1900 / 241 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Leipzig, 9, Oktober. (W. T. B) Ss#luß - Kurse. 39% sche Rente 81,80, 3 ofe do. Anleihe 9420, Oesterreihische Banknoten 84,55, Zeißer Paraffin- und Solaröl-Fabrik 143,00,

Ruhig. Middl. amerikanishe Lieferungen: Buhig, stetig. Olktober- November 54/'64—5/e4 Käuferpreis, November-Dezember 5%/e4 bis 54/64 Verkäuferpreis, Dezember-Januar 53/64—5®7/64 do., Januar- Februar 58/64—534/64 Käuferpreis, Februar-März 531/64—5%2/,4 Ver-

Verkehrs8-Austalten.

Laut Telegramm aus Köln (Rhein) hat die zweite | englische Post über Ostende vom 9. Oktober in Köln den

Zweite Beilage

Mansfelder Kuxe 1090, Leipziger Kreditanstalt-Aktien 180 75, Kredit- und Sbarbank u Leipzig 118,00, Leipziger Bank-Aktien 161,00, Leipziger Hypothekenbank 132,75, Sächsisde Bank-Aktien 132,50, Sächsische Boden-Kredit-Anstalt —,—, Leipziger Baumwollspinnerei- Aktien 15800, Leipziger Kammgarn-Spinneret-Aktien 165,00, Kamm- garn\pinnerei Stöhr u. Co. 143,00, Wernhausener Kammgarnspinnerei 38,00, Altenburger Aktien-Brauerei —,—, Zuckerraffinerie Halle- Aktien 132,25, „Kette“ Deutshe Elbshiffahrts-Aktien 76 00, Klein- bahn im Mansfelder Bergrevier 8425, Große Leipziger Straßenbahn 163,50, Leipziger Elektrise Straßenbahn 97,00, Thüringische Gas- Gesellschafts-Aktien 233,00, Deutsche Spißzen-Fabrik 203,50, Lelpztger Elektrizitätswerke 113,75, Sälhsishe Wollgarnfabrik vorm. Tittel u. Krüger 131,25, Polyphon —,—, Leipziger Wollkämmerei 24,25.

Bremen, 9. Oktober. Börsen - Schlußberiht. Tabak. Ohne Umsaß. Kaffee fest. Am Markt Antioguia; zurückzezogen. Baumwolle stetig. Upland middl. loko 61 H$. Speck fest. Loko short clear $, Olt.-Nov.-Abladung 42 „4. Schmalz sehr fest. Wilcox in Tubs 407 S, Armour shield in Tubs 403 .Z, andere Marken in Doppel-Eimern 41—41F} 4. Petroleum. Amerik. Standard white. Offizielle Makler-Pretsnotierungen der Bremer Petroleum Börse.) oko 695 M Br. Reis. Polierte Waare ruhig, aber stetig.

Kurse des Effekten-Makler-Vereins. (W.T, B.) Nordd. Loyd-Aktien 108 Gd., Bremer Wollkämmerei 155 Br, Norddeutsche Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei-Aktien 128 Br., Bremer Vulkan 1585 Br., Delmenhorster Linoleumfabrik 173 Br.

amburg, 9. Oktober. (W. T. B.) Schluß-Kurse. Hamburg

d 111,75, Bras. Bk. f. D. 153,25, Lübeck-Büchen 129,75, A.-C. Guano-W. 86,75, Privatdiskont 4}, Hamb. Packetf, 120,00, Nordd. Lloyd 108,50, Trust Dynam. 150,00, 3 9% Hamb. Staats- Anl. 83,25, kleine, 34 9/0 do. Staatsr, 94,10, Vereinsbank 162,00, 6 9/9 Chin. Gold- Anl. 99 00, Schuckert —,—, Hamburger Wechslerbank 105,50, Breslauer Diskontobank 104 75, Gold in Barren pr. Kilogr. 2788 Br., 2784 Gd., Silber in Barren pr. Kilogr. 87,85 Br. 87,35 Gd. Wechselnoiterungen: London lang 3 Monat 20,26 Br., 20,22 Gd., 20,24 bei, London kurz 20,48 Br., 20,44 Gd,, 20,46 bez, London Sicht 20,497 Br., 20,457 Gd., 20,473 bez., Amsterdam 3 Monat 167,60 Br., 167,10 Gd., 167,50 bez., Oesterr. u. Ung. Bkpl. 3 Monat 83,45 Br., 83,15 Gd., 83,25 bez., Paris Sicht 81,55 Br., 81,25 Gd., 81,42 bez., St. Petersburg 3 Monat 213,30 Br., 212,80 Gd., 213,00 bez.,, New York Sicht 4,23 Br., e M. 4,21 bez., New York 60 Tage Sicht 4,187 Br., 4,15} Gd, 1 ej. Y VSeteeidemarti. Weizen lustlo3, holsteinisGer loko 146—156. Roggen lustlos, \üdruf}. flauer, cif. Hamb. 105—110, do. loko 107—112, medcklenburg. 143—150, Mais fest, 120L. Hafer ruhig. Gerste ruhig. Rübs1 fest, loko 64. Spiritus ill, pr. Oktober 18, yr. Okt.-Novbr. 18, pr. Nov.-Dez. 18. Kaffee behauptet, Umsay 2000 Sack. Petroleum still, Standard white loko 6 85.

Kaffee. (Nachmittagsbericht.) Good average Santos pr. Okt. 397 Gd., pr. Dezember 407 Gd., pr. März 414 Gd., pr. Mai 413 Gd. Zuckermarkt. (Stilußbericht.) Rüben - Rohzucker I, Produkt Basis 889/o Rendement neue Usance, frei an Bord Ham- burg pr. Oktober 9,924, pr. Novbr. 9,821, vr. Dezember 9,85, pr. März 10,05, pr. Mai 10,17, pr. August 10,40. Nubig.

Auf die 49/0 ige Anleihe des hamburgi|chen Staats im Betrage von 40 Millionen Ma:k ist der Zuschlag einer Gruppe er- theilt worden, welche aus folgenden Bankfirmen besteht: Kommerz- und Diskonto, Bank, M. M. Warburg u. Co., Hardy u. Hinrihsen in Hamburg, Mendelssohn u. Co., Deutshe Bank, Dresdner Bank, Bank für Handel und Industrie, A. Schaaffhausen’sher Bankverein, Robert Warschauer u. Co., F. W. Krause u. Co.,, Mitteldeutsche Kreditbank in Berlin, L. Speyzr-Ellissen, Jacob S. H. Stern, Deutsche Vereinsbank in Frankfurt a. Vi., Sal. Oppenheim jr. u. Co. in Köln, I. Schulte u. Wolde in Bremen, Hannoversche Bank in Hannover. Die Anleihe wird vorausfichtlich in nächster Z-it zur Subskription aufgelegt werden.

Wien, 9. Oktober. (W. T. B.) (S@hluß -Kurse.) Oester- reiische 41/59/96 Papierrente 97,15, OesterreihisWe Silberrente 96,85, Desterreichishe Goldrente 114.75, Desterreihishe Kronenrente 97,35, Ungarische Goldrente 113,95, do. Kron.-A. 90,45, Oesterr. 60er Loose 131,50, Länderbank 407,00, Oefterr. Kredit 643 50, Union- bank 535,00, Ungar. Kreditb. 65300, Wiener Bankverein 475,00, Böhm. Nordbahn 420,00, Buschtiehrader 1065,00, Elbethalbahn 459,00, Ferd. Nordbahn 6040, Oefterr. Staatsbahn 651 00, Lemb.- Czernowiß 528,00, Lombarden 107,50, Nordwestbabn 449,00, Pardu- bißer 369,00, Alp.-Montan 418,00, Amsterdam 200,35, Beri. Scheck 118,31, Lond. Scheck 242,00, Pariser Sceck 96 27, Napoleons 19,28, Marknoten 118,30, Russ. Banknoten 256,00, Bulgar. (1892) 97,10, Brüxer —,—, Prager Eisenindustrie 1635, Hirtenberger Patronen- fabrik —,—, Straßenbahßnaktien Läitt. A. 264,00, Litt. B. 26000, Berl. Wechsel —,—, Lond. Wechsel —, Veit Magnesit —, Rima Murany 503,00.

Ausweis der öfterr.-ungar. Bank vom 7. Oktober, Ab- und Zunahme gegen den Stand vom 30. September: Notenumlauf 1455 273 000 Abn. 12 042 000, Silberkurant 236 053 000 Abn. 1895 000. Goldbarren 909 057 000 Zun. 2 507 000, in Gold zahlb. Wechsel 58 974 000 Zun. 1 036 000, Portefeuille 406 906 000 Abn. 3 095 000, Lembard 66 287 000 Abn. 398 000, Hypotheken-Darlehne 299 325 000 Abn. 103 000, Pfandbriefe im Umlauf 297 102 000 Zun, 10 000, Steuerfreier Notenumlauf 84 826 000 Zun. 11 468 000,

Getreidemarkt. Weizen pr. Herbst 7,86 Gd., 7,87 Br., pr. Frühjahr 8,27 Gd., 8.28 Br. Roggen pr. Herbft 7,77 Gd., 7,78 Br., pr. Frühjahr 7,95 Gd., 7,96 Br. Mais pr. Sept.-Okt. 6,80 Gd., 6,85 Br. Hafer pr. Herbst 5,71 Gd.,, 5,72 Br., pr. Frühjahr 5,90 Gd., 5,91 Br.

10. Oktober, 10 Uhr 50 Minuten Vormittags. (W. T. B.) Ungar. Kreditaktien 654,00, Oesterr. Kreditaktien 646,00, Franzosen 653,50, Lombarden 107,590, Elbethalbahn —,—, Oesterr. Papierrente e R E E 20.40, S E Ar ouen Rnlezhe —,—,

ngar. Kronen- Anleihe 90,40, Marknoten ,27, Bankverein 475,00, | Pacific VPreferr M Tommon Share Länderbank 408,00, Bufschtierader Litt. B. Aktien —, Türkiswe | Northern Prise 209 Gen Macisie Common A E Loofe 104,00, Brüxer 860,00, Straßenbahn-Aktien Litt. A. 266,00, | Preferred 75t, Southern Pacific Aktien 323, Union Pacific Aktien 58, 90, Jab D 202,00, Alpine Montan 418,50. 4 9/0 Vereinigte Staaten Bonds pr. 1925 1333, Silber, Commercial

Budapest, 9. Oltober, (W.T.B.) Getreidemarkt. Weizen | Bars 63}. Tendenz für Geld: Leicht. loko behauptet, do. pr. Oft. 7,97 Gd., 7,98 Br., pr. April 8 02 Gd,, Waarenbericht. Baumwolle-Preis in New York 11, do. 8,03 Br. Roggen pr. Oktober 7,30 Gd., 7,32 Br., Do. Pr. | für Lieferung pr. Okt. 1048, do. für Lieferung Þr. Dezbr. 10,12, April 7,93 Gd,, 7,54 Br. Hafer pr. Oktober 9,29 Gd, 9,96 Br, | Baumwolle-Preis in New Orleans 10°/16, Petroleum Stand. white in Ie E E: D 1 es joais pr, Oftober Ed., | New York 7,45, do. do. in Philadelphia 7.40, do. Refined (in Cases) Der., pr. Ma 9,11 GWd., 0,12 Br. i 8,79, do. Credit Balances at Oil City 110, Schmalz Western

London, 9. Dftober. (W. T. B.) (Schluß-Kurse.) Englishe | steam 7,75, do. Rohe & Brothers 8 00, Mais pr. Okt, 463, do. 23 9/0 Kons. 281/18, 3 9/0 Reichs-Anl. 844, Preuß. 34 9/0 Konfols —, | pr. Dezbr. 421, bo. pr. Mai 41}, Rother Winterweizen loko 80, 45 °/o Arg. Gold-Qnl. 924, 5 9/0 äuß. Arg. —,- 6 %/ fund. Arg. A. | Weizen pr. Oft. 794, do. pr. Dez. 818, do. pr. März 84}, do. pr, 93x, Brafil. 89er Aul. 63, 5 9%/ Chinesen 893, 34% Egypter 994, | Mai 845, Getreidefracht nad Liverpool: 4, Kaffee fair Rio Nr. 7 8/16, 4% ut. t 1045, She Muse L Ital. T Rente 93, Lo do. Pas he 7 pr. Nov. 7,30, do. do. pr. Januar 7,45, Mehl,

on|. Wex. 94, 49/6 Ser Hussen 2. Ser. 98, 4% Spanier 701, | Spring - Wheat clears 3,00, Zudcker 44, Zinn 28,50, Kupfer 16,75 ert: Tur 224, Ca LNINL V2, Ottomanbank 114, Anaconda bis 17,00. 3 t, 3 Kupf (16, Ve Deers neue 28/18, Incandescent (neue) 27, Rio Tinto neue Der Werth der in der vergangenen Woh? ausgeführten 591/14, Plaßdiskont 4, Silber 294, 18982r Chinesen 74}. Wesel- | Produkte betrug 10 916 163 Doll gegen 12 398 725 Poll, (L Ie Se De Pläge 20,71, Wien 1255, Paris 2536, | Vorwote. St, Petersburg 245. 2 i Chicago, 9. Oktober. (W. T. B.) Der Handel mit Weizen

Aus der Bank flossen 701 000 Pfd. Sterl. eröffnete auf matte Kabelberichte etwas T dann aber zogen

An ter Küste 2 Weizenladungen angeboten, auf Abnahme der sichtbaren Borräthe die Preise an, um später q ce Wo Javazucker loko 135 rubig, Rüben-Rohzucker | wieder, infolge geringer Kauflust, zu fallen, Das Mais geschäft Sb 10+ d. Käufer rukig. Chile-Kupfer 721/16, pr. 3 Monat IbToE far ae mit dem Weizen in {chwächerer Haltung und

3/16. Í A oy taum stetig.

W ollauktion erêffaete gut befucht unter lebhafter Betheiligunz Weizen pr. Okt. 754, do. yr. Novbr. 76}, Mats pr. Oktbr. des Inlandes. Totalausgebot 366 000 Ballen. Merinos 10 bis 15, | 40, SŸmalz pr. Okt. 735, do. pr. Nov. 727, Speck short clear Croßbrets feine 10 bis 15, miitelfeine 59/9 billiger, ordinäre un- 8,374, Pork pr. Oktbr. 16 00. : verändert, Kapwolle grease 15, snowwbite 10, hautwolle 121 9/6 billiger. Kio de Janeiro, 9. Oktober, (W. T. B.) Wechsel auf

Buenos Aires, 9, Oktober, (W. T. B.) Goldagio 132 70,

Anschluß an Zug 31 nah Berlin über Hildesheim aus

aferpreis, März- April 52/64 Käuferpreis, April-Mai 5/61—58/:4 t unbekannter Veranlassung nicht crreicht.

do, Mai-Juni 5%2/e4—52//64 Verkäuferpreis, Juni-Juli 5B/64 do., Julti-August 528/e4—52/e4 d. Werth. Getreidemarkt. Welzen ruhig, Preise unverändert, Mehl ftetig, Preise S Mais ruhig, 1} d. höher.

Manchester, 9. Oktober. (W. T. 28.) 12c Water Taylor 7, 20c Water Leigh 83, 30c Water courante Qualität 9, 30r Water bessere Qualität 10}, 32r Mock courante Qualität 94, 40: Mule Mayall 10, 40x Medio Wilkinson 104, 32x Warpcops Lees 94, 36r Warpcops Rowland 104, 36r Warpcops Wellington 10è, 40r Double Weston 10F, 60c Double courante Qualität 134, 32x 116 yards 16 X 16 grey printers aus 32r/46r 210. Fest.

Glasgow, 9. Oktober. (W. T. B.) Roheisen, Mixed numbers warrants träge, 65 h. 5 d. per Kassa, 65 h. 7} d. per lauf. Monat. (Schluß.) Mixed numbers warrants 65 #h. 9 d. Warrants Middlesborough I11. 67 h. d.

Hull, 9, Oktober. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen

ruhig, aber \{chwächer.

Paris, 9. Oktober. (W. T. B,) Die heutige Börse war, im Einklang mit den matten Auslantskursen und auf ungünstige Meldungen aus Chira, verstimmt. Auch die neuerliche Flauheit der elektrishen Lokalwerthe wirkte nachtheilig, {ließli erholten si die leßteren jedo. Jm allgemeinen zeigt fch geringe Unternehmungslust. Eastrand 194, Nandmines 1050,

(Shluß-Kurfe.) 39/ Französische Rente 100,00, 49/6 Italienische Rente 93,55, 3 9/0 Portugtiesishe Rente 23,60, Portugiesische Tabadk- Oblig. 500,00, 4 9/0 Russen 89 —,—, 49/0 Russen 94 —,—, 34 9/0 Nuff. A. ——, 39/0 Russen 96 —,—, 49/0 spanische äußere Anl. 71,50, Konv. Türken 22,52, Türken-Loose 111,00, Meridionalb. 667,00, Oesterr. Staatsb, —,—, Lombarden —,—, Banque de France —,—, B, de Paris 1087, B. Ottomane 536,00, Créd. Lyonn. 1080, Debeers 718,00, Geduld 126,00, Rio Linto-A. 1486, Suezkanal-A. 3510, Privatdiskont —, Wes. Amst. k. 205,75, Wchf. a. dis. Pl. 1214, Wchs. a. Ital. 67, Wchs. London k. 25,11}, Scheck3s a. London 25,14, do. Madrid k. 378,50, do. Wien k. 102,75, Huanchaca 146,00, Harpener —,—, New Goch G. M. 66.00. (s „#9

Getreidemarkt. (Schluß.) Weizen behauptet, pr. Okt. 20,10, pr. Novbr. 20,40, pr. Noyember-Februar 20,80, pr. Januar-April 21,45. Roggen rußig, pr. Oktober 15,10, pr. Fanuar-April 15,65. Mehl behauptet, pr. Oktober 25,40, pr. Nov. 25,95, pr. Nov.-Febr. 26,99, pr. Januar-- April 27,25. Rüböl matt, pr. Oktober 782, pr. November 79, pr. Novbr.-Dezbr. 79}, pr. Fanuar-April 785 Spiritus ruhig, pr. Oktober 33}, pr. Novbr. 322, pr. Zan.-April 322, pr. Mai-August 33.

Robhzudcker. (Schluß.) Ruhig. 8809/0 loko 28} à 283. Weißer Zudcker behauptet, Nr. 3, für 100 kg pr. Oktober 285, pr, Nov. 29, pr. Januar- April 293, pr. Mai-Juni 302, is v ait

St. Petersburg, 9. Oktober. (W. T. B.) Keine Börse. i

Warschau, 10. Oktober. (W. T. B.) Der proviforishe Ausweis der Brutto-Einnahme der Warschau-Wiener Eisenbahn für August 1900 ergiebt eine Gesammt-Einnahme von 1 637 446 Rubel, gegen 1640430 Nubel im Vorjahre. Einnahmen Januar- August betragen 11 992 642 Rubel, gegen 11 878 514 Rubel im Vorjahre.

Mailand, 9. Oktober. (W. T. B.) Ftaltenische 5 % Rente 99,90, Mittelmeerbahn 521,00, Méridionaux 703,00, Wechsel auf Paris 106,45, Wechsel auf Berlin 120,75, Banca d’Italia 861.

Madrid, 9. Oktober. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 30,47.

Lissabon, 9. Oktober. (W. T. B.) Goldagio 373, ;

Amsterdam, 9. Oktober. (W.T. B.) (Sluß-Kurse.) 4°%/6 Nufsen v. 1894 —, 30/9 holl. Änl. 89, 5% garant. Mex. Eisen- babn-Anl. 399/16, 4 9/9 garant. Transyaal-Eifenb.-Obl. 878, Tran5- vaalb.-Akt. 148, Marknoten 59,05, Russ. Zollkupons 191}.

Getreidemarkt. Weizen auf Termine ruhig, do. pr. November 183,00, Roggen auf Termine {wäher, do. pr. Oktober 129,00, do. pr. März 131,00, do. pr. Mai 130,00. Rüböl loko —, do. pr. No- vember-Dezember —, pr. Mai —. i

Java-Kaffee good ordinary 35. Bancazinn 774.

Brüssel, 9. Oktober. (W. T. B.) (S{luß-Kurse.) Exterieurs 70t. taliener —,—. Türken Lätt. C. 2500, Türken Litt. D. 22,20. Warschau-Wiener —,—. Lux. Prince Henry 530,00,

Antwerpen, 9. Oktober. (W. T. B.) Getreidemarkt. Weizen weichend. Noggen ruhig. Hafer ruhig. Gerste träge.

Petroleum. (Schlußberiht.) Raffiniertes Type weiß [oko 183 bez. u. Br., pr. Oktober 18} Br., pr. November 19 Br,, pr. Dezember 194 Br. Nuhig. Schmalz pr. Oktober 971,

New York, 9. Oktober. (W. T. B.) Die Börse eröffnete auf Verkäufe in \{chwächerer Haltung. Im Verlaufe trat auf Deckungen der Baissiers eine Steigerung ein; der Shluß war jedo träge und unregelmäßig. Der Umsay in Aktien betrug Nach Mossel-Bay, Alaoa-Bay, Sidney, Brisbane, Townsville, Ie 0A, Psten Dauipf g S üoutoc S Soerabaya und Padang 3. November Dampfer „Solingen“.

Wit dem nächGsten Dampfer werden nah London 25 Vollars E ; f Gold, nach Paris 200000 Dollars Gold zur Verschiffung ges h. Deutsche Dampfschiffahrt3-Gesell schaft Kosmos. langen. Nach Chile und Peru (Punta Arenas, Corral, Coronel, Talca-

Der Weizen markt eröff::ete, entsprehend der Mattigkeit in huano, Valparaiso, Coquimbo, Antofogasta, Iquique, Arica Dampfer Europa, niedriger. Auch w'it-rhin war auf Verkäufe des Auslands | „Ammon“ 20. Oktober. und ungenügende Exportnachfrage, sowie auf unbedeutende Entnahmen Von Hamburg V1a Antwerpen Dampfer „Luxor“ am 22. Okl- und Zwangeliquidation ein forlwährender Rückgang zu verzeichnen. | tober nah Valparaiso, Salaverry, Eten, Pimentel, Guayaquil, Das Geschäft in Mais erschien anfangs ruhig auf festere Kabel- | Corinto, Amapala, La Union, La Libertad, Acajutla, San Jose de berichte. dann aber fielen die Preise auf günstiges Wetler im Westen | Guatemala, Champerico und Ocos, und Mattigkeit des Weizens.

(Schluß-Kurse.) Geld fr Regierungsbonds: Prozentsatz 3 °%, für andere Sicherheiten do. 3} 9/0, Wechsel auf London (60 Tage) 4,804, Cable Transfers 4,84}, Wesel auf Paris (60 Tage) 5,224, do, auf Berlin (60 Tage) 935/13, Atchison Topeka u. Santa Fs Aktien 28, ho. do. Preferred 70}, Canadian Pacific Aktien 881, Chicago Milwaukee und St. Paul Aktien 1113, Denver u. Rio Grande Preferred 67, Illinois Zentral Aktien 1164, Loutsville und Nafhville Aktien 718, New York Zentralbahn 128}, Northern

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 10. Oktober

M 241.

ne

1, Untersuhungs-Sachen.

2, Aula ote, Berlust- und Fundsachen uftellungen u. dergl 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

4 E Verpachtungen, Verdingungen 2c. h, Verloosung 2-- von Werthpapieren.

h) Untersuhungs-Sahen.

[64414] BVeschlagnahmev-rfäüguug. Jn dér Untersubungsfaße gegen den Musketier Karl Auaust Wolmeyer, 10 Komp. J. - R. 79,

1900,

Ematse int MEEA au Etn u. Aktien-Geiells&, -Geno

S E E Q. | Desen tiber Anzeiger 4+ 5 Nieterlaflung x von Rechtsanwä “aaa 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

200 M Darlehn des Rentier Carl Hirsckorn in | Joba inewe i | Paus ai ey D ne derfeljen heanteagt Grefrau Magbalene, ceb. Feist ute eib l ] ] enugend glaubhaft gemacht |} Batersbroen, O.- A. Freudenstadt b " 1%S4 hat, daß die frasl. Uckunde durch Veibrennen ver- | nah Atmerifa gereist- in Spri Geld E A ; worden wäre, Das Fürstl. Amtsgericht, Seit Ii V E ‘und iet as ; h., bier, hat daher Aufgebotstermin auf den } s{chollenen Rakob Seid, gt 20. Januar 1901, Vorm. 40 Uhr, an- Nr. F. 208. 6) der am 13 Apri! 1849 beraumt mit der Aufforderung an den Judhadber der D.-A. Freutenstaot, als Tecbter ; Ui funde, seine Rechte spätestens im Aufgebotstermin Waldhauers daseibst, und einer Ebefrau Barh eldes, Wideigenfalls die Kraftlosertlärurg der geb. Walter, geborenen, mit 14 Fahren a Me in e S Veröffcatl:cht gemäß S 948 | Schweiz verzogenen und feit ca. 30 Sabren ee Arúüstadt, den 20, September 1900. i i au: e Der Gerihhtsshreiber des Fürstl. Amtsgeri$ts, Il: Sauer i. V.

Nah Mittheilung der „Hamb, Beiträge“ finden die ch\ten Abfahrten der Hamburger Post- und Pafsagier-Dampfer von Hamburg, wie folgt, statt:

a. Hamburg-Amerika-Linie.

NaH New York 11. Oktober Schnellpostdampfer „Kaiser Friedrih® 14. Oftober Postdampfer „Graf Waldersee“, 18. Oktober Shnellpost: dampfer „Columbia“, 21. Oftober Postdampfer „Bulgaria“, 25. Ok, tober Schnellpostdampfer „Auguste Victorta", 27. Oktober Schnell, postdampfer „Deutschland“, 28. Oktober Postdampfer «Dennsylvania*, 31. Oktober Postdampfer „Belaravia“, 3. November Schnellpost dampfer „Fürst Bismark". Nah Boston 27. Oktober Postdampfer vBengalia“, 7. November Postdampfer „Frisia*. Na3ch Baltimore 18. Oktober Postdampfer „Guecnscy", 27, O!t ber Postdampfer „Ben, galia“, Nach Philadelphia 22. Oktober Postdampfer » Marte®, 9. November Postdampfer „Eolo“. Nah New Orleans 2 November Postdampfer „Granarta“. Nach Zentral-Amerika und Kolumbien 29. Oltober Postdampfer „Boliviz*. Nach Jamaica und Zentral- Amerika 11. Oktober Postdampfer „Ascania*. Nach Porto Rico und Venezuela 18, Oktober Postdampfer „Rhenania“. Nach Oft Asien 20, Oktober Postdampfer „Sambia“, 20. Oktober Postdampfer «e Wittenberg“.

b, Deutsche Ost-Afrika-Linie.

Die Neichspostdampfer „Kronprinz“ 24. Oktober, „Bundesrath“ 7. November, „Herzoz“ 21. November, „General“ 5. Dezember.

c. Woermann-Linie.

17. Dktober Postdampfer „Ernst Woermann“ nah Madeira, Lome, Kamerun, Fernando Poo, Rio del Ney, Bibundi, Victoria, Krieg\chiffg- hafen Malimba, Klein-Batanga, Longti, Plantation, Kribi, Groß, Batanga, Campo, Bata, Eloby, Botiea Point, Gabun, Cape Lopez, Sette Cama, Nyanga, Mayumba, Koutlou, Loango; 18 Oktober Postdampfer „Söderhamn“ nah Gibraltar, Tanger, Cafablanca, Mazagan, Sasfi, Mogador, Bissao, Bolama, Rio Nunez, Sierra Leone, Sherbro; 20. Oktober Postdampfer «Professor Woermann* nah Conalty, Monrovia, Axim, Sekondee, Cape Coast Castle, Salt- pond, Avppam, Winnebah, Accra, Prampram, Addah, Quitta, Lome, Klein Popo, Grand Popo, Whydah, Kotonou; 25 Oktober Postdampfer „Melita Bohlen“ nach Swakopmund, Walfischbay, Lüderißbucht, Port Nolloth; 31. Oftober Postdampfer ,Feanette Woermann“" nah Teneriff , Las Palmas, Cape Mount, Monrovia, Grand Bassa, Sinoe, Cape Palmas, Lagos, Victoria, Kamerun, Landana, Cabinda, Banana, Boma, Matadi, Noqui, Sao Antonio, Mucuila, Ambrizette, Mussera, Ambriz, Loanda, Benguela.

d. Hamburg-Südamertikanische Dampfschiffahrts- Gesellschaft.

Nah Brasilien (Pernambuco, Bahia, Nio de Janeiro und Santos): 17. Oktober Postdampfer „Bahia“, 24. Oktober Postdampfer „Amazonas“, 31. Oktober Postdampfer „Paraguassu“, 7, November Postdampfer „SäF Paulo“.

Nah Süd - Brasilien : 16. Oktober Postdampfer „Desterro", i a Postdampfer „Paranagua*, 15, November Postdampfer „Utolarto“. i

Nah den La Plata-Staaten : 13. Oktober Postdampfer „UAsuncion“, 23. Oktober Postdampfer „Tijuca*, 30. Oktober Postdampfer „Cap Verde“, 10. November Postdampfer ,Corrientes“, 17, Nov:mber Post dampfer „San Nicolas“.

0, Rhederei Rob. M. Sloman.

Nah New York und Newport News : 24. Oktober Postdampfer „Albano“, 7. November Postdampfer „Milano“, 21. November Posts dampfer „Apolo“.

f. Deutsche Levante-Linie.

Nach Algier, Malta, Piräus, Smyrna, Konstantinopel und Ddeffa 31, Oktober Expreßdampfer „Pera“. Nach Malta, Piräus, Smycna und Konstantinopel 20, Oktober Dampfer „Naxos“. Nah Bourgas, Varna, Galag-Braitla 25. Oktober Dampfer . Nhodos“. Nach Alexandrien und Syrien 20. Oktober Dampfer „Paros“,

g. Deutsh-Australishe Dampfschiffs-Gesellschaft.

Nach Kapstadt, Algoa-Bay, Melbourne, Wharf, Sidney Dampfer «Chemniß* 13, Oftober.

Adelaide, Batavia,

Nach Kapstadt, Algoa - Bay, Fremanile, Samarang, Soerabaya, Tjilatjap 29. Oktober Dampfer Magdeburg“.

der kons. Staats, Auleihe des Herzogthums Olden- burg vom 15. Januar 1887 ee 300 x ibr abhanden gekommen sei. Dieselbe hat beantragt, ein Aufgebot dieferhalb zu erlassen. Demnach wird der Inhaber des erwähnten Werthpapiers aufgefordert, eb, am 10 Jan. 1877 in Holzminden, wegen Fahnen- seine Rechte spätestens in dem auf Mortag, deu fluÿt, wird auf Grund der 88 69 ff. des Militär- | 16, September 1901, Mittags 12 Uhr, an N sowie der $8 356, 360 der Militär- geseßten Aufgebotstermine bei dem unterzei{n-ten strafgert tsordnung der Beschuldigte r für Gericht anzumelden und dite erwähnte Schuld- fohnenflühtig erklärt und sein im Deutschen eiche yers{chreibung vorzulegen, widrigenfalls dieselbe für befindliches Bermögen mit Beschlag ‘belegt. kraftlos erklärt werden foll.

Hannover, den 5. Oktober 1900 Oldeuburg, 1900, Oktober Éi

Gericht der 20. Division. Großherzoglihes Amtsgericht. Abih. L Der Gerichtsherr. Dr. Welt, v. Gayl, Kriegsgerihtsrath. [54532]

Séenerallèutäant U Folgende Pfandbriefe unserer Bank sind abhanden ! E Nr. 968 i

Serie Nr. 8, 394, 6441, 6442, 6443. 6760, | e Ä O p A M, A Len 2374 A B00 j D A beid Beer E

nTauf gewarnt wird. i Zateresslerter werden die nachbenannten Verfbollenen :

reuß -Metion, | 1) duard Christian Diedrib Hein ichtiger P ß he Hypotheken Uctien Bauk, | Hein, geboren B Scpiunder 1290 L E [94660] Aufgebot. jradt, Sohn der Magdalena Hein, später verehelicz1en

Die Police Nr. 90658 der Deutschen Lebens-

Lundgaard, : : 4 | d : 2) inri Ernst Karl Rohd et versiherungsgesell\chaft in Lübe ant 95: i Tis me 7 á ohbe, geborefi am 1887 are g8g a n Sim e CURes arl Ziegler 26 „Februar 1837 zu Rendsburg, Sohn des Kunft- zu Kork ausgestellt und auf Fn haber lautend, {f ats» | G eilun Pas Mohde und der Metta handen gekommen. Auf Antrag des Waisenricht:s | 3) Tes A n Jeinri Scimi Walz in Oberkirh als Konku:sverwalters über das l id Smit. “us Alton, Deintid) Schmidt Vecmögen des Versicherten, ergeht hierdurch an den 00 5M eti e on, i Sbeiotte Ti unbekannten Inhaber der Police die Aufforderun», | Mari L Ss, ju Altona verstorbenen Chriftiana feine Ansprüche auf dieselbe spätestens in dem Auf- 4) Cal Wiko) j gebotstermine vom 10. Dezember 1900, Vorn borë E Om, Ferdinand Nademacher, qe- L Uhr, bei dem unterzcineten Gerichte anzu- Geor, d A Mio 21 Alona, Sohn E melden, au tie Uikunde vorzulegen, widrigenfalls tbarin C: roline, geb Vülterg, 2 der Iohanra Ca- die Police für kcaftlos erklärt werden wird, 10) band, ea S, und Lübe, den 14. März 1900. 28. Diiaber 18335, n Name , geboren am Das Amtszeri$t. Abth. 28. {tober 1833 zu Altona, Sobn des Hans Claus E . Ñamdcke und der Johanna Maria Elijabeth, geb, Glißmann, ; werden aufgefordert, si spätestens in dem auf Sonnabeud, den 4, Mai 1901, Vormittags 11 Uhr, anberaumten Aufgebotstermine (Helenen- straße Nr. 21 pt., Zimmer 11) zu melden, widrigen- falls die Todeserklärung erfolgen wird. Alle, welche Auekunft über Leben oder Tod der Verschollenen zu ertheilen vermögen, werden aufgefordert, [pätestens im Aufgebotstermin dem Gericht Anzeige zu machen, Aitona, den 1. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. Abth. 111a.

zu Nodt, ter des Michael Winter,

N 222 D Leo am. 90 Oktober 1831 z4 Dberwaîdad, Gde. Kresbah, O..A. reiber als Sobn des Ulrich Hof, Lammwirtbs daselést, und seiner Ghefrau Motgatezbs: geb. Ziefl-, gebcrenen im Jabr 1853 nach Amerika gereisten und scit Ende der 18602:r Jahre verschcÜenen Avam Hof,

_Nr. F. 269. 8) des am 21. April 1860 zu Dorz- stetten, O,-A. Freudenstadt, als Sohn ves Córistoph Degel, Kaufmanns ‘tafelt\, und seiner (Sbefrau Dorothea, geb. Koch, aeborenen, 1885 nah Am-rikg gereisten und seit 1888 vershollenen Sustay Jakoz

Segel, 9) des am 5. Mär; 1847 zuy Witt,

r . ——————— L 54294]

2) Ausgebote, Verlust- u. Fund-

sachen, Zustellungen u. dergl. [54418] MMIAgLDerfleigenltt i

Im Wege der Zwanzsvollstreckung foll das in Berlin, An der Stcalauerbrücke Nr. 5 belegene, im Grundbuche von Berlin Band 20 Nummer 1336, zur Zeit der Eintragung des Veursteigerungsvermerks auf den Namen des Kaufmanns Albert Altyater in Frankfurt a. M. eingetragene Grundtück in einem neuen Texmin am 8, Dezember 1900, Vor. mittags 10 Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, Jüdenstraße 60, parterre, Zimmer Nr. 6, verfteigert werden. Das Grundstück ist zur Grundfteuer nit veranlagt, trägt in der Gebäudesteuerrole die Nr, 28 562, hat ein Vocderwohnhaus mit rechtem Seitenflügel, abgesondertem Klofet und zwei Höfen und ein Doppelquerwohngebäud- mit insgesammt 14170 tährlihem Nußungäwerth und 552 M Jahresbet- ag der Gebäudesteuer. Der Versteigerungs- vermerk ist am 16. Juti 1900 in das Grundbuch eingetragen.

Berlin, dea 1. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 87.

[54419] Zwangsversteigerung. Im Wege der Zwangövollstreckung. soll das in Be:lin, Rügenerstraße 14, Ecke Swinemünderstraße 73, belegene, im Grundbuche von den Umgebungen Band 153 Blatt Nr. 6798 zur Zeit der intragung des Versteigerungsvermerks auf den Namen des Schuhmacheimeisters Rudolf Blöde zu Berlin ein- getrazene Grundstü am: 6. Dezember 1900, Vormittags 10 Uhr, durch das unterzeichnete Ge- rit, Jüdeastraße Nr. 60, Zimmer Nr. 6, verst-igert werden, Das Grundstück ist nah Artikel Nr. 14 649 dec Grundftezermuttercolle auf Kartenblatt 26 Parzelle 523/9 mit 9 a 61 qm ausgewiesen und unter Ne. 26 947 der Gebäuvesteuerrolle mit einem Jadrlihen Nußungêwerthe von 15 260 M ju 600 M jährliher Gebäudefteuer veranlagt, Der Versteigerungs- vermerk ist am 15 Sept-mber 1900 in das Grundbu) eingrtragen. Verlin, den 2 ODftober 1900. Königliches Amtsgericht I. Abtheilung 87.

[54282] C AAA x Nat heute erlassenem, seinem ganzen Inhalte na durh Anschlag an die Gerichtstafel bekannt Ran roklam finden zur Zwangöyersteigerung der zur onfursmasse des Häuelers Fr. Diehn gehörtgen Häuslei Nr. 14 zu Weselêdorf mit Zubehör

Termine zuvoriger endlicher Regu-

Nr. F. 315. lensweier, O.-A. &reudcnstadt, als Sohn des Ma: tin Haug, Bauern daselbft, und feiner & befrau Maragarette 0A A geborenen, arm 27. Juli 1880 nac Umerikta geiecisten tei 8 { nen 6 Christian Dia und jeit 1881 vers{ollenen Bauern

Ne. F. 316 10) des am 23. Februar 1830 zu Hö: shweiler, O.-A. Freudenstadt, als Sobn des Matrhäue Mater, Hirsck;wirths daseibst, und seiner Ehefrau _Elisabethe, geb. Bobuet, geborenen, im Jahr 1865 nah Amertka gereisten und seither ver- ollenen ZimmergeseUlen Johann Adam Maier, r, 317, 11) dex nahzenannt-n Kinder des f Michael Heinzeltnann von MNeirerzau, O -A. Freuten- stadt, gewesenen Hol;hauers in L bad, Goe. Diete

t j in Lauterbad, Gve. Dicterg«

weiler, O.-A. Freudenstadt, und seincr Ebefrau, der + Eoa, geb. Wörn-r, von Neinerzau E a tes am 26. September 1830 ¿zu Reinerzau ge- borenen, im Johr 1852 naŸ Ameiika ‘gaereisten und jeit 1869 vershzllenen Johann Georg Heinzelmaun b, der am 28. Oaober 1833 ¿u Lauterbad ge- borenen, im Jahr 1853 nach Amerika gereisten und seit 1863 vershollen-n Eva Heinzelmann, , C. des am 29 Janaar 1849 ju Lautertad gçe- borenen, im Jahr 1868 na Frankreich gereisten u7 seit 1869, wo er si in Straßburg aufhielt vers s{oll.eren Christian Heinzeluraun, E Nt, F.318: 12) der am-6 Oktober 1832

Wittlenewetler, O.-A. Freuder.ftadt, als Taae |: 1eweile . Greuderftadt, als Tochter des

Georg Friedrich Naßkern, Webers taselbi, uxd f iaer Ghefrau Anna Maria, geb. Bühler, geborenen, iz Jahr 1853 nah Atmerika ger-isten und seither ver- Mes s Dorothea Nufkern, L

tit Aufgebotetermin auf Montag, dcu 15. Aux; 1901, Vormittaszs 9 Uhr, bats und E gemäß $ 964 Z.-P.-O. vie Aufforderung :

1) an die Verschollenen, sih \pät:\tens im Auf- gebotétermin zu meloen, wid1igenfalls die Todes- erkärung erfolgen wœürdc, d

2) an alle, welhe A.sfunst über Leben und Tod det Ver'chollenen zu tbeilen rermôger, spätcitens im Avfgebotste: min dem Geri&t Anzeige zu maten. Freudenstadt, den 6 Oktober 1900. E,

Oberan:t3richter (Unterschrift).

ias

[93460] Aufgebot. „Clemers Alexander Scholling zu Frankfurt a. M., früber zu Müaster i. W.,, dessen Leben bei der Deutschen Lebens8versicherungs - Gesellschaft in Lübeck auf Police Nr. 26 583 versichert ist, bat der ge- nannten Gesellschaft die Police als Faustpfand über- geben, worüber ihm unter dem 6. Juni 1873 ein Depositalschein ausgestellt worden ist. Dieser Schein ist verlocen gegangen. Auf Antrag des Versicherten ergebt hterdurch an den unbekannten Jubaber tes Depositalscheins die Aufforderung, sein Net auf den leßteren sräteftens in dem Aufgebotstecmin vom 10, Dezember 1900, Vorm. 1A Uhr, bei dem unterzeihneten Gericht anzumelden, auch die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls dieselbe für kTrajt- los erklärt werdcn soll.

Lübeck, den 10. März 1900.

Das Amtsgericht.

[5037] Aufgebot,

[54290] Aufgebot zum Zwecke der Todeserklärung. Auf äntragy des Privatiers Peter ‘Mat1hias } i Andreas Eckhorn zu Altona vertreten dur den JechtSanwal1 Schwenck zu Altona wird tex Ver- soliene Johann Christian Ernft Eckhorn, geboren am 23. Mai 1841 zu Altona, Sohn des Iohann Chrifttan Peter Eckhorcn und der Johanna Catharina E i : t Vièar aretha, geb. Erdmann, avfyefordert, fich Die Véerwaltungskommi|sion des Waisenhauses zu spätestens in dem auf Sounabend, deu 1E. Mai Versfeld hat das Aufgebot des von der städtishen | L901, Vormiitags 11 Uhr, anberaumten Auf- Sparkasse daselb auf den Namen des Waiseu- Es retermin (Hclenenstraße Nr, 21, pt.,, Zimmer hauses zu Hersfeld auêgestellten Sparkajsen- | Nr. 11) zu melden, widrigenfalls die Todeeerklärung Schuldbuchs Abtbetlung A. Nr. 5988 über 407,64 „é | erfolgen wird. Ale, welhe Auskunft üver Lecen beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufge“ | odr Tod des Versollenea zu ertheilen vermögen fordert, spätestens in dem auf den 7. Mai 1901, | wecten aufgefocdert, spätestens in dem Aufgevots- Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten | termin dem Gericht Anzeige zu machen. | Gerichte anveraumten Aufgebotstermine seine Rechte | Altoua, den 2, Oktober 1900. anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls Königliches Amttgcriht. Abth. 111 a, die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. Hersfeld, den 21. September 1900. Königliches Amtsgericht, Abth. 2.

Abth. V.

[54292] Aufgebot.

_Der Gcldarbeiter Fu;ius Schneider von bier bat die Todeeerklärung seines am 29 Auguft 1846 in Sotha geborenen, angeblih seit tem Herbft 1870 vershollenen Bruders, des Seemanns Cér.ft:an Schneider, beantragt. Es ergeht dab-r an den Verschollenen die Aufforderung, fiŸ späteftens in dem auf den 18S. Juli 1961, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzritnet-n Amtsgericht, Frtedrihäallz: 2 Zimmer 17, bestimmten Aufgebotstermin zu melden widrigenfalls die Todeserklärung erfolgt. Alle, welche

[54203] K, Württ. Amtsgericht Freudeusftadt. Aufgebot. __In den verbundenen Uufgebotssachen, betr. die Todeserklärung Nr. 6. 52, 1) des am 11. September 1832 zu Loßburg, O.-A. Freuder ftadt, als Sobn des Bâckers De E OONE ans feiner Ghefrau Marie athartne, geb. eldenva, geborenen, in den 50 er Aurkunft über Leben oder T5 Rersioliene aaen S Be und feith-r ver- ! ertheilen bezta ene, weden, S L Na Di en Johann Georg Reich, in dem bestimmten Aufgebotet-rmin dem unte Nr. F. 55. 2) a. des am 1. Oktober 1796 zu | zei@neten Seile Cme L pet Dberiflingen, O.-A. Freuderstadt, als Sohn des Gotha, den 5. Oktobec 1900 Bauern Andreas Keck dajelbst und seiner Ebefrau Herzogl S Amts eribt. Abtb. L Auna Maria, geb. Mäter, vou Bösfiagen, O.-A. in “Ra b S E Freudenstadt, geborenen Bauern und Lindenwirths t ; in Nun Jakob Ke, [54199] Auf ebot. b. feiner Ehefrau, der am 30 September 1736 zu Der ‘gesetzliche ienttets bs d Oberiflingen als Tochter des Chrijtiau Mutrjchler, | geborer en feit dea Rana Bauern daselbst, und feiner Ebrfiau Kathartae, geb. fen Ge stian F

' Matrosen Georg Christian & iedrid Gen he, ? Heinzmann von Thumlingen O.-A Freuden]1tatt Yrtvat) hr is L E ente, Per ; Ie 0 A 1, } Petvatireiber Chr. Ho b b at na - geborenen Anna Véaria Keck, ei eer Bhe. Vas K: M n VO

ho q pr A undi fte 224 ls » Ls 4 2 » c. der Kinder der beiden VBorbezeichneten das Aolzcioteciadeee E TIRREANRE GE Keck, Lr 3. Mañ 1819, erkiärung des Georg Genthe beantragt. Darauidin Ja A eck, geb. 13, August 1821. ü wird ror dem unterieihneten Gericht Aufgebotstermin nna Viarta Ke, aeb. 9. Juli 1823, angeïegzt auf den LS. April 19012, Vormitt,

Andreas Keck, geb. 31 Oftober 1826, 92 Udr. Der Vrciikelne du *ormittagd Katharine Keck, geb. 11. Juni 1830, spätestens ia diesem Tags Z E O „e ae i O V 24, Seme 1832; falls wird die Todeserk!äruna. dèdseldea lei.

n a.—c.) im Jahre 1833 na ! Ai 2 luntt Zoe R E theilung IIT Nr, 13 für den Antragsteller einge- | Amerika gereist und jeithec vershollen sind. ns Sia e B e Leden DOeT Es des tragenen 1800 (G Darlehn nebst 5 0/6 Zinsen auf- | Nr. F. 68. 3) des am 4. Oktober 1833 zu ! gefordert hiervon spätestens i Auferbeiadee Ae gefordert, seine Rechte aus der Urkundè spätestens Beriogdwetisr, O.-A. Freudenstadt, als Sohn des | derm Gericht Anzeige zu mathe n C im Aufgebotstermin am 26, auuar 1901, | Johann Georg Zuckschwerdt, Tagldbners daselbst, | Noîtock ‘den 2 ge at 1900 Vormittags 94 Uhr, Zimmer Nr. 1, anzumelden, | und seiner Epefcau Barbara, geb. Schmalz, ge- * Sroßd-rzoglides Amtsgeri widrigenfalis der Hypothekenbrief für kraftlos erklärt | borenen, im Jahr 1860 außer Lands, wakricheinltch ita de anca werden wird. nah Amerila, gereisten und seither verschollenen

Tremessen, den 4 Oktober 1900. iders ch [54204] K. Amtsgericht Spaichingen. Königliches R Schneiders Johann Georg Zuckschwerdt, Aufgebot cines Verschollenen.

r. F, 80. 4) des am 1, Mai 1846 zu Freuden- Gegen den am N. Okto R ¿e Aba a Q 54490 ben sladk als Sohn des Johann Jakob Vögzle, Nagel- ! Q. “iy Grotte UE E g V, [54420] Oeffentliche Zustellung. chmieds daselbft, und jeiner Ehefrau Rosin-, geb. | Smied Johann Riede, welder i Jahre 18€9 Der Fubrmann Oekar Sauer in Dosdorf bat als | Grammel, geborenen, 1865 nah New York aus- | nach Atzerika ereist, d dert im leide Sab 8 gegenwärtiger Besiyer der verpfändeten Grundstücke gewanderten und jeit 1870 vershollenea Nagel» | Cincinnati aufgehalten Lis: wol teitde R das Aufgebot der Schulde und Pfaudurkunde vom | [chmieds Ferdiaand Vögele, stt, it auf Antrag seinec Gdefrzu Cdristice N A Ne, V. 98. 5) des am 6, November 1831 zu | das Ausgedotevarsadien zwecks Teces ritäruna ati Igelsberg, O. A. Freudenstadt, als Sohn des | geleitet uud Ausgedodteumin auf B

i 1) zum B na erung der Verkaufobedingungen am Dieuéëétag, den 18, Dezember 1900, Vormittags

11 Uhr, den 15, Ja-

[51946] Aufgebot. _Die Maschizenfabcik Badenia vorm. Wm. Play D S L T O durh Rechts- anwa r, Vi, Plälzer in Weir heim, hat beantra folgende beiden Wechfel aufzubieten : / O 1) vom 1. Mai 1900 zum 1. Juli 1900 von der Antrazstellerin auf Jes. Kag in Flieden gezogen und bon diesem angenommen, zahlbar bei B. Birkenruth in Fulda, über 300 M, 2) vom 1. Mai 1900 zum 6. Juli 1900 von der Antragstellerin auf denselben Kaß gezogen und von diesem angenommen, zabibar ebenfalls bei B. Birken- ruth în Fulda, über 338 4 80 „. Dex Inhaber der Urkunden wird aufgefordert, spätestens ia dem auf den 25, April 1901, Morgens 9 Uhr, bestimmten Aufgebotstermin seine Rechte bet dem Gericht anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Urkunden für kraftlos erklärt werden follen. Fulda, den 21. September 1900.

Königlich 8 Amtsgericht. Abth. 4.

4 2 ium Zebartot am Diensêtag, r - Vormi s

Bremen, 9. Oktober. (W. T. B.) Norddeutscher Lloyd. 3) zur Vrurlduag UUCA M. an das Dampfer „König Aibert* 8. Olkt. v. Southampton n. Ost-Asien Grundstück und an die zur Immobiliarmasse des- abgeg. Sachsen“ 8, Oft, v. Ost-Asien in Htogo angek, „Stuttgart“, n. selben gehörenden Gegenstände am Dienstag, den Ost-Asien best., 8. Okt. Suez passiert. „Stolberg“ 8. Okt, v. Oporto s. Dezember 1900, Vormittags 11 Uhr n, Brasilien abgeg. „Trave“ 8. Okt. v. Bremen in New York, und im Schöffengerihtssaal des hiesigen Amts eridts- „Crefeld“, n. Ost-Asien best, in Singapore angek. „Darmstadt“, n. gebäudes ftatt. Auslage der Verkaufsbedin angen Ost-Asien beft., 8. Okt, v, SHanghai abgeg. „Roland“, n. Ost-Asien bom 4. D-zember 1900 an auf der Gerichtsschreiberei best, 9 Okt. in Singapore angekommen. und bei dem Konkursverwalter Herrn Rentner Th _ 10. Dftober. (W. T. B.) Dampfer „Darmstadt“, mit dem Josephy hieselbst, welcher Kaufliebhabern na vor- Truppentransport n. Ost-Asien best, 8. Okt. v. Schanghai n. Taku ingiger Anmeldung die Besichtigung des G L abgeg. „Kaiser Wilhelm der Große" und „Prinzeß Frene“ v, New tüds mit Zubehör gestatten wird. dn York 9. Okt. auf der Weser, „Marburg“ v. Ost-Asizz 8. Okt. in Ludwigolusft, den 6. Ofktoter 1900

Calcutta angek. „Weimar“ 9. Okt. y. Äutwerpen n. Hamburg und Großherzoglich Mecklenburg-Shwerinsche3 „Werra“ v. Gibraltar n. New York abgeg. „Preußen“, y. Ost-Asien Amts ericht. i kommend, 8. Oft. in Aden angekommen. 50 ;

Hamburg, 9. Oktober. (W, T. B.) Hamburg-Amerika- Linie. Dampfer „Canadia“, v. Hamburg n. Westindien, 8. Okt. in Antwerpen, „Georgia“, v. Genua n. Buenos Aires, 7. Okt. in St. Vincent angek. „Serbia“ 8, Okt. v Moji n. Hongkong abgegangen.

10. Oktober. (W. T. B.) Dampfer „Patricia“, v. Hamburg n. New York, 9. Oktbr. v. Plymouth, „Belgravia® v. New York, i ß und „Rhenania“, y. Westindien n. Hamburg, v. Havre jowie Litt. A. Nr. 14874 über 5000 M, „Polynesia“, v. Hamburg n. Westindien und New Orleans, v. Ank- R EABTO 5000 _„ werpen abgeg. „Eolo“ 9. Okt. in_Philadelphia und „Frisia“ in den Erlaß des Har 2181 2000 , j Montreal angek. „Saxonia“ 9. Oft. v. Hongkong n. Singapore 88 10192 T Whlungd)perre beantragt. Gemäß E lef DOIata  migt M Suez angek, „Batavia“ 9, Okt. v. \duldenverwaltare oi B lé: C hi P S Na y. Ta e n. erlin, verboten, an den JIn-

"London: 9, Oftober. (W.T. B.) Castle-Linie. Dampfer wirken der genannten Papiere eine Leistung zu be- „Carisbrook Gastle“ heute auf Heimreise Madeira passiert. E insbesondere ncue Zinsscheine oder einen

Union-Linie. Dampfer „German“ Montag auf Heimreise von niht „ungschein auëzugeben. Das Verbot wirkt Kapstadt abgegangen. „Scott“ heute auf Ausreise in Kapstadt an- eil e 28 cteihneten Antragsteller.

p . September s

oefommen. : Rotterdam, 9. Oktober. (W. T. B.) Holland-Amerika- Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 82, Linie. Dampfer „Maasdam“ v, Rotterdam gestern in New York y Y G

angekommen.

[54280] : Zahlungssperre.

tis èr Kaufmann Hermann Lüders zu Lübeck, ver-

i t durh den Rechtsanwalt De. v. Brocken ebenda,

vers ezüglih der nachftebend verzeichneten Schuld- reibungen des Deutschen Rcichs vom Jahr 1888

Todese-

[54293]

Auf Antrag des Grundbesit:ers Adolph Schramm in Haltersdorf wird der Inhaber des abhanden ge- koaumenen Vypothekenbriefes. betreffend die auf dem Grundftück Halter8dorf Blatt Nr. 5 in Ab-

Bauunternehmers Heinrich geb, Hille, zu Oldenburg hat ihr gehorende, auf den Fnhaber

24, April 1885 des Maurers Carl * dvershreibung Litt, A. b, Nr. (0033 arl Möller und

dessen Ehefrau Lina, geb. Kühnast, in Dodsdorf über

Liverpool, 9. Oktober. (W. T. B.) Baumwolle. Umsay | Lond 1017/39, 6000 B., davon für Spekulation und Export 500 B, Terdet, i fer:

4 e E E E E E S N ezen etnge Mes Siz p i is dh ees. E