1900 / 240 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 240. Berlin, Dienstag, den 9. Oktober 1900.

“1, Untersuchungs-Sachen. E Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-SeseUsh,

9. Aufgebote, Berlust- und Fundsachen Pub iae u. dergl. S e } é it tl î d é p A t ; G Î d é p Erwerb3- und \chafts-Genofsenschaften. +

6. , f 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten, [54075]

[54213] Activa.

Vayerische Malzfabrik München.

Bilauz pro 15. Auauft 1900. I 89

" Maschinenfabrik Kappel

(früher Sächsische Stickmaschineufabrik). Gemäß den Statuten unsecer Gesellschaft laden wir die Herren Aktionäre zu der auf Donnerstag, am 8. November a, c, Nachmittags 3 Uhr,

im Gasthofe „Colofseum" zu Chemnitz-Kappel anberaumten

neunundzwanzigsten ordentlichen Generalversammlung

hierdur< ein. | Das Versammlungslokal wird 2 Uhr geöffnet. : : Diejenigen Herren Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen

haben ihre Aktien spätestens eine Woche vorher (Tag der Versammlung uicht mitgerechnet)

Passiva.

M s 300 000

45 841/95 486 000|— 2 964/26 12 000 15755 249 425 30225

Aktienkapital . E o P Annuitätenkapital (urfprünglih 300 000)

Hypotheken: Konti Neservefond j 1 Spezialreservefond Delkredere-Konto Kreditoren Gewinn. .. C A

Die in der vortährigen Bilanz ausge- wiefenen 46 20 000,— Spezialreserve-

M, Immobilien (ursprünglich 4 251401,86)} 224 195 Einrichtung ( Z « 4 73384,59) 1 Bauterrain im Vorjahre 7 280 Q.-Fuß neu hinzugekommen 4560 , 1

11 840 Q.-Fuß Säte. .

Haus Hans Sacsftraße Nr. 8. Haus Spitalstraße N. 8 ., , A Debitoren und vorausbezahlte Spesen Kassa, Wechsel und Bankguthaben

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9, Sie 5. Verloosung 2-. von Werthpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmahungen.

| [54403] [54215]

Effekten

Soll.

Generalunkost Steuern, material,

sonstige Spesen . . L

Abschreibung Reservevefond Tantiòmen

Neingewinn

M

Die Uebereinstimmung mit den

M

[54216]

Commanditgesellschast auf Actien in Pfastatt.

Activa.

I 1141813|49

fonds IT wurden zum Ankauf des neu hinzugekommenen Bauterrains im Ausmaße von 4560 Quadratfuß ver- wendet.

Gewinun- 1nd Verlust-Kouto pro 15. Augufít 1900.

en, als: Versicherungen, Löhne, Salaire, Hyp.-Zinsen,

Fevyerungf-

Wasser und

auf Immobilien a 2 242,— A. 1399.20 1908.17

» 24676,53 27 983 90

üncheu, 1. September 1900.

M |8

Bruttogewinn

92 687/37 30 225/90

122 813/27

Der Vorstand der Mae enes Malzfabrik München. Krauß.

üncheu, den 3, September 1900.

Büchern der Gesellschaft bestätigt

Dr. Sulzberger.

Schaeffer & Cie

Vilanz pro 20. Juni 1900,

1 141813/49 Haben.

Mh A 122 813 27

l | | | | ' | J | |

|

57 122 813/27

Passiva.

&

A | P)

1)

2) 3)

[54073] Soll.

müssen, w?nn darauf cin Stimmrecht aus ! versammlung dem Vorstand zur Anmeldung eingereiht werden. Tagesorduung: Vortrag des Geschäftsberihts und Re<hnungsabschlusses, Berit des Aufsichtsratbs und Besclußfafsung hierüber, fowie Ertheilung der Decharge. Beschlußfassung Über Vertheilung des Reingewinns. Wahl von zwei Aufsihtsrathémttgl'edern. Chemnitz:-Kappel, am 4, Ottober 1900. ' : . Die Direktion der Maschinenfabrik Kappel.

Sc<chiersand.

A D an « Utensilien-Konto . , Mobiliar ._. Ä Waaren-Vorräthe Debitoren-Konto Effekten-Konto Kassa-Konto .

M ò 620,24 6 980,63 462,10

Gewinn- und Verlust Konto

Ernpfangnahme von Hinterlegungöscheinen zu deponieren.

entweder bei Herren Anhalt & Wagener Nachf. ia Berlin, bei Herren Günther «& Ruvolph in

Dreóden, bei dem Chemnitzer Bankverein in Chemniß oder bei uns odec bei einem Notar gegen

Bon dem Notar ausgestellte Hinterlegun gasscheine

Zeübt werden sol, mindestens 3 Tage voc der

Betriebs-Konto 1899/1900.

e 13 062 97 14 391 76

5 159 60 5 869 42

49 248 38

10764 631} »

Vaminer.

Per Aktien-Kapital-Koato

MNescrvefond-Konto Erneuerungs*ond-Konto Antheils- Kapital Kreditoren-Konto

Gewinn--Konto

VBetricbsjaßr 1899/1900.

Generals

Haben.

N 20 00/2 1490/21 1 278/67 12 340|— 13 224/96 914/54

Waaren-Vortrag 1899

Per Waaren-Vorrätbhe 1900

IBaaren- Verkauf

M S 10 764 63 169 19537

6) Kommandit - Gesellschaften auf Allien u. Aktien-Gesells<h.

Die bisher hier veröffentlihten Bekanntmachungen üher den Verlust von Werthpapieren befinden ih aus[{ließli< in Unterabtheilung 2.

[54228] ; Die Nummern 22 und 196 unserer 4/0 Obli- gatioueu, über je 1000 M lautend, find ausgelooft worden und kündigen wtr hiecmit zur Rüdkzahlung am 1. März 4901, Langeusalza, 6. Oltober 1900. Thüringer Malzfabrik Langensalza Actiengesells<aft.

[64275] : y Altienpapierfabrik Regensburg.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiemit zur ordentlichen Generalversammluug auf Montag, den 29. Oktober 1900, Nachmittags 3 Uÿr, im Haufe unseres Vorsitzenden, des Herrn K. Kommerzienrath Friedri Pustet, Litt. J. Nr. 148, eingeladen.

l) Geshäftsb A ordnung 2 bs{luß Velbert und Rehnungsabs>lu ro 1899/1900. s f p

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsraths.

3) Gewinnvertheilung.

4) Genehmigung der neuen Statuten.

Die Aktionäre, welhe theilnehmen, wollen ihre |

Zu der am 9 Uhr, zu L der

zuladen. Nach $ 17

abhängig, daß dersclben bei

Kanonierstr. 1 legt werden. H'erdurh w

Aktionäre zur berührt.

1)

2) 3) 4)

9)

Bericht

Beschlu

Moschinenbauanstalt, Eisengießerei u. Dampftesselfabrik H. Pausch, Actien-Gesellschaft zu Landsberg a/W.

Gesellschaft Generalversammlung ¿eihnete die Aktionäre der Gesellschaft Hhierdurh ein-

Stimmre<ts in den Generalversammlungen davon

bet dem Bankhause 7—20, oder bei dem Bankhause S, L. Landsberger in Berlin,

Vorlage der Bilanz und des Geschäftsberichts für 1899/1900.

Recbnungsjahr 1899/1900. Beschlußfassung übec die Wahl zum Aussihtsrath.

Vertrages. Landsberg a. W., den 8. Oktober 1900.

Generalversammlung, 31. Oftober 1900, Vormittags audsLerg a. W. im Geschäftslokale stat!findenden ordentlichen erlaubt si< der Unter-

der Statuten ist die Ausübung des

die Aktien mindestens 3 Tage vor der Kasse der Gesellschaft, oder Abel & Co. in Berlin, Französischestr. 29, hinter-

ird die geseßlihe Ermächtigung der Hinterlegung bei einem Notar nicht

Tagesorduung:

der Revisoren und Entlastung für das Gewinnvertheilung.

ßfassurg über Aufhebung eines

Zufolge $ 244 des Handelêgeseßbu$Ges geben wir bekannt, daß die Herren Kommerzienrath Deter und Fabrikbesißer Steinegger, beide in Mittweida, aus dem Ausfichtsrath unserer Gefsellshast aus- geshieden find und daß eine Neuwahï für diese beiden Herren nicht stattgefunden hat.

Chenumigtz, 1. Oktober 1900.

Elektricitäts-Aktiengesellshaft

vorm. Hermann Pöge. W. Pöge.

[98298] Bierbrauerei „Bergshhlößhen“ A, Ges. Stade.

Gemäß dem Art. IV der Bedingungen unserer Prioritäts. Anleihen von 4 300 000 vom 15. De- zember 1891 ‘und 4 100 000 yom 8. Januar 1895 machen wir bierdur bekannt, daß in dem Ausloosungt- termine vom 28. September a. c. folgende Nummern gezogen sind:

L. Einiffion 116 33 78 3 à M 1000 391 321 316 254 à M 500.

IL. Emisfion 470 452 460 à M 1000. 504 474 à M 500

Die Nückzahlung erfolgt mit L0S 9% an unserer Geseltschaftékasse oder bei Herrn Banquier D, Vösch in Stade, und sind die ausgeloosten Obli- gationen nebst Zinskupons bis zum L. Fauuar 1901 einzureichen.

Stade, den 4. Oktober 1900.

Die Direktion.

Bei der heute beftimmungsgemäß stattgebabten Ausloofung von 8 Stü> unserer Partial-Obli- gationen zur Rückzahlung am L. April 1901 0 LeIOAR die Nummern 77 58 21847 234 98

Gaarden, den 1. Oktober 1900.

Gaardener Export-Bierbrauerei vormals Drews «& Co°o- Aktien-Gesellschaft.

Laut notarieller Beurkundung vom 21. Scey- tember c. sind von unserer Anleihe bedingung9 gemäß auf dieses Jahr entfallende 27 Stü>k Schuld- scheine ausgeloc\t worden, und zwar die Nummern: 34 49 98 127 129 156 163 174 194 235 264 271 272 278 284 295-350 352 361 363 385 412 418 427 451 527 570.

Die Rückzahiung erfolgt gegen Einreichung ter Schuldscheine und der noh nicht fälligen Zins\ceine am 31. Dezember c., unter wel<hem Tage eine Verzinsung aufhört, bei unserer Gesellschastsfkafse zu Furth, bei dem Dresduer Bankverein zu Chemuis, Dresden und Leipzig, und wird der Betrag von fehlenden,» nicht fälligen Zinsscheinen

hierbei in Abzug gebracht. Bon früherer Ausloosung if der Shuldschein Nr. 252 no< unerhoben. Furth bei Chemnig, 21. September 1900. Baumwollspinnerei und Warperei Furth

î 2 (vormals H. C. Müller). C. Karfstens. W Herrmann. F. Kühne.

Nürnberg-Fürther Straßenbahu-Gesellschaft.

__ Die außerordentliche Generalversammlung der Nürnberg: Fürther Straßenbahn-Gefel schaft vom 9. Juli 1900 bat beshlofsen, das Gruudkapital der Gesels<aft um Nominal-Mark 1 800 000, ein- getheilt in 1800 Aktien à A 1000, also auf Nominal-Mark 5 400 000, zu erhöhen. Die neuen Aktien nehmen ab 1. Januar 1901 an der Dividende theil und sind vom 1. Januar 1901 ab mit den bisherigen Aktien gleihbere<tigt.

Pro 11. Semester 1900 erbalten sie eine Binsvergütung von 49/ pro anno.

Sämmtliche 4 1 800 000 Nominal neuer Aktien sind von uns fest übernommen worden. Der Beschluß der Generalversammlung vom 9. Jult er. und dessen erfolgte Dur$führung sind unterm 4. Oktober 1900 in das Handelsregister des Kgl. Amtsgerichts Nürnberg eingetragen worden. Wir bieten hiemit die übernommenen M 1800 000 Nominal den Inhabern der alten Aktien

unter folgenden Bedingungen zum Bezuge an:

1) Auf je Nominal 2000 alte Aktien kann eine neue Aktie à 1000 ( zum Kurse von 110 9/6 beirn E Bruchtheile von Beträgen, welhe nicht dur 2000 theilbar find, werden nit erü>sichtigt.

Das Bezugsrecht if bei Vermeidung des Verlustes vom 8. Oktober 1900 bis eins<ließli<

24. Dftober 1900 während der bei den rahbenannten Banken üblihen Geschäftsstunden in Nürnberg bei der Nürnberger Bauk, in Frankfurt a. M. bei der Fraukfurter Filiale der Deutschen Bank, in München bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Bank, in Fürth bei Herren Nathan & Cie.

Wer dasselbe geltend maten will, hat die alten lautenden, von ihm vollzogenen Anmeldescheinen, weiche bei den Bezugsstellen kostenfrei in Empfang genommen werden können, zur Abstempelvyng einzureihen und aleichzeitig pro Aktie den Betrag von 4 1100 zuzüglich 49/9 Zinsen von 4 1000 vom 1. Juli cr. bis zum Wezugstage einzuzahlen. y Die cingereihten alten Aktien we: den Zug vm Zug mit den bezogenen neuen Aktien ausgeliefert. Die Kosten des O Nees fallen den Emreichern zu Lasten. Nüruberg, ) ¿ - S Frankfurt a. Main, den 6. Oktober 1900.

Nüruberger Bank.

Frankfurter Filiale der Deutschen Bauk,

Pommersche Hypotheken-Actien-Bank, Hofbank Fhrer Majestät der Kaiserin und Königin, Ausgabe neuer Kuponbogen. Zu unseren 4 °/% Hhypotheken- Pfandbriefen Em. V find die neuen Kuponbogen für weitcre 10 Jahre erster Kupon per 1. Zuli 1901 fällig fertigtellt. Dieselben werden gegen Einreichung der Talons entweder direkt bei unserer Kasse, Berlin, Behrenftr. 35 part., oder bei unseren sämmtlihen Bankverbiadungen kosten- und portofrei ausgegeben.

Einreichungs-Formulare sind bei fämmtlichen Stellen gratis erhältli<. Berlin, im Oktober 1900.

Die Direktion.

Actien-Gesellschast Neußer Hütte, Neuf. Vilanz am 30. Juni 1900. Passiva.

| _|| Aktien-Kapital-Konto 4 1 080 000 1197 109/77} Hiervon der Gesell- 79 000|— haft zugefallen 27 605/75] Kreditoren

9 040 000 R Ls : é v r 75 R Unkosten-Konto . E b 393} Unkoften-Rü>koergütung . . 108

400 000 |

Previsions Konto E Gewinn-Konto . , N 54

Zinjen auf Previsions- | 180 235 08

Font 15 78274 Weilheim, den 10 Septeuber 1900. 3

Zinsen Qu! ' | A e 0K q f - g e -

servefonds 6000. 426 351 41 Oberbayerische Heolterect Actien Gesellschaft. Ga: antie- und Versicherungs-Konto . 58 143 52 T er orps ay 3K 106 369 98 . Josenhans.

Sn, s eno 203 319/19 Kreditoren, Guthaben OUd 019 Le 79 : C T4 id oftrif Marl 2 481/24 Baugesellshaft sür eleftrishe Anlagen. Bilanz-Konto per 381, März 1900.

Aktien: Kapital-Konto Reservefonde, Konto

Der Vorsitzende des Auffichtsraths : „Georg Howaldt, Königlicher Kommerzienrath.

Aktien $ Tage vor der Generalversawmlung im Vureau unserer Gesellschaft binterlegen. Regenöburg, den 8. Oktober 1900 Actien-Papierfabri? Regensburg. E Der Vorfizeude des Aufsichtsraths : [54276]

Le Pie A e A 33. ordentliche Generalversammlung der ————|GQasbeleu<htungs - Actiengesellschaft zu Oberfrohna.

Zu unferer diesjährigen ordetttlichen General- versammlung, w-![<: Dienstag, den 23. Ok- tober 2. €., Abends 8 Uhr, im Hotel Rautens kranz hier stattfindet, werden die Herren Aktionäre hierdur{ ergebenst eingeladen. Zur Legitimation find die Aktien Mit Beginn der Verhandlung um 8

Zimmer geschlossen. L) Natiage s Geschäftsberichts des Vorstands 1) Vortrag N Sn net Gewinr- und Verlustrehnung und E A r 7 , 4 Qi Ln t En A 4 p Nicbtiasvpre ung ah Sre una Bila»z, fowie des Berichts des Aufsichtsraths. T S Ee g der Jahresrechnung 2) Beschlußfassung über die Bilanz und Ver- 9) H wendung des Reingewinns. p

Beschlußfassung N æ Dr Ì c Jewinnes. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsihts- nes rat! s,

Neuwahl von 2 AussiWtsrathsmitgliedern. 4) Neuwabl des AussiŸts3raths.

Berathung über etwaige gestellte Anträge, pl; r t ot ov A D: C Laut $ 17 der Statuten is zur Thetlnahme an Se es ValerieMMeled e G as der Versammlung Hinterl-qung der Aktien bei einem Obe fr: B s ‘Ofiovet 16060 Ds Notar oder in unscrem Bureau in Meisen- ersrogua- De “V Sab : heim oder bei Herrn Adolph Baumann, Frauk- Georg Grae EE "F uft K Neubaus furt a. M, Kaiserbosftc. 9, bis spätefteus N, L P ul A f 22. Oktober l, J. erforderli, und werden daselbst S PLITPENDET, An SAIMEN au Legitimationskarten ausgeaeben. : E ST E S Meiseuheim a. Gl., den 6. Oktober 1900. Der Auffi{tërath. Adolph Baumann.

856 916|—

l 1444 502/69 7 560|— 289 522/34 1 191|— 314 787/48

Waaren-Bestand . Immobilien-, Maschinen- und Mobilien-Konto ferde- und Wagen-Konto . iegenschaften-Konto Arveiterwohnungs-Konto . Effekten-Kto., Werthpapiere Wechsel-Konto, Wechsel im Portefeuille E Kasfa-Konto, Baar- Bestand Debitoren, Ausstände . .

394 06867

180 23508 [54074]

U Cr

[54274 Meisenheim-S<meißbacher Mälzerei A.G. zu Meisenheim a/GL.

Die Aktionäre unserer Sesellshaft werden biermit zur Théilnahme an der am Dounerstag, den 25, Oktober 1900, Morgeus 9 Uhr, im Amtslokal des Herrn Notars Merk zu Meisenzeim a. Gl. stattfindenden 2, ordentlichen General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

140 585 33 323 E 1 756 921 Krankenunterstüßungd-Kassa- Konto 8 [54005] JInvaliden-Kassa-Konto L 78 877132 7 E T AA i s L Va. ‘Arbeiterunterstüßungs-Konto 11 102 68 „Ae eten 173 047/15 E A

Betriebébeamren- und Arbeiter-Konto . . U , {C inn. M otl of: A, Sni G 99: OQ b  s î H j s L Gewinn-Betkhetligunzs-Konto 20 920/20 Nicht eingefordertes Aktien-Kapital 750 000|— Depositen Kouto _71 469 48 Kassa-Konto 1 046/49 Gewinn- und Verlust-Konto 587 154132 L OIYI Ó E —— Utensilien-Konto. 4 845 309 57 29 9% Abschreibung

Werkzeug-Konto i

25 9% Abschreibung . Nohmaterial- Konto

102 000'— : [| Bl-iben zur Verfügung der Generalversammlung | 485 154 32 Gr G ns begriffene Aniagen T S Fat ‘Fs +8 ° , Effekten-Konto NB. Der Reservefonds ift bereits komplett. Debitoren v C L ES L Veriuft-onto 1899/1900, ebet.

Aathen. Passiva. _

Ab A 1 000 000/—

36 360/76

Per Aktien - Kapital - Konto

reditoren

(Zewinn- und Verlust- Konto

An

A9 vorzuzeigen.

M E F Uhr wird das v O0UDO « A 2514 49 j

628 62

2 549138

TTOTE SAG|ES 9/4 4 849 309/57] 4 089/44 | }} Vertheilung des

LZ5eriuslFKonto

l

|

Crd alc Saldos

und S 1 885187

18 854/89 30 818/31

[17 800 114415 14 1 038 910/14 Gewinu- und Verlust-Konto ver 31. März 1900.

vom Gewinn- A 2 ; 587 154 32 Frste Dividevde auf Aktien-Kapital pro

über Vertheilung des Rein-

1 038 910 14 Credit.

4) 9)

auszuüben.

Aïtien ohne Dividendenscheine mit 2 gleih-

Credit. Gewinn- und

M S} Debet. reibung für das | E

140 000 M A M ¡S 16 000/— | 31 Abschreibungen Ver Zinsen und Gewinn-Avtheile . 10 739 26 15 782/74 Genera! Unkosten triebsertrag 17 4904 V Wencrat- UnTotien L ILVDLLLLSY E Î Y 102 000|— Saldo Gewinn-Vortrag FIRAISO T M f j Y 485 154/32 Rechnung

758 9371/06

b L

Statutenmäßige Abs Iahr 1899/1900 Zinsen auf den Reservefonds . insen auf Previsions-Konto g Í Dividende auf Aktien. Kapital . Neingewinn

Saldo per 30. Juni 1900 für den Ge! winn auf Fabrikations-Konti nach Abzua sämmtlizer Fabrikations- Unkosten

758 937/06

L auf

[54402] Ludwigsluster Schauspielhaus- Actien-Gesellschast. E

Die diesjährige

ordentliche Geueralversammlung wird am Sonuabeud, den 31. Oktober d. J,, Abends 5 Uhr, im „Hôtel de Weimar“ statt- U wozu die Aktionäre hierdur< eingeladen werden.

758 937/06 28 214/92

Begenwärtige Bilanz als ri&tig rah usern Büchern b Pfastatt, den 12. Septembec 1900

Gezeihnet: A. Schoff in Firma „Schaeffer «« Cie ,“

E. Jaquet in Firma „Schaeffer & Cie ,“ X,

e Deutsche Elcktrizitäts-Werke zu Aachen Garbe, Lahmeyer & Co. Ufktiengesellschaft.

Biianx am 34. März 1900. Credit,

igt, Aachen, den 28. September 1900. af Vaugesel!\{aft für elektrische Anlagen. Der Vorstand.

A M 2 De La Le % Vachendbucg.

elchein

[54273] Blaßheimer Bierbrauerei A. G. borm. Gebr. Breuer zu Blaßtheim.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit

zur Theilnabme an der am Freitag, den 26. Ok-

- tober 1990, Nachmittags 4 Uhr, in dem Amts-

lokale des Herrn Fustizraths Goe>e zu Köln a. Rh.,

Cardinalstr. 1, stattfindenden 5, ordentlichen Generalversammluug eingeladen, TageSvorduuag :

1) Vorlage des Geschäftöbert<ts des Vorstands nebsffst Gewinn- und Verlustre<hnung und Bilanz, fowie dcs Berits des Aufsißt3raths.

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Ver- wendung des Reingewinns,

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichts- rats.

[54078]

Activa. Bilanz am 30. Juni 1900. fs E —— n a M | M L | Per Aktien-Kapital-Konto 3 700 000 T R Se oto e une] 00 O P Miiilänbiae KivstaliEinhibliig l 1 080 60s) 916 500/— Dbligationen-Zinsen-Konto . 21 280.— Betriebs- Inventar 168 081/90 40 000/— Konto-Korrent- Kreditoren 449 687 41 Patente und MustersHußmarken | 1|— onstige Kreditoren 360 438 04 x E L E 5 953 599 91 Ae

j A Rohmaterialien i : C ( 400/ Toy "70, UND l 4s 2, E: E E its G ILAD m de us 409 842/94 Delkredere- und Skonto-Reserve Gertige und halbfertige Fabrikate | 476 434171 { 8 025/37 Korto . 42 489/40

ç C E Kassa- und Wechselbestand . . 9 017/97 Reservefonds-Konto ._ E e Gletheltand 579 250/28 22 929178 RNRücklage-Konto 1 ($ 35 des m L :

84 150197 Statuts) Kommandit- und Aktien-Betheili- O4 Ut IailUI2 «‘ É #2 . q , i ungen : und Verlust - Konto R

PasSivYa.

Tagesordnung : 1) Genchmigung der Aktionäre wegen verlegter Generalyersammlung. Bericht des Vorstands über den Stand des Unternehmens. Rechnungsablage. Abänderungen der $8 8, 11, 15, 17 und 21 der Statuten. Waÿl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. Waßbl von zwei Rechnuyngs-Reviforen.

Der Vorstand. Sparkuhl. Th. Josephy. C. Kober.

Debet.

A O h S

M Â 3 000 000|—

Gebäuden, Grundstü>en unb diversen Anlagen Malen Ko L, L Utensilien-Konto Geschirr-Konto . „. Betriebs-Beständen / vorausbezahlten Prämien Kassa-Bestand E E Guthaben bei der Reichsbank .

An Per Aktien-Kapital

46. 1 600 000 voll eingezablt

M. 1 600 000, 1 400 000 eingezahlt . 350 000,—

I L 950 000,— Leibrente- und Delkredere-Fonds . Reservefonds (g-\eßlicher) Kreditoren

[54226] Activa.

Hüttenwerth nebst Accefsorien, Geräthen und Materialien

Geübenwætb e o Waaren, Materialien und Kassa .

72 074/62 5 200

37 613/29 2 563/16 R 12 562 1071 075|—

T, 900 319 361/65

sonstige

Debet.

Bee Bean L oe Konto-Korrent-Debitoren . . . ,

Debitoren

Werthpapieren .

375 431/90 Geroinn- ; ' 32 Brutto-Gewinn M. 475 04 Abschreibunger . 145 41

Reingewinn

6 635 814/21

Gewinn- und Verlust-Konto.

7,19

3,095 | | « |_329 634/14 6 635 814/21

Credit.

eum A ira

Fabr

Debet.

cifneubau und Grundstü> , .

4 230 028/37 Gewinn- und Verluft-Kouto.

1 340 809/52

K A 314 702 82

Gewinn- und Verlust-Konto, trag 1898/99

# 82 699,99 Gewinn 1899/1900 , 240 395,55

Bor-

856 756/38

323 095/54 4 230 028/37 Credit. _

“M d

Laut $ 18 der Statuten i zur Theilnahme an der Verjammlung Hinterlegung der Aktien bet cinem

otar oder in unserem Bureau ¿u

oder bei den Herren Adolph Baumaun, Frauk-

furt a. M,, Kaiserhofstr. 19, oder A.

Frankfurt a. M-, Zeil, bis späteftens 23. Of-

tober l. J, erforderlih, und werden tégitimationskarten ausgegeben.

VBlatzheim Merzbach, daselbft au<

Für den Aufsichtsrath: F. L. Willöper. S. Josephy. C. Linsen.

[54401] E Bamberger Mülzerei-Aktiengesellschaft

vormals Carl I. Dessauer in Bamberg. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

Debitoren Gewinn- i é 168 082,65 Abschreibungen .

[54233] Activa.

7 397/81 488 825/21

M [1799 938/54 Festgestellt dur die Generalversammlung vom Papierfabrik Mö>m

Vilanz pro 30. Juni 1900,

29. September 1900. Der Vorstand. Frz.

728 gal 54

1 799 938/54 Werhahn.

M

ühl.

Passiva.

Blaßtheim, den 5. Oktober 1900. Der Auffichtsrath. Adolph Baumann.

E Abschreibungen und Unkosten . L A 115728 | , Reingewinn pro 1899/1900 M 323 095 54 145 413/05) „, Betriebs - Uebersbüfse davon: ¡Ï 329 634/14 u. Pacht-Einnahmen | 608 478 Reservefonds On 12 OLU D | Tantième an den Vorst2nd , 15 986,25

| | 40/0 Dividende 78 000,—

«A B lÁn Per Saldo - Vortrag von

41898/1890 Fabrikations - Brutto- gewinn und diverse Ge-

winnantheile

hiermit zu der am Montag, deu 29. Oktober cr.,

unt 3 Uhr Nachmittags, im Komtor des Herrn

Carl J. Dessauer, Sofieustraße 5, dahter, \tatt-

findenden IV. ordentlihen Generalversamm- | ,

lung eingeladen. x

Tagce®ordnurg: »

1) Bericht des Vorstands uater Vorlegung der Bilance, des Gewinn- und Verlust-Kontos und des Geschäftsberibts über das Geschäfts- jahr vom 1. August 1899 bis 31. Juli 1900, fowie Bericht des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Vilance, der Ertheilung der Decharge und Fest\telung der Dividende.

Die Vorlagen liegen vom 14, Oktober cr. ab

in dem Geschäftslokal zur Einsicht der Aktionäre

auf. Bamberg, den 9. Oktober 1900, Der Aufficßtsrath.! Dr. Werner, Vorsißender.

| M. | A

M [d 97 062 52 85 780 75 97 368/30

22 460 10 326/10 47/09 170/20 570|—

9 363/01

313 148/07 und Verlu

M [S 61 000|— 15 914/14 1 750/— 33 613/93 300|— 570

An Pensionen, Reparaturen, Steuern, Ziasen . Per Vortrag

« "Abschreibungen Saldo C Verwendung des Reingewinnes: Neservefonds M 16 500,— RNRüdllage T. . 10 000,- Delkrederefonds 15 000,— 69/6 Dividende . 222 000,— T e e 94406490 Beitrag zurErgänzung terPensionen invalider Arbeiter Bortrag

An Immobilien-Konto Maschinen, Mobilien u. Geräth Sal abriL Konto S abrikation, Lumpen und Mate- tertalten L Bu. Kassa-Konto . Wechsel-Konto . Depot- Konto

Per Aktien-Kapital-Konto . . Anleben-Konto

Krris Znlen-Konia Konto-Korrent-Konto . Dividenden-Konto , Krankenkafsa: Konto .

E 555 098/37

[54214] Tantidme an den ersten Aufs:

sfihtsrath pro 1898/1899 und 1899/1900 Li S TOD'BD 78 000,

49/9 Superdividende . ä Vortrag auf neue Re<hnung , 111 384 19

unq.

In der leßten ordentlihen Generalversammlung Unserer Eisenbahn-Gesellschaft it an Stelle des aus- Felhiedenen Herrn Senator Wilh. Rahtge Herr

entier Wilh. Kück als Mitglied unferes Auf-

Ÿtêraths gewählt und in denselben eingetreten.

Hoya, den 4. Oktober 1900.

Hoyaer Eisenbahngesellschaft.

323 095/54 637 798136 Der Vorstand.

„3000— 637 798/36

M 329 634,14

313 148/07 Haben.

falt 29 032/7 9 363/01

38 395/74

| Garbe. i Adam. Die dur< die Generalversammlung gene! migte Dividende von 8% = M 80,— auf J volleingezahlte Aktie von #4 1000,— und = # 20,— auf jede mit 25 9% eingezahlte Interims-Aktie ! vom 27, November dieses Jahres ab bei der Aachener Discouto: Gesellschast, Aachen, und

an unserer Gesellschaftskasse, Jülicherstraße 191,

Aachen, den 28, September 1900, Der Vorftand.

Soll, Gewinn- Konto 1899/1900.

609 63528 609 635/28

Die Dividende ist sofort zahlbar bei der Gesellschaftskasse. Hagen i. W., 6. Oktober 1900. A Hagener Textil - Fudustrie vormals Gebr. Elbers. Dr. Wilh. Glberé. Fr. Paeßler. G, Findeisen.

M 15 664/44 22 731/30 38 395/74

Brutto-Gewinn . . . .,

Abschreib. A _Gewinn- und Verlust-Konto

Zinsen uny Uln U.

zahlbar.