb. Osterkamp, zu Wilbelm3haven. Krummestraße A verfoll Ver Johann Christian, geb. den 30. Mai 1835 Bekanntmachung. für kraftlos erklärt. O E 1, vertreten dur< Retsanwalt Dr. Hermann l | i L 90 ahren er ollen. X Cs z G8 L d +14, ED, n D 10909 In

let t dne Gerd ist Antraa auf | Sind storben sein foll, seither ist von ihm ni<ts | Schullehrers-Eheleute daselbst, im Jahre 1869 nach | gewandert und sei Jahr

Bei dem urterzeid;neten Ge | Stand gestorben sein foll, |

D Durch Ausschlußurtheil des unterzeihneten Ge- T, Die Kosten des Verfahrens sind on der | Binder, klagt gegen thren Ebemann, den Heker i E R D | Friolzheim, i A richts vom heutigen Tage ift der vers<ollene Former Antragstellerin zu tragen. Ÿ Ius Van a Rudolph Leonhard Heimich Hallmann, unbekannten : L | id Noll at L E B A 2 9) Chrenre:h Hägele, géb. den 4. August 1831 d. Johannes, geb. den 19 Augçust 1837 in Ura, | Iohann H:inrid Gustay Grabig, geboren am Sründe Aufenthalts, wegen Ehebru<s und grober M'ß- G S E AONANE Mv arDel, L baen Lg, ç x 7 69) gele, : i Kathari b, den 12 Febr R S ¿ 28 geboren Gründe, ; M adet d 19 Joi : Ae L e S e , geb. ten 26, April 1835 | in Gächingen, Sohn der F Ghrenreich vâgele, gew, p 9. Katharine, geb. den 12. Vevruar 1839 daselbst, | 29. September 1863 zu T'ciebsdocf, Kreis Sagan, E E handluag, mit dem Antrage, die Ebe der Parteien s : C N ph Ghajean vos Job, Gy, „Böbeingen Sohn d, } Ghuistian Lana: M aue e E R E od y 2. Karl Gottlob, geb. den 4 Januar 1842 daselbst, ] tür todt erflärt worden, Kgl, Amteégericht bom Bande zu scheiden und den Beklagten für den e Katharine Zickler, g:borer vember 1854 in Urah, Sohn de gar t ; Sohn des + Christian Lamparter, | Weber eli i 852 nad f Aal Gottlob, n 4 Jau 1 O : “N “e 1) Georgine Kathari i Bad Liebenstein, | XMvel 7 ‘hefrau von Jobs. Ege, | in Böhringen, Sohn des f Chr Jahren | Amerika gereist und seit mehr als 40 Jahren ver N Kmdec der y9. Stefan Vollmer, Steueraufseh-rs- | Verlin, den 2 L, 060 n Bene 1e (Biney t n Bel s Iovember 1863 in Steinbach bei Bad Liebensteta, Frey, ledig, nahmaligen Ebefrau von t 28 daselbst, scit mehr als 40 Jahren | Amerika g 1 hindec der f Joh. St e i f e af nici : : E (I SIREi | Ranis mwinanat, fe Jl O, mi deriollen, Vermögen o. 1: N EN T 0: S E L A ‘beleute toßingen, sämmtlih? im September Königliches Amtsgericht ‘1. Abth. 84, Verkündet am neunundzwanzigsten Scptembex cia- [ dur mundlichen Verhandlung des Rechisstreits vor pa Amer'fa outgemandect 1879, a Ga i i verso! Vermögen ca. 1545 M | Ee i eb, Niest, geb 1852 nah An.er1ka aus ewandert und scither v g ptember ein die IIT Ztvilf ; Z TiEC de te Nahricht | erika aus ert, seit 1887 ist nihis mehr | verschoUen. S xb. den 23. Auguft 1831 70) Christine Barbara Bauder, ge e LLBRLE/ UGVS O S gewand \ sctlher ver- A tausend neunhundert. tre Zivilkammer des Landgerichts zu Hamburg 1886 Vermögen ca 30, Antragsteller Brud Amerikà ausgewandert, [el \ : 57 M, 43) Andreas Müller, gcb. den 23. August 18: 7. März 1840, Ehefrau des Joh. Georg sollen, [52998] Jur Namen des Königs! A 7 Q ; (altes Rathhaus) Admiralitätstraße 56, 1. Sto> Msi /dmey Fertinaut 3 dler ln Sis da 9990) Johannes Sie ge L L edes 1864 | in Böhrinaen, Sobn der + Jakob Mülier, en s O A von Göcitigen Tochter der | , 92) Rovert Julius Wirsum, geb. d-n 11. Fe. | Verkündet am 29 September 1900 Gleiwlaut Borsteh e hi f; Geridhtöshreiber, Zimmer 74 auf den 4, Dezember 1900, Vor- a l : Jobs, Exe, D : S “1 | e ir x 893 Gc ut r, a 11mg M S s , Wr 4 z R 2 D d e Che . ° Ls V H . S 6 É E É 2 5 u î 1 20 2 F L E A Bera s uis 6,0 e E L | do i e a8 Stat a A a br E chen per Y Joh. Georg Niest, gew. Schmieds. Eheleute da- druac 1899 in Peeyinzen, Schn des f Joh, Matin Schwandke, Referendar, als Gerichtsschreiber. Oriainal. : Ey dg ‘V | mittags 92 Uhr, mit der Aufford-rung, einen bei L Belege MELNEE, L es Schafmeisters | in, Ura, n Jahre 1871 von bier aus nah | Amerika gereist und jeit_me E | selbit, im Hzrbst 1881 nah Amerika gereist, und soll y Wirfum, Tuchmaers und der Katharine Barbara, In dem Aufgebots8verfahren ¡um Zwe>ke der | Schweinfurt, den 3. Oktober 1900 dem gedachten Ge, ite zugelafsenen Anwalt zu be- 99 Schweina als Sobn des Sch Ebeleute daselbst, im Jahre A mehr } Jo! : 4 E f | A t. Bow, tas, 1825 nad Kmer 8 T Van a R E A 1a Philipr fie Länze zeb. den 22, März | 1883 gestorben sein, seit mehr als 15 Fahren ver- | f w Ns E (Ntordanee I at it e n Da N Ins des Ses eat dg lia Ernst Gerihts\<reiberei des Königl. Amtsgerichts. R En A der IEnHLIGs Bag wird einrich Y ide ing e | ; L U s n 14) Anna Plane E, geb. den 22, PA A N ôgen ca. 156 M „lew Yo1 „(L ita , ¡Ell mehr als Daring aus ber-Herzogówa dau, Kreis Freystadt Ti S) G3 lei al. S 7 t tejer Auszug der Klage bekannt gemadczt. dribt 1878, Vermögen 21) Christoph Ferdinand Schlegel, a: 337 öri Tochter des f Anton Länge, | s{ollen. Vermögen ca S E Se 2 mp i : ) , ) Döderlein, Kgl. Sekcetär. REEA M 2 fan Ranis S iy ‘erf Joh. | Webers daselbst, im Jalre 1853. Agerika ous- 71) D s ber, aeb. den 10. Februar 1846 10 Jahren verscholen. hat das Königliche Üm1sgeriht in Fret stadt für Hamburg, 3. Oktober 1900. (4 “in 21) Christoph Ferdinand Schlegel, geb. den | 1 i Jalre 1853 nah Amerika 0us- 71) Johannes Huber, aeb. q: ins E y d Ce i WFTcy r R 46 , C : ala E gew. El etate SUIUE | gevantämiund (tiber Oersolien, Geritda ca 927 Gächir gen, Sohn der 7 ledigen Anna Katharine F 93) Katharine Abele, geb den 12. Januar 1840 | Recht erkannt : S Diederichs, S li geneenein ator i fet Ui Tlerl, gew. Waßcenberd-Geleuts pas bf ee ania Maric Pulduer, geb, den 4 Mrz 1834 | Huber rafclbft, im abre 1866 femlid pad Amerifa S in 3 riningea, Tochter ter tbe Grorg Abele, gew. | 1) Der verschollene Dienslkne@t Ernft Häring | a fgebotsverfahren. L Gerichtsschreiber des Landgerichts. Zivilkammer 111. pr i Dit Falenftein, aeboren in Lebenteig am | 114 160% ehen vos Pie us nach n O E de T, Saline gr, l QUG T AnD, seltfre VerfEMEN Werraden 6 M Zabre nad Nordamerika ausgewandert urd soi | tant o;Per10gemwaldau, Kreis Hrepftadt, wird fue | g n der Aufge Düsseldor! bat vas Königliche | E E E O des Bartel eat Feter gereist, und soU in Circinnatie gestorbea I N Webe1s-Eheleute daselbst seit mehr als 30 Jahren | 94 (i S au b. Bud, ge M 20 Jahren verschollen. Verms Ra T A 9) die K N orf i N. Amtsgerit in Düsseldor} dur den Amtsrichter D [52977] Oeffentliche Zustellung. Fallenstein und seiner Ehe'ran Margarethe Elijabethe, seinem: Aufenthalt ist bier nichts bekarnt geworden. | Webe1r8-Ehe Ne Bac ca 15 72) Anna Maia Schmaudcr, geb. L C ilbey 94) SFobannes Haufm 9 Webe, au be 2) G osten des Verfahrens fallen dem Nach- Pahl für Neht erkannt: N Die Ehefrau Hilfsvrem]ers Johann Schäfer, per Tenuer daselbft, A e M M Vermögea ca. 857 M z 0 Tord Galdües: ‘geb. den 12. August | {iedene Chefrau des Friedr. Tie Ccedtee N 91, Sekeuar 1852 in B O.A Nürtin E lasse zur Last. Der Hypothekenbrief des Amtsgerichts Düssel, Maria, geb, Rodenberg, zu Fuhlenbco> bei Bottrep, den 1880er Pari bn steller der Abwesenheits, | 22) Hermann Eugen Olpp, geb. den 9. August | 46) Marça! Schwester zu Ziff. 45, feit mehr | oeb. den 24. Juni 1844 in Hülben, T Ceuta Soha der f Jatob Hausmann, gew. Weatäbiar L] mi Gua dorf vom 1. Märi 1893 welch 4 iber | Prozeßbevollwäctigter : Rechtsanwalt Kohn zu Dort. e » faref! Swan (o eem o B brauers-Gbeleute daselbs, ln Zehe 1868 ls 30. Jahren ver(Wolen Vermögn ca. 15 7 Johann M N AGE 0D Amerika | Eheleute dajelvst, im Sabie 1884 von Dahaes O Ränlalidie A E >, in H eine Poft verhält, bie zur E atn E a Rest mund, klagt gegea ibren genannten Ehemann, früher i üher, get oh r6-beleute daselbft, im Jahre 1868 | als 3 D E RE ». Februar 1839 | das:lbst, im Jahre 1869 hetm Ameri Ao yelvst, S igen, as König mlsgeridt, Abth. 2, in Hanau A E 4 ut L E ¿finn Nuf g au Set bie 1e 2 i Be lm gm N B e B Bi 45, fet mehr is A caanaiA und senher vershollen. Vermözen M N oller mee gua@ Amer M GELeUE : UND NEDET out ¡m Aufgebotstermin vom 27, September 1900 notar S 20 2000 Motbis A Ne 7 bögliber Verlassung ft S Anirag cu Tes i eite e len. Vermö 3099 in Böhringen, Br ; . 45, seit me ir) i } verswollen. Ve 2 5 ihisrath S e fün s e | Notaril 8. November 1892 8 ahung mi Paul fine und eier Ghetran G Glsabette S 30 Inbeter vres@olien, Vermögen ca. 15 M. ca. 138 E i Gottlob Röcker, geb. den 26. Mai M 95) Johannes Lude, geb. den 11. November 1848 “diele Gi) Amtogerihtsrath Prausnig für Recht er Abtheilung IIT unter Nr. 2 dez Grundbuchs vok der Ehe. Die Klägerin ladet den Beklagten zur M S unee uny einer Süerrau Cya S 23) Kegel, A j D L Ada 48) Dorothee Halduer, geb. den 29. November 73) Christian Gott Í 4 É istian Rö>er Y in Zuiningea, Sohn des Adam Lude, gw. Lein- D 18. Oktober 1832 # Düfseldorf-Unterbilk Band 24 Artikel 1168 auf die | Mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 188 M adrid 1885, Vermög 246 02 9, E O 1841 in Böbringen Schwester zu Z ff. 45, sit mehr | 1842 A dan Ebla, ie daselbst, seit 1867 in wanchändlers daselbft, seit 20 Jahren verfallen Fram Schädel Son! Saadi A ag E dafelbst in der Abtheilung I verzeichneten Grund, | Vierte Zivilkammer des Königlichen Landgerichts zu A daes : is 30 J: erf ermögen ca. 15 (em. <VatoIMUuBen- Sheteu iz , LO0l | N s SRIGIO E, - e: ollen, ; S0 0n Hana! T. | üûd : 189 01/926 rie: rtge- | Dortmund auf den 17. De ember 1900, Vor- 1882, leyte Nachricht 1885, Vermögen Ln fin Urach; i L n 5, Juli 1865 | ats 30 Jah:en verschollen. Vermögen ca, 15 Í t ; erl 4 von Kindern ge M Vermögen cax. 71 M sion Schädel po Havau 1 Ï ce | dolf in per Abtheilun 1 drit Grun & E Sgra Eger Dani, Mee b. Marie Luise Friederike, geb. den 5. Juli 1865 j a 49) Elisabethe Haldner, geb. den 6. Mai 1845 | Amerika, R Le us gs a verihollen, F 96) Katharine Schiller, oel. den 23. Januar 1850 | festgestellt. Die R des V p s A7 schrieben in demselben Grundbu Band 24 Ax, | Wittags 9 Uhr, Zimmer 50, mit der Auf- e ag, den pri hem e L L a a EYEME NOEeR A S5 2 i O E in Zainingen, Tochter der + Anna Maria Schiller, Nachlasse des 2c. Schädel Gu fit M tifel 1168 und Band 36 Artikel 1637 in die Grund- forderung, elnen bei dem aedadten Gerichte zu- e in Vent uf Fe itag, den D, April E E 30 abren verschollen. A e 1849 F 74) Christof Kächele Taglöhner, geb. den 8. Mai F ledig daselbst, seit 30 Jahren versollen. Vermögen | Hauau, den 28. September 1900. stúde der Abtheilung 1 Flur 18 Nr. 546/20 und mur e g s Ls E spätestens in dem auf Fre - de - “. | dafelbst, t i x Gs dz 50) Jakob Haldnuer, geb. den 24. Februar ( 74) Christo ichele, Taglöbner, geb. | 8. Mai F ledia dasel | b 1901, NSER ge E N e eten U Töchter der f Johann N SDen gen, Sterl in Bb ogen Bedee zu Ziff. 45, seit mchr als | 1837 in Hülben, ‘Sohn der } Jobs. Käcbele, g Ÿ 97. Die Kosten des Verfahrens werden dem Antrag, | bekannt gemacht. R Ene P ett gen ang hre Todede Fheleutz in Urach, im Jahre 1887 mit ihrer Mutte Dezember | Amerika entwichen und fei1her ver|<ellen. Vern ögen M Grabenfstetten, Sohn des + Christof Staiger, Webers [52997] Bekanntmachung. steller zur Last gelegt. Dortmund, den 28. September 1900. 48 2 3 A T, c 51) Christ:ne Herrmaun, geb. den 4. Dezember A ichen und seie | h und Accisers daselbst, sowie deren Tochter, Christine Durch Aus\{!ußurtheil des unterzeihneten Gerichts Düsseldorf, den 28. September 1900. ; 'aRe, r : orvert, spätestens im Aufgebots R E, Me 0 2 1 21 t Särge hter des f Joh. Gg. Herr- | ca. 512 M i c i ver M Sophis 9 i S! af j 9 Aud| 1 Ta S pp Geriltsshreiber des Königlichen Landgerichts, E R aa De E Ee S E M OS E m (od dd f, Zofe, Gen F dae 1600 du New-Brlemns ir ‘Sage Loustrhe | 7) Les, Tase (09 sola Henn oed E E Sun rers daselbst, im Jahre 1861 förmlich | Amerika cece, seit erwa 3 R V 849 in NRictheim, Tochter des f . Georg F dbruar 1850 zu New-Orleans ie She Hn D Bene ort R Laa E E y- 1 Hasners Üheleute daselbst im Ee 1861 förmlich As E UID E Ie E Ie “i Mas gew. Bauern daselbs, mit den En n i s ps E e Mes On, reis Warn 2 September 1836 in Dyhernfurt, | [52995] Jm Namen des Königs! Rae] E6 a SUSe ustellung. b. Rs N ph C aue, q ra s qu Bt Gee i 1844 in | den 1860.x Iahien nah Amerika ausgewandert und M Es ergeht dayer die ufforderung an reis Wohlau, L Verkündet am 27. September 1900. le Ehefrau Eva Marie Sämann, geb. Röder, e dea A Bo u L L 92) Iakob Seefile, get ta n A Qu Gitbes rers<ollen. Vermögen ca. 599 6. M) die Verschollenen [patestens im Aufgebots- 2) die verwittwete Schiffer Adolfine Gärtuer, Thiel, Referendar, als Bei zu Nödelheim, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt ntsgericht U R) Er st Gotthilf Zevher, geb. den 18. Junt | Böhringen, Sohn der. j Michae [3 30 Jahren | 76) Jobann Geora Bleher, geb. den 13. Mat F œrmine vom Samstag, den 27. April 1901, | geb. Reichelt, geboren am 3. November 1827 in | In der Aufgebotssate der über die Posten Gogolin | Bernhard in Frank7urt a. M, klagt gegen ihren B feierte Paxnen wae } dl in Ua e U e e, Det, M I PEIEOI) O R ; E 1851 in Nietheiw, Bruder der Vorigen, in den Nachmittags 4 Uhr, sich zu melden, widrigen- Breslau, Blatt 45 und 46 in Abtbeilung TiT unter Nr. 11] Ebemann, den Sélofser Ca:l Säwaapy, geboren E as fiat pm Suite de t es e uad Pitha Dn R Sabans M Nea : geb. den 28. Mai 1848 | 1850:r Jahren mit den Eltern na<h Amerika aus- falls die Looes rÉlärung erfolgen würde; Sb alétlirnig beant s von hier aus nah Amerika gereist und seither ver- Hi n J L, _ den 28. J Todeserklärung beantraat : 0

i: c , e 3) die vereheliht gewesene Susanna Bertha | und 12 beziehunzöweise 11 und 12 gebildeten Hypo, 17. Auzust 1866 in Freuventbal, (ale Se C O in Böhri Sohn der f Jakob Menz, gew. Zimmer- | gewandert und seitber ve: schollen. Vermögen er  Versholle ge N at H Leben oder Tod der | Christiane Vater, geb. Kreifel, jeßt angebli wieder | th:F-nbriefe hat das Königliche Amtsgericht in Cocas Franffurt a. M., jet unbekannten Aufenthalts E S Steuble, aeb. den 37, März | zollen, soll bört aestorbea sein, E Met a E seit mehr als 20 Fahren 77) Kriedrih Lieb, gtb. den 31. Januar 1855 in YersGolenen zu geben vecmögen, |pâtestens im Auf- verheirathete Fuhrwerksbesizzr Behrens, geboren U A les) Solm riedrid Steudle, gew 26) ‘Heinrich Handel, geb. den 29. September ¿ a N ( : 1853 in Ura, Sohn der f Friedrih Steudle, gew. D

| Ine : : i S a. Br. dur den Amtsrichter Dr. oe r $ wegen böslicher Verlafsung seitens des Beklagten : S ee En o M, i e F See 22 Sande tba e 1 maden den L E E a e, ee | nennt O er Anmiidier Dr, orst e MeN 25 pri Bor Me Fan dem Anfrage, de m E Ge R 3 S der f Christiane Friederike | vers<hollen, Vermögen ca. 216 4 Müllerknehts - Cheleute dafelbst, hat vor etwa R E O h ] ér -otomotivfübrer Paul Langner, zule l) Die abhanden gekommenen zwei otheken- | 42: 91 ¿u Franffurt a. M. ges{lo\}sene he e a) E N M I E on ihm nie bifann 1 Iobann Ge ‘b. den 28. September 1841 20 Jahren in der Shweiz gearbeitet, seit dieser Zeit Landgerihtsrath Se>en dorff. bis zum 15. Mai 1889 in Breslau wohnhaft, ver- | briefe über die auf den Geundstäcten Gee e u Dane nab zu trennen und den Beklaaten für pie pee a iun o S L att Sage E Gute alafes i Sal : 1893. | in Zunft na e E ver <ollen. Vermögen ca. 71 Mat [53006] K, N laß E A ehelicht gewesen mit Auguste, geb. Ortzeit, Blatt 45 bezw. 46 in Abtheilung 1IT unter Nr. 11 ta ein huldigen Theil zu erflären. Die Klägerin seither verschollen. Vermögen ca. 1088 s ift 1850 | geworden, Aufruf wurde erlassen im Jahre 1893. | in Voten b. den 12. September 1840 dase!bst, | 78) Johann Michael Bofsler, geb. den 27. Ma 93006] K, T afigeri<t Ulm a, D. 9) der Fabrikarbeitersohn Henri August Bern- | und 12 bezw, 11 uod 12, ursprüngli< Gogolin adet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung Tad, Ledhter der f” Chrisitan Fris iv Vi [um Vermögen T i dag: L N, den jeb. den 9, Oftober 1843 | 1830 in Henger, Sohn der f Joh. Georg Boßler, Am 10. Aux menter öffnung. E bard Rösner, geboren am 20. Mai 1854 in Blatt 10 in Abtheilung 111 unter Ne, 1 und 9 für | des Rechtsstreits vor die Zweite Zivilkammer des A0 SBubcroderi@hileute daselbil im J, 1866 27) Georg Dovid Epple, geb. den 5. März 1863 | c. Anna Katharine, geb. 9. Ofto gew. Bcuerts-Cheleute taselt\t, im Jahre 1857 ron M Am aut T Is. 1st ier die ledige Haus- Breslau, L: die Geschwister Hermine und Agnes Foerster ein- | Königlichen Landgerichts zu Frankfurt a. M. auf A Tntisa arecist, (6s: dem Jab 1B4 ift von | ia ‘Ura, Sohn der f Philipp Jakob Epple, gew. | daselbst, kob, geb. ten 21. November 1846 | Sirhingen aus na< Amerika gereist, und soll N j Seugenks L A Ms Braun, gebürtig von 6) der Fleischermeister Ferdinand Gleisberg, getragenen Posten von 62 Thlr. 25 Sgr. 4 Pf. den 21, „Dezember 1900, Vormittags a Aust E ichts eie Pad Mot, Webers- Eheleute daselbst, soll seit 18802r N d Cie R O I PI 9, Auguit 1862 in Ceda Mcurtaia gestorben sein. ibr binterlaencs T pi T G, pon ette 1883 in L Sils Zons, bis zuin 4. Sep- | bezw. 70 Thlr. 14 Sqr. 8 Pf, 9 Uhr, mit j b t arles i lin ika sein ; incr Abreise, die | daselbst, un : c 1,1 1 A R 318 t 6 i / ember 188: Jol als verlafens Gbefran A N S P R uen itaestelt aba e Mio botavnt e, Johann Michael, geb, den 24 Juli 1849 daselbst, | V rmöaen ca. 1318 M 3! toben se zer- | riht genau festae ann, fannt. New York im Jahre 1880 gestorben sein. Ver- | ri

; verzins[i 5 9/0, (1 der Aufforderung, einen bei dem ge- und 2 Nachtiäge hiezu vom 19. und N Fuli 1900 belicht L if Deeniau wohnhaft gewesen, ver- | werden für kraftlos erklärt. E ULO 0s tg uer ny v ali A zu bestellen. an j i ( | Is ¡age Hiezu vom 19. und 26, Fyli 1( eyeliht mit Luise, geb. Bernert, 2) Die Kosten werden den Antragstellern auf legt. | Um ZYwede der öffentlichen Zuste ung wird dieser Plenger in New Veleans, Amntérila,. } - 79) Atien, Zi De- M wurden an 21. September 1900 5 e ; ; gstellern auferlegt. ögen ca, 1609 6 Vermözen ib E Reich, geb. ten 11, Mai 1861 Aer De R 1852 mit dem Vater föcmli<h | a. Jobann Georg, Zimmermann, geb. den 16. D Fau eptember vom K. Nachlaß /) die Ottilie Kulawski, geboren am 27. Mai t I L 5 eb, den 29. Sep- 28) Karl Wilhelm Reich, geb. te : j | 3) Wilbelm Gottkilf Aftfalk, geb. der )

i Von Rechts Wegen, Auszug der Klage bekannt gemacht. if sgewandert und seit mehr als | z-mver 1848 in Trailfingen, 1861 gridt Ulm ras aer AENe Inhalt dieser | 1866 in Posen, N L F gFranfsurt t. M, den 29. September 1900. a; i ewande1 s i c 851 Detrsügungen ha zeben: / ( imme h s önitali j E N M Dou per f n te 1867 lbnees. Eheleute dajelbst, i seit 1889 L (4 1E Mare verlie: PrPmDgen (08, LON A daselbst, Ebefrau ves S honnes Dolbte Setcain in M und Georg Bilan und Wilhel Dia n 16. Februar 1840 in Que mBel- A R e A sl furibeile Ia 8 Könt l A nas ——_ E f , i, im Iabre 1 3hners - 9 h, Ae G F Ï , SPEE 5 f, enterbt, i Sunft ines L Nslbe, En ; i 5 z ur us|GluBurtheile des Köntalicbe Ani E N anain nb (thte verschollen. “O Bilzelimiñe Witilinder, gb, bén 26, Mez | a. Auvithe, deb.’ den 9. Dejeriber 1841 in Donn! s A E S die voll ürtigen WesQwister und soweit Fe YeA e Bredinie Le S Read, eridts iu Swinemünde vom 20. September 1900 “Der minde de Pufe 29) ; P C R N did : : A E : 6 j ; Ki Halbbrude Karl Königliches Amtsgeri t. ind nachslehende o1heleRntokomente : n L e D2 n Vermögen ca. 559 M. 97 c Ur Tothter der f Andreas Wittlinger, | stetten, K 6 47 ; Eheleut: in Trailfingen, im Jabre 1884 heimlid ind, deren Kinder sowte der Va r ontgies Amtsgerich dur seinen Vo d, den S er A S te ; 8, tember 1837 | 1837 in Urach, Tothter y Mee, i . den 15. Januar 1845 daselbst, heleu cal] 1 x 70 M rba l Kopftheil als Erben b / : O 1) das Hypothekendokument über das im Grund- 4 Dormund,. den Schrein r Andreas Blank U A S E O Rulsee s Garn- gew: R Ey Pl vi N vei B E R ben 24. Febrvar e uan ee s Jette ae oan. ¿QUMLas A jnizen “bes, pp ich R T Aue, [52994] Jui Núutien bes Königs! buch Aa Ü eris “t TTII Blatt 7 Abtheilung T1 b gi mv is Jod 1 o iner : qt 4 / ; im Z 1870 | Amerika gereist und fe E Os 1. Regine, geb. den 21. Mai 1851 daselbst, Ea Sohn der + Job. erderung ungeachtet binnen Jahreöfrift bom | In dem Aufgebctzverfah Zwe>ke der Aus- | Nr. 1 für Adolf Wo azu U >erig eingetragene «Lu Do!tps 4. zu Hrankfurt a. M., sieders-Eheleute daselbst; war hon im Jane fent- | Vermögen ca. 1178 M4 _d, COIne, gee En Weber, Davits Sohn, gew. | 26. August 1841 in Trailfinger, Sohn _Z0 Todest l n dem AusgebeTtzverfahren zum Zwe>e er Aus Muttererbe von 40 Thalern klaat gegen den Kaufmann August Becker, früber als Küfer in der Fremde mit unbekanntem Aufent- | Vermög ilhelm Stanger, geb. den 24. Mai | Kinder des + Christian Wcber, Davits Sohn, 9 Bükle, gew. Bauers-Cheleute daselbst, im pat aper ESrblafserin an gerechnet zuc | s{îieung von Nachlaßgläubigern der am 3, Mat | M j s ; u Franksurt a. M., jeßt mit unbek t i ören. Ver- |} 30) Johann Wilßelm Res dlers in Donnstelten, seit mehr als 20 Jahren | &corg ' ; Jabre M Erbschaft nit melden, follen voa folher ausge- | 1900 in V ersto1be ändlerin Wi °) das Hypothekendokument über die auf dem n nto, e Jeßt mit unbekanntem Aufenthalt halt und ließ seither ni<ts von ih h 1832 in Urach Sohn der F Ioh. Christoph Stanger, Nofhänd En D B25 A Fahre 1881 rach Ameiika gereist, wo er im “No l r j 1 ge n Dordamm vers o1benen Händ erin Wittwe Grundstü Band YI[1 Blatt 97 v Caseb : abwesend, unter der Behauvtung, daß leßterer an- mögen ca. 4569 M ; i 1844 | gew. Färbers-Eheleute daselbst, im Jahre 1854 von | verschollen. Vermögen des a 3. Suni 1836 in | 1892 g:\torben sein so9, seit 1885 vershollen. Ver- Se sein. Hievon werden die nachgenannten Johanna Heimann (alias Heymaun) hat das Abtbeilung 111 Nr. 3 für de Mat, aseburg in erkannt bat, der Vater des Kläg.rs zu sein, aus der 9) Jakob Robert Berner, geb. den 5. E bi r Zus nah Amerika gereist und seit mehr als | 56) Ludwig Riek, geb. x riftia, Ri k in Sobn Tinte, N00 ; ten Erben benatrihtigt und, soweit sie } Königliche Amtsgericht in Driesen für Recht erkannt : Riemer zu Caseburg baftend pr ealrosen Johann Unterhaltspfliht, mit dem Antra auf vorläufi e in Urach, Sohn der f Friedrich Berner, gew. Wirths- | bier ? Vermögen ca. 641 Donustetten, Sohn des f Christian Riek in Job hann Georg Schnitzer, geb, den 29. Mai M iuzleih Testamentserben sind, aufgefordert, ibr Erb, L Folgenden Nahlaßgläubigern werden ihre ange- | Riemer z dr o0 0 nde Hypothek von 300 4, llstre>bare Ve il S L ; ; d {30 Jahren vershollen. Vermög c 5 ka, seit mehr als 30 Jakren vzischollen. | 81) Jchan : iger, My t hieher geltend zu machen: 3) das Hypothekendokument über die im Grund- | beŒllredbare Verurtheilung des Beklagten, an den Cheleute daselbst, ijt im Jahre 1869 desertiert un 31) Gustav Adolf Widmann, geb. den 20, Ja- | town, Ameri a, seit m 1856 in Trailfiagen, Sohn oes f} Johs. Schniyer, l) d [ ¿u machen : meldèten Forderungen gegen den Nachlaß der am b Poien S c Kläger bis zu dessen vollendetem 16 Lebensjahre ei Wis V. x Chri iedri I) t N L ' i bürtige Bruder Georg Braun, Wirth | 3, Mai 1909 in Vord verstorbenen Witiwe | ?U< von Swinemünde Band X[ Blatt 32 in Ab- ; - Teventjadre einen Ne taten eo O 3 dtovembér nuar 1863 in Urach, Sohn der f Christoph Friedrih | Vermögen ca, 5 n ¿all, geb, den 3. Januar | Bauern, und der Anna Maria, oeb. Griesinger, N n E Vork : f R E A E theilung III Nr. 5 für den Schiffskapitän M monatlichen, mit dem 1. Juni 1900 beginnenden und 1863 in Ura, Sohn der 1 Fo. Ga. Reid, (872 1880er J hren ‘nah Amerifa gereist, Aufenthalt 184 in Donnstetten, Sobn bie f 3 Bra ‘vers seit “cal a 10 Maven LOGen A ermögea D die Vihte Apollonia (Lina), geb. Braun, Eke- A R er bee Sia! eme Diïa: M Um pbe eingetragene Hypothet bon20 Thalern regi A e L, "De dikeee uter e “a s eit d Jahre 1872 Ver Jahren N -Ghe daselbst, seit etwa 13 Jahrea ver- } seit : q : u des Henry Euler, Kauf s in Brooklyn, O8 i und 2 ergroschen, A . adet den E E A 2/121 O unbekannt. Vermögen ca. 4105 t ; eh Ie jg inen! Malo 2 750 A6 ca. 22 “eg Magdalene Weimar, geb. Munj, d) die Viiate Anna, geb: Braun. Wittwe des “0 L Die übrigen Naghlafzgläubiger, soweit niht | 4) das Hypothekendokument über das im Grund- | Beklagten zur mandlichen Verhandlung des MRehts- v Kerl Éauv, eb. den 8. Juli 1844 in Urach, 88 ag E Dee A'Geota Dein Bes 58) Joannes Mall, geb. den 22, A ps in U Ei Se L Schmied in Upfingen, August Lessing, Spenglers in New York, ibre Rechte Rd dem Gese E bleiben ad N T R Ds S de Blatt 4 in Ab- main M P s den g Ambagersht zu p ant , ¡li h : ier8- | 1838 in Urach, i S e . Gg. : v F 4) ter Neffe Johannes Braun Hutmacher, ver- | könne beshadet Verbindlich- | theilung r r die Kapitänswittw2 Rosalie E : - Bor- Sohn der f Jobann Philipp Saur, gew SSaaneS w. Sattlers-Eheleute daselbst, seit 1886 ver schollen, | Donnsteiten, Sohn der f Joh. G 12 &ahrin aeb. den 4. November 1815 daselbst, Tochter der j , , iten gm EiGadet des Rehts, vor den Verbindlich Schievelbein, geb. Dill, ju We mittags 9 Uhr, Zimmer 75. Zum Zwe>e der T a Mitte, t orp A R S L U ift seither feine NaGrich von ihm eiagelausen. C ta 108 le er Ln y { Andreas uta, gew. Baue1s-Cheleute in Upfingen v) ver Neffe Georg Braun, Hutmacher in New Auflagen bes Ftdeilöreten, eaiisen ies L BAO bos 3000 H u Westswine eingetragene öffentlichen Zuftellung wird diejer Auszug der Klage L A Vermözen ca. 20: ¿vi i , genanrt David Bätle, | und deren Kinder, 1843 orf, \ 5 „| für kraftlos erklärt worden. etannt gewacht. iy A ect <8 9. Oktober 1832 in 33) Adolf Heinrich Grof, geb, A UA N bed 20 R E t Donnstetter, Sohn der a. Andreas Weimar, geb. den 24. Oktober 6) der Bruder Josef Braun, Wirth in Broolklya, iti edi L atel nen G L 2s Swinemünde, den 23 September 1900. Fraufkfurt a. M., den 29, September 1900. a, Sohn der + Wilh. Genter, gew. Shuhmachers- | 1842 in Ura, Bruder von Ziff. e S + Johs. Ensinger, gew. Shuhmachert-Eheleute ta- | in Upfingen, i eb. den 27. Män 7) der Bruder Antoa Braun Bierbrauer in | eia Üebershuß ergiebt Auch haftet allen Nachlaß Königliches Amtsgericht. Tieg, ie felbst, seit dem Jahre 1873 verschollen, | ollen. Vermögen ca. 208 46 i bst, seit mehr als 15 Fahren vershollen. Ver- | b. Rosine Magdalene Weimar, gb. ° Amerika E (äubigern, soweit ib, g ;. Auen o E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1. Gene iti 6 ; gestorben sein Vermögen circa | 34) Johann Wilhelm Weytel, geb den 25. No- | jelbst, se 01 K 1845 daselbft, ika aub 8) der Neffe Konrad Wilhelm Dangelmaier C E vRb nen niht ihre P eevorungen i Lon U MEpuTa, „0e i : e I a E On bee 7 Joh 1 bars Jakob Mall, geb. den 21. Mai 1852 in | sämmtliche im Jahre 1846 nah Amerika R dee V 9 ' | Radlasses leber al T eilang des | [52993] Jm Namen des Königs! [52964] Oeffentliche Zustellung. “9 Gotilieb eer, O Id: 0, A les g Arif i D L 18 AbeaSes nat Donnstetten, Sohn des { Johann Wrob Ml, R L und seither vecsollen. i j A der Halbbruder Karl Utcban in Baltimore, | entiprewenden Theil der Verbindlichkeit R Mefereudar Seel sea 2 fe ie Beridtelehreiber Heintid ie U "de ec de A S , gew. 2 8- | Amerila, im t 16 i t, seit etwa 25 Jahrea ver- | ca. 345 in r, falls sie geftorben sino, deren Abkömmlinge, Driesen, den 26. Septe ; C R, « erein, min zen Urach, Sobn der f Samuel Weber, gew. Meyger sgewandert und feit 1876 verschollen. | gew. Webers dafelbst, 33) Adam Kuhn, aeb. den 2. Januar 18 l e g , mmiing , eptember 1900. In der Aufgebotssache der angebli 1öf<ungë- Emilie Marie Heinrich daselb rozeßibevo Gheleute an T iéien fas Didier tres Ge aua 1412 M ole Paten = E p den 4. Juni 1866 | Upfingen, Sobn der + Johs. Kuhn, gew: ausg Den M Lbleatber E Ä va Königliches Amtsgericht. ähigen, auf den Grundbuthblättern der Geundftüe | tigte: Rechteanmälte Rotbenbuth A E Lg? verheirathet g 35) Wörz, : i 4 in ‘Donneties Sohn des + Johann Jakob Mall, | Eheleu!e daselbst, im April 1869 No T 6A 22 Mo : [53002] Std is aa E Es B und E Ne. 6 in Ab- Naumburg a. S., flagt gegen den Schubmacher ß 110) Gottlob Friedrich Egeler, geb. den 16, Ja- | a. Nikolaus, geb den 8. Juni 1830 32 ee ; | gew. Webers daselbst, seit ewa 25 Jahren ver- | reist und seit etwa 20 Jakren verschollen. (52985 Aufgebot, Vas Königl. Amtsgericht Chemniy hat am t c N 4 fr geh zen, fônfproze tige as het | Goll geaannt Grösner, füher zu Naumburg nuar 1841 in, Dra, G f & dasclbst it 1868 a Anga Vet eg fes L Etendee 1838 is sollen. Vermögen co. 370 e den 18. April 1 839 a E Andreas Schanz, geb. den 28. 0 H Niganteag p Rechtsanwalts Heinri Walter | 3. Oktober Aas 8e eine erkannt: von 28 Thalern 22 Silbergro\ten c Cvtan de Ie Deflugte bee Met Rlägecin gew. Zimmermeisters-Eheleute daselbst, se Hengen U 62) Johann Georg Vater, E Jakob Veter, gew. | vember 1831 in * Wittlingen, Sohn der + Lu o M17 e als Pfleger für den Natlaß der am} Der dem Bä>ermeister Fr. Ed, Sheufler in hat das Königliche Amtsgerit in Wr < [ in der Zeit vom 13 Dezember 1890 bis 26, Febiz So en, Vermögen ca. 7822 M b Kinder der } Joh. Gg. Wörz, gew. Webert-Ehe- | in Grabenstetten, Sohn der Sab 1861 nah Schanz, gew. Taglöhners- Eheleute daselbst, in de * Jali 1899 verstorbenen Wittwe Emilie | Chemnitz abhanden gekommene, dam. mit 4 % ver- den Gerichts-Afsessor Koffla für Recht e 1891 beigewobnt habe, mit dem Antrage, den A E A a E a E in leute in Hengen, im Jahre 1852 nah Nord-Amerika | Bauers-Eheleute daselbst, im Jahre 186: ' i "Be den 13, April 1837, Ehefrau des Karl Weiß in | leute gen,

s j Königliches Amtsgericht. 2. 345/20 eingetragen ist, wird für kraftlos erklärt. [834 | L L RESS It C 4 866 nah M 9) Adam Staiger, geb. am 27. Juli 1819

C6 Lr a ¡11her Auf- | 30 Jahren vers<bollen. Vermögen ca. 15K Taglöhners - Eheleute dafelbst, im Jahre 1866 nah F / ÂEE, ge), ( Zuli 1819 zu

erklärung erfolgen wird. Alle, die Auskunft über von bier aus nah Amerika gereist, und seher Auf- | 30 : &