1900 / 240 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

Tas L A f | Deutscher Reichs-Anzeiger

D Agph.-Get s T Produktenmarkt. do

, Ges. f. elektr. U.|44| 1.3. ( O es A E via: Pg i 000 Berlin, 8. Oktober 1900;

do. Linol. 4 ; Die amtlich ermittelten Preise waren (ver 1000 | Und ra do, Wass. 1898 (1024 | 11,7 | 1000 |—, in Mark: Weizen, märkischer 153.50 ab Bals! 374,80bzB as ¿2A ütte A do. blauspißia, gering 142 ab Bahn, Normalgewigt 99'25G E I T7 f 755 g 153,75—153,50 Abnahme im laufenden

0. C ¡B pp F e 6 ï s T Monat, do. 157,25 —156,50—156,75 Abnahme ; O s | Dortm, Herab ‘17 (1000 2 500 Dezember, do. 162,25—161,75 Abnahme im Ma [i 37 O0et.bz do, do. ) .1,7 [1000 u. 500 1901 mit 2 M Mehr- oder Minderwerth. Flau, i S É 151,00B Düsseld. Draht L 1000 s Roggen, märkisWer 14450—144 a 4

160, ld. Farb. 4, : b Bahn,

du is 4 Elek Licbt u K. 1 4, 000 posener, feîn 146,50 frei Mühle angeboten, vom i

120 d Enal. Wollw, R 90,00G Ie E i Der TOE e, E urge, f ——————————— h O

34,00 et.bz 0. 9, 4 wimmen re ühle, Normalgewicht 712 | Der Bezu is beträgt / | D AFPRDR s Ä S R G E :

—— Erdmannsd. Spinn, 5 | 1.4, ' 141,50—141—141,25 Abnahme im laufenden Monat | Alle Host: Anstalten Une U O d | Ry / Insertionspreis für den Raum einer Drudzeile 30 / |

A

R n

da =

M Hr m DO R O i A n j C i 2 n S

angerh. Masch. aronia Zement Schäffer u.Walker alker Gruben Schering Chm. F. do. „A, Schimischow Cm. Schimmel, Masch. Schles, Bgb, Zink do. St.-Prior. do, Cellulose . j do. Elekt.u.Gasg.|1: 360,00bzG Do La B 70,10bz do. Kohlenwerk 117,60G do. Lein.Kramsta do. Portl. Zmtf. Schloßf. Schulte Hugo Schneider . chón. Fried. Ter, Schönhauser Allee chomburg u.Se. j Schriftgieß. Hut 197,00bzG | Schudert, Elektr. 190,090 et.bzG | Schütt, Holzind. . 117,00B Schulz-Knaudt 146,00G Schwaniß u. Ko.| 9 164,00G Se, Mühl V.-A.| i. Marx A A Sentker Wkz. V3. Siegen-Solingen Siemens, Glash. Siemensu. Halske Simonius Cell. . Sißtzendorfer Porz. 600 , Spinn u. Sohn. PUAS è Sn L Ad adtberger Hütte 500/1000 Staßf. Chem. Fb] ¿ Stett. Bred. Zem. do, Ch. Didier do. Elektrizit, fl. 159,75B do, Gristow 337,00bzG do. Vulkan B .11 165,25 Da Mee —,— Stobwasser V.-A. —— Stöhr Kammg. . 36,25bzG Stoewer, Nähm. 67,00bzG Stolberger Zink . 72,80b4 do. _ Sk.-Pr. 115,10bzG Strls. Spl, St.-P, 168,00bzG Sturm Falzziegel 126,00bzB Sudenburger M. 137 ,10bzG Südd. Imm. 40% 60,00bz TarnowitzerBrgb. 121,80 B Terr. Berl.-Hal. 94, 50G do. Nordost . 452,50G do. Südwest t do. Wißleben . 125,00bzB Teuton. Misburg 111 50B Thale Eis. St.-P. 78,00 bz do. V.-Akt. 87, 00et.bzG } Thiederhall . 126,90G Thüringer Salin. 164,50G do. Nadl. u. St. 199,00B Tillmann Eisenb. 83,50 G Titel, Knstt. Lk, A 151,00bz Trachenbg. Zucker 148,00 bz Tuchf. Aachen kv. 143,00et.bzB | Ung. Asphalt 170,50G dh) BUAEL 152,00et.bzG | Union, Baugesch. S do, Chem.Fabr. 139,75et.bzB F do. Elektr. Ges. 125,00bz U. d. Lind., Bauv. 84 50G do. V.-A. À S do, D B 101,006 Varziner Papierf. 188,50G Venktki, Ma\ch. . Us V. Brl.-Fr. Gum. V.Berl. Mörtelw. Ver. Buhl -For. 8 Ver. Kammerich .|2 Ver. Köln-Rottw. Ver. Met. Haller Verein. Pinjelfab. do.Smyrna-Tep. Viktoria-Fahrrad. Vikt, -Speich. -G. Vogel, TLLMANH, Vogtländ. Masch. Vogt u, Wolf Voigt u. Winde . Volpi u. Schlüt, Vorw., Biel. Sp. Vorwohler Portl./18 Warstein Gruben| 7x Wasserw. Gelsenk.|15 Wenderoth... 47 Westd. Jutesp.. .| 8 Westeregeln Alk.|/15 do. V.-Akt.| 4x Westfalia 33 Westf. Kupfer ._.| 8 Westph. Draht-J.|11 05 ad B do. Stahlwerke|17 144,25bzG | Weversberg. . .| 6 114,25b Wicking Portl. . . 127,50 Widrath Leder. 12325G klf | Wiede, Maschinen 180 30bzG do. Litt, A 98,00 bz2 Wilhelmj Weinb. 116,00bz do. „Akt. 125,00bzG Wilhelmshütte . .|12 82,298 Wilke, Dampfk. . 89,25 G Wiß,Bergw. V.A.|12 as Witt. Glashütte .| 100,20G do. Gußstahlw.|18 . 141,00b Wrede, Mälzuei| 6 21,756 Wurmrevier . . .| 74 155,50bzG gek Maschinen|20

Jer w, Keula Eisenhütte . Kevling u. Thom. rchner u. Ko... ./22 ‘Klauser Spinner. 34 j Fi nann Stärte 18 * Köln, Bergwerke .20 do. Elektr.-Anl.| 6 do. Gas- u. El, Köln.-Müsen. B... O 7 Dó, Ffons., FKönigWilhelm ky. do, do. St.-Pr./20 Königin Marienh. Kasb.Ms\ch. V.-A. do. Walzmühle Königsborn Bgw. Königszelt Porzll. Körbisdorf. Zucker Kronprinz Metall Küpperbush Kunz Treibriemen Kurfürstend.- Ge!. „Lerr.-Ges. . Lahmeyer u. Ko. . Langensalza. Lauchhammer. . . D onv: Laurahütte . do l fr. Vérk. tederf.Eyck u. Str. Seim Gummiw. Leopoldgrube Leopoldshall .., S0 I S oleNt Ot eyl.-Josefst.Pap. Sudw Löwe u. Ko. Lothr. Cement , . q Eisen, alte

o

do. R Louise Tie do St.-Pr.

#üneburgerWachs Luther, Maschinen E N Bur Märk.-Westf. Bw. Magdb. Allg. Gas do. Baubank do, Bergwerk do. do. St.-Pr. do. Mühlen Mannlhh.-Rheinau Marie, kons. Bgw. Marienh.-Koßn. . Maschinen Breuer do. Budau do. Kappel Tisch. u. Arm:Str. MafsfenerBergbau Mathildenhütte , Mecch.Web.Linden do, do. Sorau do. do, Zittau Mechernich. % gw. Meggener Walzw. Mend.u.Schw.Pr. Mexcur, Wollw... Milowicer Eisen . Mitteld. Kammg.| 0 Mix «und Genest Mülh. Bergwerk üller, Gummi, Müller Speisefett Nähmaschin. Koch) Nauh. säuref. Pr. Neptun Schiffsw. Neu. Berl.Omnib. Neues Hansav. T. Neurod. Kunst-A. geuB, Wag. i. Liq. Neußer Eisenwerk Niederl. Kohlenw. Nienb. Vz, À n! i Nolte, N. Gas-G. Nordd, Eiswerke. do. V.-A. do. Gummi .. |:

_— Li

do. do. (105 4,108 i 7 s E | : Lde a 2 | Frister u.Roßm. 105) 4 E 144,00 143 80-143 75 Abuehige n MA 197 | für Berlin G den Post-Anstalteu au die Expedition | E ‘Ven Dentschen ‘Rate Meitces aat | entirchen. Bergw. #, y M { ' L i 6 t Georg - Marie L mit 1,50 ,4 Mehr- oder Minderwerth. Matt. : | Éin ena A E und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Germ. Br. Dt. (102//4 | 11. O Hafer, pommerscher, märkischer, mecklenburger L i Verlin 8W., Wilhelmstrafie Nr. 32. S. (103) A L 99 70bzG feiner 148—157, pommerscher, märkisher, mecklen,

do. | m 8 L.C.(10: 0 500 [101,7 burger, preußischer mittel 139—145, pommerscher, 1 B À O Hag, Teri Ind. (106 h märkischer, mecklenburger, preußisher geringer 135 f A

alle El T I IL-0

\he Union (103 L 103,90bz bis 138, posener, s{lesischer geringer 134—136, 230M ereA: Berlin, Dienstag, den 9. Oktober, Abends. 1900. L 5800G COUISIONUN ratl g L pem Zau im s E Ñ s : : f f: —— E E A O Oa ROMWNT E RS I

' ; e ehc- odex nde - » L s C A S Üer t ias h rwerth, Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: die Postinspektoren Görte in Berli d Apel i m. S BEARA vel Gekeithen Reaiol Z E e T Oos M6 ; I _Verlin un pel in im Falle des $ 128 und $ 133 Gewerbe-Unfall- A Mais, Amerik. Mixed 126—127, do. 123.50 Ab, F Schotte zu Bon cdiecungsräthen Kunße zu Schleswig | Oppeln, die Geheimen expedierenden Sekretäre Feuersänger versicherungsgesez hinsichtlich der staatlihen Eisen- E nahme im laufenden Monat, do. 118,25—118,50 Abs und Schotte zu Bonn, bisher in Köln, und dem Geheimen | in Minden (Westf.), Fischer in Königsberg (Pr.) und bahn- und Dampfschiffahrtsverwaltung durch das R nahme im Dezember, do. 108,75 Abnahme im Mai Kanzleirath Dengler zu Neisse, bisher im Justiz-Ministerium, | Sönksen in Schwerin (Mekl.), die Postinspektoren Berr in dieser vorgeseßte Ministerium: Ha 1901. Fefl. I den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Shleife, Hamburg, Spranger in Bromberg und Pusch in Aachen . diejenigen der höheren Verwaltungsbehörde 97,00G t Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 19,25 big dem Amtsgerichtsrath_ Schlemm zu Celle, bisher in | zu Posträthen zu ernennen, sowie | dur das Ministerium des Jnnern, im Falle des —_ 22,00. Unverändert. Medingen, den Pfarrern Hüber zu Groß-Wolfsdorf im Kreise dem Ober-Telegraphen-Jngenieur und ständigen Hilfs- 8105 Absay 2 Gewerbe-Unfalversicherungsgeset dur 97,20G Rastenburg und Cludius zu Klein-Jerutten im Kreise Ortels- | arbeiter im Reichs - Postamt, Professor Dr. Strecker den die Landeskommissäre: i

Aae Roggenmebl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1 18,90 M burg, dem Ober-Steuer-Kontroleur a. D. Steuer-JInspektor | Charakter als Geheimer Postrath mit dem j i : g, di -Kon . D., Steuer-© 6 m Nan; ; ; Abs S [26,25G bis 19,90, do. 18,85 Abnahme im Oktober, do. 19,05 Leidreiter zu Remagen im Kreise Ahrweller, Fnspektor ) ange der Räthe im Falle des 8 26 Absah 1 vorleßter Sag des

S8 TE i ; en dem Seminar- | dritter Klasse zu vecleihen. la irt“ i i s 100,006 P SAET N D 0A ge 65 2065 30 lehrer a. D. JasTuls fi zu Paradies im Kreise Meseriß, dem das Bezirtsamt, geeignctensalla ce L S Mur A Abnahme im laufenden Monat, do 63,9064 Ab: F ile im RUUe A6 A O t C, T ster Bezirkéraths; —= en | nabme im Dezember, do. 64,10—63,80—64,20 bis J dip , J0YannSbura, dem Steuer-Einnehmer erster D er-Postdirektor ei | z in den Fällen der 8 ) Ge E E e D Mle d. D! Boni 40 Gol und de - Barm erhienes u On Ober Postdirektor, Geheimen Postrath Granzow l in A der S8 10 und 36 Absaß 2 des 08,50 sje j 2 O Deuler und dem Kammerdi ijt die Ober-Postdirektorstele in Düsseldorf übertragen worden. andwirthschaftlichen Unfallversicherungsgeseßes durch ; Ls i Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin Friedrich YJosepl 9 on Bezirksrath; 88,80b4G a 70 „4 Borbraucheabgabe ohne Fu chs den Rothen Adler-Orden vierter Klass Sah Mer E S k 2 2 r E tot iaoet 1 oVG N 1000 4 S000 Be SOR 1000f. Faß 50,40 frei Haus, dem Oberleutnant Freiherrn von Heinze im Garde- ; , R vos E 2000-500 [99,90G gäger-Vataillon, dem Stadt- Hauptkassen-Rendanten a. D. | _, Bei der Neihsbank ist der Zweite Vorstandsbeamte der ". diejenigen der Orts olizeibehörd 1000 Horn zu Liegniß und dem Inspektor der städtishen Gas- Neichsbankstelle in Ulm, Bank - Rendant Hilpmann zum ‘dure das Bezirköami mit der Ecuiäitigin in den 9000-500 Berlin, 6. Oktober. Marktpretie nah Er as O zu Stettin den Königlichen Kronen-Orden | BVank-Assessor ernannt worden. geeigneten Fällen den Bürgermeister mit e Vor- 1000 mittelungen des Königlihen Polizet - Präsidiums, vierter S A e L o nahme der Unfalluntersuhung (8 64 Gewerbe-Unfall- (Höchste und niedrigste Preise.) Per Doppel - tr, dem Hausvater und Ersten Lehrer am Johannisstift in versicherungsgeseß, 8 71 landwirthscchaftlihes Unfall- für: Weizen, gute Sorte —,— F; —,— d Ohra Theodor Kleine, den emeritierten Lehrern Bro Bekannt versicherungs( eseb, 8 37 Ah O Weizen, Mittel-Sorte —,— 4; —,— # Weizen, zu Aachen und Husmann zu Leezdorf im Kreise Norden : A S ersicherutgde A A E ; jt j : Zur Erleichterung für das Publikum bei Verzollung versicherungsgeseß) zu betrauen;

N

| Pr

E E K pk premk juni pla jrrk

R art

Er pi pt fart bf n t P t Pt Pt Pt N J Pré J Pt

Sg | SEonES| | o | S2 | A] 5 T

pmk pri S 2e : 2 “B Q Q S

227,00 bz anau Hofbr. 159,50bzG axp. Bergb. 171,00bzG elios elektr. 80,00bz do. do. 7 Hen endel

| | | oss

enck Wolfsh, ibernia Hyp.-O. ky.|4 Do Do 18 ôrder Bergw. (103) ösch Eisen u. Stah

- owaldt-Werke (10: 105,00 et.bzB | Ilse Bergbau (102) 204,00bzB owrazlaw, Salz, „4 194 ,00bz aliwerke, Aschersleb. 4 58,00B Kattowiter ri: (0) 3

R s r D NONRIr s L n nd L d - (e)

pas O co cnren e

A A

1 EEo| | 2 O dD

S5

R il pi Pm fen Prm furt Prunk pre erar Per “jer pm CS C fend fred ume ummi fark rath pr jerrak jemdk prr jem Prunk prnn S

144,00 et.bz } Kölner Electric. (103) 4x 91,75G Königsborn 102) 76,40 bz König Ludwig On 134,75bzG König Wilhelm (102) 120,008 O P 97,00bz llmann u. Ko. (103) 93,10bzG Laurahütte, Akt.-Ges. —,— Louise Tiefbau .

A | PEERRRRE E

bri pmk R Pt A A A A fuck fr

A

0D

H 5 C5 ck M H r S

7 ú Fw, Gn: 5 n hn 106,50bzG annesmröhr. 72,006. Maff. Bergbau (104 98,75G Mend. u. Schw. (103 100,00G M. Cenis Obl. (103) 118,00G Nauh. säur. Prd. 108 105,00bzG Niederl. Kohl. (105 115,00bzB | Nolte Gas 1894 . 100,80bz Nordd, Eisw. O 68,00G Oberschles. Eisb. (105 118,50bzB do. Eis,-Ind. C. H. —,— do. Kokswerke (103)! 48,50G Oderw.-Obslig. (108 120,00B Patenh. Brauer. (103 d TI 03

63,00G o. (1

—,— Pfefferberger Br.(105 155,00B Pommersh.Zuck.Ankl. 118,00bzG Rhein. Metallw. (105) 134,006 Rh.-Westf. Klkw. 109

r b Ms Mr H P H H rfe H e R E R R A P P P I SER P bent Pt Pm Pk Pr pmk Pud ermd prr Pk Pk O n n i n D R m H P H Pn Ln O A U Jn

S s An Q pk pmk C

A ACDONINANE-OND

bai DD D ——

n i L en Wo

2 SSEEA| roy

i | P R Ar O

D p S N N t S

we4 A

O

ps

MoNMONIWNMONND o

Pk G70 Q 0 S S D

K: t Dm,

D

n P A pit junil fut boni but bum fait irn pmk pril bunt Jank E E

vir tes

135,75bz do. 1897 (103 —,— Romb. Hütte (105 —_—— chalker Gruben 55,25G do. 1898 (102) 207,50G do. 1899 105, 50G Schl. Elektr. u. Gas/4z 99,50G Schutert Elektr. (102) 4 | 130,60G Schultheiß-Br. (105) 4 | 121,50G do. 1892 (105)/4

150,00bzG Siem. u. Halske (103)/4

193,50 do. __do. (103)/4x 135,00bzG Teut.-Misb. 103) 44 162,50G Thale Eisenh. (2e

125 25G Thiederh. Hyp.- Anl. 4x 53,75G Union, El. Gef. (103) 41 40,75G Westf. Kupfer (103) 4

139,60G Westph. Draht (10814 98,50G Wilhelmshall (103)/4x| 173,50G Bee e (103) 44 109,00G oologisher Garten .|4 |

| | RZABOEr | E orm

—_—I

i dD AR—:

pri 1E T pk

OP

mz Sama Ha M a A t É I R b

—_

do

[uy Nt

s D L]

—_J—I—J toe

R R j | R | A] S

dk pem Pomm Pren pm frank pen pm m P jm pre ° è “6

_— Lei

E24 “it G pmk pmk jdk p as lan da Pm pre jur prak Y

——— Ls

. —_—, -

s D i J N

L L4 L)

i i R ft pmk pmk um pmk pen pern pre 2} am] denk

O0

F] | E BAR De o

—.

=

ror Far i E E

DDON o ra

CoRNON P

O

do. Jute-Spinn.| 8 do. Lagerh. Berl.| 0 | do, Wollkämm. .|10 [15 NordhausferTapet.| 43] 3x Nordftern Bergw./14 [16 Nürnbg.Velociped|16 |12 Oberschl. Chamot.|12 | do. Eisenb.-Bed.| 7 | 9 do. E.-J. Car. 9,10 [13 Do. neue |— | do. Kokswerke .[11 [12 do. Portl.Zement|13 |13 Oldenb. Eisenh. k.|12 | Opp. Portl. Zem.|13 [12 Orenst. u. Koppel|/20 |20 Osnabrüd.Kupfer| 4 | Ottensen. Eisenw.|14 [11 V [15 |— Passage-Ges.konv.| 4 Pauckich, Maschin.| 6 |— do. B.-A.| 43] Deter Maíschin.| 9 | 8 eteréb, elekt. Bel.| 3 |i.D Vetrol.-W. V.-A.1 0 1 0 Phôn.Bw. Litt.A/11 |— do. B Bezsch, 22 Me T Pongs, Spinnerei| 3 g T4

9

toe

bl Ml | 18A 1A bs 1A D De A A A V 1A V 1 1e V V e V De 1 S V S A Sfr 1s D 1A 1E E 1 E |

| S |

Ik pmk pri fk pk pen pi mnd p pre P jk *

E s E E E S S S S Q bi J bi J b pi t i O I

5310 geringe Sorte —— A; —,— 4 Roggen, den Adler der haber s oli e / Ie u L E gute Sorte —,— &; —— t oggen, Diitte, (aeg Ma Inhaber des Königlichen Haus-Ordens von deL- mit: der Vos vom: Auslande eitigel enb an 10 2 Le 9 A2 1 des sogenannten S bitte d Pl A le Soi dem Hausvermwalter a. D. Wilhelm Bode zu Göttingen | pflihtigen Packete besteht im Einverständniß mit der den Bürgermeiier, In Me Ei N ties A 115/60 d; 1490 M Futtercerfie, Mittel das Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, sowie : Steuerverwaltung für Berlin die Einrichtung, daß auf Ver- Ortspolizei dur das Be lac mit staatlicher R Sortef 14,80 6; 1410 A #Kuttergerste, dem Gemeinde-Vorsteher Otte zu Kammerborn im Kreise | langen des Empfängers die zollamtlihe Schlußabfertigung “im Falle des $ 104 Absaß 2 Gewerbe-Unfall- 7 geringe Sorte} 14,00 4; 1340 # Hafer, Uslar, dem Steuer-Aufseher a. D. Muhr zu Maltsh im | der gewöhnlichen Paeie und der Werthsendungen im Einzel- versicherungs eseß durch den Bür CIDETUESGSITING e gute Sorte] 15,80 46; 14,90 G Hafer, Mittel- Kreise Neumarkt, dem Grenz-Aufscher a. D. Sabiowski zu | betrage bis 1000 4 dur Vermittelung der Postbeamten er- teleniden Cn E a L DEN E. 100,25G Sortef 14,80 4; 13,90 «G Hafer, geringe Danzig, dem Gutsförster Friedrih Kum steller zu Georgen- folgen kann. i n 4 dan Blicycrinelsten, wel em ü i 97,90G Sorte 13,80 4; 12,90 A Richtstroh 7,00 4; berg im Kreise Wehlau, dem invaliden Werftarbeiter, vor- Diese Sendungen werden nah dec Verzollung wieder in: dén ‘geeicGeten Sa Ma G E —— | elbe, um Roden 46,00 %: 25/00 Spese | Valigen Hilfsaufseher Hetleff Eden zu Wilhelmshaven und | sorgfältig verpat, amtlich verschlossen und den Empfängern rath) gu hör E n Pofnen, weiße 45,00 4; 25,00 & -—— Linsen 70 M; dem Hirten Christian G utzeit zu Parnehmen im Kreise | mit der nächsten Paetbestellfahrt zugeführt. D VI. diejenigen der ‘in S 24 Absaz 1 Bau-Unfallversiche- 1606 930 30 M Kartoffeln 6,00 4; 4,00 4 Wehlau das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. Feit bur vie Ven M d fs n O G rungsgeses bezeichneten Behörde dur die mit der Hand- N 193, Ri: a ck 160 A: 120 M eiten dur) die Post wird für jedes Paket bis zum Gewichte S L dad : ; Ds 500-200 |— dito Baubfleisch 1 kg 1,3047 1,00 d ; “Sléts E Bet kg eine Gebühr vön 20 Z erhoben; bei sbereren den Städten mit aalen ei S 2000—500 [99,50B .f. | fleish 1 kg 1,60 4; 1,10 « Kalbfleis 1 kg Sein testä - ani G L . | Padeten tritt dieser Gebühr das tarifmäßige Bestellgeld hinzu. N n O e E s 500—2000 (10350B Lf. | 180 6; 100% Hammelflcish 1 kg 1/60 A; G Cat der K önig haben Allergnädigst geruht: Für die Wiederverpackung der Sendungen kommt pi Gebühr als das Bezirksamt, im übrigen dur den Bürger- „n/10000G 11/20 e Butter 1 kg 2,80 46; 2,09 „« Eier e OSEU nate trettor, Schulrath Foerster _zu Straß- | nur in dem Fall in Ansaß, wenn dadurch baare Auslagen ent- VITI "vi E Toi hd Q LE R 1000 1 B00 E 60 Stück 4,00 4; 2,80 4 Karpfen 1 kg burg i. E. den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der standen find. : ; E A, der Aufsichtsbehörde: 99 80B 2,00 4; 1,20 e Aale 1 kg 2,60 4; 1,20 X Schleife, ü i : : Von dem Eingange einer zollpflichtigen Postsendung wird 4. gegenuber tg Bezirksamt als Ortspolizeibehörde im ZLOET Zander 1 kg 2,40 4; 1,20 M Hechte 1 kg dem bisherigen General - Direktor des Aachener Hütten- x Empyfä j » Bolton : n ; Falle des S 116 Gewerb:-Unfallversicherungsgesegz ' 9.00 A: 1.00 Barsche 1 ko 1,80 4: 0,80 d ae t R T O der Empfänger bei der Bestellung der zugehörigen Begleit- al R h cs “Gleis 1 e 20 M 120 M Bleie 1 1 Attien-Vereins Julius Magery zu Namur, dem Dr. med. adresse in Kenntniß gesezt. Wünscht er die zollamtlihe Shhluß- 8 124 landLirtbs@ergunfallversiherungsgesep) und 102,00bzG 1,40 fi 0,80 K _— “mde 60 Stad 20,00 4 : sibfischen Bahnhofe Eo tee Sehee B L. EOD abfertigung durch die Post bewirken zu lassen so hat er eine Lun die Landes S Unfallversicherungsgeseß 600 u. 300 198,50b / E A 0 O 10% INpellor erjter Klasse a. D. Friedrih | mit der Packetadresse ugestellte gedruckte Erklä ' R m C Se : : ea ö 2,90 H sher zu Kamenz und dem Jnspektor des Norddeutschen vollziehen E beide Gegcasiände dem Büefträger zurü B De E e S o Absaz 5 und 29 aE L E 109,00B S Lloyd, Kapitän Heinrich Richter zu Bremerhaven den E ¿: c c f A zug wirthschaftliches Unfallversiherungsgeseß, sowie des 160.00bzG ; Rothen Adler-Orden vierter Klas oder soweit es sich um Zollpackete ohne Werthangabe S 11 Bau -Unfallversicherungsgesez d das Be- 99,25bzG Elekt. Unt. Zür, (103)/4 O 1) Fret Wagen und ab Bahn. T h ut Verlaadh bbs E Flasse, oe Dr iv G l handelt unter Briefumschlag mit der Bezeichnung „hierin Îrksamt f rungsgejes durch das Be- 0008| n po Ante t 14106000 IooOsoi O u Leipiig den Königlichen üronew-Drben dritter lose sowie | Sole?eser gon die betreffende Posiverzallunggsielle zu fenden, | garldruhe, den 5. Oktober 1900 : est. Alpin. Mont. /44 E Tr A E T i * | wofür kein Porto berechnet wird. Brf T A : eco (SvringValley «4 125311 1000 8 |—— 6 E dem Führer des Schiffs „Retter“ vom Norddeutschen Lloyd | Berlin C, den 5. Oktober 1900. Großherzogliches Ministerium des Znnern. 100106 Ung. Lokalb.-O. (105)|4 |1.1.4.7.10110000-200 &r.[92,25G klf. | Ausweis über den Verkehr auf den Georg Ahlers zu Bremerhaven und dem Fußgendarmen E Kaiserlihe Ober-Postdirektion A. A: 175 25b;G Berliner Schlachtviehmarkt vom 6. Ok Lippiß von der Gendarmerie-Brigade in Elsa -Lothringen 1e N E Heil. 1490) 2 rg Ie

H C0

N

1 tober 1900. Zum Verkauf standen: 4693 inder, das S ine Gleis as Ne N 11500;B 1186 (fler, 12741 Sdafe, (8037 Eéhweint Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen. Hdpfner. U 156,00bzG Verficherungs - Aktien. Heute wurden notiert | Marktpreise nach den Ermittelungen der Preib E Laa i L Nordstern, LebenveNerk, Berlie 9300 G E festseßungs-Kommission: Bezahlt wurden für 100 Pfund ¿pie : A Z : V e r 0 r d Uung, i 166 25G oder 50 kg Schlachtgewicht in Mark senn. D Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Bekanntmachung betreffend die Zuständigkeit der Behörden nach dem Ln red L Aur M inder: Gen: 9) tent den nachbenannten Personen die Erlaubniß zur Anlegung ; DOON L Gewerbe-Ü nfallversiherungsgeseße vom

tet, höchsten Shlahtwerths, höchste j Erweiterung des Fernsprehverkehrs. 30. Juni 1900.

Ri fleishig, ausgemá dep 3 O e i : R y i 7 Jahre alt, 66 bis 70; 2) junge fleisige, nit aus r ihnen verlichenen fremdherrlichen Orden zu ertheilen, und bs S ia , ; j 00 16575G 124 76S e 2 T Breuer | Jemästete und ältere ausgemästete 61 bis 69; zwar: ; Der F ernsprehverkeh c zwischen Berlin und Bern- Jn Ausführung des Gewerbe - Unfallversicherungsgeseßzes B ite s; U s vas N 9zG. Vor- 3) mäßig genährte junge und gut genährte ältere des Großkreuzes des Königlich spanishen Ordens stein, Carlbau, Colbißow, Criviß, Drebkau, Ein- | vom 30. Juni 1900 verordnet der Senat:

O G Frei Masth. k. 364 b0h L, II 88,90bz. Il. f. } 54 bis 57; 4) gering genährte jedes Alters 00 bis e Jsabella’s der Katholischen: siedel (L N E Elsterberg, Gottesberg, 8 1.

' E ' / —- : ï r N j F 5 Hagen Wee i; lee i Bz. Bosen C l ; D p:i4 ri a)

A B gueA L ie ertb i Mde u dem Vize-Ober-Zeremonienmeister, t von éi h pes e G r “er U Ran E : een M Gesa Senat Udernimmkt die der Zentralbehörde zustehenden 80G aEDE 7 e n u b gering genhewe L Knesebeck; Wörlig ist eröffnet worden. Die Gebühr für ein gewöhn- : 82 127,00 bz (19 94 VArien un C: 1) a. Do j des Kommandeurkreuzes erster K(l lihes Gespräh bis zur Dauer von 3 Minuten beträat im Die is or KERE San f 5 twerths C9 N01 l es er} asse E SLIP E ONE, l Un g le Befugnisse der höheren Verwaltungsbehörde werden us Alien 17 S SROLO Fouds- und Akticn: Börse. N rg e mag e Kühe des Königlich schwedischen Nordstern- Ordens: p L E 25 S, mit den übrigen Orten 1 # | der Polizei-Kommission des Senats überwielkn. ) 87,60G Zellft.-Fb. Wld, 15 221,00bzG Berlin, 8. Oktober 1900. Die heutige Börse | bbsten Sthlahtwerths, höchstens 7 Jahre alb dem Schloßhauptmann von Freienwalde, Kammerherrn eran: Den 9, Wbtober 1900. S

g c T e Ç i iForli P nf int ; exo G w 6B M 47566 | ¡eigte im allgemeinen eine matte Tendenz, bis 54; 2) ältere ausgemästete Kühe und von Veltheim; Kaiserliche Ober-Postdirektion. Die Geschäfte der unteren Verwaltungsbehörde werden 118,50G

Die Umsäge erreichten auf d j weniger gut eniwidelte jüngere 51 bis 52; 3) mäßig M i Stani el L, Griesbach. für die Stadt Bremen der Poli ei-Direktion, für das Land- 100,00G Obligatioueu industrieller Gesellschaften. | einen erheblichen ase, eters: has genährte iesen und Kühe 47 bis 49; perin des A Iden des Ler „Osterreichischen gebiet dem Landherrn und fâr die Hafenstädte pa Stadträthen 135,00G A.-G. f. Anilinf. (105)/4 | —,— Auf vem Fondsmarkie stellten sich heimische Aa- | genährte Färsen und Kühe 42 bis 45. Kälbe Í ; T O LEP B D, E 72,60bzG d 103 102 00bz Ff. | [eißen gegen vorgestern etwas höher, fremde Renten | 1) feinste Ptastkälber (Vollmilhmast) und beste Saug! dem Sekretär des Ober-Zeremonienamts, Geheimen Hof- Bek dge 8E Suugtilter 69 dis 72: 9) geringe Savgtiloec di F «d Griebenow; sowie 1% 0 er R Ia m A ( j inl& S i: Sai ' E ; b S steri en 92.90 Das Geschäft in inländischen Bahnen war ziemlich f ing etbrto Kälber (fressey der Königlich rumänischen goldenen Verdienst- 2 roe Tags A Ministeriums Polizei

lebhaft bei weihenden Kursen; ausländische Bahnen | °is 68; 4) ältere ger t 1 / 1 1 Û 1000 u. 500 MO blieben angeboten, namentli standen Transvaal er- | 37 bis 46, Schafe: 1) Mastlämmer und jüngere Medaille: deli Volhzüsg der Unfallvérli cherüngägel ete

1000 u. 500/99 50bzG fl.f. | heblih niedriger. Masthammel 64 bis 68; 2) ältere Masthamme ,_dem Kammerlakaien Karl Meyer vom Hofstaat Sei jt 500—2000 102,40 zB » In Bank-Aktien machte \sich Angebot bemerkbar. | bis 60; 3) mäßig genährte Hammel und 2s Königlichen Hoheit des Prinzen Albrecht von feffaat ad betreffend.

Ps d b D Hf Ds H bf, V bs b H | [M V H b M a bs D Mf H 1 H Mf H H be Hs DEn M 1ER 1E 1E 1E 1E

bend Prem fremd fremd erme Pre Pren ruth dran derm Pr Prmnc: dund pruch pem Ps E 0S 020 "_@ o —_— - m prak WT T] ots v

Ua a En A o n am

r E N ia dd E E P E ps A, R a0 ore L R") «MPEA Ms E E E E E E E E fi s * v «#

—— pundi É jun eet

F C ESI

_— O

Ink bmnk nd pk Drmk Prunk pn Pk prr pk pk T R A A0 ir O A R A n n

pol Sprit-A.-G.[10 [1 “eg 44] Rathenow. opt. I, 61 Rauchw. Walter .| 5 |— Ravensbg.Spinn.| 83 KRedenh. A u. B! 6 |— Reiß u. Martin „| 8 | 7 Rhein.-Naff. Bw.[124/15 do. Anthrazit.| 5 | do. Bergbau .[10 [10 do. Chamotte.| 8 | 8x do. Metallw. ./14 [14 do. Spiegelglas|10 [10 q rt/16 |— Ï «_ 122 9 C 112 KRolandéhütte . . ;| 9 RombacherHütten|15 Mosihßer Brut. -,/13 do, 7 uderfabr.|124 De, Ciieni1:

Zisothe 12 Sidi. Glettr. 2.110 | bs. bft. Döbl. | do: Mee Erna -&Zbur. Braunk. Dr, T

do, Et. L

=Z

4, zugewiesen. [8 Ortspolizeibehörden sind für die Stadt Bremen die i-Direktion, für das Landgebiet der Landherr, für die Hafenstädte die Aemter zuständig.

Q A

i: E d J 9. Die Entscheidung über Beschwerden gegen Straffest-

do. 0, 97,004 A.-G, f. Mt.-J. 146,00 bz Allg.Elektr.-Gesellsch.|4 123,50bzG Anhalt. Kohlenwerke .| 127,50bz Aschaffenb. Pap. (10 111,75bz Berl. Zichor.-F. (1 140,40b Berl. Elektrizit.-Werk|4 170 226 S Bert Hot.-G.

h Berl. Hot.-G, Kaiserh. 254 00G do. do. 9% 110 00bzG Bochumer Bergwerk . 209,90b do. Gußstah / 103,508 Braunschw Kohl.(103)/4x 200,00bzG Bresl. Oelfabrik, (103)|4 a R | B E

90bz rieger St.-Br. 1200/200/123,10bz Buder. Eisenw, 1200/600/17625b4G | gena Hotel Ï

j 0. ¿ O E G6 N hem. F. Weiler (102)/4 1200/6001141, 00 Constant, d. Gr. 600 e Éont. E. Nürnb. 2A x

M M df pl M M 1E Mf V V Dm 0 DO B

O

a —I—I S

j in Maclt der Bergwerks-Aktien herrschte use 2 b 45 bis 1 Ae ener berdaewit Gemäß Z 152 des Gewerbe-Unfallversicherungsgesezes, | [ebungen des Genossenschaftsvorstandes in den Fällen des

Der Kassamarkt der Industeiepapiere lag till 6 A Paras s ee Man zahlte ia S 162 des Unfallversicherungsgeseßes für Land- und Forst- 149 des Reichsgeseges wird der Polizei-Kommission des

; n R R C L Dla, enats übertragen. „SBf Wer i e Won luer | 00 Pia ege (en Yad Wte 1e far | R Da h, Mad 2 es Bet nfalar er us: | ena übe Auf dem Geldmarkt erschienen die Säge un- | Rafsen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jaht F Deutsches Reich. Gesetzen erwähnten behördlichen Befugnisse zufolge der in $ 1 Die Verordnungen vom 2. Juli 1884, betreffend die verändert. alt: a. im Gewichte von 990 pis 300 Pfund 54 Seine Majestät der Kai ben Allergnädiast gerubt: | der Bollzugsverordnung vom 27. September d. J. zu den | Ausführung des Unfallversicherungsgeseßes vom 6. Juli 1884, Privatdiskont 4 ° bis —; b. über 300 Pfund lebend (Käser) aje er Kaiser haben ergnädigst geruht: Unfallversicherungsgeseßen erlassenen Bestimmungen im Groß- | Und vom 10. Dezember 1885, betreffend eine Abänderu lo MAO d D gsgeseßen erlas stimmung ß- | Ul , na 96 bis —; 2) fleishige Schweine 50 bis 68 0e 4 en Geheimen Postrath und vortragenden Nath im Reichs- Herzogthum Baden, wie folgt, Ne sind: dieser Verordnung, werden aufgehoben.

eutwitelte 46 vis 49; ferner Sauen und Postamt Granzow zum Ober-Postdirektor, diejenigen der Landeszentralbehörde Beschlossen Bremen, in der Versammlung des Senats

ig 50 M de 18 ostrath und ständigen Hilfsarbeiter im Reichs- dur das Mi i i ch i am Ï g ah a 4 L tober 1900

en Rath im Reichs-Postamt, Ministerien ins Benehmen zu treten hat: N

Iz 8

Dik Jed pad pee bck rei fremd pern Prm jeu eti D drn prr deme Jn ere erk Jed Pera prnn drum P s Se

m: a —_=I

©° de Jud W]| S] U vf l vi D E D 1D 1E A E E E 1E 1E 1E LEC 1E 1E E d Pu J Pur J Peri f I J H J] drnk f Per

D 4 M

O | N

D Denilh Joni pri dera Jai duard

S

G

S 20 S G S D 1A E S--* S G. S È Dil dil Sis deck dis denk denk pack dts Penn Peck Peti Jerk Peck Jck pf Jem ermd d Pran fmd Jed Pfi benn . S0

R T A Q

300 1178 006;G Contin. Wasser R Dannenhaum (103)|4

WDR=A=A=A

b 2hiG |

tue e E S Ec ZS E he he. Li E. O I