1900 / 238 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i: ü b pr. Oktober 10,00, pr. Novbr. 9,90, vyr. Dezember 9,922, | do. Privat-Handelsbank 1. Em. 317, Ruf}. Bank für auswärtigen Mangel eiwas naSgelafsen bat, Im übrigen find in Fe oblen die Sag März 10,10, “s Yai 10,25, pr. August 10,45. Stetig. Handel 2884, Warschauer Kommerzbank 380. 0

Rückstände im Großen und Ganzen weitaus am erheblihften. Auch L ¿ in Mager- und Eßkohlen kann der Bedarf niht voll gedeckt Wi 5, Oktober. (W. T. B.) (S(hluß-Kurse.) Oester- Produktenmarkt. Weizen loko 9,70. Roggen loko 6,40, Z wehen; besonders éuieis gestaltet sich die Ablieferung der veidisds Uh 9/0 gu cte 9700, ise Silberrente D, P E Winsaat loko 18,25, Hanf loko —,—. ; 1 E T í E B E î [ û Q E geöberen Sptien, S eur A D s Le 96,65, Oefterreichishe oldrente ZE80, DesterreicaisGe Fuer alg i N T A T. B.) Italienisch: 5 % Rent D { d R 9 2 9 v0 9 9 q : ¿ j: or- 75, do. Kron.-A. 90,65, Oesterr. D; ; . T. B. 2 5 9% Ren | oksmarktes enn au der Versand an Ko n de 97,20, Ungarishe Goldrente 0, R 99,80, Mittelmeerbahn 522,00, Méridionaux 702,00, Wechsel ani j zuiil (U JCN eihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals- Anzeiger « .

Berlin, Sonnabend, den 6. Oktober 1900.

jahres beständig wefentlich übersteigt, so wird das Kok3-Syndikat | 60er Loose 132,00, Länderbank 412,00, Oesterr. Kredit 651,50, Union- | do noch vielfach um stärkere Lieferungen angegangen, ohne daß es | bank 540,00, Ungar. Kreditb. 663,00, Wiener Bankverein 481,00, | Paris 106,60, Wesel auf Berkin 130,95, Banca d’Italia 855. mögli ist, immer fofortige Abhilfe zu hafen. Besonders knavp | Böhm. Nordbahn 416,00, Buschtiehrader 1080,00, Elbethalbahn Madrid, 5. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 30,37, M 23s, ind die verschiedenen Sorten Brechkoks. In Briquets haben ih. | 462,00, Ferd. Nordbahn 6030, Oefterr. Staatsbahn 660,00, Lemb.- Lissabon, 5. Oktober. (W. T. B.) Goldagio 38. | s ie Rückstände ebenfalls kaum vermindert, obwohl die Erzeugung | Czernowiß 529,00, Lombarden 108,50, Nordwestbahn 450,00, Pardu- Amsterdam, 5. Oktober. (W.T. B.) (Schluß-Kurse.) 40, E m au hierin noG fortgeseyt steigt. Da dem Kohlensvndikat bereits viele } biger 369,50, Aly.-Montan 445,50, Amsterdam 200,30, Berl. Scheck | Russen v. 1894 614, 3 9% holl. Anl. 884, 5%/ garant. Mex. Eisen- 1. Untersuhungs-Sachen.

| \ 9, oil Berlust- und n eler Bistellungen u. dergl.

Anfragen betreffs Lieferungen über den 1. April 1901 hinaus vorliegen, | 118,35, Lond. Scheck 242,024, Pariser Scheck 96,30, Napoleons 19,28, bahn-Anl. 393/15, 4 9/9 garant. Transvaal-Eisenb.-Obl. 88, Trang- d 6. Kommandit-Ge ellshaften au Aktien u. Aktien-Ge ell wird der Vorstand seine Verkaufstbätigkeit {on in nächster Zeit auf- | Marknoten 118,36, Russ. Banknoten 255,50, Bulgar. (1892) 96,75, | yaalb.-Akt. 1574, Markuoten 59,12, Ruff. Zollkupons 191i. 4. 3. Unfall- und IöInvaliditäts- 2c. Ve erung. 7. Grwerbs- und Wirthschafts- enofsenshaften. ells nehmen, und da derselbe die Verkaufspreise unter Beachtung der vom | Brüxer —,—, Prager Eisenindustrie 1755, Hirtenberger Patronen- Getreidemarkt. Weizen auf Termine unverändert, do. vr. Noy, 4. eus cit Verdingungen 2c. EV é ér 8. Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten.

fabrik —,—, Straßenbahnaktien Litt. A. 275,00, Litt. B. 272,00, } 185,00. Roggen auf Termine unverändert, do. pr. Oktober 129,00, do Wh 5. Verloofung 2c. von Werthpapieren. +4 A S nal

(E : ene anntmachungen.

Beirath aufgestellten allgemeinen NRichtpreise, die indessen für die :

P Ren Ener Sei E a ie E 7 Lond. Wechsel —, Veit WVîagnesit —, Rima | pr. Män 133,00, A pr. Mai s Rüböl loko 343, do. pr. No» H e m Wroyen un nzen n ero Ort ! ura g 1) «De „pr. a ; - 2 / =

as Au R e Ri brigen Sh M I füx ga A Getretdemarkt. A pr. D tit e P B “s Java Kaffee A ordinary 35. Bancazinn 79}. 1) Untersuchungs-Sachen. wiesen, #9 Volzbändlers Leopold Fischer in Stein- O Ne e E No Lt N 2 es Ra Glaygel dort, Friedrichstr. 39, hat das

und Gaésflammkohlen im allgemeinen eine Aufbesserung nit erfahren, Frühjahr 8,25 Gd., 8,26 Br. Roggen pr. Herbst 7, „h, L, Antwerpen, 5. Oktober. (W. T. B.) Getreidemarkt, ; Steckbriefs. ) des Bauers Georg Maier in Wolfsbuch , U DOns Zer, 049 vom 31. März | Aufgebot eines am 10. März 1900 ausgestellten, am

wan E die E D 2 20A K Le ys Fenolage L00 Gd., V E g L i ares 6.70 Wh, Weizen weichend. Roggen behauptet. Hafer ruhig. Gerste rubig. [60148] binter E S, beein gls) gder Gütlerswittwe Margaretha Spiß in 2 bis 31. März 1915, seit dem Jahre 1899 ver- 10. an 1900 fällig gewesenen. von Heinrich Shölch

fohlengruppe nur ejne bescheidene sein. 5 85 Et K 36 Br. E ; E O 183 M g ur S Lat O e Roveinke ‘19 a M N ee O T Ed vom Unterfuchungsrichter 194 dee Malers Simon Heichele in Frrs ad 23, des 1/10 Geschäftsantheilsheins Nr. 61 605 166 « 0 beantra Der Saat U E

- F A rg . S Ï i "p E op Ö ‘p 7 , 2 rr ee, _ E î L . é C C n e

Ausweis der Südbahn: Einnahme vom 1.— 30. September Dezember 194 Br. WeiWhend. S@malz pr. Oktober 97. t O A D : T S Siedbrict 2 des L 4löbners Jofef Burger in Bhetfsaufen, R I A Mrt 1899 bis de M Vis E RistenT in are e Ao ugs

z lers Ulri e c ; A . - %Sormittag r,

Breslau, 5. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Schles. 330% usi 188 424 & voriges Sab L.-Pfdbr. Litt, A. 92,00, Breslauer Diékontobank 105,00, Breslauer 9 680 613 Kr., Mehreinnahme L. gegen Dortge ahr, New York, 5. Oktober. (W. T. B.) Die Böte eröffnete vom 25. Januar 1889 wird zurückgenommen a n Finsing, 1918, im Jahre 1899 verb t : y

) i —,— if s ; Ausweis der öôsterreihisch- ungarischen Staatsbahn \ j : 22) des Dekonomen Karl Wei S R A ATTEURE, s vor dem Amtsgerichte Karlsruhe (Akademiestr. ch Wechslerbank 103,50, Kreditaktien ,—, Slesisher Banky (österreichishes Neu) vom 1. bis 30. Septbr. 5 639 228 Kr. Mehr- | unregelmäßig und die Kurse gaben sodann auf Realisierungen na, Berlin, den 2. Oktober 1900. 23) des Sägmüllers Sovaiin Unter ad 24, des Kuponsbogens zum 1/0 Geshäfts- | 111. Stock, Zimmer 21) a, Aufgebots:

142,50, Breslauer Spritfabrik —,-—, Donner3mark 224,75, Kattowiger einnahme gegen den entsprehenden Zeitraum des vorigen Jahres | später führten Haufsemanöver eine Besserung herbei; der Schluß war Königliche Staatsanwaltschaft I. antheilschein Nr. 25 400 vom 14 Dezember 1880 | termine feine Rehte anzumelden und die Urkunde

198,00, Oberschles. Eis. 132,75, Caro Hegensceidt Akt. 124,00, jedoh gedrückt. Der Umsay in Aktien betrug 328 000 Stü. Uen, ; über 100 ivi Nr l ; / j 2 4 r ; ; j er 4, Dividendenkupons Nr. 27—40 v 3796 Kr Verfügung. 24) des Privatiers Jakob Geißer in Hergerts- 31, März 1899 bis 31. März 1914, seit einigen Uckeube ést Pie R

Oberschles. Koks 146,00, Oberschles. P.-Z. 118,25, Opp. Zement ( S Das Weizen- Geschäft, im Verlaufe, auf niedrigere Kabelmel, | 153145] 1 ; è 6. Oktober, 10 Uhr 50 Minuten Vormittaas. (W. T. B.) z / / E {0 j _| wangen, 130,00, Sag 0 E A A E A S Ungar, As s Dts O O A Dei der M e M R t y J e E A L Brat gige Fol! 26) des Oekonomen Michael Heinzemeir in Schill- A a SBU I Me, 36160 6 Karlsruhe, den T 1900. E . Zinkh.-A. —,—, 00, : j ,50, Lombarden 108,00, Elbethalbahn 461,00, Defterr. Papierren 4 : L end, T tis 8 1gT „Re wizried, uittung Ne, 351 om bum, Ua 5500 Gellulose Feldmühle, Kosel 168.00, Oberschlesische 97,00, 49/0 ungar. Goldrente —,—, Oesterr. Kronen-Anleihe —,—, L A! L a prase E D Ea, f tadt wier e s 96, wegen beschließt das K. Amtsgericht Augsburg in An- ¿0 OVember 1896 über 59 4, seit einigen Jahren Gerichts\{reiber Großh. Amtsgerichts. REtita 116,00, Gmalltterweile „Silesia 16500, 03.00 Br wid Lätperbank "411,50, Buschtierader Lit B. Wten 1075 Türtishe VeviWte naWgebenn Toxek wälerkin auf ante Plahirawfsäge und Käufe M-St.-G.-B, sowie der S9 356, 360 M.„St-G-B 1506 eee ie 6 b, L ; Va E F N "L, Aufgebotstermin wird bestimmt auf Dienstag, | [53175] A facbot. jtt, A. —,—, do. do. Litt. B. 103,00 Bx. l | ¡V | . D, D, ( L er Bes j Rg E R 0 Znhaberpapiere, Allerh. }, E Y h: tag, C ufgebot. und “pi 1 Ul / E T. B) Zu ex ber it. Loose 106,00, Brüxer —,—, Straßenbahn-Aktien Lätt. A. —,—, der SUR U eld fe GeditrungMoia: Deesatiad 940 : a obne ex L See bnenflihtig erklärt. } 10. Oktober 1810, Art. 166 Ziff. XIV des Ausf. nile Ne U RAO L0O Uhr, Geschäfts-| Im Grundbuche des den Eheleuten Häusler Rouniuder exkl 88 0/0 Rendement 10,50—10,60. Nachprodukte exkl. do. Litt. B. —,—, Alpine Montan 441,50. für andere Sicherheiten do. 24 9/9, Wechsel auf London (60 Tage) 4,814 Gericht der Königlichen 18, Division Ges. 3. B. G-B. Art. 7 der Uebergangsvorschriften 1 A bie “SFnhaber bér aub T aüfceitint Zakvhiak, Iohann und Josefa, geborenen Pazota, e em E rande L 2009- | Toko behauptet, do:pr, Dft, 7.49 Od. 2.50 Br, ver, April 7,97 Gor | Cable Transfers 4,858, Wechsel auf Paris (60 Tage) 6,208, do. au F Der Gerihtsberr: | V, ed sei das Aufgebotöbersübren D BoB ter | Urkunden ergeht die Aufforderung, spätestens im | meirer Guter oj Méteigenthümern fraft allge- Lau S i ; ooo Vet HaupterT, D: A f d, o V ; 4 S t s 13 i p von if er, J ° et l ots m wee der Ad 4 S E ¿ e j ( p rundstü “vine; ana N S Raffinade Kubig, Sah obiader E A Ps p A E falt Od, 718 E do. pr. S ait o O Vice TOL Gancbies Qucine artm Da / g Generalleutnant ink H A Od 2e nadfteheud aufgeführten Ur- Seit e A E nee R ee 4 4 ist in Abtheilung Ill bei ° | / | F, : pril 7,4: 040 L U VE ober 5,2 1 D, r, l N M an 9 indi ; ivisions - Ko éo ° zuz ; A En l e l en, M eingetragen : D E e Mode 968 Ob, 9,874, Br, pr, Dezember | br. April 6,64 Gb, 5,68 Br. Mais pr. Oktober Gb, | Siea0o Milwaukee ind Si. Vel tien 1124, Denver Uin Divisions Kommandeur a. ad 1, bes Anlehens\cheins des Augsburger | fosae(snfalls die Kraftloserklärung der Urkunden er- | 27 Thaler 12 Sar. 8 Pf. (Stebenundgwanzig , "9921 B i; 1-März 10,024 bez., 10,00 Go., pr. | Br., pr. Mai 1901 5,08 Gd., 5,09 Br. N \bville Aktien 71 9 w York Zentralbah 1292, Northe N [53146] Fahuenflüchtigkeitserklä Lotterie-Anlehens Serie 1611 Nr. 35 über 7 NL., A ; = Thaler zwölf Silbergroschen aht Pfennige) nebst 9,90 Gd., 9,92 Br., pr. Jan.-März 10,024 bez., 10, Pr ; Z i: E i und Nashville en 713, New York Zentralbahn 129, rthern ig erklärung. | dur Einbruchsdtebstahl in der Nacht vom 15/16. & ugsburg, 28. September 1900. fúnf Prozent Zinsen seit dem 13. 1866 London, 5. Oktober. (W. T. B.) (S{luß-Kurse.) Englische acific Preferred 684, Northern Pacific Common Shares 494, F In der Untersuhungsface gegen den Mueketier | nuar 1893 entwendet, / V9 } Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Augsburg. 9 Thaler (Neun Thaler) nebst fünf Prozent Zinsen

Mai 10,174 Gd.. 10,25 Br. Ruhig, stetig. Der Wochenumsaß im l ( 1 i j Rohzuckergeshäft betrug 243 000 Ztr. 2} 9/0 Konf. 981/16, 39/0 Reichs-Anl. 843, Preuß. 34 9/6 Konsols —, | Northern Pacific 39% Bonds 65, Norfolk and Western Hugo Eduard Heinrih Claußen Ux. der 11. Kom- ad 2, des Anlchens\heins obigen Anlehens Schmidt, K. Sekretär. feit dem 29. März 1850 und

Ç j : «Anl. 92 äuß. Arg. —, . Arg. A, ferred 75 Pacific 2 338, Union Pacific Aktien 58} } pagnie Infanterie-Regiments Herzo Holítei ie 1308 7 S c i rankfurt a. M,, 5. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. | 45 °%/ Arg. Gold-Anl. 924, 5 °/o äuß. Arg 6 °%/ fund. Arg Preferred 75, Southern Pacific Aktien 33F, Union Pac + t erzog von Holstein | Serie 1308 Nr. 12 über 7 K. d A 2 Thaler 1 : oba don Wechsel 20,452, Pariser do, 81,366, Wiener do. 84,475, 10 prr E Q U E s U C E n A O: L //à Veteinigte Sas Me De 134, Silber, Commercial (ole) a e C LtA L e F) b, ad d, i DUot Sie Ie anuatflvatis Oa s f Ae T, arosdeo Koften Butt E Gert: 3% Reichs. A. 85,50, 3% Hessen v. 96 81,90, Italiener 93,70, Q U V, LLSES, 0A O N R ' pn P VDars v4s, Lenbenz fUr Geld: Leih1, : ! iti iTd auf Srund der } {en Depositenkafse - Kommi 9 % er Ppsandortef unseres Instituts : wirths Nathan 1 K 30/9 port. Anl. 23,70, 5 9/6 amort. Rum, 88,40, 40 russ. Kons. 2 dts N Durt Lot? 49/2 Trib VIAL D7E Dito lanbaete E Mae d Mate ate Banmolle-Peeis i e V E do, L A L rv Ñilite rafe enn E [alie a 22. Oktober 1883 Wey bie Ebarblibee M N M ui tige T h Nr. 71872 Mandat A 11 Dfiober 1861 n E eus 0 i 60, 4% Spanier 71,60, Konv. Türk. 22 30, ‘T, (4 (16; E ? a 18e ch ür Lieferung pr. ¿10/32 „Ur r. . 988, } I9 990, JOL U tMt3ordnung der Be- | 160 Nr. ) R « Ki er 1. Fu und folgende, z ; S i E rg, ieg Bo), Mexifaner v. 1899 A Reichsbank 9, De Beers nene 284, Jncandescent (neue) 27 Rio Tinto neue | Baumwolle-Preis in New Orleans 104, Petroleum Stand. white in } [huldigte bierdur für fahnenflühtig erklärt. iers, eil O 1806 ja Vent Ae gefertigt am 10. Dezember 1898, ist ap M e des Vegas eet Aualcaak auf Nequititlón 148,90, Darmstädter 129,50, Diskonto-Komm. 172,60, Dresdner Bank | 998, Plapdiskont 31/16, Silver 292, 1898 er Chinefen 764. New York 7,45, do. do. in Philadelphia 7,40, do. Refined (in Cafes) My Flensburg, den 4, Oktober 1900. ad 4, ‘eines Depositenscheins obiger Kommission | ‘uten gekommen gemeldet. der Crekution, vi decroti bom 18. Februar 1853, 144,20, Mitteld. Kredit 108,60, Nationalb. f. D. 129,40, Oeft.- „Getreidemarkt. (Schluß) Markt ruhig, In fremdem | 8,75, do. Credit Balances at Oil City 110, Schmalz Western [Mi Der Gut der Königlichen 18, Division. 16. Februar 1880 Würzburg, den 5. Oktober 1900, Ausgewiesene Rechtsnachfolger des als Gläubiger ung. Bank 121,30, Oest. Kreditakt. 204,60, Adler Fahrrad 154 00, C A En A A e ge- fteam 7,10, - Rohe & R, S pe E ad E E dd T reis an enw at, vom 30. Junt 18977 über die 34 9/9 Bayer. Bayerishe Bodencredit-Anstalt eingetragenen, am 16. Oktober 1879 zu Kröben ver- Allg. Elektrizität 220,50, Schuckert 191,00, Höchst. Farbw. 368,00, } tegentliche Angebote, für ruhe L O pr. Vezor, 224, do. pr, Mai 414, Rother Winterweizen loko 823, u / A LLYUOE, Ms Der F (VifenbahnAnleßenss i Ach Lei f storbenen Gastwirths Nathan H Kröb B R s 9 abf 7 An der Küste 1 Weizenladung angeboten Weizen vr. Okt. 807, do. pr. Dez. 834, do. pr. März 864}, do. pr, W Generalleutnant und Wahrnehmung der Ge- | S!lenvayn-An ehens-Obligationen ° eiß. ; n Perrmann zu Kröben Boum Gußsi. 175,60, Wesltereaeln 211,00, Laurahütte 197,60, 96% Javazucker loko 135 ruhig, Rüben-Rohzucker Mat 86, A nah Liverpool 4, Kaffee fair Rio Nr. 7 8, s Divisions-Kommandeur. schäfte eines Kriegs- Serie tr Nr. O über O M, [53187] Beschl Laltowig gewann i EUDO WEN V O0 S D É e u “10TmiB, ge z j i

Lombarden 25,00, Gotthardbahn 139,50, Mittelmeerb. 98,00, Bres- | va 7918 ; | f 00, ! 9 1h. 114 d. Käufer fest. Chile-Kupfer 729/16, pr. 3 Monat | do. Rio Nr. 7 pr. Nov. 7,25, do. do. pr. Januar 7,40, Mehl, geriht8raths beauftragt j i or | : 29, 40, , E s 002 9789 200 In der Aufgebotssache von Kuxsheinen der ver- | H8angene Kinder, Gesdwister Herrmann. Zwei von Ï «le } den leßteren, nämlich Meyzr Herrmann und Nosalie

lauer Diskontobank 104,90, Privatdiskont 4. A DO ; pr. I __ Bley

Effekten-Sozietät. (Schluß.) Oesterr. Kredit-Aktien 205,50, | 73/16, j: Sprina - Wheat clears 2,90, Zuker 44, Zinn 29,00, Kupfer 16,756 M A E R it Qu on8 E TEAN „V ; i: 1 Ux 1 Fina E Gh, t Ungar. Goldrente —,—, Gotthardbahn Liverpool, D. Oktober. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay | bis 17,00. - i j : i [53147] Fahnenflüchtigkeitserklärung, E Le vom 1. März 1900 bis 1. März 1906, bera! bet, L Ehrichssegen und „Eifen- Herrmann, verehelichte Handelsmann Benno Herz- —,—, Deutsche Bank 1 6000 B., davon für Spekulation und Export 700 B. Tendenz: Baumwollen-Wochenberiht. Zufuhren in allen Union- M In der Untersuhungssache gegen den ¿ur Dis- } Serie 79 Nr. 7847 über 600 it K dk 10 Ober A E der Aufgebotstermin feld, find vershollen. Zum Zwecke ihrer Aus- 143,20, Berl. Handelsges. 143,40, Bochumer Gußst. 176.10, Dort- | Ruhig. Mivdl. amerikanische Lieferungen: Ruhig. Oktober-November | bäfen 310 000 Ballen. Ausfuhr nah Grokbritannien 82 000 Ballen, Ÿ position der Ersaßbehörden entlassenen Pionier | 1 April 1900 vis 1 ‘April Ew mil Kupons vom Voriniét a s auf den 31. Januar 1901, {lichung mit ihren Reten auf die obenbe ebibics

under Union —,—, Gelsenkirchen 191,55, Harpener 18120, Hibernia | 58/64—5/64 Verkäuferpreis, November-Dezember 5%/64—5?7/64 Käufer- | Ausfuhr nah dem Kontinent 146 000 Ballen. Vorrath 458 000 M Johann Harms Ricklefffs aus dem Landwehr- | eo pr C . APpri und Talon mittag Uhr, verlegt. Auf unsere Be- Hypothekenpost hat ; afi ö E m S ali j 5 i ESS L Fd, Mpx : g A d \ S s y ) ¡eit einigen Jahren zu Verlust gegangen kanntmahung vom Juni dieses Jahres wird 2 Jerenp at Johann Jakubiak, vertreten 198,75, Laurahütte 196,10, Portugiesen 23,80, Italien. Mittelmeerb. | preis, Dezember-Januar 5%/64—5%/64 Verkäuferpreis, Januar-Februar | Ballen. ezirÈ Kiel, geboren am 7. März 1878 zu Poggen- c. nachstehender Geschäftsantheilsheine, Divi- | genommen dis | ahres wird Bezug | durch den Rechtsanwalt Dr. Sarrazin in Gostyn —,—, Schweizer Zentralbahn —,—, do. Nordostbahn —,—, do. | 59/64—52/6e4 do., Februar, März 52/64 Käuferpreis, März- April 52/84 Chicago, 5. Oktober. (W. T. B) Weizen ging anfangs |W burg, Kreis Wittmund, Großherzogthum Oldenbura, dendenkupons S Quitttnstbüde: lc Ta d Vivle | 86 Sie u den 2. Oktober 1900 ibr Aufgebot beantragt. Die genannten beiden Union —,—, Jtalien. Msöridionaux —,—, S@weizer Simplonbabn | do., April-Mai 58/64—5%/,4 Verkäufervreis, Mai-Juni 5B/e« do., | guf Zunahme der Verschiffungen aus Argentinien und auf Mattigkeit | wegen Fahnerfluht, wird auf Grund der SS 69 ff. | schaftlichen Kreditvereins A: Ba E NS t andwirtÿ» Be Könitalt 7 ‘A A Gläubiger Meyer Herrmann und Rofalie Herzfeld 4 Mexikaner —,—, Italiener —.—, 3/0 Reichs-Anleibe —,—, | Junb-Juli 5%/6«—d?/ea Käuferpreis, Juli-Auguft 50/4 d, Ver- | in Lperpool im Preise zurück, später fand auf bessere Exportnahfrage M N.-M.-Str.-G.-B. sowie der $8 356, 360 R,.M.- nossenschaft mit unbeschränkter Has ibt, däm: S geborene Herrmann, beziehentlih deren Rehtsnach- Schucktert 190,00, Allgemeine Eléektrizitätsges. 220,00, Helios 130 00 käuferpreis. | L eine Steigerung statt. Der Maismarkt eröffnete ruhig und W Str.-G.-O. der Beschuldigte hierdurch für fahnen-| ad 5, des 1/1 Geschättsanth Tbei : N "Le E: L folger werden demzufolge bierdur aufgefordert, ihre

Köln, 5. Oktober. (W. T. B) Rüböl loko 67,00, Baumwollen-Wochenberiht. Wochenumsay: Gegenwärtige | loß stetig. N flühtig erklärt. vom 17 D / s G 1895 Bo, | A r. 56 64 [53196] Aufgebot, Rechte auf besagte Hypothek spätestzns a: Aufgebote- pr. Oktober 66,00. Woche 35 000 B. (vorige Woche 17 000), wovon amerikanische Weizen pr. Okt. 77, do. pr. Novbr. 772, Mais vr. Oktbr. Flensburg, ten 4. Oktober 1900. En Ea N D U E T Die bon der Deutschen Lebensversicherungs-Gesell- | termin am 21. Januar 1901, Vorm 10 Uhr Dresden, b. Oktober. (W. T. B.) 3% Säts. Rente 81,70, | 28000 (12000), für Spekulation 3300 (200), für Export | 4043, Shmalz pr. Okt. 7,274, do. pr. Nov. 7,25, Speck short cler M _ Gericht der Königlichen 18. Division. 31. März 1915, seit Au # 1899 U Merlust ce. { (aft zu Lübeck am 2. Februar 1866 auf das Leben | anzumelden, widrigenfalls sie mit ihren Rechten 34 9/9 do. Staatsanl. 94 00, Dreed. Stadtanl. v. 93 91,00, Alla, | 600 (800), tür wirklihen Konsum 31 000 (16 000), unmittelb. | 8 50, Pork pr. Oktbr. 14 50. y Der Gerichtsherr: Dr. Grünwald, [gangen C Sugust 2990 zu Berlust ge- | des Konditors Emil Albert Martin zu Leipzia aus- | werden ausges{lofson werden: 1 beztsde Kred. 179.00, Berliner Bank —,—, Dresd. Kreditanstalt ex Schiff 34 000 (26 000). Wirklicher Export 5000 (2000). Import Mt po Janeiro, 5. Oktober. (W. T. B.) WeWfel auf h von Fischer, Landrichter, mit der [ E d a 1/io Géscbätidauibeilicielas Ne 3869 gestellte, auf Inhaber lautende Police Nr. 37 165 Goftyu, den 23. September 1900 112,79, Dreddner Bank —,—. do Bankverein 114 00, Leipziger do. | e L 172 000 (180 9001 waeen met 119 000. (123 000); | Lon t O DY Generalleutnant und Wahrnehmung der @e- | vom 29. Noiculer fte mbeillMeins Nr. 35 820 sicherten ergeht ‘lervurth an den undd Ste Brb Königliches Amtsgericht

Cu 5 95 95 Ae b L : Borrath 172 ( 80 000), wovon amerikanishe 115 23.000). E urs M m +T / “la 199A y Vibisions-Kommandeur. \chà ines ieaß- A e Oa L j L E Ten / rdurc) an den unbekannten Fn i . Strabenbabs 17000. Dampfs&iffabets. Ges. ver, Elbe- und Saale, Sch{wimmend aas Géoßbeitannien 110000 (63 000), woven Buenos Aires, 6, Ditaler, - (W: T. B.)--Golvagio: 132.80, / AiE béaufenat, Ie a EL A 4% März 1900, fett Junt Li V pie Aufforderung, seine Ansorüche auf [53292] Aufgebot.

137,50, Säcs.-Böhm. Damps|ciffahrts - Ges. —,—, Vresd. Bau- | amerikanische 97 000 (49 900). ir, i ANTRON ERtD ———— ad 7, des 1/10 Geschäftsantheilsscheins Nr. 55 616 SO. E L O dem Aufgebotstermin vom | Die Wittwe des Ackermanns Johannes Wenz Il, gesells. 180,50. fest Rie wad E 2 Mais fett L e unverändert, Mehl Verkehrs-Austalten 9 A r —_———_—_— vom 30. Juli 1895 über 100 A. mit Divibenbers Be vie Satt Pian ‘Beritt Ds E 0E R A aranda, geb. Lind, von Schönstadt hat in ihrer

Lte ta S? Dftober. . T. B) Stluß - Kurse. 30 e1l, Pretje unverändert, Mais Nletig, 4 d. hoher. h é \ stt- F C Tibond Me: 97242 4 31. Mz C Ee Q on mie, Cnzumelden, auch die | Eigenschaft als väterlihe Gewalthaberix über ibre StWsishe Rente 81,90, 31 (j do. “Auleile 94,25, Défterreiwisdbe Zane ler. 5, DTober, (Wb. T. D.) 12e Water “Taylor 74, Laut Telegramm aus Köln (Rhein) hat die zweite )Au gebote, Verlust- u. und- 31. März 1915, verloren seit 31. Sis 108 fie neten R VOTIgenfalI8 sie für kraftlos er- | minderjährige Tohter Anna Margaretha Wenz das Banknoten 84,60, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 143,00, | 20r Water Leigh 88, 30r Water courante Qualität 94, 30r Water englishe Post über Ostende vom 5. Oktober in Köln den sachen Zustellungen U der l ad 8, des Geschäftsantheilsheins vèr. 16 528 vom | Lübe, den 26. September 19 tbedenbries uge po: Februar 1895 gebildeten Hypo. Mansfelder Kuxe 1065, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 179 90, Kredit- e S R SS, On E Ar Anschluß an Zug 31 nah Berlin über Gildesheiin nit 53198) E s q * 29. Dezember 1875 über 100 4 mit Dividenden- Das Amtsgericht Abtb V Ai a Uer Die Ne N voa Schönstadt

c. : 2951 7 Loinziger BanfseNfkti 4 a y 1DAT arpcoÞps Lee Je C Í e A S L C i N 99 It I; ) A E E e E e ALL Le ingetragene ? v E Supotifenbent 189,80, - Sêchstiche Bank-Aktien 10200 Warpcops Rowland 10, 36r Warpcops Wellington 108, 40r Double | erreiht, weil die Dampferfahct um 8 Uhr Abends wegen Nah heute erlassenem, dur Anschlag an die E Márz R E A S i 20s bis [47566] Au E 900 A Herausgiftsforderung des Ce S s Sächsische Boden-Kredit-Anstalt 118,00, Leipziger Baumwollspiunerei- Weston 108, 60r Double courante „Qualität 134, 82c 116 yards | Sturmes unterbrochen werden mußte. Gerichtstafel bekannt gemachtem Proklam finden zur ad 9, des 1/10 Geschäftsantheilsceins Nr. 61 970 Frau Johanne auto. S ; Schönftadt, zahlbar bei der Voljährigkeit oder bei Aktien 158 00, Leipziger Kammgarn-Spinnerei-Aktien 160,00, Kamm- | 16 K 16 grey printers aus 32r/46r 222. Stetig. G E i: groanosverfteigerung des Hinckfuß'schen Wohnhauses | vom 1 November 1898 über 100 « mit Divi- Neustadt in Ge L has Dee En in etwaigem früheren Abzug vom Hause, verzinsli zu garnspinnerei Stöhr u. Co. 145,50, Wernhausener Kammgarnspinneret Glasgow, 5. Oktober. (W. T. B.) Roheisen. Mixed ; i : 1 102 in. Sülze mit Zubehör Termine: deadentupons Nr. 27—46 vom 31. Márz 1899 bis | lautenden Depositensheins Nr 45 der Ne städter C vom 20. Lebensjahre an, beantragt. Der Jn- 36,00, Altenburger T rauere SifaL ANSTe eres Halle» ents warrants Liu i a d. per Kassa, 66 sh. 4 E lauf. p 2 A dn: O E E L he R s L L Bee g unoriger LRRS Negu- 1 31. Hes 1918, verloren seit 3. April 1900, Bank in Neustadt i. Sa. vom 25 Sni 1892 über “4 E A I mar gs M gg e Aktien 130,00, „Kette“ Deutsche Elbschiffahrts-Aktien 75,00, Klein- | Donat. (Schluß.) Mixed numbers warrants 66 h. 2 d. ort Said zufolge i er Suez-Kanal für Dampfer wieder edingungen am outag, ad 10, des 1/10 Gefäftsantheilsheins Nr. 62 097 M 2000, 31 0/, Reich8-NAnloiho g \ i , or: babn im Mansfelder Bergrevier 85,00, Große Leipziger. Straßenbahn | Warrants Middleöborough Ili. \bh. d. passierbar, welche eine Breite von weniger als 45 Fuß haben. d 17, Dezember 1900, vom 6. Dezember 1898 fiber 100 L mu Dtbidcito, A oe ube 24 o Reichs-Anleihe mittags 11 Uhr, vos dem unterzeichneten Gericht 162,50, Leipziger Elektrishe Straßenbahn 95,00, Thüringische Gas- Die Vorräthe von Roheisen in den Stores belaufen Ee 10 zum Ueberbot am Montag, den 7. Januar | kuvons Nr. 28—46 vom 31. März 1900 bis 31. März 4 4000,— Darmstädter Ba k. Aktie anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte _an- Gesellschafts-Aktien —,—, Deutsche Spißen-Fabrik 203,50, Leipziger | sh auf 86399 t gegen 288854 t im vorigen Jahre. Die Zahl gr jedesmal Vormittags LT Uhr, in Sülze | 1918, im Jahre 1899 verbraunt, Nr. 10 997/9 76 091 1 Eren og er und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls Elektrizitätswerke 113,75, Sälhsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u, | der im Betriebe befindlichen Hochöfen beträgt 80 gegen 78 im Bremen, 5. Oktober. (W. T. B.) Norddeutscher Llovd. E Auslage der Verkaufsbedingungen vom 2. De- ad 11, des Mantels des 1/10 Geshiftsanthei!sMeins ohne Talons und Kupons s raftlozerklärung der Urkunde erfolgen wird. Krüger 132,50, Polyphon —,—, Leipziger Wollkämmerei 27,00. vorigen Jahre. Dampfer „München“, v. Hongkong n. Sydney, 4. Oktbr. in Towné- L er 1900 an auf der Gerichtsschreiberei und bei | Nr. 32677 vom 28, Januar 1885 über 100 A, | das Aufgebotsverfahren beantragt Der A arburg a. L, den 24. September 1900.

Bremen, 5. Oktober. Börsen - Schlußbericht. Taback. Paris, 5. Oltioker. (W. T. B.) Vie heutige Börse ver- | ville angek. „Friedri der Große“ 4, Oktbr. v. New York n. R zum Sequester bestellten Bürgermeister Vorbeck | verloren seit dem Jahre 1895, / Werthpapiers wird aufgefordert. VAtTeAS fe tse Königliches Amtsgericht. Abth. 1. Umsaß 290 A Di Helle, Wissee fest, Baznivolle Lubig, 1 Febete bel Tebkaftecem Gesäft auf allen Gebieten; Meinungs- und | Bremen abgea. „Königin Luise“, n. Australien best. 5. Oltbr. in Gaiee cui S L Ds d ad 12, des Mantels des 1/10 Geschäftsantbeilscheins | auf den 2, Mai 1901, Vormittags 10 Uhr [53204] a Upland mibdI1. loko 62 $. Wolle. Umfay 203 BU. Speck fest. Loko | Deckungskäuse bewirkten vielfah Kursbesserungen, au war die Be- | Aden, und „Coblenz“ v. Baltimore in Bremerhaven angekommen. d Gre h J, lic e 1900, Ne. 29 612 vom 6. Oktober 1882 über 100 G, seit ] vor dem unterzeihneten Gericht anberaumten Auf- | Auf Antra des Se E Heinrich fhort clear &, Ofkt.-Abladung 424 & Z. Schmalz stetig. Wilcox | uitheilung der Geldverbältnisse, im Hinblick auf die Vorbereitung von 6. Oktober. (W. T. B.) Dampfer „Bayern“, nah Ost-Asien roßherzoglihes Amtsgericht. dem Jahre 1895 verbrannt, E i gebotstermin seine Rechte anzumelden und den | Rofstock Muteicentbillutat Les ar Feb “M in Tubs 40} 4, Armour shield in Tubs 40} H, andere Marken in | neven Emissionen, eine zuversihtlihere. Eastrand 197, Goldfields | bestimmt, 5, Oktober in Colombo angek. „Willehad“ 4, Oktober [53165] A E A ad 13, des Mantels des 1/10 Geshäftsantheil scheins | Depositenschein vorzulegen, widrigenfalls defsen Niebagen, welcher L Udnerei Nr. 20 In Doprel-Eimern 40}3—41} $. Petroleum. Amerik. Standard white. | 197, Randmines 1059. Reise v. Fremantle n. Colombo fortges. „Werra“, n. New Das Kal. Amtsge1i Uge Le L Nr. 53 045 vom 11 Oktober 1894 üver 100 4, vor | Kraftloserklärung erfolgen wird. d i Grund- und Hvpotbekenb D hes, E soldenden, e (Offizielle Makler-Preisnotierungen der Bremer Petroleum, Börse.) (Schluß-Kurje.) 39% Französische Rente 100,07, 4 9/9 Italienishe | York best, 5. Oktober in Neapel angek. „Prinz Heinrich“ tember 1900 emtögeriht Aug?burg hat am 28, Sep- | einigen Jahren verbrannt, j; : Neustadt i. Sa., am 11. S:ptember 1900 éinoetecdents Mete L M S Loko 6,95 (4 Br. Reis. Polierte Waare stetig. Angebot klein. Rente 93,50, 3% Portugiesisde Rente 23,40, Portugiesishe Taback- | 5 Oktober Reise v. Neapel n. Genua fortges ßt. aiser T ore folgendes Aufgebot erlassen: ad 14, des Mantels des 1/10 Geshäftsantheilscheins Königliches Amtsgericht pi R ete: R BR ;

Kurse des Effekten-Makler-Vereins. (W. T. B.) Nordd. | Oblig. 510,00, 4 9% Russen 89 —,—, 49% Russen 94 —,—, 34%/6 | Wilhelm 11.* und „Aller“ v. New York 5. Oktober in Neapel A O eas L det d Ld Nr. 46711 vom 14. Januar 1892 über 100 „6, seit | Bekannt gema@t dur den Gerichtsschreiber: | Fol 1“ für die Mone 06 K, eingetragen zu Lloyd-Aktien 109 bez., Bremer Wollkämmerei 177 Br, Norddeutsche | Ruff. A. 90,50 ex, 39% Russen 96 84,00, 49%/ spanische äußere Anl. | bezw. Southampton angek. und leßtgenannter Dampfer Neise n. in Berlin Sa L d 6gese! schaft Zulius Heimann einigen Jahren verloren, 7 ; Exped. Härtel. bagen mit 49/ Zinse “B N A Lange zu M Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 125 Gd,, Bremer | 71,80, Konv. Türken 22,60, Türken-Loose 113,00, Meridionalb. 663,00, | Bremen fortges., derselbe überbringt 228 Passagiere und volle dowssy kaf ETETETen urch Rechtsanwalt Dr. Biel- ad 15, des Mantels des 1/10 G-\chäftsantheilscheins R S h, R Giäubiaeri h njen von der Boljährigkeit der Vulkan 1564 Br., Delmenhorster Linoleumfabrik 172 Go. Oesterr. Staatsb. 704,00, Lombarden —,—, Banque de France —,—, | Ladung. „Bamberg“, n. Ost-Asien best,, 4, Oktbr. in Yokohama 9 L daselbst, Alexanderstraße 55, , _[ Nr. 28 334 vom 16. Januar 1882 über 100 4, seit | [53195] Amtsgericht Hambur 9 A n ASE i

b 5. Oktober. (W. T. B.) Sthluß-Kurse. Hamb: B. de Paris 1100, B. Ottomane 537,00 Crd. Lyonn. 1086, | angek. „Trier“, v. Brasilien kommend, 5. Oktbr. Vlissingen pass. Dame pee Bgeimeisterzehetrau Auguste Baldes in | einigen Jahren verloren, Aufgebot E L 2 fer ering von 1500, „d, éingit Da 11195 Sra) Bt A Uh e Bli 13298 Debeers 721,00, Geduld 128,50, Rio Tinto-A. 1498 Suezkanal-A. König Albert“, n Ost-Asien best., 5, Oktbr. in Antwerpen und Fein ltadt, vertreten burh Rechtéanwalt Dr. Klein- ad 16, des Quittungsbuchs Nr. 27435 vom l) Die Firma Swthröder & Nils tersoThA Fol. 2 gus den Büdner A-G. Guano-W. 89 50. Priratbiofont 44, ‘Hamb Pad 120 25 3949, Privatdiskont Wäs. Amst, k. 205,75, Whf a. dis. Pl. | „Hannover“, mit dem Truppentransport n. ¿Oft-Asien best., in E d Sbaticrs Kassian Wiblishauser in A S ePdetnher 1890 über 50 M, feit cinigen Jahren A 29, und L 0 Ie Bete von 1500 4, eingetragen zu ordd. 109,50, Trust Dynam. —,—, 3 9% Hamb. Staats« | 1214, Wes. a. Ital. 6, chj. London k. 25,114, Scheck8s a. | Singapore angekommen. Vizgi 9 Pren A 4) der Kaufmann R. Edminson, hierselbst, Si. Baduee % S a E U A 3 00° Ueine, 34 Feu an 63 os Neid 168.00, 6.0/4 | London 25,14, do. Madrid k. 379,00, do. Wien k. 102,75, Huanchaca Sambiiva, 6, Dfieber: (A T-B) Haribuïr c¿Awérits D des Wachs Lid a a add ad 17, des Quittungsbuchs Nr. 26322 vom | Brandstwtete 36, s bierselbst Le E n Büdner I. F. Lange zu Niehagen Chin. Gold- Anl, 9850, Schuckert R Hamburger Wechslerbank | 149,50, Harpener 1337,00, New Gow G. M. 65,50. Linie. Dampfer „Graf Waldersee®“ 4. Oktbr. a. d. Elbe bei d) des Bäers Joh 8 i tem Ei ugsburg, dal September 1889 über 38 #4, seit dem Jahre vertreten durch die hiesigen Nechtsanwälte Dres. jur. 4) der Focderung von 900 4, einget zu Fol. 4 105,10, Breslauer Diskontobank 104,75, Gold in Barren pr. Kilogr. Gerlreidemarkt. (Schluß.) Weizen ruhig, pr. Oktober 2020, | Brunshausen angek. „Fürst Bismarck*, v. Hamburg über Sout' ) der minderjäß i aus ! eiß in Ei, 1898 verloren, ¿4 | Westphalen und Koyemann, haben das Aufgebot | für den Büdner J. D E Nieb: zu Fes 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 88,00 Br., | þr. Novbr, 20,50, pr. November-Februar 20,95, pr. Januar- April hampton u. Cherbourg n. New York, und „Kaiser Friedrich“, b- Jef MiBzel und G ola Ra inder Andreas, ad e E Kuponsbogens zum 1/10 Gefhäfts» | beantragt zur Kraftloserklärung des von dem Kauf- Zinsen zu 50% R R 8750 Gd. Wechselnotierungen: London lang 3 Monat | 21,95. Roggen rubig, pr. Oktober 15,10, pr. Januar-April 15,50. | New York n. Hamburg, 4. Oktbr. Dover pas}. „Columbia“ 4, Oktbr. Moosen geseglid n Ra ami in Langen- antheilsein Nr. 51030 vom 10, November 1893 | mann R. Edminson ausgestell!en, von der Firma die Zustimmung seiner Ebefrau, der F 20,26 Br., 2022 Gd., 20,244 bez, London kurp 20,474 Br,, | Mehl ruhig, pr. Oktober 25,65, pr. November 26,20, pr, Nov.-Febr, | y. New York über Plymouth und Cherbourg n. Hamburg abge, M Jakob Wintermavr daselbst. ur. den Bormund Thi 100 M, ,Dioidendenkupons Nr. 24-42 vom | Schröder & Nilsen accepiterten und am 27. Sep- | Jörck, geb. Lange, als der alleinigen E bin R 20,434 Gd., 20,45} bez., London Sicht 2049 Br., 20,45 Gd,, | 26,80, pr. Januar - April 27,55. Rüböl fest, pr. Oktober 774, „Francia“, v. Hamburg über Havre n. West - Indien, 4. Oktbr. 7) des Slasermeistezs J R n í - Viârz 1896 bis 31. März 1914, verloren seit | tember 1900 bei der Dresdner Bank in Hamburg Jetragenen Gläudiger deigedrackt n rbin de gu 20,47 bez., Amsterdam 3 Monat 167,60 Br., 167,10 Gd., 167,50 bez,, | Þr. November 774, pr. Novbr.-Dezbr. 773, pr. Januar-April 77. in Grimsby, „Syria“ 5. Oktbr. in Hamburg angek. „Polynesia“, b ) d jermecliers Josef alder in Icrsce, dem Jahre 1898, : s zahlbaren Wechsels über 4 2124,—. Der FIn- daß die b R Butt e L ! 4 ' H e U tee 3 : 1 e Sy g angel. » P A es Malers Georg Stehle in München, Tücken-| ad 19, des Kuponsbogens zum 1/10 Geschäfts- | habe ; uf N ay die betreffenden Hypothekenscheine verloren seien, S S A ente 0/4 Dr, 88,20 Gd, g S Mona 32, pr Mai August 38 M Les Montreal 4. Ofibr, e or Ion Vere, Va A luahe 27, und des Schreiners Josef Stehle in | antbeil\cin Nr, 53 937 vom 18. Februa 1a Rechte L e dem auf Mitte seine | werden hiermit alle diejenigen, welhe der Kraftlos»

arts ! Ir, 01,20 e O1, ez., St. Petersburg 3 Mona 1 YL, f l 00 Jamburg n. ontreal, 4. Wktbr. in North Sydney angek. „Serbiîa er N C s Vas L e 1p * n dem au ttwoh, de Ï b ) G 213,30 Br. 212,80 Od, 213.00 bez, New Yor Sicht 4,93 Br, Rob zuer, (Sluß.) Rubig, 88 °/ loko 284 à 29. Weißer | L Oktbr, v. Kobe n. Moji abgeg, ,Brisgavia® 4 Dttbe in Sirgaport M 9); D ande Peter Berkmann in Höfen | 31. März 1899 bis, gi nons Nr. 27-42 vom | 10, April 1901, Vormitiags AL Uhr, an: | 4 des Grande uad “Ovpothefenduds dec Büdnerei 4,20 Gd., 4,21 bez., New York 60 Tage Sicht 4,184 Br., 4,154 Gd,, ie et U ai Lu L O0 Bai 294, pr. November | angekommen. bei Oberstauten er Derlmann in Höfen Fah eg E pa is 31. März 1914, feit einigen a N Sie biecjeLbft, Poststraße 19, | Nr. 28 zu Niehagen eingetragenen Rechte wider- 4,174 bez. N E OPE pr. ZAurj-Zun l on, 5, Oktober, Ti B; e . Dampfek 0) des Anwe © i tis Ta y i F LBE "a 08 «nts, immer Nr. 1, anzumelden und | sprehen zu könneu meinen, aufgef ihre Rechte

Getreidemarkt, Weizen flau, holsteinisher loko 146—157. St. Petersburg, 5. Oktober. (W. T. B.) Wechsel London Aruntd Eitltes Ven “i Ba e Pee “afl u 11) des Dele, A T Dre itten, antbeilidein Nu. 64 L L O u MUGEe ies Urkunde vorzulegen , widrigenfalls die Kraftlos- | und Ansprüche spätestens in de Gt Ln AR De Don flau, südruff. ill, cif. Hamb. 106—110, do. loko 107—112, (3 Monate) 93,75, do. Amsterdam do. —,—, do. Berlin do. 45,824, | Ausreise die Canarischen Inseln passiert. 2 des Käsers Johann Sommer in Kaufbeuren, | 100 6, Dividendenkupons Nr. 27—42 vom 31 März "Cas er COMSe erfolgen wird. zember 1900, Vormittags D Uhr, ande- medlenburg. 143—151 Mais stetig, 1194. Hafer rubig. Gerste ruhig. | Schels auf Berlin 46,274, Wesel auf Paris do. 37,374, Union-Linie. Dampfer „Saxon* Mittwoh auf Heimreist lgniedgafse, ‘11897 bis 31. März 1914 seit einigen Jahren Pete Be Ie T 1900. raumten Aufgebotstermin avzumelden, widrigenfalls

s ti l dds 9 ira. ie ermä Ms Ea Ç f der Antwesensbesißerin Johanna Ernst in brannt, Abtheilung für Aufgebotssa Ea. ne GEIORA Rechte füc erloschen erklärt werden

E S

_150 ragen zu I. F. Lange zu Niehagen

ia d t A S E N L k E N L V E Res 4

D lr Cu T D Se E P

Eve O 8 ne vir hig Umics 1600 Sra Petrolete Eise nare v bg gy iede i Han IUMRRDE, AYGegangeR, weil

h, „Dez. 18. , Ô s (1 Do, 0 Eisen- e ] 21, des Kuponsbogens zum 1/10 GesWäfts- s j ber 1900. till, Standard white loko 6,85, bahn-Anleibe von 1889—90 —,—, do. 34 9/6 Gold- Anleihe von 1894 14) des Tagls Josef Sch in Gai theilihein Nr, 48 A Weovtouicken 1806 orre (ges) Völckers Dr. Ribuitz, den 27. September 1900. Kaffee. (Nachmittags bericht.) Good average Santos pr. Okt, | —,—, do. 5 % Prämien-Anleihe von 1864 331#, do. 5 % Prämien- A des B Bn S e 2 Blinbbeim ne 100 « Dirbentent E E ues Veröffentlicht: Ude, Gerichtsschreiber. N Großherzogliches Amtsgericht. 384 Gd., pr. Dezember 391 Gd. pr. Véärz 404 Gd., pr. Mai | Anleibe v. 1866 281, do. 49/6 Pfandbriefe der Adels-Agrarb. 967, : t Bauerstochter Viktorta Feistle daselbft und der 31 März 1900 bis 31. März 1903 seit dem Jahre | [51371] A Reda De “Auf b R Mo: e ¿ pu S ats i; ie Fier a LNRES E: Pricite Z DUTRE 07 Lo, R S ommerteaue 267 fingen Lerszattin Mathilde Grimminger in Wer- | 1899 verloren, j Nr. 31 619. Der R Michael Nuschei in B Antoa Ustarbowstki’schen Aufgebotssache A f Re : Bord Ham- | St. P D , do. I . Bank. 1, Em. 357, , i ad 22, des Kuponébogens zum 1/10 Geshäfts- | Berlin, Alte Jakobstraße 18/19, vertreten durch | ist i

j / , Jakob 9, : der in der Nummer 197 dieses Blattes pro 1900