1900 / 242 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D L É A ati

4 1

U.

E E E E

“Ee Tee M Sn Pr A e E E R E E

&

t

R E E E e l

Eis E E

E A E

E oro ade S e M ps E

Klafse. T A. 7321, Selbstanzeigende Schießscheibe.

E A E - S a a s M cs e S d # L N 7 : A G » p 4 “e dit. B d z L A S Le g le ed m E e E G L E s hs s L DATEs 61 Lam En D L B Á L E E L 9 É i P F r A Er pA 6 l A 2 E D C pa EA. C B ps L E 2E e O E E ari E E D et a s r E E N E B B E S i D E E N

E TAEE E e E E s bf O 5 C U le Att Aor Stat

ring 8; Vertr.: Carl Pieper, Heinrih Spring- E S Th. Stort, Berlin, Hindersinstr. 3. 18. 11,99.

Uktiengesellschast für Cartonnagen- industrie, Dresden-N. 8. 3. 8, 1900.

76b, D. 10896. Nadelstabstrecke. Jules Devallée, Roubaix, Frankr. ; Vertr. : C. Fehlert v. G Loubier, Berlin, Dorotheenstr. 32, 14. 8. 1900.

76b. D, 10 908, Einrichtung für Nadel- stabstrecken zum Aufwoickeln von breiten Faser- bändern in Strangform. Jules Devallée, Roubaix, Frankr.; Vertr.: C. Fehlert u. G. Loubier, Bexlin, Dorotheenstr. 32, 18, 8. 1900,

26b. M. 18 509, BVorbereitungsmaschine für Gespinnstfasern. Jules Désirs Morel, Rou- baix, geit Vertr.: Emil Haase, Lübe. 26/9

76b. P. 11779. Maschine zum Reinigen von Baumwolle, Wolle u. dgl. Thomas Henry Pearse, 89 State Street, Boston, Mass, B. St. A.; Vertr.: Carl Pieper, Heinrich Syrirgmann u. Th. Stort, Berlin, Hindersin- Mare A L T 19005 i

76b. Sch. 16 092. Vorrichtung für Langpelz- apparate zur Hin- und Herbewegung des Wagens, A. Séehröpel, Kirchberg i. S. 7. 5. 1900.

76c. E. 7019. Fadensführer für Spann- maschinen. Fridolin Epplin, Leipzig - Plag- wi, Weißenfelsîtr. 12, 6. 1900. :

76d. H. 24 366. Ausrückvorrihtug für Dublier- Spulmaschiren. Josef Hunz, Neersbroich, Kreis M.-Gladbach. 20. 7. 1900.

76d. M. 18 315, Faden- oder Drahtführungs- Umschaltvorrihtung für Spulwaschinen. Maschineubau- Anstalt für Kabelfabrikation, Conrad Felfing Ïr., Barlin, Blumenstr. 70. 19. 6. 1900. |

rc, N. 5287. Vorrichtung zum Aufrichten von Kegeln mittels einer vom Kegelstande aus bewegten Schnurscheibe. Carl Neumanu, Hannover, Vahrenwald-rstr, 21, 3. 2. 1900.

80b. F. 12176, Verfahren zur Herstellung von Mörtel aus Kalkgerölle führenden Kiesen, Dr. Otto Friz, Nürnberg, Praterstr. 7 26. 8. 99, 8

SODd. M. 17 023, Meißelführung an Stein- bearbeitungömashinen. Hermann Meurer u. Eugen Anger, Lahr i. B. 14. 7. 1899.

85h. N. 5098, Abortspülyorrihtung. Franz Niederwieser jr, München, Schillerstc. 23. 2. 3. 1900, ;

87b, H. 23166. Druckluft-Hammer. August vou Hessert, Darmstadt, Martinstr. 14, 27. 11. 99,

87d. H. 23 569, Doppelkeil zur Besestigung des Stieles an Schlogwerkzeugen. _Frißz Hartmann u. Franz Thiel, Colmar i. E. 15. 2. 19090.

2) Zurückziehung. Die in Nr. 239 des Reichs-Anzeigers vom 8. 10. 1900 veröfentlihte Patentanmeldung E. 6872 Kl. 81. ift aus der Auzlegung zurückgezogen.

3) Zurücknahme von Aumeldungen,

a. Die folgende Anmeldung is vom Patentsucher zurückgenommen.

Klasse. i: SuE F. 12448, Verfakren zur Darstellung von Phtaleïnfarbstoffen. 16. 7, 1900. /

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Ertbeilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen als zurückgenommen.

Klaffe. Ï

e, N. 4505. Verfahren zur Herstellung von Köpfen an Drähten und Nadelschäften. 5. 7. 1900.

20c. H. 23421. Gemeinschaftliher Thür- verschluß für Eisenbahnwagen mit einer die MWagenabtheile ver|chließenden Gleitstange. 18, 6. 1900.

21b. D. 10 159. Sammlerelektrode. 12. 7. 1900.

2e. P. 11 023, Unverwechßselbare Sicherung. 12; 7. 1900.

33c. N. 13 742. SHnurrbartbinde. 28. 6. 1900

63i. M. 17 341. Dur Rückwärtstreten anr zuziehende Fahrradbremse. 12. 7. 1900.

Das Datum bedeutet den Tag der Bekanntmachung der Anmeldung im Reichs-Anzeiger. Die Wirkungen des einstweiligen Schutzes gelten als nit eingetreten.

4) Aenderungen in der Person des - Inhabers,

Eingetragene Inhaber der folgenden Patente sind nunmehr die nahbenannten Personen.

Klasse.

B 113685. Maschine zur Herstellung von Staubfäden für künstliche Blumen; Zus. z. Fat: 92 717. Firma Karl Ernft *Maaz, angburfkersdorf. : :

S, 92717. Maschine zur Herstellung von Staubfäden für künstiißhe Blumen. Firma Karl Erust Maaz, Langburkersdorf.

Sa. 112556, Maschine zum Ausklcpfen der verkohlten Theile geäßter oder çcebrannter Ge- webe. —_ Firma M. Caracrifti, Golda, Kanton St. Gallen, Schweiz; Vertr.: R. Fiedler, Berlin, Kronprinzenufer 3,

20, 65 220, Weichenstellwerk mit Drahtzug. C, Stahmer, Fabrik für Eisenbahu-, Berg- bau- und Hütteubedarf, Aktieu- Gesellschaft, Georgmarienhütte.

20. 83305. Sperrsiherung für Weichen. C. Stahmer, Fabrik für Eisenbahn-, Berg- bau: und Hüttenbedarf, Aktien-Gesellschaft, Georagmarienhütte.

20. 84255. Selbftthätiges Spannwerk für Doppeldrah1züge. C. Stahmer, Fabrik für Eiseubahu-, Bergbau- und Hüttenbedarf, Aktieun-Gesellschast, Georgmarienhütte.

20, 87 390, Gleisfperre. C. Stahmer, Fabrik für Eisenbahu-, Bergbau- und Hüttenbedarf, Aktien - Gesellschaft, Georg- marienbütte. i

20. 88 713, Weichenftellwerk mit Drahtzug; us, z, Pat. 65 220. C. Stahmer, Fabrik

x Eiseubahn-, Bergbau- und Hütten- bedarf, Aktieu-Gesellschaft, Georgmarienhütte.

20, 98 189, Weichenftellwerk mit Drghins; Zus. ¿ Pat. 65 220, C. Stahmer, Fabrik für Eiscubahu-, Bergbau- uud Hüttenu- bedarf, Aktien-Gesellschaft, Georgmarienhütte.

20, 98 S827. Weichenftellvorrihtung für doppelte

bahn-, Bergbau- uud Hütteubedarf, Aktien- Gesellschaft, Georgmarienhütte.

Klasse.

d 99 083, Oleissperre. C. Stahmer, Fabrik für Eisenbahn-, Bergbau- uud Hüttenbedarf, Aktien - Gesellschaft, Georg- wartenhütte, :

20, 100 038. Weichenstellwerk mit mechanischer Stellvorrihtung und elektzisher Kuppelung. C. Stahmer, Fabrik für Eisenbahu-, Berg- bau- und Hüttenbedarf, Aktien-Gesellschaft,

Georgmarienhütte. Selbstthätig ausls8bare Ver-

20, 101 649, l riegelunasvorribtung für Wegschranken.

C. Stahmer, Fabrik für Eisenbahn-, Berg- bau- und Hüttenbedarf, Aktien-Gesellschaft, Georamarienhütte. : 20. 110 950. Vorrichtung zur Ein- und Aus- haltung des Meldestroms für den oberen Flüg "l an Signalmasten, C. Stahmer, Fabrik für Eiseubahn-, Bergbau- und Hütten- bedarf, Aktien-Gesellschzaft, Geor; marienhütte. 20, 110 951, Weichenstellwer? mit einem beim Aufschneiden oder bei Drahtbruch niederklappenden Schilde; Zus. z. Pat. 65 220. C. Stahmer, Fabrik für Eisenbahu-, Bergbau- und Hüttenbedarf, Aftien - Gesellschaft, Georg- marienbütte. : BU. 82 026. Verfahr'n zur Erzeugung eines vollkommen luftleeren Raumes in Glühlamven. Emile Pulsford, Paris; Vertr.: Nichard Neumann, WBerliv, Luisenstr. 62. 34. 100726. Wringmaschine. Johannes Fleischer, Fcankfurt a. M., Oederweg 108. 42. 84 761, Einstellvorrihtung für Brücken- waagen. Maschinenfabrik „Rheinland“ Aktien-Gesellschaft, Düsseldorf. 48, 104 111. Verfahren zur Herstellung elektro- lytisWer Bäder. Dr. Frit vou Liebermauy, Berlin, v. d. Heydtstr. 17. S2. 84458. Trodckenvorrichtung. VTorf- moorgesellschaft „Patente Stauber““ mit beschränkter Hastung, Berlin, Magdeburger- laß 4. 82 97 362, Verfahren zum Entwässern nasser Materialien. Torfmoorgesellschaft „Pa- tente Stauber‘/ mit beschränkter Haftung, Berlin, Magdeburge! pl. 4.

5) Löschungen.

a. Infolge Nichtzahlung der Gebühren. U: OID6E E O24 ADt I 4E, B: 67 269. S: 85 437 89547 102701. Sb: 113 461. D: 113326. 1L: 104031. 12: 86 095 96 228 121: 113 603. L CD42 25910 ALLOIS: A4: 105 331 106346, LAh: 113308, L532 81705 83007 95746/100075 104830 112 356. 20: 85060 105900 108407 109314 2L: 100 829 104 071 105 034 105 145 107 433 109 986 E980, Ot 70092. Bo C828 S1 109 81376 84570 106030 109052. 24: 82578 97022 25: 97374 29: 105 367. 30: 96 912 32: 93 796. 243: 95 676 101 466 103 376 109541. 35: 55492 111 877 87: 91360. 38: 66 569 105180 39: 98765 42: 98809 101 650 104 347 104 870 -109 242 110 637 110 853 111 486. 44: 101963 103106 104127. 45: 8712 97 519 97 774 102063 102 694 108 629 110 629. 47: 69593 90752. 49: 97 072 103124. S5L: 102569 111091. 53: 98440- 110154 110798 57: 98716 103811 106089, G8: 102801 104 605 113059. 64: 99940 100111 107 200 108 803. 65: 96834. GS5Sa: 112011 113 322 113599, 68: 98283 105713. 69: 102474 O: 105730 109950. 71: 783656 97964 102 333; Lt 80 148 96183 74: 101 291 75: 63223 80398. 76: 49900 67 697 85 084 96 163, T: 108214: 109370. 28: 9178 92 173. SL: 88331. 82: 98542. S3: 101 093, 85: 98034. S7: 50883. SD: 36 944,

b. Jufolge Ablaufs der geseßlichen Dauer. 37: 34849. 64: 35015 58472. 65: 34752 T: 34837 66012) S6; 3720L S894 35487. 6) Berichtigung.

Bei dem in Nr. 209/1900 des Reich3- Anzeigers unter Klasse 45g veröffentlichten Patent 114 473 ift anftatt 9 2. 1900 zu lesen: 24. 12, 99.

7) Berichtigung von Patentschriften.

201. 113 246. Inhaber des Patents sind: Brown, Boveri «& Co., Baden (Schroeiz), u. Schweiz. Locomotiv- & Maschinenfabrik, Winterthur (Schweiz).

Berlin, den 11. Oktober 1900.

Kaiserliches Patentamt.

von Huber. [54819]

Zeitschriften-R und schau.

Gewerbeblatt aus Württêmberg, beraus- gegeben von der Königl. Zentralstelle für Gewerbe und Handel. fDertas er Stuttgarter Buchdruckerei- Gesellshaft [Chr. Fr. Cotta’s Erben].) Nr. 39. Inhalt : Wanderversammlung der württembergischen Gewerbevereine, Verschiedene WMéittheilungen. (Lohnzahlungtbüter für Minderjährige. Ueber die Herstellung künstliher Edelsteine aus Glas.) Ge- werblihe 2c. Nezepte. Mittheilungen aus dem Bereinsleben. (Gewerbeverein Brettah. Gewerbe- verein Neuenstadt. Gewerbeverein Obersontheim und Umgegend.) Ausstellung#wesen. Neue Er- werbungen für die Bibliothek der K. Zentralstelle für Gewerbe und Handel, Firmenwesen. Kon- kurse. Reichs-Patente von Erfindern aus Württem- berg. (Patent - Anmeldungen. Patent-Ertheilungen. Aenderungen in der Person des Inhabers.) Ge- brauhsmuster. (Eintragungen.) Ankündigungen.

Der Kompaß. Organ der Knappschafts-Berufs- genofsenshaft für das Deutsche Reih. (Geschäft3- stelle Berlin NW., Klepfstockftraße 18. Nr. 19. Inhalt: Zusammenseßung des Genofsenschaftsvor- standes, An die Genofsenschaftsmitglieder. Rechtsprehung des Neichs-Versichcrungsamts. Monate Juli und August 1900, Verschiedenes : Die Revision des prag ender siMerunasgoePes Aende- rungen des berufsgenofsenshaftlihen Feststellungs- verfahrens, Bestrafung wegen Betrugsversuchs. Elektrishe Straßenbahn in Santiago. Schacht- und Bremsberg-Sicherheitövershluß. Wetterlutte aus Papier. „Bohrer für \toßendes Kernbohren.“ Verfahren und Vorrihtung zur Herstellung aetonierter Shächte. Elektrisher Shmelzofen. Perfonalnachrihten, :

Drahtzüge, C. Stahmer, Fabrik für Eisen-

Deutshe Weinzeitung, Nr. 73 und 74. Jnhalt: Die Bedeutung der Winzervereine in Ver- bindung mit der Frage: „Sollen Weinhändler und Wirthe bei Winzergenossenschaften kaufen“ ? Aus- zug aus dem Jahreöberiht der Handelskammer Bingen. Allgemeine Rundschau. Internatio- nale Uebersiht über Weinbau, Weinhandel 2c.: Rheinhessen. Nahegegend. Mosfelgegend. Vom Haardtgebirge. Baden. Elsaß-Lothringen. Oester- reih-Ungarn. Frankrei. Spanten. Resultate von Weinversteigerungen. Eingetragene Waaren- zeichen. Patentliste. Konkursnachrihten. Aus Hotel- und N staurantkreisen. Anzeigen. Nr. 74: Die Verschiedenbeit der deutschen Aiche. Deutschlands Weinverkehr im August 1900. All- gemeine Rundschau. Internationale Uebersicht über Weinbau, Weinhandel 2c.: Rheinhessen. Rhein- gau. Mittelrhein. WRheinpreu®en. Ahrgegend. Moselgegend. Uebersicht der Weinversteigerungen vom 10. und 11. Oktober. Gertch1libes. Ent- scheidungen des Neichégerihts. Eingetragene Waarenzeichen. Briefkasten. Konkursnachrichten. Anzeigen. Beilage: Internationale Uebersicht über Weinbau, Weinhandel 2c.: Vom Haardtgebirge. Baden. Württemberg. Elsaß-Lothringen. Dester- reih-Ungarn Italten. Aus Hotel- und Restaurant- kreisen. Anzeigen.

Der Mechaniker. Zeitschrift zur Förderung der Präzisions - Mechanik und Optik sowte verwandter Gebiete. (Administration der Fachzeitshrift „Der Mechaniker“. F. & M. Harrwiß, Berlin W.) Nr. 19. Inhalt: Winkelmesser (Theodolit, Tachymeter o. dgl.) mit optisher Borrichtung zum gleichzeitigen Ablesen beim Anzielen. Von Mark. \cheider N. Reeh. Drahtlose Telegraphie (System Slaby-Arco). Neue Apparate und Instrumente: Neues Koblenkorn-Mikrophon der Akt.-Gesellschaft Mix & Genest. Der Wright’she Messer. Federquetshhahn in Ptnzettenform von I. Fiauzem. —. Zweigabeliger Bürettenhalter von J. Frauzem. Thermokalorimeter von Massol. Zur Lage der Oesterreichishen Fabrikation von wissenschaftlichen Präzisionsinstrumenten. Zolltarif-Entscheidungen in Dänemark, Victoria, Jtalien, Vereinigte Staaten von Nord-Amerilo. Mittheilungen: Schuß magnetischWer Instrumente gegen vagabundierenze Strôme. Einführung des metrishen Systems in Rußland. Preisauéschreiben. Fortbildungs* unterricht. Für die Werkstatt: Kitt zur Be- feftigung von Glas aus Metall. Poliermittel für Metalle. Metallpußvulver. Metallpußpomade. Metalllack für wissenschaftliße Instrumente. Neue Schublehre von W. Grohmann. Geshäfts- und Handelsmittheilungen. Aus dem Vereins- leben. Ausftellungs8wesen. Büchersbau. Patentliste. Eingesandte neue Preislisten. Sprechsaal. N

JFndustrielles Echo. Technishes Export-Fach- blait für europäis{ches und Üüberseeishes Ausland fo- wie „Deutsches Offeitenblatt" sür Ingenieure, Tech- niker, Maschinenfabriken, Berg- und Hüttenwejen, Hoch- und Tiefbau, Chemische Technologie, Arma- turen, Kessel, Kraftmaschinen, Elektrotechnik, Be- leutung8wesen, Färberei, Holzbearl eitung, UArbeiter- bygiene, Graphische Künste, Keramik, Textil-Industrie, Schiffbau, Werkzeugmaschinen und verwandte Branchen. (Dem „Echho", Wochenschrift für Politik, Literatur, Kunst und Wissenschaft, beigefügt.) Nr. 10. FInhalt: Universzl-Apparat zur Aus- führung genauer und vollständiger Analysen der öIndustriegase. Technische Rundschau: Eine neue Technik des Farbendruckes. Schädlihe Gase. Umsay: Deutsche Industrie im Ausland. Gegen die Automaten. Großes Nähmaschinengeshäft in China. Preissteigerung im Zeitungsgewerbe. Die Negiecung von Mvsore. Der Spiritusring. Auszeichnung der deutshen Industrie auf der Pariser Weltausstellung. Briefwechsel der Redaktion. Literatur. Markt-Notizen.

Deutsch -Brasilishe Nachrihten und Deutsch-Brasilishe Korrespondenz. Illuftr. Monats\chrift für die wirthschaftlichen und kulturellen Interessen des Deutshthums in Brasilien. (Ne- daktion und Expedition: Hessenwiakel, Ahornstrafße 15, Poft Neurahnsdorf.) Nr. 10. Inhalt: *, Der Staat Pará. Mit drei Illustrationen und einer Karte. Dr. F. M. Draenert, Zehn Jahre NRe- publik. T1. Carl Schüler, Die Kröber’[he Erx- pedition in Rio Grande do Sul. V. *, Das Gebiet der Rio Grande Nordwestbahn-Gesell schaft. IV. Bernhard Grothus, Die devtshen Kolonien in Santa Catharina. V. Bernhard Witenz, Die Fischfauna an der brasilishen Küste. 11. Inglez de Souza, Der Rebell. Roman. Deuts von Rudolf Damm. IV. Naqhrihten. Bücher- besprehungen.

Handels-Register.

Allendorf, Werra. [54565] In unser Handelsregister ist am 5. Oktober 1900 zu Nr. 26 eingetragen: Die Firma Eduard Jlkenhaus in Alleudorf ift erloschen. Allendorf, den 5. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Alsleben. [54566]

Im Handelsregister Abtheilung A. ift heute unter Nr. 6 die Ficma Friedrich Becker in Alsleben a. S. und als ihr Inhaber der Brauereibesiger, Schiffseigner und Kohlenhändler Friedrih Beer in Alsleben a. S. eingetragen.

Alsleben a. S, den 6. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. Beeskow. BSBefanutmachuug. [54567]

In unserm Handelsregister Abtheilung A. ift heute die unter Nr. 3 eingetragene Firma C. A. Gruß in Sabrodt gelö\{cht worden.

Beeskow, den 3. Oktober 1900,

Amtsgericht.

Beeskow. Befauntmachung. [54568

In unserem Handelsregister Avtheilung A, ist heute bei der unter Nr. 34 eingetragenen Firma Hermanu Herzberg Frankfurt a. O.,, Zweig- niederlaffung in Beeókow, eingetragen worden, daß die Firma der Zweigniederlassung in Beeskow er- loschen ift.

Beeskow, den 5. Oktober 1900,

E E in das Band intragung in da andelsregi L E n E 2 é ifier, . .+ Lebrecht in Bergedorf. Zwei lafung der gleihnamigen Firma zu Hambue o haber: Ferdinand Eduard Adolph Lebrecht, ‘Kauf, mann hierselbst. Das Amts3geriht Bergedorf. (gez) Seebohm Dr. Veröffentlicht: W. Müller, Gerichtsschreiber.

Berlin. Handelsregister [54571] des Königlichen Amtsgerichts X Berlin, (Abtheilung A.)

Am 6. Oktober 1900 i} in das Handelsregister

eingetragen worden (mitt Auss{luß der Branche):

Bei Nr. 1137 Abtheilung A. Firma: Joh Friedr, Körner, Berlin: Inhaber jeßt: George MNeodowé, Kaufmann, Berlin, und Paul Maximilian Julius Rodow6, Kaufmann, Berlin. Offene Handelsgesellshaft. Dieselbe hat am 1. Oktober 1900 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbind lichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Die Gesammtprokura des George Rodowé und Arthur Wolf ift erloschen,

Bei Nr. 1593 Abtheilung A. offene Handelt, gesellihaft: Brauerei Humboldthain W., G, Paschen, Berlin: Die Gefellshaft ift aufgelöst, Die Firma if} erloschen. |

Bet Nr. 7041 Gesellschaftsregister Berlin 1 (offene Handelsgesellschast: Bernheim «& Jacobs, sohn, Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Bet Nr. 2425 UAttheilung A. ofene Handelsgesell- schaft: M. M. Baer & Co., Berlin: Der Kaufmann Richard Sander, Berlin, ist in die Ge- selishast als persönlich haftender Gesellschafter ein- getreten. |

Bei Nr. 20 630 Firmenregister Berlin T (Firma: Frati « Co., Berlin): Das Handelsgeschäft if durch Erbgang auf die Fabrikbesißer zu Berlin; 1) Wittwe Dorothea Auguste Karoline Jacobi, geb, Schmithals, 2) Geschwister Jacobi: a. Dorothea Auguste Karoline, geb. 1. Juli 1885, Þþ. Julius Heinrich Walter, geb. 10, Mai 1887, übergegangen, Die so gebildete offene Handelsgefellshaft, die dieselbe Firma fortföhrt, is nah Nr. 4724 Abthet- lung A. übertragen und zwar offene Handelsgesell« hast: Frati & ®o., Berlin, und als Gesell- schafter die Fabrikbesißer, Berlin: 1) Wittwe Dorotbea Auguste Karoline Jacobi, geb. Schmit- hals, 2) Geschwister Jacobi: a. Dorothea Auguste Karoline, geb. 1. Juli 1885, þ. Julius Heinri Walter, geb. 10. Mai- 1887. Die Gesellschaft hat am 21. Jult 1900 begonnen. |

Bei Nr. 32278 Firmenregister Berlin T (Firma Voelmy «& Koch, Berlin), Die Firma ift in Emil Voelmy geändert und nach Ne. 4736 Ab- theilung A. übertragen und zwar Firma Emil Voel my, Berlin, Inhaber Emil Voelmy, Fabri- kant, Berlin. Die Prokura des Paul Voelmy Nr. 13 582 des Prokurenregisters is erloschen.

Nr. 4725 Abtheilung A. offene Handelsgesellschast Chemische Fabrik Beruhard « Co., Berlin und als Gesellschafter Baer Hirsh Bernhard, Kauf- mann, Berlin und Fräulein Auguste Bernhard, Berlin. Die Gesellscyaft hat am 1. Oktober 1900 begonnen. Prokurist is Siegfried Bernhard in Berlin.

Nr. 4726 Abtheilung A. offene Handelsgesellschaft Brauerei Heynmöller & Weller, Berlin und als Gesellshafter die Beauereibesiyer, Berlin, Wil- helm H:ynmöller und Paul Weller. Die Gefell haft hat am 1. Oktober 1900 begonnen.

Nr. 4731. Abtheilung A. offene Handelsgesellschaft: G. Liepe & Avdvers, Schöneberg. und als Ge sellschafter Frau Gertrud Liepe, geb. Boellert, Kauf- mann, Schöneberg, und Ferdinand Anders, Kau!- mann, Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 29. September 1900 begonnen. _ A

Nr. 4735. Abtheilung A. offene H1ndelsgesell schaft: Vhotographische Gesellschaft für Projectiot «& Stereoscopie A. Nimpisch & Co., Berlin, und als Gesellschafter Siegfried Samuelsohn, Kaus mann, Schôncberg, und Wittwe Amalie Nimptsh, geb. Weaner, Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1900 begonnen. Zur Vertretung der Gesellsaft ist nur Siegfried Samuelsohn t mächligt. E

Ferner in Abtheilung A. je wit dem Siye zu Berlia:

Nr. 4727. Firma Concert Direction Jules Sachs, Inhaber Erich Arthur Gustav Sachs, g boren 16. April 1882, Student, Berlin.

Nr. 4728, Firma Sally Guggenheim, Jn haber Sally Gugenheim, Kaufmann, Berlin. (Branche: Vertretung in Rohe-Wolle Engros für die Firma A. H. Guggenbeim, Basel.)

Ne. 4729. Firma A, Wilhelm Hartmauty Inhaber Ernft August Wilhelm Hartmann, Zimmet- meister, Berlin. Es

Nr. 4730, Firma Otto Knop, Inhaberin Wittwe Emilie von der Osten, geb. von der Osten, Kaukf- mann, Berlin.

Nr. 4732 Firma Albert Marutzky, Inhaber Albert Marutky, Kaufmann, Berlin. Prokurist ist Rudolf Morgenstern in Berlin.

Nr. 4733 Firma Wilhelm Meißner, Inhaber Carl Franz Wilhelm Meißner, Kaufmann, Berlin,

Nr. 4734 Abtheilung A. Firma Albert Naphtali- Charlottenburg, Inhaber Albert Naphtali, Kaul- mann, Charlottenburg.

Bet Nr. 2916 Abtheilung A. Firma Keidel & Co., Friedenau, Prokurist ist John Emil Keidel in Schöneberg.

Berliu, den 6. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 90.

Berlin. [54570] In das Handelsregister des Königlichen Amt gerihts I Abtheilung B. is am 6. Oktober 19 Folgendes eingetragen : it Nr. 873. G. Zonca & Cie. Gesellschaft # beschräukter Haftung. j Siy der Gesellshaft Kitzingen mit Zweignieder lassung in Berlin, welche die Firma führt: G, Zonuca & Cie,, Gesellschaft mit beschräukter Haftung 1 Zweigniederlassung : Berlin SW „Johannitersit. * Gegenstand des Unternehmens is die far gla p der unentzündbaren, wetter- und wasserfesten Ge farbe „Zonca“ und sonstiger in dieses Gebiet \{chlägiger Produkte.

Amtsgericht.

Das Stammkapital beträgt 455 000 M

[54569

ju München-Gladbach, Adolf Schlegel, Kaufmann

| Staadecker zu Bingen betreiben zu Bingen unter

selben berechtigt.

Geschäftsführer it Gaudenzio dalla Zonca, Fabrik- hesiger in Venedig. tedri Dem Fabrifdirettor Ae Es Rudolf Busch in Kis t 0 aft ist eine Gesellshaft mit beschränkter

Hat sellschaftovertrag ist am 25. Juli 1898 fest-

gefeL Dauer der Gesellschaft ist bis 1. Januar 1912 bedin Oktober 1900 Folgendes: 7, 197. Gesellschast für Gewinnung sero- ad organo-therapeutischer Präparate, Ge- selsaft mit beschränkter Haftung. Die Gesellschaft hat_durch Gefellshafterversamm- sungsbeschluß vom 2. Oktober 1900 die Firma: Hacmatol-Gesellschaft mit beschränkter Haf- ug“ erhalten. Nr, 339, Berliner Knuopfmaschinen - Jn- dustrie, Gesellschaft mit beshräukter Hastung. Durch Beschluß vom 31. August 1900 ist die Ge- sellschaft aufgelöst. : i Oer Kaufmann Ignaz Bruck in Berlin ist Liquidator. Nr, 875. Schlegel et Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Berlin. : Gegenstand des Unternehmens if Betrieb einer Auskunftei und Agentur, insbesondere für Holz- branche, ferner An- und Verkauf von Waldungen und die Beleihung von Holzlagern, sowie der Ab- {luß aller hiermit in Verbindung stehender Ge- afte, ns Stammkapital beträgt 20 000 A Geschäftsführer find Alexander Eder, Kausmann

zu Bochum. y Die Gesellschaft if eine Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. September

1900 festgestellt.

Jedem Geschäftsführer steht nah dem Gesellshafts- vertrage die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf 10 Jahre, vom 1, Oktober 1900 an gerechnet, festgeseßt; falls nit ein Jahr vor Ablauf dieser zehn Jahre die Auf- lôjung der Gesellschaft seitens eines der Gesellschafter verlangt wird, verlängert sh die Dauer der Gesell- haft um weitere 10 Jahre.

Außerdem wird hinsichtliG obiger Gesellschaft bekannt gemacht : j

Der Gesellschafter Ecker hat Drucksachen im Werthe von 1000 A in die Gesellschaft eingebracht, die in dieser Höhe auf seine Stammeinlage ver- rechnet sind. Der Gesellschafter Schlegel hat Mobilien im Werthe von 1500 A und Bureaus utensilien im Werthe von 250 in die Gesellshaft eingebraht, die in dieser Höhe auf seine Stamm- einlage verrehnet sind.

Berlin, den 8. Oktober 1900.

Königlihhes Amtsgericht T. Abtheilung 122, Bingen, Rhein. Bekfanntmachung. [53787}j

1, Die Firma „Franz Unzer Witwe“ zu Bingen ist erloschen.

IT. Die Zweigntederlassung Bingen der Firma „Jakob Schmitt Sohn Juhaber Karl Schmitt“ ¡u Düsseldorf kesteht nah dem Erlöschen der Hauptniederlassung in Düsseldorf als selbständiges Geschäft weiter. Der Inhaber Karl Schmitt Erster wohnt jeßt tn Bingen.

IIT, Die Weinhändler Adolf Staadccker und Beni

der Firma „Gebrüder Staadecker““ ein Handels- geshâft, Die ofene Handelsgesellschaft hat am 1, Dtober 1900 begonnen.

IV, Die Kaufleute Simon Mayer und Marx Kahn zu Bingen betreiben daselbft unter der Firma Kahn & Mayer ein Handel9ges{äft. Die- ofene Handelsgesellschaft hat am 2. Oktober 1900 begonnen.

Die Einträge ins Handelsregister erfolgten zu I L am 29. v. Mts., zu IIT u. 1ŸV am heutigen Lage.

Vingen, den 4. Oktober 1900.

Großh. Amtsgericht Bingen.

Bonn, [54576]

In unser Handelsregifter ift heute in Abtheilung A. Band 11 unter Nr. 389 die ofene Handelsgesell- haft unter der Firma L. & G. Homberg mit dem Sitze in Boun eingétragen worden.

Die Gesellschafter sind die in Bonn wohnenden Architekten Lorenz und Georg Homberg.

Die Gesellschaft hat am 1. August 1899 begonnen, und ift ein Jeder der Gesellschafter zur Vertretung derselben berehtigt.

Boun, den 4, Oktober 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. I1.

Bonn, [54578] In unserm Handelsregister is Heute in Ab- theilung A, Band 11 unter Nr. 342, woselbst die Handeléfirma Klein & Weber mit dem Sigte in oun vermerkt steht, folgende Eintragung erfolgt : Das Handelsgeschätt is durch Vertrag auf den in onn wohnenden Kaufmann Joseph Klein über- egangen, welcher datselbe unter unveränderter Firma weiterführt. Voun, den 5. Oktober 1900, Königl. Amtsgericht. Abth. 2, Bonn. [54577] M unserm Handelsregister is heute in Ab- heilung A. Band 1 unter Nr. 274, woselbst die Andeléfirma „Gottfried Schevardo“ mit dem "M Bonn vermerkt steht, die Eintragung Der Kaufmann Hermann Joseph Schevardo ift aus Geschäft als persönlich haftender Gesell schafter en. le Gesellschaft hat am 1. Oktober 1900 begonnen. Jeder der Gesellshafter if zur Vertretung der-

oun, den 6. Oktober 1900.

Königl. Amtsgericht. Abth. 2, Breslan, Bekauntmachung. [54587] x unser Pen Abtheilung B. is} bei Bod 8, betreffend die Aktiengesellshaft Schlefische

2 u-Credit-Actien-Bank hierselbst, heut ein- L Sbille des bigherigen Gesellschaf

eue des bisherigen Gesellshaftsvertrages ift

L Beschluß der Generalversammlung vom 1. No-

Vet 1899 ein neuer Gesellshaftsvertrag vereinbart

lung! Velher nah den dur die Generalversamm-

g vom 30, Dezember 1899 beshlof\enen Abände-

22. März 1900 dessen Genehmigung erhalten hat, jedoch unter der Bedingung zweier Aenderungen, welhe der Aufsichtsrath kraft der ihm durch die Generalversammlung ertheilten Ermächtigung in seiner Sißung vom 22, September 1900 bes» {loffen hat.

Die Bank darf außer der Gewährung hypothe- farischer Darlehen und der Ausgabe von Hypotheken- pfandbriefen nur folgende Geschäfte betreiben :

1) den Erwerb, die Veräußerung und die Be- leihung von Hy»\otheken;

2) die Gewährung nit hypothekarisher Darlehen an preußische Körperschaften des öffentlichen Rechtes oder gegen Uebernahme der vollen Gewährleistung durch eine solhe Körperschaft und die Ausgabe von Schuldverschreibungen (Kommunal- Obligationen) auf Grund der so erworbenen Forderungen ;

3) die Gewährung von Darlehen an inländische Kleinbahnunternehmungen gegen Verpfändung der Bahn und die Ausgabe von Schuldverschreibungen auf Grund der so erworbenen Forderungen. (Klein- bahn-Obligationen);

4) den kommissionsweisen Ankauf und Verkauf von Werthpaapieren, jedoch unter Aus\{hluß von Zeitgescäften ;

5) Die Annahme von Geld oder anderen Sachen zum Zwecke der Hinterlegung, jedoh mit der Maß- gabe, daß der Gefammtbetrag des hinterlegten Gelves die Hälfte des eingezahlten Grundkapitals nit übersteigen darf;

6) Die Besorgung der Einziehung von Wechseln, Anweisungen und ähnlichen Papieren.

Verfügbares Geld darf die Bank nußbar machen durch Hinterlegung bei geeigneten Bankhäusern, durch Avkauf ihrer Hypothekenpfandbriefe und threr gemäß Absag 1 Nr. 2 und 3 ausgegebenen Schuld- verschreibungen, durch Ankauf solher Wechsel und Werthpapiere, welhe nach den Vorschriften des Bankgeseßes vom 14. März 1875 von der Reihs- bank angekauft werden dürfen, sowie durh Be- leihung von Werthpapieren nah einer von der Bank aufzustellenden Anweisung, Die Anwetsung hat die beleibungsfähigen Papiere und die zulässige Höhe der Beleihung festzusetzen.

Der Erwerb von Grundstücken ift der Bank nur zur Verhütung von Verlusten an Hypotheken oder zur Beschaffung von Geschäftsräumen gestattet.

Besteht der Vorstand aus mehr als zwei Mit- gliedern, so bedarf es zu Willenserklärungen der Gefellshaft nur der Mitwirkung von zwei Vor- standsmitgliedern. Der Aufsichtsrath kann einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugniß ertheilen, die Gesellshaft allein zu vertreten.

Breslau, den 4. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Chemnitz. [54755]

Auf Blatt 4659 des Handelsregisters jür die Stadt Chemniy is heute die Firma „Max Frommelt““ in Chemniß und als deren Inhaber Derr Kaufmann Richard Max Frommelt daselbft, Besißer eines Garn-, Agentur- und Kommissions- geschäfts eingetragen worden.

Chemnitz, den 8. Oktober 1900.

Köntgl. Amtsgericht. Abth. B. Dr. Frauenstein.

Dannenberg, Elbe. Vekanutmachung. In das Handelsregister Abtheilung A. ist heute Folgendes eingetragen : die Firma L. F. Müller Hitßacker. Inhaber: Zementwaarenfabrikant und Steinhauermeister R. Müller in Hitzadcker. Dauüuenberg, den 4 Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. Ik.

[54590]

Darmstadt. [54797] In unser Handelsregifter wurde heute eingetragen : I. Bezüglih der Firma Adolph Baum in Darmstadt: Das Geschäft if auf Adolf Baum und Ferdinand Baum zu Darmstadt als gkeihberehtigte Gesell- hafter am 26. September 1900 übergegangen, die es unter der Firma Adolf Baum «& Cie in Rae als offene Handelsgesellshaft weiter übren. [T. Firwa Albert Eberhardt in Darmstadt; Inhaber: Albert Eberhardt, Spezereihändler daselbst. ITT. Firma Conrad Tack «& Cie in Berliu, Zweigniederlassung Darmstadt; Fnhaber: die Be- fißer einer Schuhwaarenfabrik : l) Wilhelm Krojanker, Berlin, 2) Alfred Zweig, Burg bei Magdeburg, 3) Ernst Tack, Burg bei Magdeburg; ofene Handelsgesellschaft. Dieselbe hat am 1. April 1893 begonnen. Darmstadt, 1. Oktober 1900.

Großh. Hess. Amtsgericht Darmftadt. 1.

Darmstadt, [54798] In unser Handelsregister wurde heute bezüglich der Firma A, Müller & Dilling in Darmstadt eingetragen: Adam Müller is am 1. Oktober 1900 aus der Handelsgesellschaft ausgetreten. Darmstadt, 2. Oktober 1900.

Großh. Hess. Amtsgeriht Darmstadt 1.

Detmold. [54591] In unjer Handelsregister A. ift beute unter Nr. 13 der Fabrikant Anton Spellerberg zu Det- mold mit der Firma Lippische Möbelfabrik

A. Spellerberg eingetragen.

Detmold, 5. Oktober 1900. Fürstliches Aratsgeriht. Abth. Il.

Detmold. [54592] Die unter Nr. 265 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma : Lippische Bau- & Möbelfabrik Dawpfägewerk! Fr. Strohmeyer ift heute gelöscht. Detmold, 5. Oktober 1900.

Fürftlihes Amtsgeriht. Abth. 11.

Donaueschingen. [54593] andelsregiftereintrag.

Firmenregister. Frauz Schlenk in Blumberg. Am 2. Oktober 1900 eingetragen: Die Firma f

erloschen. Donaueschingen, den 2, Oktober 1900.

"ungen dur Beschluß des Bundesraths vom

Donaueschingen. [54594] Handelsregistereintrag. In das Handelsregister Abth. A. Band 1 des Amtsgerichts wurde heute eingetragen : Zu D.-Z. 31. Guggenheim «& Cie. in Donaueschingent untér Nr. 3: „In Gaggenau wird mit Wirkung vom 15. Sep- tember 1900 ab eine Zweigniederlassung errichtet.“ Donaueschingen, den 6. Oktober 1900. Großh. Amtsgericht. 11.

Dortmund. [54595] In unser Gesellschaftsregister ist bei der Actieu- gesellshaft Dortmund - Gronau - Enscheder Eisenbahn-Gesellschaft zu Dortmund, Folgendes eingeiragen worden : Die Generalversammlung hat ferner am 5, Mai 1900 beschlofsen: Unter Aufhebung der nah $ 14 Abs. 2 und Abs, 4 des Statuts dea Stammprioritäts-Aktionären zustehenden Vorrehte bei der Vertkeilung der Dividende und bei der Auflösung und Liquidation der Gesellshaft werden deren Aktien den Stamm- H gleihgestellt und sollen in folhe umgewandelt werden. Zugleich ift bes{lossen worden, das Statui vom 9 Mai 1900 an die Stelle des Statuts vom 22. Mai 1886 nebft dessen Nachträgen zu seten. Das Grundkapital ift um 6 000000 M erhöht und beträgt jeßt 30 000 000 M Dortinund, den 27. September 1900. 1tglihes Amtsgericht. Dortmund. [54596] Dem Kaufmann Gerhard van Brethorst zu Dort- mund ist Prokura für die Firma Ernft Halbach E mit Zweigniederlassung in Dortmund ertheilt. Dortmund, den 28. September 1900. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [54597] Die im Firmenregister eingetragene Firma J. S. Jacoby zu Dortmund (Firmeninhaber: der Kauf- M Oos Salomon Jacoby zu Dortmund) ist heute gelö!cht. Dortmund, den 3. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [54598]

In unser Handelsregister ist die Firmx Günther von Kutleben in Dortmund und als deren Jn- haber der Königliche Lotterie-Kollekteur Major a. D. Günther von Kußleben zu Dortmund heut ein- getragen.

Dortmund, den 6. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

n R. B Dresden. [54601]

Auf dem die ofene Handelsgesellshaft Mittasch «& Korthauer in Dresden betreffenden Blatt 9086 des Handelsregisters is heute eingetragen worden: Die Gesellschaft if aufgelöt. Der Gesellschafter Heinri Georg Korthauer if ausgeschieden. Der Privatus Karl H:inrih Mittash führt das Handels- geschäft fort. Die Firma lautet künftig: Heiurich Mittasch.

Dresden, am 9. Oktober 1900.

Königlihes Amtsgericht. Abth. Tee. Kramer.

Dresden. [54599] Auf dem die offene Handelsgesellshaft Fried. Jahu in Dresdea betreffenden Blatt 8240 des Handelsregisters ift heute eingetragen worden: Die Gesellsdbast ift aufgelöst. Der Gesellschafter Franz Xav2r Pusch is ausgeschieden, Der Kaufmann Ernft Friedrich Wilhelm Jahn führt das Handelsge|chäft und die Firma fort.

Dresden, am 9. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Abth. 1 c. Kramer.

Dresden. [54600] Auf dem die Firma Rudolf Schmiedel in Dresden betreffenden Blatt 7210 des Handels- registers ist heute eingetragen worden, daß die Handelsniederlassung nah Plauen verlegt worden ift Dreôdeu, am 9. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht. Abtb. Ie. Kramer.

Düsseldorf. [54602] Unter Nr. 86 des Handelsregisters Abtbeilung B. wurde heute eingetragen die Gesellshaft mit be- schränkter Haftung in Firma „Cementwaarenfabrik und Baumaterialienhandlung A. Wagner, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sißze zu Düsseldorf. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. September 1900 festgestelt. Gegenftand des Unternehmens is der Betrieb einer Zementwaaren- fabrik, einer Baumaterialien- und Kohlenhandlung, eines Dachdeckergeshäfts und hiermit direkt oder in- direkt zusammenhängender AILEE sowie ferner An- und Verkauf von Grundstücken und deren Ver- werthung, Das Stammkapital beträgt 35 000 4 Auf seine Stammeinlage von 15 000 4A bat der Gesellschafter Kaufmann Auguft Wagner hier sein hierselbft unter der Firma A. Wagner geführtes Geschäft eingebracht. Die Aktiven des Geschäfts be- stehen aus: 1) Maschinen, Werkzeugen, Formblehen, Pressen und Invextar, im Ganzen für. . „K 9712,40, 2) Patenten für Reitfalzziegel für den Regierungsbezirk bo: sowie Mustershußen, im Werth von . . ., 3) fertigen Waaren füc. . ¿ 4): badtem Gilde e e A 882.72, und 5) ausftehenden Forderungen . 1 690 60, Sa. ÆÁ 20 148,51. Die Pasfiven, welche. die Gesellschaft übernommen hat, betragen . .. ., 214851, mithin bleibt ein Reinvermögen von . 4 18 000,—, sodaß dem 2c. Wagner von der gegründeten Gesell- haft noch 3000 G berauszuzahlen jind, Die Gejell- haft wird durh den Geschäftsführer oder dur zwei Gesammtptokuristen vertreten, Zum Geschäfts. führer - ift der Kaufmann August Woge bier be- stellt. Den Kaufleuten Wilbelm Kessel und Hein- ra SER beide zu Düsseldorf, ist Gesammtprokura ertheilt, Sodann wurde die unter Nr. 4111 des Firmen-

2 000,—, 5 862,79,

Gr. Amtsgericht. 2.

Reitfalzziegelfabrik A, Wagner hier und dle dem Friedrih Wilhelm Kessel hier für genannte Firma ertheilte, unter Nr. 1482 des Prokuren- regifters eingetragene Prokura gelö\cht, da das Ge- {äft auf obengenannte Gesellshaft mit beshrä1kter Haftung übergegangen ift.

Düsseldorf, den 29, September 1900.

: Königliches Amtsgericht.

DüsseldorTf. [54604] Die unter Nr. 1341* des Prokurenregisters ein- getragene, von der Firma Karl Fisser hier dem Kaufmann Doderich Janssen hierselb ertheilte Prokura ift erloschen. Düfseldorf, den 2. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [54607] Unter Nr. 243 des Handelsregisters Abtheilung A. wurde heute eingetragen die Firma Düsseldorfer Firmen-Schilder-Fabrik undKunftglas-Aczerei Josef Schmit mit dem Siß? in Düsseldorf und als deren Inhater der Schildermaler Josef Schmit hterselbft. Düsseldorf, den 3. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Düisseldorfs. [54605]

Bei der unter Nr. 1980 des Firmenregisters e.n- getragenen Firma Gust. Bube hier wurde heute vermerkt: Das Handelsgeschäft ift mit dem Firmen- rehte auf den Schreiner August Gottlieb Schwiegke und den Kaufmann Heinrih Schwietke, beide zu Düsseldorf, übergegangen und wird von diesen unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Nath Löschung der Einzelfirma wurde die ofene Handelsgesellschaft, welhe am 1. Oktober 1900 bee gonnen hat, unter Nr. 244 des Handelsregisters Ab- theilung A. eingetragen.

Düffeldorf, den 3. Oktober 1900.

Königliches Amts zericht.

Düsseldor f. [54610] Unter Nr. 245 des Handelsregisters Abtheilung A. wurde heute eingetragen die Firma Bureau für Elektrotechnik und Maschinenbau Alfons Fell mit dem Siß: in Düsseldorf und als deren Jn- haber der Ingenieur Alfons Fell hierselbft. Düffeldorf, den 3. Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

DüsseIldorf. [54693] Bei der unter Nr. 3972 des Firmenregisters ein- getragenen Firma „Max SHmitt, Schwanen- Apotheke“ hier wurde heute vermerkt, daß das Ge!chäft an den Apotheker Friy Bauer hier ver- äußert ist und von diesem unter der Firma „Fritz Vauer, Schwanen-Apotheke““ fortgeseßt wird. Diese Firma wurde nah Löschung der oben genannten unter Nr. 248 des Handelsregisters Abtheilung A. eingetragen. Düsseldorf, den 3, Oktober 1900. Königliches Amtsgericht.

Düisseldorf. [54608] Bei der unter Nr. 2184 des Gesellschaftsregisters eingetragenen Gesellshaft in Firma Philipp Holz- mann «& Cie, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, mit dem Sige der Hauptniederlassung in Frankfurt a. Main und Zweigniederlaffung in Düsseldorf wurde heute vermerkt, daß der Geschäfts- führer Ingenieur Karl Sonntag in Frankfurt am Main gestorben und der Königliche Regierungs- und Baurath a. D. Otto Riese daselbs j¡um weiteren Geschäftsführer bestellt ift.

Düsseldorf, den 3. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. Düsseldor f. [54606] Bei der unter Nr. 1747 des Gesellschaftsregifters eingetragenen offenen Handelsgesellschaft in Firma Kofferath & Kiekert hierselbft wurde beute ver- merkt: Der Schlofsermeister Johann Kofferath in Düffeldorf ift am 1. September 1900 aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann Albert Vißmann zu Düsseldorf ift am selbigen Tage als persönlih haftender Gesellsafter eingetreten. Die Gesellschaft wird unter der Firma Kiekert «& Cie. mit dem Sitze in Düsseldorf weitergeführt. Düsseldorf, den 3. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht. DüsseIdorf. [54609] wurde beute bei der daselbs eingetragenen Fitma Ferd. Haberkamp hier vermerkt, daß dem Kaufs mann Wilhelm Mockert hierselb| Prokura er- theilt ift.

Düsseldorf, den 3. Oktober 1900.

Königliches Amtsgericht.

Ebeleben. Bekanntmachung. 54611] Im Handelsregister A. des unterzeihneten Gerichts ist unter Nr. 34 die Firma Adolf Schreiber in Urbach, und ais Inbaber Adolf Schreiber, Kaufs- mann in Urbah, am 6. Oktober 1900 eingetragen

worden.

Fürftlihes Amisgeriht Ebeleben. Eisenach. SBefauntmahung. [54612] In unserem Handelsregifter ift heute die Firma: Kaufhaus des Eiseuacher Gaftwirth®&vercins, Hellmund, Kästner & C-° in Eisenach Kommanditgesell/Gaft gelöst worden.

Eisenach, den 3. Oktober 1900. Großherzogl. S. Amtsgeriht. Abtb. 19.

EÆElberrTeld. [54613] Unter Nr. 191 des Handelsregifters A. ift die Lire Adolf Lewen, Elberfeld, und als deren nhaber der Viebbändler Adolf Lewen daselbft ein- getragen. Elberfeld, den 5. Oktober 1900. KZ3nigl. Amtsgeriht. 183.

Emden. Vekanntma h [54614 In das biefige Handelsregi btbeilung A. | beute unter Nr. 10 eingetragen die Firma Johann Heiurich Fifser in Emden und als deren Ju- g der Kaufmann Johann Htinrich - Fisscr in mden.

Emden, den 8. Oktober 1900. z

TI,

regiflers eingetragene Firma Düsseldorfer Cement-

Königliches Amtsgericht.

Unter Nr. 247 des Handelsregisters Abtheilung A,“