1900 / 239 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Uz f F i Î , Ï X S A I % n 3 3 f ME 4 e 25 #

L Mir Èi Q O E Q mini M AGw A R S E Ê T N L m

tashen, vers{lossen, Musier für plastishe Ec- zeugnisse, Fabriknummern 417—423, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 27. Steptember 1900, Vor- mittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 3025. Fabrikant: Otto Stoffel, Stein- drucféreibesizer in Barmen: Umschlag mit einer Etikette für“ Geschirrglanz -Schwärze „Gloriole“, ofen, Fläschenmuster, Fabriknummern 501, Scbußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 27. September 1900, Nachmittag 4 Uhr 50 Minuten.

Bei Nr. 2530. Firma: Carl Blanke in Barmen: Verlängerung ter Schußfrist des Musters Nr. 4237 um 7 Jahre. i :

Bei Nr. 2541. Firma wie vor: Verlängerung der Schußfrist des Musters Nr. 4238 um 7 Jahre.

Barmen, 1. Oktober 1900.

Kgl. Amtsgericht. 8a,

Lahr. [53489]

Nr. 15 103, Unter O.-Z. 266 wurde zum VMuster- register eingetragen: i

Sp 2: Heinrich Caroli in Lahr.

Sp. 3: 1. August 1900, Vorm. 10 Uhr. j

Sp. 4: Ein versi?geltes Packtet, enthaltend - ein Bruchband, Fabriknummer 16.

Sp. 5: Plastische Erzeugniffe.

Sp. 6: Dret Jahre.

Lahr, den 4. August 1900

Gr. Amtsgericht.

Lahr. [53491] Nr. 16 707. Uater O.-Z. 268 wurde zum Muster- register eingetragen : i l

Sy. 2: Pfistercr & Leser in Lahr, Sp. 3: 1900, 24. August, Nachm. 24 Uhr, Svy. 4: Ein versiegeltes Kuvert, enthaltend 45 Stück Etiketten auf Zigarrenkisthen, und zwar Nr. 284a b, c u. d, Nr. 290þ, Nr. 296þ, e u. d, Nr. 297þ, c u. d, Nr. 298a, c u. d, Nr. 299 a, c u. d, Nr. 300a, c u. d, Nr 8301a, c u. d, Nr. 302a, b, c u. d, Nr. 303 a, b, c u. d, Nr. 304a, b, e u. d, Nr. 305a, þ, c u. d, Nr. 306a, b, c u. d, Sp. 5: Flähen- muster, Sp. 6: Drei Jahre.

Lahr, den 4. September 1900.

Gr. Amtsgericht.

Lahr. L [53490]

Nr. 16 708. Unter O.-Z. 267 ist zum Muster- regtster einzutragen : N

Sy. 2: Pfisterer & Lesex in Lahr, Sp. 3: 1900, 24. August, Nahm. #4 Uhr, Sp. 4: Ein ver- siegeltes Kuvert, enthaltend 34 Stück Etiketten auf Sigarrenfkiftchen, und zwar Nr. 308a, b, c u. d, Mr, 309 a, Nr. 310a, c u. d, Nr, 311 a, b, e u. d, Nr. 312a, b, c u. d, Nr. 313 a; b, c u. d, Nr. 660 a, b, c u.d, Nr. 661 a u. b, Nr. 662 a u, þ, Nr. 663 a, þ u. c, Nr. 664 a, Nr. 665a, Sp. 5: Flächenmuster, Sp. 6: drei Jahre.

Lahr, den 4. September 1900.

Gr. Amtsgericht. Leipzig. : [53517]

Fn das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 5090. Firma J. u. G. Gottschalck in Leipzig, ein Paket mit Abbildungen von 37 SteUagen für Shmudcksahen, ofen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 636—672, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. August 1900, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr, 5091. Knopffabrikant Franz Adler zu Bünauburg bei Bodenbdah in Oesterrei, ein Packet mit 14 Muftern von Klappknöpfen und Borstecknaveln, ofen, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 12057, 12058, 12059, 12056, 12054, 12055, 12046, 12045N, 12045, 12060, 12061, 12062, 12063, 12063N, Schußfrit 3 Jahre, an- g»meldet am 31. August 1900, Mittags 12 Uhr 15 Minuten. l

Nr. 5092, Firma Ffßlsib & Bebel in Leipzig, ein Padtet mit Zeichnungen . von 2 Thürgriffen, 2 Sgildern und 2 Getriebbascules, verfiegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabriknumn:ern 1054, 1055, 2068, 2069, 1783 und K. 867, Set frist 3 Fahre. angemeldet am 3. September 1900, Nachmittaas 3 Uhr 40 Minuten.

Nr. 5093. Firma Deutsche Spitzeufabrik, Aktiengesellschaft án Leipzig - Lindeuau, cin Paket mit 4 Mustern von baumwollenen Spißen,

Er [7-404 ant ; ‘s r, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 3254, 3260, 3272 3281, Schußfrist 3 Jahre, ana-meidet am 4. September 1900, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. L Es

Nr. 5094. Firma Kammgaruspinnerei Stöhr Æ Co., Kommauditgesellschaft . auf Aktien in Leipzig, ein Padei mit 35 Kammgarnmustern, ver- siegelt, Muster für vlastishe Erzeugnisse, Fabrik- rummern 2033—2067, Schußfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 4. September 1900, Nachmittags 4 Uhr 55 Minuten.

Nr. 509%. Firma Hermann Ludewig in Leipzig, cine Ansichtspoftkarte, ofen, Flächen- erzeugnisse, Fabriknummer 526, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. September 1900, Mittags 12 Uhr.

Nr. 5096, Firma Wagner «& Schmidt in Leipzig, ein Paket mit 2 Schriften „mod. Gotbhisb“ und „feite Fraktur“, offen, Flädhen- erzeugnifse, Fabriknummern _ 96, 97, Shutfrist 3 Fahre, angemeldet am 5. September 1900, Na&- mittags 4 Ußr 45 Minuten.

Nr. 5097. Firma Grunert & Lehmann in Leipzig, ein P2cket mit Avbildungen von 2 Thür- griffen, 1 Fenstergriff mit Roseite, 1 Nachtrie-gel und 1 langen LThürsckild, versiegelt, Muster für vlastiich- Erzeugnisse, Fabriknummern 463, 1029, 1071, 37, 62, Schußfrist 3 Jahr-, anzemelder am 7. Sepytember 1900, Bormitta4s 10 Uhr.

Nr. 5098, Firma Alcxander Schumanu in

Leipzia-Reudnit, cin Packet mit 12 Mustern zum

Bedruckden von Wochétuch, versiegelt, Fläczenerzezug-

niffse, Fabriknummern 293—304, S@ußfrist 3 Jahre,

anaemelcket anu 8. September 1900, Mittags 12 Uhr. Nr. 5099. Firma Emil Piukau «& Co. in

Leipzig, cin Padet mit 50 Etiketten- ‘und Post-

farten-ustern, verfieaëlt, Flächenerzeugnisse, Fabrik:

nummern 767, 874, 879, 884, 904, 908—910, 914,

919, 924, 929, 938, 945—947, : 951 und 52, 956 und 57, 961 und 62, P. K. 160—187, S@hußfrijt 3, September 1900. Itach-

3 Jahre, angemeldet am s. mittags 4 Uhr 40 Minuten. Nr, 5100.

Firma Brüder Willner zu Zeplih in Oesierre:ch, ein Etuis mit cinfteckbarer Klappe, offen, Mutter für plastishe Erzeugnisse, Geschifts- f und nummer 0504 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. August 1900, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten,

Packet mit 42 Mustern von baumwollenen Spigen und baumwollenem Spitzenstoff, versieaelt, Flächen- erieagnisse, Fabriknummern 3133—37, 3213—17, 3230—34. 3237—42, 3245 —49, 3255—58, 3266 bis 71, 3273, 3275—79, Schußfrist 3 Jahre, an- aemeldet am 11. September 1900, Nachmittags 3 Uhr 40 Minuten.

Nr. 5102. Kaufmaun uud Fabrikaut Heinrich William Oskar Speriing in Leipzig-Neudnitz, cin Packet mit 50 Mustern für die graphischen Branchen und für alle Druckzrvecke auf Papier, Pappe und Stoffe jeder Art, ofen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 393—396, 398—410, 412—423, 428, 430—437, 439, 440, 442—451, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12, September 1900, Nachmittaas 4 Uhr 35 Minuten. i: Nr. 5103. Kaufmann und Fabrikant Heiurich Williarn Oskar Sperling in Leipzig-Reudnißtz, ein Packet mit 50 Mustern sür die graphis{en Branchen und für alle Druckzwecke auf Papter, Pappe und Stoffe jeder Art, offea, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 452—477, 479—4839, 491—494, 504, 507, 508, 510—513, 515, 521, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. September 1900, Nachmittaas 4 Uhr 35 Minuten.

Nr. 5104. Firma Schiffel «& Schnell in Leipzig, ein Packet mit Mustern von 5 Thür- \cildern, 4 Thürgriffen und 3 Feustergriffen, offen, Muster für pylastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 99, 27, 1, 30, 28. 291, 293, 268, 290, 404, 403, 405, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Sep- rember 1900, Bormittiags 10 Ubr 40 Minuten.

Nr. 5105, Firma Meißner & Buch in Leipzig, ein Packet mit 49 Mustern chromolithographisher Erzeugnisse Malygrlagen und Gratulationskarten versiegelt, Flächenerzeugnisse, Seriennummern 120/1—8, 122/126 "123/1' u. 2, 124/18, 125/1 bis 4, 126/1—3 127/1—4, 128/1—4 22692, 22955/1—4. 23057/1 u. 2, 23167/1—6, 23169/1 u 2, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Sep- tember 1900, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5106 Firma Otto Dillnex in Leipzig- Neuselierhaufen, ein Paket mit 2 Bartbinden, versizgelt, Flächenerzeugnisse, Fabz:ikaumm?rn 688, 689, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Sep- tember 1900, Vormittaos 11 Ußr 30 Minuten.

Nr. 5107, Firma Dinklage & Frauze zu Tetschen in Oesterreich, ein Paket mit 50 Knöpfen, verfiegelt, Muster für plastishe Erzeuantsse, Dessin- nummern 14663 bis 14665, 14670, 14671, 14672, 14674, 14676, 14678, 14679, 14681, 14683, 14689, 14687, 14689, 14690, 14692. 14694, 14695 14697, 14699, 14701, 14703—14705, 14707, 14709, 14711 bis 14718 147150, 14717, 14719, 14721, 14722, 14724. 14726, 14728—14730. 14732, 14734, 14736, 14738 —14741, 14743, 14745, 14747, Schußfrist 3 Jahre, sngemeldet am 19. September 1900, Vor- mittags 11 Uhr. :

Nr. 5108. Firma Kunstanstalt Grimme «& Hempel, Aktieugesellschaft in Leipzig, ein Padet mit 1 Kalenderrück-+n und 19 Reklamekärtchen, versiegelt, Flähenerzeugniss-, Fabriknummern R 578, S 2 230/60, 012 197 8 1094/a—f, S{ußfcist 3 Jahre, angemeldet am 90. September 1900, Nachmittaas 3 Uhr 45 Minuten. Ne. 5109, Firma Felix SyHhre îin Leipzig, ein Paket mit 5 flahen Spulen für reale Seiden-, Chappe-, Baumwollen-, Leinen-, Ramie-, BVigognes-, Nundseiden-Nähfäden, versiegelt, Muster für plastische Frzeugnisse, Fabriknummern 286—290, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet an 20. September 1900, Vor- mittags 10 Uhr.

Nr. 5110. Firma Sächs. Vroncewagrenfabrik Emil Venus «& Eo. in Leipzig-Gohlis, ein Packet mit 5 Drüdcktktern, 3 Dreövern, 2 Rudern, 1 Knopf, 1 Muschel, 1 Handhake, 5 langen Schildern, 1 Briefichild und 1 Baëscaleplatte, ofen, Mulier für vlaftisch*- Erzeuauisse, Fabriknummern 785, 787, 789/91. 621/3, 357/8, 886, 844, 293, 920/22, 924/5, 940, 1016, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 90. September 1900, Na&mitiaags 4 Uhr 45 Winuten. Nr. 5111. Firma J. G. Schelter & Giefecte in Leipzia, eine Schrift „male halbfette Eavptienne“, ofen, Fläcenerzeuguisse, Fabriknummer 6578, Schut- frift 10 Jz1hre, augemeldet an 21. September 1900, Nachmittaas 3 Uhr 45 Minuten. Ne. 5112, Firma Deutsche Spitenfabri? Uktieugesellsczaft in Leipzig-Lindenau, ein Pack-t mit 20 Mastern baumwollener Spißen, ver- ficaelt, Fläch-nerzeuanisse, Fabriknummern 3308 3280, 3282/84, 3288/90, 3274, 3313, 3314, 3315, 3322, 3323, Schußfrist 3 Jaùüre, angem ldet am 99. September 1900, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. Nr. 5113. Friz Carl Auguft Vöiker, Deko- rateur in Leipzig-Neuschönuefeld, eine ,Gecmania- Mappe* zur Aufnahme von 20 praktischen Gegen- ständen für Militär, offen, Fläczenerzzugnissz, Fabrik- nummer 139439, Schußfrist 1 Jahr, anaemeldet am 92 September 1900, Vormittags 9 Ubr 40 Minuten.

Nr. 5114, Gédéon Nugzuste Peunellier zu Paris in Frankceich, ein Model eines dreteckigen Bleistifthalters mit Hoblkehlen, offen, Muster für plastisGe Erzeugnisse, Fabriknummer 432, SPuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1900, tahmittaas 3 Uhr.

Nr 5115, Firma C. Rüger in Leipzig, ein Paket mit Abdrücken von 45 Barockornamenten für Buchdzruckzwecke, offen, Flächenerzeucnisse, Fabrik- nummern 76—93, 96—117, 120—124, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1900, Vor- mittags 11 Uhr 20 Miauten.

Nr. 5116, Firma C. Rüger îin Leipzig, ein Packet it Abdrücken von 48 Barock!inien und Orxamenten für Buchdruckzwecke, offen, Flächen- erzeuarifse, Scrie XXVII Nr. 1—27, Serie XX V11I Nr. 28—48, Schuwirist 3 Jahre, angemeldet cm 24. Seytember 1900, Vorrnaittags 11 Uhr 20 Minuten.

Ne. 5117. Firma Kuustdruck. und Verlags- anstatt Wezel & Naumann, Aktieuxesellschast in Leivzig-Reuvnitz, ein Packet mit 50 Konttiren {romclithographisher Erzeugnisse, cffen, Flächon- erieugnisse, FXFabrifnummern 7867/68 7871/72 7875/76. 7879/80 7883/84. T7887/,88, 7895/96, 7899, 7900. 7903/5, 7907/9, 7911/13, 7915/17, 7919/20, 8134, 8181/83, 8185/91, 8193/95, 8197, 8199/8202 16042, Schußfrist 3 Zahre, angemeldet am 24. September 1900, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5118. Firma Kuafidruet- und Verlags- Unstait Wezel & Naumaun, Aktiengesellschaft in Leipzig-Neubritß, ein Packet mit 33 Kontuien Mustern chromolithographisGher Erzeugnisse, ofen, Aläcßeaerzeugnisse, Fabriknummern x 998/1000, *x 1210 % 1214 x 1224/25, 1240 % 1242; « 1247, x 1250/52, x 1255/56, x 1258, x 1260/6L

9173, 16041, 16050/51, 16071, 16089, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1900, Bor- mittags 11 Uhr 45 Mtñuvten. ‘Nr. 5119. Jugenieur Wilhelm Liborius Düchting in Leipzig, ein Packet mit fünf Metall- puppenköpfen, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 221—225, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1900, Nach- mittags 4 Uhr. Nr. 5120. Firma L. V. Enders’\che Kunst- anstalt für Buch- und Steindruck Hosch & Sechleif zu Neutitschein in Desterreih, ein Packet f mit 4 Anrsichtspostkarten, offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 8010—8013, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. September 1900, Vormittags 1E U Þ Ne 5121. Firma Vve. Ls. Favre et ses Fils zu Dortan (Ain) in Frankrei, ein Paket mit 2 Modellen von Pulverstreubüchsen, für hygte- nische Zwecke, versiegelt, Muster für plastische Gr- zeuanisse, Fabriknummern 1513 und 1514, Schußfrist 3 JI2hre, angemeldet am 25 September 1900, Bor mittags 11 Uhr. ; | Nr. 5122, Firma Kammgarnspinnerei Stöhr «& Co. Kommanditgesellschast auf Aftien in Leipzig, ein Paket mit 31 Kammgarnmustern, ver- siegelt, Muster für vlastishe Eizeugnisse, Fabrik- nummern 2068—2098, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 25. September 1900, Nachmittags 3 Uhr 10 Minuten. Nr. 5123. Firma C. Kloberg in Leipzig, ein Packet mit 7 Vignetten für Buchdruckzwecke, ver- fiegelt, - Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 1971, 1975, 1979, 1983, 1987, 1990, 1993, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. September 1900, Nach- nittags 4 Uhr 20 Minuten. Nr. 5124, Firma Dinklage & Franuze zu Tetschen in Oesterreich, ein Padet mit 4 Mustern von Hornknöofen, versiegelt, Muster für vlastische Erzeugnisse, Fabriknummern 435—438, Schußfrist 3 Iabre, anaemeldet am 26. September 1900, Vor- mittags 11 Uhr. / Nr. 5125. Firma H. C. Bötticher in Leipzig- Lindenau, cin Padtet mit 3 Schirmariffen mit Inschriften, offen, Moster für vlastishe Erzeugnis», Fabriknummern 0/3436, 0/3437, 0/3438, Shußfrist 3 Fahre, anaemeldet am 22. September 1900, Nach- mittags 12 Ubr 10 Minuten. l i Bei Nr. 4055: Die Firma M. Hofberg in Leipzig- Kletnzshocher hat für das unter Nr. 4055 eingetragene Paket mit Abbildungen von 13 Ocgel-Harmonium- gebäusen die Verlängerung der Schußfrist bis auf 4 Jahre angemeldet. l Bei Nr. 2448: Die Firma Ißleib & Bebel hat für bas unter Nr. 2448 eingetragene Packet mit Zeichnungen ‘von 2 Thürgriffen, 1 Fenstergriff, 2 Rudern, 2 Knöpfen, 1 Nosfette, 2 Thürbändern, 1 Thürbandhülse, 1 Schiebethürgriff, 1 Nachtriegel und 2 S&@lüfselschildern die Verlängerung der Swuptrist bis auf 15 Jahre bezüglih der mit den Fabrifnummern 1006, 13, 14, 25 und 2009 bezeich- neten Muster angemeldet. Bet Nr. 4108: Uhreufabrikant Felipe Hecht zu Genf in der Schwetz hat für die unter Nr. 4108 eingetragene Abbildung etnes Steges für Uhrenwerke die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre ang?meldet. Bei Nr. 2471: Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leipzig hat für die unter Nr. 2471 eingetragene breite halbfette Grotesk für Buchdruck- zwede bie Verlängerung . der Schußfrist bis auf 15 Fabre und : bei Nr. 4083: für bte unter Nr. 4083 eingetragene Leisten-Einfassung die Verlängerung der SFuysfrist bis auf 6 Jahre angemeldet. Leipzig, den 1. Oktober 1900, Königliches Amtsgericht. Schmidt.

Abth. I1B.

Mannheim. [53764]

Nr. 29531. In das Musterregister Band 11 wurde einget- agen :

1) Ne. 84, Firma W. YAgricola Söhne, Ladenburg, ein offenes Muster für Zigarrenkisten- autstattung mit der Aufschrift „Boeiklinger Stahl- werk Nauh“, Fabriknummer 16, Fläch?nerzeugnisse, ckchußfri} drei Jahre, anaemelvet am 13. September 1900, Vormittags 10,50 Uhr.

2) Nr. 85. Firma Fritz Beufinger, Mann- heim, 1 versiegeltes Kuvert mit zwei Mustern für Berierung von Porzellangeschirr, Fabriknummern 43 und 44, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. September 1900, Vormittags 10.30 Ubr.

Mannheim, 1. Oktober 1900.

Großh. Amtsgericht, L.

M.-Gladbach. 53553] Fn das Musterreaister Nr. 1037 is eingetragen : Firma Pongs «& Koecnzgen zu M.-Gladbach.

Gin verfiegeltes Packet mit 9 Mustern für Bukskin-

artikel Taku, Fabriknummern 2701—2709, Flächen-

erzeugniß, Schußfcist 1 Jahr, angemeldet am 20. Sep- tember 1900, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. M. -Gladbach, den 26. September 1900. Königliches Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. [53494]

Fn das Musterregifter ist eingetragen :

Nr. 675, Firma Nobert Anke in Oelsnitz i. V., ein versiegeltes Paket mit 4 Mustern für Läutferstoffe, Fabriknummern 858, 870, 872, 874, Flächenerzeugnisse, Scußfrist, 3 Jahre, angemeidet am 6. Seytember 1900, Vormittogs 10 Uhr.

Nr. 676. Firma Koch te Kock in Oelsnitz i. V., ein versiegeltes Packet Nr. 163 mit 15 Mustern fr Tevyiche und Mösbelstoffe, Fabriknummern 179, 186, 223, 239, 240, 242, 247, 256, 262, 302, 306, 314, 324, 325, 339, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29, September 1900, Voc- mittags #12 Uhr.

Oelsuig, am 1. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Schroeter, Af. Pforzheim. [534192]

In das Musterregister Band 1V ift eingetragen :

D.-Z. 76. Firma Robext Hasenmayccr Präg- austalt in Pforzheim, cin versiegeltes Packet, ent- haltead 20 Muster für Motallyressungen mit den GBeshäftsnummern 1213, 1214, 1215, 1216, 1217, 1218, 1219/1220 .1221- 1222. 1220, 1224, 1229, 1236, 1245, 1246, 1247, 1248, 1090, 1095, plastishe

O.-Z. 77. Firma Karl Roll Prägaustalt in Pforzheim, ein versiegeltes Packet, enthaltend 26 Méessingpressungen mit den Geschäftsnummern 411—436, plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, Lee am 7. September 1900, Nachmittags

L. O.-Z. 78. Firma Wild «& Cie. in Pforzheim, cin versiegeltes Paket, enthaltend 1 PVêodell von 1 Aahänger mit der Geschäftsnummer 10532, plastishe ‘Erzeugnisse, Schoßfrist drei Jahre, ans gemeldet am 8. September 1900, Vormittags 10 Uhr, O.-Z. 79. Firma Gebr. Falk in Pforzheim, ein versiegeltes Paket, enthaltend 16 Muster für Broschen, Anhänger und Nadeln mit den Geschäfts, nummern 508, 856, 870, 855 955 925, 993, 513, 949, 998, 974, 922, 954, 930, 942 und 1011 plas\tishe E'zengnisse, Schußfrist 3 Jahie, ange- meldet am 22. Septemkér 1900, Vormittags 11F Uhr. O.-Z. 80. Firma Burkhardt & Cie. in Pforz- heim, ein versi?geltes Paket, enthaltend 20 Muster für Broschen, Anhänger und dergleißen mit den Geschä‘tsnummern 849/15, 872, 858.10, 859/10, 837/10, 884/23, 884/18, 884/13, 885/23, 889/24, 499/25, 499/20, 886, 958, 949, 950, 951, 952, 953, 899, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- E am 29, September 1900, Vormittags TIE UDE, D.-Z. 81. Firma Luß «& Weiß in Pforzheim, ein versi-geltes Paket, enthaltend 46 Muster Silbers waaren, Besteckl und Ketten mit den Geschäfts nummern 9096, 9105, 9133, 9099, 9100, 9101, 9120, 9112, . 9093, 9094, 9104, 9141, 9144, 9114 9115, 9116, 9117, 9137, 9138, 9139, 9095/9132 9145, 6505, 6506, 6477, 6497, 6498, 6504, 6503, 6507, 6508, 6509, 6510, 2401, 2410, 2414, 2420, 2423, 2426, 2400, 2408, 2411, 2416, 2422, 2435, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. September 1900, Vormittags 115 Uhr. Pforzheim, 1. Oftober 1900.

Gr. Amtsgericht. IL.

iznd!

Reichenbach, Schles. In unsex Mustecreaister i} eingetragen : Nr. 134. Firma Chriftian Dierig in Ober- Langenbielau, ein versiegeltes Paket, enthaltend 50 Muster für Nouveauté-Züchen und Kletderz-ugs- aewebe, Geschäftsnummern 36077. 36078, 36079, 36080, 36081, 36082, 36083, 36084, 36085, 36086, 36087, 36088, 36089, 36090, 36091, 36092, 36093, 36094, 36095, 36096, 36097, 36098, 36101, 36102, 36103, 36104, 36105, 36106. 36107, 36108, 36109, 36110, 36111, 36112, -36113, 36114,-36115, 36116; 36152.-36157-- 36158, 36161, 36163,: 36164, 36168, 36170, 36172, 36173; 36176,‘ 36182, Flächen erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1, September 1900, Vormittags 11 Uhr. Neichenbach u. E., den 1. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

[53488]

Solingen. [53556] i Eintragungen in das Musterreaister :

Bet den für Ernft Steinfeld Fabrikant zu Solingen unter Nr. 1722 eingetragenen 2 Mo- dellen für Zuklapp-Korkzieher und Sceren und den unter Nr. 1723 eingetragenen 2 Modellen für Sthalen zu Taschenmesser, Zigarrenabschneider, Kork- zieher und Scheren. Die Verlängerung der Schuße frist ift auf weitere drei Jahre anaemeldet.

Nr. 2010. Fabrikant Richard Wagtter in So- linger, Paket mit 1 Muster für Rasiermesser, auf dessen Schalen in jegliher Art, in Sold-, Silber- druck und Kautschukprägung, dbarftellend Z-Kaifer- bildniß (Deutsche Kaiser) mit Verzierung versehen, Dasselbe auch auf der Klinge geäßt, ebenso i: Gold- und Silberdruck auf der Nasiermesserschneide ange bracht, offen, Muster für plastishe Erzeugrifsse, Fabriknummer 160, Schußfrist 3 Jahre, angetneldet am 11. September 1900, Nachmitiags 3 Uhr 15 Minuten. Ó

Nr. 2011, Firma Hugo Moser Nachfolger in Solingen, Umschlag mit Abbildungen von 6 Mustern für lose Klingen zu 1) Konfektbesteck, 2) Obfstbestedck, 3) Fleishgabel, 4) Buttex- und Käsebesteck, 5) Trm- chierbesteck, 6) Tranchierbesteck, für dié dargçcst Ute Form mit der darauf angebrahten eigenartigen Ver zierung, Damaszierung oder Aezung, in vernikelter, versilbertec und vergoldeter Ausführung, versiegelt, Must-x für Pplastiswe Grzeuanisse, Fabrikrummern 2103, 2058, 2274, 2310, 2372, 2373, Sdußfrift 3 Jahre, angemeldet am 13, September 1900, Vor- mittags 9 Uhr 35 Minuten.

Nr. 2012. Firma Carl Eickhornu in Solinget, Paket mit 1 Modell für Marine-Offizter}äbel, der Korb niit Krieas\hiff}f und Leuctthurm, die Kappe mit Löwenkopf und Marine-Emblemen, mir und ohne Augen in allen Metallen, mit verschiedenen Kappen und Griffen zu verwenden, in allen Größ versiegelt, Modell für plaftis6e Erzeugnisse, Fabrik nummer 149, Schuyfrist 3 Jahre, angetneldet am 22. September 1900, Nachmittags 3 Ühr 10 Ml- nuten. È

Nr. 2013. David Haag, Wirth, Solingen, Umschlag mit 1 Muster für Griffel- und Bleifeder- schärfer aus gehärtetem Stahl init und ohne Vor- rihtung zur Herstellung bestimmter Spitenlänge. Ueberall anzubringen, z. B. an SHhtiefertafel oder Tisch 2c., versiegelt, Muster für plastische Erzeuguifse, Fabriknummer 13, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 24. September 1900, Nachmittags 4 Uhr.

Bei den unter Nr. 1729 für die Firma Joseph Feist in Solingen eingetragenen 7 Mustern [ür Messershalen: die Verlängerung der Scußsl ist auf weitere drei Jahre angemeldet am 27. S tember 1900.

Solingen, am 2 Oktober 1900,

Königliches Amtsgerichr. Abth. 3, Stolberg, Rheinl.

Ja ‘das Musterregiiter ift cingetragen :

r. 84, Kraus, Walchenbah & Pelher i! Stolberg, ein versiegelter Umschlag mit zwei tvfter abbildungen für Christuefizuren , Fabriknummer" 4568 und 4569, Muster für plaflishe Erzeus nit Schutzfrist dret Jahre angemeldet am 19, Septen 1900, Vormittags 8 Uhr 45 Minuten.

Königliches Amtsgericht 1. Stolberg- Rhid,

[53504]

[53763]

Strassburg. i s Jn das Musterregister wurde heute eingetrage Ne. 246. Wilhelm Hachnel, Ausftellung,,

Direktor in Straßburg, verschlossen in Fie:

Karton ein Muster, ein Paar Clichés Aer ilung

stellungsmedaille für die diesjährige Koch-Audsle

Nr. 5101, Firma Akticugesellschaft

Deutsche Spiyeufabrik in Leipzig - Lindenau, ein

6786, 6790, 6793/94, 6909, 7811/12, 8203, 9050,

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, M am 5. September 1900, Nachmittags 44 Uhr. _

in Straßburg i. E., Muster für plastische Erzeugnifs

E ie Fabriknummer, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

tember 1900, Nachmittags 34 Uhr. N O e, den 28, Septétaber 1900. Kaiserl. Amtsgericht.

V etrafiburg-

L. \ f das Musterregister it eingetragen:

Nr. 215. Firma Gustav \ Liebig 96 Modelle für Piano-Füllungen, -Konsolen, -Auf- jáge und -Lesenen, verschlossen, Fabriknummern 1 bis 26, Modelle für plastische Erzeugnisse, Scbut- frist 3 Fahre, angemeldet am 25. September 1900, Nachmittaus 43 Uhr,

Zeit, den 27. September 1900.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. (63478)

Ueber das Vermögen des Drogenhäudlers, Apothekers Frank Hahn in Verlin, Geschäfts- lofal : Elisabetvstr. 18, Wohnung : Kurzestr. 14, it heute, Nachmittags 125 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerthte 1 zu Berlin das Konkursverfahren er- ffnet, Verwalter: Kaufmann Brinckmeyer in Berlin, Cláudiusftr. 3. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9. November 1900, Erfte Gläubigerverfammlung am 1, November 1900, Mittags 12 Uhr. Prüfungsrermin am 6. De- zeiber 2900, Mittags 12 Uhr, im Gerichts- gebäude, Klosterstr. 77/78, II Tr., Zimmer 13/14. Ofener Arrest mit Anieigepfliht bis 9. November 1900.

Berlin, den 5. Oktober 1900.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts L. Abtheilung 83.

[53016] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Schuhnmachermeisters Heinrich Probft zu Berlinchen wird heute, am 3, Oktober 1900, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Barkusky hiecselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. Oktober 1900 bei dem Bericht anzumelden. Es wird zur Be- \chlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihaeten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 7. No- vember 1900, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt, Allen Perfonen, welhe eine zur Konkucsmasse gehörige Sache in Besig habeu oder zur Kon- furömasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nicht8 an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besize ‘der Sache :nd von den Forderungen, für welhe fie aus der Sache abgesonderte Befrie- digung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. Oktober 1900 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht zu Berlinchen.

[53452] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Juhabers der Firma Jguney «& Poerschke in Frauenburg, Kauf- mann Leopo1id Jgney aus Frauenburg, wird heute, am 4 Oftober 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Julius Gaufowski in Braunsberg wird zum Konkurxs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis ¡um 9. November 1900 bei dem Gerit anzu- melden. Es wird zur Beschlußfaffung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläuvbigeraus\Gufses und eintretenden Falls iber die in $ 120 der Konkursordnung bezeineten GSegenftände auf den 19, Oktober 1900, Vor- mittags LA Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 29, November 1900, Vormittags UU Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 9, Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas {uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemein- iGuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besige der Sache und von den Forderungen, für welche ße aus der Sache ah- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dew Konkursverwalter bis zum 9, November 1900 Anzeige ju magen.

Königliches Amtsgeriht zu Braunsberg. Abth. 2.

otnp eines

[03510] Koukuréverfahren.

lleber das Vermögen des Fischhändlers Karl Friedri Wilhelm Marsch, wcehnhaft hier, Mittelstr. Nr. 17, ift heute, am 5. Oktober 1900, Viittags 12 Uhr, bas Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Fewhtsanwalt Dr, Weymann in Bremerhaven. Anmeldefcist: bis zum 1. Novemker 1900 einschließlichq. Erste Gläubigerversammlung : Mittwoch, den 24, Oktober 1900, Vor- mittags D5 Uhr. Prüfungstermin: Mittwoch, den 14, November 1900, Vormittags 95 Uhr. Offener Arret mit Anzeigefrist bis zum 1, November 1900 einschlietlid.

Bremerhaveu, den 5. Oktober 1900. Der Gerichtsschreiber des Amtsgeri%ts; Tiemann.

[53507] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Wittwe Schuhmachers Jakob Lohmaua zu Berg- ebersbach wird heute, am 4 Oltober 1900, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffne, Der Rechtsanwalt Bli in Dillenburg wird zum Konkursverwalter ernannt, Koukurs- forderungen sind bis zum 26. Oltober- 1900 bei dem Gerichte anzumelden. «&3 wird zur Bes [{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschufes und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung . bezeichneten Gegenitände auf den 230, Oktober 1900, Vormittags 10 Nhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den A6. November 1900, Vormittags 10 Uhr, ‘vor dem unter- zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 6, Termin anberaumt. e Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige

ahe in Besiy habe oder zur Konkursma®ÿe etwas [{uldig find, wird aufgegeben, nichts an den" Ge- weinschuldner zu verabfolgen odex zu leisten, avch

è Verpflicßtung auferlegt, von dem Besigze der

ave und von den Forderungen, für wele- sie

des

[53555]

tober 1900 Anzeige zu mate: Dillenburg, den 4. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

[53454]

4. Oftober 1900, Nachmittags 15 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Andreas hier, Wilsdrufferstraße 31. An- meldefrist bis ¡um 25. Oktober 1900. Wablteenin am 3, November 1900, Vormittags {41 Uhr. Prüfungstermin am S. November 1900, BVor-

bis zum 25. Oktober 1900.

Königliches Armtsgericht Dresden, Abtteilung T þ.

Bekannt gemaht durh dea Gerichtsshreibex ; Hahner, Sekretär.

[53757] Konkursverfahren. Das Kgl. Amtsgericht Dürkheim hat heute, N2ch- mittags 4 Uhr, über den Nachlaß des zu Nieder- firchen bei Deidesbeim wohnhaft gewesenen uno am 19. September 1900 verlebten Geschirrhänudlers Heinrich Kaiser das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Nehtskonsuleut Schneider in Dürkheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 22. Oktober 1900, die Fcist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am 27, Oktober 1900. Die erste Gläubigerversammlung findet statt am 23, Oktober 1960, Vormittags {12 Uhr, und der Prüfungstermin am 6, November 1900, Vormittags T1 Uhr, jedesmal im Sitzungssaal des hiesizen Amtsgerichts. i Dürkheim, den 4. Oktober 1900. Der Gerichtss{reiber des K. Amtsgerichts : Zwick, Kgl. Ober-Sekretär.

[53502] Never ‘das Vermögen des früheren Schuh- händlers, jeßigen Maschinisten Johaun Göen in Elberfeld, Wilhelmitr 14, ist heute, am 4. Ok- tober 1900, Vormittags 103 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Reich- mann hier. Anmeldefrist bis 13 November 1900. Erste Gläubigerversammlung am 83. November 1900, Vorm. 11 Uhr, Louifenstr. 87a (Hinter- gebäude), Zimmer Nr. 21. Prüfungstermin am E eo Ae t Vorm. Ul Uhr, da- elbst. ener Arrest mit Anzeigepflicht bi 31. Oktober 1900. E Königl. Amtsgericht Elberfeld. Abth. 13, [53468] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Shuhwaarenhäudlers Auguft Ludwig Wulf Bornholdt zu Malenute wird heute, am 4, Dftober 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkurztverfahren eröffnet. Verwalter: Ge- meinderehnungsführer Muus zu Malente. Anmelde- frist bis zum 22. Oktober 1900 eiaschließlich. Erste Gläubigerversammlung - am 26. Oktober 1900, Vormittags 40 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 18, November 2900, Vormittags L090 Uhr, Offener Arrest mit An- ¿eigefrist bis zum 20. Oftober 1900,

Eutin, den 4, Oftover 1900, Großherzoglihes Amtsgericht. Abiheilung I. (gez) Hemken.

Veröffentlicht: (Unterschrift), Gerihts\Greiber.

[53483] Konkurseröffnung. Nr. 41 218. Ueber das Vermögen des Schuh- waarenhäudlexs Wilhelm Hes in Freiburg wird heute, am 3, Oktober 1900, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Gemein- s{uldner seine Zahlungen eingestellt und Konkurs- eröffnung beantragt hat. Der Generalagent Joseph Kill wird zum Konkursverwalter ernannt? Kons- kursforderungen find bis zum 20, Oktober 1900 bei dem Gericht anzumelden, &8 wird Termin anberaumt vor dem diesseitigen“ Gerichte zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 31, Oktober 1900, Vormittags 9 Uhr. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder ¡ur Konkursmasse eiwas s{chuldiz sind, wird auf- gegeben, nichts an den Bemeinichuldner zu verah- folgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung aufs erlegt, von dem Besiße der Sache und voon den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Ansyruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Oktober 1900 An- zeige zu machen. Freiburg, den 3. Oktober 1900.

Gr. Amtsgericht.

(grz.) Lederle. Dies veröffentliht: der Gerichts\chreiber: Frey.

[53514] __ Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Wirthschaftsbefitzers und Zimmermanns Heinrich Wilhelm Zwicker in Tautenhaia wird heute, am 4. Oktober 1900, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Körrer in Borna. Anmeldefrist bis zum 22. Okioker 1900. Waktltermin am 29. Oktober 1900, Vormittags ¿ly Uhr. Prüfungstermin am 9. November #4909, Vormittags ¿14 Uhr. Offener Ariest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Oktober 1900. Königlihes Amtsgericht Geithaiu,

| den 4. Oktober 1900. Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber :

* Exvedient Lorenz.

[53450] Bekanntmachung. Ueber, das Vermögen des Shuhmachers Nudolf Otto bier, Vachgasse 6, ist heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter is Rechtsanwalt Justizrath Dr. Schmidt hier. Anmeldefrist für Konkursforderungen bis 19. November 1900, Erste Gläubigerversanmm- lung am 19, Ofktover 1900, Vorm. 44 Uhr. Be T s am 4, Dezember 1909, ort, L pr. ener Arrest mit Anzeigefris oen. S ff Arrest mit Anzeigefrist Gera, den 2. Ol!tober 1990.

aus der Satze abgesonderte Befriedigung in Anspruch

nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 26. Ok-

: Veber den Nahhlaß tes am 29, September 1898 in Zeit, | in Dresden (Moltkeplay 1) gestorbenen Getreide- häudlers Jacob Laudsberger wird heute, ‘am

mitiags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht

[53469] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des bisherigen Kürshner- meisters und Mütßenmachers, jezigen Eiseu- gießereiarbeiters Carl Paul Kausch iu Großen: hain wird heute, am 5. Oktober 1900, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Kommissionär Bernhard Bräuer in Großenhain. Erste Gläubigerversammlung am 29, Oktober 1900, Vormittags ¿11 Uhr. Forderung8anmeldefrist bis zum 3. November 1900. Allgemeiner Prüfungstermin am 24. November 1900, Vormittags 41 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Oktober 1900.

Königliches Amtsgeriht Großenhain.

Bekannt gemacht dur den Gerichtsschreiber :

Akt. Wagner.

[53477] Konkur8verfahren. Veber das Vermögen des Bäckers Erusft Wilhelm August Güttler in Grofischönau wird heute, am 5, Oktober 1900, Vormittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter : Rechtsanwalt Klose in Großschönau. An- meldefrist bis zum 10. November 1900. Wahl- termin am 83. November 1900, Vormittags 1 Uhr. Prüfungstermin am 24, November 1900, Vormittags 1A Uher. Offener Arrest mit Anzeigepslicht bis zum 2. November 1900. Königliches Amtsgericht zu Groß:\schöuau. Bekannt gemacht dur den Gerichts{chre{ber : Aktuar Puell.

[53461] Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Genosseuschafts- Druckerei, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht zu Hannover is am 9, Oktober 900, Mittags 124 Uhr, vom Königlichen Amtsgericht Hannover, Abtheilung 4 A., das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsznwalt Dr. Dieckmann zu Hannover. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 20. No- vember 1900. Erste Gläubigerversammlung den 31, Oktober 1900, Vormittags 10 Ubr, im i fo M ee O Zimmer Nr. 126, Prü- ungsotermin den 5. Dezember 1900, ! o Une z er Vormittags Hannovec, dea 5. Oktober 1900. Gerihtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. 4A.

[53466] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Maurer- Zimmermeisters Ferdinaud Heuke iwrazlatw wird heute, am 4. Oktober 1900, BVor- mittags 9,35 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtëevollzieher a. D. Kelm bierselbst wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. November 1909. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 8. No- vember 1900, Erste Gläubigerversammlung am 2, November 1900, Vorm. 9: Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 282. November 1900, Vorm. 1@ Uhr, Soolbadstraße 16. Zimmer 4.

Inowrazlaw, den 4. Oktober 1900,

Königliches Amtsgericht.

/ und in Juo-

O ever das Vermög?-n der Wittwe Johann Joscph SŸhlöfser, Therese, geborene f fdb Handelsfrau zu Köln, Junhaberin der Firma „d: De: Stilösser“, wurde am 25. September 1900, ‘Mittags 12 Uhr, das Konkvrôverfahren er- öffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Clausius in Köln. Offener Arrest mit Auzeigefrist bis zum 15. No- vember 1900, Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 24. OëË tober 49009 und allgemeiner Prüfungstermin am 26, November 1900, jedes:nal Vorwittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtslokal, Norbertstraße 7, Zimmer 2, I, Etage. | Köln, den 25, September 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 1111, [53509] Never das Vermöçen. des Klempuermeisters Emil Bruno Deunhardt in Leipzig-Schleußig, Könnerißzfir. 74, ift beute, am 5. Oktober 1900, Ptittags ¿1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Herr Rechtsanwalt Waldheim hter. Wahltermin am 25. Oktober 1900, Vormittags Ll Uhr. Anmeldefrist bis zum 6. Novembe: 1900 Prüfungstermin az: 16. No- vember. 1900, Vormittags UA Uhr. Ofener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 5. November 1900 Königliches Amt2geriht Leipzig, Abth. II1 A1, den 5. Oktober 1900. Bekannt gemaht durch den Gerichtsschreiber: Sekr. Beck. [53482] Veber das Vermögen des Materialwaaren- händlers Robert Aifred Sonntag in Leisnig wird heute am 3. Ottober 1900, Vormittags 310 Uhr, das Konkuraverfaßren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Lokairichter Ioseph Viebroeaer in Leiönig. Anmeldefrist bis zum 24 Oktober 1900. Wakbl- und Prüfungstermin am 3. November 1900, Vormitiags L Uhr. Offener Arrest mit Auzeigefrist bis zum 24. Oktober 1900. KFöniglihes Amtsgericht Leisnig. Bckannt gemacht durch den Gerichtsschreiber : Sékr. Müller. [53475] Ueber das Vermögen des Möbelmagazins der Tischlerinuung e. G. m. b. H. in Neumünster ist am 4 Oktober 1900, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffaet. Verwalter i| der Bücherrevisor Fette in Neumünster. Anmeldefrist bis zum 15. November 1900. Erste Gläubiger- versammluna: Donnerstag, den 25. Oktover 1900, Vormittags A0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 29. No- vember 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Oktober 1900. Zu Mitgliedern des Gläubigerausshu}es werden be- ftelt: Tischlermeister Medro hier, ŒÆtykanade, Tischlermeister Kühl hier, Wittorferstraße, Tischler- meister Herrmanu hier, Wasbeckerstraße. ; Neumünster, den 4. Oktober 1900. Königliches Amtogerißt. Abtb. 1. [53760] Kgl, Württ. Amtsgericht Ochriugen. Konkurseröffnung über den Nachlaß des Johaun

Der Gerichtsschrèiber des Fürstlihen Amtsgerichts: Farl, Siri aus

5, Oftober 1900, Vorm. 103 Uhr. Konkurs- verwalter: Gerihtsnotar Koh in Oehbrinçcen, Stell- vertreter: sein Assistent Sinn datelbst. Offener E E Pee ns 30. E 1900.

aßl- un rüfungstermin am S, November 1900, Nachm. 8 Uhr,

Den 5, Oktober 1900.

Gerichts\hreißer Möb le.

E L N OREUTDBELFKNEEn, eber das Bermögen des Gutsbesitzers Friedri Wilhelm Schäfer in Markersdof witd ette am 4. Oktober 1900, Nachmittags 3 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Rüde in Penig. Konkursforderungen siad bis zum 24 Oftooer 1900 bei dem Gericht anzumelden. 1, Gläubigerversammlung und Prü- us Senat MeE 1900, Vormittags r. ener Arrest mit Anzei it b 14. S 1900. E E öniglihes Amtsgericht Penig. Bekannt gemacht durch den Geridtsfebreiber: Löbel, Exped.

A y A E Nun, as Kgl. Ämtsgeriht Pirmasens hat heute, de Nachmittags 6 Uhr, über das E des Aba, fabrifauten Jakob Greiuer in Niederfimten das Konkursverfahren eröffnet und den Rechtskonsulenten Kömmerling daselbst als Konkursverwalter er- nannt. Erster Termin ift auf Donnerstag, deu 25, Oktober 1900, Nachmittags 8 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf Donnerstag, den 15, Novewber 1900, Nachmittags 8 Uhr, jedesmal im Sißungssaale des Kgl. AmtsgeriŸts hier, Lu, Se ras E erlaffen mit Anzeige- rist bis 15, Oîktoker 0, ic An frift e mit dem 1. November 1900. E O Pirmasens, den 3. Oktober 1900. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgericts: Vetter, K. Sekretär.

[53515] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johanues Maria Ludwig von Flotow hier, alleinigen Inhabers der Drogerie, Koloaial- und Material- waarenhandlung unter der Firma Hermann Lohse hier, und der Firma „Johannes vou Flotow, Nahrungsmittelfabrik Reichenbach i, V.“ wicd heute, am 5. Oktober 1900, Vormit- tags 9 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter Herr Nechtsanwalt Dr. Wehner hier. An- meldefrist bis zum 7. November 1900. Wahltermin am #7, Oktober 1900, Vormittags 210 Uhr. A La De November E900, Vor- mittag r. Vffener Arrest mit Anzeigevfli bis zum 20. Oktober 1900, L

Königliches Amtsgericht Reichenbach i. V.

Bekannt gemacht durch den Gerichtsschreiber :

Sekr. Nagler,

[53480] Koukursverfahrea. _Veber den Nachlaß des Grundbuchführers Christian Luft in Noda ist am 4. Oktober 1900, Nachmitt2gs8 14 Ubr, Konkars eröffnet worden. Verwalter : _Nectsanwalt Dr. Lommer in Noda. Erste Gläubigerversammlung : 23, Oktober 1900, Vormittags T Uhr. Anmeldefrist und offener Arreft mit Anzeigefrist bis 29, Oktober 1900. Prüfungétermin 13. November 1900, Vor- mittags 11 Uhr. Roda, am 4. Oktober 1900. Herzogliches Aratsgeriht.

Ab!b. 1.

[53460] Vekaurtmachung- _Veber das Vermögen der Haudelssrau Martha Stronk?, geborene Stanko, zu Paruschowit ift am 3. Vîtober 1900, Nachmittags 12 Uhr, das Konkurêverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Eugen Leudhter zu Rybnik. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 3. November 1900. Anmeldefrist bis 3. November 1900. Erste Släubtgerocrsammlung am 24. Oktober 1900, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14, November 1900, Vormittags L Uhr. Rybuik, den 3. Oktober 1900. : Wolff, Gerichis\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. [53512] Ueber das Vermögen des Gutsbefiß Nichard Küttuer in Meiner6sdorf icd Le am 4. Oktober 1900, Nachmittags 3 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt S@omburgk bier. Anmeldefrist bis zum 1. November 1900. Wakbltermin am 8. No- vember 1960, Vormittags 9 Uhr. Prüfungs- L, am S November 1900, Vormittags 3 37. ffener Arrest mit Anzeigepfliht bis zu 20. Oktober O T Königliches Amtsgerick{t Stollberg. Bekannt gemacht durd den Gerichtsschreiber : Akt. Brun t. O Ee Württ. Amts8gerickt Urach. eber das Vermögen des Chriftiau i Chriftian’s Sohn, Webers R Deine ift am 29. September 1900, Nachmittags 8 Ubr das Konkursverfahren eröffnet, der Bezirksönotar Koh in Urach und im Verhinderungsfolle dessen Assistent zum Konkursverwalter ernannt, die Anmeldefrist bis 24. Oltober, Wabl. und Prüfangttermin auf 3, November 1900, Nachmittags 4 Uhr, bestimmt und offener Arrest mit Anzeigefrift bis 24. Oktober 1900 erlaffen worden. j Den 1. Oktober 1900. Gerichtéschreiber Marquardt.

G

Ueber das Vermögen des Lohgerbers Ma Paul Zichoche ia Wilsdruff e heute, E 9. ODftover 1909, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Koykaröverwalter Herr Kayfmann Paul S@&midt bier. Anmeldefrist bis zum 30. Ofk- rober 1900. Wabltermin am LO. November 1900, Vormittags 10 Uhr. PVrüfungätermin am 24, November 1900, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. QOks

tober 1900,

Königliches Amtsgeriht Wilsdruff. Bekannt gemaht durh den Gerichtsfchreiber :

Váder, gewes, Väckers in Pfedelbaz, am

Lungwißt.